Continuous Cloud-Infrastruktur: Die erste unternehmensorientierte IT-Architektur. von Hitachi Data Systems

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Continuous Cloud-Infrastruktur: Die erste unternehmensorientierte IT-Architektur. von Hitachi Data Systems"

Transkript

1 Continuous Cloud-Infrastruktur: Die erste unternehmensorientierte IT-Architektur von Hitachi Data Systems April 2014

2 Inhalt Kurzdarstellung... 4 Einleitung... 5 Die Herausforderung lautet Veränderung... 5 Ändern von Denkweisen... 5 Ändern von Abläufen... 6 Business-Defined IT... 6 Eine neue Art der Infrastruktur für eine Welt im Wandel... 7 Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi... 7 Beschleunigung von Geschäftsabläufen... 7 Die Technologien zur Transformation... 8 Die konkreten Vorteile der Continuous Cloud-Infrastruktur... 9 Praxisbezogene Anwendungsfälle Speicherkapazität Speicher-Performance Speichereffizienz Gemeinsam genutzte Speicherservices Umweltkosten Konvergente Computing-Lösungen Private Cloud Public Cloud Hybrid Cloud Datensicherheit Datenmigration Anwendungsintegration und Performance-Management Gemeinsames Speichermanagement... 13

3 Wichtige Anmerkungen zum Thema Services Active-Active-Umgebungen Unterbrechungsfreie Migration Konvergente Lösungen Die Rolle von IT Economics Continuous Cloud-Infrastruktur als Startpunkt für Einsparungen Auf dem Erfolg überlegener Architekturen aufbauen Kosteneinsparungen der Continuous Cloud-Infrastruktur im Vergleich zu Vorgängerplattformen Kostensenkung nach Continuous Cloud-Infrastrukturtechnologien Blick auf niedrigere Anwendungs-TCO Abschließende Anmerkungen... 21

4 Kurzdarstellung Technologien haben die Abläufe in der Geschäftswelt nahezu vollständig verändert. Durch die immer stärkere Nutzung von Mobilgeräten ist die Arbeitswelt einer Fülle neuer Trends ausgesetzt, wie zum Beispiel dem Konsum der IT und der geschäftlichen Nutzung eigener Geräte (Bring Your Own Device; BYOD). Die digitale Welt wird zunehmend von Mobilgeräten, Cloud-Services, Big Data-Analyse und Social Media bestimmt. Und täglich halten neue Technologien Einzug. Diese reichen von Fingerabdruckscannern, Eyetrackern und standortbasierten Services über Mobile Commerce bis hin zu den Sensoren in Gebäuden, Autos, Flugzeugen und sogar Verkaufsautomaten. Selbst Customer Relationship Management (CRM)- und Enterprise Resource Planning (ERP)-Apps können jetzt neben , Kalender und Instant Messaging auf Mobilgeräten genutzt werden. Benutzer möchten überall und jederzeit auf diese Informationen zugreifen. Mit dem fortschreitenden Einsatz neuer Technologien in Unternehmen muss die IT auf die wachsende Anzahl an zu unterstützenden kontrollierten bzw. unkontrollierten Geräten vorbereitet sein. Die IT muss bereit sein für immer häufiger wechselnde Unternehmensziele, Rahmenbedingungen und Bedürfnisse. Das neue Ziel der Geschäftswelt der ständige globale Zugriff geht nicht spurlos an den einzelnen Geschäftsbereichen und der IT vorüber. Eine neue Sicht auf Veränderungen ist erforderlich. Waren gestern noch Unternehmensproduktivität sowie IT-Agilität und -Services die wichtigsten Kriterien, geht es heute um Informationsagilität und die Geschäftsinnovationen von morgen. Auch wenn sich der Fokus der Unternehmen verschiebt, bleiben die Herausforderungen der IT dieselben. Ineffiziente Ressourcen, steigende Kosten und Geschäftsunterbrechungen stellen nach wie vor zentrale Probleme dar. Ab welchem Punkt kann dies von einem Unternehmen nicht mehr akzeptiert werden oder ab wann ist die IT überfordert? Wie können Unternehmen mit dem noch nie dagewesenen Wachstum umgehen und dennoch Innovationen schaffen? Damit Unternehmen für diese neue Welt der Veränderungen gerüstet sind und erfolgreich arbeiten können, wurde die unternehmensorientierte IT entwickelt. Business-Defined IT zeichnet sich durch eine bessere Fähigkeit zur schnellen und kontinuierlichen Bereitstellung von Services aus und zur proaktiven Wahrnehmung neuer Chancen, um einen Wettbewerbsvorteil zu gewinnen. Mithilfe der richtigen Technologien sind Unternehmen eher dazu in der Lage, den akuten Geschäftsanforderungen und dem zukünftigen Wachstum gerecht zu werden. Da sich die moderne Geschäftswelt permanent ändert, führt Hitachi eine neue Art der Infrastruktur ein, die eine unternehmensorientierte IT unterstützt und Unternehmen für eine unbekannte Zukunft rüstet. In diesem Whitepaper wird die Continuous Cloud-Infrastruktur erläutert, eine geschlossene Struktur aus modernen Technologien, die dem unaufhaltsamen Wandel der Geschäftswelt Rechnung trägt. In diesem Dokument werden die beteiligten Technologien, die geschäftlichen Vorteile und die IT-bezogenen wirtschaftlichen Vorteile einer Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi beschrieben. Praxisbezogene Anwendungsfälle zeigen die wichtigsten Gründe für die Nutzung einer Continuous Cloud-Infrastruktur zur Beschleunigung von Geschäftsinnovationen und Wachstum. Hitachi Data Systems IT Economics misst die wichtigsten Kennzahlen im Hinblick auf das unternehmensorientierte Rechenzentrum und leitet den größten geschäftlichen Nutzen ab. IT Economics ermittelt die tatsächlichen Kosteneinsparungen in Verbindung mit der Bereitstellung der Continuous Cloud-Infrastruktur. Die Ergebnisse werden unter Beachtung des vorherigen Speichers, der vorherigen Schlüsseltechnologien und der neuen Möglichkeiten zur Förderung des Geschäfts bewertet. Am Schluss dieses Whitepapers hat Hitachi Data Systems dargelegt, wie selbst die dynamischsten Unternehmen die mit ständiger Veränderung verbundenen Herausforderungen mithilfe der Continuous Cloud-Infrastruktur bewältigen können.

5 Einleitung Veränderungen sind allgegenwärtig. Egal, ob globale Ereignisse, die das Leben verändern, oder die Art und Weise, wie ein Unternehmen auf sich ändernde Anforderungen reagiert Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Weiterentwicklung tragen zum Erfolg bei. Und die moderne Geschäftswelt steht mit ihren Technologien vor dem Zeitalter der permanenten Veränderungen. Mobilgeräte und Breitband, Cloud-Services, Big Data-Analyse und Social Media nehmen immer stärkeren Einfluss auf die digitale Welt. Die Anzahl digitaler Benutzer, Anwendungen, Services und Inhalte geht in die Billionen. Laut einer aktuellen Gartner-Umfrage zählen Unternehmensanwendungen wie , Kalender, Sofortnachrichten sowie Office- und Produktivitätstools zu den beliebtesten mobilen Apps. Außerdem werden immer mehr CRM- und ERP-Anwendungen für Mobilgeräte angepasst. Schätzungen zufolge werden die Ausgaben für die Cloud im kommenden Jahr um 25 Prozent auf 100 Milliarden US-Dollar steigen. Für die Unternehmen bedeutet diese Entwicklung mehr Komplexität, steigende Kosten und höhere Risiken. Zwar versuchen die Unternehmen, den neuen Kundenbedürfnissen, Erwartungen an Echtzeitabläufe oder Wettbewerbszielen gerecht zu werden, jedoch erschweren immer kürzer aufeinanderfolgende Veränderungen die Entscheidung über die nächsten Schritte. Nach wie vor gilt es, mit den Veränderungen Schritt zu halten, seien es die Einführungsrate neuer Technologien und das daraus resultierende Datenwachstum oder unaufhörlich wechselnde Geschäftsanforderungen und eine schnellere Markteinführung. Ab welchem Punkt kann dies von einem Unternehmen nicht mehr akzeptiert werden oder ab wann ist die IT überfordert? Wie können Unternehmen mit diesem beispiellosen Wachstum umgehen und dennoch Innovationen schaffen? Die Herausforderung lautet Veränderung Unternehmen, die vor der Herausforderung ständiger Veränderungen stehen, müssen ihren Ansatz ändern, um zukünftige Entwicklungen bereits im Vorfeld zu antizipieren. Unter diesen Bedingungen erfolgreich zu sein, bedingt eine neue Art der Zusammenarbeit von Geschäftsbereichen und der IT. Zwar arbeiten die IT und Geschäftsbereiche aus Gewohnheit zusammen, um die Anforderungen der Geschäftsanwender und Kunden zu erfüllen, jedoch sind sie sich uneins im Hinblick auf die Schwerpunkte. Beispielsweise glaubten mehr als 40 Prozent der Führungskräfte von Geschäftsbereichen in einer Umfrage an die nachhaltige Transformation des Unternehmens durch mobile Technologien, während lediglich 20 Prozent der IT- Führungskräfte derselben Meinung waren. Mobilität spielt beim Design bereits jetzt eine wichtige Rolle, da bereits jetzt Milliarden von Verbraucher-, Kommunikations- und anderen elektronischen Geräten im Einsatz sind. Darüber hinaus ist Mobilität zum Ziel immer neuerer Technologien geworden. Diese reichen von Fingerabdruckscannern, Eyetrackern und standortbasierten Services über Mobile Commerce bis hin zu den Sensoren in Gebäuden, Autos, Flugzeugen und sogar Verkaufsautomaten. Da Mobilität in Unternehmen nicht mehr nur auf den Einsatz von Smartphones und Tablets beschränkt ist, muss die IT auf die wachsende Anzahl an zu unterstützenden kontrollierten bzw. unkontrollierten Geräten vorbereitet sein. Und Mobilität stellt nur einen Bruchteil der Veränderungen dar, auf die sich IT-Organisationen vorbereiten müssen. Deshalb suchen nicht nur die Führungskräfte der Unternehmen, sondern auch deren IT-Abteilungen nach einer Antwort auf unvorhersehbare und unvermeidbare Veränderungen. Ändern von Denkweisen Albert Einstein wird das Zitat Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind zugeschrieben. Waren gestern noch Unternehmensproduktivität sowie IT-Agilität und -Services die wichtigsten Kriterien,

