Einbauanleitung. Art.-Nr.: Elektronisches Lastrelais

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einbauanleitung. Art.-Nr.: Elektronisches Lastrelais"

Transkript

1 Einbauanleitung Art.-Nr.: Elektronisches Lastrelais

2 Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt der Firma AIV entschieden haben. Sie haben eine hervorragende Wahl getroffen. Bei der Entwicklung des Produktes wurde besonders auf Ihre persönliche Sicherheit, kombiniert mit bestmöglichstem Bedienungskomfort, modernem Design und aktuelle Produktionstechniken geachtet. Aber trotz größtmöglicher Sorgfalt kann es bei unsachgemäßer Installation oder Benutzung oder bei falscher Bedienung zu Verletzungen oder/und Sachschäden kommen. Bitte lesen Sie deshalb die Ihnen vorliegende Bedienungsanleitung sorgfältig und vollständig durch und bewahren Sie diese auf! Copyright by AIV-GmbH + Co KG. Dieses Produkt erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die Konformität wurde nachgewiesen, die entsprechenden Unterlagen und Erklärungen sind beim Hersteller hinterlegt. Alle Artikel aus unserer Produktion durchlaufen eine 100%ige Prüfung zu Ihrer Sicherheit. Wir behalten uns vor, jederzeit technische Änderungen durchzuführen, die dem Fortschritt dienen. Je nach Artikel und Einsatzzweck ist es eventuell notwendig vor der Installation bzw. Inbetriebnahme die gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes zu prüfen. Das Gerät ist bei Garantieansprüchen in der Originalverpackung mit beigelegtem Kaufbeleg und detaillierter Fehlerbeschreibung dem Verkäufer einzuschicken. Beachten sie hierbei die Rücksendebestimmungen des Verkäufers. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Der Garantieanspruch und auch die Betriebserlaubnis erlischt durch: a) unbefugte Änderungen am Gerät oder Zubehör, die nicht vom Hersteller oder dessen Partnern durchgeführt oder genehmigt wurden b) Öffnen des Gehäuses eines Gerätes c) selbst ausgeführte Reparaturen am Gerät d) unsachgemäße Nutzung / nicht bestimmungsgemäße Nutzung / Betrieb e) Gewalteinwirkung auf das Gerät (Herabfallen, mutwillige Zerstörung, Unfall, etc.) Beachten Sie beim Einbau alle sicherheitsrelevanten und gesetzmäßigen Bestimmungen. WARNUNG : Die Installation darf nur durch geschultes Fachpersonal durchgeführt werden. Installationen nur im spannungslosen Zustand vornehmen.

3 Dafür z.b. die Batterie vom Bordnetz trennen, beachten Sie dabei bitte die Vorgaben des Fahrzeugherstellers. Verwenden Sie niemals sicherheitsrelevante Schrauben, Bolzen oder sonstige Befestigungspunkte an Lenkung, Bremssystem oder anderen Komponenten, um Ihre eigene Fahrsicherheit nicht zu gefährden. Schließen Sie das Gerät nur an 12V KFZ Spannung mit Masseverbindung zur Karosserie an. Diese Unterbaugruppe ist nicht zugelassen zum Einsatz in LKWs oder anderen KFZ mit 24V Bordspannung. Vermeiden Sie den Einbau des Gerätes an Stellen wodurch die Fahrsicherheit oder die Funktionstüchtigkeit anderer im Fahrzeug verbauter Unterbaugruppen eingeschränkt würde. HINWEIS : Bitte verwenden Sie die in dieser Montageanleitung vorgeschriebenen Anschlüsse zur Montage des Gerätes. Beschreibung: Das elektronische Lastrelais ist für alle Fahrzeuge mit 12V Bordspannung geeignet. Ein positives Steuersignal (Pin 3) oder ein Massesteuersignal (Pin 6) schaltet nahezu stromlos eine Last von bis zu 70 W, beziehungsweise kurzfristig bis zu 90 W. Durch die äußerst geringe Belastung der Steuerspannung können auch Signale aus überwachten Stromkreisen abgegriffen werden (z. B. keine Fehlermeldung bei Bordcomputer mit Lampen-Defekt-Erkennung). Belegung:

4 Technische Informationen: *) Das Überschreiten der maximalen Ausgangsleistung von dauerhaft 70 W führt zur Zerstörung des Gerätes. Soll ein höherer Strom geschalten werden, kann mit dem Ausgang ein Relais angesteuert werden. Das Relais kann über ein positives Steuersignal (Eingang Pin 3) oder über ein Massesignal (Eingang Pin 6) geschaltet werden. Diese beiden Eingänge können unabhängig voneinander verwendet werden und die entsprechenden Signale dürfen auch gleichzeitig anliegen. Liegt mindestens eines der beiden Signale an, schaltet das Relais den Lastausgang (Ausgang Pin 5) auf high. Es ist keine weitere externe Beschaltung nötig. Das Lastrelais verfügt über eine interne Freilaufdiode. Somit können auch induktive Lasten wie Relais direkt angeschlossen werden.

5 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg Heilbronn Tel.: +49 (0) 7131 / Fax: +49 (0) 7131 / Amtsgericht Stuttgart: HRA Persönlich haftende Gesellschafterin: AIV Autoteile-Herstellungs-Beteiligungs GmbH Amtsgericht Stuttgart: HRB Geschäftsführer: Peter Amann / Marc Seigerschmidt / Patrick Amann Gerichtsstand: Heilbronn Steuer-Nr.: 65/211/05010 UST-ID-Nr.: DE Hinweis: Änderung vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Installationshinweise FISTUNE Antennenmodul Audi A4, A5 (2G / 3G)

Installationshinweise FISTUNE Antennenmodul Audi A4, A5 (2G / 3G) Version 1.00 (01.02.2013) Installationshinweise FISTUNE Antennenmodul Audi A4, A5 (2G / 3G) Artikelnr. 39531, 39531-1, 39531-2, 39531-3 39532, 39532-1, 39532-2, 39532-3 www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co.

Mehr

Hinweise Diagnose Interface

Hinweise Diagnose Interface Version 1.02 Hinweise Diagnose Interface Artikelnr. 37572 37656 VW Golf 6 LED Heckleuchten Unterstützende Fahrzeug-Codierung www.kufatec.de Kufatec GmbH Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de

Mehr

Installationshinweise TV Tuner

Installationshinweise TV Tuner Version 1.01 Installationshinweise TV Tuner Artikelnr. 37167 37168 Audi A6 4F (Nur für Fahrzeuge mit MMI 3G Navigation plus) www.kufatec.de Kufatec GmbH Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de

Mehr

Installationshinweise Heckklappenmodul Audi A6 4G

Installationshinweise Heckklappenmodul Audi A6 4G Version 1.00 (12.09.2012) Installationshinweise Heckklappenmodul Audi A6 4G Artikelnr. 33801 Audi A6 4G (Für Fahrzeuge mit werksseitig verbauter elektrischer Heckklappe) www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co.

Mehr

Installationshinweise Rückfahrkamera

Installationshinweise Rückfahrkamera Version 1.05 Installationshinweise Rückfahrkamera Artikelnr. 37803 37811 VW Touareg 7P www.kufatec.de Kufatec GmbH Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de Inhalt Allgemeine Hinweise...

Mehr

Installationshinweise APS Advance Audi A5 8T, A4 8K

Installationshinweise APS Advance Audi A5 8T, A4 8K Version 1.06a (27.08.2012) Installationshinweise APS Advance Rückfahrkamera MMI 3G Audi A5 8T, A4 8K Artikelnr. 37159, 37159-1 37160 Audi A5 8T Audi A4 8K www.kufatec.de Kufatec GmbH Dahlienstr. 15 23795

Mehr

Installationshinweise Sprachbedienung VW RNS 510

Installationshinweise Sprachbedienung VW RNS 510 Version 1.07 Installationshinweise Sprachbedienung VW RNS 510 Artikelnr. 37115 37115-1 www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de Inhalt Allgemeine Hinweise...

Mehr

Hinweise Software-Update FISCON Freisprecheinrichtung

Hinweise Software-Update FISCON Freisprecheinrichtung Version 1.06 Hinweise Software-Update FISCON Freisprecheinrichtung Audi VW Skoda Seat Mercedes BMW www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de Inhalt

Mehr

Installationshinweise USB-Treiber installieren

Installationshinweise USB-Treiber installieren Installationshinweise USB-Treiber installieren v1.1 (21.07.2016) Kufatec GmbH & Co. KG - Dahlienstr. 15-23795 Bad Segeberg - e-mail: info@kufatec.de 1 Inhaltsverzeichnis 1 Haftungsausschluss 3 2 Urheberrecht

Mehr

Installationshinweise

Installationshinweise Version 1.10 Installationshinweise Multimedia Adapter in Kombination mit Rückfahrkamera Artikelnr. 35538 Rückfahrkamera Interface universell Artikelnr. 36460 36459 36456 36492-1 36492-2 36492-3 Navigationseinheit

Mehr

Installationshinweise TV Freischaltung Mercedes W205

Installationshinweise TV Freischaltung Mercedes W205 Version 1.00 (02.10.2014) Installationshinweise TV Freischaltung Mercedes W205 APS NTG 5 Artikelnr. 40565 www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de

Mehr

Installationshinweise Rückfahrkamera

Installationshinweise Rückfahrkamera Version 1.02 (15.01.2013) Installationshinweise Rückfahrkamera Artikelnr. 37821, 37821-1 38342 Audi A8 4H www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de

Mehr

Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung VW, Skoda, Seat MQB

Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung VW, Skoda, Seat MQB Version 1.06 (17.10.2016) Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung VW, Skoda, Seat MQB Artikelnr. 40100 www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail:

Mehr

Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung Audi MQB

Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung Audi MQB Version 1.06 (17.10.2016) Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung Audi MQB Artikelnr. 40100-1 40100-2 www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail:

Mehr

Inhalt Urheberrecht...2 Allgemeine Hinweise...2 Sicherheitshinweise...3 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...3 Hinweise...4 Lieferumfa

Inhalt Urheberrecht...2 Allgemeine Hinweise...2 Sicherheitshinweise...3 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...3 Hinweise...4 Lieferumfa Version 1.00 (13.03.2013) Installationshinweise RFK VW Amarok Artikelnr. 38352 VW Amarok www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: mail: info@kufatec.de Inhalt Urheberrecht...2

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung MUSIC 2 CAR INTERFACE

Installations- und Bedienungsanleitung MUSIC 2 CAR INTERFACE Installations- und Bedienungsanleitung MUSIC 2 CAR INTERFACE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 2 Sicherheitshinweise Seite 3 Allgemeine Daten des M2C - Interfaces Seite 4-5 Kompatibilitätsliste

Mehr

Inhalt Haftungsausschluss...2 Urheberrecht...3 Allgemeine Hinweise...3 Sicherheitshinweise...4 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...4

Inhalt Haftungsausschluss...2 Urheberrecht...3 Allgemeine Hinweise...3 Sicherheitshinweise...4 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...4 Version 1.01 (12.04.2013) Installationshinweise FISTUNE DAB / DAB+ Audi MMI 3G / 3G+ Artikelnr. 39703 www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de Inhalt

Mehr

Installation Active Sound. Active Sound Gateway BLE. Cete Automotive GmbH - Elmshorner Straße Horst -

Installation Active Sound. Active Sound Gateway BLE. Cete Automotive GmbH - Elmshorner Straße Horst - Installation Active Sound Active Sound Gateway BLE Cete Automotive GmbH - Elmshorner Straße 33-25358 Horst - info@active-sound.eu Inhaltsverzeichnis 1. Haftungsausschluss 1 2. Urheberrecht 1 3. Sicherheitshinweise

Mehr

Inhalt Urheberrecht...2 Allgemeine Hinweise...2 Sicherheitshinweise...3 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...3 Hinweis...4 Lieferumfan

Inhalt Urheberrecht...2 Allgemeine Hinweise...2 Sicherheitshinweise...3 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...3 Hinweis...4 Lieferumfan Version 1.04 (14.03.2013) Installationshinweise Elektrische Heckklappe Artikelnr. 37828 37906 Audi A6 4F www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de Inhalt

Mehr

Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster VW Tiguan 5N

Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster VW Tiguan 5N Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster VW Tiguan 5N v1.1 (13.05.2015) Kufatec GmbH & Co. KG - Dahlienstr. 15-23795 Bad Segeberg - e-mail: info@kufatec.de 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Installationshinweise (Tempomat) Golf 4 (Diesel / Benzin)

Installationshinweise (Tempomat) Golf 4 (Diesel / Benzin) Version 1.01 (22.11.2012) Installationshinweise GRA (Tempomat) Golf 4 (Diesel / Benzin) Artikelnr. 30036, 30037 33344, 33345 Golf4 www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg

Mehr

Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster Mercedes C-Klasse W204

Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster Mercedes C-Klasse W204 Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster Mercedes C-Klasse W04 v1.1 (1.05.015) Kufatec GmbH & Co. KG - Dahlienstr. 15-795 Bad Segeberg - e-mail: info@kufatec.de 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Installationshinweise Komplettset Active Sound incl. Soundbooster Mercedes C-Klasse W205 + AMG-Line

Installationshinweise Komplettset Active Sound incl. Soundbooster Mercedes C-Klasse W205 + AMG-Line Installationshinweise Komplettset Active Sound incl. Soundbooster Mercedes C-Klasse W205 + AMG-Line v.5 (06.09.207) Kufatec GmbH & Co. KG - Dahlienstr. 5-23795 Bad Segeberg - e-mail: info@kufatec.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster Mercedes SLK R172

Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster Mercedes SLK R172 Installationshinweise Komplettset active Sound incl. Soundbooster Mercedes SLK R72 v.2 (6.06.207) Kufatec GmbH & Co. KG - Dahlienstr. 5-23795 Bad Segeberg - e-mail: info@kufatec.de Inhaltsverzeichnis Haftungsausschluss

Mehr

Markisenmotor Standard 40

Markisenmotor Standard 40 Markisenmotor Standard 40 20273 Inhaltsverzeichnis Sicherheit und Hinweise...3 Montage...8 Hinweise zur Endpunkteinstellung...17 Endpunkteinstellung...20 Anschlusspläne...29 Manuelle Korrektur des Endpunktes

Mehr

ZLA-MK-PNP. Seite1. Caraudio-Systems Vertriebs GmbH Rheinhorststrasse Ludwigshafen

ZLA-MK-PNP. Seite1. Caraudio-Systems Vertriebs GmbH Rheinhorststrasse Ludwigshafen ZLA-MK-PNP Seite1 Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis... 2 Sicherheitshinweise... 3 Service / Kommunikation... 4 Lieferumfang... 4 Produktbeschreibung... 5 Installation... 5 Technische Daten... 6 Seite2

Mehr

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Autoradioeinbaublende - Mazda Art.-Nr.: 100471 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 74078 Heilbronn Telefon 07131 / 5953 0 - Telefax 07131 / 5953

Mehr

SEKTIONALGARAGENTOR 60520/60521/60522/60523

SEKTIONALGARAGENTOR 60520/60521/60522/60523 SEKTIONALGARAGENTOR DE 60520/60521/60522/60523 DE Inhaltsverzeichnis DE Sicherheit und Hinweise... Garantiebedingungen... Technische Daten... Optionales Zubehör... Benötigte Werkzeuge... Lieferumfang...

Mehr

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Autoradioeinbaublende - Fiat Ducato ab 2006, Citroen Jumper Art.-Nr.: 100940 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 74078 Heilbronn Telefon 07131 /

Mehr

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Autoradioeinbaublende - Toyota, div. Modelle Art.-Nr.: 100872 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 74078 Heilbronn Telefon 07131 / 5953 0 - Telefax

Mehr

Inhalt Urheberrecht...2 Allgemeine Hinweise...2 Sicherheitshinweise...3 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...3 Hinweise...4 Einbauzeit

Inhalt Urheberrecht...2 Allgemeine Hinweise...2 Sicherheitshinweise...3 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...3 Hinweise...4 Einbauzeit Version 1.03 (23.05.2013) Installationshinweise FISCON Pro Freisprecheinrichtung BMW F-Serie Artikelnr. 38975, 38975--1 BMW F-Serie www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg

Mehr

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Autoradioeinbaublende - Hyundai Tucson Art.-Nr.: 100949 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 74078 Heilbronn Telefon 07131 / 5953 0 - Telefax 07131

Mehr

DMX-RELAIS 8. Bedienungsanleitung

DMX-RELAIS 8. Bedienungsanleitung DMX-RELAIS 8 Bedienungsanleitung DMX-RELAIS 8 2 Beschreibung Das DMX-Relaisinterface 8 besitzt 8 potentialfreie Schaltausgänge (Schließer) die über DMX angesteuert werden. Energy Saving Design: Durch moderne

Mehr

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter SL 2640 S 6-fach Alu-Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 6 Geräte mit einer Anschlussleistung von

Mehr

Version-D Bedienungsanleitung VGA Offline Modus

Version-D Bedienungsanleitung VGA Offline Modus Version-D110609 Bedienungsanleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Gerät diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und

Mehr

DMX-LED-DIMMER 4x 350/700mA

DMX-LED-DIMMER 4x 350/700mA -LED-DIMMER 4x 350/700mA Bedienungsanleitung -LED-Dimmer 4x 350/700mA 2 Beschreibung Der -LED-Dimmer 4x 350/700mA ist speziell für die Ansteuerung von High Power LED`s mit 350mA oder 700mA ausgelegt. Er

Mehr

Inhalt Allgemeine Hinweise...2 Sicherheitshinweise...3 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...3 FISCON Pro Funktionen...4 Lieferumfang..

Inhalt Allgemeine Hinweise...2 Sicherheitshinweise...3 Voraussetzungen für den bestimmungsmäßigen Betrieb...3 FISCON Pro Funktionen...4 Lieferumfang.. Version 1.08 (23.05.2013) Installationshinweise FISCON Pro Freisprecheinrichtung BMW Artikelnr. 37663 37663-1 www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de

Mehr

EM /100/1000 Mbps PCI Network Adapter

EM /100/1000 Mbps PCI Network Adapter EM4028 10/100/1000 Mbps PCI Network Adapter 2 DEUTSCH EM4028-10/100/1000 Mbps PCI Network Adapter Inhalt 1.0 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 1.2 Bevor Sie loslegen... 2 2.0 Hardwareinstallation...

Mehr

Montage- und Anschlussanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene

Montage- und Anschlussanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene Montage- und Anschlussanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene (und Zusatzmodul für Zentralsteuerung mit CLIP) Mehrfachsteuerrelais Art.r. 271 Zusatzmodul Art.r. 272 VBD 312-1 (02.02) Inhalt/Einleitung

Mehr

Version-D Anleitung

Version-D Anleitung Version-D100902 Anleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Gerät diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und enthält wichtige

Mehr

Einbauanleitung für Antennen - Teleskop-Antennen

Einbauanleitung für Antennen - Teleskop-Antennen Einbauanleitung für Antennen - Teleskop-Antennen Universal Teleskopantenne Art.-Nr.: 150612 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 74078 Heilbronn Telefon 07131 / 5953 0 - Telefax 07131 / 5953 639 E-mail: info@aiv.de

Mehr

Zeitschaltuhr Plus 25555

Zeitschaltuhr Plus 25555 Zeitschaltuhr Plus 25555 Inhaltsverzeichnis Sicherheit und Hinweise...3 Technische Daten...6 Montage...9 Legende Symbole... 14 Programmierung...16-22 A. Einstellung Uhrzeit und Datum...16 B. Wechsel Manuellbetrieb

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Relais-Koppel-Modul Dok-Rev. 1.0 vom 22.12.2010 Hardware-Rev. 1.0 vom 23.06.2009 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4 2.1 Handhabung

Mehr

GSM-Antenne. Bedienungsanleitung de/de

GSM-Antenne. Bedienungsanleitung de/de GSM-Antenne Bedienungsanleitung 20.12.2012 de/de Olympia Business Systems Vertriebs GmbH Zum Kraftwerk 1 45527 Hattingen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung... 4 Garantie... 4 Benutzerinformationen...

Mehr

Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde,

Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, DVB-T Notebook Antenne Aktiv, 20 db PE-8126 Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt

Mehr

EM Notebook-Universalladegerät

EM Notebook-Universalladegerät E EM3971 - Notebook-Universalladegerät 2 DEUTSCH EM3971 - Notebook-Universalladegerät Warnungen und Punkte zur Beachtung Das Öffnen des Produktes/der Produkte kann zu schweren Verletzungen führen! Reparaturen

Mehr

Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung Volkswagen

Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung Volkswagen Version 1.01 Installationshinweise FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung Volkswagen Artikelnr. 38103 VW Crafter 2E www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg e-mail: info@kufatec.de

Mehr

Funk-Empfangsmodul 20017

Funk-Empfangsmodul 20017 Funk-Empfangsmodul 20017 Inhaltsverzeichnis Sicherheit und Hinweise... 3 Technische Daten... 10 Anschlussplan... 11 Montage... 13 Module: Adresse zuweisen... 16 Module in Lernbereitschaft versetzen...

Mehr

Manual Start Unit SU3. Version-D Bedienungsanleitung - 1 -

Manual Start Unit SU3. Version-D Bedienungsanleitung - 1 - Manual Version-D170830 Bedienungsanleitung - 1 - Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Geräte diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des

Mehr

PCI-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP2082A"

PCI-Netzwerkkarte 10MBit Micronet SP2082A B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 06/99, Serie 04 PCI-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP2082A" Best.-Nr. 97 34 83 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise

Mehr

Steuergerät IRG 1-MS Bedienungs- bzw. Montageanleitung

Steuergerät IRG 1-MS Bedienungs- bzw. Montageanleitung Steuergerät IRG 1-MS Bedienungs- bzw. Montageanleitung Copyright by Afag GmbH Diese Bedienungsanleitung ist gültig für: Steuergerät IRG 1-MS Typ 230 V / 50 Hz 115 V / 60 Hz Bestellnummer 50391018 Version

Mehr

Montage- und Anschlußanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene

Montage- und Anschlußanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene Montage- und Anschlußanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene (und Zusatzmodul für Zentralsteuerung mit CLIP) Mehrfachsteuerrelais Art.r. 271 Zusatzmodul Art.r. 272 VBD 312-1 (11.97) Inhalt/Einleitung

Mehr

Inhaltsverzeichnis: Seite2

Inhaltsverzeichnis: Seite2 Seite1 CX-300 Seite2 Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis... 2 Sicherheitshinweise... 3 Service / Kommunikation... 4 Lieferumfang... 4 Produktbeschreibung... 5 Installation... 6 Fahrzeugspezifischer

Mehr

Rohrmotor Plus 20406, 20410, 20710, 20720, 20740

Rohrmotor Plus 20406, 20410, 20710, 20720, 20740 Rohrmotor Plus 20406, 20410, 20710, 20720, 20740 Inhaltsverzeichnis Sicherheit und Hinweise...3 Montage...6 Hinweise zur Endpunkteinstellung...18 Endpunkteinstellung...20 Anschlusspläne...28 2 Sicherheit

Mehr

Funk-zeitschaltuhr De

Funk-zeitschaltuhr De Funk-zeitschaltuhr DE Inhaltsverzeichnis DE A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U Sicherheit und Hinweise... Technische Daten... Legende Symbole... Benötigte Werkzeuge... Lieferumfang... Montage...

Mehr

Multimedia Funk-Tastatur & optische Maus "Basic Office Set" Bediienungsanlleiitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben,

Mehr

Motorsteuerung für 4 Kettenzüge Motorleistung: 0,75-1,0 KW / Motor

Motorsteuerung für 4 Kettenzüge Motorleistung: 0,75-1,0 KW / Motor Motorsteuerung für 4 Kettenzüge Motorleistung: 0,75-1,0 KW / Motor Abb.: 4-fach Motorsteuerung Bedienungsanleitung Swee truss Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für dieses Gerät entschieden

Mehr

High-End VGA-Grafikkarten Dual-Heatpipe-Kühler Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, Sehr geehrte Kundin, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt

Mehr

CAN-Bus Adapter für Navigationsgeräte und Freisprechanlagen

CAN-Bus Adapter für Navigationsgeräte und Freisprechanlagen Einbauanleitung für CAN 21 mit Kabelsatz C-DB01-Au10-NvVC Der Kabelsatz C-DB01-Au10-NvVC wird in Verbindung mit dem CAN-Bus Adapter CAN 21 zum Einbau eines Navigationssystems in Mercedes Fahrzeuge mit

Mehr

Version-D Bedienungsanleitung

Version-D Bedienungsanleitung Version-D160401 Bedienungsanleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Geräte diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und

Mehr

Externer Card Reader 21in1 USB 2.0 mit Speicherkartensafe

Externer Card Reader 21in1 USB 2.0 mit Speicherkartensafe Externer Card Reader 21in1 USB 2.0 mit Speicherkartensafe Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das

Mehr

Externer Card Reader 21in1 und USB 2.0 Hub 3-Port

Externer Card Reader 21in1 und USB 2.0 Hub 3-Port Externer Card Reader 21in1 und USB 2.0 Hub 3-Port Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt

Mehr

Einbauanleitung für Automatik-Antenne

Einbauanleitung für Automatik-Antenne Einbauanleitung für Automatik-Antenne Automatik-Antenne Art.-Nr.: 150400 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 D-74078 Heilbronn Telefon +49 (0) 7131 / 5953-0 Telefax +49 (0) 7131 / 5953-639 E-mail: info@aiv.de

Mehr

Funk-zeitschaltuhr De De

Funk-zeitschaltuhr De De Funk-zeitschaltuhr DE 20031 DE Inhaltsverzeichnis DE A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U Sicherheit und Hinweise... Technische Daten... Legende Symbole... Benötigte Werkzeuge... Lieferumfang...

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

Universal Fernschalter V1.2 Bedienungs- und Anschlussanleitung

Universal Fernschalter V1.2 Bedienungs- und Anschlussanleitung Universal Fernschalter V1.2 Bedienungs- und Anschlussanleitung Der Baustein ist für das Ein-, Aus- oder Umschalten von Blockstellen, Steuerleitungen, Gleisabschnitten oder elektrisch betriebenen Modellbahn-Zubehör

Mehr

Installationshinweise TV - Freischaltung. Audi MMI 3G

Installationshinweise TV - Freischaltung. Audi MMI 3G Version 1.10 Installationshinweise TV - Freischaltung Audi MMI Audi MMI 2G Artikelnr. 33985 A4 8K A5 8T A6 4F A6 4F allroad A8 4E Q7 4L Audi MMI 3G Artikelnr. 36942 A4 8K allroad A4 8K A5 8T A6 4F A6 4F

Mehr

Honoree 2. Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte. Benutzerhandbuch (Deutsch)

Honoree 2. Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte. Benutzerhandbuch (Deutsch) Honoree 2 Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte Benutzerhandbuch (Deutsch) DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 5 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER HONOREE 2-1

Mehr

PX MP3 Beach-Box. mit Lautsprecher - 1 -

PX MP3 Beach-Box. mit Lautsprecher - 1 - PX-1136 MP3 Beach-Box mit Lautsprecher - 1 - Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise zu Beginn...3 Sicherheitshinweise & Gewährleistung... 3 Wichtige Hinweise zur Entsorgung... 3 Wichtige Hinweise zu Batterien

Mehr

MXT. Betriebs-Anleitung HYTORC. Betriebs-Anleitung HYTORC MXT. Seite 1 von 7

MXT. Betriebs-Anleitung HYTORC. Betriebs-Anleitung HYTORC MXT. Seite 1 von 7 Betriebs-Anleitung HYTORC MXT Ein Bereich der Barbarino & Kilp GmbH Justus-von-Liebig-Ring 17 82152 Krailling HRB 44437 Amtsgericht München Geschäftsführer: Patrick Junkers :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mehr

Betriebsanleitung. Steuergerät > 8510/1

Betriebsanleitung. Steuergerät > 8510/1 Betriebsanleitung Steuergerät > Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis...2 2 Allgemeine Angaben...2 3 Sicherheitshinweise...3 4 Normenkonformität...3 5 Funktion...3 6 Technische Daten...4

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V T. Stand 08/2017 Firmware Version 1.0

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V T. Stand 08/2017 Firmware Version 1.0 B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V.1.1.0-T Stand 08/2017 Firmware Version 1.0 Seite 2 Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 Konformitätserklärung...

Mehr

Automatische Land-Generator-Wechselrichter- Umschaltung für 3 Quellen LAU 325F / 340F mit integriertem FI/LS Schutzschalter (RCBo)

Automatische Land-Generator-Wechselrichter- Umschaltung für 3 Quellen LAU 325F / 340F mit integriertem FI/LS Schutzschalter (RCBo) BEDIENUNGSANLEITUNG Automatische Land-Generator-Wechselrichter- Umschaltung für 3 Quellen LAU 325F / 340F mit integriertem FI/LS Schutzschalter (RCBo) INHALT 1. ALLGEMEINE INFORMATION 2 1.1 VERWENDUNGSZWECK

Mehr

Power-Bank mah

Power-Bank mah Power-Bank 10000 mah Bedienungsanleitung 31888 I. Einleitung Bei diesem Produkt handelt es sich um eine tragbare, elegante und umweltfreundliche Power- Bank mit einem geringen Gewicht und hoher Kapazität

Mehr

Color Wheel with Motor for T-36

Color Wheel with Motor for T-36 BEDIENUNGSANLEITUNG Color Wheel with Motor for T-36 Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! Copyright Nachdruck verboten! Reproduction prohibited! Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG...3

Mehr

DMX-LED-DIMMER X9 9x PWM je 10A

DMX-LED-DIMMER X9 9x PWM je 10A -LED-DIMME X9 9x PWM je 10A edienungsanleitung -LED-Dimmer X9 2 eschreibung Der -LED-Dimmer X9 ist speziell für die Ansteuerung von LED-Stripes vorgesehen. Er verfügt über 9 PWM-Ausgänge die unabhängig

Mehr

City-Filter. HJS Diesel-Partikelfilter. Einbau- / Betriebsanleitung. Mercedes Benz G-Klasse 2,7 L. Allgemein. Lieferumfang.

City-Filter. HJS Diesel-Partikelfilter. Einbau- / Betriebsanleitung. Mercedes Benz G-Klasse 2,7 L. Allgemein. Lieferumfang. HJS Diesel-Partikelfilter City-Filter Mercedes Benz G-Klasse 2,7 L Einbau- / Betriebsanleitung Allgemein Diese Einbauanleitung ist ausschließlich gültig für die Nachrüstung einer serienmäßigen Abgasanlage

Mehr

Controller DMX SimpleDesk 24

Controller DMX SimpleDesk 24 Bedienungsanleitung Controller DMX SimpleDesk 24 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise...... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Weitere Sicherheitsinformationen......

Mehr

CLA40 VOX Telefonhörverstärker mit Zusatzverstärkung. Benutzerhandbuch

CLA40 VOX Telefonhörverstärker mit Zusatzverstärkung. Benutzerhandbuch T e l e c o m CLA40 VOX Telefonhörverstärker mit Zusatzverstärkung Benutzerhandbuch Warnung: Dieses Telefon wurde speziell für schwerhörige Personen konzipiert und besitzt eine auf die individuellen Bedürfnisse

Mehr

Schrittmotor Parallel Port Interface Platine

Schrittmotor Parallel Port Interface Platine Schrittmotor Parallel Port Interface Platine Soft- und Hardware Langenfeld, Stiftstr. 3, 86866 Mickhausen Tel.: 082041281, Fax: 082041675 E-Mail: Langenfeld@pro-tos.de Homepage: http://www.pro-tos.de Eingang

Mehr

LEAB Automotive GmbH Thorshammer 6 D Busdorf Tel +49(0) Fax +49(0) LEAB CDR A / 100A

LEAB Automotive GmbH Thorshammer 6 D Busdorf Tel +49(0) Fax +49(0) LEAB CDR A / 100A LEAB Automotive GmbH Thorshammer 6 D-24866 Busdorf Tel +49(0)4621 97860-0 Fax +49(0)4621 97860-260 www.leab.eu LEAB CDR 200 40A / 100A Allgemeine Beschreibung Dieses Produkt wurde entwickelt, um in Systemen

Mehr

Diagnose-Bits / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers Anwendungshinweis

Diagnose-Bits / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers Anwendungshinweis Diagnose-Bits 750-506 / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers 750-303, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Funköffnungsmelder. Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies FU5121WB

Funköffnungsmelder. Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies FU5121WB Funköffnungsmelder Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies FU5121WB 497243 Fig. 1 Fig. 2 Fig. 3 Fig. 4 Fig. 5 2 Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

Universal Notebook Spannungsversorgung 3 in 1 Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde! Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um

Mehr

DMX V Interface mit 8 Ausgängen. Bedienungsanleitung

DMX V Interface mit 8 Ausgängen. Bedienungsanleitung DMX-0...10V Interface mit 8 Ausgängen Bedienungsanleitung DMX398 DMX-0..10V - 8 Kanal 2 Beschreibung Das 0-10V Interface DMX398 eignet sich hervorragend zur Umstellung nicht DMXtauglicher Geräte mit analogem

Mehr

KLINGELVERSTÄRKER MIT BLITZLICHT. Telecom CL1. Optische Telefonanrufanzeige. Benutzerhandbuch

KLINGELVERSTÄRKER MIT BLITZLICHT. Telecom CL1. Optische Telefonanrufanzeige. Benutzerhandbuch Telecom CL1 Optische Telefonanrufanzeige Benutzerhandbuch KLINGELVERSTÄRKER MIT BLITZLICHT BESCHREIBUNG Schalter Alarmmodus Lautstärkeregelung VORDERSEITE Tonregelung Blitzlicht RÜCKSEITE Akustisches Signal

Mehr

Bedien- und Einbauanleitung. S88 Rückmelde Modul. Art.-Nr

Bedien- und Einbauanleitung. S88 Rückmelde Modul. Art.-Nr Bedien- und Einbauanleitung S88 Rückmelde Modul Art.-Nr. 10200 V1.0 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise... 2 2 Einführung... 4 3 Spezifikationen... 4 4 Anschluss... 4 4.1 Klemmen Anschlussplan...

Mehr

Montageanleitung Zirkulationsset für FriWaStar 30

Montageanleitung Zirkulationsset für FriWaStar 30 Montageanleitung Zirkulationsset für FriWaStar 30 Seite 1 von 12 / 1330-01 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Geltungsbereich der Anleitung... 3 1.2 Zu diesem Produkt... 3 1.3 Bestimmungsgemäße

Mehr

Bedienungsanleitung Booster WA Art.-Nr Seite 1 / 6

Bedienungsanleitung Booster WA Art.-Nr Seite 1 / 6 Booster WA 1214-8 Art.-Nr. 920.506 Seite 1 / 6 Inhalt 1. Beschreibung 2. Sicherheitshinweise 3. Funktionen 4. Transport, Lagerung, Montage 5. Elektrischer Anschluss 6. Inbetriebnahme, Wartung 7. Gerätefehlfunktion

Mehr

City-Filter. HJS Diesel-Partikelfilter. Einbau- / Betriebsanleitung. FIAT Ducato CITROËN Jumper PEUGEOT Boxer 2,3 / 2,8 L

City-Filter. HJS Diesel-Partikelfilter. Einbau- / Betriebsanleitung. FIAT Ducato CITROËN Jumper PEUGEOT Boxer 2,3 / 2,8 L HJS Diesel-Partikelfilter City-Filter FIAT Ducato CITROËN Jumper PEUGEOT Boxer 2,3 / 2,8 L Die Nachrüstung ist nur für Fahrzeuge ohne Katalysator ab Werk zulässig! Einbau- / Betriebsanleitung Allgemein

Mehr

Caratec Audio CAA400BT, 4-Kanal Bluetooth-Verstärker

Caratec Audio CAA400BT, 4-Kanal Bluetooth-Verstärker Caratec Audio CAA400BT, 4-Kanal Bluetooth-Verstärker Bedienungsanleitung Caratec Audio CAS101BT Soundsystem mit Bluetooth: bestehend aus CAA400BT und 2 Exciter CAE70 1. Allgemeine Hinweise Produktinformationen

Mehr

LED-Tagfahrlicht NISSAN JUKE. für. Art. Nr.: Einbau nur durch geschultes Fachpersonal!

LED-Tagfahrlicht NISSAN JUKE. für. Art. Nr.: Einbau nur durch geschultes Fachpersonal! Art. Nr.: 99999-00514 D LED-Tagfahrlicht für NISSAN JUKE Einbau nur durch geschultes Fachpersonal! Die Einbauanleitung ist nach der Montage dem Fahrzeughalter zu übergeben bzw. dem Fahrzeughandbuch beizulegen!

Mehr

Das Interface verhindert den Motorstart, sobald das Steuersignal (Ground-Signal) anliegt (z.b. Signal von Batterieladegerät).

Das Interface verhindert den Motorstart, sobald das Steuersignal (Ground-Signal) anliegt (z.b. Signal von Batterieladegerät). Motorstartblockade Das Interface verhindert den Motorstart, sobald das Steuersignal (Ground-Signal) anliegt (z.b. Signal von Batterieladegerät). Ein nicht autorisierter Start des Fahrzeugs ist somit unmöglich.

Mehr