Mobiles Arbeiten absichern und optimieren mit Citrix NetScaler

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mobiles Arbeiten absichern und optimieren mit Citrix NetScaler"

Transkript

1 NetScaler Mobility und TMG Mobiles Arbeiten absichern und optimieren mit Citrix NetScaler

2 2 Unser moderner Lebensstil ist mobil. Gleiches gilt für die Arbeitsweise von immer mehr Mitarbeitern in Unternehmen. Diese Anwender darunter häufig solche mit zeitkritischen oder gar unternehmenskritischen Aufgaben benötigen schnellen und sicheren Zugang zu ihren Unternehmensapplikationen und -daten, mitunter zu ihren kompletten Windows- Desktops, aber ebenso zu lokalen Apps und Datenbeständen in der Cloud. Zur Absicherung des Fernzugriffs haben viele Unternehmen bislang auf Microsofts Forefront Threat Management Gateway (TMG) gesetzt. Microsoft hat diese Security-Lösung jedoch Ende 2012 abgekündigt. Citrix rät TMG-Anwendern deshalb zum Umstieg auf Citrix NetScaler. Als leistungsstarker Application Delivery Controller (ADC) kann NetScaler nicht nur TMG ersetzen, sondern noch wesentlich mehr: Die flexible, hochperformante Plattform sorgt für Sicherheit und Performance- Optimierung beim mobilen Arbeiten. Dieses erläutert, welche besonderen Vorteile NetScaler für mobiles Arbeiten bietet. Ein kurzer Blick zurück Es ist nur wenige Jahre her, da konzentrierte sich das Berufsleben im Wesentlichen auf den Desktop- Rechner. Nur jene Mitarbeiter, die häufig unterwegs waren, erhielten einen Laptop oder später dann einen Blackberry für Mobiltelefonie und den -Abruf von unterwegs. Der Manager, Vertriebsmitarbeiter oder Wissensarbeiter von heute nutzt ein Notebook ebenso selbstverständlich wie das iphone, ipad oder Android-Smartphone, welches oftmals ihm gehört. Unternehmen erlauben es teilweise unter bestimmten Vorgaben private Smartphones oder Tablets für berufliche Belange zu verwenden Stichwort Bring Your Own Device (BYOD). Nicht nur bei den Endgeräten herrscht mittlerweile immer größere Vielfalt, sondern auch bei der Software und den IT-Services. Längst bewegt man sich nicht mehr ausschließlich in der Microsoft- Welt, längst geht es beim Fernzugriff nicht mehr nur um den -Abruf per ActiveSync. Heutige Anwender haben mehr Apps auf ihrem Smartphone als Applikationen auf dem Rechner im Unternehmen, nutzen zur Information und Kommunikation ganz selbstverständlich eine Vielzahl von Cloud Services und fordern Zugriff auf Daten im Unternehmensnetz ebenso wie auf bequeme Filesharing-Dienste in der Cloud. Die Benutzer sind in den vergangenen Jahren anspruchsvoller geworden: Sie erwarten einen schnellen und verlässlichen Zugriff auf ihre Unternehmens ressourcen, so wie sie es von der privaten Nutzung der hochverfügbaren Cloud Services gewohnt sind.

3 3 Sichere Fernzugriffe Natürlich können IT-Organisationen die Wünsche ihrer mobilen technikbegeisterten Kollegen nur in dem Maße erfüllen, wie dies sinnvoll und finanzierbar ist. Die größte Sorge der IT gilt in der mobilen Arbeitswelt allerdings in aller Regel vor allem der brisanten Frage der Zugriffs- und Datensicherheit. Für die Absicherung mobiler Fernzugriffe setzten zahlreiche Unternehmen bislang auf Microsofts Forefront Threat Management Gateway (TMG). Als integrierte Lösung sorgt TMG für Sicherheit bei Fernzugriffen auf das Unternehmensnetz, insbesondere beim Einsatz von Microsoft Exchange-, SharePoint- oder Lync-Servern. Hier agiert die Lösung als Fernzugriffs-Gateway und Authentifizie rungs-proxy und kann als Router, VPN-Server oder NAT-Server dienen. Zudem ermöglicht TMG Single Sign-on (SSO) ebenso wie eine netzwerkbasierte Lastverteilung. Für ein hohes Schutzniveau sorgen dabei eine Reihe von Abwehrmechanismen wie ActiveSync- und URL-Filterung, Inspektion des HTTPS-Datenverkehrs, Malware-Kontrolle sowie eine signaturbasierte Erkennung von Schwachstellen in Betriebssystem und Applikationen. Das Problem: Microsoft hat Ende 2012 den Vertrieb seiner Security-Lösung Forefront TMG eingestellt. In einer Zeit, in der ein mobiler Zugang zum Unternehmensnetz immer wichtiger wird, müssen sich daher viele Unternehmen nach einem TMG-Ersatz umsehen. Dabei geht es aber längst nicht mehr nur um die Absicherung der Microsoft-Dienste: Für die mobile -Nutzung zum Beispiel sind Cloud-basierte Services wie Gmail neben Microsoft Exchange/Outlook getreten und die Etablierung eines VPN-Tunnels pro Gerät reicht längst nicht mehr aus, wenn die Mitarbeiter auf ihren Smartphones und Tablets auch private Apps installieren, die Malware transportieren könnten. Unternehmen benötigen deshalb heute nicht einfach einen Ersatz für TMG, sondern ein Front- End für ihre Serverfarmen, das zusätzliche Funktionalität bietet, um heutigen und zukünftigen Ansprüchen bei der mobilen Nutzung von Unternehmensressourcen gerecht zu werden. Ein solches Gerät bietet Citrix mit dem High-End-ADC Citrix NetScaler. Citrix NetScaler ist ein High-End-ADC, der als physische Appliance (im Bild der NetScaler MPX 8200), als Virtual Appliance (VPX) oder als flexibel skalierende mandantenfähige SDX-Plattform verfügbar ist. NetScaler: weit mehr als Ersatz für Microsoft TMG Citrix NetScaler ist der umfassendste Application Delivery Controller (ADC) auf dem Markt. Die Funktion als Front-End für Exchange-, Lync- und SharePoint-Serverfarmen in Unternehmen aller Größen war schon immer eines der Haupteinsatzszenarien von NetScaler. Denn NetScaler bildet nicht nur die Funktionalität des Forefront Threat Management Gateways ab, sondern bietet darüber hinaus eine Fülle nützlicher Features für den Schutz, die Skalierung und Optimierung von Applikationen.

