VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜRS HAUS

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜRS HAUS"

Transkript

1 Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße A-1041 Wien Tel: /2144 DW 49/2009 August 2009 VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜRS HAUS KOMBINIERTE EIGENHEIM- UND HAUSHALTSVERSICHERUNGEN IM TEST Juli 2009

2 im Auftrag der Arbeiterkammer Wien Juli 2009 Projektdurchführung: Verein für Konsumenteninformation Mariahilfer Straße Wien AutorInnen: Walter Hager Mag Silvia Doppler Projektzeitraum: Mai bis Juli 2009 Diese Studie wurde im Auftrag und mit Förderung der Arbeiterkammer Wien durchgeführt. Seite 2

3 Versicherungsschutz fürs Haus kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherungen im Vergleich...4 Zusammenfassung der Ergebnisse Prämien- und Leistungsvergleich der Angebote Überblick über das Angebot der Versicherer Untersuchungsbeschreibung Produktvergleich anhand sechs ausgewählter Modelle Große Unterschiede bei Prämien und Versicherungssummen bei kombinierten Eigenheim- und Haushaltsversicherungsprodukten Angebote im Vergleich Analyse Prämien Gesamttabelle Modell Prämie kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherung ohne Selbstbehalt Prämie kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherung mit Selbstbehalt Angebote im Vergleich Analyse Versicherungssummen Eigenheim und Haushalt Versicherungssummen versicherte Gefahren Eigenheimversicherung Versicherungssummen Wohnungsinhalt Haushaltsversicherung Angebote im Vergleich Analyse Versicherungssummen Haftpflicht Versicherungssummen Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitz Versicherungssummen Privathaftpflichtversicherung Kombinationsprodukte vs. Einzelabschlüsse Tipps für KonsumentInnen Anbieterverzeichnis Versicherer im Vergleich Versicherer nicht im Vergleich...22 Seite 3

4 Versicherungsschutz fürs Haus kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherungen im Vergleich Zusammenfassung der Ergebnisse Große Unterschiede bei Prämien, Versicherungssummen und Leistungen. Prämienunterschiede von mehr als hundert Prozent sind keine Seltenheit. Auch die Versicherungssummen variieren stark. Versicherer bieten verschiedenste Leistungspakete an. Vom einfachen Paket mit geringen bzw. wenigen Deckungen bis zum allumfassenden Paket gibt es eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten. Diverse Grunddeckungen, wie Sturm, Feuer, Leitungswasser, indirekter Blitzschlag, Glasbruch, Untersversicherungsverzicht, etc. sollten die Pakete aber in jedem Fall beinhalten. Kombiprodukte, d.h. beide Versicherungen (Eigenheim und Haushalt) bei einem Anbieter abzuschließen sind meist günstiger. Dies ist nicht nur wegen der Prämie, sondern auch wegen der vielen verschiedenen Deckungen (-möglichkeiten) und nur eines Ansprechpartners sinnvoll. Auch unnötige Doppeldeckungen (z.b Glasbruch in der Haushalts- und in der Eigenheimversicherung) können so leichter vermieden werden. Ein individueller Zuschnitt des Versicherungsschutzes auf das Objekt ist unbedingt erforderlich. Ohne vorherige Analyse des Hauses durch einen Experten, ist ein zuverlässiger Versicherungsschutz nicht möglich. Durch Selbstbehaltstarife kann man viel Prämie sparen. Da die teure Abwicklung von Kleinschäden vermieden wird, gibt s hier um bis zu 35% günstigere Prämien. Katastophenschutz, wie etwa Schutz vor Hochwasser, ist immer nur eingeschränkt möglich und variiert von Anbietet zu Anbieter. Die erweiterten Pakete sehen als Standard eine Versicherungssumme von höchstens 8.000,- vor. Eine Erweiterung dieses Versicherungsschutzes (Erhöhung der Versicherungssumme auf beispielsweise ,-) ist zwar bei einigen Anbietern möglich, die Zusatzprämien, je nach Gefahrenzone, dafür aber empfindlich hoch. Manche Versicherer gewähren für bestimmte Gefahrenzonen keinen erweiterten Katastrophenschutz. Seite 4

5 Alte Verträge beinhalten meist geringe Versicherungssummen in der Privathaftpflichtversicherung. Nicht nur deshalb ist es ratsam, bestehende Verträge regelmäßig zu überprüfen. 1. Prämien- und Leistungsvergleich der Angebote 1.1. Überblick über das Angebot der Versicherer Die Versicherer bieten zumeist zwei oder drei verschiedene Bündelvarianten an, deren Versicherungsumfang stark variiert. Zumeist gibt es eine Basisdeckung mit den wichtigsten Grunddeckungen, eine erweiterte (Komfort-)deckung und eine Exklusiv(Premium-)deckung. Die Angebote sollten bezüglich der verschiedenen Deckungen möglichst genau miteinander verglichen werden. Produkte mit erweiterten Deckungen kosten zwar mehr, es ist jedenfalls dringend anzuraten, die angebotenen Zusatzdeckungen hinsichtlich ihrer individuellen Sinnhaftigkeit zu hinterfragen. Es gibt auch die Möglichkeit zu einer billigeren Variante noch das eine oder andere individuelle Risiko mit einem Kleinpaket einzuschließen, ohne gleich die teureren Varianten nehmen zu müssen. Wie umfangreich der Versicherungsschutz sein soll, ist eine individuelle Entscheidung und von der individuellen Haussituation abhängig. Erfahrungsgemäß treten Schäden in der Eigenheimversicherung nicht so häufig auf wie in der Haushaltsversicherung dann aber zumeist umso heftiger und dann sollte das Haus mit den richtigen Deckungsinhalten bzw. der passenden Versicherungssumme abgedeckt sein. Bei besonders teuren und von der Norm abweichenden Häusern und Einrichtungen sollte zusätzlich zu einer individuellen Beratung sogar eine Schätzung durch einen Gutachter gemacht werden. Die üblichen Vertragslaufzeiten liegen bei 3 Jahren, 9 Jahren bzw. 10 Jahren Untersuchungsbeschreibung Im Rahmen dieser Studie wurden 24 Versicherer, die gemäß der Tabelle Marktanteile in der Schaden-/Unfall-Versicherung 2008 aus dem Jahresbericht des Versicherungsverbandes Österreich Eigenheimversicherungen in Österreich anbieten, bezüglich ihres Angebots abgefragt. 13 Versicherer haben am Vergleich teilgenommen, 11 Versicherer (Basler, Grazer Wechselseitige, Niederösterreichische Landesversicherung, Österreichische Beamtenversicherung, Oberösterreichische Versicherung, Raiffeisen Versicherung, SOVAG, s-versicherung, Tiroler Versicherung, Vorarlberger Landesversicherung, Zurich Connect) wollten bzw. konnten aus unterschiedlichen Gründen am Vergleich nicht teilnehmen. Seite 5

6 Folgende Versicherer haben am Vergleich teilgenommen: Allianz, Donau, Generali, HDI Hannover, Helvetia, Kärntner LV, Merkur, Uniqa / Salzburger LV, VAV, Victoria Volksbanken, Wiener Städtische, Wüstenrot, Zürich 1.3. Produktvergleich anhand sechs ausgewählter Modelle Für die Prämienbeispiele im Rahmen dieser Studie wurden sechs konkrete Eigenheim-Modelle ausgewählt und für diese bei den Versicherern in einer offiziellen Anfrage (per ) um Angebote angefragt. Es wurden alle Versicherer, die in Österreich lt. Statistik des VVO Eigenheimund Haushaltsversicherungen anbieten, per befragt. 13 Versicherer nahmen am Vergleich teil, 11 Versicherer wollten oder konnten aus unterschiedlichen Gründen am Vergleich nicht teilnehmen. Gegenübergestellt wurden kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherungsprodukte, die die nach unserer Auswahl wichtigsten Leistungsbestandteile beinhalten. Für alle Modelle gelten nachfolgende Mindestvorgaben, die bei allen Versicherungsprodukten vorkommen müssen: - Angabe der Prämien als Jahresprämien inkl. Versicherungssteuer mit Abbuchungsauftrag (jährliche Zahlungsweise) - Je ein Angebot für eine Variante ohne Selbstbehalt und eine Variante mit Selbstbehalt (wenn möglich zwischen 150,- und 200,-) - Alle Angebote mit genereller Neuwertentschädigung & Unterversicherungsverzicht. - Alle Angebote inkl. Glasbruch (entweder in Eigenheim oder in Haushalt inkludieren). - Versicherungssumme Privathaftpflichtversicherung mind ,-; keinen zusätzlichen Einschluss von nicht automatisch mitversicherten Personen in der Privathaftpflichtversicherung - Alle Häuser befinden sich im Ortsgebiet und sind Einfamilienhäuser, die nur privat genutzt werden (nicht fremdvermietet). - Alle Häuser haben harte Dachung. - Alle Häuser sind unterkellert und haben Erdgeschoß und eine ausgebaute Mansarde (außer Modell 6, hat einen 1. Stock). Gewünschte Mindestdeckungen: - Gebäudeversicherung: Feuer, indirekter Blitzschlag, Sturm, Leitungswasser, Haftpflicht - Haushaltsversicherung: Feuer, indirekter Blitzschlag, Sturm, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Glasbruch, Vandalismus, Privathaftpflicht Seite 6

7 Die Versicherungsangebote wurden für folgende 6 Häuser eingeholt: Modell 1 Modell 2 Modell 3 Bundesland, Ort Steiermark, 8740 Zeltweg Wien, 1220 Wien Salzburg, 5110 Oberndorf Bauweise Holzhaus Reihenhaus massiv Fertigteilhaus massiv Baujahr / ständig bewohnt? Verbaute Fläche Hauptgebäude 1990 / ständig bewohnt 2009 / ständig bewohnt 2004 / ständig bewohnt 40 m² 60 m² 80 m² Nebengebäude? Nein Spezielle Ausstattungen Keine Angebaute Garage mit 20 m² keine Wohnnutzfläche 75 m² 110 m² 150 m² Ausstattungskategorie Haushalt Gewünschte Zusatzdeckungen Carport mit 15 m² Solaranlage am Dach mit 7 m², Fußbodenheizung Einfach - zweckmäßig Standard - solide Standard solide keine keine Solaranlage, Fußbodenheizung Modell 4 Modell 5 Modell 6 Bundesland, Ort Oberösterreich, 4783 Wernstein am Inn (exponierte Lage direkt am Inn) Niederösterreich, 3743 Röschitz Tirol, 6410 Telfs Bauweise Baujahr / ständig bewohnt? Verbaute Fläche Hauptgebäude Nebengebäude? Spezielle Ausstattungen Massiv 2000 / ständig bewohnt Wochenendhaus massiv 1965 / nicht ständig bewohnt (ohne spezielle Sicherungen) 90 m² 50 m² 140 m² Angebaute Garage mit 25 m² Wintergarten mit 15 m² Freistehender Schuppen mit 40 m² Keine Wohnnutzfläche 170 m² 80 m² 250 m² Ausstattungskategorie Haushalt Gewünschte Zusatzdeckungen Standard solide Katastrophenschutz, 1 Hund Massiv, Hanglage, mit 1. Stock 1994 / ständig bewohnt Angebaute Doppelgarage mit 40 m² Schwimmbecken außerhalb des Gebäudes, voll versenkt, 20 m²; Solaranlage am Dach mit 10 m²; Fußbodenheizung, Wintergarten mit 25 m² Einfach zweckmäßig Gehoben gediegen 1 Hund Solaranlage, Fußbodenheizung, Katastrophenschutz Seite 7

8 1.4. Große Unterschiede bei Prämien und Versicherungssummen bei kombinierten Eigenheim- und Haushaltsversicherungsprodukten Wir haben für unseren Vergleich, wie bereits oben beschrieben, sechs verschiedene Modelle (Wohnhäuser) herangezogen, um eine möglichst breite Streuung zu realisieren und um ein möglichst breites Gesamturteil zu erreichen. Der Versicherungsschutz sollte die in Absatz 4.3 beschriebenen Vorgaben unbedingt beinthalten bzw. erfüllen. Der Vergleich der Prämien und Versicherungssummen ist auf Produkte dieser Kategorie beschränkt (die Bandbreite wäre sonst noch deutlich größer!). Es wurden Vorgaben zur Lage und Ausstattung des Hauses und der Einrichtung bzw. Ausstattung gemacht. Die Versicherer haben in ihren Angeboten aufgrund dieser Vorgaben ihre Angebote unterbreitet, welche anschließend ausgewertet wurden. Bei den ausgewählten Modellen hat sich zusammenfassend gezeigt, dass sich sowohl bei den Prämien als auch bei den Versicherungssummen große Bandbreiten ergeben. Es kann aber nicht automatisch davon ausgegangen werden, dass eine höhere Versicherungssumme auch immer mit einer höheren Prämie einhergeht. Hat man mehrere Versicherungsangebote für sein Haus eingeholt, lohnt zusätzlich zum Prämien- und Leistungsvergleich auch der Vergleich der Versicherungssummen! Angebote im Vergleich Analyse Prämien Es zeigen sich bei allen sechs Modellen immense Prämienunterschiede und bandbreiten. Als Extrembeispiel hat sich das Holzhaus in der Steiermark herausgestellt. Hier war das günstigste Angebot um 153,96 zu haben, der teuerste Anbieter verlangt dafür eine Jahresprämie von 532,38. Auch bei den anderen Modellen waren Unterschiede von mehr als hundert Prozent vom Billigsten zum Teuersten an der Tagesordnung. Die zweite Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen Tarifen mit und ohne Selbstbehalt. Wir haben alle Versicherer, die in unserem Vergleich enthalten sind, sowohl um Angebote mit und ohne Selbstbehalt gefragt. Selbstbehaltshöhen sowie Prämienersparnis sind sehr unterschiedlich, in den folgenden Tabellen finden sich die Ergebnisse für die abgefragten Modelle. Hier zeigt sich, dass ein Selbstbehalt Prämienersparnisse bis zu 35% bringen kann. Wer darauf verzichten kann, jeden Kleinschaden einzufordern spart damit viel Prämie. Im Extremfall (Modell 6) sind das beispielsweise mehr als 300,- pro Jahr. Geht man davon aus, dass in der Eigenheimversicherung eher wenige Kleinschäden auftreten, kann sich das am Ende des Tages in jedem Fall auszahlen. Seite 8

9 Gesamttabelle Modell 2 Reihenhaus in Wien, Baujahr 2009 Versicherer Prämie kombinierte Eigenheimund Haushaltsversicherung Eigenheim: Versicherungssumme versicherte Gefahren Haushalt: Versicherungssumme Wohnungs-inhalt Eigenheim: Versicherungssumme Haftpflicht Haushalt: Versicherungssumme Privathaftpflicht Uniqa/SLV 235, VAV 261, Generali 285, Merkur 299, Zürich 305, KLV 344, Wiener Städtische 357, Helvetia 379, Allianz 382, Donau 404, Wüstenrot 429, Victoria Volksbanken 486, HDI 511, Seite 9

10 Prämie kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherung ohne Selbstbehalt Modell 1 Versicherer Modell 2 Versicherer Modell 3 Versicherer 153,96 Uniqa/SLV 235,20 Uniqa/SLV 314,31 Uniqa/SLV 186,07 Generali 261,83 VAV 349,11 VAV 194,07 VAV 285,26 Generali 377,27 Generali 217,12 Merkur 299,08 Merkur 414,22 Merkur 228,06 Donau 305,79 Zürich 444,86 Zürich 231,30 Zürich 344,34 KLV 449,00 Allianz 238,39 Wiener Städtische 357,57 Wiener Städtische 495,62 KLV 243,34 Helvetia 379,66 Helvetia 501,79 Helvetia 270,17 KLV 382,00 Allianz 503,31 Wiener Städtische 299,00 Allianz 404,40 Donau 510,00 Wüstenrot 315,00 Wüstenrot 429,00 Wüstenrot 520,72 Donau 372,09 Victoria Volksbanken 486,53 Victoria Volksbanken 593,37 Victoria Volksbanken 532,58 HDI 511,14 HDI 664,20 HDI 153,96 MIN 235,20 MIN 314,31 MIN 532,58 MAX 511,14 MAX 664,20 MAX 378,62 Differenz höchste/niedrigste Prämie 275,94 Differenz höchste/niedrigste Prämie 349,89 Differenz höchste/niedrigste Prämie Modell 4 Versicherer Modell 5 Versicherer Modell 6 Versicherer 408,78 Uniqa/SLV 253,61 Uniqa/SLV 690,95 Uniqa/SLV 465,17 Merkur 278,13 Merkur 726,73 Zürich 509,35 Zürich 288,15 Helvetia 746,63 Victoria Volksbanken 531,42 Generali 298,06 Zürich 753,53 Merkur 557,34 Helvetia 331,68 Generali 804,98 Helvetia 559,60 Wiener Städtische 357,00 Allianz 860,76 VAV 633,78 Victoria Volksbanken 365,07 KLV 915,54 Generali 634,50 Wüstenrot 368,02 Donau 987,00 Allianz 665,69 Donau 444,00 Wüstenrot 1.008,92 KLV 741,23 KLV 462,06 VAV 1.015,00 Wüstenrot k.a. Allianz 547,82 Wiener Städtische 1.105,68 Donau k.a. HDI k.a. HDI 1.132,00 HDI k.a. VAV k.a. Victoria Volksbanken 1.228,69 Wiener Städtische 408,78 MIN 253,61 MIN 690,95 MIN 752,76 MAX 547,82 MAX 1.228,69 MAX Differenz höchste/niedrigste Prämie 343,98 k.a.=kein Angebot für dieses Modell 294,21 Differenz höchste/niedrigste Prämie 537,74 Differenz höchste/niedrigste Prämie Seite 10

11 Prämie kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherung mit Selbstbehalt Prämie Prämie mit Höhe Ersparnis Ersparnis Versicherer Modell ohne SB SB Selbstbehalt (in ) (in %) 1 299,00 239,00 60,00-20,07% 2 382,00 299,00 83,00-21,73% Allianz 3 449,00 352,00 97,00-21,60% 200, ,00 410,00 112,00-21,46% 5 357,00 280,00 77,00-21,57% 6 987,00 783,00 204,00-20,67% 1 228,06 182,47 45,59-19,99% 2 404,40 323,52 80,88-20,00% Donau 3 520,72 416,58 75,- (= 3/4-Takt- 104,14-20,00% 4 665,69 532,55 Variante) 133,14-20,00% 5 368,02 294,42 73,60-20,00% ,68 884,54 221,14-20,00% 1 186,07 167,46 18,61-10,00% 2 285,26 256,73 28,53-10,00% Generali 3 377,27 339,54 37,73-10,00% 70, ,42 478,28 53,14-10,00% 5 331,68 298,51 33,17-10,00% 6 915,54 823,98 91,56-10,00% 1 532,58 481,55 51,03-9,58% 2 511,14 426,67 84,47-16,53% HDI 3 664,20 562,14 100,- (nur Haushalt) 115,67-15,37% 102,06-15,37% 4 nicht versicherbar 5 nicht versicherbar ,00 961,90 170,10-15,03% Helvetia bieten keine Selbstbehaltsvarianten an 1 270,17 216,14 54,03-20,00% 2 344,34 275,47 68,87-20,00% KLV 3 495,62 396,50 99,12-20,00% 150, ,23 592,98 148,25-20,00% 5 365,07 292,06 73,01-20,00% ,92 807,14 201,78-20,00% 1 217,12 183,21 33,91-15,62% 2 299,08 251,35 47,73-15,96% Merkur 3 414,22 346,44 67,78-16,36% 100, ,17 418,59 46,58-10,01% 5 278,13 239,20 38,93-14,00% 6 753,53 628,66 124,87-16,57% 1 153,96 121,81 32,15-20,88% 2 235,20 173,02 62,19-26,44% Eigenheim 125,-, Uniqa / 3 314,31 235,76 78,55-24,99% Haushalt/Glasbruch Salzburger LV 4 408,78 305,69 110,- 103,09-25,22% 5 253,61 179,96 73,66-29,04% 6 690,95 498,83 192,13-27,81% 1 194,07 126,14 67,93-35,00% 2 261,83 170,19 200,- (reduziert 91,64-35,00% 3 349,11 226,92 sich pro schadenfreiem Versiche- 122,19-35,00% VAV 4 nicht versicherbar 5 462,06 300,34 rungsjahr um 25%) 161,72-35,00% 6 860,76 559,50 301,26-35,00% Victoria Volksbanken bieten keine Selbstbehaltsvarianten an Seite 11

12 Wiener Städtische Wüstenrot Zürich 1 238,39 190,71 47,68-20,00% 2 357,57 286,06 71,51-20,00% 3 503,31 402,65 250,- (bei SB 360,- 100,66-20,00% 4 559,60 447,68 40% Ersparnis) 111,92-20,00% 5 547,82 438,26 109,56-20,00% ,69 982,95 245,74-20,00% 1 315,00 288,00 27,00-8,57% 2 429,00 391,60 37,40-8,72% 3 510,00 465,00 100,- (Glas + Privathaftpflicht) 45,00-8,82% 4 634,50 586,40 48,10-7,58% 5 444,00 400,08 43,92-9,89% ,00 950,00 65,00-6,40% 1 231,30 215,08 16,22-7,01% 2 305,79 279,50 26,29-8,60% 3 444,86 411,08 33,78-7,59% 95, ,35 471,83 37,52-7,37% 5 298,06 276,27 21,79-7,31% 6 726,73 684,62 42,11-5,79% Angebote im Vergleich Analyse Versicherungssummen Eigenheim und Haushalt Die Versicherungssumme wird je nach Ausstattungskategorie und je nach Versicherer unterschiedlich festgelegt, d.h. die Versicherer bewerten bzw. kalkulieren unterschiedlich indem sie die Summen pro Quadratmeter unterschiedlich festlegen. Auch hier gibt es enorme Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern, sowohl in der Eigenheim- als auch in der Haushaltsversicherung. Beim Modell 3 etwa, einem Fertigteilhaus im Flachgau/Bundesland Salzburg, liegt die geringste Versicherungssumme für die Eigenheimversicherung bei Euro, die höchste bei Euro. In der Haushaltsversicherung reicht die Bandbreite bei diesem Modell von Euro bis Euro. Seite 12

13 Versicherungssummen versicherte Gefahren Eigenheimversicherung Modell 1 Versicherer Modell 2 Versicherer Modell 3 Versicherer VAV VAV VAV Zürich Helvetia Helvetia Helvetia Zürich Generali Generali Merkur Zürich Merkur Generali Merkur Donau Wiener Städtische Donau Wiener Städtische Uniqa/SLV Wiener Städtische Uniqa/SLV Donau Uniqa/SLV KLV KLV Allianz Allianz Allianz KLV HDI HDI Wüstenrot Victoria Volksbanken Wüstenrot HDI Wüstenrot Victoria Volksbanken Victoria Volksbanken MIN MIN MIN MAX MAX MAX Differnz niedrigste/höchste VS te/höchste VS te/höchste VS Differnz niedrigs- Differnz niedrigs Modell 4 Versicherer Modell 5 Versicherer Modell 6 Versicherer Helvetia VAV Helvetia Generali Helvetia Wüstenrot Merkur Zürich Generali Wiener Städtische Merkur VAV Donau Wiener Städtische Donau Zürich Uniqa/SLV Merkur Allianz Generali Zürich Uniqa/SLV Donau KLV KLV Allianz Uniqa/SLV Wüstenrot KLV Victoria Volksbanken Victoria Volksbanken Wüstenrot HDI k.a. HDI k.a. HDI Wiener Städtische k.a. VAV k.a. Victoria Volksbanken Allianz MIN MIN MIN MAX MAX MAX Differnz niedrigste/höchste VS te/höchste VS te/höchste VS Differnz niedrigs- Differnz niedrigs k.a.=kein Angebot für dieses Modell Seite 13

14 Versicherungssummen Wohnungsinhalt Haushaltsversicherung Modell 1 Versicherer Modell 2 Versicherer Modell 3 Versicherer VAV Wiener Städtische Wiener Städtische Uniqa/SLV VAV VAV Wiener Städtische Generali Generali Donau Uniqa/SLV Uniqa/SLV Zürich Merkur Merkur Generali HDI HDI Allianz Zürich Zürich Merkur Helvetia KLV HDI KLV Helvetia Helvetia Donau Donau KLV Allianz Allianz Victoria Volksbanken Wüstenrot Wüstenrot Wüstenrot Victoria Volksbanken Victoria Volksbanken MIN MIN MIN MAX MAX MAX Differnz niedrigste/höchste VS Differnz niedrigste/höchste VS Differnz niedrigste/höchste VS Modell 4 Versicherer Modell 5 Versicherer Modell 6 Versicherer Wiener Städtische VAV Generali Generali Uniqa/SLV Wüstenrot Uniqa/SLV Wiener Städtische Wiener Städtische Merkur Allianz Merkur KLV Generali HDI Zürich Merkur Zürich Helvetia Zürich VAV Donau Helvetia Helvetia Wüstenrot Donau Uniqa/SLV Victoria Volksbanken KLV KLV k.a. Allianz Wüstenrot Donau k.a. HDI k.a. HDI Victoria Volksbanken k.a. VAV k.a. Victoria Volksbanken Allianz MIN MIN MIN MAX MAX MAX Differnz niedrigste/höchste VS k.a.=kein Angebot für dieses Modell Differnz niedrigste/höchste VS Differnz niedrigste/höchste VS Angebote im Vergleich Analyse Versicherungssummen Haftpflicht In den beiden folgenden Tabellen werden die für unsere Modellvorgaben genannten Versicherungssummen für die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung im Rahmen der Eigenheimversicherung sowie für die Privathaftpflichtversicherung im Rahmen der Haushaltsversicherung dargestellt. Gemeinsame Vorgabe bei allen sechs ausgewählten Modellen war eine Versicherungssumme von mind ,-. Die Tabellen beinhalten die genannten Versicherungssummen aller Versicherungsunternehmen, die am Vergleich teilgenommen haben. Seite 14

15 Versicherungssummen Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitz Versicherer Modell 1 Modell 2 Modell 3 Modell 4 Modell 5 Modell 6 Allianz k.a Donau Generali HDI k.a. k.a Helvetia KLV Merkur Uniqa / Salzburger LV VAV k.a Victoria Volksbanken k.a Wiener Städtische Wüstenrot Zürich MIN MAX k.a.=kein Angebot für dieses Modell Versicherungssummen Privathaftpflichtversicherung Versicherer Modell 1 Modell 2 Modell 3 Modell 4 Modell 5 Modell 6 Allianz k.a Donau Generali HDI k.a. k.a Helvetia KLV Merkur Uniqa / Salzburger LV VAV k.a Victoria Volksbanken k.a Wiener Städtische Wüstenrot Zürich MIN MAX k.a.=kein Angebot für dieses Modell 1.5. Kombinationsprodukte vs. Einzelabschlüsse Es stellt sich die Frage, ob der Abschluss einer kombinierten Eigenheim- und Haushaltsversicherung günstiger kommt als der getrennte Abschluss einer Eigenheim- und einer Haushaltsversicherung. Daher wurden bei den Versicherern die Prämien sowohl für den Abschluss einer kombinierten Versicherung als auch für den Einzelabschlusse einer Eigenheim- und einer Haushaltsversicherung für Eigenheime abgefragt. Nachfolgende Tabelle stellt die Angaben jener Versicherer dar, die uns sowohl Prämien für eine kombinierten Eigenheim- und Haushaltsversicherung als auch einer separaten Eigenheimversicherung und einer separaten Haushaltsversicherung genannt haben (Jahresprämien für Produkte ohne Selbstbehalt im Schadensfall): Seite 15

16 kombinierte Eigenheim- & Haushaltsversicherung Einzelabschluss Eigenheimversicherung Prämie (in ) Einzelabschluss Haushaltsversicherung Kombi günstiger / teurer / gleich Summe Einzelabschlüsse Differenz Versicherer MODELL 1 Allianz 299,00 178,00 135,00 313,00 günstiger -14,00 Donau 228,06 110,91 117,15 228,06 gleich 0,00 Generali 186,07 109,82 89,54 199,36 günstiger -13,29 HDI 532,58 405,00 141,75 546,75 günstiger -14,17 Helvetia 243,34 112,84 130,50 243,34 gleich 0,00 KLV 270,17 128,13 142,04 270,17 gleich 0,00 Merkur 217,12 112,55 129,90 242,45 günstiger -25,33 Uniqa/SLV 153,96 94,82 75,79 170,61 günstiger -16,65 VAV 194,07 107,81 75,00 182,81 teurer 11,26 Victoria Volksbanken 372,09 205,27 208,15 413,42 günstiger -41,33 Wiener Städtische 238,39 141,45 145,87 287,32 günstiger -48,93 Wüstenrot 315,00 180,00 165,00 345,00 günstiger -30,00 Zürich 231,30 123,23 108,07 231,30 gleich 0,00 MODELL 2 Allianz 382,00 190,00 213,00 403,00 günstiger -21,00 Donau 404,40 165,53 238,87 404,40 gleich 0,00 Generali 285,26 171,89 135,16 307,05 günstiger -21,79 HDI 511,14 299,97 234,63 534,60 günstiger -23,46 Helvetia 379,66 169,26 210,40 379,66 gleich 0,00 KLV 344,34 170,21 174,13 344,34 gleich 0,00 Merkur 299,08 161,31 168,19 329,50 günstiger -30,42 Uniqa/SLV 235,20 138,48 159,16 297,64 günstiger -62,44 VAV 261,83 130,92 175,42 306,34 günstiger -44,51 Victoria Volksbanken 486,53 258,83 281,76 540,59 günstiger -54,06 Wiener Städtische 357,57 212,16 227,28 439,44 günstiger -81,87 Wüstenrot 429,00 242,00 231,00 473,00 günstiger -44,00 Zürich 305,79 130,53 175,26 305,79 gleich 0,00 MODELL 3 Allianz 449,00 227,00 247,00 474,00 günstiger -25,00 Donau 520,72 220,70 300,02 520,72 gleich 0,00 Generali 377,27 235,98 165,09 401,07 günstiger -23,80 HDI 664,20 409,05 283,50 692,55 günstiger -28,35 Helvetia 501,79 229,67 272,12 501,79 gleich 0,00 KLV 495,62 284,77 210,85 495,62 gleich 0,00 Merkur 414,22 210,07 244,79 454,86 günstiger -40,64 Uniqa/SLV 314,31 162,74 191,33 354,07 günstiger -39,76 VAV 349,11 174,56 191,36 365,92 günstiger -16,81 Victoria Volksbanken 593,37 327,85 331,49 659,34 günstiger -65,97 Wiener Städtische 503,31 309,43 309,92 619,35 günstiger -116,04 Wüstenrot 510,00 285,00 285,00 570,00 günstiger -60,00 Zürich 444,86 219,71 225,15 444,86 gleich 0,00 Seite 16

17 MODELL 4 Donau 665,69 335,09 330,60 665,69 gleich 0,00 Generali 531,42 323,43 227,48 550,91 günstiger -19,49 Helvetia 557,34 294,28 299,93 594,21 günstiger -36,87 KLV 741,23 453,25 287,98 741,23 gleich 0,00 Merkur 465,17 264,47 275,42 539,89 günstiger -74,72 Uniqa/SLV 408,78 211,25 248,78 460,03 günstiger -51,25 Victoria Volksbanken 633,78 352,84 351,37 704,21 günstiger -70,43 Wiener Städtische 559,60 341,48 382,85 724,33 günstiger -164,73 Wüstenrot 634,50 369,95 369,95 739,90 günstiger -105,40 Zürich 509,35 259,19 250,16 509,35 gleich 0,00 MODELL 5 Allianz 357,00 183,00 193,00 376,00 günstiger -19,00 Donau 368,02 189,72 178,30 368,02 gleich 0,00 Generali 331,68 157,71 207,43 365,14 günstiger -33,46 Helvetia 288,15 149,95 138,20 288,15 gleich 0,00 KLV 365,07 216,17 148,90 365,07 gleich 0,00 Merkur 278,13 166,92 177,55 344,47 günstiger -66,34 Uniqa/SLV 253,61 98,46 195,82 294,28 günstiger -40,67 VAV 462,06 128,35 264,20 392,55 günstiger 69,51 Wüstenrot 444,00 216,00 300,00 516,00 günstiger -72,00 Zürich 298,06 152,77 145,29 298,06 gleich 0,00 MODELL 6 Allianz 987,00 557,00 479, ,00 günstiger -49,00 Donau 1105,68 572,34 533, ,68 gleich 0,00 Generali 915,54 591,95 345,47 937,42 günstiger -21,88 HDI 1132,00 706,75 425, ,00 gleich 0,00 Helvetia 804,98 425,11 412,28 837,39 günstiger -32,41 KLV 1008,92 580,09 428, ,92 gleich 0,00 Merkur 753,53 416,61 397,98 814,59 günstiger -61,06 Uniqa/SLV 690,95 308,35 480,13 788,48 günstiger -97,53 VAV 860,76 430,38 468,84 899,22 günstiger -38,46 Victoria Volksbanken 746,63 398,64 430,94 829,58 günstiger -82,95 Wiener Städtische 1228,69 751,32 516, ,85 günstiger -39,16 Wüstenrot 1015,00 657,50 467, ,00 günstiger -110,00 Zürich 726,73 466,77 280,77 747,54 günstiger -20,81 Günstigster Einzelabschluss Eigenheim günstigster Einzelabschluss Haushalt Kombi günstiger / teurer / gleich günstigstes Kombinationsprodukt günstigste EH + günstigste HH Differenz Modell 1 153,96 94,82 75,00 169,82 günstiger -15,86 Modell 2 235,20 130,53 135,16 265,69 günstiger -30,49 Modell 3 314,31 162,74 165,09 327,83 günstiger -13,52 Modell 4 408,78 211,25 227,48 438,73 günstiger -29,95 Modell 5 253,61 98,46 138,20 236,66 teurer 16,95 Modell 6 690,95 308,35 280,77 589,12 teurer 101,83 Die Auswertung ergibt, dass es zumeist günstiger bzw. besser ist, ein Kombiprodukt bzw. beide Versicherungen bei einem Anbieter abzuschließen. Dies ist nicht nur wegen der Prämie, sondern auch wegen der vielen verschiedenen Deckungen (-möglichkeiten) und nur eines Ansprechpart- Seite 17

18 ners sinnvoll. Auch unnötige Doppeldeckungen (z.b Glasbruch in der Haushalts- und in der Eigenheimversicherung) können so leichter vermieden werden. Ist man nicht der Eigentümer des Hauses, ist es ratsam, dass der Hausbesitzer eine Eigenheim- und der Mieter eine Haushaltsversicherung für das Eigenheim abschließt. Für nicht ständig bewohnte Objekte wie bspw. Wochenendhäuser, Ferienhäuser, Almhütten oder Badehäuser ist zumindest der Abschluss einer Eigenheimversicherung sinnvoll. 2. Tipps für KonsumentInnen Vergleichen zahlt sich aus. Es gibt große Prämien- und Leistungsunterschiede. Daher kann durch die sorgfältige Wahl des Versicherers ein guter Versicherungsschutz zu einer guten Prämie gefunden werden. Der Vergleich zahlt sich auch dann aus, wenn ein bestehender Vertrag schon über mehrere Jahre läuft. Auch das Verhandeln über Rabatte kann sich lohnen. Unabhängige Beratung lohnt sich. Eine fundierte Beratung ist bei einer Hausversicherung empfehlenswert der Berater oder Vermittler sollte sich ein Bild des Gebäudes machen und kann so den individuell passenden Versicherungsschutz ermitteln. Hohe Privathaftpflichtversicherungssumme wählen. Die Privathaftpflichtversicherung hilft dann, wenn man unabsichtlich einen Schaden verursacht. Das kann vor allem bei Personenschäden sehr ins Geld gehen. Eine Versicherungssumme von mindestens 1 Mio. Euro ist empfehlenswert und kostet nicht viel. Neben dem Versicherungsnehmer sind der in häuslicher Gemeinschaft lebende Ehegatte oder Lebensgefährte und die Kinder (wenn sie im gemeinsamen Haushalt leben) ebenfalls mitversichert. Andere im Haushalt lebende Personen sowie manchmal auch Hunde müssen extra mitversichert werden. Passende Versicherungssumme wählen. Das bedeutet vor allem, eine Unter- oder Überversicherung zu vermeiden. Unterversicherungsverzicht inkludieren. Neuere Verträge beinhalten einen Unterversicherungsverzicht dies bedeutet, dass der Versicherer im Schadensfall auf den Einwand der Unterversicherung verzichtet und den gesamten Schaden ersetzt. Überprüfung des bestehenden Vertrages alle paar Jahre. Eine Prüfung der Polizze auf passende Versicherungssummen, inkludierte Risken und Höhe der Prämie alle paar Jahre bringt die Gewähr, immer aktuell abgesichert zu sein und eine angemessene Prämie zu zahlen. Schadensfall unverzüglich melden. Wenn ein Schaden eingetreten ist, unbedingt sofort eine Schadensmeldung an den Versicherer richten und sich dann an die Vorgaben des Versicherers halten. Der Schadensfall selbst sollte gut dokumentiert werden. Mit der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands erst nach der Einverständniserklärung des Versicherers beginnen. Seite 18

19 Jährlich zahlen mit Bankeinzug. So spart man Zahlscheingebühren und Unterjährigkeitszuschlag. Prämienersparnis durch Selbstbehaltsvarianten. Ein Selbstbehaltstarif mit einem Selbstbehalt spart Prämie, da der Versicherer die teure Abwicklung von Kleinschäden vermeidet. Für den Verbraucher ist meist der Aufwand, einen Kleinschaden selber zu übernehmen tragbar und erspart andererseits auch den Aufwand, den Schaden zu melden und die Schadensabwicklung über den Versicherer durchzuführen. Prämienersparnis durch Einbruchverhütungsmaßnahmen. Wer zusätzliche Maßnahmen zur Einbruchverhütung (einbruchhemmende Tür, Sicherheitsschloss, ) gesetzt hat, kann beim Versicherer in vielen Fällen eine Prämienersparnis lukrieren. Aber Achtung vor verpflichtenden Maßnahmen, ohne deren Beachtung der Versicherungsschutz wackeln kann (z.b. Alarmanlage). Zusatzleistungen hinterfragen. Im Beratungsgespräch auf alle Zusatzleistungen eingehen und abwägen, welche wirklich für die jeweilige Situation sinnvoll sind. Wertgegenstände - je nach Bedarf - extra absichern! Dabei sind die Verwahrungsvorgaben der Versicherer zu berücksichtigen. Höhere Entschädigungsgrenzen sind grundsätzlich an eine sicherere Aufbewahrungsform gebunden. Eingemauerte Wandsafes bringen jedenfalls eine höhere Absicherung. Empfehlenswert ist zusätzlich, eine Liste der Wertgegenstände zu erstellen und die Gegenstände zu fotografieren, um im Schadensfall leichter einen Nachweis zu erbringen. Die Liste und die Fotos sollten am besten nicht im Haushalt aufbewahrt werden, sondern bei Verwandten oder Freunden. Veränderung des Risikos. Sollten sich das Haus oder Wohnungsinhalt maßgeblich verändern, muss dies dem Versicherer gemeldet werden. Der Vertrag wird dann an die neuen Gegebenheiten angepasst. Seite 19

20 3. Anbieterverzeichnis 3.1. Versicherer im Vergleich Allianz Elementar Versicherungs-Aktiengesellschaft Adresse Hietzinger Kai , 1130 Wien Telefon 01/ Telefax 01/ Internet Donau Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft Vienna Insurance Group Adresse Schottenring 15, 1010 Wien Telefon 0/ Telefax 0/ Internet Generali Versicherung AG Adresse Landskrongasse 1 3, 1011 Wien Telefon 01/ Telefax 01/ Internet HDI Hannover Versicherung AG Adresse Edelsinnstraße 7-11, 1120 Wien Telefon Telefax Internet Helvetia Versicherungen AG Adresse Hoher Markt 10-11, 1010 Wien Telefon Telefax Internet Kärntner Landesversicherung auf Gegenseitigkeit Adresse Domgasse 21, 9020 Klagenfurt Telefon 0463/ Telefax 0463/ Internet Seite 20

21 Merkur Versicherung AG Adresse Neutorgasse 57, 8010 Graz Telefon 0316/ Telefax 0316/ Internet Salzburger Landes-Versicherung AG Adresse Auerspergstraße 9, 5021 Salzburg Telefon 0662/ Telefax 0662/ Internet UNIQA Versicherung AG Adresse Untere Donaustraße 21, 1029 Wien Telefon 01/ Telefax 01/ Internet VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft Adresse Münzgasse 6, 1030 Wien Telefon 01/ Telefax 01/ Internet Victoria Volksbanken Versicherungs-AG Adresse Schottengasse 10, 1010 Wien Telefon 01/ Telefax 01/ Internet Wiener Städtische AG Vienna Insurance Group Adresse Schottenring 30, 1011 Wien Telefon Telefax Internet Wüstenrot Versicherungs-Aktiengesellschaft Adresse Alpenstraße 61, 5033 Salzburg Telefon Telefax Internet Seite 21

22 Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft Adresse Schwarzenbergplatz 15, 1010 Wien Telefon 08000/ Telefax 08000/ Internet Versicherer nicht im Vergleich Basler Versicherungs-AG in Österreich Adresse Brigittenauer Lände 50-54, 1203 Wien Telefon 01/ Telefax 01/ Internet Grazer Wechselseitige Versicherung Aktiengesellschaft Adresse Herrengasse 18 20, 8011 Graz Telefon 0316/ Telefax -- Internet Niederösterreichische Versicherung Adresse Neue Herrengasse 10, 3100 St. Pölten Telefon 02742/ Telefax 02742/ Internet Oberösterreichische Beamtenversicherung, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit Adresse Grillparzerstraße 11, 1016 Wien Telefon 01/ Telefax 01/ Internet Oberösterreichische Versicherung AG Adresse Gruberstraße 32, 4020 Linz Telefon Telefax Internet Seite 22

23 Raiffeisen-Versicherung AG Adresse Untere Donaustraße 25, 1021 Wien Telefon 01/ Telefax 01/ Internet Schwarzmeer und Ostsee Versicherungs-AG SOVAG Adresse Schwanenwik 37, D Hamburg Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Internet Sparkassen Versicherung AG (S-Versicherung) Vienna Insurance Group Adresse Wipplingerstraße 36-38, 1010 Wien Telefon Telefax Internet Tiroler Versicherung V.a.G. Adresse Wilhelm-Greil-Straße 10, 6010 Innsbruck Telefon 0512/ Telefax 0512/ Internet Vorarlberger Landesversicherung Adresse Bahnhofstraße 35, 6900 Bregenz Telefon 05574/412-0 Telefax 05574/ Internet Zurich Connect Adresse Schwarzenbergplatz 15, 1010 Wien Telefon 0810/ Telefax 01/ Internet Seite 23

Wir bestätigen, dass Sie Subagent unseres Unternehmens mit aufrechtem Partnervertrag sind.

Wir bestätigen, dass Sie Subagent unseres Unternehmens mit aufrechtem Partnervertrag sind. ARISECUR Versicherungs-Provider GmbH Anzengrubergasse 6-8 8010 Graz Herrn Bernhard Anesi Ospelgasse 11/4/10 1200 Wien Graz, am 16.01.2012 Bestätigung Sehr geehrter Herr Anesi! Wir bestätigen, dass Sie

Mehr

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie darf in der Liste der KFZ- Haftpflichtversicherer folgende Anpassungen bekanntgeben:

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie darf in der Liste der KFZ- Haftpflichtversicherer folgende Anpassungen bekanntgeben: BMVIT - IV/ST4 (Kraftfahrwesen) Postanschrift: Postfach 201, 1000 Wien Büroanschrift: Radetzkystraße 2, 1030 Wien DVR 0000175 E-Mail: st4@bmvit.gv.at GZ. BMVIT-179.551/0005-IV/ST4/2012 Bitte Antwortschreiben

Mehr

Extrem gechillt für 5 Euro!

Extrem gechillt für 5 Euro! Extrem gechillt für 5 Euro! SUPER Die KLV Studentenversicherung STORNO MONATLICH KÜNDBAR! Okay, versichern klingt ein bisschen spießig. Sobald du dein eigenes Leben lebst, trägst du aber auch die Verantwortung

Mehr

Eigenheimversicherungen. Eine Zusammenstellung von Versicherungsangeboten

Eigenheimversicherungen. Eine Zusammenstellung von Versicherungsangeboten SIR-Infoblatt Eine Information des Salzburger Instituts für Raumordnung und Wohnen 1Versiche- Eigenheimversicherungen Eine Zusammenstellung von Versicherungsangeboten Feuerversicherung Sturmversicherung

Mehr

Schritt für Schritt zum Eigenheim

Schritt für Schritt zum Eigenheim Schritt für Schritt zum Eigenheim Wichtige Informationen für Erwerber einer gebrauchten Immobilie Mit dem Kauf einer Immobilie stellen sich mehr Fragen als nur die der Finanzierung. Nach der Freude und

Mehr

Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick

Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick Übersicht Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick 1 Gliederung Topic Seite 1. Vergleich Deutschland- Österreich in Zahlen 3 f. 2. Anteil der Versicherungsunternehmen nach Rechtsform 5

Mehr

CHECK24 Versicherungscheck

CHECK24 Versicherungscheck CHECK24 Versicherungscheck Wohngebäude- und Hausratversicherung 20. April 2011 1 Übersicht 1. Wohngebäudeversicherung: Die wichtigsten Fakten 2. Die günstigsten Wohngebäudeversicherungen 3. Wohngebäude

Mehr

PREISVERGLEICH - KOMBINIERTE EIGENHEIM- UND HAUSHALTSVERSICHERUNG

PREISVERGLEICH - KOMBINIERTE EIGENHEIM- UND HAUSHALTSVERSICHERUNG Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 21/2013 Juni 2013 PREISVERGLEICH - KOMBINIERTE EIGENHEIM- UND HAUSHALTSVERSICHERUNG

Mehr

Ziele der Studien. Zum anderen verfolgen sie das Ziel, Anbietern aufzuzeigen, wie sie von den unabhängigen Vermittlern wahrgenommen werden.

Ziele der Studien. Zum anderen verfolgen sie das Ziel, Anbietern aufzuzeigen, wie sie von den unabhängigen Vermittlern wahrgenommen werden. Ziele der Studien Diese Untersuchungen haben zum einen das Ziel, einen Überblick über die Angebote am Markt sowie Transparenz zu schaffen. Und dies vor allem aus dem Blickwinkel der wichtigsten Akteure

Mehr

VERSICHERUNGEN FACHAUSDRÜCKE VON A BIS Z

VERSICHERUNGEN FACHAUSDRÜCKE VON A BIS Z A Angehörigenklausel Antrag Außenversicherung B Bewegungs- und Schutzkosten Brand Bündelversicherung D Dauerrabatt Schäden, die einer/einem nahen Angehörigen zugefügt werden, sind in der Regel von der

Mehr

Die Hausratversicherung: Schutz gegen Schäden zu Hause

Die Hausratversicherung: Schutz gegen Schäden zu Hause Einbruch in der Wohnung: Hier springt die Hausratversicherung ein Die Hausratversicherung: Schutz gegen Schäden zu Hause Wer bei der Wahl seiner Hausratversicherung umsichtig vorgeht, kann viel Prämiengeld

Mehr

GUTENBERGER GUTENBERGER WARTUNGSPLAN MAX MUSTERMANN GUTENBERGER

GUTENBERGER GUTENBERGER WARTUNGSPLAN MAX MUSTERMANN GUTENBERGER WARTUNGSPLAN MAX MUSTERMANN Versicherungsmakler Ges.m.b.H. 9020 Klagenfurt Gutenbergstraße 3 I T +43 (0)463 501455-0 I F +43 (0)463 501455-15 I M office@gutenberger.at Kunde: Ansprechpartner: Herrn Klagenfurt

Mehr

Der beste Schutz für Ihr Zuhause. Zurich Haushalts- und Eigenheim-Versicherung

Der beste Schutz für Ihr Zuhause. Zurich Haushalts- und Eigenheim-Versicherung Der beste Schutz für Ihr Zuhause Zurich Haushalts- und Eigenheim-Versicherung An alles gedacht Highlights auf einen Blick Großer Leistungsumfang Flexibel anpassbar Einfache Schadenmeldung Vorteile für

Mehr

Ein sicheres Fundament. Zurich Immobilien-Versicherung

Ein sicheres Fundament. Zurich Immobilien-Versicherung Ein sicheres Fundament Zurich Immobilien-Versicherung Sachversicherung Als HausverwalterIn oder HauseigentümerIn tragen Sie zahlreiche Risiken, die mit der Erhaltung, Instandhaltung, Verwaltung oder Vermietung

Mehr

Eigenheim System Plus ERKLÄREN SIE IHR ZUHAUSE ZUR SORGENFREIEN ZONE. Mit der Eigenheimversicherung der Wiener Städtischen.

Eigenheim System Plus ERKLÄREN SIE IHR ZUHAUSE ZUR SORGENFREIEN ZONE. Mit der Eigenheimversicherung der Wiener Städtischen. ERKLÄREN SIE IHR ZUHAUSE ZUR SORGENFREIEN ZONE. Mit der Eigenheimversicherung der Wiener Städtischen. DAHEIM IST ES AM SCHÖNSTEN. 02 STOLZ AUF IHR HAUS? MIT SICHERHEIT. Sie haben das, wovon viele träumen:

Mehr

Denk. dich die. andere. nur ein HAUS, für. für. Haushalts- und Eigenheimversicherung. Zuhause & Glücklich

Denk. dich die. andere. nur ein HAUS, für. für. Haushalts- und Eigenheimversicherung. Zuhause & Glücklich Denk für andere dich die nur ein HAUS, ganze WELT. für Zuhause & Glücklich Haushalts- und Eigenheimversicherung Denk wenn was passiert, nichts ist fast passiert. Unsere eigenen vier Wände sind der Ort,

Mehr

Versicherungsunternehmen. Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen -

Versicherungsunternehmen. Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen - Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler - Studieninformationen - Dritte Auflage der umfassenden Benchmarkstudie: Versicherungsmakler und -berater beurteilen 42 Versicherungsunternehmen

Mehr

Zurich Haushalt/Eigenheim-Versicherung. Das PLUS für Ihren Besitz

Zurich Haushalt/Eigenheim-Versicherung. Das PLUS für Ihren Besitz Zurich Haushalt/Eigenheim-Versicherung Das PLUS für Ihren Besitz Sicher wohnen Sie haben viel Zeit und Liebe investiert, um Ihren ganz persönlichen Wohntraum zu verwirklichen und wollen einfach nur sicher

Mehr

Hauptsache, gut versichert!

Hauptsache, gut versichert! Allianz Kfz-Versicherung Hauptsache, gut versichert! Allianz ein Partner für alle Fälle. Allianz Kfz-Versicherung. Im Fall der Fälle können Sie sich auf uns verlassen. Denn egal, wie die Situation ausgeht:

Mehr

Unser Angebot für Landwirte

Unser Angebot für Landwirte Unser Angebot für Landwirte Obere Hauptstr. 11 / 92364 Deining Tel. 09184 80 20 60 / Fax: 09184 80 20 61 E-Mail: info@weidinger-versichert.de Kennen Sie das? Die Versicherung zahlt eh nicht, wenn ich sie

Mehr

Home in One Sach- und Vermögensversicherungen. Ihr Heim rundum optimal versichert

Home in One Sach- und Vermögensversicherungen. Ihr Heim rundum optimal versichert Home in One Sach- und Vermögensversicherungen Ihr Heim rundum optimal versichert Die einfache Lösung Alles in einem Vertrag Passen Sie Ihre Versicherung Ihrem individuellen Bedarf an! Hausrat, Haftpflicht,

Mehr

Wohnen. Eigenheim System Plus. SMS-Unwetterwarnung. Mit der Eigenheimversicherung der Wiener Städtischen.

Wohnen. Eigenheim System Plus. SMS-Unwetterwarnung. Mit der Eigenheimversicherung der Wiener Städtischen. Wohnen Eigenheim System Plus ERKLÄREN SIE IHR ZUHAUSE ZUR SORGENFREIEN ZONE. Mit der Eigenheimversicherung der Wiener Städtischen. NEU: SMS-Unwetterwarnung IHRE SORGEN MÖCHTEN WIR HABEN Daheim ist es am

Mehr

JAN HÖNLE. Checkliste Tierversicherungen

JAN HÖNLE. Checkliste Tierversicherungen JAN HÖNLE Checkliste Tierversicherungen Auf diese Insider Tipps müssen Sie achten, um Ihr Haustier richtig, gut und günstig zu versichern Die Checkliste für Ihre Tierversicherungen Auf diese Insider-Tipps

Mehr

Information für Mieter. Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg

Information für Mieter. Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg Information für Mieter Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg Guter Service, wann immer Sie ihn brauchen. Mit einem dichten Netz von 500 Geschäftsstellen sowie den Sparkassen

Mehr

HOME IN ONE Sach- und Vermögensversicherungen

HOME IN ONE Sach- und Vermögensversicherungen HOME IN ONE Sach- und Vermögensversicherungen Alles in einem Vertrag versichert Die einfache Lösung IHRE VERMÖGENSWERTE Alles in einem Vertrag Passen Sie Ihre Versicherung Ihrem individuellen Bedarf an!

Mehr

GISA (Versicherungsvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten

GISA (Versicherungsvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten VVR Versicherungsvermittlerregister Stichtag: 20.11.2015 GISA (Versicherungsvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten DVR: 0037257 Behörde: Magistrat der Stadt Wien GISA-Zahl: 24694421 (vormals REGISTER:

Mehr

Pressemappe VERSICHERUNGSRADAR

Pressemappe VERSICHERUNGSRADAR Pressemappe VERSICHERUNGSRADAR Österreichweite PR Kampagne Überregionale Beiträge Versicherungsmakler Oktober - Dezember 2012 MIT ÜBER 50 STANDORTEN DIE NR. 1 IN ÖSTERREICH Entscheidungen abwägen: Gute

Mehr

System Plus Haushalt IHRE WOHNUNG WIRD MIT SICHERHEIT GEMÜTLICHER. Mit der Haushaltsversicherung der Wiener Städtischen.

System Plus Haushalt IHRE WOHNUNG WIRD MIT SICHERHEIT GEMÜTLICHER. Mit der Haushaltsversicherung der Wiener Städtischen. System Plus Haushalt IHRE WOHNUNG WIRD MIT SICHERHEIT GEMÜTLICHER. Mit der Haushaltsversicherung der Wiener Städtischen. MACHEN SIE ES SICH BEQUEM. 02 WOHNEN, WIE ES IHNEN GEFÄLLT: SICHER GUT EINGERICHTET.

Mehr

CHECK24 Versicherungscheck

CHECK24 Versicherungscheck CHECK24 Versicherungscheck Privat- und Tierhalterhaftpflichtversicherung 02. Februar 2011 1 Übersicht 1. Privathaftpflicht: Die wichtigsten Fakten 2. Tierhalterhaftpflicht: Die wichtigsten Fakten 3. Die

Mehr

Gebäudeversicherungen

Gebäudeversicherungen Gebäudeversicherungen (Private Wohngebäude und Gewerbliche Gebäude) BCA ONLIVE Oberursel 21.06.2013 Thomas Stauder Accountmanager Sach Vertriebsdirektion Mitte Wohngebäudeversicherung Thomas Stauder BCA

Mehr

k Wohnung Privat plus Der individuelle Versicherungsschutz für Ihre Wohnung plus Sicherheit plus Individualität plus Kompetenz

k Wohnung Privat plus Der individuelle Versicherungsschutz für Ihre Wohnung plus Sicherheit plus Individualität plus Kompetenz k Wohnung Privat plus Der individuelle Versicherungsschutz für hre Wohnung plus Sicherheit plus ndividualität plus Kompetenz Geborgenheit und Sicherheit. Das wünschen wir hnen für hr Zuhause. Den Mittelpunkt

Mehr

Versicherungen für Photovoltaikanlagen

Versicherungen für Photovoltaikanlagen Versicherungen für Photovoltaikanlagen Foto: Helvetia Vortrag SolarZentrum Hamburg 8. September 2010 Nina Schwab, Fachjournalistin Die erweiterte Wohngebäudeversicherung Grundlagen der ( PVA ) Photovoltaikanlagenversicherung

Mehr

durch DICH wächst gedeiht. und Landwirtschaftsbündel-Versicherung

durch DICH wächst gedeiht. und Landwirtschaftsbündel-Versicherung Denk wie es wächst durch DICH und gedeiht. Hof & Ernten Landwirtschaftsbündel-Versicherung Denk vom bis ACKER zum Teller. Ob Sie in der Sommerhitze Acker pflügen oder beim ersten Frost Wein lesen: In der

Mehr

Hausratversicherung. Der Schutz für Ihr Eigentum.

Hausratversicherung. Der Schutz für Ihr Eigentum. Hausratversicherung Der Schutz für Ihr Eigentum. Wer besitzt, der muss gerüstet sein. Johann Wolfgang von Goethe IMPRESSUM Herausgeber Manufaktur Augsburg GmbH Proviantbachstraße 30 86153 Augsburg Bildnachweise

Mehr

FREIES VERSICHERUNGSBÜRO KELLERT - Ihre EXPERTEN für CAMPINGVERSICHERUNGEN

FREIES VERSICHERUNGSBÜRO KELLERT - Ihre EXPERTEN für CAMPINGVERSICHERUNGEN Tarif- und Leistungsvergleich zu diversen privat genutzten Campingversicherungen Hinweise zur Annahme o Einschränkungen beim Schutz (* bei Antragstellung / Beginn des Vertrages) Wohnwagen mit Neuwert über

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

Meine ÖH Versicherung

Meine ÖH Versicherung Stand: 11/2015 Christina Lehner ÖH Sozialreferentin Jeder Student ist durch die ÖH versichert! 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 Allgemeine Informationen Seite 4 Unfallversicherung Seite 5 Haftpflichtversicherung

Mehr

Für ein grundsolides Fundament: die Gebäudeversicherung Bern (GVB)

Für ein grundsolides Fundament: die Gebäudeversicherung Bern (GVB) Obligatorische Gebäudeversicherungen Für ein grundsolides Fundament: die Gebäudeversicherung Bern (GVB) Inhaltsverzeichnis Einleitung Ihr Zuhause: sicher bei der GVB 3 Die obligatorischen Gebäudeversicherungen

Mehr

MultiPlus. Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz. Vorteile ab dem ersten Baustein. Vorteile ab drei Bausteinen

MultiPlus. Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz. Vorteile ab dem ersten Baustein. Vorteile ab drei Bausteinen MultiPlus Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz MultiPlus bietet Ihnen Versicherungsschutz in einem frei wählbaren, attraktiven Paket. Stellen Sie aus den Bausteinen Haftpflicht, Unfall,

Mehr

Ich will, dass alles wieder so wird, wie es einmal war. Die Hausrat-Police OPTIMAL.

Ich will, dass alles wieder so wird, wie es einmal war. Die Hausrat-Police OPTIMAL. Ich will, dass alles wieder so wird, wie es einmal war. Die Hausrat-Police OPTIMAL. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Linus Petersen Mainz Mein Hab und Gut optimal absichern. Hausrat-Police OPTIMAL Ist mein

Mehr

Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen -

Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen - Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler - Studieninformationen - ÖVM Gottfried-Alber-Gasse 5/Top 5-6 A-1140 Wien Tel.: +43 1 416 93 33 Fax: +43 1 416 93 33 4 www.oevm.at Ansprechpartner

Mehr

Optimaler Versicherungsschutz für Autohöfe. Die Autohof-Police VERSICHERUNGSSCHUTZ

Optimaler Versicherungsschutz für Autohöfe. Die Autohof-Police VERSICHERUNGSSCHUTZ Optimaler Versicherungsschutz für Autohöfe Die Autohof-Police VERSICHERUNGSSCHUTZ DIE AUTOHOF-POLICE Ihre Vorteile Umfassender Versicherungsschutz für den gesamten Autohof-Betrieb Umsatzorientierte Beitragsentwicklung

Mehr

Ich will ein Hausmittel gegen Feuer am Dach. Die Wohngebäude-Police OPTIMAL.

Ich will ein Hausmittel gegen Feuer am Dach. Die Wohngebäude-Police OPTIMAL. Ich will ein Hausmittel gegen Feuer am Dach. Die Wohngebäude-Police OPTIMAL. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Markus und Katharina Oberndorf Landshut Optimaler Schutz für unser Haus. Wohngebäude-Police OPTIMAL

Mehr

meinungsraum.at August 2012 - Wiener Städtische Versicherung AG Unisex-Tarife

meinungsraum.at August 2012 - Wiener Städtische Versicherung AG Unisex-Tarife meinungsraum.at August 2012 - Wiener Städtische Versicherung AG Unisex-Tarife Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

Zurich Immobilien-Versicherung. Das PLUS für Ihr Gebäude

Zurich Immobilien-Versicherung. Das PLUS für Ihr Gebäude Zurich Immobilien-Versicherung Das PLUS für Ihr Gebäude Zurich Ihr starker Partner Für Ihre sichere Zukunft. Was Sie vorhaben, was Sie sich wünschen, soll in Erfüllung gehen. Wir von Zurich unterstützen

Mehr

Das individuelle Versicherungspaket für junge Menschen. Generali SMART Start. Unter den Flügeln des Löwen.

Das individuelle Versicherungspaket für junge Menschen. Generali SMART Start. Unter den Flügeln des Löwen. Das individuelle Versicherungspaket für junge Menschen. Generali SMART Start Unter den Flügeln des Löwen. Besonderer Vorteil? Gerne! In jungen Jahren beschäftigt man sich mit ganz vielen Dingen, mit der

Mehr

Hausratversicherung Vorschlag Seite 06/10

Hausratversicherung Vorschlag Seite 06/10 Hausratversicherung Vorschlag Seite 06/10 Versicherungsnehmer: Herrn Max Mustermann Moislinger Allee 218 23558 Lübeck Beratung durch: Timm GmbH Versicherungsmakler-Kontor Moislinger Allee 218 23582 Lübeck

Mehr

Hausrat außer Haus. Reisegepäckversicherung à la Basler: Denn manchmal geht das Gepäck eigene Wege.

Hausrat außer Haus. Reisegepäckversicherung à la Basler: Denn manchmal geht das Gepäck eigene Wege. Hausrat außer Haus Reisegepäckversicherung à la Basler: Denn manchmal geht das Gepäck eigene Wege. Wenn einer eine Reise tut...... dann kann er leider nicht immer nur Erfreuliches berichten. Das Gepäck

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich RECOMMENDER 2015 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING):

Mehr

CHECK24 Versicherungscheck

CHECK24 Versicherungscheck CHECK24 Versicherungscheck Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung 06. April 2011 1 Übersicht 1. Berufsunfähigkeit: Die wichtigsten Fakten 2. Die günstigsten Berufsunfähigkeitsversicherungen 3. Unfallversicherung:

Mehr

Franke und Bornberg veröffentlicht Rating zur Wohngebäudeversicherung

Franke und Bornberg veröffentlicht Rating zur Wohngebäudeversicherung PRESSEMITTEILUNG FrankeundBornbergveröffentlichtRatingzurWohngebäudeversicherung (Hannover, 31. Januar 2012) Die unabhängige Agentur für Versicherungsanalysen Franke und Bornberg hat ihr Rating zur Wohngebäudeversicherung

Mehr

Haushalt/Eigenheim/Rechtsschutz Highlights 2014

Haushalt/Eigenheim/Rechtsschutz Highlights 2014 Haushalt/Eigenheim/Rechtsschutz Highlights 2014 Highlights 2014 2 3 EIGENHEIM PREMIUM Leitungswasser Verstopfungsschäden an Ableitungsrohren außerhalb des Gebäudes am Grundstück bis EUR 5.000,-- Verkaufsargument:

Mehr

Denk. Zeiten. hat. in schlechten besser. wenn. manes. Sonderklasse-Versicherung. Gesundheit & Wertvoll

Denk. Zeiten. hat. in schlechten besser. wenn. manes. Sonderklasse-Versicherung. Gesundheit & Wertvoll Denk in schlechten ist esgut, besser manes Zeiten wenn hat. Gesundheit & Wertvoll Sonderklasse-Versicherung Denk wird wer sich WOHLFÜHLT, schneller GESUND. Unsere Gesundheit ist unsere größte Verantwortung.

Mehr

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung Der passende Schutz für alle Ansprüche Zurich Kfz-Versicherung Für jeden genau das Richtige Wenn es um den passenden Schutz für Sie und Ihr Fahrzeug geht, kommt es darauf an, eine Versicherung zu finden,

Mehr

Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Privathaftpflichtversicherung Wenn Unachtsamkeit teuer wird Vorschlag für Max Muster Beratung durch: Heinrich GmbH Versicherungsmakler Uerdinger Str. 400 47800 Krefeld Tel.: 02151 / 6446680 Fax: 02151

Mehr

Klauseltext Dauerrabattregelung

Klauseltext Dauerrabattregelung Klauseltext Dauerrabattregelung (Stand Jänner 2012) Gesellschaft Text Verwendung ALLIANZ Besondere Bedingung Nr. 8545 Prämiennachlass auf Grund langjähriger Vertragsdauer (Dauerrabatt) Sach-, Haftpflicht-,

Mehr

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS.

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

Angebot für eine Privat-Haftpflichtversicherung

Angebot für eine Privat-Haftpflichtversicherung Privat-Haftpflichtversicherung 117992330 23.04.2014 Singletarif Vertragslaufzeit um ein Jahr und weiter von Jahr zu Jahr stillschweigend, wenn nicht bis zum jeweiligen Ablauftermin der anderen Vertragspartei

Mehr

Hausratversicherung. Max Muster. Wichtig für jeden Haushalt! Vorschlag für. Beratung durch: Persönlicher Ansprechpartner: Herr Thorsten Heinrich

Hausratversicherung. Max Muster. Wichtig für jeden Haushalt! Vorschlag für. Beratung durch: Persönlicher Ansprechpartner: Herr Thorsten Heinrich Hausratversicherung Wichtig für jeden Haushalt! Vorschlag für Max Muster Beratung durch: Heinrich GmbH Versicherungsmakler Uerdinger Str. 400 47800 Krefeld Tel.: 02151 / 6446680 Fax: 02151 / 6446681 http://www.heinrich-1918hilsenbeck.de/

Mehr

Oldtimer-Versicherung. Für die Liebe zum Besonderen

Oldtimer-Versicherung. Für die Liebe zum Besonderen Oldtimer-Versicherung Für die Liebe zum Besonderen Ein Oldtimer ist mehr als nur ein Auto Ein Oldtimer hat eine ganz besondere Aura und einen eigenen Charakter. Das wissen Sie als Besitzer einer solchen

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Überblick

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Überblick in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Überblick RECOMMENDER 2013 n AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH n AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING n PROJEKTLEITUNG

Mehr

VAV Versicherungs-AG lanciert innovative KFZ- Versicherung mit regionalen Tarifen

VAV Versicherungs-AG lanciert innovative KFZ- Versicherung mit regionalen Tarifen PRESSEINFORMATION 24. März 2011 VAV s-ag lanciert innovative KFZ- mit regionalen Tarifen Mindestens zwölf Prozent Ersparnis bei Haftpflicht gegenüber Branchenschnitt Differenzierung nach Wohnsitz des snehmers

Mehr

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Kunde/Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine Gebäudeversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Erstrisikosumme: EUR 4.000,-; Erhöhung auf 10.000,- / 50.000,-/100.000,- möglich, jedoch nicht in der roten Zone lt. HORA.

Erstrisikosumme: EUR 4.000,-; Erhöhung auf 10.000,- / 50.000,-/100.000,- möglich, jedoch nicht in der roten Zone lt. HORA. Allianz All-in-One Erstrisikosumme: EUR 4.000,-; Erhöhung auf 10.000,- / 50.000,- /100.000,- möglich, jedoch nicht in der roten Zone lt. HORA. Erstrisikosumme: EUR 4.000,-; Erhöhung auf 10.000,- / 50.000,-/100.000,-

Mehr

Individuell. bis 5 % der Versicherungssumme bis max. EUR 15.000,00. bis 5 % der Versicherungssumme bis max. EUR 15.000,00

Individuell. bis 5 % der Versicherungssumme bis max. EUR 15.000,00. bis 5 % der Versicherungssumme bis max. EUR 15.000,00 Haushalt-Tarif 9/2012 Auszug aus dem Deckungsumfang Versicherungsschutz Genereller Neuwertersatz Genereller Unterversicherungsverzicht bei Anwendung der Bewertungskriterien Feuer Brand, Brandherd, direkter

Mehr

Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz. Kfz-Versicherung

Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz. Kfz-Versicherung Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz Kfz-Versicherung IHR LEBEN IN BEWEGUNG. Genießen Sie die Fahrt. Wir sind dafür da, Dinge einfacher und stressfrei zu machen. Am besten so, dass Sie sich nicht mehr

Mehr

Haftpflicht, Teil- und Vollkasko

Haftpflicht, Teil- und Vollkasko Haftpflicht, Teil- und Vollkasko Finden Sie die richtige Versicherung für Sie und Ihr Auto Welche Kfz-Versicherung passt zu mir? Die richtige Police für Sie und Ihr Fahrzeug finden Ein Haftpflichtversicherung

Mehr

GISA (Versicherungs- und Kreditvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten

GISA (Versicherungs- und Kreditvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten VKR Versicherungs- und Kreditvermittlerregister Stichtag: 05.03.2017 GISA (Versicherungs- und Kreditvermittlerregister) Auszug mit aktuellen Daten DVR: 0037257 Behörde: Magistrat der Stadt Graz GISA-Zahl:

Mehr

Mut? Helvetia Ganz Privat E-Bike-Versicherung Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. «Seiner Umwelt entgegen zu kommen.»

Mut? Helvetia Ganz Privat E-Bike-Versicherung Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. «Seiner Umwelt entgegen zu kommen.» Mut? «Seiner Umwelt entgegen zu kommen.» Helvetia Ganz Privat E-Bike-Versicherung Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. Ihre Schweizer Versicherung. Für alle, die auf Umweltschutz abfahren. Die

Mehr

sicher bauen für bauherren

sicher bauen für bauherren sicher bauen Exzellente Deckungskonzepte für bauherren sehr geehrte damen und herren, Bauherren haben es in der heutigen Zeit nicht leicht: Nicht nur das Bauprojekt als solches, sondern auch die Organisation

Mehr

13597/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

13597/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 13597/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung (elektr. übermittelte Version) 1 von 5 13597/AB XXIV. GP Eingelangt am 29.03.2013 BM für Unterricht, Kunst und Kultur Anfragebeantwortung Bundesministerium für Unterricht,

Mehr

Reiseschutz. Reiseversicherungspaket für den Pensionistenverband SORGENFREI IN DEN URLAUB. REISEVERSICHERUNGSPAKET FÜR DEN PENSIONISTENVERBAND

Reiseschutz. Reiseversicherungspaket für den Pensionistenverband SORGENFREI IN DEN URLAUB. REISEVERSICHERUNGSPAKET FÜR DEN PENSIONISTENVERBAND Reiseschutz Reiseversicherungspaket für den Pensionistenverband SORGENFREI IN DEN URLAUB. REISEVERSICHERUNGSPAKET FÜR DEN PENSIONISTENVERBAND Paket Österreich und Paket Europa. DAS REISEVERSICHERUNGSPAKET

Mehr

Wohngebäudeversicherung

Wohngebäudeversicherung Wohngebäudeversicherung Schützen Sie Ihr Traumhaus! Vorschlag für Max Muster Beratung durch: Heinrich GmbH Versicherungsmakler Uerdinger Str. 400 47800 Krefeld Tel.: 02151 / 6446680 Fax: 02151 / 6446681

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

Ist mein Zuhause wirklich sicher?

Ist mein Zuhause wirklich sicher? Ist mein Zuhause wirklich sicher? Die neue Kärntner Eigenheimund Haushaltsversicherung NOCH SICHERER Mit viel Liebe und finanziellem Aufwand haben Sie sich ein schönes und behagliches Zuhause geschaffen.

Mehr

Albatros. Kundeninformation zur Hausratversicherung

Albatros. Kundeninformation zur Hausratversicherung Albatros Kundeninformation zur Hausratversicherung Möbel, Computer, TV, Kleidung und vieles mehr über viele Jahre sammelt sich ein kleines Vermögen an. Was, wenn: der Adventskranz versehentlich länger

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

jährliche Einsparung von 459,50 Euro

jährliche Einsparung von 459,50 Euro Versicherungsmaklerbüro Riede Simrockstr. 28a 53619 Rheinbreitbach Familie Mustermann Musterstraße 11 53630 Musterstadt Sehr geehrte Familie Mustermann, anbei senden wir Ihnen die gewünschte Zusammenfassung

Mehr

Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung

Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung Dieses Merkblatt informiert Sie über Versicherungen, die finanziellen Schutz für Vermieter vor Mietnomaden und Mietvandalen bieten. Fehlende Mieteinnahmen

Mehr

8. Pantaenius-Immobilientagung in München. 01. Juli 2010

8. Pantaenius-Immobilientagung in München. 01. Juli 2010 8. Pantaenius-Immobilientagung in München 01. Juli 2010 8. Pantaenius-Immobilientagung Wie kann man sich als Wohnungseigentümergemeinschaft bzw. Wohnungseigentümer vor Hausgeld- und Mietausfällen schützen?

Mehr

Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland Durchschnitt Durchschnitt BAUGRUNDSTüCKE. Veränderung %

Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland Durchschnitt Durchschnitt BAUGRUNDSTüCKE. Veränderung % Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland BAUGRUNDSTüCKE Burgenland 81,06 79,60-1,80 Kärnten 84,14 85,97 2,17 Niederösterreich 109,88 116,95 6,43 Oberösterreich 93,28 96,57 3,53 Salzburg 296,93 317,98

Mehr

AL _ HAUSRAT. Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen. Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab.

AL _ HAUSRAT. Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen. Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab. AL _ HAUSRAT Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab. Schützen Sie Ihr Hab und Gut. Die teure Musikanlage, die Plattensammlung voller Raritäten

Mehr

Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police.

Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police. Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police. NAME: Bodo Kleinschmidt mit Thea WOHNORT: Regensburg ZIEL: Eine Police mit starkem Schutz und hoher Flexibilität. PRODUKT: SecurFlex

Mehr

dein start ins echte leben.

dein start ins echte leben. dein start ins echte leben. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

Haus und Wohnung versichern: Umfassender Versicherungsschutz gegen Hochwasser und Überschwemmung in allen Wohnlagen notwendig

Haus und Wohnung versichern: Umfassender Versicherungsschutz gegen Hochwasser und Überschwemmung in allen Wohnlagen notwendig PRESSEINFORMATION Haus und Wohnung versichern: Umfassender Versicherungsschutz gegen Hochwasser und Überschwemmung in allen Wohnlagen notwendig Hochwasser auch in vermeintlich sicheren Lagen Stuttgart,

Mehr

Privathaftpflichtversicherung - Computer gestützter Vergleich 02/2011

Privathaftpflichtversicherung - Computer gestützter Vergleich 02/2011 Privathaftpflichtversicherung - Computer gestützter Vergleich 02/2011 Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten erhalten Sie den Fragebogen zur Risikoanalyse und Computer gestützten Beratung

Mehr

SICHERES ZUHAUSE. WIR SCHAFFEN DAS.

SICHERES ZUHAUSE. WIR SCHAFFEN DAS. EIN RUNDUM SICHERES ZUHAUSE. WIR SCHAFFEN DAS. Wohnen plus Der Rundumschutz fürs Wohnen. k Für Ihr Haus oder Ihre Wohnung k Auch schon in der Rohbauphase k Kompakt und individuell Die Niederösterreichische

Mehr

Berufshaftpflicht für Steuerberater

Berufshaftpflicht für Steuerberater Versicherungsschein Haftpflichtversicherung Versicherungsnehmer/in Edelsinnstraße 7-11, 1120 Wien Tel.: +43 (0)50905 501-0 Fax: +43 (0)50905 502-0 Internet: www.hdi.at R. Urban GmbH Brunngasse 36 4073

Mehr

Versicherer im Online-Test: Tops und Flops in elf Kategorien

Versicherer im Online-Test: Tops und Flops in elf Kategorien Nachricht aus Vertrieb und Marketing vom 9.7.2012 Versicherer im Online-Test: Tops und Flops in elf Kategorien Kfz, Haushalt, Vorsorge und Co.: Für elf Kategorien an Versicherungsthemen erhoben IT- Experten,

Mehr

Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung

Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Fachtagung der Verwaltungsbeiräte Fachtagung der Verwaltungsbeiräte Seite 0 Inhalt des Vortrages : Darstellung

Mehr

Informieren Sie sich bei Ihrem PSVWE- Versicherungsmakler vor Ort

Informieren Sie sich bei Ihrem PSVWE- Versicherungsmakler vor Ort Mit den nachfolgenden Versicherungsangeboten erhalten Sie einen Überblick der verschiedenen Versicherungen. Diese Angebote können die persönliche Beratung nicht ersetzen. Für eine individuelle Beratung,

Mehr

Fragebogen Ballonversicherung

Fragebogen Ballonversicherung Fragebogen Sehr geehrter Interessent, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Luftfahrtversicherung. Damit wir Ihnen ausgezeichnete Konditionen des Marktes anbieten können, bitten wir um sorgfältige und

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen Hausrat Risikoanalyse Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Handbuch für HPSaktiv Helvetia Ganz Privat Oktober 2006

Handbuch für HPSaktiv Helvetia Ganz Privat Oktober 2006 Handbuch für HPSaktiv Helvetia Ganz Privat Oktober 2006 16.10.06 1 MVTS / MVAF Der Einstieg Wählen Sie zur Berechnung unter Sparte Helvetia Ganz Privat Unter HELVETIA online finden Sie die offiziellen

Mehr

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Kunde/Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine Gebäudeversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Versicherung gegen Elementarschäden. Hochwasserschutz in AKK Alle sind gefordert! Mai 2015

Versicherung gegen Elementarschäden. Hochwasserschutz in AKK Alle sind gefordert! Mai 2015 Versicherung gegen Elementarschäden Hochwasserschutz in AKK Alle sind gefordert! Mai 2015 Wer bin ich? Sylvine Löhmann Dipl.-Kffr. (FH) Schadenexpertin bei der Zuständig für Grundsatzfragen Sachschaden

Mehr

Telefonische Evaluation der Versicherungsberatung 2014

Telefonische Evaluation der Versicherungsberatung 2014 MARKT- UND SERVICEBERATUNG Telefonische Evaluation der Versicherungsberatung 2014 Verbraucherzentrale NRW e.v. Agenda 1. Informationen zur Befragung 2. Management Summary 3. Ergebnisse der Befragung 4.

Mehr

VERSICHERUNGSMAKLER- VERTRAG

VERSICHERUNGSMAKLER- VERTRAG VERSICHERUNGSMAKLER- VERTRAG abgeschlossen zwischen (Name, Geburtsdatum) (im folgenden Auftraggeber oder kurz AG ) und AFB Anlage- und Finanzierungsberatung GmbH FN 174606z (im folgenden Auftragnehmer

Mehr

So clever einfach wird Ihr Kfz- Betrieb zur besten Versicherung

So clever einfach wird Ihr Kfz- Betrieb zur besten Versicherung Herzlich Willkommen So clever einfach wird Ihr Kfz- Betrieb zur besten Versicherung Mehr Ertrag, erhöhte Kundenbindung und Vorteile der SchadenServiceQualität Referent: Hans Günther Löckinger Chart 1 In

Mehr