Lenzing Inside. The Modal innovation year. Das Modal-Innovationsjahr 2/08

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lenzing Inside. The Modal innovation year. Das Modal-Innovationsjahr 2/08"

Transkript

1 2/08 Lenzing Inside The global magazine of the Lenzing Group Das internationale Magazin der Lenzing Gruppe The Modal innovation year Das Modal-Innovationsjahr In 2008, Lenzing introduced three new Modal fibers and set new trends for the textile industry präsentiert Lenzing drei neue Modalfasern und setzt neue Akzente für die Textilindustrie.

2

3 Contents / Editorial 3 Contents Inhalt Dear readers, Liebe Leserinnen und Leser! 04 Newsflash News 06 Group Konzern Focus on sustainability Fokus Nachhaltigkeit 12 Textile Fibers Faser Textil The Modal innovation year Das Modal-Innovationsjahr 20 Group Konzern LIP Lenzing International Platform LIP Lenzing International Platform This is the very last editorial you will be reading from me in Lenzing Inside. As of 2009, I will be tackling new professional challenges. The last five and one half years represent the most fulfilling period of my career. Together with you, we have catapulted the Lenzing Group into a new dimension. Revenues climbed by almost 70% to reach a level close to EUR 1.3 bill., and the operating result increased by more than 80%, to about EUR 160 mill. Fiber production capacity rose more than 50% to 570,000 tons. In Lenzing I had the privilege of working with such great colleagues, who embody the matchless and tightly knit team spirit which typifies Lenzing. In this regard, I am extremely happy that we were able to repel all attempts to sell the Lenzing Group to a strategic competitor. The apparent Austrian solution to the issue of the company s ownership structure is reassuring, because I know now that the successes achieved in recent years will not simply fall into the hands of our competitors. Accordingly, this approach will safeguard the long-term future of the Lenzing Group. In this spirit, I would like to wish all of you all the best in your future endeavors, and express my sincere thanks for the unique partnership we built up over so many years. I would ask you to give my successor Peter Untersperger the same level of confidence and support as I enjoyed at Lenzing. 22 Nonwoven Fibers Faser Nonwovens Innovation in BU Nonwoven Fibers Innovationen in der BU Faser Nonwovens 26 Group Konzern Mr. Peter takes control Mr. Peter übernimmt das Ruder 32 Portrait Porträt A full-blooded cosmopolitan Ein echter Kosmopolit 38 Fibers Fasern Jubilee celebration in Grimsby Jubiläumsfest in Grimsby Es ist dies das letzte Editorial, das Sie von mir im Lenzing Inside lesen. Ich werde mich ab 2009 neuen beruflichen Herausforderungen zuwenden. Die vergangenen fünfeinhalb Jahre waren die schönste Zeit meiner Karriere, denn wir haben gemeinsam die Lenzing Gruppe in eine neue Dimension geführt: Der Umsatz wurde um knapp 70% auf fast 1,3 Mrd. EUR angehoben und das operative Ergebnis um über 80% auf rund 160 Mio. EUR verbessert. Unsere Produktionskapazitäten bei Fasern stiegen um über 50% auf to. Ich habe in Lenzing mit tollen Kolleginnen und Kollegen zusammengearbeitet, die diesen unnachahmlichen und engen Lenzinger Teamgeist verkörpern. In diesem Zusammenhang freut es mich auch, dass wir alle Versuche abwehren konnten, dass die Lenzing Gruppe an einen strategischen Mitbewerber verkauft wird. Die sich nun abzeichnende österreichische Lösung auf Eigentümerseite beruhigt mich dahingehend, dass die Erfolge der vergangenen Jahre nicht unseren Mitbewerbern in die Hände fallen werden. Damit scheint auch die langfristige Zukunft der Lenzing Gruppe abgesichert zu sein. In diesem Sinne möchte ich Ihnen allen auf dem kommenden Weg das Beste wünschen und mich für die einzigarte Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedanken. Ich ersuche Sie, meinem Nachfolger Peter Untersperger auch jenes Vertrauen entgegenzubringen, das mir in Lenzing zuteilgeworden ist. 42 At a Glance Seitenblicke Thomas Fahnemann

4 4 Newsflash Journey round the Lenzing world Reise um die Lenzing Welt Expansion in Heiligenkreuz Two new spinning lines have been added to the TENCEL production facility in Heiligenkreuz (Austria) and successfully put into operation. The investment program, which lasted about one year, has expanded production capacity from 40,000 to close to 50,000 tons annually, with total investments of approximately EUR 25 mill. The project underlines Lenzing s confidence in its future competitiveness and the market potential of the environmentally compatible TENCEL fibers. Ausbau Heiligenkreuz Der TENCEL Produktionsstandort Heiligenkreuz (Österreich) wurde um zwei neue Spinnstraßen erweitert und Ende September erfolgreich in Betrieb genommen. Durch die rund ein Jahr dauernde Erweiterungsinvestition konnte die Nennproduktionskapazität von auf knapp to p. a. erhöht werden. Die Investitionssumme belief sich auf rund 25 Mio. EUR. Lenzing dokumentiert damit seinen Glauben an die Zukunft und das Marktpotenzial der umweltfreundlichen TENCEL Faser. Nordic Swan for Lenzing fibers Nordic Swan für Lenzing Fasern Lenzing nonwoven fibers have been awarded with the Nordic Swan ecolabel. The Swan is considered a leading certification system, helping the entire supply chain up to the consumer to identify environmentally friendly products. Lenzing Viscose and TENCEL fulfill the stringent requirements of the Nordic ecolabel, because Lenzing fibers are based on the sustainable raw material of wood, prudently using resources in an environmentally responsible production process. After use, products made of 100% Lenzing Viscose and TENCEL are fully biodegradable. Lenzing Nonwovens Fasern wurden mit dem Nordic Swan ausgezeichnet. Der Schwan gilt als führendes Zertifizierungssystem, das für die gesamte Vertriebskette bis hin zum Konsumenten als Indikator für umweltfreundliche Produkte dient. Lenzing Viscose und TENCEL erfüllen die hohen Anforderungen für das nordische Umweltzeichen, da Lenzing Fasern aus dem nachhaltigen Rohstoff Holz stammen und ressourcen- und umweltschonend produziert werden. Nach Gebrauch sind Produkte aus 100% Lenzing Viscose und TENCEL vollständig biologisch abbaubar.

