Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft"

Transkript

1 F KSM katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Steuer-Nr. Umsatzsteuer-ID: Mail: www: Bearbeiter (Name/Funktion): Datum: Unterschrift: Gesamtanzahl Beschäftigte: Davon Anzahl in QM / QS: Name: Vertrieb Produktion Logistik Ansprechpartner Geschäftsführung Entwicklung Qualitätsmanagement Telefon: Fax: Hauptprodukte Hauptkunden Wichtigste Technologien Bankverbindung Bank: SWIFT-Code: IBAN Nr.: Einkaufsbedingungen Zahlungsbedingungen: Lieferbedingungen: Adresse für Bestellungen: Lieferant erbringt Bauleistungen: Wenn ja, Freistellungsbescheinigung liegt vor: (ist beigefügt) Wenn ja, zuständiges Finanzamt /Anschrift: Formblatt: ZB-FB-ZE-001 Revision: 9 Genehmigt: Kuhr Matthias Dieses Formblatt wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig

2 katalog zur Lieferanten- 2 Finanzdaten 2.1 Umsatz der letzten 3 Jahre [T ] 2.2 Invest der letzten 3 Jahre [T ] Lfd. Jahr (Plan) Lfd. Jahr (Plan) 2.3 Versicherungen vorhanden nicht vorh. Deckung [T ] Betriebsunterbrechungsversicherung Produkthaftpflichtversicherung KFZ-Rückrufversicherung 3 Allgemeine 3.1 Verfügen Sie über einen Internet-Zugang? 3.2 Betreiben Sie ein Programm zur planmäßigen Mitarbeiterschulung? 3.3 Wie hoch ist der prozentuale Anteil an Agenturpersonal in Ihrer Fertigung? 3.4 Unterhalten Sie einen wirksamen Prozess der Kontinuierlichen Verbesserung (KVP)? 3.5 Welche Verhandlungssprache können Sie anwenden? Deutsch Englisch Formblatt: ZB-FB-ZE-001 Revision: 9 Seite: 2 von 6

3 katalog zur Lieferanten- 4 Zertifizierungen und Kundenbewertungen (Entfall für Baudienstleister und Handwerksbetriebe) 4.1 Unterhalten Sie ein zertifiziertes QM-System? Bei ja entfällt Abschnitt Wenn ja: Nach welchem Standart zertifiziert? nach ISO 9001* nach ISO / TS 16949* nach VDA 6* nach QS 9000* Wenn ja: Welche Zertifizierungsgesellschaft? Wenn nein: Ist die Zertifizierung geplant (Termin)? Wurde Ihr QM-System von Kunden bewertet? Wenn ja: Von welchen Kunden / mit welchem Ergebnis? 4.2 Unterhalten Sie ein zertifiziertes Umwelt- oder Energiemanagementsystem? Bei ja entfällt Abschnitt Wenn ja: Nach welchem Standard zertifiziert? nach Verordnung 761/2001/EC (EMAS II)* 14001* 50001* Wenn ja: Von welcher Zertifizierungsgesellschaft? Wenn nein: Ist die Zertifizierung geplant (Termin)? 4.3 Unterhalten Sie ein Arbeitssicherheitsmanagementsystem? Wurde ihr Arbeitssicherheitsmanagementsystem zertifiziert? Bei ja entfällt Abschnitt Wenn ja: Nach welchem Standard zertifiziert? nach OHSAS 18001* nach anderem Standard* Wenn ja: Von welcher Zertifizierungsgesellschaft? Wenn nein: Ist die Einführung bzw. Zertifizierung eines Arbeitssicherheitsmanagementsystems geplant (Termin)? * Bitte eine Kopie des gültigen Zertifikates beilegen Formblatt: ZB-FB-ZE-001 Revision: 9 Seite: 3 von 6

4 katalog zur Lieferanten- 5 Qualitätsmanagementsystem (Entfall für Baudienstleister und Handwerksbetriebe) (nur ausfüllen, wenn 4.1 mit nein beantwortet wurde) 5.1 Unterhalten und pflegen Sie ein QM-System? 5.2 Hat Ihr Unternehmen einen Beauftragten für das QM-System benannt? 5.3 Ermitteln Sie für Produkte / Prozesse besondere Merkmale? 5.4 Arbeiten Sie mit QM- und Prüfplänen? 5.5 Wie ermitteln und bewerten Sie Prozessrisiken, z.b. mit der FMEA? 5.6 Wenden Sie die automobilspezifischen Erstbemusterungsverfahren nach PPF oder PPAP an? 5.7 Arbeiten Sie mit statistischer Prozessregelung (SPC)? 5.8 Führen Sie Wareneingangsprüfungen durch? 5.9 Führen Sie fertigungsbegleitende Prüfungen durch? 5.10 Führen Sie eine Ausgangsprüfung durch? 5.11 Ermitteln Sie systematisch Ausschuss und Nacharbeit? 5.12 Werden Ausschuss und Nacharbeit regelmäßig bewertet? 5.13 Ermitteln und bewerten Sie systematisch Fehlerkosten? 5.14 Gibt es Zielvorgaben für Produkt- und Prozessqualität? 5.15 Werden Mess- und Prüfmittel systematisch überwacht? 6 Beanstandungsmanagement 6.1 Werden Kundenbeanstandungen systematisch erfasst? 6.2 Arbeiten Sie mit der 8D-Methode zur Problemlösung? 6.3 Setzen Sie externe Dienstleister zur Unterstützung der Problemlösung ein, z.b. für Sofortmaßnahmen? 7 Interne Qualitätsaudits 7.1 Führen Sie regelmäßig interne QM-Systemaudits durch? 7.2 Führen Sie regelmäßig interne Prozessaudits durch? 7.3 Führen Sie regelmäßig interne Produktaudits durch? 7.4 Werden Korrekturmaßnahmen aus Audits eingeleitet und bzgl. ihrer Wirksamkeit bewertet? Formblatt: ZB-FB-ZE-001 Revision: 9 Seite: 4 von 6

