Ihr starkes Team für schnelle Hilfe. 90 Jahre. Schutz und Hilfe für Glentorf. Ein kleiner Rückblick

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ihr starkes Team für schnelle Hilfe. 90 Jahre. Schutz und Hilfe für Glentorf. Ein kleiner Rückblick"

Transkript

1 Ihr starkes Team für schnelle Hilfe Jahre Schutz und Hilfe für Glentorf Ein kleiner Rückblick

2 Wir feiern Heute mit Euch, 90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Glentorf, lasst uns ein wenig zurück schauen. Was war eigentlich vor dem Gründungsjahr? Auch in unserem Dorf, das urkundlich zum ersten mal 1221 erwähnt wird, gab es Feuersbrünste, bei denen Menschen einer großen Gefahr ausgesetzt waren, diese galt es zu verhindern oder zu bekämpfen. Aus einer Dorfbeschreibung, die 1763 erstellt wurde, wird die Feuerwehr erstmalig urkundlich erwähnt. Es heißt darin: Von den Feuer Instrumenten Auf dem adeligen Hofe ist eine Feuerspritze vorhanden. Sonst werden noch von der Gemeinde unterhalten 12 lederne Eimer und 1 Feuerleiter. Weiterhin wurden auf den größeren Höfen, Jauchewagen als Transportmittel für das Löschwasser bereitgehalten. Das Wasser wurde dann von der nahegelegenen Schunter geholt und zur Einsatzstelle gebracht. Zur Verbesserung der Einsatzmöglichkeit beschloß der Gemeinderat 1816 den Bau eines Spritzenhaus an der Ecke Sandweg / Rotdornallee 1816 Erstes Spritzenhaus

3 1824 Wurde eine neue Handspritze beschafft. Weiterhin wurden zwei Löschbrunnen, die über eine Leitung mit der Schunter verbunden waren eingerichtet. - Eine im Bereich Heiligendorfer Str. - Zweite im Bereich frühere Bahnstation 1871 Gab es eine neue Feuerspritze mit den dazugehörenden Schläuchen ( Wert 790,00 ) 1874 Eine besondere Änderung der Feuerwehrorganisation, bewirkte 1874 ein neues Gesetz: das für alle Orte die Einführung einer Pflichtfeuerwehr vorgeschrieben wurde. Der erste Wehrführer war: August Hogrefe In den weiteren Jahren gab es 12 Nachfolger Wurde erneut eine Feuerspritze mit Schläuchen angeschafft. ( Wert 1667,00 )

4 1923 Im Jahre 1923 wurde in dem Gemeindeausschuss über die Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr nachgedacht. Die bis dahin bestehende Pflichtfeuerwehr, soll dann ab dem in eine Freiwillige Feuerwehr übergehen Im Jahre 1924, gründete sich aus den Reihen der Pflichtfeuerwehr, die freiwillige Feuerwehr Glentorf. Die vorhandenen Löschgeräte, das Spritzenhaus sowie die Handdruckspritze wurden übernommen. Die Mitgliederzahl belief sich auf ca. 20 Kameraden. Der Wehrführer der Pfichtfeuerfeuer, Hugo Ohse, wurde Hauptmann der Freiwilligen Feuerwehr Aufsehen erregte die erste Motorspritze der Firma Müller-Göbel. (3500,00) 1929 Hier mal eine Urkunde für Heinrich Altenbach, sen. 15 jährigen treuen Dienst in der Feuerwehr

5 19-- Wurde ein TSA angeschafft Ein erheblicher Fortschritt war die Erbauung der stationären Leitung, die von der Schunter(Mühle) Löschwasser ins Dorf fördern konnte. Es gabt 3 Abnahmestellen. - Zum Schuntertal - Lindenplatz - Boimstorfer Str. Sind bis heute im Einsatz Gab Hugo Ohsesein Amt als Oberbrandmeister (Hauptmann) ab. Sein Nachfolger Wilhelm Schrader. Weitere Nachfolger waren: Otto Ebeling Fritz Nies Erich Helbing Willi Ahrens Dieter Richter Holger Bosse + seit 2004 Lutz Necker

6 1937 Wurde ein neues Feuerwehrgerätehaus, im Rahmen einer Bezirksübung übergeben. Diese bot ausreichend Platz für zwei Löschfahrzeuge und einen Versammlungsraum Das erste Fahrzeug ist in den Dienst gestellt wurden, Es war ein TSF auf einem Ford Transit Gestell Verlängerung der stationären Leitung, zum einen weiter an die Schunterran und dann weiter zur alten Bankvilla. (Boimstorfer Str.)

7 1972 Erich Helbing, der nicht nur Ortsbrandmeister, sondern auch zu der Zeit Ortsbürgermeister war, hatte den Gedanken, etwas für unsere Jugend zu machen. So das man im Kommando beschlossen hat, eine Jugendfeuerwehr zu gründen. Mit 11 Jugendlichen wurde gestartet. Andreas Altenbach Rolf-Peter Beinert Holger Bosse Rolf-Walter Fröhlich Otto Gerloff jun. Bernhard Meier Wolf-Gebhard Nause Gerhard Radeck Rüdiger Stautmeister Norbert Steiner Christian Thienel Jähriges bestehen der Feuerwehr 1975 Tag der offenen Tür, mit der Jugendfeuerwehr.

8 1977 Bekamen wir ein LF Sind die ersten Mädchen in die Jugendfeuerwehr eingetreten, es waren insgesamt Stadtzeltlager der Jugendfeuer an der alten Molkerei Jahre Feuerwehr Glentorf

9 1989 Wird Ulrich Steiner Stadtjugendfeuerwehrwart Jahre Feuerwehr Glentorf 1996 Renovierung des FGH und des TSA durch die Altersabteilung, der zur Zeit bei Erich's steht Erich Helbing Zeltlager, anläßlichdes 25 jährigen bestehen der Jugendfeuerwehr Jahre Feuerwehr Glentorf

10 2004 Wird Holger Bosse Stadtbrandmeister 2005 Haben wir das LF 8 von Bornumübernommen, da unser nicht mehr reparabel war und ausgesondert werden musste wurde die Kinderfeuerwehr gegründet. Mit insgesamt 9 Kindern Planung für unser neues Gerätehaus 2008 Baubeginn

11 2008 Bauphase

12 2009 Der schwarzestetag der Feuerwehr, in unserem Feuerwehrgerätehaus brennt unser Fahrzeug ab.

