Wettkampfreglement. Swiss Loppet

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wettkampfreglement. Swiss Loppet"

Transkript

1 Wettkampfreglement 2017 Swiss Loppet

2 Inhaltsverzeichnis 1. Teil - Allgemeine Bestimmungen Einschreibung für Teilnehmer Korrekte Anmeldung an Veranstaltungen Bestimmungen für Veranstalter Datenrückführung Rückführungsformat Teil Swiss Loppet-Wertung Kategorien Punktewertung Wertung Zwischenwertung Schlusswertung Streichresultate Auszeichnung Oktober Seite 2

3 1. Teil - Allgemeine Bestimmungen 1.1 Einschreibung für Teilnehmer Für die Teilnahme am Swiss Loppet ist die Mitgliedschaft bei Swiss-Ski Voraussetzung. Es gibt keine allgemeine Einschreibung für den Swiss Loppet. Wer am Swiss Loppet teilnehmen will, muss sich gemäss Punkt 1.2. bei jedem Lauf entsprechend anmelden. Rückwirkend werden keine Ergebnisse berücksichtigt. 1.2 Korrekte Anmeldung an Veranstaltungen Der Teilnehmer muss sich bei jedem Lauf mit der P-Nr. (Mitgliedernummer auf dem Swiss-Ski Ausweis) anmelden, da die Ergebnisse unter dieser Nummer gespeichert werden. Stellt ein Teilnehmer fest, dass seine P-Nr. auf der Startliste einer Veranstaltung falsch aufgeführt ist oder fehlt, muss er dies noch vor dem Start dem Veranstalter, resp. dem Auswerter mitteilen. Fehler auf der Rangliste sind dem Veranstalter unverzüglich mitzuteilen. Allfällige Fehler im Swiss Loppet-Klassement sind Swiss-Ski umgehend mitzuteilen, damit eine Korrektur vorgenommen werden kann. 1.3 Bestimmungen für Veranstalter Datenrückführung Der Veranstalter ist verpflichtet, bis spätestens 12:00 Uhr des Tages nach dem Lauf, die Daten für Swiss-Ski zu übermitteln Rückführungsformat Die Daten müssen in dem von Swiss-Ski festgelegten Datenformat zurückgeführt werden. Die Konvention muss ausnahmslos eingehalten werden. Das Datenformat wird detailliert in einem separaten Dokument festgelegt, welches von der KWO Webseite heruntergeladen werden kann. 05. Oktober Seite 3

4 2. Teil Swiss Loppet-Wertung 2.1 Kategorien Bei Swiss Loppet-Veranstaltungen gilt folgende Kategorieneinteilung: Kategorie Alter Damen bis Damen C Damen C Damen C Damen C Damen C Damen C Damen C Damen C Damen C Damen C Damen C Damen C Kategorie Alter Herren bis Herren A Herren A Herren A Herren A Herren A Herren B Herren B Herren B Herren B Herren B Herren B Herren B Falls Veranstalter für ihre Kategorien 10-Jahres Abstufungen anwenden, sind sie angehalten, sich an die gleichen Jahrgangsübergänge zu halten, wie in obiger Liste verwendet. 05. Oktober Seite 4

5 2.2 Punktewertung Bei jedem Swiss Loppet Lauf werden für die ersten 30 Plätze Rangpunkte vergeben. Dies erfolgt in der Kategorienwertung, wie auch in der Overallwertung (je eine Kategorie Damen und Herren). Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Ab Rang 30 erhält jeder Teilnehmer, der ins Ziel kommt und gewertet wird, 1 Punkt. 2.3 Wertung Zwischenwertung Nach jedem Lauf wird eine Zwischenwertung erstellt und auf der KWO- bzw. der Swiss- Ski Webseite publiziert ( Schlusswertung Nach der letzten Veranstaltung wird sofort die provisorische Schlusswertung erstellt und publiziert. Reklamationen müssen innert 14 Tagen nach der Publikation der provisorischen Schlusswertung an Swiss-Ski gemeldet werden Streichresultate Die Swiss Loppet-Wertung erfolgt ohne Streichresultate, d.h. es werden sämtliche erzielten Rangpunkte über die ganze Saison zusammengezählt. 2.4 Auszeichnung Die drei Bestplatzierten jeder Kategorie der Gesamtwertung erhalten eine Auszeichnung am Ende der Saison. Die ersten sechs der Overallwertung werden ausgezeichnet. Die Preisverteilung findet im Rahmen der Swiss-Ski Delegiertenversammlung statt. Zur Preisverleihung werden die ersten 10 pro Kategorie eingeladen. In der Overall- Kategorie die ersten 20. Die Preisberechtigten erhalten eine persönliche Einladung. 05. Oktober Seite 5

ALPIN REGLEMENT MARTI-CUP SAISON 2014/2015 UNSERE EVENTSPONSOREN

ALPIN REGLEMENT MARTI-CUP SAISON 2014/2015 UNSERE EVENTSPONSOREN ALPIN REGLEMENT MARTI-CUP SAISON 2014/2015 UNSERE EVENTSPONSOREN 1 Inhaltsverzeichnis Seite Checkliste für Veranstalter 3 Reglement des Marti Cup 4 Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 4 Art. 2 Zielsetzung 4

Mehr

ALPIN REGLEMENT SAISON 2013/2014 UNSERE EVENTSPONSOREN

ALPIN REGLEMENT SAISON 2013/2014 UNSERE EVENTSPONSOREN ALPIN REGLEMENT SAISON 2013/2014 UNSERE EVENTSPONSOREN 1 Inhaltsverzeichnis Seite Checkliste für Veranstalter 3 Reglement des Marti Cup 4 Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 4 Art. 2 Zielsetzung 4 Art. 3 Vergebung

Mehr

Punktereglement Saison 2016/17 Langlauf Inhaltsverzeichnis

Punktereglement Saison 2016/17 Langlauf Inhaltsverzeichnis Punktereglement Saison 2016/17 Langlauf Inhaltsverzeichnis 1. JO Punkte 2. Der Wettkämpfer 3. Berechnungsmethode 4. Rennpunkte 5. Bestimmungen für die Organisatoren und den TD Swiss-Ski 6. Swiss-Ski Punkteliste

Mehr

SST JO-CUP REGLEMENT

SST JO-CUP REGLEMENT SST JO-CUP REGLEMENT 1. Zweck Die SST Cup Rennen sind Wettkämpfe, in denen sich Fahrer der Region Surselva und übrigen Schweiz messen können. Es soll die Freude am Skirennsport geweckt und gefördert werden.

