ITK Micro 2.1 / Columbus Card

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ITK Micro 2.1 / Columbus Card"

Transkript

1 ITK Micro 2.1 / Columbus Card Hardware Installation 1 Jumper einstellen...1 Beispiel 1: Standardeinstellung...1 Beispiel 2: Die Ressourcen der Standardeinstellung sind bereits belegt....2 Allgemein: Mögliche Jumper Einstellungen ITK Micro 2.1 einbauen BIOS-Einstellungen...5 Copyright ITK Alle Rechte vorbehalten. Alle Firmennamen und Logos sind eingetragene Warenzeichen ihrer Hersteller.

2 Hardware installieren 1 Hardware installieren Die Hardware installieren Sie in zwei Schritten. Stellen Sie zunächst die Jumper ein und bauen Sie anschließend die ITK Micro 2.1 (Columbus Card) in Ihren PC ein. Schalten Sie unbedingt den PC aus und trennen Sie den Netzstecker des PCs von der Stromversorgung bei allen Arbeiten, bei denen Sie das Gehäuse des PCs öffnen! Berühren Sie keine elektronischen Bauteile der ix1 Karte während des gesamten Einbaus. Durch elektrostatische Entladungen werden die elektronischen Bauteile der ix1 Karte beschädigt! 1 Jumper einstellen Bevor Sie die ITK Micro 2.1 in Ihren PC einbauen, müssen Sie die ITK Micro 2.1 konfigurieren. Wählen Sie dazu einen freien Interrupt (IRQ) sowie eine freie I/O-Adresse aus. Diese Werte stellen Sie über 4 Jumper ein (J1, J2, J3, J4). Die folgenden beiden Beispiele geben eine Hilfestellung: Beispiel 1: Standardeinstellung Versuchen Sie zunächst die folgende Standardeinstellung: I/O: 390 Interrupt: 11 Diese Einstellung ist durch Jumper auf der ITK Micro 2.1 standardmäßig festgelegt. Sie können die Einstellung in den meisten Fällen benutzen. Die Jumper haben in diesem Fall folgende Positionen:

3 Jumper einstellen 2 Wo sich die Jumper befinden, erkennen Sie auf der folgenden Abbildung: Abb. 1-1 Hier finden Sie die Jumper auf der ITK Micro 2.1. (1) Beispiel 2: Die Ressourcen der Standardeinstellung sind bereits belegt. Dieser Fall kann eintreten, wenn in Ihrem System bereits mehrere Zusatzkarten (Soundkarte, SCSI-Controller, Netzwerk-Karte, Scanner o.ä.) eingebaut sind. Gehen Sie nun folgendermaßen vor: Suchen Sie nach freien Ressourcen. Wenn in Ihrem System beispielsweise folgende Ressourcen frei sind: I/O: 398 Interrupt: 10 müssen die Jumper folgende Positionen aufweisen: (2) Ziehen Sie in diesem Fall die Jumper 1 und 3 ab. Die ITK Micro 2.1 ist damit richtig konfiguriert.

4 Jumper einstellen 3 Allgemein: Mögliche Jumper Einstellungen Insgesamt gibt es 16 verschiedene Möglichkeiten, die ITK Micro 2.1 zu konfigurieren. Die nachfolgende Tabelle gibt Ihnen eine Übersicht, wie I/O-Adressen und IRQs mit den Jumper-Einstellungen zusammenhängen: (ON: Jumper steckt; OFF: Jumper abgezogen) I/O address J1 J2 IRQ J3 J4 Standard 390 ON ON 11 ON ON Standard 398 OFF ON 10 OFF ON 3A0 ON OFF 5 ON OFF 3A8 OFF OFF 2/9 OFF OFF Jumper J1 und J2 sind für die Belegung der I/O-Adressen. Jumper J3 und J4 sind für die Belegung der Interrupts (IRQ). Stecken Sie die Jumper entsprechend der freien Ressourcen um.

5 ITK Micro 2.1 einbauen 4 2 ITK Micro 2.1 einbauen (1) Bauen Sie nun die ITK Micro 2.1 in Ihren PC ein. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor: Ziehen Sie den Netzstecker Ihres PCs aus der Steckdose. (2) Lösen Sie die Befestigungsschrauben des PC-Gehäuses und entfernen Sie die Abdekkung. Nehmen Sie die Beschreibung Ihres Systems zu Hilfe. (3) Wählen Sie einen freien 16 bit ISA Steckplatz auf der Hauptplatine (Motherboard) aus. Der von Ihnen ausgewählte Steckplatz hat eine zugehörige Abdeckung. (4) Schrauben Sie diese Abdeckung ab. (Die Schraube der Abdeckung benötigen Sie, wenn Sie die ITK Micro einbauen.) (5) Setzen Sie die ITK Micro vorsichtig in den von Ihnen ausgewählten Steckplatz ein. (6) Befestigen Sie die ITK Micro mit der zuvor gelösten Schraube. (7) Montieren Sie die Abdeckung des PCs und schließen Sie das Netzkabel wieder an. (8) Verbinden Sie die ITK Micro mit Ihrem ISDN-Anschluß. Das im Lieferumfang enthaltene Verbindungskabel ist an beiden Enden mit einem sogenannten Western-Stecker (RJ45) ausgestattet. (9) Stecken Sie einen der Western-Stecker in die Buchse der ITK Micro. (10) Verbinden Sie die ITK Micro mit Ihrem ISDN-Anschluß, indem Sie das andere Ende des Kabels in die betreffende Buchse Ihrer TK-Anlage oder Ihrer ISDN-Dose stecken. (11) Starten Sie Ihren Computer neu. (12) Beachten Sie die BIOS-Einstellungen im nächsten Kapitel. Sie haben damit die ITK Micro 2.1 erfolgreich in Ihren PC eingebaut.

