Bewährte Prüffristen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bewährte Prüffristen"

Transkript

1 Fachinfoblatt: Empfehlung für Prüfungen von Anlagen, Geräten und Arbeitsmitteln - 1/5 Fachinfoblatt Fachinfoblatt Empfehlung Empfehlung für für Prüfungen Prüfungen von von Anlagen, Anlagen, Geräten Geräten und und Arbeitsmitteln Arbeitsmitteln : ARD/ZDF UVR 12 "Regelmäßige Prüfungen von Anlagen, Geräten und sicherheitstechnischen en" allgemeine sicherheitstechnische en z.b. Sicherheitsbeleuchtung Absaugeinrichtung ArbStättV regelmäßig Unternehmer/, empfohlen Sicht- und Funktionskontrolle Signal- und Meldeanlagen Notaggregate Notschalter Brandschutz- Sicherheitseinrichtungen Arbeitsmittel, kraftbetrieben - mit berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen angemessene Zeitabstände (nach alter VBG 5) befähigte en Unternehmer/ Bericht Prüfung auf Nachlauf Atemschutzgeräte, Druckgasflaschen DGUV Regel , bisher BGR 190 bis 6 Jahre Unternehmer/ siehe Tabellen in DGUV Regel , bisher BGR 190

2 Fachinfoblatt: Empfehlung für Prüfungen von Anlagen, Geräten und Arbeitsmitteln - 2/5 Aufzüge, Hauptprüfung Zwischenprüfung ; TRA 102 ca. 1 Jahr Bescheinigung Beleuchtungsüberprüfung, Sicherheitsleitsysteme Beleuchtungsanlage ASR A3.4/B 3 Jahre gemäß Gefährungsbeurteilung Bühnen/Studios Maschinen technische und sicherheitstechnische en gemäß BGV C1 DGUV Vorschrift 17, bisher BGV C1 1 Jahr 4 Jahre gemäß Gefährungsbeurteilung ermächtigte Dampfkessel ; TRD bis 9 Jahre Bescheinigung siehe Prüfgruppen II und IV Druckbehälter ; TRB bis 10 Jahre je nach Betriebsbedingungen Bescheinigung siehe Prüfgruppen IV und VII siehe Prüfgruppen l, III, V, VI Elektrische Betriebsmittel und Anlagen, ortsfest (wenn nicht durch Elektrofachkraft überwacht) bisher BGV A 3; 4 Jahre Elektrofachkraft Elektrische Betriebsmittel, nicht ortsfest (keine Benutzung auf Baustellen) bisher BGV A 3; * oder nach Beanspruchung** Elektrofachkraft/ unterwiesene en Prüfplakette * = Richtwert, ** = Richtwert verlängert sich bei Fehlerquote < 2%

3 Fachinfoblatt: Empfehlung für Prüfungen von Anlagen, Geräten und Arbeitsmitteln - 3/5 Fahrzeuge DGUV-Vorschrift 70, bisher BGV D29 (entfällt bei Inspektionen nach Herstellervorgabe) Fehlerstromschutz, mobil bisher BGV A 3 monatlich Elektrofachkraft/ unterwiesene en mit geeigneten Prüfgeräten Fehlerstromschutz, Fehlerspannungsschutzschalter stationär bisher BGV A 3 Benutzer Betätigung der Prüfeinrichtung Fenster, Türen und Tore, kraftbetätigt Fenster, Türen und Tore, kraftbetätigt ASR A1.7 Feuerlöscher ASR A2.2 in Sonderfällen verkürzte legitimierte ( zugelassen für Feuerlöscherprüfung) Prüfplakette Feuerlöschanlagen mit Löschgasen, z. B. CO 2 DGUV Regel , bisher BGR 134 / Prüfbericht/ Auslöse- und Alarmsystem Prüfung der gesamten Anlage Flüssigkeitsstrahler Flurförderzeuge DGUV Vorschrift 6, bisher BGV D27 schriftl.

4 Fachinfoblatt: Empfehlung für Prüfungen von Anlagen, Geräten und Arbeitsmitteln - 4/5 Fotolabor/Kopierwerk Körper-/Augendusche ArbStättV monatlich Unternehmer/ Funktionsfähigkeit Hebebühnen DGUV Information , bisher BGI 720 schriftl. Klimaanlage, allgemein mit Hygieneinspektion Dampferzeuger, Hygieneinspektion Kühlturm, mikrobiologische Untersuchung VDI 6022 Fachkraft n. VDI 6022 Fachkraft n. VDI 6022 Institut, Labor Krane DGUV Vorschrift 52, bisher BGV D6 Küche Nahrungsmittelmaschinen "Dunstabzugsanlage" Gasgeräte Flüssiggasgeräte mit offener Flamme DGUV Regel , bisher BGR tägig alle alle 4 Jahre Unternehmer/ Unternehmerin, -plakette oder Maschinendatei Wirksamkeit der Schutzeinrichtungen Funktion und Ablagerungen Lagereinrichtungen und -geräte, kraftbetrieben DGUV Regel , bisher BGR 234 Lastaufnahmeeinrichtungen Rundstahlketten, umhüllte Hebebänder BGR Jahre Sicht- u. Funktionsprüfung physikalische Prüfung

5 Fachinfoblatt: Empfehlung für Prüfungen von Anlagen, Geräten und Arbeitsmitteln - 5/5 Leitern Leitern, mechanisch regelmäßig Unternehmer/,, -liste Lüftungstechnische Anlagen mit u. ohne Reinigung DGUV Regel , bisher BGR 121 Unternehmer/, Regalbedienungsgeräte DGUV Regel , bisher BGR 234 Schweißgeräte Gebrauchsstellenvorlage Schläuche angemessene Zeitabstände befähigte en Sicherheits- und Rettungsgeschirre DGUV Regel , bisher BGR/GUV- R 198; DGUV Regel , bisher BGR/GUV- R 199 empfohlen Nutzungsdauer bei geringer Beanspr. Seile/Bänder: bis max. 9 Jahre Gurte: bis max. 1 Winden, Hub- und Zuggeräte DGUV Vorschrift 54, bisher BGV D8, - plakette zusätzliche Ermittlung der Nutzungsdauer 2014 VBG - Hamburg; Stand: Juli 2014

Regelmäßige und außerordenltiche Prüfungen. Brandschutztüren, Feuerschutzabschlüsse, Feststellanlagen Regelmäßige Prüfungen schriftlich

Regelmäßige und außerordenltiche Prüfungen. Brandschutztüren, Feuerschutzabschlüsse, Feststellanlagen Regelmäßige Prüfungen schriftlich Absaugeinrichtungen Absaugeinrichtungen Regelmäßige Abwassertechnische Anlagen Abwassertechnische Anlagen Anlagen allgemein Anlagen allgemein Anschlagmittel, Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb

Mehr

Vorbemerkung. (bisher ZH 1/369) SP 25.1/10. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft März 2001

Vorbemerkung. (bisher ZH 1/369) SP 25.1/10. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft März 2001 BGI 809-1 Einführung in die Gefährdungsbeurteilungen in Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung bei Film, Fernsehen und Hörfunk (bisher ZH 1/369) SP 25.1/10 Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Mehr

Zusammenstellung von empfohlenen Prüffristen für Arbeitsmittel in der Versorgungswirtschaft

Zusammenstellung von empfohlenen Prüffristen für Arbeitsmittel in der Versorgungswirtschaft Zusammenstellung von empfohlenen Prüffristen für Arbeitsmittel in der Versorgungswirtschaft (Handlungshilfe zur Umsetzung bezüglich der geforderten Prüfungen aus der BetrSichV) Fassung von Oktober 2008

Mehr

Handbuch - Integriertes Management System VA Prüfung und Kennzeichnung von Arbeitsmitteln 1 von 5

Handbuch - Integriertes Management System VA Prüfung und Kennzeichnung von Arbeitsmitteln 1 von 5 Handbuch - Integriertes Management System VA 10.6 Prüfung und Kennzeichnung von Arbeitsmitteln 1 von 5 Prüfen und Kennzeichnung von Arbeitsmitteln Inhaltsverzeichnis 1. Zweck 2. Geltungsbereich 3. Begriffe

Mehr

Vorschläge / Vorgaben / Richtwerte für Höchst- Fristen für wiederkehrende Prüfungen. Mindestanforderung an Prüfer. Grundlage. Arbeitsmittel allgemein

Vorschläge / Vorgaben / Richtwerte für Höchst- Fristen für wiederkehrende Prüfungen. Mindestanforderung an Prüfer. Grundlage. Arbeitsmittel allgemein Diese Tabelle beinhaltet die berufsgenossenschaftlichen Empfehlungen für Fristen der wiederkehrenden an Arbeitsmitteln in Laboratorien sowie die n aus dem Regelwerk mit Arbeitsmittel allgemein ortsfeste

Mehr

PrüflisteLabor xls

PrüflisteLabor xls Diese Tabelle beinhaltet die berufsgenossenschaftlichen Empfehlungen für Fristen der wiederkehrenden an Arbeitsmitteln in Laboratorien sowie die n aus dem Regelwerk mit Arbeitsmittel allgemein ortsfeste

Mehr

Version_F_ xls 1

Version_F_ xls 1 Diese Tabelle beinhaltet die berufsgenossenschaftlichen Empfehlungen für Fristen der wiederkehrenden an Arbeitsmitteln in Laboratorien sowie die n aus dem Regelwerk mit Arbeitsmittel allgemein ortsfeste

Mehr

Prüffristen im Labor

Prüffristen im Labor 2010 Prüffristen im Labor Gem. Anhang III der BGI 850-0/GUV I 850-0 Diese Tabelle beinhaltet die berufsgenossenschaftlichen Empfehlungen für Fristen der wiederkehrenden an Arbeitsmitteln in Laboratorien

Mehr

Einführung in die Gefährdungsbeurteilung in Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung bei Film, Fernsehen und Hörfunk

Einführung in die Gefährdungsbeurteilung in Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung bei Film, Fernsehen und Hörfunk in Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung bei Film, Fernsehen und Hörfunk Schriftenreihe Prävention SP 25.1/10 (BGI 809-1) Die in dieser Berufsgenossenschaftlichen Information

Mehr

1. In der Anlage wird Tabelle 2 Bewährte Prüffristen für wiederkehrende Prüfungen/Überprüfungen

1. In der Anlage wird Tabelle 2 Bewährte Prüffristen für wiederkehrende Prüfungen/Überprüfungen Bekanntmachung des BMAS v. 24.6.2014 - IIIb 3-35650 - Änderungen und Ergänzungen TRBS 1201 GMBl 2014, S. 902 [Nr. 43] Gemäß 24 Abs. 5 der Betriebssicherheitsverordnung macht das Bundesministerium für Arbeit

Mehr

Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend. Regeln Regeln nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend

Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend. Regeln Regeln nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend Vorschriften Vorschriften nach bisheriger Nummer sortiert, aufsteigend Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend BGV/GUV-V A1 DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention DGUV V2

Mehr

Organisation - Sichere Geräte, Anlagen und Einrichtungen. Prüfungsbedürftige Einrichtungen in der Bauwirtschaft

Organisation - Sichere Geräte, Anlagen und Einrichtungen. Prüfungsbedürftige Einrichtungen in der Bauwirtschaft Seite 1 von 6 Hochbau Prüfungsbedürftige Einrichtungen in der Bauwirtschaft Durch die Betriebssicherheitsverordnung sind in vielen Bereichen keine festen Prüffristen mehr vorgeschrieben. Der Unternehmer

Mehr

Arbeitsschritt 5. Prüfbedürftige Einrichtungen

Arbeitsschritt 5. Prüfbedürftige Einrichtungen Unter Berücksichtigung der Gefährdungsbeurteilung nach 3 Abs. (3) der sverordnung hat der Unternehmer Art, Umfang und Fristen der erforderlichen Prüfungen von Arbeitsmitteln festzulegen. Die nachfolgend

Mehr

Prüfpflichtige Anlagen und Einrichtungen in Schulen

Prüfpflichtige Anlagen und Einrichtungen in Schulen Aus der Betriebssicherheitsverordnung (), den Unfallverhütungsvorschriften und weiteren Rechtsvorschriften ergeben sich zahlreiche Prüfpflichten für Anlagen, Einrichtungen und Arbeitsmittel in Schulen.

