SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter. Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter. Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten"

Transkript

1 SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten

2 Mit der elektronischen Schadenabwicklung Zeit sparen Hatte einer Ihrer Mitarbeitenden einen Unfall? Als Arbeitgeber sollten Sie Berufs- und Nichtberufsunfälle so rasch wie möglich der Suva melden. Dazu ist ein entsprechendes Formular auszufüllen und Ihrer zuständigen Suva-Agentur zu übermitteln. Damit Sie möglichst wenig administrativen Aufwand haben, stellt Ihnen die Suva für Ihr Schaden- und Absenzenmanagement und Ihre Präventionsarbeit zwei Instrumente zur Verfügung. SunetPlus bei mehr als 15 Unfällen und Krankmeldungen pro Jahr Mit SunetPlus können Sie Ihre Unfall- und Krankmeldungen einfach und schnell erfassen und elektronisch der Suva oder anderen Versicherern übermitteln. Sie können jederzeit auf Ihre Daten zugreifen, diese individuell verwalten, Statistiken erstellen und auswerten. Mit SunetPlus lassen sich auch Abwesenheiten wie Militärdienst, Ferien oder andere, frei definier - bare Absenzen führen. Unmittelbar nachdem Sie die Unfallmeldung übermittelt haben, erhalten Sie die Schadennummer. Die Datenübermittlung erfolgt verschlüsselt via Internet. SunetPlus ist eine Software, die Sie installieren müssen. SunetWeb bei weniger als 15 Unfällen pro Jahr Mit SunetWeb erfassen Sie Ihre Unfallmeldungen online im Internet unter Sie füllen nur die schadenrelevanten Betriebs-, Personal- und Unfalldaten aus und übermitteln diese verschlüsselt an die Suva. Mit SunetWeb können Sie Ihre Unfälle als PDF speichern aber später nicht auswerten. 2

3 Absenzenmanagement der Schlüssel für weniger Absenzen Absenzen sind für Unternehmen eine teure Angelegenheit. Das Absenzenmanagement der Suva hilft Ihnen, Ihre Absenzen zu analysieren, die entsprechenden Massnahmen zu ergreifen und damit die Ausfalltage zu reduzieren. Mit SunetPlus Absenzen managen und reduzieren Mit SunetPlus lassen sich die Abwesenheitsdaten der Mitarbeitenden rasch und effizient für das Absenzenmanagement weiterverwenden. Falls gewünscht, können Vorgesetzte auf entsprechende Aufgaben und Massnahmen der Betreuung der verunfallten oder kranken Mitarbeitenden hingewiesen werden. Neben umfangreichen Statistiken und Auswertungsmöglichkeiten verhilft Ihnen ein Ampelsystem zu einem raschen Überblick und zeigt, wo Handlungsbedarf besteht. Die Präventionsarbeit wird unterstützt. Mehr Informationen zum Absenzenmanagement finden Sie unter 3

4 Ihre Vorteile mit SunetPlus Unfall Schadenmeldung schnell erledigt Daten einfach und effizient erfassen Übermittlung rund um die Uhr Schadenabwicklung mit vielen Versicherern möglich Personal- und Lohndaten aus anderen Systemen importieren Datenübernahme aus Sunet Version 4.0 Schadennummer nach der Übermittlung verfügbar Relevante Daten schnell gefunden dank Suchfunktionen Benutzerfreundliche Menüführung Berechtigungen / Benutzerrechte individuell vergeben Zugriff auf lokale Datenhaltung oder Server-Datenbank Absenzen Ein Programm für alle Absenzen Verlauf der einzelnen Absenzen verfolgen Checkliste mit Massnahmenkatalog Unterstützung bei der Absenzenbetreuung Massnahmen für die Absenzenreduktion Aufgaben- und Pendenzenverwaltung Statistik Statistiken auf Knopfdruck Ampelsystem vermittelt Überblick und gibt Hinweise bei Abweichungen Prävention Unterstützung Präventionsarbeit Datenverarbeitung benutzerdefinierte Word-Dokumente erstellen benutzerdefinierte s versenden Dokumentenübermittlung Senden von Dokumenten hinsichtlich bereits übermittelter Schadenmeldungen 4

5 Anforderungen und Sicherheit Für wen eignet sich SunetPlus? SunetPlus richtet sich an Unternehmen, die ihren Aufwand bezüglich Schadenadministration mit der Suva verringern wollen und die eine elektronische Unterstützung bei der Auswertung und im Absenzenmanagement wünschen. Was sind die technischen Voraussetzungen? SunetPlus ist eine Software, die Sie installieren müssen. Minimale Installationsanforderungen dazu sind: das Betriebssystem Windows XP SP3 oder neuer sowie ein installiertes.net Framework 4.0. Zudem ist für den Export von Auswertungen Excel 2003 oder neuer erforderlich. Für eine optimale Darstellung von SunetPlus empfiehlt sich eine XGA Auflösung (1024x768) und mind. 16 Bit Farbqualität. Wenn Sie zur Installation oder den technischen Anforderungen Fragen haben, hilft Ihnen der Support gerne weiter (siehe Seite 6). Sind meine Daten sicher? Bei der Suva hat Datenschutz höchste Priorität: Die Daten sind nur für berechtigte Personen einsehbar und werden in einer passwortgeschützten Datenbank abgelegt. Definieren Sie, wem Sie entsprechende Zugriffsrechte und ein dazugehörendes Passwort zuteilen wollen. So stellen Sie sicher, dass nur berechtige Personen die Lohndaten einsehen. Bei der elektronischen Übermittlung werden die Daten über eine sichere und verschlüsselte Verbindung übertragen. 5

