für Wellen-Ø Seite 5-50 mm mm mm mm mm mm mm mm mm...

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "für Wellen-Ø Seite 5-50 mm mm mm mm mm mm mm mm mm..."

Transkript

1 Übersicht Spannsätze, Spannbuchsen und Schrumpfscheiben Inhalt BAR BAR Edelstahl BAR QPQ-beschichtet für Wellen-Ø Seite 5-50 mm mm mm SIG Edelstahl für Wellen-Ø Seite 4-20 mm COM Ausführung A COM Ausführung A Edelstahl mm mm E E-N Edelstahl mm mm COM Ausführung B COM Ausführung B Edelstahl 6-50 mm mm MSD MSD-N Edelstahl mm mm COM Ausführung C mm MSM MSM-N Edelstahl 6-14 mm mm COM Ausführung D mm MSA mm COM Ausführung L mm ST (Schrumpfscheibe) mm TT 5-35 mm Andere Größen und Ausführungen auf Anfrage. 298

2 Spannsätze BAR Werkstoff: 11SMnPb37. Zur Befestigung einer Nabe (z.b. Antriebsrad, Rotor oder ähnliches) auf einer Welle. Für mittlere Drehmomente. Selbstzentrierend. Geringfügige axiale Verschiebung bei der möglich. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz BAR 5 mm Bei M A Flächenpressung Spannschraube DIN übertragbar an Welle an Nabe Größe Anzugs- Anzahl Artikel-Nr. d D L L ges. M t F ax P W P N moment Gewicht mm mm mm mm Nm kn N/mm 2 N/mm 2 M A [Nm] kg , M 2,5 x 10 1,2 3 0, , M 2,5 x 10 1,2 3 0, , , M 2,5 x 10 1,2 3 0, , M 2,5 x 10 1,2 3 0, ,5 10 2, M 2,5 x 10 1,2 3 0, , M 2,5 x 12 1,2 4 0, , , M 2,5 x 12 1,2 4 0, , M 2,5 x 12 1,2 4 0, , M 2,5 x 12 1,2 4 0, , M 2,5 x 12 1,2 4 0, M 3 x 16 2,1 4 0, M 3 x 16 2,1 4 0, M 4 x 16 4,9 4 0, M 4 x 20 4,9 4 0, M 4 x 20 4,9 4 0, M 4 x 20 4,9 4 0, M 5 x 20 9,7 4 0, M 5 x 20 9,7 4 0, M 6 x 25 16,5 4 0, M 6 x 25 16,5 4 0, M 6 x 25 16,5 6 0, M 6 x 25 16,5 6 0, M 6 x 25 16,5 6 0, M 6 x 30 16,5 8 0, M 6 x 30 16,5 8 0, M 6 x 30 16,5 8 0, M 8 x , M 8 x , M 8 x , M 8 x ,700 Passungen, Oberfläche Durch den speziellen Aufbau des BAR-Spannsatzes lassen sich auch grobe Passungen bei ausgezeichneter Zentrierfähigkeit überbrücken. Welle und Nabe bis Qualität h9/h9. Rautiefe für Welle und Nabe < 12µm. Spannsatz leicht geölt einbauen, kein MoS2 oder Fett verwenden. Schrauben gegenüberliegend 180º versetzt in mehreren Stufen auf Anziehmoment anziehen. Wichtig Einfacher Aufbau Ideale Spannungsverteilung zwischen Welle und Nabe Großer Spannbereich Sehr gute Zentrierfähigkeit und Rundlauf Keine Spezialwerkzeuge Keine Selbsthemmung Nabenberechnung kostengünstig Für mittlere Drehmomente Welle und Nabe bis Qualität h9/h9 Welle und Nabe ohne besondere Rundlauftoleranz einfache problemlose Der Spannsatz muss mindestens um das Maß L in der Bohrung sitzen. Die Schrauben gegenüberliegend lösen. D N D. σ N 0,2 + P N. C σ N 0,2 - P N. C D N = Nabendurchmesser in mm σ N 0,2 = Streckgrenze des Nabenwerkstoffs = 350 N/mm 2 bei C45 C = 0,6 bei Nabenbreite 2 x L C = 1,0 bei Nabenbreite 1 x L D, P N und L entnehmen Sie bitte der Tabelle 299

3 Spannsätze BAR, rostfrei Werkstoff: Edelstahl Zur Befestigung einer Nabe (z.b. Antriebsrad, Rotor oder ähnliches) auf einer Welle. Edelstahl rostfrei. Für geringere Drehmomente. Selbstzentrierend. Geringfügige axiale Verschiebung bei der möglich. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz BAR rostfrei 6 mm Bei M A Flächenpressung Spannschraube DIN 912 übertragbar an Welle an Nabe Größe Anzugs- Artikel-Nr. d D L L ges. M t F ax P W P N moment Gewicht mm mm mm mm Nm kn N/mm 2 N/mm 2 M A [Nm] kg ,5 3 0, M 2,5 0,5 0, ,5 3 0, M 2,5 0,5 0, ,5 4 0, M 2,5 0,5 0, ,5 6 1, M 2,5 0,5 0, ,5 6 1, M 2,5 0,5 0, ,5 7 1, M 2,5 0,5 0, ,5 7 1, M 2,5 0,5 0, , M 3 0,9 0, , M 3 0,9 0, , M 4 2,2 0, , M 4 2,2 0, , M 4 2,2 0, , M 4 2,2 0, , M 5 4,2 0, , M 5 4,2 0, , M 6 7,3 0, , M 6 7,3 0, , M 6 7,3 0, , M 6 7,3 0, , M 6 7,3 0, , M 6 7,3 0, , M 6 7,3 0, , M 6 7,3 0,400 Passungen, Oberfläche Durch den speziellen Aufbau des BAR-Spannsatzes lassen sich auch grobe Passungen bei ausgezeichneter Zentrierfähigkeit überbrücken. Welle und Nabe bis Qualität h8/h8. Rautiefe für Welle und Nabe < 10 µm. Spannsatz leicht geölt einbauen, kein MoS2 oder Fett verwenden. Schrauben gegenüberliegend 180º versetzt in mehreren Stufen auf Anziehmoment anziehen. Einfacher Aufbau Ideale Spannungsverteilung zwischen Welle und Nabe Großer Spannbereich Sehr gute Zentrierfähigkeit und Rundlauf Keine Spezialwerkzeuge Keine Selbsthemmung kostengünstig Für kleinere Drehmomente Welle und Nabe bis Qualität h8/h8 Welle und Nabe ohne besondere Rundlauftoleranz einfache problemlose Wichtig Nabenberechnung Der Spannsatz muss mindestens um das Maß L in der Bohrung sitzen. Die Schrauben gegenüberliegend lösen. D N D. σ N 0,2 + P N. C σ N 0,2 - P N. C D N = Nabendurchmesser in mm σ N 0,2 = Streckgrenze des Nabenwerkstoffs = 190 N/mm 2 bei C = 0,6 bei Nabenbreite 2 x L C = 1,0 bei Nabenbreite 1 x L D, P N und L entnehmen Sie bitte der Tabelle 300

4 Spannsätze BAR, QPQ-beschichtet Werkstoff: 11SMnPb37 Zur Befestigung einer Nabe auf einer Welle. QPQ-beschichtet: Hohe Korrosionsbeständigkeit, verbesserte Dauerfestigkeit, weitgehend lebensmittelneutral (weitere Informationen siehe unten). Für mittlere Drehmomente. Selbstzentrierend. Geringfügige axiale Verschiebung bei der möglich. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz BAR QPQ, 6 mm Bohrung Bei M A Flächenpressung Spannschraube DIN mit Spezial-Beschichtung übertragbar an Welle an Nabe Größe Anzugs- Anzahl Artikel-Nr. d D L L ges. M t F ax P W P N moment Gewicht mm mm mm mm Nm kn N/mm 2 N/mm 2 M A [Nm] kg , M2,5 x 10 1,2 3 0, , M2,5 x 10 1,2 3 0, ,5 10 2, M2,5 x 10 1,2 3 0, , M2,5 x 12 1,2 4 0, , M2,5 x 12 1,2 4 0, , M2,5 x 12 1,2 4 0, , M2,5 x 12 1,2 4 0, M3 x 16 2,1 4 0, M3 x 16 2,1 4 0, M4 x 16 4,9 4 0, M4 x 20 4,9 4 0, M5 x 20 9,7 4 0, M6 x 25 16,5 4 0, M6 x 25 16,5 6 0, M6 x 30 16,5 8 0, M6 x 30 16,5 8 0, M8 x ,700 Was ist QPQ-Nitrocarburieren? QPQ bedeutet: Q = Quench (Nitrocarburieren mit anschließendem oxidierendem Abkühlen) P = Polish (mechanisches Polieren auf die Rauheit vor dem Nitrocarburieren) Q = Quench (Oxidieren zur Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit) Das Salzbadnitrocarburieren nach dem TENIFER-Verfahren ist in vielen Fällen eine Alternative zu anderen Randschichtverfahren, wie Einsatzhärten oder Hartverchromen. Die QPQ- Oberflächenveredelung hat die wesentliche Aufgabe, Maschinenteile aus allen Branchen gegen Verschleiß und Korrosion zu schützen, erfüllt aber zudem weitere funktionelle Anforderungen, wie z.b. Erhöhung der Dauerfestigkeit. QPQ-Oberflächeneigenschaften Sehr gute Korrosionsbeständigkeit, besser als Hartchrom oder chem. Nickel. Korrosionsbeständigkeit im Salzsprühtest SS und CASS nach DIN Schichtdicke von µm möglich. Für eine mittlere Beanspruchung wird eine Schichtdicke von 15 µm bei 90 Minuten Behandlungsdauer empfohlen. Maßänderungen minimal (nur 5 µm), da Oberflächenveränderungen nicht durch Auftrag, sondern durch Diffusionsvorgänge entstehen. Oberflächenhärte entsprechend dem Spannsatzwerkstoff 350 HV. Verbesserte Verschleißfestigkeit, kein Fressen, keine Kaltverschweißung. Erhöhung der Dauerfestigkeit, teilweise bis zu 100% besser. Unbedenklicher Einsatz im Lebensmittelbereich, wenn kein Kontakt mit sauren Medien erfolgt deren ph-wert 4 ist. Hinweise zu Passungen, Oberfläche,, und Nabenberechung siehe Seite

