Gut versorgt, wenn es drauf ankommt! PflegeVorsorge. Lebensabsicherung.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gut versorgt, wenn es drauf ankommt! PflegeVorsorge. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund.de"

Transkript

1 V E R S I C H E R U N G E N Gut versorgt, wenn es drauf ankommt! PflegeVorsorge Lebensabsicherung

2 Und plötzlich ein Pflegefall Ein Frühlingsabend im Mai. Überraschend bricht Günther M. (persönliche Daten geändert) beim Joggen auf der Straße zusammen. Das Herz steht still; Passanten reanimieren den 58-Jährigen. Im Krankenhaus stellen die Ärzte einen erlittenen Herzinfarkt fest. Der Sauerstoffmangel bewirkt eine schwere Hirnschädigung. Günther M. ist seitdem ein Pflegefall. Dieser tatsächliche Leistungsfall zeigt, wie wichtig eine frühzeitige Absicherung des Pflegerisikos ist. Günter M. war erst wenige Monate bei der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.g. versichert. Er erhält jetzt eine lebenslange Pflegerente von rund Euro im Monat. Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen Menschen können von heute auf morgen zum Pflegefall werden. Nicht immer kündigt sich das an; nicht immer sind es nur Senioren, die dauerhaft auf fremde Hilfe angewiesen sind. Auch Jüngere können durch Unfälle oder schwere Krankheiten zum Pflegefall werden. Dank des medizinischen Fortschritts steigt die Lebenserwartung in Zukunft deutlich an. In 20 Jahren sind über ein Drittel der Deutschen über 60. Mit der steigenden Lebenserwartung geht leider aber auch das deutlich unterschätzte Pflegerisiko und das Risiko an Altersdemenz zu erkranken einher. Pflegebedürftige in % der Bevölkerung Deutschlands 60 Jahre und älter 50 % 40 % 30 % 20 % Jeder Sechste wird im Laufe seines Lebens wegen Pflegebedürftigkeit professionelle Hilfe in Anspruch nehmen müssen. 10 % 0 % Quelle: Bundesministerium für Gesundheit, Stand 2012 Entwicklung der Zahl der Pflegebedürftigen 5 Mio. Aktuell sind in Deutschland rund 2,4 Millionen Menschen ständig auf Pflege angewiesen. 4 Mio. 3 Mio. 2 Mio. 1 Mio % Experten rechnen im Jahr 2030 mit 3,4 Millionen Pflegebedürftigen rund 50 % mehr als heute. Deutschland wird zur Pflegestation Quelle: Bundesministerium für Gesundheit, Stand

3 Wer wird wo durch wen gepflegt? Auf Pflege angewiesen Von den rund 2,4 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland werden versorgt zu Hause durch Angehörige/ Pflegedienste Die meisten der Pflegebedürftigen in Deutschland werden derzeit zu Hause versorgt. Ein Drittel ist in stationären Pflegeheimen untergebracht. 1,7 Mio. in Heimen Quelle: Bundesministerium für Gesundheit, Stand 2012 Pflegestufen der gesetzlichen Pflegeversicherung Je nach Umfang des Hilfebedarfs werden pflegebedürftige Menschen in Pflegestufen eingeordnet. Die gesetzliche Pflegeversicherung definiert folgende Stufen der Pflegebedürftigkeit: Eingeschränkte Alltagskompetenz (Pflegestufe 0) Menschen, die im ambulanten Bereich gepflegt werden und die Voraussetzungen der Pflegestufe I nicht erfüllen, aber eine eingeschränkte Alltagskompetenz haben. Der Betreuungsbetrag hierfür liegt bei 100 bis 200 Euro pro Monat. Erhebliche Pflegebedürftigkeit (Pflegestufe I) Erheblich Pflegebedürftige benötigen bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität mindestens einmal täglich Hilfe und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung. Der Zeitaufwand beträgt wöchentlich im Durchschnitt mindestens 90 Minuten pro Tag. Schwerpflegebedürftigkeit (Pflegestufe II) Schwerpflegebedürftige benötigen bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität mindestens dreimal täglich Hilfe und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung. Der Zeitaufwand beträgt wöchentlich im Durchschnitt mindestens drei Stunden pro Tag. Schwerstpflegebedürftigkeit (Pflegestufe III) Schwerstpflegebedürftige benötigen bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität täglich rund um die Uhr, auch nachts, der Hilfe und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung. Der Zeitaufwand beträgt wöchentlich im Durchschnitt mindestens 5 Stunden pro Tag. 3

4 Verteilung auf die Pflegestufen Stufe I erheblich; mind. 1,5 Std./Tag Stufe II schwer; mind. 3 Std./Tag Stufe III schwerst; mind. 5 Std./Tag 13 % 35 % Quelle: Barmer GEK Pflegereport, Stand % Die Feststellung, in welcher Pflegestufe man sich befindet, erfolgt durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK). Ein Mitarbeiter des MDK untersucht den Hilfebedürftigen und empfiehlt der Pflegekasse die Einstufung in eine der o. g. Pflegestufen. Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung Häusliche Pflege Übernahme der Kosten Zuschuss für pflegende für ambulante Angehörige, Nachbarn Pflegedienste oder Freunde (Sachleistungen) (Geldleistungen) monatlich monatlich Pflegestufe I (erheblich Pflegebedürftige; mind. 1,5 Std./Tag) Pflegestufe II (Schwerpflegebedürftige; mind. 3 Std./Tag) 450 EUR 235 EUR EUR 440 EUR Pflegestufe III (Schwerstpflegebedürftige; mind. 5 Std./Tag) EUR (Härtefälle EUR) 700 EUR Stationäre Pflege in Heimen monatlich 2012 Pflegestufe I (erheblich Pflegebedürftige; mind. 1,5 Std./Tag) Pflegestufe II (Schwerpflegebedürftige; mind. 3 Std./Tag) Pflegestufe III (Schwerstpflegebedürftige; mind. 5 Std./Tag) EUR EUR EUR (Härtefälle EUR) Quelle: Bundesministerium für Gesundheit, Stand

