Eingangsrechnungen formal prüfen (Kurzentwurf Unterweisung Veranstaltungskauffrau/-mann, betriebliches Rechnungswesen)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eingangsrechnungen formal prüfen (Kurzentwurf Unterweisung Veranstaltungskauffrau/-mann, betriebliches Rechnungswesen)"

Transkript

1 Ausbildung Michael Hies Eingangsrechnungen formal prüfen (Kurzentwurf Unterweisung Veranstaltungskauffrau/-mann, betriebliches Rechnungswesen) Unterweisung / Unterweisungsentwurf

2

3 Konzept für Ausbildungseinheit: Methoden: x Lehrgespräch x 4-Stufen-Methode Firma: e-fellows.net GmbH & Co.KG x Praktische Durchführung x Kartenlegetechnik Sattlerstraße München Branche Hochschulmarketing Thema: Kontrolle von Eingangsrechnungen auf formale Richtigkeit, das heißt ob alle Angaben vollständig und richtig sind, die das Umsatzsteuergesetz an Rechnungen stellt. Ausbildungsziel: Richtlernziel: 5.1. c Betriebliches Rechnungswesen kennen lernen Groblernziel: Geschäftsvorgänge für das Rechnungswesen bearbeiten: Eingangsrechnungen prüfen Feinlernziele: Azubi muss selbständig eine Eingangsrechnung prüfen können und entscheiden können, ob Sie formal nach Umsatzsteuergesetz richtig ist. Die Auszubildende muss dabei sorgfältig vorgehen. Ausbildungsberuf: Veranstaltungskaufmann/frau Vorbereitung: Wann? Wer? Wie? Aufbau 1 Woche vorher Michael Hies mit Checkliste 1 Stunde vor Unterweisung Paragraph Ausbildungsrahmenplan Ort: Konstanz Beschreibung der (Vorschriften, Merkblätter): Auszubildenden: 5.1. c Betriebliches Rechnungswesen kennen lernen Tag: Lehrjahr, Realschülerin Zeitliche Einordnung im betrieblichen Ausbildungsplan: 17 Jahre 1. Lehrjahr, Punkt (2) motiviert Verwendete Medien en, Karten mit den zu prüfenden Kennzeichen eventuell Flipchart Blatt 1

4 Zeitbedarf / Ablauf Lerninhalt in Stichworten: 7 Minuten 1. Stufe Information und Vorbereiten Begrüßung mit persönlichem Charakter Thema nennen Nach Vorkenntnissen fragen und Bezug nehmen zu Berufsschulthemen Arten von Rechnungen Medien Eine zeigen Lernziele: Hemmungen abbauen, angenehmes Klima schaffen, Bereitschaft für den Lernvorgang schaffen vertraut sein mit der Wichtigkeit korrekter Rechnungen, damit der Vorsteuerabzug möglich ist Die wichtigsten Rechnungsarten kennen: Eingangs- und Ausgangsrechnungen 5 Minuten Die zu prüfenden formalen Pflichtangaben der Rechnung 2. Stufe Lehrgespräch, Vormachen und Erklären 1. Firmeneigenen Eingangsstempel auf der Rechnung prüfen: Datum, Rechnungsnummer, Zuständigkeit 2. formale Pflichtangaben prüfen 4. Rechnung richtig: abzeichnen und zurück ins Sekretariat geben Kartenlegetechnik Die Pflichtangaben einer Rechnung in Deutschland kennen Stempelbild des Rechnungseingangsstempels kennen und Bedeutung der einzelnen Felder kennen Formale Pflichtangaben kennen Formale Pflichtangaben auf einer Rechnung finden können oder deren Fehlen erkennen. Entscheidung fällen und Entscheidung dokumentieren können 5. Rechnung formal falsch: Schritte zur Heilung unternehmen Formale Fehler auf einer Rechnung korrigieren lassen können, so dass man eine formal richtige Rechnung bekommt. 5 Minuten 3. Stufe Nachmachen und erklären lassen Zwei weitere Rechnungen prüfen lassen zwei weitere en Wichtigkeit einer exakten Rechnungskontrolle kennen und formale Rechnungsprüfung zuverlässig durchführen können Lernerfolgskontrolle durch Vergleich mit Musterlösung 1 Stunde wird nicht in der Prüfung gezeigt. gute Arbeit loben und ev. Fehler korrigieren. 4. Stufe Übungsstufe Die Auszubildende soll selbständig alle Rechnungen eines Notizen auf den einzelnen Tages (ca. 20 Stück) auf die formalen Anforderungen hin Rechnungen mit Bleistift überprüfen und so durch Übung die Kenntnisse festigen. Die sachliche Prüfung wird durch die Fachabteilungen erfolgen. Motivation erhöhen Nach einer Stunde werden zusammen mit der Auszubildenden die Ergebnisse besprochen und ev. Korrekturen besprochen. Notizen auf den einzelnen Rechnungen mit Bleistift Eigene Fehler erkennen und ev. korrigieren können Blatt 2

5 Zeitbedarf / Ablauf : 2 Minuten Verabschiedung und Bedanken Lerninhalt in Stichworten: Medien Auszubildende durch motivierende Für jeden gefundenen Darstellungen ermuntern, in den nächsten Fehler, darf sich die Tagen bei der formalen Auszubildende kostenlos Rechnungsprüfung zu helfen. ein Stück Obst aus dem Obstkorb nehmen. Lernziele Bereitschaft für die nächste Unterweisung fördern Bitte um Eintragung der Unterweisung in den Ausbildungsnachweis. Auf die Wichtigkeit dieser Eintragung hinweisen Das nächste Unterweisungsthema (Prüfung der sachlichen Richtigkeit) nennen und den dazu gehörigen Termin (in einer Woche wieder um 10:00 Uhr) nennen, bitten bis zum nächsten Termin zu überlegen, wie man die sachliche Richtigkeit prüfen kann. Auswertung: Ich erkläre, dass ich dieses Konzept selbständig erstellt habe. München, den Unterschrift: Blatt 3

Fachgerechtes Einstielen einer Schaufel (Unterweisung Straßenbauer / -in)

