TRAININGSPLAN # SCHNELL NÜRBURGRING

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TRAININGSPLAN # SCHNELL NÜRBURGRING"

Transkript

1 TRAININGSPLAN # SCHNELL NÜRBURGRING

2 8 Mo., 17. Feb Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch einen Baumstamm und legt den über die Schultern) 8 Di., 18. Feb Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + 3x20 Sek Kniehebelauf + 3x20 Sek Anfersen 8 Mi., 19. Feb Frei 8 Do., 20. Feb Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Arme (such dir eine Parkbank und mach 3x XX (möglichst 8-12, wenn das nicht geht, leichtere Variante machen!) Wdh. Liegestützentweder an der Lehne (leichter) oder an der Sitzfläche (=Schwerer)) 8 Fr., 21. Feb Laufen GA1 75 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m 8 Sa., 22. Feb Frei 8 So., 23. Feb Laufen GA1 90 langer Lauf im unteren GA1-Bereich, anschliessend noch 3x12 Wdh. SitUps Gesamt Woche Mo., 24. Feb Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich 9 Di., 25. Feb Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch einen Baumstamm und legt den über die Schultern) 9 Mi., 26 Feb Frei 9 Do., 27. Feb Laufen GA1 75 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Arme (Klimmzüge: 3 x 8-12, wenn das nicht geht, dann such Dir auf einem Spielplatz eine Stange, die etwas tiefer ist, als Du groß und hilf mit den Beinen etwas mit) zwischendurch einbauen! 9 Fr., 28. Feb Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich inkl. 6-8x30 Sekunden Bergaufläufe + 30 Sekunden schnell weiter laufen, sobald der Berg wieder flach wird (diese Läufe flott laufen, aber ohne, dass Du völlig erschöpft bist, such einen Anstieg mit 5-8% Steigung) Pause hinunter traben 9 Sa., 01. Mär Frei 9 So., 02. Mär Laufen GA1 105 langer Lauf im unteren GA1-Bereich, anschliessend noch 3x12 Wdh. SitUps Gesamt Woche GA Grund-Ausdauer

3 10 Mo., 03. Mär Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich 10 Di., 04. Mär Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch einen Baumstamm und legt den über die Schultern) 10 Mi., 05. Mär Frei 10 Do., 06. Mär Laufen GA1 75 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Arme (Klimmzüge: 3 x 8-12, wenn das nicht geht, dann such Dir auf einem Spielplatz eine Stange, die etwas tiefer ist, als Du groß und hilf mit den Beinen etwas mit) zwischendurch einbauen! 10 Fr., 07. Mär Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich inkl. 6-8x40 Sekunden Bergaufläufe + 30 Sekunden schnell weiter laufen, sobald der Berg wieder flach wird (diese Läufe flott laufen, aber ohne, dass Du völlig erschöpft bist, such einen Anstieg mit 5-8% Steigung) Pause hinunter traben 10 Sa., 08. Mär Frei 10 So., 09. Mär Laufen GA1 120 langer Lauf im unteren GA1-Bereich, anschliessend noch 3x12 Wdh. SitUps Gesamt Woche Mo., 10. Mär Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich 11 Di., 11. Mär Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch einen Baumstamm und legt den über die Schultern) 11 Mi., 12 Mär Frei 11 Do., 13. Mär Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Arme (Klimmzüge: 3 x 8-12, wenn das nicht geht, dann such Dir auf einem Spielplatz eine Stange, die etwas tiefer ist, als Du groß und hilf mit den Beinen etwas mit) zwischendurch einbauen! 11 Fr., 14. Mär Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich inkl. 6-8x30 Sekunden Bergaufläufe + 30 Sekunden schnell weiter laufen, sobald der Berg wieder flach wird (diese Läufe flott laufen, aber ohne, dass Du völlig erschöpft bist, such einen Anstieg mit 5-8% Steigung) Pause hinunter traben 11 Sa., 15. Mär Frei 11 So., 16. Mär Laufen GA1 90 langer Lauf im unteren GA1-Bereich, anschliessend noch 3x12 Wdh. SitUps Gesamt Woche GA Grund-Ausdauer

4 12 Mo., 17. Mär Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen) + such Dir eine Parkbank (trocken!) und spring davorstehend beidbeinig und kraftvollab, um beidbeinig auf der Parkbank zu landen: 3x15 Sprünge 12 Di., 18. Mär Laufen GA min Einlaufen/Auslaufen, dazwischen flottes Fahrtspiel für 45min, anschließend noch 3x12 Wdh. Liegestütz an der Parkbank + 3x12 Wdh. Dips an der gleichen Parkbank 12 Mi., 19. Mär Frei 12 Do., 20. Mär Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine 12 Fr., 21. Mär Laufen GA1 50 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich inkl. 6-8x60 Sekunden Bergaufläufe + 30 Sekunden schnell weiter laufen, sobald der Berg wieder flach wird (diese Läufe flott laufen, aber ohne, dass Du völlig erschöpft bist, such einen Anstieg mit 5-8% Steigung) Pause hinunter traben 12 Sa., 22. Mär Frei 12 So., 23. Mär Laufen GA1 105 langer Lauf im unteren GA1-Bereich, anschliessend 3x20 SitUps Gesamt Woche Mo., 24. Mär Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80 m, + 3x12 Klimmzüge + 3x12 Liegestütz 13 Di., 25. Mär Laufen GA2 75 ext. Intervalle, 15min Einlaufen/Auslaufen, dazwischen 3 Steigerungen - 6x1000m im HM-Renntempo, Pause 400m Trab 13 Mi., 26 Mär Frei 13 Do., 27. Mär Laufen GA1 70 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen + 3 x8 Ausfallschritte nach vorn) + beidbeinige Sprünge an der Parkbank 3x15 13 Fr., 28. Mär Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich inkl. 8x60 Sekunden Bergaufläufe + 30 Sekunden schnell weiter laufen, sobald der Berg wieder flach wird (diese Läufe flott laufen, aber ohne, dass Du völlig erschöpft bist, such einen Anstieg mit 5-8% Steigung) Pause hinunter traben 13 Sa., 29. Mär Frei 13 So., 30. Mär Laufen GA1 120 langer Lauf im mittleren GA1-Bereich, anschließend 3x20 SitUps Gesamt Woche GA Grund-Ausdauer