5 Reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung aus? Mit diesen Leistungen können Pflegebedürftige aus der gesetzlichen Pflegeversicherung rechnen: Vollstationäre Pflege Pflegestufe I Pflegestufe II Pflegestufe III Unterkunft und Verpflegung* 617,12 EUR 617,12 EUR 617,12 EUR Pflegekosten* 1.361,62 EUR 1.792,38 EUR 2.248,69 EUR Investitionskosten** 350,00 EUR 350,00 EUR 350,00 EUR Heimkosten insgesamt 2.328,74 EUR 2.759,50 EUR 3.215,81 EUR Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung 1.023,00 EUR 1.279,00 EUR 1.550,00 EUR monatliche Versorgungslücke 1.305,74 EUR 1.480,50 EUR 1.665,81 EUR * Quelle: Statistisches Bundesamt, aktuelle Pflegestatistik, Durchschnittswerte Deutschland, Stand 2012 ** Die Investitionskosten sind von Pflegeheim zu Pflegeheim unterschiedlich; die Bandbreite bewegt sich zwischen 200 EUR bis weit über 600 EUR. Damit wird deutlich: Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet nur eine Grundabsicherung. Die monatliche Versorgungslücke muss daher durch eigene Ersparnisse oder durch den Verkauf der eigenen Immobilie gedeckt werden. Wenn das nicht reicht, müssen die engsten Familienangehörigen einspringen. Die Nachkommen oder nächsten Verwandten sind nämlich per Gesetz ( 1601 BGB) dazu verpflichtet, für die pflegebedürftigen Angehörigen finanziell aufzukommen. Muss zur Deckung der Pflegekosten Sozialhilfe beantragt werden, führt das Sozialamt eine Unterhaltsprüfung durch. Bei dieser Prüfung müssen der Antragsteller und seine Angehörigen 1. Grades ihre finanziellen Verhältnisse offenlegen. Die Unterhaltsprüfung umfasst: volle Berücksichtigung der monatlichen Bezüge Berücksichtigung von Vermögen, sofern es einen Freibetrag übersteigt Berücksichtigung und ggf. Rückforderung von Schenkungen der letzten 10 Jahre Um Ihr Vermögen und das Ihrer Angehörigen vor dieser finanziellen Belastung zu schützen, ist es unbedingt erforderlich eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Die Pflegelücke kann Sie schnell in den finanziellen Ruin treiben oder aber auch zu einer enormen Belastung Ihrer Angehörigen führen. Man kann nur jedem raten frühzeitig an die private Vorsorge zu denken. Warum Ihre Entscheidung für die VOLKSWOHL BUND PflegeVorsorge fallen sollte, zeigen wir Ihnen auf den nachfolgenden Seiten. Überzeugen Sie sich selbst! 5

6 VOLKSWOHL BUND PflegeVorsorge Unser Produkt Ihre Vorteile Sobald Sie nach der gesetzlichen Pflegedefinition in eine Pflegestufe eingeordnet werden, erhalten Sie auch eine Leistung aus unserer PflegeVorsorge. Falls der medizinische Dienst Ihnen keine Pflegestufe zuteilt, besteht bei unserer PflegeVorsorge zusätzlich die Möglichkeit, sich nach einem Katalog von Verrichtungen des täglichen Lebens beurteilen zu lassen. Diese Überprüfung kann durch Ihren Hausarzt erfolgen. Dieser prüft, ob Sie Hilfe bei den nachfolgenden Verrichtungen benötigen (jeweils ein Pflegepunkt). Mobilität An- und Auskleiden Einnehmen von Mahlzeiten und Getränken Persönliche Körperpflege Baden und Duschen Verrichten der Notdurft Bei Feststellung der Pflegebedürftigkeit leisten wir die vereinbarte Pflegerente, egal wer, wo, wie viel und mit welchem Aufwand pflegt mehr Flexibilität geht nicht! Leistung bei Demenzerkrankungen Schätzung der Demenzfälle in Deutschland (in Millionen) 2,0 1, Quelle: Berlin-Institut, Demenz-Report ,6 Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt meistens nur körperliche Gebrechen ab. Wer körperlich fit ist, aber unter eingeschränktem Merk- und Denkvermögen (z. B. Alzheimer) leidet, erhält in der Regel keine Anerkennung in einer Pflegestufe der gesetzlichen Pflegeversicherung. Unsere PflegeVorsorge leistet in allen Produktvarianten im Gegensatz zur gesetzlichen Pflegeversicherung, auch bei Vorliegen von Demenzerkrankungen. Unsere optionalen Leistungsbausteine Einmalleistung Bei Eintritt des Pflegefalls zahlen wir Ihnen einen zusätzlichen Betrag in Höhe von 1 bis 6 Monatsrenten. Todesfallleistung Sie haben die Möglichkeit, eine garantierte Leistung bei Tod zu vereinbaren. 6

7 Unsere leistungsstarken Produktvarianten Mit unserer PflegeVorsorge bieten wir Ihnen eine leistungsstarke und maßgeschneiderte Absicherung für den Fall der Fälle. Für ein Höchstmaß an Flexibilität sorgen vier Produktvarianten. PflegeVorsorge Basis 100 % der versicherten Rente bei 6 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe III PflegeVorsorge Komfort 100 % der versicherten Rente 50 % der versicherten Rente bei 6 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe III bei 4 oder 5 Pflegepunkten, gesetzlicher Pflegestufe II oder Demenz PflegeVorsorge Exklusiv 100 % der versicherten Rente 75 % der versicherten Rente 50 % der versicherten Rente bei 6 Pflegepunkten, gesetzlicher Pflegestufe III oder Demenz bei 4 oder 5 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe II bei 3 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe I PflegeVorsorge Flexibel NEU 100 % der versicherten Rente % der versicherten Rente flexibel bei 6 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe III bei 4 oder 5 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe II % der versicherten Rente flexibel bei 3 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe I Jetzt flexibel Leistung bei Demenz vereinbaren: Es kann individuell gewählt werden, ob die Leistung bei Demenz der vereinbarten Rentenleistung für Stufe III oder der Rentenleistung für Stufe II entsprechen soll. Beitragsbefreiung in allen Produktvarianten bereits bei 3 Pflegepunkten, gesetzlicher Pflegestufe I oder Demenz. 7

8 Leistungsstark für alle Produktvarianten gilt lebenslanger Versicherungsschutz stabile Beiträge Leistungen bei ambulanter und stationärer Pflege Verwendung der laufenden Überschüsse wahlweise zur Erhöhung der vereinbarten Pflegerente (bis zu 55 % zusätzliche Pflegerente) zur Ansammlung von Guthaben; auch auf Fondsbasis möglich unabhängig davon: Pflegefallbonus Zusatzrente im Leistungsfall (nicht garantiert in 2012: bis 25 %) während des Rentenbezugs: Steigerung der Pflegerente durch Überschussbeteiligung (nicht garantiert in 2012: 2,3 % p. a.) Inflationsausgleich durch dynamische Anpassung der Pflege-Leistung gemäß Verbraucherpreisindex möglich weltweiter Versicherungsschutz Wiedereingliederungshilfe bei Fortfall der Pflegebedürftigkeit in Höhe von 3 Monatsrenten (max EUR) kostenfrei mitversichert bei bestimmten Ereignissen (z. B. Heirat) kann die Pflegerente ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden 100 % der versicherten Rente bei Demenz möglich Assistance-Leistung: telefonische Erstberatung und Vermittlung/ Organisation eines Pflegedienstes und sonstiger pflegenaher Hilfeund Dienstleistungen Unsere schlanke Alternative: PflegeVorsorge Easy Unser Produkt PflegeVorsorge Easy hat eine stark vereinfachte Gesundheitsprüfung. Diese beinhaltet lediglich vier anstatt der sonst üblichen 13 Gesundheitsfragen. Diesen Tarif bieten wir in den Produktvarianten PflegeVorsorge Basis und PflegeVorsorge Komfort Aufgrund der vereinfachten Gesundheitsprüfung hat unsere PflegeVorsorge Easy eine Wartezeit auf den Pflegeschutz von 5 Jahren. Werden Sie in den ersten 5 Versicherungsjahren aufgrund eines Unfalls pflegebedürftig, zahlen wir Ihnen die versicherte monatliche Pflegerente aus. Bei einer nicht unfallbedingten Pflegebedürftigkeit in den ersten 5 Versicherungsjahren erlischt der Versicherungsvertrag und Sie erhalten Ihre eingezahlten Beiträge zurück. 8