6 BIOS-Einstellungen 5 3 BIOS-Einstellungen Grundsätzlich brauchen Sie nur dann Karten im BIOS einzutragen, wenn Ihr Motherboard ein Plug n Play-BIOS (PnP) hat. Die BIOS-Einstellungen auf Ihrem Motherboard sind immer dann wichtig, wenn Sie sowohl Plug n Play-Karten (PnP) als auch Nicht-PnP-Karten in Ihren PC eingebaut haben. In diesen Fällen können Ressourcen-Konflikte auftreten. Beachten Sie deshalb die folgenden Hinweise: Tragen Sie im Plug n Play-BIOS Ihres Motherboards den Interrupt für die ITK Micro 2.1 und alle anderen Nicht-PnP-ISA-Karten ein. Bei Rechnern mit PnP-BIOS: Achten Sie besonders auf die BIOS-Einstellungen, wenn Sie sowohl PnP- als auch Nicht-PnP-Karten in Ihren PC eingebaut haben. Genauere Informationen finden Sie im Handbuch Ihres Motherboards.

Notebook oder Desktop-PC mit USB 2.0- oder USB 1.1-Anschlüssen Microsoft Windows 98SE, 2000 oder XP Mac OS 9.x oder höher

Notebook oder Desktop-PC mit USB 2.0- oder USB 1.1-Anschlüssen Microsoft Windows 98SE, 2000 oder XP Mac OS 9.x oder höher H A N D B U C H S I - 7 0 7 1 2 5 1 I N H A LT D E R V E R P A C K U N G 4 T E C H N I S C H E D AT E N 4 S Y S T E M A N F O R D E R U N G E N 4 H A R D W A R E - I N S TA L L AT I O N 5 I N S TA L L

Mehr

SERIELLE/PARALLELE I/O PCI EXPRESS ZUSATZKARTE

SERIELLE/PARALLELE I/O PCI EXPRESS ZUSATZKARTE SERIELLE/PARALLELE I/O PCI EXPRESS ZUSATZKARTE Benutzerhandbuch DS-30040-2 Funktionen und Vorteile Eigenschaften Erfüllt die PCI Express Grundspezifikation 1.0a Unterstützt 2 x UART seriellen Anschluss

Mehr

Einbauanleitung für Arbeitsspeicher

Einbauanleitung für Arbeitsspeicher Einbauanleitung für CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Hinweise Diese Einbauanleitung beschreibt den Einbau von für Computer mit Hauptplatinen, die über entsprechende Steckplätze verfügen.

Mehr

Q U I C K S T A R T. Installation der ISDN-PC-Karten. Eigenschaften. PCI Interface. PCM Highway. General purpose I/O

Q U I C K S T A R T. Installation der ISDN-PC-Karten. Eigenschaften. PCI Interface. PCM Highway. General purpose I/O Eigenschaften 1 x S 2m -Interface (SX2 SinglePRI) Der Anschluss kann individuell über ein Jumperfeld für den TE- oder NT-Modus konfiguriert werden. Leitungsterminierung (120 Ohm bzw. 75 Ohm) durch DIP-Schalter

Mehr

Installationsanleitung. Hardlock Internal PCI Hardlock Server Internal PCI

Installationsanleitung. Hardlock Internal PCI Hardlock Server Internal PCI Installationsanleitung Hardlock Internal PCI Hardlock Server Internal PCI Aladdin Knowledge Systems 2001 Aladdin Document : Hardlock Internal PCI Guide D Hl-mn (10/2001) 1.1-00851 Revision: 1.1 Stand:

Mehr

DC-FW400 SE. 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller

DC-FW400 SE. 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller DC-FW400 SE 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-FW400 SE sollte unbedingt eine Datensicherung

Mehr

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Handbuch SI-707143 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieses ICIDU

Mehr

automation technologies GmbH PAD-Card Benutzerhandbuch

automation technologies GmbH PAD-Card Benutzerhandbuch automation technologies GmbH PAD-Card Benutzerhandbuch PAD-Card Benutzerhandbuch Einschränkung der Gewährleistung: Die Angaben und Hinweise in diesem Handbuch sind sorgfältig geprüft und entsprechen den

Mehr

SX2 DualPRI QuadBRI V2/ SX2-express QuadBRI

SX2 DualPRI QuadBRI V2/ SX2-express QuadBRI Die SX2 QuadBRI ist eine ISDN-Karte mit vier S 0 -Anschlüssen. Sie arbeitet mit dem Cologne Chip HFC-4S und wurde speziell für den Einsatz mit SwyxWare entwickelt. Sie wird exklusiv für Swyx hergestellt.