13 2009 Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses und Übergabe des neuen Fahrzeuges. TSF W 750 Liter Wasser Notstromaregat Belechtung Kettensäge Lichtmast Schnellangriffeinrichtung

14 2010 Anbau einer zweiten Garage am FGH 2010 Übernahme des Stadtjugendfeuerwehrbuses, der auch gleichzeitig als MTW Glentorf eingesetzt wird. Er steht aber in erster Line der Stadtjugendfeuerwehr zur Verfügung.

15 Jahr Ortsbrandmeister Amtszeit Hugo Ohse Wilhelm Schader Otto Ebeling Fritz Nies Erich Helbing kommissarisch, Willi Ahrens Dieter Richter Holger Bosse 11 seit 2004 Lutz Necker 10

16 Jahr Jugendfeuerwehrwart Amtszeit Erich Helbing Willi Funk / Udo Gelbke Ralf Peter Beinert Albert Schirmer Norbert Steiner Ulrich Steiner Andreas Castangia Andreas Radeck Holger Bosse (OrtsBM) Martin Erich Hendrik Schrader Tobias Richter Dennis Meilke 7 seit 2013 Christian Weferling 1

17 Feuerwehr Glentorf Aktiven 1. Gruppe 2. Gruppe Gefahrgutbereitschaft / Personal Feuerwehrbereitschaft / Personal Alterabteilung Kinderfeuerwehr Jugendfeuerwehr

18

19

Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr 374 Vereinschronik der Freiwilligen Feuerwehr Breitau e.v. Im Jahre 1868 wurde die Breitau gegründet. Laut den alten Verfassungen wurde der Landwirt Burghardt Hollstein zum Ortsbrandmeister gewählt. Aus

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Kehrenbach

Freiwillige Feuerwehr Kehrenbach Freiwillige Feuerwehr Kehrenbach Im März 1930 wurde unter dem damaligen Bürgermeister Vockeroth eine Freiwillige Feuerwehr gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte eine Pflichtfeuerwehr bestanden. Als

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Ostheim

Freiwillige Feuerwehr Ostheim Freiwillige Feuerwehr Ostheim Die Freiwillige Feuerwehr Ostheim wurde am 27. Juli 1925 im Gasthaus Ditmar Clobes gegründet. Als erster Hauptmann wurde Adam Ludwig gewählt. Im standen 32 Kameraden zur Seite.

Mehr

Chronik der Ortsfeuerwehr Kirchrode

Chronik der Ortsfeuerwehr Kirchrode Chronik der Ortsfeuerwehr Kirchrode Die Freiwillige Feuerwehr Kirchrode wurde im Jahre 1888 in einer Kirchroder Gasthaus von einigen Kirchroder Bürgern gegründet. Das Gerätehaus wurde in viel eigener Arbeit

Mehr

Sam tgem einde Sickte O rtsw ehr V eltheim /O he

Sam tgem einde Sickte O rtsw ehr V eltheim /O he Sam tgem einde Sickte O rtsw ehr V eltheim /O he Auf der Jahreshauptversammlung am 31.03.1990 im Lindenhof wurde Gerhard Helmsen zum neuen Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Veltheim/Ohe gewählt.

Mehr

75 Jahre. Freiwillige Feuerwehr. Pöschendorf Hadenfeld Kaisborstel bis Jubiläumsfeier am 04. Juli 2009

75 Jahre. Freiwillige Feuerwehr. Pöschendorf Hadenfeld Kaisborstel bis Jubiläumsfeier am 04. Juli 2009 Pöschendorf Hadenfeld Kaisborstel 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pöschendorf Hadenfeld Kaisborstel 1934 bis 2009 Jubiläumsfeier am 04. Juli 2009 Eine Chronik und Zusammenfassung von Volker Hauschildt Zur

Mehr

Die Anfänge der Ermreuser Wehr gehen schon 140 Jahre und mehr zurück.

Die Anfänge der Ermreuser Wehr gehen schon 140 Jahre und mehr zurück. Aus der Geschichte der Ermreuser Feuerwehr Die Anfänge der Ermreuser Wehr gehen schon 140 Jahre und mehr zurück. In einer Materialbeschaffungsliste der Ermreuser Gemeinde sind 2 Feuerhaken für vier Gulden

Mehr

75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Rhade

75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Rhade 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Rhade Aus der Eintragung im Stammrollenbuch der Freiwilligen Feuerwehr Rhade entnehmen wir heute, dass am Montag, 26. März 1934 folgende Männer in der Freiwilligen Feuerwehr

Mehr

Geschichte der Feuerwehr Ottersheim (Teil2)

Geschichte der Feuerwehr Ottersheim (Teil2) Geschichte der Feuerwehr Ottersheim Schon immer bedeutete die Brandgefahr und die Brandbekämpfung für den Menschen eine besondere Herausforderung. Es ist deshalb mehr als verständlich, wenn maßgebliche

Mehr

Einsätze Artikel der NDZ siehe Anlage 1)

Einsätze Artikel der NDZ siehe Anlage 1) Einsätze 2012 03.02.2012-04:01 Einsatzort: Luttringhausen - Kortendal Einsatzart: Feuer / Brennt Schuppen Ortswehren: Luttringhausen mit TSF Nettelrede mit TSF und MTW Eimbeckhausen mit TLF 8/18, LF 16

Mehr

90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kirchweiler. Einladung. zur. Jubiläumsveranstaltung

90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kirchweiler. Einladung. zur. Jubiläumsveranstaltung Freiwillige Feuerwehr Kirchweiler Einladung zur Jubiläumsveranstaltung 28.-29. Juni 2014 Liebe Bürgerinnen und Bürger von Kirchweiler, liebe Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der Nachbarwehren, verehrte

Mehr

CHRONIK DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR FEUSDORF

CHRONIK DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR FEUSDORF CHRONIK DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR FEUSDORF Am 10. Juli 1910 wurde in Feusdorf in der Gaststätte Klinkhammer die bis dahin bestehende Pflichtfeuerwehr durch eine 32 Mann starke Freiwillige Feuerwehr abgelöst.

Mehr

Wir sind die Feuerwehr. komm mach mit!