6 Dienstleistungen So bestellen Sie SunetPlus Die Suva stellt ihren versicherten Betrieben SunetPlus kostenlos zur Verfügung. Unter können Sie die Software direkt beziehen (Download) oder eine CD bestellen. SunetPlus wird laufend weiterentwickelt. Sie können die installierte Software jederzeit mühelos über Internet aktualisieren. Schulungen SunetPlus ist benutzerfreundlich. Wünschen Sie eine firmeninterne Schulung, bietet Ihnen unsere Partnerfirma BBT Software AG SunetPlus-Anwenderkurse an. Die aktuellen Kursdaten und -kosten erfahren Sie unter oder unter > Schulung. Ausbildungen im Zusammenhang mit Absenzenmanagement und SunetPlus finden Sie unter Support Für Fragen rund um SunetPlus oder bei Problemen mit der Anwendung steht Ihnen die Hotline der BBT Software AG unter kostenlos zur Verfügung. Ein elektronisches Online-Hilfesystem ist vorhanden. Für inhaltliche Fragen zur Schadenabwicklung hilft Ihnen Ihre Suva-Agentur unter jederzeit gerne weiter. 6

7 SunetWeb die Alternative Für wen eignet sich SunetWeb? SunetWeb eignet sich für kleinere und mittlere Unternehmen, die pro Jahr nur wenige Unfälle zu verzeichnen haben und weder Statistiken erstellen noch Hilfe im Absenzenmangement beanspruchen wollen. Mit SunetWeb erfassen Sie nur die schadenrelevanten Personal-, Betriebs- und Unfalldaten und übermitteln diese per Internet an die Suva. Sie können die erfassten Daten weder speichern noch später für Auswertungen weiterverwenden. Alle benötigten Formulare können Sie als PDF ausdrucken. Wie funktioniert SunetWeb? Mit SunetWeb benötigen Sie keine zusätzliche Software. SunetWeb ist unter > Unfall > Schadenmeldung oder direkt unter abrufbar. Einfach Internetseite aufrufen, Unfall erfassen und abschicken. Was sind die technischen Voraussetzungen? Sie brauchen einen Internetzugang und aktuellen Standard-Browser wie Internet Explorer, Firefox oder Safari. Alles Übrige stellt Ihnen die Suva über das Internet kostenlos zur Verfügung. Wie sicher ist der Datenaustausch über das Internet? Sie erfassen die Schadenmeldung online über einen speziell geschützten Internetauftritt. Der Datentransfer erfolgt über eine sichere und verschlüsselte Verbindung. Dabei ist höchste Sicherheit garantiert. Bei Fragen hilft Ihnen Ihre Suva-Agentur unter gerne weiter. 7

8 SunetPlus damit Sie mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft haben. Das Modell Suva Die vier Grundpfeiler der Suva Die Suva ist mehr als eine Versicherung: sie vereint Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Suva Postfach 6002 Luzern Tel Bestellnummer 2808.d Ausgabe April 2012 Die Suva wird von den Sozialpartnern geführt. Die ausgewogene Zusammensetzung im Verwaltungsrat aus Arbeitgeber-, Arbeitnehmer- und Bundesvertretern ermöglicht breit abgestützte, tragfähige Lösungen. Gewinne gibt die Suva in Form von tieferen Prämien an die Versicherten zurück. Die Suva ist selbsttragend; sie erhält keine öffentlichen Gelder.

Schadenadministration und Absenzenmanagement per Mausklick. Software Sunetplus die zeitgemässe und innovative Lösung

Schadenadministration und Absenzenmanagement per Mausklick. Software Sunetplus die zeitgemässe und innovative Lösung Schadenadministration und Absenzenmanagement per Mausklick Software Sunetplus die zeitgemässe und innovative Lösung Sunetplus Schadenadministration und Absenzenmanagement einfach gemacht Sunetplus ist

Mehr

Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva

Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva Was ist Secure E-Mail? Mit Secure E-Mail der Suva erhalten unsere Kunden und Geschäftspartner die Möglichkeit, vertrauliche Informationen sicher per E-Mail

Mehr

Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva

Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva Was ist Secure E-Mail? Mit Secure E-Mail der Suva erhalten unsere Kunden und Geschäftspartner die Möglichkeit, vertrauliche Informationen sicher per E-Mail

