Die 11 Gebote, um Ihre

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die 11 Gebote, um Ihre"

Transkript

1 Die 11 Gebote, um Ihre Website-Besucher in Kunden zu konvertieren 1min30 - Am Heumarkt Wien (Österreich)

2 2 Inhaltsverzeichnis Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website 1/ Kundenorientiert sein 2/ Reichhaltig und tiefgründig sein 3/ Lebendig sein 4/ Sozial sein 5/ Zugänglich und angepasst sein 6/ Die Konversion erleichtern 7/ Den Kontakt erhalten 8/ Auf die Menschlichkeit und die Nähe setzen 9/ Leicht zu verwalten und zu bereichern sein 10/ Gut referenziert sein 11/ Regelmäßig analysiert werden

3 3 Im Überblick 1min30 ist eine digitale Marketing- und Kommunikationsagentur, für freie Berufe, Berufsorganisationen und Dienstleistungsunternehmen. Wir begleiten unsere Kunden bei der Einrichtung von einem effizienten Inbound Marketing Prozess die Ihnen ermöglicht, neue Kunden und Interessenten zu gewinnen. Unser Angebot wird in drei Schwerpunkte organisiert: digitale Strategie, digitale Präsenz und digitale Kundenwerbung. Zu den Autoren Gabriel Dabi-Schwebel Unternehmer, Gabriel ist seit 1996 ein Spezialist in digitalen Technologien. Er hat die Einführung von zahlreichen Revolutionen begleitet: 3G, VOD, Triple Play, mobile TV-Dienste, Smartphone Apps, Smart Grid, usw. Mit seiner Agentur 1min30, stellt Gabriel den Kunden das beste der digitalen Technologie und die Kompetenzen eines erfahrenen Teams (Journalisten, Fotografen, Web Designers...) zur Verfügung, um eine effiziente und nachhaltige Kommunikation und Akquisition aufzubauen. Faustine Amoré Journalistin, Verlag Kommunikation Expertin und Drehbuchautorin, Faustine verfolgt mit Interesse der Wandel des Webs und die neuen Möglichkeiten für Marken, eine gescheite, relevante und ausdauernde Beziehung mit Ihrer Zielgruppe aufzubauen, dank des Inhalts und der Kommunikation. Seit 2012 arbeitet sie mit 1min30 zusammen, um die Marken zu helfen, der Bekanntheitsgrad zu steigern und eine Expertise um die Erstellung und die Verbreitung von personalisierten Inhalten aufzubauen, insbesondere digitale Inhalte, über angepassten Vorgehen und Methodologie.

4 2 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website kundenorientiert sein Legen Sie Ihr Ego beiseite! Während eines Events hat ein junger Mann es auf ein Fräulein abgesehen, das nicht interessiert wirkt. Um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, entscheidet er seine Qualitäten hinauszuschreien: Er sei lustig, schön, intelligent Das Fräulein rennt weg. Haben Sie den Grund dafür erraten? Um Ihr Publikum zu erobern, sollten Sie nicht über sich selbst sprechen, sondern über das Publikum. Sonst werden sie sicherlich fliehen!

5 5 Stellen Sie Ihr Publikum im Mittelpunkt Ihrer Rede Die Zeit des Produktes ist in der Tat vergangen: Nun erfordert der Kunde Ihre ganze Aufmerksamkeit. Akquisition kostet viel, deshalb sollten Sie bei jedem Schritt von dem online Marketing über seine Bedürfnisse und Erwartungen nachdenken, im Zusammenhang mit seiner Lage im Entscheidungs- und Kaufprozess, um ihn zu Ihrem Konversionstrichter, d.h. Ihre Website, zu führen. Schritt 1: Sensibilisierungsphase. Wissen Ihre Interessenten, dass es Lösungen zu deren Problematiken gibt? Oder nutzen sie noch uneffiziente Lösungen, ohne nach neuen zu suchen? Schritt 2: Untersuchungsphase. Denken Ihre Interessenten an Sie, wenn sie auf der Suche von einer passenden Lösung für ihre Probleme sind? Finden sie Sie einfach? Helfen Sie Ihr Kunde seine Ziele zu erreichen Da die Struktur Ihrer Website zielgruppenorientiert ist, ermöglicht es der Kunde von Anfang an zu wissen, inwiefern er Lösungen zu seinen Problemen finden kann. Es ist natürlich wichtig, Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistungen und auch Ihre Werte zu präsentieren: Diese Elemente, die das Vertrauen verstärken, unterstützen Sie um sich kundenorientiert zu zeigen und passende Lösungen für die Erwartungen Ihren Kunden anzubieten. Eine einzige Frage sollten Sie immer im Kopf behalten, durch den ganzen Kreationsoder Optimierungsprozess Ihrer Website hindurch: Wie helfe ich, mein potenzieller Kunde seine Ziele am besten zu erreichen? Ziel ist es, ihn genau was er benötigt anzubieten, in der besten Form möglich. Schritt 3: Validierung. Suchen die Interessenten Sie aus, nachdem sie die verschiedenen Lösungen des Markts betrachtet haben? Erzielen Sie gute Leistungen im Vergleich zur Konkurrenz? S E N S I B I L I S I E R U N G Wissen Ihre Interessenten, dass es Lösungen zu deren Problematiken gibt? Oder nutzen sie noch uneffiziente Lösungen, ohne nach neuen zu suchen? U N T E R S U C H U N G Denken Ihre Interessenten an Sie, wenn sie auf der Suche von einer passenden Lösung für ihre Probleme sind? Finden sie Sie einfach? V A L I D I E R U N G Suchen die Interessenten Sie aus, nachdem sie die verschiedenen Lösungen des Markts betrachtet haben? Erzielen Sie gute Leistungen im Vergleich zur Konkurrenz? Ein paar Sekunden, um zu überzeugen Die Kinder des Schusters haben nicht immer die schlechtesten Schuhe: Auf die Website der Inbound- Marketing-Agentur 1min30, sorgen wir dafür, dass die Kundenorientierung so visuell wie möglich in die Praxis umgesetzt wird. Auf die Startseite zeigt man gleich ein Schema, das die Etappen von dem Inbound Marketing Prozess zeigt, die die verschiedenen Leistungen der Agentur entspricht: Ihre Zielgruppe mit Ihren Leistungen anziehen, Knüpfen Sie Ihre Besucher, Ihre Kampagnen beleben, um Ihre Kontakten wieder zu knüpfen.

6 2 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website...reichhaltig und tiefgründig sein Halten Sie Ihre Zielgruppe auf Ihre Website auf Ihre Website ist schön, bunt und lebendig? Well done, Ihr Grafiker hat gut gearbeitet. Wird das dennoch reichen, um Ihre Besucher aufzuhalten und ihnen zu beweisen, dass Sie sie verstanden haben? Es ist kein Geheimnis: Das beste Tool für die Bindung bleibt der Inhalt. Tatsächlich, nur eine informative und qualitätsvolle Vorgehensweise kann eine Community, die begierig auf Lösungen ist, versorgen.

