Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover"

Transkript

1 Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover Einführungsveranstaltung, Seite 1

2 Herzlich Willkommen an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie Wintersemester 2015/2016 Bachelorstudierende der Studiengänge Bau- und Umweltingenieurwesen Computergestützte Ingenieurwissenschaften Einführungsveranstaltung, Seite 2

3 Moderne Ingenieur-Ausbildung Fachübergreifende Ausbildung Modulares Lehrangebot Internationale Kompatibilität der Abschlüsse Integration der Weiterbildung Einführungsveranstaltung, Seite 3

4 Studiengänge des Bauingenieurwesens Computergestützte Ingenieurwissenschaften, M.Sc. Windenergie-Ingenieurwesen, M.Sc. Wasser-, Umwelt- und Küsteningenieurwesen, M.Sc. Konstruktiver Ingenieurbau, M.Sc. Windenergie-Ingenieurwesen, M.Sc. Computergestützte Ingenieurwissenschaften, M.Sc. Bau- und Umweltingenieurwesen, B.Sc. Computergestützte Ingenieurwissenschaften, B.Sc. Einführungsveranstaltung, Seite 4

5 Studienstruktur Lehrveranstaltungen (studienbegleitende Prüfungen) Lehrveranstaltungen (studienbegleitende Prüfungen) Bachelorarbeit Projektarbeit Seminar- M. Sc. -arbeit Bachelorstudium Bau- und Umweltingenieurwesen / Computergestützte Ingenieurwissenschaften Masterstudium KIB/WUK/Wind/CI Semester 180 Leistungspunkte Bachelor of Science (B.Sc.) 4 Semester 120 Leistungspunkte Master of Science (M.Sc.) Einführungsveranstaltung, Seite 5

6 Wichtiges zum Studienbeginn Was ist ein Modul? Ein Modul ist eine Lehr- und Prüfungseinheit, die sich i. d. R. über ein Semester erstreckt Ein Modul besteht aus Vorlesungen, Übungen und ggf. Praktika, Tutorien Vorlesung: Darstellung (komplexer) Sachverhalte; Hintergründe Übung: Bearbeitung von (Praxis-) Beispielen zur Verdeutlichung der theoretischen Inhalte Tutorium: Betreute Nachbereitung und Aufgabenberechnung in Kleingruppen Jedem Modul ist eine Leistungspunktezahl zugeordnet. Ein Modul wird durch eine Prüfungs- bzw. Studienleistung abgeschlossen. Diese können sein: Klausur, mündliche Prüfung, Hausarbeit, Praktikum oder z.b. auch ein Referat. Einführungsveranstaltung, Seite 6

7 Zeitlicher Ablauf eines Moduls Online-Anmeldung zu Prüfungen A ( ) Online-Anmeldung zu Prüfungen B ( ) Vorlesungsbeginn (Mitte Oktober) Prüfungszeitraum A ( ) Prüfungszeitraum B ( ) Einführungsveranstaltung, Seite 7

8 Ein erfolgreicher Start in das Studium Unterschied Schule / Studium Selbstorganisation keine Anwesenheitspflicht Hausaufgaben vs. Nachbereitung Studienplanung Einführungsveranstaltung, Seite 8

9 Infos über die Struktur Ihres Studiums Stundenpläne Prüfungsordnung Semestertermine Formulare etc. Einführungsveranstaltung, Seite 9

10 Infos über die Struktur Ihres Studiums Einführungsveranstaltung, Seite 10

11 Studienstruktur Bau- und Umweltingenieurwesen, B.Sc. Pflicht KIB Kompetenzbereich Modul Sem. LP Sem.- Empf. P/W Grundstudium: 86 LP 1 Mathematik Mathematik für Ingenieure I WS 8 1 P 8 16 LP Mathematik für Ingenieure II SS 8 2 P 8 Baumechanik und Baumechanik A WS 8 1 P 8 2 Baustatik Baumechanik B SS 7 2 P 7 20 LP Baustatik WS 5 3 P 5 Naturwissenschaftl. Umweltbiologie und -chemie SS 5 4 P 5 3 Grundlagen Strömungsmechanik WS 5 3 P 5 13 LP Thermodynamik WS 3 3 P 3 4 Computergestützte Numerik für Ingenieure SS 5 2 P 5 Ingenieur- u. Umweltinformatik 10 LP WS 5 3 P 5 Stochastik für Ingenieure (im WiSe 2015/16 ersatzweise "Stochastik und Optimierung" belegen) Bautechnik Grundlagen der Bauphysik SS+WS P LP Grundlagen der Baukonstruktion SS 3 2 P 3 CAD für Bauingenieure WS 2 3 P 2 6 Geodäsie 3 LP Geodäsie und Geoinformation WS 3 1 P 3 7 Baustoffkunde Baustoffkunde I WS 5 1 P 5 10 LP Baustoffkunde II SS 5 2 P 5 8 Projekte 4 LP Projekte des Ingenieurwesens WS 4 1 P 4 Einführungsveranstaltung, Seite 11

12 Studienstruktur Bau- und Umweltingenieurwesen, B.Sc. Pflicht KIB WUK CI WIND Eigene Fachstudium: 77 LP Kompetenzbereich Modul Sem. LP Sem.- Empf. P/W Grundlagen statisch unbestimmter Tragwerke SS 5 4 P 5 9 Statik und Dynamik Stabtragwerke WS 6 5 W mind. 5 LP Flächentragwerke SS 6 6 W 6 17 Tragwerksdynamik SS 6 6 W 6 6 Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus I SS 6 4 P 6 Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus II (im WiSe Konstruktiver 2015/16 ersatzweise "Grundlagen des Stahlbeton- und WS 6 5 W Stahlbaus" belegen) Ingenieurbau Holzbau WS 6 5 W 6 mind. 6 LP Stahlbau SS 6 6 W 6 6 Massivbau SS 6 6 W 6 6 Bodenmechanik und Gründungen WS 6 3 P 6 Geotechnik Erd- und Grundbau SS 6 6 W mind. 6 LP Geologie (Ingenieur-Geologie I und Einführung in die Geologie) WS 6 - W Unterirdisches Bauen SS 6 - W Baubetrieb Betriebswirtschaft und Baurecht SS 6 4 P 6 12 mind. 6 LP Bauverfahren und Sicherheitstechnik SS 6 - W Strömung in Hydrosystemen SS 6 4 P 6 Grundlagen der Hydrologie und Wasserwirtschaft SS 6 6 W 6 13 Wasserwesen Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik WS 6 5 W mind. 6 LP Wasserbau und Küsteningenieurwesen WS 6 5 W 6 6 Umweltdatenanalyse SS 6 6 W 6 Verkehrswesen Eisenbahnwesen SS 6 - W 14 mind. 6 LP Straßenbau- und Straßenerhaltung SS 6 6 W Grundlagen der Verkehrs-, Stadt- und Regionalplanung WS 6 5 W Numerische Numerische Mechanik WS 6 5 W Methoden Prozesssimulation WS 6 5 W mind. 6 LP Grundlagen der digitalen Bauwerksmodellierung WS 6 5 W Graphen und Netze SS 6 6 W 6 Studium Generale Sinnvolle Ergänzungen aus dem restlichen Angebot der LUH WS/SS - - W Schlüsselkompetenzen (z. B. am ZfSK zu belegen) WS/SS - - W 16 Algorithmisches Programmieren WS 4 - W Kontinuumsmechanik I WS 4 - W Technische Mechanik IV SS 4 - W 4 Wissenschaftliches Arbeiten Projektarbeit WS/SS 5 4 P Bachelorarbeit WS/SS 12 6 P Σ LP Musterstudienplan je Semester Σ LP Musterstudienplan gesamtes Studium Einführungsveranstaltung, Seite 12

13 Studienstruktur Computergestützte Ingenieurwissenschaften, B.Sc. Grundstudium 84 LP Kompetenzbereich Mathematik 27 LP Mechanik 25 LP Informatik 11 LP Ingenieurwissenschaftl. Anwendungen 17 LP Modul Sem. P/W LP Analysis A WS 1 P 5 5 Lineare Algebra A WS 1 P 4 4 Analysis B SS 2 P 5 5 Lineare Algebra B SS 2 P Stochastik für Ingenieure (im WiSe 2015/16 ersatzweise "Stochstik und Optimierung" belegen) WS 3 P 5 5 Numerik A WS 3 P 4 4 Baumechanik A WS 1 P 8 8 Baumechanik B SS 2 P 7 7 Baustatik WS 3 P Strömungsmechanik WS 3 P 5 5 Computergestützte Numerik für Ingenieure SS 2 P 5 5 Grundlagen der digitalen Bauwerksmodellierung WS 3 P Baustoffkunde I WS 1 P 5 5 Baustoffkunde II SS 2 P 5 5 Grundlagen der Elektrotechnik WS 1 P Thermodynamik WS 3 P Projekte 4 LP Projekte des Ingenieurwesens WS 1 P Einführungsveranstaltung, Seite 13

14 Studienstruktur Computergestützte Ingenieurwissenschaften, B.Sc. Fachstudium 79 LP Kompetenzbereich Mathematik 1 10 LP Mechanik 16 LP Informatik 10 LP Ingenieurwissenschaftl. Anwendungen 4 LP Studium Generale LP Wissenschaftliches Arbeiten 17 LP Modul Sem. P/W LP Numerische Mathematik II SS 4 P 10 Stochastik B SS 4 W 4 Technische Mechanik IV SS 4 P 5 Kontinuumsmechanik I WS 5 P 5 Numerische Mechanik WS 5 P 6 Graphen und Netze SS 4 P 6 Algorithmisches Programmieren WS 5 P 4 Modellierung des dynamischen Verhaltens von Systemen WS 5 W 5 Einführung in die diskrete Simulation SS 4 W 4 Grundlagen der Theoretischen Informatik WS 5 W 5 Effiziente Algorithmen WS 5 W 5 Komplexität von Algorithmen SS 6 W 5 Logik und formale Systeme SS 6 W 4 Signale und Systeme WS 5 W 4 Einführung in die Modellierung mit Petri-Netzen SS 6 W 4 Digitale Bildverarbeitung SS 4 W 4 Modellbildung im Ingenieurwesen SS 4 P 4 Geoinformationssystem I SS 4 W 4 Geoinformationssystem II WS 5 W 3 Regelungstechnik I SS 4 W 5 Messtechnik I WS 5 W 5 Strömungsmechanik II WS 5 W 5 Strömungsmess- und Versuchstechnik SS 6 W 5 Wärmeübertragung I WS 5 W 5 Bodenmechanik und Gründungen WS 3 W 6 Grundlagen statisch unbestimmter Tragwerke SS 4 W 5 Stabtragwerke WS 5 W 6 Flächentragwerke SS 6 W 6 Tragwerksdynamik SS 6 W 6 Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus I SS 4 W 6 Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus II (im WiSe 2015/16 ersatzweise "Grundlagen des Stahlbeton- und Stahlbaus" belegen) WS 5 W 6 Holzbau WS 5 W 6 Stahlbau SS 6 W 6 Massivbau SS 6 W 6 Strömung in Hydrosystemen SS 4 W 6 Wasserbau und Küsteningenieurwesen WS 5 W 6 Umweltdatenanalyse SS 6 W 6 Grundlagen der Hydrologie und Wasserwirtschaft SS 6 W 6 Prozesssimulation WS 5 W 6 Sinnvolle Ergänzungen aus restlichem Angebot der LUH WS/SS - W - Schlüsselkompetenzen (z. B. am ZfSK zu belegen) WS/SS - W - Projektarbeit WS/SS 5-6 P 5 Bachelorarbeit WS/SS 6 P 12 Einführungsveranstaltung, Seite 14

15 Wege in das Ausland Wann ist der richtige Zeitpunkt? Das Mobilitätsfenster Pflichtmodule in den ersten vier Semestern Ansprechpartner im Studiendekanat Hochschulbüro für Internationales Einführungsveranstaltung, Seite 15

16 Semesterverlauf Semesterdauer A Vorlesungszeit PZ A A PZ B Rücktritt Wiederholungsprüfung unbedingt nutzen! A: Prüfungsanmeldung PZ A: Prüfungszeitraum A PZ B: Prüfungszeitraum B Einführungsveranstaltung, Seite 16

17 Wichtige Semestertermine im WS 15/16 Vorlesungszeit: Mo, Mi, Prüfungszeitraum A Prüfungsanmeldungen (online): Mo, So, Prüfungsrücktritt (online): fortlaufend bis So, Prüfungszeitraum A: Mo, Sa, Prüfungszeitraum B Prüfungsanmeldungen (online): Di, Do, Prüfungszeitraum B: Mo, Do, Einführungsveranstaltung, Seite 17

18 Prüfungsordnung Die für Sie geltende Prüfungsordnung finden Sie unter: Einführungsveranstaltung, Seite 18

19 Das Anhörungsmodell Einführungsveranstaltung, Seite 19

20 Wichtiges zum Studienbeginn Stundenpläne Stundenplan für das erste Semester Bau- und Umweltingenieurwesen, B. Sc. im Wintersemester 2015/ Projekte des Ingenieurwesens - Expertenrunde Projekte des Ingenieurwesens - Expertenrunde Projekte des Ingenieurwesens - Expertenrunde Baustoffkunde I Baustoffkunde I (in Gruppen) / Projekte des Ingenieurwesens M O n. Absprache n. Absprache n. Absprache Start: E001 (1101) Start: E001 (1101) Begrüßung d. Erstsemester einmalig am E001 (1101) Projekte des Ingenieurwesens- Baute am Projekte des Ingenieurwesens - Baute am Baumechanik A Baumechanik A - Tutorium Baumechanik A - Tutorium Projekte des Ingenieurwesens- Bauteam Start: Start: Start: Start: Start: Start: n. Absprache n. Absprache E001 (1101) 312, 402, 514, 835 (3408) 016 (3407), 220, 402, 514, 724, 835 (3408) n. Absprache D I Projekte des Ingenieurwesens - Auftaktveranstaltung Baumechanik A - Tutorium Start: E001 (1101) 016 (3407) 312, 316, 220, 402,514, 523, 724 (3408) M I Baumechanik A Start: Geodäsie und Geoinformation Start: (siehe Aushang Institut ) Mathematik für Ingenieure I Baumechanik A - Tutorium Start: Start: E001 (1101) n. Absprache E4 15 (110 1) 016, 117 (3408) D O Baumechanik A - Tutorium Start: Geodäsie und Geoinformation Start: in Gruppen (Nachname A-J) Geodäsie und Geoinformation Start: in Gruppen (Nachname K-Z) Mathematik für Ingenieure I - Übungen 117 (3408) A104 (3101) A104 (3101) s.studip Baumechanik A Baustoffkunde I Baustoffkunde I Mathematik für Ingenieure I Projekte des Ingenieurwesens - Baute am F R Start: E214 ( 1101) Praktikum A001 (3101) Projekte des Ingenieurwesens - Bauteam Start: E0 0 1 ( 110 1) Start: E4 15 ( 110 1) n. Absprache Start: n. Absprache Einführungsveranstaltung, Seite 20

21 Wichtiges zum Studienbeginn die nächsten Veranstaltungen Auftaktveranstaltung Projekte des Ingenieurwesens Di, , 8:00-10:00, Gebäude 1101, Welfengarten 1, Raum E 001 (Anwesenheitspflicht!) Fragezeiten Di, , 10:00-16:00, Gebäude 1101, Welfengarten 1, Raum M101 (Lichthof) Baumechanik A, 1. Veranstaltung Di, , 11:30-13:00, Gebäude 1101, Welfengarten 1, Raum E001 Einführungsveranstaltung, Seite 21

22 Wichtiges zum Studienbeginn Weitere Veranstaltungen Erstsemester-Wochenende mit dem Fachschaftsrat Bauingenieurwesen Weitere Infos von der Fachschaft Einführungsveranstaltung, Seite 22

23 Studiendekanat Bauingenieurwesen Wir sind für Sie da! Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Achmus Studiendekan Susanne Hoffmeister Sekretariat Tel.: 0511/ Dipl.-Ing. Britta von Pichowski-Mrozik Jessica Kitte, M.A. Studiengangskoordination Sprechstunde: Do 13:00-14:00 oder nach Vereinbarung Einführungsveranstaltung, Seite 23

24 Studiendekanat So finden Sie uns! Studiendekanat Bauingenieurwesen Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie Callinstraße Hannover Tel.: 0511/ Mail: Kasernengebäude 1. OG Raum 141 Frau Hoffmeister Einführungsveranstaltung, Seite 24

25 Ihre Fragen! Einführungsveranstaltung, Seite 25

Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover

Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover Einführungsveranstaltung, 13.10.2014 Seite 1 Herzlich Willkommen an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie Wintersemester 2014/2015

Mehr

Anerkennung von Prüfungsleistungen beim Fachwechsel Bauingenieurwesen PO'99 Bau- und Umweltingenieurwesen PO'09

Anerkennung von Prüfungsleistungen beim Fachwechsel Bauingenieurwesen PO'99 Bau- und Umweltingenieurwesen PO'09 Studiendekanat Bauingenieurwesen Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie Studiendekanat Bauingenieurwesen Anerkennung von Prüfungsleistungen beim Fachwechsel Bauingenieurwesen PO'99 Bau- und Umweltingenieurwesen

Mehr

Herzlich Willkommen zum Mathematikstudium an der RWTH Aachen!

Herzlich Willkommen zum Mathematikstudium an der RWTH Aachen! Herzlich Willkommen zum Mathematikstudium an der RWTH Aachen! Begrüßung der Erstsemester Wintersemester 2016/17 Bachelorstudiengang Mathematik Prof. Dr. Holger Rauhut Prof. Dr. Erhard Cramer Herr Haeger/Frau

Mehr

Äquivalenzlisten für den Wechsel von der BPO 10 zur BPO 13 im Rahmen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesens (B.Sc.)

Äquivalenzlisten für den Wechsel von der BPO 10 zur BPO 13 im Rahmen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesens (B.Sc.) Äquivalenzlisten für den Wechsel von der BPO 10 zur BPO 1 im Rahmen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesens (B.Sc.) Fachrichtung Bauingenieurwesen nach BPO vom 1.10.2010 sowie der dritten Mechanik

Mehr

Sem. Pflichtmodule 5010 Abfallwirtschaft 2 - Vertiefte Abfallwirtschaft 6 Prüfungstermin 90011 ZKF Vertiefte Abfallwirtschaft 50% 3 15.02.

Sem. Pflichtmodule 5010 Abfallwirtschaft 2 - Vertiefte Abfallwirtschaft 6 Prüfungstermin 90011 ZKF Vertiefte Abfallwirtschaft 50% 3 15.02. Prüfungstermine Master of Science Bauingenieurwesen WS 2015/16 Anmeldezeitraum: 16.11. -27.11.15 Abmeldungen online bis eine Woche vor der jeweiligen Modulprüfung! Sem. Pflichtmodule 5010 Abfallwirtschaft

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (Stand 4.06.20)

Mehr

Informationstechnik im Maschinenwesen Computational Engineering Sciences

Informationstechnik im Maschinenwesen Computational Engineering Sciences Herzlich willkommen zur Einführung in den Studiengang Bachelor Informationstechnik im Maschinenwesen Computational Engineering Sciences Mc Carthy Nadine und Sohaib Sadek Raum H 8142a oder EB226 ( EB104

Mehr

Bachelor Maschinenbau Kompetenzfeld Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn vor WS 2012/13)

Bachelor Maschinenbau Kompetenzfeld Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn vor WS 2012/13) Bachelor Maschinenbau Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn vor WS 2012/13) Bachelor Maschinenbau Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn vor WS 2012/13) Seite 1 Struktur des Bachelor Maschinenbau Semester 1

Mehr

Herzlich willkommen am Institut für Politische Wissenschaft

Herzlich willkommen am Institut für Politische Wissenschaft Herzlich willkommen am Institut für Politische Wissenschaft Politikwissenschaft mit dem Abschluss Bachelor of Arts Fächerübergreifender Bachelorstudiengang, Fach Politik (Erst- u. Zweitfach) Unterrichtsfach

Mehr

Begrüßung der Erstsemester des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen. Fachrichtung Bauingenieurwesen

Begrüßung der Erstsemester des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen. Fachrichtung Bauingenieurwesen Begrüßung der Erstsemester des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Bauingenieurwesen 1 Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Bau Semester Summe: 210 CP VII Bachelorarbeit (12 CP) Berufspraktische

Mehr

Das Studium der Mathematik in Bonn

Das Studium der Mathematik in Bonn Das Studium der Mathematik in Bonn Wichtige Informationen zum Studienablauf für Lehramtsstudenten der Mathematik Wintersemester 2016/17 www.mathematics.uni-bonn.de/studium Willkommen in Bonn! Wir wünschen

Mehr

Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München

Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München 1 Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München Vom 25. April 2014 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1 Satz

Mehr

Stunden- und Studienplanbau Informationsveranstaltung der Fachgruppe Informatik

Stunden- und Studienplanbau Informationsveranstaltung der Fachgruppe Informatik Stunden- und Studienplanbau Informationsveranstaltung der Fachgruppe Informatik 22.10.2013 Ablauf des heutigen Tages 09:45 Frühstück IZ Plaza Jetzt Stunden- und Studienplanbau IZ 160 ca. 13:00 Campusführung

Mehr

Das Curriculum, die Umrechnungstabelle und mehr Info gibt es auf: Das neue Curriculum gilt bereits seit 01.10.2013

Das Curriculum, die Umrechnungstabelle und mehr Info gibt es auf: Das neue Curriculum gilt bereits seit 01.10.2013 Studienvertretung & Fakultätsvertretung Bauingenieurwesen Karlsplatz 13/095, A-1040 Wien +43-1-58801-49559 www.fachschaft.biz biz@tuwien.ac.at facebook.com/biz.tuwien.biz Bau-Ingenieur-Zentrum Fachschaft

Mehr

Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen

Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Prüfungsordnung der Fakultät Bauwesen vom 08.07.2010 Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Fakultät Bauwesen HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Fachhochschule

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Bauingenieurwesen Stand: 23.05.2007

Mehr

10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus I N H A L T

10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus I N H A L T 10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus 22.05.2000 I N H A L T Seite 1. Dritte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 2 des Studienganges Bauingenieurwesen der Brandenburgischen Technischen Universität

Mehr

Studiendekanat Bauingenieurwesen Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie

Studiendekanat Bauingenieurwesen Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie Studiendekanat Bauingenieurwesen Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie INHALTLICHES KONZEPT DER STUDIENGÄNGE Ziele der Studiengänge Ziele der Bachelorstudiengänge Ziele der Bachelorstudiengänge sind

Mehr

Prüfungsordnungsänderungen 2015/16

Prüfungsordnungsänderungen 2015/16 Prüfungsordnungsänderungen 2015/16 Fachstudiengänge Mathematik und Physik Axel Köhler Studiengangskoordination Fakultät für Mathematik und Physik korrigierte Version 15. Juli 2015 1 / 18 Aufbau 1 Formales

Mehr

Hochschule Trier Fachrichtung: Bauingenieurwesen

Hochschule Trier Fachrichtung: Bauingenieurwesen Hochschule Trier Fachrichtung: Bauingenieurwesen 15032017 1 Prüfungszeiträume (PZ 1 und PZ 2) Prüfungstermine für die Studiengänge Bachelor Bauingenieurwesen und Bachelor Bauingenieurwesen mit Praxissemester

Mehr

Informatik-Studiengänge an der Universität zu Lübeck

Informatik-Studiengänge an der Universität zu Lübeck Informatik-Studiengänge an der Universität zu Lübeck Wissenswertes für Erstsemestler Prof. Dr. Till Tantau Studiendekan Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Universität zu Lübeck Gliederung Wie sollten

Mehr

B.A. Philosophie Begleitfach

B.A. Philosophie Begleitfach Institut für Philosophie, Universität Bonn B.A. Philosophie Begleitfach Leitfaden für Studierende 1 Inhaltsverzeichnis I. Allgemeines zum Studiengang B.A. Philosophie Begleitfach... 3 II. Modulaufbau im

Mehr

Einführungsveranstaltung für den Lehramtsstudiengang Mathematik (Bachelor/Master)

Einführungsveranstaltung für den Lehramtsstudiengang Mathematik (Bachelor/Master) Einführungsveranstaltung für den Lehramtsstudiengang Mathematik (Bachelor/Master) Prof. Sebastian Walcher, Dr. Wolfgang Herff 11. Oktober 2016 S. Walcher, W. Herff (Fachgr. Math.) Einführungsveranst. Lehramt

Mehr

Curriculum des Studiengangs Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau) im Praxisverbund

Curriculum des Studiengangs Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau) im Praxisverbund Curriculum des Studiengangs Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau) im Praxisverbund odul und zugehörige 1.1 Ausbildungssemester 1 --- 0 900 0 Buczek 2.1 Ausbildungssemester 2 --- 0 900 0 Buczek 3.1 Ingenieurgrundlagen

Mehr

Studienplan Bachelor Technomathematik

Studienplan Bachelor Technomathematik Karlsruher Institut für Technologie 1 Qualifikationsziele Studienplan Bachelor Technomathematik 20. Oktober 2016 Ausbildungsziel des Bachelorstudiengangs Technomathematik ist die Qualifizierung für eine

Mehr

Wochen-Stundenplan (Stand ) Informatik 1. Semester Bachelor (PO 2010) (Studienbeginn WiSe) WiSe 2010/2011

Wochen-Stundenplan (Stand ) Informatik 1. Semester Bachelor (PO 2010) (Studienbeginn WiSe) WiSe 2010/2011 Wochen-Stundenplan (Stand 12.10.2010) Informatik 1. Semester Bachelor (PO 2010) (Studienbeginn WiSe) WiSe 2010/2011 Lineare Algebra H45.2 Lineare Algebra H 2 Einführung in die Chemie H1 Grundlagen der

Mehr

2. Semester Vorlesungsbeginn:

2. Semester Vorlesungsbeginn: 2. Semester Vorlesungsbeginn: 07.04.2014 Technisches Englisch (W) Beppler-Spahl 1/1.18 Baustoffkunde Landwehrs Tutorium Statik Tutoren Bauphysik I Lorenz Verkehrswesen I Wasserbau I Baukonstruktion Tutorium

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! M.Sc. Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT) M.Sc. Nachhaltige Elektrische Energieversorgung (NEE) M.Sc. Elektromobilität (EMOB) Herzlich Willkommen! http://www.uni-stuttgart.de/ei https://www.facebook.com/pages/fachbereich-elektrotechnik-

Mehr

B.A. Philosophie Zweifach

B.A. Philosophie Zweifach Institut für Philosophie, Universität Bonn B.A. Philosophie Zweifach Leitfaden für Studierende 1 Inhaltsverzeichnis I. Allgemeines zum Studiengang B.A. Philosophie Zweifach II. Studienaufbau III. Studienverlauf

Mehr

Bacheloreinführung Erneuerbare Energien

Bacheloreinführung Erneuerbare Energien Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik Bacheloreinführung Erneuerbare Energien Prof. Dr.-Ing. Stefan Tenbohlen Studiendekan Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik Prof.

Mehr

Bauingenieurwesen. Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Zentrale Studienberatung. Homepage: http://www.fbi.rub.de/studium/bachelorbi.html.

Bauingenieurwesen. Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Zentrale Studienberatung. Homepage: http://www.fbi.rub.de/studium/bachelorbi.html. Bauingenieurwesen Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Homepage: http://www.fbi.rub.de/studium/bachelorbi.html.de Zentrale Studienberatung Studienbeginn Nur zum Wintersemester möglich (W). Einführungsveranstaltungen

Mehr

Fachgruppe Informatik. Anwendungsfächer. im Bachelor-Studiengang Informatik. Fachstudienberatung Bachelor Informatik Dr.

Fachgruppe Informatik. Anwendungsfächer. im Bachelor-Studiengang Informatik. Fachstudienberatung Bachelor Informatik Dr. Fachgruppe Informatik in der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der RWTH Aachen Einführungsveranstaltung zur Wahl der Anwendungsfächer im Bachelor-Studiengang Informatik Fachstudienberatung

Mehr

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Informationsveranstaltung zum Studiengang ftsingenieurw wesen (GKWi Technische Universität Berlin 09. April 2010 Agenda 1.Allgemeine Einführung 2.Studienstruktur 3.Prüfungsmodalitäten

Mehr

How To: Bachelor SWT. Heiko Geppert. Fachgruppe Informatik

How To: Bachelor SWT. Heiko Geppert. Fachgruppe Informatik How To: Bachelor SWT Heiko Geppert Fachgruppe Informatik 12.10.2015 Übersicht Das Studium Das erste Semester Scheine des 1. Semesters Prüfungen Deadlines und Prüfungsordnung LSF und Stundenplan Tipps &

Mehr

B.A. Philosophie Kernfach

B.A. Philosophie Kernfach Institut für Philosophie, Universität Bonn B.A. Philosophie Kernfach Leitfaden für Studierende 1 Inhaltsverzeichnis I. Allgemeines zum Studiengang B.A. Philosophie Kernfach... 3 II. Modulaufbau im Kernfach

Mehr

Engineering Science. mit den Schwerpunkten Biologische und chemische Verfahrenstechnik, Energie- und Umwelttechnik und Mechatronik und Automotive

Engineering Science. mit den Schwerpunkten Biologische und chemische Verfahrenstechnik, Energie- und Umwelttechnik und Mechatronik und Automotive Studienplan für den Bachelorstudiengang Engineering Science mit den Schwerpunkten Biologische und chemische Verfahrenstechnik, Energie- und Umwelttechnik und Mechatronik und Automotive an der Fakultät

Mehr

Hannah Milena Kröhl. Prof. Dr. A. Wanner (Studiendekan) Orientierungsveranstaltung Masterstudium Maschinenbau. Fakultät für Maschinenbau 6.7.

Hannah Milena Kröhl. Prof. Dr. A. Wanner (Studiendekan) Orientierungsveranstaltung Masterstudium Maschinenbau. Fakultät für Maschinenbau 6.7. Hannah Milena Kröhl 1 Prof. Dr. A. Wanner (Studiendekan) Zeitplan heute Zwischenbilanz: 83% der Studienanfänger/innen befinden sich noch im Studiengang! 2 Prof. Dr. A. Wanner (Studiendekan) Modul-Blockschaubild

Mehr

Fachbereich Informatik und Medien

Fachbereich Informatik und Medien Fachbereich Informatik und Medien Studiengang Bachelor Medieninformatik Erstsemesterinfo WS 2016/17 Übersicht Ansprechpersonen im Studiengang Aufbau des Studiengangs Stundenpläne Belegen von Modulen Beuth

Mehr

Klausuren für den 2. Prüfungszeitraum

Klausuren für den 2. Prüfungszeitraum Fachgebiete Stahlbau / Baubetrieb / Verschiedene Montag, 21.09.2015 Mathematik - SU 1 Schmidt 10:00 120 T 302 Schmidt Vermessung - Ü 1 Miri 09:00 T 304 Miri Mathematik / Numerik 2 Schmidt 12:30 120 T 302

Mehr

STUDIENPLAN FÜR DEN BACHELORSTUDIENGANG MATHEMATIK

STUDIENPLAN FÜR DEN BACHELORSTUDIENGANG MATHEMATIK STUDIENPLAN FÜR DEN BACHELORSTUDIENGANG MATHEMATIK an der Technischen Universität München gemäß FPO vom 12. Januar 2005 Es werden folgende Studienrichtungen angeboten: I W Ph N mit dem Nebenfach Informatik

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2016/17

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2016/17 1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 201/1 1 :00 - : Bletz-Mühldorfer 2 : - :30 3 : - :30 Bathon 10 - Technische Mechanik 10 - Grundlagen der Bauphysik H1 1 - Mathematik-Übung Gruppe A :30 -

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! WAS WIR HEUTE MACHEN Infos zur Ruhr-Universität Wie ist ein Studium aufgebaut? Rund ums Studium/Campusleben 2 DIE RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM 3 DATEN UND FAKTEN 5.819 INTERNATIONALE STUDIERENDE

Mehr

Mathematikstudium in Regensburg

Mathematikstudium in Regensburg Mathematikstudium in Regensburg Herzlich Willkommen.. an der Fakultät für Mathematik der Universität Regensburg Die Mathematik an der Universität Regensburg Anfängerzahlen im Fach Mathematik im WS 2015/16

Mehr

Bestimmungen. für den. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauingenieurwesen. B. Besonderer Teil

Bestimmungen. für den. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauingenieurwesen. B. Besonderer Teil Bestimmungen für den Studiengang Bauingenieurwesen Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauingenieurwesen Version 4 vom 20.0.204 B. Besonderer Teil 40- BIWB Vorpraktikum 4- BIWB Aufbau des Studienganges

Mehr

Tipps zu Fächerwahl und Studienplan Studiengang Informatik / Technische Informatik

Tipps zu Fächerwahl und Studienplan Studiengang Informatik / Technische Informatik Tipps zu Fächerwahl und Studienplan Studiengang Informatik / Technische Informatik Stand 10/2014 Tutorengruppen, U. v. Holdt Hintergrundwissen 1: Die Prüfungsordnung (PO) ist sozusagen das Gesetz des Studiengangs.

Mehr

3. Semester Master Stand:

3. Semester Master Stand: Studiengang BAUingenieurwesen Technische Universität München STUNDENPLAN 3. Semester Master Stand: 15.10.2015 Uhrzeit M o n t a g D i e n s t a g M i t t w o c h D o n n e r s t a g F r e i t a g 08.00

Mehr

Zentrum für Lehrerbildung

Zentrum für Lehrerbildung Zentrum für Lehrerbildung . Auflage, Herbst 0 Universität Ulm, Zentrum für Lehrerbildung Das Lehrangebot an den Universitäten entwickelt sich stetig weiter. Im Laufe des Studiums kann es daher zu Veränderungen

Mehr

Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen

Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen und Text: Studiengang Gestaltung: Studiengang Architektur & Interessieren Sie sich für mathematisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge? Möchten Sie in Ihrer Ausbildung lernen, wie Sie kreative Lösungen

Mehr

Die neuen Studiengänge der Physik

Die neuen Studiengänge der Physik Ab dem kommenden Wintersemester ändern sich die Studiengänge BSc Physik, BA Lehramt GymGe/ BK Physik und MSc Physics. Bis zum 31.12.2015 müssen Sie sich entscheiden, in welcher Studienordnung Sie Ihren

Mehr

Änderungen im Studium zum Wirtschaftsingenieur durch die Einführung des Bachelor / Mastersystems

Änderungen im Studium zum Wirtschaftsingenieur durch die Einführung des Bachelor / Mastersystems Änderungen im Studium zum Wirtschaftsingenieur durch die Einführung des Bachelor / Mastersystems Stand der Informationen: Oktober 2009 Univ.-Prof. Dr. habil. Marion A. Weissenberger-Eibl Lehrstuhl für

Mehr

BACHELORSTUDIUM MATHEMATIK

BACHELORSTUDIUM MATHEMATIK Kooperationsprojekt NAWI-GRAZ BACHELORSTUDIUM MATHEMATIK Matrikel-Nr. Name, Vorname(n) Kennzeichnung des Studiums B 0 3 3 3 2 1 Grundbegriffe der Mathematik 6,5 9,5 Einführung in das Studium der Mathematik*

Mehr

Willkommen im Fachbereich Architektur + Bauingenieurwesen

Willkommen im Fachbereich Architektur + Bauingenieurwesen Willkommen im Fachbereich Architektur + Bauingenieurwesen Stand 21.03.2016 Der Fachbereich Architektur + Bauingenieurwesen begrüßt alle Studentinnen und Studenten der ersten Semester sehr herzlich und

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Der Fachbereich VII der Beuth Hochschule für Technik Berlin wünscht Ihnen einen erfolgreichen Start in den neuen Lebens- und Ausbildungsabschnitt! Die Fachbereiche der Beuth Hochschule

Mehr

Fachbereichsinformation

Fachbereichsinformation Fachbereichsinformation Mathematik Lehramt KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Inhalt Allgemeines Bestandteile des Lehramtsstudiums

Mehr

Überführung in die StuPO 2015

Überführung in die StuPO 2015 Überführung in die StuPO 2015 1 Allgemeine Vorschriften... 2 2 Bachelorstudiengang... 2 2.1 Integrationsbereich... 2 2.2 Wirtschaftswissenschaften... 3 2.3 Technische Studienrichtungen... 4 2.3.1 Bauingenieurwesen

Mehr

Bachelor-Studiengang Technische Kybernetik

Bachelor-Studiengang Technische Kybernetik Begrüßung der Erstsemester-Studierenden im Bachelor-Studiengang Technische Kybernetik 18. Oktober 2016 Ein herzliches Willkommen im Bachelor-Studiengang Technische Kybernetik! Prof. Dr.-Ing. Christian

Mehr

Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplomstudiengang Elektrotechnik

Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplomstudiengang Elektrotechnik Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplomstudiengang Elektrotechnik Prof. Dr. Gerald Gerlach Studiendekan Elektrotechnik Inhalt 1. Studium 2. Module Lehrveranstaltung Leistungspunkte 3. Lernräume

Mehr

Fachschaft Lehramt GHR. Modulplan, euer erstes Semester, die Anmeldung zu den Veranstaltungen & mehr

Fachschaft Lehramt GHR. Modulplan, euer erstes Semester, die Anmeldung zu den Veranstaltungen & mehr Fachschaft Lehramt GHR Modulplan, euer erstes Semester, die Anmeldung zu den Veranstaltungen & mehr Abschluss Modul 1 & 2 keine keine keine empf. Semester 1. Sem. und 2. Sem. 3. Sem. und 4. Sem. Studienverlaufsplan

Mehr

Modulkatalog: Kernbereich des Schwerpunktfachs Physik

Modulkatalog: Kernbereich des Schwerpunktfachs Physik Die Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät 7 der Universität des Saarlandes Fachrichtung Physik Modulkatalog: Kernbereich des Schwerpunktfachs Physik Fassung vom 12. August 2015 auf Grundlage der Prüfungs-

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft Karlsruher Institut für Technologie Amtliche Bekanntmachung 2013 Ausgegeben Karlsruhe, den 12. August

Mehr

Technische Universität Ilmenau

Technische Universität Ilmenau Technische Universität Ilmenau Prüfungsordnung Besondere Bestimmungen für den Studiengang Technische Physik mit dem Abschluss Bachelor of Science Gemäß 5 Abs. 1 in Verbindung mit 79 Abs. 2 Satz 1 Nr. 11,

Mehr

Vereinbarungen zum Studium der technischen Anwendungsfächer

Vereinbarungen zum Studium der technischen Anwendungsfächer B.Sc. Vereinbarungen zum Studium der technischen Anwendungsfächer Fachbereich Mathematik/Informatik Universität Bremen Stand: 0.0.200 Studium des technischen Anwendungsfaches Elektrotechnik er, die das

Mehr

STUDIENFÜHRER DIPLOM. Wirtschaftsmathematik. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER DIPLOM. Wirtschaftsmathematik. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER DIPLOM Wirtschaftsmathematik Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: WIRTSCHAFTSMATHEMATIK 2. ABSCHLUSS: Diplom-Wirtschaftsmathematiker/in 3. REGELSTUDIENZEIT: 9 Semester STUDIENUMFANG:

Mehr

Erstsemestereinführung

Erstsemestereinführung Erstsemestereinführung M.Sc. Technikpädagogik Profil C 04. April 2016 Dipl.-Gwl. Duygu Sari Institut für Erziehungswissenschaft Abteilung für Berufspädagogik mit Schwerpunkt Technikdidaktik Programm I.

Mehr

Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplom Informationssystemtechnik. Prof. Dr.-Ing. Leon Urbas Studiendekan Informationssystemtechnik

Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplom Informationssystemtechnik. Prof. Dr.-Ing. Leon Urbas Studiendekan Informationssystemtechnik Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplom Informationssystemtechnik Prof. Dr.-Ing. Leon Urbas Studiendekan Informationssystemtechnik 7. Oktober 2015 Inhalt 1. Studium 2. Module Lehrveranstaltung

Mehr

Stand: Übung in > > > BKL 1 St/ Kg INF-1/ La Bphysik Mm MEC 1 Ne Mathe1 Sm BaustLab Ho

Stand: Übung in > > > BKL 1 St/ Kg INF-1/ La Bphysik Mm MEC 1 Ne Mathe1 Sm BaustLab Ho Übungsplan 1.Semester (WS 2016/2017) TH Köln, Fakultät Bauingenieurwesen und Umwelttechnik: Im Stundenplan sind die hierfür benötigten Zeitfenster für Übungen eingetragen. (Hinweis: Nach besonderem KG-Plan)

Mehr

Studiengang: Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau), B.Eng. Stand: 17.03.2011

Studiengang: Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau), B.Eng. Stand: 17.03.2011 Studiengang: Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau), B.Eng. Stand: 17.0.011 Studienbeginn zum WS Bachelor Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau) Sem. 7 Praxisprojekt Bachelor-Arbeit & Kolloquium 6 Leitungsbau

Mehr

Studiengang: Maschinenbau. Abschlussart: Bachelor. Studienprüfungsordnung: StuPO Datum der Studienprüfungsordnung:

Studiengang: Maschinenbau. Abschlussart: Bachelor. Studienprüfungsordnung: StuPO Datum der Studienprüfungsordnung: Studiengang: Maschinenbau Abschlussart: Bachelor Studienprüfungsordnung: StuPO 25.01.2006 Datum der Studienprüfungsordnung: 25.01.2006 generiert am: 02.10.2015 15:58 Uhr Maschinenbau Fakultät: Fakultät

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2016/17

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2016/17 1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 201/1 1 :00 - : Bletz-Mühldorfer 2 : - :30 3 : - :30 Bathon 00 - Technische Mechanik 00 - Grundlagen der Bauphysik D31/31 0 - Mathematik-Übung Gruppe A :30

Mehr

2. Semester Master-Pflichtmodule Stand:

2. Semester Master-Pflichtmodule Stand: Studiengang BAUingenieurwesen Technische Universität München STUNDENPLAN 2. Semester Master-Pflichtmodule Stand: 15.04.2015 Uhrzeit M o n t a g D i e n s t a g M i t t w o c h D o n n e r s t a g F r e

Mehr

Universität Stuttgart Vorstellung der Studiengänge Informatik und Softwaretechnik

Universität Stuttgart Vorstellung der Studiengänge Informatik und Softwaretechnik Vorstellung der Studiengänge Informatik und Softwaretechnik Ilona Heurich Inhalt Worum geht es in der Informatik? Überblick über das Studium Was wird im Studium gelehrt (und was nicht)? Welche Voraussetzungen

Mehr

Bachelor-Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik

Bachelor-Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik Erläuterungen zum Modulhandbuch Bachelor-Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik Stand: 08.04.2011 Universität Stuttgart Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie 1 Einleitung Das Studium der

Mehr

Studienplan Verkehrsbauwesen Wien/Sofia

Studienplan Verkehrsbauwesen Wien/Sofia Neufassung der Verordnung (vom 25.06.2002, kundgemacht im Mitteilungsblatt am 17. Juli 2002 unter Nr. 267-2001/02) der Studienkommission für Bauingenieurwesen gem. 59 Abs. 1 UniStG Die Studienkommission

Mehr

Anhang: MODULVERZEICHNIS Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen Genehmigt am 01.09.2014

Anhang: MODULVERZEICHNIS Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen Genehmigt am 01.09.2014 Anhang: MODULVERZEICHNIS BachelorStudiengang Bauingenieurwesen Genehmigt am 01.09.2014 Semester B1.2 Math.physik. Grlagen I B1.21 Physik / Bauphysik 1 B1.22 Mathematik 1 B1.3 Angew.naturw. Grlagen I B1.31

Mehr

Bach. elor. Herzlich Willkommen! Department Lehrerbildung Lehramt für die Primarstufe/ Schwerpunkt Inklusionspädagogik Bachelor.

Bach. elor. Herzlich Willkommen! Department Lehrerbildung Lehramt für die Primarstufe/ Schwerpunkt Inklusionspädagogik Bachelor. Lehramt für die Primarstufe/ Begrüßung Schwerpunkt Inklusionspädagogik Herzlich Willkommen! 1 Ablauf Lehramt für die Primarstufe/ Schwerpunkt Inklusionspädagogik Inhalte der Veranstaltung Allgemeine Informationen

Mehr

MASTER AN HOCHSCHULE ODER UNI? +++ AM BESTEN BEIDES! +++

MASTER AN HOCHSCHULE ODER UNI? +++ AM BESTEN BEIDES! +++ MASTER AN HOCHSCHULE ODER UNI? +++ AM BESTEN BEIDES! +++ Gemeinsam mit der Universität Koblenz-Landau bieten wir den akkreditierten kooperativen Masterstudiengang "Applied Physics" mit drei frei wählbaren

Mehr

Einführung für Studierende im. Bachelorstudiengang Mathematik und Anwendungsgebiete. 20. Oktober 2015 Prof. Dr. Stefan Schröer

Einführung für Studierende im. Bachelorstudiengang Mathematik und Anwendungsgebiete. 20. Oktober 2015 Prof. Dr. Stefan Schröer Einführung für Studierende im Bachelorstudiengang Mathematik und Anwendungsgebiete 20. Oktober 2015 Prof. Dr. Stefan Schröer Homepage: Informieren Sie sich auf unseren Webseiten! Mathematisches Institut

Mehr

Anlage Regelstudienplan

Anlage Regelstudienplan Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (Civil Engineering) am Fachbereich Bauwesen der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) vom 01.02.2005 Auf der Grundlage der 9 Abs. 7, 67 Abs. 3

Mehr

KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften Angewandte Geowissenschaften Master 15. Januar Zulassungsbeschränkung

KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften Angewandte Geowissenschaften Master 15. Januar Zulassungsbeschränkung Angewandte Geowissenschaften 15. Juli 15. Januar Ja - überdurchschnittlicher Bachelorabschluss oder mindestens gleichwertiger Abschluss im Fach Angewandte Geowissenschaften oder einem verwandten naturwissenschaftlichen

Mehr

Bauingenieurwesen. Bauingenieurwesen Bachelor

Bauingenieurwesen. Bauingenieurwesen Bachelor 1 Bauingenieurwesen Seit 01.10.2004 ist eine neue Studien- und Prüfungsordnung in Kraft. Der grundständige, konsekutive Studiengang Bauingenieurwesen ist modularisiert und schließt mit dem Bachelor of

Mehr

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Willkommen im Bachelorstudiengang

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Willkommen im Bachelorstudiengang Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Willkommen im Bachelorstudiengang Architektur Prof. Dr. M. Norbert Fisch Studiendekan Dipl.-Ing. Ulrike Wrobel Studiengangkoordinatorin

Mehr

Fachbereich Geowissenschaften. Herzlich Willkommen in den

Fachbereich Geowissenschaften. Herzlich Willkommen in den Fachbereich Geowissenschaften Herzlich Willkommen in den Geo- und Umweltwissenschaften in Tübingen Betreuungsstruktur der BSc Studiengänge Ansprechpartner Geoökologie Geowissenschaften Umweltnaturwissenschaften

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung Schellingstrasse 4 D-70174 T +49 (0)711 896 0 F +49 (0)711 896 666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Bauingenieurwesen Stand: 0.0.013 Aufgrund

Mehr

der physik/studienberatung/

der physik/studienberatung/ S. Hilger Studium,,Lehramt Mathematik in Eichstätt Angaben ohne Gewähr Okt 2011 1 Studienberatung Mathematik Lehramt: PD Dr. Stefan Hilger Stefan.Hilger@ku-eichstaett.de Raum KG I B 001a Termin nach Vereinbarung

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQs) zum Studium an der LUH und im Studienfach Darstellendes Spiel

Frequently Asked Questions (FAQs) zum Studium an der LUH und im Studienfach Darstellendes Spiel Frequently Asked Questions (FAQs) zum Studium an der LUH und im Studienfach Darstellendes Spiel Hinweis: Diese FAQ-Liste bietet eine erste Orientierung, ersetzt aber nicht die intensive Lektüre der für

Mehr

Pflichtmodule. Willkommen an der Fakultät für Chemie der Georg-August-Universität Göttingen

Pflichtmodule. Willkommen an der Fakultät für Chemie der Georg-August-Universität Göttingen Pflichtmodule Willkommen an der Fakultät für der Georg-August-Universität Göttingen Dr. Regine Herbst-Irmer, Fachberaterin 2-F-BA, Teilfach, Institut für Raum T104 Tel: 39 33007 rherbst@shelx.uni-ac.gwdg.de

Mehr

Lehrveranstaltungen_Stand: 25.01.08-1 - Bauingenieurwesen. Bachelor Malkwitz Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten WA, Do 17:30-19, V15 S04 C83

Lehrveranstaltungen_Stand: 25.01.08-1 - Bauingenieurwesen. Bachelor Malkwitz Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten WA, Do 17:30-19, V15 S04 C83 Lehrveranstaltungen_Stand: 25.01.08-1 - Bauingenieurwesen Seit 01.10.2004 ist eine neue Studien- und Prüfungsordnung in Kraft. Der grundständige, konsekutive Studiengang Bauingenieurwesen ist modularisiert

Mehr

Infoveranstaltung Dualer Studiengang Bauingenieurwesen

Infoveranstaltung Dualer Studiengang Bauingenieurwesen Infoveranstaltung Dualer Studiengang Bauingenieurwesen Aufbau des dualen Studiengangs WS 2016/17 Prof. Dr.-Ing. Gerhard Schaper Corrensstr. 25 fon +49 (0)251.83 65-150 schaper@fh-muenster.de D-48149 Münster

Mehr

Stundenpläne und Module

Stundenpläne und Module Stundenpläne und Module Workshop für Erstsemester logohannover.png Dominik Schön Fachrat Biologie Oktober 2015 1 / 34 Übersicht 1 Planung des Studiums 2 Module 3 Stundenplan 4 Module im Detail 5 Ratschläge

Mehr

50 Bachelorstudiengang Industrial MedTec

50 Bachelorstudiengang Industrial MedTec 50 Bachelorstudiengang Industrial MedTec () Im Studiengang Industrial MedTec umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. () Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen

Mehr

Fachaffine Schlüsselqualifikationen

Fachaffine Schlüsselqualifikationen Katalog der Fakultät 6 Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik (B.Sc./M.Sc.) B.Sc. PO 2015 M.Sc. PO 2012/2014 Fachaffine Schlüsselqualifikationen (SoSe 2016) (Stand 18.02.2016) Der nachfolgende Katalog

Mehr

Informatik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Informatik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Informatik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg http://www.informatik.uni-heidelberg.de/ Oktober 2014 Heidelberg Heidelberg ist eine der am häufigsten besuchten Städte Deutschlands Außer durch

Mehr

Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach: Bautechnik

Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach: Bautechnik Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik Prüfungsausschuss für den Studiengang Diplom-Ingenieur-Pädagogik Vorsitzender: Prof. Dr. G. Gidion Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach:

Mehr

WPM D: Integration und Erprobung mechatronischer Systeme 5) WPM E: Anwendungen 6) Modulnummer Lehrform/SWS Vorleistung Art/Dauer/Umfang

WPM D: Integration und Erprobung mechatronischer Systeme 5) WPM E: Anwendungen 6) Modulnummer Lehrform/SWS Vorleistung Art/Dauer/Umfang . Masterstudiengang Mechatronik PO 2008: Prüfungs- und Studienplan Sem. workload in 9 12 15 18 21 24 27 0 1 2 4 (Wahl-)Pflichtmodule Mechatronik 1) WPM B: Regelungstechnik ) WPM C: Komponenten mechatronischer

Mehr

Informationen zum Prüfungsrecht für Erstsemester

Informationen zum Prüfungsrecht für Erstsemester Prof. Dr. Edda Eich-Soellner Prüfungskommissionsvorsitzende Informatik Prüfungskommissionsvorsitzende Scientific Computing WS 2015/2016 2-1 Übersicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 1. Studien- und Prüfungsordnung

Mehr

Studienplan für den Bachelor- Studiengang Elektrotechnik der Fachhochschule Bingen vom 3. Mai 2007

Studienplan für den Bachelor- Studiengang Elektrotechnik der Fachhochschule Bingen vom 3. Mai 2007 Studienplan für den Bachelor- Studiengang Elektrotechnik der Fachhochschule Bingen vom 3. Mai 2007 Der Fachbereichsrat des Fachbereiches 2 Technik, Informatik und Wirtschaft hat auf Grund von 20 HochSchG

Mehr

Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplom Informationssystemtechnik. Dipl.-Ing. Stephan Hensel Wiss. MA und Mitglied Studienkommission IST

Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplom Informationssystemtechnik. Dipl.-Ing. Stephan Hensel Wiss. MA und Mitglied Studienkommission IST Informationsveranstaltung für Erstsemester Diplom Informationssystemtechnik Dipl.-Ing. Stephan Hensel Wiss. MA und Mitglied Studienkommission IST 5. Oktober 2016 Inhalt 1. Studium 2. Module Lehrveranstaltung

Mehr

Studienordnung für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Ingenieurwesen Maschinenbau

Studienordnung für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Ingenieurwesen Maschinenbau Studienordnung für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang beschlossen vom Fakultätsrat der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik am 01.11.2016, genehmigt vom Präsidium am 09.11.2016, veröffentlicht

Mehr

A: BACHELOR - Studiengang Bau- und Holztechnik: gemeinsamer Teil der Vertiefungsrichtungen Hoch- und Tiefbau sowie Holztechnik:

A: BACHELOR - Studiengang Bau- und Holztechnik: gemeinsamer Teil der Vertiefungsrichtungen Hoch- und Tiefbau sowie Holztechnik: A: BACHELOR - Studiengang Bau- und Holztechnik: TUHH.BH.G2.2a Einführung in das fachwiss. Studium / Bauaufnahme 2 SWS, Mo., 8:00 09:30 Uhr, D-SBS 95, Raum 0.001 TUHH.T1.2 Technische Mathematik I, 2 SWS,

Mehr

Studieren an der Freien Universität Berlin

Studieren an der Freien Universität Berlin Freie Universität Berlin Fachbereich Mathematik & Informatik Institut für Informatik Studieren an der Freien Universität Berlin Studiengang: Bachelor of Computer-Science Informatik BSc Monobachelor -Studiengang

Mehr