4 4 Citrix NetScaler sorgt für hochverfügbare, optimierte Fernzugriffe auf Back-End-Server, im Bild auf eine Microsoft Exchange Serverfarm. Neben Standardfunktionen wie lokaler und globaler Lastverteilung sowie Layer 4 Verbindungsmanagement bietet die Lösung Leistungsmerkmale wie SSL-VPN-Terminierung und -Offload, Policy-Verarbeitung, Caching, Datenkomprimierung, Layer 7 Content Switching und Content Filtering, URL Filtering, eine Web Application Firewall, IPv4/v6-Übersetzung, AAA-Management (Authentication, Authorization and Accounting) und noch vieles mehr. NetScaler ist als physische Appliance (NetScaler MDX), als virtuelle Appliance (NetScaler VPX) sowie als hochskalierbare mandantenfähige Hardwareplattform (NetScaler SDX) für den gleichzeitigen Betrieb mehrerer separater ADC verfügbar. NetScaler lässt sich dabei für Topologien nutzen, in denen TMG im Datenpfad ( inline ), nach Art einer Network Probe ( out of band ) oder aber als Front-End für zwei getrennte Netzwerkbereiche (etwa das interne Netzwerk und die DMZ) verwendet wurde. Architekturdiagramm: NetScaler als Front-End für eine SharePoint-Site, die auf mehreren SharePoint Web Frontend-Servern beruht.

5 5 NetScaler ist damit nicht nur flexibler einsetzbar als TMG, sondern bietet auch in puncto Funktionsumfang gegenüber TMG einen erheblichen Mehrwert. Dadurch kann NetScaler nicht nur als reiner TMG-Ersatz dienen, sondern je nach Bedarf weitere Aufgaben übernehmen wie zum Beispiel Load Balancing für Web- und Application Server, Anwendungsbeschleunigung oder Optimierung der Infrastruktur. Mit diesen Funktionen steigert NetScaler die Produktivität im Unternehmen. Load Balancing und Front-End für Microsoft Exchange Microsoft Exchange 2013 brachte zwei große Veränderungen in der Rollen-Architektur mit. Statt der fünf Server-Rollen, die es in Exchange 2010 und Exchange 2007 gab, verfügt das neue Release nur noch über zwei Server-Rollen: Client Access Server und Mailbox Server. Die beiden Server- Rollen sind nun lose gekoppelt, was zur Folge hat, dass auch die NetScaler-Konfiguration wesentlich einfacher geworden ist. Nach wie vor spielt NetScaler eine wichtige Rolle innerhalb der Exchange-Infrastruktur vor allem wenn es darum geht, die Verfügbarkeit des Exchange-Dienstes zu überprüfen oder Anfragen beim Ausfall eines bestimmten Client Access Servers an einen verfügbaren Server weiterzuleiten. Darüber hinaus bietet NetScaler einige Vorteile für die Outlook Web App (OWA), die es Benutzern erlaubt, von jedem Browser auf ihre Exchange Mailbox zuzugreifen: Überprüfen der Verfügbarkeit der Client Access Server Load Balancing für mehrere Client Access Server dadurch hohe Verfügbarkeit für den Client-Zugriff Verbesserte Leistung durch Komprimierung der Payload SSL Session Multiplexing durch Wiederbenutzung (Reuse) bestehender SSL-Sitzungen zum Backend-Server, um CPU-intensiven Schlüsselaustausch (Full-Handshake) zu vermeiden. Dadurch verringert sich die Gesamtzahl der SSL-Sitzungen auf dem Server bei gleichzeitiger Beschleunigung der SSL-Transaktionen. Ein weiterer Vorteil, den NetScaler als Front-End für Exchange bietet, ist die Möglichkeit, NetScaler als Authentifizierungsinstanz für alle Ressourcen einzusetzen. Benutzer melden sich über Username und Passwort oder eine starke Zwei-Faktor-Authentifizierung an und haben dann Zugriff auf sämtliche Unternehmens-Ressourcen wie SharePoint, Exchange oder Intranet. NetScaler kann Zertifikate oder OTPs (One-Time-Passwörter) über Kerberos Constraint Delegation in Berechtigungen innerhalb der Domäne umwandeln. TriScale-Technologie Dank der leistungsstarken NetScaler-Plattform lassen sich Funktionen ohne Performance-Einbußen zuschalten und auf marktführend flexible Weise ausbauen. Denn mit der TriScale-Technologie verfügt NetScaler über drei sich ergänzende Verfahren Scale in, Scale up und Scale out um die Application Delivery-Infrastruktur dynamisch zu skalieren.

6 6 Citrix NetScaler unterstützt mittels TriScale-Technologie für jeden Anlass die geeignete Skalierungsart und erlaubt beliebige Kombinationen dieser Ansätze: Mit der TriScale-Technologie kombiniert Citrix NetScaler verschiedene Skalierungsmethoden. Scale up: Dank der Pay As You Grow -Lizenzierung von NetScaler können Administratoren die Application Delivery Performance jederzeit nach Bedarf erhöhen, und zwar bis zum Limit, das die jeweilige Hardwareplattform vorgibt. In vielen Fällen erübrigt sich mit der Pay As You Grow -Lizenzierung bei steigenden Anforderungen die Beschaffung neuer Hardware. Umgekehrt kann ein Unternehmen schon früh die Basis für künftige Ausbaustufen schaffen, ohne deshalb unnötig hohe Vorab-Investitionen tätigen zu müssen. Scale out: Mit dem TriScale Clustering kann der Administrator ganz einfach bis zu 32 NetScaler Appliances zu einem Cluster konfigurieren, sodass sie im Zusammenspiel die optimierte Bereit stellung einer oder mehrerer Applikationen gemeinsam bewerkstelligen. So kann eine Implementierung bei einem niedrigem Kapazitätsniveau beginnen, dann aber bis über 1 Tbit/s skalieren. Scale in: Die High-End-Plattform Citrix NetScaler SDX erlaubt es, bis zu 40 vollständig isolierte NetScaler-Instanzen auf einer einzigen physischen Plattform zu betreiben. Damit kann eine IT-Organisation bequem die Anzahl unterstützter Mandanten erhöhen oder aber verschiedene nicht voll ausgelastete ADCs auf einem physischen System konsolidieren. Höhere Anforderungen durch mehr Mobilität Die zunehmende Beliebtheit mobiler Arbeitsstile bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die Netzwerkinfrastruktur und erschwert es damit der IT-Organisation eines Unternehmens, die Anwendungen weiterhin mit der geforderten Performance bereitzustellen. Denn die mobilen Endanwender greifen über diverse Netzwerke auf die Back-End-Applikationen zu: mal über das Unternehmens-LAN oder per DSL, mal über das firmeneigene, mal über ein fremdes WLAN, mal über die aktuelle Breitband-Mobilfunktechnik LTE, zu anderen Zeiten aber notgedrungen über den schmalbandigeren 2G- oder 3G-Mobilfunk. Trotz der bekannten Einschränkungen durch die Mobilfunktechnik wie hohe Latenz, geringe Bandbreite und uneinheitliche Netzabdeckung benötigen die Anwender unterwegs einen zügigen Zugriff auf Anwendungen und Informationen mitunter sogar noch dringlicher als die Kollegen am Schreibtisch im Unternehmens-LAN.

