EMRK Europäische Menschenrechtskonvention

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EMRK Europäische Menschenrechtskonvention"

Transkript

1 Dr. Jens Meyer-Ladewig, Ministerialdirigent a.d. EMRK Europäische Menschenrechtskonvention Handkommentar 3. Auflage 1 leibin«verlag n ^ LJULVl HLvL

2 Vorwort zur 3. Auflage 5 Abkürzungen 13 Hinweise für den Gebrauch 15 Literaturverzeichnis 17 Einleitung 19 Konvention zum Schütze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Vom 4. November 1950 (BGB1. II 1952, 686) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Oktober 2010 (BGB1. II S. 1198) Artikel 1 Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte 41 Abschnitt I Rechte und Freiheiten 47 Artikel 2 Recht auf Leben 47 Artikel 3 Verbot der Folter 63 Artikel 4 Verbot der Sklaverei und der Zwangsarbeit 86 Artikel 5 Recht auf Freiheit und Sicherheit 89 Artikel 6 Recht auf ein faires Verfahren 116 Artikel 7 Keine Strafe ohne Gesetz 186 Artikel 8 Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens 191 Artikel 9 Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit 227 Artikel 10 Freiheit der Meinungsäußerung 234 Artikel 11 Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit 256 Artikel 12 Recht auf Eheschließung 266 Artikel 13 Recht auf wirksame Beschwerde 268 Artikel 14 Diskriminierungsverbot 280 Artikel 15 Abweichen im Notstandsfall 290 Artikel 16 Beschränkung der politischen Tätigkeit ausländischer Personen 292 Artikel 17 Verbot des Missbrauchs der Rechte 293 Artikel 18 Begrenzungen der Rechtseinschränkungen 295 Abschnitt II Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte 296 Artikel 19 Errichtung des Gerichtshofs 296 Artikel 20 Zahl der Richter 296 Artikel 21 Voraussetzungen für das Amt 297 Artikel 22 Wahl der Richter 298 Artikel 23 Amtszeit und Entlassung 299 Artikel 24 Kanzlei und Berichterstatter 300

3 Artikel 25 Plenum 302 Artikel 26 Einzelrichterbesetzung, Ausschüsse, Kammern und Große Kammern 304 Artikel 27 Befugnisse des Einzelrichters 307 Artikel 28 Befugnisse der Ausschüsse 308 Artikel 29 Entscheidungen der Kammern über die Zulässigkeit und Begründetheit 311 Artikel 30 Abgabe der Rechtssache an die Große Kammer 315 Artikel 31 Befugnisse der Großen Kammer 316 Artikel 32 Zuständigkeit des Gerichtshofs 317 Artikel 33 Staatenbeschwerden 317 Artikel 34 Individualbeschwerden 318 Artikel 35 Zulässigkeitsvoraussetzungen 333 Artikel 36 Beteiligung Dritter 349 Artikel 37 Streichung von Beschwerden 350 Artikel 38 Prüfung der Rechtssache 354 Artikel 39 Gütliche Einigung 360 Artikel 40 Öffentliche Verhandlung und Akteneinsicht 363 Artikel 41 Gerechte Entschädigung 364 Artikel 42 Urteile der Kammern 379 Artikel 43 Verweisung an die Große Kammer 381 Artikel 44 Endgültige Urteile 384 Artikel 45 Begründung der Urteile und Entscheidungen 387 Artikel 46 Verbindlichkeit und Durchführung der Urteile 388 Artikel 47 Gutachten 404 Artikel 48 Gutachterliche Zuständigkeit des Gerichtshofs 405 Artikel 49 Begründung der Gutachten 405 Artikel 50 Kosten des Gerichtshofs 405 Artikel 51 Vorrechte und Immunitäten der Richter 406 Abschnitt III Verschiedene Bestimmungen 407 Artikel 52 Anfragen des Generalsekretärs 407 Artikel 53 Wahrung anerkannter Menschenrechte 407 Artikel 54 Befugnisse des Ministerkomitees 408 Artikel 55 Ausschluss anderer Verfahren zur Streitbeilegung 408 Artikel 56 Räumlicher Geltungsbereich 408 Artikel 57 Vorbehalte 409 Artikel 58 Kündigung 411 Artikel 59 Unterzeichnung und Ratifikation 412

4 Zusatzprotokoll zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten 413 Artikel 1 Schutz des Eigentums 413 Artikel 2 Recht auf Bildung 430 Artikel 3 Recht auf freie Wahlen 433 Artikel 4 Räumlicher Geltungsbereich 439 Artikel 5 Verhältnis zur Konvention 439 Artikel 6 Unterzeichnung und Ratifikation 439 Protokoll Nr. 4 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten, durch das gewisse Rechte und Freiheiten gewährleistet werden, die nicht bereits in der Konvention oder im ersten Zusatzprotokoll enthalten sind 440 Artikel 1 Verbot der Freiheitsentziehung wegen Schulden 440 Artikel 2 Freizügigkeit 440 Artikel 3 Verbot der Ausweisung eigener Staatsangehöriger 443 Artikel 4 Verbot der Kollektivausweisung ausländischer Personen 444 Artikel 5 Räumlicher Geltungsbereich 444 Artikel 6 Verhältnis zur Konvention 445 Artikel 7 Unterzeichnung und Ratifikation 445 Protokoll Nr. 6 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Abschaffung der Todesstrafe 446 Artikel 1 Abschaffung der Todesstrafe 446 Artikel 2 Todesstrafe in Kriegszeiten 448 Artikel 3 Verbot des Abweichens 448 Artikel 4 Verbot von Vorbehalten 448 Artikel 5 Räumlicher Geltungsbereich 448 Artikel 6 Verhältnis zur Konvention 449 Artikel 7 Unterzeichnung und Ratifikation 449 Artikel 8 Inkrafttreten 449 Artikel 9 Aufgaben des Verwahrers 449 Protokoll Nr. 7 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten 451 Artikel 1 Verfahrensrechtliche Schutzvorschriften in Bezug auf die Ausweisung ausländischer Personen 451 Artikel 2 Rechtsmittel in Strafsachen 452 Artikel 3 Recht auf Entschädigung bei Fehlurteilen 454 Artikel 4 Recht, wegen derselben Sache nicht zweimal vor Gericht gestellt oder bestraft zu werden 454

