Fondspolicen für die Altersvorsorge

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fondspolicen für die Altersvorsorge"

Transkript

1 Fondspolicen für die Altersvorsorge Entwicklungen und Qualitätsmerkmale Dr. Jochen Ruß IIR-Konferenz Private Altersvorsorge Neu-Isenbug, Mai 2000 Helmholtzstraße 22 D Ulm phone +49 (0) 731/ fax +49 (0) 731/

2 Agenda Marktdaten Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen - Produktbeschreibung Qualitätsmerkmale: Was zeichnet eine gute Fondspolice aus? Fondspolicen vs. Fondssparplan Für wen sind Fondspolicen das richtige Vehikel? Ausblick - Wie sieht die FLV der Zukunft aus? Universal Life Fondspolicen mit Garantie Zusammenfassung Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 2

3 Marktdaten (1) Zunehmende Unsicherheit gesetzlicher Altersvorsorgesysteme Verstärkte Nachfrage nach privaten Altersvorsorgeinstrumenten Wachstumsmarkt Rentenversicherungen Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 3

4 Marktdaten (2) Rentenversicherung - Marktdaten Reales Wachstum der Versicherungsbranchen bezogen auf den in Prozent Einzel Leben Einzel Renten Gruppen Leben Andere Total Leben Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 4

5 Marktdaten (3) Rentenversicherung - Vergleich mit dem Ausland Anteil der Rentenversicherung am gesamten Lebensversicherungsgeschäft in Prozent Kanada Deutschland Japan UK USA Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 5

6 Marktdaten (4) Zunehmendes Interesse immer breiterer Bevölkerungsschichten an Aktien- und Fondsinvestments Von Publikumsfonds in Deutschland verwaltetes Vermögen hat sich von 1990 bis 1998 vervierfacht. Im internationalen Vergleich besteht immer noch Nachholbedarf. Wachstumsmarkt Fonds Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 6

7 Marktdaten (5) Angebote der Versicherer Rentenversicherungen Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV) Schnittstelle der beiden Wachstumsmärkte Fondsgebundene Rentenversicherung (FRV) Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 7

8 Marktdaten (6) Marktanteile Fondspolicen ,5 11,0 6,4 3,6 4,0 4,7 4,7 2, (e) Anzahl FLV-Anbieter in Deutschland Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 8

9 Agenda Marktdaten Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen - Produktbeschreibung Qualitätsmerkmale: Was zeichnet eine gute Fondspolice aus? Fondspolicen vs. Fondssparplan Für wen sind Fondspolicen das richtige Vehikel? Ausblick - Wie sieht die FLV der Zukunft aus? Universal Life Fondspolicen mit Garantie Zusammenfassung Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 9

10 Produktbeschreibung (1) Basics Mit Fondsgebundener Lebensversicherung bezeichnet man eine Versicherung, bei der das Guthaben des Versicherungsnehmers in einen (oder mehrere) Fonds investiert wird Konsequenzen Todes- und Erlebensfallleistungen können von Fondsentwicklung abhängen Anlagerisiko beim Versicherungsnehmer Versicherungsnehmer kann abhängig von persönlicher Risikopräferenz maßgeschneiderte Investmentstrategie auswählen (Risiko/Rendite Erwägungen) Zahlreiche konkrete Gestaltungsmöglichkeiten Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 10

11 Produktbeschreibung (2) Allgemeine Merkmale Die Bruttoprämie wird in einen Kostenbeitrag und einen Sparbeitrag aufgeteilt. Der Sparbeitrag wird in ein externes Portfolio investiert. Dies ist in der Regel ein Investmentfonds oder eine Kombination von Investmentfonds. Manche Kosten (z.b. die Risikoprämie für den Todesfallschutz) werden dem Fondsguthaben entnommen. Der Wert des Fondsportfolios wird mit Fondsguthaben bezeichnet. Regelmäßige Beitragszahlung gesetzlich vorgeschrieben Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 11

12 Produktbeschreibung (3) Die Fondsgebundene Lebensversicherung Leistungen Im Erlebensfall: Fondsguthaben Bei Storno: Fondsguthaben abzüglich Stornogebühren Im Todesfall: In der Regel das Maximum aus Fondsguthaben (oft auch 105% des Fondsguthabens) und einer festen Mindesttodesfallsumme. Die Mindesttodesfallsumme beträgt aus steuerlichen Gründen mindestens 60% der Bruttobeitragssumme. Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 12

13 Produktbeschreibung (4) Die Fondsgebundene Rentenversicherung Vertragslaufzeit ist aufgeteilt in Ansparphase und Rentenzahlungsphase Ansparphase wie FLV i.d.r. reduzierter Todesfallschutz (z.b. Rückzahlung der bis zum Todeszeitpunkt gezahlten Beiträge) Konsequenzen: u.u. Todesfallleistung < Fondsguthaben Vererbung : Überlebende haben eine bessere Performance auf Kosten der Sterbenden u.u. Rückkaufswert auf Todesfallleistung beschränkt eventuell darüber hinaus gehendes Fondsguthaben: Auszahlung erst bei Ablauf Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 13

14 Produktbeschreibung (5) Die Fondsgebundene Rentenversicherung Rentenzahlungsphase konventionelle (nicht fondsgebundene) Rentenversicherung Verrentung des am Ende der Ansparphase vorhandenen Fondsguthabens Kapitalwahlrecht Abrufphase oder Aufschubphase In dieser Phase kann jederzeit der Beginn der Rentenzahlungsphase verlangt werden oder das Kapitalwahlrecht ausgeübt werden Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 14