9 Alles auf einen Blick Durch die steigende Lebenserwartung steigt das Pflegerisiko dramatisch an. Deutschland wird zur Pflegestation. Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet nur eine Grundabsicherung. Um die Versorgungslücke zu schließen ist daher eine private Pflegeabsicherung unerlässlich. Der VOLKSWOHL BUND bietet mit der PflegeVorsorge eine ausgezeichnete und passgenaue Produktlösung. Die wesentlichen Produktvorteile sind: Sicherheit: Die Prüfung der Pflegebedürftigkeit kann durch Ihren Hausarzt oder durch den medizinischen Dienst erfolgen. Leistungsstärke: Sie haben in sämtlichen Produktvarianten einen Leistungsanspruch schon ab Pflegestufe I und auch bei Demenz. Flexibilität: Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen flexiblen Produktbausteinen und Optionen wie Todesfallschutz und Einmalleistung. Einfachheit: Sie haben beim Produkt PflegeVorsorge Easy lediglich vier anstatt der sonst üblichen 13 Gesundheitsfragen zu beantworten. Stabilität: Die Höhe der Beiträge ist für die gesamte Zahlungsdauer fest vereinbart. Das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung hat ein Bürgertelefon zu allen Fragen rund um die gesetzliche Pflegeversicherung eingerichtet. Hier haben Sie die Möglichkeit, individuelle Auskünfte oder weitergehende Informationen zu erhalten. Kostenfreies Bürgertelefon Erreichbar Montag bis Donnerstag von Uhr Freitag von Uhr zur gesetzlichen Pflegeversicherung / Gehörlosen-/Hörgeschädigten-Service / (Schreibtelefon) / (Telefax) 9

10 Ihre individuelle PflegeVorsorge Kosten durch Pflegebedürftigkeit EUR Vollstationäre Pflege Pflegestufe I Pflegestufe II Pflegestufe III Unterkunft und Verpflegung* 617,12 EUR 617,12 EUR 617,12 EUR Pflegekosten* 1.361,62 EUR 1.792,38 EUR 2.248,69 EUR Investitionskosten** 350,00 EUR 350,00 EUR 350,00 EUR Heimkosten insgesamt 2.328,74 EUR 2.759,50 EUR 3.215,81 EUR Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung 1.023,00 EUR 1.279,00 EUR 1.550,00 EUR monatliche Versorgungslücke 1.305,74 EUR 1.480,50 EUR 1.665,81 EUR * Quelle: Statistisches Bundesamt, aktuelle Pflegestatistik, Durchschnittswerte Deutschland, Stand 2012 ** Die Investitionskosten sind von Pflegeheim zu Pflegeheim unterschiedlich; die Bandbreite bewegt sich zwischen 200 EUR bis weit über 600 EUR. Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung EUR Pflege zu Hause Pflege im Heim Pflegstufe I Pflegestufe II Pflegestufe III 440 EUR EUR EUR (Härtefälle EUR) Pflegstufe I Pflegestufe II Pflegestufe III EUR EUR EUR (Härtefälle EUR) Ihre persönliche Pflegelücke beträgt = EUR Ihre gewünschte monatliche Pflegerente EUR Gewünscher Leistungsumfang* PflegeVorsorge Basis PflegeVorsorge Komfort PflegeVorsorge Exklusiv PflegeVorsorge Flexibel 100 % der versicherten Rente bei 6 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe III 100 % der versicherten Rente bei 6 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe III 50 % der versicherten Rente bei 4 oder 5 Pflegepunkten, gesetzlicher Pflegestufe II oder bei Demenz 100 % der versicherten Rente bei 6 Pflegepunkten, gesetzlicher Pflegestufe III oder bei Demenz 75 % der versicherten Rente bei 4 oder 5 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe II 50 % der versicherten Rente bei 3 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe I 100 % der versicherten Rente bei 6 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe III % der versicherten Rente bei 4 oder 5 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe II % der versicherten Rente bei 3 Pflegepunkten oder gesetzlicher Pflegestufe I Leistung bei Demenz in Höhe der Rente bei Pflegestufe II oder Pflegestufe III Ihr monatlicher Beitrag EUR * Durch diese Darstellung wird kein individueller Leistungsanspruch begründet. 10

11 Raum für Ihren individuellen Versorgungsvorschlag Ihr Ansprechpartner berät Sie gern.

12 Ihr Ansprechpartner: VOLKSWOHL BUND Versicherungen Südwall Dortmund Internet: E-Postbrief: KD Inf. Pflege

PflegeVorsorge. Jetzt handeln für eine bessere Zukunft

PflegeVorsorge. Jetzt handeln für eine bessere Zukunft PflegeVorsorge Jetzt handeln für eine bessere Zukunft Pflegebedürftigkeit jeden kann es treffen Investieren Sie in Ihre Pflege Dank an den medizinischen Fortschritt: Unsere Lebenserwartung steigt. In 20

Mehr

Pflege ein großes Thema...

Pflege ein großes Thema... Pflege ein großes Thema... Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen Im Alter möchte jeder gerne gesund und unabhängig sein. Doch die Realität sieht anders auch: Immer mehr Deutsche brauchen in späteren Jahren

Mehr

Clever investieren und für den Pflegefall vorsorgen: Gothaer PflegeRent Invest

Clever investieren und für den Pflegefall vorsorgen: Gothaer PflegeRent Invest Clever investieren und für den Pflegefall vorsorgen: Gothaer PflegeRent Invest Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen auch Ihre Kunden! Über 2,25 Millionen Menschen in Deutschland sind derzeit ständig

Mehr

Jetzt Pflegezulage sichern!

Jetzt Pflegezulage sichern! Deutsche-Förder-Pflege Jetzt Pflegezulage sichern! Sorgen Sie für den Fall einer Pflegebedürftigkeit vor. Mit der Deutschen-Förder-Pflege der Barmenia. Einfach, unkompliziert und staatlich gefördert. Pflege

Mehr

Denken Sie daran, dass jeder pflegebedürftig werden kann. Sorgen Sie deshalb schon heute vor.

Denken Sie daran, dass jeder pflegebedürftig werden kann. Sorgen Sie deshalb schon heute vor. SELEKTA PflegeVorsorge Denken Sie daran, dass jeder pflegebedürftig werden kann. Sorgen Sie deshalb schon heute vor. Die SELEKTA PflegeVorsorge schützt Ihr Vermögen vor den immensen Pflegekosten. Und garantiert

Mehr

Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall

Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall Mit über 75 Jahren Erfahrung als unabhängiges Familienunternehmen und als Krankenversicherer wissen wir, dass echte Freiheit und Unabhängigkeit nur aus Sicherheit

Mehr

Sparkasse. (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe Pflege gehört zum Leben heute und in der Zukunft. Sie kümmern sich um Ihr Wohlbefinden. Sie legen

Mehr

PflegeVorsorge. Jetzt handeln für eine bessere Zukunft

PflegeVorsorge. Jetzt handeln für eine bessere Zukunft PflegeVorsorge Jetzt handeln für eine bessere Zukunft Pflegebedürftigkeit jeden kann es treffen Investieren Sie in Ihre Pflege Dank an den medizinischen Fortschritt: Unsere Lebenserwartung steigt. In 20

Mehr

Laufen Sie abgesichert durchs Leben und sorgen Sie für Ihren Lebensabend vor.