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

IceCube Pleiades. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch

IceCube Pleiades. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch IceCube Pleiades Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER ICECUBE PLEIADES - 1 - ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN

Mehr

PCI 8164. 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren. Manual 1221-A002 D

PCI 8164. 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren. Manual 1221-A002 D PCI 8164 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren Manual 1221-A002 D phytron PCI 8164 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren Kurzbeschreibung Vorläufige Ausgabe

Mehr

Multimedia-Netzwerk. Installationshandbuch

Multimedia-Netzwerk. Installationshandbuch Multimedia-Netzwerk Installationshandbuch 1 Inhaltsverzeichnis Wichtige Bemerkungen... 3 1..NewClass Komponenten... 4 1.1 NewClass Lehrer-Kontrollpult... 4 1.2 NewClass Lehrer-Kontroll-Pult: Zubehör...

Mehr

DC-1394 PCI. IEEE 1394 FireWire TM PCI Card. Windows 2000 / XP / Vista / Server 2003 SP1 oder höher

DC-1394 PCI. IEEE 1394 FireWire TM PCI Card. Windows 2000 / XP / Vista / Server 2003 SP1 oder höher DC-1394 PCI IEEE 1394 FireWire TM PCI Card Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des Controllers sollte unbedingt eine Datensicherung durchgeführt

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

2. Installierung und Einbau

2. Installierung und Einbau Installierung und Einbau Arbeitsablauf 2-1 2. Installierung und Einbau 2 Die Karte ist elektrostatisch geschützt verpackt. Beim Auspacken sollte unbedingt darauf geachtet werden, daß die Karte nicht elektrostatischen

Mehr

Wie wird eine Netzwerkkarte eingebaut?

Wie wird eine Netzwerkkarte eingebaut? 3 Wie wird eine Netzwerkkarte eingebaut? Zuerst soll geklärt werden, was eine Netzwerkkarte genau ist. Danach wird mit einer kleinen Entscheidungshilfe die Auswahl einer geeigneten Karte erleichtert. Anschließend

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

DC-FW800 PCI. IEEE 1394b FireWire800 PCI Card

DC-FW800 PCI. IEEE 1394b FireWire800 PCI Card DC-FW800 PCI IEEE 1394b FireWire800 PCI Card Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-FW800 PCI sollte unbedingt eine Datensicherung durchgeführt

Mehr

M9 - Mini Pod. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch)

M9 - Mini Pod. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch) M9 - Mini Pod Externes Festplattengehäuse für 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch (Deutsch) DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 5 - SYMBOLERKLÄRUNG

Mehr

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren Was wird installiert? Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren In dieser Datei wird die Erstinstallation aller Komponenten von Teledat 150 PCI in Windows 95 beschrieben. Verfügen Sie bereits über eine

Mehr

A20_PCI. ARCNET Controller Karte für PCI Bus. Gerätebeschreibung. 2003 TK Systemtechnik GmbH Nr. TK-04-037-F-1.2

A20_PCI. ARCNET Controller Karte für PCI Bus. Gerätebeschreibung. 2003 TK Systemtechnik GmbH Nr. TK-04-037-F-1.2 A20_PCI ARCNET Controller Karte für PCI Bus Gerätebeschreibung 2003 TK Systemtechnik GmbH Nr. TK-04-037-F-1.2 Angaben zur Version Dokument-Nr. Beschreibung Datum TK-04-037-F-1.0 Ausgabe 1 17.04.2001 TK-04-037-F-1.1

Mehr

S T O R A G E S U P P O R T C A R D R E A D E R I N T E R N A L U S B 2. 0 M A N U A L S I - 7 0 7 1 0 9

S T O R A G E S U P P O R T C A R D R E A D E R I N T E R N A L U S B 2. 0 M A N U A L S I - 7 0 7 1 0 9 S T O R A G E S U P P O R T C A R D R E A D E R I N T E R N A L U S B 2. 0 M A N U A L S I - 7 0 7 1 0 9 D E U T S C H L I E F E R U M F A N G 4 T E C H N I S C H E D AT E N 4 A N W E N D U N G S B E R

Mehr

DC-1394 PCIe. IEEE 1394 FireWire TM PCIe Card. Windows 2000 / 2003 / 2008 Windows XP / Vista / 7

