Bauleitungen, (Auszug)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bauleitungen, (Auszug)"

Transkript

1 en, (Auszug) Projekt Bauherr Kurzinformation Zeitraum Bausumme Leistungen Locher AG Stadt Kanal- & Werkleitungssanierung, Gleis- und Strassenbau Forchstrasse Stadt, TAZ Erneuerung der Kanalisations- und Werkleitungen, sowie der Strassenoberfläche in der Forchstrasse mit über 6m tiefen Leitungsgräben sowie Schachtbaugruben. Des Weiteren sind umfangreiche Sanierungsarbeiten an verschiedenen bestehenden Kunstbauten mit Berücksichtigung der Bau- und Verkehrsphasen in einer Bauzeit von ca. 2 Jahren auszuführen. Projektierung Ausführung CHF 17 Mio Ausführungsprojekt Submission SBB Überwerfung Hürlistein, Dietlikon - Effretikon Linie 751 HGV-Anschluss -Winterthur. Leistungssteigerung des Bahnknotens Hürlistein durch Realisierung eines Überwerfungsbauwerkes. Das Überwerfungsbauwerk beinhaltet einen 500m und bis zu 9m hohen Damm; eine ca. 550m lange Bahnbrücke sowie ein 150m langes Rampenbauwerk. Projektierung Ausführung CHF 70 Mio. Bausumme Kunstbauten CHF 40 Mio. Alle Projektphasen inkl. Realisierung Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der IG SLW+P realisiert. Die Gesamtleitung der Ingenieurgemeinschaft wird durch die Locher Ingenieure AG wahrgenommen Kanalneubau Forchstrasse, zwischen Waldburg und Rosengarten, Zollikerberg Gemeinde Zollikon Bauabteilung Microtunnelingvortriebe mit Betonrohren Dmi 800, 1200 und 1400mm, Total Länge 1000m; über 90 GAL-Bohrungen aus MT- Rohr für Liegenschafts- und Sammleranschlüsse. Drosselkammer und Hochwasserentlastung mit Überlaufbauwerk in Stumpbach; Bachneugestaltung Projektierung Ausführung ca. CHF 13 Mio Ausführungsprojekt Seite 1 von 5

2 en, (Auszug) SBB Durchmesserlinie Abschnitt 1, Letzigraben und Kohlendreieckbrücke Die Durchmesserlinie reicht von Oerlikon bis Altstetten (inkl. neuem unterirdischen Bahnhof Löwenstrasse). Der Abschnitt 1 beginnt an der Langstrasse und endet beim Bahnhof Altstetten. Ziel dieses Abschnittes ist es, zwei neue, möglichst kreuzungsfreie und leistungsstarke Ausfahrtsachse vom HB durch das stark frequentierte Gleisfeld des Vorbahnhofes zu schaffen. Hierfür sind zwei Brücken über den Gleisfeldern zu erstellen (Letzigrabenbrücke 1.2 km; Kohlendreieckbrücke 0.4 km, 4 Rampen je ca. 200 m). Ca. 1.2 km Stützmauern sowie diverse Kunstbauten sind zu realisieren. Neben den Bauwerken sind Trasseanpassungen sowie erweiterungen mit Werkleitungs- und Bahntechnikanpassungen im Gleisfeld unter Bahnbetrieb zu realisieren (16 bis zu 100 m lange Press-/Pressbohr- und Microtunnelingvortriebe). Projektierung Ausführung ca. CHF 320 Mio. Bausumme Kunstbauten CHF 175 Mio. Vorprojekt, Auflageprojekt, Bauprojekt, Submission, Ausführung sowie örtliche Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der IG SLW+P realisiert. Die Gesamtleitung der Ingenieurgemeinschaft wird durch die Locher Ingenieure AG wahrgenommen. Gemeinde Adliswil und Langnau am Albis/ZH Sanierung Albisstrasse und Neubau Bushaltestellen Kantonales Tiefbauamt Sanierung der Albisstrasse zwischen Sennhüttenweg und Irgelstrasse auf einer Länge von 1800m. Beubau von 2500 m Strassenrandabschlüssen und Einbau von über 3000 t bituminösem Mischgut Projektierung Ausführung ca. CHF 1 Mio. Projektierung Submission Gemeinde Zollikon/ZH - Golbrig - Breitackerstrasse - Chüpliweg - Sonnengartenstrasse - Johanniterstrasse - Höhenstrasse - Rietstrasse Gemeinde Zollikon / ZH Bauabteilung Umfassende Werkleitungserneuerung (Gas, Wasser, Strom und Abwasser ) sowie Gesamtsanierung des Strassenoberbaues inkl. Abschlüssen in diversen Quartierstrassen Zollikons. Projektierung Ausführung ca. CHF 3 Mio. Bauprojekt, Submission, Ausführungsprojekt, Seite 2 von 5

3 en, (Auszug) ERZ/TAZ Sanierung und Neubau Kanäle Hardhof Tiefbauamt Stadt Wasserversorgung der Stadt Gesamterneuerung der Schmutz- und Reinwasserkanalanlagen im Bereich der Grundwasserschutzzone Hardhof,. Umfassende Kanalsanierungen auf einer Gesamtkanallänge von über 3600m. Stilllegung von 1900 m Abwasserkanälen. Neubau eines doppelstöckig geführten Zweifachkanales auf einer Gesamtlänge von 800 m. Einzelkanalquerschnitte bis max. 3,75 x 1,90 m, Gesamtbauwerksquerschnitt 8,60 x 4,50 m. Umlegung und Neubau von diversen Werk- und Versorgungsleitungen. Diverse Strassenbauarbeiten im ganzen Projektperimeter. Projektierung Ausführung ca. CHF 58 Mio. Bau- und Ausführungsprojekt Stadt Illnau-Effretikon Entlastungskanal Rebbuck Stadt Illnau Effretikon Werkamt Microtunnelingvortrieb mit Betonrohren Dmi 1200 mm, Länge 330m. u.a. Unterquerung der Kirche und 7 Bahngeleisen; Vortrieb zt. im Grundwasser, min. Scheitelüberdeckung 2,5m. Pressrohrverwendung als Entlastungskanal ab Rikonerstrasse in den Grändelbach. Div. Schacht- und Kanalbauten. Projektierung ca. CHF 3.2 Mio. Bau- und Ausführungsprojekt TAZ/VBZ Neubaustrecke Fries-/ Binzmühlestrasse, PU Binzmühlestrasse Tiefbauamt Stadt Personenunterführung Binzmühlestrasse im Untertagebau erstellt. Vortriebssicherung mittels geführten Grossrohrschirm. Unterquerung von 5 SBB-Streckengeleisen auf einer Länge von 32 m. PU-Querschnitt: 4 x 3.5 m ca. CHF 11 Mio. Bausumme PU ca. CHF 3 Mio Personenunterführung Binzmühlestrasse: Bauprojekt,, Ausführungsprojekt, Werkleitungs- und Strassensanierung Böndlerstrasse, Kilchberg / ZH Gemeinde Kilchberg / ZH Umfassende Werkleitungserneuerung (Gas, Wasser, Strom und Abwasser ) sowie Gesamtsanierung des Strassenoberbaues inkl. Abschlüsse in einem Bauperimeter von 750 m Länge Ausführung 2007 ca. CHF 1.6 Mio. Bauprojekt, Submission, Ausführungsprojekt, Seite 3 von 5

4 en, (Auszug) SBB Knoten Oberbauerneuerung Altstetten West, Knoten Neubau von Gleisentwässerungen inmitten unter Betrieb stehenden Hauptgleisanlagen, 2 Versickerungsbecken, 2 Havariebecken mit Pumpstationen ca. CHF 20 Mio. Begleitung PGV, Submission, Ausführungsprojekt, Bau- und Oberbauleitung Gemeinde Birmensdorf/ZH Flankierende Massnahmen, Werkleitungs- und Strassensanierungen Kantonales Tiefbauamt Erneuerung Werkleitungen: Abwasser, Wasser, Elektrizitätsversorgung, Gas. Neugestaltung Fussgänger- und Fahrbahnbereich (flankierende Massnahmen) mit total 25'000 m 2 Belags- und 5'200 m 2 Pflästerflächen. Projektierung Ausführung ca. CHF 7.5 Mio. SZU Doppelspurausbau S4 Giesshübel - Saalsporthalle Sihltal-- Uetlibergbahn (SZU) Ausbau des best. SZU-Trasses auf Doppelspur im Zusammenhang mit dem Bau des Einkaufszentrums Sihlcity. Der Umbau und die Erweiterung der bestehende Haltestelle Saalsporthalle, über 1.2 km Trassebauten, diverses Kunstbauten (z.b. PU Bubenberg) sowie eine neue Bahnbrücke über die Giesshübelstrasse waren die Hauptbestandteile des Projektes. Inbetriebnahme der Doppelspur im März Ausführung ca. CHF 24 Mio. Bausumme Trasse- und Kunstbauten ca. CHF 12,5 Mio Gesamtplaner; Ergänzung Bauprojekt, Submission, Ausführungsprojekt, SBB Luzern / ATB Aargau Strassenunterführung Kantonsstrasse Koblenz Rietheim / AG ATB Aargau Vorgespannte Stahlbeton-Trogkonstruk-tion. Einschub über eine 30 m lange Verschubstrecke während einer Wocheendsperrung der Bahnstrecke. Projektierung Ausführung ca. CHF 2.5 Mio. Koordination mit SBB- Fachdiensten TAZ / ERZ Neubau Regenbecken Leutschenbach, Tiefbauamt 6 geschlossenen Regenbecken à 2'500 m 3 Volumen inkl. entsprechenden Zu- und Entlastungskanälen. Gespundete Regenbeckenbaugrube 65 x 65 m mit einer max. Tiefe von 9 m und eine Beton-Spiessring mit einem Durchmesser von 50 m Ausführung ca. CHF 32 Mio. Ausführungsprojekt Baugrube Gesamtprojekt GU-Mandat Seite 4 von 5

5 en, (Auszug) Unterführung Wiesenhof Buchs ZH Unterhaltsgenossenschaft Buchs/ZH Landwirtschaftliche Unterführung der SBB- Furttallinie mit anschliessender Flurstrasse. Erstellt in Deckelbauweise; Gesamt UF- Länge inkl. Rampen 45 m. Ausführung 2005 ca. CHF 650'000. Variantenstudien Bauprojekt, Ausführungsprojekt, Umfahrung Bazenheid / SG Wihaldentunnel Tiefbauamt des Kantons St. Gallen 2-spuriger Untertagbau und Tagbautunnel im Lockergestein, teilweise im Grundwasser, Gesamtlänge 506 m Projektierung Ausführung ca. CHF 45 Mio. Gesamtleitung, Bauprojekt, Ausschreibung, Ausführungsprojekt, Kanal- und Werksleitungssanierung Zolliker-, Alte Landstrasse, Zollikon / ZH Gemeinde Zollikon Bauabteilung Erneuerung best. Abwasserkanal NW 1'200 mm im Pressvortriebsverfahren; L= 560 m, Werkleitungserneuerung, EV/Gas/Wasser ca. 2'000 m Trassebauten, Strassensanierung Oberbau inkl. Abschlüsse Projektierung 2003 Ausführung ca. CHF 8 Mio. Bauprojekt, Submission, Ausführungsprojekt, Sanierung Brandschenkestrasse, Tiefbauamt Stadt Neugestaltung Brandschenkestrasse Sanierung, Erneuerung der Werkleitungen (Wasser, Abwasser, EW), Umfassende Strassensanierung Projektierung 2003 Ausführung ca. CHF 3.5 Mio. Kanalbau Tannenrauch- und Mööslistrasse, Tiefbauamt Stadt Kanalerneuerung inkl. Sonderbauwerke und Schachtbauwerke; Teilweise im Grundwasser, Pressvortrieb NW 1'600 mm, 3 Pressstrecken von 75 m, 160 m und 180 m, Umfassende Strassensanierung. Projektierung Ausführung ca. CHF 7.7 Mio. Ausführungsprojekt, SBB, Leistungssteigerung Altstetten Süd, Unterquerungsbauwerk 1-spuriger Bahntunnel mit Rampen; L = 700 m, Rechteckquerschnitt, Konventionelle und Deckelbauweise / Hilfsbrückeneinsatz Projektierung Ausführung ca. CHF 65 Mio. Vorprojekt, Bauprojekt, Auflageprojekt / Begleitung PGV, Submission, Ausführungsprojekt, Bau- und Oberbauleitung Seite 5 von 5

Kunstbauten - Referenzen (Auszug)

Kunstbauten - Referenzen (Auszug) SBB Überwerfung Hürlistein, Dietlikon - Effretikon Linie 751 HGV-Anschluss Zürich-Winterthur. Leistungssteigerung des Bahnknotens Hürlistein durch Realisierung eines Überwerfungsbauwerkes. Das Überwerfungsbauwerk

Mehr

Auszug Referenzliste Bahnbau

Auszug Referenzliste Bahnbau Auszug Referenzliste Bahnbau (Siehe auch Referenzliste Ingenieur-) (Stand September 2015) Bauherrschaft Projekt Projektphasen Leistungen Wild Ing. Zeitraum Zusatzinformation Normalspurbahnen Cluster Obertoggenburg

Mehr

~ Stadt Liestal. Bahnhofareal, Umsetzung Quartierplan 1 - Projekt- und Kreditgenehmigung

~ Stadt Liestal. Bahnhofareal, Umsetzung Quartierplan 1 - Projekt- und Kreditgenehmigung ~ Stadt Liestal Stadtrat DER STADTRAT AN DEN EINWOHNERRAT 2007/143 Bahnhofareal, Umsetzung Quartierplan 1 - Projekt- und Kreditgenehmigung Kurzinformation Der Quartierplan Bahnhofareal 1 wurde mit Genehmigung

Mehr

Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1

Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1 Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1 Geschäftsbereich Projekte Organisation Geschäftseinheit Grossprojekt Durchmesserlinie Grossprojekt DML (I-PJ-DML) Roland Kobel

Mehr

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Stand Dezember 2010 S BAHN ZÜRICH 1 Kleine Geschichte der S Bahn Zürich 1967 Doppelspur Stäfa Uerikon Doppelspur Erlenbach Herrliberg Feldmeilen 1968 Doppelspur Küsnacht

Mehr

Erfolgsgeschichte SZU Von der Holz- zur S-Bahn

Erfolgsgeschichte SZU Von der Holz- zur S-Bahn Erfolgsgeschichte SZU Von der Holz- zur S-Bahn Referat Armin Hehli Leiter Marketing + Produktion Seite 1 Geschichtlicher Abriss Uetlibergbahn [ex Uetlibergbahn-Gesellschaft; ex Bahngesellschaft Zürich

Mehr

Bewilligung einer Investitionsausgabe für Abwasserleitungsbau (CHF 1.65 Mio) und Strassenerneuerung (CHF 0.35 Mio) Paradiesstrasse

Bewilligung einer Investitionsausgabe für Abwasserleitungsbau (CHF 1.65 Mio) und Strassenerneuerung (CHF 0.35 Mio) Paradiesstrasse DER GEMEINDERAT VON BINNINGEN AN DEN EINWOHNERRAT 206 Bewilligung einer Investitionsausgabe für Abwasserleitungsbau (CHF 1.65 Mio) und Strassenerneuerung (CHF 0.35 Mio) Paradiesstrasse Kurzinformation:

Mehr

Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 18. März 2013

Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 18. März 2013 Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 18. März 2013 An die Mitglieder des Einwohnerrates 8260 Stein am Rhein 03.20.000 INNERES, Einwohnerrat, Einwohnerrat Bericht und Antrag, Sitzung vom 12.04.2013 Huberlistrasse,

Mehr

GERT MÜLLER Curriculum vitae

GERT MÜLLER Curriculum vitae GERT MÜLLER Curriculum vitae PERSONALIEN Name Gert Müller Jahrgang 1966 Ausbildung Dipl. Ing. FH Funktion in BTS Bauexpert AG Mitinhaber Sachbearbeiter für - Beratungen Betonstrassenbau - Bauherrenunterstützung

Mehr

Technikforum, Edilon)(Sedra

Technikforum, Edilon)(Sedra Technikforum, Edilon)(Sedra Mannheim, 08. Oktober 2015 Zürich West SBB Hardbrücke Bahnhofstrasse 24.09.2014 1 Agenda Das Projekt Linienführung Projektschwerpunkte und Übersicht (mit Visualisierungen) Projektorganisation

Mehr

Linienführung und Haltestellen Öffentlicher Verkehr

Linienführung und Haltestellen Öffentlicher Verkehr Linienführung und Haltestellen Öffentlicher Verkehr Bushaltestelle Max-Bill-latz > Bus 62, 64,75 Tramhaltestelle Bahnhof Oerlikon Ost > Tram 10,14 > Wendeschlaufe (10) Bushaltestelle Max-Frisch-latz/Bahnhof

Mehr

Info Works. Referenzen / Projekte: Jahr 2013. Jahr 2012. Jahr 2011

Info Works. Referenzen / Projekte: Jahr 2013. Jahr 2012. Jahr 2011 Referenzen / Projekte: Jahr 2013 Diverse Erweiterungen der bestehenden Leitsysteme. Vollständige Ablösung übergeordnetes Leitsystem durch neue Version (Upgrade, Technologiewechsel). Programmierung verschiedener

Mehr

Randbedingungen di und Herausforderungen innerstädtischer Untertagebaustellen am Beispiel der Durchmesserlinie Zürich

Randbedingungen di und Herausforderungen innerstädtischer Untertagebaustellen am Beispiel der Durchmesserlinie Zürich 22.03.2011 / smo / 1 Symposium Logistik auf Baustellen Randbedingungen di und Herausforderungen innerstädtischer Untertagebaustellen am Beispiel der Durchmesserlinie Zürich Dr. Stefan Moser, dipl. Bau-Ing.

Mehr

Bauen in der Stadt Zürich

Bauen in der Stadt Zürich Bauen in der Projekte 0 und Ausblick Medienkonferenz 9. Januar 0 Dr. François Aellen, Stadtingenieur Agenda Einleitung Werterhaltung nachhaltig investierte Steuergelder Portfoliomanagement effizienter

Mehr

Verhandlungsbericht GR-Sitzungen bis zum Ablauf der Amtsdauer 2010-2014, Abrechnungen, Arbeitsvergaben und Kreditbewilligungen

Verhandlungsbericht GR-Sitzungen bis zum Ablauf der Amtsdauer 2010-2014, Abrechnungen, Arbeitsvergaben und Kreditbewilligungen Verhandlungsbericht GR-Sitzungen bis zum Ablauf der Amtsdauer 2010-2014, Abrechnungen, Arbeitsvergaben und Kreditbewilligungen Der hat folgende Abrechnungen genehmigt: über die Erstellung der Busunterstände

Mehr

Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1

Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1 Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1 Referat Durchmesserlinie Ablauf: Begrüssung Was ist die Durchmesserlinie? Aktueller Stand der Arbeiten Wie baut man einen neuen

Mehr

DesAir. Bahnhof Oerlikon Entwicklungskonzept und Ausbauvorhaben. Eine Dienstabteilung des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements

DesAir. Bahnhof Oerlikon Entwicklungskonzept und Ausbauvorhaben. Eine Dienstabteilung des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements DesAir Bahnhof Oerlikon Entwicklungskonzept und Ausbauvorhaben Eine Dienstabteilung des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements Der Bahnhof Oerlikon ist der sechstgrösste Bahnhof der Schweiz. Er wird täglich

Mehr

5. Verpflichtungskredit für den Neubau des Regenbeckens und des Pumpwerkes Gnadenthal

5. Verpflichtungskredit für den Neubau des Regenbeckens und des Pumpwerkes Gnadenthal 5. Verpflichtungskredit für den Neubau des Regenbeckens und des Pumpwerkes Gnadenthal Was ist ein Regenbecken? Bei Regenwetter gelangt sehr viel Regenwasser in die Kanalisation. Das stark verdünnte Abwasser

Mehr

Bewilligung eines Objektkredites im Betrag von brutto CHF 611'000 für die Strassenerneuerungen Im Dreispitz / Neugutstrasse S4.3

Bewilligung eines Objektkredites im Betrag von brutto CHF 611'000 für die Strassenerneuerungen Im Dreispitz / Neugutstrasse S4.3 STADTRAT Antrag des Stadtrates vom 28. Januar 2014 Bewilligung eines Objektkredites im Betrag von brutto CHF 611'000 für die Strassenerneuerungen Im Dreispitz / Neugutstrasse S4.3 Der Gemeinderat - gestützt

Mehr

Gemeinde Obersiggenthal

Gemeinde Obersiggenthal Gemeinde Obersiggenthal Gemeinderat Nussbaumen, 25. März 2014/ vb Bericht und Antrag an den Einwohnerrat GK 2014 / 27 Werkleitungssanierung Landstrasse K114, Kirchdorf; Projekt und Kredit von 440 000 Franken

Mehr

Informationsveranstaltung Bauprojekte am Bahnhof Winterthur. Herzlich willkommen!

Informationsveranstaltung Bauprojekte am Bahnhof Winterthur. Herzlich willkommen! Informationsveranstaltung Bauprojekte am Bahnhof Winterthur Herzlich willkommen! Referenten: Stadtrat Josef Lisibach, Vorsteher Departement Bau Winterthur Armand Bosonnet, Gesamtprojektleiter Masterplan

Mehr

Ihr Partner für die Gebäudeerneuerung und anspruchsvolle Bauvorhaben

Ihr Partner für die Gebäudeerneuerung und anspruchsvolle Bauvorhaben R E N E S P A A G Planungen und Bauerneuerungen Generalunternehmung Architektur Liegenschaftsanalysen Bautechnische Dienstleistungen und Beratungen Amriswilerstrasse 57a 8570 Weinfelden Tel 071 626 40

Mehr

64/12 Neugestaltung Schlossbergplatz und Schlossbergpassage; Projektierungs- und Baukreditabrechnung

64/12 Neugestaltung Schlossbergplatz und Schlossbergpassage; Projektierungs- und Baukreditabrechnung Baden, 10. September 2012 Der Stadtrat an den Einwohnerrat 64/12 Neugestaltung Schlossbergplatz und Schlossbergpassage; Projektierungs- und Baukreditabrechnung Antrag: 1. Die Abrechnung des Projektierungskredits

Mehr

7. Kreditbegehren von CHF 1'125'000 für die Sanierung Grabenstrasse inkl. Kanalisation (Trennsystem)

7. Kreditbegehren von CHF 1'125'000 für die Sanierung Grabenstrasse inkl. Kanalisation (Trennsystem) 7. Kreditbegehren von CHF 1'125'000 für die Sanierung Grabenstrasse inkl. Kanalisation (Trennsystem) Ausgangslage Gemäss genereller Entwässerungsplanung (GEP) vom Februar 1998 ist die bestehende Mischabwasserleitung

Mehr

Verkehrskonzept Wernetshausen

Verkehrskonzept Wernetshausen Kanton Zürich Volkswirtschaftsdirektion Amt für Verkehr Verkehrskonzept Wernetshausen Infoveranstaltung vom 22. Nov. 2017 Gemeinde Hinwil / Amt für Verkehr Begrüssung Germano Tezzele Gemeindepräsident

Mehr

Fahrplanverfahren 11-12

Fahrplanverfahren 11-12 Fahrplanverfahren 11-12 Vorgaben des ZVV für die marktverantwortlichen Verkehrsunternehmen (MVU) Ein Blick zurück Fahrplanverfahren 07-08: Ausbau S-Bahn und Feinverteiler e e für rund 16 Mio. Fr. Änderungen

Mehr

Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1

Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1 Herzlich Willkommen! SBB Infrastruktur Projekt Management Durchmesserlinie 1 Medienanlass Bahnhof Löwenstrasse, 30. Oktober 2009 Durchmesserlinie Zürich Herausforderungen der grössten städtischen Infrastrukturbaustelle

Mehr

Gemeinde Obersiggenthal

Gemeinde Obersiggenthal Gemeinde Obersiggenthal G e m e i n d e r a t Nussbaumen, 18. September 2009/ vb Bericht und Antrag an den Einwohnerrat GK 2009/157 Landstrasse K114, Rieden; Strassen- und Werkleitungssanierung; Projekt

Mehr

ESP BAHNHOF LANGENTHAL: ZWISCHENINFO VORPROJEKT

ESP BAHNHOF LANGENTHAL: ZWISCHENINFO VORPROJEKT ESP BAHNHOF LANGENTHAL: ZWISCHENINFO VORPROJEKT STADTBAUAMT INFOANLASS 18. SEPTEMBER 2017 Ausgangslage Bild: Thomas Peter Bild: Robert Grogg Themen Ausgangslage ESP Bahnhof (Gesamtprojekt) Projekt SBB

Mehr

Was ist im vom Regierungsrat bezeichneten Kernkredit nicht enthalten? 1. Die Kosten von Drittprojekten sind im Kernkredit des Kantons Zürich nicht

Was ist im vom Regierungsrat bezeichneten Kernkredit nicht enthalten? 1. Die Kosten von Drittprojekten sind im Kernkredit des Kantons Zürich nicht Regierungsrat Kanton Zürich vom 18. August 2014, Vorlage 5111: Beschluss des Kantonsrates über die Bewilligung von Staatsbeiträgen für den Bau der Limmattalbahn sowie für ergänzende Massnahmen am Strassennetz.

Mehr

Projektwettbewerb Ersatzneubau Wohnüberbauung Erikastrasse, Zürich, 1. Preis, 2014 Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich

Projektwettbewerb Ersatzneubau Wohnüberbauung Erikastrasse, Zürich, 1. Preis, 2014 Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich Z i t a C o t t i A r c h i t e k t e n A G / D i p l A r c h i t e k t e n E T H / S I A Limmatstrasse 285 CH- 8005 Zürich Tel +41 43 204 10 80 Fax +41 43 204 10 81 mail@cottiarchch WETTBEWERBE / STUDIENAUFTRÄGE

Mehr

Gemeinde Obersiggenthal

Gemeinde Obersiggenthal Gemeinde Obersiggenthal Gemeinderat Nussbaumen, 11. November 2013 Bericht und Antrag an den Einwohnerrat Kreditabrechnungen Anträge Der Gemeinderat beantragt dem Einwohnerrat, folgende Abrechnungen zu

Mehr

BahnJournalisten Schweiz, Medienreise 2014

BahnJournalisten Schweiz, Medienreise 2014 S-Bahn St.Gallen, Zukunftsaussichten BahnJournalisten Schweiz, Medienreise 2014 Herisau, 14. April 2014 Volkswirtschaftsdepartement Inhalt 1. S-Bahn St.Gallen heute 2. Fahrplan 2015 Optimierungen 3. Restanzen

Mehr

Stadtbahn Zug, 1. Teilergänzung. Ausbau Linie S2.

Stadtbahn Zug, 1. Teilergänzung. Ausbau Linie S2. Stadtbahn Zug, 1. Teilergänzung. Ausbau Linie S2. Angebotsverbesserungen ab Dezember 2009 und 2010. Angebotsverbesserungen ab 2009 und 2010. 2 Der Kanton Zug und die SBB planen, das Angebot der Stadtbahn

Mehr

Abrechnung über den Neubau der Kantonsstrasse K 48 in Sempach Station mit Aufhebung des Niveauübergangs

Abrechnung über den Neubau der Kantonsstrasse K 48 in Sempach Station mit Aufhebung des Niveauübergangs Botschaft des Regierungsrates an den Kantonsrat 11. September 2015 B 7 Abrechnung über den Neubau der Kantonsstrasse K 48 in Sempach Station mit Aufhebung des Niveauübergangs Entwurf Kantonsratsbeschluss

Mehr

Gemeinde Geroldswil Betriebs- und Gestaltungskonzept Limmattalstrasse

Gemeinde Geroldswil Betriebs- und Gestaltungskonzept Limmattalstrasse Gemeinde Geroldswil Betriebs- und Gestaltungskonzept Limmattalstrasse Informationsveranstaltung 27. Juni 2011 Urs Waldvogel Kantonaler Richtplan Verkehr 27.06.2011 / Folie 2 Regionaler Richtplan Verkehr

Mehr

PROMANI GmbH. Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe

PROMANI GmbH. Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe Telefon: +49 6003 826-6125 Telefax: +49 6003 826-6137 E-Mail: info@promani.de Firmenkurzpräsentation

Mehr

Massgeschneiderte Lösungen

Massgeschneiderte Lösungen Lösungen nach Mass 2 Massgeschneiderte Lösungen Die Bahnbranche unterliegt einem ständigen Veränderungsprozess. Infrastrukturanlagen werden weiterentwickelt und ausgebaut. Anschlussgleiseigentümer sowie

Mehr

Bauliche Ergänzungen bei den drei Stadtbahnhaltestellen

Bauliche Ergänzungen bei den drei Stadtbahnhaltestellen Seite 12 Traktandum 3 Bauliche Ergänzungen bei den drei Stadtbahnhaltestellen 1. Allgemein Am 4. März 2001 hat die Zuger Bevölkerung mit einem klaren Ja dem Kredit für die Realisierung der 1. Etappe der

Mehr

Lenzburg Publikumsanlagen.

Lenzburg Publikumsanlagen. Lenzburg Publikumsanlagen. Andreas Wingeier, SBB Netzentwickler Kanton Aargau, 14. Mai 2014. Handlungsbedarf besteht. Netzzustandsbericht SBB Infrastruktur weist Bahnhof Lenzburg als Handlungsfeld aus.

Mehr

Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen

Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen 1 Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen Thomas Dorscheid, VGF 25. September 2007 Verkehrsausschuss, Frankfurt am Main 2 Streckenverlauf 3 Daten Länge: rd. 3500m Haltestellen: 9 Straßenbahn, 6 Bus Kosten:

Mehr

Wasserleitungserneuerung Tägerigerweg Pumpwerk Himmelrich bis Fangkanal Langmatt Technischer Kurzbericht mit Kostenberechnung

Wasserleitungserneuerung Tägerigerweg Pumpwerk Himmelrich bis Fangkanal Langmatt Technischer Kurzbericht mit Kostenberechnung beraten planen bauen Einwohnergemeinde Mellingen Wasserversorgung Pumpwerk Himmelrich bis Fangkanal Langmatt Technischer Kurzbericht mit Kostenberechnung 26. Mai 2014 Wasser für Generationen Generationen

Mehr

Zwei Kandelaber stehen an einem sehr ungünstigen Ort, direkt auf den Parkplatzflächen von Privatliegenschaften.

Zwei Kandelaber stehen an einem sehr ungünstigen Ort, direkt auf den Parkplatzflächen von Privatliegenschaften. Stadtrat Freiestrasse 6, Postfach 8952 Schlieren Telefon 044 738 15 76 praesidiales@schlieren.zh.ch Protokollauszug 6. Sitzung vom 24. März 2014 Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden. 85/2014

Mehr

Appenzeller Bahnen AG Projekt «Durchmesserlinie» Medieninformation, 23. Januar 2014, St.Gallen

Appenzeller Bahnen AG Projekt «Durchmesserlinie» Medieninformation, 23. Januar 2014, St.Gallen Appenzeller Bahnen AG Projekt «Durchmesserlinie» Medieninformation, 23. Januar 2014, St.Gallen Ablauf Aktueller Projektstand Vergabe-Entscheid Rollmaterial Projektstand Infrastruktur Herausforderungen

Mehr

Gesamtverkehrskonzept Zwischenbericht (Anhang) Anhang 7. Bewertung Teilkonzepte / Planungen bez. Zielerreichung. 1 Version: 1.5

Gesamtverkehrskonzept Zwischenbericht (Anhang) Anhang 7. Bewertung Teilkonzepte / Planungen bez. Zielerreichung. 1 Version: 1.5 Anhang 7 Bewertung Teilkonzepte / Planungen bez. Zielerreichung 1 Version: 1.5 Anhang 8 Synergien zwischen Teilkonzepten / Planungen 2 Version: 1.5 Anhang 9 Wichtigste Konfliktbereiche 3 Version: 1.5 Anhang

Mehr

LANDRATSVORLAGE ZUSATZKREDIT CHIENBERGTUNNEL Bereinigte Zahlen zuhanden Kommissionsbericht und Antrag zur Bewilligung

LANDRATSVORLAGE ZUSATZKREDIT CHIENBERGTUNNEL Bereinigte Zahlen zuhanden Kommissionsbericht und Antrag zur Bewilligung LANDRATSVORLAGE ZUSATZKREDIT CHIENBERGTUNNEL Bereinigte Zahlen zuhanden Kommissionsbericht und Antrag zur Bewilligung 4.2 Projektoptimierungen Die in der nachstehenden Tabelle aufgeführten "Projektoptimierungen"

Mehr

Curriculum Vitae. Felix Manz. www.buchhoferag.ch. Privaten Hochschule Wirtschaft Zürich, abgeschlossen mit Diplom FH. Buchhofer AG, Zürich

Curriculum Vitae. Felix Manz. www.buchhoferag.ch. Privaten Hochschule Wirtschaft Zürich, abgeschlossen mit Diplom FH. Buchhofer AG, Zürich Curriculum Vitae Name Felix Manz Adresse Buchhofer AG, Förrlibuckstrasse 66 8005 Zürich Telefon +41 58 580 96 71 +41 79 336 98 21 Fax +41 58 580 96 51 E-Mail / Internet felix.manz@buchhoferag.ch www.buchhoferag.ch

Mehr

Gestaltung St.Gallerstrasse/Feldlistrasse

Gestaltung St.Gallerstrasse/Feldlistrasse Kantonsstrasse RMS-Kilometer Gemeinde Nr. 17 km 34.160-34.560 Rapperswil-Jona 3 Bauobjekt Gestaltung St.Gallerstrasse/Feldlistrasse Plan, Massstab Kostenvoranschlag Projektverfasser Genehmigungsvermerke

Mehr

Urnenabstimmung vom 09. Juni 2013

Urnenabstimmung vom 09. Juni 2013 Urnenabstimmung vom 09. Juni 2013 Botschaft betr. Kredit für den Ausbau und die Sanierung der Quartier- bzw. Sammelstrassen im Unterwaldhaus (Via Lieptgas, Via da Rens, Via las Caglias, Via Surpunt und

Mehr

Anlage 12.1 Kostenschätzung Reaktivierung Gleis

Anlage 12.1 Kostenschätzung Reaktivierung Gleis Anlage 12.1 Reaktivierung Gleis Zusammenfassung: Unterbau Roden 38924 m2 973.000 Rückbau Bestand 3991 m 733.000 Damm 4004 m 1.085.000 Summe Unterbau 2.791.000 Oberbau 4444 m 1.813.000 Bahnübergänge 14

Mehr

AXA ihr Auftritt in der Region

AXA ihr Auftritt in der Region Volkswirtschaftliche Bedeutung der AXA Winterthur für Winterthur und den Kanton Zürich Anders Malmström Leiter Ressort Leben, Mitglied der Geschäftsleitung der AXA Winterthur th AXA ihr Auftritt in der

Mehr

Stadt Liestal. Verkehrskonzept Liestal. DER STADTRAT AN DEN EINWOHNERRAT 04/185a

Stadt Liestal. Verkehrskonzept Liestal. DER STADTRAT AN DEN EINWOHNERRAT 04/185a Stadt Liestal DER STADTRAT AN DEN EINWOHNERRAT 04/185a Verkehrskonzept Liestal Kurzinformation Das vorliegende, unter der Federführung des Kantons erarbeitete Verkehrskonzept entspricht weitgehend dem

Mehr

Bushaltestelle Engstringerbrücke mit Zugang zur S-Bahn

Bushaltestelle Engstringerbrücke mit Zugang zur S-Bahn Bushaltestelle Engstringerbrücke mit Zugang zur S-Bahn Wettbewerbsbeitrag Flâneur d Or 2008 Die Nutzer des öffentlichen Verkehrs sind gleichzeitig auch Fussgänger. Sie gehen von Zuhause zu einer Haltestelle,

Mehr

45088 Nr. 1067 / 4. März 2013 AZA 8484 Weisslingen. Mitteilungsblatt

45088 Nr. 1067 / 4. März 2013 AZA 8484 Weisslingen. Mitteilungsblatt Extrablatt 45088 Nr. 1067 / 4. März 2013 AZA 8484 Weisslingen Einladung Gemeindeversammlung Mitteilungsblatt der Gemeinde Weisslingen der stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner von Weisslingen

Mehr

Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2013

Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2013 Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2013 Neubau Reservoir Risi Projektierungskredit von 225 000 Franken Antrag der Werkbehörde - 2-7 Neubau Reservoir Risi Projektierungskredit von 225 000 Franken Antrag

Mehr

Entflechtung Wylerfeld. Mehr Zug für Bern und die Schweiz. sbb.ch/wylerfeld

Entflechtung Wylerfeld. Mehr Zug für Bern und die Schweiz. sbb.ch/wylerfeld Entflechtung Wylerfeld. Mehr Zug für Bern und die Schweiz. sbb.ch/wylerfeld Warum braucht es die Entflechtung Wylerfeld? 2 Im Osten von Bern laufen die vielbefahrenen Bahnstrecken Olten Bern, Biel Bern

Mehr

Vermietungsdokumentation. Büroräumlichkeiten. 3. Obergeschoss. Binzstrasse 7, 8045 Zürich-Binz

Vermietungsdokumentation. Büroräumlichkeiten. 3. Obergeschoss. Binzstrasse 7, 8045 Zürich-Binz Vermietungsdokumentation Büroräumlichkeiten (47.5m² und 153m²) 3. Obergeschoss Binzstrasse 7, 8045 Zürich-Binz info@imagewear.ch und Betreuungsmitarbeiter Lausanne 1/9 In der Stadt Zürich vermieten wir

Mehr

Zusammenfassung der Informationsveranstaltung für Hydraulikfachleute vom

Zusammenfassung der Informationsveranstaltung für Hydraulikfachleute vom Zusammenfassung der Informationsveranstaltung für Hydraulikfachleute vom 19.05.2014 Informationsveranstaltung für Ingenieurbüros 18.11.14 / Annika Walzer Es gab Präsentationen zu folgenden Themen: 1.Schiessende

Mehr

Nr. 122 Stans, 03. März 2009

Nr. 122 Stans, 03. März 2009 $KANTON NIDWALDEN REGIERUNGSRAT PROTOKOLLAUSZUG Nr. 122 Stans, 03. März 2009 Baudirektion. Kantonsstrasse KH1 Stans und Oberdorf. Rad-/Gehweg Stans - Dallenwil. Projektgenehmigung und Kreditbewilligung.

Mehr

Auszug Referenzliste Bahnbau

Auszug Referenzliste Bahnbau Auszug Referenzliste Bahnbau (Siehe auch Referenzliste Ingenieur-) (Stand Juli 2017) Bauherrschaft Projekt Projektphasen Leistungen Wild Ing. Zeitraum Zusatzinformation Bergbahnen / Meterspurbahnen / Spezialbahnen

Mehr

4-Augen-prinzip: Prüfingenieure

4-Augen-prinzip: Prüfingenieure 4-Augen-prinzip: 04 03 05 02 06 07 01 01 UPlanNS St. Gallen TUZ 02 Kreisel Wankdorf, Stadt Bern 03 Dreirosenbrücke Basel 04 Neubau Personenunterführung Riedgrabenweg Zürich 05 N16 - D55 Viaduc de Chaluet

Mehr

Referenzliste. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Einsatzdauer. Projektbezeichnung / Kurzbeschreibung. Leistungsumfang / Bearbeiter

Referenzliste. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Einsatzdauer. Projektbezeichnung / Kurzbeschreibung. Leistungsumfang / Bearbeiter Referenzliste Sicherheits und Gesundheitsschutzkoordination Projektbezeichnung / Anfang Gemeinde Körle Abwasserpumpleitung Körle Röhrenfurth Proj.Nr. 12012Si Gemeinde Körle Herr Zenker 05665 / 949816 2012

Mehr

Bereich: Bauunternehmung Referenzobjekte: Ausgewählte Objekte Tätigkeitsgebiet: Tiefbau

Bereich: Bauunternehmung Referenzobjekte: Ausgewählte Objekte Tätigkeitsgebiet: Tiefbau Jahr Bauherr Ingenieur Objekt Bemerkung Dok Besuch 1992 Politische Gemeinde Krähenmann + van Rooijen AG 9547 Heiterschen 1994 Politische Gemeinde Krähenmann + van Rooijen AG 9547 Heiterschen 8522 Aawangen

Mehr

Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn

Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn GDI, Zürich 13. Mai 2012 Agenda 1. Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen - Umfeld und Ziele 4. TE - Markt - Angebot - Infrastrukturausbauten

Mehr

Informationsveranstaltung Bauprojekte am Bahnhof Winterthur

Informationsveranstaltung Bauprojekte am Bahnhof Winterthur Informationsveranstaltung Bauprojekte am Bahnhof Winterthur Stadtverwaltung Winterthur, Superblock, Pionierstrasse 7 Donnerstag, 18. Januar 2018 Referenten: Stadtrat Josef Lisibach, Vorsteher Departement

Mehr

Für mehr Lebensqualität

Für mehr Lebensqualität Für mehr Lebensqualität Tram Zürich-West / Umbau Pfingstweidstrasse September 2008 Dezember 2011 Ausgabe 1 / August 2008 Die Pfingstweidstrasse, das westliche Eingangstor zu Zürich, wird zu einer übersichtlichen

Mehr

EINWOHNERGEMEINDE-VERSAMMLUNG Donnerstag, 21. Oktober 2010 in der Primarturnhalle 20.15 Uhr Beginn GEMEINDEVERSAMMLUNG

EINWOHNERGEMEINDE-VERSAMMLUNG Donnerstag, 21. Oktober 2010 in der Primarturnhalle 20.15 Uhr Beginn GEMEINDEVERSAMMLUNG EINWOHNERGEMEINDE-VERSAMMLUNG Donnerstag, 21. Oktober 2010 in der Primarturnhalle 20.15 Uhr Beginn GEMEINDEVERSAMMLUNG 1. Genehmigung des Beschlussprotokolls der Einwohnergemeinde- Versammlung vom 22.6.2010

Mehr

Rahmenbedingungen Kantonale Politik Städtische Politik Z ü r i c h W e s t S B B H a r d b r ü c k e B a h n h o f s t r a s s e

Rahmenbedingungen Kantonale Politik Städtische Politik Z ü r i c h W e s t S B B H a r d b r ü c k e B a h n h o f s t r a s s e Zürich W est SBB Hardbrücke Bahnhofstras s e 24.09.2014 1 Rahmenbedingungen Kantonale Politik Dringlichkeit und grosser Nutzen der Tramverbindung wurde bereits 2006 in Kreditvorlage Tram Zürich-West festgehalten

Mehr

Neubau Strassenunterführung Talstrasse-Mühlestrasse, Bahn km 9.910

Neubau Strassenunterführung Talstrasse-Mühlestrasse, Bahn km 9.910 EINWOHNERGEMEINDE MÜNCHENBUCHSEE Neubau Strassenunterführung Talstrasse-Mühlestrasse, Bahn km 9.910 Chronologische Abfolge der wichtigsten Ereignisse Im Jahre 1864 wurde die Eisenbahnlinie Bern-Biel eröffnet.

Mehr

Projektentwicklung / Beratung / Engineering

Projektentwicklung / Beratung / Engineering REFERENZEN (Stand: August 2015) Projektentwicklung / Beratung / Engineering CSS Versicherungen, Luzern Ersatz Hauptverteilung Ausschreibung, Ausführungskoordination Baujahr: 2015-2016 Elektrobausumme:

Mehr

Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG

Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG 03. Februar 2015 Dipl.-Ing. Daniela Fiege Leiterin Bauüberwachung Entwässerungsnetze/- anlagen Netzstruktur Inhaltsverzeichnis 1 Vorstellung der Stadtwerke Osnabrück

Mehr

Industrie- und Gewerbegebiet Binz Verkehrserschliessung

Industrie- und Gewerbegebiet Binz Verkehrserschliessung Industrie- und Gewerbegebiet Binz Verkehrserschliessung Mittagsveranstaltung Gewerbeverband Kreis 3 Tiefbauamt Stadt Zürich, Vilmar Krähenbühl, 26. März 2015 9. Mai 2012, Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Lärmschutzwand LSW 1 Bodenmatte 7, Wimmis

Lärmschutzwand LSW 1 Bodenmatte 7, Wimmis Oberingenieurkreis I Tiefbauamt des Kantons Bern Orientierende Unterlagen zum Strassenplan Dokument Nr. 3 Strassen-Nr. Diverse Wimmis - Oberwil Revidiert - Strassenzug Spiezwiler - Wimmis- Obenwil Projekt-Nr.

Mehr

Abteilung/Ressort Bauabteilung / Tiefbau / Gemeindebetriebe Tiefbaukommission / Gemeindebetriebekommission

Abteilung/Ressort Bauabteilung / Tiefbau / Gemeindebetriebe Tiefbaukommission / Gemeindebetriebekommission EINWOHNERGEMEINDE MÜNCHENBUCHSEE Bericht und Antrag an den Grossen Gemeinderat Abteilung/Ressort Bauabteilung / Tiefbau / Gemeindebetriebe Kommission Tiefbaukommission / Gemeindebetriebekommission Sachbearbeiter

Mehr

Werkleitungssanierung Stationsstrasse. Ausführungsprojekt. Kanton Zürich Gemeinde Rickenbach. Abwasserentsorgung und Wasserversorgung

Werkleitungssanierung Stationsstrasse. Ausführungsprojekt. Kanton Zürich Gemeinde Rickenbach. Abwasserentsorgung und Wasserversorgung Kanton Zürich Gemeinde Rickenbach Werkleitungssanierung Stationsstrasse Ausführungsprojekt Kostenvoranschlag Projektverfasser: BACHMANN STEGEMANN + PARTNER AG GEOMATIK / BAUINGENIEURWESEN / GEMEINDEINGENIEURWESEN

Mehr

Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit

Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit Gemeinde Grosser Gemeinderat Sitzung vom 27. Juni 2012 / Geschäft Nr. 4 Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit 1. Ausgangslage Zwischen der Gemeinde Zollikofen

Mehr

Autobahnzubringer Obfelden/Ottenbach

Autobahnzubringer Obfelden/Ottenbach Kanton Zürich Baudirektion Informationsveranstaltung vom Dienstag, 21. Oktober 2014 1 Thomas Maag stv. Leiter Kommunikation Baudirektion Kanton Zürich 2 Was wir für Sie vorbereitet haben Einführung durch

Mehr

Mobilität und Infrastruktur - wohin? Übersicht Projekte Zurzibiet

Mobilität und Infrastruktur - wohin? Übersicht Projekte Zurzibiet Mobilität und Infrastruktur - wohin? Übersicht Projekte Zurzibiet Vortrag Rotary Gemeindeseminar Club Baden 08.04.2016 22. Juli 2014 Inhalt > Auftrag ATB - Verkehrsinfrastrukturen > Verkehrsentwicklung

Mehr

Botschaft des Regierungsrates an den Grossen Rat B 11. zum Entwurf eines Grossratsbeschlusses

Botschaft des Regierungsrates an den Grossen Rat B 11. zum Entwurf eines Grossratsbeschlusses Botschaft des Regierungsrates an den Grossen Rat B 11 zum Entwurf eines Grossratsbeschlusses über die Genehmigung der Abrechnung über den Neubau eines Rad-/ Gehwegs und den Ausbau der Kantonsstrasse K

Mehr

2. Überbauung «Arnistrasse» Erschliessung Krediterteilung

2. Überbauung «Arnistrasse» Erschliessung Krediterteilung 2. Überbauung «Arnistrasse» Erschliessung Krediterteilung Referent: Guido Heiniger Ausgangslage Die - das Baureglement. s Bern hat d 26. Juni 2009 sowie die geringfügige Änderung des Baureglementes vom

Mehr

Referenzliste Lärmschutz. Übersicht des Gesamtspektrums der letzten Jahre. (Stand: Zürich, Juni 2014)

Referenzliste Lärmschutz. Übersicht des Gesamtspektrums der letzten Jahre. (Stand: Zürich, Juni 2014) (Stand: Zürich, Juni 2014) Referenzliste Lärmschutz Übersicht des Gesamtspektrums der letzten Jahre Sanierung Montreux-Roche, Viaduc de Chillon OFROU, Office de fédérale des routes Zwischen Montreux und

Mehr

Neuordnung Bahnknoten Stuttgart

Neuordnung Bahnknoten Stuttgart Neuordnung Bahnknoten Stuttgart Neuordnung Bahnknoten Stuttgart 21 ( Stuttgart 21 ) Eine Herausforderung Projektdaten Auftraggeber DB Netz AG, vertreten durch DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH Auftragnehmer

Mehr

Bachelor-Arbeiten BSc Bauing - FS 2016. Leiter der Bachelor-Arbeit: Prof. Dr. B. Adey. Institut für Bau- und Infrastrukturmanagement.

Bachelor-Arbeiten BSc Bauing - FS 2016. Leiter der Bachelor-Arbeit: Prof. Dr. B. Adey. Institut für Bau- und Infrastrukturmanagement. Leiter der Bachelor- Prof. Dr. B. Adey Institut: Fachbereich: Institut für Bau- und Infrastrukturmanagement Infrastrukturmanagement Anzahl Themen: 3 Themen direkt auf der Website der Professur/des Instituts

Mehr

Einhausung Düsseldorf-Angermund

Einhausung Düsseldorf-Angermund Rhein-Ruhr-Express (RRX) PFA 3.1 Düsseldorf-Angermund Ergebnisse der Machbarkeitsstudie Düsseldorf Dipl.-Ing. Christian Spang Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines und Vorgaben Projekt Richtlinien und Regelwerke

Mehr

Abrechnung über den Neu- und Ausbau der Kantonsstrasse K 17b, Götzentalstrasse, Gemeinden Dierikon und Root

Abrechnung über den Neu- und Ausbau der Kantonsstrasse K 17b, Götzentalstrasse, Gemeinden Dierikon und Root Botschaft des Regierungsrates an den Kantonsrat 24. November 2015 B 23 Abrechnung über den Neu- und Ausbau der Kantonsstrasse K 17b, Götzentalstrasse, Gemeinden Dierikon und Root Entwurf Kantonsratsbeschluss

Mehr

Kanalsanierungsplanungen in der Ortsgemeinde Niedererbach. Vorstellung der Kanalsanierungsplanungen. in der Ortsgemeinde Niedererbach. am 12.12.

Kanalsanierungsplanungen in der Ortsgemeinde Niedererbach. Vorstellung der Kanalsanierungsplanungen. in der Ortsgemeinde Niedererbach. am 12.12. Kanalsanierungsplanungen in der Ortsgemeinde Niedererbach Vorstellung der Kanalsanierungsplanungen in der Ortsgemeinde Niedererbach am 12.12.2014 1 Inhalt: Vorgehen bei öffentlichen Kanälen (Hauptkanäle

Mehr

Maßnahmen zur Erhaltung und Sanierung des Leitungsnetzes

Maßnahmen zur Erhaltung und Sanierung des Leitungsnetzes Maßnahmen zur Erhaltung und Sanierung des Leitungsnetzes VORSORGEN in Vorarlberg Bregenz, 28. Mai 2013 Dipl Ing Wolfram Hanefeld Amt der Vorarlberger Landesregierung Investitionskostenerhebung Altersverteilung

Mehr

// REFERENZPROJEKTE Generalplanung

// REFERENZPROJEKTE Generalplanung Friedberg Seebachbrücke (BW 021) Stadt Friedberg Ersatzneubau von 2 Brücken BW-Fläche 30 qm Ing.BW Lph 1-4 Straßbachbrücke (BW 047) Baukosten 0,1 Mio Tragwerk Lph 2-3 Eschborn Geh- und Radweg an Bahn Stadt

Mehr

Wankkompensation im SBB FV-Dosto Stand der Versuche mit den beiden Prototypdrehgestellen im Erprobungsträger. Thomas Grossenbacher, Olten, 08.06.

Wankkompensation im SBB FV-Dosto Stand der Versuche mit den beiden Prototypdrehgestellen im Erprobungsträger. Thomas Grossenbacher, Olten, 08.06. Wankkompensation im SBB FV-Dosto Stand der Versuche mit den beiden Prototypdrehgestellen im Erprobungsträger Thomas Grossenbacher, Olten, 08.06.2011 Agenda. 1. SBB FV-Dosto 2. Die Wankkompensation im SBB

Mehr

Architekten Generalplaner

Architekten Generalplaner GV Metrobasel, 4. Mai 2015 Burckhardt+Partner AG Architekten Generalplaner Burckhardt+Partner AG Architekten Generalplaner Basel Bern Genf Lausanne Zürich www.burckhardtpartner.ch Wer wir sind Architekten

Mehr

Förderprogramm NAB. Roger Keller. Regionenleiter Aarau 10. September 2014

Förderprogramm NAB. Roger Keller. Regionenleiter Aarau 10. September 2014 Förderprogramm NAB Roger Keller Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung Regionenleiter Aarau 10. September 2014 Förderprogramme: Erfordern eine ganzheitliche Betrachtung Bank Bauherr! Förderprogramme

Mehr

Projekt- & Baumanagement

Projekt- & Baumanagement Projekt- & Baumanagement Kompetenz in Generalplanung, Gesamtleitung Projekt- & Baumanagement Bauherrenvertretung Stefano Ghisleni Architekt SIA Geschäftsführer Quelle: S.24, Paul Arden Es kommt nicht darauf

Mehr

Erneuerung Stadtbahn Habsburger Straße; Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Sigeko Erschließung "Unter dem Dorf", Obereschach

Erneuerung Stadtbahn Habsburger Straße; Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Sigeko Erschließung Unter dem Dorf, Obereschach 2009-2010 Erneuerung Stadtbahn Habsburger Straße; Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination Baustellenverordnung für die Erneuerung des gesamten Gleiskörpers der Stadtbahnlinie 2 in der Habsburger

Mehr

Merkblatt. Kanalisationen. Instandsetzung und Sanierung von öffentlichen und privaten. Kanalisationen

Merkblatt. Kanalisationen. Instandsetzung und Sanierung von öffentlichen und privaten. Kanalisationen Merkblatt Instandsetzung und Sanierung von öffentlichen und privaten Wie Gemeinden beim Sanieren und Instandsetzen von Geld sparen Die Massnahmen zur Sanierung und Instandsetzung von sind im Generellen

Mehr

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Hauptbahnhof - Zürich Ausgeführt 1997, Bern Tel. 044 245 25 21 Röntgen-/Langstrasse, Zürich Ausgeführt 1998 Stadtpolizei Zürich Herr Marcel Fäh Tel. 044

Mehr

Doppelspur Grellingen Duggingen Bevölkerungsinformation. 13. Dezember 2016, Turnhalle, Grellingen

Doppelspur Grellingen Duggingen Bevölkerungsinformation. 13. Dezember 2016, Turnhalle, Grellingen Doppelspur Grellingen Duggingen Bevölkerungsinformation 13. Dezember 2016, Turnhalle, Grellingen 2 Begrüssung durch die Gemeinde Hanspeter Hänni Gemeindepräsident von Grellingen 3 Begrüssung und Einführung

Mehr

Grosse Änderungen bei der S-Bahn

Grosse Änderungen bei der S-Bahn Stadtbus Winterthur 8403 Winterthur An die Bevölkerung von Winterthur und Umgebung www.stadtbus.winterthur.ch Im Dezember 2015 Grosse Änderungen bei der S-Bahn Geschätzte Damen und Herren Ein Jahr der

Mehr

Strassenbauarbeiten und Verkehrsführung in Gutenswil

Strassenbauarbeiten und Verkehrsführung in Gutenswil Kanton Zürich Baudirektion Tiefbauamt Strassenbauarbeiten und Verkehrsführung in Präsentation anlässlich der Informationsveranstaltung vom 8. Februar 2017 1 Kanton Zürich Baudirektion Tiefbauamt Was alles

Mehr

Verkehrsberuhigung und Sanierung der Strasse und Werkleitungen Langstuck: Genehmigung des notwendigen Baukredites von Fr. 176'000.

Verkehrsberuhigung und Sanierung der Strasse und Werkleitungen Langstuck: Genehmigung des notwendigen Baukredites von Fr. 176'000. STADT STEIN AM RHEIN An die Mitglieder des Einwohnerrates der Stadt Stein am Rhein Antrag an den Einwohnerrat, Sitzung vom 17. Juni 2011 Verkehrsberuhigung und Sanierung der Strasse und Werkleitungen Langstuck:

Mehr