Für Versicherte und Arbeitgeber. VBLinfo 1/2014. Für Wissenschaftler. VBLspezial in Englisch.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Für Versicherte und Arbeitgeber. VBLinfo 1/2014. Für Wissenschaftler. VBLspezial in Englisch."

Transkript

1

2

3 Für Versicherte und Arbeitgeber. VBLinfo 1/2014. In der VBLinfo 1/2014 erfahren Sie mehr über die Themen: Versicherung von geringfügig Beschäftigten, Abläufe beim Abschluss einer freiwilligen Versicherung, Anträge auf Betriebsrente von Pflichtversicherten sowie der Beschluss des Verwaltungsrats zur Überschussverteilung. Download: VBLinfo 1/2014, PDF, 287 KB Für Wissenschaftler. VBLspezial in Englisch. Beschäftigte im öffentlichen Dienst erhalten nach dem Tarifvertrag Altersversorgung (ATV) eine betriebliche Altersversorgung. Der Arbeitgeber versichert seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deshalb in der Pflichtversicherung bei der VBL (VBLklassik). Für Beschäftigte in Wissenschaft und Forschung gibt es eine Sonderregelung. Sie werden in der Regel befristet eingestellt und haben häufig keine Möglichkeit, die erforderliche Wartezeit von 60 Monaten für einen Rentenanspruch aus der VBLklassik zu erreichen. Welche Alternative es für diese befristeten wissenschaftlichen Beschäftigten gibt, wird ausführlich in der aktuellen VBLspezial für wissenschaftliche Mitarbeiter im Tarifgebiet Ost und West erläutert. Download: VBLspezial Wissenschaftler West, Englisch, PDF, 1,5 MB VBLspezial Wissenschaftler Ost, Englisch, PDF, 1,5 MB

4 Über den Tellerrand geschaut. Karriere im öffentlichen Dienst. Der öffentliche Dienst beschäftigt mehr als 4,5 Millionen Menschen und ist damit der größte deutsche Arbeitgeber: Verwaltungsangestellte, Krankenpfleger, Müllmänner, Polizisten, Soldaten sowie Lehrer, um nur einige Beispiele zu nennen. Doch was muss man optimalerweise mitbringen, um im öffentlichen Dienst insbesondere in der Verwaltung Karriere machen zu können? Ein hilfreicher Überblick für Berufseinsteiger. Grundsätzlich ist es um das Image des öffentlichen Dienstes gerade in der Verwaltung bei jungen Leuten nicht zum Besten bestellt. Er gilt zwar als verhältnismäßig sicher, aber eben auch als wenig innovativ und unflexibel. Doch verstaubte Amtsstuben waren gestern. Die Verwaltung von heute sieht sich komplexen Aufgabenstellungen gegenüber, die nur mit einer effizienten Organisation und motivierten Mitarbeitern zu bewältigen sind. Der Dienstleistungsgedanke wird groß geschrieben und Wirtschaftlichkeit ist schon lange nicht mehr der Privatwirtschaft vorbehalten. Und wie vielschichtig die Aufgaben im öffentlichen Dienst sind, zeigt sich schon allein daran, dass beispielsweise allein die Bundesbehörden über 130 staatlich anerkannte Ausbildungsberufe anbieten. Neben den typischen Verwaltungsberufen, wie Verwaltungsfachangestellter oder Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste, werden etwa die Ausbildungen zum Koch, Gärtner, Tierpfleger, Kfz- Mechatroniker und Fachinformatiker durchgeführt. Ganz aktuell gibt es nun auch den Kaufmann für Büromanagement. Der neue Beruf wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem Bundesministerium des Innern gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung und Sachverständigen aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Dienst entwickelt. Er soll den Wechsel von der öffentlichen Verwaltung in die Wirtschaft und umgekehrt leichter machen. Hochschulabsolventen sind gefragt Aber auch für Hochschulabsolventen aus unterschiedlichen Bereichen gibt es im öffentlichen Dienst interessante Einsatzfelder. Mit einem Masterabschluss kann man direkt höher einsteigen, aber auch mit einem Bachelor- oder Fachhochschulabschluss hat man sehr gute Startvoraussetzungen. Dabei hat ein sehr großer Teil der Verwaltungsbediensteten zwar immer noch eine juristische Ausbildung, der Anteil der Wirtschaftswissenschaftler nimmt aber immer mehr zu. Besonders gefragt sind inzwischen auch Informatiker. Denn der Umgang mit Daten ist die Herausforderung der Zukunft für jede Verwaltung. Hinzu kommen natürlich Verwaltungsfachleute, die auf den dafür eigens eingerichteten Hochschulen studiert haben. Die Vorstellung, das gesamte Berufsleben in derselben Abteilung zu verbringen, ist für Absolventen nicht besonders attraktiv. Deshalb wird von Studenten oft die Nase gerümpft, wenn die Sprache auf den öffentlichen Dienst kommt. Und das völlig zu Unrecht, denn auch an diesem Punkt stimmt das Klischee längst nicht mehr mit der Realität überein. Heute verlaufen die Karrierewege in der Regel immer über mehrere Bereiche hinweg neue Impulse sind durchaus gewünscht. Wer es im öffentlichen Dienst zu etwas bringen will, sollte zudem bereit sein, den Wohnort zu wechseln. Ohne diese Flexibilität geht es auch im öffentlichen Dienst heute kaum mehr auf der Karriereleiter ganz nach oben. Engagement für das Gemeinwohl Trotz allem gibt es natürlich noch Unterschiede zur Privatwirtschaft. Vorderstes Ziel ist nicht die Gewinnerzielung, sondern der Dienst am Bürger. Es ist also nicht von Nachteil, wenn man seine Tätigkeit als Arbeit für das Gemeinwohl wertschätzt und daraus einen Teil seiner Motivation zieht. Angestellte im öffentlichen Dienst werden nach den Tarifverträgen des Bundes und der Länder oder Kommunen bezahlt. Sicher lässt sich in der Industrie an der einen oder anderen Stelle mehr verdienen, doch ein sicherer Arbeitsplatz ist natürlich auch nicht zu verachten. Normalerweise lassen sich auch Familie und Beruf besser vereinbaren als in einem Wirtschaftsbetrieb. Und ein sicherer Job mit einer attraktiven Altersversorgung ist in unseren unsicheren Zeiten schließlich ein Argument, das

5 sich sehen lassen kann. Die Entscheidung öffentlicher Dienst oder Privatwirtschaft ist abgesehen von den unterschiedlichen Aufgabengebieten letztendlich eine Mentalitätsfrage. Nicht nur weil sich die Anspruchshaltung der Bürger gegenüber ihrer Verwaltung in den letzten Jahren deutlich geändert hat, sind im öffentlichen Dienst ein ausgeprägter Servicegedanke und Hilfsbereitschaft gefragt. Und natürlich Teamfähigkeit, denn im Alleingang lässt sich nichts bewegen. Gute Aussichten Ein weiterer Vorteil gegenüber der Privatwirtschaft ist eine deutlich geringere Konjunkturabhängigkeit der Beschäftigungslage. Hinzu kommt, dass nach Jahrzehnten des Personalabbaus auch in Folge der Wiedervereinigung und durch Privatisierungen es in den letzten Jahren wieder zu einem leichten Anstieg der Beschäftigung kam. Auch durch das gestiegene Durchschnittsalter und die damit verbundenen altersbedingten Verrentungen nimmt der Personalbedarf zu. Überdurchschnittliche Einstellungen sind im Bildungssektor, im Polizeidienst, der Kinderbetreuung und der Finanzverwaltung zu erwarten. Das ist natürlich für Nachwuchskräfte eine gute Nachricht, denn Stellenabbau dürfte bei Bund, Ländern und Gemeinden vorerst kein Thema mehr sein. Entsprechend qualifizierte Einsteiger haben auf jeden Fall gute Chancen, im öffentlichen Dienst Karriere zu machen und sich dabei mit spannenden Herausforderungen unserer Gesellschaft zu beschäftigen.

auf Versicherungsverhältnisse nach dem ATV

auf Versicherungsverhältnisse nach dem ATV Bundesministerium des Innern, 11014 Berlin Oberste Bundesbehörden Abteilungen Z und B - im Hause - nachrichtlich: Vereinigungen und Verbände HAUSANSCHRIFT Alt-Moabit 140 10557 Berlin POSTANSCHRIFT 11014

Mehr

Weitere relevante Regelungen:

Weitere relevante Regelungen: Weitere relevante Regelungen: Krankheit/Krankmeldung/Krankenschein: Theorie und Praxis Bestandteile eines Arbeitsvertrags Betriebliche Altersversorgung: Sonderfall befristete Wissenschaftler/innen Familienfreundlichkeit

Mehr

ATV: Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes

ATV: Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes ATV: Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes (Tarifvertrag Altersversorgung ATV) Vom 01.03.2002 FMBl. 2002 S. 212 StAnz. 2002 Nr. 22 BayVV Gliederungsnummer

Mehr

Kundenbefragung 2015.

Kundenbefragung 2015. Kundenbefragung 2015. Anfang Mai 2015 startet die sechste VBL- Versichertenbefragung. Mit unserer aktuellen, repräsentativen Befragung möchten wir wieder die Meinung unserer Kunden über die VBL-Produkte

Mehr

Mit den Produkten der VBL zusätzlich vorsorgen

Mit den Produkten der VBL zusätzlich vorsorgen Mit den Produkten der VBL zusätzlich vorsorgen Die jüngsten Berechnungen des Arbeitsministeriums und die Diskussion um drohende Altersarmut haben die Notwendigkeit in das Bewusstsein der Öffentlichkeit

Mehr

Online-Umfrage der Unternehmensberatung McKinsey & Company und des Nachrichtenmagazins DER SPIE- GEL. Rund Hochschulabsolventen

Online-Umfrage der Unternehmensberatung McKinsey & Company und des Nachrichtenmagazins DER SPIE- GEL. Rund Hochschulabsolventen Pressemitteilung 9. Dezember 2006 Geisteswissenschaftler haben bei der Job-Suche die größten Probleme Umfrage "Studentenspiegel 2": Wahl des Studienfachs ausschlaggebend für erfolgreichen Start ins Berufsleben

Mehr

Riester-Rente im öffentlichen Dienst beliebt

Riester-Rente im öffentlichen Dienst beliebt PRESSEMITTEILUNG 16. Januar 2006 Über 100.000 Versicherte haben mit einer VBL-Betriebsrente zusätzlich vorgesorgt Riester-Rente im öffentlichen Dienst beliebt Karlsruhe. Über 100.000 Angestellte und Arbeiter

Mehr

Für Beschäftigte der Länder. Tarifeinigung vom 28. März 2015.

Für Beschäftigte der Länder. Tarifeinigung vom 28. März 2015. Für Beschäftigte der Länder. Tarifeinigung vom 28. März 2015. Satzungsergänzender Beschluss des Verwaltungsrats der VBL zur Umsetzung der Tarifeinigung. Die Tarifvertragsparteien haben in den Verhandlungen

Mehr

VBLspezial. VBLspezial 05. für Beschäftigte. Befristete wissenschaftliche Tätigkeit an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen im Tarifgebiet Ost.

VBLspezial. VBLspezial 05. für Beschäftigte. Befristete wissenschaftliche Tätigkeit an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen im Tarifgebiet Ost. VBLspezial für Beschäftigte Januar 2017 Befristete wissenschaftliche Tätigkeit an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen im Tarifgebiet Ost. Inhalt 1 Wahlmöglichkeit innerhalb der Zusatzversorgung. 2

Mehr

Duales Studium Nachwuchsgewinnung für den gehobenen Dienst

Duales Studium Nachwuchsgewinnung für den gehobenen Dienst Duales Studium Nachwuchsgewinnung für den gehobenen Dienst Stand: August 2015 Allgemeines Durch die dualen Studiengänge werden Theorie und betriebliche Praxis miteinander verbunden. Theoretische Studienabschnitte

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 4. vom 22. Juni zum

Änderungstarifvertrag Nr. 4. vom 22. Juni zum Änderungstarifvertrag Nr. 4 vom 22. Juni 2007 zum Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes (Tarifvertrag Altersversorgung - ATV) vom 1. März 2002

Mehr

Allgemein ÜBER DAS INSTITUT

Allgemein ÜBER DAS INSTITUT COM ETO S I T Allgemein ÜBER DAS INSTITUT Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT zählt zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen für Cybersicherheit und Privatsphärenschutz.

Mehr

ERFOLG SUCHT NACHWUCHS OBG STUDIUM AUSBILDUNG BERUFSEINSTIEG. obg-gruppe.de

ERFOLG SUCHT NACHWUCHS OBG STUDIUM AUSBILDUNG BERUFSEINSTIEG. obg-gruppe.de ERFOLG SUCHT NACHWUCHS STUDIUM AUSBILDUNG BERUFSEINSTIEG OBG obg-gruppe.de Erfolgreicher Start ins Berufsleben mit der OBG Gruppe Die OBG Gruppe: eine ausgezeichnete Adresse in der Region OBG gehört als

Mehr

Neues Tarifrecht im öffentlichen Dienst und in den Kommunen

Neues Tarifrecht im öffentlichen Dienst und in den Kommunen WILLY-BRANDT-HAUS-MATERIALIEN. Februar Neues Tarifrecht im öffentlichen Dienst und in den Kommunen Bund, Kommunen und Gewerkschaften haben sich am 9. Februar auf eine umfassende Tarifreform geeinigt. Die

Mehr

Auswirkungen der Niedrigzinsphase auf die freiwillige Versicherung.

Auswirkungen der Niedrigzinsphase auf die freiwillige Versicherung. Auswirkungen der Niedrigzinsphase auf die freiwillige Versicherung. Die freiwillige Versicherung bei der VBL bietet provisionsfreie Versicherungsverträge mit staatlicher Förderung und niedrigen Verwaltungskosten.

Mehr

3 Fragen 3 Antworten. Vom Posteingang bis Postausgang.

3 Fragen 3 Antworten. Vom Posteingang bis Postausgang. 3 Fragen 3 Antworten. Vom Posteingang bis Postausgang. Ob im privaten oder geschäftlichen Bereich, die tägliche persönliche Briefpost ist in der Regel überschaubar. Anders sieht es aber in Poststellen

Mehr

Inhalt. Personal-, Vergütungs- und Lohnstellen Beschäftigte. Befristete wissenschaftliche Tätigkeit an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen

Inhalt. Personal-, Vergütungs- und Lohnstellen Beschäftigte. Befristete wissenschaftliche Tätigkeit an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen Personal-, Vergütungs- und Lohnstellen Beschäftigte Befristete wissenschaftliche Tätigkeit an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen im Tarifgebiet Ost Inhalt 1 Wahlmöglichkeit innerhalb der Zusatzversorgung

Mehr

Herzlich willkommen! Der Vortrag startet in wenigen Minuten.

Herzlich willkommen! Der Vortrag startet in wenigen Minuten. Herzlich willkommen! Der Vortrag startet in wenigen Minuten. Bundespolizeidirektion Pirna Referent: Cristian Hriplivai Seite 1 - Was ist VBL? - Warum bin ich versichert? - Was habe ich davon? - Wann erhalte

Mehr

Der Geschäftsbericht Meine Basis. VBLklassik.

Der Geschäftsbericht Meine Basis. VBLklassik. Der Geschäftsbericht 2015. Meine Basis. VBLklassik. Im Geschäftsbericht 2015 informieren wir Sie, als unsere Partner und Kunden, über die Ergebnisse, Entscheidungen und Ziele der VBL. Sie erhalten einen

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 12. März zum

Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 12. März zum Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 12. März 2003 zum Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes (Tarifvertrag Altersversorgung - ATV) Zwischen der Bundesrepublik

Mehr

STUDENTENPERSPEKTIVEN

STUDENTENPERSPEKTIVEN STUDENTENPERSPEKTIVEN Berufseinstieg bei BHS Corrugated Die richtige Entscheidung für Ihre erfolgreiche Zukunft! ... DER WELTMARKTFÜHRER AUS DER OBERPFALZ! >>> BHS WELLPAPPENANLAGE Die Welt der BHS Corrugated

Mehr

Berufsinformation. "Bankwesen / Versicherung" Außenorganisation. Babora Jelinkova Maria Rabert. Rheine,

Berufsinformation. Bankwesen / Versicherung Außenorganisation. Babora Jelinkova Maria Rabert. Rheine, Berufsinformation "Bankwesen / Versicherung" Außenorganisation Babora Jelinkova Maria Rabert Rheine, 30.01.2017 Agenda Die LVM Versicherung Die Ausbildung in einer LVM-Versicherungsagentur Inhalt Seminare

Mehr

Im Studium. Gut versichert

Im Studium. Gut versichert Im Studium. Gut versichert Viele neue Kontakte, Nebenjobs und Prüfungen das Studium ist eine spannende Zeit. Mit unserem Angebot für Studenten unterstützen wir Sie dabei, fit durchs Studium zu kommen zum

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände, vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände, vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 8. April 2008 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TV-Ärzte/VKA) vom 17.

Mehr

BERUFE FÜR KOPF UND HERZ

BERUFE FÜR KOPF UND HERZ Lebenshilfe Wuppertal BERUFE FÜR KOPF UND HERZ Praktika, Ausbildung, Anerkennungsjahr, Zivildienst und BSJ/FSJ bei der Lebenshilfe Lebenshilfe Wuppertal Arbeiten bei der Lebenshilfe Wuppertal Die hauptamtlichen

Mehr

WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT. Der Wissenschaftsstandort Aachen

WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT. Der Wissenschaftsstandort Aachen WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT Der Wissenschaftsstandort Aachen Impressum: Industrie- und Handelskammer Aachen Theaterstr. 6-10 52062 Aachen www.aachen.ihk.de Bildnachweis: Titelbild: Gernot Krautberger - Fotolia.com

Mehr

Der Campusjäger Puls-Check. Studierenden auf den Zahn gefühlt: Wer will gründen?

Der Campusjäger Puls-Check. Studierenden auf den Zahn gefühlt: Wer will gründen? Der Campusjäger Puls-Check Studierenden auf den Zahn gefühlt: Wer will gründen? Kurz gesagt neben der detaillierten Studie finden Sie in dieser Infografik die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

Mehr

Arbeitsplatz Universität, Rahmenbedingungen, Karrierewege

Arbeitsplatz Universität, Rahmenbedingungen, Karrierewege Arbeitsplatz Universität, Rahmenbedingungen, Karrierewege Inhaltsverzeichnis Karriereschritte Institute und Hochschulen Diskussion Karriereschritte Studentische Hilfskraft (ohne Abschluss) / Wissenschaftliche

Mehr

Duales Studium und Ausbildung bei der Stadtverwaltung

Duales Studium und Ausbildung bei der Stadtverwaltung Duales Studium und Ausbildung bei der Stadtverwaltung Über uns: Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach bildet seit Jahren für die verschiedensten Berufe aus. Im Vordergrund steht bei uns immer eine qualifizierte

Mehr

WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT. Der Wissenschaftsstandort Aachen

WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT. Der Wissenschaftsstandort Aachen WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT Der Wissenschaftsstandort Aachen Impressum: Industrie- und Handelskammer Aachen Theaterstr. 6-10 52062 Aachen www.aachen.ihk.de Bildnachweis: Titelbild: Gernot Krautberger - Fotolia.com

Mehr

Duales Studium und Ausbildung bei der Stadtverwaltung

Duales Studium und Ausbildung bei der Stadtverwaltung Duales Studium und Ausbildung bei der Stadtverwaltung Über uns: Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach bildet seit Jahren für die verschiedensten Berufe aus. Im Vordergrund steht bei uns immer eine qualifizierte

Mehr

VBLinfo. Inhalt. Ausgabe 1 Januar Personal-, Vergütungs- und Lohnstellen der Beteiligten Beschäftigte der Beteiligten

VBLinfo. Inhalt. Ausgabe 1 Januar Personal-, Vergütungs- und Lohnstellen der Beteiligten Beschäftigte der Beteiligten VBLinfo Ausgabe 1 Januar 2008 Personal-, Vergütungs- und Lohnstellen der Beteiligten Beschäftigte der Beteiligten Inhalt I Beitragssatzanhebung im Tarifgebiet Ost ab 1. Januar 2008 1 Überblick 2 Beitragssatzanhebung

Mehr

Werde Steuerberater!

Werde Steuerberater! Werde Steuerberater! Bundessteuerberaterkammer Körperschaft des öffentlichen Rechts Behrenstraße 42, 10117 Berlin Postfach 02 88 55, 10131 Berlin T: 030 240087-0 F: 030 240087-99 zentrale@bstbk.de www.bstbk.de

Mehr

VBL-Informationsveranstaltung 2017

VBL-Informationsveranstaltung 2017 VBL-Informationsveranstaltung 2017 Goethe-Universität, Frankfurt am Main 18. September 2017 Referent: Manfred Mergl Seite 1 Inhalt. DieVBL Ihre Basis VBLklassik. Staatliche Förderung. Freiwillige Versicherung.

Mehr

Studieren mit Perspektive. Deine Zukunft bei MOBOTIX. Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Studieren mit Perspektive. Deine Zukunft bei MOBOTIX. Wir freuen uns auf deine Bewerbung Studieren mit Perspektive Deine Zukunft bei MOBOTIX Wir freuen uns auf deine Bewerbung Über MOBOTIX Systemhersteller professioneller Video-Management-Systeme und intelligenter IP-Kameras Made in Germany

Mehr

Zahlen-Daten-Fakten zum Thema

Zahlen-Daten-Fakten zum Thema Informationen zur Leiharbeit Zahlen-Daten-Fakten zum Thema Lohndumping Herausgeber Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand Abteilung Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik Henriette-Herz-Platz

Mehr

Möglichkeiten nach dem Abi 1/6

Möglichkeiten nach dem Abi 1/6 Möglichkeiten nach dem Abi 1/6 Ausbildung Bei vielen Ausbildungsberufen ist Abitur erwünscht z.b. Bankkaufmann/-frau 21% Studienabbrüche Ausbildung als Alternative? Für Abiturienten oft verkürzte Ausbildungszeit

Mehr

Evaluation der Erprobungsverordnung "Bestattungsfachkraft"

Evaluation der Erprobungsverordnung Bestattungsfachkraft Vorhaben Nr.: 4.0.696 Titel: Evaluation der Erprobungsverordnung "Bestattungsfachkraft" Laufzeit: I / 2004 bis I / 2007 Bearbeiter: Dr. Horst Kramer, Thomas Borowiec Beteiligte: Arbeitgeber Bundesverband

Mehr

Bewerbungsbogen. Registratorinnen / Registratoren. beim Bundesministerium für Gesundheit für eine befristete Beschäftigung am Dienstort Berlin

Bewerbungsbogen. Registratorinnen / Registratoren. beim Bundesministerium für Gesundheit für eine befristete Beschäftigung am Dienstort Berlin 1 / 8 Bewerbungsbogen Registratorinnen / Registratoren beim Bundesministerium für Gesundheit für eine befristete Beschäftigung am Dienstort Berlin Kennziffer: BMG-2017-002 Behörde: Bundesministerium für

Mehr

Gute Arbeit Gute Pflege

Gute Arbeit Gute Pflege Gute Arbeit Gute Pflege Jede Quote braucht eine gute Finanzierung und gute Arbeitsbedingungen Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH Helmut Wallrafen, Geschäftsführer 10. November, Berlin Schluss

Mehr

1/5. Rentnerinnen und Rentner mit betrieblicher Altersvorsorge. Zusatzversorgung öffentlicher Dienst

1/5. Rentnerinnen und Rentner mit betrieblicher Altersvorsorge. Zusatzversorgung öffentlicher Dienst 1/ und Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst Rentnerinnen und Rentner mit betrieblicher Altersvorsorge und Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst im öffentlichen Dienst in Deutschland (23 211), in Prozent

Mehr

Ausbildung. Ausbildung. Die Stadt Köln sucht motivierte Leute!

Ausbildung. Ausbildung. Die Stadt Köln sucht motivierte Leute! Ausbildung Ausbildung Die Stadt Köln sucht motivierte Leute! Köln am Rhein Eine pulsierende, lebendige Stadt mit über 1 Million Einwohnerinnen und Einwohner, die größte Stadt in Nordrhein-Westfalen, eine

Mehr

Bachelor in Aussicht. Job gesichert.

Bachelor in Aussicht. Job gesichert. Bachelor in Aussicht. Job gesichert. Duales Studium mit der Bundesagentur für Arbeit Jetzt bewerben! Bundesagentur für Arbeit Theorie lernen, Praxis erleben: Duales Studium Werden Sie mit dem Studiengang

Mehr

WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT. Der Wissenschaftsstandort Aachen

WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT. Der Wissenschaftsstandort Aachen WISSEN SCHAFFT WIRTSCHAFT Der Wissenschaftsstandort Aachen Impressum: Industrie- und Handelskammer Aachen Theaterstr. 6-10 52062 Aachen www.aachen.ihk.de Bildnachweis: Titelbild: Gernot Krautberger - Fotolia.com

Mehr

Für Menschen arbeiten. Mit Perspektive lernen. Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit

Für Menschen arbeiten. Mit Perspektive lernen. Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit Für Menschen arbeiten. Mit Perspektive lernen. Ausbildung zur/-m Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Von Technik begeistert?

Von Technik begeistert? Von Technik begeistert? HEIDENHAIN bietet spannende Möglichkeiten für Abiturienten und Studierende. Wer ist HEIDENHAIN? Seit mehr als 125 Jahren ist HEIDENHAIN an den Entwicklungen der Fertigungsmesstechnik

Mehr

Von Technik begeistert?

Von Technik begeistert? Von Technik begeistert? HEIDENHAIN bietet spannende Möglichkeiten für Abiturienten und Studierende. Wer ist HEIDENHAIN? Seit mehr als 125 Jahren ist HEIDENHAIN an den Entwicklungen der Fertigungsmesstechnik

Mehr

Beurteilung der Möglichkeit auf Arbeit und Beschäftigung

Beurteilung der Möglichkeit auf Arbeit und Beschäftigung 27. Juni 2011 Beurteilung der Möglichkeit auf Arbeit und Beschäftigung Der Monitoring-Ausschuss überwacht, ob die UNO-Konvention über die Rechte der Menschen mit Behinderungen in Österreich eingehalten

Mehr

Fürs Leben lernen im Betrieb und an der Hochschule

Fürs Leben lernen im Betrieb und an der Hochschule Fürs Leben lernen im Betrieb und an der Hochschule In nur drei Jahren zum Bachelor und dabei gleichzeitig Berufserfahrung sammeln - das erreichen Sie mit einem dualen Studium der Immobilienwirtschaft.

Mehr

Fürs Leben lernen im Betrieb und an der Hochschule

Fürs Leben lernen im Betrieb und an der Hochschule Fürs Leben lernen im Betrieb und an der Hochschule In nur drei Jahren zum Bachelor und dabei gleichzeitig Berufserfahrung sammeln - das erreichen Sie mit einem dualen Studium der Immobilienwirtschaft.

Mehr

Kaufmännische Ausbildung

Kaufmännische Ausbildung www.inter.de Kaufmännische Ausbildung Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Fachrichtung Versicherung Kaufmännische Ausbildung DIE INTER WER WIR SIND Die INTER Versicherungsgruppe gehört

Mehr

Zur Entscheidung hat der Bundesgerichtshof folgende Pressemitteilung herausgegeben:

Zur Entscheidung hat der Bundesgerichtshof folgende Pressemitteilung herausgegeben: PRESSEMITTEILUNG 24. September 2008 Bundesgerichtshof bestätigt erneut Rechtmäßigkeit der Systemumstellung in der Zusatzversorgung Startgutschriften für rentennahe Pflichtversicherte sind wirksam Der Bundesgerichtshof

Mehr

Ausbildungsangebote 2016 für A-DC-Kaderathleten OSP Stuttgart

Ausbildungsangebote 2016 für A-DC-Kaderathleten OSP Stuttgart Ausbildungsangebote 2016 für A-DC-Kaderathleten OSP Stuttgart I. Ausbildungsberufe bei anerkannten "Partnerbetrieben des Spitzensports" 1. Daimler AG Stuttgart Die Ausbildungsberufe und schulischen Einstiegsvoraussetzungen.

Mehr

Im Studium. Gut versichert.

Im Studium. Gut versichert. Im Studium. Gut versichert. Viele neue Kontakte, Nebenjobs und Prüfungen das Studium ist eine spannende Zeit. Mit unserem Angebot für Studenten unterstützen wir Sie dabei, fit durchs Studium zu kommen

Mehr

Informatik. Duales Bachelor Studium. Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung. Studium der Informatik

Informatik. Duales Bachelor Studium. Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung. Studium der Informatik Kubus Software GmbH Systemsoftware und Beratung Duales Bachelor Studium Informatik Ausbildung zum / zur Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung bei der Kubus Software GmbH verbunden mit einem Studium

Mehr

Public History Ein neuer Master-Studiengang an der Freien Universität Berlin

Public History Ein neuer Master-Studiengang an der Freien Universität Berlin 1 Otto Langels für: SWR 2, Impuls; 11.11.08 Public History Ein neuer Master-Studiengang an der Freien Universität Berlin Für die Mod.: Der Studiengang Public History öffentliche Geschichte wird schon seit

Mehr

Bewerbungsbogen. Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiter. für das Referat O 3 "Bürgerservice" am Dienstort Bonn für eine unbefristete Einstellung

Bewerbungsbogen. Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiter. für das Referat O 3 Bürgerservice am Dienstort Bonn für eine unbefristete Einstellung 1 / 9 Bewerbungsbogen Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiter für das Referat O 3 "Bürgerservice" am Dienstort Bonn für eine unbefristete Einstellung Kennziffer: BMI-2018-015 Behörde: Bundesministerium

Mehr

Willkommen auf deiner Reise in die Zukunft!

Willkommen auf deiner Reise in die Zukunft! Willkommen auf deiner Reise in die Zukunft! Studium In dieser Broschüre findest Du: Infos zum Unternehmen 3 Erfahrungsberichte von Studenten 4 Studiengänge BWL - Handel/Vertriebsmanagement 5 BWL- Industrie

Mehr

Generation Praktikum 2011 Es gilt das gesprochene Wort!

Generation Praktikum 2011 Es gilt das gesprochene Wort! Ingrid Sehrbrock Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Generation Praktikum 2011 Es gilt das gesprochene Wort! Berlin, 04. Mai 2011 1 Sehr geehrte Damen und Herren, ohne Praktikantinnen

Mehr

Verwaltungsinformatik. Studiengang ab Wintersemester 2017 an der Hochschule Hannover

Verwaltungsinformatik. Studiengang ab Wintersemester 2017 an der Hochschule Hannover Verwaltungsinformatik Studiengang ab Wintersemester 2017 an der Hochschule Hannover Prof. Dr. Georg Disterer, Prof. Dr. Christoph von Viebahn, September 2016 Hochschule Hannover University of Applied Sciences

Mehr

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt Interessiert? Aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer SIT finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik»Jobs und Karriere«. Bewerben können Sie sich online über unser Karriereportal auf unserer

Mehr

www.pwc-karriere.de/schueler Zwei Wege, ein Ziel Für alle, die auf eine erstklassige Ausbildung setzen: Willkommen bei PwC.

www.pwc-karriere.de/schueler Zwei Wege, ein Ziel Für alle, die auf eine erstklassige Ausbildung setzen: Willkommen bei PwC. www.pwc-karriere.de/schueler Zwei Wege, ein Ziel Für alle, die auf eine erstklassige Ausbildung setzen: Willkommen bei PwC. Hey, schon online? Niklas, 8:06 Uhr Klar! War am Samstag auf einem Konzert. Hammer!

Mehr

Mittleres Unternehmen (50-200 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen) derzeit arbeitssuchend. zum Studium

Mittleres Unternehmen (50-200 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen) derzeit arbeitssuchend. zum Studium Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse einer optimalen Datenerfassung

Mehr

IT-KARRIERE IN SCHWERIN

IT-KARRIERE IN SCHWERIN IT-KARRIERE IN SCHWERIN Wir haben Mehr zu bieten Ziel erreicht: Willkommen im DVZ. Willkommen in Schwerin. LEBEN UND ARBEITEN Schwerin hat einiges zu bieten Das urbane Leben im Grünen, kurze Wege und die

Mehr

Berufsausbildung Nachwuchsgewinnung für den mittleren Dienst

Berufsausbildung Nachwuchsgewinnung für den mittleren Dienst Berufsausbildung Nachwuchsgewinnung für den mittleren Dienst Stand: August 2015 Elektroniker/in für Geräte und Systeme Ausbildungsstandorte: Augsburg, Göttingen, Magdeburg und Münster Ausbildungsdauer:

Mehr

Bewerbungsbogen. Bürosachbearbeiter/innen für Verwaltungsaufgaben

Bewerbungsbogen. Bürosachbearbeiter/innen für Verwaltungsaufgaben 1 / 11 Bewerbungsbogen Bürosachbearbeiter/innen für Verwaltungsaufgaben in der Funktionsebene des mittleren Dienstes für eine befristete Beschäftigung beim Bundesverwaltungsamt am Standort Köln/Bonn Kennziffer:

Mehr

1. Möchten Sie in dem Karrierekompass Logistikregion Hamm/Kreis Unna aufgeführt werden? Ja Nein Wenn Nein Begründung

1. Möchten Sie in dem Karrierekompass Logistikregion Hamm/Kreis Unna aufgeführt werden? Ja Nein Wenn Nein Begründung Einleitung/Einführung 1. Möchten Sie in dem Karrierekompass Logistikregion Hamm/Kreis Unna aufgeführt werden? Wenn Begründung 2. Sind Sie bereit Fragen zur Ausbildungssituation in der Logistikregion Hamm/Kreis

Mehr

Weihenstephan Ursprung des Bieres, so lautet der Slogan der ältesten Brauerei der Welt der Staatsbrauerei Weihenstephan.

Weihenstephan Ursprung des Bieres, so lautet der Slogan der ältesten Brauerei der Welt der Staatsbrauerei Weihenstephan. Sperrfrist: 16. Oktober 2015, 16.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, bei der

Mehr

BACHELOR OF ARTS PUBLIC MANAGEMENT- GEHOBENER VERWALTUNGSDIENST

BACHELOR OF ARTS PUBLIC MANAGEMENT- GEHOBENER VERWALTUNGSDIENST BACHELOR OF ARTS PUBLIC MANAGEMENT- GEHOBENER VERWALTUNGSDIENST DEIN PLAN FÜR DIE ZUKUNFT Sie interessieren sich für ein duales Studium im gehobenen Verwaltungsdienst mit folgenden Studieninhalten: VERWALTUNGSRECHT

Mehr

Kamingespräch mit Studenten der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft für angewandte Wissenschaften (HDBW) ggmbh

Kamingespräch mit Studenten der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft für angewandte Wissenschaften (HDBW) ggmbh Kamingespräch mit Studenten der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft für angewandte Wissenschaften (HDBW) ggmbh Mittwoch, 08. Juni 2016, 17:00 Uhr Hochschule der Bayerischen Wirtschaft für angewandte

Mehr

Duales Studium in Deutschland

Duales Studium in Deutschland Duales Studium in Deutschland - ein verwendbares Modell für China? Referentin: Xiaohui Yang E-Mail: yangxiaohui720@gmail.com 23, Februar, 2016 Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik Xiaohui

Mehr

Dr. Dieter Grühn: Praktika als Chance zur Integration

Dr. Dieter Grühn: Praktika als Chance zur Integration Dr. Dieter Grühn: Vortrag am 22. März 2007 für die Fachtagung Unsicherheit und Armut trotz Arbeit Prekäre Beschäftigung und gewerkschaftliche Alternativen Workshop V. Akademische Prekarisierung (Praktika