7 7 Speziell mit Blick auf die Bedürfnisse der heutigen mobilen Anwender bietet NetScaler eine Reihe von Technologien, um Fernzugriffe von mobilen Endgeräten aus zu beschleunigen und abzusichern. Dazu zählen Support für Protokolle wie Multipath TCP, SPDY und TCP Westwood ebenso wie die zentrale Verwaltung von Security-Profilen und Zertifikaten sowie das nahtlose Zusammenspiel mit der Enterprise-Mobility-Management-(EMM-)Lösung Citrix XenMobile für die unternehmensweite Kontrolle der mobilen Endgeräte und Apps. Mehr Tempo für mobile Anwender Das Protokoll SPDY wurde von Google als Ergänzung des HTTP-Standards entwickelt, um das Laden von Web-Inhalten zu beschleunigen. Das Protokoll nutzt Mechanismen wie Komprimierung, Multiplexing und Priorisierung und wird aufgrund verbesserter Geschwindigkeit von den führenden Browsern und vielen Web-Anwendungen unterstützt. Für Web-basierte Unternehmensanwendungen, die kein SPDY beherrschen, fungiert NetScaler als SPDY-Gateway: Der Browser kann dann die Vorteile der SPDY-beschleunigten Übertragung nutzen, während NetScaler die Vermittlerrolle übernimmt und mit der Serverseite reines HTTP spricht. So werden Inhalte aus Benutzersicht schneller abrufbar, ohne dass ein Unternehmen seine Web-Applikationen kostspielig anpassen müsste. Eine ähnliche Vermittlerfunktion übernimmt NetScaler auch, wenn es darum geht, Paketverluste durch Übertragungsfehler beim TCP/IP-Datentransport zu minimieren. Hier fungiert er als Gateway für Westwood TCP (WTCP). Dieses Derivat des Standardprotokolls TCP dient verbesserter Kontrolle des Datenverkehrs ( Enhanced Congestion Control ): Es modifiziert Parameter des TCP-Verkehrs, die das Übertragungsverhalten beeinflussen (Slow Start Threshold, Congestion Window), um Datenstau und damit Paketverluste sowie die dadurch erforderliche Neuübertragung der Pakete zu vermeiden. WTCP ist besonders in mobilen Einsatzszenarien von Nutzen, da hier ungünstige Kombinationen von Latenz und Bandbreite leicht zu Paketverlusten führen können. Durch die Westwood-TCP-Unterstützung von NetScaler werden also funkbasierte Datenübertragungen verlässlicher und schneller das vermeidet lästige Wartezeiten ebenso wie Verbindungsabbrüche und schont die Nerven reisender Mitarbeiter. Stabilere Verbindungen dank Multipath TCP Jeder Benutzer, der schon einmal mit seinem Smartphone oder Tablet unterwegs war und versucht hat, dabei zu surfen oder per VoIP zu telefonieren, kennt ein weiteres Problem: Wechselt ein Benutzer seinen Standort, dann sind die Netzwerkverbindungen notorisch unzuverlässig. Denn während im WLAN die Übergabe ( Handover ) einer Verbindung von einer WLAN-Funkzelle zur benachbarten meist funktioniert, sieht es beim Wechsel zwischen Mobilfunkzellen oder gar zwischen Mobilfunk und WLAN schon ganz anders aus. Um derlei Verbindungsabbrüche beim gescheiterten Handover in den Griff zu bekommen, unterstützt NetScaler ein Verfahren namens Multipath TCP. Dank Multipath TCP können ein Client und ein Server für eine Session zwei parallele Datenpfade aufbauen. Von diesen ist nur einer aktiv, der andere steht nach dem Verbindungsaufbau (welcher kaum Netzlast verursacht) als Standby- Verbindung parat. Wird also zum Beispiel beim Verlassen des Unternehmensgeländes das Signal des WLANs zu schwach und die Verbindung reißt ab, schaltet NetScaler automatisch auf die Standby-Verbindung um. Da diese bereits aufgebaut ist, kommt es hier zu keiner wahrnehmbaren Störung oder Latenz. Selbst ein VoIP-Gespräch oder ein Video-Stream kann somit netzwerkübergreifend ohne Unterbrechung weiterlaufen.

8 8 Multipath TCP erlaubt es, für eine Session mehrere TCP-Verbindungen parallel zu etablieren, um bei der Störung der laufenden Verbindung schnell auf eine Alternative umzuschwenken. Multipath TCP ist derzeit noch nicht allzu weit verbreitet. Apple nutzt die Technology aber bereits seit der Einführung von ios 7, um zum Beispiel Anfragen reisender iphone-nutzer an den Sprachassistenten Siri unterbrechungsfrei abarbeiten zu können. Durch seinen frühzeitigen Multipath-TCP-Support verbessert NetScaler die Benutzererfahrung der mobilen Anwender erheblich: Sie können beim Roaming ungestört weiterarbeiten. Mehr Sicherheit durch Security-Profile und Zertifikate NetScaler kann durch Lastverteilung und Beschleunigung die Verlässlichkeit und Geschwindigkeit der Unternehmensapplikationen optimieren. Gleichzeitig bietet NetScaler auch zahlreiche Technologien, die für mehr Sicherheit beim Fernzugriff auf die Anwendungen sorgen gerade bei mobilen Anwendern und insbesondere bei BYOD-Szenerie. Mit NetScaler kann der Netzwerkoder Security-Administrator eine Vielzahl von Regeln (Policies) vorgeben, deren Einhaltung NetScaler bei jeder Datenverbindung überprüft. NetScaler kontrolliert alle definierten Policies zum Beispiel welche mobilen Devices per ActiveSync auf den Exchange-Server zugreifen dürfen.

9 9 ActiveSync Filtering mittels NetScaler So könnte eine IT-Organisation mit Hilfe von NetScaler zum Beispiel den Microsoft-Exchange- Zugriff mittels Exchange ActiveSync (EAS) Filtering limitieren: NetScaler filtert dann nach dem vorgegebenen Regelwerk jene Clients heraus, die auf das unternehmenseigene -Konto zugreifen dürfen, und blockiert alle übrigen. Für das Zusammenspiel mit XenMobile ist der NetScaler Connector zuständig, der als Windows Service verfügbar ist. Dieser übernimmt das ActiveSync Filtering der Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. So lässt sich zum Beispiel bei privaten Endgeräten effektiv verhindern, dass sie Firmen- s empfangen, sofern BYOD im Unternehmen nicht erwünscht ist. NetScaler agiert hier somit als Kontrollinstanz für die Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien im Unternehmen. Mittels XenMobile können Profile auf die Clients verteilt werden, um z.b. vorzugeben, dass die Endanwender alle drei Monate ihr Domain- oder Exchange-Passwort ändern müssen. Dies erhöht die Zugangssicherheit und ist deshalb in zahlreichen Unternehmen vorgeschrieben. Gerade bei mobilen Clients besteht hier allerdings das Risiko von Inkonsistenzen. Zudem verleitet es die Endanwender dazu, das Passwort auf dem Endgerät zu speichern was je nach Aufbewahrungsverfahren wiederum ein Sicherheitsrisiko darstellt. Deshalb ist es insbesondere beim Remote Access wesentlich sicherer, mit Zertifikaten zu arbeiten. NetScaler übernimmt dabei die Rolle des AAA-Servers. In Kombination mit Single Sign-on Funktionen ergibt dies einen einfachen Weg, um den mobilen Anwendern den sicheren Zugang zu ihren Ressourcen im Unternehmen zu verschaffen. Eine Verteilung der Benutzer-Zertifikate auf die Endgeräte könnte über eine MDM-Lösung wie Citrix XenMobile realisiert werden. Weitere sichere Alternativen für mobile Fernzugriffe wären der Zugang mittels Citrix XenDesktop über die zugehörige Client-Software Citrix Receiver bzw. die Nutzung besonders geschützter Apps wie Citrix Worx Mail, einer speziell für den sicheren Unternehmenseinsatz entwickelten -App. In solchen Zugriffsszenarien dient NetScaler als integrierter Baustein einer hochsicheren Gesamtarchitektur und ermöglicht die sichere Kommunikation per SSL zwischen Endgerät und Server. Vollständige Kontrolle mobiler Endgeräte Ein zentral gesicherter und performanter Zugang zu den Unternehmensanwendungen ist aber letztlich nur die eine Seite der Medaille: Auch das höchste Maß an Sicherheit im Data Center hilft wenig, wenn der Anwender sein iphone per Jailbreak für neue Angriffsvektoren öffnet, nicht genehmigte Apps verwendet (die häufig unbemerkt Benutzerdaten transferieren) oder aber sein Endgerät mit lokal gespeicherten Unternehmensdaten verliert. Deshalb befassen sich Clientund IT-Sicherheitsverantwortliche derzeit intensiv mit Lösungsansätzen zur zentralen Verwaltung mobiler Endgeräte und Apps (Mobile Device Management/MDM bzw. Mobile Application Management/MAM). MDM-Werkzeuge adressieren konkrete Problemfälle wie das Fernlöschen von Mobilgeräten bei Verlust oder auch das Aussperren von iphones mit Jailbreak aus dem Unternehmensnetz. MAM-Tools wiederum erlauben per Wrapping- oder Container-Technologie den sicheren, isolierten Betrieb von Unternehmens-Apps auf einem beliebigen unternehmenseigenen oder privaten Endgerät. In Kombination mit NetScaler entsteht eine sichere End-to-End Lösung. Native Apps werden über das mitgelieferte XenMobile SDK ge-wrapped, sodass die Kommunikation zwischen einzelnen Apps unterbunden werden kann. Die sichere Verbindung in das Unternehmens-Netzwerk kann dann mittels Micro-VPN zwischen der App und NetScaler aufgebaut werden. Dadurch wird die Kommunikation zwischen nativen Android- oder ios-apps und NetScaler als VPN-Gateway per SSL verschlüsselt.

10 10 Unternehmen benötigen hier aber mehr als nur individuelle Punktlösungen: Sie brauchen eine umfassende Enterprise-Mobility-Management-(EMM-)Lösung, die es erlaubt: den Fernzugriff mittels herkömmlicher Notebooks ebenso zu managen wie den per Mobile Device, mobile Endgeräte ebenso zentral zu kontrollieren wie die unterwegs verwendeten Applikationen und Informationen, unternehmenseigene Mobilgeräte vollständig, private Geräte hingegen nur in klar umrissenem, datenschutzkonformem Maße zu kontrollieren, Unternehmens-Apps über App-spezifische Micro-VPN-Tunnel sicher mit dem Unternehmensnetz kommunizieren zu lassen und dabei sämtliche Client-Zugriffe über ein zentrales Richtlinienmanagement vom Data Center aus zu steuern. Das Mobility Management im Unternehmen erfordert einen umfassenden Ansatz von der Geräteebene bis zu den Applikationen oder Apps. Citrix bietet für diesen Einsatzfall die marktführende EMM-Lösung XenMobile. Diese lässt sich als Einzellösung ebenso flexibel nutzen wie als Ergänzung zu XenDesktop oder im Zusammenspiel mit einem bestehenden MDM-Werkzeug. Mit XenMobile lassen sich Sicherheits-Parameter für einzelne Apps definieren und zum Beispiel Copy/Paste-Funktionen unterbinden, Bildschirmkopien per Screenshot unterdrücken oder etwa auf Geräteebene die Kamera oder das Mikrofon des Endgeräts deaktivieren. NetScaler übernimmt hierbei während der alltäglichen Kommunikation die laufende Kontrolle, dass die Mobile-Security-Vorgaben eingehalten werden. Damit entlastet NetScaler den XenMobile-Server und verhindert für zusätzliche Sicherheit dass dieser Server öffentlich zugänglich sein muss. Auch kann NetScaler so die App-spezifischen Kontrollmechanismen von XenMobile um Application-Firewall-Funktionalität ergänzen, um das Niveau der Applikationssicherheit nochmals zu erhöhen. Mehrere XenMobile-Server können zudem von NetScaler permanent überwacht und per Load Balancing hochverfügbar ausgelegt werden. Das Zusammenspiel von Citrix XenMobile mit NetScaler sorgt damit für End-to-End-Security beim Einsatz mobiler Endgeräte ohne Performance-Verluste und ermöglicht damit sicheres und schnelles Arbeiten mit beliebigen Endgeräten.

11 11 NetScaler ist ein zentraler Bestandteil der Citrix End-to-End-Architektur für sicheres und performantes Arbeiten mit mobilen Endgeräten. Fazit Mobile Arbeitsstile erfordern hohe Performance, stabile und sichere Netzwerkzugriffe sowie Kontrolle über die Möglichkeiten, die dem Anwender mit seinem jeweiligen Endgerät und den verwendeten Apps zur Verfügung stehen. Citrix NetScaler gewährt einer IT-Organisation die Gewissheit, dass alle Performance- und Sicherheitsvorgaben für die mobilen Endanwender konsequent umgesetzt werden. Dazu bildet NetScaler nicht nur die Funktionalität von Microsoft TMG ab, sondern ergänzt dies um die Funktionsfülle eines High-End-ADCs. Zusammen mit der Enterprise-Mobility-Management-Lösung XenMobile bietet NetScaler eine durchgängige Architektur für sicheres, performantes und ungehindertes Arbeiten von überall, über jedes Endgerät und jede Netzwerkverbindung. Dies erhöht die Produktivität der mobilen Mitarbeiter, sorgt für zufriedene Endanwender und IT-Administratoren sogar dann, wenn das Management die Einführung von BYOD beschlossen hat.

12 12 Hauptsitz Europa Schaffhausen, Schweiz Europäische Niederlassung München, Deutschland Hauptsitz Fort Lauderdale, FL, USA Hauptsitz Pazifik Hong Kong, China Citrix Online Division Santa Barbara, CA, USA Über Citrix Citrix ist ein Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen, der mobile Arbeitsmodelle unterstützt und Menschen in die Lage versetzt, von überall aus zusammenzuarbeiten und sicher auf Apps oder Daten zuzugreifen mit jedem beliebigen Endgerät und genauso einfach, wie im eigenen Büro. Die Lösungen von Citrix erlauben es IT-Abteilungen und Service-Providern Clouds aufzubauen. Dabei kommen Virtualisierungs- und Netzwerktechnologien zum Einsatz, um leistungsstarke, flexible und kostengünstige Dienstleistungen zu bieten. Mit führenden Lösungen für Mobility, Desktop Virtualisierung, Cloud Networking, Cloud-Plattformen, Collaboration und gemeinsame Datennutzung verhilft Citrix Unternehmen jeder Größe zu der Geschwindigkeit und Beweglichkeit, die für den Erfolg in einer mobilen, dynamischen Welt nötig sind. Mehr als Unternehmen und über 100 Millionen Anwender setzen weltweit auf Produkte von Citrix. Der jährliche Umsatz in 2012 betrug 2,59 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen unter Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Citrix, AppDNA, Branch Repeater, Citrix Receiver, CloudBridge, EdgeSight, FlexCast, GoToMeeting, HDX, NetScaler, XenApp, XenClient, XenDesktop, XenMobile und XenServer sind eingetragene Warenzeichen von Citrix Systems Inc. und/oder seinen Niederlassungen und sind ggf. beim US-Patentamt und bei den Markenämtern anderer Länder eingetragen. Alle anderen Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. 1113/PDF

Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier

Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier Channel Development Manager Citrix Systems Deutschland GmbH Sicherer Zugriff auf alle Citrix Anwendungen und virtuellen Desktops Eine integrierte

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Citrix NetScaler: Ein kompletter Ersatz für Microsoft Forefront Threat Management Gateway

Citrix NetScaler: Ein kompletter Ersatz für Microsoft Forefront Threat Management Gateway Citrix NetScaler: Ein kompletter Ersatz für Microsoft Forefront Threat Management Gateway Mauro Mantovani, Technical Solution Architect 1 Agenda Microsoft Threat Management Gateway (TMG): Übersicht Was

Mehr

Erfahren Sie mehr zu LoadMaster für Azure

Erfahren Sie mehr zu LoadMaster für Azure Immer mehr Unternehmen wechseln von einer lokalen Rechenzentrumsarchitektur zu einer öffentlichen Cloud-Plattform wie Microsoft Azure. Ziel ist es, die Betriebskosten zu senken. Da cloud-basierte Dienste

Mehr

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen Martin Wieser A world where people can work or play from anywhere mobil Home Office Büro externe Standard- Mitarbeiter Arbeitsplätze Regel im Mobil Büro Persönlich

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Remote-Zugriff, der Anwender begeistert

Remote-Zugriff, der Anwender begeistert Remote-Zugriff, der Anwender begeistert Einfacher und sicherer Remote-Zugriff - mit hohem Benutzerkomfort. 2 In einer Zeit, in der mobile Arbeitsstile die Arbeitswelt nachhaltig verändern, ist ein zuverlässiger

Mehr

Best practices Citrix XenMobile

Best practices Citrix XenMobile Best practices Citrix XenMobile Stephan Pfister Citrix Certified Instructor 2015 digicomp academy ag Inhalt Die Beweggründe für mobile computing, Anforderungen, Herausforderungen Die richtige Projektinitialisierung

Mehr

Citrix Networking-Lösungen. Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances

Citrix Networking-Lösungen. Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances Citrix Networking-Lösungen Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances Citrix Networking-Lösungen Receiver Branch Repeater Access Gateway XenDesktop XenApp XenServer NetScaler

Mehr

Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen

Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen Peter Metz Sales Manager Application Networking Group Citrix Systems International GmbH Application Delivery mit Citrix Citrix NetScaler

Mehr

Intelligenter Betriebsstättenzugriff mit Citrix NetScaler v1.13, 28.09.2010

Intelligenter Betriebsstättenzugriff mit Citrix NetScaler v1.13, 28.09.2010 Intelligenter Betriebsstättenzugriff mit Citrix NetScaler v1.13, 28.09.2010 Thorsten Rood, net.workers AG Principal Architect CTP, CCIA, MCITP 30.09.2010 I Networkers AG I Seite 1 Den Betrieb eines Rechenzentrums

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

Machen Sie Ihre Infrastruktur mit Citrix Networking-Lösungen fit für die Zukunft

Machen Sie Ihre Infrastruktur mit Citrix Networking-Lösungen fit für die Zukunft Machen Sie Ihre Infrastruktur mit Citrix Networking-Lösungen fit für die Zukunft Höhere Verfügbarkeit, maximale Sicherheit und bessere Performance in jedem Netzwerk Citrix Cloud Networking Service & Application

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Das Enterprise Mobility-Konzept Citrix XenMobile Enterprise

Das Enterprise Mobility-Konzept Citrix XenMobile Enterprise Das Enterprise Mobility-Konzept Citrix XenMobile Enterprise Marco Rosin Citrix Systems GmbH Arbeitsstil Mitarbeiter Mobiler Arbeitstil Arbeitsplatz Mobile Mitarbeiter Business Continuity Sicherheit & Compliance

Mehr

Application Delivery Networking

Application Delivery Networking Application Delivery Networking Eingesetzt von über 5000 Kunden weltweit, sind Application Delivery Networking (ADN) Lösungen von Array Networks heute bei fast allen führenden Unternehmen und Serviceprovidern

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

Stuttgart I 25.09.2012 Citrix NetScaler Verfügbarkeit, Sicherheit und Transparenz im Netz für die Cloud Referent: Fritz Schmidt-Steylaers

Stuttgart I 25.09.2012 Citrix NetScaler Verfügbarkeit, Sicherheit und Transparenz im Netz für die Cloud Referent: Fritz Schmidt-Steylaers Stuttgart I 25.09.2012 Citrix NetScaler Verfügbarkeit, Sicherheit und Transparenz im Netz für die Cloud Referent: Fritz Schmidt-Steylaers Track 3 I Vortrag 12 CloudMACHER 2012 www.cloudmacher.de Citrix

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint. Server Umgebungen. Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH

Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint. Server Umgebungen. Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint Server Umgebungen Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH Citrix-Microsoft Alliance eine lange Historie! 1989 Microsoft licenses OS/2 to Citrix for multi-user