Fachgerechtes Einstielen einer Schaufel (Unterweisung Straßenbauer / -in) Ausbildung Rene Walter Fachgerechtes Einstielen einer Schaufel (Unterweisung Straßenbauer / -in) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Praktische Unterweisung Name des Prüfungsteilnehmers: René Walter Prüfungsort:

Mehr

1. Zielgruppe Didaktische Analyse 3 3. Lernziele Stufen-Methode 4

1. Zielgruppe Didaktische Analyse 3 3. Lernziele Stufen-Methode 4 1. Zielgruppe 3 1.1. Hintergrund 3 2. Didaktische Analyse 3 3. Lernziele 3 4. 4-Stufen-Methode 4 4.1. Stufe 1 - Vorbereitung 4 4.2. Stufe 2 Vormachen 5 4.3. Stufe 3 Nachmachen 5 4.4. Stufe 4 Üben 5 Präsentationskonzept

Mehr

Unterweisungsentwurf Muster

Unterweisungsentwurf Muster Praktische Ausbilder- Eignungsprüfung Unterweisungsentwurf Muster Berufsbild: Bürokaufmann / Bürokauffrau Thema: Sachliche Rechnungskontrolle nach gesetzlichen Vorschriften Ersteller: Muster, Sabine Zielgruppe

Mehr

1. Ausbildungsjahr/ 2. Ausbildungshalbjahr. Eigener Schulungsraum der Firmengruppe Maaß

1. Ausbildungsjahr/ 2. Ausbildungshalbjahr. Eigener Schulungsraum der Firmengruppe Maaß Präsentation im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung (ADA) Name der Ausbilders: Doreen xxxx Ausbildungsberuf: Ausbildungsjahr: Ausbildungsort: Thema: Bürokaufmann/ - -frau 1. Ausbildungsjahr/ 2. Ausbildungshalbjahr

Mehr

Fachgerechte Handhabung eines mechanischen Paginierstempels (Unterweisung Bürokaufmann / -frau)

Fachgerechte Handhabung eines mechanischen Paginierstempels (Unterweisung Bürokaufmann / -frau) Ausbildung Silke Mäckel Fachgerechte Handhabung eines mechanischen Paginierstempels (Unterweisung Bürokaufmann / -frau) Praktische Unterweisung gemäß AEVO Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterwe eisungskonzept

Mehr

Unterweisungsentwurf Ausbildereignungsprüfung

Unterweisungsentwurf Ausbildereignungsprüfung Unterweisungsentwurf Ausbildereignungsprüfung Prüfling: Name : Ide Vorname : Tobias Beruf : Elektroinstallateur Datum : 18. März 2000 Angaben zum Auszubildenden: Name : Bergner Vorname : Jörg Alter : 26

Mehr

"Lehrgespräch" Ausfüllen eines Urlaubantrages (Unterweisung Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation)

Lehrgespräch Ausfüllen eines Urlaubantrages (Unterweisung Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation) Ausbildung Vanessa Villaruel "Lehrgespräch" Ausfüllen eines Urlaubantrages (Unterweisung Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Industrie- und Handelskammer Erklärung

Mehr

Personalakte anlegen (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau)

Personalakte anlegen (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau) Ausbildung Tatjana Schönfeld Personalakte anlegen (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisung zum Thema Anlegen einer Personalakte Methode: Lehrgespräch Ausbildungsberuf:

Mehr

Anlegen einer Personalakte nach der Leittextmethode (Unterweisung Industriekaufmann / -kauffrau)

Anlegen einer Personalakte nach der Leittextmethode (Unterweisung Industriekaufmann / -kauffrau) Ausbildung Silka Martens Anlegen einer Personalakte nach der Leittextmethode (Unterweisung Industriekaufmann / -kauffrau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf PRÄSENTATIONSKONZEPT Praktischer Teil der

Mehr

Herstellung einer CEE-Verlängerungsleitung (Unterweisung Elektriker / -in)

Herstellung einer CEE-Verlängerungsleitung (Unterweisung Elektriker / -in) Ausbildung Christian Wulfert Herstellung einer CEE-Verlängerungsleitung (Unterweisung Elektriker / -in) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisungsentwurf zum Thema: Herstellung einer CEE Verlängerungsleitung

Mehr

Bearbeitung des Posteingangs (Unterweisungsentwurf Bürokaufmann / -frau)

Bearbeitung des Posteingangs (Unterweisungsentwurf Bürokaufmann / -frau) Ausbildung Theresa Nuhn Bearbeitung des Posteingangs (Unterweisungsentwurf Bürokaufmann / -frau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Schriftlicher Unterweisungsentwurf für die Prüfung der Ausbildung der

Mehr

Unterweisungsprobe für Ausbildereignungsprüfung

Unterweisungsprobe für Ausbildereignungsprüfung Unterweisungsprobe für Ausbildereignungsprüfung Ausbildungsberuf Pharmakant / Pharmakantin Thema der Unterweisung Abwiegen von OPC-Ampullen Erstellt durch: Alexandra xxxx Begründung der Themenwahl Dem

Mehr

Schweißen einer Stumpfnaht (Unterweisung Metallbauer / -in)

Schweißen einer Stumpfnaht (Unterweisung Metallbauer / -in) Ausbildung Rico Bellmann Schweißen einer Stumpfnaht (Unterweisung Metallbauer / -in) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisung eines Auszubildenden Thema: Schweißen einer Stumpfnaht Ausbildungsberuf:

Mehr

Thema der Unterweisung:

Thema der Unterweisung: Thema der Unterweisung:,,Das fachgerechte Anschließen einer Netzwerkdose Von Simon R. Quelle: e speziel shop.de Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis 1. Einordnung in den Ausbildungsrahmenplan 2. Voraussetzungen

Mehr

Vorsortieren der Eingangspost (Unterweisung Kaufmann / frau für Bürokommunikation)

Vorsortieren der Eingangspost (Unterweisung Kaufmann / frau für Bürokommunikation) Ausbildung Gino Nowak Vorsortieren der Eingangspost (Unterweisung Kaufmann / frau für Bürokommunikation) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisungsentwurf im Rahmen der Ausbildungseignungprüfung

Mehr

Austausch von Notebook-Arbeitsspeicher (Unterweisung Fachinformatiker / -in, Fachrichtung Systemintegration)

