Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2016"

Transkript

1 Seite 1 Einzelpläne für das Haushaltsjahr 1 Vermögenshaushalt - in -

2 Schulverwaltung U- Allgemeine Schulverwaltung Seite Allgemeines.3 Inventar- Unterricht Haushalt 1 EDV Maßnahme 1.. Inventar für Hausmeister Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Inventar für Hausmeister Universalsauger Maßnahme.3. Inventar Schulsporthalle Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Erwerb von beweglichen Sachen.. Maßnahme 3.. Inventar Allgemeine Schulverwaltung Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss...3 Erwerb von beweglichen Sachen.. Ausstattung Forum mit mobilen Tischen

3 Schulverwaltung U- Allgemeine Schulverwaltung Seite Einnahmen Maßnahme UAB Ausgaben Zu-/Überschuss Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen AB Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss

4 1 Grund- und Hauptschulen U- 13 Hauptschule Sylt Seite Dachsanierung.3 Zuweisung des Kreises A u s g a b e n Maßnahme.3. Überdeckung Lichthöfe Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen. Baukosten.. 3 Maßnahme 3.. Umbau der Verwaltung für die Regionalschule Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss... Baukosten Maßnahme.. Sanierung und Umbau Schulzentrum. Planungskosten. Baukosten Maßnahme Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss..

5 1 Grund- und Hauptschulen U- 13 Hauptschule Sylt Seite UAB 13 Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss AB 1 Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss

6 Realschulen U- Gemeinschaftsschulteil Seite Erwerb von beweglichen Sachen Haushalt 1 - Smartboards 1. - Ergängzung Mobiliar Schülerbücherei 3. - Ausstellungssystem Flur (Brandschutzklasse). - Sonnenschutzsegel Atrium. - Akustiksegel kleiner Lichthof. - Büromöbelergänzung w. Koordinatorin. - Notfallbeschilderung. - Ersatzbeschaffungen 3. - Seccor Zylinder Büroräume 1. Einnahmen Maßnahme 1.. Aussenanlage Gesamt Ausgaben Zu-/Überschuss Planungskosten. Baukosten Maßnahme.. Aussenanlage Forum Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Planungskosten. Baukosten

7 Realschulen U- Gemeinschaftsschulteil Seite Einnahmen Maßnahme.. Sanierung und Umbau Schulzentrum Ausgaben Zu-/Überschuss. Baukosten -3., Maßnahme UAB Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Ausgaben Zu-/Überschuss , 3., Einnahmen., -., AB Einnahmen Ausgaben , Zu-/Überschuss ,

8 3 G--Gymnasien U- 3 Gymnasium Sylt Seite Allgemeines.3 Ausbaukosten Tondernerstr....3 Anschaffung von Inventar Haushalt 1 - DSB ZOLL-Bildschirm inkl. Lizenz für Vertretungsanzeige.3 - Smartboards Stühle m. klappbarer Schreibunterlage Musikraum. - Beteiligung am Physik Experimentierkästen für Mittelstufe 3. - Schulmikroskope u. Vorbereitungswagen.3 Einnahmen Maßnahme 1.. Erneuerung Aussenanlagen Ausgaben. 1. Zu-/Überschuss Pflasterung Parkplatz Maßnahme.. Herstellung von Unterrichtsräumen (AV-Raum, Sprachlabor) Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Baukosten

9 3 G--Gymnasien U- 3 Gymnasium Sylt Seite Einnahmen Maßnahme.. Brandschutzkonzept Ausgaben Zu-/Überschuss Planungskosten Baukosten Maßnahme.. Anbau Garage. Baukosten Maßnahme.1. Umbau Chemie- und Biologieraum Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss 3... Baukosten.. 3 Maßnahme 1 UAB 3 Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen Ausgaben. 1. Zu-/Überschuss

10 3 G--Gymnasien U- 3 Gymnasium Sylt Seite AB 3 Einnahmen Ausgaben. 1.. Zu-/Überschuss

11 Schülerbeförderung U- Schulsozialprojekt Seite Allgemeines.3 Erwerb von beweglichen Sachen Maßnahme 1 UAB Einnahmen Ausgaben 1. Zu-/Überschuss -1. Ausgaben 1. Zu-/Überschuss Einnahmen AB EP Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen Ausgaben , Zu-/Überschuss ,

12 3 3 Wissenschaft, Forschung, Kulturpflege Volksbildung U- 3 Volkshochschule Sylt Seite Errichtung eines Büros in der Alten Post.3 Erwerb von beweglichen Sachen 1.. Maßnahme 1 UAB 3 Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen AB 3 EP 3 Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss

13 Soziale Sicherung Einrichtungen der Jugendhilfe U- Betreute Grundschule Hörnum Seite Allgemeines.3 Erwerb von beweglichen Sachen Maßnahme 1 UAB Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen AB EP Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss

14 1 Allgemeine Finanzwirtschaft Sonstige allgemeine Finanzwirtschaft U- 1 Sonstige allgemeine Finanzwirtschaft Seite E i n n a h m e n.3 Zuführung vom Verwaltungshaushalt. 1.., 3.3 Zuführung vom Verwaltungshaushalt Hörnum.33 Zuführung vom VWH HH VHS 3.31 Entnahme aus der allgemeinen Rücklage., Entnahme aus der R.-Winter-Schenkung 3.31 Entnahme aus der Rücklage Hörnum.313 Entnahme aus der RL Volkshochschule., 3.31 Darlehen - Land Einnahmen aus Krediten 3 -Kreditmarkt-.3 Darlehen -Kreditmarkt für Umschuldungen- A u s g a b e n Einnahmen ,1. Zuführung Zum Verwaltungshaushalt 3. Zuführung vom Verwaltungshaushalt Hörnum.3 Zuführung an den VWHH VHS., 3.1 Zuführung an die allgemeine Rücklage Zuführung zur R.-Winter-Schenkung., Zuführung an die RL Volkshochschule 3.1 Tilgung Von Darlehen -Land Tilgung -Sonstiger öffentlicher Bereich-.13, 3 3

15 1 Allgemeine Finanzwirtschaft Sonstige allgemeine Finanzwirtschaft U- 1 Sonstige allgemeine Finanzwirtschaft Seite Tilgung an sonstige öffentliche Sonderrechnungen. Tilgung Von Darlehen -Kreditmarkt- 1.3, Tilgung privater Unternehmen Außerordentliche Tilgung 3 UAB 1 Ausgaben 1.. Zu-/Überschuss.. 33., , 3.. AB 1 Einnahmen ,1 Ausgaben ,1 Zu-/Überschuss , 3..