6 geht es heute um Informationsagilität und die Geschäftsinnovationen von morgen. Unternehmen möchten, dass ihre IT- Organisationen zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität beitragen, was sich oftmals in zusätzlichen Anwendungen, Datenformaten und Remote-Zugriff niederschlägt. Die Trends im Hinblick auf den Konsum der IT und die geschäftliche Nutzung eigener Geräte haben auch zu der gesteigerten Erwartungshaltung der Anwender gegenüber der IT und den damit einhergehenden Anforderungen beigetragen. In einer Umfrage von Dimensional Research gaben 59 Prozent der Befragten an, dass ihre IT-Abteilung die Unterstützung mehrerer Betriebssysteme bereits in Angriff genommen hätte. Diese Bemühungen seien durch die vermehrte geschäftliche Nutzung der privaten Geräte der Mitarbeiter forciert worden. Das neue Ziel der Geschäftswelt der ununterbrochene globale Zugriff Rund um die Uhr geht nicht spurlos an den einzelnen Geschäftsbereichen und der IT vorüber. Will das Unternehmen die Gesamtqualität verbessern, um Benutzerund Kundenbedürfnisse zu erfüllen, muss die IT ihre Fähigkeit zur Einhaltung der Servicequalitäts-, Verfügbarkeits- und Garantievereinbarungen ebenso verbessern. Da das Unternehmen nach dem Motto Zeit ist Geld handelt, müssen seine Dienstleistungen und Produkte möglichst schnell auf dem Markt eingeführt werden. Dies wiederum bedeutet, dass auch die IT Anwendungen und Services zur Reaktion auf die Wettbewerbsanforderungen schneller und flexibler bereitstellen muss. Die neue Betrachtungsweise sieht vor, dass die IT geschäftliche Anforderungen erfüllt und die Umsatzgenerierung unterstützt. Im Rahmen dieser neuen Denkweise muss das Unternehmen das Gleichgewicht zwischen seinen Herausforderungen und der Gestaltung des Rechenzentrums von morgen finden. Ändern von Abläufen Auch wenn sich der Fokus der Unternehmen verschiebt, bleiben die Herausforderungen der IT dieselben. Ineffiziente Ressourcen, steigende Kosten und Geschäftsunterbrechungen stellen nach wie vor die zentralen Probleme dar. In den meisten Fällen stehen die IT-Organisationen einer wahren Flut von Problemen gegenüber. Dazu zählen unterschiedliche Systeme und verschiedene Managementpunkte, fehlende Transparenz oder Automatisierung im Rechenzentrum und ein niedriges Maß an gemeinsamen oder einheitlichen Ressourcen. Daten und Systeme mögen zwar verfügbar sein, jedoch ist der Zugriff nicht unbedingt möglich, was wiederum die Flexibilität und Auslastung beeinträchtigt und Komplexität und Kosten nach oben treibt. Silos verursachen administrative und umweltbezogene Kosten, wie Strom, Kühlung und Stellfläche. Genau wie Technologien ständig verbessert werden, muss auch die IT-Organisation besser werden. Technologieaktualisierungen sind wichtig, um einen Wettbewerbsvorteil und die Agilität der IT aufrechtzuerhalten, jedoch nicht auf Kosten der Betriebszeit oder des Geschäftsbetriebs. Von der IT wird erwartet, dass die Services unterbrechungsfrei ausgeführt werden, die Datenverfügbarkeit gewährleistet ist und die Sicherheit nicht beeinträchtigt wird. Technologien spielen im Unternehmen eine geschäftskritische Rolle und sind ein wichtiger Bestandteil jeder Abteilung und der meisten Geschäftstransaktionen. Und trotz der hartnäckigen Herausforderungen, mit denen das Rechenzentrum konfrontiert ist, war der geschäftliche Nutzen der IT nie größer als heute. Business-Defined IT Die unternehmensorientierte IT ist ein Modell, das entwickelt wurde, damit Unternehmen für die neue Welt der Veränderungen gerüstet sind und erfolgreich arbeiten können. Die unternehmensorientierte IT zeichnet sich durch eine bessere Fähigkeit zur schnellen und kontinuierlichen Bereitstellung von Services aus und zur proaktiven Wahrnehmung neuer Chancen, um einen Wettbewerbsvorteil zu gewinnen. Die Unternehmen, die dieses informationsgestützte Geschäftsmodelle erfolgreich umsetzen, können trotz des unaufhaltsamen Datenwachstums und der Budgetstagnation Innovationen schaffen. Die Schaffung eines Gleichgewichts zwischen den Anforderungen eines zukunftsfähigen Unternehmens und den Verpflichtungen zur Reduzierung des Risikos, der Komplexität und der Kosten erfordert ein neues Maß an IT-Effizienz und unternehmerischer Fähigkeit. Business-Defined IT benennt IT als Beschleuniger für zukunftsorientierte Unternehmen.

