Der Pier: m gebäudenahe Abstellpositionen 33 Schengen Gates 15 Non-Schengen Gates 18 Einreise-Schalter (Grenzkontrolle) Highlights

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Pier: m gebäudenahe Abstellpositionen 33 Schengen Gates 15 Non-Schengen Gates 18 Einreise-Schalter (Grenzkontrolle) Highlights"

Transkript

1 Der Skylink am Flughafen Wien besteht aus zwei Teilen. Zum einen aus dem neuen Pier Süd mit bis zu 17 gebäudenahen Flugzeugpositionen (die sogenannten Finger ). Zum anderen aus dem neuen Terminal mit zusätzlichen Check-In-Schaltern, einer modernen Gepäcksortieranlage sowie vielen Shoppingmöglichkeiten und ansprechender Gastronomie. Die Terminalerweiterung ermöglicht es dem Flughafen flexibel auf die tatsächliche Verkehrsentwicklung und unterschiedliche Verkehrsspitzen zu reagieren und deutlich mehr Passagiere abzufertigen: Mit dem Skylink werden die bisherigen Terminalflächen verdoppelt. So können noch mehr Reisende noch schneller und bequemer einchecken und einsteigen. Das bringt mehr Zeit und mehr Komfort für jeden einzelnen. Moderne Sicherheitskontrollen auf dem neuesten Stand der Technik sorgen für größtmögliche Sicherheit bei geringstmöglichem Zeitaufwand. So bleibt den Passagieren mehr Zeit, um durch die vielen Geschäfte zu bummeln, das große Angebot an Restaurants und Cafés zu genießen oder es sich in den Rückzugszonen des Terminals gemütlich zu machen. Mit einer Länge von 270 m und einer Breite von 55 m umfasst das neue Terminalgebäude eine Bruttogeschoßfläche von m2, die Höhe von 20 m bringt einen besseren Überblick. Die wichtigsten Funktionen für abfliegende und ankommende Passagiere sind auf zwei Ebenen untergebracht: Die Gepäckrückgabe und Ankunftshalle auf Ebene 0, der Check-In-Bereich auf Ebene 1. Das Terminal: m2 64 Check-In-Schalter Rund 40 Check-In-Automaten 15 Sicherheitskontrollstraßen 8 Ausreise-Schalter (Grenzkontrolle) 10 Gepäckrückgabebänder

2 Der Pier hat eine Länge von 450 m, ist 33 m breit und 20 m hoch. Auf der m2 großen Bruttogeschoßfläche befinden sich neben allen Schengen und Non-Schengen Abfluggates auch die Ankunfts- und besonders Transferrelevanten Funktionen. Der Pier: m gebäudenahe Abstellpositionen 33 Schengen Gates 15 Non-Schengen Gates 18 Einreise-Schalter (Grenzkontrolle) Highlights Die zum Bau verwendeten Tonnen Beton entsprechen den Füllungen von Betonmischern. Samt Dachstuhl wiegt das Dach des Skylink soviel wie 7 voll beladene Jumbojets Aneinandergereiht ergeben die verbauten Rohrleitungen für Heizung und Kälte 6x die gesamte Strecke von der Wiener Innenstadt zum Flughafen Wien. Die 450 je 20 Meter langen Bohrpfähle, die den Skylink tragen, wiegen soviel wie eine Herde mit Elefanten. Die Glasfläche der Skylink Fassade entspricht ungefähr der von Sonnenbrillen. Entlang der im Skylink verlegten Sanitärleitungen könnte man zweimal einen Marathon laufen.

3 Ein klares Passagierflusskonzept auf drei Ebenen, überschaubare Distanzen, die den Passagieren die Orientierung erleichtern und Zeitverlust vermeiden, waren wichtige Planungsparameter. Die so gestalteten Wege tragen wesentlich dazu bei, die Minimum Connecting Time von 25 Minuten (jene Zeit, die ein Passagier benötigt, um seinen Anschlussflug zu erwischen) auch einzuhalten. Denn damit liegt der Flughafen Wien an der internationalen Spitze. Für Passagiere und Fluglinien ergibt sich daraus der Vorteil, dass die Gesamtdauer einer Flugreise so kurz wie möglich gehalten wird. Um schnellstmögliche und bequeme Transferwege zu schaffen, findet im Skylink eine Trennung von ankommenden und abfliegenden Schengen- und Non-Schengen-Passagieren statt. Diese erfolgt unter anderem an den Behörden-Inseln in Terminal und Pier, wo die unterschiedlichen Passagierströme auf die jeweiligen Ebenen aufgeteilt werden. Der Terminal Skylink prägt das Bild des Flughafens: einerseits durch die auffällige Konstruktion als architektonisches Gesamtwerk, andererseits durch zahlreiche Besonderheiten, die jeden Aufenthalt noch angenehmer machen.