5 katalog zur Lieferanten- 8 Umwelt- (UM) und Energiemanagement (EM) 8.1 Unterhalten und pflegen Sie ein UM- oder EM-System? Wenn ja: An welchem Standard orientiert sich das System? Weiter mit Frage 7.2 nach Verordnung 761/2001/EC (EMAS II)* 14001* nach EfbV* 50001* Wenn nein: Planen Sie die Einführung/Zertifizierung eines Arbeitssicherheits-, Gesundheitsschutz-, Umwelt- oder Energiemanagementsystems (zu welchem Termin)? Wenn ja: Nach welchem Standard? nach Verordnung 761/2001/EC (EMAS II)* 14001* nach EfbV* 50001* 8.2 Für Entsorgungsdienstleister: Ist Ihr Unternehmen nach der Entsorgungsfachbetriebsverordnung zertifiziert?* 8.3 Hat ihr Unternehmen einen UM- / EM-Beauftragten benannt? 8.4 Gibt es regelmäßige Umweltschutz- / Energieunterweisungen? 8.5 Führen Sie regelmäßig interne Umwelt- / Energieaudits durch? 8.6 Werden Korrekturmaßnahmen aus Audits eingeleitet und bzgl. Ihrer Wirksamkeit bewertet? 9 Arbeitssicherheitsmanagement 9.1 Unterhalten und pflegen Sie ein Arbeits- und Gesundheitsschutz- Managementsystem? Bei ja : weiter mit Frage Falls nein : Planen Sie die Einführung/Zertifizierung eines Arbeits-und Gesundheitsschutz-Managementsystems (Termin)? 9.2 Hat Ihr Unternehmen eine Fachkraft für Arbeitssicherheit benannt? 9.3 Gibt es regelmäßige Unterweisungen zur Arbeitssicherheit? 9.4 Führen Sie regelmäßig Audits oder Begehungen zur Arbeitssicherheit durch? * Bitte eine Kopie des gültigen Zertifikates beilegen Formblatt: ZB-FB-ZE-001 Revision: 9 Seite: 5 von 6

6 katalog zur Lieferanten- 10 Logistik 10.1 Können Sie Abrufe über DFÜ empfangen? 10.2 Arbeiten Sie mit einem PPS-System? 10.3 Mit welchen Lieferkonditionen arbeiten Sie? Ab Werk Frei Haus KSM Über Zwischenlager 10.4 Verfügen Sie über eigene Spediteure? 10.5 Beschaffen Sie selbständig Verpackungsmaterialien? 10.6 Führen Sie ein Ladungsträger-Konto? 10.7 Arbeiten Sie nach dem First In First Out Prinzip? 10.8 Ermitteln Sie regelmäßig Ihre Liefertreue? 10.9 In welchem Umfang können Sie Sicherheitsbestände vorhalten? Mit welchen Methoden stellen Sie die Rückverfolgbarkeit Ihrer Produkte bis auf das Ausgangsmaterial sicher? 11 Exportkontrolle 11.1 Wurde das Anforderungsformular für Exportdaten [download: KSM-Hompage/Einkauf/Lieferanten / Anforderungsformular für Exportdaten] an KSM gemeldet? KSM Freigabe zur Exportkontrolle: Name (in Druckbuchstaben): Datum: Unterschrift: Formblatt: ZB-FB-ZE-001 Revision: 9 Seite: 6 von 6

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Mail: www: Gesamtanzahl Beschäftigte: Davon Anzahl in QM / QS: Name: Vertrieb Produktion Logistik

Mehr

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Mail: www: Gesamtanzahl Beschäftigte: Davon Anzahl in QM / QS: Name: Vertrieb Produktion Logistik

Mehr

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Mail: www: Gesamtanzahl Beschäftigte: Davon Anzahl in QM / QS: Name: Vertrieb Produktion Logistik

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Seite: 1 / 6 1.1 Allgemeine Angaben zum Unternehmen Name der Firma Anschrift Telefon Telefax E-Mail 1.2 Leitende Personen Geschäftsführung Geschäftsführender Gesellschafter (falls abweichend zur Firma)

Mehr

Lieferantenfragebogen

Lieferantenfragebogen A Allgemeine Informationen 1 Anschrift Firmenname: Adresse: Telefon: Fax: E-Mail: Homepage: Hauptansprechpartner Geschäftsführung: Vertriebsleitung: Produktionsleitung: Qualität: Umwelt: Energie: Arbeitssicherheit:

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 10 Lieferanten-Neuanlage oder Änderung Neuanlage Änderung Lieferantennummer: Allgemeine Daten: Firma: Straße: PLZ: Ort: Land: Postfach: PLZ-Postfach: Telefon: Fax: E-Mail Adresse: Internet

Mehr

Schunk Kohlenstofftechnik GmbH LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND -BEURTEILUNG

Schunk Kohlenstofftechnik GmbH LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND -BEURTEILUNG Die Lieferantenselbstauskunft dient dazu, Informationen über neue Unternehmen einzuholen. Auf dieser Basis nehmen wir ein Bewertungsverfahren vor, dem alle Lieferanten unseres Unternehmens unterzogen werden.

