Das erste Vitamin, das diesen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das erste Vitamin, das diesen"

Transkript

1 Vitamine Hefe Das erste Vitamin, das diesen Namen trug, war Thiamin, ein Amin mit für den Körper vitalen Funktionen (Präventivwirkung gegen die Beriberi-Krankheit). Weitere Nährstoffe, die eine ebensolche Funk - tion haben, wurden dann, unabhängig von ihrer chemischen Struktur, ebenfalls als Vitamine bezeichnet. Man unterscheidet zweierlei Arten von Vitaminen: Fettlösliche Vitamine (A, D, E, K) und wasserlösliche (B und C). Fettlösliche Vitamine können bei Überversorgung vom Körper gespeichert werden und toxisch wirken. Vitamine werden durch verschiedene Rohstoffe zugeführt. Sie können auch in einer reinen Form zugesetzt werden. Vitamine sind von Natur aus empfindlich gegen Licht, Wärme, Oxidation usw. Um sie resistenter gegen Hitze zu machen, können sie vor externen aggressiven Einflüssen geschützt werden. 60

2 Neurotransmitter Vitamin B1 Nervenimpulse Nervenimpulse Neuronen (Nervenzellen) Jedes Vitamin ist in mehrere unterschiedliche Funktionen eingebunden. Im Folgenden sind die hauptsächlichen Aufgaben der Vitamine für den Organismus aufgeführt: Das Vitamin B1 erlaubt die Synthese des Neurotransmitters Acetylcholin. Fettlösliche Vitamine Vitamin A Vitamin D Vitamin E Vitamin K Sehvermögen, Hauterneuerung Kalzium- und Phosphorstoffwechsel Schutz gegen Zelloxidation Blutgerinnung Wasserlösliche Vitamine B1 (Thiamin) B2 (Riboflavin) B5 (Pantothensäure) B6 (Pyridoxin) Cholin B12 (Cyanocobalamin) und Folsäure PP (Nikotinsäure) H (Biotin) C (Ascorbinsäure) Nervensystem Haut Wachstum, Haut Lieferant der Zellenergie Phospholipidsynthese Bildung der Blutzellen Haut, Lieferant der Zellenergie Haut, Haarkleid Antioxidans 61

3 Vitamin A Retinol, Axerophtol Ein Mangel an Vitamin A ruft folgende Beschwerden hervor: - Sehstörungen (verminderte Sehfähigkeit im Dämmerlicht, Hornhauttrübung, trockene Bindehaut); - Hautprobleme (Austrocknen der Haut, Rückbildung (Schrumpfen) der Talgdrüsen); - Fortpflanzungsstörungen; - erhöhte Anfälligkeit für Infektionen und Lungenfunktionsstörungen. Ein Überschuss an Vitamin A ist ebenso schädlich für den Organismus (Gelenkstörungen, Fortpflanzungsstörungen). Im Altertum behandelte man bestimmte Sehstörungen mit der Verabreichung von Leber wurde das Vitamin A isoliert, 1931 seine chemische Struktur entdeckt: Es ist ein langkettiger, fettlöslicher Alkohol. Vitamin A wird im Dünndarm absorbiert und reichert sich in der Leber an. Betacarotin ist eine Vorstufe von Vitamin A, das vom Organismus des Hundes in Vitamin A umgewandelt wird, die Katze ist dazu nicht in der Lage. - Sehvermögen: Anpassung an die Dunkelheit. volles Licht Dunkelheit - Fortpflanzung: Synthese bestimmter Hormone. - Stoffwechsel: Proteinsynthese - Haut und Haarkleid: Vitamin A reguliert das Wachstum der Hautzellen sowie die Talgproduktion und wirkt unterstützend gegen Seborrhö und Schuppen, die sich oft nach Juckreiz bilden. Vitamin C agiert synergistisch mit Zink und den schwefelhaltigen Aminosäuren. Als Retinol: Leber, Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte. Iodopsin Rhodopsin Vitamin A Gehirn Blut Iodopsin Rhodopsin Vitamin A spielt in seinen verschiedenen Formen (Retinol/Retinal) bei der Synthese der Netzhautpigmente, die für die Farbwahrnehmung notwendig sind (Iodopsin der Zapfenzellen), und für das Sehvermögen im Dunkeln (Rhodopsin der Stäbchen) eine Rolle. 62 Sehkraft, Haut, Fortpflanzung Schutz gegen Infektionen

4 Öl V I T A M I N E Vitamin D Calciferol Vitamin D2: Ergocalciferol Vitamin D3: Cholecalciferol Ein Mangel an Vitamin D ruft folgende Beschwerden hervor: - Rachitis (bei Hunden und Katzen selten); - Osteomalazie (Muskel- und Gelenkschmerzen, Risse in den Knochen). Bei Hunden großer Rassen kommt eher ein Überschuss als ein Mangel an Vitamin D vor: Er führt zu schweren Knochenbildungsproblemen (Osteochondrose). Die antirachitische Wirkung von Leberöl aus Fischen wurde im Jahr 1782 entdeckt, 1932 konnte man Vitamin D isolieren. Es handelt sich um ein fettlösliches Vitamin, das über die Nahrung aufgenommen wird. Beim Mensch und bei Pflanzenfressern entsteht Vitamin D auch unter dem Einfluss der Sonnenstrahlung in der Haut. Um im Organismus aktiv zu werden, muss Vitamin D zweimal modifiziert werden, in der Leber und in den Nieren. Vitamin D hat wichtige, den Stoffwechsel von Kalzium und Phosphor regulierende Aufgaben: Darm - Erhöhung der Absorptionskapazität von Kalzium und Phosphor im Darm; - Optimierung der Bindung (oder Freisetzung) von Kalzium in den Knochen; - Verminderung von Kalzium- und Phosphorverlusten über den Urin. Fleisch und Pflanzen enthalten so gut wie kein Vitamin D. sind: Leberöl aus Fischen, Fettfische (Sardinen, Tunfisch), Eigelb, Milch und Milchprodukte. Um im Organismus aktiv zu werden, muss Vitamin D zweimal modifiziert werden, in der Leber und in den Nieren. Blut Ca Leber Nieren P Ca Ca P Kalzium Phosphor Vitamin D 25-Hydroxycholecalciferol 1,25-Dihydroxycholecalciferol Knochenbildung Mineralisierung 63

5 Öl Vitamin E Tocopherole Das Vitamin E dient zur Vorbeugung oder Behandlung zahlreicher Krankheiten mit unterschiedlichen Ursachen: oxidativer Stress der Zelle (durch sportliche Leistung, Umweltverschmutzung), Alterungsprozesse, Herz- und Gefäßkrankheiten, Augenkrankheiten, neurologisch-degenerative Erkrankungen. Das Vitamin E wurde 1920 als Faktor für die Fruchtbarkeit entdeckt und 1936 isoliert. Erst in den 80er Jahren erschloss man seine wichtige antioxidative Aufgabe in den Zellen. Vitamin E ist ein Sammelbegriff und umfasst mehrere Formen: Alpha- Tocopherol ist am weitesten verbreitet und das wichtigste biologische Antioxidans in den Zellmembranen. Vitamin E lagert sich im Fettgewebe des Organismus in der Leber und den Muskeln ab. Als biologisches Antioxidans schützt Vitamin E die Zelle gegen die Schädigung durch freie Radikale. Diese freien Radikale werden bei biologischen Oxidationsprozessen durch die Körperzellen gebildet und sind im gesunden Organismus Teil der Abwehrmechanismen. Ein Ungleichgewicht zwischen Antioxidanzien und freien Radikalen wird als oxidativer Stress bezeichnet. Allgemein ermöglicht Vitamin E: - den Schutz der Zellmembranen; - den Kampf gegen die biologischen Auswirkungen von Stress; - die Stärkung des Immunsystems. Vitamin E kommt vorwiegend aus pflanzlichen Quellen: Öle, Ölsaaten, Getreidekeime. Man findet Vitamin E auch in tierischen Produkten wie: Leber, Eiern und Butter. Vitamine E und C Zelle freie Radikale freie Radikale 64 Antioxidans Schutz gegen freie Radikale