Mehr

Art der Prüfung. x x x x x. x x regelmäßig BetrSichV 4 (5) Satz _Prüfliste_Version_G.xlsx 1

Art der Prüfung. x x x x x. x x regelmäßig BetrSichV 4 (5) Satz _Prüfliste_Version_G.xlsx 1 Diese Tabelle beinhaltet die Empfehlungen des Sachgebiets Laboratorien im Fachbereich Rohstoffe und chemische Industrie der DGUV für Fristen der wiederkehrenden an Arbeitsmitteln in Laboratorien sowie

Mehr

Art der Prüfung. x x regelmäßig BetrSichV 4 (5) Satz _Prüfliste_Version_G.xlsx 1

Art der Prüfung. x x regelmäßig BetrSichV 4 (5) Satz _Prüfliste_Version_G.xlsx 1 Diese Tabelle beinhaltet die Empfehlungen des Sachgebiets Laboratorien im Fachbereich Rohstoffe und chemische Industrie der DGUV für Fristen der wiederkehrenden an Arbeitsmitteln in Laboratorien sowie

Mehr

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel Rechtliche Grundlagen Arbeitsschutzgesetz 4 Allgemeine Grundsätze Eine Gefährdung für Leben und Gesundheit möglichst vermeiden und die verbleibende Gefährdung

Mehr

smart betreut MediCheck 2017 Der Prüfkatalog MediCheck Prüfkatalog Seite 1 von 8

smart betreut MediCheck 2017 Der Prüfkatalog MediCheck Prüfkatalog Seite 1 von 8 MediCheck 2017 Der Prüfkatalog MediCheck 2016 - Prüfkatalog Seite 1 von 8 WISSEN ist GUT - PRÜFUNG ist BESSER; mit MediCheck! Schön, dass Sie sich Zeitnehmen! In unserem MediCheck 2016 Prüfkatalog erfahren

Mehr

DGUV-SERVICE. Betriebssicherheit. Firmenbroschüre für Ihren Einkauf und. Facility Management. Leiter Instandhaltung / Technik

DGUV-SERVICE. Betriebssicherheit.  Firmenbroschüre für Ihren Einkauf und. Facility Management. Leiter Instandhaltung / Technik Firmenbroschüre für Ihren Einkauf und Facility Management Leiter Instandhaltung / Technik Sicherheitsfachkraft DGUV-SERVICE Betriebssicherheit : UNTERNEHMEN Sicherheit aus einer Hand Main-Control mit Sitz

Mehr

Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick

Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick Das Vorschriften- und Regelwerk der DGUV richtet sich

Mehr

Prüfung elektrischer Anlagen in Tettnang

Prüfung elektrischer Anlagen in Tettnang Tettnang und Betriebsmittel Prüfung elektrischer Anlagen in Tettnang Die Berufsgenossenschaft (BG) stellt die Forderung, alle Arbeitsmittel vor der ersten Inbetriebnahme, nach der Instandsetzung sowie

Mehr

Checkliste: Prüfpflichtige Anlagen und Einrichtungen in Schulen 2

Checkliste: Prüfpflichtige Anlagen und Einrichtungen in Schulen 2 Checkliste: Prüfpflichtige Anlagen und Einrichtungen in Schulen 2 Erläuterungen zu den Spalten der Tabelle Aus der Betriebssicherheitsverordnung, den Unfallverhütungsvorschriften und weiteren Rechtsvorschriften

Mehr

Prüffristen. Praktisches Vorgehen bei der Festlegung von Prüffristen. Dipl.-Ing. Hans Dick, Leitende Sicherheitsfachkraft

Prüffristen. Praktisches Vorgehen bei der Festlegung von Prüffristen. Dipl.-Ing. Hans Dick, Leitende Sicherheitsfachkraft Prüffristen Praktisches Vorgehen bei der Festlegung von Prüffristen Dipl.-Ing. Hans Dick, Leitende Sicherheitsfachkraft TESIUM GmbH Mühlenfeldstraße 1 37603 Holzminden www.tesium.de Symrise AG (M-DAX)

Mehr

Wiederholungsprüfungen Elektrischer Anlagen und Betriebsmittel Erstellt von Klaus Heinl 1

Wiederholungsprüfungen Elektrischer Anlagen und Betriebsmittel Erstellt von Klaus Heinl 1 Wiederholungsprüfungen Elektrischer Anlagen und Betriebsmittel 28.01.2013 Erstellt von Klaus Heinl 1 Prüfung und Instandhaltung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel Allgemeine Anforderungen 1. Dokumentation

Mehr

Checkliste: Prüfpflichtige Anlagen und Einrichtungen in Schulen 2

Checkliste: Prüfpflichtige Anlagen und Einrichtungen in Schulen 2 Checkliste: Prüfpflichtige Anlagen und Einrichtungen in Schulen 2 Erläuterungen zu den Spalten der Tabelle Aus der Betriebssicherheitsverordnung, den Unfallverhütungsvorschriften und weiteren Rechtsvorschriften

Mehr

Unterweisungsmodul. Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Unterweisungsmodul. Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Unterweisungsmodul Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Unterweisungsinhalte - Beispiele Rechtliche Grundlagen Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Gerätekennzeichen Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Mehr

1 2a 2b 3a 3b 4 5 6a 6b Überwachungsbedürftige Anlagen BetrSichV 2 2 Alle sonstigen Arbeitsmittel BetrSichV BGV A1 3. BGV A1 TPrüfV BauO NRW

1 2a 2b 3a 3b 4 5 6a 6b Überwachungsbedürftige Anlagen BetrSichV 2 2 Alle sonstigen Arbeitsmittel BetrSichV BGV A1 3. BGV A1 TPrüfV BauO NRW Liste Prüfpflichtige Arbeitsmittel und sonstige Einrichtungen auf Grundlage der Kataster TÜV Rheinland Berlin-Brandenburg und der LUK Hamburg Stand: August 004 (alt u. / od. ) 1 a b a b 4 5 6a 6b 8 9 1

Mehr

Hilfe zum Umstieg. Die vollständige Transferliste erhalten Sie über die Homepage der DGUV. Infos und Download unter: www.dguv.