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft Sehr geehrte Damen und Herren, steigender Konkurrenz- und Kostendruck in Verbindung mit der Globalisierung der Beschaffungsmärkte erfordern eine effiziente und enge Zusammenarbeit

Mehr

Checkliste elektronisch

Checkliste elektronisch Geltungsbereich: 02 Banner GmbH,,,,,,, Gültig ab: 08.01.2013 Kategorie: Norm \ 7. Produktrealisierung \ 7.4. Beschaffung durchführen \ 7.4.1. Beschaffungsprozess \ 7.4.1.2. Lieferantenmanagement,,,, Prozess:

Mehr

Registrierung der Lieferanten

Registrierung der Lieferanten Registrierung der Lieferanten 1 Allgemeine Informationen 1.1 Lieferanten Stammdaten MWST Nr.: Firmen Name: Adresse: Nr.: Postleitzahl: Ort: Land: Telefon: Internet: Telefax: E-Mail: Bank-Name: IBAN Nr.:

Mehr

Für Lieferanten ohne zertifiziertes Qualitätsmanagement

Für Lieferanten ohne zertifiziertes Qualitätsmanagement Für Lieferanten ohne zertifiziertes Qualitätsmanagement Bitte füllen Sie diesen Fragebogen nur aus, wenn Ihr Unternehmen über kein zertifiziertes Qualitätsmanagement verfügt. Lieferant/Dienstleister der

Mehr

Kurzfragebogen zur Selbstauskunft des Lieferanten

Kurzfragebogen zur Selbstauskunft des Lieferanten 1. Angaben beziehen sich auf (Produkte, Produktlinie, Einheit, Werk) 2. Angaben zum Lieferanten Firma Postleitzahl Straße Telefon Internet www. Ort Fax Land DUNS-Nr Ansprechpartner Name Telefon Fax E-mail

Mehr

Verbindungstechnik. mit der Lieferantenselbstauskunft bitten wir Sie, um einige grundsätzliche Informationen zu Ihrem Unternehmen.

Verbindungstechnik. mit der Lieferantenselbstauskunft bitten wir Sie, um einige grundsätzliche Informationen zu Ihrem Unternehmen. TIGGES GmbH & Co. KG Postfach 12 04 85 D-42334 Wuppertal An alle Lieferanten Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen Datum/Version EK 06-2012 Lieferantenselbstauskunft Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Lieferant werden. Lieferantenfragebogen über die Qualitätsfähigkeit von Lieferanten

Lieferant werden. Lieferantenfragebogen über die Qualitätsfähigkeit von Lieferanten Lieferant werden Lieferantenfragebogen über die Allgemeine Angaben zum Unternehmen Firmenanschrift Name Straße PLZ Ort Land Telefon-Nr. Fax-Nr. Internetseite Unternehmensform Gründungsjahr Beschäftigte,

Mehr

1 / 8. Selbstauskunft für Lieferanten von Kaufteilen der Metabo GmbH. Stammdaten: Lieferant / Firma: Postleitzahl / Stadt: e-mail: Bankverbindung:

1 / 8. Selbstauskunft für Lieferanten von Kaufteilen der Metabo GmbH. Stammdaten: Lieferant / Firma: Postleitzahl / Stadt: e-mail: Bankverbindung: 1 / 8 Selbstauskunft für Lieferanten von Kaufteilen der Metabo GmbH Bitte innerhalb von 5 Arbeitstagen ausgefüllt zurücksenden! Stammdaten: Lieferant / Firma: Straße / Hausnr.: Postleitzahl / Stadt: Land:

Mehr

Dieses Dokument gilt innerhalb Freudenberg Performance Materials (FPM) bzw. Freudenberg Filtration Technologies (FFT).

Dieses Dokument gilt innerhalb Freudenberg Performance Materials (FPM) bzw. Freudenberg Filtration Technologies (FFT). Geltungsbereich: Zweck: Dieses Dokument gilt innerhalb Freudenberg Performance Materials (FPM) bzw. Freudenberg Filtration Technologies (FFT). Selbstauskunft zu den Management-Systemen des Lieferanten

Mehr

Fragebogen für Lieferanten zur Selbstbewertung

Fragebogen für Lieferanten zur Selbstbewertung Name: Manz-Lieferanten-Nr.: Straße: Postfach: Postleitzahl: Ort: Telefon: Telefax: Email Geschäftsführung: Telefon: Ansprechpartner Telefon Telefon Verkauf: Qualität: Fertigung: Disposition : Entwicklung:

Mehr

Lieferantenselbstauskunft Inkl. Umweltmanagement

Lieferantenselbstauskunft Inkl. Umweltmanagement Hinweis zum Formular Mit nachfolgendem Fragebogen wird der Lieferant u.a. bezüglich seinses Umweltmanagements von Gebr. Wagner bewertet. Der Fragebogen ist Bestandteil des Lieferantenaudits, den die Einkaufsabteilung

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Soziale Aspekte Ja Nein 1. Können Sie den von Hansgrohe vorgelegten Verhaltenskodex im Umgang mit Mitarbeitern, zur Arbeitssicherheit und zur Ressource unterstützen? Ja Nein 2. Können Sie aktuell und auf

Mehr

Lieferantenprofil. 1. Allgemeine Daten FV-Lieferantennummer: Datum: Name und Adresse (Standort): Name und Sitz (Konzern): Eigentumsverhältnisse:

Lieferantenprofil. 1. Allgemeine Daten FV-Lieferantennummer: Datum: Name und Adresse (Standort): Name und Sitz (Konzern): Eigentumsverhältnisse: 1. Allgemeine Daten FV-Lieferantennummer: Datum: Name und Adresse (Standort): Name und Sitz (Konzern): Gründung im Jahr: Eigentumsverhältnisse: Agenturen / Vertretungen: Ansprechpartner: Bereich Name Tel.

Mehr

Fragebogen zur Selbstauskunft

Fragebogen zur Selbstauskunft Index: 2 Seite: 1 von 5 1) Firmenanschrift: Firma:... Strasse:... PLZ/Ort:... Land:... Telefon:... Fax:... e-mail:... Internet:... 2) Unternehmensdaten: Rechtsform:... Handels-Register-Nr. / Eintragungsort:...