7 Die Geschäftsbereiche verlassen sich auf ein zukunftssicheres, zuverlässiges, anpassungsfähiges und reaktionsschnelles Rechenzentrum. Im Umkehrschluss setzt die IT zur Erfüllung der Geschäftsanforderungen auf softwarebasierte, automatisierte, leistungsstarke, unterbrechungsfreie, erweiterbare und virtualisierte Technologien. Und die Belohnung für diesen Aufwand? Unternehmen erhalten das nötige Maß an Agilität und Anpassungsfähigkeit, um zeitnah auf Markttrends und Kundenwunsche zu reagieren und Datenquellen zur Förderung neuer Unternehmenschancen zu nutzen. Eine neue Art der Infrastruktur für eine Welt im Wandel Mithilfe der richtigen Technologien sind Unternehmen eher dazu in der Lage, den akuten Geschäftsanforderungen und dem zukünftigen Wachstum gerecht zu werden. Mit der unternehmensorientierten IT legt Hitachi Data Systems den Grundstein für fundierte Geschäftsentscheidungen, damit Unternehmen ihre Geschäftsabläufe beschleunigen können. Da sich die moderne Geschäftswelt ständig ändert, führt Hitachi die erste unternehmensorientierte IT-Architektur ein. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi ist eine zukunftsfähige agile, verfügbare, automatisierte und hocheffiziente Infrastruktur. Jederzeit. Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi Data Systems basiert auf einer Mischung aus modernen und innovativen Hitachi-Technologien und ermöglicht Unternehmen und IT, neue Chancen wahrzunehmen. Einschränkungen durch Technologiegrenzen oder eine Flut von Informationen gehören für diese Unternehmen der Vergangenheit an. Stattdessen sind sie in der Lage, bedingungslos Innovationen zu schaffen. Egal, ob für eine unternehmensweite Private Cloud oder eine skalierbare Computing-Umgebung die Continuous Cloud-Infrastruktur ermöglicht eine zuverlässige Grundlage, die sich durch Folgendes auszeichnet: Jederzeit agil Jederzeit agil zu sein, erfordert eine einzige Plattform für alle Workloads zur Beschleunigung der Wertschöpfung. Softwarebasierte Abläufe ermöglichen die Auswahl der richtigen Hardware zur Erfüllung wechselnder Geschäftsanforderungen. Upgrades sind nur selten nötig und werden unterbrechungsfrei an Ort und Stelle durchgeführt. Integration in wichtige Geschäftsanwendungen und eine schnelle Bereitstellung neuer Technologien stellen die Norm dar. Jederzeit verfügbar Verfügbarkeit bedeutet keine Ausfallzeiten oder Unterbrechungen, egal unter welchen Umständen. Die kontinuierliche Verfügbarkeit ermöglicht Active-Active-Umgebungen und vermeidet Serviceunterbrechungen. Arbeitsintensive, kostenaufwendige Migrationen werden von reibungsloser Datenmobilität zwischen Tiers, Systemen und Standorten abgelöst. Dieses höhere Maß an Zuverlässigkeit schafft Vertrauen in die schnelle Umsetzung neuer Initiativen oder die Unterstützung neuer Datenströme. Jederzeit automatisiert Die jederzeit automatisierte Infrastruktur nutzt integrierte Intelligenz und Tools zur Erkennung von wechselnden Bedingungen und zur Optimierung von Assets. Automatisierung fördert niedrigere Betriebskosten (OpEx) und vermeidet manuelle Eingriffe. Performance-Probleme und Engpässe werden automatisch korrigiert. Daten werden rechtzeitig gemäß geschäftsbasierten Richtlinien auf die richtige Ebene verschoben. Automatisierung reduziert die Komplexität und fördert ein anwendungsorientiertes Management und die Einhaltung von Service-Levels. Beschleunigung von Geschäftsabläufen Die Continuous Cloud-Infrastruktur ermöglicht ein hohes Maß an IT-Effizienz, damit Aufgaben schneller, einfacher und wirtschaftlicher erledigt werden können. Die Nutzung bereits vorhandener Hardwareressourcen und Technologien, wie

8 Speichervirtualisierung und einheitliche Computing-Lösungen, und neue Strategien, wie Self-Service-Anpassung, fördern die Stabilität von Geschäftsabläufen und verbesserte TCO. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi reduziert den typischen Arbeitsaufwand der IT erheblich und legt den Grundstein für gesteigerte Produktivität, höhere Marktanteile und größeren geschäftlichen Nutzen. Die Technologien zur Transformation Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi umfasst die folgenden Technologien: Hitachi Virtual Storage Platform G1000 (VSP G1000) VSP G1000 stellt die nächste Generation der überlegenen Hitachi-Speicherarchitektur dar und bietet beispiellose Performance und Verfügbarkeit sowie Skalierbarkeit ohne Ausfallzeit. Sie besitzt eine software-orientierte Architektur. Die Plattform bietet systeminterne Skalierbarkeit für nahtloses Wachstum und einheitlichen Speicher für alle Unternehmensstrategien. Darüber hinaus ermöglicht sie eine einfachere Infrastruktur, da weniger Appliances und Tools notwendig sind. Die Plattform ist für geschäftskritische unternehmensweite Anwendungen sowie dynamisch skalierbare und langfristig angelegte Umgebungen gedacht. Hitachi Storage Virtualization Operating System (SVOS) SVOS unterstützt Enterprise-Funktionen, die das Preis-Leistungs-Verhältnis maximieren, integrierten Active-Active- Speicher* bereitstellen und eine konsistente Funktionalität bieten. Dank umfassender Software-Intelligenz ermöglicht SVOS die erforderliche Funktionalität zur Erfüllung der Kosten-Nutzen-Ziele des Unternehmens. Es unterstützt zu 100 % die Verfügbarkeit, Virtualisierung von Hardwareressourcen und automatisiertes Performance-Management. Das Betriebssystem unterstützt den eingebauten Active-Active-Speicher ohne Appliance über mehrere Rechenzentren hinweg und ermöglicht eine flexible Auswahl der Hardware-Technologie. Hitachi Unified Compute Platform (UCP) UCP bietet das höchste Maß an Effizienz, Agilität und Stabilität. Die Plattform eignet sich perfekt zur Erfüllung neuer unternehmensorientierter Rechenzentrumsziele und besteht aus einer einzigartigen Mischung unerlässlicher Technologien. Zur Beschleunigung von Anwendungen und zur Steigerung des geschäftlichen Nutzens verbinden diese konvergenten Infrastrukturlösungen branchenführende Speicher-, Server- und Netzwerkressourcen mit Software- Management in vollständig integrierten Paketen. Von der höheren Dichte an virtuellen Maschinen (VM), dem unterbrechungsfreien Betrieb und fehlerfreier Vorlagenprovisionierung über schnelle Bereitstellung bis hin zu allgegenwärtiger Automatisierung sind UCP-Lösungen validiert und zertifiziert für anwendungsoptimierten Referenz- oder schlüsselfertigen Betrieb. Hitachi Command Suite Die Command Suite erleichtert das Speichermanagement, kann an Unternehmensrichtlinien ausgerichtet werden und vereinfacht Self-Service-Anpassungen. Die Command Suite lässt sich umfassend in das Hitachi-Portfolio integrieren und steigert die betriebliche Effizienz durch die Erleichterung des Managements und die Ausrichtung an geschäftlichen Anforderungen. Durch Self-Service-Anpassung und die Ausrichtung an Unternehmensrichtlinien ermöglicht die Command Suite Endbenutzern ein personalisiertes Management. Sie umfasst ein umfangreiches Paket an modernen Tools, die IT- Anforderungen zentralisieren, automatisieren und beschleunigen. Datensicherheit Im Rahmen einer konsistenten Strategie schützen moderne und einheitliche Technologien für Datensicherheit und Hochverfügbarkeit die Daten und Anwendungen der Continuous Cloud-Infrastruktur. Das breite Portfolio der Hitachi- Datensicherheitstechnologien reduziert nachweislich das Risiko, das mit der Erweiterung von Informationsspeichern und neuen Anwendungsinitiativen verbunden ist. Hitachi-Datensicherheit erfüllt die Anforderungen an skalierbaren Active- Active-Speicher, Hochverfügbarkeit, Recovery Point und Time Objectives (RPO und RTO) von null und wechselnde Benutzerbedürfnisse.