Laufen Sie abgesichert durchs Leben und sorgen Sie für Ihren Lebensabend vor. Generali 3-D Pflegevorsorge Ihr 3-D Wahlrecht: Pflegerentenschutz Kapitalauszahlung Altersrente Laufen Sie abgesichert durchs Leben und sorgen Sie für Ihren Lebensabend vor. Ein Unternehmen der Generali

Mehr

Pflege kostet ein Vermögen Ihr Vermögen. Die Pflege-Ergänzung der Continentale Krankenversicherung a.g. www.continentale.de

Pflege kostet ein Vermögen Ihr Vermögen. Die Pflege-Ergänzung der Continentale Krankenversicherung a.g. www.continentale.de Pflege kostet ein Vermögen Ihr Vermögen Die Pflege-Ergänzung der Continentale Krankenversicherung a.g. www.continentale.de Pflegebedürftig? Ich doch nicht! Gerne verschließen wir die Augen davor, durch

Mehr

Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall

Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall Mit fast 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Familienunternehmen und als Krankenversicherer wissen wir, dass echte Freiheit und Unabhängigkeit nur aus Sicherheit

Mehr

Pflegetagegeld. Private Zusat zversicherungen

Pflegetagegeld. Private Zusat zversicherungen M i t s i c h e r h e i t g u t v e r s o r g t : Pflegetagegeld Private Zusat zversicherungen i m m e r w e n i g e r g e l d immer mehr Pflegefälle Kaum jemand interessiert sich in jungen Jahren für

Mehr

Richtungswechsel leicht gemacht

Richtungswechsel leicht gemacht 3-D Pflegevorsorge Richtungswechsel leicht gemacht Ein Unternehmen der Generali Deutschland Lassen Sie sich alle Richtungen offen. Links, rechts, geradeaus alles möglich. Wenn Sie in den Ruhestand gehen,

Mehr

Vorsorge für den Pflegefall treffen. Absicherung

Vorsorge für den Pflegefall treffen. Absicherung Vorsorge für den Pflegefall treffen. Absicherung Vorsorge für den Pflegefall treffen. Unsere Lebenserwartung steigt, unsere Lebensqualität heute ist hoch: wird es auch morgen so sein? Dank des medizinischen

Mehr

Vorsorge für den Pflegefall treffen.

Vorsorge für den Pflegefall treffen. Prospekt & Antrag Prospekt & Antrag Vorsorge für den Pflegefall treffen. Schützen Sie sich und Ihre Angehörigen rechtzeitig vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Jetzt neu das Pflegetagegeld mit:

Mehr

SPR-care Finanzielle Flexibilität und Entscheidungsfreiheit im Pflegefall

SPR-care Finanzielle Flexibilität und Entscheidungsfreiheit im Pflegefall SPR-care Finanzielle Flexibilität und Entscheidungsfreiheit im Pflegefall 1 DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen! Pflegebedürftigkeit ein unterschätztes

Mehr

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall.

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. PROSPEKT Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

Gute Pflege kostet viel Geld Die Absicherung der individuellen Pflegelücke mit Pflegevorsorge Flex-U.

Gute Pflege kostet viel Geld Die Absicherung der individuellen Pflegelücke mit Pflegevorsorge Flex-U. Gute Pflege kostet viel Geld Die Absicherung der individuellen Pflegelücke mit Pflegevorsorge Flex-U. Pflegelückenrechner Pflegevorsorge Flex-U Die wachsende Bedeutung der Pflege. In den kommenden Jahren

Mehr

Wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Vorsorge machen können, was Sie wollen wann Sie es wollen.

Wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Vorsorge machen können, was Sie wollen wann Sie es wollen. 3-D Pflegevorsorge Wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Vorsorge machen können, was Sie wollen wann Sie es wollen. Ein Unternehmen der Generali Deutschland 3-D Pflegevorsorge Gut ausgerüstet für 3 Richtungen.

Mehr

Pflege- Neuausrichtungsgesetz

Pflege- Neuausrichtungsgesetz Pflege- Neuausrichtungsgesetz was hat sich geändert Horst Effertz Heino Schüürmann Die Pflegeversicherung 5. Säule im Sozialversicherungssystem Pflegebedürftig sind Personen, die wegen einer körperlichen,

Mehr

Lebensqualität in jedem Alter

Lebensqualität in jedem Alter Lebensqualität in jedem Alter Treffen kann es jeden: heute noch aktiv, später vielleicht auf Hilfe angewiesen. Sichern Sie Ihr Vermögen und schützen Sie sich und Ihre Familie vor hohen finanziellen Belastungen.

Mehr

Pflegebedürftigkeit das unterschätzte Risiko

Pflegebedürftigkeit das unterschätzte Risiko Pflegebedürftigkeit das unterschätzte Risiko Mehr als zwei Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. 2050 rechnet man bereits mit 4,7 Millionen Pflegefällen. Davon sind 20 Prozent noch nicht

Mehr

Sich jeden Tag auf morgen freuen

Sich jeden Tag auf morgen freuen Lebenslinien Sich jeden Tag auf morgen freuen Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Vorsorge und Absicherung Pflege Lernen Sie uns näher kennen. Wir betreiben ein genossenschaftliches

Mehr

Wichtig ist, dass Pflegekosten über Generationen keine Folgen haben müssen.

Wichtig ist, dass Pflegekosten über Generationen keine Folgen haben müssen. Generali PflegeRente Wichtig ist, dass Pflegekosten über Generationen kee Folgen haben müssen. E Unternehmen der Generali Deutschland Generali PflegeRente Wichtig ist, dass Pflegekosten über Generationen

Mehr

Wichtig ist, dass Pflegekosten über Generationen keine Folgen haben müssen.

Wichtig ist, dass Pflegekosten über Generationen keine Folgen haben müssen. Generali PflegeRente Wichtig ist, dass Pflegekosten über Generationen kee Folgen haben müssen. E Unternehmen der Generali Deutschland Generali PflegeRente Für e selbstbestimmtes Leben im Alter. Wählen

Mehr

Pfl egezusatzversicherung

Pfl egezusatzversicherung Pfl egezusatzversicherung Kinder haften für ihre Eltern! Seite 02/05 Pfl egezusatzversicherung Leistungsbeispiele aus der Praxis Im Jahr 2008 gab es in der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung rund 2,1

Mehr

Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherung w i c h t i g e i n f o r m a t i o n e n z u m t a r i f P T A Pflegezusatzversicherung K r a n k e n v e r s i c h e r u n g Vertriebsinformation Pflegezusatz Finanztest empfiehlt p f l e g e z u s at

Mehr

13. Charta-Marktplatz Neuss, 08./09.05.2007

13. Charta-Marktplatz Neuss, 08./09.05.2007 13. Charta-Marktplatz Neuss, 08./09.05.2007 mit Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG Die Armutsfalle Pflege: Zukunfstmarkt Pflege(renten)versicherung 1 Ihr Referent Marlies Hirschberg-Tafel geboren in

Mehr

Pflege in Deutschland. Kosten und Zukunft. Wenn Sie gern günstige Gelegenheiten nutzen, haben wir eine gute Nachricht für Sie.