15 Agenda Marktdaten Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen - Produktbeschreibung Qualitätsmerkmale: Was zeichnet eine gute Fondspolice aus? Fondspolicen vs. Fondssparplan Für wen sind Fondspolicen das richtige Vehikel? Ausblick - Wie sieht die FLV der Zukunft aus? Universal Life Fondspolicen mit Garantie Zusammenfassung Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 15

16 Qualitätsmerkmale (1) Fondsauswahl (1) Einfachste Variante: Genau ein Fonds Wünschenswert Für unerfahrene Anleger: Gemanagte Varianten (Fund of Funds) konservativ, neutral, spekulativ Für erfahrene Anleger: Aktienfonds verschiedener Regionen, Branchen und Anbieter; Renten- und Geldmarktfonds Eventuell zusätzlich: Garantiefonds oder externe Garantie auf zu Grunde liegende Fonds Lebensphasenkonzepte Qualität der Fonds Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 16

17 Qualitätsmerkmale (2) Fondsauswahl (2) Aufteilung des Sparbeitrags auf mehrere Fonds Änderung der Anlagestrategie für künftige Beiträge (Switch) Umschichtung des Fondsguthabens in andere Fonds (Shift) in gewissen Grenzen gebührenfrei Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 17

18 Qualitätsmerkmale (3) Kosten Kostenstruktur kann durch hypothetische Ablaufleistungen transparent gemacht werden mehrere Vertragskonstellationen betrachten Abschlusskosten keine vs. verteilt vs. konventionell Transaktionsabhängige Gebühren Shift, Switch Ausgabeaufschläge Stornogebühren Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 18

19 Qualitätsmerkmale (4) Flexibilität Tagesaktuelle Wertstellung Shift, Switch, Kündigung, Policendarlehen, Rückzahlung des Policendarlehens nicht nur zu gewissen Stichtagen, sondern tagesaktuell Variable Abrufphase zur Überbrückung von Börsenschwächen bei Vertragsende Naturaloption Versicherungsnehmer kann Fondsanteile anstelle von Fondsguthaben wählen Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 19

20 Qualitätsmerkmale (5) Flexibilität Flexibler Todesfallschutz Policendarlehen / Vorauszahlung klassisch oder in Anteilen Zusatzversicherungen Unfalltod Berufsunfähigkeit Dread Disease... Nachversicherungsgarantie Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 20

21 Qualitätsmerkmale (6) Transparenz und Service Versicherungsbedingungen und Antrag übersichtlich und in verständlicher Sprache Regelmäßige leicht verständliche Information des Kunden über die Entwicklung seines Fondsguthabens Kurze Responsezeiten bei Kundenanfragen Angebot einer qualifizierten Hotline Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 21

22 Agenda Marktdaten Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen - Produktbeschreibung Qualitätsmerkmale: Was zeichnet eine gute Fondspolice aus? Fondspolicen vs. Fondssparplan Für wen sind Fondspolicen das richtige Vehikel? Ausblick - Wie sieht die FLV der Zukunft aus? Universal Life Fondspolicen mit Garantie Zusammenfassung Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 22

23 Fondspolicen vs. Fondssparplan (1) Auszahlung am Ende der Ansparphase komplett steuerfrei auch Dividendenerträge etc. auch Zinserträge aus Rentenfonds Dies ist v.a. bei langfristigen Sparvorgängen relevant, da hierbei gegen Ende der Ansparphase häufig in weniger volatile Fonds (Rentenfonds) umgeschichtet wird Beispiel: DEM Fondsguthaben in Rentenfonds, 5% Zinserträge, Steuersatz 50% Steuerersparnis bei FRV: DEM pro Jahr Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 23

24 Fondspolicen vs. Fondssparplan (2) Möglichkeit der Wahl einer lebenslangen Rente, ohne Abschlusskosten/Provisionen bei einem Versicherer bezahlen zu müssen Beispiel: Ein 65-jähriger Kunde hat DEM angespart FRV: Verrentung abschlusskostenfrei Angespart im Fondssparplan, dann verrentet: Abschlusskosten Annahme: Abschlusskosten-Satz 2% Ersparnis bei FRV: DEM Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 24

25 Fondspolicen vs. Fondssparplan (3) Weitere häufige Vorteile Fonds ohne Ausgabeaufschläge Bessere Performance im Erlebensfall durch Vererbung Kostenlose Änderung der Anlagestrategie Keine Depotgebühren Bessere Diversifizierung Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 25

26 Fondspolicen vs. Fondssparplan (4) Beispiel - Vererbung (bei Rente) Mann, Alter 30, Ansparphase bis Alter 60, Monatsbeitrag 400 DM Annahmen Fondsperformance 9% p.a. Vererbung und keine Ausgabeaufschläge bei der FRV Keine Vererbung aber Ausgabeaufschläge im Fondssparplan Ablaufleistung DAB-Happy Age: DEM Ablaufleistung Fondssparplan (2,5% AA): DEM Ablaufleistung Fondssparplan (3% AA): DEM Aber: Geringere Leistung bei Tod -> Zielgruppe! Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 26

27 Fondspolicen vs. Fondssparplan (5) Beispiel - Ausgabeaufschläge Anleger will von seinem Fondsguthaben - 15 Jahre bevor er über das Geld verfügen möchte DM von einem Aktien- in einen anderen Aktienfonds wechseln. Annahmen: Der neue Aktienfonds kostet 5% Ausgabeaufschlag Die Fondspolice verlangt keinen Ausgabeaufschlag Fondsperformance 9% p.a. Vorteil Fondspolice: DEM Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 27

28 Fondspolicen vs. Fondssparplan (6) Zielgruppe Langfristig orientierte Sparer Steueroptimierer Alter bei Abschluss: bis ca. 50 Jahre Möglichkeit zur regelmäßigen Beitragszahlung Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 28

29 Agenda Marktdaten Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen - Produktbeschreibung Qualitätsmerkmale: Was zeichnet eine gute Fondspolice aus? Fondspolicen vs. Fondssparplan Für wen sind Fondspolicen das richtige Vehikel? Ausblick - Wie sieht die FLV der Zukunft aus? Universal Life Fondspolicen mit Garantie Zusammenfassung Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 29

30 Ausblick - Universal Life Ein Beispiel Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 30

31 Ausblick - Universal Life Universal Life-Gedanke Todesfallleistung: 250 TDM, Rente bei BU: 36 TDM/p.a. (x=35, n=30, mtl. Beitragszahlung) I. Universal Life: Risikoprämie im 1. Monat: 80 DM (später abhängig vom Verlauf des Guthabens) 250 TDM Riskiertes Kapital Angesammeltes Guthaben II. Traditionelle Gestaltung: Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 31 Risikoprämie im 1. Monat: 270 DM (gleichbleibend während der gesamten Vertragslaufzeit)

32 Ausblick - Universal Life Ein Nachteil beim Vertrieb vom Fondspolicen ist die Tatsache, dass das Anlagerisiko komplett vom Versicherungsnehmer getragen wird Neuer Ansatz Investment Bank unterlegt (nahezu) beliebige, bekannte Fonds mit Mindestgarantie Innovative Produktkonzepte -> Beispiel folgt Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 32

33 Ausblick - Fondspolicen mit Garantie Beispiel: Altiplano (secured by Société Générale) Ausgangspunkt: Kann man dem Markt einen Teil der teuren Volatilität zurückgeben, und das in Form einer interessanten Produktvariante Underlying Frei gestaltbares Portfolio aus (z.b. 10) Aktien z.b. Best of the World Basket aus Blue Chips Geringe Korrelation der Aktien ist entscheidend Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 33

34 Ausblick - Fondspolicen mit Garantie Beispiel: Altiplano Funktionsweise (Februar 2000) Z.B. 5/12 Modell A: Wenn keine der 10 Aktien in den letzten 5 Jahren unter 60% des Kurses bei t=0 notiert: Rückzahlung von 300% der Beitragssumme B: Anderenfalls Gewöhnliche AILV, d.h. Kapitalgarantie 75% Beteiligung Asian End Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 34 Share P rice 100% 60% Share P rice 100% 60% 7 Years Time 7 Years Time Share 1 Share 2 Share n Share 10 Share 1 Share 2 Share n Share 10

35 Ausblick - Fondspolicen mit Garantie Beispiel: Altiplano Backtesting Jährliche Re ndite 15% 10% 5% 0% Risikoloser Zinssatz auf 12 Jahre Jan 88 Jan 91 Jan 94 Jan 97 Jan 00 Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 35

36 Ausblick - Fondspolicen mit Garantie Alle derartigen Produkte sind per se als Schuldschein konzipiert Jedes Produkt kann aber auch als echte Fondsgebundene Lebensversicherung angeboten werden Fonds wird so gemanagt, dass am Ende gerade das Auszahlungsmuster des Schuldscheins getroffen wird Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 36

37 Ausblick - Fondspolicen mit Garantie Versicherungstechnik wie FLV Bank stellt täglichen Kurs des Fonds und garantiert liquiden Sekundärmarkt insbesondere kann auch die Risikoprämie technisch monatlich kalkuliert werden und aus dem Fondsguthaben entnommen werden Verwaltung problemlos auf jedem System möglich, das die FLV beherrscht Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 37

38 Agenda Marktdaten Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen - Produktbeschreibung Qualitätsmerkmale: Was zeichnet eine gute Fondspolice aus? Fondspolicen vs. Fondssparplan Für wen sind Fondspolicen das richtige Vehikel? Ausblick - Wie sieht die FLV der Zukunft aus? Universal Life Fondspolicen mit Garantie Zusammenfassung Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 38

39 Zusammenfassung Fondspolicen stellen den größten Wachstumsmarkt in der Lebensversicherung dar Fondspolicen mit Garantie bieten ein interessantes Risiko/Rendite-Profil Zunehmendes Interesse der Medien für Fondspolicen wird zu erhöhter Transparenz und Wettbewerb führen Auseinandersetzung mit den Qualitätsmerkmalen wird daher immer wichtiger werden Mai 2000 Fondspolicen für die ALtersvorsorge 39

Innovative Fondsprodukte im Altersvorsorgebereich

Innovative Fondsprodukte im Altersvorsorgebereich Innovative Fondsprodukte im Altersvorsorgebereich Was zeichnet eine gute Fondspolice aus? Frankfurt, 5.10.1999 Dr. Jochen Ruß Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556 fax +49 (0) 731/50-23585

Mehr

Qualitätsmerkmale von Fondspolicen

Qualitätsmerkmale von Fondspolicen Qualitätsmerkmale von Fondspolicen Besonderheiten bei Ratings fondsgebundener Versicherungsprodukte Dr. Andreas Seyboth Frankfurt a.m., Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556 fax +49

Mehr

Fondspolicen für die Altersvorsorge

Fondspolicen für die Altersvorsorge Fondspolicen für die Altersvorsorge Entwicklungen und Qualitätsmerkmale Dr. Jochen Ruß Generali-Tagung für Außendienst- Führungskräfte Residenzschloss Bad Arolsen, 21.11.2000 Helmholtzstraße 22 D-89081

Mehr

COR-MESSAGE 4/11/00. Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen. Fondsauswahl und Kosten. Flexibilität, Transparenz und Service

COR-MESSAGE 4/11/00. Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen. Fondsauswahl und Kosten. Flexibilität, Transparenz und Service Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen Fondsauswahl und Kosten Flexibilität, Transparenz und Service 0 4/11/00 QUALITÄTSKRITERIEN FÜR DIE BEURTEILUNG VON FONDSPOLICEN EDITORIAL Sehr geehrte

Mehr

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften Fondspolice oder Fondssparplan Erste Antworten auf eine schwierige Frage von Alexander Kling, Dr. Jochen Ruß, Dr. Andreas Seyboth Die Situation Zum 1.1.2005 wurde die Besteuerung von Lebensversicherungen

Mehr

Die Fondsgebundene Rentenversicherung Das Produkt des nächsten Jahrtausend?

Die Fondsgebundene Rentenversicherung Das Produkt des nächsten Jahrtausend? Die Fondsgebundene Rentenversicherung Das Produkt des nächsten Jahrtausend? Die Neugeschäftsanteile von Fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen sind in den letzten Jahren stark gestiegen. 1998

Mehr

Maxxellence Invest Basisvorsorge

Maxxellence Invest Basisvorsorge Definitionen, Werte und Limits Basisvorsorge Das Produkt Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung ohne Kapitalwahlrecht. Im Todesfall der versicherten Person vor Rentenbeginn erfolgt eine Verrentung

Mehr

Neue Entwicklungen in der Lebensversicherung

Neue Entwicklungen in der Lebensversicherung Neue Entwicklungen in der Lebensversicherung (Current Trends in Life Assurance) Wien, 30. November 2001 Dr. Andreas Seyboth Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230 fax +49 (0) 731/50-31239

Mehr

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Nach dem Vergleich Fondsgebundener Lebensversicherungen (6/2000, Seite 10 bis 17)

Mehr

Vorteile des Einsatzes von Garantiefonds in der bav

Vorteile des Einsatzes von Garantiefonds in der bav Vorteile des Einsatzes von Garantiefonds in der bav Hans-Joachim Zwiesler 4. MCC-Kongress Zukunftsmarkt Altersvorsorge Köln, 3. und 4. Februar 2003 Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230

Mehr

MAXXELLENCE BASIC ist: 18 Jahre. 80 Jahre

MAXXELLENCE BASIC ist: 18 Jahre. 80 Jahre Definitionen, Werte und Limits MAXXELLENCE BASIC Das Produkt: Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung ohne Kapitalwahlrecht. Der Versicherungsnehmer kann aus 17 verschiedenen Fonds wählen. Bei

Mehr

Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten

Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß, Ulm Während die Neugeschäftsanteile von klassischen Kapitalbildenden Lebensversicherungen (KLV),

Mehr

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Neugeschäftsanteile von Fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen sind in den letzten

Mehr

FlexSolution. Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil. Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen!

FlexSolution. Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil. Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen! FlexSolution Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen! Richtig vorsorgen hat für uns in Österreich den höchsten

Mehr

Produktinnovationen in der Lebensversicherung...

Produktinnovationen in der Lebensversicherung... Produktinnovationen in der Lebensversicherung...... im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und IT Köln, 21. Juni 2001 Dr. Andreas Seyboth Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230 fax +49 (0)

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Transparenz der Fondspolice im Rahmen der VVG Neu Sinn oder Unsinn?

Transparenz der Fondspolice im Rahmen der VVG Neu Sinn oder Unsinn? Transparenz der Fondspolice im Rahmen der VVG Neu Sinn oder Unsinn? Fondskongress Mannheim 2008 Unternehmensprofil aáé=séêëáåüéêìåö=éáåéê=åéìéå=déåéê~íáçå UNIQA in Europa ëíéêêéáåü tbj=téëíéêå=bìêçéé~å

Mehr

Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest

Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest Vorsorge invest Ihr intelligentes Anlagekonzept. Private Vorsorge ist unverzichtbar! 200 TEUR 150 TEUR 100 TEUR Sie wollen von den Chancen

Mehr

Helvetia CleVesto Life und CleVesto Retire. Clever investieren, bestens vorsorgen.

Helvetia CleVesto Life und CleVesto Retire. Clever investieren, bestens vorsorgen. Helvetia CleVesto Life und CleVesto Retire. Clever investieren, bestens vorsorgen. Zwei clevere Rentenversicherungen. Erstklassige Privatvorsorge, weil Ihre Zukunft wertvoll ist. Sie wollen entspannt in

Mehr

Innovative Produktkonzepte in der Direktversicherung. ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften. Ulm, 26. September 2003

Innovative Produktkonzepte in der Direktversicherung. ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften. Ulm, 26. September 2003 Innovative Produktkonzepte in der Direktversicherung Ulm, 26. September 2003 Dipl.-Math. oec. Sandra Blome, IFA Prof. Dr. Hans-Joachim Zwiesler, Universität Ulm Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49

Mehr

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Eine neue Steuer: Die Abgeltungsteuer Kein Politiker ist so erfinderisch wie der Finanzminister. Er findet immer neue Wege, um an das Geld der Bürger zu kommen. Impfen

Mehr

Merkblatt. Inhaltsverzeichnis. Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04)

Merkblatt. Inhaltsverzeichnis. Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04) Merkblatt Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, um das Verständnis der Versicherungsbedingungen zu erleichtern, erhalten

Mehr

Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV

Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV Die Variorente der VHV ist ein intelligentes Rentenprogramm für alle drei Schichten des AEG Altersvorsorge in drei Schichten Variorente

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Private Altersvorsorge

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit.

Mehr

Was zeichnet Kundenorientierung in der Kapitalanlage und Altersversorgung aus?

Was zeichnet Kundenorientierung in der Kapitalanlage und Altersversorgung aus? Was zeichnet Kundenorientierung in der Kapitalanlage und Altersversorgung aus? Rendite Günstige ETFs stehen zur Auswahl Aktive Fonds ohne Ausgabeaufschlag möglich Eventuelle Kickbacks zu 100% an Kunden

Mehr

Themenschwerpunkt Variable Annuities

Themenschwerpunkt Variable Annuities Themenschwerpunkt Variable Annuities Inhalt: Basiswissen Variable Annuities Die wichtigsten Merkmale im Überblick. Renditechancen und Garantien Variable Annuities versprechen beides. Fragen und Antworten

Mehr

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Zusätzliche Vorsorge ist unumgänglich

Mehr

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt!

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Unser Tipp: Fonds mit Höchstwert-Garantie Wir berücksichtigen Ihre Ziele und Wünsche bei der Gestaltung Ihrer

Mehr

Einfach ans Ziel kommen. Congenial privat

Einfach ans Ziel kommen. Congenial privat Einfach ans Ziel kommen Congenial privat Auch ein Fonds- vermögen braucht eine sichere Basis Auch bei fondsgebundenen Versicherungen gilt: Zuerst müssen wesentliche Lebensrisiken bedacht und abgesichert

Mehr

Themenschwerpunkt Sofortrente

Themenschwerpunkt Sofortrente Themenschwerpunkt Sofortrente Inhalt: Sofortrente, Ansparrente Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sofortrente nach Maß Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Sofortrente und Steuern Über die Besteuerung

Mehr

Altersvorsorgehighlights 2012

Altersvorsorgehighlights 2012 Altersvorsorgehighlights 2012 Produktmanagement Leben Henning Schmidt Agenda Sichere Vorsorge in unsicheren Zeiten Continentale Kapitalanlage Frischer Wind beim Klassiker Konventionelle Rentenversicherung

Mehr

Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie.

Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie. Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie. Skandia Smart Dolphin. Das Wichtigste auf einen Blick. Skandia. Skandia war 1994 der erste Anbieter Fondsgebundener Lebensversicherungen und

Mehr

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften Fondsgebundene Versicherungen mit Garantien Dr. Jochen Ruß März 2008 Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230 fax +49 (0) 731/50-31239 email @-ulm.de Einführung: 2 Bilder zur Demografie

Mehr

Fonds- und Aktienorientierte Riester-Policen Welche Lösungsansätze kann es geben Von Kim Gayer (Paris) und Jochen Ruß (Ulm) 1

Fonds- und Aktienorientierte Riester-Policen Welche Lösungsansätze kann es geben Von Kim Gayer (Paris) und Jochen Ruß (Ulm) 1 Fonds- und Aktienorientierte Riester-Policen Welche Lösungsansätze kann es geben Von Kim Gayer (Paris) und Jochen Ruß (Ulm) 1 Einführung Auch wenn der Bundesrat bislang seine Zustimmung zu gewissen Teilen

Mehr

Optionen in Lebensversicherungsverträgen. ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften. 13. BdV-Wissenschaftstagung Bad Bramstedt, 10.

Optionen in Lebensversicherungsverträgen. ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften. 13. BdV-Wissenschaftstagung Bad Bramstedt, 10. Optionen in Lebensversicherungsverträgen 13. BdV-Wissenschaftstagung Bad Bramstedt, 10. April 2003 Dr. Tobias Dillmann Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230 fax +49 (0) 731/50-31239

Mehr

Aegon Secure DepotRente. AEGON Group Template 13.08.2013. , ausgewählter Partner der Aegon Deutschland Aegon.de. Präsentation für

Aegon Secure DepotRente. AEGON Group Template 13.08.2013. , ausgewählter Partner der Aegon Deutschland Aegon.de. Präsentation für Aegon Secure DepotRente AEGON Group Template 13.08.2013 Präsentation für, ausgewählter Partner der Aegon Deutschland Aegon.de Aegon Secure DepotRente Agenda 1. Das Produktkonzept flexible Rente 2. Zusammenfassung:

Mehr

FlexSolution. Vorsorgelösung für die Zukunft. Jetzt mit individuellen Zusatzbausteinen!

FlexSolution. Vorsorgelösung für die Zukunft. Jetzt mit individuellen Zusatzbausteinen! FlexSolution Vorsorgelösung für die Zukunft Jetzt mit individuellen Zusatzbausteinen! Richtig vorsorgen hat für uns Österreicher den höchsten Stellenwert! Was erwarten Sie sich von einer Vorsorge? Zahlreiche

Mehr

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon: 089 5114-3416 E-Mail: OD.Partnervertrieb@wwk.de. IHR STARKER PARTNER WWK Lebensversicherung a. G.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon: 089 5114-3416 E-Mail: OD.Partnervertrieb@wwk.de. IHR STARKER PARTNER WWK Lebensversicherung a. G. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon: 089 5114-3416 E-Mail: OD.Partnervertrieb@wwk.de IHR STARKER PARTNER WWK Lebensversicherung a. G. WWK eine starke Gemeinschaft Mit der WWK haben Sie einen starken

Mehr

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Jederzeit der

Mehr

ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG

ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG Anlage zur ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG Versicherungsnehmer Erika Mustermann Versicherter Erika Mustermann, geboren am 01.01.1960 Eintrittsalter 50 Jahre Versicherungsbeginn 01.05.2010 Rentenbeginn

Mehr

FLV Highlights Professionelle Vermögenslage und umfassender Versicherungsschutz geben die nötige Sicherheit und sparen Geld.

FLV Highlights Professionelle Vermögenslage und umfassender Versicherungsschutz geben die nötige Sicherheit und sparen Geld. Leben Februar 2008 FLV Highlights Professionelle Vermögenslage und umfassender Versicherungsschutz geben die nötige Sicherheit und sparen Geld. 07.03.2008, Seite 1 Die Variable Fondspolice 07.03.2008,

Mehr

Innovative Produktkonzepte für Pensionsfonds

Innovative Produktkonzepte für Pensionsfonds Innovative Produktkonzepte für Pensionsfonds Dr. Sandra Blome PENSIONS-Gruppe, 26. April 2007, Berlin Agenda 2 Wesen des Pensionsfonds Auftrag des Gesetzgebers Bestandsaufnahme Innovative Produktkonzepte

Mehr

Der richtige Mix für jede Situation.

Der richtige Mix für jede Situation. Rente Flex gegen laufenden Beitrag Der richtige Mix für jede Situation. Ein Unternehmen der Generali Deutschland So flexibel wie Ihr Musikgeschmack. Ein harmonisches Konzept. In der Musik können Sie aus

Mehr

Mein Geld ist weg, aber ich bin noch da

Mein Geld ist weg, aber ich bin noch da Schwein gehabt? Mein Geld ist weg, aber ich bin noch da Lieber gleich zur lebenslangen Altersversorgung Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 rente.lv1871.de Langlebigkeit wird unterschätzt Die Lebenserwartung

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente LifeLine Garant - Fonds-Rente: Darauf können Sie sich verlassen Unsere Fonds-Rente

Mehr

Versicherungsüberblick

Versicherungsüberblick Versicherungsüberblick I. Versicherungsüberblick Tarifbeschreibung: PLUS.invest private (Tarif 62) Fondsgebundene Rentenversicherung mit Absicherung bei Tod durch Beitragsrückgewähr/ und einer flexiblen

Mehr

Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung.

Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung. Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung. Skandia Active Mix. Das Wichtigste auf einen Blick. Über 100 Investmentfonds international

Mehr

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien.

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Zürich Safe Invest Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Mit Garantie! Sie möchten an den Erträgen der internationalen Aktienmärkte partizipieren und sich

Mehr

Kunden gewinnen mit Zielsparen. CleVesto Favorites als flexible Lösung.

Kunden gewinnen mit Zielsparen. CleVesto Favorites als flexible Lösung. Kunden gewinnen mit Zielsparen CleVesto Favorites als flexible Lösung. Keine Lust auf Altersvorsorge? Altersvorsorge? Ich will Spielzeug! Ines Friedrich / pixelio.de 2 Konsum schlägt Altersvorsorge 3 Helfen

Mehr

Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen

Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen 1 Die Basis: Volksfürsorge-Spitzenprodukte -die Fondsgebundenen Versicherungen- Die Fondsgebundene Rentenversicherung der Volksfürsorge

Mehr

Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension

Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension 16/2009 30.06.2009 PM-PK/Belinda Bühner DWS Investment S.A. nimmt die derzeitigen Entwicklungen an den Kapitalmärkten zum Anlass, ihr bewährtes Garantiefondskonzept

Mehr

CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO

CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO Ein Vermittler, Zwei Zulassungen Quelle: Deutsche Makler Akademie, 01/2013 2 Hürden bei der Zulassung nach 34f GewO Kosten Zusätzliche

Mehr

FlexSolution. Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil. Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen!

FlexSolution. Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil. Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen! FlexSolution Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen! Richtig vorsorgen hat für uns in Österreich den höchsten

Mehr

HDI-Gerling Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV)

HDI-Gerling Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV) März 2007 HDI-Gerling Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV) 11.03.2007, Seite 1 HDI-Gerling Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV) Ethische, ökologische bzw. nachhaltige Veranlagungen Neue BAV Lösungen

Mehr

Fixkosten Plus. Das Beste aus 2 Welten. Produktpräsentation. Copyright Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG

Fixkosten Plus. Das Beste aus 2 Welten. Produktpräsentation. Copyright Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG Fixkosten Plus Das Beste aus 2 Welten Produktpräsentation 1 NEU: Produktlandschaft Leben 2015 Kunden- Ausrichtung sicherheitsorientiert chancenorientiert Vorsorgekonto / Rente Fixkosten Plus Plussparen

Mehr

Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung

Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Fondspolicen haben in den 1990er Jahren anlässlich des damaligen Börsenaufschwungs an Bedeutung gewonnen und sind seitdem ein wesentlicher Bestandteil

Mehr

Altersvorsorge-Konzept

Altersvorsorge-Konzept Altersvorsorge-Konzept Beigesteuert von Monday, 14. April 2008 Letzte Aktualisierung Wednesday, 7. May 2008 Das WBA-AltersVorsorgeKonzept Jetzt säen, später die Früchte ernten Im Jahr 2030 werden nur noch

Mehr

LIFE SETTLEMENTS. Dr. Frank Schiller, Leiter CoC Direct Insurance

LIFE SETTLEMENTS. Dr. Frank Schiller, Leiter CoC Direct Insurance LIFE SETTLEMENTS Dr. Frank Schiller, Leiter CoC Direct Insurance Universität Duisburg, 05.01.2010 Agenda Was sind Life Settlements? Wo sind Life Settlements erfolgreich und warum? Was macht Life Settlements

Mehr

Private Rentenversicherung Information. Damit im Leben nichts anbrennt. Individuelle Vorsorgekonzepte für Ihre Lebensplanung.

Private Rentenversicherung Information. Damit im Leben nichts anbrennt. Individuelle Vorsorgekonzepte für Ihre Lebensplanung. Private Rentenversicherung Information Damit im Leben nichts anbrennt. Individuelle Vorsorgekonzepte für Ihre Lebensplanung. Rund 40 % weniger Geld im Alter. Können Sie sich das leisten? Durch die beschlossenen

Mehr

Aktien-, Aktienindex- und Fondsgebundene Lebensversicherungen mit Garantie

Aktien-, Aktienindex- und Fondsgebundene Lebensversicherungen mit Garantie Aktien-, Aktienindex- und Fondsgebundene Lebensversicherungen mit Garantie Neue Ansätze am Markt Dr. Jochen Ruß Hamburg, 27.04.2000 Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556 fax +49 (0)

Mehr

BelRenta Invest Fondsgebundene Rentenversicherung

BelRenta Invest Fondsgebundene Rentenversicherung BelRenta Invest Fondsgebundene Rentenversicherung Flexible Zukunftssicherung à la Basler: Bestimmen Sie Ihre Ziele selbst. So schließen Sie Ihre Rentenlücke Warum ist private Vorsorge für Sie zukünftig

Mehr

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1 BCA OnLive 11. Juni 2015 Investment Grundlagen Teil 1 Aktienfonds zahlen sich langfristig aus. Wertentwicklung der BVI-Publikumsfonds in Prozent - Einmalanlagen Fonds Anlageschwerpunkt Durchschnittliche

Mehr

Die Relax Rente. Marktumfeld & Produktinformationen

Die Relax Rente. Marktumfeld & Produktinformationen Die Relax Rente Marktumfeld & Produktinformationen Die Relax Rente ordnet sich klar in unser Produktspektrum ein Sicherheit Rendite Klassik-Rente Relax Rente Classic Relax Rente Comfort Relax Rente Chance

Mehr

FlexSolution. Vorsorgelösung für die Zukunft. Jetzt mit individuellen Zusatzbausteinen!

FlexSolution. Vorsorgelösung für die Zukunft. Jetzt mit individuellen Zusatzbausteinen! FlexSolution Vorsorgelösung für die Zukunft Jetzt mit individuellen Zusatzbausteinen! Richtig vorsorgen hat für uns Österreicher den höchsten Stellenwert! Was erwarten Sie sich von einer Vorsorge? Aktuelle

Mehr

Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! ALfonds Riester, die fondsgebundene Riester-Rente der ALTE LEIPZIGER, kombiniert hohe staatliche

Mehr

Invest. mylife Invest Die Investmentlösung 3.0. Kundeninformation

Invest. mylife Invest Die Investmentlösung 3.0. Kundeninformation Invest mylife Invest Die Investmentlösung 3.0 Kundeninformation Ein neues Investmentkonzept: Das Beste aus zwei Welten. Investmentfonds bilden hierzulande den Kern der Altersvorsorge. Der Weg zu neuen

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?!

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! 1 von 7 24.08.2011 11:38 Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! Die Kapitallebensversicherung - was ist das überhaupt? Bei einer Kapitallebensversicherung wird eine Todesfallabsicherung mit

Mehr

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge.

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Mit Top-Fonds zu steuerfreien Erträgen. Sie wollen Vermögen aufbauen und

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept. Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept. Sparkassen-Finanzgruppe Für alle, die ihr Vermögen vermehren und Steuern sparen wollen. Sie haben bereits den Grundstein für

Mehr

Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die neusten Marktdaten aus der Lebensversicherungsbranche sprechen eine eindeutige Sprache:

Mehr

Weltweiter Erfolgskurs der Zertifikate

Weltweiter Erfolgskurs der Zertifikate Weltweiter Erfolgskurs der Zertifikate Die WELT, 29.12.2006 Welt am Sonntag, 09.04.2006 Die WELT, 03.11.2006 und auch unsere Erfolgsstory geht weiter! Sicherheits- und renditeorientierte langfristige Vermögensanlage.

Mehr

Continentale easy Rente Invest. So einfach kann fondsgebundene Rente sein. Die Natur. schafft immer von dem was möglich ist das Beste.

Continentale easy Rente Invest. So einfach kann fondsgebundene Rente sein. Die Natur. schafft immer von dem was möglich ist das Beste. Vertriebsinformation Lebensversicherung Januar 2014 INNOVATION Die Natur schafft immer von dem was möglich ist das Beste. Aristoteles Hohe Renditechance Continentale easy Rente Invest plus Garantie-Airbag

Mehr

Abgeltungssteuer. Vertrieb Leben

Abgeltungssteuer. Vertrieb Leben 1 Abgeltungssteuer 2 Bevor wir beginnen: Denke immer daran: Geld ist nicht alles. Aber denke auch daran, zunächst viel davon zu verdienen, ehe du so einen Blödsinn denkst. Anonym 3 Fonds - Direktanlage

Mehr

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung 1 AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt Relax Rente am Markt Garantie über AXA Sicherungsvermögen Sicherheit und Rendite vertragsindividuell ausbalanciert Köln, 9. Januar 2014. Ab sofort startet AXA mit

Mehr

PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN.

PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN. PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- LOCHUND WIE SIE ES WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN. DAS PENSIONSLOCH WAS IST DAS PENSIONSLOCH? WIE ENTSTEHT DAS PENSIONSLOCH? AUF DAUER GEHT DAS NICHT

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften Kapitel 2: Innovative Altersvorsorgeprodukte Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230 fax +49 (0) 731/50-31239 email @-ulm.de Vorbemerkung Im zweiten Kapitel dieser Vorlesung beschäftigen

Mehr

Variable Annuities in Deutschland

Variable Annuities in Deutschland Variable Annuities Vorsorge Variable Annuities in Deutschland In der letzten Ausgabe haben wir die Produktkategorie Variable Annuities und die verschiedenen Garantieformen vorgestellt. In dieser Ausgabe

Mehr

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften Kapitel 2: Innovative Altersvorsorgeprodukte Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230 fax +49 (0) 731/50-31239 email @-ulm.de Vorbemerkung Im zweiten Kapitel dieser Vorlesung beschäftigen

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

OVB Holding AG. Provision, Beratungshonorar, etc. - Werden Systemdiskussionen dem tatsächlichen Problem der Bevölkerung eigentlich gerecht?

OVB Holding AG. Provision, Beratungshonorar, etc. - Werden Systemdiskussionen dem tatsächlichen Problem der Bevölkerung eigentlich gerecht? OVB Holding AG Provision, Beratungshonorar, etc. - Werden Systemdiskussionen dem tatsächlichen Problem der Bevölkerung eigentlich gerecht? Michael Rentmeister Chief Executive Officer OVB Holding AG Köln,

Mehr

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan.

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. Mit Kapitalschutz* + Förderung + Renditechancen Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. *Garantie auf eingezahlte Beiträge und Zulagen zu Beginn der Auszahlungsphase.

Mehr

Swiss Life Vorsorge-Know-how

Swiss Life Vorsorge-Know-how Swiss Life Vorsorge-Know-how Thema des Monats: Sofortrente Inhalt: Sofortrente, Ansparrente Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sofortrente nach Maß Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Sofortrente und

Mehr

Deka-GeldmarktPlan TF. Variante Select:

Deka-GeldmarktPlan TF. Variante Select: Übersicht der zertifizierten Riester-Produkte Erfasst sind die Produkte, die direkt von Investmentgesellschaften angeboten werden. Zahlreiche Versicherungen bieten zertifizierte fondsgebundene Rentenversicherungen

Mehr

Was auch passiert: SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen.

Was auch passiert: SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen. SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Selbst frs Alter vorsorgen und weniger Steuern

Mehr

Flexible Todesfall-Leistung zum Rentenbeginn

Flexible Todesfall-Leistung zum Rentenbeginn Beratungsblatt Nr. 35 WorkLife Direct Todesfallschutz zum Rentenbeginn Flexible Todesfall-Leistung zum Rentenbeginn Anpassung der Todesfall-Leistung zum Rentenbeginn nach den dann aktuellen Bedürfnissen

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente )

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente ) Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( ) nach Anpassung in Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sie haben eine Anfrage

Mehr

Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken

Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken Vers Netz B 18. öffentliche Veranstaltung am 20. November 2009 Dr. Mark Ortmann, CFP 1 Thesen 1. Produkt- und Kostentransparenz ist noch nicht

Mehr

neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten.

neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten. neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten. 2 Gehen Sie Ihren Weg mit dem neue leben aktivplan. Das Leben steckt voller Abenteuer und Ziele.

Mehr

Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren

Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren IMMER EINEN SCHRITT VORAUS Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren AGENDA 1. ALTERSVORSORGE IN DEUTSCHLAND Historie des deutschen Marktes 2. PROBLEME DER ALTERSVORSORGE

Mehr

Hintergrundinformation

Hintergrundinformation Hintergrundinformation Berlin, 28. Mai 2009 Fondspolice mit Airbag: Der Skandia Euro Guaranteed 20XX Neu: Mit Volatilitätsfaktor als Schutz vor schwankenden Kapitalmärkten Wesentliches Kennzeichen einer

Mehr

5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren*

5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren* UWP 2014 : Gute Rendite für unseren Klassiker 5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren* Neues von Unitised-With-Profits *Stand 31.03.2014, nach Abzug der Fondsverwaltungsgebühren UWP-Fonds UWP-Prinzip der Canada

Mehr

IHR PLUS AN STABILITÄT

IHR PLUS AN STABILITÄT IHR PLUS AN STABILITÄT Fondsgebundene Rentenversicherung mit Sie möchten Börsenchancen nutzen und Risiken reduzieren Dann wählen Sie jetzt den und profitieren Sie zusätzlich von den Vorteilen einer fondsgebundenen

Mehr

Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite.

Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite. Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite. Die geniale Vorsorge für eine sichere und rentable Rente. Top- Altersvorsorge. Felsenfeste Sicherheit. Sicher wie der Fels in der Brandung.

Mehr