Austausch von Notebook-Arbeitsspeicher (Unterweisung Fachinformatiker / -in, Fachrichtung Systemintegration) Ausbildung Simon Meggle Austausch von Notebook-Arbeitsspeicher (Unterweisung Fachinformatiker / -in, Fachrichtung Systemintegration) Unterweisung nach der Vier-Stufen-Methode Unterweisung / Unterweisungsentwurf

Mehr

Präsentationskonzept zur praktischen Ausbildereignungsprüfung

Präsentationskonzept zur praktischen Ausbildereignungsprüfung Präsentationskonzept zur praktischen Ausbildereignungsprüfung gemäß AEVO Thema: Erfassung und Auswertung einer Bilanz in Bank21 Ausbildungsberuf: Bankkauffrau/-mann Erstellt von: Datum: Mxxx Müller Alte

Mehr

Autragserfassung in einem Warenwirtschaftssystem (Unterweisung Groß- und Einzelhandelskaufmann / -kauffrau)

Autragserfassung in einem Warenwirtschaftssystem (Unterweisung Groß- und Einzelhandelskaufmann / -kauffrau) Ausbildung Svenja Kress Autragserfassung in einem Warenwirtschaftssystem (Unterweisung Groß- und Einzelhandelskaufmann / -kauffrau) AEVO - praktische Prüfung Unterweisung / Unterweisungsentwurf Konzept

Mehr

Sitzungen und Besprechungen nach sachlichen und zeitlichen Vorgaben vorbereiten (Kaufmann / -frau für Bürokommunikation)

Sitzungen und Besprechungen nach sachlichen und zeitlichen Vorgaben vorbereiten (Kaufmann / -frau für Bürokommunikation) Ausbildung Susanne Sprener Sitzungen und Besprechungen nach sachlichen und zeitlichen Vorgaben vorbereiten (Kaufmann / -frau für Bürokommunikation) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Fachhochschule Regensburg,

Mehr

Fertigstellung von Spätzle mit einem Spätzle-Hobel (Unterweisung Koch / Köchin)

Fertigstellung von Spätzle mit einem Spätzle-Hobel (Unterweisung Koch / Köchin) Ausbildung Robert Zach Fertigstellung von Spätzle mit einem Spätzle-Hobel (Unterweisung Koch / Köchin) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisung zur Eignungsprüfung der Ausbilder Ausbilder: Abteilung:

Mehr

Ausbildung. Thomas Heitzer

Ausbildung. Thomas Heitzer Ausbildung Thomas Heitzer Unterweisungsskizze / Verlaufsplan zu dem Thema: Kundenreklamation bearbeiten und zur Erfassung in der EDV vorbereiten (Unterweisung Kaufmännische Berufe) Unterweisung / Unterweisungsentwurf

Mehr

Unterweisung. Lötdraht. 1 von 6

Unterweisung. Lötdraht. 1 von 6 Unterweisung Lötdraht 1 von 6 Unterweisungsentwurf Prüfungsteilnehmer Michael Werner Dorfstraße 21 24860 Uelsby Zuständige Stelle Industrie- und Handelskammer zu Kiel Lorenzendamm 24 24103 Kiel Tag der

Mehr

Unterweisung fachgerechtes Zwiebel schneiden in Würfel (Unterweisung Koch / Köchin)

Unterweisung fachgerechtes Zwiebel schneiden in Würfel (Unterweisung Koch / Köchin) Ausbildung Sabine Kuppe Unterweisung fachgerechtes Zwiebel schneiden in Würfel (Unterweisung Koch / Köchin) Unterweisung / Unterweisungsentwurf UNTERWEISUNG Ausbilder Ausbildungsberuf Auszubildender Vorkenntnisse:

Mehr

Unterweisungsentwurf

Unterweisungsentwurf Unterweisungsentwurf Name: Adresse: Prüfung im Handwerk: Bäckerhandwerk Prüfungsort- und Tag: Hwk-Berufsbildungszentrum David-Röntgenstrasse 19 56073 Koblenz Donnerstag den, 20.12.2007 Vorbereitungskurs

Mehr

Unterweisung von Gerhard Pfahl. Vorbereitung und Durchführung der Markierung einer Treppenstufe in abgedunkelten Betriebsräumen Seite 1 von 1

Unterweisung von Gerhard Pfahl. Vorbereitung und Durchführung der Markierung einer Treppenstufe in abgedunkelten Betriebsräumen Seite 1 von 1 Seite 1 von 1 Unterweisung von Gerhard Pfahl Vorbereitung und Durchführung der Markierung von Treppenstufen in abgedunkelten Betriebsräumen 1 Seite 2 von 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Thema Seite 2. Lernziel

Mehr

Fachgerechte Warenannahme (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau)

Fachgerechte Warenannahme (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau) Ausbildung Fabian Siebert Fachgerechte Warenannahme (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Konzept einer praktischen Unterweisung im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung

Mehr

Ausbildungsnachweis (wöchentlich) Deckblatt

Ausbildungsnachweis (wöchentlich) Deckblatt Deckblatt Heft-Nr.: Name, Vorname: Adresse: Ausbildungsberuf: Fachrichtung/Schwerpunkt: Ausbildungsbetrieb: Verantwortliche/r Ausbilder/in: Beginn der Ausbildung: Ende der Ausbildung: Hinweise: 1. Der

Mehr

Mitwirkung bei der Vorbereitung der Abformung

Mitwirkung bei der Vorbereitung der Abformung Unterweisungsentwurf im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung Mitwirkung bei der Vorbereitung der Abformung Für den Beruf Zahnarzthelfer/ Zahnarzthelferin 1 Name, Anschrift des Prüfungsteilnehmers: Thema

Mehr

Ausfüllen eines Überweisungsträgers zum bargeldlosen Zahlungsverkehr (Unterweisung IT-Systemkaufmann / -kauffrau)

Ausfüllen eines Überweisungsträgers zum bargeldlosen Zahlungsverkehr (Unterweisung IT-Systemkaufmann / -kauffrau) Ausbildung Thomas Sabel Ausfüllen eines Überweisungsträgers zum bargeldlosen Zahlungsverkehr (Unterweisung IT-Systemkaufmann / -kauffrau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisung im Rahmen der