DC-1394 PCIe. IEEE 1394 FireWire TM PCIe Card. Windows 2000 / 2003 / 2008 Windows XP / Vista / 7 DC-1394 PCIe IEEE 1394 FireWire TM PCIe Card Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-1394 PCIe sollte unbedingt eine Datensicherung durchgeführt

Mehr

Einbau / Anschlussanleitung

Einbau / Anschlussanleitung 4,57 cm (1,8") SSD Einbau / Anschlussanleitung 6,35 cm (2,5") SSD mini PCI E SSD Disk on Module (DOM) SSD USB Stick Super Speed CF Card Half ZIF Module SATA Module ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Hinweise

Mehr

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Benutzen Sie die Hinweise, um Ihr Gerät richtig aufzusetzen und einzurichten. Ihr Disc Publisher verfügt über esata-anschlüsse, um die Blu-ray-Laufwerke

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Crucial msata Solid State Drive Für die Installation benötigen Sie: Die Crucial msata SSD Einen nicht-magnetischen Kreuzschlitzschraubenzieher Ihr Systemhandbuch Besonderheiten Wenn

Mehr

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips)

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips) Deutsch Festplattenlaufwerk AppleCare Installationsanweisungen Bitte befolgen Sie diese Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können die Geräte beschädigt werden und Ihr Garantieanspruch kann

Mehr

Gigabit-Ethernet-Karte für PCI-Express

Gigabit-Ethernet-Karte für PCI-Express Gigabit-Ethernet-Karte für PCI-Express Benutzerhandbuch 1 Funktionsmerkmale Erfüllt die PCI-Express-Basisspezifikation 1.0a. PCI-Express-Durchsatz mit 1 Lane (x1) unterstützt Übertragungsraten von 2,5

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

DC-6510 PM. 5-Port SATA II Port Multiplier 3,5 Storage Module

DC-6510 PM. 5-Port SATA II Port Multiplier 3,5 Storage Module DC-6510 PM 5-Port SATA II Port Multiplier 3,5 Storage Module Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-6510 PM sollte unbedingt eine Datensicherung

Mehr

KURZANLEITUNG Treiber- und Softwareinstallation von TT-budget und TTconnect

KURZANLEITUNG Treiber- und Softwareinstallation von TT-budget und TTconnect KURZANLEITUNG Treiber- und Softwareinstallation von TT-budget und TTconnect Produkte Diese Kurzanleitung beschreibt, wie man die Treiber und Software für TT-budget und TTconnect Produkte auf dem Computer

Mehr

Verwendung von CAN-PC Karten für eine Lenze Systembus Kommunikation

Verwendung von CAN-PC Karten für eine Lenze Systembus Kommunikation Verwendung von CAN-PC Karten für eine Lenze Systembus Kommunikation 1. Integration in den Systembuskonfigurator.........1 2. Inbetriebnahme Systembuskonfigurator.........3 3. Zweikanalige CAN-Karten.........

Mehr

Handbuch FireWire IEEE 1394a PCI Schnittstellenkarten 3+1 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Was bedeutet IEEE1394a 2 2.0 1394a Eigenschaften 2 3.0 PC Systemvoraussetzungen 3 4.0 Technische Informationen

Mehr

4 Port USB Hub 4 PORT USB HUB. Benutzerhandbuch. Version 1.0

4 Port USB Hub 4 PORT USB HUB. Benutzerhandbuch. Version 1.0 4 PORT USB HUB Benutzerhandbuch Version 1.0 Vielen Dank Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes aus dem Sortiment von Trust. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Gebrauch und raten Ihnen, dieses

Mehr

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101 GV-R9700 Radeon 9700 Grafikbeschleuniger Upgrade your Life INSTALLATIONSANLEITUNG Rev. 101 1.HARDWARE-INSTALLATION 1.1. LIEFERUMFANG Das Pakte des Grafikbeschleunigers GV-R9700 enthält die folgenden Teile:

Mehr

mirohiscore BENUTZERHANDBUCH Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Produktes!

mirohiscore BENUTZERHANDBUCH Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Produktes! mirohiscore BENUTZERHANDBUCH Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Produktes! mirohiscore Benutzerhandbuch Version 1.0/D. September 1997 700709 miromedia GmbH 1997 Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1

EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 Warnungen und wichtige Hinweise Reparaturen des Produktes sollten ausschließlich von qualifizierten Ewent- Mitarbeitern ausgeführt werden! Inhalt

Mehr

The IceCube. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch

The IceCube. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch The IceCube Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER ICECUBE - 1 - ERHÄLTLICHE

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. Ergänzende Spezifikationen MO128 SWEEX ISDN MODEM 128K PCI

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. Ergänzende Spezifikationen MO128 SWEEX ISDN MODEM 128K PCI MO128 SWEEX ISDN MODEM 128K PCI Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für den Sweex ISDN PCI Adapter entschieden haben. Für die sachgemäße Funktionsweise dieses Produktes empfehlen wir

