Neue Wege zur Sicherheit und Vertrauen für Deutschland und Europa Hamburg,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neue Wege zur Sicherheit und Vertrauen für Deutschland und Europa Hamburg,"

Transkript

1 Neue Wege zur Sicherheit und Vertrauen für Deutschland und Europa Hamburg, Dr. Kim Nguyen, Fellow (Bundesdruckerei GmbH) & Geschäftsführer D-Trust GmbH 0

2 Vertrauensdienste gemäß eidas für die unterschiedlichsten Bereiche Fortgeschrittene / Qualifizierte Websitezertifikate Fortgeschrittene / qualifizierte Signaturen (auch fernausgelöst) Fortgeschrittene/ qualifizierte Siegel Elektronische Einschreib- Zustelldienste Vertrauensdienste Fortgeschrittene / qualifizierte Zeitstempel Elektronisches Dokument Prüf und Bewahrungsdienste 1

3 NEU: Die Fernsignatur (für natürliche Personen) Natürliche Person Signieren Behörde / Unternehmen 2-Faktor-Authentisierung Technische Umsetzung Unsere Vision Vertrauensdiensteanbieter für (TSP) Signaturerzeugung Signaturauslösemechanismus befindet sich unter alleiniger Kontrolle des Schlüsselinhabers (natürliche Person) Schlüsselmaterial und Zertifikat wird im HSM unter Hoheit eines Vertrauensdiensteanbieters (TSP) gespeichert Orchester von Identifikations- und Authentifizierungsmechanismen ermöglichen die Signatur in der Cloud 2

4 NEU: Die Fernsignatur (für natürliche Personen) Natürliche Person Signieren Behörde / Unternehmen Technische Umsetzung Unsere Vision 2-Faktor-Authentisierung Diensteorientierte Architektur Vertrauensdiensteanbieter für (TSP) Signaturerzeugung Signaturauslösemechanismus befindet sich unter alleiniger Kontrolle des Schlüsselinhabers (natürliche Person) Schlüsselmaterial und Zertifikat wird im HSM unter Hoheit eines Vertrauensdiensteanbieters (TSP) gespeichert Vielfalt von Identifikations- und Authentifizierungsmechanismen ermöglichen die Signatur in der Cloud 3

5 NEU: Die Fernsignatur (für natürliche Personen) Natürliche Person Signieren Behörde / Unternehmen Technische Umsetzung Unsere Vision 2-Faktor-Authentisierung Diensteorientierte Architektur Vertrauensdiensteanbieter für (TSP) Signaturerzeugung Signaturauslösemechanismus befindet sich unter alleiniger Kontrolle des Schlüsselinhabers (natürliche Person) Schlüsselmaterial und Zertifikat wird im HSM unter Hoheit eines Vertrauensdiensteanbieters (TSP) gespeichert Vielfalt von Identifikations- und Authentifizierungsmechanismen ermöglichen die Signatur in der Cloud 4

6 Fernsignaturen bieten eine einfachere Nutzbarkeit und professionelles Schlüssel-Management Anwendungsbereich Vorteile Einsatz durch natürliche Personen bei Transaktionen und Kommunikation mit Unternehmen und Behörden Potential für hohe Marktdurchdringung, da einfachere Nutzbarkeit und professionelles Management der Schlüssel Schnelle Verfügbarkeit für potentiellen Unterzeichner Voraussichtlich kostengünstiger, da keine spezifische Hardware auf Seiten des Unterzeichners notwendig i eidas (Erwägungsgrund 52): Die Erstellung elektronischer Fernsignaturen [ ] soll aufgrund der vielfältigen damit verbundenen wirtschaftlichen Vorteile ausgebaut werden. 5

7 NEU: Das Siegel die elektronische Unterschrift für die juristische Person Definition Ausprägungen Technische Umsetzung Dienen als Nachweis, dass ein elektronisches Dokument von einer juristischen Person ausgestellt wurde und belegen die Unversehrtheit und den Ursprung des Dokuments Fortgeschrittenes Siegel Qualifiziertes Siegel (Unterschied: Sichere Siegelerstellungseinheit + qualifiziertem Zertifikat) Fernsiegelung analog zu der Fernsignierung Ersatz für persönliche Unterschrift Herkunftsnachweis i Rechtswirkung eidas Art. 35 (2): Für ein qualifiziertes elektronisches Siegel gilt die Vermutung der Unversehrtheit der Daten und der Richtigkeit der Herkunftsangabe der Daten, mit denen das qualifizierte elektronische Siegel verbunden ist. Behördensiegel und Unternehmensstempel werden ins Internetzeitalter überführt rechtsverbindlich und europaweit anerkannt 6

8 NEU: Das qualifizierte Siegel (für juristische Personen) Automatisierter Ablauf Juristische Person (Siegeln) Hashwert (Prüfen) Dokument Authentisierungsprozess Siegeln/ Prüfen Ergebnis und Übergabe 7

9 eidas wirkt an mehreren Stellen in einem typischen E-Transaktion-Workflow Beispiel Online-Finanzierung Kunde Website besuchen Einloggen / Registrieren Formular ausfüllen und unterzeichnen Ist die Website gefälscht? Website-Authentifizierung eid/ Identifikation esignatur (Fernsignatur) Finanzierungspartner Antragsformular erstellen E-registrierte Zustellung Aufbewahrung Antragseingang bestätigen Bestätigung erstellen Bescheinigung zustellen Zeitstempel Siegel Vorgang archivieren 8 xxx eidas relevante Komponente

10 Take away eidas durchdringt sämtliche digitale Geschäftsprozesse und gilt europaweit Aus dem Hause Bundesdruckerei erhalten Sie alle relevanten eidas- Vertrauensdienste, auch fernausgelöst. Sie können die Bundesdruckerei-Vertrauensdienste in sämtlichen Mitgliedsstaaten der EU einsetzen und brauche so in Europa nur einen Ansprechpartner Die CAs der Bundesdruckerei sind in sämtlichen relevanten Rootstores als vertrauenswürdig eingestuft und somit komfortabel nutzbar 9