Mehr

Unterweisungsprobe für den praktischen Teil der Prüfung nach AEVO

Unterweisungsprobe für den praktischen Teil der Prüfung nach AEVO Public-Tools München Tel. 089-76775055 www.public-tools.de Seite: 1 Unterweisungsprobe für den praktischen Teil der Prüfung nach AEVO Name des Prüfungsteilnehmers: DANIEL, Stephan Kenn-Nr. 1865 Prüfungstag:

Mehr

Ausbildungsnachweis (täglich) Deckblatt

Ausbildungsnachweis (täglich) Deckblatt Heft-Nr.: Name, Vorname: Adresse: Ausbildungsberuf: Fachrichtung/Schwerpunkt: Ausbildungsbetrieb: Verantwortliche/r Ausbilder/in: Beginn der Ausbildung: Ende der Ausbildung: Ausbildungsnachweis (täglich)

Mehr

Herstellen einer Schiebehülsenverbindung an einem RAUTITAN flex Rohr und einem REHAU-Formteil

Herstellen einer Schiebehülsenverbindung an einem RAUTITAN flex Rohr und einem REHAU-Formteil Ausbildung Guido Flügel Herstellen einer Schiebehülsenverbindung an einem RAUTITAN flex Rohr und einem REHAU-Formteil Berücksichtigung der UVV mit einem Akku Presswerkzeug Unterweisung / Unterweisungsentwurf

Mehr

Versendung der Tagespost, Postbearbeitung, Postausgang (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau)

Versendung der Tagespost, Postbearbeitung, Postausgang (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau) Ausbildung Simone Stamp Versendung der Tagespost, Postbearbeitung, Postausgang (Unterweisung Bürokaufmann / -kauffrau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisungsentwurf im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung

Mehr

Zubereitung eines Country Salates

Zubereitung eines Country Salates Zubereitung eines Country Salates Simone Stargardt Ich versichere, dass ich die Unterweisung selbständig angefertigt habe. carriere & more private Akademie Region Stuttgart GmbH Datum Unterschrift Vorerwägungen

Mehr

Funktion und Aufbau einer Wechselschaltung von Steffen B.

Funktion und Aufbau einer Wechselschaltung von Steffen B. Praktische Unterweisung eines Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Funktion und Aufbau einer Wechselschaltung von Steffen B. Steffen B. 1 09.02.2009 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Deckblatt

Mehr

Unterweisungsentwurf. Ausbildereignungsprüfung

Unterweisungsentwurf. Ausbildereignungsprüfung Unterweisungsentwurf Ausbildereignungsprüfung Prüfling Name : Meyer Vorname Beruf : Karl : Zentralheizungs- und Lüftungsbauer Prüfungs- Nr. : 01318/0007 1 Inhaltsverzeichnis: Persönliche Angaben des Auszubildenden

Mehr

Ausfüllen einer EU-Standard-Überweisung anhand einer Rechnung (Unterweisung Bankkaufmann / -kauffrau)

Ausfüllen einer EU-Standard-Überweisung anhand einer Rechnung (Unterweisung Bankkaufmann / -kauffrau) Ausbildung Monika Herrmann Ausfüllen einer EU-Standard-Überweisung anhand einer Rechnung (Unterweisung Bankkaufmann / -kauffrau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Praktische Unterweisung im Rahmen der

Mehr

Konzept. Zur Durchführung einer Ausbildungseinheit im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung

Konzept. Zur Durchführung einer Ausbildungseinheit im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung Konzept Zur Durchführung einer Ausbildungseinheit im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung IHK Bonn/Rhein-Sieg Prüfungsnummer: Ausbildungsberuf: Kaufmann/-frau im Einzelhandel Thema der Ausbildungseinheit:

Mehr

Unterweisungsentwurf zur Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO)

Unterweisungsentwurf zur Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO) Unterweisungsentwurf zur Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO) Thema: Datenrettung mittels Schnittstellen-Konverter Name: Andreas Taudte Kurs: IT06 DH Mosbach Datum: 12.03.2009 1 Rahmenbedingungen...3 2

Mehr

Empfehlung für das Führen von Ausbildungsnachweisen

Empfehlung für das Führen von Ausbildungsnachweisen Empfehlung für das Führen von Ausbildungsnachweisen 1. Auszubildende haben während ihrer Ausbildung einen Ausbildungsnachweis zu führen. Hierzu kann eines der in den Anlagen 2 und 3 beiliegenden Muster

Mehr

Unterweisungsentwurf zur Ausbildereignungsprüfung

Unterweisungsentwurf zur Ausbildereignungsprüfung Unterweisungsentwurf zur Ausbildereignungsprüfung Thema : Fachgerechtes wechseln von Wendeschneidplatten Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnung 1 1. Unterweisungsthema 2 1.1 Lernziel 1.2 Bewertungsmaßstab

Mehr

Ausbildereignungsprüfung - Praktischer Teil

Ausbildereignungsprüfung - Praktischer Teil Ausbildereignungsprüfung - Praktischer Teil Geschäftsfeld Aus- und Weiterbildung Präsentation einer berufstypischen Ausbildungssituation Name, Vorname: Prüfungs-Nummer: Prüfungstag: Prüfungsort: Prüfling

Mehr

AUSBILDUNGSNACHWEIS. Ausbildungsberuf. Milchwirtschaftlicher Laborant/ Milchwirtschaftliche Laborantin. Vorname: Wohnort: Straße: Ausbildungsbetrieb:

AUSBILDUNGSNACHWEIS. Ausbildungsberuf. Milchwirtschaftlicher Laborant/ Milchwirtschaftliche Laborantin. Vorname: Wohnort: Straße: Ausbildungsbetrieb: AUSBILDUNGSNACHWEIS Ausbildungsberuf Milchwirtschaftlicher Laborant/ Milchwirtschaftliche Laborantin Name: geboren am: Vorname: Wohnort: Straße: Ausbildungsbetrieb: Verantwortliche/r Ausbilder/in: Beginn