5 14 Mo., 31. Mär Frei 14 Di., 01. Apr Laufen GA1 70 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + 3x12 Klimmzüge + 3x12 Liegestütz 14 Mi., 02. Apr Laufen GA2 75 ext. Intervalle, 15min Einlaufen/Auslaufen, dazwischen 3 Steigerungen - 3x2000m im HM-Renntempo, Pause 400m Trab 14 Do., 03. Apr Laufen Reg 20 lockeres Auslaufen + 3x20 SitUps 14 Fr., 04. Apr Frei 14 Sa., 05. Apr Laufen GA2 60 schneller Dauerlauf im unteren GA2-Bereich (10min Ein-/Auslaufen, dazwischen 40min schneller Dauerlauf 14 So., 06. Apr Laufen GA1 120 langer Lauf im mittleren GA1-Bereich 15 Mo., 07. Apr Frei Gesamt Woche Di., 08. Apr Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen + 3 x 8 Ausfallschritte nach vorn) + beidbeinige Sprünge an der Parkbank 3x15 15 Mi., 09 Apr Laufen GA2 60 Tempowechselläufe (Achtung hart, aber geil!): Einlaufen 15min - 8 x (400m schnell (=knapp über 10km Bestzeit-Tempo) + 400m flott (=etwas langsamer als HM-Renntempo,d.h. ca Sekunden unter dem HM-Tempo)) - 15min Auslaufen. 15 Do., 10. Apr Laufen Reg 30 lockeres Auslaufen oder 45min Radfahren 15 Fr., 11. Apr Frei 15 Sa., 12. Apr Laufen GA2 65 schneller Dauerlauf im unteren GA2-Bereich (10min Ein-/Auslaufen, dazwischen 45min schneller Dauerlauf, anschliessend noch je 3x20 Klimmzüge + Liegestütz 15 So., 13. Apr Laufen GA1 100 langer Lauf im mittleren GA1-Bereich, anschliessend 3x20 SitUps Gesamt Woche GA Grund-Ausdauer

6 16 Mo., 14. Apr Frei 16 Di., 15. Apr Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + 3x12 Klimmzüge + 3x12 Liegestütz 16 Mi., 16. Apr Laufen GA2 75 ext. Intervalle: 4x2000m im Halbmarathonrenntempo mit 400m Pause dazwischen, Ein-Auslaufen je 15min 16 Do., 17. Apr Laufen Reg 30 lockeres Auslaufen 16 Fr., 18. Apr Frei 16 Sa., 19. Apr Laufen GA1 65 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen + 3 x 12 Ausfallschritte nach vorn) + beidbeinige Sprünge an der Parkbank 3x15 16 So., 20. Apr Laufen GA1 120 langer Lauf im mittleren GA1-Bereich, versuch die letzten 30min zu beschleunigen auf etwas langsamer als Halbmarathon-Tempo (unterer GA2-Bereich) 17 Mo., 21. Apr Frei Gesamt Woche Di., 22. Apr Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen + 3 x 8 Ausfallschritte nach vorn) + beidbeinige Sprünge an der Parkbank 3x15 17 Mi., 23 Apr Laufen GA2 75 Tempowechselläufe (Achtung hart!): Einlaufen 15min - 5x(400m (schnell (=knapp über 10km Bestzeit-Tempo) m (flott (=knapp langsamer als HM-Renntempo)) - 15min Auslaufen. 17 Do., 24. Apr Laufen Reg 30 lockeres Auslaufen 17 Fr., 25. Apr Frei 17 Sa., 26. Apr Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen + 3 x8 Ausfallschritte nach vorn) + beidbeinige Sprünge an der Parkbank 3x15 17 So., 27. Apr Laufen GA1 135 langer Lauf im mittleren GA1-Bereich, versuch die letzten 45min zu beschleunigen auf etwas langsamer als HMTempo (unterer GA2-Bereich) Gesamt Woche GA Grund-Ausdauer

7 18 Mo., 28. Apr Frei 18 Di., 29. Apr Laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + 3x12 Klimmzüge + 3x12 Liegestütz 18 Mi., 30. Apr Laufen GA2 60 ext. Intervalle: 3x3000m im Halbmarathonrenntempo mit 400m Pause dazwischen, Ein-Auslaufen 18 Do., 01. Mai Laufen Reg 20 lockeres Auslaufen 18 Fr., 02. Mai Frei 18 Sa., 03. Mai Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im mittleren GA1 Bereich (welliges Terrain) + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen + 3 x 8 Ausfallschritte nach vorn) + beidbeinige Sprünge an der Parkbank 3x15 18 So., 04. Mai Laufen GA1 120 langer Lauf im mittleren GA1-Bereich Gesamt Woche Mo., 05. Mai Frei 19 Di., 06. Apr Laufen GA1 60 ext. Intervalle: 3x1500m im Halbmarathonrenntempo mit 400m Pause dazwischen, Ein-Auslaufen 19 Mi., 07. Mai 2014 Laufen GA2 20 lockeres Auslaufen 19 Do., 08. Mai 2014 Frei 19 Fr., 09. Mai 2014 Laufen 20 lockeres Einlaufen lockere Steigerungen 19 Sa., 10. Mai 2014 Laufen 90 STRONGMAN Jetzt geht s los! 19 So., 11. Mai 2014 Frei Gesamt Woche GA Grund-Ausdauer Fahrtspiel Tempowechsel auf spielerische Art und Weise, d.h. Du läufst mal ein Stück (1-5min) etwas schneller worauf Du wieder eine Pause einbaust, in der Du langsamer läufst. Das darf durchaus etwas anstrengend werden, aber sollte nicht übertrieben werden. Das Fahrtspiel bleibt in jedem Fall im GA2-Bereich und die schnellen Passagen (noch) nicht länger als 5min. Ein schnelleres Stück könnte auch bedeuten, dass Du einen Anstieg hochläufst, oder auch mal auf tiefem Geläuf unterwegs bist... Allgemeines Achte auf die richtigen Intensitäten beim Laufen! Die meisten Sportler trainieren immer zu schnell, was dann eher eine schlechtere Leistungsfähigkeit zur Folge hat! Der schnelle Läufer trainiert langsam! Tendenziell liegt in diesem Trainingsplan im Bereich Ausdauer das Hauptaugenmerk auf dem Grundlagentraining, d.h. lockere Läufe. Um die Trainingsbereiche genau zu bestimmen, empfiehlt sich eine Leistungsdiagnostik (mehr Infos unter AUSGEARBEITET VON

TRAININGSPLAN # SCHNELL

TRAININGSPLAN # SCHNELL 1 Montag laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im unteren GA1-Bereich + 4 Steigerungen à 80 m, + Kraft Beine (= 3 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch einen Baumstamm

Mehr

TRAININGSPLAN # FLOTT NÜRBURGRING

TRAININGSPLAN # FLOTT NÜRBURGRING TRAININGSPLAN # FLOTT 10.5.2014 NÜRBURGRING 8 Mo., 17. Feb. 2014 Frei 8 Di., 18. Feb. 2014 Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen

Mehr

TRAININGSPLAN # SCHNELL # ROOKIE

TRAININGSPLAN # SCHNELL # ROOKIE # ROOKIE 1 Montag laufen GA1 25 lockerer Dauerlauf im unteren GA1-Bereich + 3 Steigerungen á 80 m, + Kraft Beine (= 2 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch

Mehr

TRAININGSPLAN # FLOTT

TRAININGSPLAN # FLOTT 1 Montag frei 1 Dienstag laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im unteren GA1-Bereich + 4 Steigerungen à 80 m, + Kraft Beine (= 3 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch

Mehr

trainingsplan # flott

trainingsplan # flott 1 Montag frei 1 Dienstag laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im unteren GA1-Bereich + 4 Steigerungen á 80 m, + Kraft Beine (= 3 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch

Mehr

TRAININGSPLAN # ANKOMMEN # ROOKIE

TRAININGSPLAN # ANKOMMEN # ROOKIE # ROOKIE 1 Montag frei 1 Dienstag laufen GA1 35 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich + 3 Steigerungen á 80 m, + Kraft Beine (= 2 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht

Mehr

TRAININGSPLAN # ANKOMMEN

TRAININGSPLAN # ANKOMMEN 1 Montag frei 1 Dienstag laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich + 4 Steigerungen à 80 m, + Kraft Beine (= 3 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch

Mehr

TRAININGSPLAN # Flott

TRAININGSPLAN # Flott TRAININGSPLAN # Flott 5.7.2014 OBERTAUERN AUSTRIA 16 Mo., 14. Apr. 2014 Frei 16 Di., 15. Apr. 2014 Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen

Mehr

TRAININGSPLAN # SCHNELL

TRAININGSPLAN # SCHNELL 1 Montag laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im unteren GA1-Bereich + 4 Steigerungen á 80 m, + Kraft Beine (= 3 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch einen Baumstamm

Mehr

KW Datum Inhalt TRAINING Soll Dauer Kilometer Bemerkung RP DP kg Trainingsumfang/Wo. 07.Jun Sa Langsamer Dauerlauf 45 GA

KW Datum Inhalt TRAINING Soll Dauer Kilometer Bemerkung RP DP kg Trainingsumfang/Wo. 07.Jun Sa Langsamer Dauerlauf 45 GA Trainingsplan Innsbrucker NightRUN Halbmarathon 1 02.Jun Mo 03.Jun Di Langsamer Dauerlauf 45 GA1 04.Jun Mi Langsamer Dauerlauf 45 GA1 05.Jun Do Langsamer Dauerlauf 60 GA1 06.Jun Fr 07.Jun Sa Langsamer

Mehr

ROAD RUNNERS BREMEN e.v.

ROAD RUNNERS BREMEN e.v. Marathon Trainingsplan ZIEL IN 12 WOCHEN FINISH: 3:30 Std. 12 Wochen Plan mit 5 bis 6 Laufeinheiten pro Woche Der Plan eignet sich für Läuferinnen und Läufer, die bereits über eine gute Laufkondition verfügen

Mehr

23. Oktober bis 31. Dezember 2017, 10 km-wochenplan. Johann Teufelhart Auszug

23. Oktober bis 31. Dezember 2017, 10 km-wochenplan. Johann Teufelhart Auszug 23. Oktober bis 31. Dezember 2017, 10 km-wochenplan T r a i n i n g s p l a n Wichtige persönliche Fragen an den Athleten 1. Was will ich erreichen? 10 km unter 39 00 = 3 54 /km (Silvesterlauf Krems 31.

Mehr

Lauf-Coaching Anna Hughes

Lauf-Coaching Anna Hughes Trainingsplan ZUT Basetrail Woche 1: Lauf-Trainingszeit 5-5.5 h 1 easy run: 45 min. @stetiges, lockeres Tempo, flaches Gelände 1 flexibler run: 45 min. @nach eigenem Tempo locker laufen, 1x 15 min. flotter

Mehr

T r a i n i n g s p l a n

T r a i n i n g s p l a n T r a i n i n g s p l a n Wichtige persönliche Fragen an den Athleten 1. Was will ich erreichen? Halbmarathon unter 1 55 00 = 5 27 /km 2. Wie oft pro Woche kann ich trainieren? 4 5/Woche 3. Wo liegt mein

Mehr

T r a i n i n g s p l a n

T r a i n i n g s p l a n T r a i n i n g s p l a n Wichtige persönliche Fragen an den Athleten zur Erstellung eines Trainingsplanes 1. Was will ich erreichen? Halbmarathon unter 1 55 00 = 5 27 /km 2. Wie oft pro Woche kann ich

Mehr

T r a i n i n g s p l a n

T r a i n i n g s p l a n T r a i n i n g s p l a n Wichtige persönliche Fragen an den Athleten 1. Was will ich erreichen? 5 km unter 18 00 = 3 36 /km 10 km unter 38 00 = 3 48 /km 2. Wie oft pro Woche kann ich trainieren? 4 5/Woche

Mehr

T r a i n i n g s p l a n

T r a i n i n g s p l a n T r a i n i n g s p l a n Wichtige persönliche Fragen an den Athleten zur Erstellung eines Trainingsplanes 1. Was will ich erreichen? 5 km unter 18 00 = 3 36 /km 10 km unter 38 00 = 3 48 /km 2. Wie oft

Mehr

1. Lektion. Einlaufen. Lauftraining Einsteiger. Lauftraining Fortgeschrittene. Aufwärmen. Auslaufen. Kräftigung. Dehnen. Lauftechnik.