Mehr

Azubi-Umfrage 2017 der Industrie- und Handelskammer Chemnitz

Azubi-Umfrage 2017 der Industrie- und Handelskammer Chemnitz Azubi-Umfrage 2017 der Industrie- und Handelskammer Chemnitz Wunschberuf in Prozent Ist das Ihr Wunschberuf - JA 624 79,39 Was wäre Ihr Wunschgberuf gewesen: weiß nicht 6 Kfz.-Mechatroniker 6 Fachinformatiker

Mehr

Unterrichtsreihe: Studieren in Deutschland Arbeitsmaterialien

Unterrichtsreihe: Studieren in Deutschland Arbeitsmaterialien Unterrichtsreihe: Studieren in Deutschland 10 Praktikum im Studium Berufseinsteiger sollten heute bereits Arbeitserfahrung mitbringen. Daher ist ein Praktikum obligatorischer Bestandteil vieler Studiengänge.

Mehr

Anlage 3 TV-L-AnwBeschl

Anlage 3 TV-L-AnwBeschl Muster für Arbeitsverträge MusterArbVerträge 520b Anlage 3 TV-L-AnwBeschl a) Muster für Arbeitsverträge mit Beschäftigten, die auf unbestimmte Zeit eingestellt werden Kirchlicher Dienst ist durch den Auftrag

Mehr

Ihre Karriere beim Abfallwirtschaftsbetrieb. Möglichkeiten und Perspektiven

Ihre Karriere beim Abfallwirtschaftsbetrieb. Möglichkeiten und Perspektiven Ihre Karriere beim Abfallwirtschaftsbetrieb München Möglichkeiten und Perspektiven Engagiert. Zuverlässig. Verantwortungsvoll. So nehmen unsere Beschäftigten ihren Arbeitgeber wahr. Das Wohlergehen unserer

Mehr

Stufen der Entgelttabelle und Stufenzuordnung im TV-L

Stufen der Entgelttabelle und Stufenzuordnung im TV-L Stufen der Entgelttabelle und Stufenzuordnung im TV-L 16,2: Stufenzuordnung auf der Grundlage von Berufserfahrung 16,5: Zulagen 17,2: Verkürzter bzw. verlangsamter Stufenaufstieg 40: Sonderregelungen für

Mehr

Manfred Güllner: Privatisierung staatlicher Leistungen - Was wollen die Bürger? forsa. P /08 Gü/Wi

Manfred Güllner: Privatisierung staatlicher Leistungen - Was wollen die Bürger? forsa. P /08 Gü/Wi Manfred Güllner: Privatisierung staatlicher Leistungen - Was wollen die Bürger? forsa. P090.1 01/08 Gü/Wi Einstellungen zur Privatisierung 1970er / 80er Jahre: negativ 1990er Jahre: positiv 2008:? forsa.

Mehr

Antonius Assheuer TV-L. Kommentar für Verwaltung, Hochschulen und Forschung. Luchterhand

Antonius Assheuer TV-L. Kommentar für Verwaltung, Hochschulen und Forschung. Luchterhand Antonius Assheuer TV-L Kommentar für Verwaltung, Hochschulen und Forschung Luchterhand A. Allgemeiner Teil Abschnitt I: Allgemeine Vorschriften 1 1 Geltungsbereich 3 2 Arbeitsvertrag, Nebenabreden, Probezeit

Mehr

Arbeiten im BKG. Arbeiten im BKG - Stimmen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wen suchen wir?

Arbeiten im BKG. Arbeiten im BKG - Stimmen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wen suchen wir? Wen suchen wir? Wir suchen regelmäßig qualifizierte und motivierte Arbeiten im BKG - Stimmen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Lilija Walter Abteilung Zentrale Dienste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mehr

Wer meldet sich als Bewerber?

Wer meldet sich als Bewerber? Wer meldet sich als Bewerber? Gemeldete Bewerber Oktober 2016 bis September 2017 Anteile 547.700 547.800 +100 +0% Allgemeinbildende Schulen Berufsbildende Schulen Hochschulen und Akademien 5% 41% 51% Frauen

Mehr

UBER FLIEGER. Ausbildung bei der Stadt Lörrach JETZT BEWERBEN!

UBER FLIEGER. Ausbildung bei der Stadt Lörrach JETZT BEWERBEN! SCHÖN IST DIE STARKE VER BINDUNG MIT DER REGION, WEIL DIE STADT VIELE FESTE UND VERANSTALTUNGEN ORGANISIERT. HIER DURCH LAUFE ICH ZAHLREICHE ABTEILUNGEN UND LERNE VIEL NEUES KENNEN. Susanna Kollan, Auszubildende

Mehr

Änderungen in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ab 1. Januar 2015.

Änderungen in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ab 1. Januar 2015. Änderungen in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ab 1. Januar 2015. In der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung sind zum 1. Januar 2015 einige Änderungen in Kraft getreten. Neu ist

Mehr

Neue Perspektiven für die Hauswirtschaft

Neue Perspektiven für die Hauswirtschaft Neue Perspektiven für die Hauswirtschaft Analyse des Berufsfeldes, Profilschärfung und Neupositionierung der Professionalisierung Eine Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Mehr

Entdecke ebm-papst in dir. Sie wollen die Theorie endlich in die Praxis umsetzen? Wir haben die Projekte dafür.

Entdecke ebm-papst in dir. Sie wollen die Theorie endlich in die Praxis umsetzen? Wir haben die Projekte dafür. Entdecke ebm-papst in dir. Sie wollen die Theorie endlich in die Praxis umsetzen? Wir haben die Projekte dafür. Neues probieren geht neben studieren. Machen Sie Ihre ersten beruflichen Schritte beim Technologieführer.

Mehr

Wir bilden aus. Verwaltungsfachangestellte. Beamte. Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice. Straßenbauer/ -innen

Wir bilden aus. Verwaltungsfachangestellte. Beamte. Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice. Straßenbauer/ -innen Beamte Wir bilden aus Verwaltungsfachangestellte Straßenbauer/ -innen Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice Kfz-Mechatroniker/ -innen Fachkraft für Abwassertechnik Fachangestellte für Medien-

Mehr

Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über die Arbeitsbedingungen der wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte. vom 23.

Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über die Arbeitsbedingungen der wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte. vom 23. Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über die Arbeitsbedingungen der wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte vom 23. Juni 2008 (geändert durch Beschluss der 8./2015 Mitgliederversammlung

Mehr

1. Schlüsselqualifikationen aus der Sicht der ausbildenden Betriebe

1. Schlüsselqualifikationen aus der Sicht der ausbildenden Betriebe 1. Schlüsselqualifikationen aus der Sicht der ausbildenden Betriebe 1.1 Handlungsorientierte Berufsausbildung nach den neueren Ausbildungsordnungen Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) aus dem Jahr 2005 besagt

Mehr

Senatsverwaltung für Finanzen

Senatsverwaltung für Finanzen SenFin 001 08//2016 Senatsverwaltung für Finanzen Senatsverwaltung für Finanzen, Klosterstraße 59, 10179 Berlin An die Senatsverwaltungen (einschl. Senatskanzlei) die Verwaltung des Abgeordnetenhauses

Mehr

Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Ärztinnen und Ärzte. (Tarifvertrag Altersversorgung Ärzte- ATV-Ärzte/VKA) vom 8.

Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Ärztinnen und Ärzte. (Tarifvertrag Altersversorgung Ärzte- ATV-Ärzte/VKA) vom 8. Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Ärztinnen und Ärzte (Tarifvertrag Altersversorgung Ärzte- ATV-Ärzte/VKA) vom 8. April 2008 Zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände

Mehr

Das Budget für Arbeit Eine Information für Beschäftigte in der Werkstatt für behinderte Menschen (in leichter Sprache)

Das Budget für Arbeit Eine Information für Beschäftigte in der Werkstatt für behinderte Menschen (in leichter Sprache) Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen Das Budget für Arbeit Eine Information für Beschäftigte in der Werkstatt für behinderte Menschen (in leichter Sprache) - 2 - Inhalt: Einleitung Seite 3

Mehr

Magistrat der Stadt Maintal -Personal und OrganisationKlosterhofstraße 4 6

Magistrat der Stadt Maintal -Personal und OrganisationKlosterhofstraße 4 6 ! zt t e j ch i D irb w e B Magistrat der Stadt Maintal -Personal und OrganisationKlosterhofstraße 4 6 63477 Maintal Ausbildung bei der Stadt Maintal Ansprechpartnerin: Frau Bettina Hameister Telefon:

Mehr

Niederschrift. über die Tarifverhandlungen zum ATV und zum Ergänzungstarifvertrag (Bund) zum ATV am 28. Januar 2016 in Berlin

Niederschrift. über die Tarifverhandlungen zum ATV und zum Ergänzungstarifvertrag (Bund) zum ATV am 28. Januar 2016 in Berlin Stand: 29.04.2016, 16.30 Uhr Anlage 1 Niederschrift über die Tarifverhandlungen zum ATV und zum Ergänzungstarifvertrag (Bund) zum ATV am 28. Januar 2016 in Berlin I. Teilnehmer Die Teilnehmer ergeben sich

Mehr

Gute Wissenschaft gute Arbeit

Gute Wissenschaft gute Arbeit www.gew.de Gute Wissenschaft gute Arbeit Der Arbeitsplatz Hochschule aus Sicht der Beschäftigten Dr. Andreas Keller 4. Hochschulpolitisches Forum der HBS Berlin, 25. Februar 2011 Relation von unbefristet

Mehr

Tarifverträge für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken

Tarifverträge für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken Tarifverträge für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken Tarifverträge für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken FMBl. 2009 S. 417 2034.2.1-F Tarifverträge für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken

Mehr

KARRIEREPERSPEKTIVEN. Berufseinstieg bei BHS Corrugated Die richtige Entscheidung für Ihre erfolgreiche Zukunft!

KARRIEREPERSPEKTIVEN. Berufseinstieg bei BHS Corrugated Die richtige Entscheidung für Ihre erfolgreiche Zukunft! KARRIEREPERSPEKTIVEN Berufseinstieg bei BHS Corrugated Die richtige Entscheidung für Ihre erfolgreiche Zukunft! BHS CORRUGATED... DER WELTMARKTFÜHRER AUS DER OBERPFALZ! >>> BHS WELLPAPPENANLAGE Die Welt

Mehr

Ausbildung bei der Kreisverwaltung Bergstraße. Deine Zukunft beginnt jetzt!

Ausbildung bei der Kreisverwaltung Bergstraße. Deine Zukunft beginnt jetzt! Ausbildung bei der Kreisverwaltung Bergstraße Deine Zukunft beginnt jetzt! Inhaltsverzeichnis 1. Unsere Ausbildungsberufe im Überblick 2. Vorstellung unserer Ausbildungsberufe 3. Unser Organisationsplan

Mehr

Schreibtisch frei im Großraum-Büro Baden-Württemberg. Jetzt Karriere machen mit einer Ausbildung im Büromanagement.

Schreibtisch frei im Großraum-Büro Baden-Württemberg. Jetzt Karriere machen mit einer Ausbildung im Büromanagement. Schreibtisch frei im Großraum-Büro Baden-Württemberg. Jetzt Karriere machen mit einer Ausbildung im Büromanagement. Wir bauen Baden-Württemberg. Bauen Sie mit. VERMÖGEN UND BAU BUNDESBAU EINE SOLIDE BASIS

Mehr

Ihre Karriere bei der LLB-Gruppe. Einsteigen und durchstarten

Ihre Karriere bei der LLB-Gruppe. Einsteigen und durchstarten Ihre Karriere bei der LLB-Gruppe Einsteigen und durchstarten Als Hochschulabsolvent zur LLB? Die Chance mit Potenzial. Ihren Abschluss haben Sie schon, oder bald in der Tasche und suchen die ideale Berufschance.

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai

VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai Anton Dujlovic Betriebliche Altersvorsorge VBL. Informationsveranstaltung 2014. Seite 1 VBL. Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Mehr