Whitepaper. Cloud Computing: Marketing-Hype oder intelligente Geschäftsstrategie?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Whitepaper. Cloud Computing: Marketing-Hype oder intelligente Geschäftsstrategie?"

Transkript

1 Whitepaper Cloud Computing: Marketing-Hype oder intelligente Geschäftsstrategie?

2 Whitepaper Cloud Computing: Marketing- Hype oder intelligente Geschäftsstrategie? Ein Haus zu bauen, ist schwierig und teuer. Deshalb zieht eine Familie mit zwei Kindern nur selten in ein Anwesen mit acht Schlafzimmern ein, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Und noch seltener gibt es Häuser mit drei Esszimmern und einer zusätzlichen Küche, nur damit für das jährliche Familientreffen genug Platz ist. Diese Räume würden fast das ganze Jahr leer stehen, und der Zeit- und Kostenaufwand, den sie verursachen, würde fast jedes Budget sprengen. Eine Unternehmensinfrastruktur aufzubauen, kann ebenfalls herausfordernd und teuer sein. Dennoch sind die meisten mit Absicht überdimensioniert, weil die IT- Abteilung routinemäßig zusätzliche Serverkapazität einplant, die dann etwa zehn von zwölf Monaten ungenutzt bleibt. Warum diese Vorsichtsmaßnahme? Weil die meisten Unternehmen bei der einen oder anderen Gelegenheit schlechte Erfahrungen mit abgestürzten Websites und nicht verfügbaren Anwendungen gemacht haben, zum Beispiel bei unvorhergesehenen Nutzungsspitzen. Aus Servicesicht ist diese Überdimensionierung nachvollziehbar. Aus unternehmerischer Sicht ist sie Wahnsinn. Was wäre, wenn es bessere Lösungen gäbe? Wenn Sie die Infrastruktur für Ihre entscheidenden Geschäftsanwendungen und -daten flexibel handhaben und je nach Bedarf Kapazitäten bereitstellen oder abziehen könnten? Wenn Sie eine Basis schaffen könnten, die zu Ihrem Unternehmen und zu Ihrem Budget passt? Cloud Computing hat das Potenzial, diese Herausforderungen zu meistern. Solide, aber immer noch gestaltungsfähig Die Idee des Cloud Computing wird seit einiger Zeit als das nächste ganz große Ding der Informationstechnologie (IT) angepriesen. Die Möglichkeit, durch ein modulares Servicemodell, das auf einer gemeinschaftlich gehosteten Plattform aufbaut, Flexibilität und Kostenkontrolle zu erzielen, erscheint vielen Entscheidungsträgern im Technologiebereich attraktiv. Und viele Analysten und Fachzeitschriften sind der Auffassung, dass Cloud Computing bereit für den Einsatz ist. Unternehmen, die sich mit dem Thema IT-Outsourcing beschäftigen, müssen jedoch im Vorfeld einige praktische Überlegungen anstellen. In einer vor kurzem von CIO.com durchgeführten Umfrage unter IT-Führungskräften haben 58 Prozent der Befragten angegeben, dass Cloud Computing einen tief greifenden Wandel innerhalb der Informationstechnologie auslösen wird. Doch 36 Prozent sind der Auffassung, dass die gegenwärtigen Angebote noch nicht vollständig die Belange ihres Unternehmens treffen. Ganz oben auf der Liste der Bedenken steht das Stichwort Sicherheit. Sechs von zehn Befragten gaben an, dass Anbieter von Cloud-Lösungen das Thema Sicherheit nicht angemessen behandeln. Weitere, häufig genannte Themen sind Verfügbarkeit und Datenkontrolle.1 Im vorliegenden Dokument werden die geschäftlichen Vorteile von Cloud Computing untersucht und die drei vorrangigen Fragenkomplexe behandelt: Sicherheit, Verfügbarkeit und Kontrolle. Die heute auf dem Markt vorhandene Vielfalt von Cloud Computing-Lösungen umfasst verschiedene Service Levels, die eine große Bandbreite von Computing-Anforderungen erfüllen. Um eine informierte Entscheidung treffen zu können, ist es wichtig, die Bestandteile jedes Serviceangebots zu kennen und zu verstehen, was sie konkret bieten. 1 Cloud Computing Survey, CIO Magazine, August 2008.