1. Lektion. Einlaufen. Lauftraining Einsteiger. Lauftraining Fortgeschrittene. Aufwärmen. Auslaufen. Kräftigung. Dehnen. Lauftechnik. 1. Lektion Armkreisen neben dem Kopf und seitlich, Arme gestreckt 2 3 x 15 30 Sekunden Breite Kniebeuge «Sumo Squat» 2 3 x 10 25 Wiederholungen Kniehebeläufe «Skippings» niedrig bis hohe Ausführung idealerweise

Mehr

Herzlich willkommen bei

Herzlich willkommen bei Herzlich willkommen bei Jahrestraining, Ultramarathon & Ultralaufen Allgemeine Vorbereitungs Makro 1 Spezielle Vorbereitungs Makro 2 Wettkampf Makro 3 Regeneration RECOM Allgemeine Vorbereitungs Makro

Mehr

Ausdauertraining im Leistungs- und Schulsport

Ausdauertraining im Leistungs- und Schulsport Christian Stang, StR Ludwig-Frank-Gymnasium Mannheim 1 Ausdauertraining im Leistungs- und Schulsport Sportliche Erfolge: Teilnahme an den Studentenweltmeisterschaften Teilnahme an den Militärcrossweltmeisterschaften

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

Trainingsplan Stadt Marathon 20?? Zeitziel: 4 Std

Trainingsplan Stadt Marathon 20?? Zeitziel: 4 Std Trainingsplan Stadt Marathon 20?? Zeitziel: 4 Std Woche Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Total Ruhetag 12km lockerer 12km Fahrtspiel Ruhetag 12km lockerer Ruhetag 22-25km langsamer

Mehr

Trainingsplan für Grundschüler für die 1,6 km Dauer: zwischen 10 Minuten und 45 Minuten

Trainingsplan für Grundschüler für die 1,6 km Dauer: zwischen 10 Minuten und 45 Minuten Trainingsplan für Grundschüler für die 1,6 km Dauer: zwischen 10 Minuten und 45 Minuten Aufbau des Trainings: Jede Trainingswoche ist nach dem gleichen Schema aufgebaut. Unten seht ihr einen beispielhaften

Mehr

Trainingsplan für den Stadtwerke-Schülerlauf (4,1 km)

Trainingsplan für den Stadtwerke-Schülerlauf (4,1 km) Trainingsplan für den Stadtwerke-Schülerlauf (4,1 km) Dauer: zwischen 20 und 60 Minuten Aufbau des Trainings: Jede Trainingswoche ist nach dem gleichen Schema aufgebaut. Unten seht ihr einen beispielhaften

Mehr

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am 15.06.2014

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am 15.06.2014 Woche vom 24.03.-30.03.2014 Programm 1 (Sonntag): ruhiger Dauerlauf: bis 60min. im GA1, am Schluss 2-3 Steigerungen über 50-80m Programm 2 (Mittwoch): zügiger Dauerlauf: 45min., 10min. einlaufen im GA1,

Mehr

Trainingsplan Marathon

Trainingsplan Marathon Woche 1 Aufbau in 12 Wochen Marathon Finisher / 14 Wochen Marathon in 4h / 14 Wochen Marathon in 3h30 / 14 Wochen Dienstag DL l 45` DL l 60` DL l 60` DL l 60` Donnerstag DL l 45` DL l 60` DL l 75` DL l

Mehr

Marathonvorbereitungsprogramm für 4:30 h Zielzeit Termin: Düsseldorf Marathon am

Marathonvorbereitungsprogramm für 4:30 h Zielzeit Termin: Düsseldorf Marathon am Marathonvorbereitungsprogramm für 4:30 h Zielzeit Termin: Düsseldorf Marathon am 8.5.2011 4 Lauftage pro Woche Sonntags in der Regel der lange Lauf Teilnahme an Winterlaufserie in Duisburg Falls nicht:

Mehr

In 12 Wochen bei der REWE Team Challenge die 5 km laufen

In 12 Wochen bei der REWE Team Challenge die 5 km laufen In 12 Wochen bei der REWE Team Challenge die 5 km laufen Trainingsparameter Der Trainingsplan richtet sich an Leute, die mit dem Laufen beginnen und bei der REWE Team Challenge in Dresden am 21. Mai 2014

Mehr

TRAININGSPLÄNE 10km-Lauf. 5 verschiedene Trainingspläne aufgebaut je nach erwünschter Laufzeit beim Wettbewerb : 60, 55, 50, 45 oder 40 Minuten

TRAININGSPLÄNE 10km-Lauf. 5 verschiedene Trainingspläne aufgebaut je nach erwünschter Laufzeit beim Wettbewerb : 60, 55, 50, 45 oder 40 Minuten TRAININGSPLÄNE 10km-Lauf 5 verschiedene Trainingspläne aufgebaut je nach erwünschter Laufzeit beim Wettbewerb : 60, 55, 50, 45 oder 40 Minuten TRAININGSBEREICH (Lauftempo): Erläuterungen zu den Begriffen

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Der Trainingsplan.» Absolute Anfänger» Sportliche Einsteiger» Freizeitläufer. Quelle: Runners World Lauftrainer 5 bis 10 km, ISBN 3-499-61018-3

Der Trainingsplan.» Absolute Anfänger» Sportliche Einsteiger» Freizeitläufer. Quelle: Runners World Lauftrainer 5 bis 10 km, ISBN 3-499-61018-3 Der Trainingsplan» Absolute Anfänger» Sportliche Einsteiger» Freizeitläufer Quelle: Runners World Lauftrainer 5 bis 10 km, ISBN 3-499-61018-3 Das richtige Tempo: Erläuterungen zu den Begriffen und Abkürzungen

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am Woche vom 01.-07.05.2017 Programm 1 (Sonntag): ruhiger Dauerlauf: 70min. im GA1, anschließend 15min. im Bereich GA2, anschließend 5min. im Bereich GA3, am Schluss 2-3 Steigerungen über 50-80m Programm

Mehr

CRIVIT PRO TRAININGSPLAN YOU VE GOT WHAT IT TAKES

CRIVIT PRO TRAININGSPLAN YOU VE GOT WHAT IT TAKES CRIVIT PRO TRAININGSPLAN YOU VE GOT WHAT IT TAKES TRAININGSPLAN VON FARIS AL-SULTAN Starte jetzt durch! Den ersten Marathon schaffen, den eigenen Rekord brechen oder mit Bestzeit auf die nächsten Herausforderungen

Mehr

TRAININGSPLAN 21,1 KM (INTENSITY)

TRAININGSPLAN 21,1 KM (INTENSITY) TRAININGSPLAN 21,1 KM (INTENSITY) Zielzeit 01:50 Std. Intensitätssteuerung: Pace Katharina Reich, 161 cm, 55 kg Wie funktioniert Ihr Trainingsplan? Dieser Trainingsplan umfasst 16 Wochen. Natürlich können

Mehr

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:59:59

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:59:59 Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:59:59 Einen Marathon gut zu laufen, ist eine große Herausforderung für Körper und Geist und wesentlich mehr als nur das Doppelte eines Halbmarathons. Mit einem Trainingsplan

Mehr

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:29:59

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:29:59 Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:29:59 Einen Marathon gut zu laufen, ist eine große Herausforderung für Körper und Geist und wesentlich mehr als nur das Doppelte eines Halbmarathons. Mit einem Trainingsplan

Mehr

Datum Wochentag Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So 7:05

Datum Wochentag Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So 7:05 Trainingsbeginn: 24.11.2008 24.11. 25.11. 26.11. 27.11. 28.11. 29.11. 30.11. 01.12. 02.12. 03.12. 04.12. 05.12. 06.12. Laufen x x x x x x x x x x 10 Radfahren x x x x 4 Schwimmen x x x x x x x x 8 00:20

Mehr

Halbmarathon Phönixsee :15 min Trainingsplan für: Siehe Zeiten Trainingsplan. Lauf Team Unna. geplante Halbmarathonzeit:

Halbmarathon Phönixsee :15 min Trainingsplan für: Siehe Zeiten Trainingsplan. Lauf Team Unna. geplante Halbmarathonzeit: 03.10 Alter: Jahre die letzten 12 Wochen Ziel Teilnahme Halbmarathon am 03.10 Zeit Vorraussetzung ca. 1:00 1:05 Std für 10 Km Belastungsdichte 3 Trainingseinheiten pro Woche Belastungsumfang ca. 35-45

Mehr

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:44:59

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:44:59 Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:44:59 Einen Marathon gut zu laufen, ist eine große Herausforderung für Körper und Geist und wesentlich mehr als nur das Doppelte eines Halbmarathons. Mit einem Trainingsplan

Mehr

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:14:59

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:14:59 Trainingsplan Marathon Zielzeit: 3:14:59 Einen Marathon gut zu laufen, ist eine große Herausforderung für Körper und Geist und wesentlich mehr als nur das Doppelte eines Halbmarathons. Mit einem Trainingsplan

Mehr

Datum Sportart Programm Trainingsmittel Gesamt dauer [min] Mi 17.03.200 4

Datum Sportart Programm Trainingsmittel Gesamt dauer [min] Mi 17.03.200 4 5513 Weiler Trainingsplan für Referenz Läufer 1.03.200 Mi 17.03.200 (mittel) Langer, entspannter Lauf mit konstanter Herzfrequenz (HF) über 2½ Stunden. Die HF sollte sich am unteren Wert -eher noch leicht

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 30 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 30 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 30 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 30 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 5 km unter 30 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 31. ASICS Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 27 Mai 2018 gesetzt.

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 20 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 20 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 20 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 20 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 5 km unter 20 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 31. ASICS Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 27. Mai 2018 gesetzt.

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 27:30 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 27,5 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 27:30 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 27,5 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 5 km unter 27:30 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 31. Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 27. Mai 2018 gesetzt.

Mehr

Marathon Trainingsplan. Wie Sie in fünf Monaten fit für 42,195 Kilometer werden.

Marathon Trainingsplan. Wie Sie in fünf Monaten fit für 42,195 Kilometer werden. Marathon Trainingsplan Wie Sie in fünf Monaten fit für 42,195 Kilometer werden. Drei Läufe pro Woche, ein abwechslungsreiches Programm und ganz viel Gefühl: Wer sich an unseren Plan hält, schafft es ohne

Mehr

Marathonvorbereitung

Marathonvorbereitung 08. Mai 2005 Marathonvorbereitung Planung Training Marathonlauf Planung Gesundheits-Check Zeitmanagement Leistungsstand Ausrüstung Zeitmanagement Mo Di Mi Do Fr Sa So 02:00 04:00 06:00 08:00 10:00 12:00

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 10 km unter 40 min. Zielzeit in 12 Wochen. 10 km unter 40 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 10 km unter 40 min. Zielzeit in 12 Wochen. 10 km unter 40 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 10 km unter 40 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 30. Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 21. Mai 2017 gesetzt.

Mehr

IN 12 WOCHEN ZUM HALBMARATHON UNTER 2 STUNDEN TRAININGSPLAN VON INGALENA HEUCK

IN 12 WOCHEN ZUM HALBMARATHON UNTER 2 STUNDEN TRAININGSPLAN VON INGALENA HEUCK Renntempo für Zielzeit 1:59.00 Stunden: 5.38 min/km Voraussetzungen: Seit mindestens einem halben Jahr Lauferfahrung mit rund 2-3 Laufeinheiten pro Woche (Gesamtlaufumfang pro Woche rund 15-20 km) Bisheriges

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 30 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 30 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 30 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 30 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 5 km unter 30 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 30. Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 21. Mai 2017 gesetzt.

Mehr

TRAININGSPLAN FÜR FORTGESCHRITTENE HALBMARATHON

TRAININGSPLAN FÜR FORTGESCHRITTENE HALBMARATHON TRAININGSPLAN FÜR FORTGESCHRITTENE HALBMARATHON DEIN ZIEL: individuelle Bestleistungen oder Bestätigungen im höheren Lauftempo DEIN PLAN: 4-6 x Training pro Woche 1.-3. Woche 4. Woche Ruhe 5.-7. Woche

Mehr

TRAININGSPLAN A: 42 Kilometer. Zielgruppe: Marathonläufer/Wettkampfläufer

TRAININGSPLAN A: 42 Kilometer. Zielgruppe: Marathonläufer/Wettkampfläufer TRAININGSPLAN A: 42 Kilometer Zielgruppe: Marathonläufer/Wettkampfläufer Ihr Läuferprofil: Sie trainieren seit mindestens drei Jahren regelmäßig. Dabei absolvieren Sie ein wöchentliches Laufpensum von

Mehr

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 4:29:59

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 4:29:59 Trainingsplan Marathon Zielzeit: 4:29:59 Einen Marathon gut zu laufen, ist eine große Herausforderung für Körper und Geist und wesentlich mehr als nur das Doppelte eines Halbmarathons. Mit einem Trainingsplan

Mehr

DIE EINSTIEGSPHASE ABKÜHLEN AUFWÄRMEN WOCHE 1-2 WORKOUT MONTAG. 5 Minuten aktives Dehnen. 5 Minuten Dehnen

DIE EINSTIEGSPHASE ABKÜHLEN AUFWÄRMEN WOCHE 1-2 WORKOUT MONTAG. 5 Minuten aktives Dehnen. 5 Minuten Dehnen DIE EINSTIEGSPHASE WOCHE 1-2 WORKOUT Lockeres Laufen bei 60 bis 65 % der max. 20 bis 30 Minuten 5 Minuten 20 bis 30 Minuten oder Ruhetag 5 Minuten 6 bis 8 x 100-m-Bergsprints, zur Regeneration jeweils

Mehr

Trainingsplan Halb-Marathon

Trainingsplan Halb-Marathon Woche 1 Aufbau in 12 Wochen ½ Marathon Finisher / 14 Wo. ½ Marathon in 2h / 14 Wo. ½ Marathon in 1h45 / 14 Wo. Donnerstag DL l 30` DL l 60` DL l 60` DL l 60` Sonntag A A A DL l 60` Woche 2 Aufbau ½ Marathon

Mehr

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am Woche vom 01.-07.04.2013 Programm 1 (Donnerstag): ruhiger Dauerlauf 70-80min. im GA1, am Schluss 2-3 Steigerungen über 50-80m Programm 1 (Samstag): Lockere Radausfahrt 90-120min. im GA1 300m einschwimmen:

Mehr

Trainingsplan Berlin Marathon, 28. Sept Zeitziel: 3 Std 30 min

Trainingsplan Berlin Marathon, 28. Sept Zeitziel: 3 Std 30 min Woche Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Total (1) 07.-13.07. (2) 14.-20.07. (3) 21.-27.07. (4) 28.07.-03.08. (5) 04.-10.08. (6) 11.-17.08. (7) 18.-24.08. (8) 25.-31.08. (9) 01.-07.09.

