Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten"

Transkript

1 Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten Eine Information der Kreisfachberater September 2004

2 Alantapfel M. November - Februar guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, saftig, zimtartig gewürzt Früchte häufig unscheinbar und klein, nur für den Hausgarten geeignet Alkmene September saftig, edelaromatisch frostempfindlich Altländer Pfannkuchenapfel Pflückreife: E. Oktober A. November Genussreife: März - Juni genügend saftig, säuerlich, mäßig süß, gering aromatisch, Wirtschaftssorte für häusliche und industrielle Verarbeitung feuchte nährstoffreiche Böden, anfällig für Holz- und Blütenfrost

3 Ananasrenette M. Oktober, Genussreife: Dezember - Februar süß-weinsäuerlich, saftig, aromatisch für warme, geschützte Lagen, anfällig für Krebs, Obstmade; robust gegen Stippe und Schorf Baumanns Renette Pflückreife: A. - M. Oktober Genussreife: Dezember - März süßsäuerlich, saftig, schwaches Aroma, reich an Vitamin C; guter Tafel und Wirtschaftsapfel liebt kräftige, warme, mäßig feuchte, nährstoffreiche Böden; schorf- und krebsanfällig Berlepsch Oktober März sehr aromatisch, hoher Vitamin-C -Gehalt sehr wertvolle Sorte, jedoch wärmebedürftig

4 Berner Rosenapfel Oktober Januar schwach aromatisch auch für höhere Lagen, ertragreich, schorf- und stippeanfällig Beutelsbacher Rambur Dezember - Februar saftreich, aromatisch starkwüchsig, gesund Biesterfelder Renette Mitte September - November süßweinig, aromatisch anspruchslos, reichtragend, anfällig für Stippe

5 Bismarckapfel Oktober - März säuerlich, saftig, wenig gewürzt guter Wirtschaftsapfel Bittenfelder E. Oktober März saftig, herbfruchtig bis säuerlich robust gegen Krebs und Frost, guter Mostapfel Blenheim Oktober Februar saftig, angenehm aromatisch nur für geschützte Lagen, beste Böden Böhmer Cox M. September A. Oktober cox-ähnlich robuster als Cox Orange

6 Boikenapfel Oktober, Genussreife: Februar - Mai säuerlich-süß, kaum gewürzt, v.a. Wirtschaftsapfel auch für raue und höhere Lagen, lange lagerfähig Boskoop (gelb) Oktober, Genussreife: Oktober - Februar saftig, säuerlich, aromatisch bis in mittlere Höhenlagen, starkwachsend, schorfanfällig Brettacher Pflückreife: Oktober Genussreife: E. November - März saftig, schwaches Aroma, v.a. Wirtschaftsapfel je ungünstiger die Lage, desto fader wird der Geschmack, ansonsten robust

7 Champagner - Renette Pflückreife: E. Oktober Genussreife: Februar - Mai säuerlich, kaum süß; Tafel- und Wirtschaftsapfel, für Frischverzehr, häuslich für alle Verarbeitungsarten nicht für kalte, nasse und trockene Böden, an ungünstigen Standorten anfällig für Krebs und Schorf Charlamowski Pflückreife: M. - E. August Genussreife: E. August - M. September saftig, vorherrschend weinsäuerlich, wenig Würze und Süße durch frühen und überreichen Ertragseintritt rasche Vergreisung des Baumes; auf schwerem Boden anfällig für Krebs, auf trockenem Boden anfällig für Schorf Cox Orange A. Oktober - Januar süß-säuerlich, aromatisch, sehr saftig hohe Ansprüche an Boden und Klima; anfällig für Krebs, Schorf, Mehltau, Stippe, Blutlaus

8 Croncels September bis November saftreich, süß-weiniges Aroma anspruchslos, frosthart Danziger Kantapfel Oktober Januar rosenartig gewürzt, süßweinig, erfrischend anspruchslos Dülmener Herbstrosenapfel 2. Septemberhälfte - November saftig, süßsäuerlich, fein aromatisch sehr widerstandsfähig, kaum Schorf, für windgeschützte Lagen

9 Finkenwerder Prinzenapfel Pflückreife: A. bis Mitte Oktober Genussreife: Januar bis Februar süßsäuerlich, angenehm fruchtig; vielseitig verwendbar als Tafel-, Koch- und Mostapfel für kühle, feuchte Regionen und schwere Böden geeignet, robust Florina Oktober bis M. Dezember saftig, leicht parfümiert widerstandsfähig gegen Schorf Französische Goldrenette Genussreife: Dezember bis April saftig, renettenartig gewürzt guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, braucht guten Boden und gute Ernährung

10 Fromms Goldrenette Anfang Oktober, Genussreife: November - Februar saftig, mittleres Aroma regelmäßiger, hoher Ertrag, auf guten Böden auch für höhere Lagen geeignet Gascoynes Scharlachroter Pflückreife: E. September, Genussreife: Oktober - Dezember saftig mit kräftigem Aroma; Tafel und Haushaltsapfel, gut zum Backen geeignet für nährstoffreiche Böden, anfällig für Schorf und etwas für Mehltau Geflammter Kardinal Oktober bis Januar saftig, wenig Aroma anspruchslos, hoher Ertrag, auch Mostsorte, auf schweren Böden anfällig für Krebs

11 Gelber Bellefleur Mitte Oktober bis Februar saftig, süß, mittelstark gewürzt ausreichend feuchter Boden, sonst Mehltaubefall, auch für höhere Lagen Gelber Edelapfel September bis Januar saftig, säuerlich, hoher Gehalt an Vitamin C für fast alle Lagen geeignet, robust Gelber Winterstettiner 2. Oktoberhälfte, Genussreife: Dez. - März saftig, wenig gewürzt robust, auch raue Lagen, sehr guter Wirtschaftsapfel, geeignet für Streuobstwiesen

12 Gewürzluiken E. Oktober bis März erfrischend säuerlich, fruchtig guter Wirtschafts- und Mostapfel; für wärmere, geschützte Lagen Glockenapfel Oktober, Genussreife: Februar - April feinsäuerlich, wenig saftig geschmacklich gute Qualität nur in warmen Lagen Gloria Mundi Mitte Oktober, Genussreife: Dez. bis April schwach süß, Haushaltsapfel widerstandsfähig gegen Winterfrost Gloster Oktober bis April knackig, saftig, frischsäuerlich nährstoffreiche, frische Böden; anfällig für Schorf und Mehltau

13 Golden Delicious Pflückreife: A. - M. Oktober Genussreife: E. Oktober - Januar saftig, süß mit wenig Säure, feinaromatisch, Tafelapfel für warme, nährstoffreiche Böden, stark schorfanfällig, wenig anfällig für Mehltau, Blüten und Holz frosthart, Goldparmäne Oktober bis Februar mäßig saftig, nussartig, süß mit feiner Säure braucht warme Lagen, sonst anfällig Goldstar Pflückreife: E. Oktober Genussreife wie Golden Delicious saftig wenig anfällig für Mehltau

14 Grahams M. September bis Dezember saftig, feinsäuerlich, mehr Wirtschafts als Tafelapfel, robust und gesund, breit anfbaufähig Gravensteiner September bis November edel gewürzt, sehr aromatisch anfällig für Schorf und Mehltau; Anbau nur in geschützten Lagen empfohlen Großherzog Friedrich v. Baden September - Oktober lockeres, feinsäuerliches, saftiges Fruchtfleisch, schnell mehlig werdend robust, widerstandsfähig, auch für rauere Lagen

15 Harberts Renette Pflückreife: Oktober Genussreife: Dezember - Februar saftig, süßsauer bis süß, aromatisch, wohlschmeckend, rasch mehlig werdend stark wachsend, anspruchslos, robust, für kleine Hausgärten wenig geeignet Himbeerapfel Oktober bis Februar mild, wenig Säure widerstandsfähig, auch für raue Lagen Holsteiner Cox 2. Septemberhälfte; Genussreife: Oktober - Dezember feinsäuerlich, aromatisch anfällig gegen Krebs, sonst robust

16 Horneburger Pfannkuchenapfel Pflückreife: A.nfang Oktober Genussreife: Januar - März saftig, säuerlich, ausgezeichneter Wirtschaftsapfel, guter Back- und Musapfel für frische Böden, wenig anfällig für Schorf und Mehltau Idared Pflückreife: E. Oktober Genussreife: Dezember - Mai saftig, säuerlich, mäßig süß, bei früher Ernte wenig Aroma; Tafelapfel, Lagerapfel stark mehltauanfällig, mäßig anfällig für Schorf Ingrid Marie Mitte September - Dezember saftig, süß, mildsäuerlich, schnell mürbe werdend anfällig für Schorf und Fruchtfäule; empfehlenswert nur für geschützte Lagen

17 Jakob Fischer September - November saftig, fruchtig, süßsauer, wohlschmeckend starkwachsend, sehr frosthart, anspruchslos, widerstandsfähig Jakob Lebel September - Dezember säurereich, wenig süß, sehr saftig schorfanfällig, auch für raue Lagen geeignet James Grieve September - November saftig, süßsäuerlich, aromatisch, wohlschmeckend, guter Tafelapfel sehr reich tragend, daher v.a. für kleinere Baumformen geeignet, anfällig für Monilia

18 Jonagold 1. Oktoberhälfte, Genussreife: Nov. - März saftig, süß mit milder Säure, geschmackvoll stippeanfällig, starkwüchsig, für geschützte Lagen Jonathan Anfang Oktober - März saftig, süßsäuerlich warmer Standort, hoher Pflegeaufwand, anfällig für Mehltau und Krebs Kaiser Wilhelm November - März weinsäuerlich, leicht aromatisch sehr anspruchslos, ertragreich Kalco September - Dezember sehr saftig, süßaromatisch; Tafelapfel etwas anfällig für Schorf, widerstandsfähig gegen Mehltau, sonst anspruchslos

19 Kardinal Bea Oktober bis November fruchtig, süßsäuerlich, schwaches Aroma, Verwendung v.a. als Most und Kochapfel anspruchslos, robust, geeignet bis 500 m Höhenlage Korbiniansapfel Pflückreife: E. Oktober Genussreife: Dezember - Mai saftig, guter Tafel- und Wirtschaftsapfel von Pfarrer Aigner im KZ Dachau gezüchteter Apfel; robust, bis 500 m Höhenlage Landsberger Renette November - Ende Januar säuerlich-süß, ohne besonderes Aroma gut geeignet für Höhenlagen

20 Lanes Prinz Albert Pflückreife: Mitte Oktober Genussreife: Dezember bis März saftig, frisch säuerlich, schwach gewürzt, Tafel- und Wirtschaftsapfel bevorzugt windgeschützte Lagen, anfällig für Apfelwickler, Blattlaus und Mehltau, schorfresistent Lavanttaler Bananenapfel Pflückreife: E. Oktober, Genussreife: November - Januar aromatisch, süß genügsam, auch für raue Lagen, kaum Schorf Lichthardts Renette Pflückreife: Oktober Genussreife: November - Februar saftig, süßlich für warme sonnig Lagen, insgesamt sehr ähnlich Adersleber Kalvill

21 Lohrer Rambur Pflückreife: Ende Oktober, Genussreife: Dezember - März saftig, wenig aromatisch, überwiegend Wirtschaftsapfel oder Mostapfel robust, geeignet bis 600 m Höhenlage, reich tragend, geringer Pflegeaufwand Luiken September - Ende November süßsäuerlich, leicht aromatisch Tafel und Mostapfel Maschanzker Pflückreife: E. Oktober Genussreife: Dezember - März fest und saftig, süßlich, angenehm gewürzt, idealer Mostapfel bis 500 m Höhenlage anbaufähig, für nährstoffreiche Böden, in ungünstigen Lagen schorfanfällig

22 Mantet August sehr saftig, wohlschmeckend krebsanfällig, nicht für ungünstige Lagen Maunzenapfel Pflückreife: Oktober Genussreife: November - März saftig, sehr festes Fleisch, gut für Most und Verarbeitung sehr robust, guter Stammbildner McIntosh 2. Septemberhälfte - Dezember saftig, mild, süßlich, aromatisch Tafelapfel, kaum Mehltau, schorfanfällig

23 Minister von Hammerstein Pflückreife: M. Oktober Genussreife: Dezember - März sehr saftig, süß-säuerlich, Waldmeisteraroma für gute, warme Lagen geeignet, schorfanfällig Muskatrenette Pflückreife: E. Oktober Genussreife: M. November - März saftig, süßsäuerlich, muskatartig gewürzt guter Tafel- und Wirtschaftsapfel Krebsempfindlich auf schweren Böden, sonst robust und gesund Oldenburg Pflückreife: A.nfang bis Mitte September Genussreife: bis November süßlich-säuerlich, mild, ohne besonderes Aroma, Tafel und Küchenapfel für nährstoffreiche, mäßig feuchte Böden, bis zu 400 m Höhenlage, auf schweren Böden anfällig für Krebs

24 Ontario Ende Oktober, Genussreife: Dez. - April sehr saftig, säuerlich, leicht herb braucht warme Lagen, sonst schlechte Fruchtqualität und Frostschäden Pilot Oktober, Genussreife: Januar bis Mai knackig, süß-säuerlich robust gegen Schorf und Mehltau Pinova Oktober, Genussreife November - April angenehm süßsäuerlich geringe Empfindlichkeit für Frost, Schorf, Feuerbrand Piros August saftig, fruchtig, aromatisch widerstandsfähig gegen Schorf und Mehltau

25 Prinzenapfel Pflückreife: E. September Genussreife: Oktober - Januar feinsäuerlich geeignet auch für raue Lagen Purpurroter Cousinot Pflückreife: M. Oktober Genussreife: Dezember - April fest, wenig saftig, säuerlich-süß, wenig Aroma, Wirtschafts und Mostapfel Ansprüche an Höhe und Lage gering, auch noch für raue Lagen, robust, ertragreich Rajka 2. Septemberhälfte - Januar süß-säuerlich, mild wenig Mehltau, starker Wuchs, gute Fruchtholzbildung

26 Reglindis M. November saftig, säuerlich-süß, auch Mostapfel widerstandsfähig gegen Schorf, Rote Spinne Remo A. September - Oktober mehr Mostapfel widerstandsfähig gegen Feuerbrand, Mehltau, Schorf, Winterfrost Retina A. September - A. Oktober saftig, süß-säuerlich widerstandsfähig gegen Schorf, Mehltau, Feuerbrand Rewena Oktober, Genussreife: Nov. bis Januar säuerlich-süß, aromatisch, saftig widerstandsfähig gegen Schorf, Mehltau

27 Rheinischer Bohnapfel ab Ende Oktober, Genussreife: März bis Juni überwiegend säuerlich, kaum aromatisch guter Wirtschaftsapfel, auch für ungünstige Obstlagen, Mostapfel Riesenboiken Ende Oktober, Genussreife: November - April mäßig saftig, schwach süß guter Wirtschaftsapfel, robust, auch für raue Lagen, geringe Ansprüche Rosana bis Dezember feinsäuerlich wenig frostempfindlich, guter Träger Rote Sternrenette Oktober - Januar wenig saftig, leicht würzig widerstandsfähig