Mehr

ALPIN REGLEMENT SIGMA-CUP 2016/17

ALPIN REGLEMENT SIGMA-CUP 2016/17 ALPIN REGLEMENT SIGMA-CUP 2016/17 1 Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 3 Checkliste für Veranstalter pro Wettkampf 4 Reglement des Sigma Cup 5 Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 5 Art. 2 Zielsetzung 5 Art. 3

Mehr

BADENER 1000M-CUP / Mille Gruyère

BADENER 1000M-CUP / Mille Gruyère Inhalt 1. Grundgedanke 1000m-Cup BADENER 1000M-CUP / Mille Gruyère REGLEMENT 2017 2. Reglemente 2.1. Badener 1000m-Cup / C-Veranstaltung 2.2. Mille Gruyère 1000m Run 2.2.1. Reglement Mille Gruyère 2.2.2.

Mehr

BOSV JO Cup. Wettkampfreglement Saison 2017/18. (Version 1.18)

BOSV JO Cup. Wettkampfreglement Saison 2017/18. (Version 1.18) BOSV JO Cup Wettkampfreglement Saison 2017/18 (Version 1.18) 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.1. Teilnahmeberechtigung 1.1.1. Es werden nur Mädchen und Knaben des Regionalverbandes BOSV in die Leki Cup Wertung

Mehr

Zentralschweizer Schneesport Verband

Zentralschweizer Schneesport Verband Reglement ZSSV Grand Prix 1. Grand Prix Sponsor : Der ZSSV RAIFFEISEN Grand Prix ist ein alpiner Wettbewerb im Gebiet des ZSSV, der aus verschiedenen Wettkämpfen während der ganzen Saison die beste Wettkämpferin,

Mehr

Organisatoren und Hauptsponsoren:

Organisatoren und Hauptsponsoren: 23. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN Samstag, 27. Januar 2018 09:30 Uhr Organisatoren und Hauptsponsoren: Reglement & Anmeldung Stuckli Tony Sport Rennen : Wettkampfbestimmungen: Lizenzfrei für Kinder

Mehr

BOSV JO Cup. Wettkampfreglement Saison 13/14. (Version 1.13)

BOSV JO Cup. Wettkampfreglement Saison 13/14. (Version 1.13) BOSV JO Cup Wettkampfreglement Saison 13/14 (Version 1.13) 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.1. Teilnahmeberechtigung 1.1.1. Es werden nur Mädchen und Knaben des Regionalverbandes BOSV in die Leki Cup Wertung

Mehr

20. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 24. Januar Uhr

20. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 24. Januar Uhr 20. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 24. Januar 2015 09.30 Uhr Organisatoren und Hauptsponsoren: Reglement & Anmeldung Stuckli Tony Sport Rennen : Startreihenfolge: 1. Lauf

Mehr

OSSV TELE TOP-CUP SAISON

OSSV TELE TOP-CUP SAISON OSSV Ostschweizer Skiverband Hauptsponsor OSSV Slalom Meisterschaften 2016 / Slalom Schweizermeisterschaften Master 2016 OSSV TELE TOP-CUP SAISON 2015 / 16 Cup Sponsor OSSV Ostschweizer Skiverband Hauptsponsor

Mehr

OSSV TELE TOP-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT

OSSV TELE TOP-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT OSSV Ostschweizer Skiverband OSSV TELE TOP-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT Cup Sponsor 1. CUP Der OSSV TELE TOP-Cup ist ein alpiner Wettkampf im Gebiet des Ostschweizer Skiverbandes (nachstehend OSSV genannt),

Mehr

REGLEMENT RAIFFEISEN OCHSNER SPORT CUP JO BÜNDNERMEISTERSCHAFTEN SKI ALPIN

REGLEMENT RAIFFEISEN OCHSNER SPORT CUP JO BÜNDNERMEISTERSCHAFTEN SKI ALPIN REGLEMENT RAIFFEISEN OCHSNER SPORT CUP JO BÜNDNERMEISTERSCHAFTEN SKI ALPIN SAISON 2016 / 2017 Inhaltsverzeichnis Checkliste für Veranstalter Verteiler Ausschreibung / Rangliste Reglement Raiffeisen Ochsner

Mehr

Weisungen Auslandresultate

Weisungen Auslandresultate Weisungen Auslandresultate 01.04.2017 30.09.2017 Wettkampf Biel, 31.03.2017 / po Inhaltsverzeichnis Weisungen der Auslandresultate... 4 1. Allgemein... 4 2. Bewertungskriterien / Altersklassen... 4 3.

Mehr

Weisungen Auslandresultate

Weisungen Auslandresultate Weisungen Auslandresultate 01.10.2016 31.03.2017 Wettkampf Biel, 03.10.2016 / po Inhaltsverzeichnis Weisungen der Auslandresultate... 4 1. Allgemein... 4 2. Bewertungskriterien / Altersklassen... 4 3.

Mehr

Schweizermeisterschaften 26./27. März 2016 Realp

Schweizermeisterschaften 26./27. März 2016 Realp Schweizermeisterschaften 26./27. März 2016 Datum 26./27. März 2016 Start / Ziel Biathlon Anlage Startnummernausgabe Sa und So ab 08.00h Einschiessen Sa Elite 09.00h / Kids 12.00h So Elite 09.00h / Challenger

Mehr

REGLEMENT. zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften

REGLEMENT. zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften REGLEMENT zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften Genehmigt an der Delegiertenversammlung vom 4. Mai 2016 R E G L E M E N T zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften Der Urner Skiverband () ist

Mehr

Weisungen Auslandresultate 01.10.2015 31.03.2016

Weisungen Auslandresultate 01.10.2015 31.03.2016 Weisungen Auslandresultate 01.10.2015 31.03.2016 Wettkampf Biel, 23.10.2015 / nh Inhaltsverzeichnis Weisungen der Auslandresultate... 4 1. Allgemein... 4 2. Bewertungskriterien / Altersklassen... 4 3.