Wir sind die Feuerwehr. komm mach mit! Wir sind die Feuerwehr Cölbe komm mach mit! FEUERWEHR CÖLBE-BÜRGELN FEUERWEHR CÖLBE-MITTE Die Feuerwehr Bürgeln wurde 1926 gegründet. Im Jahre 1944 wurde die erste DKW-Motorpumpe beschafft, die man dann

Mehr

Ablauf des Festkommers

Ablauf des Festkommers 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neuses an der Regnitz Festkommers 6. Mai 2016 Freiwillige Feuerwehr Neuses a.d. Regnitz 1 Ablauf des Festkommers Begrüßung durch den Vorsitzenden Michael Hofmann Grußworte

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Leckwitz

Freiwillige Feuerwehr Leckwitz www.feuerwehr-nünchritz.de Freiwillige Feuerwehr Leckwitz Am 18. August 2012 feierte die Feuerwehr Leckwitz ihr 100-jähriges Bestehen. Gefolgt waren der Einladung des Ortswehrleiters Wilfried Burchardt

Mehr

Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018

Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018 Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018 Stand: 9.5.2018 Dauerstartnummern werden vergeben an aktive Fahrer, die im laufenden Kalenderjahr mindestens 60 Jahre alt werden. Ein Anspruch auf Zuteilung

Mehr

Chronik Freiwillige Feuerwehr Cappel bis 2010

Chronik Freiwillige Feuerwehr Cappel bis 2010 Chronik Freiwillige Feuerwehr Cappel - 2000 bis 2010 Wehrführer Werner Fischer stand Aufgrund seiner Wahl zum Stadtbrandinspektor nicht mehr zur Verfügung. Somit wählte die Feuerwehr Cappel am 14. Januar

Mehr

Die Freiwillige Feuerwehr Obererbach wurde am 1. Mai 1958 mit 35 Personen gegründet.

Die Freiwillige Feuerwehr Obererbach wurde am 1. Mai 1958 mit 35 Personen gegründet. Chronik FFw Obererbach Kurzfassung Stand Januar 2008 Die Freiwillige Feuerwehr Obererbach wurde am 1. Mai 1958 mit 35 Personen gegründet. Der 1. Kommandant war Erwin Meurer. Im ersten Jahr hatte es die

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 04/12 - Nr. 67 Mehr Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Nochmalige Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen!!! Am Donnerstag, 26.04., um 18.00 Uhr in Obernzell: Firma

Mehr

Aktive 2013

Aktive 2013 Aktive 2013 Jugendfeuerwehr 2013 112 Bergen Retten Löschen Schützen Freiwillige Feuerwehr Kleinheubach Im Steiner 11 63924 Kleinheubach Tel.09371/69616 www.feuerwehr-kleinheubach.de

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Cammer. Freiwillige Feuerwehr Cammer

Freiwillige Feuerwehr Cammer. Freiwillige Feuerwehr Cammer Freiwillige Feuerwehr Cammer Feuerwehrhaus am Dorfgemeinschaftshaus heute - eingeweiht 1992 - Stand: 14.10.2016 1 Vorwort Danksagung an Ulrike Hattendorf für die Zusammenstellung der Daten. Unstimmigkeiten

Mehr

11. Neujahrsempfang in Pohnsdorf

11. Neujahrsempfang in Pohnsdorf 11. Neujahrsempfang in Pohnsdorf Der Einladung des Pohnsdorfer Bürgermeisters Wolf-Dietrich Rath zum 11. Neujahrsempfang am 4. Januar 2015 im Dorfgemeinschaftshaus Pohnsdorf folgten in diesem Jahr über

Mehr

FESTSCHRIFT 100jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Aschau/Brandenber

FESTSCHRIFT 100jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Aschau/Brandenber FESTSCHRIFT 100jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Aschau/Brandenberg mit Jubiläums-Fest am 11. und 12. August 2012 2 FESTSCHRIFT 100-JAHR-JUBILÄUM Gründungsdatum: 29. Juni 1912 Gründungsmitglieder

Mehr

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Breitenbach

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Breitenbach Jahreshauptversammlung Feuerwehr Breitenbach Von einer umfangreichen Tagesordnung war die gemeinsame Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins Breitenbach und der öffentlichen Feuerwehr gekennzeichnet.

Mehr

Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, Vizekönige ab Kaiser ab 1957

Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, Vizekönige ab Kaiser ab 1957 Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, 1899-2007 Vizekönige ab 1938-2007 Kaiser ab 1957 König Schussjahr Vizekönig Besonderheit Wulf, Albin I., Wulbes

Mehr

1. Vorsitzender 2. Vorsitzender Geschäftsführer Kassenwart Sportwart Jugendwart Technischer Wart Hallenwart

1. Vorsitzender 2. Vorsitzender Geschäftsführer Kassenwart Sportwart Jugendwart Technischer Wart Hallenwart 1957 Hans Polke Hubert Jeuck Georg Wochlik 1958 Hans Polke Hubert Jeuck Georg Wochlik 1959 Hans Polke Hubert Jeuck Georg Wochlik 1960 Hans Polke Hubert Jeuck Georg Wochlik 1961 Hans Polke Hubert Jeuck

Mehr

Erfolgreiche Mitgliederwerbung auf Föhr: Wir brauchen Dich

Erfolgreiche Mitgliederwerbung auf Föhr: Wir brauchen Dich Erfolgreiche Mitgliederwerbung auf Föhr: Wir brauchen Dich Die Feuerwehren auf Föhr sind schon eine starke Truppe. Und das muss auch so sein, weil die Feuerwehrleute auf sich gestellt, Hilfe vom Festland

Mehr

Chronik der Feuerwehr Heng

Chronik der Feuerwehr Heng MTBl Mai/Juni 2015 Chronik der Feuerwehr Heng - Ein Bericht von Ortsheimatpfleger Hans Bradl Die Feuerwehr Heng feiert ihr 125-jähriges Bestehen von Freitag, 19. Sonntag, 21. Juni 2015 auf dem Festplatz

Mehr

Grußwort. ... wir im Schnitt 8 9 Min. nach der Alarmierung an der Einsatzstelle im Ort eintreffen?

