ms Neumann Elektronik GmbH

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ms Neumann Elektronik GmbH"

Transkript

1 ms Neumann Elektronik GmbH Kommunikations- und Informationssysteme in schwieriger Umgebung Moderne Kommunikation mit hoher Flexibilität Hauptsitz und Produktionsstandort ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH Lahnstr. 30 D Mülheim an der Ruhr Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 1

2 ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH Unternehmensgründung in 1948 als Neumann Elektronik GmbH Übernahme durch Mattig Schauer in 2004 als ms Neumann Elektronik GmbH Geschäftsführer: Frank Konrad: zuständig für die innovative Technik Jörg Michhöfer: zuständig für den kaufmännischen Bereich Produktionsstandort Deutschland Weltweiter Vertrieb mittels Partnerschaften mit anderen Firmen im Ausland Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 2

3 Ausrichtung Innovative Lösungen für die Sprachkommunikation mit modernster IP-Technik Wir setzen auf folgende Merkmale: Mehrwert durch Mitbenutzung vorhandener Übertragungswege Zusammenführung verschiedener Gewerke Kommunikations-Erfahrungen aus zahlreichen Projekten Anwendungen für kleine bis große Werksgelände und Betriebe Integration und Migration vorhandener Kommunikationsanlagen Verwendung von Standards als Investitionsschutz Investitionsschutz analoger Endgeräte Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 3

4 Ausrichtung Bester Service bei ms Neumann Elektronik Service weltweit Maßgeschneiderte Service- und Wartungsverträge gem. EN Überprüfung der Komponenten durch qualifiziertes Fachpersonal - Zeitnahe Reparatur - Austausch alter Komponenten Vorteile eines Wartungsvertrages - Hohe Sicherheit und zuverlässiger Betrieb der Kommunikationsanlagen - Ständige Betriebsbereitschaft ohne Störfälle - Langfristige Werterhaltung der Kommunikationsanlagen - Notdienst auch außerhalb der Geschäftszeiten - Bevorratung sicherheitsrelevanter Komponenten Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 4

5 System Intercom System IP-fähiges Intercom System Wechselsprechen und PA auch für Ex-Bereiche Höchste Sprachqualität (12 khz) Höchste Sicherheit durch redundanten Systemaufbau Einfache Wartung und Konfiguration Geringer Hardwareeinsatz Modularer Systemaufbau Schnittstellen zu vorhandenen Systemen Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 5

6 System System Überblick Konfiguration + Service PC-Sprechstelle MTSD digital WF AK analog WFA / WFA-Ex analog WFD / WFD-Ex digital Netz- Knoten Einbausprechstelle Torsprechstelle analog Aktoren Sensoren Lautsprecher WFD/WFD-Ex mit Wähltastatur Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 6

7 Systemaufbau Uk0-Adapter Cat.5e Kabel Hauptsprechstelle 16 Tasten Telefonkabel Digitale explosionsgeschützte Außensprechstellen UK0 Adapter digital (n x 8 ports) Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 7

8 System Redundanter Systemaufbau LWL LWL Switch Switch (redundant) Switch Switch (redundant) Analog-Adapter Analog-Adapter Netzknoten 1 Netzknoten 2 Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 8

9 System Zentrales System im Störungsfall Teil des Systems fällt aus Teil des Systems fällt aus Zentrale Einheit weist einen Fehler auf Teil des Systems fällt aus Teil des Systems fällt aus Single point of failure Gesamtes System fällt aus Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 9

10 System Dezentrales System im Störungsfall Teil des Systems arbeitet weiter Teil des Systems arbeitet weiter Teil des System weist einen Fehler auf Teil des Systems arbeitet weiter Kein Single point of failure System arbeitet weiter Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 10

11 System Modem für hohe Reichweiten zwischen Innensprechstellen und dem Netzknoten Desk Top DSL-Modem ETH-2W Reichweite: 3 km 19 Zoll DSL-Einbaumodem ETH-2W 2/4-Draht 5,7/11,4 Mbit/s Switch 100m Netzknoten MTSD Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 11

12 System Krankommunikation über WireLess LAN in Systemen Access Point Access Switch Einbausprechstelle Allgemeines IP- Übertragungsnetzwerk VLAN Access Switch MTSD Tischsprechstellen Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 12

13 Anbindung einer SPS Einbausprechstelle WFD/ WFD-Ex Türöffner Blitzlicht Aktoren Lüfter WFD/ WFD-Ex mit Wähltastatur Netz- Knoten SPS Alarmhupe Torsprechstelle Timer Tischsprechstelle Lautsprecher Thermometer Windsensor Gassensor Sensoren Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 13

14 System Anwendungen mit unserem I/O-Modul, Beispiel 1 Anforderungsprofil: Störungsüberwachung von Aktiven Komponenten innerhalb des Netzwerkes Komponenten außerhalb des Netzwerkes (z.b. Stromversorgung, Sicherungen, Gleichrichter, Verstärker, etc.) USB-Stick-Überwachung Störmeldungsanzeige an der Hauptsprechstelle Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 14

15 Anwendungen mit unserem I/O-Modul, Beispiel 1 Lösung: Störungsüberwachung mit Hilfe des I/O-Moduls über Netzwerk und Kontakte + USB-Stick-Überwachung Hauptsprechstelle MTSD 1 Komponenten über Kontakt überwacht z.b. Stromversorgung, Sicherungen, Gleichrichter, Verstärker, etc. I/O-Modul 6 Kontakte für 6 Komponenten + 2 Kontakte für USB-Stick- Überwachung Netzwerk Switch MTSD 2 MTSD n Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 15

16 System Anwendungen mit unserem I/O-Modul, Beispiel 2 Anforderungsprofil: Zusatzlautsprecher zur MTSD (Deckenlautsprecher) An- und Ausschalten des Deckenlautsprechers über Tastendruck an der MTSD Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 16

17 System Anwendungen mit unserem I/O-Modul, Beispiel 2 Lösung: An- und Ausschalten des Deckenlautsprechers über Relais mit Hilfe des I/O-Moduls Schalten des Relais über Tastendruck an der MTSD (Rastfunktion) Deckenlautsprecher Hauptsprechstelle MTSD 1 Netzwerk I/O-Modul Switch Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 17

18 System Anbindung eines DECT Headset-Systems Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 18

19 System Anbindung eines DECT Headset-Systems Bedienungsloses Freisprechen Optimale Sprachkommunikation in lauter Umgebung Verbindungen Headset Leitstelle Auch in ATEX-Version Mögliche Anwendungsgebiete: Chemieindustrie Glasfabriken Stahlwerke Bohrinseln Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 19