Mehr

Schweizer Schüler. Meisterschaft. Reglement 2014. Vereinigung Schweizer Radsportschulen Reglement S- 1

Schweizer Schüler. Meisterschaft. Reglement 2014. Vereinigung Schweizer Radsportschulen Reglement S- 1 Schweizer Schüler Meisterschaft Reglement 2014 Vereinigung Schweizer Radsportschulen Reglement S- 1 A Gültigkeit Dieses Reglement ersetzt dasjenige der Vereinigung Schweizer Radsportschulen über die Schweizer

Mehr

RC-MOTOR-KUNSTFLUGMODELLE

RC-MOTOR-KUNSTFLUGMODELLE Fachkommission F3 Kunstflug Comité Technic F3 Voltige RC-MOTOR-KUNSTFLUGMODELLE F3A REGLEMENT FÜR MODELLFLUGMEISTERSCHAFTEN DER KLASSE F3A 2016 Das Original-Dokument FAI Sporting Code, Section 4, Volume

Mehr

OSSV ALTHERR TRUCKS & VANS JO-CUP OSSV RAIFFEISEN ANIMATIONS-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT

OSSV ALTHERR TRUCKS & VANS JO-CUP OSSV RAIFFEISEN ANIMATIONS-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT OSSV Ostschweizer Skiverband OSSV ALTHERR TRUCKS & VANS JO-CUP OSSV RAIFFEISEN ANIMATIONS-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT Cup Sponsor JO Cup Sponsor Animation 1. CUP Der Altherr Trucks & Vans JO-Cup und

Mehr

Trophy Reglement Gesamtwertung + Meisterschaft

Trophy Reglement Gesamtwertung + Meisterschaft Trophy Reglement Gesamtwertung + Meisterschaft Sponsoren BOSV / SSM 1 Allgemein 1.1 Schreibweise Wo nicht ausdrücklich bezeichnet, gilt die Schreibweise sowohl für die männliche als auch für die weibliche

Mehr

Fédération Fribourgeoise des Sports Equestres. F.V.P.S Freiburgischer Verband für Pferdesport

Fédération Fribourgeoise des Sports Equestres. F.V.P.S Freiburgischer Verband für Pferdesport REGLEMENT DER FREIBURGER MEISTERSCHAFT FVPS Vom 24. Februar 2005 1. Geltungsbereich Dieses Reglement definiert die Bedingungen für die Vergabe der Titel Freiburger Meister/In im Springreiten und im Dressurreiten

Mehr

LUSV 3er-Kombination 2017 Kantonaler J+S Langlauf 2017, Nr (ZSSV-Concordia-Langlauf-Cup)

LUSV 3er-Kombination 2017 Kantonaler J+S Langlauf 2017, Nr (ZSSV-Concordia-Langlauf-Cup) LUSV 3er-Kombination 2017 Kantonaler J+S Langlauf 2017, Nr. 6038 (ZSSV-Concordia-Langlauf-Cup) Samstag, 4. März 2017 in Marbach Riesenslalom Skispringen Langlauf Startzeiten 09.30 Uhr Riesenslalom (1 Lauf)

Mehr

REGLEMENT für den OKV-VEREINSCUP

REGLEMENT für den OKV-VEREINSCUP REGLEMENT für den OKV-VEREINSCUP Inhaltsverzeichnis I. ALLGEMEINES 1. Grundlagen / Geltungsbereich 2. Verantwortlichkeit/Trägerschaft II. III. III. QUALIFIKATIONSPRÜFUNGEN 3. Prüfungen FINAL 3. Prüfungen

Mehr

Punktereglement 2016 Ski Alpin

Punktereglement 2016 Ski Alpin Punktereglement 2016 Ski Alpin Inhaltsverzeichnis 1. Der Wettkampf... 2 2. Der Wettkämpfer... 4 3. Berechnungsmethode... 5 4. Rennpunkte... 7 5. Ausstattung der Swiss-Ski Punkteliste... 7 6. Bestimmungen

Mehr

Schweizer Schüler. Meisterschaft. Reglement Vereinigung Schweizer Radsportschulen Reglement S- 1

Schweizer Schüler. Meisterschaft. Reglement Vereinigung Schweizer Radsportschulen Reglement S- 1 Schweizer Schüler Meisterschaft Reglement 2015 Vereinigung Schweizer Radsportschulen Reglement S- 1 A Gültigkeit Dieses Reglement ersetzt dasjenige der Vereinigung Schweizer Radsportschulen über die Schweizer

Mehr

TD Swiss-Ski Alpin im Einsatz Inhaltsverzeichnis

TD Swiss-Ski Alpin im Einsatz Inhaltsverzeichnis TD Swiss-Ski Alpin im Einsatz Inhaltsverzeichnis 1. TD-Swiss-Ski... 2 1.1 Anforderungsprofil... 2 1.2 Grundlagen... 2 2. Tätigkeiten vor dem Wettkampf... 3 2.1 Vorbereitung... 3 2. Der Wettkampftag...

Mehr

REGLEMENT ANIMATIONSRENNEN

REGLEMENT ANIMATIONSRENNEN REGLEMENT ANIMATIONSRENNEN Nachfolgend wird für Personen ausschliesslich die männliche Form verwendet. Gemeint sind aber immer beide Geschlechter. Art. 1 Rennbezeichnung Die Animationsrennen werden nach

Mehr

Klassierungsrichtlinien (KR) Klassierungsrichtlinien (KR) 2012

Klassierungsrichtlinien (KR) Klassierungsrichtlinien (KR) 2012 Klassierungsrichtlinien (KR) 2012 Inhaltsverzeichnis Art. 1 Zweck der Klassierungen... 3 Art. 2 Zuständigkeit... 3 Art. 3 Art. 4 Klasseneinteilung... 3 Grundlagen der Klassierungsberechnung... 3 Art. 5

Mehr

Reglement. 21 Km Einzelwettkampf

Reglement. 21 Km Einzelwettkampf Reglement 21 Km Einzelwettkampf Europäische Volkssportgemeinschaft Landesverband Schweiz Postfach CH 5033 Buchs AG www.vevg.ch Organisation Start Strecke Streckenkontrolle/ Verpflegung In Mehrzweckhalle,