6 Vitamin K Phyllochinon, Menachinon-7 (MK-7) Ein Mangel an Vitamin K führt durch eine Gerinnungshemmung u.a. zu Darm-, Nasen-, Haut- und Hirnblutungen. Auf lange Sicht führen diese manchmal unscheinbaren kleinen Blutungen zu Anämien (Mangel an roten Blutkörperchen, die den Sauerstoff transportieren). Eine ausgewogene Ernährung beugt diesen Risiken vor. Im Jahr 1929 wurde die Existenz eines antihämorrhagischen Ernährungsfaktors entdeckt: Er wurde 1936 isoliert und erhielt die Bezeichnung Vitamin K. Eigentlich umfasst dieser Begriff mehrere identische Substanzen, die in alle durch komplexe biologische Mechanismen unter bestimmten Bedingungen die Blutgerinnung ermöglichen. Vitamin K wird üblicherweise durch Injektion bei einer Vergiftung mit Gerinnungshemmern verabreicht (z.b. versehentliche Aufnahme von Rodentiziden). K K Vitamin K ist ein so genannter Cofaktor für mehrere Enzyme, das heißt, diese können ohne Vitamin K nicht aktiv sein. Darüber hinaus ist es für einige Faktoren der Blutgerinnung notwendig. Im Proteinstoffwechsel hat Vitamin K wahrscheinlich auch eine Funktion bei der Fixierung von Kalzium in den Knochen. Die Hauptquellen von Vitamin K in der Nahrung sind Fleisch und Gemüse, besonders Kohl, Petersilie, Spinat usw. Die Leber ist beim Tier das wichtigste Organ für die Speicherung. K Darmenzyme Darmzellen K Blut Wunde (Blutungen) Bildung von Blutgerinnseln Blutgerinnung 65

7 Hefe Thiamin Vitamin B1, Anti-Polyneuritis-Vitamin oder Aneurin Der Mangel an Vitamin B1 ist die Ursache der Beriberi-Krankheit bei Mensch und Tier (Müdigkeit, Muskelschwäche, Schwierigkeiten beim Gehen, Sehstörungen usw.). Eine ausgewogene Ernährung schützt vor dieser Krankheit. Vitamin B1 ist u.a. wichtig für die Vorbeugung und Behandlung von Polyneuropathie oder bestimmten Herzkrankheiten. Thiamin ist das erste historisch bekannte Vitamin. Die berüchtigte Beriberi-Krankheit war schon 2600 v. Chr. bei den Reis essenden Chinesen bekannt. Doch erst 1885 wurde ihr Ursprung (Fehl - ernährung) aufgedeckt fand man dann die dafür verantwortliche Substanz, deren Fehlen die Krankheit verursacht. Dieses lebenswichtige Amin wurde als Vitamin bezeichnet. Thiamin ist wasserlöslich und kommt konzentriert in Herz, Niere, Leber und Gehirn vor. Neurotransmitter Thiamin greift in zahlreiche komplizierte biochemische Reaktionen zur Energiegewinnung in der Zelle ein. Darüber hinaus ist es unentbehrlich für die Funktion des Nervensystems als Teil der so genannten Neurotransmitter (Moleküle, die den Reiz von einer Zelle zur nächsten weiterleiten). Besonders reich an Vitamin B1 sind Hefe und Weizenkeime, man findet es aber auch in Fleisch, Kleie und Getreide. Vitamin B1 Nervenimpulse Nervenimpulse Neuronen (Nervenzellen) Das Vitamin B1 erlaubt die Synthese des Neurotransmitters Acetylcholin. 66 Beriberi - Neurotransmission intermediärer Stoffwechsel

8 Hefe Riboflavin Vitamin B2 Vitamin B2 fördert die Qualität von Haut und Fell, ein Mangel kann Ursache von Hautveränderungen sein. Nachdem man es zunächst dem Vitamin B1 gleichstellte, wurde Riboflavin 1937 als eigenständiges Vitamin definiert. Erst in den 80er Jahren erkannte man, dass gewisse Krankheiten mit einem Mangel an diesem Vitamin zusammenhängen, da die Symptome wenig spezifisch sind. Riboflavin ist wasserlöslich. Riboflavin ist ein Coenzym (eine für die Wirkung eines Enzyms notwendige Substanz) für zahlreiche biochemische Reaktionen: Energiegewinnung aus Fetten, Abbau von Aminosäuren, Funktionieren der Energiezentren der Zelle. Vitamin B2 ist in der Natur sehr weit verbreitet: Hefe, Leber, Käse, Eier und alle Milchprodukte. Es wird auch von Bakterien im Magen-Darm-Trakt von Hund und Katze produziert. Riboflavin ist äußerst lichtempfindlich. Fette Kohlenhydrate Proteine Energiezentrum der Zelle Krebszyklus (Zitronensäure - zyklus) Atmungskette Energie Vorbeugung gegen Hautkrankheiten Energieabläufe im Organismus 67

9 Pantothensäure Vitamin B5 Da sich dieses Vitamin in zahlreichen Nahrungsmitteln vorliegt, ist ein Mangel an Vitamin B5 äußerst selten. Er äußert sich durch allgemeine, unbestimmte Symptome. Für die Entdeckung, dass die Pantothensäure eine zentrale Funktion bei der Energiegewinnung in den Zellen inne hat (Coenzym A), erhielt Fritz Albert Lipmann 1953 den Nobelpreis. Pantothensäure trägt zur Bildung des Coenzyms A bei, das an praktisch allen Stoffwechselvorgängen (Kohlenhydrate, Fette, Proteine) teilnimmt, um Energie für die Zelle zu produzieren. Es ist mit anderen Vitaminen der B-Gruppe (Niazin, Cholin und Inositol) und der Aminosäure Histidin verbunden. Pantothensäure hat eine hohe Schutzwirkung für die Haut. Sie begünstigt die Synthese der Hautfette, besonders der Ceramide und unterstützt die Wasserregulation der Haut. Der Name kommt aus dem Griechischen: Pantos, bedeutet so viel wie: was man überall findet. Trotzdem sind die Hauptquellen für Vitamin B5 Fleisch, Eier und Milchprodukte. Glukose Fettsäuren Aminosäuren Krebszyklus (Zitronensäure - zyklus) Energie Coenzym A Energiezentrale der Zelle Atmungskette 68 Coenzym A Energiegewinnung der Zelle

10 V I T A M I N E Pyridoxin Hefe Vitamin B6 Ein Pyridoxinmangel kann sich durch Veränderungen der Haut, der Nerven und des Blutes zeigen. Zur Vorbeugung oder Behandlung gewisser Krankheiten wird Pyridoxin gezielt eingesetzt. Pyridoxin oder Vitamin B6 wurde erst Mitte des 20. Jahrhunderts entdeckt und isoliert. Die Erforschung seiner verschiedenen Aufgaben im Körper ist noch nicht abgeschlossen, sie dürften sehr vielfältig sein. Wie alle Vitamine der B-Gruppe ist Pyridoxin wasserlöslich und findet sich in unterschiedlichen Lebensmitteln wie: Hefe, Weizenkeime und Fleisch. Milchprodukte und Getreide enthalten nur sehr geringe Mengen. Vitamin B6 wirkt als Coenzym bei zahlreichen enzymatischen Reaktionen. Es spielt unterschiedliche Rollen bei Stoffwechselprozessen, besonders bei denen der Aminosäuren. Blutstoffwechsel (Hämoglobinsynthese) Stoffwechsel der Aminosäuren (Synthese, Abbau) Kohlenhydratstoffwechsel (Glycogennutzung) Fettstoffwechsel (Carnitinsynthese) Coenzym mit verschiedenen Aufgaben Stoffwechsel der Aminosäuren 69

11 Vitamin B12 Cobalamin Alterungsprozesse, vegetarische Ernährung und Krankheiten des Verdauungstrakts stehen im Verdacht, einen Mangel an Vitamin B12 hervorzurufen. Dieser muss durch die Ernährung ausgeglichen werden. Dasselbe gilt bei verschiedenen Krebsformen. Im Jahr 1925 entdeckte man die anti-anämischen Eigenschaften von Kalbsleber, die man damals auf einen äußerlichen Ernährungsfaktor zurückführte, der erst Mitte des Jahrhunderts isoliert wurde und den Namen Vitamin B12 erhielt. Die Besonderheiten dieses Vitamins liegen darin, dass es das einzige ist, das zu seinem chemischen Aufbau einen Mineralstoff benötigt: Kobalt. Vitamin B12 spielt als Coenzym eine herausragende Rolle bei zahlreichen wichtigen biochemischen Reaktionen, u.a. bei der Proteinsynthese und der Bildung der roten Blutkörperchen. Vitamin B12 findet sich ausschließlich in Produkten tierischer Herkunft (Leber, Niere, Fisch, Fleisch). Unterstützung gegen den Alterungsprozess Co Schutz gegen Anämie Eiweißsynthese 70 Proteinsynthese intermediärer Stoffwechsel Vorbeugung gegen Anämie

12 Niazin Vitamin PP, Nikotinsäure, Nikotinamid Niazin wirkt vorbeugend u.a. gegen Pellagra, eine schwere Krankheit, die sich auf Haut und Verdauung auswirkt. Niazin trägt zur Gesundheit der Haut und der Qualität des Fells von Hund und Katze bei. Der Name Vitamin PP weist auf dessen vorbeugenden Wirkung gegen Pellagra beim Menschen hin, eine Hautkrankheit, bei der die Haut rau und schuppig wird. Beim Hund bewirkt Niazinmangel Juckreiz am Bauch und den Hinterläufen, der vorwiegend bei einer Ernährungsweise mit wenig Zutaten tierischer Herkunft auftritt, wenn diese nicht durch Vitamine der B-Gruppe ergänzt wird. Niazin steuert den Ablauf aller Oxidoreduktionen im Organismus. Diese sind unverzichtbar für die Energieproduktionen aus Fetten und Zucker. Es ist mit anderen Vitaminen der B-Gruppe (Pantothensäure, Cholin und Inositol) und der Aminosäure Histidin verbunden. Niazin hat eine hohe Schutzwirkung für die Haut. Es begünstigt die Synthese der Hautfette, besonders der Ceramide, und unterstützt die Wasserregulation der Haut. Niazin wird aus einer essenziellen Aminosäure synthetisiert, dem Tryptophan. Es kommt in den meisten Lebensmitteln vor, besonders reichlich ist es in Fleisch, Fisch, Getreide und Pilzen vorhanden. Kohlenhydrate Fette Proteine Krebszyklus (Zitronensäurezyklus) Energie Energiezentrale der Zelle Atmungskette Vorbeugung gegen Pellagra Energiegewinnung in der Zelle 71

13 Hefe Biotin Vitamin B8 oder Vitamin H Es handelt sich um eines der wichtigsten Vitamine für den Haut- und Haarstoffwechsel beim Tier. Biotin trägt auch unmittelbar zur Funktion des Nervensystems bei. Biotin wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts bei der Erforschung einer Krankheit mit dem Namen Eiweißkrankheit entdeckt: Die Verfütterung großer Mengen von rohem Hühnereiweiß führte zu Hautschäden, Haarausfall und Störungen im neuromuskulären Bereich. Durch Erhitzen des Eiweißes und gleichzeitige Gabe von Hefe konnte die Krankheit geheilt werden. Biotin ist in Hefe enthalten. Seine Absorption im Darm wird durch ein Antibiotin namens Avidin, das in rohem Hühnereiweiß vorkommt, gehemmt. Biotin greift in den chemischen Abbau (Katabolismus) der Glukose sowie einiger Fett- und Aminosäuren ein. Es ist darüber hinaus für die Synthese einiger anderer Fettsäuren notwendig. Das wasserlösliche Biotin findet sich in großer Konzentration in Hefe, Leber, Nieren und in gekochten Eiern.. Glukose Fettsäuren Aminosäuren Krebszyklus (Zitronensäurezyklus) Energiezentrale der Zelle Haare und Haut Atmungskette 72 Qualität von Haut und Fell Funktion des Nervensystems

14 Hefe Folsäure Folat, Vitamin B9 Folsäure ist an der Entwicklung des Nervengewebes beteiligt. Ein Folsäuremangel führt zu Missbildungen (z.b. Spina bifida) beim Fötus. Die Beigabe von Folsäure in der Nahrung einer trächtigen Hündin vermindert anscheinend wirksam das Auftreten von Gaumenspalten bei neugeborenen Welpen. Folsäure hat außerdem eine vorbeugende Wirkung gegen Anämieerkrankungen. Folsäure wurde Mitte des 20. Jahrhunderts entdeckt. Sie ist ein wasserlösliches Vitamin, das in der Leber des Tieres gespeichert wird. Seit einigen Jahren spricht man von Vitamin B9, zuvor trugen die Folate die Namen Vitamin M, Vitamin Bc und Norit-Eluatfaktor. Folsäure ist ein Vitamin der B-Gruppe. Sie ist essenziell für alle Gewebe, dessen Zellen sich schnell vermehren (z.b. beim Fötus). Sie ist an der Synthese der essenziellen Bestandteile der DNS beteiligt. Während seiner Entwicklung agiert der Embryo wie eine Folsäurepumpe, so dass es beim Muttertier leicht zu Mangelerscheinungen kommen kann, wenn es nicht ausreichend mit Folsäure versorgt wird. Wie für die meisten Vitamine der B-Gruppe ist Hefe auch für Folsäure die wichtigste Rohstoffquelle. Aber auch Leber und grünes Gemüse, besonders Spinat und Kresse, sind besonders reich an Folsäure. Folsäure P DNS-Synthese Bildung der roten Blutkörperchen DNS-Synthese Vorbeugung gegen Anämie 73

15 Cholin-Inositol Cholin und Inositol verhindern als lipotrope Faktoren eine pathologische Fettansammlung in der Leber. Cholin und Inositol sind eigentlich keine Vitamine, sondern sind selbst an Vitamine der B-Gruppe gebunden. Der Organismus kann Cholin in der Leber bilden. Allerdings deckt dies nicht immer den Bedarf, so dass eine Beigabe in der Nahrung empfehlenswert ist. Die Zellen und die Darmbakterien können Glukose in Inositol umsetzen. Cholin und Inositol arbeiten zusammen am Aufbau der Zellmembrane. Sie sind mit anderen Vitaminen der B-Gruppe und mit Histidin verbunden und helfen, die Haut vor dem Austrocknen zu schützen. In Kombination mit Phosphor entsteht aus Cholin Lecithin, eine besondere Form eines Phospholipids, das in den Zellmembranen und den Lipoproteinen des Blutes vorkommt. Cholin ist auch an der Bildung des Neurotransmitters von Acetylcholin beteiligt, Inositol an Myelin, das die Nerven umhüllt. Fleisch, Eier und Nüsse sind reich an Cholin. Innereien wie Leber und Herz vom Rind sind ausgezeichnete Inositolquellen. Neuron Hautschutz phospholipide Doppelschicht Inositol Cholin Nervenscheide (Myelin) Synapse Zelle Freisetzung von Acetylcholin zwischen zwei Synapsen, um die Nervenimpulse weiterzuleiten 74 Schutz der Leber Verstärkung der Hautbarriere Nervenleiden

16 Vitamin C Ascorbinsäure Obwohl Hund und Katze Vitamin C im Allgemeinen nicht wirklich benötigen, sollte es mit der Nahrung verabreicht werden, wenn das Tier es nicht ausreichend in der Leber produziert. Vitamin C kann bei Altersproblemen, Zellstress durch körperliche Belastung oder Gelenkdegeneration (Arthrose) unterstützend vorbeugend bzw. therapeutisch wirken. Skorbut, verursacht durch Mangel an Vitamin C, ist seit Menschengedenken bekannt (Seeleute beugten ihm mit Zitronen vor). Ascorbinsäure ist bei Hund und Katze eigentlich kein Vitamin, da sie es unter normalen Umständen bilden können. Die Ascorbinsäure sichert verschiedene lebenswichtige Funktionen im Körper: - die Neutralisierung der freien Radikale (Schutz gegen oxidativen Stress); Vitamin C ermöglicht die Regenerierung des Vitamins E, das selbst ein wirksames natürliches Antioxidans ist; - den Eisenstoffwechsel; - bestimmte Immunreaktionen gegen Infektionen. Vitamin C ist in der Natur sehr weit verbreitet. Alle Pflanzen enthalten es, besonders Zitrusfrüchte (Zitrone, Orange), Beeren (Johannisbeere), Kiwis und Erdbeeren. Bei Hunden und Katzen wird Vitamin C in der Leber aus Glukose gebildet. Vitamin C freie Radikale Zelle freie Radikale Verzögerung des Alterungsprozesses Schutz gegen freie Radikale Vorbeugung gegen Arthrose 75

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4 II-4 II-4 Was sind Vitamine? Vitamine steuern in allen Lebensformen nahezu gleiche Abläufe. Chemisch betrachtet handelt um völlig unterschiedliche Stoffgruppen. Der Begriff Vitamin enthält die Bezeichnung

Mehr

Vitamine als Nährstoff

Vitamine als Nährstoff Vitamine als Nährstoff Alle Vitamine müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Vitamine sind wichtige Nährstoffe, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen, weil der Körper sie nicht selbst herstellen

Mehr

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Der Mensch benötigt ausreichend Kohlenhydrate, Proteine und Fette, um leistungsfähig zu sein. Diese sogenannten Makronährstoffe können aber nur durch die Mikronährstoffe

Mehr

Das ABC der Vitamine. Fettlösliche Vitamine:

Das ABC der Vitamine. Fettlösliche Vitamine: Das ABC der Vitamine Die Bezeichnung Vitamin stammt von dem polnischen Forscher Casimir Funk. Er bezog es auf das erste entdeckte Vitamin, das Thiamin. Die Analyse der Verbindung zeigte, dass es sich um

Mehr

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137 VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE Vitamintabelle 137 Wasserlösliche Vitamine (Der Vollständigkeit halber sind alle Vitaminquellen gelistet, darunter auch die Lebensmittel, die für Sie als Dialysepatient

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die Sch erhalten eine umfassende Betrachtung der Inhaltsstoffe inkl. intensiver Befassung mit der Nahrungsmittelpyramide und der Wichtigkeit des Eis in diesem Zusammenhang.

Mehr

Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers

Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers Diese Broschüre wurde überreicht durch: Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers Delta Med Betriebsges. mbh & Co. KG Uhlenhorstweg 29a 45479 Mülheim an der Ruhr Telefon 0208 47 38 32 Telefax 0208 47 38

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Kyäni Sunrise - eine Quelle aus folgenden Vitaminen:

Kyäni Sunrise - eine Quelle aus folgenden Vitaminen: Die Bestandteile des Kyäni Gesundheitsdreiecks: Kyäni Sunrise - eine Quelle aus folgenden Vitaminen: Vitamin A ist wichtig für: die Bildung neuer Blutkörperchen und erleichtert den Einbau des Eisens stärkt

Mehr

Empfehlungen für die Vitamin-Versorgung

Empfehlungen für die Vitamin-Versorgung die Vitamin-Versorgung Vitamin Erlaubte gesundheitsbezogene Aussagen 1 stand in Deutschland (pro Tag) von Vitamin A kann im Körper aus Provitamin A (Beta- Carotin) gebildet werden: Vitamin D trägt zu einem

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

Chemie der Vitamine by G. Trutschl

Chemie der Vitamine by G. Trutschl Chemie der Vitamine by G. Trutschl Inhalt Allgemeines Vitaminarten Chemische Struktur Physiologische Wirkung Allgemeines "Vitamin" wurde 1912 vom polnischen Biochemiker Casimir Funk (1884-1967) geprägt.

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Analysen - Trockenfutter - Katze - Princess Fisch

Analysen - Trockenfutter - Katze - Princess Fisch Analysen - Trockenfutter - Katze - Princess Fisch Trockenfutter Katze : Princess Fisch Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Fisch (mind.5%) und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte,

Mehr

Die tabellarische Übersicht (Seite 19) zeigt Ihnen die wichtigsten Aufgaben der einzelnen Vitamine und welche Lebensmittel uns gut damit versorgen.