Mehr

Managementbewertung 2014

Managementbewertung 2014 Vorlage einer Managementbewertung für ein integriertes Managementsystem Qualität-, Umwelt- und Arbeitssicherheit SMCT-MANAGEMENT STEFAN STROESSENREUTHER www.smct-management.de Teilnehmer: Hr. Mustermann

Mehr

Überblick über Managementsysteme

Überblick über Managementsysteme Überblick über Managementsysteme Gründe für die Einführung Managementsystemen Qualität, Umwelt, Arbeitsschutz und Energie Martin Schulze Leiter der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen c/o RKW Bremen GmbH

Mehr

Lieferantenselbstauskunft 2015

Lieferantenselbstauskunft 2015 Lieferantenselbstauskunft 2015 Einkauf Woco Unternehmensgruppe Unternehmen (allgemein) Name: Anschrift: Homepage: Zugehörigkeit zu Konzern / Unternehmensgruppe: Diese Informationen sollen uns einen ersten

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Firma: Gesellschaftsform Anschrift Straße, PLZ- Ort Land Telefon/Fax: Homepage e-mail Branche: Gesellschafter Konzernzugehörigkeit Lieferanten-Nr.: DUNS-Nr. Ansprechpartner (bitte Organigramm beifügen):

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft zur Qualifizierung für das Beschaffungssegment indirekte Güter & Dienstleistungen VIVAWEST Dienstleistungen GmbH / Lieferantenselbstauskunft indirekte Güter & Dienstleistungen

Mehr

LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND - BEURTEILUNG

LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND - BEURTEILUNG Die Lieferantenselbstauskunft dient dazu, Informationen über neue Unternehmen einzuholen. Auf dieser Basis nehmen wir ein Bewertungsverfahren vor, dem alle Lieferanten unseres Unternehmens unterzogen werden.

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft zur Qualifizierung für das Beschaffungssegment Bauleistungen VIVAWEST Wohnen GmbH / Lieferantenselbstauskunft Bauleistungen Seite 1 von 10 Sehr geehrter Lieferant, die Zusammenarbeit

Mehr

Selbstbeurteilungsbogen von Lieferanten

Selbstbeurteilungsbogen von Lieferanten Seite 1 von 6 1 Allgemeine Angaben zum Unternehmen 1.1 Firmenanschrift Name Strasse PLZ / Ort Land Telefon-Nr. email Fax-Nr. Internet 1.2 Umsatzsteueridentifikationsnummer 1.3 Bankverbindung Bank 1 Bank

Mehr

Lieferantenselbstauskunft (Qualitätsfähigkeitsbeurteilung)

Lieferantenselbstauskunft (Qualitätsfähigkeitsbeurteilung) Lieferantenselbstauskunft (Qualitätsfähigkeitsbeurteilung) Ausgabe 2004 Postfach 1140 78301 Radolfzell am Bodensee Allweilerstraße 1 78315 Radolfzell am Bodensee Germany Tel. +49 (0)7732 86-0 Fax +49 (0)7732

Mehr

Lieferantenmanagement

Lieferantenmanagement Einleitung Die kiekert AG ist der weltweit führende Hersteller für Autoschließsysteme. Unsere umfassende Kompetenz in allen Bereichen des Schließsystems Mechanik, Elektrik sowie Elektronik bildet die Grundlage

Mehr

LIEFERANTEN- SELBSTAUSKUNFT

LIEFERANTEN- SELBSTAUSKUNFT LIEFERANTEN- SELBSTAUSKUNFT 2017/2018 2017 I MISUMI Lieferantenselbstauskunft MISUMI Europa GmbH MISUMI Europa GmbH (Logistik) Katharina-Paulus-Str. 6 Josef-Eicher-Str. 13-15 D-65824 Schwalbach am Taunus

Mehr

Lieferantenfragebogen. Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon:

Lieferantenfragebogen. Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon: Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon: Telefax: Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten Geschäftsführung: Verkauf / Vertretung: Qualitätssicherung:

Mehr

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N Bitte alle gestellten Fragen beantworten, ggf. mit nicht zutreffend, aber keine Frage offen lassen! Bitte zurücksenden an: Scheidt & Bachmann GmbH Abt. Einkauf

Mehr

Für Lieferanten mit zertifiziertem Qualitätsmanagement

Für Lieferanten mit zertifiziertem Qualitätsmanagement Für Lieferanten mit zertifiziertem Qualitätsmanagement Bitte füllen Sie diesen Fragebogen nur aus, wenn Ihr Unternehmen über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement verfügt. Lieferant/Dienstleister der

Mehr

Antrag auf Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 oder

Antrag auf Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 oder Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI Quality Assessment Bienroder Weg 54 E 38108 Braunschweig Deutschland Fax: +49 531 2155 907 Antrag auf Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems

Mehr

Inhouse-Seminare der bfk ingenieure

Inhouse-Seminare der bfk ingenieure NR. SEMINARE ZU METHODEN AUS DEN INHALTEN DAUER M 1 QUALITÄT IN DER PRODUKT- UND PROZESSENTWICKLUNG Qualitätsplanung als Bestandteil der Produkt- und Prozessentwicklung: Anforderungsmanagement Lösungsaufbereitung

Mehr

Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen.

Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen. INTEGRIERTE MANAGEMENTSYSTEME Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen. QUALITÄTSMANAGEMENT ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT UMWELTMANAGEMENT

Mehr

your training your future.

your training your future. your training your future. Sehr geehrter Kunde, in allen Bereichen des Qualitätsmanagement und der Messtechnik tritt die LearnTech Academy als Komplettanbieter auf. Damit ist sie ein kompetenter Ansprechpartner

Mehr

Name Telefon Telefax Beschäftigtenanzahl Direkt / Produktion Indirekt / Verwaltung. 8. Entwicklung der letzten 5 Jahre: Umsatz Gewinn

Name Telefon Telefax Beschäftigtenanzahl Direkt / Produktion Indirekt / Verwaltung. 8. Entwicklung der letzten 5 Jahre: Umsatz Gewinn Lieferantenselbstauskunft I. Unternehmensdaten Unternehmensbezeichnung Straße Postleitzahl, Ort Telefon Homepage E-Mail Ust-Ident.-Nummer II. Unternehmensdaten 1 a) Geschäftsführung Name Telefon Telefax

Mehr

VL_EK.02 Lieferantenauswahl und freigabe

VL_EK.02 Lieferantenauswahl und freigabe Im verschärften internationalen Wettbewerb nehmen die Faktoren Qualität, Umwelt und Sicherheit einen immer höheren Stellenwert ein. Die Qualitätsfähigkeit unseres Unternehmens und der Wert unserer Produkte

Mehr

Lieferantenentwicklungsbogen

Lieferantenentwicklungsbogen Lieferantenentwicklungsbogen Für die Firma GBM, als einen führenden Anbieter im Bereich hochqualitativer, technischer Kunststoffteile, ist es ein erklärtes Unternehmensziel, die ständig steigenden Anforderungen

Mehr

Musterhandbuch Beratung

Musterhandbuch Beratung Musterhandbuch DIN EN ISO 9001:2008 Prozessorientiert ISBN 978 3 942882 27 9 Auflage 2 Inhaltsverzeichnis 1. Anwendungsbereich... 4 2. Normative Verweise... 4 4 Qualitätsmanagementsystem (QMS)... 4 4.1.

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft Lieferant: TestCSP Fragebogen: Lieferantenselbstauskunft Lfd. Nummer: 264349 Status: Freigegeben Angelegt am: 21.10.2008 Zuletzt geändert: 21.10.2008 Seite: 1 of 17 Legende Einleitungstext

Mehr

Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten

Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten KSM Castings Gruppe Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten Teil II Spezifische Vereinbarungen D (Dienstleistungen) Zwischen [Firma, Anschrift] (Lieferant) und KSM Castings Group GmbH Cheruskerring

Mehr

Beispiel-Prüfung für Qualitätsbeauftragte QM-Systemen Automotive. Vertraulich

Beispiel-Prüfung für Qualitätsbeauftragte QM-Systemen Automotive. Vertraulich Vertraulich Bitte schreiben Sie Ihren Namen in den Freiraum: DIE FELDER DER TABELLE SIND NUR FÜR DEN PRÜFER VORGESEHEN Sektion Prüfer 1 Prüfer 2 (Prüfvermerk/Lösche Mindestpunktzahl Maximalpunktzahl falls

Mehr

AGENDA: IATF 16949:2016

AGENDA: IATF 16949:2016 AGENDA: IATF 16949:2016 SGS Société Générale de Surveillance Holding (Deutschland) GmbH 2017 All rights reserved SGS is a registered trademark of SGS Group Management SA 1 IATF 16949:2015 // IATF 16949

Mehr

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N Bitte alle gestellten Fragen beantworten, ggf. mit nicht zutreffend, aber keine Frage offen lassen! Bitte zurücksenden an: Scheidt & Bachmann GmbH Abt. Einkauf

Mehr

Unternehmens Handbuch

Unternehmens Handbuch MB Technik GmbH Metallverarbeitung Pulverbeschichtung Goldschmidtstr. 7 92318 Neumarkt 09181 / 511942 0 09181 / 511942 9 info@mb technik.de Stand 31.5.2011 25.10.2011 13.8.2012 18.9.2013 09.09.2014 13.10.2014

Mehr

Antrag auf Zulassung für IATF Zertifizierungsauditoren für IATF-zugelassene Zertifizierungsgesellschaften

Antrag auf Zulassung für IATF Zertifizierungsauditoren für IATF-zugelassene Zertifizierungsgesellschaften Vorbemerkung Bitte beachten Sie, dass die offizielle Kontaktperson einer IATF-zugelassenen Zertifizierungsgesellschaft die einzige Person ist, die autorisiert ist, Auditor-Kandidaten zur Schulung und Prüfung

Mehr

Horton Europe Lieferanten-Selbstauskunft

Horton Europe Lieferanten-Selbstauskunft 1. Allgemeine Daten Unternehmen Firmenname Adresse Straße Postleitzahl Stadt Land Homepage Unternehmensleitung Konzernzugehörigkeit Standorte/Niederlassungen Kontaktperson Name Position / Funktion Tel.

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 7 Lieferant: Adresse: Homepage: Verantwortlicher für Qualitätsmanagement Verantwortlicher für Umweltmanagement Verantwortlicher für Arbeits- und Gesundheitsschutz Beantworter Fragebogen Funktion:

Mehr

Europipe GmbH Pilgerstr. 2, Mülheim an der Ruhr, Deutschland sowie die im Anhang aufgeführten Standorte

Europipe GmbH Pilgerstr. 2, Mülheim an der Ruhr, Deutschland sowie die im Anhang aufgeführten Standorte Zertifikat-Nr.: 191430-2015-AHSO-GER-DAkkS Datum der Erstzertifizierung: 18001: 23. August 2002 9001: 26. Juni 1993 14001: 01. Februar 2002 50001: 11. Dezember 2013 Gültig: 02. Dezember 2015-15. September

Mehr

BÜV-ZERT NORD-OST GMBH Zertifizierungsstelle für Managementsysteme der Baustoffindustrie

BÜV-ZERT NORD-OST GMBH Zertifizierungsstelle für Managementsysteme der Baustoffindustrie BÜV-ZERT NORD-OST GMBH Zertifizierungsstelle für Managementsysteme der Baustoffindustrie BÜV-ZERT NORD-OST GMBH Paradiesstraße 208 12526 Berlin Tel.: 030/616957-0 Fax: 030/616957-40 ANTRAG AUF AUDITIERUNG

Mehr

LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT

LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT 1. Angaben zum Unternehmen 1.1 Allgemeine Angaben Name * Gesellschaftsform * Branche * Jahresumsatz Referenzkunden Ihre Warenausgangszeiten * Montag Donnerstag bis Freitag bis

Mehr

Volker Wenzel GmbH. Unternehmenshandbuch. Volker Wenzel GmbH Ein Unternehmen der CADCON Gruppe Max - von Laue - Straße Augsburg

Volker Wenzel GmbH. Unternehmenshandbuch. Volker Wenzel GmbH Ein Unternehmen der CADCON Gruppe Max - von Laue - Straße Augsburg Volker Wenzel GmbH Unternehmenshandbuch Volker Wenzel GmbH Ein Unternehmen der CADCON Gruppe Max - von Laue - Straße 12 86156 Augsburg Willkommen bei der Wenzel GmbH Wir beschäftigen uns seit mehr als

Mehr

VA-0001: Internes Systemaudit Seite 1 von 5

VA-0001: Internes Systemaudit Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Inhalt 1. Zweck... 2 2. Geltungsbereich... 2 3. Zuständigkeiten... 2 3.1 Geschäftsführung... 2 3.2 Auditleiter... 3 3.3 Auditor... 3 3.4 Leiter des zu auditierenden Bereiches... 3 4. Beschreibung...

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft zur Qualifizierung für das Beschaffungssegment indirekte Güter & Dienstleistungen VIVAWEST Wohnen GmbH / Lieferantenselbstauskunft indirekte Güter & Dienstleistungen Seite 1 von

Mehr

Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement

Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement in der Automobilindustrie Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement in der Automobilindustrie Globale Märkte, Verkürzungen von Entwicklungszeiten

Mehr

Qualitätsrichtlinie für Lieferanten (QRL) Inhaltsverzeichnis

Qualitätsrichtlinie für Lieferanten (QRL) Inhaltsverzeichnis Qualitätsrichtlinie für Lieferanten (QRL) Inhaltsverzeichnis 1. Zweck und Ziel 2. Geltungsbereich 3. Qualitätsmanagementsystem des Lieferanten 4. Qualitätsmanagementsystem des Unterlieferanten 5. Qualitätsplanung

Mehr

Unser Wissen für Ihre Zukunft

Unser Wissen für Ihre Zukunft Interner Auditor QM / DIN EN ISO 9001:2008 (2-tägig) Fragetechniken und Auditpsychologie. Übungen Auditsituation. Abschluss des Lehrgangs ist die Prüfung zum internen QM Auditor. VS101-12-1 27.-28.03.2012

Mehr

Lieferantenauskunft. Anschrift Entwicklungsstätte: Umsatz p.a ( ): Anz. Mitarbeiter Fertig. Anz. Mitarbeiter Verwaltung Anz. Mitarbeiter Qualitätss.

Lieferantenauskunft. Anschrift Entwicklungsstätte: Umsatz p.a ( ): Anz. Mitarbeiter Fertig. Anz. Mitarbeiter Verwaltung Anz. Mitarbeiter Qualitätss. Die Rücksendung der Lieferantenselbstauskunft ist verbindlich erforderlich (gegebenenfalls Anlagen). Die Angaben sind ausschließlich auf die vorgesehene(n) Fertigungsstätte(n) zu beziehen! Bitte unverzüglich

Mehr

Seminarübersicht 2018 Schweiz

Seminarübersicht 2018 Schweiz Seminarübersicht 2018 Schweiz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 8D-Report Agile Produktentwicklung - Die Kunst das Doppelte in der halben Zeit zu erreichen

Mehr

Das vollständige Dokument erhalten Sie nach der Bestellung.

Das vollständige Dokument erhalten Sie nach der Bestellung. Auditbericht-NR.: Auditierte Organisation: Anschrift: Auditdatum: Mustermann GmbH Musterhausen xx.xx.xxxx Auditart: Internes Systemaudit nach DIN EN ISO 9001:2015 Anlass des Audits: Geplantes Audit gemäß

Mehr

Qualitätsmanagement Ecker & Fieg. 1. Unser Dienstleistungsangebot Seite Berater Seite Projekte Seite Referenzen Seite 6

Qualitätsmanagement Ecker & Fieg. 1. Unser Dienstleistungsangebot Seite Berater Seite Projekte Seite Referenzen Seite 6 Qualitätsmanagement 1. Unser Dienstleistungsangebot Seite 2 2. Berater Seite 3 3. Projekte Seite 5 4. Referenzen Seite 6 5. Konditionen Seite 6 6. Ihr Nutzen Seite 6 Leistungsprofil QM- Seite 1 1. Dienstleistungsangebot

Mehr

Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 7

Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 7 Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 7 Die Lieferantenselbstauskunft ist verbindlich und innerhalb von sieben Tagen ausgefüllt zurück zusenden. Erstauskunft: Änderung: Die Angaben sind ausschließlich

Mehr

Kundencheckliste zur DIN EN ISO 9001

Kundencheckliste zur DIN EN ISO 9001 Kundencheckliste zur Forderung der QM-System 4.1 Sind in Ihrem Unternehmen ausgegliederte Prozesse vorhanden, die sie für Ihr QM- System (die Produkt- /Dienstleistungsqualität benötigen? Wie stellen Sie

Mehr

Zertifizierter Interner Auditor Automotive 53 Lehrgang im Überblick 54 Seminar QM-RA Regelwerke der Automobilindustrie 56 Seminar QM-CT Automotive

Zertifizierter Interner Auditor Automotive 53 Lehrgang im Überblick 54 Seminar QM-RA Regelwerke der Automobilindustrie 56 Seminar QM-CT Automotive QM Lehrgang Zertifizierter Interner Auditor Automotive 53 Lehrgang im Überblick 54 Seminar QM-RA Regelwerke der Automobilindustrie 56 Seminar QM-CT Automotive Core Tools für interne Auditoren 56 Seminar

Mehr

DIN EN ISO - Normensystem

DIN EN ISO - Normensystem 1 v. 9 DIN EN ISO - Normensystem Nachweisstufen DIN EN ISO 9001 DIN EN ANFORDERUNGEN DIN EN ISO 9000 an das Qualitäts- ISO 9004 Grundlagen managementsystem und in LEITFADEN Begriffe -Qualitätsmanagement-

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Musterbeispiel DIN ISO 10005: QM-Plan. Zielgruppe: Große Unternehmen. Inhalte. Lieferung. Leseprobe.