Pflege in Deutschland. Kosten und Zukunft. Wenn Sie gern günstige Gelegenheiten nutzen, haben wir eine gute Nachricht für Sie. Pflege in Deutschland Kosten und Zukunft Wenn Sie gern günstige Gelegenheiten nutzen, haben wir eine gute Nachricht für Sie. Sven Grosse Folie 1 Mama muss ins Heim, wer finanziert das? Unsere Mama 75 Jahre

Mehr

3-D PFLEGEVORSORGE. Wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Vorsorge machen können, was Sie wollen wann Sie es wollen.

3-D PFLEGEVORSORGE. Wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Vorsorge machen können, was Sie wollen wann Sie es wollen. 3-D PFLEGEVORSORGE Wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Vorsorge machen können, was Sie wollen wann Sie es wollen. Gut ausgerüstet für 3 Richtungen. Richtung 1. Lebenslanger Pflegerentenschutz: Keine Gesundheitsprüfung,

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

IDEAL PflegeRente jetzt mit Absicherung der Pflegestufe 0

IDEAL PflegeRente jetzt mit Absicherung der Pflegestufe 0 IDEAL PflegeRente jetzt mit Absicherung der Pflegestufe 0 Tarif und Verkauf November 2013 Agenda 2 IDEAL PflegeRente Übersicht Tarifgrundlagen Leistungen ohne Mehrbeitrag Beitragsrelevante Zusatzleistungen

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Pflege-Vorsorge Für Ihre Sorgenfreiheit. Finanzieller Schutz bei Pflegebedürftigkeit.

Pflege-Vorsorge Für Ihre Sorgenfreiheit. Finanzieller Schutz bei Pflegebedürftigkeit. Pflege-Vorsorge Für Ihre Sorgenfreiheit Finanzieller Schutz bei Pflegebedürftigkeit. Wie viel bezahlt die Pflegepflichtver sicherung, wenn man zum Pflegefall wird? Pflege-Vorsorge Leider viel zu wenig!

Mehr

Die Pflegelücke wird immer größer Mit AXA bieten Sie staatlich geförderten Schutz.

Die Pflegelücke wird immer größer Mit AXA bieten Sie staatlich geförderten Schutz. Info für Vertriebspartner Die Pflegelücke wird immer größer Mit AXA bieten Sie staatlich geförderten Schutz. Die private Pflegeabsicherung von AXA Pflege-Bahr und Pflegevorsorge Flex-U Die wachsende Bedeutung

Mehr

pflege Risikoträger ist die DFV Deutsche Familienversicherung AG. erkennen informieren

pflege Risikoträger ist die DFV Deutsche Familienversicherung AG. erkennen informieren pflege pflege Risikoträger ist die DFV Deutsche Familienversicherung AG. erkennen informieren Stellen Sie sich einmal vor, Sie hätten eine Krankenversicherung, die immer nur die Hälfte zahlt: Nur die Hälfte

Mehr

Vor dem Heimeinzug. Fragen und Antworten rund um Finanzierung und Formalitäten. Wer kann in ein Altenheim einziehen?

Vor dem Heimeinzug. Fragen und Antworten rund um Finanzierung und Formalitäten. Wer kann in ein Altenheim einziehen? Vor dem Heimeinzug Fragen und Antworten rund um Finanzierung und Formalitäten Wer kann in ein Altenheim einziehen? Jeder, der pflegebedürftig im Sinne des SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) ist und nicht

Mehr

Für eine bezahlbare Pflege: Die Wohnen-im-Alter-Pflegevorsorge

Für eine bezahlbare Pflege: Die Wohnen-im-Alter-Pflegevorsorge Für eine bezahlbare Pflege: Die Wohnen-im-Alter-Pflegevorsorge Vorwort Sehr geehrte Interessenten, immer mehr Menschen in Deutschland werden pflegebedürftig oder leiden an Demenz. Die Zahlen sind alarmierend

Mehr

Kostenrisiko Pflegefall

Kostenrisiko Pflegefall Kostenrisiko Pflegefall Vorsorge ist günstiger als Nachsorge Pflegefall? Ja, ich aber nicht.... so denken die Meisten von uns! Wer will sich schon mit einem so unangenehmen Thema beschäftigen? Die wahren

Mehr

» Leistung auch bei Demenz» Einmalzahlung in Höhe des 100- » Beitragsbefreiung im Leistungsfall

» Leistung auch bei Demenz» Einmalzahlung in Höhe des 100- » Beitragsbefreiung im Leistungsfall Der DEVK-Pflegeschutz: Aktiv, Komfort und Premium Aktiv (PT 3) Komfort (PT + PA) Premium (PT + PT Premium + PA) Pflege, das verdrängte Risiko 90461/2011/11» Pflegetagegeld nur in Pflegestufe III: 100 Prozent

Mehr

IDEAL Versicherung. IDEAL PflegeRente. Tarif und Verkauf - Stand 04/2013. Der Spezialist für Senioren.

IDEAL Versicherung. IDEAL PflegeRente. Tarif und Verkauf - Stand 04/2013. Der Spezialist für Senioren. IDEAL Versicherung IDEAL PflegeRente Tarif und Verkauf - Stand 04/2013 Der Spezialist für Senioren. Ihr Referent 2 Birger Mählmann Leitender Vertriebstrainer der IDEAL Versicherungsgruppe Agenda 3 Warum

Mehr

Vorsorgen für jeden Pflegefall. DAKplus Pflege DAKplus Pflege TOP

Vorsorgen für jeden Pflegefall. DAKplus Pflege DAKplus Pflege TOP Starke Partner. Beste Leistungen. An unseren Partner HanseMerkur haben wir bei der Entwicklung des DAKZusatz Schutzes spezielle Anforderungen gestellt: Besonders günstige und leistungsstarke Tarife Bündelung

Mehr

Vorsorge für den Pflegefall treffen.

Vorsorge für den Pflegefall treffen. Vorsorge für den Pflegefall treffen. Schützen Sie sich und Ihre Angehörigen rechtzeitig vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Kunden und Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

Im Pflegefall. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusat zversicherungen

Im Pflegefall. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusat zversicherungen Im Pflegefall a u c h z u H a u s e B e s t e n s v e r s o r g t 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusat zversicherungen Kosten im Pflegefall K e i n e F r a g e d e s A lt e r s Kaum jemand

Mehr

Im Pflegefall bestens versorgt. Die Deutsche PrivatPflege gibt Ihnen finanzielle Sicherheit im Pflegefall

Im Pflegefall bestens versorgt. Die Deutsche PrivatPflege gibt Ihnen finanzielle Sicherheit im Pflegefall Im Pflegefall bestens versorgt Die Deutsche PrivatPflege gibt Ihnen finanzielle Sicherheit im Pflegefall Pflege geht uns alle an Eine gute Nachricht: Wir leben länger. Ein Grund dafür ist auch die gute

Mehr

Wie teuer ist eine lebenslange BU-Absicherung?