7 7 Tragen Sie zu den Überlegungen ihres potenzieller Kunde bei Um Web-Verkehr zu generieren, Ihre Besucher zu binden und sie in Kunden zu konvertieren, sollte ein reichhaltiger Inhalt ihr Interesse dienen und ihnen helfen, in deren Entscheidungsprozess voranzukommen, je nach Reife im Prozess: Die behandelten Themen sollten zuerst Geschäftsbereichen betreffen, um sich schrittweise auf eine bestimmte Lösung und auf die Wertschöpfung der Konkurrenz gegenüber zu konzentrieren; Das Ziel der Kommunikation ist graduell: zuerst sensibilisieren (über ein Problem), vergleichen (mögliche Alternativen) und zum Schluss überzeugen (indem man Ihre Legitimität als Lösungsanbieter beweist); Der Inhalt ist am Anfang für jeder verfügbar; er wird dann am Ende des Kaufzyklus exclusiv und angepasst; Die Leistung des Inhalts lässt sich mit einem Trichterprinzip messen: Rekrutierung auf den Blogs und sozialen Netzwerken, Identifizierung von Interessenten (dank die Download-Formulare) und die Konversion von den Interessenten in Kunden. Inhalt ist ROI Präsentieren Sie Ihr Verständnis von den Problemen Ihren potenziellen Kunden, erläutern Sie Ihr Knowhow und Ihre Kenntnis von Ihrem Markt und dessen Ihren Kunden Der Inhalt ermöglicht die Expertise des Unternehmens zu betonen, um als relevanter Akteur in seinem Tätigkeitsbereich erkannt zu werden; und vor allem auch, die für den Kaufprozess benötigte Information an den Besucher zu liefern. Deshalb ist es gut über ihnen zu sprechen anstatt über Sie! Richten Sie eine Videomarketing-Strategie ein Das Videomarketing ermöglicht, Ihre digitale Präsenz an der zweiten Suchmaschine nach Google zu erweitern: YouTube. Die Einrichtung von einer Videomarketing-Strategie im Rahmen einer Inbound Marketing Strategie ermöglicht Ihnen mit Ihren Besuchern durch einen anderen Träger als Text zu kommunizieren. Viele Internetnutzer bevorzugen ein Video über eine Website. Damit erreichen Sie eine breitere Kundengruppe und Sie verstärken Ihr Angebot und Ihre Mitteilung, und gleichzeitig verbessern Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung (SEO).

8 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website... lebendig sein Äußern Sie sich! Das Blog des Unternehmens, ein Gadget? Dank diesem billigen Mittel, das im Mittelpunkt von jeder guten Inbound und Content Marketing Strategie steht, wird jedoch Ihre online Präsenz lebendig halten und Sie von der Konkurrenz distanzieren, indem Sie eine besondere Beziehung zu Ihrer Zielgruppe aufbauen.

9 9 Erobern Sie die Aufmerksamkeit von Ihrem Publikum Die Einrichtung und die regelmäßige Animation von einem Blog stellen viele Vorteile dar. Wir haben uns die fünf wichtigsten gemerkt. Neue Kunden anziehen, gezielt und qualifiziert. Eine reichhaltige und regelmäßige Veröffentlichung von Artikeln fördert die Entwicklung von Ihrer online Präsenz, im Einklang mit Ihrer Identität und Ihrem Markenimage. Wenn Sie sich an Ihre Zielgruppe wenden, bringen Sie diese leichter zu Ihnen: Sie werden nun gefunden und Sie generieren Verkehr. Kommunizieren Sie direkt mit Ihrem Publikum. Das klassische Verkaufsschema hat sich sehr verändert: Heute sucht der Internetnutzer selbst, die Informationen die er benötigt, bevor er ein Einkauf tätigt. Im BtoB-Geschäft suchen etwa 93% der Käufer Lösungen im Internet, durch eine Suchmaschine oder eine Community. Sie sollten also da sein, um ihnen zu antworten! Bestätigen Sie Ihre Expertise. Sie wissen wovon Sie reden, und tun es gut? Wenn Sie Ihre Kenntnisse teilen, sensibilisieren Sie Ihr Publikum an Ihrer Problematik. Die Gelegenheit Ihre Glaubwürdigkeit zu fördern, und Ihre Ansprechpartner zu bewegen, Ihnen zu verfolgen. Die Aktualität Ihres Tätigkeitsbereichs, Analyse von Berufstrends, Teilung von relevanten Inhalten, Erfahrungen Ihre Tätigkeit bietet ein fester Bestandteil um Ihre Veröffentlichungen zu bereichern, und gleichzeitig der Umfang Ihrer Expertise zu beweisen. Bevorzugen Sie das Knüpfen von Ihrer Zielgruppe. Dank die Kommentare, die auf Ihr Blog abgegeben werden, die Antworten von den Lesern an Ihren Fragen (Live Chat, Kontaktformulare, usw.) und dank die Abfragenstatistiken (meist besuchten Seiten und meist aufgerufenen Keywords, meist geteilten Inhalten), erweitern Sie Ihr Wissen von den Interessenten und von Ihren Kunden. Wenn diese verstanden werden, fühlen sie sich näher und möchten sich bei Ihnen engagieren. Ihre Community wächst; Sie distanzieren sich von der Konkurrenz. Steigern Sie Ihr Verkauf, vergrößern Sie Ihre Spannen, entwickeln Sie Ihr Unternehmen. Sie haben einen guten Ruf online? Dank all den Gründen, die erwähnt wurden, gibt es kein Zweifel dafür, dass die Auswirkung in Ihrer Leadgenerierung spürbar sein wird, sowohl in Ihrer Fähigkeit ein überzeugtes Publikum in Interessenten, und engagierten Interessenten in Kunden, zu konvertieren. Denken Sie an integrierter Kommunikation Der Inhalt bleibt Ihr bestes Tool um Webverkehr und Bindung zu generieren: Nach einer Studie von Forrester Research liegt das Tool vorne, was die Lösungen um einen Besucher auf eine Website zurückkehren zu machen betrifft. Eine effiziente Kommunikationsstrategie sollte allerdings integriert sein: Es ist nötig, sein Blog zu beleben, indem Sie Mitteilungen auf relevante Kanäle aufgreifen und dabei auf der Einpassung der Botschaft und des Inhalts an den Träger achten. Externe Communities Press Relations Spezialisiertes Blog Guest blogging Soziale Netzwerke des Unternehmens Website Probleme der Kunden Lösungen und Angebote Referenzen Team und persönliche soziale Netzwerke Newsletter und marketing

10 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website... sozial sein Interaktion fördern Sie sind unausweichlichen Träger um Ihre Interessenten und Kunden zu erreichen, im BtoC sowie im BtoB: Soziale Netzwerke ermöglichen Ihnen die Problematiken Ihrer Zielgruppe zu verstehen, dauerhaften Beziehungen aufzubauen und Wert zu schaffen. Infolgedessen, wie optimiert man seine Geselligkeit online?