16 Allgemeine Finanzwirtschaft Abwicklung der Vorjahre U- Abwicklung der Vorjahre Seite E i n n a h m e n.3 Ist-Überschuss 3 A u s g a b e n. Deckung von Sollfehlbeträgen. Übertragungs- und Abschlussbuchungen UAB Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss AB EP Einnahmen Ausgaben Zu-/Überschuss Einnahmen ,1 Ausgaben ,1 Zu-/Überschuss , 3..

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2013

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2013 Seite 1 Einzelpläne für das Haushaltsjahr Vermögenshaushalt - in EUR - Gemeinde: Amt Nortorfer Land Einzelplan Allgemeine Verwaltung Abschnitt 2 Hauptverwaltung U-Abschnitt 2 Hauptamt Seite 2.361 Landeszuweisung

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2016

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2016 Seite 25 Einzelpläne für das Haushaltsjahr Vermögenshaushalt - in EUR - Landschaft Sylt Gemeinde 0 Landschaft Sylt Einzelplan 0 Allgemeine Verwaltung Abschnitt 02 Hauptverwaltung U-Abschnitt 0200 Hauptamt

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr Nachtragsplan

Einzelpläne für das Haushaltsjahr Nachtragsplan Seite 1 Einzelpläne für das Haushaltsjahr 21 1. Nachtragsplan Verwaltungshaushalt - in EUR - Amt Landschaft Sylt Gemeinde Amt Landschaft Sylt Einzelplan Allgemeine Verwaltung Abschnitt Gemeindeorgane U-Abschnitt

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2010 1. Nachtragsplan

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2010 1. Nachtragsplan Seite Einzelpläne für das Haushaltsjahr 1 1. Nachtragsplan Vermögenshaushalt - in - Bau- und Wohnungswesen, Verkehr Straßen, Wege, Brücken U- straßen (incl. Bauhof) Seite gegenüber igem an 1 1 E i n n

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2015

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2015 Seite Einzelpläne für das Haushaltsjahr 21 Vermögenshaushalt - in EUR - Oberstreu U- Allgemeine Verwaltung Einrichtungen für die gesamte Verwaltung Einrichtungen für die gesamte Verwaltung Seite 21 Einnahmen.3

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Seite 1 Kommunale Finanzplanung 1. 214-218 - 1 EUR- Markt Kirchseeon CIP-KOMMUNAL' FINGRHPL Rd. 4.2.4 (Update 1) (17.12 214) 1 Markt Kirchseeon Seite 2 Haushaltsjahr 214 215 216 217 218-1 EUR- Einnahmen

Mehr

Finanzplan Einnahmen und Ausgaben nach Arten

Finanzplan Einnahmen und Ausgaben nach Arten Gemeinde: 4, HSK Kreishaushalt Gruppierungs- KZ 26 27 28 29 21 Einnahmen des Verwaltungshaushalts r-- Steuern, allgemeine Zuweisungen und Umlagen Grundsteuer A und B,1 Gewerbesteuer 3 Gemeinanteil an der

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Einnahmen des Verwaltungshaushalts Steuern 1 000 Grundsteuern A 0 0 0 0 0 2 001 Grundsteuern B 0 0 0 0 0 3 003 Gewerbesteuer 0 0 0 0 0 4 01 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer + Umsatzsteuer 0 0 0 0

Mehr

Bezeichnung. Leistungen des Landes aus der Umsetzung des Vierten Gesetzes für modene Dienstleistungen am Arbeitsmarkt

Bezeichnung. Leistungen des Landes aus der Umsetzung des Vierten Gesetzes für modene Dienstleistungen am Arbeitsmarkt 000 Grundsteuer A 6011 001 Grundsteuer B 6012 003 Gewerbesteuer 6013 010 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer 6021 011 Ausgleichszahlungen für Steuerausfälle 6051 012 Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer

Mehr

Gesamtplan für das Haushaltsjahr 2014

Gesamtplan für das Haushaltsjahr 2014 Seite Gesamtplan für das Haushaltsjahr. Haushaltsquerschnitt - Einzelpläne - - in - Gemeinde : Barsbüttel Einwohner:. Stand :.. Haushaltsquerschnitt - Einzelpläne - Gemeinde Barsbüttel Seite Betrieb Verw.-

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Einnahmen des Verwaltungshaushalts Steuern 1 000 Grundsteuern A 0 0 0 0 0 2 001 Grundsteuern B 0 0 0 0 0 3 003 Gewerbesteuer 0 0 0 0 0 4 01 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer 0 0 0 0 0 5 02,03 Sonstige

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2015

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2015 Seite 152 Einzelpläne für das Haushaltsjahr Vermögenshaushalt - in EUR - Gemeinde: Stadt Nortorf Einzelplan 1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung Abschnitt 11 Öffentliche Ordnung U-Abschnitt 11100 Straßenverkehrsaufsicht

Mehr

Gesamtplan. 1. Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen

Gesamtplan. 1. Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen Gesamtplan 1. Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen 1. Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen Verwaltungshaushalt Einzelplan Haushaltsansatz

Mehr

Einzelpläne in EUR Vermögenshaushalt

Einzelpläne in EUR Vermögenshaushalt 0 Allgemeine Verwaltung 02 Hauptverwaltung 0200 Hauptverwaltung 9350 Geräte und Ausstattungsgegenstände 4.600 5.500 22.809,44 AOD: 10 Erl: 188 1.400 Aktenschränke Steuern 600 Geschirrspüler 2.560 5 Bürostühle

Mehr

Verwaltungshaushalt 2016 Version 0 Einzelplan 1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung Unterabschnitt 1100 Öffentliche Ordnung 1100

Verwaltungshaushalt 2016 Version 0 Einzelplan 1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung Unterabschnitt 1100 Öffentliche Ordnung 1100 Verwaltungshaushalt 2016 Einzelplan 1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung Unterabschnitt 1100 Öffentliche Ordnung 1100 Haushaltsstelle Haushaltsansatz Rechnungsergebnis Bew. HH- 2016 2015 2014 Stelle Nr.

Mehr

Haushaltsplan Bestandteile. Gemeinde Rudelzhausen

Haushaltsplan Bestandteile. Gemeinde Rudelzhausen Haushaltsplan Bestandteile 2017 Inhaltsverzeichnis Haushaltsplan Bestandteile Seite EAV - Zusammenfassung Einnahmen/Ausgaben/VE 1 EAU - Zus.fass. Einnahmen/Ausgaben/VE nach UAB 5 HQ - Haushaltsquerschnitt

Mehr

Seite 1. Einzelplan Abschnitt. Allgemeine Verwaltung Gemeinde-, Kreis- und Bezirksorgane U-Abschnitt 000 Gemeindeorgane, Stadtrat, BGM

Seite 1. Einzelplan Abschnitt. Allgemeine Verwaltung Gemeinde-, Kreis- und Bezirksorgane U-Abschnitt 000 Gemeindeorgane, Stadtrat, BGM 0 00 Allgemeine Verwaltung Gemeinde-, Kreis- und Bezirksorgane U- 000 Gemeindeorgane, Stadtrat, BGM.345 Stadtrat/BGM Verkaufserlös bewegliches Vermögen.935 Stadtrat/BGM Erwerb bewegliches Vermögen UAB

Mehr

Gruppierungsplan für die Haushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (KommGrPl)

Gruppierungsplan für die Haushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (KommGrPl) Anlage 2 zu Nr. 2.1 VVKommHSyst-Kameralistik Gruppierungsplan für die Haushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (KommGrPl) Einteilung der Hauptn Einnahmen 0 Steuern, allgemeine Zuweisungen 1 Einnahmen

Mehr

Gruppierungsplan für die Haushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (KommGrPl)

Gruppierungsplan für die Haushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (KommGrPl) Anlage 2 zu Nr. 2.1 VVKommHSyst-Kameralistik Gruppierungsplan für die Haushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (KommGrPl) Einteilung der Hauptn Einnahmen 0 Steuern, allgemeine Zuweisungen 1 Einnahmen

Mehr

Der Landkreis benötigt durchgängig Kassenkredite zur Gewährleistung der Liquidität.

Der Landkreis benötigt durchgängig Kassenkredite zur Gewährleistung der Liquidität. Bericht zur Liquidität und zum Haushaltsvollzug Kreistag am 15.12.2015 Liquidität Der Landkreis benötigt durchgängig Kassenkredite zur Gewährleistung der Liquidität. Höchstbetrag der Kassenkredite laut

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2008

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2008 Einzelpläne für das Haushaltsjahr Vermögenshaushalt - in EUR - : Allgemeine Verwaltung Hauptverwaltung U- Hauptamt Einnahmen,. Brandschutzmaßnahmen im Dörphus, Ausgaben, UAB Zu-/Überschuss, Einnahmen,

Mehr

Vermögenshaushalt 2015

Vermögenshaushalt 2015 Vermögenshaushalt 2015 Öffentlichkeitsarbeit - Presse- u. Informationsamt Ausstattungsgegenstände 0240.9350 0 0 0 4.000 Finanzwesen/ Liegenschaftsverwaltung Anlagevermögens 2014: Einrichtung Arbeitsplatz

Mehr

1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten

1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten für die Haushaltsjahre 29 bis (in TEUR). Einnahmen und Ausgaben nach Arten 29 2 2 22 Einnahmen des Verwaltungshaushaltes Steuern Grundsteuer A Grundsteuer B Gewerbesteuer ( brutto ) 3 5.2.65 5.252 2. 5.4

Mehr

Erster Nachtragshaushaltsplan

Erster Nachtragshaushaltsplan Erster Nachtragshaushaltsplan Stadt Hemmoor Erste Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Hemmoor, Landkreis Cuxhaven, für das Haushaltsjahr vom Aufgrund der 40 und 84 ff. insbesondere 87 der Niedersächsischen

Mehr

Vorbericht zum Vermögenshaushalt 2016 der Gemeinde Aurach

Vorbericht zum Vermögenshaushalt 2016 der Gemeinde Aurach Gemeinde Aurach - Im Mooshof 4-91589 Aurach 6 Vorbericht zum Vermögenshaushalt 2016 der Gemeinde Aurach Der Vermögenshaushalt des Haushaltsjahres 2016 ist mit 2.789.000 in Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen.

Mehr

1. Nachtragshaushaltsplan 2015

1. Nachtragshaushaltsplan 2015 1. Nachtragshaushaltsplan 2015 Wesentliche Veränderungen - Verwaltungshaushalt - Vermögenshaushalt Haushaltsvolumen Bezeichnung Verwaltungshaushalt 32.990 T +2.128 T Vermögenshaushalt 4.182 T +1.299 T

Mehr

(in EUR) , ,

(in EUR) , , Gesamtplan 21 Haushaltsansatz 21 je Einw. Haushaltsansatz 29 R.-ergebnis 28 1 3 12 1 Einnahmen des Verwaltungshaushalts Steuern Grundsteuer A Grundsteuer B Gewerbesteuer (brutto) Realsteuern zusammen Gemeindeanteil

Mehr

Für den "Haushaltsplan-Neueinsteiger"

Für den Haushaltsplan-Neueinsteiger Für den "Haushaltsplan-Neueinsteiger" Was ist eigentlich der Haushaltsplan? Der Haushaltsplan ist Teil der Haushaltssatzung und enthält alle Aufgaben, die die Gemeinde im laufenden Jahr erfüllen möchte.

Mehr

Haushaltsplanentwurf 2011 Stadt Leipzig

Haushaltsplanentwurf 2011 Stadt Leipzig Haushaltsplanentwurf 2011 Stadt Leipzig Haushaltsvolumen Gesamtvolumen Haushalt Verwaltungshaushalt Vermögenshaushalt Ergebnis Planentwurf 2011 1.406 Mio. 1.191 Mio. 215 Mio. HH-Ausgleich Plan 2010 1.521

Mehr

MITTELFRISTIGER FINANZPLAN FÜR DIE PLANUNGSPERIODE

MITTELFRISTIGER FINANZPLAN FÜR DIE PLANUNGSPERIODE MITTELFRISTIGER FINANZPLAN FÜR DIE PLANUNGSPERIODE 2014-2018 Inhalt Inhaltsverzeichnis DVR-Nr: 0443743 Seite Deckblatt 1 MFP Voranschlagsquerschnitt Planjahre 3 MFP Freie Budgetspitze 25 MFP Schuldenentwicklung

Mehr

Voranschlagsquerschnitt 2016 Bezeichnung

Voranschlagsquerschnitt 2016 Bezeichnung Voranschlagsquerschnitt 2016 Bezeichnung Zuordnung (Posten laut Postenverzeichnis Länder) I. Querschnitt Einnahmen der laufenden Gebarung 10 Eigene Steuern Unterklassen 83 und 84 ohne Gruppen 839 und 849

Mehr

Einnahmen des Verwaltungshaushalts

Einnahmen des Verwaltungshaushalts Einnahmen des Verwaltungshaushalts Steuern, allgemeine Zuweisungen Realsteuern 000 Grundsteuer A 001 Grundsteuer B 003 Gewerbesteuer Gemeindeanteile an Gemeinschaftssteuern 010 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer

Mehr

Einzelpläne in EUR Vermögenshaushalt

Einzelpläne in EUR Vermögenshaushalt 0 Allgemeine Verwaltung 02 Hauptverwaltung 0200 Hauptverwaltung 9350 Geräte und Ausstattungsgegenstände 5.000 4.600 5.487,22 AOD: 15 Erl: 198 Interne Rauthausbeschilderung zur Verbesserung der Kundenorientierung.

Mehr

König-Ludwig-und-Königin- Marie-Therese-Stiftung Bamberg. (Goldene-Hochzeit-Stiftung)

König-Ludwig-und-Königin- Marie-Therese-Stiftung Bamberg. (Goldene-Hochzeit-Stiftung) König-Ludwig-und-Königin- Marie-Therese-Stiftung Bamberg (Goldene-Hochzeit-Stiftung) - 37 - 2 3 1. Grundlagen entsprechend den gemeinnützigkeitsrechtlichen Bestimmungen für die Haushaltsplanung 2017 der

Mehr

Stadt Lindau. 1. Original-Ausfertigung zurück an federführendes Amt (Koplervorlaael. (Bodensee) TOP: ö10/ö^^

Stadt Lindau. 1. Original-Ausfertigung zurück an federführendes Amt (Koplervorlaael. (Bodensee) TOP: ö10/ö^^ Stadt Lindau (Bodensee) Amt / Abt.: 30/323 Vorlage für: am: Az.: Amt 30/PAR - Sti/wi Finanzausschuss 04.07.2017 Datum: 13.06.2017 Stadtrat 11.07.2017 Drucksache: 3-028/2017; 1-046/2017 TOP: ö10/ö^^ öffentliche

Mehr

Voranschlagsquerschnitt VA-Querschnitt. I. Querschnitt

Voranschlagsquerschnitt VA-Querschnitt. I. Querschnitt I. Querschnitt Einnahmen der laufenden Gebarung 10 Eigene Steuern Unterklassen 83 bis 85 ohne Gruppen 852, 858 und 3.671.600 145.000 3.526.600 11 Ertragsanteile Gruppen 858 und 859 7.475.000 0 7.475.000

Mehr

Haushaltsplan 2015 das Wichtigste im Überblick

Haushaltsplan 2015 das Wichtigste im Überblick Haushaltsplan 2015 das Wichtigste im Überblick 1. Grunddaten zum Haushaltsplan 2015 (Beschlussfassung) Einwohnerzahl: Schuldenstand: (städtischer Haushalt) Vorläufige Einwohnerzahl zum zum 30.06.2014 (nach

Mehr

Übersicht über die Haushaltsstellen 2009 Gemeinde Bilshausen Grundlage: Modell 1 - aus den rechtskräftigen Vorjahreswerten kopiert

Übersicht über die Haushaltsstellen 2009 Gemeinde Bilshausen Grundlage: Modell 1 - aus den rechtskräftigen Vorjahreswerten kopiert Übersicht über die Haushaltsstellen 29 Gemeinde Bilshausen FB Ergebnis 27 Ansatz 28 Ansatz 29 FPL 21 FPL 211 FPL 212 Verwaltungshaushalt - Einzelplan - Allgemeine Verwaltung - Unterabschnitt - Gemeindeorgane

Mehr

Übersicht der Gemeinde Engstingen über den kommunalen Haushalt 2016

Übersicht der Gemeinde Engstingen über den kommunalen Haushalt 2016 Übersicht der Gemeinde Engstingen über den kommunalen Haushalt 2016 Die Gemeinde Engstingen mit ihren Ortsteilen Großengstingen, Kleinengstingen und Kohlstetten hat derzeit 5.224 Einwohner. Liebe Mitbürgerinnen

Mehr

L II 2 - j/15 Fachauskünfte: (0711)

L II 2 - j/15 Fachauskünfte: (0711) Artikel-Nr. 3923 15001 Finanzen und Steuern L II 2 - j/15 Fachauskünfte: (0711) 641-2762 01.08.2016 Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Kassenstatistik 2015 Die vierteljährliche kommunale Kassenstatistik

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2017

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2017 1 Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2017 Verwaltungshaushalt - in EUR - Gemeinde: Timmaspe Gemeinde 1 Timmaspe Einzelplan 0 Allgemeine Verwaltung Abschnitt 00 Gemeindeorgane U-Abschnitt 00000 Gemeindeorgane

Mehr

L II 2 - j/

L II 2 - j/ Artikel-Nr. 3923 06001 Finanzen und Steuern L II 2 - j/06 22.03.2007 Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Kassenstatistik 2006 Die vierteljährliche kommunale Kassenstatistik gibt ein aktuelles Bild der

Mehr

1. N A C H T R A G S H A U S H A L T S S A T Z U N G der Gemeinde Trittau für das Haushaltsjahr 2015

1. N A C H T R A G S H A U S H A L T S S A T Z U N G der Gemeinde Trittau für das Haushaltsjahr 2015 Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden 2 Es werden festgesetzt:. der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen von bisher davon innere Darlehen 2. der Gesamtbetrag der

Mehr

Vereinigte Stipendien-Stiftung für Studierende. in Bamberg

Vereinigte Stipendien-Stiftung für Studierende. in Bamberg Vereinigte Stipendien-Stiftung für Studierende in Bamberg - 40 - 2 3 1. Grundlagen entsprechend den gemeinnützigkeitsrechtlichen Bestimmungen für die Haushaltsplanung der Vereinigten Stipendien-Stiftung

Mehr

Landkreis Soltau-Fallingbostel. 1. Nachtragshaushaltssatzung und 1. Nachtragshaushaltsplan

Landkreis Soltau-Fallingbostel. 1. Nachtragshaushaltssatzung und 1. Nachtragshaushaltsplan Landkreis Soltau-Fallingbostel 1. Nachtragshaushaltssatzung und 1. Nachtragshaushaltsplan 29 Inhaltsverzeichnis 1. Nachtragshaushaltssatzung... 1 Vorbericht... 2 Haushaltsquerschnitt... 5 Gruppierungsübersicht...

Mehr

Landkreis Schwandorf. Haushaltsplanentwurf 2011 Einzelplan 2 Schulen. Sitzung des Ausschusses für Schulen, Sport und Kultur am 07.

Landkreis Schwandorf. Haushaltsplanentwurf 2011 Einzelplan 2 Schulen. Sitzung des Ausschusses für Schulen, Sport und Kultur am 07. Landkreis Schwandorf Haushaltsplanentwurf 2011 Einzelplan 2 Schulen Sitzung des Ausschusses für Schulen, Sport und Kultur am 07. Februar 2011 Schulanfänger 2.400 2.315 2.050 1.700 1.633 1.645 1.565 1.554

Mehr

Spitalstiftung Seite 3. G e s a m t p l a n. Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen

Spitalstiftung Seite 3. G e s a m t p l a n. Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen Haushaltsplan Spitalstiftung Seite 3 G e s a m t p l a n Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen Spitalstiftung Seite 4 Gesamtplan 2016 - Modell 2 Haushalt Spitalstiftung

Mehr

Haushaltsplan Sitzung des Gemeinderats am 21. Dezember Gemeinde Großbettlingen

Haushaltsplan Sitzung des Gemeinderats am 21. Dezember Gemeinde Großbettlingen Haushaltsplan 2016 Sitzung des rats am 21. Dezember 2015 1 , Landkreis Esslingen Vergleich der Entwicklung der Kreisumlage, Steuerkraftsumme, Investitionsrate und der Verschuldung in Jahren 1982, 1992,

Mehr

Einnahmen des Verwaltungshaushaltes 2007

Einnahmen des Verwaltungshaushaltes 2007 Einnahmen des Verwaltungshaushaltes 2007 Gewerbesteuer 13.200.000 Gemeindeanteil Einkommensteuer (einschl. Familienleistungsausgleich) 8.210.000 Gebühren und Entgelte (einschl. Abwassergebühren) 4.374.300

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Kommunale Finanzplanung 1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten 2016 Gemeinde: Gemeinde Baindt Gruppierungs- Einnahmen des Verwaltungshaushalts Steuern, allgemeine Zuweisungen und Umlagen 000,001 Grundsteuern

Mehr

Gemeinde Planegg Seite 3. G e s a m t p l a n. Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen

Gemeinde Planegg Seite 3. G e s a m t p l a n. Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen Haushaltsplan Gemeinde Planegg Seite 3 G e s a m t p l a n Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen Gemeinde Planegg Seite 4 Gesamtplan 2017 - Modell 2 Modell 2 Arbeitshaushalt

Mehr

Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2018

Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2018 Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2018 Eckpunkte für den Haushaltsplanentwurf 2018 und die mittelfristige Finanzplanung 2019-2021 Gemeinderatssitzung am 24.10.2017 1 14 Voraussichtliche Entwicklung der

Mehr

Uni.- u. Hansestadt Greifswald Seite 1

Uni.- u. Hansestadt Greifswald Seite 1 Uni.- u. Hansestadt Greifswald Seite 1 Finanzplan 2009 - Modell 2 Haushaltsplan der Universitäts- und Hansestadt Greifswald Beträge in EUR 1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten (Tausend) 2008 2009 2010

Mehr

Uni.- u. Hansestadt Greifswald Seite 1. Finanzplan

Uni.- u. Hansestadt Greifswald Seite 1. Finanzplan Uni.- u. Hansestadt Greifswald Seite 1 Finanzplan Uni.- u. Hansestadt Greifswald Seite 2 Finanzplan 2008 - Modell 1 aus den rechtskräftigen Vorjahreswerten kopiert Beträge in EUR 1. Einnahmen und Ausgaben

Mehr

von auf Die Grundsteuer B steigt in diesem Jahr durch geänderte Grundsteuermessbescheide auch für die vergangenen Jahre, d

von auf Die Grundsteuer B steigt in diesem Jahr durch geänderte Grundsteuermessbescheide auch für die vergangenen Jahre, d I. Nachtragshaushalt 2009 Aufgrund verschiedener Abweichungen in der Mittelbewirtschaftung der Planstellen des Haushaltsplanes für das Rechnungsjahr 2009 wurde seitens der Verwaltung wie bereits auch in

Mehr

Anlage 5 - Seite 31. Stadt Weilheim i.ob Vorbericht zum Haushalt 2016 Vermögens-HH - Ausgaben

Anlage 5 - Seite 31. Stadt Weilheim i.ob Vorbericht zum Haushalt 2016 Vermögens-HH - Ausgaben Zusammenstellung der Ausgaben im Vermögenshaushalt nach der Gliederung (= Ausgabenstelle) Gesamtvolumen Vermögenshaushalt: 10.219.000 0 Allgemeine Verwaltung 1.425.000 13,94% 1.284.000 0200 Hauptverwaltung,

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung des Schulverbandes Bargteheide-Land für das Haushaltsjahr 2015

1. Nachtragshaushaltssatzung des Schulverbandes Bargteheide-Land für das Haushaltsjahr 2015 1. Nachtragshaushaltssatzung des Schulverbandes Bargteheide-Land für das Haushaltsjahr 215 Inhalt: Seite 1 Nachtragshaushaltssatzung 215 2 Vorbericht 3 Übersicht über den Stand der Schulden 4 Übersicht

Mehr

Für die Lieferung an das Bayerische Landesamt für Statistik maßgebliche Systematik der Kassenstatistik

Für die Lieferung an das Bayerische Landesamt für Statistik maßgebliche Systematik der Kassenstatistik Für die Lieferung an das Bayerische Landesamt für Statistik maßgebliche Systematik der Kassenstatistik Gruppierung Einnahmen und Ausgaben Steuern, allgemeine Zuweisungen Realsteuern 000 Grundsteuer A 001

Mehr

Haushaltsquerschnitt - Ergebnishaushalt 2015 Gemeinde: 00 Gemeinde Weyarn

Haushaltsquerschnitt - Ergebnishaushalt 2015 Gemeinde: 00 Gemeinde Weyarn Haushaltsquerschnitt - Ergebnishaushalt 215 Gemeinde: Gemeinde Weyarn 1 6.7.215 7:58:26 1 Zentrale Verwaltung 11 Innere Verwaltung A. 11 bis 57 aus aus 4-45, 47 5-54, 57 46 55 49 59 111 Verwaltungssteuerung

Mehr

Erhebungskatalog der Vierteljahresstatistik der Kommunalfinanzen für 2016

Erhebungskatalog der Vierteljahresstatistik der Kommunalfinanzen für 2016 Einnahmen 00 Realsteuern 000 Grundsteuer A 001 Grundsteuer B 003 Gewerbesteuer 01 Gemeindeanteil an den Gemeinschaftssteuern 010 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer 012 Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer

Mehr

von 234, ,-- und zum Stichtag von 286, ,-- (Gesamtrahmen: 600, ,--)

von 234, ,-- und zum Stichtag von 286, ,-- (Gesamtrahmen: 600, ,--) Tabelle 1) 31.12.2009 31.12.2010 31.12.2011 1) 1) 1) Aufgenommene Fremdmittel 988.440.432 1.343.666.532 1.595.863.632 Noch nicht aufgen. Fremdmittel: Innere Anleihen 95.418.870 78.134.575 78.134.575 Sollstellungen

Mehr

71. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 22. August 2017 Nummer 15

71. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 22. August 2017 Nummer 15 5321 71. Jahrgang Ausgegeben in Hannover am 22. August 2017 Nummer 15 Tag I N H A L T 16. 8. 2017 Gesetz zur Verankerung der Pflichten von Schülerinnen und Schülern im Niedersächsischen Schulgesetz 22410

Mehr

Erhebungskatalog der Vierteljahresstatistik der Kommunalfinanzen

Erhebungskatalog der Vierteljahresstatistik der Kommunalfinanzen Einnahmen 00 Realsteuern 000 Grundsteuer A 001 Grundsteuer B 003 Gewerbesteuer 01 Gemeindeanteil an den Gemeinschaftssteuern 010 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer 012 Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer

Mehr

Ortsteilhaushaltsplan. Neureut

Ortsteilhaushaltsplan. Neureut Ortsteilhaushaltsplan Haushaltsplan 2015/2016 THH 1500 Ortsverwaltungen - Ortsverwaltung 229.500 229.500 0 71.500 71.500 0 7.150701 78310000 Ortsverwaltung ; Erwerb von beweglichem Vermögen 30.500 30.500

Mehr

Vermögenshaushalt 2015

Vermögenshaushalt 2015 Einzelplan 0 Allgemeine Verwaltung Unterabschnitt 0200 Hauptverwaltung 0200 2.0200 001 Hauptverwaltung 361000 Zuweisungen und Zuschüsse für 0 0 95 351.934 351.934 000 Investionen vom Land (Ausgleichstock)

Mehr

Landkreis Ostprignitz Ruppin

Landkreis Ostprignitz Ruppin Landkreis Ostprignitz Ruppin Mitteilungsvorlage 2006-181 Amt/Aktenzeichen Datum 20 - Kämmerei 31.05.2006 x öffentlich nicht öffentlich Beratungsfolge Sitzungstermin Finanzausschuss 13.06.2006 Kreisausschuss

Mehr

AGS 16.0.68.058 Stadtverwaltung Weißensee Haushaltsjahr: 2016

AGS 16.0.68.058 Stadtverwaltung Weißensee Haushaltsjahr: 2016 0 Allgemeine Verwaltung 06 Einrichtungen für die gesamte Verwaltung 0610 Verwaltung Weißensee 0610.000 9350 Erwerb v.bewegl. Sachen d. Anl 2.000 11.986,98 8.607,79 397.352 387.852 ageverm. A u s g a b

Mehr

L II 3 - j / 13 Fachauskünfte: (0711) Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Jahresrechnungsstatistik 2013*)

L II 3 - j / 13 Fachauskünfte: (0711) Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Jahresrechnungsstatistik 2013*) Artikel-Nr. 3931 13001 Finanzen Steuern L II 3 - j / 13 Fachauskünfte: (0711) 641-27 62 23.07.2015 Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Jahresrechnungsstatistik 2013*) 1. Einnahmen Ausgaben*) der Gemeinden

Mehr

L II 3 - j / 12 Fachauskünfte: (0711) Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Jahresrechnungsstatistik 2012*)

L II 3 - j / 12 Fachauskünfte: (0711) Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Jahresrechnungsstatistik 2012*) Artikel-Nr. 3931 12001 Finanzen Steuern L II 3 - j / 12 Fachauskünfte: (0711) 641-27 62 10.11.2014 Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Jahresrechnungsstatistik 2012*) 1. Einnahmen Ausgaben*) der Gemeinden

Mehr

Informationsveranstaltung. Bürgerbegehren - Bürgerentscheid

Informationsveranstaltung. Bürgerbegehren - Bürgerentscheid Informationsveranstaltung Bürgerbegehren - Bürgerentscheid 26.02.2013 Bürgerbegehren - Bürgerentscheid Die Bürger können beantragen (Bürgerbegehren), dass sie an Stelle des Rates über eine Angelegenheit

Mehr

Kommunale Finanzplanung 1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten - in 1.000

Kommunale Finanzplanung 1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten - in 1.000 1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten - in 1. Gruppierungs- Nr. Einnahme- bzw. Ausgabeart Nr. 211 212 1. 2. 3. 213 214 215 1 2 3 4 5 6 7 8 Einnahmen des Verwaltungshaushaltes Steuern, allgemeine Zuweisungen

Mehr

Neues Kommunales Finanzmanagement. Dringlichkeitsliste - Entwurf AKTIVA PASSIVA. Der Bürgermeister Fachbereich Finanzdienste

Neues Kommunales Finanzmanagement. Dringlichkeitsliste - Entwurf AKTIVA PASSIVA. Der Bürgermeister Fachbereich Finanzdienste Neues Kommunales Finanzmanagement AKTIVA PASSIVA Dringlichkeitsliste - Entwurf Der Bürgermeister Fachbereich Finanzdienste 2 Berechnung des Kreditaufnahmevolumens: Unter Berücksichtigung der als Anlage

Mehr

Lösungs- und Bewertungshinweise

Lösungs- und Bewertungshinweise Lösungs- und Bewertungshinweise Teil I Haushaltsrecht Gesamtpunkte: 50 Verwaltungshaushalt Vermögenshaushalt HH-Stelle Bezeichnung Einnahmen in Ausgaben in Einnahmen in Ausgaben in Haushaltsentwurf 9.667.800

Mehr

41416 Marktgemeinde Riedau EP46 AUSSERORDENTLICHER V O R A N S C H L A G SEITE 13 DVR

41416 Marktgemeinde Riedau EP46 AUSSERORDENTLICHER V O R A N S C H L A G SEITE 13 DVR 41416 Marktgemeinde Riedau EP46 AUSSERORDENTLICHER V O R A N S C H L A G 09.12.2010 SEITE 13 DVR. 0092967 GESAMTÜBERSICHT ÜBER DIE EINNAHMEN UND AUSGABEN GRUPPE E I N N A H M E N VORA. FÜR DAS FINANZJAHR

Mehr

Rettungsdienstzentrum- Grundstücksgesellschaft. BKRZ Brandschutz-, Katastrophenschutz- und. mbh und Co KG

Rettungsdienstzentrum- Grundstücksgesellschaft. BKRZ Brandschutz-, Katastrophenschutz- und. mbh und Co KG Rettungsdienstzentrum- Grundstücksgesellschaft BKRZ Brandschutz-, Katastrophenschutz- und mbh und Co KG Finanzplan der BKRZ Brandschutz-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstzentrum- Grundstücksgesellschaft

Mehr

Finanzlage der Gemeinde Oppenweiler

Finanzlage der Gemeinde Oppenweiler Finanzlage der Gemeinde Oppenweiler 2014 Der Gemeinderat hat am 17. Dezember 2013 die Haushaltssatzung samt Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2014 verabschiedet. Das Landratsamt Rems-Murr- Kreis als

Mehr

Messe Frankfurt Shanghai, China (Consulting)

Messe Frankfurt Shanghai, China (Consulting) Finanzplan der Messe Frankfurt Shanghai, China (Consulting) Plan Plan Ist 2004 2003 2002 Mittelbedarf Investitionen immaterielle Vermögensgegenstände 0 0 Grundstücke 0 0 - davon Gebäude 0 0 Bauten auf

Mehr

Haushaltssatzung. Haushaltsplan. Gemeinde Wolfersdorf

Haushaltssatzung. Haushaltsplan. Gemeinde Wolfersdorf Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Gemeinde Wolfersdorf für das Haushaltsjahr 2012 Haushaltssatzung der Gemeinde Wolfersdorf (Landkreis Freising) für das Haushaltsjahr 2012 Auf Grund des Art. 63 ff.

Mehr

Gemeinderatssitzung Gemeinde Ahorn. Gemeinde Ahorn. Öffentliche Sitzung des Gemeinderates am Dienstag, in Buch

Gemeinderatssitzung Gemeinde Ahorn. Gemeinde Ahorn. Öffentliche Sitzung des Gemeinderates am Dienstag, in Buch Gemeinde Ahorn Öffentliche Sitzung des Gemeinderates am Dienstag, 07.02.2012 in Buch Abschluss Haushaltsjahr 2011: Zuführungsrate: ca. 570.000 Haushaltsansatz: 333.000 Rücklageentnahme: ca. 290.000 Entnahme

Mehr

Haushaltssatzung. Haushaltsplan. Gemeinde Wolfersdorf

Haushaltssatzung. Haushaltsplan. Gemeinde Wolfersdorf Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Gemeinde Wolfersdorf für das Haushaltsjahr 2014 Haushaltssatzung der Gemeinde Wolfersdorf (Landkreis Freising) für das Haushaltsjahr 2014 Auf Grund des Art. 63 ff.

Mehr

Haushaltsplan der. Stadt Rudolstadt. 1. Nachtrag

Haushaltsplan der. Stadt Rudolstadt. 1. Nachtrag Haushaltsplan der Stadt Rudolstadt 1. Nachtrag Doppelhaushalt 216/217 INHALTSVERZEICHNIS 1. NACHTRAGSHAUSHALT 216/217 - Haushaltssatzung - Bericht der Änderungen - Haushaltsplan Verwaltungshaushalt

Mehr

Finanzlage Haushalt. Alle Angaben in 2010 HH 2011 HH RE. Plan/Soll. Entwurf. 7928 Ew

Finanzlage Haushalt. Alle Angaben in 2010 HH 2011 HH RE. Plan/Soll. Entwurf. 7928 Ew Haushalt 2011 Finanzlage Haushalt Alle Angaben in 2009 2010 HH 2011 HH RE Plan/Soll Entwurf Verwaltungshaushalt 10.282.633 10.159.600 11.320.000 Vermögenshaushalt 3.039.644 4.715.000 6.450.000 Kredite

Mehr

Tabelle 1a: Einnahmen und Ausgaben der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2009

Tabelle 1a: Einnahmen und Ausgaben der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2009 *) 1) Tabelle 1a: und der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2009 Art der und I. Verwaltungshaushalt 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Mehr

Für die Lieferung an das Bayerische Landesamt für Statistik maßgebliche Systematik der Jahresrechnungsstatistik

Für die Lieferung an das Bayerische Landesamt für Statistik maßgebliche Systematik der Jahresrechnungsstatistik Für die Lieferung an das Bayerische Landesamt für Statistik maßgebliche Systematik der Jahresrechnungsstatistik Gliederung 0 Allgemeine Verwaltung 00 Gemeinde-, Kreis- und Bezirksorgane 01 Rechnungsprüfung

Mehr

Änderung der Verwaltungsvorschriften über die Gruppierung kameraler Haushaltspläne der Gemeinden (VV-Gruppierung-Kameral)

Änderung der Verwaltungsvorschriften über die Gruppierung kameraler Haushaltspläne der Gemeinden (VV-Gruppierung-Kameral) Änderung der Verwaltungsvorschriften über die Gruppierung kameraler Haushaltspläne der Gemeinden (VV-Gruppierung-Kameral) Runderlass des Innenministeriums vom 5. Dezember 2007 - IV 305-163.102-1.1 Bezug:

Mehr

V o r b e r i c h t ( 2 Abs. 2 Nr. 1 und 3 KommHV) zum Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017

V o r b e r i c h t ( 2 Abs. 2 Nr. 1 und 3 KommHV) zum Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017 1 V o r b e r i c h t ( 2 Abs. 2 Nr. 1 und 3 KommHV) zum Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017 2 I. ALLGEMEINES 1. Entwicklung der Einwohnerzahlen der Gemeinde Seefeld Jahr lt. Einwohnermeldeamt Einw.

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung

1. Nachtragshaushaltssatzung 1. Nachtragshaushaltssatzung Biesenthal für das Haushaltsjahr 29 Aufgrund des 79 GO wird nach Beschluß der Stadtverordnetenversammlung Biesenthal vom 29. 1. 29 folgende Nachtragshaushaltssatzung erlassen:

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2016

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2016 Seite 169 Einzelpläne für das Haushaltsjahr Vermögenshaushalt - in EUR - Gemeinde: Barsbüttel Einzelplan Allgemeine Verwaltung Abschnitt 2 Hauptverwaltung U-Abschnitt 2 Hauptamt Seite 17.345 Veräußerungserlös

Mehr

2112 Kollekten, Opfer bei Amtshandlungen 50, 00 50, 00 0, Armenopfer 900, , , Reinigung 100, 00 40, 00 40, 00

2112 Kollekten, Opfer bei Amtshandlungen 50, 00 50, 00 0, Armenopfer 900, , , Reinigung 100, 00 40, 00 40, 00 Kassengemeinschaft 2207 - Verwaltungsamt Magdeburg ohne Unterkonten Seite: 1 Einzelplan 0 0110 Gottesdienst 0110. 00. 2111 Kollekten, Opfer lt. amtl. Kollektenplan eigene Gemeinde 100, 00 100, 00 96, 00

Mehr

Tabelle 1a: Einnahmen und Ausgaben der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2010

Tabelle 1a: Einnahmen und Ausgaben der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2010 *) 1) Tabelle 1a: und der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2010 Art der und I. Verwaltungshaushalt 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Mehr

Gruppierungsübersicht

Gruppierungsübersicht 4NA Benutzer Gemeinde Mönchweiler Haushalt 001 4NA3001 Datum / Zeit:02.02.2015 10 : 43 Uhr Mandant 4NA Gruppierungsübersicht Einnahmen 0 Steuern, allgemeine Zuweisungen 00 Realsteuern 000 Grundsteuer

Mehr

Kontenschema Matrix. Rechnungsergebnis. EUR EUR EUR EUR EUR EUR Einzahlungen aus Inv.Zuweisungen und -zuschüssen sowie aus Inv.

Kontenschema Matrix. Rechnungsergebnis. EUR EUR EUR EUR EUR EUR Einzahlungen aus Inv.Zuweisungen und -zuschüssen sowie aus Inv. 16.03. 1 Einzahlungen aus Inv.Zuweisungen und -zuschüssen sowie aus Inv.Beiträgen 413.934,49 514.600 1.192.709 474.680 384.680 374.180 02.126.30/0006.820811 Zuweisung Feuerwehr -Land- 0,00 205.000 0 120.000

Mehr

Neues Kommunales Finanzmanagement. Dringlichkeitsliste - Entwurf AKTIVA PASSIVA. Der Bürgermeister Fachbereich Finanzdienste

Neues Kommunales Finanzmanagement. Dringlichkeitsliste - Entwurf AKTIVA PASSIVA. Der Bürgermeister Fachbereich Finanzdienste Neues Kommunales Finanzmanagement AKTIVA PASSIVA Dringlichkeitsliste - Entwurf Der Bürgermeister Fachbereich Finanzdienste - 2 - Berechnung des Kreditaufnahmevolumens: Unter Berücksichtigung der als Anlage

Mehr

Produktbezogene Finanzdaten des Ergebnishaushaltes

Produktbezogene Finanzdaten des Ergebnishaushaltes Produktbezogene Finanzdaten des Ergebnishaushaltes 11 Innere Verwaltung 12 Sicherheit und Ordnung 21-24 Schulträgeraufgaben Produktgruppen 111 Verwaltungssteuerung und -service 121 Statistik und Wahlen

Mehr

GRAZ- Haushaltsanalyse neu Graz (Stadt) -P Seite 1

GRAZ- Haushaltsanalyse neu Graz (Stadt) -P Seite 1 2013 - GRAZ- Haushaltsanalyse neu -P Seite 1 10 Eigene Steuern 143.732,0 152.024,7 143.616,8 151.131,4 157.596,4 11 Ertragsanteile 213.072,8 238.381,9 246.367,3 243.065,5 267.682,8 12 Gebühren für die

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Seite 313 Kommunale Finanzplanung 1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten 2014 2018 Gemeinde: Barsbüttel Seite 314 Gruppierungs- 0-2 Einnahmen des Verwaltungshaushalts 0 Steuern, steuerähnliche Einnahmen,

Mehr

Produktbereich. Produktgruppe Produkt Bezeichnung der Aufgabenbereiche. Seite 1 von 6

Produktbereich. Produktgruppe Produkt Bezeichnung der Aufgabenbereiche. Seite 1 von 6 Produktplan der Stadt Schwarzenbek für das Haushaltsjahr 2018 einschließlich einer Übersicht über die Ergebnisse der Teilpläne - III. Nachtragshaushalt - Produktbereich 1 Zentrale Verwaltung 11 Innere

Mehr

Produktbereich 01 Innere Verwaltung

Produktbereich 01 Innere Verwaltung Produktbereich 1 Innere Verwaltung Produktgruppe: 1-1 Politische Gremien 1-2 Verwaltungsführung 1-3 Gleichstellung von Frau und Mann 1-4 Beschäftigtenvertretung 1-5 Zentrale Dienste für Organisationseinheiten

Mehr

MARKT BERATZHAUSEN HAUSHALTSINFORMATION 2014

MARKT BERATZHAUSEN HAUSHALTSINFORMATION 2014 Für das Jahr 2014 möchten wir Sie erstmals in einer einfachen und verständlichen Form über unseren Haushalt informieren. Sollten Sie noch weitere Anregungen haben, wie wir den Bürgerhaushalt des Marktes

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT. Statistik nutzen. L II - vj 4/13 Kennziffer: L ISSN:

STATISTISCHES LANDESAMT. Statistik nutzen. L II - vj 4/13 Kennziffer: L ISSN: STATISTISCHES LANDESAMT 2014 Statistik nutzen 4. Vierteljahr 2013 L II - vj 4/13 Kennziffer: L2023 201344 ISSN: Inhalt Seite Anmerkung......... 3 Zeichenerklärung..... 3 1. Kassenmäßige Ausgaben der Gemeinden

Mehr