Wie teuer ist eine lebenslange BU-Absicherung? Wie teuer ist eine lebenslange BU-Absicherung? Pflegebausteine in der Swiss Life Produktwelt Axel Schmiedeskamp, Frankfurt, 13.05.2014 Das Umfeld Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit in der GRV 495.713

Mehr

Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall. PflegePREMIUM Plus

Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall. PflegePREMIUM Plus Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall. PflegePREMIUM Plus Neu: Leistung für erforderliche vollstationäre Pflege Leistung bei Demenz Keine Wartezeiten Die vier häufigsten Irrtümer im Zusammenhang mit der

Mehr

Die Zusatzversicherung für Pflege Eine sinnvolle Ergänzung?

Die Zusatzversicherung für Pflege Eine sinnvolle Ergänzung? VERBRAUCHERINFORMATION Die Zusatzversicherung für Pflege Eine sinnvolle Ergänzung? Viele Menschen sind besorgt, ob sie im Alter die Kosten für ihre Pflege aufbringen können. Die Zahl der Pflegebedürftigen

Mehr

Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT SEHR GUT. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen (1,3)

Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT SEHR GUT. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen (1,3) Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! SEHR GUT (1,3) Im Test: 24 Pflegezusatzversicherungen Ausgabe 05/2013 13YY69 Private Pflegezusatzversicherungen Kosten im Pflegefall

Mehr

Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen

Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen Kosten im Pflegefall KEINE FRAGE DES ALTERS Kaum jemand denkt in jungen Jahren an eine mögliche

Mehr

Im Pflegefall bestens versorgt

Im Pflegefall bestens versorgt Im Pflegefall bestens versorgt Krankenversicherung DEUTSCHE PRIVAT PFLEGE PLUS NEU! Jetzt für später mehr Leistung sichern. Ohne Gesundheitsprüfung. Pflegevorsorge muss sein Schon heute gibt es fast 2,4

Mehr

Geld vom Staat. Krankenversicherung. Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung

Geld vom Staat. Krankenversicherung. Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung Geld vom Staat Krankenversicherung Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung Inhaltsverzeichnis Der Staat fördert Ihre private Pflegevorsorge.... 3 Warum ist

Mehr

Richtungswechsel leicht gemacht

Richtungswechsel leicht gemacht 3-D Pflegevorsorge Richtungswechsel leicht gemacht Ein Unternehmen der Generali Deutschland Lassen Sie sich alle Richtungen offen. Links, rechts, geradeaus alles möglich. Wenn Sie in den Ruhestand gehen,

Mehr

Die Risiken des Lebens mit Leichtigkeit absichern

Die Risiken des Lebens mit Leichtigkeit absichern Die Risiken des Lebens mit Leichtigkeit absichern Jetzt erst recht mit: Geld-Zurück-Garantie" dank der "Gothaer PflegeRent Invest-Police" ppa. Thomas Ramscheid Key Account Manager e-mail: thomas_ramscheid@gothaer.de

Mehr

ist mir wichtig Meine Versorgung im Pflegefall für jeden Kunden das richtige Produkt mit den APKV Pflegeprodukten

ist mir wichtig Meine Versorgung im Pflegefall für jeden Kunden das richtige Produkt mit den APKV Pflegeprodukten 1 ist mir wichtig Meine Versorgung im Pflegefall für jeden Kunden das richtige Produkt mit den APKV Pflegeprodukten Agenda Surminski Report 2012 PflegetagegeldBest Dynamik Ihr Geschäft für die Zukunft

Mehr

SELECT CARE Pflege. Krankenversicherung. Privater Gesundheits- und Pflegeschutz

SELECT CARE Pflege. Krankenversicherung. Privater Gesundheits- und Pflegeschutz SELECT CARE Pflege Krankenversicherung Privater Gesundheits- und Pflegeschutz SELECT CARE Pflege 2 Vorsorgen bringt Sicherheit Immer wieder werden auch junge Menschen zum Pflegefall. Ein Unfall oder eine

Mehr

Wenn Sie gern günstige Gelegenheiten nutzen, haben wir eine gute Nachricht für Sie.

Wenn Sie gern günstige Gelegenheiten nutzen, haben wir eine gute Nachricht für Sie. Gesundheit erhalten Pflegezusatzversicherung PflegeSchutz mit staatlicher Förderung 60 jährlich Wenn Sie gern günstige Gelegenheiten nutzen, haben wir eine gute Nachricht für Sie. Mit dem Thema Pflege

Mehr

Risikoanalyse Armutsfalle Pflege. Hamburg, 10. Juli 2006

Risikoanalyse Armutsfalle Pflege. Hamburg, 10. Juli 2006 Risikoanalyse Armutsfalle Pflege Hamburg, 10. Juli 2006 Die Pflegeversicherung ist die größte Zeitbombe unserer Sozialsysteme. Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen Professor für Finanzwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität

Mehr

Geld vom Staat - Jetzt Pflegezulage sichern. Besser Barmenia. Besser leben. Deutsche-Förder- Pflege

Geld vom Staat - Jetzt Pflegezulage sichern. Besser Barmenia. Besser leben. Deutsche-Förder- Pflege Deutsche-Förder- Pflege Geld vom Staat - Jetzt Pflegezulage sichern. Schließen Sie die Lücken der gesetzlichen Pflegeversicherung und sorgen Sie für den Fall einer Pflegebedürftigkeit vor. Besser Barmenia.

Mehr

OLGAflex Pflegeversicherung neu definiert! Robert Gladis HALLESCHE Krankenversicherung a.g.

OLGAflex Pflegeversicherung neu definiert! Robert Gladis HALLESCHE Krankenversicherung a.g. OLGAflex Pflegeversicherung neu definiert! Robert Gladis HALLESCHE Krankenversicherung a.g. Erfinder der Pflegeversicherung: Erfahrung und Kompetenz in Sachen Pflege 1985: n HALLESCHE ist erster bundesweiter

Mehr

Im Bereich der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden usw.) Im Bereich der Ernährung (Aufnahme oder Zubereitung der Nahrung)

Im Bereich der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden usw.) Im Bereich der Ernährung (Aufnahme oder Zubereitung der Nahrung) P f l e g e d i e n s t Plus LUX HELIOS 72474 Winterlingen, Ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung Häufige Fragen und Antworten an unseren Pflegedienst Wer erhält Leistungen aus

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Im Pflegefall bestens versorgt

Im Pflegefall bestens versorgt Im Pflegefall bestens versorgt Die Deutsche PrivatPflege gibt Ihnen finanzielle Sicherheit im Pflegefall. Jetzt auch mit spezieller Leistung bei Demenz. Pflege geht uns alle an Eine gute Nachricht: Wir

Mehr

Der Pflegefall. Biometrische Risiken im Fokus. Vorgestellt von merluko Dortmund GbR 02.2014. Der Spezialist für Senioren.

Der Pflegefall. Biometrische Risiken im Fokus. Vorgestellt von merluko Dortmund GbR 02.2014. Der Spezialist für Senioren. Der Pflegefall Biometrische Risiken im Fokus Vorgestellt von merluko Dortmund GbR 02.2014 Fazit 2 Die IDEAL ist der qualitative Marktführer 1. Platz im Finanztest bei den Frauen und flexiblen Tarifen 5

Mehr

Kranken. Mit SIGNAL IDUNA wird Pflege bezahlbar. Speziell für IKK Versicherte

Kranken. Mit SIGNAL IDUNA wird Pflege bezahlbar. Speziell für IKK Versicherte Kranken Mit SIGNAL IDUNA wird Pflege bezahlbar. Speziell für IKK Versicherte Pflegebedürftig? Gerne verschließen wir unsere Augen davor, dass unsere Gesundheit, unsere geistige Frische und Beweglichkeit

Mehr

Marktbeobachtung. PflegeGarant: Pflegetagegeldtarife (PG-E, PG-K, PG-K-plus), Pflegekapitaltarif (PG-C) www.continentale.de

Marktbeobachtung. PflegeGarant: Pflegetagegeldtarife (PG-E, PG-K, PG-K-plus), Pflegekapitaltarif (PG-C) www.continentale.de Marktbeobachtung PflegeGarant: Pflegetagegeldtarife (PG-E, PG-K, PG-K-plus), Pflegekapitaltarif (PG-C) www.continentale.de Einsteiger- mit Leistungen ab Pflegestufe III Mitbewerber Continentale Gothaer

Mehr

Lebensqualität in jedem Alter

Lebensqualität in jedem Alter Mit umfangreichem Servicepaket für mehr Leistungen! Lebensqualität in jedem Alter Treffen kann es jeden: heute noch aktiv, später vielleicht auf Hilfe angewiesen. Sichern Sie Ihr Vermögen und schützen

Mehr

Information. Kostenfalle Pflegefall. Pflegezusatzversicherung. Tarif PZ: Finanzielle Sicherheit bei Pflegebedürftigkeit

Information. Kostenfalle Pflegefall. Pflegezusatzversicherung. Tarif PZ: Finanzielle Sicherheit bei Pflegebedürftigkeit Information Pflegezusatzversicherung Kostenfalle Pflegefall Tarif PZ: Finanzielle Sicherheit bei Pflegebedürftigkeit Unverzichtbar Finanzielle Sicherheit im Pflegefall Schutz, den jeder braucht! Ob altersbedingt,

Mehr

Schön, dass ich jetzt gut

Schön, dass ich jetzt gut Schön, dass ich jetzt gut versorgt werde. Und später? Unsere private Pflegezusatzversicherung ermöglicht im Pflegefall eine optimale Betreuung. Solange es geht sogar zu Hause und das schon für monatlich.*

Mehr

Was leistet ein Versicherer für mich in der Pflegetagegeldversicherung?

Was leistet ein Versicherer für mich in der Pflegetagegeldversicherung? interview Was leistet ein Versicherer für mich in der Pflegetagegeldversicherung? Pflege & Vorsorge im Gespräch mit Markus Reis, Leiter Produktmanagement Kranken- u. Pflegeversicherung der MÜNCHENER VEREIN

Mehr

Beratungsdienst Geld und Haushalt

Beratungsdienst Geld und Haushalt Geld und Haushalt Beratungsdienst der Sparkassen- unterstützt private Haushalte rund um das Thema Haushalt und Finanzen. Beratungsdienst Geld und Haushalt Herzlich willkommen Zielsetzung Verbesserung des

Mehr

VORSORGE. Weil Lebensqualität keine Frage des Alters ist. VPV VolksPflege Aus Sorge wird Vorsorge. In Kooperation mit

VORSORGE. Weil Lebensqualität keine Frage des Alters ist. VPV VolksPflege Aus Sorge wird Vorsorge. In Kooperation mit VORSORGE Weil Lebensqualität keine Frage des Alters ist VPV VolksPflege Aus Sorge wird Vorsorge In Kooperation mit Der Abschluss einer Pflegezusatzversicherung ist auch für junge Menschen sinnvoll. Aufgrund

Mehr

Pflege im Jahr 2007. Pflege

Pflege im Jahr 2007. Pflege Pflege im Jahr 2007 Von Gerhard Hehl In Rheinland-Pfalz gab es im Dezember 2007 fast 102 500 pflegebedürftige Menschen. Gut die Hälfte erhielt ausschließlich Pflegegeld. Fast 20% wurden ambulant, weitere

Mehr

DEUTSCHE PRIVAT PFLEGE PLUS

DEUTSCHE PRIVAT PFLEGE PLUS DEUTSCHE PRIVAT PFLEGE PLUS Krankenversicherung Ihr zuverlässiger privater Pflegeschutz Ihr PLUS: Jetzt auch mit staatlicher Förderung! Empfohlen vom führenden Pflegespezialisten Pflegevorsorge muss sein!

Mehr

Die private Pflegevorsorge

Die private Pflegevorsorge Die private Pflegevorsorge CISCON Versicherungsmakler GmbH 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon.de Der demografische Wandel in Deutschland ist in vollem Gange.

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

Demographischer Wandel und Pflegeversicherung. Herzliche willkommen Zur Auftaktveranstaltung Aktion Gesundheit im Handwerk

Demographischer Wandel und Pflegeversicherung. Herzliche willkommen Zur Auftaktveranstaltung Aktion Gesundheit im Handwerk Demographischer Wandel und Pflegeversicherung Herzliche willkommen Zur Auftaktveranstaltung Aktion Gesundheit im Handwerk AGENDA Pflege Zahlen und Fakten Pflegestufen: Was steckt dahinter? 5 Gründe, über

Mehr

Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken. An alle Vordenker

Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken. An alle Vordenker An alle Vordenker PFLEGEprivat - Die Pflegeergänzungsversicherung der SDK 2 PFLEGEprivat - Die Pflegeergänzungsversicherung der SDK 3 PFLEGEprivat - Die Pflegeergänzungsversicherung der SDK 4 PFLEGEprivat

Mehr

Der Pflegefall. -mich trifft das nicht?! Copyright Brigitte Tanneberger GmbH

Der Pflegefall. -mich trifft das nicht?! Copyright Brigitte Tanneberger GmbH Der Pflegefall -mich trifft das nicht?! Auch Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit im Alter zum Pflegefall Anzahl älterer Menschen nimmt gravierend zu: heute sind 20 % der Bevölkerung 65+ und 5 % der

Mehr

Sparkasse. (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe Pflege gehört zum Leben heute und in der Zukunft. Sie kümmern sich um Ihr Wohlbefinden. Sie legen

Mehr

Fragen und Antworten rund um Formalitäten und Finanzierung

Fragen und Antworten rund um Formalitäten und Finanzierung Fragen und Antworten rund um Formalitäten und Finanzierung Wer kann in eine Altenhilfeeinrichtung einziehen? Jeder, der pflegebedürftig im Sinne des SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) ist und nicht mehr

Mehr

Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung!

Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung! Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung! SZuschuss pro Jahr vom 60 taat Jetzt Pflegeprivat abschließen und staatliche Förderung nutzen Eine Pflegebedürftigkeit ist in jeder Hinsicht eine

Mehr

INTER Pfl egerente. Die optimale Ergänzung zur gesetzlichen Pfl egeversicherung. www.inter.de

INTER Pfl egerente. Die optimale Ergänzung zur gesetzlichen Pfl egeversicherung. www.inter.de INTER Pfl egerente Die optimale Ergänzung zur gesetzlichen Pfl egeversicherung www.inter.de Gestern war noch alles in Ordnung Pfl egebedürftigkeit kann jeden zu jeder Zeit treffen Pflegefälle nehmen zu

Mehr

Pflegekosten. Pflegestufe I für erhebliche Pflegebedürftige: 2.365. Pflegestufe II für schwer Pflegebedürftige: 2.795

Pflegekosten. Pflegestufe I für erhebliche Pflegebedürftige: 2.365. Pflegestufe II für schwer Pflegebedürftige: 2.795 Pflegekosten Wenn Pflegebedürftige in einem Pflegeheim untergebracht sind, müssen sie die Kosten aus eigenen Mitteln bestreiten, die über dem Leistungsbetrag der sozialen Pflegeversicherung liegen. Die

Mehr

Pflegevorsorge ADS-Mandantenveranstaltung Dortmund, 25.04.2013

Pflegevorsorge ADS-Mandantenveranstaltung Dortmund, 25.04.2013 Pflegevorsorge ADS-Mandantenveranstaltung Dortmund, 25.04.2013 Pflegeversicherung Warum ist die Pflegevorsorge so wichtig? 1,56 Mio. Menschen in D. erhalten eine BU, EU oder EM-Rente 2,317 Mio. Menschen

Mehr

Merkblatt Kurzzeitpflege / Verhinderungspflege

Merkblatt Kurzzeitpflege / Verhinderungspflege Merkblatt Kurzzeitpflege / Verhinderungspflege Kurzzeitpflege 42 SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) Stand: 09.2013 In der Kurzzeitpflege wird ein pflegebedürftiger Mensch für einen begrenzten Zeitraum

Mehr

Die Versorgung der selbstständigen Handwerker. Susanne Lindemann, 11.12.2013

Die Versorgung der selbstständigen Handwerker. Susanne Lindemann, 11.12.2013 Die Versorgung der selbstständigen Handwerker Susanne Lindemann, 11.12.2013 Agenda I. Versorgungssituation II. III. IV. Altersvorsorge ausreichend versorgt? Berufsunfähigkeit was nun? Pflege wer zahlt?

Mehr

Beruhigende Aussichten generationsübergreifend. Der Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz lässt Sie entspannt in die Zukunft blicken

Beruhigende Aussichten generationsübergreifend. Der Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz lässt Sie entspannt in die Zukunft blicken Beruhigende Aussichten generationsübergreifend Der Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz lässt Sie entspannt in die Zukunft blicken Selbstbestimmt bleiben. Egal, was kommt. Wir leben immer länger. Und bleiben

Mehr

Rechtzeitig vorsorgen damit Sie später gut umsorgt werden

Rechtzeitig vorsorgen damit Sie später gut umsorgt werden Pflege-Tagegeld (Tarif PZT-Komfort) Rechtzeitig vorsorgen damit Sie später gut umsorgt werden Jetzt mit noch besseren Leistungen Unser Kooperationspartner: Möchten Sie Ihren Angehörigen die Pflegekosten

Mehr

Zusatzversicherungen Pflege Ihre Vorteile im Überblick: Staatliche Förderung. Schutz vor hohen Pflegekosten. Solider Grundtarif mit leistungsstarkem

Zusatzversicherungen Pflege Ihre Vorteile im Überblick: Staatliche Förderung. Schutz vor hohen Pflegekosten. Solider Grundtarif mit leistungsstarkem Zusatzversicherungen Pflege Ihre Vorteile im Überblick: Staatliche Förderung Schutz vor hohen Pflegekosten Solider Grundtarif mit leistungsstarkem Aufbautarif DRK 3726 01.13... jemand, der mir Halt gibt

Mehr

Vortrag von Frau Oehl / AWO. Pflegeversicherung

Vortrag von Frau Oehl / AWO. Pflegeversicherung Pflegeversicherung Allgemeines Wer in der gesetzlichen Pflegeversicherung versichert ist, hat auch Ansprüche auf Leistungen. Wer als pflegebedürftig im Sinne des Gesetzes anerkannt wird, ist im SGB XI

Mehr

Steffi s Pflegeteam. Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624

Steffi s Pflegeteam. Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624 Steffi s Pflegeteam Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624 1 Was tun, wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird? Ein kurzer Überblick über unsere Leistungen Sie pflegen Ihren Angehörigen

Mehr

PflegeVorsorge. beim thema pflege kommt es nicht auf s alter an, sondern auf die. absicherung FINCURAS. Pflegevorsorge

PflegeVorsorge. beim thema pflege kommt es nicht auf s alter an, sondern auf die. absicherung FINCURAS. Pflegevorsorge PflegeVorsorge beim thema pflege kommt es nicht auf s alter an, sondern auf die absicherung FINCURAS Pflegevorsorge das thema pflege...ist aktuell wie nie zuvor aktuell WIE NIE Das Leben bis ins hohe Alter

Mehr

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer 2 Einführung Pflegebedürftig Pflegestufen Die Hilfe bei den ATL Leistungen bei

Mehr

Ihre Vorteile im Überblick:

Ihre Vorteile im Überblick: Zusatzversicherung Pfl egetop Ihre Vorteile im Überblick: diese Momente würde ich am liebsten festhalten Sabine B., Tochter Schutz vor hohen Pfl egekosten Beitragsbefreiung ab Pfl egestufe III 24-h-Beratung

Mehr

Die Zukunft der Pflegeversicherung Kosten und Konsequenzen

Die Zukunft der Pflegeversicherung Kosten und Konsequenzen Die Zukunft der Pflegeversicherung Kosten und Konsequenzen GA 23.7.2014 Altersarmut Steigerung um 84 % innerhalb von 10 Jahren im Kreisgebiet Anteil Frauen: 67 % Gesamtquote: 0,5 % Zukunft ist nicht die

Mehr

Vorsorge für den Pflegefall treffen.

Vorsorge für den Pflegefall treffen. Prospekt & Antrag PROSPEKT & ANTRAG Vorsorge für den Pflegefall treffen. Schützen Sie sich und Ihre Angehörigen rechtzeitig vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Kunden und Rating-Agenturen empfehlen

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

Wie Sie für den Pflegefall vorsorgen

Wie Sie für den Pflegefall vorsorgen Betriebsleitung Wie Sie für den Pflegefall vorsorgen Pflege ist teuer. Wie schützen Sie sich, Ihren Betrieb und Ihre Kinder am besten vor unkalkulierbaren finanziellen Risiken im Pflegefall? Unser Vorsorge-Ratgeber

Mehr

Pflegebedürftige. Pflegebedürftige. Pflegebedürftige insgesamt 2.501.441. Pflegebedürftige in Heimen 29,7% (743.120)***

Pflegebedürftige. Pflegebedürftige. Pflegebedürftige insgesamt 2.501.441. Pflegebedürftige in Heimen 29,7% (743.120)*** Pflegebedürftige Nach Nach,, in absoluten in absoluten Zahlen Zahlen und und Anteile in Prozent, Jahresende 2011 2011 Pflegebedürftige insgesamt 2.501.441 Pflegebedürftige zu Hause versorgt 70,3% (1.758.321)

Mehr