11 11 Gewinnen Sie Kunden und binden Sie Ihre Community Um Ihre Community zu binden, setzen Sie auf Teilungen: Integrieren Sie Ihre Netzwerke auf Ihrer Website und auf Ihrem Blog. Zahlreiche effiziente Lösungen stehen Ihnen zur Verfügung. Links zu den sozialen Netzwerken. Sichtbare Links (die Besucher kennen die Logos den sozialen Netzwerken) ermuntern Ihre Community Ihre Profile zu entdecken und fördern die Konversion von den Besuchern in Facebook-Fan oder Twitter-Follower. Teilen-Schaltflächen. Fügen Sie unter jeder Seite oder Artikel Ihrer Website Teilen-Schaltflächen an: Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn Der Besucher findet nicht, der soziale Netzwerk auf dem er Ihr Inhalt teilen möchte? Kein Zweifel, er wird es auch deshalb nicht tun! Feeds. Verknüpfen Sie Ihr Blog und Ihr Twitter-Feed mit Ihrer Website um die Besucher die Lust zu geben, mehr über Sie zu erfahren. Die perfekte Stelle: auf der Homepage, in einer seitlichen Spalte oder in der Nähe von dem Footer. Für Ihre andere Konten (Facebook, Pinterest, usw.), gibt es Widgets, die ermöglichen, in Kontakt zu bleiben. Ziel ist es, Ihre Feeds zu organisieren und darauf zu achten, das Besuchererlebnis zu ergänzen, und nicht ihre Aufmerksamkeit von der ursprünglichen Absicht abzulenken (Lösungen zu ihren Problematiken finden) Videos und SlideShare Präsentionen. Sie verfügen über Videos und Präsentationen? Integrieren Sie diesen auf Ihrer Website um ihre Sichtbarkeit zu verbessern und Ihre Zielgruppe zu ermöglichen, sich einfach an Ihren verschiedenen Konten zu abonnieren, um nichts von Ihren Kreationen zu verpassen. Soziale Netzwerke sind beliebt! 93% der von Marketo befragten Experten nutzen sozialen Netzwerken für Ihre Kampagnen (1). Die Hauptverwendung: Marktüberwachung, trotz des großen Interesses für die Verbesserung Ihrer Suchmaschinenoptimierung und die Bildung von neuen Partnerschaften. Sie legen mehr Wert auf LinkedIn, Blogs und Google+, im Gegensatz zu Ihren BtoC Kollegen, die eher Facebook-orientiert sind. Sie wissen, was zu tun bleibt! (1) Infografik, die auf einer Studie, die von Social Media Examiner bei 3800 amerikanischen Marketing-Fachleuten durchgeführt wurde, basiert.

12 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website... zugänglich und angepasst sein Bieten Sie ein einzigartiges Erlebnis an Unser Verbraucherverhalten verändert sich und zwingen uns immer mehr nomadisch und mobil zu sein. Der Zugang zu Ihrer Website sollte daher nicht nur durch den allmächtigen Computer möglich sein. Ist die Konfiguration Ihrer Web- Schnittstelle an den anderen Träger angepasst? Nein? In dem Fall heißt Ihre Lösung Responsive Design.

13 13 Passen Sie sich an allen Bildschirmformaten an Sie denken, dass die Anfragen im Internet nicht so wichtig sind? Falsch gedacht: Sogar zuhause werden inzwischen Smartphones oder Tablet-PCs bevorzugt. Nach einer Studie von dem Unternehmen Nielsen, werden 77% aller Suchen auf mobilen Endgeräten von zu Hause oder dem Arbeitsplatz aus durchgeführt. Außerdem verlassen 40% der Nutzer die Seite sofort, wenn sie auf ihrem Gerät nicht optimal dargestellt wird (Quelle: Comscore Studie 2012). Das sind 40% potenziellen Geschäftspartner weniger! Computer, Tablet-PC, ereader, Smartphones Ihre Interessenten und Kunden haben von nun an Zugang an Ihrer Website durch Träger variabler Größe. Es ist also äußerst wichtig ein Design zu entwickeln, das mit jedem Bildschirm erreichbar ist. Man spricht von Responsive Design : Diese Methode ermöglicht, eine Website an jedem Träger und Größe des Browsers automatisch anzupassen. Es gibt zahlreiche Vorteile zum Responsive Design. Ihre Website passt sich an dem Lese- Kontext an. An den Leseformat anpassungsfähigen Websites ermöglichen, für dieselbe Web-Adresse, ein verschiedenes Layout je nach Träger zu haben. Reduzierte oder vergrößerte Bilder, verschobenen Spalten, mehr oder weniger hervorgehobenes Logo Die Prioritäten ändern sich, das Design auch. Sie erleichtern die Lesbarkeit Ihres Nutzers. Sie brauchen nicht mehr zu zoomen, um die Inhalte zu lesen: Diese sind automatisch in der richtigen Größe. Der Kontext bestimmt außerdem die Relevanz von den Betonungen: Nur die wichtigsten Elemente werden hervorgehoben. Auf einem Smartphone zum Beispiel ist die Verwendung oft außer Haus, deshalb ist das Lesen meistens fragmentiert und selten linear. Sie erreichen alle. Sie brauchen keine Mobile- Anwendung: Einen einfachen Browser reicht für Ihre Zielgruppe, um Ihre Angebote und Ihre Lösungen die Sie anbieten zu entdecken. Ihre Website ist auch jederzeit zugänglich, Sie sind überall! Responsive Design oder einzelne Versionen? Natürlich bleibt das Ideal ein individuelles Erlebnis zu schaffen, perfekt angepasst für jeden Träger. Das Beste ist jedoch der Feind des Guten: Die finanziellen und zeitlichen Beschränkungen sind ganz anders. Mit dem Responsive Design ist Ihre Website dieselbe, nur das Layout verändert sich, um sich anzupassen. Diese Lösung wird Ihre Erwartungen erfüllen, ohne dass Ihr Budget darunter leidet..

14 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website...die Konversion erleichtern Wie bringen Sie die Zielgruppe, etwas zu tun? Ihr potenzieller Kunde besucht Ihre Website: Sie haben es anscheinend geschafft, ihn zu zeigen, dass Sie seine Problematiken verstehen und passende Lösungen für deren Bedürfnisse anbieten. Wie helfen Sie ihn den letzten Schritt zu wagen (Ihr Produkt kaufen, mit einem Kaufmann in Kontakt treten, sich an Ihrem Newsletter abonnieren, Inhalt herunterladen )? Optimieren Sie Ihre Landingpages Auch Zielseite genannt, die Landingpage ist die Einstiegseite Ihrer Website. In der Tat, die Internetnutzer kommen nicht unbedingt auf die Homepage an. Ob Werbekampagnen, natürliche Links oder Die Quellen sind zahlreich. In allen Fällen bleibt die Qualität Ihrer Landingpage äußerst wichtig. Eine Landingpage hat ein Ziel. Sie sollte leistungsfähig sein, und wie einen Konversionstrichter funktionieren. Dafür ist es nötig, vorher die Handlung, die von Ihrem Besucher durchgeführt werden sollte, zu bestimmen. Eine Landingpage hat wenig Keywords. Um in den Suchmaschinenergebnissen zu erscheinen, ist das Ideal, eine Seite für jedes Keyword, die sie treffen möchten zu erstellen. Die Landingpage antwortet Anfragen, daher sollte der Besucher genau was er sucht auch finden.

15 15 Eine Landingpage beendet sich mit einem Callto-Action. Ein Kontaktformular, ein Anmeldeformular, eine Einladung, um in den Konversionsweg fortzuschreiten... Alle Details im folgenden Abschnitt! Achten Sie auf Ihre Call-to-Actions Die Call-to-Actions haben das Ziel, den Besucher mit Ihrem Unternehmen zu binden, über einen Einkauf, eine Kontaktaufnahme, eine Teilung oder eine Nachverfolgung von Nachrichten. Diese Förderungslinks sind notwendig, und das aus drei Gründen. Um den Internetnutzer zu führen. Der Link sollte klar erkennbar sein und die Handlung anzeigen. Die Call-to- Action-Schaltfläche führt der Internetnutzer da, wo Sie ihn bringen möchten. Es ist tatsächlich sehr wichtig, dass die Besucher beim Browsen wenigstens zwei Sachen wissen: wo sie sind und wo sie hin möchten. Die Verringerung der Anzahl von Klicks, um eine Handlung durchzuführen, ermöglicht den Internetnutzer schneller was er sucht zu finden, und damit seine Nutzererfahrung erfolgreich zu machen. Um den Handlungsbedarf zu unterstreichen. Geben Sie den Internetnutzer nicht die Gelegenheit zu zögern: Wenn er meint, dass er auf Ihre Website wieder kommen wird, ist es möglich, dass er es nicht tut. Nutzen Sie die Kostenfreiheit, ein Sonderangebot oder einen zusätzlichen Gewinn um den Besucher zu fördern, die Handlung, die Sie von ihm erwarten, durchzuführen. Um Ihre Besucher in Kunden zu konvertieren. Wenn sie die Sichtbarkeit von den Elementen Ihrer Website verstärken, lenken Sie die Aufmerksamkeit auf die Tiefgründigkeit von Ihren Lösungen und Sie erleichtern die Verständlichkeit. Die Formulierung und die Betonung von einem Call-to-Action begünstigt die Antwortquote und ermöglicht Ihre Interessenten-Datenbank zu verstärken. Laut Hick Nach dem Hickschen Gesetz sollte man die Anzahl von möglichen Handlungen auf jeden Fall beschränken. Je mehr Möglichkeiten es gibt, desto mehr Zeit braucht der Nutzer um seine Entscheidung zu treffen. In der Praxis sollten Sie also wenig Auswahl anbieten, aber die Präsentation pflegen! Der Haken an der Sache ist: Wenn die angebotene Handlung komplizierten Interaktionen erfordert, testen Sie am besten das Design auf Ihrer Zielgruppe mit realistischen Szenarien. Und merken Sie sich das Effizienteres. Begünstigen Sie die Kontaktaufnahme Die Kontakt- und Download-Formulare, die den Besuchern ermöglichen, ihre Kontaktdaten einzutragen, stellt eine wahre Goldmine für Sie dar. Damit bekommen Sie, in der Tat, interessanten Daten: Name, - Adresse, Telefonnummer und den Grund, warum sie auf Ihre Website sind. Die Verfügbarkeit von einem neuen Inhalt zum Herunterladen, ein Werbeangebot, eine Sonderaktion, eine Einladung zu einem Event oder kommerzielle Kontaktaufnahme: Die qualifizierten Daten werden sehr behilflich sein, um die Interessenten anschließend erneut zu kontaktieren, indem Sie ihre Erwartungen genau festlegen.

16 2 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website... den Kontakt erhalten. Per kommunizieren, tatsächlich obsolet? Hat der Newsletter noch eine Rolle zu spielen, in einer Zeit, wo die sozialen Netzwerken herrschen? Mehr denn je: Wenn Sie Ihre Leser binden, bildet der Newsletter ein wirksames Mittel, um Ihr Unternehmen bekannt zu machen und eine neue Zielgruppe anzusprechen. Der Newsletter ergänzt die anderen Verkehrsquellen (RSS-Feed und sozialen Netzwerken) und ist deshalb noch zeitgemäß!

17 17 Der Newsletter, die notwendige Ergänzung von Ihrem Blog Der Newsletter ist das einfachste Lead Nurturing Szenario, das ermöglicht die Leser auf dem Laufenden zu halten, was zum Beispiel neue Inhalte betrifft. Mit dem Newsletter bleiben Sie im Kontakt mit dem identifizierten Interessent. Ziel ist es, dass er sich an Ihnen erforderlichenfalls erinnert. Diese Ergänzung erfüllt viele Zielsetzungen. Ein Termin für den Internetnutzer anbieten. Täglich, wöchentlich oder monatlich, der Newsletter ist ein regelmäßiger Termin mit Ihrer Community. Dieser privilegierte Raum ermöglicht Ihnen, direkt ein gefesseltes Publikum zu erreichen und eine nahe Beziehung und Vertrauen mit Ihrer Zielgruppe aufzubauen. Von einem Weg um die Zielgruppe zu kennen profitieren. Entwickeln Sie Ihr Markenimage, verbessern Sie Ihren Bekanntheitsgrad, fördern Sie Ihre Sichtbarkeit, kommunizieren Sie mit einer neuen Positionierung Die Vorteile des Newsletters sind zahlreich. Vor allem liefern Ihre Abonnenten viele Informationen, wenn sie Ihre Datenbank mit ihren -Adressen füllen. Nutzen Sie diese gut! Aber Vorsicht: Der Newsletter ermöglicht Ihr Interessent nicht, in seinem Einkaufprozess voranzukommen. Am Anfang ist der Newsletter nicht segmentiert (da es nicht viel Inhalt gibt) und vermittelt dieselbe Botschaft an all den Abonnierten. Um effizienter zu sein, vertiefen Sie und vermehren Sie Ihre Inhalte, und richten Sie spezifischen Szenarien ein, indem Sie angepasste Einführungswege und Einkaufprozesse entwickeln. Der Verkehr zu Ihrer Website steigern. Kein Zweifel: Die Links in Ihrem Newsletter ermöglichen einen erheblichen zusätzlichen Webverkehr. Wenn Sie eine Übersicht von Ihren neuesten Veröffentlichungen und einen Zugang zu den letzten Aktualitäten anbieten, steigern Sie die Besucherzahl auf Ihrer Website und damit auch Ihre Sichtbarkeit Das siebte Mal ist das richtige Nach der Sage, soll eine Botschaft sieben Mal ein Kunde erreichen bevor er ein Produkt oder eine Leistung kauft. Das ist tatsächlich die benötigte Zeit für jemand, um an Bewusstsein zu gewinnen und um zu handeln. Der Newsletter ist also das ideale Mittel, um sich bei ihnen sanft in Erinnerung zu rufen!

18 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website... auf die Menschlichkeit und die Nähe setzen Sie sind selbst wichtig Um die Nähe mit Ihrem Publikum zu fördern, haben Sie unsere Ratschläge befolgt. Sie haben also die Vorteile von einer kundenorientierten Kommunikation verstanden und auf Erfolgsformeln gesetzt: eine reichhaltige und tiefgründige Website, ein belebtes Blog, das regelmäßig erweitert wird, die Erhaltung des Kontakts durch die Versendung von Newsletters Auch wenn der Empfänger sich im Mittelpunkt des Prozesses befindet, vergessen Sie nicht das wichtigste Element von einem effizienten Kommunikationsschema: der Sender!

19 19 Geben Sie ein Gesicht an Ihren Kommunikationsaktionen Wussten Sie, dass die Rubrik Über uns zu den meistbesuchten Seiten von einer Website gehört? Sobald der Besucher sicher ist, dass Sie seine Problematiken verstanden haben und, dass sie ihn helfen können, muss er Ihnen vertrauen: Die Vorstellung des Teams spielt an diesem Zeitpunkt eine große Rolle. Pflegen Sie die Vorstellung von Ihren Mitarbeitern. Wer sind sie? Was sind ihre Fachgebiete? Inwiefern können sie die Erwartungen von Ihren potenziellen Kunden erfüllen? Es ist nicht nötig, all die Lebensläufe ausführlich zu beschreiben: ein Bild, das sie zur Geltung bringt, mit einem kurzen und lesbaren Text, das deren Kompetenzen expliziert sind oft nützlicher als eine lange Rede. Würdigen Sie ihre Präsenz in den sozialen Netzwerken. Über Ihre Website und Ihr Blog hinaus, Ihre Mitarbeiter greifen wahrscheinlich interessante Inhalte für Ihre Zielgruppe auf. Twitter, LinkedIn, Facebook, Viadeo Ermöglichen Sie Ihre Besucher einfach Ihre verschiedenen Profile zu entdecken und den Kontakt zu erhalten, indem sie sich dann an den unterschiedlichen Feeds abonnieren. Was spricht die Presse?. Sie erhalten eine gute Presse? Ihr Team gibt Interviews online? Das Radio interessiert sich für Ihre Aktivität und möchte mit Ihnen darüber sprechen? Eine Rubrik Pressespiegel hat den doppelten Vorteil Ihre Kommunikation zu humanisieren und die Popularisierung von Ihrer Botschaft zugänglich zu fördern, ohne zu corporate zu erscheinen. Alles gut für Ihren Bekanntheitsgrad und Ihre Glaubwürdigkeit! Sind Ihre Kunden mit Ihren Leistungen zufrieden? Deren Bezeugungen tragen zu Ihrem Experte-Image bei und gleichzeitig identifizieren sie deren Problematiken und die Weise wie diese geklärt wurden. Erleichtern Sie die Identifizierung von den Administratoren Ihrer Website. Es ist Pflicht das jede Website ein Impressum enthaltet. Dieses sollte leicht zugänglich sein. Ziel ist es, Ihre Besucher zu schützen, indem Sie ermöglichen, leicht Kontakt aufzunehmen, ohne kommerzielle Kontakformulare zu nutzen. Die Regel gilt für alle, ob professioneller Webmaster oder Blog-Moderator: In allen Fällen sind Sie verantwortlich für die Inhalte, die Sie veröffentlichen. Google+ Local: Setzen Sie auf die Nähe! Auf Google+ Local können Sie Geschäfte, Restaurants und andere Orte entdecken und Ihre eigenen Erfahrungen mit anderen teilen (Google). Das Ziel: Meinungen und Bilder von Ihren Lieblingsadressen im Internet veröffentlichen, relevante Meinungen über einen bestimmten Ort von Ihrem Bekanntenkreis bekommen, aber auch die lokale Seite von einem Unternehmen anzeigen, um an nüztlichen Informationen heranzukommen. Um diese Leistung zu entdecken, besuchen Sie plus.google.com/local.

20 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website... leicht zu verwalten und zu bereichern sein Erleichtern Sie das Leben Ihrer Website Um Ihre Website einfacher und regelmäßig zu entwickeln, empfehlen wir dieses Gebot zu berücksichtigen: Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Website, sonst werden Sie nicht in der Lage sein etwas umzuändern!

21 21 Warum ein Content Management System? Ein Datum oder eine Information aktualisieren, Ihre Kontaktdaten verändern, ein Bild hinzufügen, neue Preise angeben, ein Blogartikel veröffentlichen Die Gelegenheiten etwas an Ihrer Website umzuändern, auch für Kleinigkeiten, sind zahlreich. Möchten Sie wirklich jedes Mal einen Webmaster, der meistens extern zum Unternehmen ist, rufen? Mit einem CMS braucht man keine Fachkenntnisse im Bereich Web-Entwicklung: Die Tools sind extra gedacht, um die Erstellung und die Aktualisierung von jedem Inhalt zu erleichtern. Sie können sich dann auch später herausbilden, um die Ihre Website genauer zu entwickeln, ohne die Dienstleistungen von einem Informatiker zu benötigen. Obendrein sind die Vorteile zahlreich. Sie verringern die Entwicklungskosten: Man findet sogar kostenlose leistungsstarke CMS, unterstützt von einer aktiven, gebildeten und solidarischen Webmaster-Community oder in der Installation und Konfiguration spezialisierten Unternehmen. Um neue Seiten herzustellen, Inhalte umzuändern oder Ihr Menü neu zu gestalten, reicht also die Nutzung von dem CMS und dessen Dashboard, das didaktisch und besonders leicht zu verwalten ist. Welches CMS? WordPress, Joomla, Drupal, Spip, Hubspot Es gibt genügend CMS. Wir empfehlen ohne Zweifel diesen zwei Systemen: - WordPress: Weil es einfach zu benutzen ist, um zu bloggen und jede Art von Inhalten hinzuzufügen (Artikel, Seiten, Videos ). Es ist scheinbar einfach aber kann auch eine wahre Kampfansage werden, wenn es mit den richtigen Plugins ausgestattet ist und mit spezifischen Anpassungen konfiguriert wird. - Hubspot: Weil es all den nötigen Tools zur Einrichtung von einer gelungenen Inbound Marketing Strategie integriert. Dieses all-in-one Tool gibt Ihnen was Sie benötigen, um gefunden zu werden, Ihre Interessenten zu konvertieren oder das eingehende Marketing zu messen und verbessern.

22 Um die Besucher in Kunden zu konvertieren, sollte eine Website... gut referenziert sein Seien Sie sichtbar in den Suchmaschinenergebnissen 92 Prozent der deutschen Internetnutzer googeln. Google wird also eine der wichtigsten Verkehrsquelle für die meisten Webseiten. Um von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden, ist es notwendig in den Suchmaschinenergebnissen vorne zu erscheinen, was die Suchen mit den Keywords von Ihrem semantischen Feld betrifft. Um sich bei den Verzeichnissen und Suchmaschinen bekannt zu machen, helfen Ihnen verschiedenen komplementären SEO-Techniken. Indexierung und Relevanz, natürlich! Mit den ständlichen Entwicklungen von Suchmaschinen sind die Zeiten vorbei, in denen die Suchmaschinenoptimierung durch die Einrichtung von untrüglichen Tipps und Tricks erfolgte. Es geht nicht mehr darum, Ihre Website mit Keywords zu spicken und ein Netz von verlinkten Websites zu bilden, um so viel eingehenden Links wie möglich zu generieren. Heutzutage liegen die Suchmaschinen immer mehr Wert auf die Qualität des Inhalts, auf den Autor, die Glaubwürdigkeit der eingehenden Links, die Ladezeit, die Optimierung von Ihren Seiten (on page und off page) und auch die Präsenz in den sozialen Netzwerken. Um eine gute Position in den organischen Ergebnissen zu erzielen, berücksichtigen Sie die Optimierung von gezielten Keywords auf Ihrer Website und füllen Sie die Metadaten von jeder Seite aus, sowie das Feld Alt von den Bildern, die Ihre Worte erläutern.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Die Power von SlideShare im B2B-Marketing!

Die Power von SlideShare im B2B-Marketing! Die Power von SlideShare im B2B-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu Die Power von SlideShare im B2B Marketing Man könnte, gerade im deutschsprachigen Raum, sagen, SlideShare ist eines der besten B2B- Marketing-Geheimnisse.

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Existenzgründung Marketing im Internet Seien Sie von Anfang an gut aufgestellt. Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network. Projekt:

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Ihr Online Marketing Fahrplan Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Am Puls der Zeit bleiben TREND Das Käuferverhalten ändert sich hin zu: Käufer suchen

Mehr

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Social SEO Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Fakten 22,6% der Internetnutzer verbringen die meiste Zeit ihrer Online-Aktivitäten in sozialen Netzwerken. (Quelle: BITKOM, Februar

Mehr

Wie werde ich bei Google gefunden?

Wie werde ich bei Google gefunden? Alles SEO? Wie werde ich bei Google gefunden? Tim Charzinski Onlinemarketing-Manager / Bühnen GmbH Agenda Agenda Überblick Onlinemarketing: Alles SEO? SEO» Search Suchmaschinen-Optimierung Engine Optimisation

Mehr

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen Anhand dieser Anleitung können Sie einfach eine eigene Homepage selber erstellen. Registrieren Sie sich bei wordpress.com und schon können Sie loslegen.

Mehr

DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren

DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren Infoveranstaltung DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren Mario Di Bari Online Marketing Berater Tel: 07156 / 4308-54 dibari@bleicher-media.de Agenda 18:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung:

Mehr

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SEO WIE BITTE? SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG, DAMIT AUCH GOOGLE SIE FINDET Suchmaschinenoptimierung - Format, Content und Keywords damit die Suchmaschinen Ihre Marke

Mehr

Online-Services. Sichtbar im Web.

Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services Sichtbar im Web. Website im Responsive Design 3 Mobile Website 4 Suchmaschinenwerbung 5 Suchmaschinenoptimierung 6 Google+ Local / Google Places 7 Firmen-Video

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Facebook oder Corporate Blog?

Facebook oder Corporate Blog? August 2013 Facebook oder Corporate Blog? von Tilo Hensel Corporate Blogs haben an Popularität verloren Mit der steigenden Popularität der Social Networks allen voran Facebook hat sich das Hauptaugenmerk

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

Wie plane ich meine neue Website

Wie plane ich meine neue Website Wie plane ich meine neue Website Blogbeitrag in www.webfotografik.ch vom 01. September 2015 Sie stehen kurz davor, eine neue Website erstellen zu lassen? Wissen Sie denn in etwa, was diese beinhalten oder

Mehr

Soziale Medien & SEO Pakete: Charakteristika

Soziale Medien & SEO Pakete: Charakteristika Soziale Medien & SEO Pakete: Charakteristika Account Management Wir bieten einen persönlichen Account-Manager, der während unserer Öffnungszeiten per Telefon, E-Mail und Skype erreichbar ist, um Ihnen

Mehr

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media.

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. NUR KURZ ÜBER MICH Ibrahim Evsan @Ibo 35 Jahre Unternehmer, Blogger & Autor von Der Fixierungscode Gründer von sevenload & Fliplife Medienbeirat des Landes

Mehr

SEO und Online-Marketing

SEO und Online-Marketing SEO und Online-Marketing Grundlegendes Fachwissen aus der SEO Welt Präsentiert von Dr. SEO und dem new time seo Team Inhaltsverzeichnis Präsentiert von Dr. SEO und dem new time seo Team 1 Einführung in

Mehr

Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage!

Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage! Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage! Osib.de wer sind wir? 2 Die Osib.de wurde im Frühling 2011 gegründet und hat sich auf die Suchmaschinen- und Conversionoptimierung von Webseiten spezialisiert.

Mehr

inbound marketing Gewinnen Sie neue Interessenten und Kunden dank Alles Wissenswerte über dieses effiziente und nachhaltige Vorgehen

inbound marketing Gewinnen Sie neue Interessenten und Kunden dank Alles Wissenswerte über dieses effiziente und nachhaltige Vorgehen Gewinnen Sie neue Interessenten und Kunden dank inbound marketing Alles Wissenswerte über dieses effiziente und nachhaltige Vorgehen 1min30 - Am Heumarkt 10-1030 Wien (Österreich) Email : ik@1min30.com

Mehr

CHECKLISTE B A C K L I N K S

CHECKLISTE B A C K L I N K S CHECKLISTE BACKLINKS Backlinks, also Rückverweise, die von anderen Internetseiten auf Ihre Website führen, sind ein äußerst effektives Instrument, um die Besucherzahlen auf Ihrer Website zu erhöhen und

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

die agentur für moderne kommunikation

die agentur für moderne kommunikation agenturgruppe die agentur für moderne kommunikation Pressearbeit Online-PR Suchmaschinenoptimierung Online-Marketing Was kann Aufgesang für Sie bewirken? Wir sind eine der großen Agenturen in Niedersachsen

Mehr

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing 7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing Was ist Inbound Marketing? Auch im B2B informiert man sich zunächst online über bestimmte Produkte

Mehr

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com DAS INBOUND MARKETING SPIEL Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com Vorwort Leads das ist die Währung, die wirklich zählt. Denn aus Leads werden im besten Fall Kunden. Und die wertvollsten Leads sind

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80 66 50 Fax 089 67

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr

Lokales Suchmaschinenmarketing. Gefunden werden mit den RegioHelden

Lokales Suchmaschinenmarketing. Gefunden werden mit den RegioHelden Lokales Suchmaschinenmarketing Gefunden werden mit den RegioHelden Agenda 1. RegioHelden GmbH 2. Einführung Suchmaschinenmarketing (SEM) 3. AdWords Bezahlte Anzeigen 4. Messbarkeit der Maßnahmen 5. Suchmaschinenoptimierung

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

Hilfen zum Twitter-Hashtag-Marketing!