9 Die konkreten Vorteile der Continuous Cloud-Infrastruktur Die Hitachi-Technologien der Continuous Cloud-Infrastruktur setzen sich aus verschiedenen Komponenten zusammen und erfüllen viele Anforderungen der Unternehmens-IT. Zusammen bilden sie eine gemeinsame Struktur, die auf Zukunfts- und Innovationsfähigkeit ausgelegt ist. Dank der überragenden Skalierbarkeit der Performance und Kapazität der Continuous Cloud-Infrastruktur lassen sich Betriebskosten senken und Investitionen besser nutzen. Die Kapazitätseffizienz zahlt sich bei der Konsolidierung mehrerer Inseln zu Hitachi-Plattformen innerhalb der Continuous Cloud-Infrastruktur aus. Auf diese Weise können ehemals isolierte und unzureichend genutzte Assets in Pools zusammengefasst werden und zur Erweiterung ihrer Lebensdauer von den modernen Technologien profitieren. Upgrades, Datenverschiebungen und Anpassungen an das Wachstum erfolgen ohne Unterbrechung des Geschäftsbetriebs. Automatisierung und gemeinsames Management senken den administrativen Aufwand und fördern eine bessere Nutzung des Rechenzentrums zur Erfüllung von Geschäftszielen. Zu den konkreten Vorteilen der Continuous Cloud-Infrastruktur zählen: Steigerung der Produktivität im Rechenzentrum Die Steigerung der Produktivität des Rechenzentrums spielt in der Informationswirtschaft des 21. Jahrhunderts eine wichtige Rolle. Um fundierte Entscheidungen zu treffen, sind Führungskräfte auf einen sofortigen Zugriff auf relevante Informationen angewiesen. Die Continuous Cloud-Infrastruktur ermöglicht diesen schnellen Zugriff und unterstützt die für einen effizienten Informationsgewinn erforderlichen Elemente: Verwaltung aller Datenformate für die Gewinnung aussagekräftiger Informationen Plattform- und anwendungsübergreifende Integration zur Optimierung von Assets Reibungslose Datenmobilität zwischen Ebenen, Systemen und Standorten mit richtlinienbasierter Automatisierung Reduzierung starrer Managementvorgaben und daraus entstehender Kosten Schnellere Markteinführung und schnellere Bereitstellungen Der breit aufgestellte Wettbewerb und die Aufmerksamkeitsspanne der Verbraucher erfordern eine schnellere Einführung von Produkten und Dienstleistungen. Unternehmen müssen unterstützende Technologien in kurzer Zeit bereitstellen, um die geschäftliche Flexibilität zu steigern. Die Continuous Cloud-Infrastruktur trägt dem Bedürfnis nach mehr Flexibilität Rechnung, ohne dabei unnötige Risiken einzugehen: Entwicklungsprozessübergreifende Kontrolle und Zentralisierung von Produktdaten Optimierung der Art und Weise der Freigabe von Informationen zur Verbesserung von Prozessen und Verkürzung von Zyklen Steigerung der Konsistenz über Einführungsphasen und Bereitstellungskanäle hinweg Vorteile durch neue Datenströme und Geschäftsinitiativen Schnelle Anpassung an Änderungen der Geschäftsstrategie, Rahmenbedingungen und Zeitpläne Erfüllung unerwarteter Marktanforderungen und Aufrechterhaltung des Wettbewerbsvorteils Schnelle Bereitstellung neuer Technologien Auswahl der am besten für wechselnde Anforderungen geeigneten Hardware dank der Flexibilität eines softwarebasierten Ansatzes

10 Höchste Servicequalität: für immer Daten werden zunehmend über einen unbegrenzten Zeitraum genutzt und viele Unternehmen sind auf ihre kontinuierliche Verfügbarkeit angewiesen. Besonders wichtig ist eine garantierte Verfügbarkeit zur vorhersehbaren und konsistenten Bereitstellung von Services im Rahmen moderner Internetanwendungen wie Video-on-Demand, VoIP oder andere Verbraucherdienste. Durch folgende Eigenschaften trägt die Continuous Cloud-Infrastruktur zu einer zeitlich unbegrenzten Servicequalität bei: Überragende Datensicherheit durch Hochverfügbarkeitstechnologien, integrierten Active-Active-Speicher und die Vermeidung umständlicher Appliances Keine Ausfallzeiten dank unterbrechungsfreier Migrationen und Upgrades für kontinuierlich verfügbare, reaktionsschnelle Rechenzentren Management wachsender Datenmengen ohne Einschränkungen im Hinblick auf den geografischen Standort oder wachsende Komplexität Einhalten oder Übertreffen von Service Level Agreements (SLAs) zur besseren Erfüllung von Anwendungsanforderungen und übergeordneten Unternehmenszielen Branchenführende Effizienz Um den Betrieb vor Stagnation zu bewahren, ist eine beispiellose Effizienzsteigerung erforderlich. Effiziente Lösungen mit einem höheren Maß an Automatisierung ermöglichen umfangreichere Investitionen in umsatzsteigernde IT-Aktivitäten und die Senkung der Gesamtbetriebskosten (TCO). Folgende Eigenschaften der Continuous Cloud-Infrastruktur ermöglichen eine branchenführende Effizienz: Umfangreichere Nutzung vorhandener Hardware-Ressourcen durch Speichervirtualisierung, dynamisches Tiering und Automatisierung Personalisierte Managementfunktionen durch Self-Service-Anpassung und Ausrichtung an Unternehmensrichtlinien Geringerer Zeitaufwand für die IT und größerer Fokus auf Anwendungs- und Geschäftsanforderungen Bessere Eignung zur kosteneffizienten Erweiterung der grundlegenden Private Cloud-Elemente: Konsolidierung, Virtualisierung und Infrastrukturautomatisierung Geringere TCO durch wirtschaftlich überlegene Architekturen Für Hitachi Data Systems zählen die folgenden Faktoren zu den zentralen Bestandteilen einer wirtschaftlich überlegenen Architektur: Dynamisches ThinProvisioning, dynamischer Tier-Speicher, 3D-Skalierbarkeit, anwendungsorientierte konvergente Systeme und gemeinsames Management sowie weitere moderne Technologien. (Genauere Informationen erhalten Sie in einem späteren Abschnitt.) Mithilfe dieser Faktoren ermöglicht die Continuous Cloud-Infrastruktur Folgendes: Niedrigste TCO durch die Senkung der Betriebskosten und bessere Nutzung der Investitionen Bereitstellung ausgezeichneter Performance, Kapazitätsskalierbarkeit und Effizienz Erweiterung der Lebensdauer und Steigerung der Rendite aus Assets Optimierung der Bereitstellung und Vermeidung menschlicher Fehler

11 Praxisbezogene Anwendungsfälle Bei der unternehmensorientierten IT beginnt die Erfüllung und Beschleunigung von Unternehmenszielen in der Regel mit der Lösung der zugrunde liegenden IT-Probleme. Zu den wichtigsten Gründen für die Nutzung einer Continuous Cloud- Infrastruktur zur Beschleunigung von Geschäftsinnovationen und Wachstum zählen: Speicherkapazität Mein Unternehmen wächst schnell. Ich muss in regelmäßigen Abständen Speicherressourcen hinzufügen, um mit den Anwendungsanforderungen Schritt zu halten und den wachsenden Datenpool zu schützen. Herkömmliche Backup-Lösungen und Skalierungs-Frameworks sind nicht mehr für das heutige Datenwachstum ausgelegt. Eine unternehmensorientierte IT muss uneingeschränkt wachsen können. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi bietet das für heute, morgen und die Zukunft erforderliche Maß an Skalierbarkeit sowie eine einheitliche Datensicherheitsstrategie. Die branchenführende Skalierbarkeit unterstützt mehr als ,5"-Festplatten. Das Wissen, dass die Speicherhardware-Infrastruktur selbst für die kritischsten Anwendungen des Unternehmens genügend Skalierbarkeit und Performance bietet, schafft Vertrauen bei der schnellen Umsetzung neuer Initiativen. Speicher-Performance Die Anforderungen an die Anwendungs-Performance wachsen unaufhörlich. Ich benötige die leistungsstärksten Speichermedien für geschäftskritische Anwendungen und die Nutzung der vorhandenen Infrastruktur. Für Geschäftsanwendungen sind dynamische Änderungen erforderlich, z. B der maximalen Performance-Merkmale, um einen schnelleren Zugriff auf Daten bereitzustellen und Anwendungen zu beschleunigen. Die Continuous Cloud- Infrastruktur von Hitachi bietet die einzigartige Accelerated Flash-Technologie, die auf mehr als 600 TB skalierbar ist, um selbst die anspruchsvollsten Anwendungs-Service-Level zu erfüllen. Hitachi Accelerated Flash ermöglicht niedrigere Kosten pro Bit als herkömmliche Flash-Methoden und bietet eine sehr hohe Flexibilität durch die Mischung von Performance-Festplatten. Unternehmen können Flash als Teil der Gesamtspeicherstrategie nutzen oder gänzlich auf Flash setzen. Speichereffizienz Ich benötige eine höhere Effizienz bei der Speicherkapazität zur Reduzierung der TCO, Verbesserung der Auslastungsraten und Ausrichtung der Daten an ihrem geschäftlichen Nutzen. Unternehmensorientierte Rechenzentren profitieren von der Erweiterung der Lebensdauer von Assets und der besseren Nutzung von Kapitalressourcen. Speichervirtualisierung und -konsolidierung vermeiden träge Silos und optimieren die Datenmobilität über den vorhandenen Speicher unterschiedlicher Anbieter hinweg. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi verschiebt Daten dynamisch und automatisch gemäß unternehmensorientierter Richtlinien und unterschiedlicher Festplattenprofile auf die geeigneten Tiers. Durch dieses Verfahren werden Festplattenkosten um bis zu 30 Prozent gesenkt und Upgrades im weiteren Verlauf für eine längere Lebensdauer der Assets ermöglicht. Gemeinsam genutzte Speicherservices Ich muss viele unterschiedliche Speicherformate, Protokolle und Anwendungsanforderungen unterstützen und dennoch Kosten senken. Durch die Nutzung einer einzigen Plattform für alle Daten lassen sich viele der Kosten, Komplexitäten und Risiken vermeiden, die mit vielen IT-Anforderungen verbunden sind. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi erleichtert die Schaffung einer optimierten Grundlage für das Management von SAN, NAS und objektbasierten Assets durch die Vereinheitlichung mit einer gemeinsamen Managementoberfläche. Mit einer einheitlichen Plattform für alle Datentypen