5 Newsflash 5 Cooperation with Weyerhaeuser The Lenzing Group and Weyerhaeuser, one of the world s largest forest products companies, will work together on the development of novel lyocell-based nonwoven fabrics. The objective of the collaboration is the large-scale industrial production of an innovative material to manufacture industrial and personal care applications. The technology will provide an alternative to petroleum-based synthetic fibers in nonwoven products with raw materials based on renewable wood fiber. Kooperation mit Weyerhaeuser Die Lenzing Gruppe und Weyerhaeuser, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Forstprodukte, arbeiten gemeinsam an der Entwicklung neuartiger Nonwovens-Produkte auf Lyocellbasis. Ziel ist die großindustrielle Fertigung eines neuartigen Materials für die Herstellung von Bedarfsartikeln für Industrie und Hygiene. Damit soll eine auf dem nachwachsenden Rohstoff Holz basierende Alternative zu aus Erdöl hergestellten Kunststoffen in Nonwovens-Produkten geschaffen werden. TENCEL on high mountains Torrent and avalanche control specialists are exposed to the most extreme conditions at high elevations, including heat, cold and strong UV radiation. Together with its cooperation partner Chillaz, Lenzing has equipped all Austrian avalanche workers with T-shirts made of a special TENCEL fiber. These T-shirts provide permanent UV protection (factor 50+) with unique moisture management and natural bacterial growth reduction. Accordingly, it is the ideal fabric for athletes, workers and all those who actively spend times outdoors. TENCEL im Hochgebirgseinsatz Hitze, Kälte und starke UV-Strahlung Wildbach- und Lawinenverbauer sind im Hochgebirge extremsten Bedingungen ausgesetzt. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Chillaz hat Lenzing nun die Lawinenverbauer österreichweit mit T-Shirts mit einer TENCEL Spezialfaser ausgestattet. Diese T-Shirts verbinden permanenten UV-Schutz (Faktor 50+) mit einmaligem Feuchtigkeitsmanagement und natürlich reduziertem Bakterienwachstum und sind so die ideale Bekleidung für Sportler, Arbeiter und all jene, die Tätigkeiten im Freien ausüben.

6 6

7 Group 7 Focus on sustainability Fokus Nachhaltigkeit The requirements imposed by sustainable economic management are emerging as the fourth dimension of the fiber industry. Das Erfordernis zu nachhaltigem Wirtschaften entwickelt sich zur vierten Dimension der Faserindustrie.

8 8 Group Increasing importance is being attached to the issue of sustainability. The Lenzing Group is aware of its responsibility. The new sustainability brochure published by the Lenzing Group was presented in September. With fibers made of wood, a renewable raw material, Lenzing is playing a special role. After all, Lenzing lives sustainability. Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Lenzing Gruppe ist sich ihrer Verantwortung bewusst. Im September wurde die neue Nachhaltigkeitsbroschüre der Gruppe vorgestellt. Mit Fasern aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz nimmt Lenzing eine besondere Rolle ein denn Lenzing lebt Nachhaltigkeit. The efficient use of resources, environmental protection and the climate change debate along with the demand for sustainable business are on everyone s lips. Against the backdrop of rising raw material and energy prices, these far-reaching developments pose completely new challenges to industry, particularly the fiber industry. Upon closer inspection, it is evident that these factors are visible manifestations of a paradigm change. They closely interact with each other, and will decisively influence and change industry in the years to come. Die effiziente Nutzung von vorhandenen Ressourcen, Umweltschutz und Klimadiskussion sowie der Ruf nach Nachhaltigkeit sind Themen, die derzeit in aller Munde sind. Vor dem Hintergrund steigender Rohstoff- und Energiepreise stellen diese fundamentalen Entwicklungen für die Industrie und insbesondere für die Faserindustrie ganz neue Herausforderungen dar. Bei näherer Betrachtung wird klar: Diese Faktoren stehen als sichtbares Detail eines Paradigmenwechsels in enger Wechselwirkung. Sie werden die Industrie in den nächsten Jahren entscheidend beeinflussen und verändern. A few years ago, only a handful of companies confronted the implications of their CO 2 footprint. In the meantime, this environmental focus has moved into the economic mainstream. As a producer of fibers made of wood, a renewable raw material, Lenzing already recognized this trend years ago, and is thus at the cutting edge of industry s sustainability efforts, says CEO Thomas Fahnemann. Companies intensively focusing on the issue of sustainability with experience in practicing it in their day-to-day business operations enjoy a clear-cut competitive advantage. This can be attributed to two factors, first, because they have always worked with renewable raw materials, and in addition, the development of raw material prices has forced them to use these resources as economically and efficiently as possible. Both apply to Lenzing, Fahnemann says. Haben sich vor einigen Jahren nur eine Handvoll Unternehmen mit ihrem CO 2 -Fußabdruck auseinandergesetzt, ist daraus heute ganz klar der ökonomische Mainstream geworden. Lenzing als Hersteller von Fasern aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz hat diese Tendenz schon vor vielen Jahren erkannt und nimmt daher auch beim Nachhaltigkeitsthema eine Vorreiterrolle ein, sagt Vorstandsvorsitzender Thomas Fahnemann. Unternehmen, die sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen und bereits auf Erfahrungen zurückgreifen können, haben einen klaren Wettbewerbsvorteil. Einerseits, weil sie immer schon mit nachwachsenden Rohstoffen gearbeitet haben; andererseits, weil sie durch die Rohstoffpreisentwicklungen gezwungen waren, mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen sparsam und höchst effizient umzugehen auf Lenzing trifft beides zu, so Fahnemann. Lenzing lives sustainability Lenzing lebt Nachhaltigkeit At the production site in Lenzing, the world s largest viscose manufacturing plant, the company has succeeded in largely becoming energy self-sufficient on the basis of intelligent energy manage- Am Standort Lenzing dem größten Viscosefaserproduktionsstandort der Welt ist es gelungen, durch ein intelligentes Energiemanagement und die Integration der Zellstoffproduktion weitgehend ener-