5 Artikel 5 Gleichberechtigung der Ehegatten 456 Artikel 6 Räumlicher Geltungsbereich 456 Artikel 7 Verhältnis zur Konvention 457 Artikel 8 Unterzeichnung und Ratifikation 457 Artikel 9 Inkrafttreten 457 Artikel 10 Aufgabe des Verwahrers 458 Protokoll Nr. 12 zur Konvention zum Schütze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 459 Artikel 1 Generelles Diskriminierungsverbot 459 Artikel 2 Räumlicher Geltungsbereich 460 Artikel 3 Verhältnis zur Konvention 460 Artikel 4 Unterzeichnung und Ratifikation 460 Artikel 5 Inkrafttreten 460 Artikel 6 Aufgaben des Verwahrers 461 Protokoll Nr. 13 zur Konvention zum Schütze der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die vollständige Abschaffung der Todesstrafe 462 Artikel 1 Abschaffung der Todesstrafe 462 Artikel 2 Verbot des Abweichens 462 Artikel 3 Verbot von Vorbehalten 462 Artikel 4 Räumlicher Geltungsbereich 463 Artikel 5 Verhältnis zur Konvention 463 Artikel 6 Unterzeichnung und Ratifikation 463 Artikel 7 Inkrafttreten 463 Artikel 8 Aufgaben des Verwahrers 464 Anhang I. Konvention zum Schütze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 466 II. Zusatzprotokoll zur Konvention zum Schütze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 483 III. Protokoll Nr. 4 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten, durch das gewisse Rechte und Freiheiten gewährleistet werden, die nicht bereits in der Konvention oder im ersten Zusatzprotokoll enthalten sind 485 IV. Protokoll Nr. 6 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Abschaffung der Todesstrafe 488 V. Protokoll Nr. 7 zur Konvention zum Schütze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 491

6 VI. Protokoll Nr. 12 zur Konvention zum Schütze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 495 VII. Protokoll Nr. 13 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die vollständige Abschaffung der Todesstrafe 498 VIII. Protokoll Nr. 14 zur Konvention zum Schütze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 501 IX. Verfahrensordnung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (Stand ) 508 X. Merkblatt für Personen, die sich an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wenden wollen 560 Stichwortverzeichnis 565

Artikel 1 Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte.. 50

Artikel 1 Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte.. 50 Inhaltsübersicht Vorwort zur 4. Auflage... 5 Bearbeiterverzeichnis... 15 Abkürzungen... 17 Hinweise für den Gebrauch... 19 Literaturverzeichnis... 21 Einleitung... 23 Konvention zum Schutze der Menschenrechte

Mehr

Europäische Menschenrechtskonvention

Europäische Menschenrechtskonvention Dr. Jens Meyer-Ladewig, Ministerialdirigent a.d. Europäische Menschenrechtskonvention Handkommentar 2. Auflage Nomos Vorwort 5 Abkürzungen 11 Hinweise für den Gebrauch 13 Literaturverzeichnis 15 Einleitung

Mehr

NomosKommentar. Europäische Menschenrechtskonvention

NomosKommentar. Europäische Menschenrechtskonvention NomosKommentar Dr. Jens Meyer-Ladewig Prof. Dr. Martin Nettesheim Stefan von Raumer [Hrsg.] EMRK Europäische Menschenrechtskonvention Handkommentar 4. Auflage Dr. Frauke Albrecht, Rechtsanwältin, Berlin

Mehr

Karpenstein/Mayer EMRK Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Karpenstein/Mayer EMRK Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Karpenstein/Mayer EMRK Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten EMRK Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Kommentar von Dr. Ulrich Karpenstein Rechtsanwalt

Mehr

Gelbe Erläuterungsbücher EMRK. Kommentar

Gelbe Erläuterungsbücher EMRK. Kommentar Gelbe Erläuterungsbücher EMRK Kommentar von Dr. Ulrich Karpenstein, Prof. Dr. Franz C. Mayer, Felix Arndt, Dr. Alexander Behnsen, Dr. Stephan Bitter, PD Dr. Marten Breuer, Dr. Björn Elberling, Dr. Anja

Mehr

EMRK - Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten

EMRK - Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Gelbe Erläuterungsbücher EMRK - Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Kommentar von Prof. Dr. Franz C. Mayer, Felix Arndt, Dr. Alexander Behnsen, Dr. Stephan Bitter, PD Dr. Marten

Mehr

Übersetzung 1. (Stand am 15. August 2006)

Übersetzung 1. (Stand am 15. August 2006) Übersetzung 1 0.101.09 Protokoll Nr. 11 zur Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Umgestaltung des durch die Konvention eingeführten Kontrollmechanismus Abgeschlossen in

Mehr

Übersetzung 1. (Stand am 27. Mai 2016)

Übersetzung 1. (Stand am 27. Mai 2016) Übersetzung 1 0.101.09 Protokoll Nr. 11 zur Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Umgestaltung des durch die Konvention eingeführten Kontrollmechanismus Abgeschlossen in

Mehr

Abschnitt II. SR Amtliche Übersetzung des französischen Originaltextes (RO ). 2 AS SR 0.

Abschnitt II. SR Amtliche Übersetzung des französischen Originaltextes (RO ). 2 AS SR 0. Übersetzung 1 Protokoll Nr. 11 zur Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Umgestaltung des durch die Konvention eingeführten Kontrollmechanismus Abgeschlossen in Strassburg

Mehr

KOMPENDIUM DER MENSCHENRECHTE

KOMPENDIUM DER MENSCHENRECHTE Adrian Eugen HoUaender KOMPENDIUM DER MENSCHENRECHTE Mit einem Vorwort von Univ.-Prof. DDr. Dr.h.c. Franz Matscher Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte i.r. Leykam 11 Inhaltsverzeichnis

Mehr

EMRK Europäische Menschenrechtskonvention

EMRK Europäische Menschenrechtskonvention NomosKommentar EMRK Europäische Menschenrechtskonvention Handkommentar Bearbeitet von Dr. Jens Meyer-Ladewig, Prof. Dr. Martin Nettesheim, Stefan von Raumer 4. Auflage 2017. Buch. 858 S. Hardcover ISBN

Mehr

Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK)

Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK) Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK) In der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Oktober 2010 (BGBl. II S. 1198) Die Unterzeichnerregierungen, Mitglieder des Europarats in

Mehr

(Übersetzung) Protokoll Nr. 14 zur Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Änderung des Kontrollsystems der Konvention

(Übersetzung) Protokoll Nr. 14 zur Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Änderung des Kontrollsystems der Konvention BGBl. III - Ausgegeben am 21. Mai 2010 - Nr. 47 1 von 5 (Übersetzung) Protokoll Nr. 14 zur Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Änderung des Kontrollsystems der Konvention

Mehr

Die Europäische Menschenrechtskonvention und die Schweiz

Die Europäische Menschenrechtskonvention und die Schweiz Arthur Haefliger Professor Dr. iur. Dr. iur. h. c, a. Bundesrichter Frank Schürmann Dr. iur., Chef der Sektion Menschenrechte und Europarat im Bundesamt für Justiz, Lehrbeauftragter an der Universität

Mehr

Protokoll Nr. 14 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Änderung des Kontrollsystems der Konvention

Protokoll Nr. 14 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Änderung des Kontrollsystems der Konvention Übersetzung 1 Protokoll Nr. 14 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Änderung des Kontrollsystems der Konvention Abgeschlossen in Strassburg am 13. Mai 2004 Von der

Mehr

Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten in der Fassung der Protokolle Nr. 11 und 14 samt Zusatzprotokoll

Mehr

Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten in der Fassung der Protokolle Nr. 11 und 14 samt Zusatzprotokoll

Mehr

Gesetz über die Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Gesetz über die Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Gesetz über die Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Vom 7. August 1952 Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlossen: Artikel I Der in Rom am 4. November 1950 von den Regierungen

Mehr

Gesetz über die Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Gesetz über die Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Gesetz über die Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Vom 7. August 1952 Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlossen: Artikel I Der in Rom am 4. November 1950 von den Regierungen

Mehr

Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten in der Fassung der Protokolle Nr. 11 und 14 samt Zusatzprotokoll und Protokolle Nr. 4, 6, 7, 12 und 13 German version/version allemande

Mehr

Die Europäische. Menschenrechtskonvention

Die Europäische. Menschenrechtskonvention Die Europäische Menschenrechtskonvention Die Europäische Menschenrechtskonvention in der Fassung der Protokolle Nr. 11 und 14 samt Zusatzprotokoll und Protokolle Nr. 4, 6, 7, 12 und 13 Der vorliegende

Mehr

Fassung:

Fassung: 0.101.14 Liechtensteinisches Landesgesetzblatt Jahrgang 2009 Nr. 234 ausgegeben am 1. September 2009 Protokoll Nr. 14 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die Änderung

Mehr

VI. Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten vom (EMRK)

VI. Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten vom (EMRK) VI. Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten vom 4.11.1950 (EMRK) Die Unterzeichnerregierungen, Mitglieder des Europarats - in Anbetracht der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte,

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten in der Fassung der Protokolle Nr. 11 und 14 samt Zusatzprotokoll und Protokolle Nr. 4, 6, 7, 12 und 13 German version/version allemande Übersetzung

Mehr

Europäische Menschenrechtskonvention

Europäische Menschenrechtskonvention Europäische Menschenrechtskonvention www.human-rights-convention.org Am 4. November 1950 unterzeichneten zwölf Staaten einen Meilenstein des Europarats, die Europäische Menschenrechtskonvention, die seit

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten in der Fassung des Protokolls Nr. 11

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten in der Fassung des Protokolls Nr. 11 Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten in der Fassung des Protokolls Nr. 11 Rom/Rome, 4.XI.1950 Der Text der Konvention wurde geändert entsprechend den Bestimmungen von Protokoll

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Abgeschlossen in Rom am 4. November 1950 in der Fassung des Protokolls Nr. 11 in Kraft getreten am 1. November 1998 Die Unterzeichnerregierungen,