Mehr

IHR PERSÖNLICHER WOCHENTRAININGSPLAN

IHR PERSÖNLICHER WOCHENTRAININGSPLAN IHR PERSÖNLICHER WOCHENTRAININGSPLAN DIE CAPPUCHINO TOUR DIE MITTLERE TRANSALP TOUR DIE HERAUSFORDERNDE TRANSALP TOUR INHALTSVERZEICHNIS CAPPUCHINO TRANSALP TOUR Seite 3 MITTLERER TRANSALP TOUR Seite 4

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 10 km unter 55 min. Zielzeit in 12 Wochen. 10 km unter 55 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 10 km unter 55 min. Zielzeit in 12 Wochen. 10 km unter 55 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 10 km unter 55 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 31. ASICS Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 27. Mai 2018 gesetzt.

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 10 km unter 58 min. Zielzeit in 12 Wochen. 10 km unter 58 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 10 km unter 58 min. Zielzeit in 12 Wochen. 10 km unter 58 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 10 km unter 58 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 31. ASICS Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 27. Mai 2018 gesetzt.

Mehr

8. Einheit: wie 5. Einheit aus Woche 3. Wer sich müde fühlt, macht heute einen zusätzlichen Pausentag.

8. Einheit: wie 5. Einheit aus Woche 3. Wer sich müde fühlt, macht heute einen zusätzlichen Pausentag. Training Anfänger: Woche 1 1. Einheit: Aufwärmen, im Wechsel 60 Sekunden locker traben 60 Sekunden flott gehen, insgesamt 4 mal, dann 2-3 Minuten Pause (entweder Dehnübungen oder langsam gehen). Das Ganze

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Der lockere Dauerlauf 9. Qualitätstraining 11. Kräftigung und Stretching 32. Ihr Standard Warm-up 44.

Inhaltsverzeichnis. Der lockere Dauerlauf 9. Qualitätstraining 11. Kräftigung und Stretching 32. Ihr Standard Warm-up 44. Inhaltsverzeichnis Der lockere Dauerlauf 9 Qualitätstraining 11 Kräftigung und Stretching 32 Ihr Standard Warm-up 44 Der Zeitlauf 51 Makro Meso Mikro 54 Ihre Wochenplanung 56 Ihre Trainingsgeschwindigkeiten

Mehr

Trainingsplan. Mister Fitness. Sporttexx 10000 m. winlactat. Körpergewicht 84,0 kg. 01.10.2008-23.12.2008 Energieverbrauch: 36900 kcal.

Trainingsplan. Mister Fitness. Sporttexx 10000 m. winlactat. Körpergewicht 84,0 kg. 01.10.2008-23.12.2008 Energieverbrauch: 36900 kcal. Sporttexx 10000 m Dauer 84 Tage Energieverbrauch: 36900 kcal Mister Fitness Körpergewicht 84,0 kg Energieverbauch Grundumsatz winlactat 2681 kcal/24h Trainingsziel Definierte Trainingseinheiten und -ziele

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 10 km unter 55 min. Zielzeit in 12 Wochen. 10 km unter 55 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 10 km unter 55 min. Zielzeit in 12 Wochen. 10 km unter 55 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 10 km unter 55 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 30. Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 21. Mai 2017 gesetzt.

Mehr

Trainingsplan Halbmarathon - Lauf Zeitziel: 1:40h

Trainingsplan Halbmarathon - Lauf Zeitziel: 1:40h Woche Montag (1) 17.-23.04. (2) 24.-30.04. (3) 01.-07.05. (4) 08.-14.05. (5) 15.-21.05. (6) 22.-28.05. (7) 29.05.-04.06. (8) 05.-11.06. (9) 12.-18.06. (10) 19.-25.06. Ruhetag 50 min lockerer DL Ruhetag

Mehr

Mikrozyklus 1. Trainingswoche

Mikrozyklus 1. Trainingswoche Mikrozyklus 1. Trainingswoche Inhalt Umfang Intensität Dauer Methode Laufen 25km 120-150 S/min 45min+ Dauermethode Marschieren -- -- -- -- Schwimmen -- -- -- -- Liegestütze 250 -- -- Satztraining Klimmzüge

Mehr

TAG 1: MONTAG (Krafttraining) Übung Anzahl der Sätze Wiederholungen/Zeit WARM-UP Schultern kreisen auf der Stelle laufen

TAG 1: MONTAG (Krafttraining) Übung Anzahl der Sätze Wiederholungen/Zeit WARM-UP Schultern kreisen auf der Stelle laufen Beispielhafter Trainingsplan für eine Trainingswoche Wichtig: Dieser Plan ist nur ein Beispiel für die Trainingsgestaltung. Wir empfehlen Ihnen, den Plan zusammen mit einer Expertenin, etwa Ihrer Personal

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 32:30 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 32,5 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 32:30 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 32,5 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 5 km unter 32:30 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 31. ASICS Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 27. Mai 2018

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 35 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 35 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 35 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 35 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 5 km unter 35 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 31 ASICS Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 27. Mai 2018 gesetzt.

Mehr

«Bern bewegt möglichst viele Menschen auf sportliche und gesunde Art» Jogging für Fortgeschrittene mit Ziel Grand Prix von Bern (16.

«Bern bewegt möglichst viele Menschen auf sportliche und gesunde Art» Jogging für Fortgeschrittene mit Ziel Grand Prix von Bern (16. Kontakt: (judithwyder@gmail.com), (gabriel.lombriser@gmail.com) Einstimmungsphase Woche 1 3. März 2015 Begrüssung, «sich Kennenlernen». Woche 2 10. März 2015 Kurze Einführung. Einlaufen, Lauftechnik, Steigerungen

Mehr

Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Engagierte Läufer mit Zielzeit 1:45 2:00 Stunden

Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Engagierte Läufer mit Zielzeit 1:45 2:00 Stunden Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Engagierte Läufer mit Zielzeit 1:45 2:00 Stunden Sie laufen schon seit Jahren regelmäßig mind. drei- bis viermal pro Woche und nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil.

Mehr

LAUFTIPPS. active VOM CHEFTRAINER DER DEUTSCHEN TRIATHLON UNION RALF EBLI FREIZEIT AKTIV ZIEL AUF GEHT S ZUM FIRMENLAUF ÜBER 7,4 KM!

LAUFTIPPS. active VOM CHEFTRAINER DER DEUTSCHEN TRIATHLON UNION RALF EBLI FREIZEIT AKTIV ZIEL AUF GEHT S ZUM FIRMENLAUF ÜBER 7,4 KM! EIZEIT AKTIV active MA I VOM CHEFTRAINER DER DEUTSCHEN TRIATHLON UNION RALF EBLI ZIEL 28.06. AUF GEHT S ZUM FIRMENLAUF ÜBER 7,4 KM! Nach dem ersten Teil des Trainings beginnen wir nun mit einer zielgerichteten

Mehr

Trainingsplan. Sommervorbereitung Saison Trainingseinheiten

Trainingsplan. Sommervorbereitung Saison Trainingseinheiten Trainingsplan Sommervorbereitung Saison 2014-15 02.06.2014 03.08.2014 33 Trainingseinheiten Trainingsziele Vorbereitung auf die Leistungsprüfung Verbesserung der Schnelligkeit Verbesserung der Schnelligkeitsausdauer

Mehr

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 35 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 35 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan.

FIT IN 12 WOCHEN. 5 km unter 35 min. Zielzeit in 12 Wochen. 5 km unter 35 min. Willkommen beim Trainieren nach Plan. FIT IN 12 WOCHEN Zielzeit in 12 Wochen 5 km unter 35 min Willkommen beim Trainieren nach Plan. Du hast dir ein besonderes Ziel für den 30. Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, 21. Mai 2017 gesetzt.

Mehr

trainingsplan tough mudder

trainingsplan tough mudder trainingsplan tough mudder 30% EiweiSS 0,5% Fett Mit diesem Trainingsplan werdet ihr fit für den Tough Mudder! Eine Mischung aus Ausdauerund sowie Lauftraining bereitet euch optimal auf alle Herausforderungen

Mehr

18. Einbeinaufstehen Teilkniebeuge Aufsteiger mit Sprung Aufsteiger Sprung Beine heben...

18. Einbeinaufstehen Teilkniebeuge Aufsteiger mit Sprung Aufsteiger Sprung Beine heben... Inhalt EINFÜHRUNG... 8 planen Sie ihr training... 18 so fit SInd Sie wirklich... 20 18. Einbeinaufstehen... 45 19. Teilkniebeuge... 46 20. Aufsteiger mit Sprung... 47 21. Aufsteiger... 48 BAUMÜBUNGEN...

Mehr

MediFit Manual. Achten Sie bei der Wahl des Medizinballes darauf, dass der Ball in Punkto Größe und Gewicht zu Ihrem Körperbau passt.

MediFit Manual. Achten Sie bei der Wahl des Medizinballes darauf, dass der Ball in Punkto Größe und Gewicht zu Ihrem Körperbau passt. MediFit Manual Effektives Ganzkörpertraining Medizinball Workout Ein Medizinball ist ein optimales Trainingsgerät mit vielseitigen Einsatzgebieten, mit dem man fast alle Muskelgruppen im Körper trainieren

Mehr

Die mögliche und die realistische Marathonendzeit in Bezug zur aktuellen m Bestzeit!

Die mögliche und die realistische Marathonendzeit in Bezug zur aktuellen m Bestzeit! L-L-H,, Die mögliche und die realistische Marathonendzeit in Bezug zur aktuellen 10.000m Bestzeit! 10.000m Bestzeit Max. mögliche Marathonzeit 50:00 4:00:00 4:30:00 52:30 4:12:30 4:45:00 55:00 4:25:00

Mehr

ODLO Halbmarathon Ingolstadt 2017 Trainingsplan Einsteiger 2017

ODLO Halbmarathon Ingolstadt 2017 Trainingsplan Einsteiger 2017 ODLO Halbmarathon Ingolstadt 2017 Trainingsplan Einsteiger 2017 Trainingswoche 01: 02.01.17 bis 08.01.17 EINHEIT 1 3min gehen, 10x (1min laufen, 1min gehen) 3min gehen, 12x (1min laufen, 1min gehen) 3min

Mehr

LAUFSCHULESAUKEL TRAININGSPLAN MESOZYKLUS I AUS DER LAUFSCHULESAUKEL JAHRESKONZEPTION

LAUFSCHULESAUKEL TRAININGSPLAN MESOZYKLUS I AUS DER LAUFSCHULESAUKEL JAHRESKONZEPTION LAUFSCHULESAUKEL TRAININGSPLAN MESOZYKLUS I AUS DER LAUFSCHULESAUKEL JAHRESKONZEPTION 2017 23.01.2017 02.04.2017 ABSCHLUSSWETTKAMPF: HALBMARATHON KEMPTEN ZIELZEIT HM 1:30H, ZIELGESCHWINDIGKEIT 4:15 MIN/KM

Mehr

Nach diesen Kriterien sollten Sie entscheiden mit welchem Plan Sie sich für Lauf21! vorbereiten:

Nach diesen Kriterien sollten Sie entscheiden mit welchem Plan Sie sich für Lauf21! vorbereiten: Nach diesen Kriterien sollten Sie entscheiden mit welchem Plan Sie sich für Lauf21! vorbereiten: Checkliste: Sie sind 10 km durchgelaufen und haben einen BMI < 25 Leistungsgruppe 1 Sie sind 10 km durchgelaufen

Mehr

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:59:59

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:59:59 Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:59:59 Einen Marathon gut zu laufen, ist eine große Herausforderung für Körper und Geist und wesentlich mehr als nur das Doppelte eines Halbmarathons. Mit einem Trainingsplan

Mehr

Der Trainingsplan. 15. April 2007 Starts 10:00 Uhr und 10:10 Uhr HALBMARATHON

Der Trainingsplan. 15. April 2007 Starts 10:00 Uhr und 10:10 Uhr HALBMARATHON U L C U N I O N L A U F C L U B B L U D E N Z isonauftakt in der Alpenstadt 7. Int. Unterberger BLUDENZ Halbmarathon 21,1 km Intersky BLUDENZ City Lauf 8,7 km Das kleine Blatt BLUDENZ Kids Run 1,5 km 15.

Mehr

laufen-in-duisburg.de

laufen-in-duisburg.de Training HM in 1 35 laufen-in-duisburg.de Home Lauf-Tipp Lauf-ABC Trinken Entspannung Herzfrequenz Ratschläge 1 Ratschläge 2 Training Berechnung Training Trainingstempo (Berechnung) Tempotabelle Trainingpläne

Mehr

Trainingsplan 1. Trainingshäufigkeit: 1-2 Trainingseinheiten/Woche. Trainingsumfang: Minuten (15-25 km/woche) Trainingsintensität: nach Belieben

Trainingsplan 1. Trainingshäufigkeit: 1-2 Trainingseinheiten/Woche. Trainingsumfang: Minuten (15-25 km/woche) Trainingsintensität: nach Belieben Trainingsplan 1 1-2 Trainingseinheiten/Woche 40-60 Minuten (15-25 km/woche) nach Belieben Der Trainingsplan 1 dient der Regeneration nach dem Marathon. Dass heißt: Wenig laufen und viele alternative Aktivitäten

Mehr

Trainingsplan 1. Trainingshäufigkeit: 1-2 Trainingseinheiten/Woche. Trainingsumfang: Minuten (15-25 km/woche) Trainingsintensität: nach Belieben

Trainingsplan 1. Trainingshäufigkeit: 1-2 Trainingseinheiten/Woche. Trainingsumfang: Minuten (15-25 km/woche) Trainingsintensität: nach Belieben Trainingsplan 1 1-2 Trainingseinheiten/Woche 40-60 Minuten (15-25 km/woche) nach Belieben Der Trainingsplan 1 dient der Regeneration nach dem Marathon. Dass heißt: Wenig laufen und viele alternative Aktivitäten

Mehr

Ferienwohnung Altmühltal, Ferienhaus Eichstätt direkt am Fluss. Belegungskalender und

Ferienwohnung Altmühltal, Ferienhaus Eichstätt direkt am Fluss. Belegungskalender  und Jan 2017 Feb 2017 März 2017 direkt am Fluss.. KW 1 KW 2 KW 3 KW 4 KW 5 So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di letzter update 08.01.2017 KW 5 KW 6 KW

Mehr

Strandfigur Ronan Conans Sommerplan

Strandfigur Ronan Conans Sommerplan veröffentlicht am 9. April 2013 Strandfigur Ronan Conans Sommerplan karelnoppe - Fotolia.com Ohne Plan keine Strandfigur In diesem Artikel geh ich auf verschiedene Punkte ein, welche für die Gestaltung

Mehr

laufen-in-duisburg.de

laufen-in-duisburg.de Training HM in 1 30 laufen-in-duisburg.de Home Lauf-Tipp Lauf-ABC Trinken Entspannung Herzfrequenz Ratschläge 1 Ratschläge 2 Training Berechnung Training Trainingstempo (Berechnung) Tempotabelle Trainingpläne

Mehr

FIT DURCH HERBST UND WINTER 2015/16 (KURS 2)

FIT DURCH HERBST UND WINTER 2015/16 (KURS 2) Bitte lesen Sie sich zunächst folgende Informationen durch: Wenn Sie solide sportliche Grundlagen mitbringen und über ein wenig Lauferfahrung verfügen, ist dieser Trainingsplan genau das Richtige für Sie.

Mehr

laufen-in-duisburg.de

laufen-in-duisburg.de Training HM in 1 40 laufen-in-duisburg.de Home Lauf-Tipp Lauf-ABC Trinken Entspannung Herzfrequenz Ratschläge 1 Ratschläge 2 Training Berechnung Training Trainingstempo (Berechnung) Tempotabelle Trainingpläne

Mehr

Lauftreff Gruiten-Neandertal e.v. Marathoneinsteiger 2018

Lauftreff Gruiten-Neandertal e.v. Marathoneinsteiger 2018 Dienstag 16.Januar 14km lockerer Dauerlauf 1.Woche 2.Woche 3.Woche 4.Woche 5.Woche Donnerstag 18.Januar 16km lockerer Dauerlauf 1:45Std. / Samstag 20.Januar 18km langsamer Dauerlauf 2:00Std. / 6:40-6:55

Mehr

LEICHTES HOPSEN. bis zur nächsten Station

LEICHTES HOPSEN. bis zur nächsten Station LEICHTES HOPSEN bis zur nächsten Station Armkreisen bis zur nächsten Station Kreise beide Arme während du läufst Beinheben Beinheben mit gebeugten Beinen 2 x 10 Wiederholungen Abwechselnd Beinheben mit

Mehr

Dein kleines Basis-Workout für jeden Tag

Dein kleines Basis-Workout für jeden Tag Dein kleines Basis-Workout für jeden Tag Ein paar kleine Übungen für daheim und überall. Hallo, mein Name ist Ralf Bohlmann von Erschaffe die beste Version von dir. Schön, dass du mein kleines Basis- Workout

Mehr

16- WOCHEN TRAININGSPLAN. Vom Couchpotato zum Mission Mudder Finisher. Einführung

16- WOCHEN TRAININGSPLAN. Vom Couchpotato zum Mission Mudder Finisher. Einführung 16- WOCHEN TRAININGSPLAN Einführung Du willst etwas Neues wagen? Willst dich herausfordern? Und deine Grenzen kennen lernen? Hast noch keine großen Erfahrungen im Matschrobben und Strohballenklettern?

Mehr

Trainingsplan 10 Kilometer in 60:00 min

Trainingsplan 10 Kilometer in 60:00 min GA1: 65 80% der HFmax GA2: 80 90% der HFmax WSA: > 90% der Fmax Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 20 min Gehen Laufen GA 1 (1 min) Tempowechsel 30 min Gehen Laufen GA 1 (2 min) (9:00 min/); 10 min GA 2 (7:30

Mehr

TAG 1: MONTAG (Krafttraining) Übung Anzahl der Sätze Wiederholungen/Zeit WARM-UP Schultern kreisen auf der Stelle laufen

TAG 1: MONTAG (Krafttraining) Übung Anzahl der Sätze Wiederholungen/Zeit WARM-UP Schultern kreisen auf der Stelle laufen Beispielhafter Trainingsplan für eine Trainingswoche Wichtig: Dieser Plan ist nur ein Beispiel für die Trainingsgestaltung. Wir empfehlen Ihnen, den Plan zusammen mit einer Expertenin, etwa Ihrer Personal

Mehr