Hilfen zum Twitter-Hashtag-Marketing! Hilfen zum Twitter-Hashtag-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu Hilfen zum Twitter Hashtag Marketing Als Antwort auf Twitter-Tags, Schlüsselwörter und Kategorien sind Hashtags Begriffe für die Klassifizierung

Mehr

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Gabriel Beck Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Die Nutzerzahlen von Facebook steigen unaufhörlich (siehe Nutzerzahlen bei facebook Marketing)-

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

Merkblatt "Unternehmenswebsite"

Merkblatt Unternehmenswebsite Merkblatt "Unternehmenswebsite" Sie planen Ihre Firmenwebsite zum ersten Mal oder wieder neu? Dieses Merkblatt hilft Ihnen dabei, wichtige Fragen schon vor der ersten Besprechung mit Ihrem Webdesigner

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website. Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013

Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website. Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013 Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013 SEO: Warum all die Mühe? Warum all die Mühe? Früher offline Heute online Warum all die Mühe? Basiswissen

Mehr

SMO Services. Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit

SMO Services. Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit SMO Services Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit Einführung Das Web ist längst kein einseitiger Kommunikationskanal mehr. Social

Mehr

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter.

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter. ZUSAMMENFASSUNG DES WEBINARES SOCIAL SEO Markus Hartlieb Social SEO Allgemein Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook

Mehr

Content Marketing. Teil 3

Content Marketing. Teil 3 Content Marketing Teil 3 DVR: 0438804 Mai 2013 Business-to-Business-Content Marketing Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, welche Rolle Content Marketing innerhalb des B-to-B-Marketings spielen kann.

Mehr

Katharina Lewald. 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== =

Katharina Lewald. 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== = Katharina Lewald 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== = 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz Von Katharina Lewald http://katharina-lewald.de Bessere Artikel 1. Veröffentlichen Sie regelmäßig

Mehr

ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant.

ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant. ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant. 09. Mai 2012 In den nächsten 30 Minuten. Content Marketing Wieso

Mehr

Der 100 Punkte SEO-Check

Der 100 Punkte SEO-Check In diesem 100 Punkte SEO-Check haben wir Ihnen Fragestellungen zu 10 unterschiedlichen Themenbereichen zusammengestellt. Prüfen Sie an Hand der Fragestellungen in einfachen Schritten, wie es aktuell um

Mehr

ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN

ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN AGENTUR FÜR INBOUND MARKETING AdWords /SEA Apps Content Marketing Conversions Design Inbound Marketing Monitoring SEO Social Media Websites Whitepaper ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN 2 SEO,

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen Der eigene Internetauftritt Die eigene Webseite für den Fotografen Thomas Högg, modulphoto.de, November 2013 IDEE UND VORAUSSETZUNGEN Seite 3 Was benötigt man für seinen Internetauftritt? Von der Idee

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden:

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: PR-Gateway Studie Zukunft der Unternehmenskommunikation violetkaipa Fotolia.com November 2012 Adenion GmbH/PR-Gateway.de Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: ADENION GmbH

Mehr

Die erfolgreiche Webseite So optimieren Sie Ihre Online-Präsenz

Die erfolgreiche Webseite So optimieren Sie Ihre Online-Präsenz Die erfolgreiche Webseite So optimieren Sie Ihre Online-Präsenz Die Online Präsenz Wege zum Erfolg Was ist die Basis für Ihren Erfolg? Eine Webseite, die zeigt, was Sie anbieten Relevante Besucher auf

Mehr

SEO Optimierung, und was genau bitte. Suchmaschinenoptimierung Düsseldorf

SEO Optimierung, und was genau bitte. Suchmaschinenoptimierung Düsseldorf Suchmaschinenoptimierung Düsseldorf Suchmaschinenoptimierung Düsseldorf: Das Internet boomt wie nie zuvor. Noch nie war es so einfach eine Webseite, einen Shop, ein Forum oder eine Social Media Plattform

Mehr

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Online-Marketing worum es geht Das Internet ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Entsprechend hoch

Mehr

Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez

Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez 5.3 Milliarden Suchanfragen in Deutschland pro Monat (lt. Sistrix 2012 geschätzt) Europa ist Googleland Google ist eine Diva! SEM

Mehr

Texten fürs Web: Wer, was, wie?

Texten fürs Web: Wer, was, wie? Texten fürs Web: Wer, was, wie? Wer sich um Texten fürs Web kümmern sollte. Was Sie unbedingt tun müssen, um Leser online zu vertreiben. Wie Sie es besser machen. e 1/15 Wer sind Ihre Zielgruppen? An wen

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

CHECKLISTEN. zum Seminar. DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing

CHECKLISTEN. zum Seminar. DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing CHECKLISTEN zum Seminar DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing CHECKLISTE INHALT Unter welchen Keywords möchte ich gefunden werden? Welche Short-Mid-Long-Tail-Keywords

Mehr

WEBSITE DESIGN BY CANVAS

WEBSITE DESIGN BY CANVAS LOGO?? Lippenmotiv Die Zeiten, in der Internetpräsenzen der Onlineversion von Werbeprospekten glichen, sind längst vorbei. Viel mehr müssen moderne Websites als Plattform zur Kundenbindung und gewinnung

Mehr

Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com

Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com Inhaltsverzeichnis: 1.0 Einleitung 2.0 Die URLs (mod_rewrite) 3.0 Die Startseite

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

Das ONLINEMARKETING. Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige. Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN

Das ONLINEMARKETING. Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige. Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN Das ONLINEMARKETING Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige - vom flüchtigen Besucher zum zahlenden Kunden Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN Wer als Selbstständiger im Internet nicht richtig

Mehr

Zum starken Online-Ruf so geht s!

Zum starken Online-Ruf so geht s! Zum starken Online-Ruf so geht s! Agenda Vorstellung Einführung Social Media Steigerung der bundesweiten Bekanntheit Steigerung der regionalen Bekanntheit Stärkung des Online-Rufes Zusammenfassung Vorstellungsrunde

Mehr

Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz

Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz Regionales Online Marketing Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz Ein Vortrag von Thorsten Piening 1 Auf der Suche nach regionalen Dienstleistern Jeden Tag suchen Millionen von Menschen

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Mit Videos in Lichtgeschwindigkeit Google Rankings & Kunden erobern!

Mit Videos in Lichtgeschwindigkeit Google Rankings & Kunden erobern! VIDEO SEO von www.netspirits.de / Christian Tembrink Mit Videos in Lichtgeschwindigkeit Google Rankings & Kunden erobern! Seite 1 Wer hier spricht? Christian Tembrink! Herzblut Online Marketing Stratege

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Der Aufbau einer erfolgreichen Website

Der Aufbau einer erfolgreichen Website Bremen, 24. Oktober 2013 Der Aufbau einer erfolgreichen Website Oliver Wächter Abraxas Medien, Bremen Berlin Otto-Gildemeister-Straße 43 28209 Bremen Bismarckstraße 108 10625 Berlin www.abraxas-medien.de

Mehr

SEA Essentials. Oder: Weshalb wir denken, dass Suchmaschinenwerbung auch für Sie interessant werden kann.

SEA Essentials. Oder: Weshalb wir denken, dass Suchmaschinenwerbung auch für Sie interessant werden kann. SEA Essentials Oder: Weshalb wir denken, dass Suchmaschinenwerbung auch für Sie interessant werden kann. Dilyana LUPANOVA Senior Internet Marketing Consultant dlupanova@reachlocal.de Stefan GEIGER Business

Mehr

WIV GmbH seit 1999. Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de. Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22

WIV GmbH seit 1999. Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de. Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22 Google AdWords Kampagnen optimieren Erfolge messen Wer sind wir? WIV GmbH seit 1999 Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22 Geschäftsführer:

Mehr

Google AdWords Seminar

Google AdWords Seminar Google AdWords Seminar Kampagnen optimieren Erfolge messen! Mittwoch, den 30.09.2015 IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern WIV GmbH seit 1999 Clamecystraße 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de info@wiv-gmbh.de

Mehr

Ihr Online Presseverteiler mit nur einem Mausklick

Ihr Online Presseverteiler mit nur einem Mausklick Ihr Online Presseverteiler mit nur einem Mausklick Das Presseportal für Pressemitteilungen Starker Multiplikator Vorteile und Nutzen von Pressemitteilungen 1 2 3 4 5 Die Nutzung verschiedener Presseverteiler

Mehr

Internetauftritt für mittelständische Unternehmen. Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH)

Internetauftritt für mittelständische Unternehmen. Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH) Internetauftritt für mittelständische Unternehmen Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH) Agenda Thema CONTENTSERV Kurzvorstellung Der passende Internetauftritt in Abhängigkeit

Mehr

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80

Mehr

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege Anita Woitonik / Vilma Niclas Ohne HTML zur eigenen Website Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, Verwaltung, Pflege und ITRecht Dateien Installation einfach warum leichter 1 Eine eigene Website

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

Einfach mal Googeln. Was aber, wenn Ihre Internetseite dabei nicht gefunden wird?

Einfach mal Googeln. Was aber, wenn Ihre Internetseite dabei nicht gefunden wird? Einfach mal Googeln. Was aber, wenn Ihre Internetseite dabei nicht gefunden wird? Eine informative, schön gestaltete und funktionale Internetseite gehört ins Portfolio Ihres Unternehmens. Was nützt jedoch

Mehr

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Service im Bereich digitale Strategieplanung, Copywriting

Mehr

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit Ihre Möglichkeiten mit mediakit WILLKOMMEN BEI BOATS.COM EUROPA Was ist boats.com? boats.com ist die größte internationale Suchmaschine für neue und gebrauchte Boote. Mit mehr als 350,000 von Herstellern,

Mehr

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Responsive WebDesign Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Moderne Web-Konzepte punkten mit einer ansprechenden Visualisierung, professionellen Fotos und informativen

Mehr

Mehr Sichtbarkeit im Internet

Mehr Sichtbarkeit im Internet Mehr Sichtbarkeit im Internet 10. November 2015 Immobilienforum 2015 Sebastian Otten Projektleiter (ComFair GmbH) Online Marketing Manager ComFair GmbH 1 Status Quo? ComFair GmbH 2 Was ist Online Marketing?

Mehr

Suchmaschinenmarketing

Suchmaschinenmarketing 13 Suchmaschinenmarketing 13 Suchmaschinenmarketing Suchmaschinenmarketing oder kurz SEM (als Abkürzung für Search Engine Marketing) ist ein umfangreiches Marketingthema mit vielen Besonderheiten. Zum

Mehr

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Finnwaa GmbH Jena, Leipzig, Saalfeld Jena, 2009 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten Agenturprofil»

Mehr

Content Marketing. Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft

Content Marketing. Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft Content Marketing Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft Was ist Content Marketing? Den «Digital Natives» unter uns, die interaktive, digitale Medien spätestens als Teenager kennen

Mehr

SEO BASICS IM B2B-BEREICH

SEO BASICS IM B2B-BEREICH SEO BASICS IM B2B-BEREICH Suchmaschinenoptimierung für Unternehmer ohne Schnickschnack Internet World, München 24. März 2015 ZIEL WAS SIE ERWARTET Ich zeige Ihnen heute die Grundlagen der On-Page Optimierung

Mehr

Im Anschluss finden Sie einige Tipps für die ersten Schritte mit häufigen Aufgaben. Erste Schritte Serie

Im Anschluss finden Sie einige Tipps für die ersten Schritte mit häufigen Aufgaben. Erste Schritte Serie Im Anschluss finden Sie einige Tipps für die ersten Schritte mit häufigen Aufgaben. Erste Schritte Serie 2 Microsoft Dynamics CRM 2013 und Microsoft Dynamics CRM Online Fall 13 Zunächst werden Sie den

Mehr

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg Herzberg den 27.08.2015 Einst lebten wir auf dem Land dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network.

Mehr

Webagentur Wolff Beratung Entwicklung Webhosting Schmaschinen-Marketing Schulung Pflege. Leistungsübersicht und Unternehmensprofil

Webagentur Wolff Beratung Entwicklung Webhosting Schmaschinen-Marketing Schulung Pflege. Leistungsübersicht und Unternehmensprofil Beratung Entwicklung Webhosting Schmaschinen-Marketing Schulung Pflege Leistungsübersicht und Unternehmensprofil Als Fullservice-Agentur sind wir von der Beratung bis zur Pflege Ihrer Internetseiten für

Mehr

Content Marketing: 1 000 Worte sagen mehr als ein Bild

Content Marketing: 1 000 Worte sagen mehr als ein Bild Content Marketing: 1 000 Worte sagen mehr als ein Bild 2 Content Marketing:! 1 000 Worte sagen mehr als ein Bild 2 Oberholzer Online Marketing Seit 2012 selbständig. Content-, Social- und Inbound Marketing.

Mehr