QUT Information Services: Tel.:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "QUT Information Services: Tel.: 0061 7 3138 2000 E-mail: sbs.enquiries@qut.edu.au"

Transkript

1 Erfahrungsbericht QUT - Queensland University of Technology Brisbane - Australien Kontakt: Bettina Grempels Queensland University of Technology QUT Information Services: Tel.: Prospective student enquiries: Tel: Fax: Fakultaet: Built Environment and Engineering Telephone: Fax: Information: Student Services: Semestertermine: SS (Februar - Juni) WS (Juli - November) Studiengebühren: A$ 9000 Voraussetzungen: Abitur- oder Fachhochschulreifezeugnis mit Englisch bis zum letzten Schuljahr oder TOEFL/IELTS Bewerbung: z.b. über GOstralia Besondere Lehrinhalte: als Study Abroad Student darf man auch Kurse aus jedem anderen Studiengang belegen, nicht nur dem eigenen

2 Brisbane Brisbane ist mit ca. 1,6 Millionen Einwohnern eine der größten Städte in Australien. Die Hauptstadt von Queensland liegt an der Ostküste und ist ein guter Ausgangspunkt für Tages- und Wochenendtrips an die Gold und Sunshine Coast und auf die vielen schönen Inseln wie z.b Stradbroke Island, Fraser Island und Moreton Island. Außerdem ist es kein weiter Flug zu den zahlreichen anderen Zielen in Queensland, z.b die Whitsunday Islands, Cairns und das Great Barrier Reef. Mit seinem subtropischen Klima ist es in Brisbane das ganze Jahr über durchschnittlich Grad warm und die Menschen hier sind alle sehr offen und freundlich, sodass man immer mit irgendwem ins Gespräch kommen kann. Durch die Stadt fließt der 'Brisbane River', der nicht nur als Transportweg fuer die Ferry genutzt wird, sondern an dem sich auch der künstlich angelegte Strand in South Bank befindet. Die Freizeit und das Nachtleben kann man z.b. in West End, im CBD (Capital Bussiness District, also in der Innenstadt) oder im Valley in zahlreichen Restaurants, Bars und Clubs genießen. Uni Die QUT ist eine der größten Universitäten Australiens. Der Hauptcampus Gardens Point befindet sich zwischen der Innenstadt, dem Brisbane River und dem Botanischen Garten. Ein kostenloser Shuttle Bus pendelt zwischen dem Hauptcampus und den anderen Standorten Kelvin Grove (ca. 15 Minuten Fußweg von der Innenstadt) und Carseldine (13 Kilometer nördlich der Innenstadt). Innenarchitektur gehört der Fakultät 'Built Environment and Engineering' an, die sich auf dem Gardens Point Campus befindet. Die Lage in der Stadt ist wirklich ideal, man kann sich in den Pausen in den Botanischen Garten setzten, in 5 Min. ist man auf der Einkaufsstraße und der Strand ist über die Fußgängerbrücke auch schnell erreicht. Auf dem Campus selbst gibt es eine kleine Mensa, ein Subway und die die Student Guild Bar in der man essen und trinken kann und in der auch einige Events abends stattfinden. Außerdem gibt es einige Cafés und kleinere Stände für Kaffee und Snacks und unter anderem ein Fitnessstudio, ein Schwimmbad und einen Bookshop. Im V-Lab, welches sich im Untergeschoss der Bibliothek befindet, hat man Zugang zu PCs und zum Internet und auf dem kompletten Campus ist W-Lan Empfang. Der ISS (Internetaional Student Service) betreut die internationalen Exchange und Study Abroad Studenten. Vor allem während der Orientierungswoche aber auch generell während der ganzen Studienzeit werden viele Infoveranstaltungen und Kennenlern-Events, -Trips und -Partys veranstaltet. So fällt es sehr leicht Anschluss und Freunde zu finden und das Büro steht auch immer offen für Fragen. Das Semester ist hier in Wochen gegliedert und in den Kursen werden meist zu Anfang Unit Outlines und Wochenpläne ausgeteilt, sodass man genau weiß wann was stattfindet. In der Mitte des Semesters gibt es auch eine freie Woche, den 'Mid-Semester-Break', der von den meisten internationalen Studenten zum Reisen genutzt wird. Während des Semesters hat man mehrere Assignments (meistens 2-3) in den Kursen. Das heißt meist Abgaben von Essays oder Präsentationen, aber teilweise auch Klausuren. In den Kursen die ich gewählt habe hatte ich z.b. keine Klausuren und war somit schon vor der Klausurwoche am Ende des Semesters (und somit vor vielen anderen Studenten) fertig. Ein besonderer Kurs an der QUT ist 'Australian Society and Culture', was speziell für alle internationalen Studenten angeboten wird, egal welchen Studiengang man belegt. Ich selbst konnte ihn nicht belegen weil es mit meinen Kursen nicht gepasst hätte, aber ich habe gehört dass er nicht schlecht sein soll. Man lernt nicht nur etwas über Australien sondern auch über die anderen Länder, aus denen Studenten im Kurs vertreten sind und es soll gar nicht so schwer sein eine gute Note zu bekommen weil der Professor sehr Nachsichtig ist mit der Sprache.