Hilfe zum Umstieg. Die vollständige Transferliste erhalten Sie über die Homepage der DGUV. Infos und Download unter: www.dguv. Hilfe zum Umstieg Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick für den erweiterten Bereich Flurförderzeuge. Die vollständige

Mehr

DGUV Information

DGUV Information DGUV Information 203-006 DGUV Information 203-006 - Auswahl und Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel auf Bau- und Montagestellen (bisher: BGI/GUV-I 608) N:\BGVR\start.bat Verknüpfung auf dem

Mehr

BGG 910 (bisher ZH 1/173) Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau

BGG 910 (bisher ZH 1/173) Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau BGG 910 (bisher ZH 1/173) Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau Fachausschuß "Nahrungs- und Genußmittel" April 1990 Vorbemerkung Die nachstehenden Grundsätze

Mehr

Gewerbe und Mittelstand

Gewerbe und Mittelstand Gewerbe und Mittelstand Unsere Leistungen im Überblick Ob große oder kleine Unternehmen - wir prüfen überall, egal wie viele Geräte und Anlagen Sie haben. Prüfung ortsveränderlicher Geräte und Betriebsmittel

Mehr

Prüfung von Arbeitsmittel im Bergbau

Prüfung von Arbeitsmittel im Bergbau Prüfung von Arbeitsmittel im Bergbau Beispiele und praktische Erfahrungen aus Sicht des Arbeitsinspektors Karlheinz BAUER Arbeitsmittel Was sind Arbeitsmittel? Maschinen, Apparate, Werkzeuge, Geräte und

Mehr

Arbeitsstättenregeln Stand der Regelsetzung

Arbeitsstättenregeln Stand der Regelsetzung SIFA WORKSHOP 2011 Arbeitsstättenregeln Stand der Regelsetzung Foto: Völkner (Agentur FOX) Bettina Görner Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Gruppe 2.4 Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit

Mehr

Arbeitssicherheit und Prüfdienstleistungen der TÜV NORD Bildung Saar GmbH

Arbeitssicherheit und Prüfdienstleistungen der TÜV NORD Bildung Saar GmbH Arbeitssicherheit und Prüfdienstleistungen der TÜV NORD Bildung Saar GmbH TÜV TÜV NORD Bildung Saar GmbH Begriffe, Hinweise und Abbildungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. TÜV NORD Bildung

Mehr

Wartung, Prüfung, Gefährdung, Vorschrift

Wartung, Prüfung, Gefährdung, Vorschrift Wartung, Prüfung, Gefährdung, Vorschrift Moderne Technik im Aufzug Schwelmer Symposium 24. Juni 2014 Inhalt des Vortrags Praxis der Aufzugprüfung Mängelstatistik Mängelhäufigkeit/-einstufung Änderung Betriebsvorschriften

Mehr

Prüfungen nach BetrSichV und BGV A3

Prüfungen nach BetrSichV und BGV A3 Prüfungen nach BetrSichV und BGV A3 Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen Vorsicht ist besser als Nachsicht! So wie jedes Auto regelmäßig zur Inspektion und zum TÜV muß, müssen auch elektrische Betriebsmittel,

Mehr

1.5 Downloadverzeichnis

1.5 Downloadverzeichnis Seite 1 1.5 1.5 Zu den Dokumenten aus dem gelangen Sie über Ihren Downloadbereich des Werks. Die Zugangsdaten zum Downloadbereich entnehmen Sie bitte dem Kapitel 1.4 Onlinezugang. Vorlagen, Arbeitshilfen

Mehr

1/3 Inhaltsverzeichnis

1/3 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Handbuch 1/3 Seite 1 1/3 Inhaltsverzeichnis Teil 1/1 Vorwort 1/2 Herausgeber und Autoren 1/3 Inhaltsverzeichnis 1/4 Inhalte der Software 1/5 Neue Systematik beim Vorschriften- und Regelwerk

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Wiederkehrende Prüfung sicherheitsrelevanter Geräte und Anlagen in Laboratorien

Wiederkehrende Prüfung sicherheitsrelevanter Geräte und Anlagen in Laboratorien Wiederkehrende Prüfung sicherheitsrelevanter Geräte und Anlagen in Laboratorien Grundlagen für die organisatorische Umsetzung Dr. Birgit Wimmer Seite 1 Überwachungsbedürftige Anlagen GUV-V A1 -------------

Mehr

allgemeine Betrachtungen

allgemeine Betrachtungen Referent: Günter Greh Homeoffice: Cämmerswalder Str. 9 01189 Dresden Tel.: 0351 4015861 Fax.: 0351 4015862 mobil: 0170 5654072 email: guenter.greh@gossenmetrawatt.com allgemeine Betrachtungen Stand 26.05.2015

Mehr

Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz. - Technischer Direktor und Stellvertreter -

Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz. - Technischer Direktor und Stellvertreter - Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz - Technischer Direktor und Stellvertreter - Der Technische Direktor und seine Stellvertreter sind für die Einhaltung von Vorschriften im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Mehr

Betriebssicherheitsverordnung - Auswirkung auf den Brand- und Explosionsschutz - Jahresfachtagung

Betriebssicherheitsverordnung - Auswirkung auf den Brand- und Explosionsschutz - Jahresfachtagung Betriebssicherheitsverordnung - Auswirkung auf den Brand- und Explosionsschutz - Brände und Explosionen sind oft die unmittelbaren Auslöser von Unfällen. Unfälle sind oft die unmittelbaren Auslöser von

Mehr

DGUV Information (März 2006) Einsatz von elektrischen Betriebsmitteln bei erhöhter elektrischer Gefährdung

DGUV Information (März 2006) Einsatz von elektrischen Betriebsmitteln bei erhöhter elektrischer Gefährdung Normenverzeichnis Arbeitsschutzgesetz Betriebssicherheitsverordnung (Februar 2015) DGUV Grundsatz 303-001 (Juli 2000) Ausbildungskriterien für festgelegte Tätigkeiten im Sinne der Durchführungsanweisungen

Mehr

Neue Bezeichnung Bisherige

Neue Bezeichnung Bisherige Neue Bisherige DGUV Vorschrift 1 BGV A 1 Grundsätze der Prävention DGUV Vorschrift 2 DGUV Vorschrift 2 Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit DGUV Vorschrift 3 BGV A 3 Elektrische Anlagen und

Mehr

Tabelle der Prüfbedürftigen Einrichtungen: Prüfobjekt

Tabelle der Prüfbedürftigen Einrichtungen: Prüfobjekt Alle Arbeitsmittel Unternehmer: Prüfung auf sicheren Zustand Arbeitnehmer: arbeitstäglich Abwassertechnische Anlagen 36-37 BGV C 5 Unternehmer Mindest., falls Hersteller nichts anderes vorschreibt Abfüllmaschinen

Mehr

Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Neufassung zum 01.06.2015 Beschaffung, Einsatz und Prüfung von Arbeitsmitteln Rechtsvorschriften in Deutschland Arbeitsmittel im Unternehmen Grundgesetz ArbSchG

Mehr

HISTORIE DER BERICHTSVORLAGEN IN VERSION 10 DES MEBEDO ELEKTROMANAGERS

HISTORIE DER BERICHTSVORLAGEN IN VERSION 10 DES MEBEDO ELEKTROMANAGERS HISTORIE DER BERICHTSVORLAGEN IN VERSION 10 DES MEBEDO ELEKTROMANAGERS 10F04 AUSZUG ÜBERARBEITETER BERICHTSVORLAGEN: - Angabe des Drehfelds im Prüfbricht für Maschinen in folgenden Berichte korrigiert:

Mehr

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht 5 Vorgaben für Arbeitsstätten und Arbeitsplätze 19 Raumabmessungen und Bewegungsflächen 21 Gesetze, Verordnungen, Regeln 21 Allgemeine Anforderungen 21 Anforderungen an

Mehr

Fristgemäßes Prüfen und Warten von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

Fristgemäßes Prüfen und Warten von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln Willibald Lang Fristgemäßes Prüfen und Warten von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln Organisationshilfen für ein optimales Sicherheitsund Instandhaltungsmanagement Hüthig & Pflaum Verlag München/Heidelberg

Mehr

SCHRIFTENREIHE GALVANOTECHNIK UND OBERFLÄCHENBEHANDLUNG. Hellmuth Feilke. UUffi EUGEN G. LEUZE VERLAG D-7968 SAULGAUAVURTT.

SCHRIFTENREIHE GALVANOTECHNIK UND OBERFLÄCHENBEHANDLUNG. Hellmuth Feilke. UUffi EUGEN G. LEUZE VERLAG D-7968 SAULGAUAVURTT. SCHRIFTENREIHE GALVANOTECHNIK UND OBERFLÄCHENBEHANDLUNG Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Galvanotechnik Hellmuth Feilke UUffi EUGEN G. LEUZE VERLAG D-7968 SAULGAUAVURTT. Verlag der Fachzeitschrift

Mehr

Bezugs-Regelwerke. Tragbare Feuerlöscher Teil 3: Konstruktive Ausführung, Druckfestigkeit,

Bezugs-Regelwerke. Tragbare Feuerlöscher Teil 3: Konstruktive Ausführung, Druckfestigkeit, Anlage B Bezugs-Regelwerke Es wurden folgende Bezugs-Regelwerke mit dem genannten Ausgabedatum bei der Bearbeitung der brandschutztechnischen Bewertungstabelle berücksichtigt: 1. DIN, EN und ISO-Normen

Mehr

HISTORIE DER BERICHTSVORLAGEN IN VERSION 10 DES MEBEDO ELEKTROMANAGERS

HISTORIE DER BERICHTSVORLAGEN IN VERSION 10 DES MEBEDO ELEKTROMANAGERS HISTORIE DER BERICHTSVORLAGEN IN VERSION 10 DES MEBEDO ELEKTROMANAGERS 10F03 AUSZUG NEUER BERICHTSVORLAGEN: * Neue Berichtsvorlage im Anlagenbereich: Anzahl Objekte * Neue Berichtsvorlage für Feuerlöscher

Mehr

Was ist wirklich neu?

Was ist wirklich neu? Was ist wirklich neu? Zwei Jahre Betriebssicherheitsverordnung Jahrestagung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit November 2016 in Königswinter Dr. Sabine Deeg, Peter Guterl Referat Anlagen- und Verfahrenssicherheit

Mehr

Anlagen- und Betriebssicherheit Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Anlagen- und Betriebssicherheit Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Anlagen- und Betriebssicherheit Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Hartmut Karsten Ministerium für Gesundheit und Soziales Geräte- und Produktsicherheitsgesetz

Mehr

Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes

Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes Dipl.-Ing. (FH) Martina Hefner 06.12.2013 Warum muss Arbeitsschutz organisiert werden? Der Unternehmer hat die erforderlichen Maßnahmen zur Verhütung von

Mehr

Prüfung von Arbeitsmitteln nach Betriebssicherheitsverordnung

Prüfung von Arbeitsmitteln nach Betriebssicherheitsverordnung Prüfung von Arbeitsmitteln nach Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV, P. Dürdoth 26.11.2012 Rechtsgrundlagen Ursprung der BetrSichV: EU-Richtlinie 89/655/EG und 95/63/EG Inhalte gelten europaweit Umsetzung

Mehr

Ergänzende Schulungen

Ergänzende Schulungen 1. Qualifizierung zur befähigten Person zur Prüfung von Leitern und Tritten Zielgruppe: Mitarbeiter aus dem technischen Gebäudemanagement, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Wartungs- / Instandhaltungspersonal

Mehr

Gefahren, Gesetze, VDE-Bestimmungen, Netzsysteme

Gefahren, Gesetze, VDE-Bestimmungen, Netzsysteme Inhalt Der erste Elektrounfall 7 Eine Geschichte aus der guten alten Zeit 7 Teil A Gefahren, Gesetze, VDE-Bestimmungen, Netzsysteme 1 Gefahren bei Anwendung der elektrischen Energie 19 1.1 Unfälle mit

Mehr

Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Neue Bezeichnung: Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln (Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV) Seite

Mehr

Prüfliste Verpackungsanlagen

Prüfliste Verpackungsanlagen Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Anlage: Pilztaster rastend? Not-Aus: Einsparungen Seilzugfunktion durch? attraktive

Mehr

Die Gefährdungsbeurteilung zur Prüffristenermittlung eine wesentliche Betreiberaufgabe

Die Gefährdungsbeurteilung zur Prüffristenermittlung eine wesentliche Betreiberaufgabe Die Gefährdungsbeurteilung zur Prüffristenermittlung eine wesentliche Betreiberaufgabe René Brünn MEBEDO Consulting GmbH BDSH e. V. geprüfter Sachverständiger Elektrotechnik 1 Rev2_29.05.2015 Warum Gefährdungsbeurteilungen

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Gefährdungsbeurteilung Gebäude und Außenanlage

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Gefährdungsbeurteilung Gebäude und Außenanlage Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Betriebs- / Arbeitsbereich Verantwortlicher / Vorgesetzter: Bearbeitet / überarbeitet

Mehr

Elektrotechnik. 1. Schulung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person (EUP)

Elektrotechnik. 1. Schulung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person (EUP) 1. Schulung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person (EUP) Zielgruppe: Haus-, Betriebstechniker, Fachhandwerker, Kundendienst- und Service- monteure, Hausmeister, alle Mitarbeiter ohne elektrische Ausbildung

Mehr

Einführung in die Gefährdungsbeurteilung in Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung bei Film, Fernsehen und Hörfunk

Einführung in die Gefährdungsbeurteilung in Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung bei Film, Fernsehen und Hörfunk in Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung bei Film, Fernsehen und Hörfunk SP 25.1/10 (BGI 809-1) VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft die Berufsgenossenschaft der Banken, Versicherungen,

Mehr

Unser Serviceteam Betriebssicherheit im Vordergrund Entsorgung qualifi ziert, schnell, zuverlässig. Service und Wartung DSD Resource GmbH

Unser Serviceteam Betriebssicherheit im Vordergrund Entsorgung qualifi ziert, schnell, zuverlässig. Service und Wartung DSD Resource GmbH Service und Wartung Ihre Vorteile Langjährige Funktion Ihrer Absauganlage Dauerhafte Sauberkeit der Arbeitsplätze Sicherstellung der Einsatzverfügbarkeit Ihrer Absauganlage Frühzeitig erkannter Verschleiß

Mehr

Unfallverhütungsvorschriften

Unfallverhütungsvorschriften sind autonomes Satzungsrecht der Unfallversicherungsträger und sind als Rechtsvorschriften aus sich heraus verbindlich. Sie entfalten für Unternehmer und Versicherte eine Rechtsverbindlichkeit, verpflichten

Mehr

Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude

Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.v. (ALB Bayern e.v.) Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude Übersicht zu Regelwerken für Türen, Tore und kraftbetätigte

Mehr

Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Kabinettsentwurf vom August 2014 Tagung Sicher und gesund in die Zukunft Am 24./25. September 2014 in Damp BetrSichV, Gtl, 09-2014 Novellierung der BetrSichV

Mehr

Der Sicherheits-Maschinen-Ordner (SIMO) Ein ganzheitlicher Beitrag zum sicheren Betreiben von Maschinen

Der Sicherheits-Maschinen-Ordner (SIMO) Ein ganzheitlicher Beitrag zum sicheren Betreiben von Maschinen Der Sicherheits-Maschinen-Ordner (SIMO) Ein ganzheitlicher Beitrag zum sicheren Betreiben von Maschinen Stefan Buchner, 05/2017 Senior Manager Health, Safety & Environment Smurfit Kappa GmbH stefan.buchner@smurfitkappa.de

Mehr

Was empfiehlt das staatlich untergesetzte Regelwerk beim Umgang mit elektrischem Strom? Haimo Huhle ZVEI

Was empfiehlt das staatlich untergesetzte Regelwerk beim Umgang mit elektrischem Strom? Haimo Huhle ZVEI Was empfiehlt das staatlich untergesetzte Regelwerk beim Umgang mit elektrischem Strom? Haimo Huhle ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.v. 1.600 Mitgliedsfirmen und 4 Korporativorganisationen

Mehr

EAB ELEKTROANLAGENBAU BARTH LTD. Informiert über die BGV A2 (VBG4)

EAB ELEKTROANLAGENBAU BARTH LTD. Informiert über die BGV A2 (VBG4) EAB ELEKTROANLAGENBAU BARTH LTD. Informiert über die BGV A2 (VBG4) BGV A2 (VBG 4) Elektrische Anlagen und Betriebsmittel (vom 01.04.79, Quelle BG Aktualisierte Fassung 1998) Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich

Mehr

Prüfung ortsveränderlicher Geräte

Prüfung ortsveränderlicher Geräte Prüfung ortsveränderlicher Geräte Dipl. Ing. Holger Clausing Unfallgefahren durch elektrische Geräte Die Häufigkeit tödlicher Stromunfälle hat sich in den letzten Jahren auf niedrigem Niveau stabilisiert.

Mehr

Richtlinie zum E-CHECK. für die wiederkehrende Prüfung von elektrischen Anlagen und elektrischen Betriebsmitteln

Richtlinie zum E-CHECK. für die wiederkehrende Prüfung von elektrischen Anlagen und elektrischen Betriebsmitteln Richtlinie zum E-CHECK für die wiederkehrende Prüfung von elektrischen Anlagen und elektrischen Betriebsmitteln für die wiederkehrende Prüfung von elektrischen Anlagen und elektrischen Betriebsmitteln

Mehr

TRBS Betrieb von Aufzugsanlagen Betreiberpflichten. TÜV SÜD Industrie Service GmbH

TRBS Betrieb von Aufzugsanlagen Betreiberpflichten. TÜV SÜD Industrie Service GmbH TRBS 3121 - Betrieb von Aufzugsanlagen Betreiberpflichten Bernd Schimanek Abteilung Fördertechnik Niederlassung Stuttgart Filderstadt, den 17.11.2011 Aufzüge Sicherheit muss sein! Sichere Aufzüge brauchen

Mehr

Seminare und Lehrgänge

Seminare und Lehrgänge Technische Akademie Lausitz GbR Seminare und Lehrgänge 2015 Hebe-, Förder- und Transporttechnik Arbeitssicherheit Gefahrguttransport Umwelt /Abfallwirtschaft Elektrotechnik/Automatisierungstechnik Gebäude-,

Mehr

20% Nummer 1 für Prüfplaketten. SETON Ihre. Prüfplaketten. Haben Sie schon umgestellt? für Jetzt umstellen: Aus BGV wird DGUV

20% Nummer 1 für Prüfplaketten. SETON Ihre. Prüfplaketten. Haben Sie schon umgestellt? für Jetzt umstellen: Aus BGV wird DGUV 08 00 / 0 85 35 37 www.seton.de SETON Ihre Nummer 1 für Prüfplaketten % Rabatt auf Prüfplaketten Jetzt umstellen: Aus BGV wird DGUV Haben Sie schon umgestellt? Aus BGV wird DGUV Neue Prüfplaketten gültig

Mehr

Betreiben von Verpackungs- und Verpackungshilfsmaschinen

Betreiben von Verpackungs- und Verpackungshilfsmaschinen Betreiben von Verpackungs- und Verpackungshilfsmaschinen [Inhalte aus vorheriger VBG 76] Fachausschuss Nahrungs- und Genussmittel der BGZ 20 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Anwendungsbereich... 3 2 Begriffsbestimmungen...

Mehr

BGI 5190 Wiederkehrende Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel - Organisation durch den Unternehmer

BGI 5190 Wiederkehrende Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel - Organisation durch den Unternehmer BGI 5190 Wiederkehrende Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel - Organisation durch den Unternehmer DGUV Information 5190 (Fassung April 2010) Standort Dresden Dr. Jelena Nagel Gr. 2.4

Mehr

Arbeitshilfe zur Prüfung von elektrischen Anlagen und Geräten in Kindertageseinrichtungen ( Stand 04`16 )

Arbeitshilfe zur Prüfung von elektrischen Anlagen und Geräten in Kindertageseinrichtungen ( Stand 04`16 ) Arbeitshilfe zur Prüfung von elektrischen Anlagen und Geräten in Kindertageseinrichtungen ( Stand 04`16 ) Elektrische Anlagen und Geräte Ortsfeste elektrische Anlagen und Geräte (dazu gehören auch Geräte,

Mehr

Arbeitskreis erstellt durch: Datum. Tabelle A - Grundsätzliches

Arbeitskreis erstellt durch: Datum. Tabelle A - Grundsätzliches Arbeitskreis erstellt durch: Datum Anzahl der Beschäftigten Unterschrift der/des Fachverantwortlichen Tabelle A - Grundsätzliches A.1 Es werden alle notwendigen Maßnahmen für die sichere Bereitstellung

Mehr

Unterweisungsmodul. Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Unterweisungsmodul. Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Unterweisungsmodul Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Unterweisungsinhalte - Beispiele Rechtliche Grundlagen Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Gerätekennzeichen Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Mehr

VDI-RICHTLINIEN: Befähigte Personen

VDI-RICHTLINIEN: Befähigte Personen VDI-RICHTLINIEN: Befähigte Personen Quelle: Thomas Ernsting/LAIF VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt Fachbereich Sicherheit und Management Qualitätssicherung für die Ausbildung Befähigter Personen Für

Mehr

III. A Sichere Einrichtung der Betriebsstätte

III. A Sichere Einrichtung der Betriebsstätte III. A Sichere Einrichtung der Betriebsstätte III. A-Anlage-01 Checkliste rechtssicherer Betrieb orientiert am Arbeitsschutz Zusammenfassung Haftungsrisiken erkennen und minimieren. Organisation des betrieblichen

Mehr

Die Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung - Beschaffung von Maschinen (Bekanntmachung des ABS)

Die Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung - Beschaffung von Maschinen (Bekanntmachung des ABS) Die Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung - Beschaffung von Maschinen (Bekanntmachung des ABS), Erlangen Die Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung Warum wurde novelliert? Welche Änderungen

Mehr

Folgende Hauptpunkte muss der Arbeitgeber beachten, um nicht im Brandfall einen Personenoder Sachschaden zu erleiden:

Folgende Hauptpunkte muss der Arbeitgeber beachten, um nicht im Brandfall einen Personenoder Sachschaden zu erleiden: Fa. FABBS e. K., Kirchwegtannen 11 in 63796 Kahl/M Kunden Info: Fachbüro für Arbeitssicherheit, Brandschutz, Beratung und Service Aktuelle Vorschriften und Rechtsvorschriften zur betrieblichen Brandschutzschulung

Mehr

Beauftragtenwesen Problem oder Lösung?