20 TIMM (Total Information ManageMent) Ganzheitliche Systemlösung Innovatives IP-System Zusammenführung verschiedener Gewerke Nutzung standardisierter IP-Netzwerke Zentrale Steuerung über den Com Server Autarke Subsysteme Integration von Alt- und Fremdanlagen Langfristige Erweiterbarkeit und Verfügbarkeit Modularer Systemaufbau Hohe Ausfallsicherheit durch Redundanz Integration in ein zentrales Managementsystem (z.b. SNMP) Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 20

21 TIMM TIMM (Total Information ManageMent) Ganzheitliche Systemlösung Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 21

22 TIMM Integration unserer Technik in vorhandene Managementsysteme Managementsystem Videoüberwachung Videoüberwachung Allgemeines IP-Übertragungsnetzwerk Telekommunikation Telekommunikation Haustechnik Haustechnik Brandmeldetechnik Brandmeldetechnik Wechselsprechtechnik Wechselsprechtechnik Beschallung Beschallung Alarmierung Alarmierung Notruf Notruf Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 22

23 TIMM Unsere IP-Technik in großen Kommunikationsanlagen Managementsystem Subsystem LAN 1 Subsystem LAN 1 Max. 250 Teilnehmer Max. 250 Teilnehmer Wechselsprechtechnik Wechselsprechtechnik Beschallung Beschallung Alarmierung Alarmierung Allgemeines IP-Übertragungsnetzwerk Notruf, direkte Notruf, direkte Anbindung über IP Anbindung über IP Subsystem LAN n Subsystem LAN n Max. 250 Teilnehmer Max. 250 Teilnehmer Wechselsprechtechnik Wechselsprechtechnik Beschallung Beschallung Alarmierung Alarmierung Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 23

24 TIMM Focus auf unsere Technik in standardisierten IP-Netzwerken PC-Sprechstelle ComServer ComServer Konfiguration Managementsystem Datenbank redundant MMS-API Allgemeines IP-Übertragungsnetzwerk Gateway Gateway Gateway NES-92 Anschaltung Video IP-Notrufsäulen Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 24

25 TIMM Beispiel: TIMM in Verbindung mit der Gebäudetechnik IP- Telefon Managementsystem Gebäudezugangskontrolle IP- Telefon MMS-API Brandmelder IP- Notrufstelle Allgemeines IP-Übertragungsnetzwerk Gebäudetechnik Beleuchtung Netz- Knoten Heizung Videoüberwachung mit IP- Kamera Lautsprecher Tischsprechstelle Torsprechstelle Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 25

26 TIMM Anwendungen für die neue komplette IP-Lösung Einsatzbereiche allgemein: Industrie- und Bahnanlagen Werkswarnsysteme Evakuierungssysteme Beschallung im Sicherheitsbereich Prozessbegleitende Sprachkommunikation mit Videoüberwachung Sprachkommunikation mit Managementsystemen in Leitständen Notrufanwendungen Anbindung an Telefonanlagen Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 26

27 TIMM Anwendungsbeispiel 1 für die neue komplette IP-Lösung Referenz: BP-Lingen IP-basierendes Werkswarnsystem 10 LANs Hohe Ausfallsicherheit durch Redundanz 325 Sprechstellen 1693 Lautsprecher + Gebäudebeschallung Auf m² Nach VDE 0828 bzw. EN und DIN VDE Integration vorhandener Endgeräte Migration vorhandener Anlagen Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 27

28 TIMM Anwendungsbeispiel 1 für die neue komplette IP-Lösung Referenz: BP-Lingen Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 28

29 TIMM Anwendungsbeispiel 2 für die neue komplette IP-Lösung Anforderungen: Modernes IP-System über bestehende Kabelinfrastruktur und DSL-Modems Zentrale Alarmsteuerung eines gesamten Werkes Anbindung einer SPS zur Steuerung automatischer Alarme (z.b. Wago, Siemens, Beckhoff, etc.) Anbindung bestehender Unterzentralen (z.b. analoge WL-Anlage) Sprachaufzeichnung Kundenseitig konfigurierbare PC-Sprechstellen Großbildschirm zur Abbildung und Steuerung der Alarmvorgänge (Mimic-Display) Anbindung einer TK-Anlage Redundanter Systemaufbau Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 29

30 TIMM Anwendungsbeispiel 2 für die neue komplette IP-Lösung Lösung: Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 30

31 TIMM Anwendungsbeispiel 2 für die neue komplette IP-Lösung Mimic Display zur Abbildung und Steuerung der Alarmvorgänge: Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 31

32 TIMM Anwendungsbeispiel 3 für die neue komplette IP-Lösung Anforderungen: Verbindung von 5 Bereichen in 3 Ländern Hohe Verfügbarkeit Hohe Ausfallsicherheit Redundantes Netzwerk länderübergreifend Verbindung von Intercom und Telefonie Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 32

33 TIMM Anwendungsbeispiel 3 für die neue komplette IP-Lösung Lösung: Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 33

34 TIMM Telefonie in Verbindung mit TIMM Verbindungen Telefonie und Beschallung TIMM Telefon Server: SIP, H323, IAX2 Standardfunktionen aus der Telefonie: - Voic - Konferenzen - Weiterleiten - Parken etc. Gespräche vom Telefon (Gegensprechen) zu Sprechstellen (Intercom) oder zu Lautsprecherkreisen (Beschallung) Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 34

35 TIMM Beschallung vom Telefon Manuelle und automatische Beschallung Sprechen über Telefon direkt auf Haus ISDN-Netzwerk IP Telefone (Protokoll: SIP) einen oder mehrere Lautsprecherkreise Interne und externe Telefonverbindungen möglich (auch vom Handy) Spezielles Feature: akustische Verbindungssignalisierung Abrufen eines gespeicherten Textes oder Tons und Ausgabe an das Ziel ISDN-Adapter Com server mit Software: TIMM Intercom server TIMM Telephone server Gateway Standard IP-Netzwerk Manuelle oder automatische Beschallung vom Telefon Netz- Knoten Gateway Gateway Netz- Knoten GSM-Netzwerk Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 35

36 TIMM Verbindung Telefon Sprechstelle Verbindung zwischen Telefon und Sprechstelle über Gateway Gesprächssteuerung von der Tastenbedienung der Sprechstelle Beenden des Gesprächs - durch Auflegen des Telefonteilnehmers - durch Löschtaste an der Sprechstelle Com server mit Software: TIMM Intercom server TIMM Telephone server - durch vorkonfigurierten ablaufenden Timer Haus ISDN-Netzwerk ISDN-Adapter Gateway Netz- Knoten Standard IP-Netzwerk IP Telefone (Protokoll: SIP) Verbindung Telefon - Sprechstelle Gateway Gateway Netz- Knoten GSM-Netzwerk Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 36

37 TIMM Bediengerät Kombination aus Telefonteil und Sprechstellenteil Funktionen aus Telefonie und Intercom auf der Tastatur der Sprechstelle verfügbar Telefonteil Sprechstellenteil Com server mit Software: TIMM Intercom server TIMM Telephone server Standard IP-Netzwerk Gateway ISDN-Adapter Haus ISDN-Netzwerk Netz- Knoten IP Telefone (Protokoll: SIP) Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 37

38 TIMM Abfrage von Alarmdurchsagen per Telefon Aufnahme und Speicherung der Alarmdurchsagen im TIMM Telefon Server Abfrage der aufgezeichneten Alarme per Telefon Textauswahl (Alarm) per Sprachmenüführung Sprachboxen Aufzeichnung von manuellen Durchsagen an einer Sprechstelle Speicherung der Durchsagen auf Sprachboxen Ausgabe der Durchsagen an der eigenen Sprechstelle oder anderen definierten Zielen Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 38

39 Kommunikations- und Informationssysteme in schwieriger Umgebung Neumann Systeme_sta12_01_2011 Seite 39

TIMM Einführung (Total Information ManageMent)

TIMM Einführung (Total Information ManageMent) TIMM Einführung (Total Information ManageMent) Unser innovatives IP-System für standardisierte IP-Netzwerke, mit dem Focus auf Intercom-, Beschallung-, Alarmierung-, Notruf und Videotechnik, mit zentraler

Mehr

Kommunikations- und Informationssysteme in schwieriger Umgebung

Kommunikations- und Informationssysteme in schwieriger Umgebung ms Neumann Elektronik GmbH Kommunikations- und Informationssysteme in schwieriger Umgebung Modern Fehlertolerant Skalierbar Unbegrenzt Neumann Systeme_sta18_03_2013 Seite 1 www.neumann-elektronik.com Das

Mehr

Newsletter Erweiterung der DS-6 Systeme mit Industrie SPS Modulen z.b. von WAGO. PC-Sprechstelle Konfiguration + Service MTSD DS-6 digital

Newsletter Erweiterung der DS-6 Systeme mit Industrie SPS Modulen z.b. von WAGO. PC-Sprechstelle Konfiguration + Service MTSD DS-6 digital Newsletter 2009-4 Neu! Erweiterung der Systeme mit Industrie SPS Modulen z.b. von WAGO Konfiguration + Service MTSD digital WF AK WFA / WFA-Ex WFD / WFD-Ex digital Einbausprechstelle WFD / WFD-Ex mit Wähltastatur

Mehr

Newsletter 2010-2. Telefonie in Verbindung mit unserem innovativen IP-System TIMM*

Newsletter 2010-2. Telefonie in Verbindung mit unserem innovativen IP-System TIMM* Newsletter 2010-2 Telefonie in Verbindung mit unserem innovativen IP-System TIMM* Unser innovatives IP-System TIMM ermöglicht es, Verbindungen zwischen der Telefonie und unseren Intercom- und Beschallungsanlagen

Mehr

DS-6 Intercom System. Moderne Kommunikation mit hoher Flexibilität. Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit

DS-6 Intercom System. Moderne Kommunikation mit hoher Flexibilität. Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit DS-6 Intercom System Dezentrales Intercom System für Wechselsprechen, Beschallung und Alarmierung nach VDE 0828 bzw. EN 60849 (elektroakustische Notfallwarnsysteme) nach DIN VDE 0833-4 (Gefahrenmeldeanlagen)

Mehr

Projekt AkzoNobel REFERENZ

Projekt AkzoNobel REFERENZ ms Neumann Elektronik GmbH Systemhersteller und Systemintegrator für Informations- und Sicherheitstechnik System manufacturer and system integrator for information and safety technology Zentrale Alarmsteuerung

Mehr

Newsletter Abbildung: Die neue Kransprechstelle (L.-Nr )

Newsletter Abbildung: Die neue Kransprechstelle (L.-Nr ) Newsletter 2012-2 All in One Die neue Generation der Kransprechstelle Nach der Einführung unseres neuen DS-6 PA-Control lässt auch die nächste Neuerung nicht lange auf sich warten. Unsere Kransprechstelle

Mehr

Newsletter 2010-4. Security Essen 2010

Newsletter 2010-4. Security Essen 2010 Security Essen 2010 Newsletter 2010-4 Auf der internationalen Messe Security Essen 2010 vom 05.-08. Oktober 2010 präsentierte sich ms Neumann Elektronik erfolgreich mit modernsten Kommunikations- und Informationssystemen

Mehr

Newsletter 2011-4. Trend zur Integration Schnittstelle zur Prozessvisualisierung

Newsletter 2011-4. Trend zur Integration Schnittstelle zur Prozessvisualisierung Newsletter 2011-4 Trend zur Integration Schnittstelle zur Prozessvisualisierung SCADA-Systeme (Supervisory Control and Data Acquisition) sind aus der heutigen Automatisierungstechnik nicht mehr weg zu

Mehr

Newsletter 2010-1. Integration digitaler und analoger Kommunikationssysteme im Gesamtkonzept der innovativen IP-Lösungen mit TIMM*

Newsletter 2010-1. Integration digitaler und analoger Kommunikationssysteme im Gesamtkonzept der innovativen IP-Lösungen mit TIMM* Newsletter 2010-1 Integration digitaler und analoger Kommunikationssysteme im Gesamtkonzept der innovativen IP-Lösungen mit TIMM* Das System löst mehr und mehr das aktuelle MDK System im Bereich WL/EL

Mehr

TIMM das Kommunikationssystem der Zukunft (Total Information ManageMent)

TIMM das Kommunikationssystem der Zukunft (Total Information ManageMent) TIMM das Kommunikationssystem der Zukunft (Total Information ManageMent) Unser innovatives IP-System für standardisierte IP-Netzwerke, mit dem Focus auf Intercom-, Beschallung-, Alarmierung-, Notruf und

Mehr

ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH

ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH Systemhersteller und Systemintegrator für Informations- und Sicherheitstechnik Hauptsitz und Produktionsstandort ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH Lahnsrtaße 30 D- 45478 Mülheim an

Mehr

ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH

ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH Ihr Partner für Informations- und Sicherheitslösungen Hauptsitz und Produktionsstandort Lahnstraße 30 D- 45478 Mülheim an der Ruhr Tel.: +49 (0) 208 59 95 0 Fax: +49 (0) 208 59 95 235 E-mail: info@neumann-elektronik.com

Mehr

Systembeschreibung TIMM

Systembeschreibung TIMM Systembeschreibung TIMM Bearb.: Hartwich/DS 1640001508 Seite 1 von 66 2012 ms N EUMANN ELEKTRONIK GMBH ms Neumann Elektronik GmbH Lahnstr. 30 45478 Mülheim an der Ruhr Deutschland Telefon: +49 (0) 208

Mehr

Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme

Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme Konfiguration + Service DS-6 PC-Sprechstelle MTSD DS-6 digital WF AK analog WFA / WFA-Ex analog WFD / WFD-Ex digital DS-6 Netz- Knoten

Mehr

Beschallungssysteme / Infostelen. Fahrgastinformationen SYSTEMINFO. ms NEUMANN ELEKTRONIK GmbH. Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit

Beschallungssysteme / Infostelen. Fahrgastinformationen SYSTEMINFO. ms NEUMANN ELEKTRONIK GmbH. Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit Beschallungssysteme / Infostelen Fahrgastinformationen SYSTEMINFO ms NEUMANN ELEKTRONIK GmbH Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit Mehr Informationen, automatisch und auf den Punkt Mit hochautomatisierten,

Mehr

Konfigurations- und Inbetriebnahme Information zur Watchguard Firebox T10/T30 für drsintra 4.0

Konfigurations- und Inbetriebnahme Information zur Watchguard Firebox T10/T30 für drsintra 4.0 Konfigurations- und Inbetriebnahme Information zur Watchguard Firebox T10/T30 für drsintra 4.0 1 Grundsätzliches Für die Teilnahme am drsintra 4.0 ist eine Watchguard Firebox erforderlich. Diese Firebox

Mehr

LocaPhone VoIP TK-System

LocaPhone VoIP TK-System LocaPhone VoIP TK-System LocaPhone VoIP PBX Funktionales TK-System auf Basis von VoIP & Asterisk LocaNet ohg, Dortmund www.loca.net Frank Ochmann ochmann@loca.net LocaPhone VoIP TK-System! LocaPhone flexibles,

Mehr

Szenarien & Sicherheit

Szenarien & Sicherheit HOB Desktop Based Telephony: Asterisk Server Szenarien & Sicherheit Heinrich Fau, Leiter HOB Networking Technology You don t see wissen Sie von welchem Hersteller der Stromverteiler in Ihrem Haus kommt?

Mehr

Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit

Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit Firmenprofil Systemhersteller und Integrator für Informations- und Sicherheitstechnik ms NEUMANN ELEKTRONIK GMBH Mainstr. 1 D- 45478 Mülheim an der Ruhr Telefon: 0208-59 95-0 Telefax: 0208-59 95-235 info@neumann-elektronik.com

Mehr

DS-6 Intercom System. Moderne Kommunikation mit hoher Flexibilität. Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit

DS-6 Intercom System. Moderne Kommunikation mit hoher Flexibilität. Effiziente Lösungen für Information und Sicherheit DS-6 Intercom System Dezentrales Intercom System für Wechselsprechen, Beschallung und Alarmierung nach VDE 0828 bzw. EN 60849 (elektroakustische Notfallwarnsysteme) nach DIN 0833.4 (Gefahrenmeldeanlagen)

Mehr

Goodbye ISDN Hello ALL-IP Wissenswertes für den Unternehmer

Goodbye ISDN Hello ALL-IP Wissenswertes für den Unternehmer Goodbye ISDN Hello ALL-IP Wissenswertes für den Unternehmer zur aktuellen Umstellungsphase der ISDN Anschlüsse auf IP ALL IP? auch Internet Telefonie oder Voice over IP (VoIP) genannt Telefonie über Computer

Mehr

Table of Contents. Table of Contents Kommunikationstechnik Fachpraxis Fachpraxis VoIP TVP 1 VoIP-Trainer LITE TVP 2 VoIP-Trainer PRO

Table of Contents. Table of Contents Kommunikationstechnik Fachpraxis Fachpraxis VoIP TVP 1 VoIP-Trainer LITE TVP 2 VoIP-Trainer PRO Table of Contents Table of Contents Kommunikationstechnik Fachpraxis Fachpraxis VoIP TVP 1 VoIP-Trainer LITE TVP 2 VoIP-Trainer PRO 1 2 2 3 4 5 Lucas Nülle GmbH Seite 1/8 https://www.lucas-nuelle.de Kommunikationstechnik

Mehr

44x OptiPoint 420. Produktdetails. Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein

44x OptiPoint 420. Produktdetails. Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein 44x OptiPoint 420 Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein Display Hintergrundbeleuchtet Alphanumerisches LCD-Display mit 2 Zeilen zu je 24 Zeichen, schwenkbar Ausstattung

Mehr

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet Willkommen bei beronet Konzept Karte oder Gateway Kanaldichte Modulares System: ein Produkt für viele Lösungen OS onboard: Keine Treiber, einfache Installation Konfigurierbar via Webbrowser Konzept Karte

Mehr

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Netzwerkkonzept Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Datum: 03.07.2007, Seite: 1 innovaphone Das Unternehmen

Mehr

PREISLISTE TOA Intercom LISTE DE PRIX TOA Intercom 02 / 2018 Alle weiteren Produkte auf Anfrage

PREISLISTE TOA Intercom LISTE DE PRIX TOA Intercom 02 / 2018 Alle weiteren Produkte auf Anfrage PREISLISTE TOA Intercom LISTE DE PRIX TOA Intercom 02 / 2018 Alle weiteren Produkte auf Anfrage IP-Interfaces für Nebensprechstellen N-8000EX IP Netzwerk Intercom Interface, 16 Sprechstellen anschliessbar,

Mehr

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN seit 1989 Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN die Telefon-Landschaft heute was ist ein IP-basierter Anschluss? Vor- und Nachteile des IP-basierten Anschluss Umstieg von

Mehr

Produktkatalog 2013. Türsprechtechnik 19 Aufrüstsätze. wantec. Im Riegel 27-73450 Neresheim - 07326-964426-0 - www.wantec.de

Produktkatalog 2013. Türsprechtechnik 19 Aufrüstsätze. wantec. Im Riegel 27-73450 Neresheim - 07326-964426-0 - www.wantec.de 2013 Türsprechtechnik 19 Aufrüstsätze Im Riegel 27-73450 Neresheim - 07326-964426-0 - www.wantec.de wantec Inhalt Türsprechstellen MONOLITH S a/b 1Taste 3 MONOLITH S a/b 2Tasten 4 MONOLITH S a/b+ 1 Taste

Mehr

Herzlich willkommen! Bad Homburg Hamburg München. Unternehmensberatung UBN. Netzwerke

Herzlich willkommen! Bad Homburg Hamburg München. Unternehmensberatung UBN. Netzwerke Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Petra Borowka VoIP Architekturen, Einsatz-Szenarien - Seite 1 Voice over IP - PBX-Architekturen und Einsatz-Szenarios Dipl.-Inform.

Mehr

SIP DECT Basisstation singlecell elmeg DECT150

SIP DECT Basisstation singlecell elmeg DECT150 SIP DECT Basisstation singlecell SIP DECT Basisstation für hybird Anbindung Globales Telefonbuch der hybird an den Mobilteilen MWI-Anzeige für Sprachnachrichten Taste zur einfachen Sprachnachrichtenabfrage

Mehr

Einsatz von IP-Technologie beim Schwesternruf

Einsatz von IP-Technologie beim Schwesternruf Einsatz von IP-Technologie beim Schwesternruf Es referiert: Dipl. Ing. Volker Timme Total Walther GmbH Hamburg Mobil: 0173-5194336 Email: vtimme@tycoint.com 30. Januar 2013 Volker Timme 1 Wie alles begann

Mehr

DECT-over-SIP Basisstation singlecell elmeg DECT150

DECT-over-SIP Basisstation singlecell elmeg DECT150 DECT-over-SIP Basisstation singlecell DECT-over-SIP-Basisstation für hybird Anbindung Globales Telefonbuch der elmeg hybird an den Mobilteilen MWI-Anzeige für Sprachnachrichten Taste zur einfachen Sprachnachrichtenabfrage

Mehr

innovaphone IP232 IP-Telefon mit Touch-Display für die innovaphone PBX DATENBLATT

innovaphone IP232 IP-Telefon mit Touch-Display für die innovaphone PBX DATENBLATT innovaphone IP232 IP-Telefon mit Touch-Display für die innovaphone PBX Farbdisplay, 480 x 272 Pixel (4,3 Zoll) Touchscreen Vier-Wege-Wippe zur Navigation Maße: 21,5 x 15 x 3 cm (Basis) Gewicht: ca. 430

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager Das Unternehmen Das Unternehmen Positionierung am Markt Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Empfohlene Partnerprodukte

Mehr

KOMMUNIKATION UND SICHERHEIT AN SCHULEN STENTOFON

KOMMUNIKATION UND SICHERHEIT AN SCHULEN STENTOFON STENTOFON KOMMUNIKATION UND SICHERHEIT AN SCHULEN Zur Verbesserung der allgemeinen Kommunikation an Schulen sowie zur Erfüllung des Sicherheitsbedürfnisses von Lehrkräften, Eltern und Schülern sind AlphaCom-2-Wege-Kommunikationseinrichtungen

Mehr

Feature Notes LCOS

Feature Notes LCOS Feature Notes LCOS 10.0 www.lancom-systems.de LCOS 10.0 Ein neuer Meilenstein Der neue LCOS Versionssprung hält für Sie eine Vielzahl an Highlights bereit! So unterstützen Ihre LANCOM Geräte fortan die

Mehr

ADL-MXmini- Datenlogger

ADL-MXmini- Datenlogger Wetterstation Langzeit- Monitoring Autarke Messdatenerfassung Gebäudeautomation Windanlagen- Überwachung Solaranlagen- Überwachung Stadtklima Über drei RS485- Schnittstellen können Messwerte von externen

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

Digitales Kommunikationssystem

Digitales Kommunikationssystem Digitales Kommunikationssystem clino phon 21 clino-systeme Das digitale Kommunikationssystem clino phon 21 bildet mit den Funktionen Lichtruf, digitales Gegensprechsystem sowie Rundfunk- und TV-Steuerung

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS TABLE OF CONTENTS

INHALTSVERZEICHNIS TABLE OF CONTENTS INHALTSVERZEICHNIS TABLE OF CONTENTS DS-6 Intercom System...4 DS-6 Intercom System...4 Systemaufbau...7 System Design...7 Systembeispiel...9 System Example...9 DS-6 Demo-Anlage ein kleines Wechselsprech-

Mehr

WAGO-Bluetooth RF-Transceiver

WAGO-Bluetooth RF-Transceiver WAGO-Bluetooth RF-Transceiver Drahtlos in die Feldebene Bluetooth mit dem WAGO-I/O-SYSTEM Die Vorteile der Funktechnik im industriellen Umfeld Funktechnik kann verdrahtete Anwendungen unterstützen oder

Mehr

Beseitigen Sie Infrastrukturhindernisse bei der Implementierung von Unify VoIP & UC

Beseitigen Sie Infrastrukturhindernisse bei der Implementierung von Unify VoIP & UC Beseitigen Sie Infrastrukturhindernisse bei der Implementierung von Unify VoIP & UC Vorstellung der Phybridge PoLRE Switch Lösung Power over Long Reach Ethernet Phybridge Unternehmensprofil Wer/was ist

Mehr

FMN communications GmbH

FMN communications GmbH FMN communications GmbH Quality made in Germany www.fmn.de 1 Breitbandzugang: Technologie für den harten Einsatz UMTS DSL ISDN - POTS UMTS- und ADSL Modems im Einsatz unter rauen Bedingungen Günter Bardischewski

Mehr

AlarmServer Moderne Kommunikationslösungen für Service, Instandhaltung und Pflege

AlarmServer Moderne Kommunikationslösungen für Service, Instandhaltung und Pflege Sorglose Rundum - Überwachung Herzlich Willkommen! AlarmServer Moderne Kommunikationslösungen für Service, Instandhaltung und Pflege Einleitung M2M Machine to Machine Kommunikation von Maschinen zu Maschinen

Mehr

Fallstudie. TIMM als integrative Leitebene der Sicherheitstechnik. ms Neumann Elektronik GmbH

Fallstudie. TIMM als integrative Leitebene der Sicherheitstechnik. ms Neumann Elektronik GmbH ms Neumann Elektronik GmbH Systemhersteller und Systemintegrator für Informations- und Sicherheitstechnik System manufacturer and system integrator for information and safety technology TIMM als integrative

Mehr

CMC III Processing Units DK Stand :

CMC III Processing Units DK Stand : CMC III Processing Units DK 7030.000 Stand : 04.02.2017 s DK 7030.000 erstellt am: 04.02.2017 auf www.rittal.com/ch-de Produktbeschreibung Beschreibung: Die Processing Unit / Compact ist die zentrale Einheit

Mehr

Kommunikations-Portfolio

Kommunikations-Portfolio Kommunikations-Portfolio Stand 14.08.2015 Einmalkosten Monatliche Kosten Mind. Laufzeit Telefonanschluß ISDN BRI ISDN Mehrgeräte Anschluß, 3 Rufnummern, 2 gleichzeitige Verbindungen, Gebührenmodell auf

Mehr

VIBRONET System implementation /2

VIBRONET System implementation /2 Master No. String No. Mux Mux Mux No. Sensor No. Mux Mux Mux Mux Master Mux Mux Mux Mux System implementation /1 Process control Internal expert / Firewall TCP /IP OTN / LAN / WAN TCP / IP Telephone net

Mehr

AP 701 Access Panel. Hauptmerkmale

AP 701 Access Panel. Hauptmerkmale AP 701 Access Panel Hauptmerkmale IP-Tischsprechstelle mit farbigem, resistivem Touch-Display für den Einsatz in Leitständen, Messwarten oder Befehlszentralen Aufbau des Touch-Displays: 1 Bedienebene mit

Mehr

Überwachungssystem CMC-TC Processing Unit II DK Stand :

Überwachungssystem CMC-TC Processing Unit II DK Stand : Überwachungssystem CMC-TC Processing Unit II DK 7320.100 Stand : 25.09.2017 Überwachungssystem CMC-TC Processing Unit II DK 7320.100 erstellt am: 25.09.2017 auf www.rittal.com/de-de Dieser Artikel ist

Mehr

Das modulare System zur Kommunikation, Alarmierung und Personensuche

Das modulare System zur Kommunikation, Alarmierung und Personensuche Das modulare System zur Kommunikation, Alarmierung und Personensuche www.swissphone.com sucht Die Erreichbarkeit innerhalb eines Geländes ist bei Personal mit wechselndem Einsatzort (z. B. Pflegepersonal,

Mehr

LARDIS Funkbedienausstattung

LARDIS Funkbedienausstattung Funkbedienausstattung für Führungsfahrzeuge der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben Einbaubeispiele unter Berücksichtigung der geltenden Normen DIN SPEC 14507-2 / ELW 1 und DIN SPEC 14507-3

Mehr

Aufputzstationen im neusten Design

Aufputzstationen im neusten Design Aufputzstationen im neusten Design 2 2 2 Einheitliches Erscheinungsbild mit der Elektroinstallation, grosse Designvielfalt, geringe Bauhöhe von nur 20 mm, schnelle und saubere Montage, komfortables, sprachgesteuertes

Mehr

Intercom 2.0 by SCHNEIDER INTERCOM SEMINAR 33/11 POLIZEITECHNIK IM WANDEL

Intercom 2.0 by SCHNEIDER INTERCOM SEMINAR 33/11 POLIZEITECHNIK IM WANDEL Intercom 2.0 by SCHNEIDER INTERCOM SEMINAR 33/11 POLIZEITECHNIK IM WANDEL Intercom 2.0 by SCHNEIDER INTERCOM SEMINAR 33/11 24.-26.08.2011 NEUE TECHNIKEN AUS DEM LEITSTELLENBEREICH SICHERHEIT & KOMMUNIKATION

Mehr

LARDIS Funkbedienausstattung

LARDIS Funkbedienausstattung Funkbedienausstattung für Führungsfahrzeuge der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben Einbaubeispiele unter Berücksichtigung der geltenden Normen DIN SPEC 14507-2 / ELW 1 und DIN SPEC 14507-3

Mehr

GMM WLAN-Transmitter

GMM WLAN-Transmitter Inhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung... 2 2. Konfiguration... 2 Verbindung... 2 Konfiguration der Baudrate... 2 Access Point... 3 3. Datenübertragung... 3 4. Technische Daten... 4 Kontakt... 5 1 1.

Mehr

VERKABELUNG AM IP-BASIERTEN ANSCHLUSS (REGELFALL)

VERKABELUNG AM IP-BASIERTEN ANSCHLUSS (REGELFALL) VERKABELUNG AM IP-BASIERTEN ANSCHLUSS (REGELFALL) Speedport W 724V und Telefon (analog) + Speedphone über DECT Kurz-/Bedienungsanleitung & Lieferumfang Speedport W 724V Anleitung im Lieferumfang Speedport

Mehr

Kommunikationslösungen für den Schienen- und Zugverkehr

Kommunikationslösungen für den Schienen- und Zugverkehr Kommunikationslösungen für den Schienen- und Zugverkehr In der Transportautomation haben heute kompromisslose Sicherheit und Verfügbarkeit höchste Priorität. Belden bietet die richtigen Kommunikationslösungen

Mehr

Praesideo Digitale Beschallungsund Evakuierungsanlage Verschaffen Sie sich Gehör immer und überall

Praesideo Digitale Beschallungsund Evakuierungsanlage Verschaffen Sie sich Gehör immer und überall Praesideo Digitale Beschallungsund Evakuierungsanlage Verschaffen Sie sich Gehör immer und überall 2 Bosch Praesideo Beschallungs- und Evakuierungsanlagen Informationen und Schutz für die Ihnen anvertrauten

Mehr

Koppelung einer Einbruchmeldeanlage (EMA) mit einer IP-Kamera ICA - Dr. Uhlig Kevin Morawietz VORSTELLUNG DES PROJEKTES

Koppelung einer Einbruchmeldeanlage (EMA) mit einer IP-Kamera ICA - Dr. Uhlig Kevin Morawietz VORSTELLUNG DES PROJEKTES Koppelung einer Einbruchmeldeanlage (EMA) mit einer IP-Kamera ICA - Dr. Uhlig Kevin Morawietz VORSTELLUNG DES PROJEKTES ZIELSTELLUNG VON AUFTRAGGEBER IP-Kamera zeichnet bei Alarmmeldung auf und stellt

Mehr

Table of Contents. Lucas Nülle GmbH Seite 1/10 https://www.lucas-nuelle.de

Table of Contents. Lucas Nülle GmbH Seite 1/10 https://www.lucas-nuelle.de Table of Contents Table of Contents Kommunikationstechnik Fachpraxis Fachpraxis Netzwerkinstallation TTK 1 Plattensystem TK-Netzwerk im Büro TTN 1 ISDN-Installationstechnik TPN 1 CAT5-Installationstechnik

Mehr

Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Connect 1

Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Connect 1 2013 2012 2011 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Connect 1 Enterprise Kommunikation für den Mittelstand eine Plattform - 1000 Benutzer 50 Standorte 2012 Cisco and/or its affiliates.

Mehr

1.Leipziger Unternehmer-Frühstück 2017

1.Leipziger Unternehmer-Frühstück 2017 1.Leipziger Unternehmer-Frühstück 2017 All-IP die Tage von ISDN sind gezählt, was kommt jetzt? 1 Woher kommen wir? ISDN = leitungsbasiertes Netz mit Ende-zu-Ende Verbindungen und zentraler Verwaltung,

Mehr

Embedded Building Blocks COMSys die Embedded PC Plattform

Embedded Building Blocks COMSys die Embedded PC Plattform Embedded Building Blocks COMSys die Embedded PC Plattform Präsentiert von Harald Maier TQ-Group / Produktmanagement Page 1 Was steckt hinter der Idee? Standard / Consumer Industrie Schnelle Produktwechsel

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

HDMI über LWL-KVM Konsolen Extender - USB oder PS/2 Tastatur und Maus - 1 Km

HDMI über LWL-KVM Konsolen Extender - USB oder PS/2 Tastatur und Maus - 1 Km HDMI über LWL-KVM Konsolen Extender - USB oder PS/2 Tastatur und Maus - 1 Km Product ID: SV565FXHD Dieser HDMI KVM-Extender ermöglicht die Steuerung Ihres HDMI-fähigen Servers oder Computers in bis zu

Mehr

EPV Components AG Netzwerk und Datenkommunikation Produkte-Katalog

EPV Components AG Netzwerk und Datenkommunikation Produkte-Katalog EPV Components AG Netzwerk und Datenkommunikation Produkte-Katalog Datenkabel und Adapter 2014 Inhaltsverzeichnis Datenkabel und Adapter Seite Patchkabel SF/UTP, Cat. 5e U/UTP, Cat. 5e 1 Patchkabel S/FTP,

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie August

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie August LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

Referenzbericht Verkehr & Transport

Referenzbericht Verkehr & Transport Das Projekt Brugman Fernsteuerung von 50 Wasserbrücken und -schleusen Das Projekt sieht eine neue Leitstelle vor, die vier alte Leitstellen in Tilburg, Helmond, Oosterhout und Schijndel ersetzt. Das Leitsystem

Mehr

Druckansicht: SPS - Controller PFC200; CS 2ETH RS Telecontrol ECO/T; EXT - Artikelnummer: /

Druckansicht: SPS - Controller PFC200; CS 2ETH RS Telecontrol ECO/T; EXT - Artikelnummer: / SPS - Controller PFC200; CS 2ETH RS Telecontrol ECO/T; EXT Artikelnummer: 750- SPS - Controller PFC200; CS 2ETH RS Telecontrol ECO/T; EXT Kennzeichnungen Kaufmännische Daten Lieferant WAGO Art-Nr 750-

Mehr

IP-Phone STANDARD IP-Phone BUSINESS IP-Phone COMFORT Geräte Typ Abbildung Anwendungsgebiet Display Funktionstasten Anschlussmöglichkeiten

IP-Phone STANDARD IP-Phone BUSINESS IP-Phone COMFORT Geräte Typ Abbildung Anwendungsgebiet Display Funktionstasten Anschlussmöglichkeiten DIE ENDGERÄTE IM VERGLEICH Die nachfolgende Tabelle zeigt einen Vergleich der einzelnen Endgeräte. Aufgezeigt wird jeweils der aktuellste Typ der entsprechenden Kategorie. IP-Phone STANDARD IP-Phone BUSINESS

Mehr

DECT IP Multizell Manager für mobile Kommunikation in KMU's elmeg DECT200M

DECT IP Multizell Manager für mobile Kommunikation in KMU's elmeg DECT200M DECT IP Multizell Manager für mobile Kommunikation in KMU's Seamless Roaming und Handover Globales Telefonbuch der hybird an den Mobilteilen MWI-Anzeige für Sprachnachrichten Taste zur einfachen Sprachnachrichtenabfrage

Mehr

TARSOS -MFA. TARSOS-MFA Leitstandstelefonsystem. Die Kommunikationstechnik in der Notrufzentale: Mehrfachabfrage in moderner IP- Technik

TARSOS -MFA. TARSOS-MFA Leitstandstelefonsystem. Die Kommunikationstechnik in der Notrufzentale: Mehrfachabfrage in moderner IP- Technik Die Kommunikationstechnik in der Notrufzentale: TARSOS -MFA Funkanbindung Notruf- Sprechstellen Backoffice TK-Anlage Öffentliches Telefonnetz Internet Abfrageplatz 1 Abfrageplatz 2 Mehrfachabfrage in moderner

Mehr

Basic CMC DK Stand :

Basic CMC DK Stand : Basic CMC DK 7320.111 Stand : 26.09.2017 Basic CMC DK 7320.111 erstellt am: 26.09.2017 auf www.rittal.com/de-de Dieser Artikel ist ein Auslaufartikel. Dieser Artikel ist abgekündigt. Ersatzteilverfügbarkeit

Mehr

COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele

COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele 2500 AB (ISDN-Basisanschluss) S 0 intern S0 USB PC mit USB-Port Tln. 1 Tln. 2 Tln. 3 z.b. Anrufbeantworter Tln. 4 z.b. Fax Exklusiv COMpact 2204 USB COMpact

Mehr

Asterisk Open Source PBX

Asterisk Open Source PBX Asterisk Open Source PBX * derlinuxer 05.06.2011 Was wird es geben?? Asterisk: Hääää Obelix Gallien Was kann man damit anstellen Verbindungen in die böse Außenwelt Anbindung von Endgeräten Kommerzielle

Mehr

Feature Notes LCOS

Feature Notes LCOS Feature Notes LCOS 9.24 www.lancom-systems.de LCOS 9.24 Höchste Sicherheit & bestes WLAN für Ihr Netzwerk Mit der neuen LCOS-Version 9.24 erhalten Sie erneut ein leistungsstarkes Feature-Update. So unterstützen

Mehr

Asterisk. The Open Source PBX

Asterisk. The Open Source PBX Asterisk. The Open Source PBX In association with: www.bb-k.ch www.asterisk.org Was ist Asterisk? Bei Asterisk handelt es sich nicht um eine reine VoIP-Lösung, sondern um eine echte Software-PBX, die jeden

Mehr

WS10: Agfeo GmbH & Co KG

WS10: Agfeo GmbH & Co KG WS10: Agfeo GmbH & Co KG All IP Umstellung 2018 Partnerschaft, die Freude macht AGFEO Der All-IP Anschluss AGFEO Kurzvorstellung ISDN Abschaltung und Umrüstung auf All IP Neue Hybrid Anlagen für den All

Mehr

Wie erfolgt die Aktualisierung der Geräte Firmware eines SENTRON PAC3100?

Wie erfolgt die Aktualisierung der Geräte Firmware eines SENTRON PAC3100? Frage: Wie erfolgt die Aktualisierung der Geräte Firmware eines SENTRON PAC3100? Antwort: Die Aktualisierung der Geräte Firmware kann auf 2 verschiedene Kommunikationswege erfolgen: Direkte Punkt zu Punkt

Mehr

PREISLISTE TOA Intercom LISTE DE PRIX TOA Intercom 08 / 2016 Alle weiteren Produkte auf Anfrage

PREISLISTE TOA Intercom LISTE DE PRIX TOA Intercom 08 / 2016 Alle weiteren Produkte auf Anfrage PREISLISTE TOA Intercom LISTE DE PRIX TOA Intercom 08 / 2016 Alle weiteren Produkte auf Anfrage IP-Interfaces für Nebensprechstellen N-8000EX IP Netzwerk Intercom Interface, 16 Sprechstellen anschliessbar,

Mehr

IP-Tischsprechstellen Serie 12 NIB 001

IP-Tischsprechstellen Serie 12 NIB 001 IP-Tischsprechstellen Serie 12 NIB 001 Hauptmerkmale IP-Tischsprechstellen für den Einsatz in Innenbereichen 12 Tasten mit Beschriftungsfeldern und mehrfarbiger Statusanzeige (z. B. Rufoder Besetztsignalisierung)

Mehr

Busch-ComfortPanel. KNX AK Schulung Olaf Stutzenberger.

Busch-ComfortPanel. KNX AK Schulung Olaf Stutzenberger. KNX AK Schulung 2009. Olaf Stutzenberger. Busch-ComfortPanel. Konzept und Möglichkeiten. Branchen folgen dem Paradigmenwechsel. Telecom (VoIP) Automatisierung (Industrial IP) Consumer Elektronik (IP-TV,

Mehr

ms Neumann Elektronik GmbH Bahnen/ÖPNV Systemhersteller und Systemintegrator für Informations- und Sicherheitstechnik

ms Neumann Elektronik GmbH Bahnen/ÖPNV Systemhersteller und Systemintegrator für Informations- und Sicherheitstechnik ms Neumann Elektronik GmbH Bahnen/ÖPNV Systemhersteller und Systemintegrator für Informations- und Sicherheitstechnik VERKEHRSZENTRALEN HALTEPUNKTE REISENDEN- INFORMATIONSSYSTEME Profil 4 5 6 Wir sind

Mehr

Kommunikation und Sicherheit an Schulen

Kommunikation und Sicherheit an Schulen Kommunikation und Sicherheit an Schulen Effizient. Wirtschaftlich. Normgerecht. Kommunikations- und Notrufsysteme von Scanvest. Zwischen Sicherheitsdenken und Bildungsanspruch Ob durch Politik, Eltern

Mehr

STENTOFON Pulse System Installation und Konfiguration

STENTOFON Pulse System Installation und Konfiguration STENTOFON Pulse System Installation und Konfiguration 1 Einführung Dieses Dokument beschreibt die Inbetriebnahme eines Stentofon Pulse Systems unter Verwendung von: STENTOFON VoIP Intercom Sprechstellen

Mehr

Meter Bus. Das flexible Kommunikationssystem

Meter Bus. Das flexible Kommunikationssystem Meter Bus Das flexible Kommunikationssystem Daten sicher erfassen und optimal auswerten Der M-Bus (auch Meter Bus genannt) entstand aus der Notwendigkeit, eine große Anzahl Verbrauchsmessgeräte (z.b.:

Mehr

Digitale Bildfernübertragung

Digitale Bildfernübertragung Produktübersicht Digitale Bildfernübertragung Digitale Bildfernübertragung und Langzeitaufzeichnung Fernsteuerung (Kamerasysteme, Relais) Audioübertragung Übertragungsmöglichkeiten Empfangs- u. Auswertesoftware

Mehr

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Steuerungen

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Steuerungen Telemetriemodule GPRS Datenübertragung, I/Os, SPS und Datenlogger in einem Gerät Ganz egal ob Temperaturen, Durchflussmengen, Zeiten, Füllstände oder Energieverbräuche gemessen, angezeigt und gesteuert

Mehr

Vergrößern Sie Ihr Büro ohne Wände einzureißen!

Vergrößern Sie Ihr Büro ohne Wände einzureißen! Vergrößern Sie Ihr Büro ohne Wände einzureißen! Ein Streifzug durch ungeahnte Möglichkeiten der modernen Kommunikation Referent: Norbert Horn Vertriebsleiter EBI Computerlösungen 1 Vorwort Seit 1994 ist

Mehr

Neuer Funkrufmaster: DAPNET Folien: Daniel Sialkowski und Ralf Wilke. 2. Hamnettagung in Aachen,

Neuer Funkrufmaster: DAPNET Folien: Daniel Sialkowski und Ralf Wilke. 2. Hamnettagung in Aachen, Neuer Funkrufmaster: DAPNET Folien: Daniel Sialkowski und Ralf Wilke 2. Hamnettagung in Aachen, 19.11.2016 Inhalt ) I. Einführung: Paging-Sendernetzwerke Vergleich mit Mobilfunknetzen )))) Quelle: C. Jansen,

Mehr

Apresa II - Call Recording. Speech Enterprise GmbH * * 089 /

Apresa II - Call Recording. Speech Enterprise GmbH *  * 089 / Apresa II - Call Recording Ausführungen Apresa II - 19" Server (10-250 Kanäle) Apresa II - 19" PC (5-20 Kanäle) Apresa II - MiniPC (5 Kanäle) Unterstützte IP-Protokolle: Standard SIP Mitel: 400, 5000,

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

visitor mal sehen, wer vor der Türe steht!

visitor mal sehen, wer vor der Türe steht! visitor mal sehen, wer vor der Türe steht! xxxx ios und Android Video-Gegensprechen für ios- und Android-Geräte Es klingelt? Jetzt sind Sie sofort im Bilde, wer vor der Tür steht: Mit visitor kommunizieren

Mehr

plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten

plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten Die Datenspeicher zur Zwischenspeicherung der Telefongesprächsdaten der. tekowin plus sind externe Gesprächsdatenspeicher, die zwischen dem PC und die angeschlossen

Mehr

Scanvest. SIP-Telefonsprechstellen. Kommunizieren, wo Telefone an ihre Grenzen stoßen. Spezialisten für Kommunikation und Sicherheit. www.scanvest.

Scanvest. SIP-Telefonsprechstellen. Kommunizieren, wo Telefone an ihre Grenzen stoßen. Spezialisten für Kommunikation und Sicherheit. www.scanvest. Scanvest Spezialisten für Kommunikation und Sicherheit SIP-Telefonsprechstellen Kommunizieren, wo Telefone an ihre Grenzen stoßen www.scanvest.de Scanvest SIP-Sprechstellen Kommunizieren, wo Telefone an

Mehr

Kurz zu meiner Person: Michael Ziegler

Kurz zu meiner Person: Michael Ziegler IoT Industrie 4.0 Kurz zu meiner Person: Michael Ziegler Lehrer an den Beruflichen Schulen Altötting Berufsschule: Elektroniker für Betriebstechnik Berufsschule: Elektroniker für Automatisierungstechnik

Mehr