12 und Anwendungen können Unternehmen leichter Anforderungen im Zusammenhang mit Mandantenfähigkeit und Service- Levels erfüllen. Umweltkosten Ich muss die Umweltkosten des Rechenzentrums senken. Gemessen an den Kosten pro TB pro Jahr stellen Strom und Kühlung in der Regel 15 bis 30 Prozent der Speicherkosten dar und die Stellfläche bis zu 8 Prozent. Die Reduzierung des Stromverbrauchs und der Stellfläche des Rechenzentrums tragen zu erheblichen Kosteneinsparungen bei. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi besteht aus hocheffizienten Technologien mit geringem Platzbedarf, die die Umwelteffizienz im Vergleich zum Branchenstandard um 55 Prozent verbessern. Konvergente Computing-Lösungen Mein Rechenzentrum verfügt über große komplexe Umgebungen. Zur Unterstützung benötige ich stabile Computing- Ressourcen. Unternehmensorientierte Rechenzentren müssen normalerweise schnellere Einführungszeiten für alle Arten von Anwendungen von VMware über SAP bis hin zu Oracle unterstützen. Durch das Sicherstellen der End-to-End-Integration von Speicher, Netzwerk, Server und Software sowie ein hohes Maß an Automatisierung lässt sich die Anwendungsbereitstellung vereinfachen, die Datensicherheit verbessern, vorhandene Ressourcen nutzen und das laufende Management vereinfachen. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi umfasst eine hochautomatisierte und vollständig interoperable konvergente Infrastruktur, die für geschäftskritische Workloads und eine optimierte Anwendungsbereitstellung ohne manuelle Eingriffe entwickelt wurde. Private Cloud Ich muss bedarfsorientierten Speicher und eine Computing-Architektur zur besseren Kontrolle und Bereitstellung von Ressourcen implementieren. Für Unternehmen, die die Implementierung einer Cloud innerhalb der Unternehmens-Firewall und unter der vollständigen Kontrolle der IT-Abteilung planen, sind ausgereifte Verfahren unerlässlich. Das unternehmensorientierte Rechenzentrum ist in der Lage, während der Vorbereitung auf eine zukünftige Hybrid Cloud die vorhandenen Investitionen weiterhin zu nutzen. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi bietet einen effizienten, zuverlässigen Weg zur Transformation des Rechenzentrums und zur Modernisierung von Cloud-Services. Hitachi-Technologien bieten cloud-fähige Funktionen und bewährte workloadspezifische konvergente Infrastrukturen, die Sicherheit, Compliance, eine bessere Auslastung und Genauigkeit fördern. Das Unternehmen ist besser in der Lage, die wachsenden Bedürfnisse von internen Kunden und Endbenutzer zu erfüllen, während der kosteneffektive Grundstein für die Zukunft gelegt wird. Public Cloud Wir möchten einen Teil der Daten zur langfristigen Datensicherung und Verbesserung der TCO außerhalb des Standorts aufbewahren. Wenn sich das Unternehmen für Public Cloud-Services entscheidet, wird von den externen Serviceanbietern erwartet, dass sie die Implementierung, Verfügbarkeit und Sicherung der Unternehmensdaten übernehmen. Ressourcen werden den Unternehmensbenutzern über das Internet zur Verfügung gestellt. Hitachi Cloud Services bieten Kunden ein höheres Maß an bewährten, cloudfähigen Technologien und Services und gleichzeitig die überragende Flexibilität und die Vorteile einer Public Cloud.

13 Hybrid Cloud Ich möchte die Vorteile beider Modelle verbinden mit Speicherressourcen inner- und außerhalb des Standorts. Das unternehmensorientierte Rechenzentrum stellt sicher, dass die Anforderungen unterschiedlicher Anwendungen und dynamischer Workloads erfüllt werden. Hitachi Data Systems kombiniert Private Cloud-Lösungen und Consulting- Services mit Hitachi Public Cloud-Services und bietet so ein echtes Hybrid Cloud-Produkt aus der Hand eines einzigen Anbieters. Durch die Kombination von Private und Public Cloud kann das Unternehmen seine Ziele im Hinblick auf Performance, Kosten, Sicherheit, Effizienz und geschäftlichen Nutzen am besten erfüllen. Datensicherheit Mein internationales Unternehmen ist auf eine standortunabhängige Hochverfügbarkeit angewiesen. Unternehmen mit Rechenzentren in verschiedenen Städten oder auf unterschiedlichen Kontinenten haben beide dieselben Anforderungen: das höchste Maß an Datensicherheit und Verfügbarkeit. Das Failover von Anwendungen muss ohne Unterbrechung erfolgen. Die Wiederherstellungszeiten und Wiederherstellungspunkte dürfen keine Ausfälle verursachen. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi nutzt ein breites Portfolio an Datensicherheitstechnologien, die ohne umständliche Appliances auskommen. Höhere Verfügbarkeit mit integriertem Active-Active-Speicher und unterbrechungsfreie Migrationen sorgen dafür, dass die Standorte der Rechenzentren und Ausfälle keine Rolle mehr spielen. Datenmigration Ich muss Daten system- und standortübergreifend transparent migrieren. Das unternehmensorientierte Rechenzentrum kennt keine Ausfälle oder Geschäftsunterbrechungen aufgrund von Migrationen. Zur Lösung dieser Herausforderungen ist ein System erforderlich, das nach seiner Implementierung ohne Beeinträchtigung der Anwendungsumgebungen aktualisiert, skaliert und upgegradet werden kann. Die Continuous Cloud- Infrastruktur von Hitachi vermeidet Unterbrechungen bei der Migration von Daten zwischen Generationen sowie zwischen Anbietern in SAN oder NAS. Anwendungsintegration und Performance-Management Ich muss die Speichermanagement-Zyklen und -Aktivitäten reduzieren. IT-Organisationen möchten so viele Speicheraspekte wie möglich automatisieren, um Zeit und Geld zu sparen und bestimmte Anwendungsanforderungen und Performance-Ziele zu erfüllen. Das Speichermanagement muss an Unternehmensrichtlinien angepasst und automatisiert sein, um die Komplexität zu reduzieren und die Anwendungsbereitstellung zu beschleunigen. Die Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi nutzt eine umfassende Software-Intelligenz für erstklassige Automatisierung und Anpassung über Speichersysteme, Protokolle und Cloud- Ressourcen hinweg. Gemeinsames Speichermanagement Ich muss das Management aller Speicherressourcen und Protokolle mit einer gemeinsamen Oberfläche vereinfachen. Unternehmen, die eine Ansammlung von Silos, Systemen und Konsolen verwalten, tragen auch die Kosten für die erforderlichen Softwarelizenzen und Schulungen. Die Continuous Cloud-Infrastruktur bietet ein übergreifendes gemeinsames Management des gesamten Speichers zur Erweiterung der IT-Möglichkeiten. Ressourcentransparenz dank einer einzigen Ansicht hilft bei der Optimierung des Managements, der Unterstützung von Self-Service-Anpassung und der Steigerung der betrieblichen Effizienz.