Produktvorstellung. Seiler. Musterbeispiel DIN ISO 10005: QM-Plan. Zielgruppe: Große Unternehmen. Inhalte. Lieferung. Leseprobe. Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Musterbeispiel DIN ISO 10005:2009 - Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Große Unternehmen Egal was Du tust, mach es mit Begeisterung! Inhalte AA mit QMS, Prozessbeschreibungen

Mehr

Qualitätsmanagement Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie

Qualitätsmanagement Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie Claudia Brückner Qualitätsmanagement Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie HANSER Inhalt 1 Zertifizierungsnormen in der Automobilindustrie 1 1.1 Welche Normen sind von Bedeutung? 1 1.1.1 Ziel und

Mehr

Inhalt. 5.1 Managementaufgaben Beschreibung kompakt Zielsetzung und Nutzen Wichtiges in Kürze Literaturhinweise 80

Inhalt. 5.1 Managementaufgaben Beschreibung kompakt Zielsetzung und Nutzen Wichtiges in Kürze Literaturhinweise 80 Inhalt 1 Zertifizierungsnormen in der Automobilindustrie 1 1.1 Welche Normen sind von Bedeutung? 1 1.1.1 Ziel und Anwendungsbereich 2 1.1.2 Beschreibung kompakt 2 1.1.3 Der Zertifizierungsablauf. 3 1.1.4

Mehr

Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft

Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft Version 1.5 / AP087-F01 Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft A Company of the SWAROVSKI Group www.tyrolit.com Supplier questionnaire / Lieferantenselbstauskunft 2 Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft

Mehr

Petra Corbé Systemauditorin TQM Dozentin in der Fort- und Weiterbildung Inhouse - Fortbildungen. Auditbericht

Petra Corbé Systemauditorin TQM Dozentin in der Fort- und Weiterbildung Inhouse - Fortbildungen. Auditbericht 1. Allgemeines zum Audit Einrichtung Anschrift Geltungsbereich Nicht anwendbare Anforderungen Auditzeitraum Auditplan vom Auditform: Internes Systemaudit Internes Prozessaudit Nachaudit Wirksamkeitsaudit

Mehr

Lieferantenzulassung. Lieferantenbewertung FRAGENKATALOG

Lieferantenzulassung. Lieferantenbewertung FRAGENKATALOG Lieferant: Lieferantenzulassung Lieferantenbewertung FRAGENKATALOG V E R T R A U L I C H Anhang zu 120222-0025-000 1 / 11 Ausgabe 27.09.2011 Firmenname Adresse Telefon NQ, Ausgabe 8.4.04 Fax e-mail zugehörige

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Claudia Brückner. Qualitätsmanagement - Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie ISBN:

Inhaltsverzeichnis. Claudia Brückner. Qualitätsmanagement - Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie ISBN: Inhaltsverzeichnis Claudia Brückner Qualitätsmanagement - Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie ISBN: 978-3-446-42337-4 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42337-4

Mehr

Lieferantenmanagement- Plattform Leitfaden zur Lieferantenregistrierung

Lieferantenmanagement- Plattform Leitfaden zur Lieferantenregistrierung Lieferantenmanagement- Plattform Leitfaden zur Lieferantenregistrierung Herzlich willkommen auf dem erfx-portal der MAGNA International. Sie möchten sich mit Ihrem Unternehmen als Lieferant registrieren.

Mehr

Qualitätssicherungs- Richtlinien. für. Lieferanten

Qualitätssicherungs- Richtlinien. für. Lieferanten Qualitätssicherungs- Richtlinien für Lieferanten QMB Giso Meier GmbH OP 03 01-007 Seite: 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. Qualitätsmanagement System 3. Sicherung der Qualität vor Serieneinsatz 4.

Mehr

Arbeitsschutz als ein Teil von integrierten Managementsystemen

Arbeitsschutz als ein Teil von integrierten Managementsystemen initiative umwelt unternehmen c/o RKW Bremen GmbH Arbeitsschutz als ein Teil von integrierten Managementsystemen Martin Schulze Sie möchten sich selbstständig machen? Wir helfen Ihnen dabei mit kompetenter

Mehr

Handbuch Apotheke. Handbuch Apotheke. -Apotheke Fürth

Handbuch Apotheke. Handbuch Apotheke. -Apotheke Fürth -Apotheke Fürth Einleitung Im Handbuch und in den mitgeltenden Unterlagen sind die Forderungen der ISO 9001:2008 und Rechtsgrundlagen für Apotheken umgesetzt. Das Handbuch gilt für alle Bereiche der -Apotheke.

Mehr

Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten

Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten KSM Castings Gruppe Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten Teil I Allgemeine Vereinbarungen Zwischen [Firma, Anschrift] (Lieferant) und KSM Castings Group GmbH Cheruskerring 38 31137 Hildesheim

Mehr

DIN EN ISO 9001: 2000 DIN EN DIN EN DIN EN 729-4

DIN EN ISO 9001: 2000 DIN EN DIN EN DIN EN 729-4 Aachener Str. 172, 40223 Düsseldorf, Telefon 0211 1591 203, www.dvs-zert.de Registriernr.: (T2, A1, FB7), Stand 14.12.2004 (wird von DVS ZERT e.v. ausgefüllt) (bitte Zutreffendes ankreuzen) Antrag auf

Mehr

Fahrschule Handbuch. Fahrschule Simonstr Fürth

Fahrschule Handbuch. Fahrschule Simonstr Fürth Fahrschule Handbuch Fahrschule Simonstr 14 90763 Fürth Einleitung Im Handbuch und in den mitgeltenden Unterlagen sind die Forderungen der ISO 9001:2000 und des SGB III umgesetzt. Das Handbuch gilt für

Mehr

QM - SYSTEMAUDIT - LIEFERANTENBEURTEILUNG

QM - SYSTEMAUDIT - LIEFERANTENBEURTEILUNG nicht zutreffend Qualitätsmanagement - Zulieferqualität QM - SYSTEMAUDIT - LIEFERANTENBEURTEILUNG (in Anlehnung an VDA 6.1 und DIN ISO 001) Deutsch Erstbeurteilung Folgebeurteilung Seite 1 von Selbstbeurteilung

Mehr

Qualitätsmanagement & Rechtskonformität

Qualitätsmanagement & Rechtskonformität Qualitätsmanagement & Rechtskonformität 16.5.2013 - Eckehard Bauer;MSc 16.5.2013- Eckehard Bauer,MSc - 1 - Welches dieser Tore hat hohe Qualität? 16.5.2013- Eckehard Bauer,MSc - 2 - Qualität ist... die

Mehr

Nachhaltige Unternehmensführung & Energiemanagement

Nachhaltige Unternehmensführung & Energiemanagement Nachhaltige Unternehmensführung & Energiemanagement Dortmund, 30.10.2014-1 - Energiedienstleistungsgesetz EDL-G 2015 Energiedienstleistungsgesetz - 2 - Energiedienstleistungsgesetz Grundlagen Artikel 8

Mehr

Regeln für die Anerkennung durch die IATF 2. Ausgabe Offizielle Interpretationen

Regeln für die Anerkennung durch die IATF 2. Ausgabe Offizielle Interpretationen für die Anerkennung durch die IATF 2. Ausgabe Offizielle Interpretationen Die für die Anerkennung durch die IATF, 2. Ausgabe, wurden im Jahr 2004 herausgegeben. Die folgenden anerkannten Interpretationen

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Ziel dieser Auskunft ist eine erste Einschätzung Ihres Unternehmens im Hinblick auf eine mögliche Geschäftspartnerschaft mit der BENDER Group. Allgemeine Unternehmensangaben Name Anschrift Homepage Zugehörigkeit

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft 1. Firmenanschrift Firma Strasse E-Mail Zentral Telefon Zentral PLZ Ort Telefax zentral Land Internet 2. Ansprechpartner Name Telefon Fax Mobil Email Geschäftsleitung Verkaufsleitung zuständiger Verkäufer

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Gerhard Gietl, Werner Lobinger. Leitfaden für Qualitätsauditoren. Planung und Durchführung von Audits nach ISO 9001:2008

Inhaltsverzeichnis. Gerhard Gietl, Werner Lobinger. Leitfaden für Qualitätsauditoren. Planung und Durchführung von Audits nach ISO 9001:2008 Inhaltsverzeichnis Gerhard Gietl, Werner Lobinger Leitfaden für Qualitätsauditoren Planung und Durchführung von Audits nach ISO 9001:2008 ISBN: 978-3-446-41835-6 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

Firmenname Bereich Straße PLZ / Ort Telefon Telefax E-Mail zugehörige Werke (Name, Ort) zugehörig zur Firmengruppe

Firmenname Bereich Straße PLZ / Ort Telefon Telefax E-Mail zugehörige Werke (Name, Ort) zugehörig zur Firmengruppe Der Fragebogen dient der Bewertung der Qualitätsfähigkeit von Lieferanten sowie der Vorbereitung auf ein eventuelles Audit zur Einschätzung der Wirksamkeit des eingeführten Qualitätsmanagementsystems.

Mehr

Unternehmens Handbuch

Unternehmens Handbuch Alpha-tech Präzisionsbau GmbH Dellach 207 A-9772 Dellach im Drautal Tel.: +43-4714-200 07 Fax.: +43-4714-200 07-11 office@alpha-tech.at www.alpha-tech.at Einleitung Alle Mitarbeiter der Firma Alpha-Tech

Mehr

Unternehmensberatung SMCT MANAGEMENT QM-BERATUNG MIT SYSTEM IST MEHR ALS NUR EIN SCHLAGWORT, SONDERN MEINE PHILOSOPHIE

Unternehmensberatung SMCT MANAGEMENT QM-BERATUNG MIT SYSTEM IST MEHR ALS NUR EIN SCHLAGWORT, SONDERN MEINE PHILOSOPHIE Unternehmensberatung SMCT MANAGEMENT QM-BERATUNG MIT SYSTEM IST MEHR ALS NUR EIN SCHLAGWORT, SONDERN MEINE PHILOSOPHIE DER BERATER DQS AUDITOR ISO/TS 16949 AUDITOR AUDITOR VDA 6.3 EOQ QUALITY AUDITOR DGQ

Mehr

Lieferanten Selbstauskunft

Lieferanten Selbstauskunft Eckerle Holding GmbH Industriestraße 15 77833 Ottersweier An die Lieferanten der Eckerle Gruppe Lieferanten Selbstauskunft Sehr geehrte Damen und Herren, mit unserem integrierten Managementsystem verpflichten

Mehr

L & G TECH Industriezerspanung

L & G TECH Industriezerspanung 1. Kundenverwaltung In diesem Programm werden alle Kunden und Lieferanten erfasst, es ist jedoch nur einem bestimmten Personenkreis möglich Daten zu erfassen oder ändern. Zum weiteren können sämtliche

Mehr

FIRMENPORTRAIT. PL Engineering GmbH

FIRMENPORTRAIT. PL Engineering GmbH FIRMENPORTRAIT PL Engineering GmbH FIRMENPORTRAIT PL Engineering GmbH WER WIR SIND Mit unseren Partnern und unseren Kunden erarbeiten wir seit 1999 erfolgreich und branchenübergreifend Lösungen für die

Mehr

Managementsysteme und Arbeitssicherheit

Managementsysteme und Arbeitssicherheit Managementsysteme und Arbeitssicherheit 1. Managementsysteme: Welche gibt es? 2. Managementsysteme aus Sicht des Mitarbeiters 3. Schlussfolgerungen für integrierte Managementsysteme 4. 3 Arbeitsschutzgesetz

Mehr

Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten

Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten KSM Castings Group Nummer: ZB-QSV-ZE-007 Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten Teil II Spezifische Vereinbarungen K (Kaufteile) Zwischen [Firma, Anschrift] (Lieferant) und KSM Castings Group

Mehr

Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten

Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten KSM Castings Gruppe Qualitätssicherungsvereinbarung mit Lieferanten Teil II Spezifische Vereinbarungen K (Kaufteile) Zwischen [Firma, Anschrift] (Lieferant) und KSM Castings Group GmbH Cheruskerring 38

Mehr