Mehr

Sicheres Aufbewahren von Daten auf mobilen Endgeräten. Harald Radmacher, Geschäftsführer 19.09.2013 1

Sicheres Aufbewahren von Daten auf mobilen Endgeräten. Harald Radmacher, Geschäftsführer 19.09.2013 1 Sicheres Aufbewahren von Daten auf mobilen Endgeräten Harald Radmacher, Geschäftsführer 19.09.2013 1 EMOTIONEN 2 Mobiler Zugriff auf alles, immer und überall 3 Sicherheit 4 Bestehende Infrastruktur Herausforderung

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Arbeitskreis "Mobile Security" - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen

Arbeitskreis Mobile Security - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen Version Date Name File Arbeitskreis "Mobile Security" - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen 6. August 2013 Dr. Raoul- Thomas Herborg

Mehr

Infotech Thermen-Event 14.11.2013

Infotech Thermen-Event 14.11.2013 Infotech Thermen-Event 14.11.2013 Infotech EDV-Systeme GmbH Schärdinger Straße 35 4910 Ried im Innkreis T: 07752/81711-0 M: office@infotech.at November 2013 Applikations und Desktop Virtualisierung Citrix

Mehr

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall Holger Bewart Citrix Sales Consultant Führend bei sicherem Zugriff Erweitert zu App Networking Erweitert zu Virtual

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Das ist ein gute Frage! Jörg Giffhorn Head of IT & Mobile Solutions eves_information technology AG

Das ist ein gute Frage! Jörg Giffhorn Head of IT & Mobile Solutions eves_information technology AG yod yod Das ist ein gute Frage! Jörg Giffhorn Head of IT & Mobile Solutions eves_information technology AG 2006 als Aktiengesellschaft gegründet Kleines, agiles Mobile Team aus Braunschweig! und noch einige

Mehr

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Bring Your Own Device Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Bring Your Own Device Definition

Mehr

Panel1 UG Hosted Exchange 2013. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt

Panel1 UG Hosted Exchange 2013. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Panel1 UG Hosted Exchange 2013 Die klassische perfekte Lösung für Email Groupware und Zusammenarbeit Hosted Exchange 2013 Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon: 07348 259

Mehr

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation im Überblick SAP Afaria, Cloud Edition Ziele Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation 2013 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Kleine Investitionen mit großem Ertrag

Mehr

Raphael Bühner. Citrix Systems GmbH

Raphael Bühner. Citrix Systems GmbH IT Security und Citrix Citrix Virtual Computing Mobilität, Sicherheit, Beschleunigung, höchste Verfügbarkeit die Vorteile für Ihre IT mit Citrix Technologien Raphael Bühner Citrix Systems GmbH Warum soll

Mehr

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg IT- Wir machen das! Leistungskatalog M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg Tel.: 02972 9725-0 Fax: 02972 9725-92 Email: info@m3b.de www.m3b.de www.systemhaus-sauerland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Name des Vortragenden Position des Vortragenden Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Windows bietet die Verwaltungsfunktionen, die

Mehr

Ein cleveres Konzept und seiner Zeit voraus. Fabian Kienle Manager, Channel Readiness CE

Ein cleveres Konzept und seiner Zeit voraus. Fabian Kienle Manager, Channel Readiness CE Ein cleveres Konzept und seiner Zeit voraus Fabian Kienle Manager, Channel Readiness CE ! Remote Colocated Co-located Remote Abhängigkeit vom Aufenthaltsort Abhängigkeit von Zeit Reisezeiten Unskalierbare

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

RACKBOOST Hosted Exchange. Mobil, sicher und einfach. hosting support consulting

RACKBOOST Hosted Exchange. Mobil, sicher und einfach. hosting support consulting RACKBOOST Hosted Exchange Mobil, sicher und einfach hosting support consulting RACKBOOST Hosted Exchange RACKBOOST, MARKTFÜHREND SEIT 1999 RACKBOOST ist seit 1999 einer der marktführenden belgischen Lieferanten

Mehr

Sind Cloud Apps der nächste Hype?

Sind Cloud Apps der nächste Hype? Java Forum Stuttgart 2012 Sind Cloud Apps der nächste Hype? Tillmann Schall Stuttgart, 5. Juli 2012 : Agenda Was sind Cloud Apps? Einordnung / Vergleich mit bestehenden Cloud Konzepten Live Demo Aufbau

Mehr

Im Kapitel Übersicht und Architektur werden die Komponenten, Funktionen, Architektur und die Lizenzierung von XenApp/XenDesktop erläutert.

Im Kapitel Übersicht und Architektur werden die Komponenten, Funktionen, Architektur und die Lizenzierung von XenApp/XenDesktop erläutert. 2 Übersicht und Architektur Übersicht der Architektur, Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht und Architektur Themen des Kapitels Aufbau der Infrastruktur Funktionen Komponenten

Mehr

Auf einen Blick. 1 Einführung... 13. 2 Desktop- und Anwendungs-Remoting... 33. 3 XenDesktop- und XenApp-Architektur... 65

Auf einen Blick. 1 Einführung... 13. 2 Desktop- und Anwendungs-Remoting... 33. 3 XenDesktop- und XenApp-Architektur... 65 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Einführung... 13 2 Desktop- und Anwendungs-Remoting... 33 3 XenDesktop- und XenApp-Architektur... 65 4 Installation der Controller-Plattform... 95 5 Bereitstellung von

Mehr

Citrix Day 2015 Case Study BKW (NetScaler) ZÜRICH, 11.11.2015

Citrix Day 2015 Case Study BKW (NetScaler) ZÜRICH, 11.11.2015 Citrix Day 2015 Case Study BKW (NetScaler) ZÜRICH, 11.11.2015 Referenten CITRIX DAY 2015 CASE STUDY NETSCALER BKW 11.11.2015 2 Besuchen Sie uns auf: www.bkw.ch Kontakt: Chris Su Bässler Marco Fernandez

Mehr

Replikationsoptimierung mit Citrix BranchRepeater. Oliver Lomberg Citrix Systems GmbH

Replikationsoptimierung mit Citrix BranchRepeater. Oliver Lomberg Citrix Systems GmbH Replikationsoptimierung mit Citrix BranchRepeater Oliver Lomberg Citrix Systems GmbH Hürden bei der Anbindung von Rechenzentren und Niederlassungen über WAN-Strecken Ineffiziente Nutzung bandbreitenhungriger

Mehr

Lizenzierung von Exchange Server 2013

Lizenzierung von Exchange Server 2013 Lizenzierung von Exchange Server 2013 Das Lizenzmodell von Exchange Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und Zugriffslizenzen, so genannte Client

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management 1 Mobility meets IT Service Management 26. April 2012 in Frankfurt Mobile Device Management So finden Sie Ihren Weg durch den Endgeräte- Dschungel Bild Heiko Friedrich, SCHIFFL + Partner GmbH & Co.KG http://www.schiffl.de

Mehr

AIRWATCH. Mobile Device MGMT

AIRWATCH. Mobile Device MGMT AIRWATCH Mobile Device MGMT AIRWATCH Was ist Mobile Device Mgmt. Welche Methoden von Device Mgmt sind möglich Airwatch SAAS / on Premise Airwatch Konfiguration von Usern und Sites Airwatch Konfiguration

Mehr

Sicherheit, Identity Management und Remote Corporate Access

Sicherheit, Identity Management und Remote Corporate Access Sicherheit, Identity Management und Remote Corporate Access Ralf M. Schnell - Technical Evangelist, Microsoft Deutschland GmbH Hans Schermer - Senior Systems Engineer, Citrix Systems GmbH Identität in

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Das Citrix Delivery Center

Das Citrix Delivery Center Das Citrix Delivery Center Die Anwendungsbereitstellung der Zukunft Marco Rosin Sales Manager Citrix Systems GmbH 15.15 16.00 Uhr, Raum B8 Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in einer globalisierten

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT Business Suite DIE GEFAHR IST DA Online-Gefahren für Ihr Unternehmen sind da, egal was Sie tun. Solange Sie über Daten und/oder Geld verfügen, sind Sie ein potenzielles

Mehr

www.eset.de Bewährt. Sicher.

www.eset.de Bewährt. Sicher. www.eset.de Bewährt. Sicher. Starke Authentifizierung zum Schutz Ihrer Netzwerkzugänge und -daten ESET Secure Authentication bietet eine starke zusätzliche Authentifizierungsmöglichkeit für Remotezugriffe

Mehr

Starke Authentifizierung zum Schutz Ihrer Daten und Netzwerke

Starke Authentifizierung zum Schutz Ihrer Daten und Netzwerke Starke Authentifizierung zum Schutz Ihrer Daten und Netzwerke Eines der größten Sicherheitsrisiken sind schwache und verlorene Passwörter. ESET Secure Authentication stellt Einmal-Passwörter (OTPs) auf

Mehr

Citrix Networking-Lösungen: Maximale Sicherheit und Performance in jedem Netzwerk

Citrix Networking-Lösungen: Maximale Sicherheit und Performance in jedem Netzwerk Citrix Networking-Lösungen: Maximale Sicherheit und Performance in jedem Netzwerk Hannover CeBit März, 2014 Jörg Rieckhoff NetScaler (ADC) Neue Hardware Modelle: verbesserte Preis/Leistung Bewährt in MSFT

Mehr

Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant

Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant Eine Kategorie, die es erst seit 6 Jahren gibt, hat bereits den seit 38 Jahren existierenden

Mehr

Neues Microsoft Office 2011 für Mac ist da! Neu mit dem beliebten Mailprogramm Microsoft Outlook anstelle von Entourage

Neues Microsoft Office 2011 für Mac ist da! Neu mit dem beliebten Mailprogramm Microsoft Outlook anstelle von Entourage Newsletter Apple Neues Microsoft Office 2011 für Mac ist da! Neu mit dem beliebten Mailprogramm Microsoft Outlook anstelle von Entourage Mit Office für Mac 2011 können Sie Ihren Mac ganz nach den eigenen

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs.

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. Für geschäftskritische Entscheidungen spielt es heute keine Rolle mehr, ob Sie in Ihrem Büro am Schreibtisch sitzen, mit dem Auto zu

Mehr

Citrix NetScaler als hoch verfügbare Schaltzentrale für XenApp Umgebungen

Citrix NetScaler als hoch verfügbare Schaltzentrale für XenApp Umgebungen Citrix NetScaler als hoch verfügbare Schaltzentrale für XenApp Umgebungen Citrix-Seminar 05.05.2011 Heimon Hinze hhinze@netik.de 05.05.2011 Dr. Netik & Partner GmbH 1 Citrix Netscaler Nur eine weitere

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Mobile Geräte sicher und ganzheitlich verwalten

Mobile Geräte sicher und ganzheitlich verwalten im Überblick Enterprise Mobility SAP Afaria Herausforderungen Mobile Geräte sicher und ganzheitlich verwalten Ihre mobile Basis für Geschäftserfolg Ihre mobile Basis für den Geschäftserfolg Enterprise

Mehr

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud Juni 2014 : Aktuelle Situation Heutige Insellösungen bringen dem Nutzer keinen Mehrwert Nutzer sind mobil Dateien und Applikationen sind über Anbieter und

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Produktpakete von MobileIron

Produktpakete von MobileIron Produktpakete von MobileIron Die Enterprise Mobility Management [EMM] Lösung von MobileIron ist eine für spezielle Zwecke entwickelte mobile IT-Plattform. Sie bietet Benutzern nahtlosen Zugriff auf alle

Mehr

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Secure Business Connectivity Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Browserbasierter Remote Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten Remote Desktop HOB PPP Tunnel Intranet Access Universal Gateway/Proxy

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite. André Stutz - BCD-SINTRAG AG

Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite. André Stutz - BCD-SINTRAG AG Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite André Stutz - BCD-SINTRAG AG Es gibt nur einen Grund weshalb die IT existiert: APPLIKATIONEN! 2 2 3 x Geräte pro Mitarbeiter Die Zeiten 50% haben

Mehr

Cloud Kongress 2012 - Umfrage. Reinhard Travnicek / X-tech

Cloud Kongress 2012 - Umfrage. Reinhard Travnicek / X-tech Cloud Kongress 2012 - Umfrage Reinhard Travnicek / X-tech Umfrage Page 2 Umfrage TP 1.0 1.5 2.0 3.0 Page 3 Umfrage Page 4 Do You Have Any Questions? I would be happy to help. Page 5 Private Cloud als Standortvorteil

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Warum mobile Arbeitsstile nicht ohne Cloud Networking auskommen

Warum mobile Arbeitsstile nicht ohne Cloud Networking auskommen Warum mobile Arbeitsstile nicht ohne Cloud Networking auskommen Stefan Volmari Manager Systems Engineering Networking & Cloud Citrix Systems GmbH IT Trends 1 Mobility der Einfluss auf Ihr Geschäft Was

Mehr

Panel 1 UG Ihr eigener Exchange 2013 Server. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt

Panel 1 UG Ihr eigener Exchange 2013 Server. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Panel 1 UG Ihr eigener Exchange 2013 Server Die klassische perfekte Lösung für Email Groupware und Zusammenarbeit Hosted Exchange 2013 Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon:

Mehr

Decus IT Symposium 2006

Decus IT Symposium 2006 Decus Wie unterscheiden sich klassische VPNs von HOBs Remote Desktop VPN Joachim Gietl Vertriebsleiter Central Europe 1 HOB RD VPN Was leistet HOB RD VPN? Einfacher, sicherer und flexibler Zugriff auf

Mehr

Mobil arbeiten? Ja, aber sicher!