Mehr

Clubtainersitzung OSSV KWO Swiss-Ski Alpin

Clubtainersitzung OSSV KWO Swiss-Ski Alpin Clubtainersitzung OSSV KWO Swiss-Ski Alpin WR-ÄNDERUNGEN ALLE DOKUMENTE SIND AUF WWW.SWISS-SKI-KWO.CH WR; PUNKTEREGLEMENT; MATERIALBESTIMMUNGEN USW... Terminkalendergebühr 202.1.2.1 Alle im Nationalen

Mehr

SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige Ausgabe: 2014

SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige Ausgabe: 2014 SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige Ausgabe: 2014 Schweizerischer Verband für Pferdesport Fédération Suisse des Sports Equestres Federazione Svizzera Sport Equestri Swiss Equestrian Federation Weisungen

Mehr

Edelbluthaflinger- und Haflinger-Cup

Edelbluthaflinger- und Haflinger-Cup Reglement Internationaler Edelbluthaflinger- und Haflinger-Cup der Interessengemeinschaft Edelbluthaflinger e.v. 2014 März 2014 Inhaltsverzeichnis Einleitung Edelbluthaflinger- und Haflinger-Cup der Interessengemeinschaft

Mehr

Wettkampfreglement 2018 Ski Alpin. Änderungen

Wettkampfreglement 2018 Ski Alpin. Änderungen Wettkampfreglement 2018 Ski Alpin Änderungen Änderungen Nachmeldungen... 215.8.3.4... 3 Kurssetzer... 601.4.10... 4 Elite... 607.3.5... 5 Umnummerierung... 608.4-13... 5 Ernennung TD... 608.2... 5 Weiterfahrt...

Mehr

Durchführungsbestimmungen der Austria Border Collie Champion Ship (ABCC)

Durchführungsbestimmungen der Austria Border Collie Champion Ship (ABCC) Durchführungsbestimmungen der Austria Border Collie Champion Ship (ABCC) Eingeladen sind ausschließlich Teilnehmer-Teams aus dem In- und Ausland mit Border Collies die über ein FCI Leistungsheft oder eine

Mehr

Reglement Mitglieder

Reglement Mitglieder Reglement Mitglieder Inhaltsverzeichnis 1. Swiss-Ski-Mitgliedschaft... 3 1.1. Clubmitglieder (Art. 7, Swiss-Ski Statuten)... 3 1.1.1. JO, Jugendorganisation (Art. 7.1, Swiss-Ski Statuten)... 3 1.1.2. Junioren

Mehr

SSW Raiffeisen Cup. Skiverband Sarganserland Walensee Sekretariat SSW, Postfach 87, CH-7324 Vilters Tel. O / Mail:

SSW Raiffeisen Cup. Skiverband Sarganserland Walensee Sekretariat SSW, Postfach 87, CH-7324 Vilters Tel. O / Mail: Sekretariat SSW, Postfach 87, CH-7324 Vilters Tel. O81 723 21 22 / Mail: info@ssw.ch www.ssw.ch SSW Raiffeisen Cup Reglement 7.1 Art. 1 Die Renndaten des SSW Raiffeisen Cup für die aktuelle Saison sind

Mehr

4-LÄNDER-SCHÜLER CUP 2017

4-LÄNDER-SCHÜLER CUP 2017 4-LÄNDER-SCHÜLER CUP 2017 zugleich IBRMV Meisterschaft (Straße/Kriterium) Patronat : Continental Zweirad Stoppel Reifen Deusch Müsli Reglement 2017 Art.1 Ziel Der 4-Länder-Cup gibt dem Radsportnachwuchs

Mehr

Programm. Herzlich willkommen auf der Königin der Berge. 4. Rigi - Parallel Slalom. Samstag 03. Februar 2018

Programm. Herzlich willkommen auf der Königin der Berge. 4. Rigi - Parallel Slalom. Samstag 03. Februar 2018 Programm 4. Rigi - Parallel Slalom Samstag 03. Februar 2018 Startnummernausgabe: Bergfahrt: Besichtigung: Start Qualifikationsläufe: Start Viertelfinalläufe: Rangverkündigung: Ranglisten: Verpflegung:

Mehr

EINSATZSTRATEGIE SELEKTIONSPROTOKOLL

EINSATZSTRATEGIE SELEKTIONSPROTOKOLL EINSATZSTRATEGIE SELEKTIONSPROTOKOLL 2016-2017 Ski Valais Das Protokoll kann bei Änderung in der Rennplanung oder aufgrund irregulärer Wettkämpfen angepasst werden. Im Zweifelsfall findet die französische

Mehr

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI-VERBAND

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI-VERBAND FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI-VERBAND CH-3653 Oberhofen (Switzerland), Tel. +41 (33) 244 61 61, Fax +41 (33) 243 53 53 FIS-Website: http://www.fis-ski.com

Mehr

Punktereglement. Ski Alpin

Punktereglement. Ski Alpin Punktereglement 2011 Ski Alpin Inhaltsverzeichnis 1. Der Wettkampf 2. Der Wettkämpfer 3. Berechnungsmethode 4. Rennpunkte 5. Ausstattung der Swiss-Ski- Punkteliste 6. Bestimmungen für die Organisatoren

Mehr

REGLEMENT FÜR QUALIFIKATIONEN, SELEKTIONEN UND ZUR TEAMFÖRDERUNG. Ausgabe Saison 2015/16

REGLEMENT FÜR QUALIFIKATIONEN, SELEKTIONEN UND ZUR TEAMFÖRDERUNG. Ausgabe Saison 2015/16 REGLEMENT FÜR QUALIFIKATIONEN, SELEKTIONEN UND ZUR TEAMFÖRDERUNG Ausgabe Saison 2015/16 September 2015 TEIL A ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1. Grundlagen 1.1. Das vorliegende Reglement von SWISSCURLING wurde

Mehr

Ausschreibung

Ausschreibung www.schweizerfleisch-summertrophy.ch Ausschreibung Die «Schweizer Fleisch Summer Trophy» ist ein Mannschaftswettkampf für 5er-Teams. In zehn Disziplinen könnt ihr beweisen, wie gut eure Kondition, die

Mehr

für Polizei-Mehrkämpfe in der Schweiz

für Polizei-Mehrkämpfe in der Schweiz Wettkampfreglement (WR) für Polizei-Mehrkämpfe in der Schweiz 1. Grundlagen Die Grundlagen zu diesem Wettkampfreglement bilden die nationalen oder internationalen Bestimmungen und Reglemente - der International

Mehr

4./ Sörenberg

4./ Sörenberg 4./5. 2. 2017 Datum 04./05.2.2016 Start / Ziel Bödeli, Startnummernausgabe Samstag Elite 08.30-09.00 Uhr Kids 11.00-11.30 Uhr Volksbiathlon 13.30-14.00 Uhr Sonntag Elite 07.30-08.00 Uhr Challenger 09.30-10.00

Mehr

Wegleitung für Weiter- oder Fortbildungsveranstalter FPH

Wegleitung für Weiter- oder Fortbildungsveranstalter FPH Wegleitung für Weiter- oder Fortbildungsveranstalter FPH Die FPH-anerkannten Weiter- und Fortbildungsangebote sollten möglichst systematisch in der FPH-Agenda auf www.fphch.org publiziert werden. Dafür

Mehr

Wettkampfreglement 2011 Ski Alpin. Änderungen

Wettkampfreglement 2011 Ski Alpin. Änderungen Wettkampfreglement 2011 Ski Alpin Änderungen Änderungen... 3 203.3 Mitgliedschaft für Lizenz... 3 212.4 Versicherung... 3 215.7 Nachmeldungen... 3 216.1 Mannschaftsführersitzung... 4 223.1.4 Einreichung

Mehr

3 REGIO CUP Info für Kids und Eltern

3 REGIO CUP Info für Kids und Eltern 3 REGIO CUP Info für Kids und Eltern Liebe Nachwuchstriathleten Der Swiss Triathlon Regio Cup ist mehr als Triathlon! Stelle dich der Herausforderung und zeige bei den Challenge-Übungen dein Können. Bist

Mehr

Sonntag, 25. Februar Albisrennen und 14. Roggenstock JO- Punkterennen

Sonntag, 25. Februar Albisrennen und 14. Roggenstock JO- Punkterennen Einladung und Ausschreibung der Rennen des Skiclubs Oberiberg Sonntag, 25. Februar 2018 66. Albisrennen und 14. Roggenstock JO- Punkterennen Die beiden Punkterennen V-NR 1179 und V-NR 1178 werden zugleich

Mehr

IG Sport-Events, 8887 Mels. Seppi Grünenfelder Telefon N: Privat:

IG Sport-Events, 8887 Mels. Seppi Grünenfelder Telefon N: Privat: Ausschreibung 12. Int. Pizol Riesenslalom Sonntag, 2. April 2017 Organisation: IG Sport-Events, 8887 Mels Wettkampfart: Riesenslalom (1 Lauf) Ort und Datum: Wangs Pizol, Sonntag, 2. April 2017 OK Präsident:

Mehr

AUSSCHREIBUNG ZUM AUSTRIAN YOUTH CUP 2017 U12 / U14 / U17

AUSSCHREIBUNG ZUM AUSTRIAN YOUTH CUP 2017 U12 / U14 / U17 AUSSCHREIBUNG ZUM AUSTRIAN YOUTH CUP 2017 U12 / U14 / U17 sponsored by EINLADUNG ZUM AUSTRIAN YOUTH CUP 2017 WASSERSKI TOURNAMENT SCHWERPUNKT: SLALOM, TRICK, SPRINGEN & KOMBINATION MONTAG, 24. JULI 2017

Mehr

Durchführungsbestimmungen für Ranglistenausspielungen und Einzelmeisterschaften (Erwachsenenbereich ohne Senioren)

Durchführungsbestimmungen für Ranglistenausspielungen und Einzelmeisterschaften (Erwachsenenbereich ohne Senioren) Tischtennis Baden-Württemberg e.v. Durchführungsbestimmungen für Ranglistenausspielungen und Einzelmeisterschaften (Erwachsenenbereich ohne Senioren) Gültig ab 1. Januar 2012 Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Reglement Minivolleyball-Tour GSGL (gültig für die Saison 2017/18)

Reglement Minivolleyball-Tour GSGL (gültig für die Saison 2017/18) Reglement Minivolleyball-Tour GSGL (gültig für die Saison 2017/18) Der Bündner Volleyball-Verband ist Ausrichter der GSGL Minivolleyball-Meisterschaft und verleiht den Titel Regionalmeister GSGL. 1. Kategorien

Mehr

Fussballverband Bern/Jura

Fussballverband Bern/Jura Fussballverband Bern/Jura Reglement für den Berner Cup und für die Qualifikationen für den Schweizer Cup Genehmigt durch die Delegiertenversammlung 26.04.2013 1. Allgemeines Bestimmungen 1.1. Kategorien

Mehr

AJA Friendship Cup Team Prüfung, Version 2018

AJA Friendship Cup Team Prüfung, Version 2018 REGLEMENT AJA Friendship Cup Team Prüfung, Version 2018 1. Idee und Konzept 1.1 Definition Die AJA (International Association of Jumping Riding Ambassadors) organisiert für ihre Mitglieder auf unbestimmte

Mehr

Sportschützen Wolfacker. Jahresmeisterschaftsreglement

Sportschützen Wolfacker. Jahresmeisterschaftsreglement Jahresmeisterschaftsreglement Gültig ab 02. Februar 2017 Art. 1 Durchführung Um die Freude am Schiesssport zu fördern wird alljährlich unter den Mitgliedern der Sportschützen Wolfacker ein Wettkampf zur

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

MINI CHALLENGE SWITZERLAND. REGLEMENT 2007.

MINI CHALLENGE SWITZERLAND. REGLEMENT 2007. MINI CHALLENGE SWITZERLAND. REGLEMENT 2007. ART. 1 AUSSCHREIBUNG 1.1 Zweck Die MINI Challenge Switzerland (MCS im Folgenden) ist eine Rennsport-Meisterschaft mit Slaloms, Sprintprüfungen und Bergrennen.

Mehr

AUSFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ZU DEN STATUTEN DES SFV

AUSFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ZU DEN STATUTEN DES SFV AUSFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ZU DEN STATUTEN DES SFV Ausgabe 2013 1 INHALTSVERZEICHNIS Begründung der ordentlichen Mitgliedschaft 3 Artikel 1 Aufnahme von Klubs mit Freiluftfussball-Teams 3 Artikel 2 Aufnahme

Mehr

Schweizerische Meisterschaften Wasserspringen (SM-DI)

Schweizerische Meisterschaften Wasserspringen (SM-DI) Schweizerischer Schwimmverband www.swiss-swimming.ch info@swiss-swimming.ch Reglement 4.2 Schweizerische Meisterschaften Wasserspringen (SM-DI) Ausgabe 2018 Gültig ab 22. April 2018 Änderungen 18. Januar

Mehr

INTERNATIONAL ALL BREEDS CUP REGLEMENT

INTERNATIONAL ALL BREEDS CUP REGLEMENT INTERNATIONAL ALL BREEDS CUP REGLEMENT Teil 1 Allgemeine Bestimmungen International All Breeds Cup (IABC) ist ein internationaler Wettbewerb, dessen Regeln ermöglichen, dass eine breite Palette an Hunderassen

Mehr

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND CH-3653 Oberhofen (Switzerland), Tel. +41 (33) 244 61 61, Fax +41 (33) 244 61 71 FIS-Website: http://www.fis-ski.com

Mehr

Einladung und Ausschreibung 41. VORARLBERGER MASTERSCUP Damenklassen (Neu allgemeine Klasse) 11 Herrenklassen Vereinswertung (Neu)

Einladung und Ausschreibung 41. VORARLBERGER MASTERSCUP Damenklassen (Neu allgemeine Klasse) 11 Herrenklassen Vereinswertung (Neu) Vorarlberger Schiverband Mastersreferat Einladung und Ausschreibung 41. VORARLBERGER MASTERSCUP 2018 5 Damenklassen (Neu allgemeine Klasse) 11 Herrenklassen Vereinswertung (Neu) Rennstrecke Oberfelle,

Mehr

19. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 18. Januar Uhr

19. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 18. Januar Uhr 19. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 18. Januar 2014 09.30 Uhr Organisatoren und Hauptsponsoren: Reglement & Anmeldung Stuckli Tony Sport Rennen : Wettkampfbestimmungen: Lizenzfrei

Mehr

Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 (Reglement gültig ab dem 6. September 2017)

Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 (Reglement gültig ab dem 6. September 2017) SCHWEIZERISCHER SCHACHBUND FÉDÉRATION SUISSE DES ÉCHECS FEDERAZIONE SCACCHISTICA SVIZZERA FEDERAZIUN SVIZRA DA SCHAH SWISS CHESS FEDERATION WWW.SWISSCHESS.CH Schweizer Meisterschaft U0/U/U4/U6 (Reglement

Mehr

Reglement zur Durchführung der Helvetia Nordic Trophy Skisprung / Nord. Kombination Saison 2016/17

Reglement zur Durchführung der Helvetia Nordic Trophy Skisprung / Nord. Kombination Saison 2016/17 Reglement zur Durchführung der Helvetia Nordic Trophy Skisprung / Nord. Kombination Saison 2016/17 1. Allgemeine Bestimmungen Sämtliche Helvetia Nordic Trophy Wettbewerbe werden nach den Bestimmungen des

Mehr

Schwimmverein Haltern 1974 e.v. Mitglied im Schwimmbezirk NW

Schwimmverein Haltern 1974 e.v. Mitglied im Schwimmbezirk NW Schwimmverein Haltern 1974 e.v. Mitglied im Schwimmbezirk NW AUSSCHREIBUNG zum 27. Horst-Lange-Kurzstrecken Gedächtnisschwimmen am Samstag, den 17.03.2018, im Hallenbad der Stadtwerke Haltern am See, Hullerner

Mehr

17. STUCKLI - TONY SPORT JUGENDSKIRENNEN. Samstag, 21. Januar Uhr

17. STUCKLI - TONY SPORT JUGENDSKIRENNEN. Samstag, 21. Januar Uhr 17. STUCKLI - TONY SPORT JUGENDSKIRENNEN Samstag, 21. Januar 2012 09.30 Uhr Organisatoren und Hauptsponsoren: Reglement und Anmeldung: Wettkampfbestimmungen: Lizenzfrei für Kinder von 6-16 Jahren von

Mehr

DBV Open & Frauen Paar Liga 2017 Informationen und Regelungen

DBV Open & Frauen Paar Liga 2017 Informationen und Regelungen DBV Open & Frauen Paar Liga 2017 Informationen und Regelungen A. Gliederung der Ligen 1. Der DBV veranstaltet jährlich in den Bundesligen (BL) Paar- Wettbewerbe für Mitglieder von DBV-Mitgliedsvereinen,

Mehr

Die MINI Challenge Switzerland Organisation (MCS Organisation im Folgenden) der BMW (Schweiz) AG schreibt das vorliegende Reglement aus.

Die MINI Challenge Switzerland Organisation (MCS Organisation im Folgenden) der BMW (Schweiz) AG schreibt das vorliegende Reglement aus. Art. 1 Ausschreibung Kategorie MINI Racing 1.1 Zweck Die MINI Challenge Switzerland (im Folgenden MCS) ist ein Markenpokal mit Slaloms, Sprintprüfungen und Bergrennen. Das vorliegende Reglement wurde von

Mehr

Beach-Volleyball-Ordnung (TVV/BVO) Thüringer Volleyball-Verband e.v.

Beach-Volleyball-Ordnung (TVV/BVO) Thüringer Volleyball-Verband e.v. Beach-Volleyball-Ordnung (TVV/BVO) Thüringer Volleyball-Verband e.v. 1. Einleitung 1.1 Die Beach-Volleyball-Ordnung (TVV/BVO) regelt in Ergänzung und Abweichung von der Landesspielordnung des TVV den Beach-Volleyball-Spielverkehr

Mehr

Am Freitag 19. Februar 2016 findet kein Super G Training statt! Programm für Samstag 20. Februar 2016, Jugend Combi-Race Speed / Jugend Super-G

Am Freitag 19. Februar 2016 findet kein Super G Training statt! Programm für Samstag 20. Februar 2016, Jugend Combi-Race Speed / Jugend Super-G WICHTIGE INFOS Da im Skigebiet Atzmännig Goldingen zuwenig Schnee liegt, werden die Wettkämpfe vom Samstag 20. Februar und Sonntag 21. Februar 2016 in den Hoch Ybrig verlegt. Am Freitag 19. Februar 2016

Mehr

BPV Ranglistenkriterien

BPV Ranglistenkriterien BPV Ranglistenkriterien Anlage 4. der BPV Sportordnung Allgemeines: a) Der Bayerische Pétanque Verband e.v. (BPV) führt die Bayerische Gesamtrangliste (BPV-RL) sowie eine gesonderte Rangliste für Frauen

Mehr

Punktereglement 2008 Ski Alpin Inhaltsverzeichnis

Punktereglement 2008 Ski Alpin Inhaltsverzeichnis Punktereglement 2008 Ski Alpin Inhaltsverzeichnis 1. Der Wettkampf 2. Der Wettkämpfer 3. Berechnungsmethode 4. Rennpunkte 5. Ausstattung der Swiss-Ski- Punkteliste 6. Bestimmungen für die Organisatoren

Mehr

Programm 14. Holiday Trophy Samstag 1. Juli Abschnitt 1 Holiday Trophy :15 Uhr

Programm 14. Holiday Trophy Samstag 1. Juli Abschnitt 1 Holiday Trophy :15 Uhr Programm 14. Holiday Trophy Samstag 1. Juli 2017 Einlass ins Schwimmbad 09:15 Uhr Einschwimmen 09:30 Uhr Mannschaftsführersitzung 10:00 Uhr Kampfrichtersitzung 10:45 Uhr Abschnitt 1 Holiday Trophy 2017

Mehr

QUALIFIKATION ZUM EUROPEAN OPEN 2017 und Durchführungsbestimmungen. Vorbemerkungen. Teilnahmeberechtigung

QUALIFIKATION ZUM EUROPEAN OPEN 2017 und Durchführungsbestimmungen. Vorbemerkungen. Teilnahmeberechtigung QUALIFIKATION ZUM EUROPEAN OPEN 2017 und 2018 Durchführungsbestimmungen Vorbemerkungen Der European Open ist eine offizielle FCI-Veranstaltung. Alle FCI-Mitgliedsländer bzw. Länder, die einen Kooperationsvertrag

Mehr

Generelles Wettkampfreglement für die Durchführung von Sportveranstaltungen im Rahmen des Arge Alp Sport- Projekts

Generelles Wettkampfreglement für die Durchführung von Sportveranstaltungen im Rahmen des Arge Alp Sport- Projekts Generelles Wettkampfreglement für die Durchführung von Sportveranstaltungen im Rahmen des Arge Alp Sport- Projekts Erlassen am 16. Oktober 2012 in Lochau, Vorarlberg Letzte Anpassung am 21. Oktober 2015

Mehr

Ausschreibung 2017 / 2018

Ausschreibung 2017 / 2018 SIN Trophy Ausschreibung 2017 / 2018 C E 1917 Sponsoren BOSV / SSM Einleitung Die Mitgliedschaft in einem Ski oder Langlaufclub der Regionalverbände Berner Oberländischer Skiverband oder Schneesport-Mitteland

Mehr

MINI Challenge Switzerland. MINI racing. Reglement 2010. MINI Financial Services

MINI Challenge Switzerland. MINI racing. Reglement 2010. MINI Financial Services MINI Challenge Switzerland. MINI racing. Reglement 2010. MINI Financial Services Art. 1 Ausschreibung Kategorie MINI Racing 1.1 Zweck Die MINI Challenge Switzerland (MCS im Folgenden) ist ein Markenpokal

Mehr

Anlage des 1. MGV Spandau e.v. Weverstraße 42, Berlin 18 Eternitbahnen, Abteilung 2

Anlage des 1. MGV Spandau e.v. Weverstraße 42, Berlin 18 Eternitbahnen, Abteilung 2 Ausschreibung Termine: 11.05.18, 01.06.18, 22.06.18, 13.07.18, 24.08.18, 28.09.18 Turnierart: Ausrichter: Welcome-Cup 1. MGV Spandau e.v. 1. MGV Spandau e.v. Anlage des 1. MGV Spandau e.v. Weverstraße

Mehr

Samstag 14. November 2015 Sonntag 15. November 2015

Samstag 14. November 2015 Sonntag 15. November 2015 Mitglied Schweizerischer Schwimmverband SSCHV Regionalschwimmverband Ze n t r a l s c h w e i z We s t SWIMMING Ausschreibung 2015 DIVING Regionale Hallenmeisterschaften RZW WATERPOLO SYNCHRO Samstag 14.

Mehr

Hinweise zur namentlichen Meldung und Leistungsklassen 2016

Hinweise zur namentlichen Meldung und Leistungsklassen 2016 Hinweise zur namentlichen Meldung und Leistungsklassen 2016 Namentliche Meldung: Die namentliche Meldung findet im Jahr 2016 erstmals über das nu-system statt. Bitte beachten Sie das gesondert veröffentlichte

Mehr

Anmeldekarte Zürcher OL

Anmeldekarte Zürcher OL www.zuercherol.ch Anmeldekarte Zürcher OL Schneller und einfacher online anmelden und einzahlen auf www.zuercherol.ch oder www.go2ol.ch. Sie tragen damit zu einem effizienten Ablauf bei. Falls nicht möglich,

Mehr

Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 (Reglement gültig ab dem 1. November 2014)

Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 (Reglement gültig ab dem 1. November 2014) SCHWEIZERISCHER SCHACHBUND FÉDÉRATION SUISSE DES ÉCHECS FEDERAZIONE SCACCHISTICA SVIZZERA FEDERAZIUN SVIZRA DA SCHAH SWISS CHESS FEDERATION WWW.SWISSCHESS.CH Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 (Reglement