5 Spannsätze COM Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz COM, A, Bohrung 20 mm Ausführung A Werkstoff: Stahl. Spannbuchse für mittlere Drehmomente; nicht selbstzentrierend. Artikel-Nr. d D B L M Ts T F P Gewicht mm mm mm mm mm Nm Nm kn N/mm 2 kg ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M , ,5 M ,56 Ts T F P Anzugsmoment Übertragbares Drehmoment Übertragbare Axialkraft Flächenpressung Nabe Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz COM, B, Bohrung 12 mm Ausführung B Werkstoff: Stahl. Selbstzentrierende Spannbuchse für kleine Nabendurchmesser. Artikel-Nr. d D D 1 A B L M Ts T F P Gew. mm mm mm mm mm mm mm Nm Nm kn N/mm 2 kg M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M , M ,27 Passungen Welle h9 Nabe H9 Spannsatz leicht geölt einbauen, kein MoS2 oder Fett verwenden. Schrauben gegenüberliegend versetzt in mehreren Stufen auf Anziehmoment anziehen. Durch die großen Kegelwinkel löst sich der Spannsatz nach dem Lösen der Schrauben von selbst. Zum Entfernen des vorderen Ringes sind an den verzinkten Schrauben 3 größere Gewindegänge vorhanden, die in den vorderen Ring greifen. Passungen Welle h8 Nabe H8 Spannsatz leicht geölt einbauen, kein MoS2 oder Fett verwenden. Schrauben gegenüberliegend versetzt in mehreren Stufen auf Anziehmoment anziehen. Sämtliche Spannschrauben entfernen und in die (normalerweise freien) Abdrückgewinde des vorderen Flansches einschrauben, bis dieser sich löst. 302

6 Spannsätze COM rostfrei Ausführung A Ausführung B Werkstoff: Edelstahl Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz, Ausführung A, rostfrei, 20 mm Werkstoff: Edelstahl Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz, Ausführung B, rostfrei, 10 mm Ausführung A rostfrei Artikel-Nr. Übertrag- Axial- Flächenpressung zwischen Spann- Anzugs- Gewicht bares kraft Spannsatz und schrauben moment Drehmoment Welle Nabe d D B L T F ax P w P w T A mm mm mm mm Nm kn N/mm 2 N/mm 2 DIN 912 Nm kg M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M8 18 0, M8 18 0,56 Ausführung B rostfrei Artikel-Nr. Übertrag- Axial- Flächenpressung zwischen Spann- Anzugs- Gewicht bares kraft Spannsatz und schrauben moment Drehmoment Welle Nabe d D D 1 A B L T F ax P w P w T A mm mm mm mm mm mm Nm kn N/mm 2 N/mm 2 DIN 912 Nm kg M4 2 0, M4 2 0, M4 2 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M6 8 0, M8 18 1, M8 18 1,27 Passungen Ausführung A: Welle h9, Nabe H9. Ausführung B: Welle h8, Nabe H8. Rautiefe Welle/Nabe max. 16 μm. Spannsatz leicht geölt einbauen, kein MoS2 oder Fett verwenden. Schrauben gegenüberliegend versetzt in mehreren Stufen auf Anziehmoment anziehen. Ausführung A: Durch die großen Kegelwinkel löst sich der Spannsatz nach dem Lösen der Schrauben von selbst. Zum Entfernen des vorderen Ringes sind 3 größere Gewindegänge vorhanden, die in den vorderen Ring greifen. Ausführung B: Sämtliche Spannschrauben entfernen und in die (normalerweise freien) Abdrückgewinde des vorderen Flansches einschrauben, bis dieser sich löst. 303

7 Spannsätze COM Ausführung C Werkstoff: Stahl. Zur Befestigung einer Nabe (z.b. Antriebsrad, Rotor oder ähnliches) auf einer Welle Für mittlere bis hohe Drehmomente Selbstzentrierend. Keine axiale Verschiebung. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz COM Ausf. C, 19 mm Übertrag- Axial- Flächenpressung zwischen Spann- Anzugs- Gewicht bares kraft Spannsatz und schrauben moment Drehmoment Welle Nabe DIN 912 Artikel-Nr. d D A A 1 B L D 1 T F ax P w P w 12.9 T A mm mm mm mm mm mm mm Nm kn N/mm 2 N/mm 2 Anz.xGröße Nm kg xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM10x , xM10x , xM10x , xM10x , xM10x ,00 Weitere Größen auf Anfrage. Passungen Welle h8, Nabe H8. Rautiefe Welle/Nabe max. 16 μm. Spannsatz leicht geölt einbauen, kein MoS2 oder Fett verwenden. Schrauben gegenüberliegend versetzt in mehreren Stufen auf Anzugsmoment anziehen. Sämtliche Spannschrauben entfernen und in die freien Abdrückgewinde des vorderen Flansches, gegenüberliegend versetzt in mehreren Stufen einschrauben, bis dieser sich löst. 304

8 Spannsätze COM Ausführung D Werkstoff: Stahl. Zur Befestigung einer Nabe (z.b. Antriebsrad, Rotor oder ähnliches) auf einer Welle Für hohe Drehmomente Selbstzentrierend. Geringfügige axiale Verschiebung bei der. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz COM Ausf. D, 19 mm Übertrag- Axial- Flächenpressung zwischen Spann- Anzugs- Gewicht bares kraft Spannsatz und schrauben moment Drehmoment Welle Nabe DIN 912 Artikel-Nr. d D A A 1 B L T F ax P w P w 12.9 T A mm mm mm mm mm mm Nm kn N/mm 2 N/mm 2 Anz.xGröße Nm kg xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM10x , xM10x , xM10x , xM10x , xM10x ,70 Weitere Größen auf Anfrage. Passungen Welle h8, Nabe H8. Rautiefe Welle/Nabe max. 16 μm. Spannsatz leicht geölt einbauen, kein MoS2 oder Fett verwenden. Schrauben gegenüberliegend versetzt in mehreren Stufen auf Anzugsmoment anziehen. Sämtliche Spannschrauben entfernen und in die freien Abdrückgewinde des vorderen Flansches, gegenüberliegend versetzt in mehreren Stufen einschrauben, bis dieser sich löst. 305

9 Spannsätze COM Ausführung L Werkstoff: Stahl. Zur Befestigung einer Nabe (z.b. Antriebsrad, Rotor oder ähnliches) auf einer Welle Für besonders hohe Drehmomente Selbstzentrierend. Geringfügige axiale Verschiebung bei der möglich. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz COM Ausf. L, 25 mm Übertrag- Axial- Flächenpressung zwischen Spann- Anzugs- Gewicht bares kraft Spannsatz und schrauben moment Drehmoment Welle Nabe DIN 912 Artikel-Nr. d D A B C* L T F ax P w P w 12.9 T A mm mm mm mm mm mm Nm kn N/mm 2 N/mm 2 Anz.xGröße Nm kg xM6x , xM6x , xM6x , xM6x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM8x , xM10x , xM10x , xM10x , xM10x , xM10x ,80 * Bei Verwendung in einer Stufenbohrung ist zur der Freiraum C vorzusehen. Weitere Größen auf Anfrage. Passungen Welle h8, Nabe H8. Rautiefe Welle/Nabe max. 16 μm. Spannsatz leicht geölt einbauen, kein MoS2 oder Fett verwenden. Schrauben gegenüberliegend versetzt in mehreren Stufen auf Anzugsmoment anziehen. Zur Erleichterung der können der Außenring und der hintere Spannring mit Schrauben über die Abdrückgewinde fixiert werden. Sämtliche Spannschrauben entfernen und in die freien Abdrückgewinde des vorderen Spannrings einschrauben, bis dieser sich löst. Danach die Schrauben in die freien Abdrückgewinde des Außenringes einschrauben, bis sich der hintere Spannring löst. 306

10 Spannsätze TT 5-16 mm Werkstoff: Stahl. Zur Befestigung einer Nabe (z.b. Antriebsrad, Rotor oder ähnliches) auf einer Welle. Für hohe Drehmomente. Selbstzentrierend. Axiale Verschiebung bei der (kann durch entsprechende Positionierung ausgeglichen werden). Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz TT, 5 mm Flächenpressung Schlüssel- Anzugs- Artikel-Nr. d D L A B Drehmoment Axialkraft an der Nabe weite SW moment Gewicht mm mm mm mm mm max. Nm max. kn N/mm 2 mm Nm g Spannsätze TT mm Werkstoff: Stahl. Zur Befestigung einer Nabe (z.b. Antriebsrad, Rotor oder ähnliches) auf einer Welle. Für hohe Drehmomente. Selbstzentrierend. Axiale Verschiebung bei der (kann durch entsprechende Positionierung ausgeglichen werden). Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz TT, 17 mm Flächenpressung Schlüssel- Anzugs- Artikel-Nr. d D L A B Drehmoment Axialkraft an der Nabe weite SW moment Gewicht mm mm mm mm mm max. Nm max. kn N/mm 2 mm Nm g Toleranzen, Oberflächen Ø-Toleranz für Wellen-Ø von 5 bis 16mm: ±0,04mm. Ø-Toleranz für Wellen-Ø von 17 bis 35mm: ±0,08mm. Rauheit Welle und Nabe: Ra 0,08 bis 3,2 μm. Rundlaufabweichung des Spannsatzes: Max. 0,025mm. Toleranzen, Oberflächen Welle und Nabe müssen unbedingt entfetted werden. Spannsatz im Auslieferungszustand einbauen, keinesfalls schmieren. Mit Drehmomentschlüssel mit dem Anzugsmoment laut Tabelle festschauben. 307

