Mit Google Earth durch die Welt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit Google Earth durch die Welt"

Transkript

1 Mit Google Earth durch die Welt Eine virtuelle Rallye für die 5. Klasse Bevor es losgehen kann, musst du noch schnell diese Einstellungen überprüfen. Unter Tools > Optionen die beiden rot markierten Einstellungen wählen: Hier müssen Grenzen und Beschriftungen und Gelände aktiviert sein. Erste Station deiner Reise: Nürnberg Gib in das Feld Anfliegen Nürnberg, Pommernstraße 10 ein und klicke dann auf das Lupensymbol neben dem Eingabefeld. Wenn du Nürnberg erreicht hast, verändere die Sichthöhe (oben rechts oder mit der Scroll-Funktion der Maus). In welcher Sichthöhe hast du einen Überblick über ganz Nürnberg: Wie nah kannst du heran fliegen, bevor das Bild unscharf wird? 1

2 Jetzt sollst du deinen Schulweg erkunden. Stelle eine Sichthöhe von etwa 2 km ein. Klicke dann oben links auf Route (direkt neben Anfliegen) und gib bei Von Nizzastraße 4, Nürnberg und bei Nach Pommernstraße 10, Nürnberg ein. Wie weit ist der berechnete Schulweg? Was fällt dir auf? Die Auto-Route ist ganz schön weit und umständlich, oder? Klicke das Lineal an. Messe mit der Funktion Linie die Luftlinien-Entfernung (in Metern) und notiere sie. Wähle danach Pfad und suche dir einen möglichen Fußweg zur Schule (zeichne diesen durch Klicks mit der linken Maustaste ein). Wie weit ist die Luftlinien-Entfernung? Wie weit ist der Fußweg? Zweite Station deiner Reise: Die Fränkische Schweiz In nordöstlicher Richtung deines Schulortes liegt die Fränkische Schweiz. Du möchtest auf das Walberla wandern. Startpunkt ist der Ort Kirchehrenbach. Fliege zum Walberla und finde mit Hilfe der angezeigten Geländehöhe heraus, wie viele Höhenmeter Du bei der Wanderung überwinden musst. Wie hoch liegt die Kapelle auf dem Gipfel? Wie hoch liegt der Ort in etwa? Wie groß ist der Höhenunterschied? 2

3 Dritte Station deiner Reise: Der nördlichste und südlichste Punkt Bayerns Um den nördlichsten und südlichsten Punkt Bayerns ausfindig zu machen, musst du zunächst die Grenzen des gesamten Bundeslandes sehen können. Dies ist nur möglich, wenn Du von weit oben auf Bayern blickst. Bei einer Sichthöhe von etwa km hast Du einen guten Überblick. Notiere dir den Breitengrad auf dem der nördlichste Punkt liegt: Finde nun den südlichsten Punkt Bayerns und setze hier ebenfalls eine Ortsmarke. Tipp: Es handelt sich um einen Berg! Damit Du den Berg schneller findest, setze noch diese Häkchen. Jetzt werden auch Bergnamen angezeigt, wenn Du nah genug heran fliegst. Wie heißt dieser Berg und wie hoch ist er? Notiere dir auch den Breitengrad auf dem der südlichste Punkt liegt: Wie viele Breitengrade sind es also vom nördlichsten zum südlichsten Punkt Bayerns? Wenn Du den Berg gefunden hast, kannst Du dir außerdem Fotos des Berges ansehen. Klicke dafür einfach auf die blauen Kästchen! 3

4 Vierte Station deiner Reise: Eine bayerische Stadt, die auf einer Insel liegt Die gesuchte bayerische Stadt liegt auf einer Insel im größten See Deutschlands. Du erreichst den See, wenn Du vom südlichsten Punkt Bayerns bei einer Sichthöhe von ungefähr 10 km Höhe in nordwestlicher Richtung weiterreist. Tipp: Wenn Du Dir unsicher bist wo Nordwesten ist, schaue auf die Navigationshilfen in der oberen rechten Ecke. Hier wird immer angezeigt, wo Norden ist. Die anderen Himmelsrichtungen lauten Nordrichtung Verschiebe- Funktion Wie heißt die Insel und der See, der sie umgibt? Zeichne den See und die Insel in die Deutschlandkarte auf der vorletzten Seite. Fünfte Station deiner Reise: Berlin, die Hauptstadt Deutschlands Fliege nach Berlin. Eine ganz schön große Stadt, oder? Erst aus einer Sichthöhe von ca. 40 km kann man den Umriss der ganzen Stadt erkennen. Zoome dich zuerst näher an das Zentrum Berlins. Jetzt erscheinen auch kleine weiße Kästchen mit einem W. Beim Anklicken bekommst Du Informationen zu Sehenswürdigkeiten Berlins. Zeichne die Lage Berlins in deine Deutschlandkarte ein. Notiere Dir 3 Sehenswürdigkeiten Berlins: Suche auch das Brandenburger Tor und das Reichstagsgebäude. Beide liegen nahe beieinander. Wenn Du sie gefunden hast, kannst du dir die Gebäude dreidimensional ansehen. Tipp zum räumlichen Sehen: Zuerst musst du das Häkchen neben 3D-Gebäude setzen und dann mit der 3D-Navigation das Bild solange kippen und drehen bis du eine ähnliche Schrägansicht hast, wie unten abgebildet. 3D-Navigation 4

5 Sechste Station deiner Reise: Deutschland und seine Nachbarländer So langsam wollen wir bei unserer Reise Deutschland verlassen und dafür die Flughöhe deutlich erhöhen. Kippe zunächst die Ansicht wieder so, dass du von oben auf Berlin drauf schaust. Dann erhöhe deine Sichthöhe auf ca km und navigiere dich etwa in die Mitte Deutschlands. Trage die Namen aller 16 deutschen Bundesländer in deine Deutschlandkarte ein. Erhöhe nun deine Sichthöhe auf etwa 1100 km. Nun kannst Du auch die Namen der 10 Nachbarländer Deutschlands erkennen. Trage auch diese in deine Karte ein. Siebte Station deiner Reise: Südeuropa Vom nächsten Ziel deiner Reise sind nur die Zielkoordinaten bekannt: Versuche anhand der Koordinaten schon einmal zu sagen, in welche Richtung es von Deutschland aus geht. Wenn Du dann beim Flug zum Zielort genau aufpasst, kannst du vielleicht sogar schon erkennen in welchem Land du gelandet bist. Trage die folgenden Koordinatenangaben in die Zeile unter Anfliegen : Was siehst du? Tipp: Kippe das Bild wieder in die Schrägansicht (3D) und schaue dir ein paar der Fotos an. Betrachte die Südseite des Berges aus einer Sichthöhe von etwa 10 km. Siehst du die dunklen, fast schwarzen Bereiche, die vom Berg herunter kommen? Worum handelt es sich? Kippe das Bild wieder so, dass du von oben auf den Berg schaust. Nun versuche herauszufinden auf welcher Insel du bist und zu welchem Land sie gehört. Finde das Land und die Insel auf der Weltkarte (letzte Seite) und zeichne hier den Berg ein. Tipp: Die Lage auf der Weltkarte findest du leichter, wenn du dir schon auf dem Bildschirm eine Übersichtskarte anzeigen lässt. 5

6 Achte Station deiner Reise: Südamerika Jetzt geht es auf Weltreise: Wir verlassen den europäischen Kontinent und fliegen nach Westen über ein großes Meer. Dein Ziel ist Südamerika! Über welchen Ozean fliegst du nach Südamerika? Durch welche Staaten Südamerikas verläuft der Äquator? Trage sie auch in die Weltkarte ein. Tipp: Lass dir das Gitternetz der Erde anzeigen. So wird dir auch der Äquatorverlauf deutlich sichtbar angezeigt! Zeichne den kompletten Verlauf des Äquators in deine Weltkarte ein. Durch welchen anderen großen Kontinent verläuft der Äquator? Neunte Station deiner Reise: Ein Wüstenstaat am Meer Jetzt geht es in die Wüste! Finde das kleine Land auf deiner Weltkarte, zu dem der Pfeil zeigt. Auf den ersten Blick scheint das ganze Land eine einzige menschenleere Wüste zu sein. Erkennst du die großen Sanddünen? Es gibt aber noch viel mehr zu entdecken Tipp: Das gesuchte Land liegt auf einer riesigen Halbinsel der sog. Arabischen-Halbinsel! Zwischen welchen beiden Kontinenten liegt die Arabische Halbinsel und wie heißt das gesuchte Land? Nachdem du dir näher die Sanddünen angeschaut hast, reist du zur Küstenstadt Dubai. Was befinden sich hier für unnatürliche Gebilde im Wasser? An was erinnern sie dich? Zeichne eines der Gebilde in deine Karte ein. Hiermit endet die Weltreise und du fliegst wieder zurück zu deiner Schule in die Heimat! 6

7 7

8 8

AquaSoft Earth Pilot. Handbuch

AquaSoft Earth Pilot. Handbuch AquaSoft Earth Pilot Handbuch I AquaSoft Earth Pilot - Hilfe Inhalt 1 Earth Pilot 1 1 Installation... 1 2 Navigation... in Google Earth 1 3 Kamerafahrten... erstellen 2 4 Karten... als Bild einfügen 3

Mehr

Kurzanleitung Google Earth: Die wichtigsten Schritte

Kurzanleitung Google Earth: Die wichtigsten Schritte Kurzanleitung Google Earth: Die wichtigsten Schritte 1. Was ist Google Earth? Grundlegend ist Google Earth ein virtueller, digitaler Globus. Die gesamte Oberfläche weltweit ist mit Luftbildern und Höhendaten

Mehr

Die Weltreise findest du den Schatz auf der Insel? Öffne den app Erde 3D und beginne die Reise um den Globus

Die Weltreise findest du den Schatz auf der Insel? Öffne den app Erde 3D und beginne die Reise um den Globus - Ich fahre von Wien mit dem Auto Richtung Süden, dort besuche ich die Hauptstadt von Italien. - Mitten in der Stadt steht eines der berühmtesten Bauwerke der Antike. Welches Bauwerk meine ich?... - Genug

Mehr

Vorschlag informeller Test zu den Themen Die Grundlagen der Erde sowie Orientierung und Karten

Vorschlag informeller Test zu den Themen Die Grundlagen der Erde sowie Orientierung und Karten Vorschlag informeller Test zu den Themen Die Grundlagen der Erde sowie Orientierung und Karten Ziele Erklären können, warum es Tag und Nacht gibt Die Drehbewegungen der Erde erläutern können Über das Gradnetz

Mehr

Selbstbeurteilung Ich habe es mehrheitlich. Ich habe grosse Mühe. Ich fühle mich sicher. Ich fühle mich etwas. verstanden.

Selbstbeurteilung Ich habe es mehrheitlich. Ich habe grosse Mühe. Ich fühle mich sicher. Ich fühle mich etwas. verstanden. Geografie Kartenkunde: Test Name Was habe ich gelernt? Ich fühle mich sicher Selbstbeurteilung Ich habe es mehrheitlich verstanden Ich fühle mich etwas unsicher Ich kann einen Gegenstand aus verschiedenen

Mehr

Tandberg Leitfaden für Videoprofis

Tandberg Leitfaden für Videoprofis Die neue Welt im Überblick Videokonferenzsysteme eröffnen Ihnen eine komplett neue Welt der Kommunikation. Wie jede andere Welt, muss auch diese kartografiert sein. Durch eine Übersicht der Videokonferenzstandorte

Mehr

Geodaten einem Foto mit locrclient hinzufügen:

Geodaten einem Foto mit locrclient hinzufügen: Geodaten einem Foto mit locrclient hinzufügen: LocrClient liegt zur Zeit (Juni 2007) als stabile Beta-Version vor. Laden Sie das Programm bei folgender Adresse herunter: http://www.locr.com/. Voraussetzung

Mehr

Google Earth Anleitungen zum Einstieg

Google Earth Anleitungen zum Einstieg www.umweltbildung.at Google Earth Anleitungen zum Einstieg FORUM Umweltbildung ist eine Initiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (Abt. II/ Nachhaltige

Mehr

Navi Aktualisierung: nachher. Nach erfolgter Installierung, schließe dein NAVI mit dem USB Stecker an Computer an.

Navi Aktualisierung: nachher. Nach erfolgter Installierung, schließe dein NAVI mit dem USB Stecker an Computer an. Grundvorausetzung für diese Touren Planung gilt natürlich, das du ein GPS Gerät von GARMIN hast ganz egal welches... ( günstige Geräte haben eben wenig Zubehör )... hier wird geholfen Navi Aktualisierung:

Mehr

Informationen für die Lehrperson Arbeitsblätter Lösungen evtl. eigene Karten für zusätzliche Beispiele

Informationen für die Lehrperson Arbeitsblätter Lösungen evtl. eigene Karten für zusätzliche Beispiele Arbeitsauftrag SuS schauen sich Unterschiede zwischen Fotos und Karten vom gleichen Ort an und diskutieren über die Vorteile der jeweiligen Darstellungsform. Anschliessend werden Höhenlinien eingeführt

Mehr

7 Beziehungen im Raum

7 Beziehungen im Raum Lange Zeit glaubten die Menschen, die Erde sei eine Scheibe. Heute zeigen dir Bilder aus dem Weltall sehr deutlich, dass die Erde die Gestalt einer Kugel hat. 7 Beziehungen im Raum Gradnetz der Erde Längengrade

Mehr

Mein Weg zur Schule im Bayern-Atlas

Mein Weg zur Schule im Bayern-Atlas Mein Weg zur Schule im Bayern-Atlas Der Bayern-Atlas im Internet enthält viele verschiedene Karten und Luftbilder aus ganz Bayern. Mit den Werkzeugen kannst du selbst Karten bearbeiten. Auf diese Weise

Mehr

Probeseiten TERRA Kopiervorlagen Die Verkaufsauflage des Bandes ist unter der ISBN erschienen. TERRA. Wir geben Orientierung.

Probeseiten TERRA Kopiervorlagen Die Verkaufsauflage des Bandes ist unter der ISBN erschienen. TERRA. Wir geben Orientierung. Probeseiten TERRA Kopiervorlagen Die Verkaufsauflage des Bandes ist unter der ISBN 978-3-12-105001-7 erschienen. TERRA Wir geben Orientierung. Die Lösung für die Kopiervorlagen finden Sie auf Seite 8.

Mehr

Unsere Erde ist ins Netz gegangen

Unsere Erde ist ins Netz gegangen 34 Unsere Erde ist ins Netz gegangen Die Katastrophe ereignete sich am 14. April 1912. Auf der Jungfernfahrt von Southampton nach New York rammte die Titanic einen Eisberg. Das Schiff wurde unter der Wasserlinie

Mehr

Sprachförderung Hundertertafel. Die Zeile verläuft

Sprachförderung Hundertertafel. Die Zeile verläuft Sprachförderung Hundertertafel Name: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58

Mehr

Orientierung im Wandel der Zeit

Orientierung im Wandel der Zeit 0 0 Orientierung im Wandel der Zeit Schülerbuch Seite Der Mensch orientiert sich Die Menschen wollten sich immer auf der Erde orientieren. Orientieren bedeutet den Weg zu einem Ort suchen und finden. In

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Download... 3 Orte suchen Skriptum: Christina Kössner 2014, alle Rechte vorbehalten Seite 1

Inhaltsverzeichnis. Download... 3 Orte suchen Skriptum: Christina Kössner 2014, alle Rechte vorbehalten Seite 1 Inhaltsverzeichnis Download... 3 Orte suchen... 3 www.flocom.at Skriptum: Christina Kössner 2014, alle Rechte vorbehalten Seite 1 Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

GPS Praxisbuch Sport-/ Outdoorgeräte

GPS Praxisbuch Sport-/ Outdoorgeräte Dies ist eine Zugabe zum GPS Praxisbuch Sport-/ Outdoorgeräte 1 Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf in irgendeiner Weise reproduziert, online vertrieben und auch nicht weiter geleitet

Mehr

Kartenansicht mit GPS- Koordinaten

Kartenansicht mit GPS- Koordinaten Kartenansicht Koordinaten mit GPS- Es gibt Kameras und spezielle GPS Aufzeichnungsgeräte, die zum Zeitpunkt der Aufnahme eines Bildes die exakten GEOKoordinaten in die Bilddateien schreiben. Daminion ist

Mehr

Earth, Maps, Street View etc.

Earth, Maps, Street View etc. Earth, Maps, Street View etc. Treff 21.08.2013 Heinz Cronimund 21.08.2013 / Cr Computeria Wallisellen Seite 1 Earth, Maps, Street View etc. Inhalt Beschreibung Seite 3 Navigationshilfen 5 On-line Präsentation

Mehr

WLAN UND PROJEKTOREN AN DER FRIEDRICH-LIST-SCHULE WIESBADEN

WLAN UND PROJEKTOREN AN DER FRIEDRICH-LIST-SCHULE WIESBADEN WLAN UND PROJEKTOREN AN DER FRIEDRICH-LIST-SCHULE WIESBADEN Inhalt 1 WLAN und Projektoren Grundlagen... 1 2 Einrichtung der WLAN Verbindung für Lehrer... 1 3 Einrichtung des Proxy Servers... 1 3.1 Google

Mehr

Mathematik 16 Koordinatensystem 01 Name: Vorname: Datum:

Mathematik 16 Koordinatensystem 01 Name: Vorname: Datum: Mathematik 16 Koordinatensystem 01 Name: Vorname: Datum: Aufgabe 1: Gib an, wie gross der Temperaturunterschied ist: a) 90 C / 40 C: b) 75 C / 38 C: c) 82 C / 17 C: d) 42 C / 8 C: e) 33 C / 67 C: f) 21

Mehr

INGRADA web Bürger-GIS. Schnelleinstieg

INGRADA web Bürger-GIS. Schnelleinstieg INGRADA web 2014 Bürger-GIS Schnelleinstieg Herzlich Willkommen 2 Herzlich Willkommen Die folgende Kurzbeschreibung gibt Ihnen einen Überblick über die Bedienung und die Funktionen des Bürger-GIS. Benutzeroberfläche

Mehr

Name & Klasse: Naturwissenschaft und Technik Datum: Trigonometrie. Trigonometrie. Wir interessieren uns hier lediglich für rechtwinklige Dreiecke.

Name & Klasse: Naturwissenschaft und Technik Datum: Trigonometrie. Trigonometrie. Wir interessieren uns hier lediglich für rechtwinklige Dreiecke. Trigonometrie Trigonometrie Wir interessieren uns hier lediglich für rechtwinklige Dreiecke. Satz des Pythagoras Mit dem Satz des Pythagoras ist es möglich in einem rechtwinkligen Dreieck aus zwei bekannten

Mehr

Kurze Bedienungsanleitung Geoproxy InVeKoS-Client

Kurze Bedienungsanleitung Geoproxy InVeKoS-Client Kurze Bedienungsanleitung Geoproxy InVeKoS-Client 1. Starten des InVeKoS-Client http://www.geoproxy.geoportal-th.de/geoclient/start_invekos.jsp Mit Hilfe der URL-Adresse des InVeKoS-Client wird der Geoclient

Mehr

Nutzungshinweise. Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete

Nutzungshinweise. Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete Nutzungshinweise Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete Symbolleiste Aufklappbare Legende Zoomleiste Die wichtigsten Symbole Info-Werkzeug: Anzeigen von Informationen zum Überschwemmungsgebiet (u.

Mehr

Routenplanung für die nächste Radtour. Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de

Routenplanung für die nächste Radtour. Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de Routenplanung für die nächste Radtour Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de Übersicht Vorüberlegungen Routenplanung mit Google Maps Routenplanung mit Google Earth Konvertierung

Mehr

1. Karten und Satellitenbilder toller Orte oder clevere Reiseplanung: Entdecken Sie mehr mit Google Earth & Google Maps! 8

1. Karten und Satellitenbilder toller Orte oder clevere Reiseplanung: Entdecken Sie mehr mit Google Earth & Google Maps! 8 1. Karten und Satellitenbilder toller Orte oder clevere Reiseplanung: Entdecken Sie mehr mit Google Earth & Google Maps! 8 2. Satellitenbilder, Straßenansichten und Google-Earth-Flugsimulator: alle wichtigen

Mehr

Wie finde ich mich in der Fahrplanauskunft zurecht? Eine kleine Hilfestellung

Wie finde ich mich in der Fahrplanauskunft zurecht? Eine kleine Hilfestellung Wie finde ich mich in der Fahrplanauskunft zurecht? Eine kleine Hilfestellung 1: Die Schnelleingabe Symbolleiste Haltestelle Adresse POI = Point of interest (wichtiger Punkt) Eingabe Start- und Zielhaltestelle

Mehr

Comic Life 3.x. Fortbildung zum Mediencurriculum

Comic Life 3.x. Fortbildung zum Mediencurriculum Comic Life 3.x Fortbildung zum Mediencurriculum - 1 - Comic Life Eine kurze Einführung in die Bedienung von Comic Life 3.x. Starten von Comic Life Bitte starte das Programm Comic Life. Es befindet sich

Mehr

3 Mit Programmen und Fenstern

3 Mit Programmen und Fenstern 34 MIT PROGRAMMEN UND FENSTERN ARBEITEN 3 Mit Programmen und Fenstern arbeiten In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Programme starten und wieder beenden wie Sie mit Fenstern arbeiten Ein Programm starten

Mehr

Seydlitz 1 ERDKUNDE. Hessen. Schroedel

Seydlitz 1 ERDKUNDE. Hessen. Schroedel Seydlitz 1 ERDKUNDE Hessen Schroedel 1 Orientierung in Nah und Fern Mein Schulort - mein Schulweg............................... 10 Kartenzeichen und Legende.................................. 12 Stimmt

Mehr

GeoView BL Alterswohnen

GeoView BL Alterswohnen Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Kanton Basel-Landschaft Amt für Geoinformation GIS-Fachstelle Anleitung für GeoView BL Alterswohnen Version 1.0 vom 25. 09. 2014 GIS Fachstelle / um POSTADRESSE

Mehr

Um Werte und deren Verlauf in einer Grafik darzustellen, benutzen wir eine Tabellenkalkulation wie Excel oder das Tabellendokument von Open Office.

Um Werte und deren Verlauf in einer Grafik darzustellen, benutzen wir eine Tabellenkalkulation wie Excel oder das Tabellendokument von Open Office. Erstellen einer Grafik mit Open Office oder Excel Um Werte und deren Verlauf in einer Grafik darzustellen, benutzen wir eine Tabellenkalkulation wie Excel oder das Tabellendokument von Open Office. Als

Mehr

1.1 Basiswissen Fensterbedienung

1.1 Basiswissen Fensterbedienung 1. Windows mit Gesten steuern 1.1 Basiswissen Fensterbedienung Elemente eines Fensters Fenster besitzen bestimmte Fensterelemente unabhängig davon, welcher Inhalt in den jeweiligen Fenstern angezeigt wird.

Mehr

Manual für WorldInsight und WI MessTool

Manual für WorldInsight und WI MessTool Manual für WorldInsight und WI MessTool Aufbau der Navigationsleiste: Die Navigationsleiste von WorldInsight weist, neben den üblichen Hilfe- und Beenden-Buttons, einen Bereich zum Ein- und Ausblenden

Mehr

GEOSHOP. Kurzanleitung für den Public-Zugriff

GEOSHOP. Kurzanleitung für den Public-Zugriff GEOSHOP Kurzanleitung für den Public-Zugriff Stand 20.07.2010 INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. Technische Voraussetzungen... 3 1.1. Browser-Voraussetzungen... 3 1.2. Popups freigeben... 3 1.3. Performance...

Mehr

25.07.2015 _00_Google Earth_Anweisung_allgemein.doc...BE... 1

25.07.2015 _00_Google Earth_Anweisung_allgemein.doc...BE... 1 Bilder in Google Earth der Gemeinden Bammental, Wiesenbach, Mönchzell, Bad Waldsee, Bad Münster am Stein-Ebernburg, Heidelberg, Kleinwinnaden, Frauenau, Bräunlingen, Neckargemünd, Neckarsteinach, Dilsberg,

Mehr

Flugbahn mit GPX-Datei in Google Earth analysieren

Flugbahn mit GPX-Datei in Google Earth analysieren Flugbahn mit GPX-Datei in Google Earth analysieren W. Schreiner u. R. Deutschmann 26.2.2010 Mit DataVarioTool ab V0.45 kann eine erweiterte GPX-Datei aus den Log-Dateien des DataVario erstellt werden.

Mehr

ANLEITUNG VSGIS.CH. Öffentlicher Bereich

ANLEITUNG VSGIS.CH. Öffentlicher Bereich ANLEITUNG VSGIS.CH Öffentlicher Bereich Rue de la Métralie 26 Autor: NS 3960 Sierre Mandat: 0933 Tel. 027 / 455 91 31 Version: 2.2 15.04.2013 info@rudaz.ch KURZANLEITUNG Der Zugang zum WebGIS der Gemeinden

Mehr

BayernViewer-Bauleitplanung Online-Hilfe

BayernViewer-Bauleitplanung Online-Hilfe Online-Hilfe zum BayernViewer-Bauleitplanung Bayerische Vermessungsverwaltung BayernViewer-Bauleitplanung Online-Hilfe März 2012 1 / 9 Online-Hilfe zum BayernViewer-Bauleitplanung Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

N ' E '

N ' E ' Rund um den Weyerberg Eine GPS-Rätseltour durch Worpswede Anzahl der Stationen: 8 Länge: ca. 3-3,5 km (zurück bis zum Ausgangspunkt) Dauer: ca. 1 Stunde zu Fuß Startpunkt: Gästeinformation Worpswede (Philine-Vogeler-Haus)

Mehr

Reiserouten mit dem RouteConverter anzeigen lassen:

Reiserouten mit dem RouteConverter anzeigen lassen: Reiserouten mit dem RouteConverter anzeigen lassen: Viele Geräte können die sehr genauen Geokoordinaten per GPS aufzeichnen. Dazu sind in der Lage: Navis, GPS-Tagger, viele Handys und Digicams u.a. Viele

Mehr

Internetadresse: maps.google.de. Anmeldepflicht: Nein. Gebühren: Kostenlos

Internetadresse: maps.google.de. Anmeldepflicht: Nein. Gebühren: Kostenlos Internetadresse: maps.google.de Art der Internetseite: Kartendienst und Routenplaner Anmeldepflicht: Nein Gebühren: Kostenlos Sicherheit: von Webreife.de zuletzt auf Inhaltsverzeichnis: Sicherheit geprüft:

Mehr

I Orientierung im Raum Beitrag 23 Rund um den Globus (Kl. 5/6) 1 von 12. Rund um den Globus wir orientieren uns im Atlas (Klassen 5/6) Voransicht

I Orientierung im Raum Beitrag 23 Rund um den Globus (Kl. 5/6) 1 von 12. Rund um den Globus wir orientieren uns im Atlas (Klassen 5/6) Voransicht I Orientierung im Raum Beitrag 23 Rund um den Globus (Kl. 5/6) 1 von 12 Rund um den Globus wir orientieren uns im Atlas (Klassen 5/6) Ein Beitrag von Nicole Janssen, Aurich Ein wesentliches Ziel im Erdkundeunterricht

Mehr

Handhabung von TIM Online

Handhabung von TIM Online Handhabung von TIM Online Inhalt Einleitung... 2 Adresssuch-Bereich... 3 Karten-Bereich... 4 Navigations-Bereich... 5 Melden einer Kartenunstimmigkeit... 6 Grundlegende Informationen... 6 Abgeben einer

Mehr

Im Programm navigieren Daten bearbeiten Daten erfassen Fließtext erfassen Daten ändern Daten ansehen...

Im Programm navigieren Daten bearbeiten Daten erfassen Fließtext erfassen Daten ändern Daten ansehen... INHALTSVERZEICHNIS Im Programm navigieren... 2 Daten bearbeiten... 2 Daten erfassen... 2 Fließtext erfassen... 3 Daten ändern... 3 Daten ansehen... 4 Sortierung... 4 Spaltenanordnung... 4 Spaltenauswahl...

Mehr

DOWNLOAD. Lernzirkel Kartografie. Albrecht Schiekofer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Lernzirkel Kartografie. Albrecht Schiekofer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Albrecht Schiekofer Lernzirkel Kartografie auszug aus dem Originaltitel: Lernzirkel: inhaltlicher Aufbau 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Lernzirkel A DEUTSCHLAND Bundesländer Länderwappen Landeshauptstädte

Mehr

SAP und der Rechtsklick

SAP und der Rechtsklick SAP und der Rechtsklick Jeder kennt sicherlich ein paar Einstellungen im GUI oder im ABAP-Editor, die für das eine oder andere gut sind. Die Optionen und Möglichkeiten sind jedoch recht vielfältig und

Mehr

SAP und der Rechtsklick

SAP und der Rechtsklick SAP und der Rechtsklick Jeder kennt sicherlich ein paar Einstellungen im GUI oder im ABAP-Editor, die für das eine oder andere gut sind. Die Optionen und Möglichkeiten sind jedoch recht vielfältig und

Mehr

A1: Kennt Ihr alle Planeten unseres Sonnensystems? Zählt sie auf.

A1: Kennt Ihr alle Planeten unseres Sonnensystems? Zählt sie auf. Ihr braucht: Tablet oder Smartphone Arbeitsmappe A1: Kennt Ihr alle Planeten unseres Sonnensystems? Zählt sie auf. Tipp: Mein Vater Erklärt Mir Jeden Samstagabend Unseren Nachthimmel. A2: Öffnet das Programm

Mehr

Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung. Die Werkzeugleiste. = Streckenmessung

Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung. Die Werkzeugleiste. = Streckenmessung Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung Die Werkzeugleiste = Streckenmessung aus ein Mit Anklicken dieser Schaltfläche starten Sie die Funktion zum Messen von Strecken zwischen zwei oder

Mehr

Das Deutschland-Spiel

Das Deutschland-Spiel Vorbereitung für die Lehrer: Vergrößern Sie den Spielplan auf DIN-A3. Kopieren Sie die Fragekarten auf rote Pappe und die Ereigniskarten auf blaue Pappe. Versehen Sie die Rückseite der Profi-Fragekarten

Mehr

Bezugsarten relative Bezüge

Bezugsarten relative Bezüge Bezugsarten relative Bezüge Produkt Filiale Umsatz Profit Kunden Produktionskosten iphone Ulm 120.000 80.000 600 Personen 40.000 Samsung Ulm 210.000 160.000 900 Personen 50.000 iphone Ulm 100.000 85.000

Mehr

Orientierung Lehrerinformation

Orientierung Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Windrose gestalten und mit den entsprechenden Himmelsrichtungen beschriften Kompass basteln mit der Sonne Ziel Die SuS können räumliche spunkte verorten und für die

Mehr

Geodaten-Informations-System GIS

Geodaten-Informations-System GIS Geodaten-Informations-System GIS In diesem Dokument erhalten Sie Einblick über den Gebrauch des GIS. Hier werden die verschiedenen Werkzeuge und Möglichkeiten erklärt. Unter Hilfe findet man ein Online-Handbuch.

Mehr

Excel Tipps & Tricks Umgang mit umfangreichen Tabellen

Excel Tipps & Tricks Umgang mit umfangreichen Tabellen 3 Umgang mit umfangreichen Tabellen Das Bewegen in großen Tabellen in Excel kann mit der Maus manchmal etwas umständlich sein. Deshalb ist es nützlich, ein paar Tastenkombinationen zum Bewegen und zum

Mehr

In diesem ersten Kapitel erhalten Sie einen Überblick über das Programm Microsoft PowerPoint 2003.

In diesem ersten Kapitel erhalten Sie einen Überblick über das Programm Microsoft PowerPoint 2003. In diesem ersten Kapitel erhalten Sie einen Überblick über das Programm Microsoft PowerPoint 2003. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wozu man PowerPoint verwenden kann Wie man PowerPoint startet und

Mehr

ECDL 2007 Modul 3 MS Word 2007

ECDL 2007 Modul 3 MS Word 2007 12. Grafiken Durch das Verwenden von grafischen Objekten lassen sich Sachverhalte auflockern und plausibel darstellen. Diese Objekte sind Zeichnungen, Bilder, Fotos, Illustrationen, Diagramme oder auch

Mehr

Unterrichtskonzept zur Nutzung von Atlaskarten

Unterrichtskonzept zur Nutzung von Atlaskarten Unterrichtskonzept zur Nutzung von Atlaskarten Der Diercke Grundschul-Globus ist eine Geographiesoftware zur maßstabsfreien Betrachtung der Erde in Satelliten- bzw. Luftbildern. Hiermit lassen sich neben

Mehr

1. Lineare Funktionen und lineare Gleichungen

1. Lineare Funktionen und lineare Gleichungen Liebe Schülerin! Lieber Schüler! In den folgenden Unterrichtseinheiten wirst du die Unterrichtssoftware GeoGebra kennen lernen. Mit ihrer Hilfe kannst du verschiedenste mathematische Objekte zeichnen und

Mehr

Gesuchsformular Personenbeförderung

Gesuchsformular Personenbeförderung Gesuchsformular Personenbeförderung (Stand: 27. Juli 2017) Anleitung zur Erstellung eines Haltestellenplans mit Google-Maps 1. Die Website https://www.google.ch/maps/ aufrufen. 2. Symbol Routenplaner anklicken.

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2016 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2016 2 RÖK Typo3 Dokumentation 1) Was ist Typo3?... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte

Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte 1. Die Kartenansicht Themenliste Kartenlegende Navigationsbereich Werkzeugleiste Programminfo und Hilfe Kartenbereich Themenbereich Die Werkzeuge im Einzelnen sind: Navigationswerkzeuge

Mehr

Dateimanagement (in Windows 8.1)

Dateimanagement (in Windows 8.1) Dateimanagement (in Windows 8.1) Der Windows Arbeitsplatz/Explorer ist das Regiezentrum von Windows. Mit Hilfe des Arbeitsplatz/Explorers können nicht nur Dateien und Ordner, sondern auch alle Elemente

Mehr

Route Ein Programm besteht aus mehreren Routen (Teilstrecken). Jede Route hat eigene Einstellungen für

Route Ein Programm besteht aus mehreren Routen (Teilstrecken). Jede Route hat eigene Einstellungen für Trainingseinheit Mit der Funktionsschaltfläche Training können Sie Routen und Trainingsfahrten mit den verschiedenen Trainingstypen erstellen und bearbeiten: Catalyst, Video, GPS-Touren und Virtual Reality.

Mehr

Google Earth und Telefonbücher im Internet

Google Earth und Telefonbücher im Internet Merkblatt 80 www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Google Earth und Telefonbücher im Internet Google Earth ist ein virtueller Globus. Das schreibt Google dazu: Die Welt entdecken ist jetzt

Mehr

Starten sie das Internet und geben sie in die Adresszeile ein. Klicken Sie im rechten Bereich der Seite auf das Feld BILDER- GALERIE

Starten sie das Internet und geben sie in die Adresszeile  ein. Klicken Sie im rechten Bereich der Seite auf das Feld BILDER- GALERIE So finden Sie sich in der BILDER- GALERIE zurecht Um Ihre Privatsphäre zu schützen sind alle Foto- Galerien auf unserer Webseite bis auf 2 Beispiele mit Passworten versehen so dass nur Sie und Ihre Lieben

Mehr

Kartenkunde bei den BOS

Kartenkunde bei den BOS bei den BOS Einteilung der Erdkugel Die Erdkugel wird von einem gedachten Kreis umspannt, dem Äquator. Er teilt die Erde in eine nördliche und südliche Halbkugel. Weiterhin ist die Erde in 360 Längengrade

Mehr

Mit dem Explorer arbeiten

Mit dem Explorer arbeiten Starten Sie den Explorer, und blenden Sie die Symbolleiste ein, wenn diese nicht sichtbar ist. Bewegen Sie den Mauszeiger zur Schaltfläche Maustaste, es öffnet sich das Kontextmenü. und drücken Sie die

Mehr

Mit Ihrer Anmeldung bei Google wurde automatisch ein öffentliches Benutzerprofil erstellt. Was darin angezeigt werden soll, bestimmen Sie hier.

Mit Ihrer Anmeldung bei Google wurde automatisch ein öffentliches Benutzerprofil erstellt. Was darin angezeigt werden soll, bestimmen Sie hier. 01 YouTube Persönliche Daten und Privatsphäre Im Unterpunkt Meine persönlichen Daten (siehe Grafik auf Seite 16) können Sie festlegen, welche Ihrer persönlichen Daten privat bleiben sollen und welche Angaben

Mehr

Bedienungsanleitung. Campingführer

Bedienungsanleitung. Campingführer Bedienungsanleitung Campingführer Inhaltsverzeichnis A Bedienungsanleitung der Navigationssoftware...4 1. ADAC Campingführer starten...4 1.1. Direkt starten...4 1.2. Stadt vorwählen...4 1.2.1. Umlaut,

Mehr

Lektion 2: Mail und Kontakte

Lektion 2: Mail und Kontakte Lektion 2: Mail und Kontakte Als nächstes schauen wir uns die Mail-App an, damit du deine Mails auf dem ipad lesen und schreiben kannst. Und weil zu Mail schreiben auch Adressen gehören, lernst du auch

Mehr

Einführung... Zusammenfassung... Anklickbare Symbole... Grundlagen: Suchen und Navigieren zu einem Zielort. Einfache Suche und Navigation...

Einführung... Zusammenfassung... Anklickbare Symbole... Grundlagen: Suchen und Navigieren zu einem Zielort. Einfache Suche und Navigation... Inhalt Einführung... Zusammenfassung... Anklickbare Symbole... Pfeile... Grundlagen: Suchen und Navigieren zu einem Zielort Einfache Suche und Navigation... Teil 1. Erste Schritte Touch Gesten... Benutzen

Mehr

Auf der Karte finden wir alle wichtigen Informationen, die wir brauchen um uns im Gelände zu bewegen.

Auf der Karte finden wir alle wichtigen Informationen, die wir brauchen um uns im Gelände zu bewegen. Kartenkunde Die Kartenkunde Umfasst folgende Module 1. Die Karte 2. Massstab 3. Marschzeitberechnung 4. Signaturen 5. Höhenkurven und Äquidistanz 6. Nordbestimmung 7. Koordinaten Die Karte Die Karte ist

Mehr

Kürzester Abstand. Abb.1

Kürzester Abstand. Abb.1 Kürzester Abstand Im Januar 2011 meldete die Lufthansa, dass eines ihrer Flugzeuge des Typs Boeing 747 über Grönland den Flug nach San Francisco wegen Ölverlustes in einem der vier Triebwerke abgebrochen

Mehr

13/02/2008. Handbuch für den RoofCon Viewer

13/02/2008. Handbuch für den RoofCon Viewer Handbuch für den RoofCon Viewer Inhaltsverzeichnis Handbuch für den RoofCon Viewer... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 Installation... 3 Objekte markieren... 3 Zoom... 3 Abstand messen... 3 Werkzeugleiste und

Mehr

Die Erde im Überblick DIE ERDE IM ÜBERBLICK

Die Erde im Überblick DIE ERDE IM ÜBERBLICK DIE ERDE IM ÜBERBLICK Seite 1 / Wie heissen unsere Kontinente? Folgende Kontinente kannst du auf der Weltkarte ausfärben. Benutze für jeden Kontinent eine andere Farbe! AUSTRALIEN / AFRIKA / ASIEN / NORDAMERIKA

Mehr

Auch der ÖAMTC und der ARBÖ bieten Routenplaner an.

Auch der ÖAMTC  und der ARBÖ  bieten Routenplaner an. Routenplaner Der bekannteste Routenplaner ist wohl der von Google. Im Folgenden sind aber noch einige andere aufgezählt. www.viamichelin.at www.map.de www.here.com Auch der ÖAMTC www.oeamtc.at/portal/routenplaner+200++1097067+1029

Mehr

THW - Einsatzhandbuch Top10 Der Fachgruppe Ortung

THW - Einsatzhandbuch Top10 Der Fachgruppe Ortung 1/14 1. Ortungsspezifische Aufgaben a. Position mit Koordinate in Karte bestimmen Unsere GPS-Geräte sind auf ein UTMREF-Format (MGRS) eingestellt, dass die Koordinate (z.b. 32 T NU 88350 12720) in WGS84

Mehr

GOOGLE MAPS. FLOCOM-Info. Google Maps. 1. Benutzeroberfläche

GOOGLE MAPS. FLOCOM-Info. Google Maps. 1. Benutzeroberfläche Google Maps Google Maps ist ein 2005 gestarteter Dienst von Google, der es ermöglicht Orte, Hotels und andere Objekte zu suchen, um deren Position dann auf einer Karte oder auf einem Bild der Erdoberfläche

Mehr

Anleitung für die neue Seniorweb-Plattform Bilder und Bildserien hochladen und in Blogs oder Kommentare einfügen. Verkleinere deine Bildgrösse!

Anleitung für die neue Seniorweb-Plattform Bilder und Bildserien hochladen und in Blogs oder Kommentare einfügen. Verkleinere deine Bildgrösse! Anleitung für die neue Seniorweb-Plattform 2014 Bilder und Bildserien hochladen und in Blogs oder Kommentare einfügen Vorbereitung deiner Bilder oder Bildserien Verkleinere deine Bildgrösse! Die Spaltenbreite

Mehr

RIO Raum Information Oberberg - Hilfe

RIO Raum Information Oberberg - Hilfe RIO Raum Information Oberberg - Hilfe Im Folgenden der Seitenaufbau am Beispiel der Anwendung RIO-Planen, Bauen und Umwelt Werkzeugleiste Seitenfenster Kartenfenster Navigationsleiste Fußzeile Übersichtsfenster

Mehr

Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen. CorelDRAW X7. Zoomen

Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen. CorelDRAW X7. Zoomen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen CorelDRAW X7 Zoomen Zoomen in CorelDRAW Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Die Standardzoomgröße... 2 Zoomgröße ändern... 2 Einstellungen

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

Christina Irfan View ist ein bekanntes und kostenloses Programm, mit dem man Bilder rasch und einfach bearbeiten kann.

Christina Irfan View ist ein bekanntes und kostenloses Programm, mit dem man Bilder rasch und einfach bearbeiten kann. Irfan View Christina Irfan View ist ein bekanntes und kostenloses Programm, mit dem man Bilder rasch und einfach bearbeiten kann. Kostenloser Download: http://www.chip.de/downloads/irfanview_12998187.html

Mehr

1. Das Koordinatensystem

1. Das Koordinatensystem Liebe Schülerin! Lieber Schüler! In den folgenden Unterrichtseinheiten wirst du die Unterrichtssoftware GeoGebra kennen lernen. Mit ihrer Hilfe kannst du verschiedenste mathematische Objekte zeichnen und

Mehr

Civil 3D 2014 und Google Earth, Plex.Earth 3.1 Grundlagen

Civil 3D 2014 und Google Earth, Plex.Earth 3.1 Grundlagen Civil 3D 2014 und Google Earth, Plex.Earth 3.1 Grundlagen Gert Domsch, CAD-Dienstleistung 30.06.2013 Inhalt Vorwort... 2 Bildimport Kap Arkona... 3 Geländedaten-Import Kap Arkona... 6 1. CIVIL 3D 2014

Mehr

Optische Täuschungen 2. Teil

Optische Täuschungen 2. Teil Benötigte Hard- oder Software Präsentationsprogramm Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für Microsoft PowerPoint 03. Die Schülerinnen/Schüler haben mit dem Projekt Optische Täuschungen /Illusionen bereits

Mehr

Kurzanleitung / Wand einzeln zeichnen PPL 10.0

Kurzanleitung / Wand einzeln zeichnen PPL 10.0 Kurzanleitung / Wand einzeln zeichnen PPL 10.0 Inhalt Zeichen des Grundrisses mit der Funktion Wand einzeln... 2 Automatische Wandbemaßung... 5 Fassung 1.0 September 2014 planitec GmbH, Schwimmbadstr.

Mehr

Aufgabe 1: Erkunden Sie die Welt!

Aufgabe 1: Erkunden Sie die Welt! 1/5 IdeenSet Geo-Tools Aufgaben mit Google Earth Aufgabenblatt 1: Lösungen Aufgabe 1: Erkunden Sie die Welt! Orte Suchen in Google Earth: Abb. 1: Google gibt zum Suchbegriff alle möglichen Lösungen an,

Mehr

Garmin Navischulung 2015

Garmin Navischulung 2015 Garmin Navischulung 2015 Wie funktioniert GPS? Momentan umkreisen ca. 30 GPS-Satelliten die Erde und senden Signale ab. Der GPS-Empfänger vergleicht dabei die Zeit, zu der das Signal ausgesendet wurde

Mehr

NRW Umweltdaten vor Ort - Bedienungshilfe Inhalt

NRW Umweltdaten vor Ort - Bedienungshilfe Inhalt NRW Umweltdaten vor Ort - Bedienungshilfe Inhalt Einführung... 2 Bedienungselemente Desktop... 2 Themenauswahl (Desktop)... 3 Meine Karten (Desktop)... 5 Kartenauswahl (Desktop)... 5 Adresssuche (Desktop)...

Mehr

Praxis Grundschule 6/2008 Lösungen

Praxis Grundschule 6/2008 Lösungen Praxis Grundschule 6/2008 Lösungen Der Nil Sabine Schumann Die Lösungen der Arbeitsblätter finden Sie auf den folgenden n. Kinder zeichnend in Staunen versetzen Tina Humm Die Lösungen finden Sie im Anschluss.

Mehr

Auf jeder Landkarte gilt: oben ist unten ist rechts ist links ist

Auf jeder Landkarte gilt: oben ist unten ist rechts ist links ist I. Erdkunde Bayern, Deutschland und Europa 1. Ergänze die Himmelsrichtungen. / 4 Auf jeder Landkarte gilt: oben ist unten ist rechts ist links ist 2. Arbeite mit der Deutschlandkarte! a) Bayern / 8 o Nenne

Mehr

GARMIN CUSTOM MAPS Rasterkarte am Garmin-GPS

GARMIN CUSTOM MAPS Rasterkarte am Garmin-GPS GARMIN CUSTOM MAPS Rasterkarte am Garmin-GPS Systemvoraussetzungen: Garmin mit CustomMaps Funktion, Standard-PC Mit dieser Funktion kannst du alle Rasterkarten aus digitaler Quelle aber auch selbst gescannte

Mehr

Aufpassen bei der Visio Standard Edition gibt es die Registerkarte Daten nicht

Aufpassen bei der Visio Standard Edition gibt es die Registerkarte Daten nicht Was ist Visio? Visio dient dazu, mit Hilfe verschiedener Vorlagen mit passenden Werkzeugen und Symbolen grafische Darstellungen zu erzeugen. Die so entstehenden Diagramme lassen sich einfach, beispielsweise

Mehr

DI Kraus & CO GmbH Storyboard Seite 1. Mittels Rechtsklick in den Schiebebalken des Storyboards kann die Dauer des Videos begrenzt werden.

DI Kraus & CO GmbH Storyboard Seite 1. Mittels Rechtsklick in den Schiebebalken des Storyboards kann die Dauer des Videos begrenzt werden. DI Kraus & CO GmbH Storyboard Seite 1 Das STORYBOARD von ArCon - in kurzen Schritten Kapitel 1.) Allgemeine Einstellungen Über Anzeige -> Storyboard wird dieses aktiv geschaltet. (über das Icon kann das

Mehr

Koordinatensystem, Strecken, Geraden

Koordinatensystem, Strecken, Geraden Koordinatensystem, Strecken, Geraden Zeichne eine Rechts- und eine Hochachse und trage folgende Punkte ein: P(2 1), Q(10 1), R(10 9), S(2 9), T(4 3), U(8 3), V(8 7), W(4 7). Zeichne die Strecken PQ QR

Mehr

Vorwort... 4 VORSCHAU

Vorwort... 4 VORSCHAU INHALTSVERZEICHNIS Vorwort.......................................................................... 4 Die Erde.......................................................................... 5 Entstehung von

Mehr