Mehr

Securepoint Version 11

Securepoint Version 11 Securepoint Version 11 RC100 und RC200 WLAN/UMTS nachträgliche Installation Version des Handbuches 1.0 Securepoint GmbH 1 Inhaltsverzeichnis... 1 Securepoint Version 11...1 1 Gerät mit UMTS- bzw. WLAN-Karte

Mehr

Saphir III F ML 2 (PCIe)

Saphir III F ML 2 (PCIe) Saphir III F ML 2 (PCIe) 2fach S0 ISDN-Adapter für PCI-Express-Bussysteme 1. Einleitung Mit der Saphir III F ML 2 besitzen Sie ein äußerst kompaktes System, Ihren PC leistungsfähig an das ISDN anzuschließen.

Mehr

ANLEITUNG ZUM PC-BAUSATZ

ANLEITUNG ZUM PC-BAUSATZ ANLEITUNG ZUM PC-BAUSATZ PC selber bauen ganz einfach mit und Dokumentation 2011 ELV Elektronik AG. Alle Rechte vorbehalten. Version 1.0 1 Anleitung zum PC-Bausatz Auf den folgenden Seiten wird erklärt

Mehr

Das Mainboard. Allgemeines. Das Motherboard (MB) wird auch als Mainboard, Haupt- oder Systemplatine bezeichnet. Es trägt alle wichtigen Komponenten

Das Mainboard. Allgemeines. Das Motherboard (MB) wird auch als Mainboard, Haupt- oder Systemplatine bezeichnet. Es trägt alle wichtigen Komponenten Allgemeines Das Motherboard (MB) wird auch als Mainboard, Haupt- oder Systemplatine bezeichnet. Es trägt alle wichtigen Komponenten eines PC's und ist heute ein weitgehend standardisiertes Computerteil.

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair Hard Disk Drive Wichtige Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie sämtliche Anleitungen sorgfältig durch, ehe Sie mit der Reparatur beginnen, bei der Sie die unten stehenden Verfahren

Mehr

Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch

Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch 1 Sicherheitshinweise für Creatix 802.11g Adapter Dieses Gerät wurde nach den Richtlinien des Standards EN60950 entwickelt und getestet Auszüge aus dem Standard

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

DRN-32TX FAST ETHERNET KARTE

DRN-32TX FAST ETHERNET KARTE DRN-32TX FAST ETHERNET KARTE 10/100Mbps PCI Bus Benutzerhandbuch FCC Warnung Dieses Gerät hat in Tests die Grenzwerte eingehalten, die im Abschnitt 15 der FCC-Bestimmungen für digitale Geräte der Klasse

Mehr

Fritz!Box Fon WLAN 7170. Erstinstallation am encoline-anschluss

Fritz!Box Fon WLAN 7170. Erstinstallation am encoline-anschluss Fritz!Box Fon WLAN 7170 Erstinstallation am encoline-anschluss 1. Am Strom anschließen 1. Stecken Sie das Netzteil in die mit Power beschrifteten Buchse der FRITZ!Box. 2. Stecken Sie das Netzteil in die

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für die Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card entschieden haben. Mit dieser Karten können

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

USB Mikroskop Kamera MHDC 300/500/1000

USB Mikroskop Kamera MHDC 300/500/1000 USB Mikroskop Kamera MHDC 300/500/1000 Bedienungsanleitung / User Manual 2 I. Treiberinstallation 1. Verbinden Sie Ihre Kamera mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen USB-Kabels mit dem USB-Port Ihres

Mehr

USB 2.0-/FireWire IEEE 1394a PCI Interface Card

USB 2.0-/FireWire IEEE 1394a PCI Interface Card Handbuch USB 2.0-/FireWire IEEE 1394a PCI Interface Card deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einbau 3 2. Treiber-Einschränkung 4 3. Treiberinstallation unter Windows Vista 4 4. Treiberinstallation unter

Mehr

Schnellstart Anleitung zur Anbindung an tec5 Spektrometersysteme

Schnellstart Anleitung zur Anbindung an tec5 Spektrometersysteme Schnellstart Anleitung zur Anbindung an tec5 Spektrometersysteme Technisches Dokument Version 1.0 11/2013 tec5 AG In der Au 27 61440 Oberursel, Deutschland Telefon +49 (0) 6171 / 9758-0 Telefax +49 (0)

Mehr

15-TSB-340 Technisches Service-Merkblatt

15-TSB-340 Technisches Service-Merkblatt 15-TSB-340 Technisches Service-Merkblatt Beschreibung: STATIM G4 & HYDRIM G4 zeigt leeren Bildschirm. Dieses technische Merkblatt informiert Sie über Meldungen, dass der LCD-Bildschirm der Anlagen HYDRIM

Mehr

LPT1 Anschluss mit PCMCIA Karte

LPT1 Anschluss mit PCMCIA Karte 1. Allgemeines LPT1 Anschluss mit PCMCIA Karte verwendete Hardware: Lenze PC Systembusadapter EMF 2173-V003 PCMCIA Karte Firma QUATECH Typ SPP-100 Auf die Installation der PCMCIA Karte wird hier nicht

Mehr

Anmerkungen zum Copyright und zur Garantie

Anmerkungen zum Copyright und zur Garantie Anmerkungen zum Copyright und zur Garantie Dieses Dokument enthält Materialien, die durch internationale Kopierschutzgesetze geschützt sind. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf ohne

Mehr

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Inhalt Installation der Treiber... 2 BrotherLink... 4 SilverLink... 5 Bei Problemen... 6 So rufen Sie den Geräte-Manager in den verschiedenen Betriebssystemen

Mehr

Zuerst einmal wird die Lieferung der MSPNP 1 von DIYAutoTune auf Vollständigkeit überprüft (siehe hierzu auch 102 MSPNP Basisinformationen.docx ).

Zuerst einmal wird die Lieferung der MSPNP 1 von DIYAutoTune auf Vollständigkeit überprüft (siehe hierzu auch 102 MSPNP Basisinformationen.docx ). Einbau der MegaSquirt 1 PNP (Hersteller und Lieferant: DIYAutoTune) Zuerst einmal wird die Lieferung der MSPNP 1 von DIYAutoTune auf Vollständigkeit überprüft (siehe hierzu auch 102 MSPNP Basisinformationen.docx

Mehr

USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG. Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert.

USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG. Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert. USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert. Wir sind nicht verantwortlich für jeglichen Datenverlust. Fertigen

Mehr

Hardware Crash Kurs. Quizfrage!

Hardware Crash Kurs. Quizfrage! Hardware Crash Kurs Oliver Bröker Frauenförderung am Departement Informatik ETH Zürich Quizfrage! Was bedeutet es, dass beim Auto der Rückwärtsgang synchronisiert ist? 1 1. Invariante der PC Technik Niemand

Mehr

Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe)

Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe) Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe) CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Hinweise Diese Einbauanleitung beschreibt den Einbau von Grafikkarten für Computer mit Hauptplatinen, die

Mehr

M9 Mini Pod. Externes Storage Gehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch)

M9 Mini Pod. Externes Storage Gehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch) M9 Mini Pod Externes Storage Gehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhandbuch (Deutsch) DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 5 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER M9 MINI

Mehr

Handbuch (Deutsch) Version: 1.4 Stand: 15.08.2006

Handbuch (Deutsch) Version: 1.4 Stand: 15.08.2006 Handbuch (Deutsch) Version: 1.4 Stand: 15.08.2006 CE - Erklärung Wir: TerraTec Electronic GmbH Herrenpfad 38 D-41334 Nettetal erklären hiermit, dass das Produkt: ReceiverSystem TerraTec Cinergy 1200 DVB-S,

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D

ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D Docking-Station, setzt ME 3 HE CompactPCI um auf USB 2.0 Modell-Übersicht und Lieferumfang (Basis-Modell) Modell-Übersicht: ME-Synapse-USB (ME-1-USB) Die ME-Synapse-USB

Mehr

Information zum Austausch der Lithium BackUp-Batterie im SS2k-PC Controller

Information zum Austausch der Lithium BackUp-Batterie im SS2k-PC Controller Information zum Austausch der Lithium BackUp-Batterie im SS2k-PC Controller Es handelt sich ursprünglich um eine spezielle, von TOSHIBA für den Vixen Skysensor Controller hergestellte Batterie. Zumindest

Mehr

QUICK INSTALLATION GUIDE

QUICK INSTALLATION GUIDE BIANCA/BRI für Windows NT Willkommen zu einer der leistungsfähigsten ISDN-Lösungen für Windows NT. Diese Lösung umfaßt nicht nur die CAPI (Common ISDN Application Program Interface), sondern auch NDIS-IP.

Mehr

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 Dezember 28, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 6 SYMBOLERKLÄRUNG

Mehr

Igloo 800. Externes Festplattengehäuse für zwei (2) 3.5 Festplatten

Igloo 800. Externes Festplattengehäuse für zwei (2) 3.5 Festplatten Igloo 800 Externes Festplattengehäuse für zwei (2) 3.5 Festplatten Bedienungshandbuch 3.5 Parallel ATA zu Firewire 1394b Externes Festplattengehäuse Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Einleitung. P.02 Kapitel

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Anschlüsse. Wichtiger Hinweis! Installation unter Windows 98SE. PU054 Sweex 2 Port USB 2.0 & 2 Port FireWire PC Card

Deutsche Version. Einleitung. Anschlüsse. Wichtiger Hinweis! Installation unter Windows 98SE. PU054 Sweex 2 Port USB 2.0 & 2 Port FireWire PC Card PU054 Sweex 2 Port USB 2.0 & 2 Port FireWire PC Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für die Sweex 2 Port USB 2.0 & 2 Port FireWire PC Card entschieden haben. Mit dieser Karte können

Mehr

WDS Konfiguration für Wireless Lan Router g+ Series (Verbindung über WLAN zwecks Reichweitenerhöhung)

WDS Konfiguration für Wireless Lan Router g+ Series (Verbindung über WLAN zwecks Reichweitenerhöhung) Mittels WDS können Sie zwei WDS fähige Router / Access-Points miteinander verbinden, um die Reichweite Ihres Wireless Lan Netzwerkes zu vergrößern. Diese Anleitung basiert auf dem Beispiel der Verwendung

Mehr

Anleitung WPM BRONZE SERIE 1

Anleitung WPM BRONZE SERIE 1 Anleitung WPM BRONZE SERIE 1 Inhalt 1. Eigenschaften 3 2. Spezifikationen 4 2.1 Übersicht 4 2.2 Temperaturbereich und Luftfeuchtigkeit 5 2.3 Netzspannung und Schutzfunktionen 5 2.4 Sicherheitsstandards

Mehr

G7468 Erste Ausgabe März 2012

G7468 Erste Ausgabe März 2012 Kurzanleitung G7468 Erste Ausgabe März 01 Copyright 01 ASUSTek Computers, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch, einschließlich der darin beschriebenen Produkte und Software, darf ohne die ausdrückliche

Mehr

USB 2.0 PRINTSERVER. Installationsanleitung DN-13006-1

USB 2.0 PRINTSERVER. Installationsanleitung DN-13006-1 USB 2.0 PRINTSERVER Installationsanleitung DN-13006-1 Bevor Sie beginnen, müssen Sie die folgenden Punkte vorbereiten: Ein Windows-basierter PC mit Printserver Installations-CD Ein Drucker Ein Druckerkabel

Mehr

WANDMONTAGE DES HP-PCS BENUTZERHANDBUCH

WANDMONTAGE DES HP-PCS BENUTZERHANDBUCH WANDMONTAGE DES HP-PCS BENUTZERHANDBUCH Die einzigen für Hewlett-Packard-Produkte und -Dienstleistungen geltenden Gewährleistungen sind in den ausdrücklichen Gewährleistungshinweisen für die jeweiligen

Mehr

Installation HARDWARE:

Installation HARDWARE: Installation HARDWARE: Interfacekarte PCI Computer ausschalten fiinterfacekarte in PCI-Slot stecken und mit Schraube befestigen. 1.0 Interfacekarte ISA Hardwaremodifikation: Auf der Interfacekarte vor

Mehr

chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung

chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung Willkommen bei chello/fiber Power! Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für chello/fiber Power entschieden haben. UPC bietet

Mehr

.DSLWHO+%HWULHEXQWHU,QWHUDFWLYH81,;

.DSLWHO+%HWULHEXQWHU,QWHUDFWLYH81,; .DSLWHO+ %HWULHEXQWHU,QWHUDFWLYH81,;.DSLWHO+%HWULHEXQWHU,QWHUDFWLYH81,; +%HWULHEXQWHU,QWHUDFWLYH81,; Nachdem in den Kapiteln B und C der Einbau des ICP Controllers bzw. das Einrichten von Host Drives erklärt

Mehr

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter Benutzerhandbuch TG-3468 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter COPYRIGHT & WARENZEICHEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von

Mehr

USB 3.0 INTERNAL CARD READER 3.5. Bedienungsanleitung

USB 3.0 INTERNAL CARD READER 3.5. Bedienungsanleitung USB 3.0 INTERNAL CARD READER 3.5 128580 Bedienungsanleitung WICHTIGE INFORMATIONEN Bevor Sie den Card Reader verwenden, lesen Sie bitte die nachfolgenden Informationen. 1. Bei einigen Betriebssystemen

Mehr

Saphir V G und Saphir V G MultiLink

Saphir V G und Saphir V G MultiLink Saphir V G und Saphir V G MultiLink S2M ISDN-Adapter für PCI Express-Bussysteme 1. Einleitung Die Saphir V Primary ist ein ISDN-Adapter für den S2M-Anschluss. Der Adapter ist geradezu pädestiniert für

Mehr

SynLock is a registered trademark of heddier electronic GmbH. Copyright by heddier electronic GmbH.

SynLock is a registered trademark of heddier electronic GmbH. Copyright by heddier electronic GmbH. Seite 1 Benutzeranweisung zu den Modulen des SynLock Switch INHALTSANGABE... 1 1. INHALT... 2 2. ANSCHLUSS DER MODULE... 2 2.1 ÜBERSICHT ANSCHLUSS... 2 2.2 SYNLOCK CONNECTOR (ADAPTERPLATINE)... 3 2.2.1

Mehr

RAID Array 4100. Konfigurationsübersicht 146298-043

RAID Array 4100. Konfigurationsübersicht 146298-043 Konfigurationsübersicht RAID Array 4100 2001 Compaq Computer Corporation. Compaq, ProLiant, ProSignia und ROMpaq sind eingetragen beim United States Patent and Trademark Office. Dritte Ausgabe (April 2001)

Mehr

- 2 -

- 2 - Neue Hardware für SSD Einbau und Anschluss Da ich noch einen Geschenkgutschein von Amazon hatte habe ich diesen eingelöst um mein PC System mit den bereits eingebauten SSD s, OCZ Vertex 3 Max IOPS SATA

Mehr

Wireless-G. ADSL-Home-Gateway. ModellNo. GHz. Kurzanleitung. 802.11g. WAG354G - Annex B (DE) Lieferumfang

Wireless-G. ADSL-Home-Gateway. ModellNo. GHz. Kurzanleitung. 802.11g. WAG354G - Annex B (DE) Lieferumfang A Division of Cisco Systems, Inc. Lieferumfang Wireless-G ADSL-Home-Gateway Benutzerhandbuch auf CD-ROM Ethernet-Netzwerkkabel (2) Netzteil Kurzanleitung 2,4 GHz 802.11g Model No. ModellNo. Wireless WAG354G

Mehr

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01 Sharpdesk V3.5 Installationsanleitung Version 3.5.01 Copyright 2000-2015 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

INSTALLATION einfach GEMACHT

INSTALLATION einfach GEMACHT INSTALLATION einfach GEMACHT FERNSEHEN, INTERNET UND TELEFON einfach schnell installiert... Die Fritz!Box erhalten Sie als Leihgabe von primerocom zugesandt, sobald von Ihnen die Bestellung eines primerocom-produkts

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Taurus Super-S Combo

Taurus Super-S Combo Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten 11. Mai 2009 - v1.1 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 7 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER TAURUS SUPER-S

Mehr

PARALLELE PCI-SCHNITTSTELLENKARTE

PARALLELE PCI-SCHNITTSTELLENKARTE PARALLELE PCI-SCHNITTSTELLENKARTE Schnellinstallationsanleitung Einleitung Vielen Dank für den Kauf dieser IEEE 1284 PCI-Schnittstellenkarte. Diese Karte ermöglicht es dem Anwender, sein PC-System um zwei

Mehr

Einrichtung des DFÜ-Netzwerkes

Einrichtung des DFÜ-Netzwerkes Einrichtung des DFÜ-Netzwerkes Für BITel-Kunden unter Windows 98 Vor der Einrichtung des DFÜ-Netzwerkes muss zum einen die ISDN Karte oder der externe ISDN Plug in Ihrem PC installiert sein und zum anderen

Mehr

PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3

PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3 PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3 Einleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des PHS20-Gaming-Kopfhörers für PS3 von Bigben Interactive. Dieses Produkt wurde entwickelt, um das Klangerlebnis Ihrer Konsole

Mehr

HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie

HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie Beim Hauptanschluss haben Sie die Wahl zwischen einem ISDN und einem Analoganschluss. Wählen Sie hier den Typ entsprechend Ihrem Telefonanschluss.

Mehr

FRITZ!Box Fon ata. mit e-fon Internettelefonie

FRITZ!Box Fon ata. mit e-fon Internettelefonie FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Internettelefonie Stand 3.12.2010 Albulastrasse 57, 8048 Zürich www.e-fon.ch support@e-fon.ch Stand 22.10.2010 Albulastrasse 57, 8048 Zürich 2 Einführung Die FRITZ!Box Fon ata

Mehr

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Handbuch_Seite 3 Inhalt 1.0 Eigenschaften 4 2.0 Systemvoraussetzungen 4 3.0 Hardware Installation 4 4.0 Treiber Installation (Windows

Mehr

CTX 609 Daten Fax Modem. Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000. Installation unter Windows XP:

CTX 609 Daten Fax Modem. Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000. Installation unter Windows XP: CTX 609 Daten Fax Modem Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000 Installationshinweise: Der Treiber kann nur dann installiert werden, wenn die Karte als neue Hardware

Mehr

4x 3.5" HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black

4x 3.5 HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black ENERGY + 4x 3.5" HDD CASE with & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black Diagramm FUNKTIONSTASTEN INTERFACE (USB / ) SYNC FAN (Lüfter) Power Druckknopf zum Öffnen SMART FAN Lufteinlass zur Wärmeableitung Leicht

Mehr

DVB-T 210 Installationsanleitung

DVB-T 210 Installationsanleitung DVB-T 210 Installationsanleitung Inhalt V1.0 Kapitel 1: DVB-T 210 TV-Karte Hardwareinstallation...2 1.1 Packungsinhalt...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Hardwareinstallation...2 Kapitel 2 : DVB-T 210

Mehr