Mehr

KONVENTION ZUM SCHUTZE DER MENSCHENRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN IN DER FASSUNG DES PROTOKOLLS Nr. 11

KONVENTION ZUM SCHUTZE DER MENSCHENRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN IN DER FASSUNG DES PROTOKOLLS Nr. 11 German version/version allemande Übersetzung KONVENTION ZUM SCHUTZE DER MENSCHENRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN IN DER FASSUNG DES PROTOKOLLS Nr. 11 samt Zusatzprotokoll und Protokolle Nr. 4, 6, 7, 12 und 13

Mehr

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Beck`sche Textausgaben Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Textausgabe mit ausführlichen Verweisungen sowie umfangreichem Sachregister 58., neu bearbeitete Auflage Grundgesetz für die Bundesrepublik

Mehr

Abschnitt I Rechte und Freiheiten

Abschnitt I Rechte und Freiheiten Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten in der Fassung des Protokolls Nr. 11 Zwischen Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz abgestimmte Fassung Die Unterzeichnerregierungen,

Mehr

Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten vom 4. November 1950, geändert durch Protokoll Nr. 11 vom 11.05.1994 Für die Bundesrepublik Deutschland gültig durch Gesetz vom

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Übersetzung aus dem englischen und französischen Originaltext 1 Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 0.101 Abgeschlossen in Rom am 4. November 1950 Von der Bundesversammlung genehmigt

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Übersetzung aus dem englischen und französischen Originaltext 1 Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 0.101 Abgeschlossen in Rom am 4. November 1950 Von der Bundesversammlung genehmigt

Mehr

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Martin Hoffmann Geschwister-Scholl-Str. 3/2 71638 Ludwigsburg 0176 61261587 Martinhoffmann1984@googlemail.com Matrikelnummer: 20080293 GLIEDERUNG 1. Europarat

Mehr

Europäische Menschenrechtskonvention

Europäische Menschenrechtskonvention Europäische Menschenrechtskonvention Unsere Rechte, unsere Freiheiten T-Shirts mit den 15 wichtigsten Artikeln Unsere Rechte, Unsere Freiheit Artikel 2 Recht auf Leben Die Menschenrechte gelten für alle:

Mehr

Europäische Menschenrechtskonvention

Europäische Menschenrechtskonvention Europäische Menschenrechtskonvention Unsere Rechte, unsere Freiheiten T-Shirts mit den 15 wichtigsten Artikeln Unsere Rechte, Unsere Freiheit Die Menschenrechte gelten für alle: jeden Mann, jede Frau,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Die Grundrechte

Inhaltsverzeichnis. Die Grundrechte Zehntes Hauptstück Die Grundrechte 41. Kapitel. Allgemeine Lehren... 1 I. Entwicklung der Grundrechte... 1 A. Begriff und Funktion... 1 B. Geschichtliche Entwicklung in Österreich... 5 II. Literatur und

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Übersetzung aus dem englischen und französischen Originaltext 1 Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 0.101 Abgeschlossen in Rom am 4. November 1950 Von der Bundesversammlung genehmigt

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Übersetzung aus dem englischen und französischen Originaltext 1 Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 0.101 Abgeschlossen in Rom am 4. November 1950 Von der Bundesversammlung genehmigt

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Übersetzung aus dem englischen und französischen Originaltext 1 Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 0.101 Abgeschlossen in Rom am 4. November 1950 Von der Bundesversammlung genehmigt

Mehr

NomosTexte. Europarecht. Textausgabe 24. Auflage. Nomos

NomosTexte. Europarecht. Textausgabe 24. Auflage. Nomos NomosTexte Europarecht Textausgabe 24. Auflage Nomos NomosTexte Europarecht Textausgabe mit einer Einführung von Prof. Dr. Roland Bieber Begründet durch Prof. Dr. Hans-Joachim Glaesner 24. Auflage Stand:

Mehr

Handbuch der Grund- und Menschenrechte auf staatlicher, europäischer und universeller Ebene

Handbuch der Grund- und Menschenrechte auf staatlicher, europäischer und universeller Ebene Prof. Dr. Gerd Seidel Handbuch der Grund- und Menschenrechte auf staatlicher, europäischer und universeller Ebene Eine vergleichende Darstellung der Grund- und Menschenrechte des deutschen Grundgesetzes,

Mehr

Der Grundsatz der Subsidiarität im Rechtsschutzsystem der Europäischen Menschenrechtskonvention

Der Grundsatz der Subsidiarität im Rechtsschutzsystem der Europäischen Menschenrechtskonvention Irene Hoff mann Der Grundsatz der Subsidiarität im Rechtsschutzsystem der Europäischen Menschenrechtskonvention Rechtliche Fundierung, Besonderheiten und Bedeutung PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften

Mehr

Übersetzung 1 Sechstes Zusatzprotokoll zum Allgemeinen Abkommen über die Vorrechte und Immunitäten des Europarates

Übersetzung 1 Sechstes Zusatzprotokoll zum Allgemeinen Abkommen über die Vorrechte und Immunitäten des Europarates Übersetzung 1 Sechstes Zusatzprotokoll zum Allgemeinen Abkommen über die Vorrechte und Immunitäten des Europarates Abgeschlossen in Strassburg am 5. März 1996 Von der Schweiz unterzeichnet am 27. August

Mehr

Die Mitgliedstaaten des Europarats, die dieses Übereinkommen unterzeichnen,

Die Mitgliedstaaten des Europarats, die dieses Übereinkommen unterzeichnen, 0.101.2 Liechtensteinisches Landesgesetzblatt Jahrgang 1984 Nr. 10 ausgegeben am 25. Februar 1984 Europäisches Übereinkommen über die an den Verfahren vor der Europäischen Kommission und dem Europäischen

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten Übersetzung aus dem englischen und französischen Originaltext 1 Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten 0.101 Abgeschlossen in Rom am 4. November 1950 Von der Bundesversammlung genehmigt

Mehr

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Beck`sche Textausgaben Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Textausgabe mit ausführlichen erweisungen sowie umfangreichem Sachregister 57., neu bearbeitete Auflage Grundgesetz für die Bundesrepublik

Mehr

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Europäische Menschenrechtskonvention - EMRK)

Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Europäische Menschenrechtskonvention - EMRK) Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Europäische Menschenrechtskonvention - EMRK) Vom 4. November 1950 in der Fassung des Protokolls Nr. 11 vom 11. Mai 1994 (Neubekanntmachung

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

ich bin frei. Artikel 1: 60 JAHre MeNSCHeNreCHte ich SCHütze Sie Sie SCHützeN MiCH www. w amnesty.yde/60jahre

ich bin frei. Artikel 1: 60 JAHre MeNSCHeNreCHte ich SCHütze Sie Sie SCHützeN MiCH www. w amnesty.yde/60jahre ICH bin frei. Artikel 1: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen. ICH bin ANDERS.

Mehr

Gesamte Rechtsvorschrift für Europäische Menschenrechtskonvention, Fassung vom

Gesamte Rechtsvorschrift für Europäische Menschenrechtskonvention, Fassung vom Gesamte Rechtsvorschrift für Europäische Menschenrechtskonvention, Fassung vom 02.06.2016 gemäß BVG BGBl. Nr. Langtitel KONVENTION ZUM SCHUTZE DER MENSCHENRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN StF: BGBl. Nr. 210/1958

Mehr

Europas Werte von innen und außen : Die EU als normative power?

Europas Werte von innen und außen : Die EU als normative power? Anne Faber Europas Werte von innen und außen : Die EU als normative power? Die Grund- und Menschenrechte in der Europäischen Union als Basis einer gemeinsamen europäischen Identität I 22.11.2011 Organisation

Mehr

Gesamte Rechtsvorschrift für Europäische Menschenrechtskonvention, Fassung vom

Gesamte Rechtsvorschrift für Europäische Menschenrechtskonvention, Fassung vom Gesamte Rechtsvorschrift für Europäische Menschenrechtskonvention, Fassung vom 04.03.2013 gemäß BVG BGBl. Nr. Langtitel KONVENTION ZUM SCHUTZE DER MENSCHENRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN StF: BGBl. Nr. 210/1958

Mehr

Der Einfluss des Europarats auf die demokratische und menschenrechtliche Transformation der baltischen Staaten

Der Einfluss des Europarats auf die demokratische und menschenrechtliche Transformation der baltischen Staaten Michele Roth A2004/8490 Der Einfluss des Europarats auf die demokratische und menschenrechtliche Transformation der baltischen Staaten PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften vti Inhaltsverzeichnis

Mehr

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Beck`sche Textausgaben Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Textausgabe mit ausführlichen Verweisungen sowie umfangreichem Sachregister von Prof. Dr. Andreas Voßkuhle 62. Auflage Grundgesetz

Mehr

Reformen des Europäischen Gerichts- und Rechtsschutzsystems

Reformen des Europäischen Gerichts- und Rechtsschutzsystems Irene Karper Reformen des Europäischen Gerichts- und Rechtsschutzsystems 2. Auflage Nomos Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 Inhaltsübersicht 9 Inhaltsverzeichnis 11 Abkürzungsverzeichnis 17 Kapitel 1: Einführung

Mehr

Völkerrechtliche Verträge: VölkerR

Völkerrechtliche Verträge: VölkerR Beck-Texte im dtv 5031 Völkerrechtliche Verträge: VölkerR Textausgabe von Dr. Albrecht Randelzhofer 12., neubearbeitete Auflage Völkerrechtliche Verträge: VölkerR Randelzhofer schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Die Tatsachenfeststellung im Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Die Tatsachenfeststellung im Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Rebecca Schorm-Bernschütz Die Tatsachenfeststellung im Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte - unter besonderer Berücksichtigung staatlicher Mitwirkungspflichten - LIT Inhaltsverzeichnis

Mehr

Die Europäische. Menschenrechtskonvention

Die Europäische. Menschenrechtskonvention Die Europäische Menschenrechtskonvention Die Europäische Menschenrechtskonvention in der Fassung der Protokolle Nr. 11 und 14 samt Zusatzprotokoll und Protokolle Nr. 4, 6, 7, 12 und 13 Der vorliegende

Mehr

c) Grundrechte im EU-Recht

c) Grundrechte im EU-Recht c) Grundrechte im EU-Recht Grundrechte zur Verwirklichung des Demokratieprinzips Gleichheitsrechte Wirtschaftliche Grundrechte, insb. die sog. Grundfreiheiten des EGV Freiheit des Warenverkehrs (Art. 23

Mehr

Menschenrechte Dokumente und Deklarationen

Menschenrechte Dokumente und Deklarationen Menschenrechte Dokumente und Deklarationen Bundeszentrale für politische Bildung 5 Inhalt Inhalt Karl Josef Partsch Der internationale Menschenrechtsschutz. Eine Einführung 11 I. Internationale Abkommen,

Mehr

Dr. Mark D. Cole WS 2006/07

Dr. Mark D. Cole WS 2006/07 V ORLESUNG: E UROPARECHT III E UROPÄISCHE G RUNDRECHTE Dr. Mark D. Cole WS 2006/07 G LIEDERUNG A. Einleitung I. Vorlesungsinhalt und Literaturhinweise II. Historischer Überblick zur Entwicklung des Grundrechtsschutzes

Mehr

Nichtamtliche Übersetzung aus dem Englischen EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE

Nichtamtliche Übersetzung aus dem Englischen EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE Nichtamtliche Übersetzung aus dem Englischen EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE FÜNFTE SEKTION ENTSCHEIDUNG Individualbeschwerde Nr. 49601/07 R. gegen Deutschland Der Europäische Gerichtshof für

Mehr

Grundgesetz. für die Bundesrepublik Deutschland

Grundgesetz. für die Bundesrepublik Deutschland Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland mit Einigungsvertrag (ohne Anl.) ParlamentsbeteiligungsG Artikel 10-G BundeswahlG, ParteienG BundesverfassungsgerichtsG Parlamentar. Geschäftsordnungen EuropawahlG

Mehr

Deutsche Übersetzung der EMRK unter Berücksichtigung des Protokolls Nr. 14 1

Deutsche Übersetzung der EMRK unter Berücksichtigung des Protokolls Nr. 14 1 Deutsche Übersetzung der EMRK unter Berücksichtigung des Protokolls Nr. 14 1 Stand: 1. Juni 2010 1 BGBl. 2010 II S. 1198 Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Die Unterzeichnerregierungen,

Mehr

Der Gerichtshof in 50 Fragen

Der Gerichtshof in 50 Fragen Der Gerichtshof in 50 Fragen??? Dieses von der Öffentlichkeitsarbeit erstellte Dokument ist für den Gerichtshof nicht verbindlich. Es enthält allgemeine Informationen über die Funktionsweise des Gerichtshofs.

Mehr

Protokoll Nr. 13 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die vollständige Abschaffung der Todesstrafe

Protokoll Nr. 13 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die vollständige Abschaffung der Todesstrafe Übersetzung 1 0.101.093 Protokoll Nr. 13 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die vollständige Abschaffung der Todesstrafe Abgeschlossen in Wilna am 3. Mai 2002 Schweizerische

Mehr

Arbeitsbelastung des EGMR. Das Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte

Arbeitsbelastung des EGMR. Das Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Das Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Grundrechtsmodul für RiAA St. Gilgen, 7.10. 9.10.2013 Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Organ des Europarats, Sitz in Straßburg

Mehr

Den daschiaß i, wenn i eam dawisch!

Den daschiaß i, wenn i eam dawisch! Den daschiaß i, wenn i eam dawisch! Jeder Mensch hat das Recht auf Leben. Artikel 2, Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten, 1950 Wenn de Kieberer nur dirfatn, donn warat

Mehr

Rechtsschutz in der Europäischen Gemeinschaft

Rechtsschutz in der Europäischen Gemeinschaft Rechtsschutz in der Europäischen Gemeinschaft Ein Leitfaden für die Praxis Dr. Jürgen Gündisch LL.M. Rechtsanwalt Mitglied des Hamburgischen Verfassungsgerichts mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Carl

Mehr

sind die vertragschliessenden Parteien hiemit wie folgt übereingekommen:

sind die vertragschliessenden Parteien hiemit wie folgt übereingekommen: 0.311.21 Liechtensteinisches Landesgesetzblatt Jahrgang 1995 Nr. 45 ausgegeben am 29. März 1995 Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völker- mordes Abgeschlossen in Managua am 9. Dezember 1948

Mehr

Migrationsrelevante Freiheitsrechte der EU-Grundrechtecharta

Migrationsrelevante Freiheitsrechte der EU-Grundrechtecharta Migrationsrelevante Freiheitsrechte der EU-Grundrechtecharta Prof. Dr. Thomas Groß ein Beitrag zur Tagung: Freiheit Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 25.01.2013 in Stuttgart-Hohenheim http://downloads.akademie-rs.de/migration/130125_gross_grundrechtecharta.pdf

Mehr

Inhalt Band VI/1. Neunter Teil Grund- und Menschenrechte im Rahmen des Europarats und der OSZE. I. Grundrechte als Leitvorstellung

Inhalt Band VI/1. Neunter Teil Grund- und Menschenrechte im Rahmen des Europarats und der OSZE. I. Grundrechte als Leitvorstellung Vorwort Inhalt von Band VI/2 Hinweise für den Leser Verfasser Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V XI XII XIII XVII XXXIII Neunter Teil Grund- und Menschenrechte im Rahmen des Europarats und der

Mehr

Arbeitsgesetze: ArbG

Arbeitsgesetze: ArbG Beck-Texte im dtv 5006 Arbeitsgesetze: ArbG Textausgabe Bearbeitet von Prof. Dr. Reinhard Richardi 87. Auflage 2015. Buch. XLIV, 915 S. Kartoniert ISBN 978 3 406 68591 0 Format (B x L): 12,4 x 19,1 cm

Mehr

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte - Ausarbeitung - 2006 Deutscher Bundestag WD 2-038/07 Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages Verfasserin: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte

Mehr

ArbGG Arbeitsgerichtsgesetz

ArbGG Arbeitsgerichtsgesetz Franz Josef Düwell Gert-Albert Lipke (Hrsg.) ArbGG Arbeitsgerichtsgesetz Kommentar für die Praxis 2. überarbeitete und aktualisierte Auflage Autoren: Bepler/Breinlinger/Düwell/Kloppenburg/Koch/Krasshöfer/

Mehr

Entscheidung. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion

Entscheidung. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion Entscheidung Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion Nichtamtliche Übersetzung aus dem Englischen Quelle: Bundesministerium der Justiz, Berlin 09/05/07 ENTSCHEIDUNG über die Individualbeschwerde

Mehr

Entscheidung. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion

Entscheidung. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion Entscheidung Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion Nichtamtliche Übersetzung aus dem Englischen Quelle: Bundesministerium der Justiz, Berlin 11/09/07 ENTSCHEIDUNG über die Individualbeschwerde

Mehr

Nichtamtliche Übersetzung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE VERFAHRENSORDNUNG

Nichtamtliche Übersetzung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE VERFAHRENSORDNUNG Nichtamtliche Übersetzung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE VERFAHRENSORDNUNG 14. November 2016 Kanzlei des Gerichtshofs Straßburg

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS. Kurzbeschrieb

INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS. Kurzbeschrieb INHALTSVERZEICHNIS Kurzbeschrieb Abstract Résumé XI XII XIII Kapitel 1: Einleitung 1 Ziel der Untersuchung 1 Gegenstand der Untersuchung 2 Methode und Aufbau 4 Kapitel 2: Menschenrechte 6 Erster Teil:

Mehr

Gesetzlich legitimierter Zwang in der stationären Versorgung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen/ psychiatrischen Krankheitsbildern

Gesetzlich legitimierter Zwang in der stationären Versorgung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen/ psychiatrischen Krankheitsbildern Gesetzlich legitimierter Zwang in der stationären Versorgung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen/ psychiatrischen Krankheitsbildern BAWO-Fachtagung Was können wir uns leisten? 2010 1 Gesetzlich

Mehr

Kindersoldaten und bewaffneter Konflikt

Kindersoldaten und bewaffneter Konflikt Sabine von Schorlemer Kindersoldaten und bewaffneter Konflikt Nukleus eines umfassenden Schutzregimes der Vereinten Nationen PETER LANG Internationaler Verlag der Wissenschaften Inhalt Vorwort Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Parteiverbote und die Europäische Menschenrechtskonvention

Parteiverbote und die Europäische Menschenrechtskonvention ARBEITEN AUS DEM IURISTISCHEN SEMINAR DER UNIVERSITÄT FREIBURG SCHWEIZ Herausgegeben von Peter Gauch ISA SARAH THEUERKAUF Parteiverbote und die Europäische Menschenrechtskonvention Analyse der Rechtsprechung

Mehr

Datenschutz Grundverordnung (EU DSGVO) Nicht amtliche Gliederung

Datenschutz Grundverordnung (EU DSGVO) Nicht amtliche Gliederung Datenschutz Grundverordnung (EU DSGVO) Nicht amtliche Gliederung Kapitel I Allgemeine Bestimmungen Artikel 01 Gegenstand und Ziele Artikel 02 Sachlicher Anwendungsbereich Artikel 03 Räumlicher Anwendungsbereich

Mehr

Beck-Texte im dtv Europa-Recht: EuR. Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis. von Prof. Dr. Claus Dieter Classen

Beck-Texte im dtv Europa-Recht: EuR. Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis. von Prof. Dr. Claus Dieter Classen Beck-Texte im dtv 5014 Europa-Recht: EuR Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis von Prof. Dr. Claus Dieter Classen 24., neubearbeitete Auflage Europa-Recht: EuR Classen schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Grund- und Menschenrechte in Europa

Grund- und Menschenrechte in Europa Christopher P. Schmidt Grund- und Menschenrechte in Europa Das neue System des Grund- und Menschenrechtsschutzes in der Europäischen Union nach dem Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon und dem Beitritt

Mehr

Hromadka/Sieg. Kommentar zum Sprecherausschussgesetz. Prof. Dr. Dr. hc. Wolfgang Hromadka. Dr. Rainer Sieg. 2. neu bearbeitete Auflage

Hromadka/Sieg. Kommentar zum Sprecherausschussgesetz. Prof. Dr. Dr. hc. Wolfgang Hromadka. Dr. Rainer Sieg. 2. neu bearbeitete Auflage Hromadka/Sieg Kommentar zum Sprecherausschussgesetz Prof. Dr. Dr. hc. Wolfgang Hromadka Universität Passau, Karlsuniversität zu Prag Dr. Rainer Sieg Vorsitzender des Konzern- und des Gesamtsprecherausschusses,

Mehr

Übersetzung 1 Europäisches Übereinkommen über Personen, welche an Verfahren vor dem europäischen Gerichtshof für Menschenrechte teilnehmen

Übersetzung 1 Europäisches Übereinkommen über Personen, welche an Verfahren vor dem europäischen Gerichtshof für Menschenrechte teilnehmen Übersetzung 1 Europäisches Übereinkommen über Personen, welche an Verfahren vor dem europäischen Gerichtshof für Menschenrechte teilnehmen Abgeschlossen in Strassburg am 5. März 1996 Von der Schweiz unterzeichnet

Mehr

Von der völkerrechtlichen Verpflichtung Österreichs die Views des Menschenrechtsausschusses der Vereinten Nationen anzuerkennen

Von der völkerrechtlichen Verpflichtung Österreichs die Views des Menschenrechtsausschusses der Vereinten Nationen anzuerkennen Von der völkerrechtlichen Verpflichtung Österreichs die Views des Menschenrechtsausschusses der Vereinten Nationen anzuerkennen Univ.-Prof. Dr. Professor FUNK in der Stellungnahme vom 11.11.2005 zur Rechtssache

Mehr

Die Auswirkungen der EMRK auf das deutsche Strafrecht. VL Dr. Anneke Petzsche 1

Die Auswirkungen der EMRK auf das deutsche Strafrecht. VL Dr. Anneke Petzsche 1 Die Auswirkungen der EMRK auf das deutsche Strafrecht VL 11.5.2015 Dr. Anneke Petzsche 1 Aufbau der Vorlesung A. Einleitung B. Das Verhältnis des EGMR und des BVerfG C. Die Wirk- und Arbeitsweise des EGMR

Mehr

EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE VERFAHRENSORDNUNG

EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE VERFAHRENSORDNUNG Nichtamtliche Arbeitsübersetzung des Bundesministeriums der Justiz EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE VERFAHRENSORDNUNG (1. September 2012) KANZLEI DES GERICHTSHOFS Straßburg 2 Hinweis der Kanzlei

Mehr

Charta der Grundrechte der Europäischen Union: GRCh

Charta der Grundrechte der Europäischen Union: GRCh Gelbe Erläuterungsbücher Charta der Grundrechte der Europäischen Union: GRCh Kommentar von Prof. Dr. Hans D. Jarass 2. Auflage Charta der Grundrechte der Europäischen Union: GRCh Jarass schnell und portofrei

Mehr

EU-Verträge. Iküi Verlag. Textfassungen nach dem Vertrag von Lissabon. mit einer systematischen Einführung. ^JJVJ Bundesanzeiger

EU-Verträge. Iküi Verlag. Textfassungen nach dem Vertrag von Lissabon. mit einer systematischen Einführung. ^JJVJ Bundesanzeiger EU-Verträge Textfassungen nach dem Vertrag von Lissabon Vertrag über die Europäische Union Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union Charta der Grundrechte der Europäischen Union Protokolle

Mehr

Internationalisierung des Strafrechts

Internationalisierung des Strafrechts Strafrecht Die Internationalisierung des Strafrechts 65 Die Internationalisierung des Strafrechts Völkerstrafrecht Anwendung des deutschen Strafrechts auf Auslandstaten nach 5-7 StGB Europäisches Strafund

Mehr

SPANNUNGSVERHÄLTNIS ZWISCHEN PERSÖNLICHKEITSRECHT UND MEDIENFREIHEIT SOWIE DER RECHTSPRECHUNGSKONFLIKT ZWISCHEN BVERFG UND EGMR

SPANNUNGSVERHÄLTNIS ZWISCHEN PERSÖNLICHKEITSRECHT UND MEDIENFREIHEIT SOWIE DER RECHTSPRECHUNGSKONFLIKT ZWISCHEN BVERFG UND EGMR DER KONFLIKT ZWISCHEN BVERFG UND EGMR IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN MEDIENFREIHEIT UND PERSÖNLICHKEITSSCHUTZ AUSWIRKUNGEN DES UNIONSRECHTS SOWIE DES GESCHEITERTEN EU-BEITRITTS ZUR EMRK AUF DAS BESTEHENDE SPANNUNGSVERHÄLTNIS

Mehr

Vorwort... 5 Bearbeiterverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis... 23

Vorwort... 5 Bearbeiterverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis... 23 Vorwort... 5 Bearbeiterverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 23 Abschnitt 1 Allgemeine Vorschriften... 25 1 Geltungsbereich... 25 2 Höhe der Vergütung... 96 3 Gebühren in

Mehr

Unterlagen für Personen, die sich an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wenden wollen

Unterlagen für Personen, die sich an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wenden wollen (Ger) (11/2010) Unterlagen für Personen, die sich an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wenden wollen Menschenrechtskonvention S. 3 Beschwerdeformular Seiten im Innenteil Merkblatt S. 26 Anerkennungsdaten

Mehr

A 2006/4801 VERTRAG ÜBER EINE VERFASSUNG FÜR EUROPA

A 2006/4801 VERTRAG ÜBER EINE VERFASSUNG FÜR EUROPA A 2006/4801 VERTRAG ÜBER EINE VERFASSUNG FÜR EUROPA INHALT PRÄAMBEL 9 TEILI 17 TITEL I DEFINITION UND ZIELE DER UNION 17 TITEL II GRUNDRECHTE UND UNIONSBÜRGERSCHAFT 19 TITEL III DIE ZUSTÄNDIGKEITEN DER

Mehr

Was passiert mit den Kindern?

Was passiert mit den Kindern? Was passiert mit den Kindern? Kinderrechte in der Praxis Mag. a Elke Sarto Volksanwaltschaft Kinderrechte In der Praxis der Volksanwaltschaft 138 ABGB Kriterienkatalog zum Kindeswohl Punkt 2-Schutz der

Mehr

Militärpolizei in Rumänien

Militärpolizei in Rumänien Militärpolizei in Rumänien Fall 9 vom 21. November 2008 Herbstsemester 2008 Prof. Christine Kaufmann Zu prüfende Fragen Rumänien Mitglied der EU und des Europarates Vorgehen im Rahmen der EU? Vorgehen

Mehr