Die tabellarische Übersicht (Seite 19) zeigt Ihnen die wichtigsten Aufgaben der einzelnen Vitamine und welche Lebensmittel uns gut damit versorgen. Ñ 18 Gesund essen und trinken Blutfette Seite 175) bei, wenngleich längst nicht so ausgeprägt, wie man noch vor einigen Jahren meinte. Cholesterin findet sich nur in tierischen Lebensmitteln. Pflanzliche

Mehr

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Der Internationale Milchwirtschaftsverband (IDF) hat ein neues Faktenblatt mit der Überschrift Nutrient Rich Dairy

Mehr

Nährstoffe Aufgabe Worin enthalten Unterversorgung Überversorgung

Nährstoffe Aufgabe Worin enthalten Unterversorgung Überversorgung Mineralstoffe Mineralien sind für den Aufbau von Knochen und Zähnen wichtig und regeln die Stoffwechselvorgänge. Es sind anorganische Nährstoffe, die dem Hund gegeben werden müssen, da sein Körper sie

Mehr

Milch und Milcherzeugnisse tragen zur Welternährung bei

Milch und Milcherzeugnisse tragen zur Welternährung bei Milch und Milcherzeugnisse tragen zur Welternährung bei Milch und Milcherzeugnisse liefern ein reiches Angebot an Nährstoffen, die der Körper benötigt um gesund zu bleiben. So lautet die Kernaussage eines

Mehr

Naturheilkunde Fachausbildung

Naturheilkunde Fachausbildung Seit 1998 erfolgreich in der Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/in Naturheilkunde Fachausbildung Arbeits- und Lernskript Thema: Orthomolekularmedizin 2 Inhaltsverzeichnis Thema Seite 1. Orthomolekularmedizin

Mehr

Vitamine: Ein kleiner Leitfaden. Eine Publikation von Sight and Life

Vitamine: Ein kleiner Leitfaden. Eine Publikation von Sight and Life Vitamine: Ein kleiner Leitfaden Eine Publikation von Sight and Life Vitamine: Ein kleiner Leitfaden Klimaneutral hergestellt Sight and Life Press c/o Sight and Life / DSM Nutritional Products Ltd Postfach

Mehr

Kapitel 10.06: Vitamine und Mineralsalze

Kapitel 10.06: Vitamine und Mineralsalze 2 Inhalt Kapitel 10.06: Vitamine und Mineralsalze...1 Inhalt...2 Informationen zu Vitaminen...3 An apple a day, keeps the doctor away...4 Obst ist oft reich an Vitamin C...5 Mineralsalze...6 Spurenelemente...7

Mehr

Royal Canin Feline Health Nutrition Instinctive 12 in Soße für ausgewachsene Katzen

Royal Canin Feline Health Nutrition Instinctive 12 in Soße für ausgewachsene Katzen Royal Canin Feline Health Nutrition Instinctive 12 in Soße für ausgewachsene Katzen Weil die beste Nahrung nichts nutzt, wenn die Katze sie nicht frisst. Erwachsene Katzen bevorzugen auch ein spezifisches

Mehr

Ma-gazin. Das ABC der Powervitamine. für Mütter. Ein Service von:

Ma-gazin. Das ABC der Powervitamine. für Mütter. Ein Service von: Das ABC der Powervitamine Ein Service von: Ma-gazin für Mütter Dem alltäglichen Familienleben, den beruflichen Anforderungen und gleichzeitig den eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden, ist gar nicht so

Mehr

Lebenswichtige Nährstoffe

Lebenswichtige Nährstoffe THEMEN VITAMINE Lebenswichtige Nährstoffe Das Sortiment an Vitaminsupplementen in der Apotheke ist groß. Helfen Sie Ihrem Kunden, das geeignete Präparat für seinen Bedarf auszuwählen. V itamine sind essenzielle

Mehr

Das beste Essen für Sportler

Das beste Essen für Sportler Das beste Essen für Sportler Schön, dass Sie hier sind! Einflussfaktoren auf die sportliche Leistungsfähigkeit Talent Regeneration Alter Ernährung Umfeld/Umwelt Gesundheit Training Motivation Lebensmittelkreis

Mehr

Royal Canin Feline Health Nutrition Kitten Instinctive 12

Royal Canin Feline Health Nutrition Kitten Instinctive 12 Royal Canin Feline Health Nutrition Kitten Instinctive 12 Die junge Katze wächst jetzt etwas langsamer: Die junge Katze bevorzugt ihr spezifisches Optimales-Nährstoff-Profil (ONP) Ihre Knochenstruktur

Mehr

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente 1 Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente Wichtig für unsere Gesundheit Wie wichtig sind Mikronährstoffe für unsere Gesundheit? Mikronährstoffe (auch Vitalstoffe genannt) müssen wir, genau wie Makronährstoffe,

Mehr

Vitamine Wozu benötigen wir Vitamine? So führen Sie genügend Vitamine zu

Vitamine Wozu benötigen wir Vitamine? So führen Sie genügend Vitamine zu Vitamine Der Winter hat uns längst eingeholt und eins ist klar: Vitamine müssen her, je mehr umso besser. Dabei sind wir, was Vitamine angeht, relativ gut versorgt. Zumindest sind wir kein Vitamin-Mangelland,

Mehr

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Häufige Erkrankungen im Sommer Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Hautschädigungen durch die Sonne Sonnenbrand (Erythema solare, Dermatitis

Mehr

Die Anwendung des Kyäni Health Triangle bzw. Kyäni Xtreme Health Triangle Packs ist dabei mehr als einfach (Empfehlung):

Die Anwendung des Kyäni Health Triangle bzw. Kyäni Xtreme Health Triangle Packs ist dabei mehr als einfach (Empfehlung): Das Kyäni Health Triangle besteht aus 3 Produkten, welche perfekt aufeinander abgestimmt sind. So versorgen Sie Ihren Körper mit den täglich benötigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Die

Mehr

Formula 2 Vitamin & Mineral Komplex für Frauen

Formula 2 Vitamin & Mineral Komplex für Frauen PRODUKTAUSSAGEN Formula 2 Vitamin & Mineral Komplex für Frauen HAUPTAUSSAGEN Hormonelle Wirkung: Enthält Vitamin B6, das zur Regulierung der hormonellen Aktivität beiträgt. Energiestoffwechsel: Enthält

Mehr

Vitamin D 27.10.2011. Vitamin D (Calciferol) Struktur und Dosierungsformen. Dosierungsformen 1µg Vitamin D = 1µg Cholecalciferol (Vitamin D 3

Vitamin D 27.10.2011. Vitamin D (Calciferol) Struktur und Dosierungsformen. Dosierungsformen 1µg Vitamin D = 1µg Cholecalciferol (Vitamin D 3 Vitamin D 427 Vitamin D (Calciferol) Struktur und Dosierungsformen H Vitamin D 3 = Cholecalciferol Vitamin D 2 = Ergocalciferol 1,25 Dihydroxycholecalciferol Aktive Form H H H H Dosierungsformen 1µg Vitamin

Mehr

gesunde ernährung BALLASTSTOFFE arbeitsblatt

gesunde ernährung BALLASTSTOFFE arbeitsblatt BALLASTSTOFFE Ballaststoffe sind unverdauliche Nahrungsbestandteile, das heißt sie können weder im Dünndarm noch im Dickdarm abgebaut oder aufgenommen werden, sondern werden ausgeschieden. Aufgrund dieser

Mehr

Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit

Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit Erik David DA-Kurs 06 Fach: Ernährungslehre Gliederung Aufgaben im Körper Resorption und

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Vitaminoide. =vitaminähnliche Substanzen

Vitaminoide. =vitaminähnliche Substanzen Vitaminoide =vitaminähnliche Substanzen Vitaminoide im Allgemeinen Sie haben vitaminähnliche Eigenschaften Vitaminoide können vom Organismus selbst synthetisiert werden. In manchen Fällen muss man diese

Mehr

Ernährung und Chemie Thema: Präventive Ernährung Datum:

Ernährung und Chemie Thema: Präventive Ernährung Datum: Vitamine: Die Vitamine E, C und Beta-Carotin (Vorstufe des Vitamin A) werden als Antioxidantien bezeichnet. Antioxidantien haben die Eigenschaft so genannte freie Radikale unschädlich zu machen. Freie

Mehr

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Ergänzt entsprechend die natürlichen Quellen von Hervorragender Geschmack und ausgewogener Inhalt an Bildet eine natürliche Quelle von Mineralien, Aminosäuren und Proteinen,die

Mehr

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Der Mensch benötigt ausreichend Kohlenhydrate, Proteine und Fette, um leistungsfähig zu sein. Diese sogenannten Makronährstoffe können aber nur durch die Mikronährstoffe

Mehr

Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick

Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick Vitamin A (als Beta Carotin) für die Abwehrkraft Haare und Haut Augen Abwehrkraft Gesunde Körperzellen Gesundes Blut Nägel Knochen und Zähne Schleimhäute

Mehr

Nährstoffe Lehrerinformation

Nährstoffe Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die LP gibt den Sch den Auftrag, einen Kreis zu zeichnen. Aus diesem sollen sie ein Kreisdiagramm erstellen, indem sie die prozentualen Anteile der Wasser, Fett, Eiweiss,

Mehr

Work Life Balance / Ernährung

Work Life Balance / Ernährung Work Life Balance / Ernährung Seite 1 Vorstellung Bert Eichholz Dipl. Sportwissenschaftler Leistungssport Gerätturnen Tätigkeitsfelder: Ausbilder für Personal Trainer, Rückenschullehrer, Gesundheitspädagogen

Mehr

Das frubiase SPORT Nährstoff-Lexikon

Das frubiase SPORT Nährstoff-Lexikon SERVICETHEMA April 2008 Das frubiase SPORT Nährstoff-Lexikon Ingelheim Von A wie Antioxidantien bis Z wie Zink! Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Nährstoffe und deren Bedeutung für den Köper

Mehr

Ernährung des Hundes

Ernährung des Hundes Ernährung des Hundes I. Nährstoffe Die drei wichtigsten Nährstoffquellen des Hundes sind Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Das Verhältnis von Fleisch zu den pflanzlichen Bestandteilen im Futter ist wie folgt:

Mehr

Elevit gynvital für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende

Elevit gynvital für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende Elevit gynvital für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende Elevit gynvital ist ein Mikronährstoffkomplex, der speziell für Frauen entwickelt wurde, die sich auf eine Schwangerschaft vorbereiten

Mehr

Hypovitaminose - Avitaminose

Hypovitaminose - Avitaminose e e sind organische Verbindungen, die vorwiegend in Pflanzen gebildet werden. Sie wirken im Körper in kleinen Mengen. Sie sind für den Ablauf vieler Stoffwechselvorgänge im menschlichen und tierischen

Mehr

Ähnliche Stoffe, die gesundheitsfördernd, aber nicht lebensnotwendig sind, werden unter dem Begriff sekundäre Pflanzenstoffe zusammengefasst.

Ähnliche Stoffe, die gesundheitsfördernd, aber nicht lebensnotwendig sind, werden unter dem Begriff sekundäre Pflanzenstoffe zusammengefasst. 1.6 Vitamine Vitamine sind organische Verbindungen, die vom Organismus nicht als Energieträger, sondern für andere lebenswichtige Funktionen benötigt werden. Vom Stoffwechsel können sie jedoch zum größten

Mehr

Für das Wunder des Lebens

Für das Wunder des Lebens Für das Wunder des Lebens Ernährungs-Ratgeber rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit Für Das Wunder des Lebens Welche Stoffe sind wofür wichtig? Rat und Unterstützung für die wichtigsten neun

Mehr

Mineralstoffe Arbeitsblatt

Mineralstoffe Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Sch lesen den Informationstext und recherchieren eigenständig Informationen zu einem Mineralstoff. Sie erstellen einen Steckbrief und ein inkl. Lösung.

Mehr

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v.

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Ernährung nach Dipl. Biologe Alfred Berger Vortrag Helmut Sachsenhauser Gliederung Verdauung Nährstoffbedarf Fütterung Fütterungshinweise

Mehr

Auch heute wird noch diskutiert, ob Fluor zu den

Auch heute wird noch diskutiert, ob Fluor zu den Spurenelement. Die höchsten Konzentrationen an Kupfer liegen in Leber und Gehirn sowie Herz und Nieren vor. Auf Knochen und Muskulatur entfallen rund 20 und 40 Prozent des Gesamtgehalts. Nur ein sehr kleiner

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

PURE 365 Sport. Verbesserte Leistung - Schnellere Regeneration

PURE 365 Sport. Verbesserte Leistung - Schnellere Regeneration PURE 365 Sport Verbesserte Leistung - Schnellere Regeneration Reinsubstanzen mit optimaler Bioverfügbarkeit pure encapsulations steht für hochwertige Reinsubstanzen frei von versteckten Zusatzstoffen.

Mehr

Nutra Nuggets Nahrungslehre

Nutra Nuggets Nahrungslehre Nutra Nuggets Nahrungslehre Hunde- und Katzenfutter in höchster Die Hauptbestandteile sind: Protein Fett Rohfaserstoffe Qualität PROTEIN Die besten Proteinquellen sind im Fleisch enthalten Geflügelfleischmehl

Mehr

1.6 ph-werte. Einführung Chemie Seite 19

1.6 ph-werte. Einführung Chemie Seite 19 Seite 19 1.6 ph-werte Säuren und Basen werden stets als Lösungen in verschiedenen Konzentrationen gebraucht. Die Stärke einer Säure wird durch ihren ph Wert festgelegt, während die Stärke einer Base durch

Mehr

Das erste Multivitamin aus Reinsubstanzen mit 12 Vitaminen, 8 Mineralien, CoQ 10, Lutein und OPC

Das erste Multivitamin aus Reinsubstanzen mit 12 Vitaminen, 8 Mineralien, CoQ 10, Lutein und OPC Das erste Multivitamin aus Reinsubstanzen mit 12 Vitaminen, 8 Mineralien, CoQ 10, Lutein und OPC Reinsubstanzen mit optimaler Bioverfügbarkeit pure encapsulations steht für hochwertige Reinsubstanzen frei

Mehr

Getreide-Mineralstoffe

Getreide-Mineralstoffe II-5 II-5 Was sind Mineralstoffe? Mineralstoffe sind für den Organismus unentbehrliche anorganische Stoffe (essentielle Nährstoffe). Einige sind für den Aufbau des Körpers notwendig, andere regulieren

Mehr

Gemüse auf dem Teller Lehrerinformation

Gemüse auf dem Teller Lehrerinformation Lehrerinformation 1/12 Arbeitsauftrag Ziel Mit Hilfe verschiedener Arbeitsblätter erarbeiten die Sch das Wissen zu den Nährstoffen und Inhaltsstoffen von verschiedenen Gemüsesorten. Sie kommen somit mit

Mehr

Mineral- und Spurenelemente

Mineral- und Spurenelemente Mineral- und Spurenelemente Kalzium Kalzium ist vielen Menschen im Bezug auf Knochen und Zähne ein Begriff. Der Mineralstoff ist essenziell und muss somit von aussen zugeführt werden. Gerade bei Kindern

Mehr

Laboratorien Dr. Freitag GmbH

Laboratorien Dr. Freitag GmbH Laboratorien Dr. Freitag GmbH Vitamine- unverzichtbare Alleskönner im menschlichen Körper von Dr. Dirk Freitag eben Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten, die dem Aufbau der Körperstruktur und der Energiegewinnung