14 Wichtige Anmerkungen zum Thema Services Hitachi Data Systems Global Services verfügen über die nötige Erfahrung, um mit den Möglichkeiten der Technologie messbare Geschäftsvorteile zu erzielen. Die Hitachi Data Systems Global Services-Organisation bildet ein gemeinsames Ökosystem der branchenweit fähigsten Consultants und Partner und bietet ein komplettes Paket an Consulting-, Übergangs- und Managementservices. Hitachi bietet Unternehmen, die den Nutzen ihrer IT für das Unternehmen steigern möchten, verwaltete Cloud-Lösungen, Methoden zur Umsetzung einer Cloud, Unternehmensanalysen und vieles mehr. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte beschrieben, um die Vorteile der Continuous Cloud-Infrastruktur voll auszuschöpfen. Active-Active-Umgebungen Hitachi Data Systems war der erste Anbieter einer Active-Active-Speicherfunktion, die direkt in die Enterprise- Speichercontroller integriert ist. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die diese Funktionen mit kostenaufwendigen, komplexen und schwer skalierbaren Appliances realisieren, fördern die Active-Active-Umgebungen von Hitachi ein höheres Maß an Benutzerfreundlichkeit, Hochverfügbarkeit und Scale-Out-Funktionalität. Zu den Vorteilen zählen unterbrechungsfreies Computing, verbesserte Disaster Recovery und eine insgesamt höhere Business Continuity. Die Experten von Hitachi Data Systems Global Services leisten Unterstützung bei der Planung und dem Design von Business-Continuity-Strategien, die auf Active-Active-Funktionen gestützt sind. Diese Funktionen sind perfekt für Umgebungen geeignet, die eine globale Datensicherheit ohne Ausfallzeiten und mit sofortigem Failover verlangen. Unterbrechungsfreie Migration Die Tage arbeitsintensiver und kostenaufwendiger Migrationen mit gestaffelten oder geplanten Ausfallzeiten sind gezählt. Unternehmensorientierte Rechenzentren fordern eine hohe Verfügbarkeit ohne Ausfallzeiten bei Migrationen und Upgrades. Die Services von Hitachi für unterbrechungsfreie Migration konzentrieren sich zunächst auf die Planung des gewünschten Resultats. Erst danach wird eine reibungslose und möglichst kostengünstige Migration durchgeführt. Das Unternehmen ist zu keinem Zeitpunkt von Ausfällen betroffen. Konvergente Lösungen Die Kombination von IT-Komponenten, einschließlich Servern, Netzwerk, Speicher, Computing und Software, zu einer einzelnen Einheit oder Lösung fördert eine höhere Effizienz. Mit konvergente Lösungen kann die IT Ressourcen in Pools zusammenfassen und freigeben, das Management dieser Ressourcen vereinfachen und zentralisieren und erhebliche Kosten einsparen. Die meisten konvergenten Infrastrukturen sind lediglich das: Infrastrukturen. Die konvergenten Lösungen von Hitachi sind integrierte branchenführende Pakete, die dazu entwickelt wurden, die Stabilität, Effizienz und Agilität der IT-Organisation zu verbessern. Diese Lösungen können über die Infrastruktur hinweg auf Managementservices erweitert werden und bieten einen vollständigen Ansatz für die Unterstützung des unternehmensorientierten Rechenzentrums (frei nach dem Motto: Eine schnellere Bereitstellung zahlt sich schneller aus). Die Rolle von IT Economics Die Wirtschaftlichkeit der IT ändert sich mit reifenden Unternehmensstrategien und wachsenden Anforderungen. Während Anschaffungen weiterhin gerechtfertigt und Investitionen langfristig genutzt werden müssen, suchen Unternehmen nach neuen Wegen, um den geschäftlichen Nutzen von Technologien zu messen. Dank Hitachi Data Systems Storage Economics konnten in den letzten 13 Jahren Unternehmen den langfristigen Nutzen von Speichereinkäufen erfolgreich ermitteln und davon profitieren. In der Vergangenheit konnten Unternehmen mithilfe von Storage Economics unabhängig von Kontinent, Branche und IT-Umgebungen im ersten Jahr Kosteneinsparungen von durchschnittlich 25 Prozent erzielen und im weiteren Verlauf von zusätzlichen Einsparungen profitieren.

15 Die heutige unternehmensorientierte Ausrichtung erfordert die Messung wirklich relevanter Kennzahlen. Um die geschäftlichen Ziele zu erreichen, müssen zuerst die IT-Herausforderungen gelöst werden. Die Implementierung der geeigneten Technologien verbessert die Business Intelligence bei gleichzeitiger Kostenoptimierung. *Separat lizenzierte Funktion, nach dem anfänglichen Release erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem HDS-Mitarbeitern oder -Partner. Unter IT Economics versteht Hitachi Data Systems eine Erweiterung der Faktoren, die von einem unternehmensorientierten Rechenzentrum gemessen werden müssen, um den Nutzen für das Geschäft zu maximieren. IT Economics analysiert die gesamtetechnologieinfrastruktur, damit Unternehmen den größten geschäftlichen Nutzen aus der IT ziehen können. Zu den aussagekräftigeren Kennzahlen des modernen Rechenzentrums zählen: Gesamtbetriebskosten pro Terabyte Gesamtbetriebskosten pro Anwendungsinstanz Gesamtbetriebskosten pro VM Mit Hitachi IT Economics erhalten Unternehmen das nötige Maß an Struktur und Kostenanalyse, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der geeigneten Infrastruktur für die folgenden Bereitstellungen wirklich zu ermitteln: Big Data-Lösungen Private, Public und Hybrid Cloud Hypervisor und virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) Konvergente Infrastrukturlösungen Continuous Cloud-Infrastruktur als Startpunkt für Einsparungen Um die in diesem Dokument beschrieben Vorteilen im Hinblick auf die Continuous Cloud-Infrastruktur wirklich schätzen zu lernen, werden diese im Rahmen von Hitachi IT Economics aus wirtschaftlicher Sicht dargelegt. IT Economics ermittelt insbesondere die tatsächlichen Kosteneinsparungen in Verbindung mit der Bereitstellung der Continuous Cloud- Infrastruktur. Die Ergebnisse werden unter Beachtung des vorherigen Speichers, der vorherigen Schlüsseltechnologien und der neuen Möglichkeiten zur Förderung des Geschäfts bewertet. Auf dem Erfolg überlegener Architekturen aufbauen Die Herangehensweise von Hitachi an kosteneffizienten Speicher beinhaltet seit jeher die Reduzierung der Einzelkosten bei gleichzeitiger Verbesserung der Bandbreite, Konnektivität und Skalierbarkeit. Die Erstellung einer überlegenen Speicherarchitektur beginnt mit Technologien, die den Nutzen vorhandener Speicherinvestitionen maximieren, um besser mit dem Datenwachstum umgehen und die Anschaffung zusätzlicher Assets unter Umständen vermeiden zu können. Zu diesen Technologien gehören Speichervirtualisierung, dynamisches Thin Provisioning, dynamisches Speicher- Tiering, Datendeduplizierung, Speicherkonsolidierung und integrierte Archivierung. Ein wichtiger Grundsatz der wirtschaftlich überlegenen Speicherarchitektur von Hitachi ist das Sicherstellen einer Grundlage für hohe Performance und Skalierbarkeit. Diese Enterprise-Plattformen basieren auf den Prinzipien einer wirtschaftlich überlegenen Speicherarchitektur und verbessern die Fähigkeit der IT im Hinblick auf die folgenden Aufgaben: Skalierung der Performance und Kapazität gemäß den geschäftlichen Anforderungen Senkung der administrativen Kosten durch vereinfachtes Management Verschiebung und Tiering von Daten gemäß dem Wert der Informationen

16 Einfache Migration auf und aus neuen und vorhandenen Plattformen Erledigung der Aufgaben schneller, günstiger und einfacher als mit anderen Produkten Kosteneinsparungen der Continuous Cloud-Infrastruktur im Vergleich zu Vorgängerplattformen Jede Generation der Hitachi-Architektur zeichnet sich in der Regel durch Verbesserungen gegenüber der Vorgängergeneration (n-1) und Kosteneinsparungen aus. Hardware und Software, die sich vereinheitlichen und konsolidieren lässt: bis zu 25 Prozent Wartung mit einheitlichem Speicher und Konsolidierung: bis zu 25 Prozent Arbeitsaufwand durch verbessertes gemeinsames Management und Automatisierung: bis zu 20 Prozent Umweltkosten durch höhere Dichte, reduzierten Strom- und Kühlungsbedarf: bis zu 50 Prozent Performance durch bessere Festplatten-E/A und Festplattenauslastung: bis zu 60 Prozent Migration ohne Ausfallzeit und Unterbrechung des Geschäftsbetriebs: bis zu 50 Prozent Abbildung 1 zeigt diese Arten von Kostensenkungen nach Generation und in Abhängigkeit der Zeit. Die miteinander verglichenen Architekturen sind Hitachi Unified Storage Platform, Hitachi Unified Storage Platform V, Hitachi Virtual Storage Platform (VSP) und die neue Hitachi Virtual Storage Platform G1000. VSP G1000 ist eine zentrale Komponente der Continuous Cloud-Infrastruktur von Hitachi.