Grußwort. ... wir im Schnitt 8 9 Min. nach der Alarmierung an der Einsatzstelle im Ort eintreffen? Grußwort Im Namen aller Angehörigen der Feuerwehr Braunschweig gratuliere ich der Ortsfeuerwehr Waggum herzlich zum 141-jährigen Bestehen. Im Zusammenhang mit einem Volksfest ist die Freiwillige Feuerwehr

Mehr

Norschter Floriansbote

Norschter Floriansbote Norschter Floriansbote Freiwillige Feuerwehr Wiesbaden-Nordenstadt e.v. Nr. 70 www.ff-nordenstadt.de März 2016 Verein Osterfeuer Ostersamstag 26. März ab 18:00 Uhr Scholzenhof Traditionell findet am Ostersamstag

Mehr

1965 Kreisfeuerwehrtag in Königsbronn

1965 Kreisfeuerwehrtag in Königsbronn 1965 Kreisfeuerwehrtag in Königsbronn Die Festwagenbesatzung: Erich Robl, unbekannt, Emil Bäurle, Werner Ziegler Festwagen der FFW Ochsenberg Fahrer Hans Widmann vor seinem Hof am Ortseingang Roland Schmid

Mehr

Feuerwehr Ahrensfelde: Neues Löschfahrzeug und Atemschutz für die Jugend

Feuerwehr Ahrensfelde: Neues Löschfahrzeug und Atemschutz für die Jugend Feuerwehr Ahrensfelde: Neues Löschfahrzeug und Atemschutz für die Jugend Ahrensburg (ve). Das Fahrzeug ist schon fast da, aber noch nicht ganz: Die Freiwillige Feuerwehr Ahrensfelde bekommt ein neues Löschfahrzeug.

Mehr

Faustball Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 09/10

Faustball Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 09/10 Spieler Klasse: M 45 M 45 Stichtag: 30.06. 965 20.03.200 / 2.03.200 : Mannschaftsaufstellungen Gruppe A. Nord 3. Nord. West 2. Süd 2. Ost ETV Hamburg TV Bremen-Walle TV Dinglingen VfB Stuttgart MSV Buna

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Porschendorf

Freiwillige Feuerwehr Porschendorf Freiwillige Feuerwehr Porschendorf Geschichte der Feuerwehr Porschendorf Im Jahre 1862 wurde in Porschendorf eine Pflichtfeuerwehr gegründet. In diese Gemeindefeuerwehr wurden alle männlichen Einwohner

Mehr

Hauptausschuss (13 stimmberechtigte Mitglieder) Voswinkel, Marc

Hauptausschuss (13 stimmberechtigte Mitglieder) Voswinkel, Marc Hauptausschuss (13 stimmberechtigte Mitglieder) Emde, Frank Stellvertreter/in Linde, Marie-Luise Voswinkel, Marc Busch, Oliver SPD Ullrich, Ralf Grafe, Dieter UWG Weiland, Kirstine Jung, Armin FDP Dietrich,

Mehr

Truppmannausbildung Teil1. Lehrgangsplan

Truppmannausbildung Teil1. Lehrgangsplan Truppmannausbildung Teil1 Lehrgangsplan Liebe Kameradin, lieber Kamerad. Wir freuen uns sehr, daß Du Dich für den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr entschieden hast und Dir mit dieser Grundausbildung

Mehr

Unsere erfolgreichsten Fußballtrainer und Mannschaftsleiter

Unsere erfolgreichsten Fußballtrainer und Mannschaftsleiter Unsere erfolgreichsten Fußballtrainer und Mannschaftsleiter Gewürdigt werden alle Funktionäre mit mehr als einem Erfolg. Eine Wertung nach der Leistung ist aber nicht möglich. Die Reihenfolge richtet sich

Mehr

10 Jahre Jugendfeuerwehr

10 Jahre Jugendfeuerwehr 10 Jahre Jugendfeuerwehr Eddelak- St.Michaelisdonn 1995-2005 G r u ß w o r t e d e s A m t e s Wenn ich mich recht erinnere, entstand die Idee zur Gründung einer Jugendfeuerwehr im Rahmen einer Amtswehrversammlung

Mehr

Ein kurzer chronologischer Abriss über die Freiwillige Feuerwehr Schollen

Ein kurzer chronologischer Abriss über die Freiwillige Feuerwehr Schollen Ein kurzer chronologischer Abriss über die Freiwillige Feuerwehr Schollen Feuerwehrgeschichte Die erste bekannte, organisierte Feuerwehr geht auf den römischen Kaiser Augustus zurück, der 24 v. Chr. eine

Mehr

Feuerschutz in der Stadt Alsdorf

Feuerschutz in der Stadt Alsdorf Feuerschutz in der Stadt Alsdorf Geschichte der Feuerwehr von Manfred Thelen für das Internet aufbereitet von Peter Dzinga - 2001 / 2010 Mit Eimer und Haken Ein Rückblick auf den Feuerschutz in unserer

Mehr

Die Chronik der. Löschgruppe Eisbergen. der Feuerwehr Porta Westfalica

Die Chronik der. Löschgruppe Eisbergen. der Feuerwehr Porta Westfalica www.feuerwehr.de Die Chronik der Löschgruppe der Feuerwehr Porta Westfalica Zusammengestellt von Frank Dröge in 2006, 2007 und 2011 letzte Aktualisierung: 27.05.2011 Einige Hinweise vorab: Diese Fassung

Mehr

Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Limburg a. d. Lahn Ste.-Foy.-Str Limburg. Jahresbericht. Seite 1 von 7

Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Limburg a. d. Lahn Ste.-Foy.-Str Limburg. Jahresbericht. Seite 1 von 7 Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Limburg a. d. Lahn Ste.-Foy.-Str. 21 65549 Limburg Jahresbericht 2014 Seite 1 von 7 Jahresbericht der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr der Kreisstadt Limburg

Mehr

Bericht Wehrführer für den Berichtszeitraum bis zum

Bericht Wehrführer für den Berichtszeitraum bis zum Bericht Wehrführer für den Berichtszeitraum 01.01.2016 bis zum 31.12.2016 Personalstand: Zum Abschluss des Berichtszeitraumes stellt sich der Personalstand wie folgt dar: - Einsatzabteilung 89 Männer und

Mehr

Sportschützenkreis 11 Bruchsal e.v.

Sportschützenkreis 11 Bruchsal e.v. Gerhard Göpferich komm. Kreissportleiter SSK 11 Bruchsal e.v. gedruckt: 06.06.2016 / 19:45:32 Seite: 1 Herren - Spo Kennziffer: 6.10.10 1. 15B Bittrolff, Pieter TV Oberhausen 1970 BD 278 254 4 0 532 2.

Mehr

Die Wehr von 1946 bis 2003

Die Wehr von 1946 bis 2003 Freiwillige Feuerwehr Fahrafeld Die Wehr von 1946 bis 2003 14.01.1946 Erste Generalversammlung nach dem Krieg, Franz Sanz wird zum Kommandant und Franz Petzler zum Kommandant-Stv. gewählt. 1950 Erfolgt

Mehr

A-Klasse. 8 Labenski, Stefan LIP 49 43 50 47 189 15 12 3 135 324. 19 Borowicz, Ralf. 23 Konerding, Alexander HX 49 41 50 32 172 14 14 1 140 312

A-Klasse. 8 Labenski, Stefan LIP 49 43 50 47 189 15 12 3 135 324. 19 Borowicz, Ralf. 23 Konerding, Alexander HX 49 41 50 32 172 14 14 1 140 312 A-Klasse Platz Name JV B Ü F K G S 2 T 2 G Gesamt 1 Sprick, Alexander LIP 50 48 49 47 194 15 13 2 140 334 2 Dreischmeier, Volker HF 48 46 50 43 187 15 1 14 4 145 332 3 Brammer, Ingo HF 50 48 49 33 180

Mehr

Ergebnisliste 22. Dorfschießen

Ergebnisliste 22. Dorfschießen Ergebnisliste 22. Dorfschießen 2016 15.09. - 17.09.2016 Schützengesellschaft Föching e.v. Druckdatum: 17.09.2016 22. Dorfschießen 2016 (15.-17.09.2016) Luftgewehr - Mannschaften 1. D`Hacklstäga 724 Ringe

Mehr

Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Parsau

Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Parsau Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Parsau 1909 Am 05. November des Jahres wird die Freiwillige Feuerwehr Parsau gegründet. Erster Feuerwehrhauptmann wird Karl Niebuhr. Spritzenmeister sind Wilhelm Rauschenbach,

Mehr

Kurzchronik FEG Breitscheid Vorgeschichte

Kurzchronik FEG Breitscheid Vorgeschichte Kurzchronik FEG Breitscheid Vorgeschichte Wilhelm Weber - Ca. 1700 Beginn einer pietistischen Bewegung im Raum Herborn, Gießen, Marburg, Berleburg - 1820-30 greift eine Erweckungsbewegung von Wuppertal

Mehr

Bezirksmeisterschaft Starterliste Bezirk 01 Rechter Niederrhein

Bezirksmeisterschaft Starterliste Bezirk 01 Rechter Niederrhein 1.01.2017 Ordonanzgewehr auflage Seite 1/2 4 Starter Durchgang: 1.01.2017, 10:00 Uhr 1 1.98.10 93 - Ortscheid, Tim Shooting Club Rednecks e. V. 2 1.99.0 104 - Wening, Arno BSV Waidm. Ohausen-Osterfeld

Mehr

FREIWILLIGE FEUERWEHR SEETH-EKHOLT. Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 07. Januar 2006

FREIWILLIGE FEUERWEHR SEETH-EKHOLT. Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 07. Januar 2006 FREIWILLIGE FEUERWEHR SEETH-EKHOLT Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 07. Januar 2006 Tagesordnung 1) Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit durch den Wehrführer 2) Gemeinsames Essen 3)

Mehr

Ausgabe 3/2017. Inhalt. Aus dem Einsatzgeschehen Neu bei der Feuerwehr Kinderfeuerwehr Jugendfeuerwehr Termine. Newsletter der Freiwilligen Feuerwehr

Ausgabe 3/2017. Inhalt. Aus dem Einsatzgeschehen Neu bei der Feuerwehr Kinderfeuerwehr Jugendfeuerwehr Termine. Newsletter der Freiwilligen Feuerwehr Ausgabe 3/2017 Inhalt Newsletter der Freiwilligen Feuerwehr - Wartenberg-Angersbach - Aus dem Einsatzgeschehen Neu bei der Feuerwehr Kinderfeuerwehr Jugendfeuerwehr Termine www.feuerwehr-angersbach.de

Mehr

Chronik der Siedlergemeinschaft Grettstadt.

Chronik der Siedlergemeinschaft Grettstadt. Chronik der Siedlergemeinschaft Grettstadt. 01. 12. 1951- Gründung des Vereines in der Gaststätte Zur Eisenbahn in Grettstadt. 15 Anwesende, 14 Sofortbeitritte. 1. Vorstand und Vereinsgründer: Hugo Niederhübner.

Mehr

3. Haller Pétanque Ith-Cup - Samstag, 08. Oktober 2011 Endrangliste Doublette formée (2:2) Holger Schielke Seite 1/7

3. Haller Pétanque Ith-Cup - Samstag, 08. Oktober 2011 Endrangliste Doublette formée (2:2) Holger Schielke Seite 1/7 - Endrangliste Doublette formée (2:2) Holger Schielke 15.10.2011 Seite 1/7 Platz Start-Nr. Spieler/in Start-Nr. Spieler/in Verein Siege Spiele Kugeln 1. 001 Stefan Mordmüller Oliver Hahlbohm BC Cassel

Mehr

Die Vorkriegszeit und der 2. Weltkrieg Die 40er, 50er und 60er Jahre

Die Vorkriegszeit und der 2. Weltkrieg Die 40er, 50er und 60er Jahre Die Vorkriegszeit und der 2. Weltkrieg Im Jahr 1927 bekam der Adjunkt Johann Schappe den Auftrag, eine Bekanntmachung zur Bildung einer Freiwilligen Feuerwehr zu erlassen und eine Versammlung einzuberufen.

Mehr

Tanklöschfahrzeug 32/60

Tanklöschfahrzeug 32/60 Tanklöschfahrzeug 32/60 Inhaltsverzeichnis Vorwort. Seite 3 Zahlen und Fakten. Seite 4 Mitglieder der Feuerwehr. Seite 4 Einsätze, Aus- und Weiterbildung, Unterstützung.. Seite 5 Ausbildungsstand Seite

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

Heiko Fischer

Heiko Fischer Heiko Fischer 50 Jahre alt 31 Jahre Mitglied FF fast 20 Jahre in der Fkt. als WL seit über 5 Jahren Betreuer der Löschgruppe für geistig Behinderte wohnhaft im Norden Sachsen-Anhalts 17.09.2015 1 Barrieren

Mehr

Visualisierung der Einsatzstellen

Visualisierung der Einsatzstellen Visualisierung der Einsatzstellen Freiwillige Feuerwehr Hofheim am Taunus - Geschäftsstelle der Jugendfeuerwehr Frankfurt Freiwillige Feuerwehr Flörsheim - Amt für Brandschutz und Rettungswesen des MTK

Mehr

Hallo mein Name ist Florian Steinweiler 47,

Hallo mein Name ist Florian Steinweiler 47, Hallo mein Name ist Florian Steinweiler 47, ich bin das dienstälteste Fahrzeug der Feuerwehr Steinweiler und wie mir gesagt wurde, soll ich dieses Jahr in Rente gehen. Ein neues Auto wird an meine Stelle

Mehr

Wettkampfergebnisse Landesmeisterschaft 2016

Wettkampfergebnisse Landesmeisterschaft 2016 1 von 8 Damen Sendker-Behrens Kristin 48390014 13 2 13 1 13 1 0 0 0 0 0 0 39 4 Klar Karolin 47890016 9 0 10 0 12 2 0 0 0 0 0 0 31 2 Weiß Cornelia 47590093 4 1 11 0 12 2 0 0 0 0 0 0 27 3 Schützen Wollschläger

Mehr

Die Aufrechnung der Ergebnisse sämtlicher Stimmbezirke einschließlich des Ergebnisses der Briefwahl ergab folgendes Gesamtergebnis:

Die Aufrechnung der Ergebnisse sämtlicher Stimmbezirke einschließlich des Ergebnisses der Briefwahl ergab folgendes Gesamtergebnis: Gemeinde Bernterode A Wahlberechtigte Stimmen insgesamt 199 B Zahl der Wähler 97 C Ungültige Stimmabgaben 1 D Gültige Stimmabgaben 96 E Wahlbeteiligung 48,7% 1 Stützer, Heinrich 58 2 Dreiling, Georg 10

Mehr

VEREIN DER SPORTANGLER KELLINGHUSEN E.V.

VEREIN DER SPORTANGLER KELLINGHUSEN E.V. Chronik Vorsitzender: Stellv. Vorsitzender: 1933-1938 Willi Delfs 1953-1956 Johannes Jappe 1939-1950 Heinrich Präfke 1957-1958 Fritz Hillmann 1951-1951 Adrian Brandt 1959-1966 vakant 1953-1956 Ernst Strabel

Mehr

JUGENDORDNUNG. der. Jugendfeuerwehr. Taunusstein-Wehen

JUGENDORDNUNG. der. Jugendfeuerwehr. Taunusstein-Wehen JUGENDORDNUNG der Jugendfeuerwehr Taunusstein-Wehen 1. Namen, Wesen, Aufsicht 1.1 Die Jugendfeuerwehr Taunusstein-Wehen ist die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Taunusstein-Wehen. Sie gehört damit

Mehr

NABK. Niedersächsische Fahrzeugkunde Akademie für Brand- und Katastrophenschutz. Truppführer. Fahrzeugkunde. Präsentation zum Lehrgang

NABK. Niedersächsische Fahrzeugkunde Akademie für Brand- und Katastrophenschutz. Truppführer. Fahrzeugkunde. Präsentation zum Lehrgang Niedersächsische Akademie für Brand- und Präsentation zum Lehrgang Truppführer Niedersächsische Akademie FwDV 2 TF-Lehrgang Lernziel Die Teilnehmer sollen die Feuerwehrfahrzeuge nach der DIN EN 1846 Teil

Mehr

F E S T S C H R I F T

F E S T S C H R I F T F E S T S C H R I F T zur 15-Jahrfeier der SENIOREN - Sportgruppe im TUS-Herchen Gründungsjahr: Dezember 1980 2 Diese Festschrift stellt einen Rückblick über 15 Jahre Seniorensport im TUS-Herchen dar.

Mehr

1 Abwasserbeseitigungspflicht der Nutzungsberechtigten

1 Abwasserbeseitigungspflicht der Nutzungsberechtigten Satzung zur Übertragung der Abwasserbeseitigungspflicht des häuslichen Abwassers aus dezentralen Abwasseranlagen auf die Nutzungsberechtigten der Grundstücke auf dem Gebiet der Stadt Königslutter am Elm

Mehr

LG stehend Schüler, Einzel. LG stehend Jugend, Einzel

LG stehend Schüler, Einzel. LG stehend Jugend, Einzel LG stehend Schüler, Einzel 1 Dahlheim Patrick 1 117 St. Seb. Furth LG stehend Jugend, Einzel 1 Kronenberg Martin 2 216 St. Seb. Grefrath 2 Rösning Markus 2 216 St. Seb. Grefrath 3 Moog Martin 2 204 Scheibenschützen

Mehr

Jahr 1. Sch-Meister 2. Sch-Meister Schatzmeister 1. Schriftführer

Jahr 1. Sch-Meister 2. Sch-Meister Schatzmeister 1. Schriftführer Jahr 1. Sch-Meister 2. Sch-Meister Schatzmeister 1. Schriftführer Von1890-1893 führten die folgenden Mitglieder die Schützengesellschaft: Adolf Weyel, Jul. Joh.Heinr. Schramm, F. Rudersdorf, F.W. Weiß,

Mehr

Vorstandschaften Burschen-Wanderer-Verein Bad Kötzting

Vorstandschaften Burschen-Wanderer-Verein Bad Kötzting 2014 1. Sperl Patrick 2. Aschenbrenner Patrick Leitermann Johannes Hackl Andreas Prager Michael Menacher Florian Moser Dominic Treitinger Tobias Emberger Lorenz Fischer Michael 2013 1. Senbert Michael

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Die Fahrzeuge im Jahre 2004

Die Fahrzeuge im Jahre 2004 339 Die Fahrzeuge im Jahre 2004 Nr. Fahrzeugtyp Beschaffung 1 Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) 1982 2 Löschgruppenfahrzeug (LF 8 schwer) 1990 3 Anhänger für Jugendfeuerwehr 1993 4 Löschgruppenfahrzeug (LF

Mehr

Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl

Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl Man kann es nicht anders beschreiben: Sympathisch, kurzweilig, stimmungsvoll und absolut authentisch so präsentierten sich gestern die Verantwortlichen der Wasserburger