Mehr

Richtlinien. für die Einstufung der Sportarten. Version: Gültig ab 1. Oktober Abteilung Sport / Abteilung Olympische Missionen

Richtlinien. für die Einstufung der Sportarten. Version: Gültig ab 1. Oktober Abteilung Sport / Abteilung Olympische Missionen Swiss Olympic Haus des Sports Talgut-Zentrum 27 CH-3063 Ittigen b. Bern Telefon +41 31 359 71 11 Fax +41 31 359 71 71 info@swissolympic.ch www.swissolympic.ch Richtlinien für die Einstufung der Sportarten

Mehr

Runde 3. Sportstätte: Hallenbad Floridsdorf Franklinstrasse Wien Anzahl der Bahnen: 6 Beckenlänge: 25m Zeitmessung: Omega Quantum Time Systems

Runde 3. Sportstätte: Hallenbad Floridsdorf Franklinstrasse Wien Anzahl der Bahnen: 6 Beckenlänge: 25m Zeitmessung: Omega Quantum Time Systems OSV RegID: 201804082-9-ss Version: 02. Dezember 2017 12:16:41 Runde 3 Veranstalter: Landesschwimmverband Wien Ausrichter: Landesschwimmverband Wien Datum: 8. April 2018 Meldeschluss: 4. April 2018 Sportstätte:

Mehr

Runde 1. Sportstätte: Hallenbad Floridsdorf Franklinstrasse Wien Anzahl der Bahnen: 6 Beckenlänge: 25m Zeitmessung: Omega Quantum Time Systems

Runde 1. Sportstätte: Hallenbad Floridsdorf Franklinstrasse Wien Anzahl der Bahnen: 6 Beckenlänge: 25m Zeitmessung: Omega Quantum Time Systems OSV RegID: 201801142-9-ss Version: 02. Dezember 2017 12:14:04 Runde 1 Veranstalter: Landesschwimmverband Wien Ausrichter: Landesschwimmverband Wien Datum: 14. Jänner 2018 Meldeschluss: 10. Jänner 2018

Mehr

Weisung Lizenzierung und Spielerqualifikationen Spielperiode 2016/17 (gemäss Abschnitt 11 und 12 des Wettspielreglements WSR)

Weisung Lizenzierung und Spielerqualifikationen Spielperiode 2016/17 (gemäss Abschnitt 11 und 12 des Wettspielreglements WSR) Weisung Lizenzierung und Spielerqualifikationen Spielperiode 2016/17 (gemäss Abschnitt 11 und 12 des Wettspielreglements WSR) Die Spielerqualifikation, unter welcher die Berechtigung eines Spielers verstanden

Mehr

Basler Schülerwettschwimmen Dr schnällschti Basler Fisch 2017

Basler Schülerwettschwimmen Dr schnällschti Basler Fisch 2017 Basler Schülerwettschwimmen Dr schnällschti Basler Fisch 2017 Mittwoch, 22. Februar 2017 Hallenbad St. Jakobshalle, Basel Basler Schülerwettschwimmen Dr schnellschti Basler Fisch 2017 Ort Datum Organisator

Mehr

Schweizerische Disc Golf Nationalmannschaft SELEKTIONSVERFAHREN EUROPEAN DISC GOLF CHAMPIONSHIPS 2018

Schweizerische Disc Golf Nationalmannschaft SELEKTIONSVERFAHREN EUROPEAN DISC GOLF CHAMPIONSHIPS 2018 SELEKTIONSVERFAHREN EUROPEAN DISC GOLF CHAMPIONSHIPS 2018 SNM/EDGC 1/8 Erstelldatum: 10. März 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Ziel und Zweck des Dokumentes... 3 2 Die 4 Phasen zur Europameisterschaft... 3 3

Mehr

schweizer-seifenkisten.ch

schweizer-seifenkisten.ch schweizer-seifenkisten.ch Rennreglement 2015 Fairplay Das Reglement ist geschlechterneutral formuliert. Mit dem Begriff Teilnehmer, er usw. sind Frauen und Männer gleichermassen gemeint. Teilnahmeberechtigung

Mehr

Anmeldung an eine Mittelschule (Gymnasium, Fachmittelschule, Wirtschaftsmittelschule, Informatikmittelschule) sowie die Aufnahmeprüfungen

Anmeldung an eine Mittelschule (Gymnasium, Fachmittelschule, Wirtschaftsmittelschule, Informatikmittelschule) sowie die Aufnahmeprüfungen DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT Abteilung Berufsbildung und Mittelschule Sektion Mittelschule 21. Dezember 2015 WEGLEITUNG Anmeldung an eine Mittelschule (Gymnasium, Fachmittelschule, Wirtschaftsmittelschule,

Mehr

Jugendreglement Jugend 1 2007

Jugendreglement Jugend 1 2007 Jugendreglement Jugend 1 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINES 3 1.1 GELTUNGSBEREICH 3 1.2 JUGENDOBMANN 3 2 JUGENDFÖRDERUNG 3 2.1 SEKTION POOL 3 2.2 VEREINE 3 3 JUGENDTRAINER 3 4 GRUNDSATZERKLÄRUNGEN 3 5 STRAFEN

Mehr

Reglement zur Computerrangliste (RC)

Reglement zur Computerrangliste (RC) Swiss Squash Sihltalstrasse 63 8135 Langnau a. A. swiss@squash.ch www.squash.ch 043 377 70 03 (Tel) 043 377 70 07 (Fax) Reglement zur Computerrangliste (RC) INHALTSVERZEICHNIS REGLEMENT ZUR COMPUTERRANGLISTE

Mehr

AUSSCHREIBUNG. zum achtzehnten 24-Stunden-Schwimmen im Freizeit- und Familienbad LIMBOmar in Limbach-Oberfrohna

AUSSCHREIBUNG. zum achtzehnten 24-Stunden-Schwimmen im Freizeit- und Familienbad LIMBOmar in Limbach-Oberfrohna Schwimmsport- und Tauchsportverein Limbach-Oberfrohna e.v. Christophstraße 30 09212 Limbach-Oberfrohna AUSSCHREIBUNG zum achtzehnten 24-Stunden-Schwimmen im Freizeit- und Familienbad LIMBOmar in Limbach-Oberfrohna

Mehr