17 Abbildung 1. Historische Ansicht der Wirtschaftlichkeit Hitachi Universal Storage Platform (N - 3) Hitachi Universal Storage Platform VM (N - 2) Hitachi Virtual Storage Platform (N - 1) Hitachi Virtual Storage Platform G1000 Monolithisch Virtualisierung Hitachi Dynamic Provisioning Tier-Speicher Gemeinsames Management 3D-Skalierbarkeit Hitachi Dynamic Tiering Automatisierung (1. Gen.) Umwelteffizienz (1. Gen.) Hitachi Unified Storage (SAN + NAS) Globale Virtualisierung (Active-Active) Unterbrechungsfreie Migration Automatisierung (2. Gen.) Umwelteffizienz (2. Gen.) Flash

18 Im näheren Vergleich zwischen der aktuellen Generation der Hitachi-Architektur und ihrem unmittelbaren Vorgänger wird ein erheblicher Fortschritt im Hinblick auf die Funktionen der Technologie und die daraus resultierenden Vorteile deutlich (siehe Tabelle 1). Tabelle 1. Vergleich der Verbesserungen der nächsten Generation HDD = Festplatte, ROI = Return on Investment Kostensenkung nach Continuous Cloud-Infrastrukturtechnologien Die Bewertung der Kostensenkungen nach Technologie anstatt Systemen ermöglicht Kunden eine phasenweise Senkung der TCO. So kann ein Unternehmen mit monolithischen Systemen beispielsweise zunächst durch die Umstellung auf Konsolidierungstechnologien, dann auf Virtualisierung und dann auf Automatisierung die Kosteneinsparungen schrittweise verbessern. Alternativ kann das Unternehmen alle Phasen auf einmal durchlaufen (siehe Abbildung 2).

19 Abbildung 2. Kostensenkung nach Technologiephasen TCO = Gesamtbetriebskosten, TB = Terabyte Vergleicht man also die Technologien der Continuous Cloud-Infrastruktur mit herkömmlichen Speicherplattformen ohne Virtualisierung oder mit Thick-Provisioning-Funktionen ergeben sich erhebliche Kosteneinsparungen: Konsolidierung, die Umstellung von vielen auf ein einziges System, reduziert die TCO im Vergleich zu herkömmlichem Speicher um 35 Prozent und fördert: Hohe Kapazität (höchste Skalierbarkeit) Flash-Laufwerke (keine Notwendigkeit eines separaten Flash-Systems) Einheitlichen Speicher (keine Notwendigkeit eines separaten NAS-Systems) Gemeinsames Management (Management an einem Ort) Virtualisierung, das Zusammenfassen von physischem Speicher zur Verwaltung als ein einziges System, reduziert die TCO um weitere 30 Prozent und bietet: Verbessertes Speichermanagement über heterogene IT-Umgebungen hinweg Bessere Auslastungsraten des Speichers Höhere Kapazitätseffizienz (externe Virtualisierung und Tiering) Erweiterung der Lebensdauer von Assets (keine Ausfallzeiten, unterbrechungsfreie Migrationen) Reduzierte Umweltkosten (Strom, Kühlung, Stellfläche) Lösung geografisch bedingter Skalierbarkeitseinschränkungen durch globalen Active-Active-Speicher Automatisierung, die Vermeidung manueller Eingriffe bei der Ausführung von Aufgaben, reduziert die Kosten um weitere 40 Prozent und ermöglicht: Senkung des administrativen Overheads (weniger Ressourcen für die gleichen Aufgaben) Verbesserung der Stabilität und Datensicherheit (Vermeidung von menschlichem Versagen)

20 Blick auf niedrigere Anwendungs-TCO Um die konstant wechselnden Geschäftsanforderungen seiner Kunden auch in Zukunft zu unterstützen, unterliegen die im Rahmen von Hitachi IT Economics zu messenden Faktoren einer ständigen Weiterentwicklung. Der Erfolg des unternehmensorientierten Rechenzentrums ist zu Teilen davon abhängig, dass das Unternehmen neue Kennzahlen in Betracht zieht, misst und analysiert. Auch wenn nicht alle Technologien unmittelbar zu Kosteneinsparungen beitragen, leisten sie dennoch ihren Beitrag zur Erfüllung von SLAs oder neuen Geschäftsanforderungen. Beispielsweise stellt eine bestimmte vorkonfigurierte, getestete und zertifizierte Referenzarchitektur oder Speicherplattform unter Umständen den schnellsten Weg zur kosteneffizienten Bereitstellung einer bestimmten Anwendung dar. In dieser Situation wäre die Messung des Speichers ungeeignet, die Bewertung des Kosten-, Zeit- und Arbeitsaufwands für die Bereitstellung der Anwendung jedoch sinnvoll. Tabelle 2 und Abbildung 3 vermitteln ein neues Bild der Kosteneinsparungen von HDS-Lösungen. In Tabelle 2 ist die Evolution einer VM-Bereitstellung von der selbst durchgeführten Bereitstellung bis hin zur vollständigen Orchestrierung in Verbindung mit den in jeder Phase realisierten Kosteneinsparungen dargestellt. In Abbildung 3 werden die Kosteneinsparungen durch die Kalkulation der TCO-Einsparungen pro VM pro Monat in Abhängigkeit der Zeit hochgerechnet. Diese anwendungsbezogene Betrachtung der Kosteneinsparungen ist von zentraler Bedeutung, um die Kosteneinsparungen durch überlegene Architekturen bis hin zum Endbenutzer zu ermitteln. Tabelle 2. Evolution der VM-Bereitstellung LPAR = Logische Partition, RISC = Reduced Instruction Set Computing, SKU = Bestandseinheit, CMDB = Datenbank für das Konfigurationsmanagement

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Software Defined Storage

Software Defined Storage Software Defined Storage - Wenn Speicher zum Service wird - Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Über uns... Über 25.000

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Lösungsüberblick Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Überblick Technologien wie Cloud Computing, Mobilität, Social Media und Video haben in der IT-Branche bereits eine zentrale Rolle

Mehr

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Software Defined Storage - wenn Storage zum Service wird - Jens Gerlach Regional Manager West Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis Jens Gerlach Regional Manager West 1 Der Speichermarkt im Umbruch 1985 2000 Heute Herausforderungen Serverspeicher Serverspeicher Serverspeicher Hyper-konvergente

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Hyper-Converged - Weniger ist mehr!

Hyper-Converged - Weniger ist mehr! Hyper-Converged - Weniger ist mehr! oder wenn 2 > 3 ist! Name Position 1 Rasches Wachstum bei Hyper-Konvergenz Starke Marktprognosen für integrierte Systeme (Konvergent und Hyper-Konvergent) - 50 % jährlich

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE GRUNDLAGEN Leistungsstark Hybridspeicher mit flashoptimierten Performance-Service-Levels nach Maßfür geschäftskritische Oracle Workloads;

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Cisco in Ihrem Rechenzentrum Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Vereinfachte IT und optimierte Geschäftsprozesse RECHENZENTRUM Herausforderungen Effizienz des IT- Personals

Mehr

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE V:DRIVE - Grundlage eines effizienten Speichermanagements Die Datenexplosion verlangt nach innovativem Speichermanagement Moderne Businessprozesse verlangen auf

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Hitachi Data Systems präsentiert Hitachi Unified Storage- Produktfamilie

Hitachi Data Systems präsentiert Hitachi Unified Storage- Produktfamilie MEDIENMITTEILUNG Hitachi Data Systems präsentiert Hitachi Unified Storage- Produktfamilie Neue Speicherlösungen für den Midrange-Bereich ermöglichen erstmals die zentrale Verwaltung von Block-, File- und

Mehr

Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand

Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand DIE BELIEBTESTE DATENBANK DER WELT DESIGNT FÜR DIE CLOUD Das Datenmanagement war für schnell wachsende Unternehmen schon immer eine große Herausforderung.

Mehr

Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung

Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung Andreas Sänger Channel Account Manager 1 Speicherbedarf nimmt weiter rasant zu - aber ohne Nachhaltigkeit - 2 Herausforderungen der Speicherarchitekturen

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Die Server- und Desktop-Virtualisierung ist inzwischen weit verbreitet und hat nicht nur in großen Unternehmen Einzug gehalten. Zweifellos

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort.