Mobil arbeiten? Ja, aber sicher! Mobil arbeiten? Ja, aber sicher! Wie Unternehmen Mobilität und Sicherheit in Einklang bringen 2 Immer mehr mobile Geräte drängen in den Unternehmensalltag und die Vielfalt der Gerätetypen und mobilen Betriebssysteme

Mehr

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet?

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Sicherheit für das mobile Netzwerk Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Inhalt Überblick 1 Eine neue Welt: Grundlegende Veränderungen beim Remote Access 2 Mobile Netzwerke:

Mehr

Clientless SSL VPN (WebVPN)

Clientless SSL VPN (WebVPN) Clientless SSL VPN (WebVPN) realisiert mit CISCO ASA 5500 1 Autor: Michael Buth Warp9 GmbH Scheibenstr.109 48153 Münster http://warp9.de/ Datum: 03. Juni 2009 Version: 1.0 Dieses Dokument ist nur für den

Mehr

BlackBerry Device Service

BlackBerry Device Service 1 28. Juni 2012 Cosynus Workshop 27.6.2012 BlackBerry Device Service direkte Exchange Active Sync Aktivierung Installation des BlackBerry Fusion BlackBerry Device Server (BDS) 28. Juni 2012 2 Mobile Fusion

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Kammerstetter Bernhard Client Technical Professional IBM Tivoli http://www-01.ibm.com/software/tivoli/solutions/endpoint/ Bernhard_Kammerstetter@at.ibm.com

Mehr

Serv-U Distributed Architecture Guide

Serv-U Distributed Architecture Guide Serv-U Distributed Architecture Guide Horizontale Skalierung und mehrstufiges Setup für Hohe Verfügbarkeit, Sicherheit und Performance Serv-U Distributed Architecture Guide v12.0.0.0 Seite 1 von 16 Einleitung

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Leistungsbeschreibung tengo desktop

Leistungsbeschreibung tengo desktop 1/5 Inhalt 1 Definition 2 2 Leistung 2 3 Optionale Leistungen 3 4 Systemanforderungen, Mitwirkungen des Kunden 3 4.1 Mitwirkung des Kunden 4 4.1.1 Active Directory Anbindung 4 4.1.2 Verwaltung über das

Mehr

W i r p r ä s e n t i e r e n

W i r p r ä s e n t i e r e n W i r p r ä s e n t i e r e n Verbesserte Optik Internet-Schutz neu erfunden Malware kann Sie immer raffinierter ausspionieren. Können Ihre smaßnahmen da mithalten? CA konzentrierte sich auf IT-Experten

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

Apple iphone und ipad im Unternehmen. Ronny Sackmann ronny.sackmann@cirosec.de

Apple iphone und ipad im Unternehmen. Ronny Sackmann ronny.sackmann@cirosec.de Apple iphone und ipad im Unternehmen Ronny Sackmann ronny.sackmann@cirosec.de Agenda Einführung Bedrohungen Integrierte Schutzfunktionen Sicherheitsmaßnahmen Zentrale Verwaltungswerkzeuge Zusammenfassung

Mehr

NetScaler Integration bei Hellmann Worldwide Logistics. Benjamin Kania IS Enterprise Services Manager Hannover, 13.10.2011

NetScaler Integration bei Hellmann Worldwide Logistics. Benjamin Kania IS Enterprise Services Manager Hannover, 13.10.2011 NetScaler Integration bei Hellmann Worldwide Logistics Benjamin Kania IS Enterprise Services Manager Hannover, 13.10.2011 Agenda Firmenporträt Das Projekt Details zur Umsetzung Fazit Fakten & Zahlen Mitarbeiter

Mehr

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager Vielfalt! Blackberry, Windows Mobile, Symbian, ios für iphone/ipad, Android. Zulassung / Einführung mehrerer Betriebssysteme

Mehr

Vortrag 1: Excalibur Was ist neu? - Neuerungen des Produkts - Architektur von Excalibur - Installation von Excalibur und der notwendigen Komponenten

Vortrag 1: Excalibur Was ist neu? - Neuerungen des Produkts - Architektur von Excalibur - Installation von Excalibur und der notwendigen Komponenten Vortrag 1: Excalibur Was ist neu? - Neuerungen des Produkts - Architektur von Excalibur - Installation von Excalibur und der notwendigen Komponenten Vortrag 2: Citrix Excalibur - Verwalten der Excalibur

Mehr

Mobile Device Management. Die MSH MDM-Cloud

Mobile Device Management. Die MSH MDM-Cloud Mobile Device Management Die MSH MDM-Cloud MSH 2012 Mobile Device Überblick Fakten ios und Android dominieren den Markt Symbian und RIM werden schwächer Ausblick ios und Android werden stark bleiben Windows

Mehr

Produktpakete von MobileIron

Produktpakete von MobileIron Produktpakete von MobileIron Die Enterprise Mobility Management-Lösung [EMM Lösung] von MobileIron ist eine für spezielle Zwecke entwickelte mobile IT-Plattform. Sie bietet Benutzern nahtlosen Zugriff

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad Deutschland 14,90 Österreich 16,40 Schweiz SFR 29, www.tecchannel.de SIDG Г TECjC H A N N E L I I COMPACT INSIDE iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail

Mehr

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS 1 Erfolgsfaktoren und ihre Auswirkungen auf die IT AGILITÄT Kurze Reaktionszeiten, Flexibilität 66 % der Unternehmen sehen Agilität als Erfolgsfaktor EFFIZIENZ

Mehr

MOBILE DEVICE MANAGEMENT

MOBILE DEVICE MANAGEMENT Einführung MOBILE DEVICE MANAGEMENT Agenda Status Quo / Was ist MDM? Herausforderungen und Usecases Funktionsgruppen Realisierungsvarianten Nutzergruppen / Anpassungen Zusammenfassung Status Quo in der

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Dr. Ralf Stodt Senior Consultant Business Development, CISSP Endpoint Security & IAM www.integralis.com Absicherung

Mehr

7 Der Exchange Server 2010

7 Der Exchange Server 2010 Der Exchange Server 2010 7 Der Exchange Server 2010 Prüfungsanforderungen von Microsoft: Configuring and Managing Messaging and Collaboration o Configure email. o Manage Microsoft Exchange Server. Managing

Mehr

Einfacher und sicherer Anwendungszugriff von überall her

Einfacher und sicherer Anwendungszugriff von überall her Einfacher und sicherer Anwendungszugriff von überall her Citrix Access Gateway das beste SSL VPN für den sicheren Remote-Zugriff auf Citrix XenDesktop und Citrix XenApp Leader: Gartner Magic Quadrant für

Mehr

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 Wer das iphone oder ipad im Unternehmen einsetzt, sollte

Mehr