Mehr

Regelungen zum Führen von Ausbildungsnachweisen

Regelungen zum Führen von Ausbildungsnachweisen Regelungen zum Führen von Ausbildungsnachweisen Nach Anhörung des Berufsbildungsausschusses am 8. Juni 2016 erlässt die Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf als zuständige Stelle nach 9 Berufsbildungsgesetz

Mehr

Anlegen einer Personalakte (Unterweisung Bürokaufmann / -frau)

Anlegen einer Personalakte (Unterweisung Bürokaufmann / -frau) Ausbildung Micaela Bazdar Anlegen einer Personalakte (Unterweisung Bürokaufmann / -frau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf 1. 1.1 In dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf,,Bürokaufmann / Bürokauffrau"

Mehr

Merkblatt Schriftlicher Ausbildungsnachweis (Berichtsheft)

Merkblatt Schriftlicher Ausbildungsnachweis (Berichtsheft) Merkblatt Schriftlicher Ausbildungsnachweis (Berichtsheft) Informationen für Auszubildende zur/zum Tiermedizinischen Fachangestellten mit Start der Ausbildung ab 01.08.2016 Auszubildende* haben während

Mehr

Hinweise zum Führen von schriftlichen Ausbildungsnachweisen während der Ausbildung in den Berufen der Land- und Hauswirtschaft

Hinweise zum Führen von schriftlichen Ausbildungsnachweisen während der Ausbildung in den Berufen der Land- und Hauswirtschaft Hinweise zum Führen von schriftlichen Ausbildungsnachweisen während der Ausbildung in den Berufen der Land- und Hauswirtschaft Auszubildende haben während ihrer Ausbildung schriftliche Ausbildungsnachweise

Mehr

Empfehlung für das Führen von Ausbildungsnachweisen

Empfehlung für das Führen von Ausbildungsnachweisen Empfehlung für das Führen von Ausbildungsnachweisen 1. Auszubildende haben während ihrer Ausbildung einen Ausbildungsnachweis zu führen. Hierzu kann eines der in den Anlagen 2 und 3 beiliegenden Muster

Mehr

Richtlinie der Handwerkskammer Dortmund für das Führen von Ausbildungsnachweisen

Richtlinie der Handwerkskammer Dortmund für das Führen von Ausbildungsnachweisen Richtlinie der Handwerkskammer Dortmund für das Führen von Ausbildungsnachweisen Richtlinie für das Führen von Ausbildungsnachweisen 1. Auszubildende haben während ihrer Ausbildung einen Ausbildungsnachweis

Mehr

Ausbildungsnachweis: Wer schreibt, der bleibt!

Ausbildungsnachweis: Wer schreibt, der bleibt! Ausbildungsnachweis: Wer schreibt, der bleibt! Vorwort Die Qualität der betrieblichen Berufsausbildung sowie deren Sicherung in Form von Ausbildungsnachweisen ist wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen

Mehr

Empfehlung. Empfehlung des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) für das Führen von Ausbildungsnachweisen

Empfehlung. Empfehlung des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) für das Führen von Ausbildungsnachweisen 156 Empfehlung Titel: Empfehlung des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) für das Führen von Ausbildungsnachweisen Ausschuss: Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung

Mehr

Prüfung zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Qualifikation

Prüfung zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Qualifikation Prüfung zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Qualifikation 1. Zulassungsvoraussetzung Seit 1. August 2009 ist der Nachweis von Zulassungsvoraussetzungen entfallen. 2. Prüfungsgebühren Die Prüfungsgebühr

Mehr

Wechseln eines Leuchtmittels einer kombinierten Blink-/Rückleuchte (Dreikammersystem) (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in)

Wechseln eines Leuchtmittels einer kombinierten Blink-/Rückleuchte (Dreikammersystem) (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in) Ausbildung Sven Eichler Wechseln eines Leuchtmittels einer kombinierten Blink-/Rückleuchte (Dreikammersystem) (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Sven Eichler Unterweisung

Mehr

Anschließen einer Schutzkontaktsteckdose (Unterweisung Elektroniker / -in, Fachrichtung Betriebstechnik)

Anschließen einer Schutzkontaktsteckdose (Unterweisung Elektroniker / -in, Fachrichtung Betriebstechnik) Ausbildung Daniel Treptow Anschließen einer Schutzkontaktsteckdose (Unterweisung Elektroniker / -in, Fachrichtung Betriebstechnik) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Daniel T. IME AdA Seite 2 von 27

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsbetrieb: Verantwortlicher Ausbilder: Auszubildender: Ausbildungsberuf: IT-System-Kaufmann / IT-System-Kauffrau

Mehr

Hinweis der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main zum Führen von Ausbildungsnachweisen

Hinweis der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main zum Führen von Ausbildungsnachweisen Hinweis der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main zum Führen von Ausbildungsnachweisen Auf Grund der Empfehlung des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) vom 9. Oktober 2012 beschließt

Mehr

Ausbildungsnachweise. Ausbildungsverlauf 1. Ausbildungsbereich. Wochen. von/bis. Hinweise siehe Rückseite

Ausbildungsnachweise. Ausbildungsverlauf 1. Ausbildungsbereich. Wochen. von/bis. Hinweise siehe Rückseite Ausbildungsnachweis Heft Nummer Ausbildungsberuf, Vorname Fachrichtung/Schwerpunkt Geburtsdatum Ausbildungsstätte Straße/Hausnummer Verantwortliche/r Ausbilder/in PLZ/Wohnort Ausbildungszeit von/bis Ausbildungsverlauf

Mehr

Ausbildungsnachweise. Ausbildungsverlauf 1. Ausbildungsbereich von/bis Wochen. Hinweise siehe Rückseite. Nummern der

Ausbildungsnachweise. Ausbildungsverlauf 1. Ausbildungsbereich von/bis Wochen. Hinweise siehe Rückseite. Nummern der Ausbildungsnachweis Heft Nummer Ausbildungsberuf, Vorname Fachrichtung/Schwerpunkt Geburtsdatum Ausbildungsstätte Straße/Hausnummer Verantwortliche/r Ausbilder PLZ/Wohnort Ausbildungszeit von/bis Ausbildungsverlauf

Mehr

Einweisung in den Umgang mit dem Beatmungsgerät "Medumat Standard" (Unterweisung Rettungsassistent / -in)

Einweisung in den Umgang mit dem Beatmungsgerät Medumat Standard (Unterweisung Rettungsassistent / -in) Ausbildung Einweisung in den Umgang mit dem Beatmungsgerät "Medumat Standard" (Unterweisung Rettungsassistent / -in) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Lehrrettungsassistentenlehrgang 2005 Rettungsdienstschule

Mehr

Berichtsheft für die Berufsausbildung Ausbildungsnachweis. im Ausbildungsberuf. Fachangestellte / Fachangestellter für Bäderbetriebe

Berichtsheft für die Berufsausbildung Ausbildungsnachweis. im Ausbildungsberuf. Fachangestellte / Fachangestellter für Bäderbetriebe Berichtsheft für die Berufsausbildung Ausbildungsnachweis im Ausbildungsberuf Fachangestellte / Fachangestellter für Bäderbetriebe Zu- und Vorname: Ausbildungsstätte (Name und Ort): Ausbildungsvertrag:

Mehr

Richtlinie für das Führen von Ausbildungsnachweisen für den Ausbildungsberuf Fachangestellter/Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Richtlinie für das Führen von Ausbildungsnachweisen für den Ausbildungsberuf Fachangestellter/Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Richtlinie für das Führen von Ausbildungsnachweisen für den Ausbildungsberuf Fachangestellter/Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Niedersächsische

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsbetrieb: Verantwortlicher Ausbilder: Auszubildender: Ausbildungsberuf: IT-System-Elektroniker/-in

Mehr

Richtlinien zur Führung der Berichtshefte (Ausbildungsnachweise)

Richtlinien zur Führung der Berichtshefte (Ausbildungsnachweise) Beschlussvorlage zum TOP 5 der Sitzung des Berufsbildungsausschusses der Handwerkskammer Aachen am 18. April 2013 Richtlinien zur Führung der Berichtshefte (Ausbildungsnachweise) Aufgrund der Beschlüsse

Mehr

AEVO - Praktischer Prüfungsteil. und Anschrift des. Geburtsdatum 99.99.9999. Erlernte Berufe. Datum der praktischen Prüfung 99.99.9999.

AEVO - Praktischer Prüfungsteil. und Anschrift des. Geburtsdatum 99.99.9999. Erlernte Berufe. Datum der praktischen Prüfung 99.99.9999. AEVO - Praktischer Prüfungsteil Name und Anschrift des Prüfungsteilnehmers Musterfrau Musterstraße 99, 99999 Musterhausen Geburtsdatum 99.99.9999 Erlernter Beruf / Erlernte Berufe Köchin Datum der praktischen

Mehr

Präsentationskonzept zur praktischen Ausbildereignungsprüfung (AEVO)

Präsentationskonzept zur praktischen Ausbildereignungsprüfung (AEVO) Präsentationskonzept zur praktischen Ausbildereignungsprüfung (AEVO) Thema: Selbständiges bearbeiten des Posteinganges Ausbildungsberuf: Kaufmann im Groß- und Einzelhandel Erstellt von Wilfried Wunder

Mehr

Konzept zur Durchführung einer Ausbildungseinheit

Konzept zur Durchführung einer Ausbildungseinheit Konzept zur Durchführung einer Ausbildungseinheit Ausbilderin: Ausbildungsberuf: Restaurantfachfrau Thema der Ausbildungseinheit: Beschwerdemanagement 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Betriebliche Ausgangssituation

Mehr

Mixen eines Aperitifs - der Negroni (Unterweisung Hotelfachmann / -frau)

Mixen eines Aperitifs - der Negroni (Unterweisung Hotelfachmann / -frau) Ausbildung Daniela Biegerl Mixen eines Aperitifs - der Negroni (Unterweisung Hotelfachmann / -frau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisungsentwurf zur Eignungsprüfung der Ausbilder Ausbilderin:

Mehr

1. Einleitung...2 2. Ausgangssituation...2

1. Einleitung...2 2. Ausgangssituation...2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...2 2. Ausgangssituation...2 2.1. Der Betrieb...2 2.2. Der Auszubildende...2 2.3. Ort der Unterweisung...3 2.4. Unterweisungszeitpunkt und Dauer...3 2.4.1. Zeitpunkt...3

Mehr

Deckblatt. Konzept für die Ausbildereignungsprüfung

Deckblatt. Konzept für die Ausbildereignungsprüfung Deckblatt Ausbilder Tuko 42549 Velbert Konzept für die Ausbildereignungsprüfung Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf Enst-Schneider-Platz 1 40212 Düsseldorf Messen mit der Bügelmeßschraube Inhalt

Mehr

Postsendungen (Güter) annehmen und kontrollieren (Unterweisungsentwurf für Lagerist(in))

Postsendungen (Güter) annehmen und kontrollieren (Unterweisungsentwurf für Lagerist(in)) Ausbildung David Rausch Postsendungen (Güter) annehmen und kontrollieren (Unterweisungsentwurf für Lagerist(in)) Unterweisung / Unterweisungsentwurf 1. Vorwort Das Ausbildungsberufsbild der Fachkraft

Mehr

Ausbildungsnachweis. Heft-Nr.: Name, Vorname: geboren am: Adresse: Ausbildungsstätte: Ausbildungsberuf: (ggf. mit Fachrichtung) Ausbilder:

Ausbildungsnachweis. Heft-Nr.: Name, Vorname: geboren am: Adresse: Ausbildungsstätte: Ausbildungsberuf: (ggf. mit Fachrichtung) Ausbilder: Ausbildungsnachweis Heft-Nr.: Name, Vorname: geboren am: Adresse: Ausbildungsstätte: Ausbildungsberuf: (ggf. mit Fachrichtung) Ausbilder: Ausbildungszeit von: _ bis: _ Industrie- und Handelskammer Erfurt

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Kaufmann für audiovisuelle Medien / zur Kauffrau für audiovisuelle Medien

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Kaufmann für audiovisuelle Medien / zur Kauffrau für audiovisuelle Medien über die Berufsausbildung zum Kaufmann für audiovisuelle Medien / zur Kauffrau für audiovisuelle Medien vom 15. Mai 1998 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I S. 1030 vom 28. Mai 1998) Auf Grund

Mehr

Aufgabenstellung zur Prozesseinheit im 1. Lehrjahr

Aufgabenstellung zur Prozesseinheit im 1. Lehrjahr Aufgabenstellung zur Prozesseinheit im 1. Lehrjahr 1. Prozess und Ausgangslage 1.1. Prozess Berufsbildnerin/Berufsbildner und Lernende/r bestimmen den zu erarbeitenden Prozess aufgrund des aktuellen Arbeitsbereiches.

Mehr

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis)

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) Name: Vorname: geboren am: Wohnort und Straße: Ausbildungsberuf: Fachrichtung: Ausbildungsbetrieb: Beginn der Ausbildung: Ende der Ausbildung: Betrieblicher Ausbildungsplan

Mehr

Bitte am Prüfungstag in dreifacher Ausfertigung vorlegen. Bitte nur heften, keine Klarsichthüllen oder Schnellhefter verwenden.

Bitte am Prüfungstag in dreifacher Ausfertigung vorlegen. Bitte nur heften, keine Klarsichthüllen oder Schnellhefter verwenden. AEVO - Praktischer Prüfungsteil Durchführung einer Ausbildungseinheit Präsentation einer Ausbildungseinheit Bitte am Prüfungstag in dreifacher Ausfertigung vorlegen. Bitte nur heften, keine Klarsichthüllen

Mehr

Unterweisungskonzept zur Ausbildereignungsprüfung

Unterweisungskonzept zur Ausbildereignungsprüfung Unterweisungskonzept zur Ausbildereignungsprüfung Thema der Unterweisung: Kontierung von Geschäftsvorfällen anhand der Verwaltungsvorschrift (VV) Produkt- und Kontenrahmen und das anschließende Dokumentieren

Mehr

Hinweise zum praktischen Teil der Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung *)

Hinweise zum praktischen Teil der Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung *) Hinweise zum praktischen Teil der Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung *) Sehr geehrte Prüfungsteilnehmerin, sehr geehrter Prüfungsteilnehmer, die Ausbildereignungsprüfung lt. AEVO 4, Abs.3 vom

Mehr

Ausbildungsnachweis. Heft Nr. Ausbildungsjahr begonnen am

Ausbildungsnachweis. Heft Nr. Ausbildungsjahr begonnen am Ausbildungsnachweis - Berichtsheft - Name: Vorname: geboren am: Wohnort: Ausbildungsberuf: Fachrichtung: Ausbildungsbetrieb: Beginn der Ausbildung: Ende der Ausbildung: Heft Nr. Ausbildungsjahr begonnen

Mehr

Liebe Lernerin, lieber Lerner, Ihr AEVO Digital-Team

Liebe Lernerin, lieber Lerner, Ihr AEVO Digital-Team Liebe Lernerin, lieber Lerner, hier finden Sie ein Beispielskonzept für das Lehrgespräch der praktischen Prüfung zum Thema Urlaub beantragen. Bitte beachten Sie, dass das Konzept nach den Vorgaben der

Mehr

Fachgerechtes Bedienen einer Brief-Frankiermaschine. Schriftliche Ausarbeitung zur Vorlage bei der IHK Bonn Rhein-Sieg Bonn,

Fachgerechtes Bedienen einer Brief-Frankiermaschine. Schriftliche Ausarbeitung zur Vorlage bei der IHK Bonn Rhein-Sieg Bonn, Schriftliche Ausarbeitung zur Vorlage bei der IHK Bonn Rhein-Sieg Bonn, 07.04.2014 2 Inhaltsverzeichnis: 1. Vorstellung der eigenen Person... 3 2. Thema der Ausbildungssituation:... 3 3. Adressatenbeschreibung:...

Mehr

1 Was versteht man unter dem Begriff fachliche Eignung des Ausbildenden? 2 Was versteht man unter dem Begriff persönliche Eignung des Ausbildenden?

1 Was versteht man unter dem Begriff fachliche Eignung des Ausbildenden? 2 Was versteht man unter dem Begriff persönliche Eignung des Ausbildenden? 1 Was versteht man unter dem Begriff fachliche Eignung des Ausbildenden? 2 Was versteht man unter dem Begriff persönliche Eignung des Ausbildenden? 3 Angenommen der Ausbildungsbetrieb hat nicht die Mittel

Mehr

Unterweisungsentwurf

Unterweisungsentwurf Konzept einer praktischen Unterweisung im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung Unterweisungsentwurf Berufsbild: Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Thema: Fachgerechtes anbringen eines

Mehr

Ausarbeitung zur Präsentation

Ausarbeitung zur Präsentation Ausarbeitung zur Präsentation im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung Beruf: Industriekauffrau / Industriekaufmann Thema: Angebote nach betriebsbedingten Kriterien vergleichen und optimal auswählen Sophie

Mehr

Ausbildereignungsprüfung

Ausbildereignungsprüfung Ausbildereignungsprüfung Unterweisungsprobe Anhand der 4-Stufen-Methode Ausbildungsberuf Pharmakant/Pharmakantin Thema der Unterweisung Füllmengenkontrolle von Zylinderampullen durch die Bedienung der

Mehr

Zwischenlieferung von Ware (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau)

Zwischenlieferung von Ware (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau) Ausbildung Holger Radtke Zwischenlieferung von Ware (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Inhaltsverzeichnis 1. Zielgruppenanalyse Seite 2 2. Ausgangslage

Mehr

AdA - Praktischer Prüfungsteil

AdA - Praktischer Prüfungsteil AdA - Praktischer Prüfungsteil Name und Anschrift des Prüfungsteilnehmers Geburtsdatum Erlernter Beruf XXX x, x, 99999 Musterhausen xx.xx.xxxx Kaufmann im Einzelhandel Datum der praktischen Prüfung 99.99.9999

Mehr

Unterweisungsprobe zur Eignungsprüfung der Ausbilder (nach AEVO)

Unterweisungsprobe zur Eignungsprüfung der Ausbilder (nach AEVO) Unterweisungsprobe zur Eignungsprüfung der Ausbilder (nach AEVO) Von Otmar Meier Maienbreite 21 92318 Neumarkt I. Allgemeine Angaben Bezeichnung der zuständigen Stelle, bei der die Unterweisungsprobe vorgelegt

Mehr

MERKBLATT. Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO) Hinweise für Prüfungsteilnehmer. (Im Internet unter Dok.-Nr.

MERKBLATT. Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO) Hinweise für Prüfungsteilnehmer. (Im Internet unter  Dok.-Nr. MERKBLATT Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO) Hinweise für Prüfungsteilnehmer (Im Internet unter www.aschaffenburg.ihk.de Dok.-Nr. 8737 abrufbar) IHK Aschaffenburg Kerschensteinerstraße 9 63741 Aschaffenburg

Mehr

MERKBLATT. Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO) Hinweise für Prüfungsteilnehmer. (Im Internet unter Dok.-Nr.

MERKBLATT. Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO) Hinweise für Prüfungsteilnehmer. (Im Internet unter  Dok.-Nr. MERKBLATT Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO) Hinweise für Prüfungsteilnehmer (Im Internet unter www.aschaffenburg.ihk.de Dok.-Nr. 8737 abrufbar) IHK Aschaffenburg Kerschensteinerstraße 9 63741 Aschaffenburg

Mehr

Führen von Ausbildungsnachweisen

Führen von Ausbildungsnachweisen Empfehlung der Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen vom 3. Dezember 2013 für das Führen von Ausbildungsnachweisen 1. Auszubildende haben während ihrer Ausbildung

Mehr

Zusammenstellen von Zulassungsunterlagen für eine private Zulassung am STVA (Unterweisung Automobilkaufmann, -frau)

Zusammenstellen von Zulassungsunterlagen für eine private Zulassung am STVA (Unterweisung Automobilkaufmann, -frau) Ausbildung Sandra Müller Zusammenstellen von Zulassungsunterlagen für eine private Zulassung am STVA (Unterweisung Automobilkaufmann, -frau) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisung für die Ausbildereignungsprüfung

Mehr

Anmeldung zur Fortbildungsprüfung. Anmeldung zur Prüfung über den. Bearbeitungsvermerke (wird von der IHK ausgefüllt)

Anmeldung zur Fortbildungsprüfung. Anmeldung zur Prüfung über den. Bearbeitungsvermerke (wird von der IHK ausgefüllt) Anmeldung zur Fortbildungsprüfung Industrie- und Handelskammer Chemnitz Geschäftsbereich Bildung Postfach 4 64 09004 Chemnitz Bearbeitungsvermerke (wird von der IHK ausgefüllt) Zugelassen am: Identnummer:

Mehr

Ausführliches Beispiel einer Unterweisungsprobe nach der Vier-Stufen-Methode für die Ausbildereignungsprüfung

Ausführliches Beispiel einer Unterweisungsprobe nach der Vier-Stufen-Methode für die Ausbildereignungsprüfung Ausführliches Beispiel einer Unterweisungsprobe nach der Vier-Stufen-Methode für die Ausbildereignungsprüfung Grundlegendes zur Unterweisungsprobe können Sie im Kompendium Die Ausbildereignungsprüfung

Mehr

Zündkerzenwechsel im Rahmen einer Inspektion (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in)

Zündkerzenwechsel im Rahmen einer Inspektion (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in) Ausbildung Andre Mester Zündkerzenwechsel im Rahmen einer Inspektion (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisung zur Ausbildereignungsprüfung Zuständige Stelle:

Mehr

Aufgabenstellung zur Prozesseinheit im 3. Lehrjahr (Private HS)

Aufgabenstellung zur Prozesseinheit im 3. Lehrjahr (Private HS) Aufgabenstellung zur Prozesseinheit im 3. Lehrjahr (Private HS) 1. Prozess und Ausgangslage 1.1. Prozess Berufsbildnerin/Berufsbildner und Lernende/r bestimmen den zu erarbeitenden Prozess aufgrund des

Mehr

Einführung in den Umgang mit einer Reißnadel und dem Stahlmaßstablineal

Einführung in den Umgang mit einer Reißnadel und dem Stahlmaßstablineal Schriftliche Ausarbeitung zur Unterweisung Thema: Einführung in den Umgang mit einer Reißnadel und dem Stahlmaßstablineal 1 Inhaltsverzeichnis: Seite 1. Ausgangssituation 3 2. Thema 3 3. Ausbildungsmethode

Mehr

Fragen über Fragen. Unterrichtsidee: Fragen im Vorstellungsgespräch

Fragen über Fragen. Unterrichtsidee: Fragen im Vorstellungsgespräch Fragen über Fragen Ziele Die Schüler/innen lernen die typischen Fragen kennen, die in en an sie gestellt werden und erarbeiten individuelle Antworten. Sie überlegen, welche Fragen sie selbst im stellen

Mehr

- wie Sie das Konzept für Ihr Lehrgespräch gestalten sollten - und vor allem, warum Sie es in dieser Weise tun sollten.

- wie Sie das Konzept für Ihr Lehrgespräch gestalten sollten - und vor allem, warum Sie es in dieser Weise tun sollten. Transkript zum Video Hallo und herzlich willkommen, liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, nach dieser Präsentation können Sie erläutern, - wie Sie das Konzept für Ihr Lehrgespräch gestalten sollten -

Mehr

Herstellung einer Schutzkontakt-Verlängerungsleitung (Unterweisung Energieelektroniker / -in Fachrichtung Anlagentechnik)

Herstellung einer Schutzkontakt-Verlängerungsleitung (Unterweisung Energieelektroniker / -in Fachrichtung Anlagentechnik) Ausbildung Stefan Bauer Herstellung einer Schutzkontakt-Verlängerungsleitung (Unterweisung Energieelektroniker / -in Fachrichtung Anlagentechnik) Unterweisung / Unterweisungsentwurf Praktische Unterweisungsprobe

Mehr

Ausbildung der Ausbilder

Ausbildung der Ausbilder 1. Thema der Unterweisung... 2 2. Ausgangssituation... 2 2.1. Vorstellung des Ausbildungsberufs... 2 2.2. Vorstellung des Auszubildenden... 3 2.3. Vorkenntnisse... 3 3. Lernzielbestimmung... 3 3.1. Begriffliche

Mehr