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass wir jeden Ort auf der Welt innerhalb von 24 Stunden erreichen können. In der IT müssen wir erst

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Vielleicht die effizienteste, günstigste und leistungsfähigste Die Appliance setzt branchenweit neue Maßstäbe

Mehr

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: NetApp IDC Market Brief-Projekt STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Optimierung des Data Centers durch effiziente Speichertechnologien netapp Fallstudie: Thomas-Krenn.AG Informationen zum Unternehmen

Mehr

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung & Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung CommVault Simpana + NetApp E-Series Die schnelle, effiziente und hochverfügbare Backup und Recovery- Lösung von ABO - Jetzt zum attraktiven Bundle-Preis bis

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Ersetzen Sie Cisco INVICTA

Ersetzen Sie Cisco INVICTA Ersetzen Sie Cisco INVICTA globits Virtual Fast Storage (VFS) Eine Lösung von globits Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Wir haben eine echte Alternative für Sie! globits

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: NetApp IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 netapp Fallstudie: SOCURA GmbH Informationen zum Kunden www.netapp.de Die Malteser haben 700 Standorte in Deutschland, 22.000

Mehr

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation Veränderungen von Erster Kunde implementiert Innovation Vorteil im Wettbewerb Zweiter Kunde implementiert Innovation Dritter Kunde implementiert Innovation Zeit Fokussierung der IT Ausgaben Hier macht

Mehr

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren!

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Distribution Partner Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Sind die NetApp-Umgebungen Ihrer Kunden auf dem neuesten Stand der Technik? Das neue Betriebssystem von NetApp, Clustered Data ONTAP (kurz cdot),

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

EMC. Data Lake Foundation

EMC. Data Lake Foundation EMC Data Lake Foundation 180 Wachstum unstrukturierter Daten 75% 78% 80% 71 EB 106 EB 133 EB Weltweit gelieferte Gesamtkapazität Unstrukturierte Daten Quelle März 2014, IDC Structured vs. Unstructured

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis - Vorteile und Nutzen für jede Unternehmensgröße - Torsten Welke Regional Manager Nord 1 Speicherbedarf nimmt weiter rasant zu - aber ohne Nachhaltigkeit - 2 Herausforderungen

Mehr

Datensicherung leicht gemac

Datensicherung leicht gemac Datensicherung leicht gemac Im heutigen geschäftlichen Umfeld, in dem Unternehmen online agieren und arbeiten, hängt der Erfolg Ihres Unternehmens davon ab, ob Sie die Systeme, Anwendungen und zugehörigen

Mehr

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Wichtige Überlegungen zur Auswahl von Top-of-Rack-Switches Mithilfe von 10-GbE-Top-of-Rack-Switches können Sie Virtualisierungslösungen

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen im Überblick SAP HANA Enterprise Cloud Herausforderungen SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen Möchten

Mehr

Virtualisierung auf Basis VMware

Virtualisierung auf Basis VMware Virtualisierung auf Basis VMware by Ing.-Büro WIUME Seite 1/9 Inhaltsverzeichnis: 1 Was ist Virtualisierung...3 2 Virtualisierung auf Basis VMware...4 2.1 VMWARE ESX SERVER...5 2.2 VMWARE VMFS...6 2.3

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria Herausforderungen Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK Verbessern der Kapazitätsplanung mit Application Performance Management Wie kann ich ohne Überprovisionierung meiner IT-Infrastruktur eine hervorragende End User Experience für unternehmenskritische

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Fujitsu Data Center Strategie 2013+

Fujitsu Data Center Strategie 2013+ Fujitsu BS2000/OSD Mainframe Summit 2013 Fujitsu Data Center Strategie 2013+ Uwe Neumeier Vice President Server Systems Sales Paradigmenwechsel im Datacenterumfeld Gestern IT-orientierter Ansatz Heute

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

TRANSFORMIEREN SIE IHRE DATENBANKINFRASTRUKTUR

TRANSFORMIEREN SIE IHRE DATENBANKINFRASTRUKTUR TRANSFORMIEREN SIE IHRE DATENBANKINFRASTRUKTUR Datenbanken wie Oracle und SQL Server erfordern konsistent niedrige Latenz und herausragende I/O-Performance, um sofort auf OLTP-Abfragen/Transaktionen reagieren

Mehr

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR Christian Ellger Dell GmbH DIE ZUKUNFT IST VIRTUELL APP so APP so PHYSIKALISCHE SERVER/STORAGE Vol Vol APP so Vol APP APP Vol so so Vol APP so Vol

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität CUSTOMER SUCCESS STORY März 2014 AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität KUNDENPROFIL Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015

virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015 virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015 Schöneiche bei Berlin, 22. April 2015 Über OSL Entwicklung von Infrastruktursoftware (vom Treiber bis zur Oberfläche) im Umfeld von Rechenzentren

Mehr

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN?

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? Wie kann ich die Kosten- und Leistungsziele meiner Organisation ohne neue Investitionen erfüllen? Das CA

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen

arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen Ob Sie Ihr Rechenzentrum, dezentrale Niederlassungen oder Desktop-Ressourcen sichern müssen: Sie benötigen eine Lösung, mit der Sie

Mehr

Cisco Unified Data Center: Die Basis der Private Cloud

Cisco Unified Data Center: Die Basis der Private Cloud Whitepaper Cisco Unified Data Center: Die Basis der Private Cloud Nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch flexible und effiziente Servicebereitstellung Inhalt Unternehmen werden häufig durch eine unflexible

Mehr

CA Automation Suite für hybride Clouds

CA Automation Suite für hybride Clouds PRODUKTBLATT: für hybride Clouds für hybride Clouds für hybride Clouds verbessert die Flexibilität und Effizienz und bietet Ihnen folgende Vorteile: Kostenwirksame Unterstützung von Kapazitätsausweitungen

Mehr

Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt

Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt DER MARKT 1 Die IT-Landschaft unterliegt einem starken Wandel. Die Risiken und Herausforderungen, die sich aus dem Einsatz mehrerer

Mehr

VMware View 3. Sven Fedler. IT-Frühstück 24.09.2009

VMware View 3. Sven Fedler. IT-Frühstück 24.09.2009 VMware View 3 Volle Kontrolle über Ihre Desktops und Anwendungen Sven Fedler IT-Frühstück 24.09.2009 VMware View Driving Leadership Technology: Platform, Management and Now User Experience Market: Over

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Komplexe Bedrohungen erkennen und untersuchen INFRASTRUKTUR

Komplexe Bedrohungen erkennen und untersuchen INFRASTRUKTUR Komplexe Bedrohungen erkennen und untersuchen INFRASTRUKTUR HIGHLIGHTS RSA Security Analytics-Infrastruktur Modulare Architektur für verteilte Erfassung Metadatenbasiert für effizientes Indexieren, Speichern

Mehr

Cloud Computing: schlanker Client Daten und Programme im Internet

Cloud Computing: schlanker Client Daten und Programme im Internet Cloud Computing: schlanker Client Daten und Programme im Internet Horst Bratfisch Bereichsleiter IT Infrastructure Raiffeisen Informatik Juni 2010 IT Trends 2010 Herausforderungen eines modernen Rechenzentrums

Mehr

PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET?

PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET? PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET? Public-Cloud-Angebote verzeichnen einen starken Zuwachs und die Private Cloud ist Alltag geworden. Es stellt

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

Zehn gute Gründe für eine Investition in den Avocent Data Center Planner

Zehn gute Gründe für eine Investition in den Avocent Data Center Planner Zehn gute Gründe für eine Investition in den Avocent Data Center Planner Lösungen für das Data Center-Management Die Top 10 auf einen Blick 1. Beschleunigte Bereitstellung und Installation von Geräten

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Infrastruktur als Basis für die private Cloud

Infrastruktur als Basis für die private Cloud Click to edit Master title style Infrastruktur als Basis für die private Cloud Peter Dümig Field Product Manager Enterprise Solutions PLE Dell Halle GmbH Click Agenda to edit Master title style Einleitung

Mehr

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen Ein Technology Adoption Profile im Auftrag von Cisco Systems Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen März 2013 Einführung Die Art und Weise,

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

Der grundlegende Leitfaden zur Virtualisierung von Microsoft- Anwendungen auf EMC VSPEX

Der grundlegende Leitfaden zur Virtualisierung von Microsoft- Anwendungen auf EMC VSPEX Der grundlegende Leitfaden zur Virtualisierung von Microsoft- Anwendungen auf EMC VSPEX Unternehmen, die geschäftskritische Enterprise-Anwendungen von Microsoft wie Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint

Mehr

IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut

IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut Pressemeldung Frankfurt am Main, 14. Juni 2013 IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut Stark wachsende Datenmengen forcieren die Anforderungen an Speichertechnologien

Mehr

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER

EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER Vereinfachte Umstellung auf eine Private oder Hybrid Cloud-Infrastruktur mit Vblock-Systemen Schaffung einer einzigen virtualisierten Umgebung Provisioning als eine Infrastruktur

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr