IBM System Storage TS3500 Tape Library

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IBM System Storage TS3500 Tape Library"

Transkript

1 IBM TS3500 Tape Library Eine hochgradig skalierbare, automatisierte Bandspeicherlösung für Datenverfügbarkeit, -sicherheit und -aufbewahrung sowie Compliance Highlights Mithilfe von Bandlaufwerken der LTO Ultrium und IBM 3592 und TS1100 Produktfamilien wird hoch skalierbare, automatisierte Datenspeicherung ermöglicht. Eine unkomprimierte Speicherkapazität von über 30 PB trägt zur erheblichen Verbesserung der Stellflächennutzung und Reduzierung von Kosten bei. Ein optionaler zweiter automatischer Accessor erhöht die Datenverfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Granulare Konfigurations- sowie Capacity-on-Demand-(CoD-) Optionen ermöglichen die Anpassung der Bibliothek an wachsende Anforderungen und tragen zur Optimierung von Investitionen bei. Dank Verschlüsselungsfunktion und WORM-(Write-Once-Read-Many-) Bandkassetten sind Datensicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen gewährleistet. Die IBM TS3500 Tape Library (TS3500 Tape Library) ist eine hochskalierbare, automatisierte Bandbibliothek zur Erstellung von Backups und Archiven in Mainframe- und offenen Systemumgebungen und für die Ansprüche mittlerer und großer Unternehmen ausgelegt. Die TS3500 Tape Library unterstützt System z über das IBM TotalStorage 3953 Tape System oder die IBM Virtualization Engine TS7740, mit denen System z Hosts auf das Kassetteninventar einer TS3500 Tape Library zugreifen können und die den Anschluss von TS1130, TS1120 und IBM TotalStorage 3592 Modell J1A Bandlaufwerken erlauben. Die TS3500 Tape Library unterstützt bis zu vier 3953 Bandsysteme und bis zu acht IBM Virtualization Engine TS7740 Subsysteme pro physischer Bibliothek. Hohe Verfügbarkeit und CoD Zur Erhöhung der Leistung, der gesamten Systemzuverlässigkeit sowie der Verfügbarkeit ist die TS3500 Tape Library auch mit Dual- Accessor-Option erhältlich. Das TS3500 Modell HA1 ermöglicht den simultanen Betrieb von zwei automatischen Accessors in Konfigurationen mit zwei bis sechzehn Frames. Der Basis-Frame der TS3500 Tape Library bietet flexible Upgrademöglichkeiten für Anwender, die ihren Bandspeicherplatz bedarfsorientiert erweitern wollen. Die CoD-Konfigurationen für die L-Frame-Modelle der TS3500 Tape Library umfassen die Entry-Konfiguration, eine Intermediate-Konfiguration und eine Full-Capacity-Konfiguration. S-Frame-Modelle sind in zwei CoD-Konfigurationen erhältlich.

2 Automatisierte Lösungen für Open- Systems- und Mainframe-Umgebungen Die TS3500 Tape Library ist mit Funktionen wie Persistent World Wide Name, Multipath-Architektur, Ausnahme- Berichten für Laufwerk/Medien, Remote-Management von Laufwerk/Medien und hostbasiertem Path-Failover auch weiterhin mit branchenführend im Bereich der Bandlaufwerksintegration. Die L23- und D23-Frames unterstützen die TS1130, TS1120 und 3592 J1A Bandlaufwerke. Die L53- und D53-Frames unterstützen IBM TS1050 Bandlaufwerke sowie IBM LTO Ultrium Bandlaufwerke der Vorgängergeneration. L-Frame-Modelle unterstützen eine verbesserte Handhabung von Kassetten, Hot-Swap-fähige Laufwerke und optional eine zusätzliche I/O-Station mit 16 Steckplätzen. Die Frames der TS3500 Modelle D23 und D53 lassen sich an vorhandene L22- und D52-Frames anschließen. Bei der Kombination von LTO Ultrium und TS1130, TS1120 oder 3592 J1A Bandlaufwerken in der TS3500 Tape Library lassen sich unterschiedliche Medien einsetzen. Frames mit hoher Kapazität und Packdichte Eine zunehmende Anzahl an Vorschriften, - Nachrichten, Dokumenten, Bildern, Videos, Anwendungen und Richtlinien zur Aufbewahrung und zum Schutz von Daten lassen den Speicher- und Kapazitätsbedarf in Unternehmen rasant anwachsen. Der beschränkt verfügbare Platz in Rechenzentren verursacht jedoch Probleme. Zum Ausgleich dieser unterschiedlichen Prioritäten unterstützt die Bandbibliothek TS3500 Library Frames, die ausschließlich zur Speicherung dienen und über patentierte Steckplätze mit hoher Packdichte verfügen, wodurch die Gesamtkapazität der Bibliothek erheblich gesteigert werden kann. Diese Frames enthalten eine große Zahl von Kassettensteckplätzen, sind aber genauso groß wie L- und D-Frames. S24-Frames können bis zu Kassetten des Typs 3592 mit 3 PB komprimierten Daten aufnehmen, und S54-Frames unterstützen bis zu LTO-Kassetten mit nahezu 4 PB komprimierten Daten auf einer Stellfläche von nur Quadratmetern. Eine mit High-Density-Frames ausgestattete TS3500 Bandbibliothek speichert bis zu 60 PB (komprimiert) auf LTO-Kassetten oder bis zu 45 PB (komprimiert) auf Bandkassetten. 2

3 Erweiterte Funktionen Die TS3500 Tape Library verfügt über zahlreiche Zusatzfunktionen, die für bahnbrechende Leistung und Zukunftssicherheit sorgen. Zu den Highlights gehören: Flexible Kapazität mit bis zu 192 Laufwerken in bis zu 16 TS3500 Tape Library Frames Eine Architektur, die für die simultane Anbindung von Servern und Anwendungen an logische Bibliothekspartitionen ausgelegt ist Remote-Management über eine Webschnittstelle zur Bibliothekssteuerung und -konfiguration SNMP-Anfrage- und -Erfassungsfunktionen Automatische Failover-Funktionen für Kontroll- und Datenpfade sorgen für bessere Kontinuität und Disaster Recovery (DR) Redundante Kontrollpfade, Gripper und Stromversorgungen gewährleisten hohe Verfügbarkeit Das optionale Advanced Library Management System (ALMS) unterstützt dynamisches Speichermanagement. Es ermöglicht dem Anwender damit die dynamische Erstellung und Änderung logischer Bibliotheken und die Integration beliebiger Laufwerke in eine logische Bibliothek. ALMS wird beim Anschluss an Mainframe-Umgebungen und bei der Integration von Frames mit hoher Packungsdichte oder von IBM LTO Ultrium 5 Bandlaufwerken in eine Bibliothekskonfiguration benötigt. Je nach Kapazitätserfordernissen lässt sich ALMS als Entry-, Intermediate- oder Full-CoD-Level in die TS3500 Tape Library implementieren. Verschlüsselung Zum Schutz vertraulicher Informationen bei Verlust oder Diebstahl von Sicherungskassetten unterstützt die TS3500 Tape Library die Verschlüsselungsfunktionen der Bandlaufwerke TS1130, TS1120, TS1040 und TS1050. Diese Bandlaufwerke verfügen über integrierte Datenverschlüsselungsfunktionen direkt im Laufwerk. Das vermeidet den Einsatz spezieller Verschlüsselungslösungen oder die Notwendigkeit einer hostbasierten Datenverschlüsselung mit dem damit einhergehenden Verlust an Hostperformance. Die IBM Tivoli Key Lifecycle Manager Komponente für die Java -Plattform unterstützt Kunden dabei, Verschlüsselungscodes für TS1130, TS1120, TS1040 und TS1050 Bandlaufwerke unternehmensweit zu erstellen und zu verwalten. Diese Funktion verwendet Standard- Schlüsselverzeichnisse und bietet drei verschiedene Verschlüsselungsverwaltungsmethoden: anwendungsverwaltet, systemverwaltet oder bibliotheksverwaltet. Unterstützung für WORM-Kassetten und LTO der nächsten Generation TS1130 und TS1120 Bandlaufwerke unterstützen IBM 3592 JW/JR WORM-Kassetten. Das TS1130 Bandlaufwerk unterstützt IBM 3592 JX Extended WORM- Bandkassetten mit einer Rohspeicherkapazität von 1 TB und einer hohen Datenübertragungsrate von 160 MB/s. Die neuen IBM LTO Ultrium 5 Kassetten mit 1,5 TB (Standard und WORM) sowie die TS1050 Bandlaufwerke liefern gegenüber der vierten Generation der LTO Ultrium Laufwerke eine um 88 Prozent höhere Bandkassettenkapazität sowie eine um 16 Prozent bessere Bandlaufwerksleistung. Außerdem unterstützen sie die bei der neuen LTO Generation verfügbare Medienpartitionierung. LTO Ultrium der fünften Generation ist für native Datenübertragungsraten von bis zu 140 MB/s ausgelegt. Das TS1050 Bandlaufwerk kann IBM LTO Ultrium 4 Kassetten lesen und beschreiben und LTO Ultrium 3 Kassetten lesen bei gleicher Kapazität und verbesserter Leistung. Das TS1050 Bandlaufwerk und die zugehörigen Kassetten (Standard oder WORM) können gemeinsam mit LTO Ultrium Bandlaufwerken und Kassetten der vorherigen Generation sowie mit den Bandlaufwerken und Kassetten der Produktreihe IBM TS1100 und 3592 eingesetzt werden, sodass Ihre aktuellen Investitionen geschützt bleiben. Software-Support Sie können die Leistungsfähigkeit der TS3500 Tape Library erhöhen, indem Sie Speichermanagementlösungen wie den branchenführenden IBM Tivoli Storage Manager oder eine Vielzahl anderer Speicherlösungen integrieren. 3

4 TS3500 Tape Library auf einen Blick Eigenschaften Frames Bandlaufwerkstypen Anzahl der Frames Anzahl der Laufwerke L23 Basis-Frame für TS1130, TS1120 oder 3592, D23 Laufwerkserweiterungs-Frame für TS1130, TS1120 oder 3592, S24 Erweiterungs-Frame für Kassetten (nur für Speicherung) L53 Basisframe für LTO, D53 Laufwerkserweiterungsframe für LTO, S54 Erweiterungsframe für LTO-Kassetten (nur für Speicherung) HA1 High-Availability-Service-Bay-Frame für die Verwendung mit der Dual-Accessor-Funktion TS1130, TS1120 oder 3592 Tape Drives oder IBM LTO Ultrium 5, 4, 3, 2 oder 1 Tape Drives Ein Basis-Frame, bis zu 15 Erweiterungs-Frames Das TS3500 Modell HA1 umfasst einen der zwei zusätzlichen Frames, die bei einer Dual-Accessor-Library als Service-Bays benötigt werden Bis zu 12 pro Frame (bis zu 192 pro Bibliothek) Anzahl der Bandkassetten L23 bis zu 260; D23 bis zu 400; S24 bis zu 1.000; insgesamt: > L53 bis zu 287; D53 bis zu 440; S54 bis zu 1.320; insgesamt: > Anzahl der Input/ Output-Steckplätze Anzahl der logischen Bibliotheken Anzahl der 3953 Systeme Anzahl der TS7700 Virtualization Engines Kapazität 1 Datenträgertyp Abmessungen (alle Frames) Gewicht (max.) Gewährleistung Bis zu 224 (16 I/O-Steckplätze Standard) Maximal 192 (bis zur Anzahl der installierten Laufwerke) Maximal vier pro TS3500 Subsystem Maximal acht pro TS3500 Subsystem IBM Ultrium 5-Kassetten: Bis zu 30 PB (bis zu 60 PB bei 2:1-Komprimierung) Kassetten mit erweiterter Speicherkapazität: Bis zu 15 PB (45 PB bei 3:1-Komprimierung) L23/D23/S24: IBM 3592 JA/JJ/JB- und JW/JR/JX WORM-Kassetten L53/D53/S54: IBM LTO Ultrium 5, 4, 3, 2 oder 1 Kassetten H x B x T mm x 782 mm x mm L kg; D kg, S kg L kg; D kg, S kg Ein Jahr; IBM On-site Repair (IOR) Betriebsumgebung Temperatur 16 bis 32 C Relative Luftfeuchtigkeit 20 bis 80 % (nicht-kondensierend) Maximale Feuchttemperatur 23 C Elektrische Leistung 8,0 A bei VAC; 1,6 kva Unterstützte Anschlüsse und Systeme Die TS3500 Tape Library lässt sich an IBM Power Systems, System p, System i und System x Server und an IBM-fremde Server und Workstations anschließen. Eine Anbindung an System z ist über das IBM 3953 Tape System oder die IBM Virtualization Engine TS7740 möglich. Unterstützte Gerätetreibersupport verfügbar für IBM AIX; IBM OS/400; IBM i; Windows 2000; Windows Server 2003; Linux ; Betriebssysteme Sun Solaris und HP-UX Freiwilliger Herstellerservice Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB; 24 Stunden, 7 Tage, am selben Tag, 6 Stunden durchschnittliche Reaktionszeit, IBM Vor-Ort-Reparatur. Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind abrufbar unter: ibm.com/servers/support/machine_warranties. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM bleibt davon unberührt. Insbesondere bleibt die in den IBM Geschäftsbedingungen grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten unberührt. Es sind zusätzlich Erweiterte Wartungsservices erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. 4

5 3953 Tape System auf einen Blick Eigenschaften Frame Library Manager Anzahl der Frames TSSC Unterstützung für TS7700 Virtualization Engine Unterstützung für TS1120 Tape Controller TSSC-Fähigkeit Abmessungen (alle Frames) Gewicht Gewährleistung 3953 Model F05 + Feature-Code 5505 Basis-Frame für das 3953 Bandsystem, bestehend aus dem mechanischen Rahmen, der Stromversorgungs- und Kabelinfrastruktur für den/die Library Manager und einen TS1120 Tape Controller Es sind bis zu fünf weitere F05s als Erweiterungs-Frames konfigurierbar, wobei jeder Frame bis zu drei TS1120 Tape Controller unterstützt 3953 Model L05 einzelner Library Manager. Bis zu zwei (nur als Redundanz) pro 3953 Tape System Sechs insgesamt: Ein Basis-Frame und bis zu fünf Erweiterungs-Frames Eine pro 3953 Tape System Maximal zwei TS7700 pro 3953 Tape System, maximal acht pro TS3500 Tape Library Maximal 14 bei zwei TS7700; bis zu 16 bei 0 TS7700 Ja, benötigt H x B x T mm x mm x 644 mm 3953 Modell F kg Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB; IBM Vor-Ort-Reparatur (IOR) Betriebsumgebung Temperatur 16 bis 32 C Relative Luftfeuchtigkeit 20 bis 80 % (nicht-kondensierend) Maximale Feuchttemperatur 23 C Elektrische Leistung 8,0 A bei VAC; 1,5 kva Unterstützte Anschlüsse und Systeme Unterstützte Betriebssysteme Freiwilliger Herstellerservice Das 3953 Tape System ermöglicht einen Anschluss der Bandlaufwerke TS1130, TS1120 und J1A in der TS3500 Tape Library an System z Hosts oder an die TS7700 Virtualization Engine IBM z/os Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB; 24 Stunden, 7 Tage, am selben Tag, 6 Stunden durchschnittliche Reaktionszeit, IBM Vor-Ort-Reparatur. Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind abrufbar unter: ibm.com/servers/support/machine_warranties. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM bleibt davon unberührt. Insbesondere bleibt die in den IBM Geschäftsbedingungen grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten unberührt. Es sind zusätzlich Erweiterte Wartungsservices erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. 5

6 Weitere Informationen Um weitere Informationen zur IBM TS3500 Tape Library zu erhalten, wenden Sie sich an Ihren IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner, oder besuchen Sie ibm.com/systems/de/storage/tape. Darüber hinaus kann Ihnen IBM Global Financing Finanzierungslösungen anbieten, die auf Ihre besonderen IT- Anforderungen zugeschnitten sind. Weitere Informationen zu attraktiven Raten, flexiblen Zahlungsplänen und Darlehen sowie zum Rückkauf und der Entsorgung von Ressourcen finden Sie unter ibm.com/financing/de. IBM Deutschland IBM-Allee 1 D Ehningen ibm.com/de IBM Österreich Obere Donaustraße Wien ibm.com/at IBM Schweiz Vulkanstrasse Zürich ibm.com/ch Die IBM Homepage finden Sie unter ibm.com IBM, das IBM Logo, ibm.com, AIX, OS/400, Power Systems, System i, System p,, System x, System z, Tivoli, TotalStorage und z/os sind Marken oder eingetragene Marken der International Business Machines Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Sind diese und weitere Markennamen von IBM bei ihrem ersten Vorkommen in diesen Informationen mit einem Markensymbol ( oder ) gekennzeichnet, bedeutet dies, dass IBM zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Informationen Inhaber der eingetragenen Marken oder der Benutzungsmarken (common law trademarks) in den USA war. Diese Marken können auch in anderen Ländern geschützte Marken oder Benutzungsmarken (common law trademarks) sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie auf der Website Copyright and trademark information unter ibm.com/legal/ copytrade.shtml. Java ist eine Marke von Sun Microsystems, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds in den USA und/oder anderen Ländern. Windows ist eine Marke der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere Unternehmens-, Produkt- und Servicenamen können Marken anderer Unternehmen/Hersteller sein. Diese Veröffentlichung dient nur der allgemeinen Information. Änderungen vorbehalten. Aktuelle Informationen zu IBM Produkten und Dienstleistungen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen IBM Vertriebspartner oder Reseller. IBM erteilt keine Rechts-, Rechnungsführungs- oder Auditberatung oder sichert zu oder garantiert, dass die Produkte oder Leistungsangebote zwangsläufig den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Für die Einhaltung der entsprechenden Gesetze und Bestimmungen, einschließlich nationaler Gesetze und Bestimmungen, sind die Kunden selbst verantwortlich. 1 Die erreichte Kapazität hängt von den installierten Laufwerken, der Anzahl und Art der verwendeten Kassetten und der Komprimierung ab. Die aufgeführte Kapazität bezieht sich auf die physische Kapazität. Die tatsächlich verwendbare Kapazität kann geringer sein. Hinweise auf Produkte, Programme und Dienstleistungen von IBM in dieser Veröffentlichung bedeuten nicht, dass IBM diese in allen Ländern anbietet, in denen IBM vertreten ist. Der Hinweis auf Produkte, Programme oder Dienstleistungen von IBM bedeutet nicht, dass nur Produkte, Programme oder Dienstleistungen von IBM verwendet werden können. Funktional gleichwertige Produkte, Programme oder Dienstleistungen können alternativ verwendet werden. IBM Hardwareprodukte werden fabrikneu hergestellt. Sie können neben neuen auch wiederverwendete Teile enthalten. Unabhängig davon gelten in jedem Fall die IBM Gewährleistungsbedingungen. Fotos zeigen möglicherweise Konzeptstudien. Copyright IBM Corporation 2010 Alle Rechte vorbehalten. TSD00872-DEDE-19

IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros

IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros Highlights Alles in einem Gehäuse Server, Storage-Area-Network-(SAN-) Speicher, Netzwerkfunktionen und Input/ Output (I/O) Ohne spezielle Verkabelung

Mehr

DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT

DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT AUSWIRKUNGEN AUF DEN CIO KURZÜBERSICHT Global CEO Study 1 Kurzübersicht Dies ist eine Kurzübersicht über die IBM Global CEO (Chief Executive Officer) Study zum Unternehmen der

Mehr

IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros

IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros Highlights Alles in einem Gehäuse Server, Storage-Area-Network- (SAN- )Speicher, Netzwerkfunktionen und Input/Output (I/O) Ohne spezielle Verkabelung

Mehr

IBM System Storage SAN24B-4 Express

IBM System Storage SAN24B-4 Express IBM SAN24B-4 Express Entwickelt für skalierbare kleine bis mittlere Storage-Area-Network-(SAN-) Hochleistungsumgebungen Highlights Einfach zu bedienender SAN-Switch mit Funktionen für eine unkomplizierte

Mehr

IBM Software Group. IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files

IBM Software Group. IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files IBM Software Group IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files Inhaltsverzeichnis 1 IBM Tivoli CDP for Files... 3 1.1 Was ist IBM Tivoli CDP?... 3 1.2 Features... 3 1.3 Einsatzgebiet... 4 1.4 Download

Mehr

IBM Systems and Technology Unterbrechungsfreie Stromversorgungen von IBM für IBM System x

IBM Systems and Technology Unterbrechungsfreie Stromversorgungen von IBM für IBM System x IBM Systems and Technology Unterbrechungsfreie Stromversorgungen von IBM für IBM System x Energieeffizienter Stromversorgungsschutz mit hoher Kapazität 2 Unterbrechungsfreie Stromversorgungen von IBM für

Mehr

IBM System x3200 M3 Express

IBM System x3200 M3 Express IBM Partnership System x Solution Center IBM System x3200 M3 Express Der IBM System x3200 M3 Single-Socket-Server lässt durch seine Performance, Konfigurationsflexibilität und Verfügbarkeit viele Konkurrenten

Mehr

i5 520 Express Edition

i5 520 Express Edition Der Business-Server für nahezu alle Anwendungen damit Sie sich auf Ihre Geschäftstätigkeit konzentrieren können und nicht auf die IT-Umgebung IBM i5 520 Express Edition Im heutigen Geschäftsumfeld ist

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

IBM System Storage DS3950 Express

IBM System Storage DS3950 Express DS3950 Express Skalierbarer Hochleistungsspeicher, der Unternehmen dabei unterstützt, die Komplexität ihrer Infrastruktur zu reduzieren, Risiken zu minimieren und das Unternehmenswachstum gezielt voranzutreiben

Mehr

Cisco MDS 9124 Express für IBM System Storage

Cisco MDS 9124 Express für IBM System Storage Benutzerfreundliche Lösung in Storage Area Network (SAN)- Hochleistungsumgebungen Cisco MDS 9124 Express für IBM System Storage Kompaktes Design mit 24 Anschlüssen in einem 1 RU hohen Modul für reduzierten

Mehr

Architekturübersicht. April 2005. IBM Rational Portfolio Manager. Architekturübersicht

Architekturübersicht. April 2005. IBM Rational Portfolio Manager. Architekturübersicht April 2005 IBM Rational Portfolio Manager Architekturübersicht Seite 2 Inhalt 3 Architekturübersicht 3 Datenbankschicht 3 Anwendungsschicht 4 Darstellungsschicht 6 Systemanforderungen 7 Beispielkonfigurationen

Mehr

Storage-Lösungen haben wir im Blut. Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen

Storage-Lösungen haben wir im Blut. Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen Storage-Lösungen haben wir im Blut Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen RAID-Adapter mit PCIe 3.0 und 12 Gbit/s Serien 8 und 8Q Die RAID-Adapter

Mehr

HP Proliant Server Golden Offers. März 2013

HP Proliant Server Golden Offers. März 2013 HP Proliant Server Golden Offers März 2013 HP ProLiant Server Golden Offer Produkte März 2013 Bestellnr. D7J57A 470065-661 670639-425 470065-660 Prozessor Intel Core i3-3220 Prozessor (3.3GHz, 2-Core,

Mehr

IBM System Storage SAN40B-4

IBM System Storage SAN40B-4 IBM SAN40B-4 Hohe Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit und leichte Bedienbarkeit für mittlere Storage-Area-Network- (SAN-)Umgebungen Highlights Hohe Portdichte mit bis zu 40 Ports bei einer platzsparenden

Mehr

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC)

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) HELP.BCSECSNC Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Weltweit schnellste Backup-Systeme Das weltweit erste System für die langfristige Aufbewahrung von Backup- und Archivdaten 1 Meistern

Mehr

IBM Tivoli Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung

IBM Tivoli Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung IBM Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung Highlights Einfaches Management des Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesses

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION Präambel Die COI GmbH entwickelt seit 1988 moderne, prozessorientierte Lösungen rund um die Themen Archivierung, Dokumentenmanagement und Workflow.

Mehr

IBM Software IBM WebSphere Lombardi Edition

IBM Software IBM WebSphere Lombardi Edition IBM Software IBM WebSphere Lombardi Edition Die Plattform für Prozessanwendungen 2 IBM WebSphere Lombardi Edition Highlights Design Lee Memorial Implementierung der Software in weniger als 90 Tagen durch

Mehr

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 d2 Quadra ENTERPRISE CLASS DESIGN BY NEIL POULTON Profi-Festplatte esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 Der -Unterschied Die LaCie d2 Quadra ist die vollständigste Festplattenlösung für Profis, die

Mehr

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Vielleicht die effizienteste, günstigste und leistungsfähigste Die Appliance setzt branchenweit neue Maßstäbe

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

IBM System Storage DS3950 Express

IBM System Storage DS3950 Express Skalierbarer Hochleistungsspeicher zur Bewältigung von Komplexität, Risiko und Wachstumsanforderungen in Unternehmen Highlights Leistungsstarke, 8-Gbit/sfähige An die verschiedensten Spei- Fibre-Channel-

Mehr

IBM Express Lösungen System x

IBM Express Lösungen System x IBM Lösungen System x ANGEBOTE FÜR GESCHÄFTSKUNDEN IBM System x 3400 SCHON AB 1.650 * SYSTEM Intel Xeon E5310 Quad Core Prozessor mit 1.6 GHz 8 MB L2 Cache, 2 x 1 GB Hauptspeicher, Open Bay, SAS, ServeRAID

Mehr

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell.

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENVERFÜGBARKEIT IST GESCHÄFTSKRITISCH Wenn Kundendaten oder Rechnungsinformationen auf einmal

Mehr

ELOECM Fachkongress2013. Funktions-App. für den Java Client Vorgefertigte Lösungen für Vertrags- und Sitzungsmanagement.

ELOECM Fachkongress2013. Funktions-App. für den Java Client Vorgefertigte Lösungen für Vertrags- und Sitzungsmanagement. ELOECM Fachkongress2013 Funktions-App. für den Java Client Vorgefertigte Lösungen für Vertrags- und Sitzungsmanagement Thorsten Herb Business Consultant t.herb@elo.ch Funktions-App Begriffsdefinition Lösung

Mehr

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Dunkel Cloud Storage Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Was ist Dunkel Cloud Storage? Dunkel Cloud Storage (DCS) stellt Ihnen Speicherplatz nach Bedarf zur Verfügung, auf den Sie jederzeit über

Mehr

Software / Backup & Recovery EMC Dantz Retrospect Multi Server 7.5 dt. Win (EMC Insignia)

Software / Backup & Recovery EMC Dantz Retrospect Multi Server 7.5 dt. Win (EMC Insignia) Software / Backup & Recovery EMC Dantz Retrospect Multi Server 7.5 dt. Win (EMC Insignia) Seite 1 / 5 Retrospect Multi Server 7.5 dt. Win Retrospect Multi Server Edition wurde für kleine und mittlere sowie

Mehr

Mehr Business-Logik für Leiter Geschäftslösungen

Mehr Business-Logik für Leiter Geschäftslösungen Mehr Business-Logik für bestehende Geschäftslösungen Petra Dietz Produktmanager ELO BLP & BC p.dietz@elo.com Martin Feiert Leiter Geschäftslösungen m.feiert@elo.com ECM Definition Enterprise Alle Privilegierten

Mehr

IBM Storwize Rapid Application Storage Lösungen

IBM Storwize Rapid Application Storage Lösungen IBM Storwize Rapid Application Storage Lösungen Eine effiziente, integrierte, vorab getestete und leistungsstarke Lösung, die eine schnellere Implementierung und Rendite ermöglicht Highlights: Um bis zu

Mehr

IBM implementiert Tivoli Endpoint Manager für seine internen Prozesse

IBM implementiert Tivoli Endpoint Manager für seine internen Prozesse IBM implementiert Endpoint Manager für seine internen Prozesse Deutlicher Rückgang bei den Sicherheitsproblemen bei Endpunkten Überblick Anforderung Durch die wachsende Anzahl an nicht standardisierten

Mehr

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten NovaStor Inhaltsverzeichnis Skalierbar. Von klein bis komplex.... 3 Kein jonglieren mehr mit Wechselmedien... 3 Zentralisiertes Backup... 4 Datensicherheit,

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

Individualisierter und automatisierter Umgang mit E-Mails Daniel Mikeleit

Individualisierter und automatisierter Umgang mit E-Mails Daniel Mikeleit Individualisierter und automatisierter Umgang mit E-Mails Daniel Mikeleit Leiter Competence Center Information Systems d.mikeleit@elo.com Neue elektronische Kommunikation Wird E-Mail überhaupt noch benötigt?

Mehr

Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager

Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager Lösungen für Security Information and Event Management Zur Unterstützung Ihrer Geschäftsziele Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager Unbefugte Aktivitäten

Mehr

Dell PowerEdge VRTX-Speicher-Subsystem Kompatibilitätsmatrix

Dell PowerEdge VRTX-Speicher-Subsystem Kompatibilitätsmatrix Dell PowerEdge VRTX-Speicher-Subsystem Kompatibilitätsmatrix Dieses Dokument enthält die Treiber- und -Mindestanforderungen für die Komponenten des Dell PowerEdge VRTX-Speicher-Subsystems. Es wird empfohlen,

Mehr

IBM Flex System Manager

IBM Flex System Manager IBM Flex System Manager Flexibles, integriertes Systemmanagement von Rechner-, Speicher- und Netzwerkressourcen Highlights Steuerung und Überwachung: Integrierte Verwaltung von physischen und virtuellen

Mehr

Die Lokation für Business und Technologie

Die Lokation für Business und Technologie Die Lokation für Business und Technologie Das IBM Client Center ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, von dessen Erfahrung und Know-how Sie profitieren können. Das IBM Client Center stellt sich vor Eine

Mehr

IBM System i 515 Express

IBM System i 515 Express Machen Sie das Beste aus Ihren IT-Investitionen IBM System i 515 Express Highlights Integriertes Betriebssystem und Integrierte Tools zur Leistungsoptimierung integrierte Datenbank und für webbasier- tes

Mehr

IBM _` i5-benchmark Virtualization Grand Slam: Kurzübersicht

IBM _` i5-benchmark Virtualization Grand Slam: Kurzübersicht IBM _` i5-benchmark Virtualization Grand Slam: Kurzübersicht Ein praxisnahes Geschäftsszenario zur Verdeutlichung der Virtualisierungsvorteile bei der Serverund Anwendungskonsolidierung Seite 2 Mit steigenden

Mehr

DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur)

DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur) DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur) Ein technisches White Paper von Dell ( Dell ). Mohammed Khan Kailas Jawadekar DIESES

Mehr

IBM Lotus Greenhouse. Einfach ausprobieren Social Software von IBM. IBM Lotus Greenhouse erlaubt schnelle und unkomplizierte Evaluation

IBM Lotus Greenhouse. Einfach ausprobieren Social Software von IBM. IBM Lotus Greenhouse erlaubt schnelle und unkomplizierte Evaluation IBM Lotus Greenhouse Einfach ausprobieren Social Software von IBM IBM Lotus Greenhouse erlaubt schnelle und unkomplizierte Evaluation http://greenhou Lotus Greenhouse ist eine Online Community, auf der

Mehr

Zentrales E-Mail-Management

Zentrales E-Mail-Management Zentrales E-Mail-Management zur rechtskonformen Ablage von E-Mails Daniel Mikeleit Leiter Competence Center Information Systems d.mikeleit@elo.com Grundlagenübersicht Welche Gesetze und andere rechtliche

Mehr

Datensicherung an der Universität Bern Tivoli Storage Manager

Datensicherung an der Universität Bern Tivoli Storage Manager Tivoli Storage Manager Peter M Von Büren Dr. Andreas Aeschlimann Informatikdienste Universität Bern archive@id.unibe.ch Agenda Aufbau der zentralen Sicherungslösung der Universität Antragsprozess Applikation

Mehr

GSCC General Storage Cluster Controller. TSM Verfügbarkeit

GSCC General Storage Cluster Controller. TSM Verfügbarkeit GSCC General Storage Cluster Controller TSM Verfügbarkeit Skyloft 17.06.2015 Karsten Boll GSCC Themen Historie und Überblick Design und Architektur IP Cluster (DB2 HADR) GSCCAD das GUI Trends GSCC Neuigkeiten

Mehr

DriveLock 6. DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien. CenterTools Software GmbH

DriveLock 6. DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien. CenterTools Software GmbH 6 DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien CenterTools Software GmbH 2010 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen

Mehr

Secure Data Solution A secure way to manage tapes

Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Innovations AG, Limmatquai 50 CH-8001 Zürich 1 Was ist: Secure Data Solution? Secure Data Solution ist ein virtuelles Tape System für DR und

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials 3 Systemanforderungen 3 Unterstütze Systeme 3 NovaBACKUP Virtual Dashboard

Mehr

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation 1 Verpassen Sie den Technologiesprung? 2 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB)

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Mobiles Arbeiten in der Praxis mit Tablet, Smartphone & Co. Iacob Tropa

Mobiles Arbeiten in der Praxis mit Tablet, Smartphone & Co. Iacob Tropa Mobiles Arbeiten in der Praxis mit Tablet, Smartphone & Co. Iacob Tropa Produktmanager i.tropa@elo.com Agenda Warum eigentlich mobile Arbeitslösungen? Mobile Arbeitslösungen von ELO Live Präsentation von

Mehr

Mobiles Arbeiten mit ELO In und außerhalb der Cloud

Mobiles Arbeiten mit ELO In und außerhalb der Cloud ELOECM Fachkongress2013 Mobiles Arbeiten mit ELO In und außerhalb der Cloud Thomas Körbler Consultant t.koerbler@elo.at Mobiles Arbeiten Was wir uns erwarten Mobiles Arbeiten Zeit- und Ortsunabhängiges

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Secure Data Solution

Secure Data Solution Secure Data Solution A secure way to manage tapes GSE Tagung Arbeitsgruppe SOSXD zos/390 (MVS) Lahnstein 01.Oktober 2010 1 Secure Solutions Firma Secure Data Innovations AG Firmen, Hintergrund und Geschichte

Mehr

3. Microsoft Healthcare IT-Forum

3. Microsoft Healthcare IT-Forum 3. Microsoft Healthcare IT-Forum 7. Mai 2009, Hotel Park Hyatt, Zürich Marcel Willems marcelw@microsoft.com Account Technology Strategist Microsoft Schweiz Motivation & Anforderungen Lösungsansätze & Technologiemittel

Mehr

visionapp Server Management 2008 R2 SP1

visionapp Server Management 2008 R2 SP1 visionapp Server Management 2008 R2 SP1 visionapp Multi Hotfix Installer Produktdokumentation Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Unterstütze Varianten... 1 3 Verwendung... 1 4 Optionale Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten...

Mehr

ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung

ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung HELP.FIAA Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

IBM WebSphere MQ File Transfer Edition Version 7

IBM WebSphere MQ File Transfer Edition Version 7 IBM WebSphere MQ & FTE / Zuverlässige Dateiübertragung für Unternehmen aller Größen IBM Version 7 Vielseitig verwendbare Übertragungsfunktionen für Nachrichten und Dateien Prüfprotokoll für Übertragungen

Mehr

DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen

DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen IBM Software Group DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen IBM Data Management CEBIT 2003 IBM ist der führende Datenbankanbieter Kundenakzeptanz fördert Wachstum

Mehr

Analyse zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für ausgewählte Server OS

Analyse zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für ausgewählte Server OS Analyse zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für Axel Oppermann Advisor phone: +49 561 506975-24 mobile: +49 151 223 223 00 axel.oppermann@experton-group.com Januar 2010 Inhalt Summary und Key Findings

Mehr

Research Note zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für Server OS

Research Note zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für Server OS Research Note zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für Axel Oppermann Advisor phone: +49 561 506975-24 mobile: +49 151 223 223 00 axel.oppermann@experton-group.com November 2009 Inhalt 1 EINFÜHRUNG

Mehr

IBM Cognos Controller. Standardberichte. Highlights. IBM Software Business Analytics

IBM Cognos Controller. Standardberichte. Highlights. IBM Software Business Analytics Standardberichte Highlights Die vorkonfigurierten Standardberichte bieten während des gesamten Zyklus beim Finanzabschluss umgehend verwendbare Funktionen. Die detaillierten Berichte enthalten die erforderlichen

Mehr

Mobil arbeiten mit ELO for Mobile Devices Pierre Himmelmann

Mobil arbeiten mit ELO for Mobile Devices Pierre Himmelmann Mobil arbeiten mit ELO for Mobile Devices Pierre Himmelmann Leiter Business Development p.himmelmann@elo.com Agenda Warum eigentlich mobile Arbeitslösungen? Live Präsentation von ELO for Mobile Devices

Mehr

White Paper. Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV

White Paper. Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2008. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder

Mehr

White Paper. Konfiguration und Verwendung des Auditlogs. 2012 Winter Release

White Paper. Konfiguration und Verwendung des Auditlogs. 2012 Winter Release White Paper Konfiguration und Verwendung des Auditlogs 2012 Winter Release Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2011. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen

Mehr

R-BACKUP MANAGER v5.5. Installation

R-BACKUP MANAGER v5.5. Installation R-BACKUP MANAGER v5.5 Installation Microsoft, Windows, Microsoft Exchange Server and Microsoft SQL Server are registered trademarks of Microsoft Corporation. Sun, Solaris, SPARC, Java and Java Runtime

Mehr

Mobile Lösungen mit ELO for Smartphone

Mobile Lösungen mit ELO for Smartphone Mobile Lösungen mit ELO for Smartphone Mit der ELO for Smartphone-Lösung unterwegs informieren, freigeben und Management- Entscheidungen treffen Petra Dietz, ELO Digital Office GmbH Produktmanager p.dietz@elo.com

Mehr

IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG. Release 4.6C

IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG. Release 4.6C IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG Release 4.6C IAC-Programmierung SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg proinstall TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Reduktion des Aufwands Ihrer

Mehr

SOFTWARE FÜR MOBILE ANLAGEN- INSPEKTIONEN MIT EX-SCHUTZ TERMINALS

SOFTWARE FÜR MOBILE ANLAGEN- INSPEKTIONEN MIT EX-SCHUTZ TERMINALS Traq360 SOFTWARE FÜR MOBILE ANLAGEN- INSPEKTIONEN MIT EX-SCHUTZ TERMINALS Kontrollen und Inspektionen in der Produktionsanlage vor Ort durchgeführt von qualifizierten Mitarbeiter in Rundgängen- sind ein

Mehr

Checkliste. Business Rule Management Systeme. Wie Sie eine Lösung für einen raschen Return-on-Investment finden

Checkliste. Business Rule Management Systeme. Wie Sie eine Lösung für einen raschen Return-on-Investment finden Warum Geschäftsregeln? Und warum jetzt? Business Rule Management Systeme Checkliste Wie Sie eine Lösung für einen raschen Return-on-Investment finden Was spricht für ein Business Rule Management System

Mehr

IBM System Storage DS5020 Express

IBM System Storage DS5020 Express IBM DS5020 Express Skalierbarer Hochleistungsspeicher, der Unternehmen dabei unterstützt, die Komplexität ihrer Infrastruktur zu reduzieren, Risiken zu minimieren und das Unternehmenswachstum gezielt voranzutreiben

Mehr

QM/PM Partnerrollen HELP.BCBMTOM. Release 4.6C

QM/PM Partnerrollen HELP.BCBMTOM. Release 4.6C HELP.BCBMTOM Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Direkt verbundene oder gemeinsam genutzte Storage-Lösung im PRIMERGY Blade-Server-Gehäuse

Mehr

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Cloud Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Auswirkungen und Aspekte von Cloud-Lösungen verstehen Cloud-Lösungen bieten Unternehmen die Möglichkeit,

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen

Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen HELP.PT-BFA Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster

ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster Schnelles und zuverlässiges Disaster Recovery, Datenschutz, System Migration und einfachere Verwaltung von Microsoft Systemen Üebersicht Nutzen / Vorteile Wie

Mehr

IBM SPSS Modeler Server Adapter Installation

IBM SPSS Modeler Server Adapter Installation IBM SPSS Modeler Server Adapter Installation Inhaltsverzeichnis Installation von IBM SPSS Modeler Server Adapter............. 1 Informationen zur Installation von IBM SPSS Modeler Server Adapter............

Mehr

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Anleitung Version 2013.1 Beschreibung der Dienstleistung VSnet stellt seinen Mitgliedern einen Zugang auf elektronische Datenbanken zur Verfügung. Nur die Mitglieder

Mehr

Avira Server Security Produktupdates. Best Practice

Avira Server Security Produktupdates. Best Practice Avira Server Security Produktupdates Best Practice Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Avira Server Security?... 3 2. Wo kann Avira Server Security sonst gefunden werden?... 3 3. Was ist der Unterschied zwischen

Mehr

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Laden! Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der Nokia Corporation.

Mehr

Video "IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer - Reservierungen in Outlook tätigen"

Video IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer - Reservierungen in Outlook tätigen Video "IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer - Reservierungen in Outlook tätigen" ii Video "IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer - Reservierungen in Outlook tätigen" Inhaltsverzeichnis Video "IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer

Mehr

ELO 9 for Mobile Devices

ELO 9 for Mobile Devices ELO 9 for Mobile Devices Mobiles Arbeiten, Ihr Prozessbeschleuniger Iacob Tropa Produktmanager i.tropa@elo.com Agenda Warum eigentlich mobile Arbeitslösungen? Mobile Arbeitslösungen von ELO Live Präsentation

Mehr

Der einfache Weg zu Sicherheit

Der einfache Weg zu Sicherheit Der einfache Weg zu Sicherheit BUSINESS SUITE Ganz einfach den Schutz auswählen Die Wahl der passenden IT-Sicherheit für ein Unternehmen ist oft eine anspruchsvolle Aufgabe und umfasst das schier endlose

Mehr

ARCWAY Cockpit. Client-Installation

ARCWAY Cockpit. Client-Installation ARCWAY Cockpit Client-Installation ARCWAY AG Potsdamer Platz 10 10785 Berlin GERMANY Tel. +49 30 8009783-0 Fax +49 30 8009783-100 E-Mail info@arcway.com ii RECHTLICHE HINWEISE Bitte senden Sie Fragen zum

Mehr

Einfacheres Sicherheitsmanagement

Einfacheres Sicherheitsmanagement Einfacheres Sicherheitsmanagement in der Cloud Umfassender Schutz in der Cloud mit IBM Endpoint Manager- und IBM SmartCloud-Angeboten Highlights Sicherheit neuer Cloud-Services durch Einsatz skalierbarer,

Mehr

Windows Server 2012 Manageability and Automation. Module 1: Standards Based Management with Windows Management Framework - Robust Automation

Windows Server 2012 Manageability and Automation. Module 1: Standards Based Management with Windows Management Framework - Robust Automation Windows Server 2012 Manageability and Automation Module 1: Standards Based Management with Windows Management Framework - Robust Automation Modulhandbuch Autor: Rose Malcolm, Content Master Veröffentlicht:

Mehr

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component KM - Knowledge Management SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Video "IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer - Reservierungen in Outlook vornehmen"

Video IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer - Reservierungen in Outlook vornehmen Video "IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer - Reservierungen in Outlook vornehmen" ii Video "IBM TRIRIGA Self-Service-Benutzer - Reservierungen in Outlook vornehmen" Inhaltsverzeichnis Video "IBM TRIRIGA

Mehr

IBM System Storage DS5020 Express

IBM System Storage DS5020 Express DS5020 Express Skalierbarer Hochleistungsspeicher, der Unternehmen dabei unterstützt, die Komplexität ihrer Infrastruktur zu reduzieren, Risiken zu minimieren und das Unternehmenswachstum gezielt voranzutreiben

Mehr

HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg. Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS

HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg. Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS Die Herausforderungen Verwalten Sie große Datenmengen? Müssen Sie tagtäglich Ihre SLAs erfüllen? Wächst Ihr Datenbestand

Mehr

INNOTask Suite. INNOApps Installationsanforderungen

INNOTask Suite. INNOApps Installationsanforderungen INNOTask Suite INNOApps Installationsanforderungen Inhaltsverzeichnis Installationsanforderungen für BGVA 3 Check App und Inventur App 1 BGVA3 Check App... 3 1.1 Beschreibung... 3 1.2 Rechte... 3 1.3 Betriebssystem...

Mehr

Datensicherung im Unternehmen

Datensicherung im Unternehmen Datensicherung im Unternehmen Mit highspeed Internet sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. Professionelle Lösung für Unternehmen a Risikofaktor Haben Sie sich folgende Frage schon einmal gestellt?

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Die Lösungen der Kaspersky Open Space Security schützen alle Typen von Netzknoten

Mehr

kurz erklärt Dokumentenmanagement & Archivierung 3 Schritte mit ELO QuickScan

kurz erklärt Dokumentenmanagement & Archivierung 3 Schritte mit ELO QuickScan kurz erklärt Dokumentenmanagement & Archivierung 3 Schritte mit ELO QuickScan 1 3 Schritte mit ELO QuickScan Nach der Installation auf Ihrem Smartphone benötigen Sie nur drei Schritte, um Dokumente zu

Mehr