3 Was genau ist Cloud Computing? Wie bei anderen neuen Technologien auch steht eine universelle Definition des Begriffs Cloud Computing noch aus. Es gilt, eine Vielzahl verwirrender Vorstellungen und Begriffe zu ordnen, mit denen Cloud Computing gegenwärtig beschrieben wird. Eine allgemeingültige Definition ist jedoch wichtig. Ein gemeinsamer Ausgangspunkt und eine gemeinsame Wissensbasis sind Voraussetzung für eine sinnvolle Diskussion und eine angemessene Bewertung der Technologie. Gartner hat Cloud Computing zur Begriffsklärung vor kurzem definiert als eine Art der Datenverarbeitung, die dem Zweck dient, höchst skalierbare IT-basierte Funktionen mithilfe von Internet-Technologien als Dienst ( as a Service ) für zahlreiche Kunden bereitzustellen. Diese Definition ist adäquat, weil sie Cloud Computing als geschäftlichen Enabler positioniert und nicht als technisches Konstrukt gerade dieses Merkmal ist aus Sicht von IT-Führungskräften zunehmend erwünscht, da IT weiter an Bedeutung gewinnt. Das durch Cloud Computing bereitgestellte IT-Potenzial lässt sich in drei Kategorien einteilen: Entwickler-Tools (Platform as a Service oder PaaS) Beschreibung: Prinzip dieses Modells ist die Bereitstellung einer Computing-Plattform, die Benutzer mit den Ressourcen versorgt, die sie benötigen, um webbasierte Anwendungen zu entwickeln und einzusetzen, ohne diese Ressourcen zu kaufen, zu installieren oder die unterstützenden Hard- und Softwaresysteme zu betreiben. Potenzial für das Unternehmen: ausbaufähig. PaaS wurde ursprünglich für unabhängige Entwickler konzipiert, denen die Mittel fehlten, ein eigenes Datenzentrum aufzubauen und zu managen. Entwickler in Unternehmen sehen diese Tools bis zu dem Punkt als hilfreich an, an dem sie die Anwendung möglicherweise in eine stärker unternehmensorientierte Hosting-Umgebung verlagern müssen. Geschäftsanwendungen (Software as a Service oder SaaS) Beschreibung: Dieser Ansatz ermöglicht Unternehmen, Anwendungen als Service-on-Demand auf Abruf zu lizenzieren, anstatt sie zu kaufen und die Software überall im Unternehmen zu installieren. SaaS wird normalerweise als Abonnementmodell angeboten; die Gebühren richten sich nach der Nutzung. SaaS-Provider bieten im Allgemeinen sowohl die Software als auch den Support an und kooperieren oft mit Hosting Providern, die ihre SaaS-Systeme betreiben und unterstützen. Potenzial für das Unternehmen: etabliert. Es handelt sich hierbei um das am besten ausgereifte Cloud-basierte Servicemodell. SaaS richtet sich an Unternehmen, die mithilfe der Standardisierung bestimmter Funktionen (Customer Relationship Management [CRM], Gehaltsabrechnung, sonstige Buchhaltungsaufgaben) auf einer gemeinsamen Software-Plattform, die in der Cloud bereitgestellt werden kann, ihre Effizienz steigern wollen. SaaS ist gut geeignet für Unternehmensanwendungen, bei denen keine individuelle Anpassung erforderlich ist. Infrastrukturressourcen (Infrastructure as a Service oder laas) Beschreibung: Nach diesem Modell ist die Cloud eine Art Dienstprogramm-Infrastruktur. Der wichtigste Vorteil ist, dass dem Unternehmen die gesamte Computing-Kapazität bereitgestellt wird, die es für seine entscheidenden Geschäftsanwendungen benötigt. Konzeption, Kauf, Aufbau und Management der zugrunde liegenden Infrastruktur entfallen. Potenzial für das Unternehmen: ausbaufähig. Da die Nachfrage nach Computing wächst, sind für den Support wichtiger Unternehmensanwendungen mehr Verarbeitungsleistung und größere Datenspeicher erforderlich. Unternehmen und Behörden stellen fest, dass zum Management dieser enormen Informationsinfrastruktur innovativer Computing-Modelle bedarf. IaaS wird zunehmend interessant, da für jede Anwendung auf Abruf ein gemeinsam nutzbarer Ressourcen-Pool bereitsteht, auf den je nach Bedarf des Unternehmens jederzeit zugegriffen werden kann. Auch dieser Ansatz basiert auf einem nutzungsbezogenen Abrechnungsmodell, sodass die Kosten den von Ihrem Unternehmen beanspruchten Leistungen entsprechen.

4 Szenario für die geschäftliche Nutzung von Cloud Computing Cloud Computing steht für ein reales Leistungsversprechen. Die Technologie besitzt das Potenzial, die Rolle der IT im Unternehmen neu zu gestalten und zwar in dem Ausmaß, wie das Internet Kommunikation und Wirtschaftsleben verändert hat. Effizienz und Kostenkontrolle Unternehmen sind auf einen durchgängig einheitlichen, zuverlässigen Zugang zu ihren internen Anwendungen, externen Websites und Kundenportalen angewiesen. In einer herkömmlichen Computing-Umgebung sind daher redundante Systeme erforderlich, die oft teuer und schwierig zu managen sind. Beim Cloud Computing werden diese Funktionen in die Cloud verlagert. Service Provider können sich hier enorme Einsparmöglichkeiten zunutze machen, um eine hoch zuverlässige Plattform mit besserer Kosten- und Managementeffizienz bereitzustellen. Das für viele Unternehmen attraktivste Merkmal von Cloud Computing ist seine Flexibilität. Der Zugang zu skalierbarer Computing-Leistung in beträchtlichem Umfang schafft Freiräume, denn die eigene Kapazität lässt sich so an die natürlichen Geschäftszyklen anpassen und aufstocken beziehungsweise reduzieren. Ressourcen können hinzugefügt oder deaktiviert und bei Bedarf jederzeit wieder zugewiesen werden. Die Cloud macht Schluss mit übermäßiger Bereitstellung sowie überflüssiger Hard- und Software. Auch deren Wartung entfällt, und nicht zuletzt sinken die Stromkosten. Besserer Support für Ihr Geschäft Aus geschäftlicher Sicht werden die Vorteile von Cloud Computing besonders deutlich. Da Zeitaufwand und personeller Einsatz bei der Einführung neuer Anwendungen deutlich geringer sind, trägt Cloud Computing dazu bei, dass die IT mit dem Tempo und der Dynamik des Unternehmens besser Schritt halten kann. Für die IT-Abteilung ist die Bereitstellung einer neuen Geschäftsanwendung eine größere Aufgabe. Ohne ausreichende Zeit für das Zusammenstellen der notwendigen personellen und finanziellen Ressourcen wird die IT zum Hemmschuh von Projekten, die an sich geschäftliche Vorteile bringen könnten. Bei Anwendungen, die durch eine Cloud unterstützt werden, entfällt die Bereitstellung einer umfangreichen Infrastruktur am Kundenstandort. So wird die Bindung von Ressourcen bereits im Vorfeld deutlich reduziert. Und weil neue Anwendungen schneller genehmigt und integriert werden können, fällt es leichter, dem Bedarf von Führungskräften überall im Unternehmen gerecht zu werden. Besseres Finanzmanagement Cloud Computing wirkt sich ausgesprochen positiv auf die Finanzen aus. Durch den Einsatz dieser Technologie entfallen hohe Investitionen bei der Einführung neuer Anwendungen. So wird aus einer Investitionskosten- eine Betriebskostenentscheidung. Überblick über Cloud Computing Services Service Definition Zielgruppe Entwickler-Tools (Platform as a Service) Geschäftsanwendungen (Software as a Service) Infrastruktur- Ressourcen (Infrastructure as a Service) Hierbei handelt es sich um eine Plattform, die die Entwicklung und/oder Bereitstellung von Anwendungen ermöglicht, ohne dass Kosten für Erwerb, Installation und Management der unterstützenden Hard- und Software-Systeme entstehen. Software wird über das Internet als gehosteter Service bereitgestellt und in der Regel per Abonnementmodell angeboten die Gebühren richten sich nach der Nutzung. Die Infrastruktur wird in Form eines gemeinsamen Ressourcen-Pools über das Internet bereitgestellt und steht dem Unternehmen für jede Anwendung nach Bedarf zur Verfügung. Unabhängige Entwickler, denen die Mittel fehlen, ein eigenes Datenzentrum aufzubauen und zu managen; Entwickler im Unternehmen, die an Web-Anwendungen arbeiten Unternehmen mit dem Ziel, durch Standardisierung bestimmter Funktionen wie CRM, Gehaltsabrechnung usw. mithilfe einer gemeinsamen Software-Plattform, die nach Bedarf bereitgestellt werden kann, die eigene Effizienz zu steigern Unternehmen jeder Größe, die sich nicht mit dem Management von Hardware aufhalten möchten

5 Der Übergang vom Investitions- zum Betriebskostenmodell reduziert das finanzielle Risiko auf monatliche Zuwächse und gewährleistet im Laufe der Zeit eine höhere Flexibilität mit Blick auf das Kostenmanagement. Wenn der Markt abflaut, fallen für das Unternehmen keine fortgesetzten Ausgaben an, die über seine Budgets hinausgehen. Und wenn Anwendungen nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen, können Unternehmen sich für andere Lösungen entscheiden, ohne sich von einer teuren unternehmenseigenen Infrastruktur trennen zu müssen. IT, stärker fokussiert Cloud Computing bietet IT-Abteilungen die Chance, den Fokus von der Bereitstellung und Unterstützung von Anwendungen auf das Management der Services zu richten, die diese Anwendungen bieten. Indem die IT-Abteilung die Verantwortung für Überwachung und Wartung Dritten überträgt, kann sie sich besser auf höherwertige Aufgaben konzentrieren, die den Geschäftszielen des Unternehmens entsprechen und diese unterstützen. Der kann Chief Information Officer (CIO) mehr im Sinne eines Technologie-Strategen agieren, anstatt in erster Linie reaktiv und aufgabenfokussiert zu handeln. Er erarbeitet sich ein Verständnis vom Bedarf einzelner Geschäftseinheiten und berät sie, wie sie Technologien zur Umsetzung ihrer Ziele am besten nutzen können. Was Sie erwartet: Risiken und Herausforderungen von Cloud Computing Die Vorteile von Cloud Computing sind überzeugend. Viele Unternehmen planen, die Technologie einzusetzen, oder haben bereits mit der Implementierung begonnen. Doch einige Unternehmens- und IT-Chefs zögern auch jetzt noch. Das ist verständlich, denn beim Transfer der IT-Funktionalitäten in die Cloud gilt es, einige praktische Aspekte zu berücksichtigen. Das wichtigste Anliegen ist Sicherheit Beim Cloud Computing werden dem Unternehmen Server, Netzwerk und Speicher als Dienstleistung zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug werden Daten in die Cloud eingestellt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um vertrauliche Kundeninformationen, Geschäftsdaten, geistiges Eigentum, Betriebsgeheimnisse oder juristische Dokumente handelt. Verständlicherweise sind IT-Führungskräfte extrem vorsichtig, wenn derartige Informationen jenseits der Firewall des eigenen Unternehmens verwaltet werden sollen. Wo werden die Daten gespeichert? Verfügt der Service Provider über eine eigene, sichere physische Infrastruktur, oder werden Verarbeitungs- und Speicherprozesse an Dritte ausgelagert? Wie werden die Daten geschützt, die innerhalb der eigentlichen Cloud übermittelt werden? Diese wichtigen Fragen müssen präzise beantwortet sein, bevor IT-Führungskräfte sich dazu entscheiden können, vermehrt Cloud Computing-Lösungen einzusetzen. Branchenstandards und Richtlinien wie HIPAA, Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS), Gramm- Leach-Biley Act (GLBA) und Statement on Auditing Standards 70 (SAS-70) weisen präzise festgelegte und messbare Sicherheitsanforderungen aus. Unternehmen und Behörden müssen eindeutig nachweisen können, wie Daten behandelt und gespeichert werden ein Unterfangen, das sich für Daten innerhalb der Cloud als schwierig erweisen kann. Und wer ist verantwortlich, wenn Daten nicht sachgemäß behandelt und Bestimmungen missachtet werden? Damit Cloud Computing für Unternehmen tragfähig ist, müssen Anbieter denselben Standards entsprechen und dieselben Kontrollfunktionen anwenden, die auch innerhalb von Unternehmen zur Anwendung kämen. Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit müssen den Erwartungen des Unternehmens entsprechen IT-Systeme, die zentrale Unternehmensanwendungen unterstützen, müssen stabil, zuverlässig und hoch verfügbar sein. Theoretisch betrachtet bietet On-Demand-Computing ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, denn die Cloud verteilt Computing-, Netzwerk-, und Speicherfunktionen auf einen wesentlich größeren Pool an physischen und virtuellen Ressourcen, sodass eine höhere Toleranz gegenüber einzelnen Hardware-Ausfällen besteht. Aber was geschieht, wenn der Service zusammenbricht und Mitarbeiter untätig herumsitzen, weil sie keinen Zugriff auf die benötigte Software haben? Natürlich sind Anbieter verpflichtet, den Service Level Agreements (SLAs) mit den Unternehmen zu entsprechen oder diese gar zu übertreffen. Aber man muss auch realistisch bleiben. Bei jeder Technologie kann es zu Störungen und Ausfällen kommen selbst in den modernen, überaus robusten, von Unternehmen betriebenen Datenzentren. Anbieter müssen ihre Services im Sinne der Verfügbarkeit durch strenge SLAs absichern und die Haftung im Fall von unvorhergesehenen Unterbrechungen definieren. Die Kontrolle der Umgebungen innerhalb der Cloud ist ein wichtiges Anliegen Cloud Computing Servicemodelle bringen es von Haus aus mit sich, dass einige Kontrollfunktionen an einen als vertrauenswürdig eingestuften Service Provider übertragen werden. Wenn bestimmte Funktionalitätsbereiche als so essenziell gelten, dass sie intern und unter direkter Überwachung der unternehmenseigenen IT bleiben sollen,

6 müssen andere Anliegen möglicherweise zurückstehen. In diesen Fällen bieten sich Testprogramme an, durch die sich die IT mit den verschiedenen Kontrollebenen innerhalb des Cloud Computing-Modells vertraut machen kann. Ein Service Provider sollte zumindest in Echtzeit ein hohes Maß an Transparenz im Hinblick auf die Systeme innerhalb der Cloud gewähren. Dazu gehört auch das präzise und aussagekräftige Reporting über Verfügbarkeit, Leistungsdaten, Serviceanfragen, die Erfüllung von SLA-Anforderungen durch den Service Provider und andere wichtige Metriken. Im Idealfall bietet ein Service Provider über ein Managementportal für Kunden zudem die Möglichkeit zur eigenständigen Bereitstellung an, wodurch eine aktive Kontrolle der Systeme in der Cloud möglich wird. Wichtig ist auch das Maß an Anpassbar- und Konfigurierbarkeit, das ein Service Provider bietet. Es wäre falsch, davon auszugehen, dass das Leistungsvermögen oder die Beschränkungen eines bestimmten Anbieters gleichzeitig für alle anderen gelten. Mit zunehmender Verfügbarkeit von Cloud Computing sind die Art und der Grad der Anpassung, die ein Service Provider bietet, entscheidend dafür, wer das Rennen macht. Letztlich können Bedenken im Hinblick auf Kontrolle besser bewertet werden, wenn geklärt ist, was für die Unterstützung des Unternehmens wirklich notwendig ist. Bringt die Kontrolle über die physische Hardware vor Ort das Unternehmen weiter, oder ist es wichtiger zu steuern, wie Budgets neu verteilt werden können, um wichtige Geschäftsziele zu erreichen? Die wichtigsten Anliegen von Unternehmen sind Sicherheit, Verfügbarkeit und Leistung Sorgfältige Planung und umsichtige Anbieterauswahl sind der Schlüssel zum Erfolg Was für die meisten neuen Technologien gilt, trifft auch auf Cloud Computing zu: Die mit der Technologie verbundenen Herausforderungen sind durch eine umsichtige Wahl der Projekte und der Anbieter durchaus in den Griff zu bekommen. Nachfolgend sind einige Empfehlungen aufgeführt, die bei der Planung von Projekten und bei der Auswahl der Anbieter berücksichtigt werden sollten. Behalten Sie die Philosophie Ihres Unternehmens hinsichtlich des Chancen-Risiko-Verhältnisses im Auge Kleinere Firmen sind bei den Ressourcen am meisten eingeschränkt. Aus diesem Grund sind sie prädestiniert, in Sachen Cloud Computing am mutigsten vorzugehen und so schnell wie möglich so viele Bereiche wie möglich auszulagern. Für die meisten Unternehmen ist jedoch der Umzug eines kompletten Datenzentrums in die Cloud kaum praktikabel zumindest nicht sofort. Falls in Ihrem Unternehmen Bedenken hinsichtlich der Risiken bestehen, möchten Sie womöglich zunächst mit kleinen, überschaubaren Projekten mit weniger sensiblen Daten beginnen. Für Testläufe eigenen sich zum Beispiel einmalige personalbezogene Ereignisse wie Mitarbeiterbefragungen oder Bereitstellungs- und Entwicklungsumgebungen, die nicht entscheidend für den geschäftlichen Erfolg sind. Wenn Sie sich greifbarere Ergebnisse wünschen, bewerten Sie Ihre gegenwärtigen Anwendungsumgebung, und suchen Sie nach Systemen und Anwendungen, die hochgradig skalierbare Computing-Kapazität benötigen. Dazu kann zum Beispiel der Online-Verkauf mit vorhersehbaren Auftragsspitzen in Zeiten mit hoher Nachfrage gehören. Ihr Unternehmen wird von der Migration dieser Systeme auf eine sichere, zuverlässige Cloud Computing-Plattform eindeutig profitieren. Sicherheit: Treffen Sie eine umsichtige Entscheidung Potenzielle Cloud Service Provider müssen zumindest in der Lage sein, professionelle Unternehmensanwendungen zu unterstützen und zu belegen, wo sich die Daten befinden, wie sie geschützt werden und wie der Zugang gemanagt wird. Legen Sie bei der Bewertung Ihrer Optionen Wert auf Service Provider, die ihre Sicherheitskapazität belegen können. Sicherheit sollte durch einen mehrstufigen Ansatz gewährleistet sein, der die Infrastruktur und die Kundenumgebungen abdeckt. Das einzelne Unternehmen ist auch zukünftig für die Einhaltung gesetzlicher und branchenspezifischer Auflagen verantwortlich. Mit Cloud Computing allerdings fällt die Aufrechterhaltung von Sicherheitssystemen in der Cloud in den Verantwortungsbereich der Service Provider. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich für Anbieter mit Sicherheitsexpertise in PCI DSS, HIPAA, GLBA und anderen Sicherheitsstandards zu entscheiden. Je mehr detaillierte Informationen ein potenzieller Anbieter in den einzelnen Sicherheitsbereichen bereitstellt, umso sicherer können Sie sein, dass er über das für den Support von Unternehmensanwendungen notwendige Know-how verfügt.

7 Nicht alle Anbieter sind gleich Eine wesentliche Voraussetzung ist ein Managementportal, mit dessen Hilfe Kunden Ressourcen überblicken und managen können. Die meisten Anbieter verfügen über ein solches Portal, es gibt jedoch beachtliche Unterschiede in puncto Leistungsmerkmale, Funktionen und Reaktionszeit. Achten Sie bei der Wahl des Anbieters darauf, dass das Kundenservice-Portal Ihren Kriterien entspricht. Bezogen auf Ihr Projekt bestehen womöglich auch spezifische technische Anforderungen, die das System-Design oder Budget-Entscheidungen tangieren. Virtuelle Server und Speicherressourcen in der Cloud bieten in der Regel das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis, doch für wichtige Anwendungen und komplizierte I/O-Vorgänge wie Datenbanken und -Anwendungen können auch physische Server von Vorteil sein. Viele Kunden profitieren von den enormen Einsparungseffekten bei der gemeinsamen Nutzung von infrastrukturellen Ressourcen, doch gibt es auch Geschäftsbereiche, die aufgrund individueller Anforderungen auf physische Ressourcen angewiesen sind. In diesen Fällen sollten Service Provider in der Lage sein, spezielle Systeme anzubieten, die diesen unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Langlebigkeit und Stabilität sind ebenfalls wichtige Faktoren bei der Auswahl eines Service Providers, denn nur ein funktionierendes Geschäft des Anbieters gewährleistet einen zuverlässigen, kontinuierlichen Service. Bedauerlicherweise ist bei Angeboten, die wie Cloud Computing von der Kostenseite her attraktiv sind, die Einstiegsbarriere relativ niedrig das bedeutet, dass sich jeder Laden ein Schild an die Tür hängen kann, das ihn als Cloud Computing-Anbieter ausweist. Bevor Sie sich für einen Service Provider entscheiden, sollten Sie prüfen, wie lange das Unternehmen bereits am Markt ist. Sehen Sie verfügbare Bilanzen ein, um die Geschäftsfähigkeit zu bewerten, und prüfen Sie den Nachweis erbrachter Dienstleistungen genau. Cloud Computing verspricht, zur treibenden Kraft von technologischen Neuerungen zu werden. Mehr noch: Cloud Computing ist eine intelligente Geschäftsstrategie, mit der Unternehmen ihr Finanzmanagement verbessern können und die den Grundstein für ein nachhaltigeres, kosteneffizientes Modell für die Unterstützung von IT-Services legt. Wer profitiert am meisten von einer frühen Einführung? Unternehmensbedarf Hoch verfügbare IT-Kapazitäten Die Fähigkeit, Kapazitäten nach Bedarf jederzeit bereitstellen oder abziehen zu können Temporäre IT-Kapazitäten Zugang zu Kapazitäten für kurze Zeitabschnitte ohne Investitionsaufwand Wer proftiert Einzelhändler mit Ladenöffnungszeiten an Sonn- und Feiertagen Hersteller mit saisonaler Nachfrage Dozenten mit Online-Anwendungen, Online-Registrierungen und Online-Bezahlsystemen Abteilungen mit erhöhter Geschäftstätigkeit zum Monats-/Quartalsoder Jahresende Unternehmen, die wöchentlich oder monatlich Marketing-Promotions durchführen Unternehmen, die durch Akquisition und Integration wachsen Unternehmen, die sporadisch Marketing-Kampagnen/-Promotions durchführen IT-Abteilungen mit gelegentlichen Entwicklungsprojekten

8 Cloud Computing ist eine intelligente Geschäftsstrategie Cloud Computing: Der Silberstreifen am Horizont Die Bedenken gegenüber Cloud Computing sind teilweise berechtigt. Durch die richtige Vorbereitung sind sie jedoch in den Griff zu bekommen. Eine detaillierte Planung hilft dabei zu entscheiden, wann und wie Sie Ihre Infrastruktur in die Cloud verlagern. Eine sorgfältige Bewertung der Anbieter trägt dazu bei, dass Sie einen Service Provider auswählen, dessen Lösung in Schlüsselbereichen wie Sicherheit, Verfügbarkeit und Kontrolle einsatzbereit ist. Wie kann Verizon Business Sie in der Anfangsphase unterstützen? Verizon Business ist ein weltweiter Partner für IT-, Sicherheits- und Kommunikationslösungen für Unternehmen und Behörden mit einem der engmaschigsten IP-Netzwerke der Welt. Wir sind marktführend im Bereich Managed Solutions, und viele der weltweit größten Unternehmen nehmen die große Bandbreite unserer IT-Services von einfachen Colocation Services bis hin zum kompletten Management ihrer Netzwerke, ihrer Infrastruktur und wichtiger Unternehmensanwendungen in Anspruch. Unser Computing as a Service (CaaS)-Modell bietet Antworten auf viele Fragen, die Unternehmen bislang davon abgehalten haben, das Potenzial von Cloud Computing als voll funktionsfähige IT-Lösung auszuschöpfen. Sicherheit, Vernetzung und Redundanz werden automatisch in dieser Umgebung integriert. Seit dem 1. Juni 2009 werden die Sicherheitskontrollen, Richtlinien und Verfahren der Verizon CaaS-Umgebung anhand des stringenten Regelwerks der Cybertrust Essential Practices untersucht, geprüft und bewertet. Über das Portal sind virtuelle und physische Kapazität auf Abruf verfügbar. Einem Kunden können physische Server zugeordnet werden, und für Backoffice-Systeme stehen Private IP Networking-Optionen bereit. Warum Verizon Business? IT-Erfahrung: Uns zeichnen über 15 Jahre Erfahrung mit IT-Outsourcing in Form von gehosteten und gemanagten Netzwerken sowie Infrastruktur- und Anwendungsservices aus. Netzwerk: Unser weltweites IP-basiertes Netzwerk zählt international zu den größten, auf eigenen Einrichtungen basierenden Netzwerken. Wir unterstützen damit zigtausende Unternehmen und Behörden rund um den Globus, darunter 98 Prozent der Fortune 500-Unternehmen. Wettbewerbsfähige Service Level Agreements: Unser Service wird unterstützt von wettbewerbsfähigen SLAs, die die hundertprozentige Verfügbarkeit des Kundenmanagement-Portals einschließen. Kunden, die sich für ein Management ihrer Server durch Verizon Business entscheiden, erhalten zusätzliche SLAs, beispielsweise hundertprozentige Serververfügbarkeit und spezielle Zeitrahmen für die Reaktion auf und die Lösung von Problemen. Führende Sicherheitspraktiken: Bei der Entwicklung und Bereitstellung von CaaS stand die Sicherheit im Vordergrund. Auf Wunsch bieten wir zusätzlich Professional Security Services wie Identitäts- und Zugangsmanagement, Host Intrusion Detection/Prevention, Log-Management, Bewertung der Schwachstellen von Anwendungen, Bewertung von Netzwerkanwendungen sowie das Security Management Program. Professional IT Services: Wir unterstützen Sie bei der Analyse, welche Anwendungen für die Virtualisierung geeignet sind, sowie bei der Migration Ihrer Anwendungen in die virtuelle Umgebung von CaaS und sorgen dafür, dass Sie Ihre vorhandene Infrastruktur optimal nutzen. Application Management Services: Ungeachtet Ihres Hosting-Bedarfs überwachen, managen und optimieren wir Ihre geschäftsentscheidenden Anwendungen sowie Ihre IT-Infrastruktur. Wenn Sie mehr über unser CaaS-Angebot wissen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner bei Verizon Business Verizon. Alle Rechte vorbehalten. WP /10 Die Namen und Logos Verizon und Verizon Business sowie sonstige Namen, Logos und Slogans, die auf Produkte und Dienstleistungen von Verizon verweisen, sind Marken und Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken und Dienstleistungsmarken der Verizon Trademark Services LLC oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.

Cloud Computing - eine Technologie auf dem Vormarsch

Cloud Computing - eine Technologie auf dem Vormarsch Executive Summary Cloud Computing - eine Technologie auf dem Vormarsch Über Cloud Computing wird derzeit viel diskutiert, und das aus gutem Grund. Cloud Computing eröffnet Unternehmen potenzielle Wettbewerbsvorteile,

Mehr

managed.it Wir machen s einfach.

managed.it Wir machen s einfach. managed.it Wir machen s einfach. Sind Cloud Computing und IT-Outsourcing für Ihr Unternehmen noch Neuland? Dann ist es höchste Zeit, dass wir Ihre IT genau dorthin bringen und damit ganz einfach machen

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Cloud Computing Chancen für KMU

Cloud Computing Chancen für KMU Cloud Computing Chancen für KMU Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK 31. Oktober 2012 Cloud Computing Worüber reden alle? Fragen zum Thema Cloud Was ist Cloud Computing und wofür wird es genutzt?

Mehr

Der CIO der Zukunft Forschungsbericht

Der CIO der Zukunft Forschungsbericht Der CIO der Zukunft Forschungsbericht Der Weg zum Entwickler innovativer Geschäftsmodelle Bericht weitergeben Der CIO der Zukunft: Der Weg zum Entwickler innovativer Geschäftsmodelle 2 Wie eine vor Kurzem

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Die Microsoft Cloud OS-Vision

Die Microsoft Cloud OS-Vision Die Microsoft Cloud OS-Vision 29-01-2014, itnetx/marcel Zehner Seit Oktober 2013 steht Microsoft mit dem neuen Betriebssystem Microsoft Windows Server 2012 R2 am Start. Aus Sicht von vielen Unternehmen

Mehr

Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen

Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen Oliver Möcklin Geschäftsführer ORGATEAM GmbH Beratung auf Augenhöhe Was macht ORGATEAM BSI Compliance IT Strategie Rechenzentrumsplanung Chancen- und

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung yourcloud Mobile PC Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung perdata IT nach Maß: individuell beraten vorausschauend planen zukunftssicher

Mehr

Die Spezialisten für innovative Lösungen im Bereich Document Output Management

Die Spezialisten für innovative Lösungen im Bereich Document Output Management Die Spezialisten für innovative Lösungen im Bereich Document Output Management Agenda Wer ist Rasterpunkt Einführung Software as a Service Hat SaaS Marktpotential? SaaS im Document Output Management: Konvertierung

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Informatikdienste Virtualisierung im Datacenter mit VMware vsphere

Informatikdienste Virtualisierung im Datacenter mit VMware vsphere Virtualisierung im Datacenter mit ware vsphere Luzian Scherrer, ID-IS-SYS1 Virtual Center Virtualisierung im Datacenter mit ware vsphere Luzian Scherrer, ID-IS-SYS1 Cloud SaaS otion DRS ware otion Fault

Mehr

Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Cloud Computing für die öffentlichen Verwaltung

Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Cloud Computing für die öffentlichen Verwaltung Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Computing für die öffentlichen Verwaltung Jörg Thomas Scholz Leiter Professional Services Public Sector Deutschland, Siemens AG Führungskräfteforum,

Mehr

Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Cloud Computing für die öffentlichen Verwaltung

Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Cloud Computing für die öffentlichen Verwaltung Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Computing für die öffentlichen Verwaltung Hardy Klömpges Public Sector Deutschland Führungskräfteforum, Bonn 14.10.2010 Copyright Siemens AG 2010.

Mehr

Cloud Computing. ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010. Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH

Cloud Computing. ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010. Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH Cloud Computing ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010 Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH Wer ist Nicholas Dille? IT-Architekt bei der sepago Strategieberatung Technische Konzeption Kernkompetenzen

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs

Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs 6. Stuttgarter Sicherheitskongress Michael Wilfer, Fichtner IT Consulting AG Vorsitzender ITK Ausschuss, IHK Region Stuttgart Oktober 04 Cloud Computing

Mehr

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE Sebastian Weber Head of Technical Evangelism Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Slide 1 WAS IST CLOUD COMPUTING? Art der Bereitstellung von IT-Leistung

Mehr

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud süberblick SAP-en für kleine und mittelständische Unternehmen SAP Business One Cloud Herausforderungen Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud Profitables Wachstum kostengünstig und einfach

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

IT-Dienstleistungszentrum Berlin IT-Dienstleistungszentrum Berlin»Private Cloud für das Land Berlin«25.11.2010, Kai Osterhage IT-Sicherheitsbeauftragter des ITDZ Berlin Moderne n für die Verwaltung. Private Cloud Computing Private Cloud

Mehr

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand?

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand? Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt HTW Aalen Wirtschaftsinformatik Überblick Was ist Cloud-Computing und wieso ist es für Unternehmen wichtig? Wie können Unternehmen mit Hilfe einer Cloud- Computing-Strategie

Mehr

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Lösungsüberblick Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Überblick Technologien wie Cloud Computing, Mobilität, Social Media und Video haben in der IT-Branche bereits eine zentrale Rolle

Mehr

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services CUSTOMER CASE STUDY Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services KUNDENPROFIL Branche: IT Services Unternehmen: Novatrend Mitarbeiter: Sieben UNTERNEHMEN Novatrend

Mehr

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen Cloud Computing D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011 1 Seminar: Dozent: Softwarearchitekturen Benedikt Meurer GLIEDERUNG Grundlagen Servervirtualisierung Netzwerkvirtualisierung Storagevirtualisierung

Mehr

AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE. Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache

AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE. Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache EINLEITUNG DENKEN SIE AN DIE ANZAHL DER TORSCHÜSSE IN JEDEM FUßBALLSPIEL AN EINEM BESTIMMTEN SPIELTAG

Mehr

SOLIDCLOUD. Produktübersicht

SOLIDCLOUD. Produktübersicht Produktübersicht SOLIDCLOUD Sicherheit in Bestform: Infrastructure as a Service (IaaS) mit SOLIDCLOUD Mit SOLIDCLOUD bietetet ITENOS eine standardisierte IaaS-Cloud-Lösung für Unternehmen. Gestalten und

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud Sicherheit und Datenschutz in der Cloud Kennen Sie die Herausforderungen der Zukunft? VDE Rhein-Main e.v. Arbeitsgemeinschaft IK Thomas Kochanek Montag, den 24.10.2011 Sicherheit und Datenschutz in der

Mehr

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation ICMF, 22. März 2012 Markus Zollinger Leiter Cloud Computing IBM Schweiz 2011 IBM Corporation Cloud Computing ist...real! Internet Apple icloud 2 Unternehmen passen sich sehr schnell an! Collaboration CRM

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN?

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? Wie kann ich die Kosten- und Leistungsziele meiner Organisation ohne neue Investitionen erfüllen? Das CA

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr

Managed Cloud Services. Christian Affolter Managed Cloud Services 11. Mai 2012

Managed Cloud Services. Christian Affolter Managed Cloud Services 11. Mai 2012 Managed Cloud Services Christian Affolter Managed Cloud Services 11. Mai 2012 Übersicht Cloud Computing Eine Einführung Vor- und Nachteile von Cloud Computing Einstiegsmöglichkeiten in die Cloud SaaS /

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Tom Schuster Funktion/Bereich: General Manager EMEA Organisation: SugarCRM Deutschland GmbH

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

IT-Security on Cloud Computing

IT-Security on Cloud Computing Abbildung 1: IT-Sicherheit des Cloud Computing Name, Vorname: Ebert, Philipp Geb.: 23.06.1993 Studiengang: Angewandte Informatik, 3. FS Beruf: IT-Systemelektroniker Abgabedatum: 08.12.2014 Kurzfassung

Mehr

Dynamic Cloud Services

Dynamic Cloud Services Dynamic Cloud Services VMware Frühstück I 2011 Bei IT-On.NET Düsseldorf Infrastructure as a Service 1 Wir begleiten Sie in die Cloud! IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet 2 Der Markt Markttrends

Mehr

Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt

Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt DER MARKT 1 Die IT-Landschaft unterliegt einem starken Wandel. Die Risiken und Herausforderungen, die sich aus dem Einsatz mehrerer

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

Peter Scheurer. Mitglied der Geschäftsleitung SOPRA EDV-Informationssysteme GmbH. Schwerpunkte: Hosting, Technologien, Softwareentwicklung

Peter Scheurer. Mitglied der Geschäftsleitung SOPRA EDV-Informationssysteme GmbH. Schwerpunkte: Hosting, Technologien, Softwareentwicklung Zukunftsfabrik Cloud Computing Was ist das? Modernes Reporting mit OLAP, SQL Server und Powerpivot Rechnungswesen / Controlling Sneak Preview: EVS 3.0 Abschluß Peter Scheurer Mitglied der Geschäftsleitung

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Cloud Computing interessant und aktuell auch für Hochschulen?

Cloud Computing interessant und aktuell auch für Hochschulen? Veranstaltung am 11./12.01.2011 in Bonn mit etwa 80 Teilnehmern Hype oder müssen wir uns ernsthaft mit dem Thema beschäftigen? Werden die Technologien und Angebote unsere Aufgaben grundlegend verändern?

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES DYNAMIC HOSTING SERVICES BUSINESS, MÄRKTE, IT ALLES IST IN BEWEGUNG If business is running fast, you have to run faster. Oliver Braun, Demand Management, IT Infrastructure,

Mehr

Flug in die Wolke. Instrumentenflug in die Cloud mit Unic. Wallisellen, 25. Januar 2012. Christoph Camenisch

Flug in die Wolke. Instrumentenflug in die Cloud mit Unic. Wallisellen, 25. Januar 2012. Christoph Camenisch Flug in die Wolke Instrumentenflug in die Cloud mit Unic Wallisellen, 25. Januar 2012 Christoph Camenisch Flug in die Wolke Hosting by Unic Unic - Seite 2 Flug in die Wolke Cloud Computing in a nutshell

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

Cloud Computing. 9. Februar 2010 Thorsten Zenker, T-Systems International, ICT Operations

Cloud Computing. 9. Februar 2010 Thorsten Zenker, T-Systems International, ICT Operations Cloud Computing. 9. Februar 2010 Thorsten Zenker, T-Systems International, ICT Operations Situation: Megathema Cloud Computing Cloud Computing ist ein Megatrend Computerwoche, 31.10.08 Massiver Trend zu

Mehr

Die einzige Telefonanlage mit Zukunft.

Die einzige Telefonanlage mit Zukunft. Die einzige Telefonanlage mit Zukunft. Über Swyx Swyx wurde 1999 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Dortmund und Niederlassungen in Europa. Heute sind wir als europäischer Marktführer für IP- Telefonie

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

Cloud Computing der Nebel lichtet sich

Cloud Computing der Nebel lichtet sich Cloud Computing der Nebel lichtet sich EIN ZUVERLÄSSIGER INTEGRATIONSPARTNER FÜR IHR CLOUD-ÖKOSYSTEM 46 % der CIOs geben an, dass im Jahr 2015 über die Hälfte ihrer Infrastruktur und ihrer Applikationen

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Cloud Computing mit der Windows Azure Platform

Cloud Computing mit der Windows Azure Platform Cloud Computing mit der Windows Azure Platform Ein Überblick Holger Sirtl Architect Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.msdn.com/hsirtl Wahlfreiheit bei Anwendungen

Mehr

COBIT 5 Controls & Assurance in the Cloud. 05. November 2015

COBIT 5 Controls & Assurance in the Cloud. 05. November 2015 COBIT 5 Controls & Assurance in the Cloud 05. November 2015 Charakteristika der Cloud On-Demand Self Service Benötigte IT-Kapazität selbstständig ordern und einrichten Broad Network Access Zugriff auf

Mehr

RECHTLICHE ASPEKTE BEIM CLOUD COMPUTING Technik-Evolution bringt Business-Revolution

RECHTLICHE ASPEKTE BEIM CLOUD COMPUTING Technik-Evolution bringt Business-Revolution RECHTLICHE ASPEKTE BEIM CLOUD COMPUTING Technik-Evolution bringt Business-Revolution Dr. Johannes Juranek, Partner bei CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH Ebendorferstraße 3, 1010 Wien WS 2011 1.

Mehr

Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite

Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite Interviewrunde: Name: Funktion/Bereich: Organisation: Homepage Orga: Hosted Security & Security

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Klaus Tenderich Funktion/Bereich: Director Automation Services Organisation: Basware GmbH

Mehr

Der Beitrag der Anbieter zum Kompetenznetzwerk Trusted Cloud

Der Beitrag der Anbieter zum Kompetenznetzwerk Trusted Cloud Der Beitrag der Anbieter zum Kompetenznetzwerk Trusted Cloud Dr. Oliver Grün, Präsident BITMi Berlin Montag 02.06.2014 Trusted Cloud Jahreskongress 2014 Agenda Agenda 1. Vorstellung: Bundesverband IT-Mittelstand

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Kornel. Voigt. Terplan. Christian. Cloud Computing

Kornel. Voigt. Terplan. Christian. Cloud Computing Kornel Terplan Christian Voigt Cloud Computing Inhaltsverzeichnis Die Autoren 13 Einführung 15 1 Taxonomie von Cloud-Computing 21 1.1 Einsatz einer Multi-Tenant-Architektur bei Cloud-Providern 21 1.2 Merkmale

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Vortrag im Rahmen der Pressekonferenz zum Cloud Monitor 2014 Ansprechpartner Präsident

Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Vortrag im Rahmen der Pressekonferenz zum Cloud Monitor 2014 Ansprechpartner Präsident Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Berlin, 30. Januar 2014 Seite 1 Guten Morgen, meine sehr geehrten Damen und Herren! Wenn wir unsere Mitglieder nach den wichtigsten IT-Trends fragen,

Mehr

MANAGED BUSINESS CLOUD. Individuell. Flexibel. Sicher.

MANAGED BUSINESS CLOUD. Individuell. Flexibel. Sicher. MANAGED BUSINESS CLOUD Individuell. Flexibel. Sicher. Cloud Computing gewinnt immer mehr an Bedeutung und begegnet uns heute fast täglich. Neben der Möglichkeit IT-Kosten zu senken, stellen sich viele

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Die neue Welt der Managed Security Services DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Agenda Über Antares Aktuelle Sicherheitsanforderungen Externe Sicherheitsvorgaben Managed Security Log

Mehr

Cloud Computing für die öffentliche Hand

Cloud Computing für die öffentliche Hand Hintergrundinformationen Cloud Computing für die öffentliche Hand Die IT-Verantwortlichen in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung Bund, Länder und Kommunen sehen sich den gleichen drei Herausforderungen

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Kundenmanagement-Software: Kosten versus Funktion

Kundenmanagement-Software: Kosten versus Funktion Kundenmanagement-Software: Kosten versus Funktion So wägen Sie das Potential und die Einschränkungen verschiedener Systeme ab und identifizieren die beste Lösung für Ihr Unternehmen. Kostenlose Customer-Relationship-Management-Tools

Mehr

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Computing Services oder: Internet der der Dienste Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Cloud Computing: Definitionen Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IT-Dienstleistungen.

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen.

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen. Mobile Personal Clouds with Silver Linings Columbia Institute for Tele Information Columbia Business School New York, 8. Juni 2012 Giovanni Buttarelli, Stellvertretender Europäischer Datenschutzbeauftragter

Mehr

Hosting in der Private Cloud

Hosting in der Private Cloud Security Breakfast 26.10.2012 Hosting in der Private Cloud Praxis, Compliance und Nutzen Stephan Sachweh, Technischer Leiter Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a 50321 Brühl information(at)pallas.de http://www.pallas.de

Mehr

Hype und Realität unterscheiden: Auch SaaS-Anbieter unterliegen wechselnden wirtschaftlichen Bedingungen

Hype und Realität unterscheiden: Auch SaaS-Anbieter unterliegen wechselnden wirtschaftlichen Bedingungen Hype und Realität unterscheiden: Auch SaaS-Anbieter unterliegen wechselnden wirtschaftlichen Bedingungen Titel des Interviews: Name: Funktion/Bereich: Organisation: Homepage Orga: Hosted Security & Security

Mehr

Business SLA (Service Level Agreement) Information

Business SLA (Service Level Agreement) Information Business SLA (Service Level Agreement) Information V1.4 12/2013 Irrtümer und Änderungen vorbehalten Inhalt 1. Begriffe und Definitionen... 3 2. Allgemein... 4 2.1. Rechenzentren... 4 2.2. Service und Support...

Mehr

SMART ADVANCED UNIQUE

SMART ADVANCED UNIQUE 06.03.2013 SMART ADVANCED UNIQUE vortrag thema bdvb-forum, CeBIT 2013 Cloud Computing im Mittelstand Option oder Muss? Johannes Hädrich COPYRIGHT DISCLAIMER > Marken, Produktnamen sowie Produktabbildungen

Mehr

Hybrid-Szenarien in der Virtualisierung

Hybrid-Szenarien in der Virtualisierung Hybrid-Szenarien in der Virtualisierung Gemeinsame Nutzung von On Premise und Cloud-Lösungen Thorsten Podzimek, SAC GmbH Netzwerke Serversysteme Client-Service Groupware Darmstadt 29.09.2015 Status Quo

Mehr

EuroCloud Deutschland Confererence

EuroCloud Deutschland Confererence www.pwc.de/cloud EuroCloud Deutschland Confererence Neue Studie: Evolution in der Wolke Agenda 1. Rahmenbedingungen & Teilnehmer 2. Angebot & Nachfrage 3. Erfolgsfaktoren & Herausforderungen 4. Strategie

Mehr