Mehr

Gefallene 1. Weltkrieg Braubach zusammengstellt August G. Rumpenhorst

Gefallene 1. Weltkrieg Braubach zusammengstellt August G. Rumpenhorst Ort Jahr Name Vorname Bemerkung Braubach 1914-1918 Arnold Karl Braubach 1914-1918 Arzbächer Gustav Braubach 1914-1918 Arzbächer August Braubach 1914-1918 Baurhenn Emil Braubach 1914-1918 Becker Ernst Braubach

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t N i e d e r s c h r i f t über die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Linden in der Legislaturperiode 2004/2009 am 9. Juli 2004 in der Kulturfabrik Linden um 20.00 Uhr. Teilnehmer: Vorsitzender:

Mehr

Ausgabe 2/2017. Inhalt

Ausgabe 2/2017. Inhalt Ausgabe 2/2017 Inhalt Newsletter der Freiwilligen Feuerwehr - Wartenberg-Angersbach - Aus dem Einsatzgeschehen Neu bei der Feuerwehr Das besondere Thema Atemschutz Fahrzeugeinweihung HLF 20 Kinder- und

Mehr

Diese Pferde wurden von ihm für den Spritzenwagen beim Brandeinsatz gestellt. Auch bei Begräbnissen zogen sie den Rollwagen.

Diese Pferde wurden von ihm für den Spritzenwagen beim Brandeinsatz gestellt. Auch bei Begräbnissen zogen sie den Rollwagen. 1905 Am 15.April eröffnen die Eheleute Kleemeyer in Blexen ein Frachtfuhrgeschäft Fuhrgeschäfte für Kohle,- und Baustoffhandel. Gebrüder Wilhelm und Karl Reiners sowie Gustav und Friedrich Reiners. Diese

Mehr

Brandschutzbedarfsplan der Stadt Bad Münstereifel Stand 06/2007

Brandschutzbedarfsplan der Stadt Bad Münstereifel Stand 06/2007 2.3 Löschzug 3 2.3.1 LG Bad Münstereifel Löschgruppe Bad Münstereifel TLF 16/25 (Tanklöschfahrzeug) LF 16-TS (Löschgruppenfahrzeug) GW-L (Gerätewagen-Logistik) MTF (Mannschaftstransportfahrzeug) Feuerwehrgerätehaus:

Mehr

60 Jahre Kolpingsfamilie Weeze. 60 Jahre Kolpingsfamilie Weeze

60 Jahre Kolpingsfamilie Weeze. 60 Jahre Kolpingsfamilie Weeze 1947 2007 60 Jahre Kolpingsfamilie Weeze Eine I dee zieht Kreise 60 Jahre Kolpingsfamilie Weeze Ein Querschnitt durch die 60jährige Vereinsgeschichte Ein Querschnitt durch die 60jährige Vereinsgeschichte

Mehr

50 JAHRE HOLTENSER BERG

50 JAHRE HOLTENSER BERG 50 JAHRE HOLTENSER BERG Luftaufnahme 2008 50 JAHRE HOLTENSER BERG Das Wohngebiet Holtenser Berg gibt es schon seit 50 Jahren. In der Zeit nach dem Zweiten Welt-Krieg in Deutschland gab es überall zu wenige

Mehr

Gemeinde Schöneiche bei Berlin Wahlleiterin

Gemeinde Schöneiche bei Berlin Wahlleiterin Gemeinde Schöneiche bei Berlin Wahlleiterin Bekanntmachung des endgültigen Ergebnisses für die Wahl der Gemeindevertretung am Sonntag, 25.05.2014 Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 26.05.2014 folgendes

Mehr

Zusammenfassung der Inhalte

Zusammenfassung der Inhalte Zusammenfassung der Inhalte Nr. Thema Inhalte Bilder Seite 1 Personal Einsatzabteilung 3 Alters- und Ehrenabteilung 3 Jugendfeuerwehr 3 2 Ausbildung Übersicht 5 3 Einsatzaufkommen Übersicht 6 4 Feuerwehrverein

Mehr

Listen für die Stadtverordnetenversammlung der Kommunalwahlen

Listen für die Stadtverordnetenversammlung der Kommunalwahlen Zierenberg Oberelsungen Burghasungen Oelshausen 1 Zinke, Heinz; Zinke, Heinz; Meister, Meister, Meister, Helmut; Helmut; Helmut; 2 Jäger, Nehm, Finis, August; Finis, August; Umbach, Umbach, Umbach, Friedrich;

Mehr

Die Entwicklung der Jugendfeuerwehr Schönberg

Die Entwicklung der Jugendfeuerwehr Schönberg 226 Die Entwicklung der Jugendfeuerwehr Schönberg Vor der Gründung der Jugendfeuerwehr haben 12 Jugendliche aus unserer Gemeinde den Dienst in den Jugendfeuerwehren Stakendorf und Höhndorf-Gödersdorf versehen,

Mehr

1 Grundsatz. 2 Entgeltliche Leistungen

1 Grundsatz. 2 Entgeltliche Leistungen Satzung über den Kostenersatz und die Gebührenerhebung für Hilfe- und (Feuerwehr- Kostenersatz- und Gebührensatzung) Aufgrund des 19 der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in der Fassung der Neubekanntmachung

Mehr

SC WIETZENBRUCH 5. Celler Hallenturnier 30m-Hallentrunier Celle, Sonntag

SC WIETZENBRUCH 5. Celler Hallenturnier 30m-Hallentrunier Celle, Sonntag SC WIETZENBRUCH 5. Celler Hallenturnier 30m-Hallentrunier Celle, Sonntag 25.3.2012 Seite: 1 Recurve Schützenklasse SpO Kennziffer: 6.10.10. 1. 8B Kleinsorg, Tobias SV Meine NM 338 340 37 10 678 2. 8A Bienert,

Mehr

Tanklöschfahrzeug 32/60

Tanklöschfahrzeug 32/60 Tanklöschfahrzeug 32/60 Jahresbericht 2010 der Freiwilligen Feuerwehr Mellingen Möchten Sie die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Mellingen unterstützen, können Sie uns eine Spende über den Feuerwehrverein

Mehr

S c h i e ß s t a n d s a c h v e r s t ä n d i g e i n B a y e r n Stand: 02.07.2012

S c h i e ß s t a n d s a c h v e r s t ä n d i g e i n B a y e r n Stand: 02.07.2012 S c h i e ß s t a n d s a c h v e r s t ä n d i g e i n B a y e r n Stand: 02.07.2012 Name - Vorname Straße - Nr. PLZ - Wohnort Vorwahl - Rufnr. priv. geschäftl. Fax B a u e r Wolfgang Weiherweg 21 86943

Mehr

Lesefassung. Satzung über den Kostenersatz für Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Märkische Schweiz vom

Lesefassung. Satzung über den Kostenersatz für Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Märkische Schweiz vom 1 Lesefassung Satzung über den Kostenersatz für Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Märkische Schweiz vom 28.02.2011 Die Lesefassung berücksichtigt: 1. die Satzung über den Kostenersatz für Einsätze

Mehr

(2016) NEUER TRUPPMANN

(2016) NEUER TRUPPMANN (2016) NEUER TRUPPMANN PRÜFUNG BESTANDEN Ein Teilnehmer aus Jahnsfelde als erfolgreicher Quereinsteiger nach Ausbildungsabschluss bestätigt. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden

Mehr

Waldeck, Willi Georg Gr a 2 Waldeck, Liesel Marie geb. Boß 614 Hauptstraße Lauterbach, Maar

Waldeck, Willi Georg Gr a 2 Waldeck, Liesel Marie geb. Boß 614 Hauptstraße Lauterbach, Maar B 254 OU Lauterbach und Wartenberg Grunderwerbsverzeichnis 1 2.01.68.1 Waldeck, Willi Georg 1097 5 68 Gr 7256 1929 4713 a 2 Waldeck, Liesel Marie geb. Boß 614 Hauptstraße 10, 2.02.69/1.1 Waldeck, Willi

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Löschenrod. Funkunterweisung 4m. Erstellt von Dominik Hörl Funkunterweisung 4m

Freiwillige Feuerwehr Löschenrod. Funkunterweisung 4m. Erstellt von Dominik Hörl Funkunterweisung 4m Funkunterweisung 4m 1 Inhalt Betriebswörter Prüfung von Sprechfunkgeräten Funkgerätekunde FuG 8b (4m) Vorgehensweisen nach der Alarmierung Funkmeldesystem (FMS) Funkrufnamen Feuerwehren der Gemeinde Eichenzell

Mehr

10. Ältesten-u. Versehrtenschießen Gau Nord-Ost Oberfranken 3. Durchgang Endstand. LG-Schlinge u.auflagebock Gruppe 2 Ringe Ringe Ringe Gesamt

10. Ältesten-u. Versehrtenschießen Gau Nord-Ost Oberfranken 3. Durchgang Endstand. LG-Schlinge u.auflagebock Gruppe 2 Ringe Ringe Ringe Gesamt 10. Ältesten-u. Versehrtenschießen Gau Nord-Ost Oberfranken 3. Durchgang Endstand Rang Teilnehmer Verein Luftgewehr-Körperbehinderte Gruppe 1 Ringe Ringe Ringe Gesamt 1 Peetz Herbert SG Wüstenselbitz 1

Mehr

Rückblick in Bildern 2014

Rückblick in Bildern 2014 Rückblick in Bildern 2014 Die Amtseinführung und Verpflichtung von Bürgermeister Jürgen Galm für die zweite Amtszeit erfolgte durch Bürgermeister-Stellvertreter Johannes Geier im Rahmen einer öffentlichen

Mehr

Einstimmung: Jochen Schaaf & Peter Koppelmann (Fotos: J. Volk) Premiere: Die neue Tanzgruppe des Heimat- und Verkehrsvereins

Einstimmung: Jochen Schaaf & Peter Koppelmann (Fotos: J. Volk) Premiere: Die neue Tanzgruppe des Heimat- und Verkehrsvereins Online-Chronik 2011 09. Januar Kanzemer Jahreswechsel Einstimmung: Jochen Schaaf & Peter Koppelmann (Fotos: J. Volk) Premiere: Die neue Tanzgruppe des Heimat- und Verkehrsvereins Dieter Schafhausen berichtet

Mehr

Neuses Neben den Ehrungen für langjährige Mitglieder und ehemaliger Funktionsträger hielt der VdK-Ortsverband Neuses eine Jubiläumsfeier zum

Neuses Neben den Ehrungen für langjährige Mitglieder und ehemaliger Funktionsträger hielt der VdK-Ortsverband Neuses eine Jubiläumsfeier zum Neuses Neben den Ehrungen für langjährige Mitglieder und ehemaliger Funktionsträger hielt der VdK-Ortsverband Neuses eine Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Bestehen. Georg Zeuß erhielt dabei das Jubiläumsabzeichen

Mehr

RKS-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften ab MS/WS 3 am 3. Oktober 2013 in Mutterstadt

RKS-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften ab MS/WS 3 am 3. Oktober 2013 in Mutterstadt RKS-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften ab MS/WS 3 am 3. Oktober 2013 in Mutterstadt Senioren 3 Geräte: Hammer 6.00kg - Gewicht 10.00kg - Stein 10.00kg Hammerwerfen - 87.0 kg 1. 0 Baum, Wolfgang 1963 81.1

Mehr

Schere 10./11. und 17./18. März 2018

Schere 10./11. und 17./18. März 2018 Keglerverband Niedersachsen e. V. Mitglied im Deutschen Keglerbund - Deutschen Schere Keglerbund und Landessportbund Niedersachsen e. V. ezirksmeisterschaft 2018 ahn 1-8 Ergebnisheft Grafschafter Kegelsportzentrum

Mehr

75. Rothenburger-Schützen-Freundschaftsbundschießen

75. Rothenburger-Schützen-Freundschaftsbundschießen Meisterscheibe Auflage 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Müller, Erich 189 105,4 Joos, Ewalt 47 104,7 Nickel, Hermann 121 103,9 Völler, Martin 203 103,4 103,1 Schärfenberg, Siegfried

Mehr

Ortsverein Oberwinterthur Vernetzung, Freizeit, Freundschaften

Ortsverein Oberwinterthur Vernetzung, Freizeit, Freundschaften Ortsverein Oberwinterthur Vernetzung, Freizeit, Freundschaften www.oberwinterthur.ch Gründungsversammlung 2. Oktober 1973, 20.00 Uhr, Foyer Hotel Römertor Initiativkomitee Oberi, Brawand Paul 1. Generalversammlung

Mehr