3 Grundsätzlich wird hier darauf Rücksicht genommen, dass man kein native speaker ist und in meinen Kursen wurde mir immer geholfen und ich konnte immer nachfragen wenn ich etwas nicht verstanden habe. Auch sprechen sich Professoren und Studenten hier mit Vornamen an, was mir sehr gut gefallen hat da es einiges an Distanz weg nimmt und alles viel familiärer dadurch ist. Wohnen Die ersten Nächte in Brisbane habe ich, wie viele andere auch, in einem Backpackers verbracht und mich in dieser Zeit vor Ort auf Wohnungssuche begeben. Wer sich diesen Stress am Anfang ersparen will kann sich auch schon vor Ankunft ein Zimmer suchen, was ich aber nicht empfehlen würde, da man vor Ort einfach viel besser vergleichen und seine Mitbewohner kennen lernen kann. Im East-West Center der QUT bekommt man Hilfestellung bei der Wohnungssuche und wird kostenlos zu Besichtigungen gefahren. Dieser Service ist nicht nur sehr hilfreich im Bezug auf Zimmersuche sondern man lernt auch schnell die anderen internationalen Studenten kennen und kann sich austauschen. Neben der Frage nach dem Stadtteil, in dem man gerne leben möchte sollte man sich vorher im Klaren sein, in was für einer Unterkunft man wohnen will. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, z.b. kann man beim 'Homestay' bei einer australischen Familie unterkommen und so den australischen Alltag erleben, oder man mietet ein Zimmer allein oder zu zweit in der Uni-Lodge, so etwas wie ein Studentenwohnheim, was aber etwas teurer sein soll. Normal ist hier für internationale Studenten allerdings ein Zimmer in einem Shared House, also quasi einer WG. Diese sind meistens hauptsächlich von Studenten bewohnt und die Zimmeranzahl variiert von meistens 4 bis zu 22 Bewohnern. Da sollte man sich vorher klar sein mit wie vielen man ein Haus teilen möchte. In den großen Häusern bekommt man oft nicht so viel Ruhe, dafür ist aber garantiert keine Langeweile angesagt und dort finden auch oft die berühmten Hauspartys statt. Zentralheizungen gibt es hier nicht, die sind aber auch nicht nötig weil es die meiste Zeit des Jahres warm genug ist. Ventilatoren gehören dafür aber zur Normalausstattung jedes Zimmers, und wenn es in den Wintermonaten doch mal etwas kälter wird kann man sich günstig einen kleinen Heizofen kaufen. Ich hatte ein Zimmer für $150 die Woche in einem Haus im beliebten Stadtteil West End. Dort habe ich mit 5 anderen Studenten gewohnt. Der Preis ist für die Gegend normal und je näher man am Zentrum wohnt desto teurer wird die Miete auch. Die Preise sollen sich in den letzten Jahren, wie wir erfahren haben, vervierfacht haben, was wohl auf die wachsende Popularität Australiens als Reise- und Studienziel zurückzuführen ist. Zu beachten gilt, dass man bei Einzug meist eine Kaution von 4 Wochenmieten plus zwei Wochenmieten im Voraus zahlen muss. Die meisten Häuser werden von Agencies vermietet. Oft bekommt man auch nur Halbjahres-Verträge. Sollte man früher ausziehen wollen muss man sich dann meist um einen Nachmieter kümmern und teilweise eine Ablöse in Höhe von einer Wochenmiete zahlen. Darüber sollte man sich am Besten vor Unterzeichnen des Vertragen erkundigen. Öffentliche Verkehrsmittel Als Student bekommt man auf die öffentlichen Verkehrsmittel 50% Erlass. Hier gibt es leider kein Studententicket mit dem man umsonst Bus und Bahn fahren kann, aber Transportmittel sind in Australien grundsätzlich sehr billig. In der Stadt hat man die Möglichkeit mit dem Bus, der Bahn oder der Fähre zu fahren. Am Wochenende und zu Nebenverkehrszeiten sind diese auch nochmal billiger. Die Stadt ist in Zonen eingeteilt und der Preis ist abhängig von der Anzahl der Zonen in denen man fährt. Ein Student-Single Ticket (gültig für 2 Std.) kostet so z.b. $1,50 wenn man in zwei Zonen reist, ein Daily (gilt den ganzen Tag) $2,80. Man kann auch Wochentickets für ca. $11 oder Monatskarten fuer ca. $45 kaufen. Die Zonen reichen bis weit aus der Stadt heraus und so kann man für ca. $10 super günstig an die Gold oder Sunshine Coast fahren und dort einen oder mehrere schöne Tage am Strand verbringen. Auch Taxi fahren ist hier nicht so teuer wie in Deutschland und somit eine gute Alternative nach einer Party nach Hause zu kommen.