Mehr

Darreichungsform. Health Claims Beschreibung im BPZ. Produkt

Darreichungsform. Health Claims Beschreibung im BPZ. Produkt Produkt Darreichungsform Health Claims Beschreibung im BPZ orthomac extra (EBD) Kapseln Claim Frontseite Claims Seite Claims Sichtfeld orthomac extra ist ein diätetisches Zwecke (bilanzierte Diät). orthomac

Mehr

Ernährungs-und Stoffwechsel-Analyse

Ernährungs-und Stoffwechsel-Analyse Ernährungs-und Stoffwechsel-Analyse von Maria Muster beyou Abnehm-Club So haben Sie gegessen! Ausgewertet nach ernährungswissenschaftlichen Richtlinien von PEP Food Consulting- Institut für Ernährung,

Mehr

Vorwort Einführung Ernährung...17

Vorwort Einführung Ernährung...17 Inhalt Vorwort..........................9 1 Einführung........................12 2 Ernährung........................17 2.1 Welche Nährstoffe braucht mein Körper jetzt besonders?...........18 2.2 Welche

Mehr

Mineralstoffe und Spurenelemente

Mineralstoffe und Spurenelemente Mineralstoff Eigenschaften Natrium (Na) Säuren-Basen-Gleichgewicht, Flüssigkeitshaushalt, Nerven In den meisten Nahrungsmitteln außer in Obst, Speisesalz Muskelkrämpfe, "Denkfaulheit", Appetitlosigkeit

Mehr

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Newsletter / 08 Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Vitamine sind lebensnotwendige organische Verbindungen, die der menschliche Körper in geringen Mengen für einen reibungslosen Ablauf sehr vieler Stoffwechselprozesse

Mehr

Vitamine = Vita + Amin

Vitamine = Vita + Amin Vitamine = Vita + Amin Isolierung einer lipophilen und einer hydrophilen Fraktion zweier essentieller Nahrungsbestandteile A und B fettlöslich: A, D, E, K wasserlöslich: B 1, B 2, B 6, B 12, Nicotinamid,

Mehr

Oxidativer Stress Vitamine

Oxidativer Stress Vitamine 1 Oxidativer Stress Vitamine 2 Reaktive Sauerstoffspezies (ROS) Reaktive Sauerstoffspezies (ROS) Ein-Elektronenreduktion von Sauerstoff durch Strahlung oder Autooxidation von reduzierten Stoffwechselzwischenprodukten

Mehr

Grundlagen Ernährung Die Vitamine

Grundlagen Ernährung Die Vitamine Grundlagen Ernährung Die Vitamine Kursleitung: Tommaso Cimeli, dipl Ernährungsberater HF Ausbilder mit Eidg. Fachausweis 1 Bedeutung der Vitamine! Lebenswichtige Substanzen, die keine Energie liefern (Wirkstoffe)!

Mehr

Haut, Haare, Nägel und Vita Care

Haut, Haare, Nägel und Vita Care Haut, Haare, Nägel Haut, Haare, Nägel und Vita Care Die Haut ist das grösste Organ unseres Körpers und die Kontaktfläche zur Aussenwelt. Sie hat eine Oberfläche von ca. 1,5 bis 2,2 Quadratmetern und wiegt

Mehr

Vitamin B 1 (Thiamin, Aneurin)

Vitamin B 1 (Thiamin, Aneurin) Vitamin B 1 (Thiamin, Aneurin) 2 2 3 S 3 X - 2 2 3 3 S 2 2 - P Wirkform - P - 2 3 3 S 2 2 P Benfothiamin (milgamma ) Vitamin B 1 Bedarf: 2 mg/tag Weizenkeime, Sojabohnen, afer Bohnen (weiß), Linsen, Erbsen

Mehr

Für das Wunder des Lebens

Für das Wunder des Lebens Das Vitalstoffkonzept rund um die Schwangerschaft Für das Wunder des Lebens nur 1 Kapsel täglich für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende vom Kinderwunsch bis zum Stillende durchgängig nur

Mehr

Gut versorgt durch den Tag!

Gut versorgt durch den Tag! Gut versorgt durch den Tag! Eine Portion deckt zu 100 % den Tagesbedarf eines Erwachsenen an lebensnotwendigen Nährstoffen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente mit Gerstenmalzextrakt Calcium, Magnesium,

Mehr

Pure Whey Protein Natural

Pure Whey Protein Natural Wie Ihnen das Pure Whey Protein Natural dabei hilft, sich um Ihr Wohlbefinden zu kümmern. Proteine sind essentiell für den reibungslosen Ablauf der Funktionen im menschlichen Körper. Sie werden beim Wachstum,

Mehr

LifePak + 9 Funktionen in einem Produkt

LifePak + 9 Funktionen in einem Produkt LifePak + 9 Funktionen in einem Produkt EIN Produkt für Europa Vereinfachtes Konzept für EMEA Optimierte Formel Ein umfassendes Ernährungs-Wellness-Programm, das eine innovative Zusammensetzung aus Inhaltsstoffen

Mehr

8_ Die Zusammensetzung der Nahrung

8_ Die Zusammensetzung der Nahrung Gruppe 1: Kohlenhydrate benötigen, hängt davon ab, wie viel wir uns bewegen, wie alt, wie gross, wie schwer wir sind Kohlenhydrate stammen bevorzugt aus pflanzlicher Kost, zum Beispiel aus Kartoffeln und

Mehr

Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick

Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick Calcium das Knochenmineral Feste Zähne und Knochen Herzfunktion gesunden Schlaf Weiterleitung von Impulsen zu Nerven und Muskelzellen Aktivierung

Mehr

Ich habe Diabetes was kann ich tun? Kurhan Ӏ Dreamstime.com

Ich habe Diabetes was kann ich tun? Kurhan Ӏ Dreamstime.com Ich habe Diabetes was kann ich tun? Kurhan Ӏ Dreamstime.com Diabetes mellitus was bedeutet das? Diabetes mellitus ist eine Störung Ihres Stoffwechsels, bei der sich im Blut zu viel Zucker (Glukose) ansammelt.

Mehr

NÄHR- UND INHALTSSTOFFE

NÄHR- UND INHALTSSTOFFE ANLEITUNG LP Ziel: Arbeitsauftrag: Die Schüler kennen Nährwert, Nähr- und Inhaltsstoffe. Zuerst lesen die Sch gemeinsam den Infotext. 1. Teil: Inhaltsstoffe Die Lehrperson verteilt die Arbeitsblätter und

Mehr

Soja-Lebensmittel - Quelle von hochwertigem Eiweiß

Soja-Lebensmittel - Quelle von hochwertigem Eiweiß Soja-Lebensmittel - Quelle von hochwertigem Eiweiß Thesenpapier des wissenschaftlichen Beirats der ENSA Einleitung Eiweiß ist ein wichtiger Grundnährstoff, der für das Wachstum und die Reparatur aller

Mehr

LAGERUNGSHINWEIS Dunkel, verschlossen, kühl und außer Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. BEYUNA MULTI 3 Tabletten enthalten: Bestandteile

LAGERUNGSHINWEIS Dunkel, verschlossen, kühl und außer Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. BEYUNA MULTI 3 Tabletten enthalten: Bestandteile EINNAHME 3 Kapseln täglich mit einem Glas Wasser einnehmen. Halten Sie sich an die empfohlene Tagesdosis. Ein Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine variierte Ernährung. Für den Erhalt einer

Mehr

Aus diesem Grund verwendet PET-fit Distelöl

Aus diesem Grund verwendet PET-fit Distelöl Distelöl Distelöl (Safloröl) ist ein pflanzliches Speiseöl, das aus den Samen der Fäberdistel oder Carthamus gewonnen wird. Es ist besonders reich an zweifach ungesättigten Fettsäuren (78 Prozent), Linolsäuren.

Mehr

der Natur einen kleinen Anteil pflanzlicher Kohlenhydrate zu sich.

der Natur einen kleinen Anteil pflanzlicher Kohlenhydrate zu sich. der Natur einen kleinen Anteil pflanzlicher Kohlenhydrate zu sich. Milch enthält neben hochwertigem Eiweiß auch viele Vitamine und Kalzium. Sie ist jedoch andererseits sehr fett- und kalorienreich. Der

Mehr

Ernährungsinformationen0

Ernährungsinformationen0 Ernährungsinformationen AllgemeinePunkte: SportlersolltenjedenTageinwertvollesFrühstückessen 3MahlzeitenproTag o Zwischenmahlzeitensollten gesund sein. Nüsse Obst/Gemüse Snacks(nurwennmankeinGewichtverlierenmöchte)

Mehr

Das Komplett-Paket der B-Vitamine. Unterstützung für Nervensystem und Energiestoffwechsel

Das Komplett-Paket der B-Vitamine. Unterstützung für Nervensystem und Energiestoffwechsel Das Komplett-Paket der B-Vitamine Unterstützung für und Energiestoffwechsel Vitamin B die Basis für Ihre Leistungsfähigkeit 100 % vegan Ausgewogene Kombination Enthält alle acht B-Vitamine sowie komplexnahe

Mehr

Nährstoffe. Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH - 6300 Zug

Nährstoffe. Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH - 6300 Zug Nährstoffe Woraus bestehen unsere Lebensmittel? Die drei wichtigsten Grundnahrungsstoffe in unseren Lebensmitteln sind die Kohlenhydrate, die Eiweiße und die Fette. Es ist wichtig für Ihre Gesundheit,

Mehr

JA NEIN? Kann man Hunde vegetarisch ernähren?

JA NEIN? Kann man Hunde vegetarisch ernähren? Kann man Hunde vegetarisch ernähren? Christine Iben Department für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen Veterinärmedizinische Universität Kann man Hunde vegetarisch ernähren? JA NEIN? 1 Vegetarisch,

Mehr

«Also Brot oder Spaghetti oder Haferflocken?», fragt Mira. Pharaoides nickt. «Da sind Kohlenhydrate drin, und die geben jede Menge Kraft.

«Also Brot oder Spaghetti oder Haferflocken?», fragt Mira. Pharaoides nickt. «Da sind Kohlenhydrate drin, und die geben jede Menge Kraft. Durch die geheime Tür, die Mira entdeckt hat, kommen sie in die nächste Pyramiden-Abteilung. Pharaoides muss hier erst einmal etwas essen. Irgendetwas, das aus Körnern, Reis oder Kartoffeln gemacht ist.»

Mehr

60plus Empfehlung: Vitamin D

60plus Empfehlung: Vitamin D Je 148 IU Empfehlung: Vitamin D Vitamin D 800IE 84 IU/100g Hauptquelle für die Vitamin D Speicher =Sonnenlicht Vitamin D in der Nahrung: Wichtig im Winter und bei Personen, die sich vor Sonnenlicht schützen

Mehr

Mikronährstoff ABC-Website:

Mikronährstoff ABC-Website: Mikronährstoff ABC-Website: Vitamine: Vitamin A das Augenvitamin Info: Die Leber von Eisbären enthält so viel Vitamin A, dass schon kurze Zeit nach der Aufnahme Symptome einer Überversorgung auftreten

Mehr

Die neue Produktlinie - Phyto Vitamins - des GSE Vertrieb ist nun erhältlich!

Die neue Produktlinie - Phyto Vitamins - des GSE Vertrieb ist nun erhältlich! phyto vitamins Die neue Produktlinie - Phyto Vitamins - des GSE Vertrieb ist nun erhältlich! Mikronährstoffe aus Pflanzen zu gewinnen ist ein vollkommen neues und innovatives Konzept, denn bisher werden

Mehr

Foliensatz; Arbeitsblatt; Internet. Je nach chemischem Wissen können die Proteine noch detaillierter besprochen werden.

Foliensatz; Arbeitsblatt; Internet. Je nach chemischem Wissen können die Proteine noch detaillierter besprochen werden. 03 Arbeitsauftrag Arbeitsauftrag Ziel: Anhand des Foliensatzes soll die Bildung und der Aufbau des Proteinhormons Insulin erklärt werden. Danach soll kurz erklärt werden, wie man künstlich Insulin herstellt.

Mehr

DOC WEINGART RESET DOC WEINGART RESET

DOC WEINGART RESET DOC WEINGART RESET DOC WEINGART RESET Das DOC WEINGART RESET wurde primär für Leistungsmenschen entwickelt - basierend auf den Forschungsergebnissen des DOC WEINGART ELEMENTAR. Das Ziel war es seine Wirkung hinsichtlich

Mehr

Bellfor Premium Pur. Weitere Informationen unter: www.bellfor.info

Bellfor Premium Pur. Weitere Informationen unter: www.bellfor.info Klare Wildbäche, ursprüngliche Heideflächen und stattliche Gutshöfe prägen das Bild des Münsterlands. Ein wahres Paradies für jeden Hund und seinen menschlichen Begleiter. Die wunderschöne Natur und die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Titel Vorwort

Inhaltsverzeichnis. Titel Vorwort Inhaltsverzeichnis Titel Vorwort Bild 7 Bestandteile der Nahrung Bei der Verdauung werden die Lebensmittel in ihre Grundbausteine zerlegt und über die Blutbahn an die Organe und Zellen ihrer Bestimmung

Mehr

Vorteile der Nahrungsergänzung. Unser Leitfaden für Gesundheit und Wohlbefinden

Vorteile der Nahrungsergänzung. Unser Leitfaden für Gesundheit und Wohlbefinden Vorteile der Nahrungsergänzung Unser Leitfaden für Gesundheit und Wohlbefinden Warum ist die Ergänzung unserer Ernährung wichtig? Jeder von uns kann manchmal eine helfende Hand gebrauchen. Umso mehr, wenn

Mehr

Wasser. Wasser ist, neben der Atemluft, unser wichtigstes Lebensmittel. es ist Lösungs- und Transportmittel im menschlichen Organismus

Wasser. Wasser ist, neben der Atemluft, unser wichtigstes Lebensmittel. es ist Lösungs- und Transportmittel im menschlichen Organismus Wasser Wasser ist, neben der Atemluft, unser wichtigstes Lebensmittel es ist Lösungs- und Transportmittel im menschlichen Organismus es sorgt für einen ständigen Austausch der Auf- und Abbauprodukte des

Mehr

Was brauchen wir, um fit zu bleiben?

Was brauchen wir, um fit zu bleiben? Spezial - Report von Dr. Theo Mayer REPORT 14,95 Vitamine & Mineralstoffe sind essenziell Was brauchen wir, um fit zu bleiben? 2 Inhaltsverzeichnis... Vitalstoffe sind essenziell... Sich gesund essen!...

Mehr