Beauftragtenwesen Problem oder Lösung? Beauftragtenwesen Problem oder Lösung? Steffen Röddecke www.lia.nrw.de Inhalt Einführung Grundlagen - Verantwortung - Rolle - Aufgaben Welche Beauftragten braucht ein Betrieb? -die wichtigsten Beauftragten

Mehr

Prüffristen im Griff? gesetzliche Wartungen und Prüfungen dokumentieren

Prüffristen im Griff? gesetzliche Wartungen und Prüfungen dokumentieren Prüffristen im Griff? gesetzliche Wartungen und Prüfungen dokumentieren Behalten Sie mit der Software die Prüffristen im Betrieb im Griff. Lückenlose Dokumentation für Ihre Prüfung + Wartung Geräte- und

Mehr

Prüfmanagement Rechtsicherheit für Anlagenbetreiber

Prüfmanagement Rechtsicherheit für Anlagenbetreiber Prüfmanagement Rechtsicherheit für Anlagenbetreiber Ralf Schönenborn Leiter der Instandhaltungs-Optimierung Stand: 09.04.2013 Anlagenplanung und -bau Anlagenservice Standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de

Mehr

FASI-Veranstaltung Aus Unfällen lernen am 26. November 2015 Schwerer Unfall mit einem Elektrokettenzug Alexander Gaupp (TLV, RI Mittelthüringen)

FASI-Veranstaltung Aus Unfällen lernen am 26. November 2015 Schwerer Unfall mit einem Elektrokettenzug Alexander Gaupp (TLV, RI Mittelthüringen) Abteilung Arbeitsschutz FASI-Veranstaltung Aus Unfällen lernen am 26. November 2015 Schwerer Unfall mit einem Elektrokettenzug Alexander Gaupp (TLV, RI Mittelthüringen) 1 Elektrokettenzug ist ein Hebezeug,

Mehr

Mängel an Elektroanlagen: Beraten Sie Ihre Kunden!

Mängel an Elektroanlagen: Beraten Sie Ihre Kunden! Mängel an Elektroanlagen: Beraten Sie Ihre Kunden! 03.03.2016 j Gebäude & Inhalt Mängel an elektrischen Anlagen sind oft der Grund für verheerende Brandschäden in Unternehmen. Regelmäßige Wartungen und

Mehr

BG-Vorschriften BG-Regeln

BG-Vorschriften BG-Regeln Berufsgenossenschaftliches Vorschriften- und Regelwerk Verzeichnis Februar 2005 BG-Vorschriften BG-Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BG-Informationen sonstige Schriften BGFE Berufsgenossenschaft

Mehr

Betriebssicherheitsverordnung

Betriebssicherheitsverordnung Ermittlung der Prüffristen bei elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln - Dieter Seibel - Cuxhaven, den 04. September 2008 Betriebssicherheitsverordnung TRBS 1201 Prüfung elektrischer Arbeitsmittel BGV

Mehr

I. Checkliste Arbeitsschutzorganisation (ASO)

I. Checkliste Arbeitsschutzorganisation (ASO) 1.1. 1.2. 1.3. 1 Allgemeines Ist eine Gefährdungsbeurteilung (GBU) der einzelnen Arbeitsplätze vorhanden? ( 5,6 ArbSchG, 3 BetrSichV, 3 BGV A1, 6 GefStoffV, 4 BiostoffV,...) Werden die Mitarbeiter regelmäßig

Mehr

Erfordernis der Nachrüstung von Maschinen nach BetrSichV vom

Erfordernis der Nachrüstung von Maschinen nach BetrSichV vom Erfordernis der Nachrüstung von Maschinen nach BetrSichV vom 01.06.2015 Aufzeigen rechtlicher Zusammenhänge anhand eines Beispiels aus der Papierindustrie 29.08.2016 Doppeltragwalzen-Rollenschneidemaschine

Mehr

Arbeitskreis erstellt durch: Datum. Tabelle A - Grundsätzliches

Arbeitskreis erstellt durch: Datum. Tabelle A - Grundsätzliches Arbeitskreis erstellt durch: Datum Anzahl der Beschäftigten Unterschrift der/des Fachverantwortlichen Tabelle A - Grundsätzliches A.1 Es werden alle notwendigen Maßnahmen für die sichere Bereitstellung

Mehr

1.5 Downloadverzeichnis

1.5 Downloadverzeichnis Seite 1 1.5 1.5 Zu den Dokumenten aus dem gelangen Sie über Ihren Downloadbereich des Werks. Die Zugangsdaten zum Download - bereich entnehmen Sie bitte dem Kapitel 1.4 Onlinezugang. 1 Vorlagen, Arbeitshilfen

Mehr

Anforderungen an Verkehrs- und Fluchtwege

Anforderungen an Verkehrs- und Fluchtwege Anforderungen an Verkehrs- und Fluchtwege Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV Arbeitsschutzfachtagung Potsdam 26. November 2013 Fluchtwege, Notausgänge,

Mehr

Safety first! Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter! Mit der RAMSyst Lebenslaufanalyse. Zertifizierter Prüfungsfachbetrieb! www.elektro-kasch.

Safety first! Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter! Mit der RAMSyst Lebenslaufanalyse. Zertifizierter Prüfungsfachbetrieb! www.elektro-kasch. Safety first! Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter! Mit der RAMSyst Lebenslaufanalyse FY-K-02-0614 Zertifizierter Prüfungsfachbetrieb! www.elektro-kasch.de Unfälle vermeiden - Menschenleben retten Warum

Mehr

Kurzdarstellung der Anforderungen aus der Betriebssicherheitsverordnung und der BGV A 3

Kurzdarstellung der Anforderungen aus der Betriebssicherheitsverordnung und der BGV A 3 HARTMUT HARDT Rechtsanwalt Kurzdarstellung der Anforderungen aus der Betriebssicherheitsverordnung und der BGV A 3 Mai 2010 Annenstraße 137 58453 Witten an der Ruhr Tel.: 02302-956133 Fax: 02302-956136

Mehr