Mehr

Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard mittels PartnerWeb

Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard mittels PartnerWeb Ausgleichskasse Gewerbe St. Gallen Lindenstrasse 137 Postfach 245 9016 St. Gallen Telefon 071 282 29 29 Telefax 071 282 29 30 info@ahv-gewerbe.ch www.ahv-gewerbe.ch Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard

Mehr

Das Bonus-Malus-System Berufs- und Nichtberufsunfallversicherung. Umschlag-Titel Unterzeile Grundlagen und Anwendung

Das Bonus-Malus-System Berufs- und Nichtberufsunfallversicherung. Umschlag-Titel Unterzeile Grundlagen und Anwendung Das Bonus-Malus-System Berufs- und Nichtberufsunfallversicherung Umschlag-Titel Unterzeile Grundlagen und Anwendung Grundlagen und Anwendung Sowohl für die Nichtberufsunfallversicherung (NBUV) als auch

Mehr

Sunetplus: Wie muss ich vorgehen?

Sunetplus: Wie muss ich vorgehen? Sunetplus: Wie muss ich vorgehen? Installationsanleitung erstellt mit Erlaubnis der BBTSoftware (Februar 2015) Allgemein Wo erhalte ich Support? Für Fragen zur Bedienung des Programms und technischen Support

Mehr

Kurzanleitung Sunetplus

Kurzanleitung Sunetplus Kurzanleitung Sunetplus Willkommen bei Sunetplus. Diese Kurzanleitung soll Ihnen helfen, Ihre Ereignismeldungen schnell und effizient zu erfassen. Inhaltsverzeichnis Programmstart / Login Sunetplus...

Mehr

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03 MehrWerte Das Wipak Web Center DE 2014/03 DAS Wipak Web Center Druckprojekte einfach online managen Freigaben, Korrekturen, Versionsvergleiche, Farbwerte, Formatangaben, Projekthistorie, Druckbildarchiv

Mehr

Sind Sie selbstständigerwerbend? Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbstständigkeit

Sind Sie selbstständigerwerbend? Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbstständigkeit Sind Sie? Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbstständigkeit Selbstständigkeit ist nicht immer sofort erkennbar Planen Sie sich in Ihrem Beruf selbstständig zu machen? Vergeben Sie Aufträge an Auftragnehmer?

Mehr

Die wichtigsten elektronischen Hilfsmittel der Suva im Überblick

Die wichtigsten elektronischen Hilfsmittel der Suva im Überblick Die wichtigsten elektronischen Hilfsmittel der Suva im Überblick Einleitung Die Lohnsumme melden, sichere E-Mails verschicken oder den eigenen Betrieb auf Sicherheitsrisiken analysieren um die Zusammenarbeit

Mehr

Bonus-Malus-System Berufsunfallversicherung

Bonus-Malus-System Berufsunfallversicherung Bonus-Malus-System Berufsunfallversicherung Grundlagen und Anwendung Das Bonus-Malus-System für die Berufsunfallversicherung (BMS 03) legt die Prämienhöhe von mittleren Betrieben unter Berücksichtigung

Mehr

Logistik. My Post Business Anleitung

Logistik. My Post Business Anleitung Logistik My Post Business Anleitung August 2012 Willkommen bei My Post Business Was ist My Post Business? Mit einem einzigen Login haben Sie Zugriff auf die Geschäftskundenplattform www.post.ch/mypostbusiness

Mehr

Freie Sicht auch mit Partikelfilter. Technische Lösungen zur Verhütung von Unfällen mit Baumaschinen

Freie Sicht auch mit Partikelfilter. Technische Lösungen zur Verhütung von Unfällen mit Baumaschinen Freie Sicht auch mit Partikelfilter Technische Lösungen zur Verhütung von Unfällen mit Baumaschinen Oft müssen Baumaschinen nachträglich mit einem Partikelfilter ausgerüstet werden. Dabei können die Aufbauten

Mehr

Arbeitslos und Unfall? Informationen von A bis Z

Arbeitslos und Unfall? Informationen von A bis Z Arbeitslos und Unfall? Informationen von A bis Z Wenn Sie Anspruch auf Arbeits - losenentschädigung (ALE) haben, dann sind Sie bei der Suva gegen Unfall versichert. Melden Sie einen Unfall rasch Ihrem

Mehr

OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98

OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98 OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98 Neue Version: Outlook-Termine, Kontakte, Mails usw. ohne Exchange-Server auf mehreren Rechnern nutzen! Mit der neuesten Generation intelligenter

Mehr

Sind Sie selbständigerwerbend? Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbständigkeit

Sind Sie selbständigerwerbend? Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbständigkeit Sind Sie selbständigerwerbend? Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbständigkeit Selbständigkeit ist nicht immer sofort erkennbar Planen Sie sich in Ihrem Beruf selbständig zu machen oder vergeben Sie

Mehr

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie?

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie? Antworten auf häufig gestellte FrageN zum thema e-invoicing Allgemeine Fragen: 1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo

Mehr

Kaum haben Sie Ihren Kaffee getrunken, sind die Gehälter auch schon erfasst

Kaum haben Sie Ihren Kaffee getrunken, sind die Gehälter auch schon erfasst HR SERVICES Kaum haben Sie Ihren Kaffee getrunken, sind die Gehälter auch schon erfasst HRonline 5, noch nie war Ihre Personalverwaltung so komfohrtabel Die Lohnbuchhaltung, von der Sie immer geträumt

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand

ABACUS AbaWebTreuhand ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für den Treuhänder Software as a Service für den Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service 4 Die ABACUS Business Software bietet ab der Version

Mehr

Abrechnen via Internet

Abrechnen via Internet Abrechnen via Internet Variante Internet: keine Software nötig 2 Variante I Abrechnen via Internet Leistungserfassung und Abrechnung mit der Ärztekasse: die Variante I Abrechnen einfach gemacht! Alles,

Mehr

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten?

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Administration: Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Wie kann ich von «Einzelgesellschaft» zu «Mehrere Gesellschaften» wechseln? Gebrauch Wie kann ich einen Arbeitnehmer

Mehr

Ihre direkte Verbindung mit Zurich. www.maklernetz.at

Ihre direkte Verbindung mit Zurich. www.maklernetz.at Ihre direkte Verbindung mit Zurich www.maklernetz.at www.maklernetz.at Die direkte und effiziente Kommunikation mit Zurich. Mit dem Maklernetz bietet Ihnen Zurich eine moderne und direkte Kommunikation.

Mehr

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus Was kann e.care? Die KFZ-Datenbank e.care speichert die Daten Ihrer Neu- und Gebraucht-Fahrzeuge und stellt sie für die vielfältigen

Mehr

DOKUMENTATION PASY. Patientendaten verwalten

DOKUMENTATION PASY. Patientendaten verwalten DOKUMENTATION PASY Patientendaten verwalten PASY ist ein Programm zur einfachen und zuverlässigen Verwaltung von Patientendaten. Sämtliche elektronisch gespeicherten Dokumente sind sofort verfügbar. Neue

Mehr

Merkblatt. Elektronische Dokumentation und Datenübermittlung der Disease Management Programme (edmp) (Stand: Juli 2015)

Merkblatt. Elektronische Dokumentation und Datenübermittlung der Disease Management Programme (edmp) (Stand: Juli 2015) Merkblatt Elektronische Dokumentation und Datenübermittlung der Disease Management Programme (edmp) (Stand: Juli 2015) Was bedeutet edmp? edmp bedeutet, dass Ihre DMP-Dokumentationen (Erst- bzw. Folgedokumentationen)

Mehr

Anleitung. Download und Installation von Office365

Anleitung. Download und Installation von Office365 Anleitung Download und Installation von Office365 Vorwort Durch das Student Advantage Benefit Programm von Microsoft können alle Studierende der OTH Regensburg für die Dauer ihres Studiums kostenlos Office

Mehr

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013 Secure Mail Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG Zürich, 11. November 2013 Aeschengraben 10 Postfach CH-4010 Basel Telefon +41 61 205 74 00 Telefax +41 61 205 74 99 Stockerstrasse 34 Postfach CH-8022

Mehr

Anleitung für Anwender einer swissdeczertifizierten

Anleitung für Anwender einer swissdeczertifizierten Anleitung für einer swissdeczertifizierten Mit einer swissdec-zertifizierten können Sie Lohndaten rasch und unkompliziert übermitteln. Folgen Sie der Anleitung, es werden Ihnen dabei alle Schritte aufgezeigt.

Mehr

Kapitel 2: Schadenfall registrieren 4 Kapitel 3: Schadenfall bearbeiten 18 Kapitel 4: Dokumente verwalten

Kapitel 2: Schadenfall registrieren 4 Kapitel 3: Schadenfall bearbeiten 18 Kapitel 4: Dokumente verwalten Benutzerhandbuch Kundenportal für die Online-Registratur von Personenschäden zur obligatorischen Unfall- und Zusatz-Versicherung (UVG/UVG-Z) sowie Krankentaggeld- Versicherung Inhaltsverzeichnis Kapitel

Mehr

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Anleitung Version 2013.1 Beschreibung der Dienstleistung VSnet stellt seinen Mitgliedern einen Zugang auf elektronische Datenbanken zur Verfügung. Nur die Mitglieder

Mehr

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online 1. Ich möchte den Berufsausbildungsvertrag-Online (BABV-Online) erstmalig nutzen. Wie muss ich vorgehen? Um BABV-Online nutzen zu können, muss zunächst

Mehr

Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V.

Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V. Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V. Impressum Herausgeber und Redaktion: Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen (VBLU) e. V. Geschäftsstelle: Gotenstraße

Mehr

<> Ruf Informatik AG 1

<<Lohn ELM effiziente Lohnverwaltung>> Ruf Informatik AG 1 1 Agenda swissdec ELM Datenübernahme / Import Funktionen Mitarbeiterstamm Bewegungserfassung Kontierungen Jahresabschluss mit ELM Auswertungen Lohnabrechnung / Lohnkonto

Mehr

kitako Ein kleiner Einblick www.kitako.ch

kitako Ein kleiner Einblick www.kitako.ch Ein kleiner Einblick kitako www.kitako.ch www.kitako.ch kitako - DIE ultimative Software zur Inhaltsverzeichnis 1 kitako - DIE ultimative Softwarelösung zur Verwaltung familienergänzenden Einrichtungen

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Berechnung und Auszahlung des Taggelds

Berechnung und Auszahlung des Taggelds Berechnung und Auszahlung des Taggelds 1. Grundlage 2. Wie berechnet die Suva das Taggeld? 1.1. Der versicherte Höchstlohn beträgt 126 000 Franken im Jahr. 1.2. Grundlage für die Bemessung des Taggelds

Mehr

Neu! GastroTime Version 2011 und TOC. GastroTime. mit Stempeluhr mit Ausweislesegerät erhältlich

Neu! GastroTime Version 2011 und TOC. GastroTime. mit Stempeluhr mit Ausweislesegerät erhältlich Neu! mit Stempeluhr mit Ausweislesegerät erhältlich GastroTime Version 2011 und TOC die Softwarelösung für die rationelle Planung und Kontrolle der Arbeitszeit GastroTime Mit GastroTime sparen Sie Zeit

Mehr

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 2.0 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

Tutorial Windows XP SP2 verteilen

Tutorial Windows XP SP2 verteilen Tutorial Windows XP SP2 verteilen Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Windows XP SP2 bereitstellen... 3 3. Softwarepaket erstellen... 4 3.1 Installation definieren... 4 3.2 Installationsabschluss

Mehr

voks: Datenübernahme STEUERN

voks: Datenübernahme STEUERN voks: Datenübernahme STEUERN Bereich: Allgemein - Info für Anwender Nr. 6235 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 2.1. Programmstand 2.2. Installation von Agenda 2.3. Mandanten-Adressdaten 3.

Mehr

HighSecurity-Backup Installations-Anleitung. Elabs AG

HighSecurity-Backup Installations-Anleitung. Elabs AG HighSecurity-Backup Installations-Anleitung Elabs AG Stand: 8.12.2011 INHALT VORAUSSETZUNGEN: Was Sie beachten sollten Seite 3 INSTALLATION: In 10 Schritten rundum sicher Seite 6 SUPPORT: Noch Fragen oder

Mehr

Syrona auf einen Blick

Syrona auf einen Blick Was ist Syrona? Syrona ist ein innovatives und intuitives Schweizer-Produkt, das die Prozesse eines betrieblichen Gesundheitsmanagement in den Bereichen Anwesenheits- und Care-Management und damit die

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung zu @Schule.rlp (2015) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Voraussetzungen... 2 vorbereitende Aufgaben... 3 Installation @Schule.rlp (2015):... 3 Installation Java SE Runtime

Mehr

Unico Cloud AdminPortal

Unico Cloud AdminPortal Unico Cloud AdminPortal Diese Anleitung hilft Ihnen im Umgang mit dem AdminPortal der Unico Cloud Login AdminPortal Um das AdminPortal optimal nutzen zu können, starten Sie den Internet Explorer in der

Mehr

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG www.service.messeluzern.ch JETZT NEU Das «Online Service Center» erleichtert Ihre Messeorganisation. Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel.

Mehr

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Inhalt Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen 2.2 Installation von Office 2013 auf Ihrem privaten PC 2.3 Arbeiten mit den Microsoft

Mehr

HAUSER Fleet Management. Kostenkontrolle und Prozessoptimierung Ihrer Druckverwaltung

HAUSER Fleet Management. Kostenkontrolle und Prozessoptimierung Ihrer Druckverwaltung HAUSER Fleet Management Kostenkontrolle und Prozessoptimierung Ihrer Druckverwaltung HAUSER Fleet Management Die ständig wechselnden Nutzungsstrukturen, technische und organisatorische Veränderungen sowie

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Onlinelösung für Ihre Promotions Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse. Schnell, weil sofort einsatzfähig zur Steigerung Ihres Promotionerfolges. Einfach, weil leicht anzuwenden und

Mehr

Die smarte Registrierkasse für alle Branchen

Die smarte Registrierkasse für alle Branchen Die smarte Registrierkasse für alle Branchen Windows Android Apple ENTSPRICHT DEN GESETZLICHEN VORGABEN Vorteil! Pflicht? Wie wird aus einer Pflicht ein Vorteil? Genauer, ein Registrierkassenvorteil? Und

Mehr

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk DS Projekt ist eine Software zum Erfassen und Auswerten von Projektzeiten. Sie zeichnet sich durch eine besonders schnelle und einfache

Mehr

CITROËN SERVICE. für freie Werkstätten CITROËN. Service NICHTS BEWEGT SIE WIE EIN CITROËN. www.citroen-zubehoer.de

CITROËN SERVICE. für freie Werkstätten CITROËN. Service NICHTS BEWEGT SIE WIE EIN CITROËN. www.citroen-zubehoer.de CITROËN SERVICE C I T R O Ë N Service für freie Werkstätten www.citroen-zubehoer.de CITROËN NICHTS BEWEGT SIE WIE EIN CITROËN Der CITROËN Service für freie Werkstätten bietet freien Werkstätten über das

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr

Intel Pentium-Prozessor mit 2,0 GHz oder mehr empfohlen; mindestens 400 MHz Speicher

Intel Pentium-Prozessor mit 2,0 GHz oder mehr empfohlen; mindestens 400 MHz Speicher Was ist neu in PartSmart 8.11... 1 Systemanforderungen... 1 Verbesserungen an der Auswahlliste... 2 Umbenennung von Auswahllisten... 2 Export von Auswahllisten... 2 Zusammenführen von Auswahllisten...

Mehr

hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch

hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch HCADRESS - STANDARDVERSION Einfaches Erfassen der Daten Es können diverse Angaben über

Mehr

Fachapplikation der Zürcher Rechtspflege für die Friedensrichterämter des Kantons Zürich

Fachapplikation der Zürcher Rechtspflege für die Friedensrichterämter des Kantons Zürich Obergericht des Kantons Zürich Informatik der Gerichte Fachapplikation der Zürcher Rechtspflege für die Friedensrichterämter des Kantons Zürich Kontaktanschrift: Obergericht des Kantons Zürich Informatik

Mehr

Produktbeschreibung. 2011 Leviosa GmbH Stand: 04/2013

Produktbeschreibung. 2011 Leviosa GmbH Stand: 04/2013 Produktbeschreibung Inhalt 1. Die Funktionen 3 2. Die Daten 3 3. DIE SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 4. SO STARTEN SIE 3 Bestellvorgang 3 Passwort generieren 3 Anmelden 3 5. LEISTUNGSUMFANG 3 Prämien- und Leistungsvergleich

Mehr

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästeverwaltung Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästestammdaten Gäste verwalten Gästeverwaltung für Windows ermöglicht Ihnen die komfortable Erfassung Ihrer Gästestammdaten und stellt diese

Mehr

Systemempfehlungen Sage HWP

Systemempfehlungen Sage HWP Rocongruppe Systemempfehlungen Sage HWP Robert Gabriel http://www.hwp-software.de Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server mit Exchange... 4

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

KONFIGURATION livecrm 4.0

KONFIGURATION livecrm 4.0 KONFIGURATION livecrm 4.0 erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 04.12.2012 Seite

Mehr

Die Schülerdatei. Bildung für Berlin. Der erste Schritt zu einem modernen Schulverwaltungssystem 04.03.2009 1

Die Schülerdatei. Bildung für Berlin. Der erste Schritt zu einem modernen Schulverwaltungssystem 04.03.2009 1 Der erste Schritt zu einem modernen Schulverwaltungssystem 04.03.2009 1 Wozu benötigen wir eine zentrale Datenbank über Schüler? (1) Die Planung des Schuljahrs braucht verlässliche Zahlen. Am ersten Schultag

Mehr

Anleitung für Anwender einer Swissdeczertifizierten

Anleitung für Anwender einer Swissdeczertifizierten Anleitung für einer Swissdeczertifizierten Mit einer Swissdec-zertifizierten können Sie Lohndaten rasch und unkompliziert übermitteln. Folgen Sie der Anleitung, es werden Ihnen dabei alle Schritte aufgezeigt.

Mehr

TimeSafe Zeiterfassung. Version 3.1 (März 2010)

TimeSafe Zeiterfassung. Version 3.1 (März 2010) TimeSafe Zeiterfassung Version 3.1 (März 2010) Die TimeSafe Zeiterfassung ist seit über zwei Jahren auf dem Markt und wird bereits von ca. 100 Unternehmen aus verschiedensten Branchen und unterschiedlicher

Mehr

Grundlagen & System. Erste Schritte in myfactory. Willkommen zum Tutorial "Erste Schritte in myfactory"!

Grundlagen & System. Erste Schritte in myfactory. Willkommen zum Tutorial Erste Schritte in myfactory! Erste Schritte in myfactory Willkommen zum Tutorial "Erste Schritte in myfactory"! Im vorliegenden Tutorial lernen Sie den Aufbau von myfactory kennen und erfahren, wie myfactory Sie bei Ihren täglichen

Mehr

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Allgemeine Fragen Was ist Professional OfficeDrive? Professional OfficeDrive ist ein Filesharing System. Mit Professional OfficeDrive kann ein Unternehmen

Mehr

Schützen Sie sich vor Datenkriminalität mit der sicheren E-Mail.

Schützen Sie sich vor Datenkriminalität mit der sicheren E-Mail. Sichere E-Mail-Kommunikation mit Ihrer Sparkasse Minden-Lübbecke. Schützen Sie sich vor Datenkriminalität mit der sicheren E-Mail. 1 Gründe für den Versand von sicheren E-Mails Viele Internetnutzer verwenden

Mehr

Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand.

Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand. Sicherheit Online-Banking Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand. Gut geschützt. Unsere hohen Sicherheitsstandards bei der Übermittlung von Daten sorgen dafür, dass Ihre Aufträge bestmöglich vor

Mehr

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010 Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010 1. Hard- Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h. 1.500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach

Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h. 1.500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h..500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach Diese Installationsanleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr GMX Postfach in einfachen Schritten

Mehr

Sunet. Kurzanleitung. Schadenmeldung UVG

Sunet. Kurzanleitung. Schadenmeldung UVG Sunet Kurzanleitung Schadenmeldung UVG Willkommen bei Sunet. Diese Kurzanleitung soll Ihnen helfen, Ihre Unfallangaben schnell und effizient zu erfassen. Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise...3 Schadenmeldungen

Mehr

Sind Sie selbständig? Hinweise und Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbständigkeit.

Sind Sie selbständig? Hinweise und Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbständigkeit. Sind Sie selbständig? Hinweise und Tipps zur Abklärung der beruflichen Selbständigkeit. Selbständigkeit ist nicht immer sofort erkennbar. Planen Sie Ihre berufliche Selbständigkeit oder vergeben Sie Aufträge

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Fragen & Antworten. Zugang beantragen Zertifikate installieren Hotline

Fragen & Antworten. Zugang beantragen Zertifikate installieren Hotline Fragen & Antworten Zugang beantragen Zertifikate installieren Hotline Frage Was ist kzvbw.de? Was benötige ich für den Zugang zu den geschützten Bereichen? Wie kann ich den Zugang beantragen? Werden die

Mehr

Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss!

Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss! Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: www.kasperzyk.de LohnKompetenzCenter Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss! Ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Lohnabrechnung

Mehr

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks...

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks... EINRICHTEN VIRTUELLEN VERBINDUNG ZU LAUFWERKEN DER MED UNI GRAZ Inhaltsverzeichnis FÜR WEN IST DIESE INFORMATION GEDACHT?... 1 ALLGEMEINE INFORMATION... 2 ARTEN DER VIRTUELLEN VERBINDUNGSMÖGLICHKEITEN...

Mehr

VK Fragen Sie bei Ihrer Ausgleichskasse, ob der Verwaltungskostenbeitrag auf 2015 angepasst wird.

VK Fragen Sie bei Ihrer Ausgleichskasse, ob der Verwaltungskostenbeitrag auf 2015 angepasst wird. Personal Jahresende 2014 Abschlussarbeiten 2014 Empfehlung: Archivierung Lohnausweis via PDF Nach dem Ausdruck der Lohnausweise empfehlen wir, diese zusätzlich als PDF-Datei in Ihrem elektronischen Ablagesystem

Mehr

Elektronische Übermittlung von vertraulichen Dateien an den Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Referat 24

Elektronische Übermittlung von vertraulichen Dateien an den Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Referat 24 Abteilung Arbeit ESF-zwischengeschaltete Stelle BAP-Informationsblatt Elektronische Übermittlung von vertraulichen Dateien an den Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Referat 24 Dateien, die Sie an

Mehr

Office 365 ProPlus für Studierende

Office 365 ProPlus für Studierende Office 365 ProPlus für Studierende Durch das Student Advantage Benefit Programm von Microsoft über den EES Landesvertrag können alle eingeschriebenen Studenten der Hochschule Hof mit einem studentischen

Mehr

Neue Online-Dienste der Stadt Adliswil. www.adliswil.ch

Neue Online-Dienste der Stadt Adliswil. www.adliswil.ch Neue Online-Dienste der Stadt Adliswil www.adliswil.ch Virtuelle Stadt Adliswil Heute lassen sich zahlreiche Dienste rasch und unkompliziert im Internet erledigen ob Online-Zahlungen, Einkäufe oder Reservationen.

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

KBC Group. Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local

KBC Group. Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local KBC Group Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local 2013 1. Anfangen: Installation... 3 1.1 Technische Anforderungen... 3 1.1.1 Unterstützte Betriebssysteme und Browserversionen... 3 1.1.2.NET 4.X...

Mehr

auf den E-Book-Reader

auf den E-Book-Reader Von der Stand April 2011 auf den E-Book-Reader Ausleihen und Nutzen von E-Books auf einem E-Book-Reader Das ist dank des EPUB-Formats lesefreundlich möglich. Dieses Format passt sich den verschiedenen

Mehr

Manuelles Testmanagement. Einfach testen.

Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Testmanagement als Erfolgsfaktor. Ziel des Testprozesses ist die Minimierung des Restrisikos verbleibender Fehler und somit eine Bewertung der realen Qualität

Mehr

Cash. A-TWIN.Cash. Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder. A-TWIN.Cash: Über 7'500 zufriedene Kunden sind unsere Referenz!

Cash. A-TWIN.Cash. Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder. A-TWIN.Cash: Über 7'500 zufriedene Kunden sind unsere Referenz! Cash A-TWIN.Cash Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder A-TWIN Cash ermöglicht Ihnen, Ihre Einnahmen und Ausgaben selbst in ein elektronisches Journal zu erfassen. A-TWIN Cash

Mehr

Aktenverwaltung einfach gemacht

Aktenverwaltung einfach gemacht Aktenverwaltung einfach gemacht Das Problem Der sichere und schnelle Zugriff auf Geschäftsakten und - Dokumente ist das Rückgrat jedes betrieblichen Informations- Management-Systems und kann wesentlich

Mehr

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Der transfer.net Speed Guide zeigt Ihnen in 12 kurzen Schritten anschaulich alles Wichtige vom Erwerb und Registrierung bis zur allgemeinen Nutzung von transfer.net. Es

Mehr

i:mobile Installation und Produkt-Aktivierung

i:mobile Installation und Produkt-Aktivierung i:mobile Installation und Produkt-Aktivierung Voraussetzungen und Systemanforderungen i:mobile unterstützt alle Windows Mobile Geräte mit Touchscreen und folgenden Betriebssystemen: o Windows Mobile 2003

Mehr

vvv.ch Die komplette Mitgliederverwaltung über das Internet für Vereine, Klubs und Verbände Virtuelle Vereinsverwaltung www.vvv.ch

vvv.ch Die komplette Mitgliederverwaltung über das Internet für Vereine, Klubs und Verbände Virtuelle Vereinsverwaltung www.vvv.ch vvv.ch Virtuelle Vereinsverwaltung Die komplette Mitgliederverwaltung über das Internet für Vereine, Klubs und Verbände Virtuelle Vereinsverwaltung - Vorteile im Überblick Einfaches Klubmanagement via

Mehr

1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits. Übersicht:

1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits. Übersicht: 1. Einleitung 2. Voraussetzungen 3. Installation 4. Beschreibung 5. Credits Übersicht: 1. Einleitung *Neu* AFS - CRM Contacter SQL Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf von AFS-CRM Contacter entschieden

Mehr

Kurzanleitung CLX.NetBanking Hypothekarbank Lenzburg

Kurzanleitung CLX.NetBanking Hypothekarbank Lenzburg Kurzanleitung CLX.NetBanking Hypothekarbank Lenzburg Inhaltsverzeichnis 1 Installation... 2 2 Datenübernahme... 3 3 Vertrag erstellen... 4 4 Kontobewegungen abholen... 6 5 Zahlungen übermitteln... 6 Version

Mehr

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE 25.11.2013 Systemempfehlungen Sage HWP / Primus SQL Robert Gabriel ROCONGRUPPE Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema SQL Server... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server

Mehr

:: Anleitung Migration Outlook 2010/2013/2016 ::

:: Anleitung Migration Outlook 2010/2013/2016 :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Migration

Mehr

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben.

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die optimale Projekt- und Objekt-Verwaltung Das Leistungsspektrum Die örtliche Trennung

Mehr

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten.

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Benutzeranleitung A1 Internet Services 1. Service Manager Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Menü Im Menü

Mehr

E-Mail-Verschlüsselung mit Geschäftspartnern

E-Mail-Verschlüsselung mit Geschäftspartnern E-Mail-Verschlüsselung mit (Anleitung für Geschäftspartner) Datum: 13.07.2011 Dokumentenart: Anwenderbeschreibung Version: 3.0 : Redaktionsteam PKI cio.siemens.com Inhaltsverzeichnis 1. Zweck des Dokumentes:...3

Mehr

Ihr Vermittler-Portal

Ihr Vermittler-Portal Ihr Vermittler-Portal Modern Einfach - Logisch 1 Inhaltsverzeichnis Einführung Seite 3 Vermittler-Portal Registrierung Seite 4 Erstanmeldung Seite 5 Passwort vergessen Seite 5 Neue Dokumente Seite 6 Kunden-

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Vorzüge auf einen Blick Umfassend: Gezielt: Komfortabel: Übersichtlich: Effektiv: Unterstützend: Effiziente Kontaktverwaltung Workflow-gestützte Bearbeitung firmeninterner Vorgänge Serienbrieffunktion

Mehr

Wo finde ich die Software? - Jedem ProLiant Server liegt eine Management CD bei. - Über die Internetseite http://www.hp.

Wo finde ich die Software? - Jedem ProLiant Server liegt eine Management CD bei. - Über die Internetseite http://www.hp. Erfahrungen mit dem Insight Manager von HP Dipl. Ing. Elektrotechnik (FH) - Automatisierungs- / Regelungstechnik DV-Spezialist Landesbank Rheinland-Pfalz Abteilung 2-351 Große Bleiche 54-56 55098 Mainz

Mehr

Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell

Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell Sofort-Nutzen Sie wissen: 1. wie Sie alle Lohnmeldungen einfach und schnell abwickeln 2. welche Vorteile Ihnen ein swissdec-zertifiziertes Lohnprogramm und der

Mehr