11 Spannsätze SIG Werkstoff: Edelstahl Die Spannsätze SIG sind Verbindungselemente zwischen einer Welle, z.b. eine Motorwelle oder eine Spindelwelle, und einem Antriebsrad. Der Spannsatz besteht aus drei Teilen und ermöglicht die Verbindung einer zylindrischen Welle mit einer zylindrischen Bohrung im Antriebsrad. Keine Bearbeitung der Welle nötig, d.h. keine Keilnut, keine Querbohrung, keine Gewinde usw. Die Verbindung ist mittels Abziehwerkzeug wieder demontierbar. Sehr geringer Platzbedarf. M = Drehmoment max. (Nm). Rundlauftoleranzen: ± 0,01 mm. Erforderliche Toleranzen: Welle: h7. Bohrung des zu spannenden Teils: H7. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz SIG, 4 mm Artikel-Nr. d D L A Gewinde SW Drehmoment M max. Anzugsmoment Gewicht mm mm mm mm mm Nm Nm g , ,5 M6x0, , , ,5 M8x0, , , ,5 M8x0, , , ,5 M8x0, , , ,0 M10x0, , , ,0 M12x , , ,0 M12x , , ,0 M12x , , ,5 M15x , , ,5 M15x , , ,5 M15x , , ,0 M17x , , ,0 M17x , , ,0 M20x , , ,0 M20x , , ,0 M20x , , ,0 M22x , , ,0 M25x ,0 Um die angegebenen Drehmomente erreichen zu können, muss der Spannsatz fettfrei eingebaut werden. Der Spannsatz muss mit seiner gesamten Länge auf der Welle aufliegen. Für das maximale Drehmoment müssen Welle und Nabe ausreichend fest sein (Mindest-Streckgrenze 350 N/mm 2, z.b. C45. Der Spannsatz darf nicht mit feststehenden Bauteilen (z.b. Lagergehäuse oder Motorgehäuse) in Berührung kommen. 308

12 Spannbuchsen E und E-N Werkstoff E: hochwertiger Stahl. Werkstoff E-N: Edelstahl Die Spannbuchse besteht aus einer doppelwandigen, mit einem Druckmedium gefüllten Stahlhülse und einem Flanschteil. Im Flansch befindet sich eine Schraube und ein Kolben mit Dichtung für den Druckaufbau. Funktion: Wird die Druckschraube angezogen, dehnt sich die Hülse gleichförmig gegen Welle und Nabe aus und erzeugt eine feste Verbindung durch Reibschluss. Nach dem Lösen der Druckschraube geht die Hülse in ihren ursprünglichen Zustand zurück und kann leicht demontiert werden. Rundlaufgenauigkeit: 0,02 mm. Toleranzen: Welle h7 für d = 15 mm. Welle k6-h7 für d = 19, 22, 24, 28 und 38 mm. Welle h8 für die übrigen Durchmesser d. Nabe H7. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannbuchse E, 15 mm Artikel-Nr. Dimensionen Übertragbare(s) Schrauben DIN 915, 12.9* Trägheits- Ausführung Drehmoment Axialkraft Radialkraft Größe R N Manz moment Gewicht E d D D 1 L L 1 MN Fa Fr J Stahl mm mm mm mm mm Nm kn kn mm mm Nm kgm kg ,1 0,5 M10 15, ,043 0, , ,7 0,5 M10 15, ,047 0, , ,9 1 M10 17, ,064 0, , , ,9 1 M10 17, ,064 0, , M ,070 0, , ,2 M10 19, ,097 0, , ,4 M10 20, ,112 0, ,5 M10 20, ,117 0, , ,5 M10 21, ,127 0, ,8 M10 22, ,170 0, , M10 23, ,189 0, , , ,2 M10 24, ,249 0, , ,2 M10 24, ,249 0, ,5 M10 26, ,325 0, , ,8 M ,761 0, , M ,844 0, ,5 M16 34, ,170 1, , ,5 M16 37, ,524 1,20 Artikel-Nr. Dimensionen Übertragbare(s) Schrauben DIN 915, A4* Trägheits- Ausführung Drehmoment Axialkraft Radialkraft Größe R N Manz moment Gewicht E-N d D D 1 L L 1 MN Fa Fr J rostfrei mm mm mm mm mm Nm kn kn mm mm Nm kgm kg ,1 0,5 M10 15, ,043 0, , ,0 M ,070 0, ,5 M10 20, ,117 0, , M10 23, ,189 0, ,5 M10 26, ,325 0, , M ,844 0, ,5 M16 34, ,170 1, , ,5 M16 37, ,524 1,20 MN Fa = Übertragbares Drehmoment bei Axialkraft gleich 0. Wenn die Schrauben angezogen sind mit Manz. = Übertragbare Axialkraft bei Moment gleich 0. Wenn die Schrauben angezogen sind mit Manz. Fr = Maximal übertragbare Radialkraft. Manz. = Erforderl. Anzugsmoment für die Schraube. * mit Oberflächenbeschichtung Eigenschaften Aus dem einzigartigen hydraulischen Prinzip resultieren viele Vorteile: Äußerst schnelle / mit nur einer Druckschraube. Radiales Anziehen der Druckschraube ermöglicht platzsparende Einbauverhältnisse. Äußerst kleine Einbaumaße. Gute Rundlaufgenauigkeit, auch nach mehreren n. Überprüfung vor jeder, ob die Gewindegänge eingeschmiert sind (OKS 260 oder Molykote D). Genaue Positionierung, keine axiale Verschiebung während der. Guter Rundlauf. Wenn die Druckschraube mit dem angegebenen Anzugsmoment angezogen wurde, befindet sich der Kolben in Endstellung und die Spannbuchse hat eine gleichmäßige Flächenpressung gegen Welle und Nabe aufgebaut. 309

13 Spannbuchsen MSD Werkstoff: hochwertiger Stahl. Die MSD-Spannbuchse besteht aus einer doppelwandigen gehärteten Stahlhülse, die mit einem speziellen Druckmedium gefüllt ist, einem Dichtring, einem Kolben sowie einem Druckflansch und Anzugsschrauben. Werden die Schrauben angezogen, expandieren die Hülsen gleichförmig gegen Welle und Nabe und bewirken eine feste Verbindung. Beim Lösen der Schrauben geht die Buchse in ihren Ursprungszustand zurück und kann leicht demontiert werden. Rundlaufgenauigkeit: ca. 0,03-0,06 mm Toleranz: Welle h8 - k6 (bei Art.-Nr nur h7), Nabe H7 Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannbuchse MSD, 15 mm Artikel-Nr. Dimensionen Übertragb. Drehmom. Schrauben DIN 912, 12.9 Trägheitsmom. oder Axialkraft Anzahl Größe Manz J Gewicht d D D 1 L L 1 L 2 MN Fa kgm mm mm mm mm mm mm Nm kn Stck. Nm kg ,3 3 M 5 6 0,018 0, ,6 3 M 5 8 0,046 0, ,5 3 M 5 8 0,046 0, ,3 4 M 5 8 0,065 0, ,7 4 M 5 8 0,067 0, ,0 4 M 5 8 0,071 0, ,4 4 M 5 8 0,120 0, ,0 4 M 5 8 0,142 0, ,3 4 M 5 8 0,195 0, ,1 6 M 5 8 0,250 0, ,5 6 M 5 8 0,310 0, ,0 6 M 5 8 0,441 0, ,8 6 M 5 8 0,467 0, ,3 6 M ,686 0, ,4 6 M ,833 0, ,0 6 M ,045 0,86 MN = Übertragbares Drehmoment bei Axialkraft gleich 0, wenn die Schrauben angezogen sind mit Manz. Fa = Übertragbare Axialkraft bei Moment gleich 0, wenn die Schrauben angezogen sind mit Manz. Manz = Erforderliches Anzugsmoment für die Schrauben. Die Dimensionen gelten für Buchsen vor der. Die Spannbuchse MSD wird zwischen Welle und Nabe zur plaziert. Vorteile Aus dem hydraulischen Prinzip resultieren viele Vorteile: Schnelle und Feinfühlige Einstellung der Nabe kann während der erfolgen Geringes Anzugsmoment und wenige Schrauben ermöglichen einfachste. Nach Anziehen der Schrauben besteht Kontakt zwischen der Oberfläche von Nabe und Welle. Vorteile Gute Rundlaufgenauigkeit Kleine Bauverhältnisse ermöglichen geringe Außendurchmesser der Nabe Die Spannbuchse wird serienmäßig mit Innensechskantschrauben geliefert; aber auch Schrauben mit Außensechskant sind lieferbar. 310

14 Spannbuchsen MSD-N Werkstoff: Edelstahl Die MSD-N Spannbuchse entspricht der MSD-Buchse, ist jedoch aus rostfreiem Stahl. Sie ist seit Jahren in vielen Industriezweigen, wie z. B. Nahrungs- und Arzneimittel-, Automobil-, Verfahrenstechnik-, Chemische- und Druckindustrien eingesetzt. Rundlaufgenauigkeit 0,03-0,06 mm. Toleranz: Welle h9 (Ø 15 mm nur h8), Nabe H7. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannbuchse MSD-N, 15 mm Artikel-Nr. Dimensionen Übertragb. Drehmom. Schrauben DIN 933, A4 Trägheitsmom. oder Axialkraft Anzahl Größe Manz J Gewicht d D D 1 L L 1 L 2 MN Fa kgm mm mm mm mm mm mm Nm kn Stck. Nm kg M 5 4,5 0,018 0, M 5 4,5 0,046 0, ,8 7 M 5 4,5 0,071 0, ,3 7 M 5 4,5 0,142 0, ,5 9 M 5 4,5 0,441 0, M 6 7,8 1,045 0,86 MN = Übertragbares Drehmoment bei Axialkraft gleich 0, wenn die Schrauben angezogen sind mit Manz. Fa = Übertragbare Axialkraft bei Moment gleich 0, wenn die Schrauben angezogen sind mit Manz. Manz = Erforderliches Anzugsmoment für die Schrauben. Die Dimensionen gelten für Buchsen vor der. Mini Spannbuchsen MSM und MSM-N Werkstoff: Typ MSM: Normalstahl. Werkstoff: Typ MSM-N: Edelstahl Rundlaufgenauigkeit: ca. 0,02 mm. Toleranz: Welle k6-h10, Nabe H8. Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Mini-Spannbuchse MSM, 6 mm Artikel-Nr. Dimensionen Übertragb. Drehmom. Schrauben DIN 912, 12.9 Trägheitsmom. Ausführung oder Axialkraft Anzahl Größe Manz J Gewicht Normalstahl d D D 1 L L 1 L 2 MN Fa kgm mm mm mm mm mm mm Nm kn Stck. Nm kg ,7 2 M 3 2 2,1 0, ,5 25,5 17 4,4 2 M 4 4 3,3 0, ,4 2 M 4 4 4,4 0, ,4 2 M 4 4 4,3 0, ,5 29,5 27 4,4 2 M 4 4 6,1 0, ,5 31,5 48 6,5 3 M ,2 0,08 rostfrei Schrauben DIN 912, A ,7 3 M 3 1,2 2,1 0, ,5 25,5 17 4,4 3 M 4 2,7 3,3 0, ,4 3 M 4 2,7 4,3 0, ,5 29,5 27 4,4 3 M 4 2,7 6,1 0, ,5 31,5 48 6,5 4 M 4 2,7 13,2 0,08 MN = Übertragbares Drehmoment bei Axialkraft gleich 0, wenn die Schrauben angezogen sind mit Manz. Fa = Übertragbare Axialkraft bei Moment gleich 0, wenn die Schrauben angezogen sind mit Manz. Manz = Erforderliches Anzugsmoment für die Schrauben. Die Dimensionen gelten für Buchsen vor der. Die Buchse ist schnell montiert. Buchse in Nabe stecken, auf Welle schieben. Mit Innensechskantschlüssel anziehen. Spannschrauben entfernen. Diese Schrauben in gewinde einschrauben und Buchse abdrücken. 311

15 Spannbuchsen MSA Werkstoff: Stahl. Mechanische Ganzstahl-Spannelemente, die keine hydraulischen Druckmittel enthalten ➀. Innen- und ➁. Außenteil sind mit einem zylindrischen Sägegewinde versehen, welche jeweils längsseitig geschlitzt sind. Der auf dem Innenteil angebrachte ➂. Innenring ist mit ➃. Gewindestiften versehen, die durch Anziehen Spannwirkung erzielen. Die Buchsen sind für hohe Belastungen ausgelegt. Das gilt sowohl in radialer als auch in axialer Richtung. Der Radialschlag übersteigt in der Regel 0,02 mm nicht. Sollte eine ungeschlitzte Spannbuchse auf dem Außenteil mit einem Werkstück verschweißt werden, bitten wir um Ihre Rückfrage. Evtl. in der Welle vorhandene Passfedernuten stören nicht; lediglich muss der Passungsrost entfernt werden. Toleranz: Welle h11 bis k6, Nabe H7 bis H11 Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Spannsatz MSA, geschlitzt, 19 mm Artikel-Nr. Gewindestifte erforderl. Übertragb. Zulässige d D D 1 L L 1 B Flächen- Anzahl Gewinde Anzugsmo- Drehmom. Axialkraft Gewicht pressung 1) ment M t max. M v F ax mm mm mm mm mm mm N/mm 2 Stck. mm Nm Nm kn kg , M 6 x , , M 6 x , , M 6 x , , M 6 x , , M 6 x , , M 8 x , , M 8 x , , M 8 x , , M 8 x , , M 8 x , , M 8 x , , M 8 x , , M 8 x , , M 8 x , , M 8 x ,53 1) Ungefähre Flächenpressung zwischen Spannbuchse und Nabe. Die Werte für das maximal übertragbare Drehmoment und die maximal zulässige Axialkraft der Spannbuchse bei statischer Beanspruchung sind in der Tabelle angegeben. Bei dynamischer Beanspruchung sind diese Werte zu reduzieren, d. h. mit den in der nebenstehenden Tabelle aufgeführten Betriebsfaktoren zu dividieren. Betriebsfaktor f b für verschiedene Betriebsverhältnisse Antriebsaggregat Belastungsart Gleichmäßige Mäßige Stoß- Starke Stoß- Belastung belastung belastung Elektromotoren, Turbinen 1-1,25 1,25-1,5 1,5-1,75 Mehrzylinder-Kolbenmotoren 1,25-1,5 1,5-1,75 1,75-2 Einzylinder-Kolbenmotoren 1, ,25 2,

16 Schrumpfscheiben ST Werkstoff: 42CrMo4 vergütet, Druckringe geschmiedet. Merkmale: Sehr hohe Drehmoment-Übertragung keine axiale Welle-Nabe-Verschiebung schnelle schnelle Bestellangaben: z.b.: Art.-Nr , Schrumpfscheibe Innen-Ø 14 mm Artikel-Nr. Innen-Ø Wellen-Ø 1) Drehmom. 2) Axialkraft 2) D I L e Spannschrauben Anzugs- Kontakt- Gewicht d d w M t F a DIN 931 moment M s pressung p w mm mm Nm kn mm mm mm mm N. x Größe Nm N/mm 2 kg ,5 4xM , ,5 4xM , xM , ,5 7xM , ,5 5xM , xM , xM , ,5 8xM , xM , xM , ) Kundenseitiger Wellen-Ø (Beispiel). 2) Übertragbare Werte bei kundenseitigem Wellen-Ø d w. Kontaktflächen von Welle und Nabe reinigen und leicht einölen. Spannsatz auf die Hohlwelle aufsetzen. Spannschrauben stufenweise und gleichmäßig der Reihe nach anziehen, bis das Schrau-benanzugsmoment Ms in der Tabelle erreicht ist. Mehrere Anzugsvorgänge sind notwendig, um den verlangten Ms Wert zu erreichen. Die in der Tabelle angegebenen Werte für M t und F a sind für eine mit Öl berechnet. Achtung: Kein Öl mit Molybdänsulfid verwenden. Toleranzen, Rautiefe Ein guter Drehvorgang ist ausreichend. Höchste zul. Rautiefe: R t =16 µm. Höchste zul. Toleranzen: d = h8 für die Welle. Toleranzen für d w /d Für d w von mm: H6/j6 Für d w von mm: H6/h6 Für d w von mm: H6/g6 Alle Spannschrauben gleichmäßig und der Reihe nach herausdrehen. Schrauben aus dem Gewinde nicht komplett herausziehen. Das Spannelement löst sich im Normalfall von selbst. Axiale Verschiebung Während des Schraubenanziehens erfolgt keine axiale Verschiebung der Nabe gegenüber der Welle. 313

4 Spannsatz BAR - Stahl

4 Spannsatz BAR - Stahl Spannsatz BAR - Stahl Werkstoff: 11SMnPb37 Zur Befestigung einer Nabe (z.b. Antriebsrad, Rotor oder ähnliches) auf einer Welle Für mittlere Drehmomente Geringfügige axiale Verschiebung bei der möglich

Mehr

Spannsätze, starre Wellenkupplungen, Schrumpfscheiben. Mechanische Spannelemente

Spannsätze, starre Wellenkupplungen, Schrumpfscheiben. Mechanische Spannelemente , starre Wellenkupplungen, Schrumpfscheiben Mechanische Spannelemente 2 Inhalt Einleitung Auswahlhilfe Übersicht Spannsätze/Anwendungsbeispiele Spannsätze/Berechnung des Mindestnabendurchmesser DM Spannsätze

Mehr

SIT-LOCK 6 - selbst zentrierend

SIT-LOCK 6 - selbst zentrierend 6 - selbst zentrierend Spannsatz mit einfachem Konus, einsetzbar für mittlere Drehmomente. Selbst zentrierend mit guter Konzentrizität. Eine geringfügige axiale Verschiebung der Nabe ist bei der Montage

Mehr

Leader in Sicherheit. Viale Adriatico, Masi Torello (Ferrara) Italy Tel Fax

Leader in Sicherheit. Viale Adriatico, Masi Torello (Ferrara) Italy Tel Fax Moruzzi s Studio - ologna Spannsätze Viale Adriatico, 9 44020 Masi Torello (Ferrara) Italy Tel. +39.0532.816911 Fax +39.0532.819020 e-mail: tollok@tollok.com www.tollok.com Mod. 1013 01/03/2003 Die Ausgabe

Mehr

Welle-Nabe-Verbindungen Éléments d assemblage

Welle-Nabe-Verbindungen Éléments d assemblage Welle-Nabe-Verbindungen Éléments d assemblage Seite/Page Spannzangen schraubenlos Pince de serrage sans vis 159 Schraubenlose Spannsätze Assemblage arbre/moyeu 160 164 Spannbuchsen Moyeux de serrage 165

Mehr

Der KBS 19/1 Außenspannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder.

Der KBS 19/1 Außenspannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Der KBS 19/1 Außenspannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. KBK Antriebstechnik GmbH Seite 1 Eigenschaften - wird generell montiert

Mehr

Betriebs- / Montageanleitung Spannsatz KBS 40. Spannsatz KBS 40

Betriebs- / Montageanleitung Spannsatz KBS 40. Spannsatz KBS 40 Der KBS 40 Spannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für Zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. KBK Antriebstechnik GmbH Seite 1 Eigenschaften - wird generell montiert

Mehr

Weidinger Industrietechnik. Spannsatz.info. Die Seite rund um Welle-Nabe-Verbindungen. Spannsätze Spannelemente Schrumpfscheiben

Weidinger Industrietechnik. Spannsatz.info. Die Seite rund um Welle-Nabe-Verbindungen. Spannsätze Spannelemente Schrumpfscheiben Weidinger Industrietechnik Spannsatz.info Die Seite rund um Welle-Nabe-Verbindungen Spannsätze Spannelemente Schrumpfscheiben Funktion...2 Prinzip...2 Selbstzentrierend/nicht Zentrierend...3 Auslegung...4

Mehr

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 130 und RLK 131 E Schaberweg Bad Homburg Deutschland

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 130 und RLK 131 E Schaberweg Bad Homburg Deutschland Antriebstechnik Einbau- und Betriebsanleitung für E 03.612 Schaberweg 30-34 61348 Bad Homburg Deutschland Telefon +49 6172 275-0 Telefax +49 6172 275-275 www.ringspann.com mailbox@ringspann.com Stand:

Mehr

Rexnord Tollok Spannsätze

Rexnord Tollok Spannsätze Tollok Katalog Sie können die aktuellste Version Unter www.rexnord.com herunterladen Rexnord Tollok Spannsätze Was spricht für Rexnord Tollok Spannsätze? Was spricht für Rexnord? Wenn es um technisch anspruchsvolle

Mehr

Korrosionsbeständig und leicht zu reinigen

Korrosionsbeständig und leicht zu reinigen Korrosionsbeständig und leicht zu reinigen In der Nahrungsmittelindustrie und Verfahrenstechnik ist der Bedarf an rostfreien Welle- Nabe-Verbindungen steigend. Die gängigsten Größen von ETP-EXPRESS sind

Mehr

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 350 E Schaberweg Telefon

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 350 E Schaberweg Telefon Antriebstechnik Einbau- und Betriebsanleitung für E 03.606 Schaberweg 30-34 Telefon +49 6172 275-0 61348 Bad Homburg Telefax +49 6172 275-275 Deutschland www.ringspann.com mailbox@ringspann.com Stand:

Mehr

Reiter WIR SETZEN ALLES IN BEWEGUNG BEWEGUNGSTECHNIK VOM FEINSTEN

Reiter WIR SETZEN ALLES IN BEWEGUNG BEWEGUNGSTECHNIK VOM FEINSTEN Reiter WIR SETZEN AES IN BEWEGUNG BEWEGUNGSTECHNIK VOM FEINSTEN HEINRICH REITER GmbH Pfarrgasse 85, A-1230 Wien Diese Druckschrift wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Alle Angaben sind auf ihre Richtigkeit

Mehr

Zertifiziert. nach DIN-EN-ISO Außenspannende Welle-Nabe-Verbindungen

Zertifiziert. nach DIN-EN-ISO Außenspannende Welle-Nabe-Verbindungen ertifiziert nach DIN-EN-ISO 9001 Außenspannende Welle-Nabe-Verbindungen Einbautoleranzen: Welle bis dw 150 h 6 ab dw 155 g 6 Nabeninnendurchmesser H 7 Nabenaußendurchmesser f 7 Änderungen vorbehalten 05/08

Mehr

SIT-LOCK Spannelemente SIT-LOCK

SIT-LOCK Spannelemente SIT-LOCK Spannelemente Inhalt Spannelemente Seite Vorteile der Spannelemente 107 Auswahl 107 Lagerprogramm 1 - nicht selbst zentrierend 108-109 2 - nicht selbst zentrierend 110-111 3 - selbst zentrierend 112-113

Mehr

CLAMPEX KTR 620 Betriebs-/Montageanleitung

CLAMPEX KTR 620 Betriebs-/Montageanleitung D-807 Rheine 1 von 8 Der CLAMPEX -Spannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Inhaltsverzeichnis 1 Technische Daten 2 Hinweise

Mehr

Klocke stärkt sein Portfolio. im Bereich. Welle-Nabe-Verbindung

Klocke stärkt sein Portfolio. im Bereich. Welle-Nabe-Verbindung Klocke stärkt sein Portfolio im Bereich Welle-Nabe-Verbindung Um Drehmomente und Leistungen von einer Welle auf eine rotierende Nabe zu übertragen, ist höchste Präzision und Rundlaufgenauigkeit gefordert.

Mehr

CLAMPEX KTR 400 Betriebs-/Montageanleitung

CLAMPEX KTR 400 Betriebs-/Montageanleitung 1 von 8 Der CLAMPEX -Spannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Inhaltsverzeichnis 1 Technische Daten 2 Hinweise 2.1 Allgemeine

Mehr

Reibschlußverbindungen

Reibschlußverbindungen Reibschlußverbindungen Schrumpfscheibe BSD Seite 6 Schrumpfscheibe BSDG Seite 19 Spannsatz BAS Seite 22 Wellenkupplung BWK, BWKL Seite 28 Flanschkupplung FKB, FKBA Seite 33 Spannsatz BIS Seite 42 3 Allgemeine

Mehr

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 300 E Schaberweg Bad Homburg Deutschland

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 300 E Schaberweg Bad Homburg Deutschland Antriebstechnik Einbau- und Betriebsanleitung für E 03.607 Schaberweg 30-34 61348 Bad Homburg Deutschland Telefon +49 6172 275-0 Telefax +49 6172 275-275 www.ringspann.com mailbox@ringspann.com Stand:

Mehr

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 200 E Schaberweg Telefon

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 200 E Schaberweg Telefon Antriebstechnik Einbau- und Betriebsanleitung für Schaberweg 30-34 Telefon +49 6172 275-0 61348 Bad Homburg Telefax +49 6172 275-275 Deutschland www.ringspann.com mailbox@ringspann.com Stand: 23.05.2017

Mehr

CLAMPEX -Welle-Nabe-Verbindung Übersicht

CLAMPEX -Welle-Nabe-Verbindung Übersicht Übersicht Typ 100 Wellen Naben Drehmoment Axialkraft [mm] [mm] [Nm] [kn] 18 47 240 27 200 260 57289 573 auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage 900 1010 1639521 3643 Typ 150 Wellen Naben Drehmoment

Mehr

Zertifiziert. nach DIN-EN-ISO Wellenkupplungen

Zertifiziert. nach DIN-EN-ISO Wellenkupplungen Zertifiziert nach DIN-EN-ISO 9001 Wellenkupplungen WELLEN- KUPPLUNGEN für biege- und torsionssteife Verbindung von Wellen Abmessungen Anwendungen Montage Einbautoleranzen: Welle bis dw 150 h 6 ab dw 155

Mehr

Das KBS 50 Spannelement ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für Zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder.

Das KBS 50 Spannelement ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für Zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Das KBS 50 Spannelement ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für Zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. KBK Antriebstechnik GmbH Seite 1 Eigenschaften - wird generell montiert

Mehr

Schrumpfscheiben des Typs TAS 31.. Montageanleitung

Schrumpfscheiben des Typs TAS 31.. Montageanleitung 1/5 ACHTUNG! Die Montage und Demontage einer Schrumpfscheibe darf nur durch geschultes Personal erfolgen. Bei unsachgemäßem Vorgehen besteht die Gefahr von Personen- und Maschinenschäden! Beachten sie

Mehr

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 250 und RLK 250 L E Schaberweg Bad Homburg Deutschland

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Konus-Spannelemente RLK 250 und RLK 250 L E Schaberweg Bad Homburg Deutschland Antriebstechnik Einbau- und Betriebsanleitung für E 03.604 Schaberweg 30-34 61348 Bad Homburg Deutschland Telefon +49 6172 275-0 Telefax +49 6172 275-275 www.ringspann.com mailbox@ringspann.com Stand:

Mehr

CLAMPEX KTR 620 Betriebs-/Montageanleitung

CLAMPEX KTR 620 Betriebs-/Montageanleitung CLAMPEX KTR 20 1 von 11 CLAMPEX KTR 20 Der CLAMPEX -Spannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Inhaltsverzeichnis 1 Technische

Mehr

CLAMPEX KTR 105 Betriebs-/Montageanleitung

CLAMPEX KTR 105 Betriebs-/Montageanleitung 1 von 7 Der CLAMPEX -Spannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Inhaltsverzeichnis 1 Technische Daten 2 2 Hinweise 2.1 Allgemeine

Mehr

Eigenschaften der Spannelemente

Eigenschaften der Spannelemente CLAMPEX spannelemente Varianten und Funktionsbeschreibung Eigenschaften der Typ Baureihe Wellendurchmesserbereich [mm] Übertragbares Drehmoment T [Nm] Bereich Zentrierung der Nabe zur Welle durch das Spannelement

Mehr

Welle-Nabe Verbindungen

Welle-Nabe Verbindungen Welle-Nabe Verbindungen Dieser Prospekt wurde mit großer Sorgfalt erstellt und alle hierin enthaltenen Angaben auf ihre Richtigkeit überprüft. Für dennoch unvollständige bzw. fehlerhafte Angaben kann keine

Mehr

CLAMPEX KTR 200 CLAMPEX KTR 201

CLAMPEX KTR 200 CLAMPEX KTR 201 1 von 8 CLAMPEX KTR 200 CLAMPEX KTR 201 Der CLAMPEX -Spannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Inhaltsverzeichnis 1 Technische

Mehr

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung zu RINGSPANN Spannsystem RTM 607 E Schaberweg Telefon

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung zu RINGSPANN Spannsystem RTM 607 E Schaberweg Telefon Antriebstechnik Einbau- und Betriebsanleitung zu RINGSPANN Schaberweg 30-34 Telefon +49 6172 275-0 61348 Bad Homburg Telefax +49 6172 275-275 Deutschland www.ringspann.com mailbox@ringspann.com Stand:

Mehr

ETP-EXPRESS Für schnelle Montage und kompakten Einbau. ETP-EXPRESS R Rostfreie Ausführung

ETP-EXPRESS Für schnelle Montage und kompakten Einbau. ETP-EXPRESS R Rostfreie Ausführung Übersicht... ETP-EXPRESS Für schnelle Montage und kompakten Einbau ETP-EXPRESS R Rostfreie Ausführung Einfache und schnelle Montage/ Demontage mit nur einer Druckschraube. Radiales Anziehen der Druckschraube

Mehr

Nabenkoeffizient - K

Nabenkoeffizient - K erechnung des erforderlichen, minimalen Nabenaußendurchmesser (DN) DN D K D K = Spannsatzaußendurchmesser () = Koeffizient (gemäß Formel oder Tabelle) DN DN K-Wert (Alternativ können Sie auch die Werte

Mehr

REIBSCHLUSSVERBINDUNGEN KATALOG

REIBSCHLUSSVERBINDUNGEN KATALOG REIBSCHLUSSVERBINDUNGEN KATALOG Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigungen jeder Art auch auszugsweise nicht gestattet. Maschinenfabrik GmbH & Co. KG Produktion: Studio Salewski GmbH, Bochum

Mehr

CLAMPEX KTR 250 Betriebs-/Montageanleitung

CLAMPEX KTR 250 Betriebs-/Montageanleitung 1 von 7 Der CLAMPEX -Spannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Inhaltsverzeichnis 1 Technische Daten 2 2 Hinweise 3 2.1 Allgemeine

Mehr

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Schrumpfscheiben RLK 608 E Schaberweg Bad Homburg Deutschland

Antriebstechnik. Einbau- und Betriebsanleitung für Schrumpfscheiben RLK 608 E Schaberweg Bad Homburg Deutschland Antriebstechnik Einbau- und Betriebsanleitung für Schrumpfscheiben RLK 608 E 03.621 Schaberweg 30-34 61348 Bad Homburg Deutschland Telefon +49 6172 275-0 Telefax +49 6172 275-275 www.ringspann.com mailbox@ringspann.com

Mehr

CLAMPEX Welle-Nabe-Verbindung. KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX

CLAMPEX Welle-Nabe-Verbindung. KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX KTR-Präzisions- nach DIN 0 7 Inhaltsverzeichnis 7 Faktoren, Hinweise 9 Aussenspannsätze KTR 2 KTR 03 3 Innenspannsätze, selbstzentrierend KTR 5, kompakte Bauform KTR 0/KTR 1, ohne/mit Axialring KTR 3/KTR,

Mehr

Einbau- und Betriebsanleitung für RINGSPANN Spannsystem RTM 608 E Schaberweg Telefon

Einbau- und Betriebsanleitung für RINGSPANN Spannsystem RTM 608 E Schaberweg Telefon E 03.639 Schaberweg 30-38 Telefon +49 6172 275-0 61348 Bad Homburg Telefax +49 6172 275-275 Deutschland www.ringspann.com info@ringspann.com Stand: 08.05.2016 Version : 6 gez.: RUPD gepr.: EISF Seitenzahl:

Mehr

NEU. Konus-Spannelemente Trantorque Wellenspannsätze für sehr kleine Durchmesser ab 3 mm. E03.050d

NEU. Konus-Spannelemente Trantorque Wellenspannsätze für sehr kleine Durchmesser ab 3 mm. E03.050d Konus-Spannelemente Trantorque Wellenspannsätze für sehr kleine Durchmesser ab 3 mm NEU E03.050d Spielfreie Positionierung Ausgezeichnete Konzentrizität Schnelle Montage durch zentrale Spannmutter Stand

Mehr

Welle-Nabe-Verbindungen

Welle-Nabe-Verbindungen Welle-Nabe-Verbindungen Schrumpfscheiben Konus-Spannelemente Sternscheiben Spannsysteme für Torquemotoren Sternfedern 36 Ausgabe 2015/2016 RINGSPANN Eingetragenes Warenzeichen der RINGSPANN GmbH, Bad Homburg

Mehr

CLAMPEX Welle-Nabe-Verbindung. KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX

CLAMPEX Welle-Nabe-Verbindung. KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 0 Wellengelenke 3 Inhaltsverzeichnis 3 Faktoren, Hinweise 5 Aussenspannsätze KTR KTR 03 9 Innenspannsätze, selbstzentrierend KTR 5, kompakte Bauform 2 KTR 0/KTR 1,

Mehr

DRIVE-TECHNOLOGY INKOMA - GROUP. Inkocross - Kupplungen

DRIVE-TECHNOLOGY INKOMA - GROUP. Inkocross - Kupplungen INKOMAGROUPINKOMA DRIVETECHNOLOGY GROUP Inkocross Kupplungen INKOMAGROUP Headoffice Sitz der INKOMA Maschinenbau GmbH Neue Reihe D 8162 Schandelah Telefon: +9/(0)0692210 Fax: +9/(0)0692210 EMail: info@inkoma.de

Mehr

CLAMPEX. KTR-Präzisions-Wellengelenke. Welle-Nabe-Verbindung. nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX

CLAMPEX. KTR-Präzisions-Wellengelenke. Welle-Nabe-Verbindung. nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 808 Wellengelenke Laufend aktualisierte Daten finden Sie in unserem Online-Katalog auf www.ktr.com 277 Inhaltsverzeichnis 277 Faktoren, Hinweise 279 Aussenspannsätze

Mehr

CLAMPEX. KTR-Präzisions-Wellengelenke. Welle-Nabe-Verbindung. nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX

CLAMPEX. KTR-Präzisions-Wellengelenke. Welle-Nabe-Verbindung. nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 808 CLAMPEX Wellengelenke Laufend aktualisierte Daten finden Sie in unserem Online-Katalog auf www.ktr.com 277 Inhaltsverzeichnis CLAMPEX 277 Faktoren, Hinweise 279

Mehr

Maschinenlager GmbH Spannsätze Seite 1. Bewegen Sie was! Spannsätze

Maschinenlager GmbH Spannsätze Seite 1. Bewegen Sie was! Spannsätze Spannsätze Seite 1 Bewegen Sie was! Spannsätze Spannsätze Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite Eigenschaften und Vorteile 03 Typenübersicht 04 Berechnungsanleitung für Übertragungselemente 05 für Naben 06

Mehr

Für den fortschrittlichen Antrieb. CLAMPEX. Welle-Nabe-Verbindung. Wellengelenke CLAMPEX

Für den fortschrittlichen Antrieb. CLAMPEX. Welle-Nabe-Verbindung. Wellengelenke CLAMPEX CLAMPEX Welle-Nabe-Verbindung CLAMPEX Wellengelenke 7 Inhaltsverzeichnis Seite Kurzinfo 8 Auslegung und Berechnung 5-55 CLAMPEX -Auswahl Wellendurchmesser = d 0 10 0 0 0 50 0 70 80 90 100 110 10 10 10

Mehr

89 STAHL-SCHWERLAST-SYSTEM

89  STAHL-SCHWERLAST-SYSTEM Linearführungssysteme IGU, IGP für hohe Belastungen und schwierige Umgebungsbedingungen robuste Führungsrollen mit Kegelrollenlagern Führungsschiene für Fest- und Loslager Führungsschienen mit Oberflächenbeschichtung

Mehr

DRIVE-TECHNOLOGY INKOMA - GROUP. KSO - Kupplungen

DRIVE-TECHNOLOGY INKOMA - GROUP. KSO - Kupplungen INKOMAGROUPINKOMA DRIVETECHNOLOGY GROUP KSO Kupplungen INKOMAGROUP Headoffice Sitz der INKOMA Maschinenbau GmbH Neue Reihe 44 D 38162 Schandelah Telefon: +49/(0)530692210 Fax: +49/(0)5306922150 EMail:

Mehr

CLAMPEX Welle-Nabe-Verbindung. KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX

CLAMPEX Welle-Nabe-Verbindung. KTR-Präzisions-Wellengelenke nach DIN 808. Wellengelenke CLAMPEX KTR-Präzisions- nach DIN 0 9 Inhaltsverzeichnis 9 Faktoren, Hinweise 1 Aussenspannsätze KTR 2 KTR 03 5 Innenspannsätze, selbstzentrierend KTR 5, kompakte Bauform KTR 0/KTR 1, ohne/mit Axialring KTR 3/KTR,

Mehr

Welle-Nabe-Verbindungen

Welle-Nabe-Verbindungen Welle-Nabe-Verbindungen Schrumpfscheiben Konus-Spannelemente Sternscheiben Spannsysteme für Torquemotoren Sternfedern Ausgabe 2017/2018 RINGSPANN Eingetragenes Warenzeichen der RINGSPANN GmbH, Bad Homburg

Mehr

[7] Wellenspannsätze

[7] Wellenspannsätze Design by BEHAM Technik, die bewegt! 1 2 3 4 5 6 BEHAM Maßliste 2A-07 10 [7] Wellenspannsätze Welle-Nabe-Verbindung geringer Bearbeitungsaufwand an den Maschinenteilen einfache und schnelle Montage Übertragung

Mehr

Schneckengetriebe 1-stufig

Schneckengetriebe 1-stufig 1-stufig Typ NA, NH, FA, FH Allgemeine Beschreibung Das Norm-Schneckengetriebe gewährleistet dem Konstrukteur eine dauerhafte und elegante Lösung seiner Antriebsprobleme. Die allseitigen Anbaumöglichkeiten

Mehr

Die Firma und ihre Produkte. ETP Transmission AB

Die Firma und ihre Produkte. ETP Transmission AB ETP-HYCON ie Firma und ihre Produkte ETP Transmission AB entwickelt und produziert seit mehr als 25 Jahren Welle-Nabe-Verbindungen, die unter dem Markennamen ETP vertrieben werden. ie Firma hat sich ein

Mehr

SPIETH Spannmuttern. Baureihe AM. Werknorm SN 05.01

SPIETH Spannmuttern. Baureihe AM. Werknorm SN 05.01 SPIETH Spannmuttern Baureihe AM Werknorm SN 05.01 SPIETH Spannmuttern Baureihe AM Hoher Wirkungsgrad, geringes Anzugsdrehmoment. Einfache Betätigung. Einsatz an schnell drehenden Spindeln möglich. Hohe

Mehr

Welle-Nabe-Verbindungen

Welle-Nabe-Verbindungen Welle-Nabe-Verbindungen Schrumpfscheiben Konus-Spannelemente Sternscheiben Spannsysteme für Torquemotoren Sternfedern Ausgabe 2016/2017 RINGSPANN Eingetragenes Warenzeichen der RINGSPANN GmbH, Bad Homburg

Mehr

Produktinformation DEUTSCH / V

Produktinformation DEUTSCH / V mit Handspannsatz für statische Werkzeughalter DEUTSCH 23028 / V 4.0-2014-11 ESA Eppinger GmbH Tel.: +49 (0) 711 934 934-0 Email: info@eppinger.de Breitwiesenweg 2-8 Fax: +49 (0) 711 934 934-1 http://www.eppinger.de

Mehr

Technische Merkmale. HSK-Manueller Spannsatz

Technische Merkmale. HSK-Manueller Spannsatz Technische Merkmale Das RÖHM-Spannsystem wurde speziell für die Hohlschaftkegel-Spannung entwickelt. Die Notwendigkeiten der manuellen spannung wurden besonders berücksichtigt. Technische Merkmale: Überzeugende,

Mehr

Antriebstechnik. und präzise. Hydraulische Welle-Nabe Verbindungen

Antriebstechnik. und präzise. Hydraulische Welle-Nabe Verbindungen Antriebstechnik Schnell, einfach und präzise Hydraulische Welle-Nabe Verbindungen Pascal entdeckte das Prinzip; wir haben es technisch umgesetzt. Der Wissenschaftler Pascal entdeckte und formulierte vor

Mehr

elastische Bolzenkupplung

elastische Bolzenkupplung REVOLEX Technische Daten Verlagerungen (KX und KX-D) 75 85 95 105 120 135 150 170 190 215 240 265 280 305 330 355 370 470 520 590 650 max. Axialverlagerungen Ka [mm] ±1,5 ±1,5 ±1,5 ±2 ±2 ±2 ±2 ±2,5 ±2,5

Mehr

Einbau- und Betriebsanleitung für Tru-Line Flanschkupplungen RFK E Schaberweg Telefon

Einbau- und Betriebsanleitung für Tru-Line Flanschkupplungen RFK E Schaberweg Telefon Tru-Line Flanschkupplungen RFK E 06.692 Schaberweg 30-38 Telefon +49 6172 275-0 61348 Bad Homburg Telefax +49 6172 275-275 Deutschland www.ringspann.com info@ringspann.com Stand: 14.12.2016 Version: 16

Mehr

igubal - Stehlager igubal -Stehlager

igubal - Stehlager igubal -Stehlager igubal - wartungsfreier Trockenlauf hohe Steifigkeit hohe Dauerfestigkeit wartungs- und schmiermittelfrei in Medien einsetzbar hohe radiale Belastungen 605 igubal - igubal - sind besonders einfach zu montierende

Mehr

CLAMPEX KTR 150 Betriebs-/Montageanleitung

CLAMPEX KTR 150 Betriebs-/Montageanleitung 1 von 9 Der CLAMPEX -Spannsatz ist eine reibschlüssige, lösbare Welle-Nabe-Verbindung für zylindrische Wellen und Bohrungen ohne Passfeder. Inhaltsverzeichnis 1 Technische Daten 2 2 Hinweise 4 2.1 Allgemeine

Mehr

Produktübersicht. Die Vorteile. 110 Bosch Rexroth AG Kugelbüchsenführungen R310DE 3100 (2007.03) Drehmoment-Kugelbüchsen

Produktübersicht. Die Vorteile. 110 Bosch Rexroth AG Kugelbüchsenführungen R310DE 3100 (2007.03) Drehmoment-Kugelbüchsen 110 Bosch Rexroth AG Kugelbüchsenführungen R310DE 3100 (2007.03) Drehmoment-Kugelbüchsen Produktübersicht Die Vorteile Für freitragende verdrehsteife Führungen mit nur einer Welle Mit 1, 2 oder 4 Laufbahnrillen

Mehr

Bedienungsanleitung. angetriebene Werkzeuge

Bedienungsanleitung. angetriebene Werkzeuge Oo angetriebene Werkzeuge Einführung Anmerkung: Die Informationen, welche in dieser Produkt Information aufgeführt sind stimmen mit dem technischen Wissensstand zum Zeitpunkt des Drucks überein. Änderungen,

Mehr

SD-STEHLAGERGEHÄUSE. Werkstoffe. Belastbarkeit. Belastbarkeit der Gehäuse. Belastbarkeit der Verbindungsschrauben. Anzugsmoment.

SD-STEHLAGERGEHÄUSE. Werkstoffe. Belastbarkeit. Belastbarkeit der Gehäuse. Belastbarkeit der Verbindungsschrauben. Anzugsmoment. SD-STEHLGERGEHÄUSE SD-Gehäuse der Reihe 31... + 30... sind geteilte Stehlagergehäuse für Pendelrollenlager auf Spannhülse. Sie sind mit Labyrinthdichtungen ausgerüstet. Gehäuse für Wellenenden werden mit

Mehr

Gabelköpfe, Splintbolzen, ES-Bolzen

Gabelköpfe, Splintbolzen, ES-Bolzen Gabelköpfe, Splintbolzen, ES-Bolzen eines Gabelkopfes Form G mit Bohrung = 12 mm; Schlitzlänge g = 24 mm Gabelkopf G 12 x 24 DIN 71 752 Größe a b B 12 g I 2 H8/ h11 d 3 I 1 I 3 I 4 DIN 71 752 Splintbolzen

Mehr

Miniaturbalgkupplungen, Klemmflansche und Winkelgetriebe

Miniaturbalgkupplungen, Klemmflansche und Winkelgetriebe Miniaturbalgkupplungen, Klemmflansche und Winkelgetriebe Sigerist GmbH, Ebnatstrasse 162, CH-8207 Schaffhausen Tel.: 052 644 34 00 Fax: 052 644 34 01 Telefon +41(0)52 644 34 00 Fax +41(0)52 644 34 01 Inhaltsverzeichnis

Mehr

SERVOPLUS Kupplungen SERVOPLUS

SERVOPLUS Kupplungen SERVOPLUS INHALT Metallbalgkupplungen Seite Beschreibung 61 Standard Ausführung 62 Kupplungsauswahl 63 Technische Eigenschaften 63 Montageanleitung 63 Sicherheitsnormen 63 Metallbalgkupplungen Beschreibung Metallbalgkupplungen

Mehr

Toleranzfelder H15 bis H5 für Innendurchmesser (Bohrungen)

Toleranzfelder H15 bis H5 für Innendurchmesser (Bohrungen) TT Toleranzfelder H15 bis H5 für Innendurchmesser (Bohrungen) (Maße in mm) Nennmaßbereich H15 H14 H13 H12 H11 H10 H9 H8 H7 H6 H5 Über 6 +0,580 +0,360 +0,220 +0,150 +0,090 +0,058 +0,036 +0,022 +0,015 +0,009

Mehr

Eigene Entwicklung Eigene Fertigung Alleinvertrieb in Deutschland Vertriebspartner weltweit

Eigene Entwicklung Eigene Fertigung Alleinvertrieb in Deutschland Vertriebspartner weltweit Eigene Entwicklung Eigene Fertigung Alleinvertrieb in Deutschland Vertriebspartner weltweit Flanschkupplung starre Verbindung Ausführungsbeispiele FK Standardausführung FKB Wie FK, jedoch Schrumpfscheiben

Mehr

Hydraulikmuttern. Typ F. Standardbaureihe. Bedienung durch Handhebelpumpe. offenes Drucksystem. axiale, tangentiale bzw. radiale Anschlüsse

Hydraulikmuttern. Typ F. Standardbaureihe. Bedienung durch Handhebelpumpe. offenes Drucksystem. axiale, tangentiale bzw. radiale Anschlüsse Hydraulikmuttern Typ F Standardbaureihe Bedienung durch Handhebelpumpe offenes Drucksystem axiale, tangentiale bzw. radiale Anschlüsse gleichmäßiger Druckaufbau über die gesamte Druckringfläche keine Biegebelastung

Mehr

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung Technische Beschreibung Bei der handelt es sich um eine ; ein in der Praxis vielfach bewährtes Kupplungssystem. Der Metallbalg sorgt für einen optimalen Ausgleich von Axial-, Radial- und Winkelverlagerungen.

Mehr

Hartverchromte Kolbenstangen

Hartverchromte Kolbenstangen Herzstück eines Hydraulikzylinders ist die Kolbenstange bzw. das Kolbenrohr. Die Kolbenstange ist das bewegte Element, über die der Hub des Zylinders erfolgt. Eine wichtige Eigenschaft der Kolbenstange

Mehr

DRIVE-TECHNOLOGY INKOMA - GROUP. Inkoflex - Kupplungen

DRIVE-TECHNOLOGY INKOMA - GROUP. Inkoflex - Kupplungen INKOMAGROUPINKOMA DRIVETECHNOLOGY GROUP Inkoflex Kupplungen INKOMAGROUP Headoffice Sitz der INKOMA Maschinenbau GmbH Neue Reihe 44 D 38162 Schandelah Telefon: +49/(0)56910 Fax: +49/(0)569150 EMail: info@inkoma.de

Mehr

968 _ _ _

968 _ _ _ Gewindeklemmring Typ 968 _ 09 Bestell-Nr. d 968.050 09 4 968.100 09 5 968.150 09 6 Rutschkupplung Bestell-Nr. d D 969.050 09 3 8 969.100 09 4 10 969.150 09 5 12 969.200 09 6 14 Typ 969 _ 09 Bestell-Nr.

Mehr

IV. Präzisions-Stahlwellen

IV. Präzisions-Stahlwellen IV. Präzisions-Stahlwellen Unsere Wellen bestehen aus gewalztem Edelstahl, der induktiv gehärtet und spitzenlos auf ISO Qualität h6 (üblicherweise) geschliffen wird. Wir garantieren seit Jahren gleichbleibende

Mehr

Das Winkelgetriebe. Made in Germany. Miniatur- Kegelradgetriebe Typen: L. Kegelradgetriebe. Miniatur- Kegelradgetriebe.

Das Winkelgetriebe. Made in Germany.  Miniatur- Kegelradgetriebe Typen: L. Kegelradgetriebe. Miniatur- Kegelradgetriebe. Made in Germany Das Winkelgetriebe Getriebe im Hygiene-Design Hypoidgetriebe Schneckengetriebe Getriebemotoren Servo-Getriebe (Präzisionsgetriebe) Sondergetriebe Typen: L ATEX Getriebe Radsätze Service

Mehr

Allgemeines. Muttern werden in vielen Anwendungsbereichen eingesetzt:

Allgemeines. Muttern werden in vielen Anwendungsbereichen eingesetzt: llgemeines Einsatzbereiche Federmuttern werden überall eingesetzt, wo ein präzises Feststellen von Maschinenelementen und eine starke und betriebssichere Positionierung verlangt werden. Bewegungs- und

Mehr

61 STAHL V-SYSTEM

61  STAHL V-SYSTEM Linearführungssysteme IFS, IFSH Vollschiene und Halbschiene in Stahlausführung mit V-Profil für alle Anwendungen und Belastungen umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten Führungsschienen aus rostbeständigem

Mehr

Welle-Nabe-Verbindungen

Welle-Nabe-Verbindungen Edmayr Antriebstechnik GmbH Stand: 01.03.2010 Vertretung A/HU/SLO Korrekturexemplar Tel.: +43 7667 6840 Fax: +43 7667 20070 office@edmayr.at www.edmayr.at Welle-Nabe-Verbindungen Schrumpfscheiben Konus-Spannelemente

Mehr

Spannsätze & Buchsen Locking Assemblies & Bushes

Spannsätze & Buchsen Locking Assemblies & Bushes Spannsätze & Buchsen Locking Assemblies & Bushes Lagerprogramm Stock Programme Inhalt lemmbuchsen Taper Bushes lemmbuchsen - Auswahltabellen Taper Bushes - Selection Tables Anbaunaben für lemmbuchsen Bolt

Mehr

KEILRIEMEN. Abmessungen der Keilriemen Code α M S N Grad mm mm mm

KEILRIEMEN. Abmessungen der Keilriemen Code α M S N Grad mm mm mm KEILRIEMEN Einführung Die klassischen Keilriemen sind weit verbreitet in Industrie und Landwirtschaft. Sie können auf allen trapezförmigen Scheiben die in der Regel auf dem Markt sind eingesetzt werden.

Mehr

Konstruktionsanleitung DSK/DSL

Konstruktionsanleitung DSK/DSL Seite 1 von 16 Originalfassung der Für Bauteile DSK 14.26 DSL 14.26 DSK 30.42 DSL 30.42 DSK 50.75 DSL 50.75 DSK 140.170 DSL 140.170 DSK 15.28 DSL 15.28 DSK 30.47 DSL 30.47 DSK 50.80 DSL 50.80 DSK 150.180

Mehr

V 048. Kegelräder. Lieferung. Bearbeitung, Toleranzen. Kleine Einbau-Anleitung. Übertragbare Leistung. Weiterbearbeitung

V 048. Kegelräder. Lieferung. Bearbeitung, Toleranzen. Kleine Einbau-Anleitung. Übertragbare Leistung. Weiterbearbeitung Bearbeitung, Toleranzen Die hier aufgeführten sind allseitig bearbeitet. Die Verzahnung wird im Abwälzverfahren mit balligtragenden Flanken erzeugt. Verzahnungsqualität 8 fs [DIN 3967]. Diese Verzahnungsart

Mehr

Gelenkköpfe Maßreihe K (breite Form), Innen- und Außengewinde. Gelenkköpfe Maßreihe E (schmale Form), Innen- und Außengewinde

Gelenkköpfe Maßreihe K (breite Form), Innen- und Außengewinde. Gelenkköpfe Maßreihe E (schmale Form), Innen- und Außengewinde Gelenkköpfe und Gelenklager Übersicht Gelenkköpfe Maßreihe K (breite Form), Innen- und Außengewinde Seite Nachschmierbar (GS), Stahl Ø 2-40mm... 417 Wartungsfrei (GT), Stahl Ø 4-40mm... 418 Wartungsfrei

Mehr

Hohlprofilbefestigungen 2

Hohlprofilbefestigungen 2 Hohlprofilbefestigungen 2 Hohlprofilbefestigungen Schon Ende der 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts hat Lindapter die Montage an Hohl - profilen oder an rückseitig nicht zugänglichen Bauteilen mit

Mehr

SPANNSÄTZE. Schrumpfscheiben Mini Serie Festkupplungen.

SPANNSÄTZE. Schrumpfscheiben Mini Serie Festkupplungen. SPANNSÄTZE S P A N N S Ä T Z E Schrumpfscheiben Mini Serie Festkupplungen www.mav.it unser Unternehmen Wir sind eine renomierte italienische Firma, bekannt für Kreativität und Ethik. Gegründet im Jahr

Mehr

Linearkugellager-Einheiten Linear Bushing Units

Linearkugellager-Einheiten Linear Bushing Units Linearkugellager-Einheiten Linear Bushing Units INHALT Lineartechnik TÜ Technische Übersicht 4-5 Inhalt Kapitel I Linear-Kugellagereinheiten RU-27 geschlossen kompakt 6 RU-29 Tandemausführung geschlossen

Mehr

Drehverteiler GF Lieferübersicht und Typenschlüssel

Drehverteiler GF Lieferübersicht und Typenschlüssel Lieferübersicht und Typenschlüssel Allgemeines Die Drehverteiler GF mit Einfachoder Mehrfach-Drehdurchführung übertragen Medien von fest stehenden Quellen zu rotierenden Maschinenteilen. Durch die kompakte

Mehr

Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2. Montage- und Betriebsanleitung. 1 Funktion. 2 Aufbau

Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2. Montage- und Betriebsanleitung. 1 Funktion. 2 Aufbau R Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2 Montage- und Betriebsanleitung 1 Funktion Die Nor-Mex -Kupplung GHBS ist eine drehelastische und durchschlagsichere Klauenkupplung mit Bremsscheibe und

Mehr

DESCH Schalen- und Scheibenkupplungen

DESCH Schalen- und Scheibenkupplungen Technik, die bewegt! DESCH Schalen- und Scheibenkupplungen Drehstarre Kupplungen SK 11 - D Drehstarre Kupplungen Scheibenkupplungen DIN 116 Scheibenkupplungen sind drehstarre, besonders robuste und zuverlässige

Mehr

iglidur J200: speziell für Aluminiumwellen

iglidur J200: speziell für Aluminiumwellen iglidur : speziell für Aluminiumwellen extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 257 iglidur Speziell für Aluminiumwellen. Der

Mehr

Redi-Rail Schienen - Rollenläufer System

Redi-Rail Schienen - Rollenläufer System Redi-Rail Schienen - Rollenläufer System Produktübersicht PRODUKTÜBERSICHT bungslose Linearführung und Einbau Stoßzusammensetzung für Anwendungen mit längeren Längen EINSTELLEN DER VORSPANNKRAFT DES ROLLENLÄUFERS

Mehr

Linearführungssysteme FWS, FWH. Baureihe für leichte und mittlere Belastungen. Führungsschienen mit rostbeständigen Stahlwellen

Linearführungssysteme FWS, FWH. Baureihe für leichte und mittlere Belastungen. Führungsschienen mit rostbeständigen Stahlwellen Linearführungssysteme FWS, FWH Baureihe für leichte und mittlere Belastungen Führungsschienen mit rostbeständigen Stahlwellen Führungsrollen aus rostbeständigem Stahl Linearführungssysteme DC, C Baureihe

Mehr

Wartungsarme Gleitelemente. Änderungen vorbehalten D103

Wartungsarme Gleitelemente. Änderungen vorbehalten D103 Wartungsarme Gleitelemente D103 Wartungsarme Gleitelemente Beschreibung Wartungsarme Gleitelemente werden vor - wiegend im Werkzeug- und Maschinenbau für lineare und rotatorische Gleitbewegungen eingesetzt.

Mehr

FB1 PTFE beschichtete Gleitlager wartungsfrei

FB1 PTFE beschichtete Gleitlager wartungsfrei FB1 PTFE beschichtete Gleitlager wartungsfrei Das Wartungsfreie Gleitlager FB1 Lager erfordern aufgrund ihres Aufbaus weder eine Initialschmierung noch Schmierintervalle. Sie sind vollkommen wartungsfrei.

Mehr

Einstell- und Spannmuttern und Ringe

Einstell- und Spannmuttern und Ringe 18 Einstell- und Spannmuttern und Ringe Einstell- und Spannmuttern und Ringe Einsatzbereiche Federmuttern werden überall eingesetzt, wo ein präzises Feststellen von Maschinenelementen und eine starke und

Mehr

Tribo Bronze. Gussbronze und Edelstahl

Tribo Bronze. Gussbronze und Edelstahl Tribo Bronze Gussbronze und Edelstahl Seit 1960 ist Elcee Lieferant für Gleitlager und Gleitplatten in allen möglichen Gussbronze- und Edelstahl Sorten. Durch langjährige Erfahrung können wir Ihnen eine

Mehr