11 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 10

12 Disclaimer Lassen Sie uns darüber reden! Dr. Kim Nguyen Telefon: Hinweis: Diese Präsentation ist Eigentum der Bundesdruckerei GmbH. Sämtliche Inhalte auch auszugsweise dürfen nicht ohne die Genehmigung der Bundesdruckerei GmbH vervielfältigt, weitergegeben oder veröffentlicht werden. Copyright 2015 by Bundesdruckerei GmbH. 11

Die neuen Möglichkeiten der elektronischen Signatur -

Die neuen Möglichkeiten der elektronischen Signatur - Die neuen Möglichkeiten der elektronischen Signatur - die neue Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste (eidas) ZKI AK Verzeichnisdienste Datum: 12.09.2016 Verfasser: Andreas

Mehr

Countdown für die eidas-verordnung Wie Vertrauensdienste die Behördenkommunikation verändern werden 4. Fachkongress des IT-Planungsrats

Countdown für die eidas-verordnung Wie Vertrauensdienste die Behördenkommunikation verändern werden 4. Fachkongress des IT-Planungsrats Countdown für die eidas-verordnung Wie Vertrauensdienste die Behördenkommunikation verändern werden 4. Fachkongress des IT-Planungsrats Datum: 02.-03.05.2016 Ort: Berlin Verfasser: Christian Seegebarth

Mehr

eidas-vertrauensdienste als neue Standardverfahren EDV-Gerichtstag Symposium bea+

eidas-vertrauensdienste als neue Standardverfahren EDV-Gerichtstag Symposium bea+ eidas-vertrauensdienste als neue Standardverfahren EDV-Gerichtstag Symposium bea+ Datum: Ort: Verfasser: 05. März 2018 Berlin Dr. Kim Nguyen, Matthias Matuschka - Copyright 2018 Bundesdruckerei GmbH -

Mehr

Einfluss der eidas auf die Online- Signaturfunktion. Datum: Ort: Berlin Verfasser: Thomas Stoppe/ Enrico Entschew

Einfluss der eidas auf die Online- Signaturfunktion. Datum: Ort: Berlin Verfasser: Thomas Stoppe/ Enrico Entschew Einfluss der eidas auf die Online- Signaturfunktion Datum: Ort: Berlin Verfasser: Thomas Stoppe/ Enrico Entschew 1 AGENDA 1. Aktueller Stand 2. Live-Präsentation 3. Einfluß der EU-Verordnung eidas 4. Weiterentwicklung

Mehr

Anwendungsszenarien für das qualifizierte Siegel nach eidas

Anwendungsszenarien für das qualifizierte Siegel nach eidas Anwendungsszenarien für das qualifizierte Siegel nach eidas Dr. Kim Nguyen, Fellow, Bundesdruckerei GmbH Geschäftsführer, D-Trust GmbH BMWI Workshop, 07.03.2016 1 DAS ELEKTRONISCHE SIEGEL Das elektronische

Mehr

NUTZENPOTENZIALE DER EUROPÄISCHEN VERORDNUNGEN FÜR DIE IT SICHERHEIT

NUTZENPOTENZIALE DER EUROPÄISCHEN VERORDNUNGEN FÜR DIE IT SICHERHEIT NUTZENPOTENZIALE DER EUROPÄISCHEN VERORDNUNGEN FÜR DIE IT SICHERHEIT IM SECMAAS PROJEKT Stand: 22.06.2016 Verfasser: Arno Fiedler DER SECMAAS FOKUS Sicherheit der kommunalen IT-Infrastruktur für das Management

Mehr

Vertrauensdienste gemäß eidas und PSD2

Vertrauensdienste gemäß eidas und PSD2 Vertrauensdienste gemäß eidas und PSD2 BITKOM Roundtable Digitale Identitäten & Banking - smart, secure, usable, Frankfurt Dr. Kim Nguyen Fellow (Bundesdruckerei GmbH), Geschäftsführer (D-Trust GmbH) 1

Mehr

Man soll die Dinge so einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher." - Chancen und Handlungsempfehlungen

Man soll die Dinge so einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher. - Chancen und Handlungsempfehlungen Elektronische Vertrauensdienste in der praktischen Umsetzung Man soll die Dinge so einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher." - Chancen und Handlungsempfehlungen Thorsten Höhnke, Fujitsu Peter

Mehr

Managed PKI & the world according to eidas

Managed PKI & the world according to eidas Managed PKI & the world according to eidas 25.06.2015 Cryptovision Mindshare, Gelsenkirchen Dr. Kim Nguyen, Fellow (Bundesdruckerei GmbH) & Geschäftsführer D-TRUST GmbH 29.06.2015 1 AGENDA Managed PKI

Mehr

Innovative Siegel und Signaturlösungen nach eidas für die Justiz. Aktuelle Stunde im Rahmen des EDV-Gerichtstags 2016

Innovative Siegel und Signaturlösungen nach eidas für die Justiz. Aktuelle Stunde im Rahmen des EDV-Gerichtstags 2016 Innovative Siegel und Signaturlösungen nach eidas für die Justiz Aktuelle Stunde im Rahmen des EDV-Gerichtstags 2016 Überblick Verordnung (EU) Nr. 910/2014 über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste

Mehr

Elektronische Fernsignatur mittels Smartphone gemäß neuer EU-Verordnung eidas

Elektronische Fernsignatur mittels Smartphone gemäß neuer EU-Verordnung eidas Elektronische Fernsignatur mittels Smartphone gemäß neuer EU-Verordnung eidas secrypt GmbH Stand: 2016 conhit-satellitenveranstaltung 2016 von GMDS und BVMI 18.04.2016, Berlin Tatami Michalek, Geschäftsführer

Mehr

Lösungen im digitalen Binnenmarkt: Siegel, Zeitstempel und Signaturen

Lösungen im digitalen Binnenmarkt: Siegel, Zeitstempel und Signaturen Lösungen im digitalen Binnenmarkt: Siegel, Zeitstempel und Signaturen secrypt GmbH Stand: 2016 BITKOM eidas Summit 08.11.2016, Berlin Tatami Michalek, Geschäftsführer secrypt GmbH secrypt GmbH Bessemerstr.

Mehr

Neue Vertrauensdienste unter eidas Was bringen Siegel, Web-Serverzertifikate, Validierungs-, Bewahrungsdienste?

Neue Vertrauensdienste unter eidas Was bringen Siegel, Web-Serverzertifikate, Validierungs-, Bewahrungsdienste? Informationstag "Elektronische Signatur" Berlin, Neue Vertrauensdienste unter eidas Was bringen Siegel, Web-Serverzertifikate, Validierungs-, Bewahrungsdienste? Clemens Wanko, TÜV Informationstechnik 1

Mehr

eidas: Antworten auf häufig gestellte Fragen, neue Dienste und Zertifikatsklassen

eidas: Antworten auf häufig gestellte Fragen, neue Dienste und Zertifikatsklassen TeleTrusT-EBCA "PKI-Workshop" Berlin, 22.06.2017 eidas: Antworten auf häufig gestellte Fragen, neue Dienste und Zertifikatsklassen Christian Seegebarth, Bundesdruckerei GmbH 1 Motivation 2 Kernpunkte der

Mehr

Projekt: Unterschrift unterwegs

Projekt: Unterschrift unterwegs Projekt: Unterschrift unterwegs Über Servicekonten und Fernsignatur zum mobilen und medienbruchfreien E-Government? Digitaler Staat, 09. Mai 2017, Berlin Folie 1 KEY FACTS Beginn 2014, Neuausrichtung 2016

Mehr

Cybercrime. eidas Summit. von Beweisen und Vermutungen. Dr. Viola Bensinger GREENBERG TRAURIG GERMANY, LLP RECHTSANWÄLTE

Cybercrime. eidas Summit. von Beweisen und Vermutungen. Dr. Viola Bensinger GREENBERG TRAURIG GERMANY, LLP RECHTSANWÄLTE eidas Summit Cybercrime und im Rechtliche Anforderungen an Anwender elektronischenhackerangriffe Geschäftsverkehr von Beweisen und Vermutungen Berlin, 8. November 2016 Dr. Viola Bensinger GREENBERG TRAURIG

Mehr

Workshop elektronisches Siegel im BMW. Dr. Gisela Meister, G&D 7. März 2016

Workshop elektronisches Siegel im BMW. Dr. Gisela Meister, G&D 7. März 2016 Workshop elektronisches Siegel im BMW Dr. Gisela Meister, G&D 7. März 2016 Agenda 1 2 Die neue EU Regulierung eidas zu eid, Authentisierung und Vertrauensdienste Siegel mit Organisationszertifikaten versus

Mehr

Wege zum mobilen E-Government: Fernsignatur und Servicekonten Bremer Rathaus, Quelle: FHB Finanzsenatorin

Wege zum mobilen E-Government: Fernsignatur und Servicekonten Bremer Rathaus, Quelle: FHB Finanzsenatorin 5. Fachkongress des IT-Planungsrats am 25./26. April 2017 in Bremen Wege zum mobilen E-Government: Fernsignatur und Servicekonten Bremer Rathaus, Quelle: FHB Finanzsenatorin AGENDA I. Keynote Cornelia

Mehr

Regulatorische Bereiche der eidas

Regulatorische Bereiche der eidas Regulatorische Bereiche der eidas Dr. Axel Schmidt, Referent Qualifizierte Elektronische Signatur eidas Summit Berlin, 08.11.2016 www.bundesnetzagentur.de Motivation Ziel der Digitalen Agenda (EU): Digitale

Mehr

eidas VO Eine Übersicht

eidas VO Eine Übersicht eidas VO Eine Übersicht EGIZ Inside-Out 2016 Wien, 06.06.2016 Das E-Government Innovationszentrum ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundeskanzleramtes und der TU Graz Der neue EU-Rechtsrahmen: die eidas-vo

Mehr

Durchführung der eidas-verordnung - eidas-durchführungsgesetz

Durchführung der eidas-verordnung - eidas-durchführungsgesetz Durchführung der eidas-verordnung - eidas-durchführungsgesetz Sabine Maass Leiterin des Referates Rechtsrahmen Digitale Dienste, Medienwirtschaft Berlin, 7. November 2016 Verordnung (EU) Nr. 910/2014 -

Mehr

Fernsignaturen mit der Online-Ausweisfunktion

Fernsignaturen mit der Online-Ausweisfunktion Fernsignaturen mit der Online-Ausweisfunktion Seit dem 1. Juli 2016 gilt in allen Mitgliedsstaaten der EU die Verordnung (EU) Nr. 910/2014 über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische

Mehr

Evolution der Signatur Elektronisch unterzeichnen und Prozesse beschleunigen. cuacademy, Hamburg, , Stefan Heins

Evolution der Signatur Elektronisch unterzeichnen und Prozesse beschleunigen. cuacademy, Hamburg, , Stefan Heins Evolution der Signatur Elektronisch unterzeichnen und Prozesse beschleunigen cuacademy, Hamburg, 17.05.2017, Stefan Heins Agenda Möglichkeiten der Signatur Auswirkungen der eidas Verordnung Prozess im

Mehr

CEN Normungsaktivitäten mit Bezug zu eidas (EU-VO 910/2014) Workshop Elektronisches Siegel im Sinne der eidas-verordnung

CEN Normungsaktivitäten mit Bezug zu eidas (EU-VO 910/2014) Workshop Elektronisches Siegel im Sinne der eidas-verordnung CEN Normungsaktivitäten mit Bezug zu eidas (EU-VO 910/2014) Workshop Elektronisches Siegel im Sinne der eidas-verordnung Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin 07.03.2016 Dr. Christoph Sutter

Mehr

Adobe Sign Die elektronische Unterschrift als Bestandteil digitaler Transformation Gregor Kolk Business Development Lead Sign Adobe Systems GmbH

Adobe Sign Die elektronische Unterschrift als Bestandteil digitaler Transformation Gregor Kolk Business Development Lead Sign Adobe Systems GmbH Adobe Sign Die elektronische Unterschrift als Bestandteil digitaler Transformation Gregor Kolk Business Development Lead Sign Adobe Systems GmbH Digitale Transformation Elektronische Unterschrift Adobe

Mehr

Das neue Vertrauensdienstegesetz Was hat sich geändert? Dr. Armin Jungbluth BMWi, Leiter des Referats Rechtsrahmen digitale Dienste, Medienwirtschaft

Das neue Vertrauensdienstegesetz Was hat sich geändert? Dr. Armin Jungbluth BMWi, Leiter des Referats Rechtsrahmen digitale Dienste, Medienwirtschaft Das neue Vertrauensdienstegesetz Was hat sich geändert? Dr. Armin Jungbluth BMWi, Leiter des Referats Rechtsrahmen digitale Dienste, Medienwirtschaft Berlin, 22. März 2018 Änderungen im Überblick allgemein

Mehr

Elektronische Signaturen für den Alltag

Elektronische Signaturen für den Alltag Elektronische Signaturen für den Alltag Chancen durch eidas Remote Signaturen The XignQR System Markus Hertlein hertlein@xignsys.com XignSYS IT-Trends Sicherheit 20.04.2016 1 Unsere Vernetzte Welt Extrem

Mehr

Conformity Assessment Herausforderungen bei der Prüfung von Vertrauensdiensten

Conformity Assessment Herausforderungen bei der Prüfung von Vertrauensdiensten Conformity Assessment Herausforderungen bei der Prüfung von Vertrauensdiensten Workshop Elektronische im Sinne der eidas-verordnung BMWi, Berlin, 07.03.2016 Clemens Wanko ÜBERBLICK 1. Vertrauensdienste

Mehr

Neue EU-Verordnung eidas: Was sie jetzt über elektronisches Unterschreiben wissen sollten

Neue EU-Verordnung eidas: Was sie jetzt über elektronisches Unterschreiben wissen sollten 2011 / Autorenrecht: Jun-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 1 Neue EU-Verordnung eidas: Was sie jetzt über elektronisches Unterschreiben wissen sollten Dr. KOFAX Webinar im BANKINGCLUB PROJECT

Mehr

Verfahrensbeschreibung zur Qualifikation

Verfahrensbeschreibung zur Qualifikation Verfahrensbeschreibung zur Qualifikation Titel Qualifizierte Vertrauensdiensteanbieter Untertitel Qualifikation eines Vertrauensdienstes Allgemeine Informationen Seit dem 01. Juli 2016 gilt die Verordnung

Mehr

E-Government Forum. Austauschs- und Koordinationsgremium 10. Mai 2017

E-Government Forum. Austauschs- und Koordinationsgremium 10. Mai 2017 E-Government Forum Austauschs- und Koordinationsgremium 10. Mai 2017 Änderungen im Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertEs) Referat Roland Frick Juristischer Mitarbeiter Finanzdepartement

Mehr

5 x 5 die 25 wichtigsten Fragen und Antworten rund um eidas

5 x 5 die 25 wichtigsten Fragen und Antworten rund um eidas WHITEPAPER 5 x 5 die 25 wichtigsten Fragen und Antworten rund um eidas Die EU-Verordnung kompakt und verständlich erklärt Sichere Organisation Management Summary Die Etablierung eines global wettbewerbsfähigen

Mehr

Vertrauenswürdige Geschäftsprozesse durch eidas

Vertrauenswürdige Geschäftsprozesse durch eidas Berlin, Vertrauenswürdige Geschäftsprozesse durch eidas Chancen und Herausforderungen für Behörden und Unternehmen durch Innovative Siegel- und Signaturlösungen Dr. Ulrike Korte Bundesamt für Sicherheit

Mehr

eidas - Chancen und Risiken Neue Services. Neue Anforderungen an Vertrauensdiensteanbieter.

eidas - Chancen und Risiken Neue Services. Neue Anforderungen an Vertrauensdiensteanbieter. Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, 18.09.2014 eidas - Chancen und Risiken Neue Services. Neue Anforderungen an Vertrauensdiensteanbieter. Clemens

Mehr

Die eidas-vo und ihre legistische Begleitung in Ö (insbes. SVG, SVV)

Die eidas-vo und ihre legistische Begleitung in Ö (insbes. SVG, SVV) Die eidas-vo und ihre legistische Begleitung in Ö (insbes. SVG, SVV) E-Government Experts Group des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wien, 27.4.2016 Peter.Kustor@bka.gv.at

Mehr

Die eidas-verordnung die Basis für ein starkes digitales Europa

Die eidas-verordnung die Basis für ein starkes digitales Europa WHITEPAPER Die eidas-verordnung die Basis für ein starkes digitales Europa Effizientere Prozesse, geringere Kosten, mehr Kundenzufriedenheit Sichere Organisation Management Summary Der digitale Binnenmarkt

Mehr

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 5.1 Berlin, April Copyright 2017, Bundesdruckerei GmbH

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 5.1 Berlin, April Copyright 2017, Bundesdruckerei GmbH PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE Preisliste Version 5.1 Berlin, April 2017 Copyright 2017, Bundesdruckerei GmbH QUALIFIZIERTE EINZELSIGNATURKARTEN* D-TRUST Card 3.1 Folgekarte Austauschkarte Signaturkarte

Mehr

eid Peter Parycek, Donau-Universität Krems, 06. Mai 2015

eid Peter Parycek, Donau-Universität Krems, 06. Mai 2015 eid Peter Parycek, Donau-Universität Krems, 06. Mai 2015 1. eid DACH 2.eID epart 3. eidas 4. Blockchain eid 1. eid DACH Vergleich eid Dimensionen Recht Organisation Technologie Eigendarstellung, 2014 Staatl.

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2016 Ausgegeben am 3. August 2016 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2016 Ausgegeben am 3. August 2016 Teil II 1 von 5 BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2016 Ausgegeben am 3. August 2016 Teil II 210. Verordnung: Änderung der Registrierkassensicherheitsverordnung 210. Verordnung des Bundesministers

Mehr

Vertrauensdienste sinnvoll nutzen: Das aktuelle Angebotsportfolio in Deutschland

Vertrauensdienste sinnvoll nutzen: Das aktuelle Angebotsportfolio in Deutschland Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, 20.09.206 Vertrauensdienste sinnvoll nutzen: Das aktuelle Angebotsportfolio in Deutschland Arno Fiedler,

Mehr

Entwurf eines eidas-durchführungsgesetzes - Verbändeanhörung

Entwurf eines eidas-durchführungsgesetzes - Verbändeanhörung Universität Kassel FB07 34109 Kassel Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Frau MR in S. Maass Scharnhorststraße 34-37 10115 Berlin Fachgebiet Öffentliches Recht, Umwelt- und Technikrecht Prof.

Mehr

Identifizierung und Authentifizierung für qualifizierte Vertrauensdienste nach eidas-verordnung. Berlin, 22. Juni 2017

Identifizierung und Authentifizierung für qualifizierte Vertrauensdienste nach eidas-verordnung. Berlin, 22. Juni 2017 Identifizierung und Authentifizierung für qualifizierte Vertrauensdienste nach eidas-verordnung Berlin, 22. Juni 2017 Inhalt 1. Vertrauensdienste in der eidas-verordnung 2. Identifizierung bei Ausstellung

Mehr

Erfüllung der Anforderungen an qualifizierte Dienste für die Zustellung elektronischer Einschreiben nach eidas-verordnung durch D -Dienste

Erfüllung der Anforderungen an qualifizierte Dienste für die Zustellung elektronischer Einschreiben nach eidas-verordnung durch D -Dienste Erfüllung der Anforderungen an qualifizierte Dienste für die Zustellung elektronischer Einschreiben nach eidas-verordnung durch De-Mail-Dienste Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach

Mehr

Vergaberechtliche Änderungen im Oberschwellenbereich durch das eidas-durchführungsgesetz ab dem

Vergaberechtliche Änderungen im Oberschwellenbereich durch das eidas-durchführungsgesetz ab dem Ausgabe September 2017 Vergaberechtliche Änderungen im Oberschwellenbereich durch das eidas-durchführungsgesetz ab dem 29.7.2017 Mit der Verordnung (EU) Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des

Mehr

Auswirkungen der eidas-verordnung

Auswirkungen der eidas-verordnung ZertiFA Berlin, 1. Dezember 2015 Auswirkungen der eidas-verordnung Matthias Frohn Inhalt 01 Rolle der Zertifizierungsstellen im Signaturrecht 02 Inhalt und Anwendungsbereich der eidas-vo 03 Folgen für

Mehr

Qualifizierte elektronische Signaturen - einfach, bequem, mobil & sicher Dr. K. Cinkler

Qualifizierte elektronische Signaturen - einfach, bequem, mobil & sicher Dr. K. Cinkler Qualifizierte elektronische Signaturen - einfach, bequem, mobil & sicher 21. 09. 2017 Dr. K. Cinkler ist wahrscheinlich die bequemste und einfachste Lösung für qualifizierte elektronische Signaturen, Signaturen

Mehr

Aktuelle Fragen des Signatureinsatzes und der

Aktuelle Fragen des Signatureinsatzes und der Aktuelle Fragen des Signatureinsatzes und der Authentifizierung im Justizbereich Dr. Wilfried Bernhardt Unterabteilungsleiter und Ressortbeauftragter für IT im Unterabteilungsleiter und Ressortbeauftragter

Mehr

AK E-Zustellung 28.5.2014. Verordnung des Europäischen Parlament. Markus Knasmüller knasmueller@bmd.at

AK E-Zustellung 28.5.2014. Verordnung des Europäischen Parlament. Markus Knasmüller knasmueller@bmd.at AK E-Zustellung 28.5.2014 Verordnung des Europäischen Parlament Markus Knasmüller knasmueller@bmd.at Erste Lesung Elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im

Mehr

Die Bedeutung der eidas-verordnung für Behörden. Chancen und Herausforderungen im E-Government. Steffen Schwalm, Theresa Vogt.

Die Bedeutung der eidas-verordnung für Behörden. Chancen und Herausforderungen im E-Government. Steffen Schwalm, Theresa Vogt. Die Bedeutung der eidas-verordnung für Behörden Chancen und Herausforderungen im E-Government Steffen Schwalm, Theresa Vogt BearingPoint GmbH 1 Ausgangslage Seit 1993 besteht der EU-weite Binnenmarkt und

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Deutsche Rentenversicherung Bund Ruhrstraße 2 10709 Berlin für den Vertrauensdienst Qualifizierter Zertifikatsdienst

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik bescheinigt hiermit dem Unternehmen D-TRUST Kommandantenstraße 15 10969 Berlin für den Vertrauensdienst D-TRUST qualified EV SSL ID die Erfüllung aller

Mehr

BERATUNG MIT KOMPETENZ

BERATUNG MIT KOMPETENZ SPRINTER Software GmbH Partner MENTANA-CLAIMSOFT GMBH BERATUNG MIT KOMPETENZ DER FP-KONZERN IN DEUTSCHLAND UND DER WELT Deutsche Tochtergesellschaften Weltweite Präsenz 10 10 Länder mit eigenen Tochtergesellschaften

Mehr

Wichtigkeit des Beweiswerterhaltes elektronischer Daten

Wichtigkeit des Beweiswerterhaltes elektronischer Daten Wichtigkeit des Beweiswerterhaltes elektronischer Daten 1. E-Government-Konferenz Mecklenburg-Vorpommern, 8.9.2015, Schwerin Paul C. Johannes, LL.M. Grundsätze der Beweisführung Beweis ist die Überzeugung

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen D-TRUST GmbH Kommandantenstraße 15 10969 Berlin für den Vertrauensdienst D-TRUST qualified EV SSL ID die Erfüllung

Mehr

Stellungnahme der Bundesärztekammer

Stellungnahme der Bundesärztekammer Stellungnahme der Bundesärztekammer zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 über elektronische

Mehr

Beweisfragen im Zusammenhang mit Vertrauensdiensten. B e r l i n, 2 2. J u n i

Beweisfragen im Zusammenhang mit Vertrauensdiensten. B e r l i n, 2 2. J u n i Beweisfragen im Zusammenhang mit Vertrauensdiensten B e r l i n, 2 2. J u n i 2 0 1 7 Prof. Dr. Georg Borges Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtstheorie und Rechtsinformatik, Universität

Mehr

Die Gratwanderung zwischen gesetzlicher Vorgabe und der sich schnell ändernden Technologien bleibt problematisch

Die Gratwanderung zwischen gesetzlicher Vorgabe und der sich schnell ändernden Technologien bleibt problematisch Die Gratwanderung zwischen gesetzlicher Vorgabe und der sich schnell ändernden Technologien bleibt problematisch Wie wird die eidas-verordnung, die am 1.7.16 in Kraft getreten ist, praktisch umgesetzt?

Mehr

eidas und der Personalausweis

eidas und der Personalausweis eidas und der Personalausweis eidas Summit Berlin, den 22. März 2018 Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Referat IT I 4 Identifizierungssysteme, Pass- und Ausweiswesen Agenda 1. Status der

Mehr

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 5.7 Berlin, November Copyright 2017, Bundesdruckerei GmbH

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 5.7 Berlin, November Copyright 2017, Bundesdruckerei GmbH PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE Preisliste Version 5.7 Berlin, November 2017 Copyright 2017, Bundesdruckerei GmbH Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bundesdruckerei GmbH für D-TRUST

Mehr

Schriftform und Vertrauensdienste nach der eidas-verordnung

Schriftform und Vertrauensdienste nach der eidas-verordnung eidas-verordnung und E-Justice / E-Government Symposium des Deutschen EDV-Gerichtstags e.v. Berlin, 30. Juni 2015 Schriftform und Vertrauensdienste nach der eidas-verordnung Matthias Frohn Inhalt 01 Anwendungsbereich

Mehr

Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin,

Informationstag Elektronische Signatur Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, 17.09.2015 Begrüßung Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Vorstandsvorsitzender TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit

Mehr

Das elektronische SHAB-Archiv Ist das Problem der kryptographischen Langzeitsicherheit gelöst?

Das elektronische SHAB-Archiv Ist das Problem der kryptographischen Langzeitsicherheit gelöst? Das elektronische SHAB-Archiv Ist das Problem der kryptographischen Langzeitsicherheit gelöst? 29. März 2011 Um was geht es? 2 Inhalt und Ziel Projekt-Anforderungen (Markwalder) Rechtliche Ausgangslage

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Deutscher Sparkassen Verlag GmbH Am Wallgraben 115 70565 Stuttgart für den Vertrauensdienst S-TRUST Qualified

Mehr

Neuer Personalausweis (npa) für beschleunigte digitale Geschäftsprozesse:

Neuer Personalausweis (npa) für beschleunigte digitale Geschäftsprozesse: Neuer Personalausweis (npa) für beschleunigte digitale Geschäftsprozesse: Die schnelle elektronische Signatur mit ad hoc-zertifikaten 23. September 2011 I Enrico Entschew Agenda Einleitung Vorstellung

Mehr

E-Verfahren: vom Antrag bis zur Zustellung.

E-Verfahren: vom Antrag bis zur Zustellung. E-Verfahren: vom Antrag bis zur Zustellung bernhard.karning@bka.gv.at Online-Amtswege: jederzeit & überall Formularaufruf ausfüllen (XML) Signatur mit Bürgerkarte epayment (EPS) interne Bearbeitung (ELAK)

Mehr

Mobile qualifizierte elektronische Signatur Fact or Fiction?

Mobile qualifizierte elektronische Signatur Fact or Fiction? Informationstag "Elektronische Signatur" Berlin, 17.09.2015 Mobile qualifizierte elektronische Signatur Fact or Fiction? Dr. Detlef Hühnlein (ecsec GmbH) 1 Agenda Motivation Mobilisierung der QES Fact

Mehr

Elektronische Signaturen. LANDRATSAMT BAUTZEN Innerer Service EDV

Elektronische Signaturen. LANDRATSAMT BAUTZEN Innerer Service EDV Elektronische Signaturen Rechtsrahmen Signaturgesetz (SigG) Signaturverordnung (SigV) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), 125 ff. über die Formen von Rechtsgeschäften Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG), 3a

Mehr

Adobe Acrobat DC konfigurieren V1.1

Adobe Acrobat DC konfigurieren V1.1 powered by e-commerce monitoring gmbh Adobe Acrobat DC konfigurieren V1.1 Benutzeranleitung zur Installation von Zertifikaten, der Signatur von Dokumenten und der Vergabe qualifizierter Zeitstempel Stand:

Mehr

Grenzüberschreitende gegenseitige Anerkennung elektronischer Identifizierungsmittel im E-Government gemäß eidas-verordnung

Grenzüberschreitende gegenseitige Anerkennung elektronischer Identifizierungsmittel im E-Government gemäß eidas-verordnung Grenzüberschreitende gegenseitige Anerkennung elektronischer Identifizierungsmittel im E-Government gemäß eidas-verordnung - Status der Notifizierung der eid-funktion des deutschen Personalausweises und

Mehr

Elektronische Signaturen (Stand: )

Elektronische Signaturen (Stand: ) Elektronische Signaturen (Stand: 05.12.2017) Die elektronische Signatur auf digitalen Dokumenten ersetzt zunehmend die manuelle Unterschrift auf Papier. Dies bietet zahlreiche Vorteile: Wegfall von Medienbrüchen,

Mehr

Elektronischer Datennachweis

Elektronischer Datennachweis Elektronischer Datennachweis Novelle des 17 Abs. 2 E-GovG Datenbeschaffung durch die Behörde Christian Herwig Krems, April 2011 christian.herwig@bka.gv.at Überblick & Navigation Aktuelles und Allgemeines

Mehr

Die elektronische Unterschriftenmappe

Die elektronische Unterschriftenmappe Die elektronische Unterschriftenmappe Was MOXIS leistet VORMITTAGS IN EUROPA... 10:43 PARIS 10:44 PISA MOXIS ist eine europäische Lösung. Ob Sie in Paris, Berlin oder Pisa arbeiten. Die elektronische Unterschriftenmappe

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Deutscher Sparkassen Verlag GmbH Am Wallgraben 115 70565 Stuttgart für den Vertrauensdienst S-TRUST Qualified

Mehr

EINE EINZIGE ADRESSE ZUR ONLINE-ERLEDIGUNG VON VERWALTUNGSVORGÄNGEN. im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit. Unternehmensportal

EINE EINZIGE ADRESSE ZUR ONLINE-ERLEDIGUNG VON VERWALTUNGSVORGÄNGEN. im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit. Unternehmensportal EINE EINZIGE ADRESSE ZUR ONLINE-ERLEDIGUNG VON VERWALTUNGSVORGÄNGEN im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit Unternehmensportal WARUM MYGUICHET? MyGuichet ist eine gesicherte interaktive Plattform, auf der

Mehr

CX Perspektiven: Die Evolution von Adobe Forms zu Adobe Sign. Tobias Kopp, Adobe Systems

CX Perspektiven: Die Evolution von Adobe Forms zu Adobe Sign. Tobias Kopp, Adobe Systems CX Perspektiven: Die Evolution von Adobe Forms zu Adobe Sign Tobias Kopp, Adobe Systems Gehen Sie unter in Bergen von Papier? 2 Einkaufsprozess Beispiel Zuliefer-Vereinbarung Partner Manager Einkaufsleiter

Mehr

Elektronische Signatur für elektronische Geschäftsprozesse

Elektronische Signatur für elektronische Geschäftsprozesse Elektronische Signatur für elektronische Geschäftsprozesse Vorteile von elektronischen Geschäftsprozessen 1. Schnellerer Prozessablauf 2. Reduktion der Kosten bei räumlich verteilten Prozessen 3. Verzicht

Mehr

DAS SERVICEKONTO.NRW IST DA

DAS SERVICEKONTO.NRW IST DA DAS SERVICEKONTO.NRW IST DA KDN-Dachverband kommunaler IT-Dienstleister Geschäftsführung: Prof. Dr. Andreas Engel Karl-Josef Konopka Mühlenstr. 51 53721 Siegburg Telefon: 02241 999-1171 geschaeftsstelle@kdn.de

Mehr

Signaturkarten für eine qualifizierte elektronische Signatur (QES)

Signaturkarten für eine qualifizierte elektronische Signatur (QES) Signaturkarten für eine qualifizierte elektronische Signatur (QES) Mit dieser Anwendung können Sie die meisten von deutschen Zertifizierungsdiensteanbietern herausgegebenen qualifizierten Signaturkarten

Mehr

digipen Softwaremodul: digisign Revision 1.4 09.10.2015 Das Modul digisign erzeugt eine fortgeschrittene elektronische Signatur, die den Vorgaben der Signaturrichtlinie EG-Richtlinie 1999/93/EG entspricht.

Mehr

Adobe Sign. Die Einhaltung der für elektronische Signaturen geltenden europäischen Gesetze

Adobe Sign. Die Einhaltung der für elektronische Signaturen geltenden europäischen Gesetze Adobe Sign Die Einhaltung der für elektronische Signaturen geltenden europäischen Gesetze März 2017 INHALTSVERZEICHNIS 1 Einführung...01 2 Regulatorische Rahmenbedingungen...02 2.1 Die eidas-verordnung...02

Mehr

Newsletter Neuer Personalausweis Nr. 2 / 2009

Newsletter Neuer Personalausweis Nr. 2 / 2009 15.12.2009 Newsletter Neuer Personalausweis Nr. 2 / 2009 Zur Einführung des neuen Personalausweises an Länder und Personalausweisbehörden Inhalt 1 Das Muster des neuen Personalausweises 1 2 Was ist neu?

Mehr

Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Deutscher Industrie- und Handelskammertag 09.11.2016 Deutscher Industrie- und Handelskammertag 3 und das Forums elektronische Vertrauensdienste (F-e-V) zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Entwurf eines Gesetzes

Mehr

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste Bericht aus Brüssel Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste Thomas Walloschke Principal Business Development Manager Security Solutions eidas REGULATION No 910/2014 0 Warum spielt das alles

Mehr

sign-me Unterschreiben mit dem npa: schnell und einfach

sign-me Unterschreiben mit dem npa: schnell und einfach Informationstag "Elektronische Signatur" Berlin, sign-me Unterschreiben mit dem npa: schnell und einfach Enrico Entschew Bundesdruckerei GmbH Agenda Wie kommt ein qualifiziertes Zertifikat auf den Ausweis?

Mehr

Rechtssicher Kommunizieren

Rechtssicher Kommunizieren Rechtssicher Kommunizieren Vertrag kommt zustande bei: zwei übereinstimmende Willenserklärungen auch mündlich und telefonisch wirksam Beweiskraft bei Streit fehlt deshalb Schriftform mit Unterschrift Bestimmte

Mehr

Elektronische Signaturen & Zeitstempel

Elektronische Signaturen & Zeitstempel Elektronische Signaturen & Zeitstempel eine Einführung bei der conhit 2010 - Satellitenveranstaltung GMDS/BVMI Workshop 6 Judith Balfanz Copyright 2000-2010, AuthentiDate International AG Agenda Warum

Mehr

Auswirkungen der eidas-verordnung auf das nationale Recht. eidas-verordnung und E-Justice/E-Government

Auswirkungen der eidas-verordnung auf das nationale Recht. eidas-verordnung und E-Justice/E-Government Auswirkungen der eidas-verordnung auf das nationale Recht Astrid Schumacher Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik eidas-verordnung und E-Justice/E-Government Deutscher EDV-Gerichtstag - Symposium

Mehr

SRQ - Specification Related Question

SRQ - Specification Related Question SRQ-ID: 1202 Betrifft: Themenkreis PKI und Zertifikate Schlagwort zu Dokument / Datei (evtl. ersetzt SRQ) [gemx.509_tsp] Version 1.2.0 Bezug (Kap., Abschnitt, Tab., Abb.) 4.2.1, 5.2.1, 5.2.3, 5.2.6, 5.3.1,

Mehr

Einrichten und Nutzung des Governikus Communikator

Einrichten und Nutzung des Governikus Communikator 1. Vorbereitung 1.1. ELiA Einrichten und Nutzung des Governikus Communikator Falls noch nicht vorhanden, laden Sie die Installationsdatei (150 MB) für das Antragstellungsprogramm ELiA herunter: Link zur

Mehr

Weisung vom Digitale Dienstkarte

Weisung vom Digitale Dienstkarte Weisung 201708015 vom 21.08.2017 Digitale Dienstkarte (ddk) Laufende Nummer: 201708015 Geschäftszeichen: ITP 3 1510 / 1509.4 / 1555.3 / 1598 / 1204 / 1401 / 2000 / 2668 / 2711 / 3305 / II-5210 / II-5217

Mehr

Rechtliche Herausforderungen im E-Government

Rechtliche Herausforderungen im E-Government Rechtliche Herausforderungen im E-Government 21. Oktober 2014 Agenda 1. Einführung 2. Totalrevision des Bundesgesetzes über die elektronische Signatur (ZertES) 3. Gesetzgebungspaket zur Förderung des elektronischen

Mehr

Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 14/2017 v

Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 14/2017 v Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 14/2017 v. 06.04.2017 Kein Hexenwerk: elektronische Signaturen Signaturen über Signaturen Wie sieht eine elektronische Signatur aus?

Mehr

e-codex e-justice Communication via Online Data Exchange

e-codex e-justice Communication via Online Data Exchange e-codex e-justice Communication via Online Data Exchange e-codex Projekt Berlin, 30.06.2015 Das Ziel des e-codex Projektes: Verbesserung von grenzüberschreitenden Rechtsangelegenheiten für Bürger und Unternehmen

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen 1&1 De-Mail GmbH Brauerstraße 48 76135 Karlsruhe für den Vertrauensdienst 1&1 EU-Mail die Erfüllung aller

Mehr

Swisscom der erste Dienstanbieter für qualifizierte Signaturen in der Schweiz

Swisscom der erste Dienstanbieter für qualifizierte Signaturen in der Schweiz Swisscom der erste Dienstanbieter für qualifizierte Signaturen in der Schweiz Die qualifizierten elektronischen Signatur, Einsatzgebiete im Behördenverkehr Lorenz Neher Dipl. El. Ing. FH, CISSP, CISA Das

Mehr

VPS. progov VPS TRESOR

VPS. progov VPS TRESOR Mit SICHERHEIT die richtige Lösung Virtuellen Poststelle progov Ordnungsgemäße Veraktung von De-Mail Ein- und Ausgängen in der Verwaltung Michael Genth Key Account Manager VPS Elektronische Kommunikationsregeln

Mehr

Blockchain- Verbesserungspotential der Technologie

Blockchain- Verbesserungspotential der Technologie Blockchain- Verbesserungspotential der Technologie Datum: Ort: Verfasser: 12.04.2018 Berlin Innovations 12.04.2018 - Copyright 2017 Bundesdruckerei GmbH - 1 Innovationsbereich Innovationsstrategie der

Mehr

Stand der Anpassung des nationalen Rechts an die eidas-verordnung

Stand der Anpassung des nationalen Rechts an die eidas-verordnung Stand der Anpassung des nationalen Rechts an die eidas-verordnung Vortrag beim Workshop zum elektronischen Siegel am 7. März 2016, BMWi, Berlin Sabine Maass, Leiterin des Referats VIA3 Rechtsrahmen digitale

Mehr

Ausstellende Behörde für Luftqualitätszertifikate. Merkblatt zum Registrieren seiner nachträglich eingebauten Vorrichtung zur Abgasreinigung

Ausstellende Behörde für Luftqualitätszertifikate. Merkblatt zum Registrieren seiner nachträglich eingebauten Vorrichtung zur Abgasreinigung Ausstellende Behörde für Luftqualitätszertifikate Merkblatt zum Registrieren seiner nachträglich eingebauten Vorrichtung zur Abgasreinigung Einleitung Maßgaben der Bestimmungen Umsetzung der Verordnungen

Mehr

Das besondere Behördenpostfach (bebpo)

Das besondere Behördenpostfach (bebpo) Das besondere Behördenpostfach (bebpo) Ein Überblick ausführliche Informationen auf http://www.egvp.de/behoerdenpostfach/index.php Wer benötigt ein bebpo? Behörden sowie Körperschaften und Anstalten des

Mehr