9 Text 9 Lenzing has become the ecological showpiece of the branch. Lenzing ist zum ökologischen Vorzeigeunternehmen der Branche geworden. Thomas Fahnemann ment and integrated pulp production. The closed cycle chemical processes have reduced chemical use to a minimum. By optimizing manufacturing and cycle processes and producing valuable by-products, Lenzing prevents waste gas emissions and contributes to climate protection. Furthermore, the marketing of coupled products has bottom-line economic benefits. Instead of requiring costly waste treatment and disposal, Lenzing exploits the added value of by-products. These measures have transformed Lenzing into the ecological showpiece of the branch. gieautark zu sein. Durch geschlossene Chemikalienkreisläufe konnte der Chemikalieneinsatz auf ein Minimum reduziert werden. Durch Optimierungen des Produktionsverfahrens, Kreislaufprozesse und die Erzeugung von wertvollen Nebenprodukten werden Emissionen vermieden und die Umwelt geschont. Die Vermarktung von Koppelprodukten bringt zudem wirtschaftliche Vorteile: Statt aufwendiger Abfallbehandlung und -entsorgung erfolgt die Wertschöpfung von Nebenprodukten. Mit diesen Maßnahmen ist Lenzing zum ökologischen Vorzeigeunternehmen der Branche geworden. A commitment to sustainable economic development is also the consequence of the ongoing growth of the world s population, and the fact that an increasing number of people aim to achieve the same standard of living and level of consumption as people in Western countries. Those living in emerging markets have the same right to gain access to natural resources and use them as people in industrialized nations. However, it is inevitable that this development will lead to enormous environmental problems unless the developed countries set the right example and take even greater responsibility as technological trendsetter than they did in the past. Eine Verpflichtung zum nachhaltigen Wirtschaften ergibt sich aber auch aus der Tatsache, dass die Weltbevölkerung ständig im Steigen begriffen ist und auch eine immer größere Anzahl von Menschen auf dem Konsumniveau der westlichen Welt leben will. Die Menschen in den Emerging Markets haben das gleiche Recht auf Ressourcenzugang und -nutzung wie die Menschen in den Industrieländern. Dass diese Entwicklung aber auch enorme Umweltprobleme mit sich bringen wird, scheint unausweichlich, wenn die entwickelten Länder nicht mit gutem Vorbild vorangehen und ihre Verantwortung als Technologievorreiter in noch viel stärkerem Ausmaß wahrnehmen als bisher.

10 10 Global commitment to sustainability Globale Pflicht zu Nachhaltigkeit Equal rights in using natural resources entail the same commitment to sustainable economic development, Fahnemann says. Solutions can only be implemented today on a global basis. If standards are not the same everywhere, this leads to a perverse distortion of the situation. Companies which fail to produce in a sustainable manner and use natural resources prudently are actually rewarded with high Gleiche Rechte zur Ressourcennutzung bedingen aber auch gleiche Pflichten zu nachhaltigem Wirtschaften, sagt Fahnemann, denn Problemlösungen können heute nur mehr auf globaler Basis erfolgen. Sind die einzuhaltenden Standards nicht weltweit die gleichen, führt dies zu einer Pervertierung der Situation: Wer unter Missachtung nachhaltiger Ressourcenschonung produziert, wird wirtschaftlich mit

11 Group 11 We have already taken many steps in the right direction, because we live sustainability. Wir haben bereits viele Schritte in die richtige Richtung gesetzt, denn wir leben Nachhaltigkeit. Thomas Fahnemann profit margins. In contrast, firms acting in a more responsible manner are punished for doing so. Such problems do exist. For example, in the fiber industry, environmental protection expenditures in Asia are sometimes a fraction of what they are in Europe. Accordingly, Western industrialized nations should consider imposing an import duty on products which are not optimally produced when it comes to their CO 2 levels, Fahnemann proposes as a new strategy. höheren Margen belohnt; wer verantwortungsvoll arbeitet, wird hingegen bestraft. Probleme dieser Art bestehen: So liegen gerade in der Faserindustrie die Umweltkosten in Asien manchmal ein Vielfaches unter jenen, die in Europa aufgewendet werden. Die westlichen Industriestaaten sollten sich gerade deshalb auch mit dem Thema einer Importabgabe für nicht CO 2 -optimal produzierte Waren auseinandersetzen, denkt Fahnemann neue Wege an. One important, relevant fact for the fiber industry must be mentioned in connection with sustainability. In reality, industrially produced man-made fibers are at a competitive disadvantage compared to cotton. The environmental impact of cotton is enormous, due to water pollution, ground contamination and the emission of greenhouse gases arising from the use of agrochemicals. An objective comparison would conclude that man-made fibers are superior to natural fibers. They demonstrate a more favorable water balance, require less or no land needed for growing food and feature a better track record in terms of greenhouse gases. Nevertheless, the cotton industry in the USA is publicly subsidized. Simultaneously, the government funds programs to reduce greenhouse gas emissions. These contradictions of the public sector do not end up making a particularly valuable contribution to protecting the environment, Fahnemann states. Gerade beim Thema Nachhaltigkeit muss aber auch auf einen insbesondere für die Faserindustrie wichtigen Aspekt hingewiesen werden: In Wahrheit wird die industriell hergestellte ( man-made ) Faser gegenüber Baumwolle benachteiligt, denn hier sind die Wasserund Bodenverschmutzung, aber auch die Treibhausgasemissionen durch Agrochemikalien enorm. In einer fairen Gesamtsicht sind Manmade-Fasern den natürlichen Fasern überlegen: Sie weisen günstigere Wasserbilanzen auf, benötigen weniger oder keine agrarischen Anbauflächen, die für die Lebensmittelproduktion benötigt werden, und schneiden bei den Treibhausgasen besser ab. Dennoch wird die Baumwollindustrie z. B. in den USA durch die öffentliche Hand subventioniert gleichzeitig unterstützt der Staat Förderprogramme zur Reduktion von Treibhausgasen. Diese Widersprüchlichkeiten der öffentlichen Hand sind kein besonders wertvoller Beitrag zur Klimadebatte, so Fahnemann. Ultimately the awareness and perceptions of consumers play a decisive role. A growing number of companies are responding to rising demand for ecolabels which provide precise data on how many grams of CO 2 or the equivalent greenhouse gases are generated in the production, transport and storage of a particular product. Consumers are increasingly willing to spend more money purchasing sustainably produced goods. Letztlich spielt aber auch das Bewusstsein der Konsumenten eine entscheidende Rolle. Immer mehr Unternehmen reagieren auf die steigende Nachfrage nach Öko-Labels, die angeben, wie viel Gramm CO 2 oder äquivalente Treibhausgase in der Produktion, im Transport und in der Lagerhaltung eines Produktes angefallen sind. Die Konsumenten sind zunehmend bereit, für besonders nachhaltig produzierte Waren auch mehr Geld auszugeben. Sustainability gains in importance Nachhaltigkeit gewinnt an Bedeutung The conclusion is the entire industrial sector, and not just the fiber industry, is being confronted with completely new challenges. Sustainability is emerging as the fourth dimension, Fahnemann says. The future priority will be to ensure that products manufactured on a sustainable basis are available in the long-term. At the Lenzing Group, we have already taken many steps in the right direction, because we live sustainability, Fahnemann adds. Dies legt den Schluss nahe, dass die gesamte Industrie, nicht nur die Faserindustrie, vor ganz neuen Herausforderungen steht Nachhaltigkeit entwickelt sich zur vierten Dimension, sagt Fahnemann. Für die Zukunft gilt es daher sicherzustellen, dass Produkte langfristig auf nachhaltiger Basis zur Verfügung stehen. Wir als Lenzing Gruppe haben hier bereits viele Schritte in die richtige Richtung gesetzt, denn wir leben Nachhaltigkeit, so Fahnemann.

12 12

13 Textile Fibers 13 The Modal innovation year Das Modal-Innovationsjahr In 2008, Lenzing introduced three new Modal fibers and set new trends for the textile industry präsentiert Lenzing drei neue Modalfasern und setzt neue Akzente für die Textilindustrie.

14 14 Textile Fibers Lenzing developed its Lenzing Modal LOFT fibers particularly for the towel segment. This innovative fiber makes towels softer and more voluminous. Terry towelling products made of Lenzing Modal LOFT are ecologically friendly, as the fibers do not require any artificial softeners. Speziell für den Handtuchbereich entwickelte Lenzing die Lenzing Modal LOFT Faser. Die innovative Faser macht Frottierwaren besonders voluminös und weich. Handtücher aus Lenzing Modal LOFT sind umweltfreundlich, denn die Faser benötigt keine künstlichen Weichmacher. All good things come in threes. In 2008, this slogan became Lenzing s agenda. Based on three new innovations Micro- Modal AIR, Lenzing Modal LOFT and ProModal the year 2008 can really be termed the Modal innovation year. With these new developments in the Modal fiber segment, the Lenzing Group has demonstrated new approaches and future perspectives for the textile industry, once again underlining its innovative leadership. Aller guten Dinge sind drei. Im Jahr 2008 war dieses Motto Programm. Mit den drei neuen Innovationen MicroModal AIR, Lenzing Modal LOFT und ProModal kann man das Jahr 2008 wahrlich als Modal-Innovationsjahr bezeichnen. Durch diese Neuentwicklungen bei Modalfasern zeigt die Lenzing Gruppe neue Wege und Zukunftsperspektiven für die Textilindustrie auf und unterstreicht damit einmal mehr ihre Innovationsführerschaft. Lenzing, with more than 40 years of Modal fiber production experience, was once the longtime exclusive manufacturer. Each successful product like Lenzing Modal eventually leads to imitations hoping to share in the profits without investments in market development and innovation. That is not Lenzing s strategy, which sets new standards, stimulates the market by upgrading established products and offers a decisive competitive edge vis-à-vis discounters to innovative customers. Lenzing pushes ahead with development and successfully relies on innovation, even in a well-established market, as successfully proven by the three Modal innovations. Lenzing verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Modalfaserproduktion und war über lange Zeit alleiniger Anbieter der Modalfaser. Jedes erfolgreiche Produkt wie auch Lenzing Modal findet früher oder später Nachahmer, die auf den Erfolgszug aufspringen, ohne Ressourcen in Marktentwicklung und Innovation zu stecken. Das ist nicht die Lenzing Strategie. Lenzing setzt Maßstäbe, belebt mit der Weiterentwicklung etablierter Produkte den Markt und bietet innovativen Kunden damit einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Billiganbietern. Lenzing treibt die Entwicklung voran und setzt auf Innovation auch in einem gut etablierten Markt. Erfolgreich, wie die drei Modal-Innovationen zeigen. Light as air Leicht wie Luft We set new trends with the presentation of our new feather-light fiber MicroModal AIR at the fashion shows in Paris. The interest displayed was enormous, says a satisfied Hans Leitner, Business Development and Customer Service Manager. End customers expect the textile industry to produce increasingly finer and more comfortable garments. However, this trend has been limited up until now by the choice of fibers available on the marketplace. The development of MicroModal AIR enables us to meet the demands for lightness and softness while maintaining the high level of quality. Mit der Präsentation unserer neuen Leichtfaser MicroModal AIR bei den Modemessen in Paris haben wir neue Akzente gesetzt das Interesse war enorm!, freut sich Hans Leitner, zuständig für Business Development und Kundenservice. Die Endkunden erwarten sich von der Textilindustrie immer feinere und angenehmer zu tragende Bekleidung. Mit den bislang am Markt verfügbaren Fasern sind diesem Trend allerdings Grenzen gesetzt. Durch die Entwicklung von Micro- Modal AIR können wir den Anforderungen nach Leichtigkeit und Weichheit bei gleichzeitig hoher Qualität Rechnung tragen.

15 Text 15 End customers expect increasingly finer and more comfortable garments. MicroModal AIR fulfills these demands while maintaining the high level of quality. Die Endkunden erwarten sich immer feinere und angenehmer zu tragende Bekleidung. MicroModal AIR trägt diesen Anforderungen bei gleichzeitig hoher Qualität Rechnung. Hans Leitner Following the launch of MicroModal AIR, Lenzing worked together with customers to further develop the new product. Yarns with a count of up to 250 Nm (150 Ne) can be spun on high performance spinning machines. This degree of fiber fineness demands special further processing capabilities. Thus Lenzing is cooperating with knitting companies who have machines for the finest gauges (e 50) and can thus produce finer knitted fabrics than even before. The results of this process are impressive. Thus lingerie has become even more luxurious. It is soft, cosy and pleasant to wear on the skin. Nach der Präsentation von MicroModal AIR hat Lenzing gemeinsam mit Kunden an der Weiterentwicklung gearbeitet. Mit Hochleistungs- Spinnmaschinen können Garne mit einer Feinheit von bis zu 250 Nm (150 Ne) gesponnen werden. Diese Feinheit erfordert aber auch besonderes Know-how in der Weiterverarbeitung. Lenzing kooperiert daher mit Strickern, die über feinste Teilungen (e 50) verfügen und damit noch feinere Gestricke als bisher herstellen können. Das Ergebnis dieser Prozesse kann sich sehen lassen: Wäsche wird noch luxuriöser sie ist leicht, weich und angenehm auf der Haut. MicroModal AIR fibers are primarily applied for knitting purposes, but weaving applications are also being tested already, Hans Leitner says. Mixtures with other fibers are also possible. In this respect, we are mainly talking about synthetic fibers on a micro basis, or natural fibers such as silk. MicroModal AIR Fasern werden hauptsächlich im Strickbereich verwendet, aber auch Webanwendungen werden bereits getestet, sagt Leitner. Auch Mischungen mit anderen Fasern sind möglich. Hier denken wir in erster Linie an Synthesefasern auf Mircrobasis oder an Naturfasern wie Seide. Softness with greater bulking force Weichheit mit hoher Bauschkraft Lenzing Modal has been successfully used in home textiles for many years, and is well established on the marketplace. In terms Lenzing Modal wird seit vielen Jahren erfolgreich im Heimtextilienbereich eingesetzt und hat sich bestens etabliert. Im Bereich Frot-

16 16 Textile Fibers of terry towelling products, Lenzing Modal is an ideal partner for blending with cotton. We asked ourselves how we could further enhance the many advantages Lenzing Modal offers to terry towelling products, says Susanne Jary, Business Development Manager for Home Textiles. Up until now, we have achieved outstanding results in terms of softness and color brilliance by adding Lenzing Modal. However, the feedback from the marketplace has shown us that end customers also associate the feature of softness with bulking force and volume. Thus our approach was to develop an even coarser fiber which could significantly increase the volume of terry towelling products. The result was Lenzing Modal LOFT. tierwaren ist Lenzing Modal ein idealer Mischungspartner für Baumwolle. Wir haben uns die Frage gestellt, wie wir die vielen Vorteile, die Lenzing Modal beim Einsatz im Frottierbereich bietet, noch erhöhen können, sagt Susanne Jary, Leiterin Business Development Heimtextilien. Schon bislang konnten wir durch Beimischung von Lenzing Modal hervorragende Ergebnisse bei Weichheit und Farbbrillanz erzielen. Rückmeldungen vom Markt zeigten uns aber, dass Endkunden die Eigenschaft Weichheit auch mit Bauschkraft und Volumen verbinden. Unser Ansatz war daher, eine etwas gröbere Fasertype zu entwickeln, die das Volumen bei Frottierwaren deutlich steigern kann. Das Ergebnis: Lenzing Modal LOFT. Developed especially for the towel sector, the new innovative fiber makes towels even fluffier and softer than ever before. Lenzing Modal LOFT does not only lead to greater loop strength, but also upgrades all the other properties of terry towelling products. The perfected absorbency behavior of the new fiber ensures a faster and more even absorbency of moisture. The brilliant colors and softness are still outstanding even after 20 washes. Graying, which occurs in cotton towels, is not a problem with the new Lenzing Modal LOFT. In addition, textiles made of Lenzing Modal LOFT help to protect the environment, due to the fact that the fibers do not require any artificial softeners. Die speziell für den Frottierbereich entwickelte Faser ermöglicht nun flauschigere und weichere Handtücher als je zuvor. Lenzing Modal LOFT bewirkt nicht nur eine höhere Schlingenfestigkeit, sondern verbessert auch alle anderen Eigenschaften von Frottierwaren. Das Saugverhalten wird durch die neue Faser ebenfalls perfektioniert und sorgt für eine schnellere und gleichmäßigere Feuchtigkeitsaufnahme. Die Leuchtkraft der Farben und die Weichheit sind auch nach 20 Wäschen noch hervorragend. Vergrauung, wie sie bei Baumwollhandtüchern vorkommt, ist bei Lenzing Modal LOFT kein Thema. Textilien mit Lenzing Modal LOFT schonen zudem die Umwelt, denn die Faser benötigt keine künstlichen Weichmacher. In addition to integrating cotton as a blending partner, we have already tested a combination consisting of Lenzing Modal LOFT, cotton and polyester to produce special towels for the hotel sector. This new mixture combines a high level of durability and short drying times, which in turn is reflected in lower energy consumption, Susanne Jary explains. These features also provide an ecological advantage. Accordingly, Lenzing Modal LOFT is the optimal ecologically friendly botanic alternative. Neben Baumwolle als Mischungspartner haben wir auch schon eine Kombination aus Lenzing Modal LOFT, Baumwolle und Polyester zur Herstellung eines Spezialhandtuchs für die Hotellerie getestet. Diese neue Mischung vereint hohe Haltbarkeit und kurze Trocknungszeiten, was sich wiederum in geringerem Engergieverbrauch niederschlägt, erläutert Jary. Auch diese Eigenschaften bieten einen ökologischen Vorteil. Damit ist Lenzing Modal LOFT die umweltverträgliche botanische Alternative schlechthin.

17 Text 17 From left to right: Denitza Ivanoff, Christina Kreuzwieser, Susanne Jary, Gert Kroner and Hans Leitner were in the forefront of the development of the three Modal innovations MicroModal AIR, Lenzing Modal LOFT and ProModal. V. l. n. r.: Denitza Ivanoff, Christina Kreuzwieser, Susanne Jary, Gert Kroner und Hans Leitner waren führend an der Entwicklung der drei Modal-Innovationen MicroModal AIR, Lenzing Modal LOFT und ProModal beteiligt. With the combination of the fibers Modal and TENCEL, we have succeeded in developing an outstanding marketing innovation. Mit der Kombination der beiden Grundfasern Modal und TENCEL ist uns eine herausragende Marketing-Innovation gelungen. Christina Kreuzwieser Functionality combined with softness Funktionalität trifft auf Weichheit ProModal, the third innovation of 2008, is comprised of a combination of Lenzing Modal and TENCEL, two well-established and outstandingly positioned fibers on the textile market which were developed by Lenzing. Lenzing Modal is employed to make textiles particularly soft and pleasant. TENCEL is well-known as a natural fiber featuring high performance and strength, with optimal moisture management and skin-sensitive properties. The special blending ratio and a TENCEL fiber specially developed for Pro- Modal give textiles of ProModal an unmistakable flair. Die dritte Innovation 2008 ProModal bringt mit der Kombination von Lenzing Modal und TENCEL zwei auf dem Textilmarkt gut etablierte und hervorragend positionierte Fasern aus dem Hause Lenzing zusammen. Lenzing Modal wird verwendet, um Textilien besonders weich und angenehm zu machen. TENCEL ist als natürliche Funktionsfaser mit optimalem Feuchtigkeitsmanagement für ihre hautsensitiven Eigenschaften sowie als besonders feste Faser bekannt. Das besondere Mischverhältnis und die eigens für ProModal erzeugte TENCEL Faser machen Textilien aus ProModal unverwechselbar. On the basis of combining these two branded fibers, we have succeeded in developing an outstanding marketing innovation, comments Christina Kreuzwieser, ProModal project manager. The new fiber offers softness and high performance all in the same product. We have also discovered that the textiles offer an enhanced robustness, which brings added advantages in respect to further processing. The textiles retain their accustomed softness to the human touch, but feature greater volume. As botanic fibers based on wood as a renewable raw material, both branded fibers have an ecological advantage, which customers are increasingly Mit der Kombination der beiden Grundfasern ist uns eine herausragende Marketing-Innovation gelungen, berichtet Christina Kreuzwieser, Projektleiterin ProModal. Die neue Faser bietet Weichheit und Funktion in einem. Wir haben aber auch festgestellt, dass die Textilien robuster werden, was zusätzlich Vorteile bei der Verarbeitung bringt. Der Griff von Textilien bleibt gewohnt weich, wird aber etwas voluminöser. Als botanische Fasern aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz bieten beide Grundfasern einen ökologischen Vorteil ein Aspekt, der vom Markt in zunehmendem Maß nachgefragt wird. Hauptanwendungsbereich von ProModal sind Strickanwendungen.

18 The three new Modal innovations MicroModal AIR Weightless botanic fineness The lightest Modal fiber on the market, with a diameter of only 0.8 dtex Mass per unit area of less than 100 g/m² Perfection in terms of fineness lingerie becomes even more luxurious Knit fabrics are symmetrically smooth and reveal a perfect fabric appearance Yarns up to a count of 250 Nm are possible Lenzing Modal LOFT Botanic softness with bulking force Special fiber for terry towelling High bulking force Perfect absorbency behavior Colors retain their brilliance Ecological advantage: no softener required Without the support of our innovative colleagues in the production department, the short product development cycle of only about one year would never have been possible. Ohne die Unterstützung unserer innovationsfreudigen Kollegen aus der Produktion wären die kurzen Entwicklungszeiten von je nur rund einem Jahr nicht möglich gewesen. Gert Kroner demanding. ProModal fibers are primarily used in knitware, either on their own or in blends with cotton. Die Faser kann alleine oder in Mischung mit Baumwolle verwendet werden. With ProModal we have not only broken new ground with the fibers themselves but also marketing approaches methods, says Christina Kreuzwieser. To market the new fibers, we jointly set up a club with the Turkish yarn manufacturer Karsu Tekstil and Samil Spinning of Korea comprising licensed fabric producers worldwide, which offers its members extensive support. An international team was established to help customers with marketing and technical issues. These innovative measures serve as the basis for ProModal to set new trends in applying Modal fibers for textiles. Mit ProModal haben wir aber nicht nur bei der Faser, sondern auch im Marketing neue Wege beschritten, erläutert Kreuzwieser. Für die Vermarktung der neuen Faser haben wir gemeinsam mit dem türkischen Spinner Karsu Tekstil und dem koreanischen Spinner Samil einen Club gegründet, der sich aus lizenzierten Stoffherstellern aus aller Welt zusammensetzt und seinen Mitgliedern ein umfangreiches Service bietet. Für Marketingfragen sowie Fragen technischer Art steht den Mitgliedern ein internationales Team zur Seite. Durch diese innovativen Maßnahmen wird ProModal neue Akzente in der Modal-Textilanwendung setzen. Research and production go hand in hand Forschung und Produktion arbeiten Hand in Hand Trendsetting ideas alone do not suffice to develop a successful product from an innovation, says Gert Kroner, who has done re- Zukunftsweisende Ideen alleine reichen aber nicht aus, um aus einer Innovation ein erfolgreiches Produkt zu entwickeln, sagt Gert Kroner,

19 Textile Fibers 19 Die drei neuen Modal-Innovationen ProModal Fit together Unique combination of Lenzing Modal and TENCEL Branded fibers produced by Lenzing Softness and functionality Robustness New marketing approach with the ProModal club MicroModal AIR Schwerelose Feinheit aus der Botanik Mit einem Faserdurchmesser von nur 0,8 dtex die leichteste am Markt erhältliche Modalfaser Flächengewicht von weniger als 100 g/m² Perfektion in Sachen Feinheit Wäsche wird noch luxuriöser Gestricke werden ebenmäßig glatt und zeigen ein perfektes Warenbild Garne bis zu einer Feinheit von 250 Nm möglich ProModal Fit together Einzigartige Kombination aus Lenzing Modal und TENCEL Grundfasern aus dem Hause Lenzing Weichheit trifft auf Funktionalität Robustheit Neue Marketingwege mit dem ProModal Club Lenzing Modal LOFT Botanische Weichheit mit Bausch Spezielle Faser für den Frottierbereich Hohe Bauschkraft Perfektes Saugverhalten Farben behalten ihre Strahlkraft Ökologischer Vorteil: keine Weichmacher nötig search work for Lenzing since 2003 and was involved in the development of the three Modal innovations. From inception, all three innovations could be developed and brought to market within only one year, a very short period of time indeed! Without the support of our innovative colleagues in the production department, the short product development cycles would never have been possible. der seit 2003 in der Forschung bei Lenzing tätig ist und bei der Entwicklung der drei Modal-Innovationen involviert war. Alle drei Innovationen konnten innerhalb nur eines Jahres von der Idee bis zur Marktreife entwickelt werden ein sehr kurzer Zeitraum! Ohne die Unterstützung unserer innovationsfreudigen Kollegen aus der Produktion wären diese kurzen Entwicklungszeiten nicht möglich gewesen. MicroModal AIR was developed on the basis of an experiment carried out to discover how thin a fiber could become. The main challenge was to produce the fiber whilst ensuring a uniformly high quality, Gert Kroner explains. Generally speaking, the current trend is toward thinner and finer fibers, because consumers are calling for softer and more silky-smooth textiles. Thus all research activities are targeted to fulfill these demands. However, this situation was the basis for our difficulties in developing Lenzing Modal LOFT. We had to take a different approach, developing a thicker fiber in order to achieve the desired success. With its three Modal innovations developed in 2008, the Lenzing Group has impressively demonstrated why it boasts the motto Leading Fiber Innovation. MicroModal AIR haben wir aus einem Versuch heraus entwickelt: Wir wollten wissen, wie dünn eine Faser werden kann. Die Herausforderung war dann die Produktion in einer gleichbleibend hohen Qualität, erzählt Kroner. Generell geht der Trend hin zu dünneren und feineren Fasern, weil die Konsumenten weiche und seidige Textilien wünschen. Darauf muss die Textilindustrie reagieren. Daher gehen auch viele Entwicklungstätigkeiten in diese Richtung. Genau dieser Umstand war für uns aber die Schwierigkeit bei der Entwicklung von Lenzing Modal LOFT. Wir mussten uns genau in die Gegenrichtung, hin zu einer dickeren Faser, bewegen, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Mit den drei Modal-Innovationen hat die Lenzing Gruppe eindrucksvoll bewiesen, warum sie den Leitspruch Leading Fiber Innovation führt.

20 20 Group LIP Lenzing International Platform LIP Lenzing International Platform A modern company with a modern communications and information platform the new Group-wide Intranet goes online at the beginning of Ein modernes Unternehmen mit einem modernen Kommunikations- und Informationsmittel das neue gruppenweite Intranet geht Anfang 2009 online. LIP at first glance a rather peculiar abbreviation. However, one is going to hear this being used a lot more often at the Lenzing Group in the future. What does LIP stand for? LIP auf den ersten Blick eine etwas sonderbare Abkürzung. In der Lenzing Gruppe wird man sie jedoch in Zukunft öfter hören. Wofür also steht LIP? In our case LIP stands for the Lenzing International Platform, a new Group-wide intranet for the Lenzing Group on a Microsoft Share- Point basis, explains Angelika Guldt, Head of Corporate Communications. Lenzing has grown strongly in recent years. Today the company has a much higher number of employees than it did five years ago. The natural consequence of this expansion is the increasing need for international cooperation. The new platform will support our employees in their efforts to quickly and efficiently obtain reliable and up-to-date information, Angelika Guldt says. In unserem Fall steht LIP für Lenzing International Platform, ein neues, konzernweites Intranet für die Lenzing Gruppe auf Microsoft- SharePoint-Basis, erläutert Angelika Guldt, Leiterin der Konzernkommunikation. In den letzten Jahren ist Lenzing stark gewachsen. Heute gehören wesentlich mehr Mitarbeiter zur Gruppe als noch vor fünf Jahren. Damit hat sich natürlich auch die Notwendigkeit zur internationalen Zusammenarbeit verstärkt. Die neue Plattform wird es allen unseren Mitarbeitern ermöglichen, schnell und effizient miteinander kommunizieren zu können, sagt Guldt. The first step is to create a unified information platform containing details about the Lenzing Group, business strategy, corporate guidelines, internal announcements, a review of press coverage, etc. This platform is designed to ensure that all employees will be able to easily download the most up-to-date versions of relevant information. Im ersten Schritt wird eine einheitliche Informationsplattform aufgebaut. Dort werden Informationen zum Konzern, zur Strategie, zu Konzernrichtlinien, interne Mitteilungen, Pressespiegel usw. zu finden sein. Damit wird sichergestellt, dass allen Mitarbeitern alle relevanten Informationen in der jeweils aktuellsten Fassung leicht zugänglich sind.

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Paradies Bettwaren für den guten Schlaf Paradies bedding products for a good night s sleep Seit mehr als 150 Jahren wird die

Mehr

HUMANGENETIK IN DER WELT VON HEUTE: 12 SALZBURGER VORLESUNGEN (GERMAN EDITION) BY FRIEDRICH VOGEL

HUMANGENETIK IN DER WELT VON HEUTE: 12 SALZBURGER VORLESUNGEN (GERMAN EDITION) BY FRIEDRICH VOGEL FRIEDRICH VOGEL READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : HUMANGENETIK IN DER WELT VON HEUTE: 12 SALZBURGER VORLESUNGEN (GERMAN EDITION) BY Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD HUMANGENETIK

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= How to Disable User Account Control (UAC) in Windows Vista You are attempting to install or uninstall ACT! when Windows does not allow you access to needed files or folders.

Mehr

Mastertitelformat bearbeiten

Mastertitelformat bearbeiten 19.10.2015 1 Cradle to Grave Design of material stream for predominantly amount of products Water Energy Water Energy Water Energy Water Energy Wastewater Wastewater Wastewater Wastewater pollutant pollutant

Mehr

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an!

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an! de en Unter dem Motto wire Solutions bietet die KIESELSTEIN International GmbH verschiedenste Produkte, Dienstleistungen und After Sales Service rund um den Draht an. Die Verbindung von Tradition und Innovation

Mehr

After sales product list After Sales Geräteliste

After sales product list After Sales Geräteliste GMC-I Service GmbH Thomas-Mann-Str. 20 90471 Nürnberg e-mail:service@gossenmetrawatt.com After sales product list After Sales Geräteliste Ladies and Gentlemen, (deutsche Übersetzung am Ende des Schreibens)

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity www.volker-quaschning.de The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin ECO Summit ECO14 3. June 2014 Berlin Crossroads to

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR PDF Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD CNC ZUR

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Pressemitteilung Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Eisenstadt Singapur. Das führende Beratungsunternehmen des Burgenlands, die Unternehmensberatung Sonnleitner, hat ab 18. Juni 2013 ein Partnerbüro

Mehr

Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣

Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣 Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣 Bereits zum fünften Mal sind wir von der Bosch Gruppe mit dem Bosch Global Supplier Award ausgezeichnet worden. Damit wurden erneut

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch.

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 12. Jänner 2016 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Review Euroshop 2014

Review Euroshop 2014 Review Euroshop 2014 Schweitzer at EuorShop 2014 Handel nicht nur denken, sondern auch tun und immer wieder Neues wagen, kreieren und kombinieren das war auch diesmal unser Thema an der EuroShop 2014.

Mehr

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC)

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Human Rights Council Genf, 15 September 2015 The Austrian System of Long Term Care System: 2 main components:

Mehr

We cover yarn to success

We cover yarn to success We cover yarn to success Zuverlässiger Produzent. Über 60-jährige Erfahrung. Hochwertige elastische Garne. Lederer Elastic-Garne wurde 1948 durch Jörg Lederer in Amstetten/Württemberg gegründet. Von Anfang

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

Leading the innovation in the traditional field of Constructions. C. Chiti, Technical Director Knauf Italy

Leading the innovation in the traditional field of Constructions. C. Chiti, Technical Director Knauf Italy Leading the innovation in the traditional field of Constructions C. Chiti, Technical Director Knauf Italy 1 The Knauf Group The Knauf Group today is one of the leading companies in the building materials

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

The Mrs.Sporty Story Founders and History

The Mrs.Sporty Story Founders and History Welcome to The Mrs.Sporty Story Founders and History 2003: vision of Mrs. Sporty is formulated 2004: pilot club opened in Berlin 2005: launch of Mrs.Sporty franchise concept with Stefanie Graf Stefanie

Mehr

Challenges for the future between extern and intern evaluation

Challenges for the future between extern and intern evaluation Evaluation of schools in switzerland Challenges for the future between extern and intern evaluation Michael Frais Schulentwicklung in the Kanton Zürich between internal evaluation and external evaluation

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Produktvielfalt Variety of Products

Produktvielfalt Variety of Products Eine Qualitätsmarke der Barthelmess Group A quality brand from the Barthelmess Group Marke Brand Qualität Quality Produktvielfalt Variety of Products Fertigung Production BARCANA ist mehr als nur ein künstlicher

Mehr

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Frauen machen Technik Women making technology IngE Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Ihre Energie gestaltet

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Kompetenz in technischen Prozessen Competence in technical processes

Kompetenz in technischen Prozessen Competence in technical processes Kompetenz in technischen Prozessen Competence in technical processes Gemeinsam spitze On top together Die Herausforderungen des globalen Marktes sind vielfältig, jede für sich aber sehr speziell. Genau

Mehr

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis HIR Method & Tools for Fit Gap analysis Based on a Powermax APML example 1 Base for all: The Processes HIR-Method for Template Checks, Fit Gap-Analysis, Change-, Quality- & Risk- Management etc. Main processes

Mehr

Prof. Dr. Bryan T. Adey

Prof. Dr. Bryan T. Adey Leiter der Bachelor- Prof. Dr. Bryan T. Adey Institut: Fachbereich: IBI Infrastrukturmanagement Anzahl Themen: 5 Themen direkt auf der Website der Professur/des Instituts veröffentlicht Link: http://www.im.ibi.ethz.ch/lehre/studienarbeit

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

The English Tenses Die englischen Zeitformen

The English Tenses Die englischen Zeitformen The English Tenses Die englischen Zeitformen Simple Present (Präsens einfache Gegenwart) Handlungen in der Gegenwart die sich regelmäßig wiederholen oder einmalig geschehen I go you go he goes she goes

Mehr

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS An AAA/Switch cooperative project run by LET, ETH Zurich, and ilub, University of Bern Martin Studer, ilub, University of Bern Julia Kehl, LET, ETH Zurich 1 Contents

Mehr

Level 1 German, 2012

Level 1 German, 2012 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2012 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 9.30 am Tuesday 13 November 2012 Credits: Five Achievement

Mehr

The Henkel Innovation Challenge 6

The Henkel Innovation Challenge 6 Dear student, For the sixth year in succession, we present: The Henkel Innovation Challenge 6 This international business game is an ideal opportunity for you to play the role of a business development

Mehr

Daniel Burkhardt (Autor) Möglichkeiten zur Leistungssteigerung und Garnqualitätsverbesserung beim Rotorspinnen

Daniel Burkhardt (Autor) Möglichkeiten zur Leistungssteigerung und Garnqualitätsverbesserung beim Rotorspinnen Daniel Burkhardt (Autor) Möglichkeiten zur Leistungssteigerung und Garnqualitätsverbesserung beim Rotorspinnen https://cuvillier.de/de/shop/publications/3340 Copyright: Cuvillier Verlag, Inhaberin Annette

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE:

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Cosmetic experts love to work with Arcaya because it gives them the opportunity to demonstrate their extensive expertise. Cosmetic experts value the

Cosmetic experts love to work with Arcaya because it gives them the opportunity to demonstrate their extensive expertise. Cosmetic experts value the The Secret Arcaya The name Arcaya is synonymous with secret. Arcaya is for women who want to care for their facial skin better and more intensively with special products and targeted, effective problem-solvers.

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Lizenzmanagement auf Basis DBA Feature Usage Statistics?

Lizenzmanagement auf Basis DBA Feature Usage Statistics? Lizenzmanagement auf Basis DBA Feature Usage Statistics? Kersten Penni, Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Düsseldorf Schlüsselworte Oracle License Management Services (LMS), Lizenzen, Lizenzierung, Nutzungserfassung,

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA

EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA THE SHORENSTEIN CENTER ON THE PRESS, POLITICS & PUBLIC POLICY JOHN F. KENNEDY SCHOOL OF GOVERNMENT, HARVARD UNIVERSITY, CAMBRIDGE, MA 0238 PIPPA_NORRIS@HARVARD.EDU. FAX:

Mehr

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View May 22, 2013 Helmut Kerschbaumer KPMG Austria Audit Committees in Austria Introduced in 2008, applied since 2009 Audit

Mehr

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Wirtschaft Tobias Karcher Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

Gruppenstände Group Stands

Gruppenstände Group Stands Gruppenstände more information // mehr Information www.meplan.com Gruppenstände Gruppenstände Gruppenstände Kommunikation // Communication Bei der Organisation von Gemeinschaftsständen ist vor allem eines

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Unternehmensprofil. ProMinent Unternehmensgruppe 2014

Unternehmensprofil. ProMinent Unternehmensgruppe 2014 ProMinent Unternehmensgruppe Unternehmensprofil Die ProMinent Unternehmensgruppe ist seit mehr als 50 Jahren Hersteller von Komponenten und Systemen für das Dosieren von flüssigen Stoffen sowie zuverlässiger

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU 8 Feb, 2016 JRISFRKMUIEZAIMLAPOM-PDF33-0 File 4,455 KB 96 Page If you want to possess a one-stop search

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN WWOM537-PDFDNIBDSIAADZVBLUK 106 Page File Size 4,077 KB 16 Feb, 2002 COPYRIGHT 2002, ALL RIGHT

Mehr

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 e Kiosk Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 Modellreihe Hathor Höhenverstellbarer Indoorkiosk für Wandmontage oder freistehende Aufstellung

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Tilting Table for Transformer Sheets

Tilting Table for Transformer Sheets Vollert Anlagenbau GmbH + Co. KG Postfach 13 20 74185 Weinsberg/Germany Stadtseestr. 12 74189 Weinsberg/Germany Telefon +49 (0) 7134 / 52-229 Telefax +49 (0) 7134 / 52-222 E-mail: intralogistics@vollert.de

Mehr

Critical Chain and Scrum

Critical Chain and Scrum Critical Chain and Scrum classic meets avant-garde (but who is who?) TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Photo: Dan Nernay @ YachtPals.com TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Wolfram Müller 20 Jahre Erfahrung aus 530 Projekten

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER

CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER EXCLUSIVE LINE In the EXCLUSIVE line we offer you the most exclusive pool solutions for public as well as for the private

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Image- Kampagne. Image campaign 2014

Image- Kampagne. Image campaign 2014 Image- Kampagne Image campaign 2014 Schweitzer Imagekampagne Schweitzer Image Campaign Wir haben bereits zum zweiten mal unsere Imagekampagne lanciert. In den letzten beiden Wochen waren Mitarbeiter der

Mehr

Informeller Brief Schreiben

Informeller Brief Schreiben preliminary note Every letter is something special and unique. It's difficult to give strict rules how to write a letter. Nevertheless, there are guidelines how to start and finish a letter. Like in English

Mehr

Geometrie und Bedeutung: Kap 5

Geometrie und Bedeutung: Kap 5 : Kap 5 21. November 2011 Übersicht Der Begriff des Vektors Ähnlichkeits Distanzfunktionen für Vektoren Skalarprodukt Eukidische Distanz im R n What are vectors I Domininic: Maryl: Dollar Po Euro Yen 6

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-APOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-SEOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Manuel Billekens. Modul A des Unternehmerführerscheins. mit gutem Erfolg bestanden

Manuel Billekens. Modul A des Unternehmerführerscheins. mit gutem Erfolg bestanden Die Wirtschaftskammer Österreich bestätigt, dass Manuel Billekens am 12.6.2014 die Prüfung Modul A des Unternehmerführerscheins mit gutem Erfolg bestanden hat. Prof. Dr. Michael Landertshammer Leiter der

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz ICICI Conference, Prague 1-2 October 2009 What I am going to tell you social innovation the EFQM Excellence model the development of quality

Mehr