4 Will man etwas weiter reisen gibt es die Möglichkeit den Greyhound Bus zu nehmen. Dieser fährt quer durch Australien und hält in den großen Städten oder beliebten Touristenzielen. Viele Backpacker nutzen dieses Transportmittel. Billiger als der Greyhound ist der Premier Bus, der allerdings auch an mehreren kleinen Orten hält und somit etwas länger braucht. Das Flugzeug ist die schnellste Alternative. Sehr beliebt sind hier Virgin Blue und Jet Star, bei denen man günstige Flüge z.b. nach Sydney schon für $70 bekommt. Kosten & Finanzierung Im Vergleich zu Sydney und Melbourne, die zu den teuersten Städten der Welt gehören, ist Brisbane von den generellen Lebenskosten mit deutschen Großstädten vergleichbar. Für ein Zimmer in einem Shared House kann man mit ca. $500 im Monat rechnen. Während Lebensmittel und Alkohol hier teurer als in Deutschland sind kann man in den Outlets recht billig Klamotten kaufen und es ist günstig den Public Transport zu nutzen. Das ist sehr praktisch da es um Brisbane herum und in Queensland grundsätzlich sehr viel zu sehen gibt und es eigentlich ein Muss ist hier zu Reisen wenn man schon mal da ist. Es gibt so einige Kosten die bei einem Auslandssemester in Australien im Voraus entstehen, es gibt allerdings auch einiges an Förderungen. Das größte Hindernis werden da wahrscheinlich die Studiengebühren und der Flug sein. Studiengebühren betragen in Australien für Study Abroad Studenten bis zu $9000 (im Fall der QUT) pro Semester und beim Flug muss man mit ca rechnen. Zusätzlich ist eine Krankenversicherung Pflicht, die bei der QUT zusammen mit den Studiengebühren gezahlt wird und ca. $180 beträgt, und Voraussetzung für die Einreise ist ein Studentenvisum. Dies kann man online einige Wochen vorher beantragen (dafür braucht man die 'Confirmation of Enrolment' der australischen Universität) und kostet ca Mit dem Studentenvisum ist man nicht nur berechtigt sich während der Studienzeit im Land aufzuhalten, sondern auch neben dem Studium bis zu 20 Std. die Woche zu arbeiten, in den Semesterferien sogar Vollzeit. Dies mag eine gute Finanzierungsmöglichkeit für so manche darstellen. Eine weitere ist das Auslands-Bafög. Auch wenn man kein Inlands-Bafög bekommt sollte man sich doch auf jeden Fall für das Bafög im Ausland bewerben. Die Grenzen sind dort anders gelegt und man hat eine viel größere Chance auf Förderung. Beachten sollte man dort, dass man den Antrag mindestens ein halbes Jahr vor Beginn des Auslandsaufenthaltes stellt, da dieser einiges an Bearbeitungszeit braucht. Das Bafög-Amt zahlt bis zu 4600 der Studiengebühren sowie einen Zuschuss zur Auslandskrankenversicherung und zu den Reisekosten von 500 pro Flugstrecke. Außerdem gibt es einen generellen Auslandszuschlag von 80 monatlich. All diese Zuschüsse muss man hinterer nicht wieder zurückzahlen. Ein Knackpunkt hierbei ist allerdings, dass man das Geld vorstrecken muss. Normalerweise wird es dann bedarfserhöhend über die Monate des Aufenthaltes ausgezahlt, auf Sonderantrag kann man es aber auch gleich am Anfang des Aufenthaltes mit der ersten Zahlung auf einen Schlag wiederbekommen. Es ist außerdem sehr empfehlenswert sich für ein Stipendium zu bewerben. Bei der HS OWL kann man sich im Falle Australiens für ggf. 2 Stipendien bewerben: Women Worldwide und Go Overseas. Der Aufwand lohnt sich meist da es komischerweise nicht sehr viele Bewerber gibt. (Infos dazu auf Außerdem bietet auch der DAAD Stipendien an. In Sachen Konten und Geldtransfer kann ich die DKB (Deutsche Kredit Bank) empfehlen. Dort kann man online ein Konto erstellen und bekommt eine Kreditkarte mit der man weltweit kostenlos Geld abheben kann (Vorsicht: es ist nicht kostenlos damit in Geschäften zu zahlen). In Australien habe ich dann zusätzlich noch ein kostenloses Konto bei der Westpac eröffnet. Es war sehr praktisch mit der Kreditkarte an jedem Geldautomaten abheben zu können und wenn der Kurs gut war habe ich gleich mehr abgehoben und auf das australische Konto gelegt, mit dessen Karte ich auch in Geschäften kostenlos zahlen konnte.

5 Allgemein Die QUT ist keine Partnerhochschule der HS-OWL. Das stellt eigentlich kein Problem dar, erfordert nur ein wenig mehr Organisation und Eigeninitiative. Das heißt man muss sich über alles informieren und das Semester selbst organisieren. Knackpunkt sind evtl. dann nur, wie schon erwähnt, die anfallenden Studiengebühren (siehe Kosten & Finanzierung). Eine große Hilfe in dem Punkt war für mich Gostralia. Auf deren Homepage findet man fast alle Informationen zum Studienaufenthalt in Australien und über die kann man sich unter anderem bei den Universitäten anmelden. Der Service ist völlig kostenfrei da eine offizielle Vertragspartnerschaft mit den australischen Universitäten besteht. Die QUT bietet eine kostenlose Flughafenabholung an. Nähere Infos dazu werden automatisch immer mit dem 'Letter of Offer' per geschickt. Falls man im Winter ankommt sollte man sich einen Schlafsack mitnehmen, da die Nächte ab und zu mal etwas kälter werden können. Auch wenn man später noch durchs Land reisen will kann sich ein kleiner Schlafsack als sehr praktisch erweisen. Da hier sehr viele Deutsche sind (wir haben immer gesagt: 'either you are German or Scandinavian') wuerde ich versuchen in eine WG zu kommen in der mehrere Bewohner aus anderen Ländern sind um auch kontinuierlich Englisch zu sprechen. Ich bin in einer WG gelandet in der wir letztendlich nur Deutsche waren und dann wurde natürlich auch meistens Deutsch gesprochen, was ich sehr schade fand. Also wenn ihr wirklich euer Englisch verbessern wollt dann achtet vorher drauf. Gut für die Wohnungssuche sind die Seiten: https://www.qut.edu.au/accommodation/ (eine Seite der QUT auf der man gut Studentenhäuser finden kann) und Einkaufen ist hier recht günstig im Coles oder Woolworth, Gemüse und Obst bekommt man aber um einiges billiger bei den kleinen Gemüseläden (in West End war mein 'Gemüsemann' z.b. auf der Vulture St.). Hier gilt das 'hail and ride'-prinzip: das heißt wenn man den Bus nutzen möchte sollte man an den Bushaltestellen winken um ihn zum Halten zu bringen, ansonsten passiert es leicht dass er einfach weiterfährt. Die Pünktlichkeit lässt hier auch ein wenig zu wünschen übrig, also besser planen einen Bus früher zu nehmen wenn es wichtig ist nicht zu spät zu kommen. Ich habe mir hier ein Fahrrad gekauft was sich als sehr praktisch erwiesen hat. Man kommt zwar eigentlich überall hin mit dem Bus, aber so ist man nicht davon abhängig und wenn es in der Woche mal später werden sollte muss man nicht fürchten dass kein Bus mehr fährt. Ein Fahrrad bekommt man ab $50. Helm ist hier Pflicht, Licht dafür nicht. Hier herrscht Linksverkehr, was natürlich auch für Fahrradfahrer gilt. Ist anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig aber stellt eigentlich kein großes Problem dar. Also beim Straße überqueren immer erst rechts gucken! ;) Fürs Handy besorgt man sich eine australische Handykarte. Viele hatten hier Vodafone, da bekommt man z.b. für $29 für einen Monat einen Kredit von $150. Im allgemeinen kann ich sagen, dass Australien ein gutes Ziel für ein Auslandssemester war und ich es jedem weiterempfehlen würde. Ich hoffe ich konnte mit diesem Bericht etwas weiterhelfen. Bei Fragen könnt ihr euch auch immer gerne an mich wenden!

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien)

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien) Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien) Semester 1 (Februar Juni) 2014 Studiengang: Wirtschaftsinformatik Von Sebastian Kummle Ich hatte mir

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia Erfahrungsbericht Auslandssemester an der in Brisbane, Australia Kontakt: Student: Viktoria Zott Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studiengang: Master in Marketing Weitere

Mehr

Australien 2006. Studieren an der Queensland University of Technology. Daniel Hohmann

Australien 2006. Studieren an der Queensland University of Technology. Daniel Hohmann Australien 2006 Studieren an der Queensland University of Technology Daniel Hohmann Gliederung Einleitung Informationen über Australien Informationen über die QUT Planung Vorbereitung Visum Versicherung

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt 1. Vorbereitung und Organisation 1.1. Bewerbung 1.2. Kosten und Finanzierung 1.3. Weitere Unterlagen 2. Ankunft

Mehr

Vorbereitunsphase. 1. Allgemeine Info s einholen. 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen. 4. Organisieren

Vorbereitunsphase. 1. Allgemeine Info s einholen. 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen. 4. Organisieren S1 USC - Australien S2 Vorbereitunsphase 1. Allgemeine Info s einholen 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen 4. Organisieren S3 Allg. Informationseinholung Auslandssemester an Partnerhochschulen

Mehr

Erfahrungsbericht. zum Studium an der. in Brisbane, Australien. Februar Juni 2011, Julia Schmid

Erfahrungsbericht. zum Studium an der. in Brisbane, Australien. Februar Juni 2011, Julia Schmid Erfahrungsbericht zum Studium an der in Brisbane, Australien Februar Juni 2011, Julia Schmid Good day from Brisbane In meinem Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester in Brisbane an der Grifftith

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2)

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Erfahrungsbericht Studiengang: Bachelor BWL Austauschjahr/Semester: HWS 2012 Gastuniversität: University of Queensland Stadt:Brisbane Land:Australien Aus Spam- und Datenschutzgründen werden Name und E-Mail-Adresse

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Study Abroad in Australien

Study Abroad in Australien Study Abroad in Australien Royal Melbourne Institut of Technology (RMIT) 07/2014-11/2014 Bewerbungsablauf 1.Unterlagen Die Frage die ich mir als erstes gestellt habe war Auslandssemester? Das ist bestimmt

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013)

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013) Erfahrungsbericht - Auslandssemester RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013) Ich studiere International Business (Bachelor) an der FH Köln und habe das fünfte Semester

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Zunächst möchte ich jeden ermutigen sich für ein Auslandssemester zu bewerben. Das halbe Jahr das ich in Santa Clara

Mehr

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN WELCOME IN FALMOUTH WELCOME IN FALMOUTH FALMOUTH UNIVERSITY KOMMEN UND GEHEN VORBEREITUNG: Um ein Auslandssemester sollte man sich frühzeitig bemühen. Für die Bewerbung in Falmouth ist das Portfolio entscheidend.

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Erfahrungsbericht Carolin Schweizer IBM 2010

Erfahrungsbericht Carolin Schweizer IBM 2010 Erfahrungsbericht Carolin Schweizer IBM 2010 RMIT Royal Melbourne Institute of Technology Melbourne, Australien Die Welt ist ein Buch, wer nie Reist sieht nur eine Seite davon. Aurelius Augustinus - Bewerbung

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour 1. Motivation Den Studenten der FK 10 (BWL), wird schon ab dem ersten Semester nahe gelegt einen Auslandsaufenthalt

Mehr

DAAD-Abschlussbericht

DAAD-Abschlussbericht DAAD-Abschlussbericht Christian Singer Study Abroad Semester 18.02.2008-24.06.2008 Queensland University of Technology, QUT Brisbane, Australien Student: Christian Singer DAAD-PKZ: D/07/47465 Stipendienprogramm:

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Hessen-Queensland Abschlussbericht

Hessen-Queensland Abschlussbericht Hessen-Queensland Abschlussbericht Mario Piller 1.März 2011-30. Juni 2011 Studiengang: Mikroelektronik/Elektronik-Design Stipendienprogramm: Semesteraufenthalt für deutsche Studierende Heimathochschule:

Mehr

The University of Queensland (UQ) - Erfahrungsbericht

The University of Queensland (UQ) - Erfahrungsbericht The University of Queensland (UQ) - Erfahrungsbericht Vorbereitung vor der Ausreise Bewerbungsverfahren und Vorbereitung an der Heimathochschule Ich habe mich bereits sehr früh an meiner Heimathochschule

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Swinburne University of Technology, Melbourne / Australien

Swinburne University of Technology, Melbourne / Australien Studierendenbericht Auslandsstudium Swinburne University of Technology, Melbourne / Australien WS 2013/14 1. Bericht, Studiengang Maschinenbau, Student männlich 1. Vorbereitung Ich habe mir schon seit

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Mein Auslandssemester an der University of Technology Sydney

Mein Auslandssemester an der University of Technology Sydney Mein Auslandssemester an der University of Technology Sydney Name: Studiengang: Barbara Dornberger Elektrotechnik Heimatuniversität: Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Start des Auslandssemesters:

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Erfahrungsbericht: Ein Semester an der James Cook University in Townsville

Erfahrungsbericht: Ein Semester an der James Cook University in Townsville Erfahrungsbericht: Ein Semester an der James Cook University in Townsville 1. Organisatorisches 1.1. Bewerbung Bei meiner Suche nach Möglichkeiten für ein Semester nach Australien zu gehen bin ich auf

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Newcastle, Australia Zeitraum: Februar 2011 bis Juni 2011 Name: Maike Hammer

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Newcastle, Australia Zeitraum: Februar 2011 bis Juni 2011 Name: Maike Hammer Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Newcastle, Australia Zeitraum: Februar 2011 bis Juni 2011 Name: Maike Hammer Ich studiere an der Universität Potsdam den Master Soziologie und habe

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout

www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das australische/neuseeländische Hochschulsystem Australische/Neuseeländische

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 1. Ein Auslandssemester in Alicante bedeutet eine spannende und erlebnisreiche Zeit erleben zu können und diese sollte vorab gut organisiert sein. Nachdem

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

University of Southern Denmark, WS 2014/2015, Business and Social Sciences (BWl Schwerpunkt Logistik)

University of Southern Denmark, WS 2014/2015, Business and Social Sciences (BWl Schwerpunkt Logistik) University of Southern Denmark, WS 2014/2015, Business and Social Sciences (BWl Schwerpunkt Logistik) 1. Vorbereitung Ich habe mein Auslandssemester im Wintersemester 2014/2015 absolviert. Um einen Platz

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide

Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide Name: Lisa Speyer Gastuniversität: University of Adelaide Fach: Physik Zeit: 2006/07 Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide 1. Planung vor der Abreise Vor der Abreise nach Adelaide,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Einverständniserklärung Büntemeyer Lisa Europäische Medienwissenschaft

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 6 Da mein Studiengang sehr mit dem Studiengang an der Universidade de Coimbra übereinstimmt, hatte ich keine Probleme mit der Annerkennung meiner Kurse bzw. mit der Zustimmung meiner Studiengangkoordination

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das Schweizer Hochschulsystem Schweizer Hochschulen im internationalen Vergleich Die Auswahl

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado. Januar Mai 2011. Colorado State University Pueblo

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado. Januar Mai 2011. Colorado State University Pueblo Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado State University Pueblo Januar Mai 2011 Heimathochschule Gasthochschule Studienfach Studienziel Semester DHBW Stuttgart Colorado State University

Mehr

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 5 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1. Vorbereitung

Mehr

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT Planung, Vorbereitung, Durchführung ÜBER MICH Jan Schacht Fakultät III, Medien - Information - Design Bachelor of Arts Informationsmanagement

Mehr

GOstralia! - Abschlussbericht. Bianca Steffen

GOstralia! - Abschlussbericht. Bianca Steffen GOstralia! - Abschlussbericht Bianca Steffen Semesteraufenthalt in Australien Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT) 17.02. 05.07.2010 1. Vorbereitung des Aufenthalts 1.1 Auswahl der Gastuniversität

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das österreichische Hochschulsystem Österreichische Hochschulen im internationalen Vergleich

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

Auslandssemester an der University of the Sunhine Coast - Australien

Auslandssemester an der University of the Sunhine Coast - Australien The Time of My Life: Auslandssemester an der University of the Sunhine Coast - Australien Das wohl beste halbe Jahr meines Lebens war, als ich an der Partnerhochschule University of the Sunshine Coast

Mehr

Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Baden-Württemberg-STIPENDIUM Baden-Württemberg-STIPENDIUM Stipendiat: Jahrgang: 1986 Andreas Bös Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Gasthochschule: RMIT University Gastland: Australien Studienfach: Sensorsystemtechnik Studienziel:

Mehr

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht. Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr 09 /2012 06 /2013

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht. Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr 09 /2012 06 /2013 Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Name Kempf Vorname Mareike Studienfach Germanistik Gastuniversität Queen Mary University of London Gastland England Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr 09 /2012 06 /2013