28 Roter Astrachan Ende Juli/ Anfang August, 2 3 Wochen säuerlich-süß, wenig gewürzt, bald mürbe geringe Ansprüche an Boden und Klima, anfällig für Apfelwickler, Schorf und Monilia Roter Bellefleur Genussreife: Dezember - April saftig, süß robust, sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge Roter Boskoop Pflückreife: A. Oktober Genussreife: Dezember bis Februar saftig, säuerlich, aromatisch, Tafel und Backapfel starkwachsend, anfällig für Schorf und Stippe

29 Roter Eiserapfel E. Oktober, Genussreife: Dezember - Mai mäßig saftig, süß, kaum Aroma, überwiegend Wirtschaftsapfel robust, widerstandsfähig, auch für rauere Lagen Roter Herbstkalvill Oktober - November saftig, parfümiertes Aroma anfällig, nicht für raue Lagen, geringe Erträge Royal Gala Ende September - Dezember Saftig und fest, sehr süß, wenig Säure, aromatisch anfällig für Mehltau, Rote Sinne und Krebs, sehr stark schorfanfällig Rubinola E. September - Februar aromatisch starkwüchsig, wenig anfällig für Mehltau

30 Schmidtbergers Renette Pflückreife: Oktober Genussreife: Dezember - März süßsäuerlich, renettenartiges Aroma guter Haushaltsapfel, auch für raue Lagen, frosthart, anfällig für Schorf und Mehltau Schöner von Bath E. Juli - M. August, ca. 4 Wochen saftig, würzig, etwas säuerlich nur warme und geschützte Lagen, kaum anfällig für Schorf und Krebs Schöner von Herrnhut Oktober - Januar saftig, schwach, süß-säuerlich, etwas parfümiert sehr frosthart, Anbau auch in rauen Lagen

31 Schöner von Nordhausen Pflückreife: Oktober Genussreife: Dezember - März süßsäuerlich, schwach gewürzt Holz frosthart, auch für raue Lagen Schöner von Wiltshire Pflückreife: Oktober Genussreife: November - Februar saftig, typisch säuerlich, Tafel und Wirtschaftsapfel genügsam, auch für raue Lagen, sehr frosthart, sehr widerstandsfähig gegen Schorf Schweizer Orangenapfel Oktober - Dezember saftig, mildsäuerlich, knackig, feines Aroma wärmere, geschützte Lagen, anfällig für Schorf und Mehltau

32 Signe Tillisch Oktober - November saftig, süß, mit milder Säure gute, nicht zu trockene Böden, für geschützte Lagen, sonst krankheitsanfällig Topaz Ende Sept., Genussreife: Okt. - Januar edelsäuerlich, fruchtig, saftig schorfresistent, kaum Mehltau Vilstaler Weißapfel Herbst wenig Fruchtsäure, daher für magenempfindliche Personen gut geeignet im Vilstal verbreitete Lokalsorte, evtl. identisch mit Ernst Bosch Weißer Klarapfel August saftig, säuerlich, schnell mehlig werdend krebsanfällig, frosthart, für fast alle Lagen geeignet

33 Weißer Winterkalvill Pflückreife: Oktober Genussreife: November - März saftig, edelaromatisch nur für geschützte Lagen, sonst anfällig für Schorf, Mehltau, Krebs Weißer Wintertaffet Pflückreife: Mitte Oktober Genussreife: Dezember bis März saftig, mildsäuerlich, Wirtschafts und Tafelapfel, gut zum Mosten frosthart, anspruchslos, wenig Pflegeaufwand, schorfanfällig Welschisner Mitte Oktober - März leicht süßsauer, wenig Aroma, Wirtschaftsapfel sehr frosthart, bis 800 m Höhenlage, anspruchslos, robust, widerstandsfähig

34 Winterrambur Pflückreife: Oktober, Genussreife: November/Dezember - Februar sehr guter Wirtschaftsapfel, saftig, schwach aromatisch, Vitamin C-reich leicht anfällig für Schorf und Schalenbräume, sonst robust und ertragreich Zabergäu Oktober - März süßsäuerlich, schwach aromatisch guter Tafel-, Wirtschafts- und Mostapfel, für warme, genügend feuchte Böden Zuccalmaglio Oktober - Februar saftig, mild weinsäuerlich, edles Aroma anspruchslos, nicht für trockene Böden, anfällig für Krebs

35

36 Der Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang ist eine gemeinsame Einrichtung von: Landkreis Erding Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Erding e.v. Gemeinde St. Wolfgang Wir haben uns zum Ziel gesetzt, hier das über Jahrhunderte entstandene Kernobstsortiment des Landkreises Erding zusammenzutragen: Äpfel und Birnen. Dazu kommen aktuelle Sorten zum Beobachten, Testen, Probieren. Außerdem interessieren wir uns für Zwetschgen, Pflaumen, Beeren, Wildobst... Mit dem vorliegenden Heftchen halten Sie eine Aufstellung und Kurzbeschreibung der Apfelsorten in Händen, die Sie im Kreisobstlehrgarten besichtigen und auch kosten können. Wenn Sie gerne noch mehr über den Garten wissen wollen, wenden Sie sich bitte einfach an die Kreisfachberater des Landkreises Erding Juliane Friedemann, Peter Arweck Tel / , Fax 08122/ Herausgeber: Landkreis Erding Presserechtlich verantwortlich: Landrat Martin Bayerstorfer Alois-Schießl-Platz 2, Erding

Gesamtliste Äpfel. Sortenname Frucht Verwendung Baum Bemerkung. Reife Haltbarkeit. Most. Wirt- k. a.

Gesamtliste Äpfel. Sortenname Frucht Verwendung Baum Bemerkung. Reife Haltbarkeit. Most. Wirt- k. a. Altenstädter Roter Anhalter Ausbacher Roter Baumanns Renette Haltbarkeit 11 2 11 4 Tafelobsschaft Wirt- Geschmack bis erfrischend, schwach säuerlich, ohne ausgeprägtes Aroma im Herbst 12 3 Süß, schwach

Mehr

Historische Apfelsorten

Historische Apfelsorten Historische Apfelsorten Bitte beachten: nicht alle der hier genannten Sorten sind im Handel erhältlich. Sortenname Ananasrenette Baumanns Berner Rosenapfel (1865) Bismarckapfel Blauer Kölner (ca. 1895)

Mehr

Befruchtertabelle Äpfel

Befruchtertabelle Äpfel Befruchtertabelle Äpfel Fast alle Äpfel sind selbststeril, d.h. der eigene Pollen keimt auf der Narbe nicht und es folgt keine Befruchtung, also kein Obst. Daher sind zur Befruchtung Pollenspender erforderlich.

Mehr

Sorte Wuchs Baumreife Säuregehalt Bemerkungen

Sorte Wuchs Baumreife Säuregehalt Bemerkungen Ausgewählt wurden Sorten mit langjähriger Anbauerfahrung, welche ein weiteres Verbreitungsgebiet besitzen. Diese Sorten sind auch im Handel erhältlich. Falls möglich, kann auch auf Lokalsorten (Eigenveredelung)

Mehr

Apfel-Sorten für den Hausgarten

Apfel-Sorten für den Hausgarten Apfel-Sorten für den Hausgarten Retina Herkunft: Institut für Obstforschung Dresden- Pillnitz: Apollo [ Cox Orange x Oldenburg] x schorfresistenter Zuchtstamm. Seit 1991 in Deutschland auf dem Markt. Reifezeit:

Mehr

Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende September bis Mitte Oktober.

Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende September bis Mitte Oktober. Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende bis Mitte bis März Nicht geeignet für Kühllagerung, wird leicht stippig (=braun). Qualitativ mittelmäßiger

Mehr

BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN

BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN Fast alle Apfelsorten sind selbststeril, d.h. daß der eigene Pollen auf der Narbe nur ungenügend keimt und deshalb keine Befruchtung erfolgt. Deshalb sind zur Befruchtung

Mehr

Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Seite 1 von 13

Obstsortenempfehlung für Streuobst des Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW - Stand Seite 1 von 13 Alkmene ja x x M 9 9 11 Robust, breit anbaubar. Nur mittelstarker Wuchs, reichtragend, bildet relativ kleine Kronen, in der Jugend regelmäßiger Schnitt empfehlenswert. Feiner, edelaromatischer Tafelapfel,

Mehr

Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm

Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm Resistenzen für Schorf, Mehltau und Feuerbrand, sind sehr gut befruchtbar Genussreife: September - November Rebella Mittelstark, breit wachsend. Ertrag

Mehr

Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich)

Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich) Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich) Sommeräpfel für den Sofortverzehr (bzw. nur kurz lagerfähig) > Retina ab Mitte August großfruchtig, rotbackig,

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Der Apfel bevorzugt ein gemäßigtes Klima mit nicht allzu tiefen Wintertemperaturen und mäßig warme Sommer. Tiefgründige, lehmige Böden sind vorteilhaft. Die Ansprüche an den Boden sind stark abhängig von

Mehr

Tafelapfelsorten und Spezialitäten

Tafelapfelsorten und Spezialitäten Äpfel Adamsparmäne 11003 Wurde 1826 zum ersten Mal in England erwähnt. Frucht mittelgross, gelb, dunkelrot verwaschen, berostet. Fleisch mürbe werdend, säuerlich-süss, kräftig gewürzt. Ernte vor der Baumreife

Mehr

Vor-/Nachname. Straße/Nr. PLZ/Ort. Telefon/ . Meine bestehende Sammlung kann als Erhaltungspflanzung zur Verfügung gestellt werden

Vor-/Nachname. Straße/Nr. PLZ/Ort. Telefon/ . Meine bestehende Sammlung kann als Erhaltungspflanzung zur Verfügung gestellt werden Pomologen-Verein e.v. Erhalternetzwerk Obstsortenvielfalt Meldung seltener Obstsorten Vor-/Nachname Straße/Nr. PLZ/Ort Telefon/eMail Fragen zum zukünftigen Status der Sammlung O O Meine bestehende Sammlung

Mehr

Champagner Renette. Edelchrüsler

Champagner Renette. Edelchrüsler Champagner Renette Sehr alte Sorte aus der Champagne (FRA). Anspruchsvoll an Boden und Klima. Frucht klein, hellgrün, verwaschen rote Backen. Fleisch fest, saftig, weinsäuerlich, Gewürz schwach. Pflückreif

Mehr

Streuobst für Selbstversorger

Streuobst für Selbstversorger 153 Streuobst für Selbstversorger Diese Liste richtet sich insbesondere an Privatleute, die den Streuobstanbau zur Selbstversorgung betreiben. Sorten: In den Listen werden Sorten mit folgenden Eigenschaften

Mehr

Die 200 häufigsten Apfelsorten im deutschen Streuobst

Die 200 häufigsten Apfelsorten im deutschen Streuobst Hans-Joachim Bannier 1 (Entwurf 2011) Die 200 sten Apfelsorten im deutschen Streuobst Adersleber Kalvill Allington Pepping Altländer Pfannkuchen Angelner Borsdorfer = Zwiebelapfel Anhalter Apfel aus Lunow

Mehr

OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI

OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI Zahlreiche alte Obstsorten werden in der Guntramser Edelmacherei vermehrt. Die folgenden Seiten informieren über ihre Eigenschaften und ihre Verwendung. Die in alphabetischer

Mehr

Apfelsorten. Baumanns Renette T/W Dez.-März Berlepsch, Goldrenette Frhr. v. T/W Nov.-März Berlepsch, Roter T Nov.-März Berner Rosen T/W Nov.-Jan.

Apfelsorten. Baumanns Renette T/W Dez.-März Berlepsch, Goldrenette Frhr. v. T/W Nov.-März Berlepsch, Roter T Nov.-März Berner Rosen T/W Nov.-Jan. Edelreiser 2018 Übermittelt vom Ansprechpartner im Streuobstdorf Hausen, Adam Zentgraf, der Interessenten bei Rückfragen gerne zur Verfügung steht. Kontaktdaten Ansprechpartner Adam Zentgraf mail: AdamZentgraf@gmx.de

Mehr

Förderung von Obstbaumhochstämmen!

Förderung von Obstbaumhochstämmen! Förderung von Obstbaumhochstämmen! Sortenliste als Empfehlung das bedeutet allerdings kein Förderausschluss für andere Sorten! Birnensorte Eigenschaft/Frucht Verarbeitung / Champagner Bratbirne Gelbmöstler

Mehr

Angebotsliste Frühjahr 2018 sortiert nach Alphabet. Streuobstsorten für Höhenlagen (Hochstämme)

Angebotsliste Frühjahr 2018 sortiert nach Alphabet. Streuobstsorten für Höhenlagen (Hochstämme) Angebotsliste Frühjahr 2018 sortiert nach Alphabet Apfelbäume auf Unterlage Bittenfelder Sämling starkwachsende Unterlage Wuchshöhe 5m, je nach Sorte auch höher geeignet zum Pflanzen in Grasland Streuobstsorten

Mehr

Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland.

Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland. Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland. Eine Wohltat: Apfelsaft im Winter. Aufgrund der handwerklichen Produktion und vor allem der schonenden Pasteurisierung enthält unser reinsortiger Apfelsaft

Mehr

Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v.

Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Seite 1 Name: Annahmeschluss: 20.10.2016 Telefonnummer: Unterschrift Anzahl / Stück Obst Sorte Beschreibung

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken ÄPFEL Baumanns Renette 12-3 Berlepsch 11-1 Bittenfelder Sämling 11-5 Bohnapfel 1-6 Boikenapfel 2-6 Brettacher 12-3 Champagnerrenette 12-5 Saftig, aromatisiert

Mehr

001 Adersleber Kalvill 026 Graue französische Renette 002 Ananasrenette 027 Gravensteiner 003 Apfel aus Croncels,

001 Adersleber Kalvill 026 Graue französische Renette 002 Ananasrenette 027 Gravensteiner 003 Apfel aus Croncels, - 1-001 Adersleber Kalvill 026 Graue französische Renette 002 Ananasrenette 027 Gravensteiner 003 Apfel aus Croncels, 028 Großherzog Friedrich August von Oldenburg Transparentapfel von Croncels 004 Baumanns

Mehr

Obstbaumbestellung bis abgeben!

Obstbaumbestellung bis abgeben! ! 1/! Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Lindau Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Oberallgäu Obstbaumbestellung bis 09.02.2018 abgeben! Menge bitte angeben H ha Bu Äpfel Nr. Eigenschaft

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken ÄPFEL Baumanns Renette 12-3 Berlepsch 11-1 Bittenfelder Sämling 11-5 Bohnapfel 1-6 Boikenapfel 2-6 Brettacher 12-3 Champagnerrenette 12-5 Saftig, schwach aromatisiert

Mehr

Empfehlenswerte Sorten für Streuobst in Mainfranken

Empfehlenswerte Sorten für Streuobst in Mainfranken 161 Raritäten und Liebhabersorten Liebhaberobstbauer, öffentliche Stellen Sorten: In den Listen werden Sorten mit folgenden Eigenschaften empfohlen: Seltene und/oder gefährdete Sorten Sorten, die aufgrund

Mehr

Angebotsliste Herbst 2016 sortiert nach Alphabet. Streuobstsorten für Höhenlagen (Hochstämme)

Angebotsliste Herbst 2016 sortiert nach Alphabet. Streuobstsorten für Höhenlagen (Hochstämme) Angebotsliste Herbst 2016 sortiert nach Alphabet Apfelbäume auf Unterlage Bittenfelder Sämling starkwachsende Unterlage Wuchshöhe 5m, je nach Sorte auch höher geeignet zum Pflanzen in Grasland Streuobstsorten

Mehr

Bestell - Aktion 2015 für Hochstamm- Obstbäume inkl. Pfahl und Strick

Bestell - Aktion 2015 für Hochstamm- Obstbäume inkl. Pfahl und Strick NATURSCHUTZBUND DEUTSCHLAND e. V Gruppe Mengen-Scheer-Hohentengen-Ostrach Bestell - Aktion 2015 für Hochstamm- Obstbäume inkl. Pfahl und Strick Preis je Baum inkl. wie oben 25,00 Euro Besteller / Name

Mehr

Biologische Station in Rhein-Sieg-Kreis e.v. Sortenausstellung IGW 2017

Biologische Station in Rhein-Sieg-Kreis e.v. Sortenausstellung IGW 2017 Adersleber Kalvill Aegidienberger Seidenhemdchen Alantapfel Alkmene DH Altländer Pfannkuchenapfel Ananasrenette Apfel aus Akerö Auralia Ausbacher Roter Batul Baumanns Renette Benoni Berezcki Quitte Bergische

Mehr

Kurzbeschreibungen alter Obstsorten: Birnen

Kurzbeschreibungen alter Obstsorten: Birnen 1 Biologische Station Bonn B i o l o g i s c h e S t a t i o n B o n n Auf dem Dransdorfer Berg 76 53 121 Bonn Dr. Bernhard Arnold (Dipl.-Biol.) Wissenschaftlicher Mitarbeiter Kurzbeschreibungen alter

Mehr

Obstsorten-Liste Äpfel

Obstsorten-Liste Äpfel Äpfel Apfelsorte Adersleber Kalvill Aldinger George Cave Ananasrenette Antonowka Batullenapfel Baumanns Renette Berner Rosenapfel Böhmischer Rosenapfel Brünnerling (Böhmischer, Oberösterreichischer) Champagnerrenette

Mehr

Anlage einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten, die typisch für die Region sind

Anlage einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten, die typisch für die Region sind Projektidee Anlage einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten, die typisch für die Region sind Projekt-Ziele Bedeutung des Lebensraumes Streuobstwiese im Biosphärenreservat darstellen Nutzung für Durchführung

Mehr

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Abteilung Naturschutz Stand: 04/2010. Obstgarten Haseldorf Reihenzusammenstellung mit Sorten

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Abteilung Naturschutz Stand: 04/2010. Obstgarten Haseldorf Reihenzusammenstellung mit Sorten Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Abteilung Naturschutz Stand: 04/2010 Obstgarten Haseldorf Reihenzusammenstellung mit Sorten Block I Birnen Reihe 1 Baum 1, 2, 3, 4 Graf Moltke Reihe

Mehr

Seite 1 von 8 S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau

Seite 1 von 8 S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Seite 1 von 8 S T R E U O B S T Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Ein Beitrag des Flurneuordnungsamtes, Landratsamt Schwäbisch Hall 05.05.2011 2 Obstsorten für den Streuobstbau sollten folgende

Mehr

Obstsortenliste Pomologenverein Hessen: Erhaltenswerte Obstsorten für Hessen (Aßlar 2004 kurze Beschreibung - keine Abbildungen)

Obstsortenliste Pomologenverein Hessen: Erhaltenswerte Obstsorten für Hessen (Aßlar 2004 kurze Beschreibung - keine Abbildungen) - 01-001 Adersleber Kalvill 026 Gelber Richard 002 Allendorfer Rosenapfel 027 Gewürzluiken 003 Altenstädter Roter, Roter Altenstädter, Roter 028 Goldparmäne, Wintergoldparmäne böhmischer Jungfernapfel

Mehr

Besitzer Bestimmungsjahr Apfelsorten

Besitzer Bestimmungsjahr Apfelsorten Besitzer Bestimmungsjahr Apfelsorten Becker Roland, 2012 Gelber Bellefleur Becker Roland, 2012 London Pepping Becker Roland, 2012 Schöner von Boskoop Bio Zwickl, Prigglitz 116 2010 Baumanns Renette Bio

Mehr

Äpfel Scheerer - Bestand Herbst Apfel 'Adamsapfel' spät 2 Apfel 'Adersleber Kalvill' spät 3 Apfel 'Alkmene' mittel 4 Apfel 'Altländer

Äpfel Scheerer - Bestand Herbst Apfel 'Adamsapfel' spät 2 Apfel 'Adersleber Kalvill' spät 3 Apfel 'Alkmene' mittel 4 Apfel 'Altländer Äpfel Scheerer - Bestand Herbst 2013 1 Apfel 'Adamsapfel' spät 2 Apfel 'Adersleber Kalvill' spät 3 Apfel 'Alkmene' mittel 4 Apfel 'Altländer Pfannkuchenapfel' spät 5 Apfel 'Altmärker Goldrenette' 6 Apfel

Mehr

Apfelanbau im Garten

Apfelanbau im Garten Apfelanbau im Garten Apfelanbau im Garten Herkunft Als Ursprungsgebiet der großfrüchtigen Kulturapfelsorten (Malus sylvestris var. domestica) gelten der Kaukasus und Turkestan. Die besten Sorten gelangten

Mehr

Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge

Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge Ein Ratgeber für die Sortenwahl Europäische Union Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen

Mehr

Obstsortenliste Lerch Josef, Purner Hermann: Salzburger Obstsorten (Salzburg 1937 Beschreibung - keine Abbildungen)

Obstsortenliste Lerch Josef, Purner Hermann: Salzburger Obstsorten (Salzburg 1937 Beschreibung - keine Abbildungen) - 01 - Nr. Äpfel Nr. Äpfel 001 Adersleber Kalvill 026 Graf Nostitz 002 Apfel aus Croncels 027 Grahams Jubiläumsapfel 003 Apfel aus Hawthornden 028 Graue Herbstrenette 004 Baumanns Renette 029 Gravensteiner

Mehr

Botanischer Sondergarten Wandsbek 2. Hamburger Edelreisertauschbörse

Botanischer Sondergarten Wandsbek 2. Hamburger Edelreisertauschbörse Botanischer Sondergarten Wandsbek 2. Hamburger Edelreisertauschbörse 20. November 20 --- 4 bis 6 Uhr Walddörferstraße 273 --- 22047 Hamburg - Vielfalt ist lebenswichtig! - Vielfalt soll erhalten bleiben.

Mehr

Kurzbeschreibungen alter Obstsorten: Äpfel

Kurzbeschreibungen alter Obstsorten: Äpfel 1 Biologische Station Bonn B i o l o g i s c h e S t a t i o n B o n n Auf dem Dransdorfer Berg 76 53 121 Bonn Dr. Bernhard Arnold (Dipl.-Biol.) Wissenschaftlicher Mitarbeiter Kurzbeschreibungen alter

Mehr

Obsthochstamm-Bestellaktion

Obsthochstamm-Bestellaktion Obsthochstamm-Bestellaktion Jeder Baum (inkl. Pfosten und Strick) 28 Euro Besteller / Name Straße / Hausnummer PLZ / Ort Telefon für Rückfragen E-Mail Bestellungen bitte bis spätestens 10. Oktober 2016

Mehr

(Alte) Obstsorten in den Obstbaumalleen, -reihen und auf -wiesen auf der rechtselbischen Seite des Landkreises Lüneburg

(Alte) Obstsorten in den Obstbaumalleen, -reihen und auf -wiesen auf der rechtselbischen Seite des Landkreises Lüneburg (Alte) Obstsorten in den Obstbaumalleen, -reihen und auf -wiesen auf der rechtselbischen Seite des Landkreises Lüneburg Ergebnisse der Sortenerfassung aus dem Jahr 2015 Konau 11 Natur e.v. Elbstraße 11

Mehr

Tabellarische Übersicht über die Befruchtungsverhältnisse der Apfelsorten

Tabellarische Übersicht über die Befruchtungsverhältnisse der Apfelsorten Tabellarische Übersicht über die Beuchtungsverhältnisse der Apfelsorten Literatur: Aeppli, A. u.a.: 100 Obstsorten, 2. Aufl., Zollikofen 1986 Blasse, Prof. Dr. Wolfgang.: Blühen und Fruchten beim Obst,

Mehr

Lieferbare Obstsorten - Stand November 2015 Äpfel

Lieferbare Obstsorten - Stand November 2015 Äpfel Lieferbare Obstsorten - Stand November 2015 Äpfel Adersleber Kalvill Alkmene Altländer Pfannkuchenapfel Ananasrenette Antonowka Apollo Auralia Baumanns Renette Berlepsch Berner Rosenapfel Berner Rosenapfel

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016 2v wurzelnackt ob 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel X Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut Boskoop Braeburn Carola

Mehr

Edelreiser Edelreiser 2016

Edelreiser Edelreiser 2016 Edelreiser 2016 Übermittelt von unserem Vorstandsmitglied und Ansprechpartner im Streuobstdorf Hausen, Adam Zentgraf, der Interessenten bei Rückfragen gerne zur Verfügung steht. Kontaktdaten Ansprechpartner

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 2v wurzelnackt ob Hochstamm 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Aderslebener Kalvill Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut

Mehr

Apfelsorten im Saarland. Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen

Apfelsorten im Saarland. Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen Apfelsorten im Saarland Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen 2. Aktualisierte Auflage 2014 Liebe Saarländerinnen und Saarländer, wer kennt sie noch die guten alten Apfelsorten? Alkmene,

Mehr

Apfelfest am von Uhr und am von Uhr im Hamburger Umweltzentrum, Karlshöhe 60d in Hamburg Bramfeld.

Apfelfest am von Uhr und am von Uhr im Hamburger Umweltzentrum, Karlshöhe 60d in Hamburg Bramfeld. Die vierten Norddeutschen Apfeltage finden dieses Jahr im Rahmen der Aktionswoche Regional + Fair im Hamburger Umweltzentrum (HH-Bramfeld) statt. Apfel des Jahres ist der Altländer Pfannkuchen, eine 150

Mehr

Botanischer Sondergarten Wandsbek 4. Hamburger Edelreisertauschbörse

Botanischer Sondergarten Wandsbek 4. Hamburger Edelreisertauschbörse Botanischer Sondergarten Wandsbek 4. Hamburger Edelreisertauschbörse 1. Februar 2014 --- 14-16 Uhr Walddörferstraße 273 --- 22047 Hamburg - Vielfalt ist lebenswichtig! - Vielfalt soll erhalten bleiben.

Mehr

Tafel-/ Wirtschafts- / Mostapfelsorten ( extensiver Anbau/Hausgarten; Seehöhe > 800m; Kärnten)

Tafel-/ Wirtschafts- / Mostapfelsorten ( extensiver Anbau/Hausgarten; Seehöhe > 800m; Kärnten) Tafel-/ Wirtschafts- / Mostapfelsorten ( extensiver Anbau/Hausgarten; Seehöhe > 800m; Kärnten) Vorbemerkung: Die vorliegende Sortenempfehlung ist vornehmlich für den extensiven Obstbau und Hausgärten ausgelegt.

Mehr

S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau. Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im. Landkreis Schwäbisch Hall

S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau. Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im. Landkreis Schwäbisch Hall S T R E U O B S T Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im Landkreis Schwäbisch Hall 2 Obstsorten für den Streuobstbau sollten folgende Eigenschaften besitzen:

Mehr

Winterbananenapfel Merkmale: Genussreife: Verwendung:

Winterbananenapfel Merkmale: Genussreife: Verwendung: Winterbananenapfel Merkmale: Frucht mittelgroß bis groß, rund bis breitrund. Typische Kante, Fruchtschale gelbgrün, zur Reifezeit bräunlich gesprenkelt. Fruchtfleisch leicht aromatisch, harmonisches Zucker-Säureverhältnis

Mehr

Obsthochstamm-Bestellaktion

Obsthochstamm-Bestellaktion Obsthochstamm-Bestellaktion Jeder Baum (inkl. Pfosten und Strick) 28 Euro Besteller / Name Straße / Hausnummer PLZ / Ort Telefon für Rückfragen E-Mail Bestellungen bitte bis spätestens 6. Oktober 2017

Mehr

Sonne und Licht führen zu Früchten mit hoher Qualität (Fruchtentwicklung, Ausfärbung, hoher Zuckergehalt, gutes Aroma) benötigter Standraum

Sonne und Licht führen zu Früchten mit hoher Qualität (Fruchtentwicklung, Ausfärbung, hoher Zuckergehalt, gutes Aroma) benötigter Standraum Richard Hollenstein von der Fachstelle Obstbau vom Landwirtschaftlichen Zentrum St.Gallen hielt bei der Jahreshauptversammlung am 13.01.2007 im Sonnenbergsaal in Nüziders den Vortrag Der Baum im Kleingarten.

Mehr

ProSpecieRara-Tafelapfelsortiment für Coop

ProSpecieRara-Tafelapfelsortiment für Coop ProSpecieRara-Tafelapfelsortiment für Coop Übersicht der empfohlenen Sorten und Anbauweise Stand 03.07.2013, Total 17 Apfelsorten Anbauweise mild süsslich würzig kräftig betont säuerlich Herbstsorten Empfohlen

Mehr

Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art -

Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art - Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art - Landschaft gestalten - Obsthochstämme erhalten Alte und neue resistente Sorten bewahren In diesem Heft werden 117 Bäume an vier Standorten

Mehr

Baumschule Wolfgang Wagner

Baumschule Wolfgang Wagner Baumschule Wolfgang Wagner Schulstraße 4, 91099 Poxdorf Telefon: 09133/5925 Fax:09133/ 9782 E-mail: Baumschule.Wagner@t-online.de Website: Baumschule-Wagner.de Sortenliste wurzelnackte Obstgehölze Sollten

Mehr

Informationen über Obstbäume und alte Obstsorten Eigenschaften und Verwendung vieler bekannter Obstgehölze in Deutschland

Informationen über Obstbäume und alte Obstsorten Eigenschaften und Verwendung vieler bekannter Obstgehölze in Deutschland Dirk König Pflanzenhandel Teichgarten 17b, D-31028 Gronau (Leine) OT Brüggen Große Obstbäume als neue und alte Obstsorten auf https://www.baumschule-pflanzen.de Informationen über Obstbäume und alte Obstsorten

Mehr

Sortenliste Obstgehölze

Sortenliste Obstgehölze Sortenliste Obstgehölze Wir vermehren für Sie in unserer Baumschule ein umfangreiches Sortiment an Obstbäumen. Sie erhalten von uns neben den bekannten, viele alte lokale Sorten sowie aktuelle Neuheiten

Mehr

Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis

Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis Enzkreis Landwirtschaftsamt Obst und Gartenbauberatung Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis 2 Obstsortenliste für Obstwiesen im Enzkreis Ausgewählt wurden Sorten mit langjähriger Anbauerfahrung,

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Fast alle Birnen benötigen zur optimalen Fruchtqualität einen warmen geschützen Standort. Entscheidend für den Wuchs der Birne ist die Unterlage. Birnen gedeihen am besten in tiefgründiger, humusreicher

Mehr

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow Dr. Friedrich Höhne, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg- Vorpommern Eine Besonderheit im

Mehr

Verein ARCHE NOAH Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung Obere Straße 40, 3553 Schiltern

Verein ARCHE NOAH Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung Obere Straße 40, 3553 Schiltern Verein ARCHE NOAH Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung Obere Straße 40, 3553 Schiltern - 01-001 Adersleber Kalvill 026 Fromms Renette 002 Ananasrenette 027 Galloway

Mehr

Schorfresistent Collina Elstar x Priscilla Niederlande 1995

Schorfresistent Collina Elstar x Priscilla Niederlande 1995 Schorfresistent Collina Elstar x Priscilla Niederlande 1995 gelbgrün mit orangerot gestreiften Backen, saftig fein Mitte/Ende Juli-Anfang August gering Mehltauanfällig, saftig, Frühsorte, Geschmack gut

Mehr

Tabellarische Übersicht über die Befruchtungsverhältnisse der Apfelsorten

Tabellarische Übersicht über die Befruchtungsverhältnisse der Apfelsorten Tabellarische Übersicht über die Beuchtungsverhältnisse der Apfelsorten Literatur: Friedrich, Prof. Dr. G.: Der Obstbau, Halle 1961 Koloc, Rudolf: Obstsortenhandbuch, Berlin 1948 Krümmel. Prof. Dr. H.:

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Man kann sagen, daß Zwetsche gleich Zwetschge ist, und die wiederum eine Unterart der echten Pflaume. Man erkennt Zwetschen daran, daß sie spitzer und kleiner sind als die rundlichen Pflaumen und keine

Mehr

Obst-Bestandsliste Baumschule Entenmann KG Weilheim-Teck

Obst-Bestandsliste Baumschule Entenmann KG Weilheim-Teck Obst-Bestandsliste Baumschule Entenmann KG Weilheim-Teck Tel: 07023-3917, Fax: 07023-3000, baumschule-entenmann@gmx.de Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen für die Saison 2015/2016 Obstbäume

Mehr

Erhaltung und Nutzung alter Kernobstsorten im bayerischen Allgäu und am bayerischen Bodensee. Zusammenfassung

Erhaltung und Nutzung alter Kernobstsorten im bayerischen Allgäu und am bayerischen Bodensee. Zusammenfassung Erhaltung und Nutzung alter Kernobstsorten im bayerischen Allgäu und am bayerischen Bodensee Ein überregionales LEADER-Projekt der Kreise Lindau, Oberallgäu, Ostallgäu, Unterallgäu und der kreisfreien

Mehr

feinfruchtiger und würziger Geschmack, M-E bei guter Reife feinsäuerlich, schwaches Aroma; angenehm, wohlschmeckend ab A Okt. Dez.-Febr.

feinfruchtiger und würziger Geschmack, M-E bei guter Reife feinsäuerlich, schwaches Aroma; angenehm, wohlschmeckend ab A Okt. Dez.-Febr. Obstart Sorte Wuchs Bluehzeit Geschmack Eigentümlich Pflückreif Genussreif Verwendung Apfel Ananasrenette mittel früh feinfruchtiger und würziger Geschmack, M-E10 12-2 Apfel Baumanns Renette mittel k.

Mehr

Gala Kidds Orange x Golden Delicious Neuseeland 1934 (Sortenschutz 1960)

Gala Kidds Orange x Golden Delicious Neuseeland 1934 (Sortenschutz 1960) Gala Kidds Orange x Golden Delicious Neuseeland 1934 (Sortenschutz 1960) klein, goldgelb orangerot punktiert, glatt, leicht fettig Anfang September saftig, süßlich, aromatisch, festes Fruchtfleisch, gut

Mehr

Die Preise auf beiliegender Preisliste gelten für Einzelstücke. Ab 10 Stück pro Art, Sorte, Form und Stärke gilt folgender Mengenrabatt:

Die Preise auf beiliegender Preisliste gelten für Einzelstücke. Ab 10 Stück pro Art, Sorte, Form und Stärke gilt folgender Mengenrabatt: Informationen Liebe Obst-, Beeren- und Wildobstliebhaber Besten Dank für Ihr Interesse an unserem Sortenverzeichnis! In unserer Bio-Baumschule bieten wir eine grosse Vielfalt an Obst-, Beeren- und Wildobstsorten

Mehr

Gute Gründe für das Anpflanzen von Obstbäumen auch in Höhenlagen:

Gute Gründe für das Anpflanzen von Obstbäumen auch in Höhenlagen: Gute Gründe für das Anpflanzen von Obstbäumen auch in Höhenlagen: Kleine Bäume Schöne Blüte Essbare Früchte Kinder erleben das Wachsen der Früchte und dürfen selber ernten und schmecken. Erfahren, dass

Mehr

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow 187 Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow Dr. Friedrich Höhne Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern Eine Besonderheit

Mehr

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow 187 Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow Dr. Friedrich Höhne Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern Eine Besonderheit

Mehr

- 1 - Obstsortenliste Äpfel Äpfel

- 1 - Obstsortenliste Äpfel Äpfel - 1 - Nr. Äpfel Nr. Äpfel 001 Adersleber Kalvill KB 1906 026 Gelber Richard GB 1912 002 Alantapfel GB 1909 027 Goldrenette aus Blemheim GB 1903 003 Allington Pepping KB 1913 028 Goldrenette Freiherr von

Mehr

Obstsorten-Lehrpfad Waldburg

Obstsorten-Lehrpfad Waldburg Obstsorten-Lehrpfad Waldburg Thema: Vermittlungsmethode: Länge/ Zeitbedarf: Führungen: Lage: Beginn: Ansprechpartner: Weitere Informationen: Obstbäume Klassischer Schilderpfad 1,5km/ 1h (kein Rundweg)

Mehr

x x a x Nov Mär x a x Okt Mär x x x x x x Nov Mär Boikenapfel x x Jan Juni x x x a x x Dez Apr x x x x x x x Dez Mai Brettacher

x x a x Nov Mär x a x Okt Mär x x x x x x Nov Mär Boikenapfel x x Jan Juni x x x a x x Dez Apr x x x x x x x Dez Mai Brettacher nbeschreibung der Apfelsorten für Streuobstwiesen Lebensdauer- Fruchtbarkeit Robustheit gegen Witterung und KranGeschmack Äpfel Krebsanfälligkeit Schorfanfälligkeit bis bis Hohe Anfälligkeit für Adersleber

Mehr

Projekt Sortengarten Medenbach

Projekt Sortengarten Medenbach Projekt Sortengarten Medenbach Vorschlag für die Verleihung des Goldenen Apfels 2016 Für die Verleihung des Goldenen Apfels 2016 wird das Projekt Sortengarten Medenbach des Streuobstkreises Wiesbaden e.v.

Mehr

Obstbaumschule & Obstgarten. Dr. Ute Hoffmann. Sortenliste. Historischer und regionaler Obstsorten aus kontrolliert ökologischem Landbau

Obstbaumschule & Obstgarten. Dr. Ute Hoffmann. Sortenliste. Historischer und regionaler Obstsorten aus kontrolliert ökologischem Landbau Obstbaumschule & Obstgarten Dr. Ute Hoffmann Sortenliste Historischer und regionaler Obstsorten aus kontrolliert ökologischem Landbau Uepser Heide 1 27330 Asendorf Tel: 04253-800 622 Fax: 04253 800 620

Mehr

Botanischer Sondergarten Wandsbek 1. Hamburger Edelreisertauschbörse

Botanischer Sondergarten Wandsbek 1. Hamburger Edelreisertauschbörse Botanischer Sondergarten Wandsbek. Hamburger Edelreisertauschbörse 5. Dezember 200 --- 4 bis 6 Uhr Walddörferstraße 273 --- 22047 Hamburg Das Jahr 200 ist das Internationale Jahr der Biodiversität. - Vielfalt

Mehr

bis Oktober mittelfest, zart säuerlich X X September Dezember Mittelgroß, bläulich bereift, saftig, mittelfest, sanft aromatisch September Oktober

bis Oktober mittelfest, zart säuerlich X X September Dezember Mittelgroß, bläulich bereift, saftig, mittelfest, sanft aromatisch September Oktober 1. Äpfel 1 Tafel-/Wirtschafts- Mostobst T W M Ernte Lagern bis Akane X X Mitte Anfang Alkmene X X Anfang Berner Rosenapfel November mittelgroß vollrot saftig, weißes flelisch Klein/mittel, mittelfest,

Mehr

GEMEINDE ZIMMERN OB ROTTWEIL LANDKREIS ROTTWEIL BEBAUUNGSPLAN "ZIMMERN O.R. - OST, TEIL II" IN ZIMMERN OB ROTTWEIL ANLAGE 1 ZU DEN PLANUNGSRECHTLICHEN FESTSETZUNGEN (TEXTTEIL) PFLANZLISTEN siehe folgende

Mehr

Robuste Obstsorten für den. Haus- und Kleingarten

Robuste Obstsorten für den. Haus- und Kleingarten Dr. Dankwart Seipp Robuste Obstsorten für den Haus- und Kleingarten Seminar OBSTGEHÖLZE VERKAUFEN MIT FACHKOMPETENZ DEN UMSATZ STEIGERN Cappeln 18. August 2005 G l i e d e r u n g Einleitung Sortenvorstellung

Mehr

Bodenqualität gering gering hoch mittel mittel gering feuchte Lehmböden

Bodenqualität gering gering hoch mittel mittel gering feuchte Lehmböden Tabelle 4: Apfelsorten Bild Boikenapfel Kaiser Wilhelm Prinzenapfel Rote Sternrenette Jakob Fischer Ausbacher Roter Bildquelle http://www.ovaonline.at/bilder/apfel/traunstein.de/f- http://www.garten- 2_.jpg

Mehr

Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016

Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016 Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016 Anfang Februar waren die Obstexperten von Arche Noah in Prigglitz, um Edelreiser von über 30 seltenen und wertvollen Obstsorten zu

Mehr

ffirsunsohc @hsßorten aus biologischem Anbau apfrt &irnen plnumm &.ircc/ren Gärtnerhof Badenstedt WfbM Tarmstedter Straße 24 o 27404 Badenstedt Tel.:04281 / 93710 o Fax: 04281 / 937115 E-Mail: info@gaertnerhof.geso-hilfen.de

Mehr

Baumschulen - Alte Obstsorten. Obstbäume in 650 alten und neuen Sorten. Naturnahe Anzucht / Meisterbetrieb

Baumschulen - Alte Obstsorten. Obstbäume in 650 alten und neuen Sorten. Naturnahe Anzucht / Meisterbetrieb Baumgartner Baumschulen - Alte Obstsorten Obstbäume in 650 alten und neuen Sorten Obstraritäten Naturnahe Anzucht / Meisterbetrieb Bequem bestellen im Online-Shop Baumschulen Baumgartner Gerhard, Hauptstr.

Mehr

Baumgartner Baumschulen Der Obstspezialist. Hauptstraße 2 D Nöham. Telefon / 205 Telefax / 1390

Baumgartner Baumschulen Der Obstspezialist. Hauptstraße 2 D Nöham. Telefon / 205 Telefax / 1390 Baumgartner Baumschulen Der Obstspezialist. Hauptstraße 2 D-84378 Nöham Telefon 08726 / 205 Telefax 08726 / 1390 www.baumgartner-baumschulen.de Apfel Apfel Der Apfelbaum Bei einem Wirte wundermild da war

Mehr

Botanischer Sondergarten Wandsbek 8. Hamburger Edelreisertauschbörse 3. Februar Uhr Walddörferstraße Hamburg

Botanischer Sondergarten Wandsbek 8. Hamburger Edelreisertauschbörse 3. Februar Uhr Walddörferstraße Hamburg Botanischer Sondergarten Wandsbek 8. Hamburger Edelreisertauschbörse. Februar 2018 --- 14-16 Uhr Walddörferstraße 27 --- 22047 Hamburg - Vielfalt ist lebenswichtig! - Vielfalt soll erhalten bleiben. -

Mehr

Gesundes Obst für den Hausgarten

Gesundes Obst für den Hausgarten Fachsymposium Stadtgrün 10. - 11. Juli 2013 in Berlin-Dahlem Gesundes Obst für den Hausgarten Dr. Andreas Peil, Julius Kühn-Institut, Institut für Züchtungsforschung an gartenbaulichen Kulturen und Obst,

Mehr

Gemeinsam gegen Feuerbrand. Projektteil. Feuerbrandtolerante. Kernobstsorten für den Streuobstbau

Gemeinsam gegen Feuerbrand. Projektteil. Feuerbrandtolerante. Kernobstsorten für den Streuobstbau Gemeinsam gegen Feuerbrand Projektteil Feuerbrandtolerante Kernobstsorten für den Streuobstbau Erntereife Genuß- oder Verwertungsreife Verwendung Eignung für Hochstamm sonstige Anfälligkeit Blühzeitpunkt

Mehr

Pflanzen und Pflegen

Pflanzen und Pflegen Herausgegeben im Rahmen des Projektes Asta von Oppen Silke Last Reinhard Heller Pflanzen und Pflegen November 2008 weitere Infos unter: www.route-der-alten-obstsorten-im-wendland.de www.lpv-wendland-elbetal.de/projekte.htm.

Mehr

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Apfel - Sortenbeschreibung Sorte Herkunft Frucht Reife Lagerung Baum Standort Besonderheit Alkmene 1930 in Norddeutschland Bittenfelder Boskoop Brettacher Gehrers Rambur

Mehr

Malus 'Altländer Pfannkuchenapfel' CAC Apfel Altländer Pfannkuchenapfel

Malus 'Altländer Pfannkuchenapfel' CAC Apfel Altländer Pfannkuchenapfel Seite: 1 Legende: H =Hochstamm 3xv =3 mal verpflanzt ha =Halbstamm mdb =mit Drahtballen Bu =Busch C 20 =Container 20 L Malus 'Alkmene' CAC Apfel Alkmene Baum pyramidal, Frucht klein, grüngelbrot, saftig,

Mehr

Ungewöhnliche Fruchtform, Sorte stammt vermutlich aus der Römerzeit

Ungewöhnliche Fruchtform, Sorte stammt vermutlich aus der Römerzeit Obstsortenbeschreibungen der Sondersorten aus dem Experimentellen Botanischen Garten Göttingen Api Etoile, auch Sternapfel genannt (2 Bäume) Pflückreife Ende Oktober, bis April haltbar Ungewöhnliche Fruchtform,

Mehr

Baumobst für den Garten

Baumobst für den Garten Baumobst für den Garten 06. März 2015 in Dresden Pillnitz Christian Kröling Die Qual der Wahl Welche Obstart kann ich pflanzen? Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Mirabellen, Aprikosen oder Pfirsiche Welche

Mehr