Zehn Spritspartipps beim Autofahren. Mehr Freude am Sparen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zehn Spritspartipps beim Autofahren. Mehr Freude am Sparen"

Transkript

1 Zehn Spritspartipps beim Autofahren Mehr Freude am Sparen

2 Mehr Freude am Sparen Auch bei Fahrten mit Ihrem PKW können Sie die Umwelt schonen, ohne damit Ihre Unabhängigkeit und Mobilität einzuschränken! Die hier erläuterten Tipps sind ganz einfach umzusetzen und helfen dabei, den Kraftstoffverbrauch merklich zu reduzieren. Das ist gut für die Umwelt, denn weniger Kraftstoffverbrauch bedeutet u.a. weniger CO 2 Emissionen. Wenn Sie sparsam fahren, schonen Sie gleichzeitig die knapper werdenden Ölvorkommen. Sparsam fahren bedeutet auch: Sie sparen! Gerade bei den hohen Kraftstoffkosten macht es sich unmittelbar für Sie bezahlt, die vorgestellten Tipps zu beachten. Sie können für das gleiche Geld mehr Kilometer fahren und müssen seltener tanken. Schon nach kurzer Zeit können Sie unsere Spritspartipps in Ihre Fahrgewohnheiten übernehmen und dauerhaft von einem reduzierten Kraftstoffverbrauch profitieren. Entdecken Sie die Freude am Sparen. Gute Fahrt! 1. Nach dem Starten sofort losfahren Starten Sie den Motor ohne Betätigung des Gaspedals. Fahren Sie nach dem Start sofort los, denn das Warmlaufenlassen des Motors ist unnötig und vergeudet Kraftstoff. Zehn Spritspartipps beim Autofahren.

3 2. Bei niedrigen Drehzahlen fahren U/min. Beim Anfahren schalten Sie bereits nach einer Wagenlänge in den zweiten Gang und bei Benzinmotoren dann jeweils ab etwa 2000 (bis max. 2500) Umdrehungen stets in den nächsthöheren. Bei Dieselmotoren kann und sollte bereits bei niedrigeren Drehzahlen hochgeschaltet werden. Wenn Ihr Auto keinen Drehzahlmesser hat, schalten Sie bei 30 km/h in den dritten und dann nach je 10 km/h mehr in den nächsthöheren Gang. Geben Sie beim Beschleunigen zu zwei Dritteln Gas, das spart Kraftstoff. 3. Vorausschauend fahren Mindestabstand 5m pro 10km/h Fahren Sie vorausschauend, und nutzen Sie den Schwung aus. Schwimmen Sie im Verkehr mit, und halten Sie ausreichenden Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Mehr Freude am Sparen.

4 4. Moderne Technik nutzen Nehmen Sie, wenn möglich, beim leichten Verzögern in der Ebene oder bergab den Fuß vom Gas (so nutzen Sie die Schubabschaltung). Das spart im Gegensatz zum Auskuppeln Sprit. 5. Motor im Stand abschalten Schalten Sie den Motor bei längeren Wartezeiten ab (bei Dunkelheit auf vorschriftsmäßige Beleuchtung achten). Bei modernen, betriebswarmen Motoren ist bereits eine Abschaltzeit von weniger als zehn Sekunden spritsparend. 6. Mit leicht erhöhtem Reifendruck fahren verbrauchtes, verschmutzder Reifendruck sollte gen. spätestens alle drei Wochen überprüft werden und eher ca. 0,2 bar höher liegen als die Angabe für das unzehn beladene Fahrzeug. Bei Beladung ist mit entsprechend höherem Luftdruck zu fahren (s. Betriebsanleitung). Die Nutzung von Leichtlaufreifen spart ebenfalls Kraftstoff. Spritspart beim A Zehn Spritspartipps beim Autofahren. Mehr F

5 7. Ballast von Bord nehmen Räumen Sie Ihr Auto auf. Behalten Sie möglichst keinen zusätzlichen Ballast an Bord. 100 Kilogramm weniger Gewicht entsprechen rund 0,3 Liter weniger Verbrauch je 100 Kilometer. 8.,,Oben ohne fahren Dachträger, Heckträger und andere Aufbauten sollten Sie nach der Benutzung sofort vom Fahrzeug entfernen, um so den Luftwiderstand zu verringern. Schon bei niedrigen Geschwindigkeiten führen diese Aufbauten zu Mehrverbrauch. 9. Stromverbraucher überlegt einsetzen Schalten Sie die elektrischen Zusatzsysteme an Bord nur dann ein, wenn sie gebraucht werden. Vergessen Sie das Ausschalten der Geräte nicht, und setzen Sie die Klimaanlage bewusst ein. CD Parken Sie das Auto möglichst im Schatten, und lüften Sie es vor dem Losfahren gründlich durch. Zehn Spritspartipps beim Autofahren.

6 10. Fahrzeug warten Lassen Sie das Fahrzeug regelmäßig in der Fachwerkstatt warten. Verstopfte Luftfilter, verbrauchte Zündkerzen und ein schlecht eingestellter Motor sind Spritfresser. Verwenden Sie Leichtlauföle. Darüber hinaus können ein verschmutzter Ölfilter und verbrauchtes, verschmutztes Motoröl den Motor schädigen. Berücksichtigen Sie diese Tipps, so erleben auch Sie die Freude am Sparen und reduzieren den CO2-Ausstoß Ihres Autos um bis zu 20 %. Herausgegeben vom: Westendstraße Frankfurt / Main Tel. +49 (0) 69 / Fax +49 (0) 69 / Im Internet: Konzeption, Text und Gestaltung: pensiero KG Mehr Freude am Sparen.

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Ausgabe 2012 1. Quartal Erstellt

Mehr

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Wer clever fährt, kommt weiter. Mal einen Gang voll ausfahren, um die gelbe Ampel noch zu schaffen. Dann wieder ruckartig

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Ausgabe 2012 3. Quartal Erstellt

Mehr

10 Tipps für umweltbewusstes Fahren

10 Tipps für umweltbewusstes Fahren Mit der Kampagne Umweltbewusstes Fahren möchten wir helfen, die Belastung der Umwelt durch den Verkehr zu reduzieren. Diese Broschüre soll ein Leitfaden für den verantwortungsbewussten Autofahrer sein.

Mehr

Tipps zum Sprit-Sparen

Tipps zum Sprit-Sparen Tipps zum Sprit-Sparen 1. Kein Ballast im Auto Spritsparen beginnt vor dem Losfahren. Jedes Kilogramm Gewicht erhöht den Verbrauch des Autos. Faustregel: 100 kg Mehrgewicht kosten einen halben Liter mehr

Mehr

Mehr wissen, weniger verbrauchen. Think Blue.

Mehr wissen, weniger verbrauchen. Think Blue. Mehr wissen, weniger verbrauchen. Think Blue. Was bedeutet Think Blue? Wer Autos baut, trägt Verantwortung. Für seine Kunden und für die Umwelt. So ist Nachhaltigkeit bei Volkswagen ein Unternehmensziel

Mehr

Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD. Individualverkehr und Klimaschutz

Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD. Individualverkehr und Klimaschutz Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD Individualverkehr und Klimaschutz Wer ist der VCD? Verkehrsclub für alle Verkehr als System Umweltverband Lobbyverband Verbraucherverband Mitgliederverband www.vcd.org

Mehr

Mehr wissen, weniger verbrauchen. Think Blue.

Mehr wissen, weniger verbrauchen. Think Blue. Mehr wissen, weniger verbrauchen. Think Blue. Was bedeutet Think Blue? Wer Autos baut, trägt Verantwortung. Für seine Kunden und für die Umwelt. So ist Nachhaltigkeit bei Volkswagen ein Unternehmensziel

Mehr

1. Durch vorausschauendes Fahren Schwung nutzen

1. Durch vorausschauendes Fahren Schwung nutzen Spritspartipps Wie fährt man effizient? Teil 2b / Übung 14 Die goldenen und silbernen Regeln von Eco-driving 1 Es ist nicht schwierig, effizient Auto zu fahren. Durch die Anwendung einiger Hinweise und

Mehr

Weniger Sprit. Weniger Stress. Mehr Sicherheit.

Weniger Sprit. Weniger Stress. Mehr Sicherheit. Weniger Sprit. Weniger Stress. Mehr Sicherheit. Einfach besser fahren. Fahrzeug-Check Bevor Sie starten 4 5 Fahrpraxis So gehts einfacher 8 9 Verkehrssituationen Ohne Stress ankommen 12 13 Ihr Auto reagiert

Mehr

& +( # &$& ) # # ( ( ' $$ && - ( 4 ( -.)( (%- 27! (') && $ $( 42. "& ( :4' -% 4 (! )2 ( 7 - ( "VTHBCF

& +( # &$& ) # # ( ( ' $$ && - ( 4 ( -.)( (%- 27! (') && $ $( 42. & ( :4' -% 4 (! )2 ( 7 - ( VTHBCF 1. Quartal Sparen beim Fahren Der Leitfaden zu Kraftstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen. Mit wichtigen Tipps und Infos über Kraftstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen. A. Tipps und Informationen Achten

Mehr

Umweltfreundlicher Fahrspaß mit Fahrspaß

Umweltfreundlicher Fahrspaß mit Fahrspaß Umweltfreundlicher Fahrspaß mit Fahrspaß Volkswagen! Von Klima... 91,3 Mio.t Verkehr 26 % davon Pkw 13 % 26 % Industrie 26 % Verkehr 17 % Energieaufbringung 16 % Raumwärme und sonstiger Kleinverbrauch

Mehr

ECODRIVER WISSEN WIE.

ECODRIVER WISSEN WIE. ECODRIVER WISSEN WIE. Einfach besser fahren. Fahrzeug-Check bevor Sie starten 4 5 Fahrpraxis so gehts einfacher 8 9 Verkehrssituationen ohne Stress ankommen 12 13 Ihr Auto reagiert auf Sie. Nutzen Sie

Mehr

Tipps zum Spritsparen

Tipps zum Spritsparen Tipps zum Spritsparen Wenn der Sprit teurer wird muss der Bleifuß leichter werden ÖAMTC-Tipps Höhere Spritpreise kann man bei entsprechender Fahrweise teilweise wieder ausgleichen, so dass die Geldbörse

Mehr

Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD. Autofasten Auto fahren

Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD. Autofasten Auto fahren Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD Autofasten Auto fahren Wer ist der VCD? Verkehrsclub für alle Verkehr als System Umweltverband Lobbyverband Verbraucherverband Mitgliederverband www.vcd.org Wie bleibe

Mehr

Spritsparen hilft Geld sparen

Spritsparen hilft Geld sparen Spritsparen hilft Geld sparen Durch Videokonferenzen und Bahnreisen konnten im vergangenen Jahr in der BKS Bank 141.000 mit dem PKW gefahrene Dienstkilometer eingespart werden. Dennoch lassen sich Dienstreisen

Mehr

In der Praxis. Clever fahren Sprit sparen.

In der Praxis. Clever fahren Sprit sparen. In der Praxis. Clever fahren Sprit sparen. 2 Mobil für Mensch und Natur Unter diesem Motto ist in Kooperation mit dem NABU das Umwelt-Programm der Volkswagen Leasing GmbH für nachhaltiges Fuhrparkmanagement

Mehr

Eco-Drive geben Sie richtig Gas.

Eco-Drive geben Sie richtig Gas. Eco-Drive geben Sie richtig Gas. www.eco-drive.ch Eco-Drive zahlt sich aus Tag für Tag. 10 15 % Treibstoff sparen Eco-Drive ist ökologisches Fahren: Mit Eco-Drive wird jede Fahrt günstiger, denn der Treibstoffverbrauch

Mehr

Eco-Drive geben Sie richtig Gas.

Eco-Drive geben Sie richtig Gas. Eco-Drive geben Sie richtig Gas. www.eco-drive.ch Eco-Drive zahlt sich aus Tag für Tag. 10 15 % Treibstoff sparen Eco-Drive ist ökologisches Fahren: Mit Eco-Drive wird jede Fahrt günstiger, denn der Treibstoffverbrauch

Mehr

Spritsparendes Fahren: Sparsam und mit wenig Lärm unterwegs

Spritsparendes Fahren: Sparsam und mit wenig Lärm unterwegs Spritsparendes Fahren: Sparsam und mit wenig Lärm unterwegs 1. Niedertourig fahren Am wirtschaftlichsten laufen Motoren zwischen 1000 und 2500 U/min. In diesem Drehzahlbereich können heutige, auch sportlich

Mehr

Umweltschonendes Verhalten und energiesparende Fahrweise

Umweltschonendes Verhalten und energiesparende Fahrweise Umweltschonendes Verhalten und energiesparende Fahrweise in der Fahrausbildung Dr. Walter Weißmann Walter Weißmann Zu meiner Person Studium der Erziehungswissenschaft und 1. Staatsexamen für das Lehramt

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 4. Quartal 2017 Erstellt im Auftrag

Mehr

Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Augen auf beim Autokauf. Tanken ist ein teurer Spaß. Das spüren vor allem Bürger, die beruflich oder privat auf ihr Auto angewiesen sind. Umso

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 1. Quartal 2018 Erstellt im Auftrag

Mehr

Vom Profi für den Profi auf der Straße

Vom Profi für den Profi auf der Straße Vom Profi für den Profi auf der Straße Tipps vom Mercedes-Benz Profitraining für den LKW-Fahrer Mercedes-Benz Profitraining German Wirtschaftliches Fahren 1 2 3 4 5 6 7 Grundlagen Fahrassistenzsysteme

Mehr

Kraftstoffsparen in Deutschland Daten und Fakten

Kraftstoffsparen in Deutschland Daten und Fakten Kraftstoffsparen in Deutschland Daten und Fakten 1. Die Initiative von Shell 2. Ergebnisse der Studie zum Kraftstoffsparen 3. Tipps und Tricks zum Kraftstoffsparen von Shell 4. Wichtige Fakten zum PKW

Mehr

Spritspartipps für Ihren Volkswagen.

Spritspartipps für Ihren Volkswagen. Spritspartipps für Ihren Volkswagen. Eigentlich ist es ganz einfach. Erinnern Sie sich? Das erste Mal alleine Fahrrad fahren. Ein klasse Gefühl: Fahren, wohin man will. Aus eigener Kraft. Neue Grenzen

Mehr

Verkehrsmittel im Vergleich 1

Verkehrsmittel im Vergleich 1 Gliederung 1. Verkehrsmittel im Vergleich 2. Verkehrsverhalten 3. Alternative Antriebsmöglichkeiten bzw. Kraftstoffe a) Brennstoffzellenfahrzeug b) Hybridfahrzeug c) Biodiesel Verkehrsmittel im Vergleich

Mehr

um schalten Ganz einfach Sprit sparen Lesen Sie, wie Sie mit einfachen Tricks beim Autofahren eine Menge Sprit sparen können: Schalten Sie um!

um schalten Ganz einfach Sprit sparen Lesen Sie, wie Sie mit einfachen Tricks beim Autofahren eine Menge Sprit sparen können: Schalten Sie um! Ganz einfach Sprit sparen Mit freundlicher Unterstützung: um schalten Lesen Sie wie Sie mit einfachen Tricks beim Autofahren eine Menge Sprit sparen können: Schalten Sie um! Ganz einfach Sprit sparen um

Mehr

VOLVO S60 & V60 DRIV. Ergänzung zur Betriebsanleitung

VOLVO S60 & V60 DRIV. Ergänzung zur Betriebsanleitung VOLVO S60 & V60 DRIV Ergänzung zur Betriebsanleitung Über diese Ergänzung Diese Drucksache Diese Gebrauchsanleitung ist eine Ergänzung der gewöhnlichen Betriebsanleitung des Fahrzeugs. In der Ergänzung

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 4. Quartal 2016 Erstellt im Auftrag

Mehr

Sicherheitsgurt einstellen

Sicherheitsgurt einstellen Sitz einstellen Kopfstütze einstellen Sitzhöhenverstellung Lehnenverstellung Sitz nach hinten und nach vorne verstellen Spiegel einstellen Sicherheitsgurt einstellen Das Armaturenbrett Wenn du losfährst

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 2. Quartal 2016 Erstellt im Auftrag

Mehr

2 Erste praktische Fahrt 15

2 Erste praktische Fahrt 15 Inhalt Inhalt Vorwort 6 1 Vorbereitung auf die praktischen Fahrten 11 1.1 Vorstellung des Tagesablaufs 11 1.2 Ausfüllen des Fahrprotokolls 13 1.3 Bedienung von Verbrauchsmessgeräten 14 2 Erste praktische

Mehr

VOLVO S80, V70 drive ERGÄNZUNG ZUR BETRIEBSANLEITUNG

VOLVO S80, V70 drive ERGÄNZUNG ZUR BETRIEBSANLEITUNG VOLVO S80, V70 drive ERGÄNZUNG ZUR BETRIEBSANLEITUNG Allgemeines Leiser und sauberer Der Umweltschutz ist einer der Grundwerte der Volvo Car Corporation und wirkt sich auf alle Bereiche aus. Dieses Streben

Mehr

18 éco M obility T ips

18 éco M obility T ips 18 éco Mobility Tips 18 éco Mobility Tips 18 éco Mobility Tips ist ein Ratgeber, der von unserem Service ALD bluefleet angeboten wird, unserem Öko-Label zur Unterstützung unserer für Sie ausgearbeiteten

Mehr

Spartipp: Leichtlaufreifen! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Leichtlaufreifen! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Leichtlaufreifen! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Geld gespart, Klima geschont. Die Kinder von der Schule abholen, schnell mal einen Geschäftstermin wahrnehmen, größere

Mehr

Aktuell. Marktgerecht. Kostenfrei.

Aktuell. Marktgerecht. Kostenfrei. Ausgabe 2007 Aktuell. Marktgerecht. Kostenfrei. DAT-Gebraucht- Fahrzeugwerte im Internet: www.dat.de Orientierungswert für Ihr Gebrauchtfahrzeug PKW, Kombi, Geländewagen Transporter und Zweiräder Werte

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 3. Quartal 2017 Erstellt im Auftrag

Mehr

Clever fahren Sprit sparen

Clever fahren Sprit sparen Clever fahren Sprit sparen Eigentlich ist es ganz einfach. Erinnern Sie sich? Das erste Mal alleine Fahrrad fahren. Ein klasse Gefühl: Fahren, wohin man will. Aus eigener Kraft. Neue Grenzen ausloten.

Mehr

Immer wieder dienstags... kommt ein Energiespartipp Ansprechpartnerin:

Immer wieder dienstags... kommt ein Energiespartipp Ansprechpartnerin: Immer wieder dienstags... kommt ein Energiespartipp Ansprechpartnerin: Sara Vollrodt - Klimaschutzmanagerin Kreis Steinfurt Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit Tel: 02551-69-2105 E-Mail: sara.vollrodt@kreis-steinfurt.de

Mehr

S. 14: Jeder kann sparsamer mit Energie umgehen! S. 18: Auch mit Lampen lässt sich sparen und schützen!

S. 14: Jeder kann sparsamer mit Energie umgehen! S. 18: Auch mit Lampen lässt sich sparen und schützen! Energie Spar Ebook Inhalt S. 08: Vorwort S. 10: Ausgangssituation S. 10: Ölkrise 1973 S. 10: Umweltkrise 2007 S. 11: Klimawandel Was ist das? S. 11: Wodurch wandelt sich das Klima? S. 12: Der Mensch verändert

Mehr

ABLAUFINFORMATION. Theorie Einführung 2 Unterrichtseinheiten à 45 min. mit 10 min. Pause

ABLAUFINFORMATION. Theorie Einführung 2 Unterrichtseinheiten à 45 min. mit 10 min. Pause ABLAUFINFORMATION Theorie Einführung 2 Unterrichtseinheiten à 45 min. mit 10 min. Pause Praxis Einführung 2 Unterrichtseinheiten à 45 min. mit 10 min. Pause Theorie Grundlagen des Lärms Verkehrs- und Straßenlärm

Mehr

1.000 km ohne Durst. Weltgrößter Allrad-PKW-Hersteller

1.000 km ohne Durst. Weltgrößter Allrad-PKW-Hersteller 052 Mail.For.BOXER DIESEL Umschlag 120908:Layout 1 12.09.2008 14:51 Uhr Seite 1 1.000 km ohne Durst. 052 Mail.For.BOXER DIESEL Anschr. A 180908:Layout_1 18.09.2008 17:31 Uhr Seite 1 Jürgen Ehlenberger

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl und ÖAMTC-Direktor Ing. Josef Thurnhofer am 2. Juli 2007 zum Thema "SICHER IN DEN URLAUB" Fahren und sparen: Auf

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 3. Quartal 2015 Erstellt im Auftrag

Mehr

Verkehrsdynamik und -simulation SS 2017, Lösungsvorschläge zu Übung Nr. 12

Verkehrsdynamik und -simulation SS 2017, Lösungsvorschläge zu Übung Nr. 12 Verkehrsdynamik und -simulation SS 217, Lösungsvorschläge zu Übung Nr. 12 Lösungsvorschlag zu Aufgabe 12.1: Lösung: Einflussfaktoren auf den Treibstoffverbrauch Der Wirkungsgrad γ ist über die Verbrauchtsrate

Mehr

Sprit und Geld sparen mit dem Traktor

Sprit und Geld sparen mit dem Traktor Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Agroscope Sprit und Geld sparen mit dem Traktor 26. Januar 2017 www.agroscope.ch I gutes Essen, gesunde Umwelt Warum EcoDrive? Bewusstes

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 2. Quartal 2015 Erstellt im Auftrag

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 2. Quartal 2017 Erstellt im Auftrag

Mehr

Allgemeine Informationen zum Kraftstoffverbrauch

Allgemeine Informationen zum Kraftstoffverbrauch Zusammenfassung Zusammenfassung Dieses Dokument erläutert, welche Faktoren den Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs beeinflussen. Der Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs wird durch verschiedene Faktoren

Mehr

Thema: Alternative Antriebsformen für Kraftfahrzeuge

Thema: Alternative Antriebsformen für Kraftfahrzeuge Thema: Alternative Antriebsformen für Kraftfahrzeuge vorgelegt von Name: Cem Koc Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 3 1. Begründung des Themas 3 2. Hauptteil 3 1. Benzin, bald Vergangenheit? 3 2. Neue Energieformen

Mehr

Nachhaltig Reisen Saiti Amdi Senthamilrajah Sukirthan

Nachhaltig Reisen Saiti Amdi Senthamilrajah Sukirthan Nachhaltig Reisen Saiti Amdi Senthamilrajah Sukirthan Zusammenfassung In unserem Projekt geht es darum, die Leute auf Ihren Energieverbrauch aufmerksam zu machen und Ihnen aufzuzeigen wie sie diesen verringern

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 2. Quartal 2018 Erstellt im Auftrag

Mehr

SCOUTER ENTDECKEN CARSHARING EINFACH NUTZEN

SCOUTER ENTDECKEN CARSHARING EINFACH NUTZEN Anleitung SCOUTER ENTDECKEN CARSHARING EINFACH NUTZEN Über scouter scouter steht für einfach mobil sein: Individuelle Mobilität durch Carsharing, die das Leben leichter macht und die Umwelt entlastet.

Mehr

Effektiv Sprit sparen

Effektiv Sprit sparen Effektiv Sprit sparen So verringern Sie den Verbrauch bei jedem Fahrzeug spürbar! Die besten Tipps und Tricks zum effektiven Spritsparen! Sehr geehrter Leser, ich freue mich, dass Sie sich die Zeit nehmen

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 1. Quartal 2016 Erstellt im Auftrag

Mehr

Fahr- und Spartraining

Fahr- und Spartraining Fahr- und Spartraining Kraftstoffverbrauch und Fuhrparkkosten senken Workshop Kraftstoff sparen Kosten senken 26.04.2004 Handelskammer Hamburg Veranstalter: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Umweltbundesamt,

Mehr

WENIGER STRESS. WENIGER ÄRGER. MEHR KOMFORT.

WENIGER STRESS. WENIGER ÄRGER. MEHR KOMFORT. WENIGER STRESS. WENIGER ÄRGER. MEHR KOMFORT. Gut unterwegs. Fahrpraxis schlank von A nach B 4 5 Verkehrssituationen mit weniger Stress 8 9 Berg- und Talfahrt da viel, dort kein Gas 10 11 Ihr Lastwagen

Mehr

Servicetipp: Fahrverhalten!

Servicetipp: Fahrverhalten! Servicetipp: Fahrverhalten! Gut für Ihre Kunden. Gut fürs Klima. Inhalt. Editorial. 3 4 5-7 8-9 10 11 Editorial. Mobilität auf die clevere Art. Helfen Sie sparen. Es ist noch mehr drin. Werden Sie Spritsparexperte!

Mehr

Mitmachen lohnt sich! Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

Mitmachen lohnt sich! Es gibt tolle Preise zu gewinnen! das große Klima-Quiz Name: Vorname: Amt: Mitmachen lohnt sich! Es gibt tolle Preise zu gewinnen! Lassen Sie sich von den Fragen nicht abschrecken: das Ausfüllen des Fragebogens dauert nicht lange und man

Mehr

GreenFleet - wie geht grünes Flottenmanagement

GreenFleet - wie geht grünes Flottenmanagement GreenFleet - wie geht grünes Flottenmanagement ünchen, 5. November 2009 Agenda 1. Gestaltung der Car Policy Fahrzeugauswahl / Motorisierung / Bereifung Fahrverhalten 2. Wissen, Einstellung und Verhalten

Mehr

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER (FAP) DIESEL-PARTIKELFILTER

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER (FAP) DIESEL-PARTIKELFILTER KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER DIESEL-PARTIKELFILTER (FAP) DER DIESEL-PARTIKELFILTER IST EIN TECHNISCHES HOCHLEISTUNGS- PRODUKT

Mehr

ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg Themenkomplex 3: Verkehrskonzepte Konzepte zum verantwortlichen Fahren

ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg Themenkomplex 3: Verkehrskonzepte Konzepte zum verantwortlichen Fahren ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg Themenkomplex 3: Verkehrskonzepte Konzepte zum verantwortlichen Fahren Gefahren im Straßenverkehr durch riskantes Fahren geringer Sicherheitsabstand zu hohe

Mehr

Kapitel 7: FAHRSTIL. verfügbare weitere Inhalte:

Kapitel 7: FAHRSTIL. verfügbare weitere Inhalte: FAHRSTIL Kapitel 7: FAHRSTIL verfügbare weitere Inhalte: Kapitel 1: EMISSIONEN Kapitel 2: LUFTQUALITÄT Kapitel 3: LÄRM Kapitel 4: FLÄCHENVERBRAUCH Kapitel 5: UMWELTFREUNDLICHE FAHRZEUGANTRIEBE Kapitel

Mehr

Licht an. Jetzt auch am Tag.

Licht an. Jetzt auch am Tag. Licht an. Jetzt auch am Tag. Mehr Licht für mehr Sicherheit. Fahrzeuge mit eingeschaltetem Abblend oder Tagfahrlicht werden früher gesehen, und das Unfallrisiko wird merklich gesenkt. «Licht am Tag» ist

Mehr

Mobilität 4 Rad Posten 3, 1. OG6 Lehrerinformation

Mobilität 4 Rad Posten 3, 1. OG6 Lehrerinformation Posten 3, 1. OG6 Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Individuelle Mobilität durch ein eigenes Auto gehört heute praktisch zum Standard. Autos, welche mit alternativen Antriebsarten betrieben werden, (noch)

Mehr

Westfalia Bedienungsanleitung. Nr

Westfalia Bedienungsanleitung. Nr Westfalia Bedienungsanleitung Nr. 108921 1 2 13 14 3 10 9 4 8 7 6 5 11 12 1 Tragegriff 8 Lastanschlusssteckdose 2 Benzintankdeckel 9 Überlastschutzschalter 3 Benzinhahn ON/OFF 10 Stromunterbrecher 4 Seilzuganlasser

Mehr

TIPPS FÜR SICHERES AUTOFAHREN BEI WINTERLICHER WITTERUNG

TIPPS FÜR SICHERES AUTOFAHREN BEI WINTERLICHER WITTERUNG TIPPS FÜR SICHERES AUTOFAHREN BEI WINTERLICHER WITTERUNG Im Winter müssen Autofahrer mit zusätzlichen Herausforderungen rechnen: Schnee, Regen, Eis, Wind und Nebel verlangen nach zusätzlicher Aufmerksamkeit.

Mehr

Theoretische Prüfung für das Lenken von Feuerwehrfahrzeugen bis kg HzG. Fragebogen zur theoretischen Prüfung

Theoretische Prüfung für das Lenken von Feuerwehrfahrzeugen bis kg HzG. Fragebogen zur theoretischen Prüfung Recht & Organisation Theoretische Prüfung für das Lenken von Feuerwehrfahrzeugen bis 5.500 kg HzG Fragebogen zur theoretischen Prüfung 1.) Wann ist der Lenker eines Feuerwehrfahrzeuges berechtigt, die

Mehr

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden

aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden 1. Quartal 2017 Erstellt im Auftrag

Mehr

Effizient unterwegs. Hintergrundwissen für Spritsparprofis.

Effizient unterwegs. Hintergrundwissen für Spritsparprofis. Effizient unterwegs. Hintergrundwissen für Spritsparprofis. Einführung Effizient unterwegs. Wie diese Broschüre beim Spritsparen hilft. Der Verbrauch eines Fahrzeugs ist für Autofahrer heute so wichtig

Mehr

DSH Wintersemester 2008/2009 Leseverstehen

DSH Wintersemester 2008/2009 Leseverstehen Blatt 1 Lesen Sie den Text bitte zuerst komplett durch. Bearbeiten Sie dann die Aufgaben. Empfohlene Lesezeit: 15 Minuten Empfohlene Bearbeitungszeit: 45 Minuten Gesamtpunktzahl: 80 Punkte Name: Nummer:

Mehr

UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE

UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE LVR-HPH-Netze Heilpädagogische Hilfen UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE Einleitung Der LVR macht sich für den Umweltschutz stark. Ziel ist, dass die Umwelt gesund bleibt. Damit die Menschen auch in Zukunft

Mehr

ALLES WAS SIE ÜBER DIESEL-PARTIKEL- FILTER (FAP) WISSEN MÜSSEN

ALLES WAS SIE ÜBER DIESEL-PARTIKEL- FILTER (FAP) WISSEN MÜSSEN ALLES WAS SIE ÜBER DIESEL-PARTIKEL- FILTER (FAP) WISSEN MÜSSEN DER DIESEL- PARTIKEL FILTER IST EIN TECHNISCHES HOCH- LEISTUNGSPRODUKT UND WURDE VON DER PSA GRUPPE ENTWICKELT. Durch das Eliminieren von

Mehr

Auto Ecole Zenner Fragenblatt "Die Bodenhaftung von " Regenreifen " garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage."

Auto Ecole Zenner Fragenblatt Die Bodenhaftung von  Regenreifen  garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage. Fragenblatt 1-59 Frage Nummer 1 Welches Risiko besteht bei Regen? Der Bremsweg kann länger werden. "Die Bodenhaftung von " Regenreifen " garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage." Die Scheibenwischer

Mehr

Montage- & Bedienungsanleitung. Lesen Sie die Anleitung aufmerksam durch! Modell: Mercedes-Benz GLK-300

Montage- & Bedienungsanleitung. Lesen Sie die Anleitung aufmerksam durch! Modell: Mercedes-Benz GLK-300 Montage- & Bedienungsanleitung Lesen Sie die Anleitung aufmerksam durch! Modell: Mercedes-Benz GLK-00 Inhaltsverzeichnis Vorwort Spezifikationen Sicherheitshinweise Teileliste Teilediagramm Montageschritte

Mehr

Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser.

Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Wichtige Informationen für den Neuwagenkauf. 2 Effizienz entscheidet auch beim Autokauf. Wer beim Neuwagenkauf oder -leasing neben Ausstattung und Preis auch

Mehr

Golf GT. Golf Plus. 1,4 TSI (140 PS) Leistung kw (PS) bei 1/min 1,4 TSI (170 PS) 1,4 TSI (140 PS) 103 (140)/5600 Max. Drehmoment, 125 (170)/6000

Golf GT. Golf Plus. 1,4 TSI (140 PS) Leistung kw (PS) bei 1/min 1,4 TSI (170 PS) 1,4 TSI (140 PS) 103 (140)/5600 Max. Drehmoment, 125 (170)/6000 Drehmomentstarke Twincharger TSI-Motoren gibt es für Golf, Golf Plus, Jetta und Touran. Das weltweit erste Automobil mit dem TSI an Bord ist der Golf GT. Aber auch der Golf, sein großer Bruder der Golf

Mehr

Bosch Produkte: Und das Tanken fällt öfter mal aus. Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand

Bosch Produkte: Und das Tanken fällt öfter mal aus. Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand Der Geschäftsbereich Automotive Aftermarket bietet Werkstätten und Handel das komplette System-Know-how vom führenden Erstausrüster. Kfz-Teile Bereitstellung,

Mehr

Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang

Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang 2 1. Der PRIUS 3 1. Der PRIUS Der Prius ist ein Pkw des japanischen Automobilherstellers

Mehr

Sich selbststromversorgende Elektroautos

Sich selbststromversorgende Elektroautos Projekt-Team: Damian Gemperle / Pascal Hostettler Beruf: Logistiker Lehrjahr: 2. Lehrjahr Name des Betriebs: Emmi AG Ostermundigen / Name der Lehrperson: Manuel Scheidegger Zusammenfassung: Elektrische

Mehr

Benutzerhandbuch. eflizzer Das leichte, wendige und faltbare ebike mit Gasdrehgriff

Benutzerhandbuch. eflizzer Das leichte, wendige und faltbare ebike mit Gasdrehgriff Benutzerhandbuch eflizzer Das leichte, wendige und faltbare ebike mit Gasdrehgriff 1. Einführung Bitte lese die Gebrauchsanleitung gründlich durch, bevor du den Eflizzer benutzt. 2. Produkteigenschaften

Mehr

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen zum Klimaschutz beim Busfahren.

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen zum Klimaschutz beim Busfahren. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen zum Klimaschutz beim Busfahren. Antworten gibt es beim»klick«auf die Fragen. Klimaschutz bei jeder Fahrt! www.coteam.net Bildbasis Foltolia GUT FÜR ALLE. Eine Busfahrt

Mehr

Vorstellung Nissan Leaf: Ganz entspannt mit dem e-pedal

Vorstellung Nissan Leaf: Ganz entspannt mit dem e-pedal Vorstellung Nissan Leaf: Ganz entspannt mit dem e-pedal Von Ute Kernbach Mit bislang mehr als 35 000 Vorbestellungen, davon rund 3000 in Deutschland, hat der neue Nissan Leaf in Sachen Elektromobilität

Mehr

Future Climate inspired by Think Blue. Wir tun mehr für die Umwelt.

Future Climate inspired by Think Blue. Wir tun mehr für die Umwelt. Future Climate inspired by Think Blue. Wir tun mehr für die Umwelt. Ökologisch denken und handeln, das ist Think Blue. Alle reden über Nachhaltigkeit Volkswagen handelt. Für eine bessere (auto)mobile Zukunft

Mehr

Das neue Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser.

Das neue Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Das neue Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Wichtige Informationen für den Neuwagenkauf. 2 Effizienz entscheidet auch beim Autokauf. Wer bei Neuwagenkauf oder -leasing neben Ausstattung und Preis

Mehr

Der neue Caddy BlueMotion

Der neue Caddy BlueMotion Der neue Caddy BlueMotion Der neue Caddy BlueMotion. Spart an vielem, nur nicht am Fahrspaß. Wer Autos baut, trägt Verantwortung für Mensch und Umwelt. Deshalb haben wir mit reifen senkt den Kraftstoffverbrauch

Mehr

Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra.

Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra. Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra. Verborgene Qualitäten. Effizienz, die Sie erleben müssen. Sie müssen ultra nicht sehen, um ultra zu erleben. Denn ultra arbeitet im Verborgenen. ultra

Mehr

Der neue Shell Diesel

Der neue Shell Diesel Der neue Shell Diesel Weiter fahren mit jeder Tankfüllung *Der Verbrauch kann bei unterschiedlichen Fahrzeugtypen, Fahrzeugzustand sowie Fahrweisen variieren. Shell Diesel Der neue Shell Diesel. Entwickelt,

Mehr

Informationen. Informationen. Energieeffizient fahren Geld sparen

Informationen. Informationen. Energieeffizient fahren Geld sparen Informationen Energieeffizient fahren Geld sparen Was ist der Unterschied zwischen einem Plug-in-Hybrid und einem Range Extender? Wieso verbraucht mein Auto mehr als im Prospekt steht? Wozu dient die Energieetikette?

Mehr

Fachinput I Plenum Herausforderungen der Ressourcenschonung in Deutschland

Fachinput I Plenum Herausforderungen der Ressourcenschonung in Deutschland Fachinput I Plenum Herausforderungen der Ressourcenschonung in Deutschland Klaus Wiesen Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie 27. Juni 2015 Design Offices, Düsseldorf Ein Projekt von Gliederung

Mehr

Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung

Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung Mit einem Gesamtgewicht von 26 Tonnen besitzt der Volvo FE Hybrid alle Voraussetzungen für einen effizienten Einsatz im Verteilerverkehr oder der

Mehr

Hyundai ix und 1.7 CRDi 18. November 2010

Hyundai ix und 1.7 CRDi 18. November 2010 Hyundai ix35 1.6 und 1.7 CRDi 18. November 2010 Neue Basismotoren für erfolgreiches SUV-Modell Benzin-Direkteinspritzer feiert Premiere bei Hyundai ix35 blue 1.7 CRDi mit 5,2 Liter Gesamtverbrauch und

Mehr

Energiesparend fahren 3 Vorwort... 4 Energiesparendes Fahren... 6 Was geht mich das an?... 6 Erst denken dann fahren!...

Energiesparend fahren 3 Vorwort... 4 Energiesparendes Fahren... 6 Was geht mich das an?... 6 Erst denken dann fahren!... 3 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort.... 4 Energiesparendes Fahren... 6 Was geht mich das an?... 6 1 2 3 4 5 6 Erst denken dann fahren!... 7 Gleichmäßiges Segeln durch den Verkehr... 8 Gleichmäßiges Fahren...

Mehr

38 Drehort: Neubrandenburg Der Trabant. Der Trabant. erwerben (erwirbt), erwarb, hat erworben to look after, take care of lovingly, affectionately

38 Drehort: Neubrandenburg Der Trabant. Der Trabant. erwerben (erwirbt), erwarb, hat erworben to look after, take care of lovingly, affectionately 38 Drehort: Neubrandenburg Vokabular die Beziehung, -en der Berufskraftfahrer, - der Keilriemen, - die Ersatzzündkerze, -n das Merkmal, e die Motorhaube, -n der Sprit der Wagenheber, - erwerben (erwirbt),

Mehr

Aus Diesel werde Kohle.

Aus Diesel werde Kohle. Aus Diesel werde Kohle. Das ist der neue OM 471 für den Actros. Der neue OM 471 ist der Lkw-Motor in der 13-l-Klasse, von dem Ihre Bilanz und unsere Umwelt gleichermaßen profitieren. Serienmäßig. Denn

Mehr

FAQ-Erdgasfahrzeug. Was ist ein Erdgasfahrzeug? Wie verbreitet sind Erdgasfahrzeuge? Gibt es Erdgastankstellen in meiner Umgebung?

FAQ-Erdgasfahrzeug. Was ist ein Erdgasfahrzeug? Wie verbreitet sind Erdgasfahrzeuge? Gibt es Erdgastankstellen in meiner Umgebung? FAQ-Erdgasfahrzeug Hier finden Sie einige Informationen zum Thema Erdgasfahrzeug, die Ihnen ein klares Bild vermitteln sollen, was sie bei einem Wechsel beachten sollen. Was ist ein Erdgasfahrzeug? Ein

Mehr

NUMERO 1 BEI ALTERNATIVEN ANTRIEBEN.

NUMERO 1 BEI ALTERNATIVEN ANTRIEBEN. NUMERO 1 BEI ALTERNATIVEN ANTRIEBEN. Sauber unterwegs mit Erdgas. Die rasant steigende Nachfrage belegt es eindrucksvoll: Fahrzeugen mit alternativem Antrieb gehört die Zukunft. Steigende Ölpreise, die

Mehr