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Studienfach Betriebswirtschaftslehre Gastuniversität Freie Universität Bozen / Bolzano Aufenthaltsdauer 15.09.2003 bis 14.06.2004 Akademisches Jahr WS 2003 und SS 2004

Mehr

Studiengang: Austauschjahr/Semester: HWS 2010 AUT (Auckland University of Technology)

Studiengang: Austauschjahr/Semester: HWS 2010 AUT (Auckland University of Technology) Studiengang: BWL Austauschjahr/Semester: HWS 2010 Gastuniversität: AUT (Auckland University of Technology) Stadt: Auckland Land: Neuseeland Vorbereitung Falls es für dich schon feststehen sollte, dass

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Erfahrungsbericht. Mein Auslandssemester an der UTS. Wiebke Peter. Studienfach: Lehramt Eng, D, Ma Schwerpunkt Primarstufe. Gastuniversität: UTS

Erfahrungsbericht. Mein Auslandssemester an der UTS. Wiebke Peter. Studienfach: Lehramt Eng, D, Ma Schwerpunkt Primarstufe. Gastuniversität: UTS Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester an der UTS Wiebke Peter Studienfach: Lehramt Eng, D, Ma Schwerpunkt Primarstufe Gastuniversität: UTS Gastland: Australien Aufenthalt: Februar- August 2015 Vorbereitungen

Mehr

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule Vorbereitung Die Frage wie viel Vorbereitungszeit man braucht ist schwierig zu beantworten, das muss jeder individuell entscheiden. Dennoch würde ich sagen, dass ein halbes bis ein ganzes Jahr Vorbereitungszeit

Mehr

Bericht über den Auslandsaufenthalt an der University of Adelaide 2013

Bericht über den Auslandsaufenthalt an der University of Adelaide 2013 Bericht über den Auslandsaufenthalt an der University of Adelaide 2013 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Gymnasiales Lehramt: Politik/Wirtschaft, Englisch, Mathematik Dieser Bericht darf im Internet

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Ein Erfahrungsbericht von Stephanie Till Griffith University, Gold Coast Campus Februar bis Juli 2012

Ein Erfahrungsbericht von Stephanie Till Griffith University, Gold Coast Campus Februar bis Juli 2012 Ein Erfahrungsbericht von Stephanie Till Griffith University, Gold Coast Campus Februar bis Juli 2012 And the winner is: Australien Für mich stand schon immer fest, dass ich gerne ein Semester im Ausland

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

Erfahrungsbericht NBU, China 2014

Erfahrungsbericht NBU, China 2014 Kontakt: David Heid, DHBW Stuttgart Campus Horb WIW Jahrgang 2012 w12022@hb.dhbw-stuttgart.de Ningbo University, China WIW Vertiefung ITV im 5. Semester September Dezember 2014 Inhaltsüberblick 1 Vorbereitung

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 8 Zusage die entsprechenden Dokumente der SNU auch erst recht spät, braucht diese aber z.b. für die Beantragung des Visums. Direkt in Hamburg gibt es ein Konsulat (http://www.korea-hamburg.de).

Mehr

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM.

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. STUDY ABROAD REPORT Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. Der Bericht sollte die unten aufgeführten Informationen

Mehr

Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009

Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009 Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009 1. Vorbereitung Das Austauschsemester wurde im Rahmen des Austauschabkommens zwischen der University

Mehr

Non-EU-Auslandssemester-Erfahrungsbericht

Non-EU-Auslandssemester-Erfahrungsbericht Non-EU-Auslandssemester-Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt an der University of the Sunshine Coast Adressen der University of the Sunshine Coast: Besucheradresse: University of the Sunshine Coast Sippy

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 ERFAHRUNGSBERICHT Alexandra Schneller AlexandraSchneller@gmx.de DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 Anglia Ruskin University Cambridge WS 2011 (5. Semester) 1. VORBEREITUNG DES AUFENTHALTS Für das Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr