ihre ibm cognos-trainings

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ihre ibm cognos-trainings"

Transkript

1 ihre ibm cognos-trainings Zielgerichtete Navigation für ihren erfolg IT s for you.

2 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg. Business Analytics liefert die relevanten Informationen für Ihre Entscheidungen. 2 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

3 Inhaltsverzeichnis Ihr IBM Cognos BI-Training IBM Cognos BI Basistraining IBM Cognos Workspace & Workspace Advanced IBM Cognos Report Studio: Grundlagen der Berichtserstellung IBM Cognos Analysis Studio: Grundlagen der Datenanalyse IBM Cognos Report Studio: Berichtserstellung für Fortgeschrittene IBM Cognos Report Studio: Berichtserstellung auf Basis multidimensionaler Daten IBM Cognos Report Studio: Aktive Berichte erstellen IBM Cognos Report Studio: Active Reports für Fortgeschrittene inkl. ipad-funktionen IBM Cognos Framework Manager: Erstellen von Metadaten-Modellen IBM Cognos Query & Analysis Studio: Erstellen von Ad-hoc-Reports Ihr IBM Cognos TM1-Training IBM Cognos TM1 Basistraining IBM Cognos TM1: Datenanalyse IBM Cognos TM1: Datenmodellierung IBM Cognos TM1: Einstieg in geführte Planungsmodule Ihr IBM Cognos Express-Training IBM Cognos Insight-Basistraining IBM Cognos Express-Basistraining Ihr IBM Cognos Controller-Training IBM Cognos Controller: Grundlagen der Datenerfassung und Datenanalyse IBM Cognos Controller: Einführung für Konzernkonsolidierer IBM Cognos Controller: Intensivtraining für Systemadministratoren aus dem Fachbereich Ihr Microsoft SQL-Training Microsoft SQL Server Basistraining ETL-Prozess Schulung: Praxistraining Ihr IBM SPSS-Training Datenmanagement als Basis für Data Mining-Projekte IBM SPSS Statistics: Einführung in statistische Analysen IBM SPSS: Data Mining und Modeler für Einsteiger Ihr Business Analytics Experience Workshop Business Analytics in praxisnahen Geschäftssimulationen 30 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 3

4 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.1 IBM Cognos BI Basistraining Das IBM Cognos BI Basistraining ist ein dreitägiger, von einem Dozenten geführter Basiskurs zur Einführung in die Nutzung von IBM Cognos BI. Die Teilnehmer erlernen von Grund auf die ersten Schritte im Umgang mit dieser BI-Lösung. Zudem werden grundlegende praktische Beispiele im IBM Cognos Workspace & Workspace Advanced und Report Studio erarbeitet. Dieser Kurs richtet sich an Anwender und Berichtsersteller. Übersicht IBM Cognos BI Datenherkunft (dimensional & relational) und Architektur Navigation, Verwaltung von Objekten, persönliche Einstellungen, Registerkarten im IBM Cognos Portal Anlegen und Verwalten von Zeitplänen, Aufgaben und Berichtsansichten Berichtsexporte in PDF, Excel, CSV Einführung ins IBM Cognos Workspace & Workspace Advanced Einführung in die Nutzung von IBM Cognos Workspace Erstellen und Filtern von Arbeitsbereichen Einbindung von Berichtselementen diverser Berichte Einführung in die Nutzung von IBM Cognos Workspace Advanced Datenuntersuchung mittels Ad-hoc-Berichten Erstellen einfacher Berichte Eingrenzung von Daten durch Filter Anwendung von Gruppierungen und Sortierfunktionen Einfache Berechnungsfunktionen Datenanalyse über grafische Auswertungen und Diagramme Grundlagen des IBM Cognos Report Studios Einführung ins IBM Cognos Report Studio Erkunden des IBM Cognos Report Studio sowie verschiedener Berichtstypen Erstellung von einfachen Listen und Kreuztabellen Berichtserstellung und -formatierung mithilfe von Gruppierung, Kopf- und Fußzeilen Fokussierung von Berichtsinhalten durch Datenfilter Berichtserweiterung und -aufwertung durch Verwendung von Berechnungen Berichtsoptimierung mit umfassenden Formatierungs- und Layouttechniken Grafische Darstellung von Inhalten Parameterweitergabe für die Filterung in Zielberichten per Drill-through-Definition Eingrenzen von Daten mithilfe von Eingabeaufforderungen Optimierung der Eingabeaufforderungsseiten durch kaskadierende Quellen 4 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

5 Ihr IBM Cognos BI-Training Einführung ins IBM Cognos for Microsoft Office (optional) Installation & Einrichtung von IBM Cognos in Microsoft Office-Produkte Nutzung von IBM Cognos for Microsoft Office Import von IBM Cognos BI-Elementen in MS Excel, MS Word und MS PowerPoint Verständnis für Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 3 Tage - Nach Abschluss des Trainings sind Sie mit den Funktionalitäten Ihrer Reporting-Umgebung vertraut. Sie sind in der Lage, eigene leistungsfähige und interaktive Arbeitsbereiche zu erzeugen und weiterführende Ad-hoc-Berichte im IBM Cognos Workspace Advanced Studio zu erstellen. Weiterhin verfügen Sie über Basiskenntnisse, um erste professionelle und interaktive Berichte im IBM Cognos Report Studio zu erstellen. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 5

6 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.2 IBM Cognos Workspace & Workspace Advanced Der Kurs IBM Cognos Workspace & Workspace Advanced ist ein eintägiges Praxistraining für IBM Cognos-Anwender, die ihren IBM Cognos-Arbeitsbereich interaktiv und individuell erweitern und mit eigenen einfachen Berichten und Analysen darstellen wollen. Ziel ist die Nutzung relationaler und dimensionaler Datenquellen, um die Ergebnisse in einer Dashboard-ähnlichen Oberfläche darstellen zu lassen. Einführung in die Nutzung von IBM Cognos Workspace Erstellen und Filtern von Arbeitsbereichen Einbindung von Berichtselementen diverser Berichte Einführung in die Nutzung von IBM Cognos Workspace Advanced Datenuntersuchung mittels Ad-hoc-Berichten Erstellen einfacher Berichte Erkunden von relationalen und dimensionalen Daten Eingrenzung von Daten durch Filter Anwendung von Gruppierungen und Sortierfunktionen Einfache Berechnungsfunktionen Datenanalyse über grafische Auswertungen und Diagramme Verständnis für Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 1 Tag - Nach Abschluss des Trainings verfügen Sie über Kenntnisse, eigene Dashboards zu erstellen. Sie sind in der Lage, bestehende, neue und abgewandelte Berichtselemente zu verwenden. Zudem sind Sie mit den Funktionalitäten zur Erstellung von Ad-hoc-Analysen und einfachen Reports vertraut. 6 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

7 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.3 IBM Cognos Report Studio: Grundlagen der Berichtserstellung Der Kurs IBM Cognos Report Studio: Grundlagen der Berichtserstellung ist ein zweitägiges Praxistraining für Berichtsersteller. Dieser Kurs richtet sich an Berichtsautoren, die Techniken der Reporterstellung und Verwaltung von professionellen Berichten auf Basis relationaler Datenmodelle erlernen möchten. Anhand von Beispielen und Trainingsaufgaben wird die Verwendung des Produktes nähergebracht. Übersicht IBM Cognos BI Allgemeiner Überblick zu IBM Cognos BI Grundlagen zum IBM Cognos Report Studio Einführung ins IBM Cognos Report Studio Erkunden des IBM Cognos Report Studio sowie verschiedener Berichtstypen Erstellen von einfachen Listen und Kreuztabellen Berichtserstellung und -formatierung mithilfe von Gruppierung, Kopf- und Fußzeilen Fokussierung von Berichtsinhalten durch Datenfilter Berichtserweiterung und -aufwertung durch Verwendung von Berechnungen Berichtsoptimierung mit umfassenden Formatierungs- und Layouttechniken Grafische Darstellung von Inhalten Parameterweitergabe für die Filterung in Zielberichten per Drill-through-Definition Eingrenzen von Daten mithilfe von Eingabeaufforderungen Optimierung der Eingabeaufforderungsseiten durch kaskadierende Quellen Verständnis für Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 2 Tage - Nach Abschluss des Trainings verfügen Sie über Basiskenntnisse zur Erstellung professioneller und interaktiver Berichte. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 7

8 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.4 IBM Cognos Analysis Studio: Grundlagen der Datenanalyse Der Kurs IBM Cognos Analysis Studio: Grundlagen der Datenanalyse ist ein eintägiges Praxistraining für Unternehmensanalysten. Mit dem IBM Cognos Analysis Studio erlernen die Teilnehmer, wie sie Unternehmensdaten analysieren, Trends ermitteln und somit bessere Entscheidungen treffen. Mithilfe von Analysetechniken, wie dem Bilden von Rangfolgen, Filterungen und Erstellen von asymmetrischen Kreuztabellen und Grafiken, wird auch die Untersuchung von großen Datenmengen möglich. Übersicht IBM Cognos BI Allgemeiner Überblick zu IBM Cognos BI Grundlagen des IBM Cognos Analysis Studios Verständnis der dimensionalen Datenbetrachtung Grundlegende Funktionen und Navigation Datenuntersuchung mittels Drillfunktionen Datenuntersuchung mittels diverser Filterfunktionen Einfache Berechnungsfunktionen Grafische Auswertungen Benutzerdefinierte Datensätze Verschachteln von Daten in Kreuztabellen Verständnis für Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 1 Tag - Nach Abschluss des Trainings sind Sie in der Lage, Ad-hoc-Analysen im IBM Cognos Analysis Studio zu erstellen, und verstehen die Funktionsweisen dimensionaler Strukturen. 8 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

9 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.5 IBM Cognos Report Studio: Berichtserstellung für Fortgeschrittene Der Kurs IBM Cognos Report Studio: Berichtserstellung für Fortgeschrittene ist ein dreitägiges Praxistraining für Berichtsersteller und baut auf Kenntnissen des IBM Cognos BI Basistrainings auf. Ziel ist es, das Wissen rund um die Berichtserstellung mit dem IBM Cognos Report Studio zu vertiefen. Vertiefung der Kenntnisse in Filter- und Aggregationsmethoden Verwenden und Verstehen von komplexen Berichtsabfragen Erstellen von Beziehungen zwischen Berichtsabfragen Abfragemodelle erstellen und mit dem Berichts-Layout verbinden Berichtszustellung durch automatisierte Zielgruppenverteilung Automatische Berichtsverteilung ins Dateisystem Erstellen erweiterter dynamischer Berichte mit Lesezeichen und Inhaltsverzeichnissen Design effektiver Berichte durch fortgeschrittene Berichtstechniken Verbesserung der Benutzerinteraktionen mit HTML-Elementen Einführung und Nutzung von Active Reports Filtern und Auswählen in Active Reports Erweiterte Funktionen für Active Reports verwenden Drill-through in Active Reports Drill-up und Drill-down in Active Reports Kaskadierende Abfragen in Active Reports Einführung in das IBM Cognos Event Studio (optional) Grundlagen der Berichtserstellung (Teilnahme an einem der beiden Kurse IBM Cognos BI Basistraining oder IBM Cognos Report Studio: Grundlagen der Berichtserstellung oder vergleichbares Wissen) Kursdauer: - 3 Tage - Nach Abschluss des Trainings verfügen Sie über weiterführende und fortgeschrittene Techniken der Reporterstellung. Sie können Ihr Wissen in der Nutzung von aktiven Berichten anwenden und vertiefen. Zudem sind Sie in der Lage, erste Agenten im Event Studio zu erstellen und zu automatisieren. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 9

10 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.6 IBM Cognos Report Studio: Berichtserstellung auf Basis multidimensionaler Daten Der Kurs IBM Cognos Report Studio: Berichtserstellung auf Basis multidimensionaler Daten ist ein zweitägiges Praxistraining für fortgeschrittene Berichtsersteller. Ziel ist es, das Wissen rund um die Berichtserstellung auf Basis multidimensionaler Daten zu vertiefen. Einführung in dimensionale Konzepte Dimensionale und relationale Modelltypen vergleichen Datensätze in Berichten definieren und verwenden Dimensionale Funktionen für Mitglieder, Datensätze und Tupel untersuchen Eingrenzen von dimensionalen Daten Berichte anhand von Mitgliedern eingrenzen Berichte anhand von Kennzahlen eingrenzen Berechnungen und dimensionale Funktionen Navigieren in dimensionalen Hierarchien Berichte auf aktuelle Zeiträume eingrenzen Daten mit entsprechenden Zeiträumen vergleichen Fortgeschrittene Drilltechniken und erweiterte Mitgliedersätze Konfigurieren von Drill-through-Berichten Grundlagen der Berichtserstellung (Teilnahme an einem der beiden Kurse IBM Cognos BI Basistraining oder IBM Cognos Report Studio: Grundlagen der Berichtserstellung oder vergleichbares Wissen) Kursdauer: - 2 Tage - Nach Abschluss des Trainings können Sie dimensionale Konzepte verstehen und anwenden. Sie kennen eine Reihe von Funktionen und sind in der Lage, multidimensionale Datenquellen in Berichten zu verwenden. 10 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

11 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.7 IBM Cognos Report Studio: Aktive Berichte erstellen Der Kurs IBM Cognos Report Studio: Aktive Berichte erstellen ist ein eintägiges Praxistraining für fortgeschrittene Berichtsersteller. Ziel ist es, das Wissen rund um die Berichtserstellung von aktiven Berichten zu vertiefen, um interaktive Berichte zu erstellen, die offline verwendet werden können. Einführung und Nutzung von Active Reports Filtern und Auswählen in Active Reports Erweiterte Funktionen für Active Reports verwenden Drill-through in Active Reports Drill-up und Drill-down in Active Reports Kaskadierende Abfragen in Active Reports Grundlagen der Berichtserstellung (Teilnahme an einem der beiden Kurse IBM Cognos BI Basistraining oder IBM Cognos Report Studio: Grundlagen der Berichtserstellung oder vergleichbares Wissen) Kursdauer: - 1 Tag - Nach Abschluss des Trainings haben Sie Kenntnisse über einen neuen Teilbereich des IBM Cognos Report Studios erlangt: IBM Cognos Active Reports. Sie sind in der Lage, interaktive Berichte zu erstellen und zu optimieren. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 11

12 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.8 IBM Cognos Report Studio: Active Reports für Fortgeschrittene inkl. ipad-funktionen Der Kurs IBM Cognos Report Studio: Active Reports für Fortgeschrittene inkl. ipad-funktionen ist ein eintägiges Praxistraining für fortgeschrittene Berichtsersteller, die bereits erste Kenntnisse im Erstellen von aktiven Berichten besitzen. Im Rahmen dieser Schulung erweitern die Teilnehmer ihre Report Studio-Kenntnisse mit dem Schwerpunkt der Nutzung von Active Report-Funktionen. Die Teilnehmer erhalten weiterführende Einblicke in die Steuerelemente aktiver Berichte sowie erweiterte Fertigkeiten zur Erstellung von hochgradig interaktiven Berichten für die Nutzung auf mobilen Endgeräten. Optimierung der Active Reports für die Nutzung auf mobilen Endgeräten Layout-Funktionen zur optimalen Darstellung von Active Reports auf mobilen Endgeräten Erweiterte Drill-up und Drill-down-Funktionalitäten in Active Reports Einbindung von HTML-Funktionen in Active Reports Verzeichnisstruktur-Eingabe in Active Reports Weiterführendes Zusammenspiel diverser Active Report -Objekte Workshop: Dynamisches Sales-Dashboard für unterschiedliche Unternehmensbereiche Erweiterte Kenntnisse der Berichtserstellung sowie Grundlagen der Nutzung aktiver Berichte (Teilnahme an einem der beiden Kurse IBM Cognos Report Studio: Berichtserstellung für Fortgeschrittene oder IBM Cognos Report Studio: Aktive Berichte erstellen ) Kursdauer: - 1 Tag - Nach Abschluss des Trainings haben Sie Ihre Kenntnisse über IBM Cognos Active Reports erweitert. Sie sind in der Lage, weiterführende Funktionen und Zusammenhänge mit den Methoden der interaktiven Berichtserstellung anzuwenden und Ihre aktiven Berichte für die Nutzung auf mobilen Endgeräten zu optimieren. 12 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

13 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.9 IBM Cognos Framework Manager: Erstellen von Metadaten-Modellen Der Kurs IBM Cognos Framework Manager: Erstellen von Metadaten-Modellen ist ein zweitägiges Praxistraining für Modellentwickler. Ziel ist es, Wissen im Aufbau von Metadaten-Modellen zu erwerben und Packages innerhalb von IBM Cognos BI zu veröffentlichen. Überblick zur Systemarchitektur Aufbau performanter Datenstrukturen Erstellen eines Projektes und unternehmensspezifischer Ansichten Arbeiten mit Namespaces Wiederverwendbare Metadaten Erstellen von Berechnungen und Filtern Multidimensionale Datenquellen (OLAP, DMR) Rechte- und Rollenkonzepte integrieren Package-Administration Modellwartung und -erweiterung Verwendung von Determinanten Verständnis für IT-Systeme, Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 2 Tage - Nach Abschluss des Trainings sind Sie in der Lage, Metadaten im IBM Cognos Framework Manager zu modellieren und Datenquellen so zu strukturieren, dass diese von den Berichtserstellern einfach genutzt werden können. Sie verstehen das Prinzip professioneller Metadaten-Strukturen und wenden diese in der Praxis an. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 13

14 Ihr IBM Cognos BI-Training 1.10 IBM Cognos Query & Analysis Studio: Erstellen von Ad-hoc-Reports Der Kurs IBM Cognos Query & Analysis Studio: Erstellen von Ad-hoc-Reports ist ein eintägiges Praxistraining für Unternehmensanalysten. Mit dem IBM Cognos Analysis und dem IBM Cognos Query Studio lernen die Teilnehmer, Unternehmensdaten auf dimensionaler und relationaler Basis zu analysieren. Grundlagen des IBM Cognos Analysis Studios Verständnis der dimensionalen Datenbetrachtung Grundlegende Funktionen und Navigation Datenuntersuchung mittels Drillfunktionen Datenuntersuchung mittels diverser Filterfunktionen Einfache Berechnungsfunktionen Grafische Auswertungen Benutzerdefinierte Datensätze Verschachteln von Daten in Kreuztabellen Grundlagen des IBM Cognos Query Studios Erstellen von Ad-hoc-Reports Möglichkeiten der Datenuntersuchung Grafische Auswertungen Verständnis für Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 1 Tag - Nach Abschluss des Trainings sind Sie in der Lage, Ad-hoc-Analysen und -Abfragen sowohl auf relationalen als auch auf multidimensionalen Daten zu erstellen. 14 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

15 Ihr IBM Cognos TM1-Training 2.1 IBM Cognos TM1 Basistraining Der Kurs IBM Cognos TM1 Basistraining ist ein zweitägiges Praxistraining für Planungsanwender zur Einführung in die Nutzung von IBM Cognos TM1. Die Teilnehmer erlernen anhand von Planszenarien und Trainingsaufgaben von Grund auf die ersten Schritte im Umgang mit der Planungsanwendung. Überblick über die Architektur und die Komponenten von TM1 Bearbeiten von Dimensionen Erstellen von Ansichten Datenanalyse mit IBM Cognos TM1 Web und IBM Cognos TM1 Perspectives (MS Excel) Verwendung von Subset, Ansichten und Filtern Schreiben von Daten in Cubes Arbeiten mit Sandboxes Erstellen dynamischer Formulare mithilfe von Active Forms Integration in IBM Cognos BI (optional) Verständnis für IT-Systeme, Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 2 Tage - Nach Abschluss dieses Trainings sind Sie mit den Basiskomponenten von IBM Cognos TM1 vertraut. Sie sind in der Lage, die Unternehmensdaten zu analysieren und zu planen sowie statische und dynamische Berichte zu erstellen und zu veröffentlichen. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 15

16 Ihr IBM Cognos TM1-Training 2.2 IBM Cognos TM1: Datenanalyse Der Kurs IBM Cognos TM1: Datenanalyse ist ein eintägiges Praxistraining für Planungsanwender. Die Teilnehmer erlernen, wie sie Unternehmensdaten analysieren und Plandaten mithilfe der Front-end-Tools IBM Cognos TM1 Web und IBM Cognos TM1 Perspectives effektiv erfassen. Anhand von Planszenarien und Trainingsaufgaben wird die Verwendung der Lösung nähergebracht. Überblick über die Architektur und die Komponenten von IBM Cognos TM1 Datenanalyse mit IBM Cognos TM1 Web und IBM Cognos TM1 Perspectives (MS Excel) Verwendung von Subset, Ansichten und Filtern Schreiben von Daten in Cubes Arbeiten mit Sandboxes Verständnis für Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 1 Tag - Ziel dieses Trainings ist das Erlernen von Techniken zur Analyse, Planung und Auswertung Ihrer Unternehmensdaten mit den verschiedenen Komponenten von IBM Cognos TM1. 16 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

17 Ihr IBM Cognos TM1-Training 2.3 IBM Cognos TM1: Datenmodellierung Der Kurs IBM Cognos TM1: Datenmodellierung ist ein dreitägiges Aufbautraining für Planungsanwender. Die Teilnehmer erlernen, wie sie Unternehmensdaten in IBM Cognos TM1 bereitstellen. Außerdem werden die grundlegenden Funktionen zur Datenmodellierung anhand von Planszenarien und Trainingsaufgaben erarbeitet. Überblick über die Architektur und die Komponenten von IBM Cognos TM1 Erstellen und Bearbeiten von Dimensionen Erstellen von Cubes und Ansichten Laden und Verwalten von Daten in IBM Cognos TM1 Verwendung von Rules und Feeders Skripte zum Laden von Daten in ein Modell Erstellen von Subset, Ansichten und Filtern Verwendung der Workflowkomponente (optional) Integration in IBM Cognos BI (optional) Verständnis für IT-Systeme, Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Teilnahme an dem Kurs IBM Cognos TM1 Basistraining oder vergleichbares Wissen Kursdauer: - 3 Tage - In diesem Aufbautraining erweitern Sie Ihr IBM Cognos TM1-Wissen um die Möglichkeiten der Modellierung von Dimensionen und Würfeln. Sie lernen Abhängigkeiten zwischen Würfeln zu schaffen, die Datenbeschaffung zu automatisieren und die workflowgesteuerte Planung einzurichten. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 17

18 Ihr IBM Cognos TM1-Training 2.4 IBM Cognos TM1: Einstieg in geführte Planungsmodule Der Kurs IBM Cognos TM1: Einstieg in geführte Planungsmodule ist ein eintägiges Einsteigertraining für Planungsanwender. Die Teilnehmer erlernen flexibles Modelldesign mithilfe des IBM Cognos TM1 Performance Modelers und IBM Cognos CAfE. Anhand von Beispielen und Trainingsaufgaben werden Kennzahlen und Metriken in integrierten Scorecards dargestellt, um Ziele und Leistungen im Unternehmen auszuwerten und zu überwachen. IBM Cognos TM1 Performance Modeler Verständnis für Funktionen und Aufgaben des TM1 Performance Modeler Erstellen von Dimensionen und Cubes durch einen menügeführten Import Daten zwischen Cubes verknüpfen Erstellen von Regeln und Prozessen Erstellen von Metrikdimensionen und -Cubes Diagramme und Strategien für Scorecarding-Lösungen bereitstellen IBM Cognos Analysis for Excel (CAfE) Einrichtung des Excel-Zugriffes auf IBM Cognos Metadaten Abruf und Aktualisierung von IBM Cognos Daten in MS Excel Reporting und Analyse in Excel-Listen und Pivottabellen Berichtserstellung mit Tabellen und Diagrammen Verständnis für IT-Systeme, Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 1 Tag - In diesem Einsteigertraining erwerben Sie IBM Cognos TM1-Wissen zur Nutzung und Einrichtung von Dimensionen, Cubes, Links und Regeln. Sie erstellen Berichte und Scorecards, die das Strategiemanagement des Unternehmens unterstützen. 18 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

19 Ihr IBM Cognos Express-Training 3.1 IBM Cognos Insight-Basistraining Der Kurs IBM Cognos Insight Basistraining ist ein eintägiges Praxistraining. Die Teilnehmer erlernen von Grund auf die ersten Schritte im Umgang mit der Analyse- und Planungsanwendung IBM Cognos Insight. Anhand von Beispielen und Trainingsaufgaben wird die Verwendung der Lösung nähergebracht. Überblick zur Systemarchitektur Installation und Konfiguration der wichtigsten Systemkomponenten Import erster Daten und Erstellung erster Analysemodelle Schreiben und Formatieren von Daten in Cubes Erkunden grafischer Auswertungen Erstellen eines eigenen Arbeitsbereichs Verständnis für IT-Systeme, Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 1 Tag - Nach Abschluss des Trainings sind Sie in der Lage, Daten in einen Cube umzuwandeln und erste Analysemodelle zu erstellen. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 19

20 Ihr IBM Cognos Express-Training 3.2 IBM Cognos Express-Basistraining Das IBM Cognos Express Basistraining ist ein dreitägiger, von einem Dozenten geführter Basiskurs zur Einführung in die Nutzung von IBM Cognos Express. Die Teilnehmer erlernen von Grund auf die ersten Schritte im Umgang mit dieser BI-Lösung. Zudem werden grundlegende und praktische Beispiele im Workspace und Workspace Advanced, Advisor sowie im Report Studio erarbeitet. Dieser Kurs richtet sich an Anwender und Berichtsersteller. Übersicht IBM Cognos Express Datenherkunft (dimensional & relational) und Architektur Navigation, Verwaltung von Objekten, persönliche Einstellungen Anlegen und Verwalten von Zeitplänen, Aufgaben und Berichtsansichten Grundlagen des IBM Cognos Workspace & Workspace Advanced Erstellen von Arbeitsbereichen (Dashboards) Filtern von Widgets Verwenden von diversen Berichtselementen Erkunden des IBM Cognos Workspace Advanced sowie verschiedener Berichtstypen Erstellen von einfachen Listen und Kreuztabellen Filtern und Hervorheben von Daten Grundlagen des IBM Cognos Express Advisors Verwenden von IBM Cognos Express Advisor Grundlegende Funktionen und Navigation Datenuntersuchung mittels Dashboard-Funktionalitäten Dateneingabe und Verteilung von Planwerten Ampeleinstellungen für Mitglieder Grafische Darstellung von Inhalten Verstehen und Nutzen dynamischer Berechnungsfunktionen Grundlagen des IBM Cognos Report Studios Einführung ins IBM Cognos Report Studio Erstellen von einfachen Listen und Kreuztabellen Fokussierung von Berichtsinhalten durch Datenfilter Grafische Darstellung von Inhalten Eingrenzen von Daten mithilfe von Eingabeaufforderungen Einführung und Nutzung von Active Reports Filtern und Auswählen in Active Reports 20 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

21 Ihr IBM Cognos Express-Training Einführung ins IBM Cognos for Microsoft Office (optional) Nutzung von IBM Cognos for Microsoft Office Import von IBM Cognos BI-Elementen in MS Excel, MS Word und MS PowerPoint Einführung ins IBM Cognos Insight (optional) Einführung ins IBM Cognos Insight Daten analysieren und berechnen Erkunden grafischer Auswertungen Verständnis für Daten und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 3 Tage - Nach Abschluss des Trainings sind Sie mit den Funktionalitäten Ihrer IBM Cognos Express-Umgebung vertraut. Sie sind in der Lage, Geschäftsdaten zu analysieren, eine Unternehmensplanung abzubilden und professionelle Berichte zu erstellen. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 21

22 Ihr IBM Cognos Controller-Training 4.1 IBM Cognos Controller: Grundlagen der Datenerfassung und Datenanalyse Der Kurs IBM Cognos Controller: Grundlagen der Datenerfassung und Datenanalyse ist ein eintägiges Praxistraining für Erfasser von meldenden Einzelgesellschaften eines Konzerns. Die Teilnehmer lernen, wie sie mit dem IBM Cognos Controller Daten melden, prüfen und plausibilisieren sowie die Intercompany-Sachverhalte mit anderen Konzerngesellschaften abstimmen können. Weiterhin erhalten die Erfasser Einblick in Standard-Berichte des IBM Cognos Controllers. Übersicht IBM Cognos Controller Allgemeiner Überblick zu IBM Cognos Controller Grundlagen der Datenerfassung im IBM Cognos Controller Persönliche Einstellungen Vortrag von Salden und Einzelabschlussbuchungen Erfassung der Abschlüsse inkl. Intercompany- und Kapitalkonsolidierungsinformationen Kommentierung einzelner Positionen Datenvalidierung und Statusverwaltung Intercompany-Abstimmung Abfrage der Meldedaten durch Berichte Verständnis für Abschlussprozesse und betriebswirtschaftliche Anforderungen Kursdauer: - 1 Tag - Nach Abschluss des Trainings sind Sie in der Lage, Daten im IBM Cognos Controller zu erfassen und wesentliche Prüfmechanismen auszuführen. Sie können den Status Ihrer Gesellschaft verwalten und wissen, wie Sie Ihre erfassten Intercompany-Werte mit anderen Gesellschaften abstimmen können. Ihre gemeldeten Werte können Sie mit Berichten abfragen. 22 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

23 Ihr IBM Cognos Controller-Training 4.2 IBM Cognos Controller: Einführung für Konzernkonsolidierer Der Kurs IBM Cognos Controller: Einführung für Konzernkonsolidierer ist ein dreitägiges Praxistraining für Verantwortliche eines Konzerns bzw. Teilkonzerns. Die Teilnehmer lernen die Steuerung und Prüfung der meldenden Einzelgesellschaften. Sie erwerben Grundkenntnisse der Konsolidierungslogik im IBM Cognos Controller und erfahren, wie die Konsolidierungsdaten analysiert und plausibilisiert werden können. Übersicht IBM Cognos Controller Allgemeiner Überblick zu IBM Cognos Controller Grundlagen der Konsolidierung im IBM Cognos Controller Persönliche Einstellungen Vorbereitung von Perioden für die Erfasser der Einzelgesellschaften Unterstützung der Erfassung durch die Einzelgesellschaften Validierung der gemeldeten Werte und Verwaltung des Konzernstatus Begleitung der Intercompany-Abstimmung Funktionsweise und Pflege der Kapitalkonsolidierung Erfassung von Konzernanpassungsbuchungen Handhabung der Abschluss- und Beitragsversionen Durchführung der Konsolidierung Abbildung von Sonderfällen in der Konsolidierung Datenanalyse integrierte und individuelle Berichte Grundverständnis der betriebswirtschaftlichen Anforderungen an die Konzernkonsolidierung Grundkenntnisse in MS Excel Kursdauer: - 3 Tage - Nach Abschluss des Trainings sind Sie in der Lage, den Abschlussprozess im IBM Cognos Controller vollumfänglich zu begleiten, beginnend bei der Meldung durch die Einzelgesellschaften über die Datenvalidierung und -abstimmung bis hin zur Konsolidierung und anschließenden Erstellung der erforderlichen Berichte. Sie erlangen die Fähigkeit, auffällige Effekte in den Daten zu analysieren sowie eigene Auswertungen zu erstellen. Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg 23

24 Ihr IBM Cognos Controller-Training 4.3 IBM Cognos Controller: Intensivtraining für Systemadministratoren aus dem Fachbereich Der Kurs IBM Cognos Controller: Intensivtraining für Systemadministratoren aus dem Fachbereich ist ein fünftägiges Expertentraining für Administratoren des IBM Cognos Controllers. Die Teilnehmer erwerben die Fähigkeiten, bestehende Strukturen im IBM Cognos Controller zu erweitern sowie anzupassen und können abschätzen, wie sich Strukturveränderungen auf bisher erfasste Daten auswirken. Neue Anforderungen aus dem Fachbereich können die Kursteilnehmer so im System abbilden und für die Konsolidierung verfügbar machen. Übersicht IBM Cognos Controller Allgemeiner Überblick zu IBM Cognos Controller Verwaltung der Daten und Strukturen im IBM Cognos Controller Trainingsbausteine aus den Modulen 1 und 2 für die Erfassung und Konsolidierung Systemverwaltung und persönliche Einstellungen Benutzerverwaltung und Systemsicherheit Firmen und Firmenstrukturen Konten, Bewegungselemente sowie Kontenstruktur Formularstruktur und Datenerfassung Schnittstellendefinition und Datenimport Definition und Nutzung der Abschluss- und Beitragsversion Konsolidierung und Anpassung der Konsolidierungsregeln Verständnis für den Konzernabschluss inkl. der betriebswirtschaftlichen und konsolidierungstechnischen Anforderungen Grundkenntnisse in MS Excel Kursdauer: - 5 Tage - Nach Abschluss des Trainings sind Sie in der Lage, alle wesentlichen Konsolidierungsstrukturen im IBM Cognos Controller zu erstellen sowie anzupassen. Sie können Änderungen im Konsolidierungskreis abbilden, beginnend bei der Anpassung der Benutzerrechte über die Zuordnung von Gesellschaften zu (Teil-)Konzernen bis hin zu den entsprechenden Buchungen für die Kapitalkonsolidierung. Neue Anforderungen der Rechnungslegung sowie aus dem Management setzen Sie durch Anpassungen von Kontenstruktur, Regeln, Formularen und Berichten eigenständig um. 24 Ihre Daten. Ihr Wissen. Ihr Erfolg

Schulungstermine. Januar Juni 2007

Schulungstermine. Januar Juni 2007 Schulungstermine Januar Juni 2007 Kursbeschreibungen BUSINESS INTELLIGENCE (BI) Cognos 8 BI What s New für Projektleiter, Modellierer und Administratoren Für erfahrene Anwender von Cognos ReportNet, welche

Mehr

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Trends, Muster und Korrelationen erkennen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen: MACH BI der für öffentliche Einrichtungen passende Zugang zur

Mehr

Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln

Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln Click to edit Master title style 1 Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln Hamburg, 18. Juni 2009 2009 IBM Corporation Agenda Click to edit Master title style 2 zur Person Wo, Warum.., Was - CPM liefert

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Vorstellung IBM Cognos 10.2. Oliver Linder Client Technical Professional Business Analytics

Vorstellung IBM Cognos 10.2. Oliver Linder Client Technical Professional Business Analytics Vorstellung IBM Cognos 10.2 Oliver Linder Client Technical Professional Business Analytics Agenda IBM Cognos 10.2 Architektur User Interfaces IBM Cognos Workspace IBM Cognos Workspace Advanced IBM Cognos

Mehr

KOMPASS, STECHZIRKEL, SEXTANT (LÖSUNGEN ZUR UNTERNEHMENSSTEUERUNG)

KOMPASS, STECHZIRKEL, SEXTANT (LÖSUNGEN ZUR UNTERNEHMENSSTEUERUNG) KOMPASS, STECHZIRKEL, SEXTANT (LÖSUNGEN ZUR UNTERNEHMENSSTEUERUNG) W W W. N O V E M B A. D E Sie haben Ihr Ziel erreicht! Strategie & Planung Unter vollen Segeln zum Erfolg Strategie & Planung Unter vollen

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Anpassung an die individuellen Kenntnisse des Teilnehmers. Jedox OLAP, Integrator, Web, Supervision, Mobil, Sandbox, Add-In für Excel.

Anpassung an die individuellen Kenntnisse des Teilnehmers. Jedox OLAP, Integrator, Web, Supervision, Mobil, Sandbox, Add-In für Excel. INTEGRIERT. INTERAKTIV. DYNAMISCH. Den maximalen Nutzen aus einem Business Intelligence- oder Corporate Performance Management-Projekt zieht nur derjenige, der alle Funktionen der Software gut kennt und

Mehr

QUICK-START EVALUIERUNG

QUICK-START EVALUIERUNG Pentaho 30 für 30 Webinar QUICK-START EVALUIERUNG Ressourcen & Tipps Leo Cardinaals Sales Engineer 1 Mit Pentaho Business Analytics haben Sie eine moderne und umfassende Plattform für Datenintegration

Mehr

Durchblick im Self-Service-Dschungel. Hannover, 16.03.2015 Patrick Keller, Senior Analyst

Durchblick im Self-Service-Dschungel. Hannover, 16.03.2015 Patrick Keller, Senior Analyst Durchblick im Self-Service-Dschungel Hannover, 16.03.2015 Patrick Keller, Senior Analyst Business Application Research Center (BARC) B Europas führendes IT-Analysten- und -Beratungshaus für Business Software

Mehr

INVEST projects. Besseres Investitionscontrolling mit INVESTprojects

INVEST projects. Besseres Investitionscontrolling mit INVESTprojects Besseres Investitionscontrolling mit Der Investitionsprozess Singuläres Projekt Idee, Planung Bewertung Genehmigung Realisierung Kontrolle 0 Zeit Monate, Jahre Perioden Der Investitionsprozess Singuläres

Mehr

SQL PASS Treffen RG KA. Überblick Microsoft Power BI Tools. Stefan Kirner Karlsruhe, 27.05.2014

SQL PASS Treffen RG KA. Überblick Microsoft Power BI Tools. Stefan Kirner Karlsruhe, 27.05.2014 SQL PASS Treffen RG KA Überblick Microsoft Power BI Tools Stefan Kirner Karlsruhe, 27.05.2014 Agenda Die wichtigsten Neuerungen in SQL 2012 und Power BI http://office.microsoft.com/en-us/office365-sharepoint-online-enterprise-help/power-bi-for-office-365-overview-andlearning-ha104103581.aspx

Mehr

1 Einführung in Business Intelligence (BI)... 19. 2 Das BI-System planen... 59. 3 Das BI-Projekt... 105

1 Einführung in Business Intelligence (BI)... 19. 2 Das BI-System planen... 59. 3 Das BI-Projekt... 105 Auf einen Blick TEIL I Business-Intelligence-Systeme planen und einrichten 1 Einführung in Business Intelligence (BI)... 19 2 Das BI-System planen... 59 3 Das BI-Projekt... 105 4 Aufbau und Konfiguration

Mehr

GESCHÄFTSSTELLENERÖFFNUNG HAMBURG, 25. APRIL 2013

GESCHÄFTSSTELLENERÖFFNUNG HAMBURG, 25. APRIL 2013 OPEN SYSTEMS CONSULTING IT-KOMPLETTDIENSTLEISTER IM MITTELSTAND GESCHÄFTSSTELLENERÖFFNUNG HAMBURG, 25. APRIL 2013 Business Analytics Sascha Thielke AGENDA Die Geschichte des Reporting Begriffe im BA Umfeld

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Agenda Vorstellung Alegri International Überblick Microsoft Business Intelligence Sharepoint Standard Business Intelligence Tool Excel Service

Mehr

Roundtable. Dashboards und Management Information. Rüdiger Felke / Christian Baumgarten 29.11.2011

Roundtable. Dashboards und Management Information. Rüdiger Felke / Christian Baumgarten 29.11.2011 Roundtable Dashboards und Management Information Rüdiger Felke / Christian Baumgarten 29.11.2011 Agenda Behind the Dashboards Was ist ein Dashboard und was ist es nicht? SAP BusinessObjects Dashboards

Mehr

OMNITRACKER Trainingstermine und -beschreibungen

OMNITRACKER Trainingstermine und -beschreibungen Mit diesem Training legen Sie das Fundament der erfolgreichen OMNITRACKER Administration und Konfiguration. Das Training behandelt die Grundlagen aller wesentlichen Funktionsbereiche. Es vermittelt Ihnen

Mehr

Praxishandbuch SAP Crystal Reports

Praxishandbuch SAP Crystal Reports Stefan Berends, Marielle Ehrmann, Dirk Fischer Praxishandbuch SAP Crystal Reports. Galileo Press Bonn Inhalt Einleitung 17 1.1 SAP-BusinessObjects-BI-Plattform im Überblick 24 1.1.1 Bl-Plattform-Services

Mehr

SAP Business Analytics. Kennzahlen, Analysen und Reports im Controlling

SAP Business Analytics. Kennzahlen, Analysen und Reports im Controlling SAP Business Analytics Kennzahlen, Analysen und Reports im Controlling Unser Angebot IHRE FRAGEN - DAS WOLLEN SIE WISSEN: Wie komme ich an Kennzahlen zur Beurteilung von Marktsegmenten? gegliedert nach

Mehr

Einführungsveranstaltung: Data Warehouse

Einführungsveranstaltung: Data Warehouse Einführungsveranstaltung: 1 Anwendungsbeispiele Berichtswesen Analyse Planung Forecasting/Prognose Darstellung/Analyse von Zeitreihen Performancevergleiche (z.b. zwischen Organisationseinheiten) Monitoring

Mehr

SharePoint und SQL - die perfekte Symbiose für modernes Business Intelligence

SharePoint und SQL - die perfekte Symbiose für modernes Business Intelligence SharePoint und SQL - die perfekte Symbiose für modernes Business Intelligence 2 3 Agenda 1. Modern BI - Kampf der Datenflut Ansätze zu einem strukturierten Datenhaushalt 2. Self Service BI - Interaktion

Mehr

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Andy Sydow Persönliche Daten Nationalität Sprachen Abschluss deutsch Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Herr Sydow verfügt über mehrjährige Erfahrung als DWH/BI

Mehr

Kluge Entscheidung! Business Intelligence für Mittelstand und Fachabteilungen

Kluge Entscheidung! Business Intelligence für Mittelstand und Fachabteilungen Kluge Entscheidung! Business Intelligence für Mittelstand und Fachabteilungen Von Cubeware bekommen Sie alles, was Sie für leistungsstarke BI-Lösungen brauchen. 2 Cubeware steht für Erfahrung, Know-how

Mehr

2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung

2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung 2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung Reporting, Analyse und Data Mining André Henkel, initions AG 22. und 23. Oktober 2013 in Hamburg

Mehr

Menschen entscheiden über Geschäftserfolg

Menschen entscheiden über Geschäftserfolg 1C01 Die Microsoft Business Intelligence- Plattform: SQL Server 2005, das 2007 Office System und Office Business Applications Steffen Krause Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/steffenk

Mehr

Seminar C02 - Praxisvergleich OLAP Tools

Seminar C02 - Praxisvergleich OLAP Tools C02: Praxisvergleich OLAP Tools Ein Seminar der DWH academy Seminar C02 - Praxisvergleich OLAP Tools Das Seminar "Praxisvergleich OLAP-Tools" bietet den Teilnehmern eine neutrale Einführung in die Technologien

Mehr

Neuerungen im Enterprise Miner 5.2 & Text Miner 2.3

Neuerungen im Enterprise Miner 5.2 & Text Miner 2.3 Neuerungen im Enterprise Miner 5.2 & Text Miner 2.3 Copyright 2005, SAS Institute Inc. All rights reserved. Ulrich Reincke, SAS Deutschland Agenda Der Neue Enterprise Miner 5.2 Der Neue Text Miner 2.3

Mehr

SAP Business Analytics. Kennzahlen, Analysen und Reports im Personalwesen

SAP Business Analytics. Kennzahlen, Analysen und Reports im Personalwesen SAP Business Analytics Kennzahlen, Analysen und Reports im Personalwesen Unser Angebot IHRE FRAGEN - DAS WOLLEN SIE WISSEN: Wie verteilen sich meine definierten Personengruppen auf die Organisationsschlüssel?

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Was ist Business Intelligence?... 23

Inhaltsverzeichnis. 1 Was ist Business Intelligence?... 23 Inhaltsverzeichnis Einleitung............................................................................. 11 Was Sie in diesem Buch finden......................................................... 12 Aufbau

Mehr

Praxisorientierte. Weiterbildung KURSE 2014. dynelytics AG SCHNECKENMANNSTRASSE 25 CH-8044 ZÜRICH

Praxisorientierte. Weiterbildung KURSE 2014. dynelytics AG SCHNECKENMANNSTRASSE 25 CH-8044 ZÜRICH KURSE 2014 Praxisorientierte Weiterbildung dynelytics AG SCHNECKENMANNSTRASSE 25 CH-8044 ZÜRICH TELEFON (+41) 44 266 90 30 FAX (+41) 44 266 90 39 E-MAIL INFO@DYNELYTICS.COM Dynelytics IBM SPSS-Kurse 2014

Mehr

Überblick SAP BPC Ready to GO

Überblick SAP BPC Ready to GO Überblick SAP BPC Ready to GO Die Konsolidierungslösung der Evimcon AG Evimcon AG Beratung im Bereich der integrierten Konzernsteuerung auf funktionaler und prozessorientierter Ebene Schwerpunkte: Auswahl

Mehr

KURSE 2012. Praxisorientierte. Weiterbildung SPSS

KURSE 2012. Praxisorientierte. Weiterbildung SPSS KURSE 2012 Praxisorientierte Weiterbildung SPSS KURSE 2012 1 2 3 4 5 6 7 EINFÜHRUNGSKURS ARBEITEN MIT IBM SPSS STATISTICS IBM SPSS STATISTICS IN DER MEDIZIN PRAKTISCHE EINFÜHRUNG IN DIE QUANTITATIVE MARKTFORSCHUNG

Mehr

SAP Business Analytics. Kennzahlen, Analysen und Reports in der Finanzbuchhaltung

SAP Business Analytics. Kennzahlen, Analysen und Reports in der Finanzbuchhaltung SAP Business Analytics Kennzahlen, Analysen und Reports in der Finanzbuchhaltung Unser Angebot IHRE FRAGEN - DAS WOLLEN SIE WISSEN: Wie komme ich an Kennzahlen zur quantitativen Bilanzanalyse (Rentabilitäts-,

Mehr

Business Intelligence und Geovisualisierung in der Gesundheitswirtschaft

Business Intelligence und Geovisualisierung in der Gesundheitswirtschaft Business Intelligence und Geovisualisierung in der Gesundheitswirtschaft Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher Fachhochschule Mainz, Fachbereich Wirtschaft Prof. Dr. Klaus Böhm health&media GmbH 2011 health&media

Mehr

COGNOS PERFORMANCE MANAGEMENT. Jörg Fuchslueger, COGNOS Austria Manager Professional Services

COGNOS PERFORMANCE MANAGEMENT. Jörg Fuchslueger, COGNOS Austria Manager Professional Services COGNOS PERFORMANCE MANAGEMENT Jörg Fuchslueger, COGNOS Austria Manager Professional Services Agenda Cognos Performance Management Unternehmensweites Berichtswesen AdHoc Analysen Überwachung und Steuerung

Mehr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Holger Schrödl. Business Intelligence mit Microsoft SQL Server 2008. BI-Projekte erfolgreich umsetzen ISBN: 978-3-446-41210-1

Inhaltsverzeichnis. Holger Schrödl. Business Intelligence mit Microsoft SQL Server 2008. BI-Projekte erfolgreich umsetzen ISBN: 978-3-446-41210-1 sverzeichnis Holger Schrödl Business Intelligence mit Microsoft SQL Server 2008 BI-Projekte erfolgreich umsetzen ISBN: 978-3-446-41210-1 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41210-1

Mehr

Cognos Business Intelligence V10.2.2 ermöglicht IT unterstützten BI Self Service. 2015 IBM Corporation

Cognos Business Intelligence V10.2.2 ermöglicht IT unterstützten BI Self Service. 2015 IBM Corporation Cognos Business Intelligence V10.2.2 ermöglicht IT unterstützten BI Self Service V A L U E Unsere Reise bis heute IBM Cognos 8.4 IBM Cognos 8 BI ReportNet Einheitliche Informationsversorgung Rolenbasierte

Mehr

Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick. Volker.Hinz@microsoft.com

Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick. Volker.Hinz@microsoft.com Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick Volker.Hinz@microsoft.com Was sagt der Markt? Fakten Meinung der Analysten zu Microsofts Angeboten Nutzen

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

O-BIEE Einführung mit Beispielen aus der Praxis

O-BIEE Einführung mit Beispielen aus der Praxis O-BIEE Einführung mit Beispielen aus der Praxis Stefan Hess Business Intelligence Trivadis GmbH, Stuttgart 2. Dezember 2008 Basel Baden Bern Lausanne Zürich Düsseldorf Frankfurt/M. Freiburg i. Br. Hamburg

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Unterstützung Ihrer Mitarbeiter Das interaktive Drag-and-Drop Interface in Excel Mit Jet Enterprise

Mehr

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting und Analyse mit SAP Business Objects Auf Basis von SAP BW oder relationalen DBMS Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting Automatisiert generierte

Mehr

Zukunftsträchtige Potentiale: Predictive Analysis mit SAP HANA & SAP BO

Zukunftsträchtige Potentiale: Predictive Analysis mit SAP HANA & SAP BO innovation@work Zukunftsträchtige Potentiale: Predictive Analysis mit SAP HANA & SAP BO thinkbetter AG Florian Moosmann 8. Mai 2013 1 Agenda Prädiktive Analyse Begriffsdefinition Herausforderungen Schwerpunktbereiche

Mehr

Was gibt es Neues in der BI Welt

Was gibt es Neues in der BI Welt BI-Kongress 2015 COMBINED THINKING FOR SUCCESS. Was gibt es Neues in der BI Welt Daniel Stecher, Stephan Weber, Adrian Bourcevet Frankfurt, 09. Juni 2015 Zürich, 11. Juni 2015 CubeServ BI-Kongress 2015

Mehr

Vorwort zur zweiten Auflage...V. Vorwort zur ersten Auflage... VIII

Vorwort zur zweiten Auflage...V. Vorwort zur ersten Auflage... VIII Vorwort zur zweiten Auflage...V Vorwort zur ersten Auflage... VIII 1 Management Support Systeme und Business Intelligence Anwendungssysteme zur Unterstützung von Managementaufgaben...1 1.1 Computergestützte

Mehr

Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010

Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010 Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010 Überblick und Konfiguration der Business Intelligence-Features von SharePoint 2010 von Martin Angler 1. Auflage Microsoft 2011 Verlag C.H.

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: STEG Jahrgang 1974 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch Ausbildung Datenverarbeitungskaufmann Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n G m b H D - 7 1 0 3 4 B ö b l i n g e

Mehr

Was ist Data Mining... in der Fundraising Praxis?

Was ist Data Mining... in der Fundraising Praxis? Was ist Data Mining...... in der Fundraising Praxis? Erkennen von unbekannten Mustern in sehr grossen Datenbanken (> 1000 GB) wenige und leistungsfähige Verfahren Automatisierung Erkennen von unbekannten

Mehr

mit der neuen Microsoft BI-Plattform

mit der neuen Microsoft BI-Plattform Der Weg von manuellen Berichten zum modernen BI-System PSG Projekt Service GmbH The SQL Server Company, Hamburg Jan Streblow, Lead Consultant Public Sector Sascha Lorenz, Lead Consultant SQL Server Technology

Mehr

Erfolgskriterien für die Einführung von Business Intelligence Systemen

Erfolgskriterien für die Einführung von Business Intelligence Systemen Erfolgskriterien für die Einführung von Business Intelligence Systemen Dpl.-Betriebswirt (FH) Matthias Fellersmann Geschäftsführender Gesellschafter PST Software & Consulting GmbH Erfahrungen BI Auswahlprozess

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Mit Jet Enterprise erhalten Sie dies und mehr Jet Enterprise ist Business Intelligence und intuitives

Mehr

Thomas Keske Finance-Intelligence. Die fimox Erweiterung für Ad-hoc Reporting und BI-Auswertungen im Controlling

Thomas Keske Finance-Intelligence. Die fimox Erweiterung für Ad-hoc Reporting und BI-Auswertungen im Controlling Thomas Keske Finance-Intelligence Die fimox Erweiterung für Ad-hoc Reporting und BI-Auswertungen im Controlling Thomas Keske Studium der Mathematik und Informatik Über 30 Jahre her 24 Jahre im Bereich

Mehr

Agenda. Hype oder Mehrwert. Herausforderungen. Methoden Werkzeuge. Kosten Nutzen. Definition Ziele

Agenda. Hype oder Mehrwert. Herausforderungen. Methoden Werkzeuge. Kosten Nutzen. Definition Ziele Agenda Definition Ziele Methoden Werkzeuge Herausforderungen Kosten Nutzen Hype oder Mehrwert Definition / Ziele Google Suche: define:business Intelligence Mit Business Intelligence können alle informationstechnischen

Mehr

Anwendertage WDV2012

Anwendertage WDV2012 Anwendertage WDV2012 28.02.-01.03.2013 in Pferdingsleben Thema: Business Intelligence mit Excel 2010 Referent: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant Alles ist möglich! 1 Torsten Kühn Dipl.

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Business Intelligence Center of Excellence

Business Intelligence Center of Excellence Center of Excellence Eine Businessinitiative von Systematika und Kybeidos Werner Bundschuh Was ist das? In der Praxis versteht man in den meisten Fällen unter die Automatisierung des Berichtswesens (Reporting).

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick.

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. Einleitung und Danksagung. Für wen ist dieses Buch? Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch Danksagung. 11 12 13 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

Praxisbuch BI Reporting

Praxisbuch BI Reporting Alexander Adam Bernd Schloemer Praxisbuch BI Reporting Schritt für Schritt zum perfekten Report mit BEx Tools und BusinessObjects Alexander Adam alexander.adam@googlemail.com Bernd Schloemer bernd.schloemer@googlemail.de

Mehr

Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects

Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects Sonja Hecht, Jörg Schmidl, Helmut Krcmar Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Dashboarding - Überblick 19 2 First Steps: Das erste Dashboard 51 3 Der

Mehr

Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle

Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle 40. Congress der Controller, Themenzentrum C, München Steffen Vierkorn, Geschäftsführer Qunis GmbH, Neubeuern Die

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

Data Mining mit Microsoft SQL Server

Data Mining mit Microsoft SQL Server Data Mining mit Microsoft SQL Server Analyse und Mustererkennung in Daten mit Excel 2007 und SQL Server 2005/2008 von Jan Tittel, Manfred Steyer 1. Auflage Data Mining mit Microsoft SQL Server Tittel /

Mehr

Business Intelligence im Krankenhaus

Business Intelligence im Krankenhaus Business Intelligence im Krankenhaus Dr. Thomas Lux Holger Raphael IT-Trends in der Medizin 03.September 2008 Essen Gliederung Herausforderungen für das Management im Krankenhaus Business Intelligence

Mehr

Marketing Intelligence Architektur und Konzepte. Josef Kolbitsch Manuela Reinisch

Marketing Intelligence Architektur und Konzepte. Josef Kolbitsch Manuela Reinisch Marketing Intelligence Architektur und Konzepte Josef Kolbitsch Manuela Reinisch Übersicht Mehrstufiges BI-System Architektur eines Data Warehouses Architektur eines Reporting-Systems Benutzerrollen in

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Hinführung zum Thema... 17. Kapitel 2 Excel-Praxis für Controller... 33

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Hinführung zum Thema... 17. Kapitel 2 Excel-Praxis für Controller... 33 Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................. 13 Kapitel 1 Hinführung zum Thema..................................... 17 1.1 Controlling und Controller.......................................

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Möglichkeiten für bestehende Systeme

Möglichkeiten für bestehende Systeme Möglichkeiten für bestehende Systeme Marko Filler Bitterfeld, 27.08.2015 2015 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de Agenda Gegenüberstellung Data Warehouse Big Data Einsatz-

Mehr

Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt

SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt Corporate Performance Management SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt Martin Krejci, Manager CPM Matthias Schmidt, BI Consultant Kristian Rümmelin, Senior BI Consultant Braincourt GmbH

Mehr

SAS Education. Kompaktes SAS Know-how für Einsteiger und Fortgeschrittene

SAS Education. Kompaktes SAS Know-how für Einsteiger und Fortgeschrittene 2013 SAS Education Kompaktes SAS Know-how für Einsteiger und Fortgeschrittene SAS Boot Camps und Kompaktkurse für Programmierer I Plattform Administratoren Data Integration Developer I BI Content Developer

Mehr

IBM Cognos Controller Optimierte Prozesse für Konzernabschluss und Management-Reporting

IBM Cognos Controller Optimierte Prozesse für Konzernabschluss und Management-Reporting Datenblatt IBM Cognos Controller Optimierte Prozesse für Konzernabschluss und Management-Reporting Die Herausforderung Im Konzern besteht die Herausforderung der Sammlung und Zusammenführung unterschiedlichster

Mehr

als Enhancement für Oracle Business Intelligence

als Enhancement für Oracle Business Intelligence Whitepaper von Dirk Fleischmann cubus EV als Enhancement für Oracle Business Intelligence... oder wie Oracle BI Anwender vom cubus outperform EV Analytics profitieren, wenn sie als Datenquelle Essbase

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

OLAP und Data Warehouses

OLAP und Data Warehouses OLP und Data Warehouses Überblick Monitoring & dministration Externe Quellen Operative Datenbanken Extraktion Transformation Laden Metadaten- Repository Data Warehouse OLP-Server nalyse Query/Reporting

Mehr

Das große Excel-Handbuch für Controller

Das große Excel-Handbuch für Controller Das große Excel-Handbuch für Controller Professionelle Lösungen IGNATZ SCHELS UWE M. SEIDEL Markt+Technik Im Überblick Vorwort 13 Kapitel i Hinführung zum Thema 17 Kapitel 2 Excel-Praxis für Controller

Mehr

Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen

Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen 01000111101001110111001100110110011001 Volumen 10 x Steigerung des Datenvolumens alle fünf Jahre Big Data Entstehung

Mehr

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.!

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for SharePoint Optimaler Nutzen und effizientes Arbeiten mit SharePoint Get fit

Mehr

The integration of business intelligence and knowledge management

The integration of business intelligence and knowledge management The integration of business intelligence and knowledge management Seminar: Business Intelligence Ketevan Karbelashvili Master IE, 3. Semester Universität Konstanz Inhalt Knowledge Management Business intelligence

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

BIW - Überblick. Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004

BIW - Überblick. Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004 BIW - Überblick Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004 Annegret Warnecke Senior Sales Consultant Oracle Deutschland GmbH Berlin Agenda Überblick

Mehr

Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen

Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen CubeServ Services für ein erfolgreiches strategisches Informa8onsmanagement Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen

Mehr

eevolution Business Intelligence

eevolution Business Intelligence eevolution Business Intelligence Haben Sie sich schon häufig gefragt, warum Ihr Berichtswesen so kompliziert sein muss? Warum Sie nicht einfach mit wenigen Handgriffen Ihr Berichtswesen einrichten und

Mehr

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de NAVdiscovery Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV www.nav-discovery.de PRISMA INFORMATIK HAT SPEZIELL FÜR AN- WENDER VON MICROSOFT DYNAMICS NAV, QLIKVIEW UND QLIK SENSE DIE NAVDISCO- VERY TOOLBOX

Mehr

Self Service BI. - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge

Self Service BI. - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge Self Service BI - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge 04. Juli 2013 Cubeware GmbH zu Gast im Hause der Raber+Märcker GmbH Referent: Uwe van Laak Presales Consultant

Mehr

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Analyse von unstrukturierten Daten Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Evolution von Business Intelligence Manuelle Analyse Berichte Datenbanken (strukturiert) Manuelle Analyse Dashboards

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 Inhalt Geleitwort 13 Vorwort 17 Einleitende Hinweise 19 Handhabung des Buches 19 Übergreifendes Beispielszenario 19 Nach der Lektüre 21 Danksagung 21 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 1.1

Mehr

arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011

arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011 arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011 arcplan 2011 Agenda Was ist arcplan Edge? Komponenten von arcplan Edge arcplan Edge Roadmap Live Demo arcplan

Mehr

OBS.SalesAnalytics zur Verbesserung

OBS.SalesAnalytics zur Verbesserung Highlights: Kurze Installations- und Einführungszeiten von wenigen Tagen Zusammenführung von Daten aus verschiedenen Quellen Web- und Excel-Client sowie ipad- App für Reporting, Analysen und Planungen

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

Liste der Handbücher. Liste der Benutzerhandbücher von MEGA

Liste der Handbücher. Liste der Benutzerhandbücher von MEGA Liste der Handbücher Liste der Benutzerhandbücher von MEGA MEGA 2009 SP4 1. Ausgabe (Juni 2010) Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden

Mehr

Jeffrey Bohn For Your Eyes Only PPI Roadshow 2015

Jeffrey Bohn For Your Eyes Only PPI Roadshow 2015 Let s Get Visual! Komplexe Diagramme mit IBM RAVE Jeffrey Bohn For Your Eyes Only PPI Roadshow 2015 Agenda Der Wert von Datenvisualisierungen RAVE Was ist RAVE? Vorteile von RAVE für IBM Cognos IBM RAVE

Mehr

Reporting mit SAP BusinessObjects

Reporting mit SAP BusinessObjects Reporting mit SAP BusinessObjects Ali Sayar Professional Consultant 21. Juni 2011 Agenda Vorstellung Infomotion Unternehmen Software-Partner Referent SAP BusinessObjects Allgemeine Informationen Überblick

Mehr