4 Die Terminalerweiterung schließt direkt an die Flächen des bestehenden Flughafens an. Dadurch entsteht ein großzügiges Zentrum mit allen Zugängen zu Bahnverbindungen, den Parkhäusern und der Flughafenstadt. Die 20m hohe Halle entlang der Vorfahrt verbindet alle Ebenen des Skylink zu einem räumlichen Erlebnis, welches durch das Dach als Identifikationselement des Flughafens abgerundet wird. Es überspannt den Terminalbereich mit seinen verschiedenen Wegbeziehungen und Funktionen und bietet durch die hohen Hallen und großzügigen Fassadenflächen bestmögliche Orientierungsmöglichkeiten. So werden Distanzen abschätzbar und das Reisen bequemer und angenehmer. Die Passagiere und ihr Wohlergehen stehen im Mittelpunkt des neuen Skylink. Daher wurde bei der Planung besonderes Augenmerk auf die Bereiche Komfort, Qualität und Service gelegt. Farbkonzeptionen, die stressmindernd und beruhigend wirken sollen, spezielle Familien-Zonen sowie komfortable Sitzgelegenheiten, moderne Shoppingkonzepte und integrierte Kunst machen den Skylink zu mehr als einem Terminal. Offenheit und Transparenz sind wesentliche Grundlagen des neuen Terminals. Durch seine durchgängige Glasfassade ist der Terminal Skylink nach Norden und Süden hin geöffnet und ermöglicht so den Ausblick auf Vorfeld, Landebahnen und die umliegende Landschaft. Die Glasfassade mit Sonnenbrillen-Funktion bietet zusätzlich zur klaren Sicht auch Schutz vor Wärme und Helligkeit. Klimaschutz ist dem Flughafen Wien ein wesentliches Anliegen. Darum sorgen bei der Skylink Fassade zwei Glasschichten anstelle von einer dafür, dass die Durchlässigkeit der Gesamtenergie besonders niedrig ist und der Energieaufwand für die Klimatisierung drastisch reduziert werden kann. Um diesen Effekt zu erzielen, ist die äußere Glasschicht dunkel eingefärbt. Die Sonnenbrille des Skylink verbindet somit ein Maximum an Transparenz mit einem Minimum an Energieaufwand.

5

6

/Wegweiser. Der Flughafen München im Überblick. Verbindung leben

/Wegweiser. Der Flughafen München im Überblick. Verbindung leben /Wegweiser Der Flughafen München im Überblick Verbindung leben /Erlebniswelt Flughafen von/zur Autobahn A9 München-Deggendorf von/nach Freising Wartungsallee Nord Süd Zentralallee Hotel 0 West Nordallee

Mehr

REFERENZPROJEKT. Fluggastgebäude ude Flughafen Graz 9470 ST. PAUL/LAVANTTAL

REFERENZPROJEKT. Fluggastgebäude ude Flughafen Graz 9470 ST. PAUL/LAVANTTAL REFERENZPROJEKT Fluggastgebäude ude Flughafen Graz 9470 ST. PAUL/LAVANTTAL Industriestraße 2 Tel.: ++43 (0) 43 57 2301 Fax: ++43 (0) 43 57 2301 33 Email: st.paul@steinerbau.at Referenzprojekt Fluggastgebäude

Mehr

Digitale Werbeflächen

Digitale Werbeflächen Digitale n Nutzen Sie unsere digitalen Flächen in Ultra High Definition (UHD oder auch 4K) Technologie für eine starke Inszenierung Ihrer Werbebotschaft. Sie können die Videowall mit Bewegtbildern/Spots

Mehr

Flughafen Dortmund - Dortmund Airport 21

Flughafen Dortmund - Dortmund Airport 21 Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Flughafen Dortmund - Dortmund Airport 21 Flughafenring 11 44319 Dortmund Tel: 0231-9213-01 Fax: 0231-9213-125 prm-service@dortmund-airport.de www.dortmund-airport.de

Mehr

Flughafen Leipzig/Halle

Flughafen Leipzig/Halle Werbeflächen-Exposé Flughafen Leipzig/Halle Startklar für Ihren Auftritt 1 Terminal B - Öffentlicher Bereich Wandwerbefläche Standort: Rechts oder links neben den Drehtüren Größe: Breite 1,80 m x Höhe

Mehr

Ein Terminal für alle: Barrierefreiheit am Frankfurter Flughafen. Friedberger Stadthalle, 24. November 20015 Dipl.-Ing.

Ein Terminal für alle: Barrierefreiheit am Frankfurter Flughafen. Friedberger Stadthalle, 24. November 20015 Dipl.-Ing. Ein Terminal für alle: Barrierefreiheit am Frankfurter Flughafen Friedberger Stadthalle, 24. November 20015 Dipl.-Ing. Andreas Fischer 2 Herausforderung des barrierefreien Planens und Bauens in Passagierabfertigungsgebäuden

Mehr

PRESSEINFORMATION. Inhalt: Kurzinformation Seite 2-3 Fact Sheet Seite 4-5 Übersichtsplan 1 Seite 6 Übersichtsplan 2 Seite 7

PRESSEINFORMATION. Inhalt: Kurzinformation Seite 2-3 Fact Sheet Seite 4-5 Übersichtsplan 1 Seite 6 Übersichtsplan 2 Seite 7 PRESSEINFORMATION Inhalt: Kurzinformation Seite 2-3 Fact Sheet Seite 4-5 Übersichtsplan 1 Seite 6 Übersichtsplan 2 Seite 7 PRESSEINFORMATION Eine neue Abflughalle für die Gäste des Flughafen Graz Neue

Mehr

/Wegweiser. Der Flughafen München im Überblick. Verbindung leben

/Wegweiser. Der Flughafen München im Überblick. Verbindung leben /Wegweiser Der Flughafen München im Überblick Verbindung leben /Terminal und München Airport Center (MAC) 0 Gates D0 D Gates C0 C0 Gates B0 B Gates A0 A E D C B A 0 0 E D C B A 6 6 0 9 MAC-Forum 6 Öffentlicher

Mehr

Flughafen Dortmund - Dortmund Airport 21

Flughafen Dortmund - Dortmund Airport 21 Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Flughafen Dortmund - Dortmund Airport 21 Flughafenring 11 44319 Dortmund Tel: 0231-9213-01 Fax: 0231-9213-125 prm-service@dortmund-airport.de www.dortmund-airport.de

Mehr

FRA. Comfort. Services. Mehr Leichtigkeit. Mehr Zeit. Mehr Urlaub.

FRA. Comfort. Services. Mehr Leichtigkeit. Mehr Zeit. Mehr Urlaub. FRA Comfort Services Mehr Leichtigkeit. Mehr Zeit. Mehr Urlaub. Gate to Gate Service Umsteigen leicht gemacht entspannt die Halbzeit genießen. Umsteigen und nur eine Stunde Zeit! Das alles an einem großen,

Mehr

Büroflächen am Flughafen Dresden

Büroflächen am Flughafen Dresden Büroflächen am Flughafen Dresden Kontakt: Flughafen Dresden GmbH Bereich Non Aviation Katharina Simm Flughafenstraße 01109 Dresden Telefon: Fax: Mail: 0351/ 881 3635 0351/ 881 3605 katharina.simm@dresden-airport.de

Mehr

Digital14. Verfügbar ab 01.Juli FC-M / 2017

Digital14. Verfügbar ab 01.Juli FC-M / 2017 Digital14 Verfügbar ab 01.Juli FC-M / 2017 Digitaler Höhenflug für Ihre Werbung Digital Signage ist in aller Munde und steht auf der Wunschliste der Kunden ganz oben. Schließlich vereinen sie die Vorteile

Mehr

Digital-14. FC-M / Sept. 2017

Digital-14. FC-M / Sept. 2017 Digital-14 FC-M / Sept. 2017 Digitaler Höhenflug für Ihre Werbung Digital Signage ist in aller Munde und steht auf der Wunschliste der Kunden ganz oben. Schließlich vereinen sie die Vorteile mehrerer Medien:

Mehr

Hintergrundinformation für Medienvertreter. Fraport Greece: Konzept zur Aufwertung und Weiterentwicklung der 14 griechischen Regionalflughäfen

Hintergrundinformation für Medienvertreter. Fraport Greece: Konzept zur Aufwertung und Weiterentwicklung der 14 griechischen Regionalflughäfen Hintergrundinformation für Medienvertreter 11. April 2017 HG-1 Fraport Greece: Konzept zur Aufwertung und Weiterentwicklung der 14 griechischen Regionalflughäfen Neues und modernes Erscheinungsbild für

Mehr

Fluggastbefragung HAM Quartal Aviation Marketing (CA)

Fluggastbefragung HAM Quartal Aviation Marketing (CA) Fluggastbefragung HAM Aviation Marketing (CA) KURZBESCHREIBUNG DER FLUGGASTBEFRAGUNG Der vorliegende Bericht für das 1.-4. Quartal 2017 basiert auf 22.062 durchgeführten, persönlichen Interviews mit Passagieren

Mehr

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International. Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06.

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International. Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06. Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06.2010 Berliner Flughäfen Verkehrsergebnisse PASSAGIERZAHLEN IM JAHRESVERGLEICH

Mehr

Esel-Wandern in der Provinz Segovia Familien-Urlaub im Herzen Spaniens

Esel-Wandern in der Provinz Segovia Familien-Urlaub im Herzen Spaniens Esel-Wandern in der Provinz Segovia Familien-Urlaub im Herzen Spaniens Preise 2016: Was ist inklusive? VARIANTE 7 TAGE: EUR 780,00 pro Erwachsener im Doppelzimmer EUR 550,00 1. Kind mit Zustellbett im

Mehr

Glas, Stahl und grüne Welle

Glas, Stahl und grüne Welle EnEV-online Medien-Service für Redaktionen Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien Melita Tuschinski, Dipl.-Ing.UT, Freie Architektin, Stuttgart Internet: http://medien.enev-online.de

Mehr

HALBJAHRESBILANZ 2007

HALBJAHRESBILANZ 2007 HALBJAHRESBILANZ 2007 der Flughafen Wien Gruppe 22. August 2006 Mag. Herbert Kaufmann Vorstandssprecher Flughafen Wien AG Mag. Herbert Kaufmann 23. August 2007 Highlights 1. Halbjahr 2007 Gesamtumsatz

Mehr

City Light-Vitrinen. City Light-Vitrinen: Wir informieren Sie gerne:

City Light-Vitrinen. City Light-Vitrinen: Wir informieren Sie gerne: City Light-Vitrinen Die doppel- oder einseitigen City Light-Vitrinen befinden sich sowohl im Außenbereich des Flughafen Wien als auch im Bereich Abflug und Ankunft mit rund 11 Mio. Passagieren pro Jahr.

Mehr

Building the Future. Terminal 3

Building the Future. Terminal 3 Building the Future Terminal 3 2 3 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser, der Flughafen Frankfurt ist Deutschlands Tor zur Welt und eine attraktive Visitenkarte für die Rhein-Main-Region.

Mehr

Flughafen Wien: Drehkreuz mit Perspektive

Flughafen Wien: Drehkreuz mit Perspektive Flughafen Wien: Drehkreuz mit Perspektive Dr. Günther Ofner, CFO Flughafen Wien AG 13. November 2012 Der Flughafen auf einem guten Weg Ein Jahr im Amt Sparpaket zeigt deutliche Erfolge: Sachkosten reduziert

Mehr

Building the Future. Terminal 3

Building the Future. Terminal 3 Building the Future Terminal 3 2 3 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser, der Flughafen Frankfurt ist Deutschlands Tor zur Welt und eine attraktive Visitenkarte für die Rhein-Main-Region.

Mehr

Flughafen Wien AG. 3. Quartal August Mag. Herbert Kaufmann Vorstandssprecher

Flughafen Wien AG. 3. Quartal August Mag. Herbert Kaufmann Vorstandssprecher Flughafen Wien AG 3. Quartal 2008 22. August 2006 Mag. Herbert Kaufmann Vorstandssprecher Flughafen Wien AG Dezember 2008 Inhalt 1. Der Flughafen Wien im Überblick 2. Finanzergebnisse 1-9/2008 3. Verkehrsergebnis

Mehr

Flughafen Wien AG. in Zahlen, Daten, Fakten

Flughafen Wien AG. in Zahlen, Daten, Fakten Flughafen Wien AG in Zahlen, Daten, Fakten 22. August 2006 Mag. Herbert Kaufmann Vorstandssprecher Flughafen Wien AG Mag. Herbert Kaufmann 18. Oktober 2007 Vienna International Airport Flughafen Wien AG

Mehr

Flughafeninformation Flughafen IST Istanbul, Istanbul Atatürk (IST), Türkei

Flughafeninformation Flughafen IST Istanbul, Istanbul Atatürk (IST), Türkei Flughafeninformation Istanbul, Istanbul Atatürk (IST), Türkei 02 Flughafenplan und allgemeine Informationen Anreise & Parken Ausstattung & Infrastruktur Barrierefreiheit Visa & Einreise LH.com/travelguide

Mehr

Veranstaltungen am Flughafen Berlin Brandenburg. Viel Platz für Ihre Ideen

Veranstaltungen am Flughafen Berlin Brandenburg. Viel Platz für Ihre Ideen Veranstaltungen am Flughafen Berlin Brandenburg Viel Platz für Ihre Ideen Ihr Event am Flughafen Berlin Brandenburg Kombinieren Sie Ihre Veranstaltung mit einer individuellen Flughafentour. Unseren Event-Raum

Mehr

Sehr schöne 4-Zimmer Dachterrassenwohnung in Salzburg

Sehr schöne 4-Zimmer Dachterrassenwohnung in Salzburg Sehr schöne 4-Zimmer Dachterrassenwohnung in Salzburg Maisonettewohnung im 4. und 5. OG des Hauses Bayerhamerstrasse 31, A-5020 Salzburg. Wohnfläche: 98,46 m 2 Dachterrasse: 24, 38 m 2 Lift bis in die

Mehr

MEHR QUALITÄT FÜR PASSAGIERE GESTÄRKTE ERTRAGSKRAFT FÜR DAS UNTERNEHMEN. Zukunftsweisendes Terminalentwicklungsprojekt am Flughafen Wien

MEHR QUALITÄT FÜR PASSAGIERE GESTÄRKTE ERTRAGSKRAFT FÜR DAS UNTERNEHMEN. Zukunftsweisendes Terminalentwicklungsprojekt am Flughafen Wien MEHR QUALITÄT FÜR PASSAGIERE GESTÄRKTE ERTRAGSKRAFT FÜR DAS UNTERNEHMEN Zukunftsweisendes Terminalentwicklungsprojekt am Flughafen Wien Flughafen Wien treibt Qualitätsoffensive voran Terminal 3 seit Juni

Mehr

Unternehmensausblick 2013

Unternehmensausblick 2013 Verkehrsergebnisse 2012 und Unternehmensausblick 2013 2012: Starkes Passagierwachstum mit +5,0 % Mit 22,2 Mio. Passagieren neuer Rekordwert am Flughafen Wien 2012 2011 in % Passagiere (in Mio.) 22,2 21,1

Mehr

Mit einem Lächeln in die Ferien So beginnt der Urlaub schon am Flughafen

Mit einem Lächeln in die Ferien So beginnt der Urlaub schon am Flughafen Beitrag: Mit einem Lächeln in die Ferien So beginnt der Urlaub schon am Flughafen 1:24 Minuten Anmoderationsvorschlag: Endlich stehen die Sommerferien vor der Tür und wir Deutschen sind ja immerhin Reiseweltmeister!

Mehr

GERÄUMIG. GESCHMACKVOLL. GRANDIOS GELEGEN.

GERÄUMIG. GESCHMACKVOLL. GRANDIOS GELEGEN. GERÄUMIG. GESCHMACKVOLL. GRANDIOS GELEGEN. Manchmal passt alles zusammen. Haus Zovko bietet Komfort und Geräumigkeit in toller Lage - strandnah, ruhig und dennoch zentral. Ferienwohnungen zum Wohlfühlen

Mehr

Fuhlentwiete Erlebnis nah der Stadt

Fuhlentwiete Erlebnis nah der Stadt Fuhlentwiete Erlebnis nah der Stadt Ihre Ansprechpartner Jürgen Neumann GGW Immobilien GmbH Gerrit Grimm Marktstraße 13, 21423 Winsen Tel. 04171 6929050 / Fax 51 Info@ggw-immo.de / www.ggw-immo.de Beschreibung

Mehr

BMW Welt München. Daten und Fakten

BMW Welt München. Daten und Fakten BMW Welt München BMW Welt München Die BMW Welt im Norden Münchens ist ein Meisterstück innovativer Architektur. Seit Oktober 2007 dient sie als multifunktionale Bühne für Veranstaltungen jeder Art: Konzerte,

Mehr

17. Hauptversammlung der Flughafen Wien AG

17. Hauptversammlung der Flughafen Wien AG 17. Hauptversammlung der Flughafen Wien AG 25. April 2007 Inhalt 1. Highlights 2006 2. Finanzergebnisse und Investitionen 3. Segmentberichterstattung 4. Verkehrsergebnisse 5. Strategie 6. Internationale

Mehr

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Schneller Direkter Komfortabler Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Zwischen Berlin und München wird der ICE die 1. Wahl Einsteigen und ankommen Beg inn eines neuen Zeitalters des Bahnfahrens 3:55

Mehr

FORUM Wetzlar. Fortschritt baut man aus Ideen.

FORUM Wetzlar. Fortschritt baut man aus Ideen. FORUM Wetzlar Fortschritt baut man aus Ideen. Auffällige, weit ausladende Verschattungselemente kennzeichnen die Fassade im Bereich des Haupteingangs zum Center. Eines der größten innerstädtischen Shopping-Center-Projekte

Mehr

Radfernfahrt Wien bis Belgrad

Radfernfahrt Wien bis Belgrad Radfernfahrt Wien bis Belgrad mit Marcel Iseli vom 8. bis 16. Juli 2017 Ab Wien radeln wir ohne grosse Steigungen entlang der Donau und durchqueren Ungarn und Serbien. Unberührte Landschaften locken zum

Mehr

Banner Terminal 1 Mitte Abflug

Banner Terminal 1 Mitte Abflug Da bleibt was hängen. Mit Werbebannern im Köln Bonn Airport machen Sie nachhaltig auf sich, Ihre Marke und Ihr Produkt aufmerksam. Sie springen allen Gästen, die in den Terminals unterwegs sind, ins Auge.

Mehr

Kraftwerk Berlin. Ebene 0 Ebene 1 Ebene 2 Technische Daten Impressionen Kontakt

Kraftwerk Berlin. Ebene 0 Ebene 1 Ebene 2 Technische Daten Impressionen Kontakt Kraftwerk Im Zentrum s, in der Köpenicker Straße, steht das ehemalige Heizkraftwerk Mitte ein Stück er Industriegeschichte. Erbaut etwa zeitgleich mit der er Mauer in den Jahren 1960 bis 1964 war es dafür

Mehr

Projektnewsletter Dezember 2015

Projektnewsletter Dezember 2015 Projektnewsletter Dezember 2015 Der Projektnewsletter informiert regelmässig über aktuelle Baumassnahmen, Neuerungen in den Prozessen und Wissenswertes rund um die Projekte «Aufwertung Terminal 2» und

Mehr

Preis-Leistungs-Verzeichnis der VIP-Services. Liebe Kundin, lieber Kunde, Gültig ab 18. Januar 2017

Preis-Leistungs-Verzeichnis der VIP-Services. Liebe Kundin, lieber Kunde, Gültig ab 18. Januar 2017 Preis-Leistungs-Verzeichnis der VIP-Services Gültig ab 18. Januar 2017 Liebe Kundin, lieber Kunde, wir bedanken uns herzlich für Ihr Interesse an unserem Service. Ihre Reisemöglichkeiten bei der Buchung

Mehr

Flughafen Bern Werbemöglichkeiten mit

Flughafen Bern Werbemöglichkeiten mit Flughafen Bern Werbemöglichkeiten mit internationalem Charakter Der Flughafen Bern: Willkommen am grössten Regionalflughafen der Schweiz! Mit rund 200 000 Passagieren und 55 000 Flugbewegungen pro Jahr

Mehr

Werbung rund um das Messegelände wtm Marketing & Vertriebsconsulting GmbH

Werbung rund um das Messegelände wtm Marketing & Vertriebsconsulting GmbH Werbung rund um das Messegelände Bahnhöfe rund um das Messegelände U-Bahnhof Kaiserdamm S-Bahnhof Messe Nord / ICC Eingang ICC Eingang Jafféstraße S-Bahnhof Messe Süd Da es kaum Parkplätz rund um die Messe

Mehr

Preis-Leistungs-Verzeichnis der VIP-Services. Liebe Kundin, lieber Kunde, Gültig ab 25. August 2017

Preis-Leistungs-Verzeichnis der VIP-Services. Liebe Kundin, lieber Kunde, Gültig ab 25. August 2017 Preis-Leistungs-Verzeichnis der VIP-Services Gültig ab 25. August 2017 Liebe Kundin, lieber Kunde, wir bedanken uns herzlich für Ihr Interesse an unserem Service. Ihre Reisemöglichkeiten bei der Buchung

Mehr

More than a Terminal ZEMENT BETO. DI Christian Sàri FCP Leiter, Projektsteuerung und Bauaufsicht

More than a Terminal ZEMENT BETO. DI Christian Sàri FCP Leiter, Projektsteuerung und Bauaufsicht ZEMENT BETO 2 More than a Terminal DI Christian Sàri FCP Leiter, Projektsteuerung und Bauaufsicht 1 Einleitung Bereits das Logo des neuen Skylinks zeigt, dass der Flughafen Wien-Schwechat nicht nur ein

Mehr

Die Kunst des Wohlfühlens

Die Kunst des Wohlfühlens Die Kunst des Wohlfühlens ÜBERNACHTEN MIT STIL Ein Design-Hotel mit außergewöhnlichem Wohlfühlambiente: Das EuroNova arthotel im Süden Kölns verbindet exklusiven Business-Komfort und persönlichen Service

Mehr

Infrastrukturelle Anforderungen des A380

Infrastrukturelle Anforderungen des A380 Infrastrukturelle Anforderungen des A380 Eleonora Hristova Matrikelnummer: 406-811-51 10. Mai 2007 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung und Aufgabenstellung...3 2. Herausforderungen für die Flughäfen 3 2.1

Mehr

Präsentation Flughafen Wien AG

Präsentation Flughafen Wien AG Präsentation Flughafen Wien AG Flughafen Wien - ein Überblick in Zahlen Gesamtfläche: 10 km² 2 Pisten: 11/29-3.500 Meter lang, 45 Meter breit, Kategorie IIIb (Richtung 29) 16/34-3.600 Meter, 45 Meter breit,

Mehr

Shuttle Service Terminal 1 Terminal 2. Terminal 1 Terminal 2 MAC. Tower

Shuttle Service Terminal 1 Terminal 2. Terminal 1 Terminal 2 MAC. Tower Shuttle Service Non- Non- Gate 08 = München irport = Shuttle-Service = Shuttle-Service Non- Non- nkommende Passagiere mit nschlussflug im anderen Terminal können den us Shuttle nutzen, der von 05:45 Uhr

Mehr

Anden, Gletscher & Stranderholung

Anden, Gletscher & Stranderholung ARGENTINIEN BRASILIEN Anden, Gletscher & Stranderholung HOTELS Buenos Aires Hotel Unique Art Madero (Komfort) Exakt zwischen dem In-Viertel Puerto Madero und dem schmucken Altstadtareal San Telmo gelegen,

Mehr

Exposé. Atelierwohnung in Thalkirchen Dachgeschoss-Maisonette-Wohnung in Denkmalschutzensemble. Objekt 1183

Exposé. Atelierwohnung in Thalkirchen Dachgeschoss-Maisonette-Wohnung in Denkmalschutzensemble. Objekt 1183 Wohnfläche: ca. 105 m² (3. OG=1. DG) Nutzfläche: ca. 95 m² (2. DG, ausbaubar zu ca. 70m² WFL) Zimmer: 4-5 Kellerabteil: ja Baujahr: 1927 Wohngeld: ca. 250,- Kaufpreis: 549.000,- Provision: 3,57 % inkl.

Mehr

Auf dem Flughafen in München

Auf dem Flughafen in München Auf dem Flughafen in München eins Ergänzungsmaterial zu Band A, Einheit Flughafen-Impression Sehen Sie das Foto an. An was denken Sie? Foto: FMG Was sehen Sie? Machen Sie eine Wörterliste. Wer hat die

Mehr

Flughafen Leipzig/Halle

Flughafen Leipzig/Halle Werbeflächen-Exposé Flughafen Leipzig/Halle Startklar für Ihren Auftritt 1 Terminal B, Westseite Öffentlicher Bereich Multiscreen Videowand Standort: Terminal B Westseite, öffentlicher Bereich, Ankunft

Mehr

Bei diesem Traumhaus an einem schleswig-holsteinischen

Bei diesem Traumhaus an einem schleswig-holsteinischen Transparente Architektur 54 HAUSTRÄUME 1/2013 Lichtspiel Raumfluss, Transparenz und Helligkeit: Das Grundstück am See ist der ideale Ort für dieses großzügige Domizil ein Haus, das seinen Bewohnern dank

Mehr

Allgemeines vor Reiseantritt

Allgemeines vor Reiseantritt Personen mit eingeschränkter Mobilität Allgemeines vor Reiseantritt Bitte melden Sie sich an! Sie sollen sich an unserem Flughafen wohl fühlen. Damit Sie den Service erhalten, den Sie wünschen und benötigen,

Mehr

Flughafen München, Terminal 2

Flughafen München, Terminal 2 Flughafen München, Terminal 2 Architekt: Koch + Partner, München Lichtplaner: Pro-Elektroplan, Ottobrunn (Elektro-Ingenieure), ARGE Bauer Elektro GmbH + Co. KG, Buchbach, und Elektro Kreutzpointner GmbH,

Mehr

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 WIEN HAUPTBAHNHOF WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE FAHRZEITEN, MEHR VERBINDUNGEN, BEQUEMES UMSTEIGEN WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE

Mehr

Verpflegung Getränke Mineralwasser, Limonaden und Kaffee sowie Kekse und Obst stehen in den Pausen zur Verfügung.

Verpflegung Getränke Mineralwasser, Limonaden und Kaffee sowie Kekse und Obst stehen in den Pausen zur Verfügung. Raummiete Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4, A-1030 Wien T: +43 (0)1 707 95 38-0 F: +43 (0)1 707 95 38-20 www.flane.at info@flane.at Schulungscenter Fast Lane Institute

Mehr

Welche Funktionen sind üblicherweise in einem solchen Regelgeschoß vorzusehen und in welcher Zone des Grundrisses sind diese in der Regel anzuordnen.

Welche Funktionen sind üblicherweise in einem solchen Regelgeschoß vorzusehen und in welcher Zone des Grundrisses sind diese in der Regel anzuordnen. Skizzieren Sie ein dreihüftiges Bürohausregelgeschoß. Welche Funktionen sind üblicherweise in einem solchen Regelgeschoß vorzusehen und in welcher Zone des Grundrisses sind diese in der Regel anzuordnen.

Mehr

Mastertextformat bearbeiten Stockholm

Mastertextformat bearbeiten Stockholm Mastertextformat bearbeiten Stockholm Stockholm Mastertextformat bearbeiten Stockholm ist eine trendige Stadt mit erfinderischer Küche, bemerkenswerten Museen, eindrucksvollen Locations und schönen Parks!

Mehr

Umsetzung der EU Verordnung 1107/2006 über die Rechte von behinderten Flugreisenden und Flugreisenden mit eingeschränkter Mobilität KÄRNTEN AIRPORT

Umsetzung der EU Verordnung 1107/2006 über die Rechte von behinderten Flugreisenden und Flugreisenden mit eingeschränkter Mobilität KÄRNTEN AIRPORT Umsetzung der EU Verordnung 1107/2006 über die Rechte von behinderten Flugreisenden und Flugreisenden mit eingeschränkter Mobilität am KÄRNTEN AIRPORT Seite 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung 3 2. Prozessabwicklung

Mehr

Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen

Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen 1. Frankfurt Verkehrsangebot/-anbindung Die Globalisierung (weltweite Verbindungen und weltweiter Handel) bietet Unternehmen ganz neue Geschäftsmöglichkeiten. Das

Mehr

Moderne Grundrisse durchdachter Komfort durch barrierefreie Konzeption Natur erleben durch großzügige Balkone, Terrassen und private Gärten

Moderne Grundrisse durchdachter Komfort durch barrierefreie Konzeption Natur erleben durch großzügige Balkone, Terrassen und private Gärten Kaufangebot Provisionsfrei Moderne Grundrisse durchdachter Komfort durch barrierefreie Konzeption Natur erleben durch großzügige Balkone, Terrassen und private Gärten Wohnung Nr. 12: Schicke 3 Zi-Wohnung

Mehr

TransAfrika: In 100 Tagen von Kairo nach Kapstadt

TransAfrika: In 100 Tagen von Kairo nach Kapstadt TransAfrika: In 100 Tagen von Kairo nach Kapstadt Eine einmalige Überlandreise führt uns von Kairo nach Kapstadt. Mit dem eigenen komfortablen Truck reisen wir 100 Tage lang in Richtung Süden, überqueren

Mehr

Stuttgart-Vaihingen-Hauptstr. 187

Stuttgart-Vaihingen-Hauptstr. 187 Stuttgart-Vaihingen-Hauptstr. 187 Neubau: Neubau exklusiver Stadthäuser - modernes und stilvolles Wohnen Neubau: bezugsfertig November 2016 Wohnfläche ca. 145-173 m² Energieeffizienzhaus KFW 70 Gesamtfläche

Mehr

Neubau des Skylink - Ziele und Flächenplanung der Austrian Airlines Group Karl FRIEDL

Neubau des Skylink - Ziele und Flächenplanung der Austrian Airlines Group Karl FRIEDL Karl FRIEDL (Mag. Karl FRIEDL, Bene Consulting GmbH, Plenkerstraße 14, 3340 Waidhofen/Ybbs, office@beneconsulting.com) 1 AUSGANGSSITUATION FLUGHAFEN WIEN-SCHWECHAT Der Flughafen Wien-Schwechat, international

Mehr

N E U B A U N i e d r i g e n e r g i e K f W 5 5

N E U B A U N i e d r i g e n e r g i e K f W 5 5 N E U B A U N i e d r i g e n e r g i e K f W 5 5 D o p p e l h a u s, v o l l u n t e r k e l l e r t n a h e A u g s b u r g Diedorf OT Willishausen Ihr Ansprechpartner: Martin Bloch - M. 0152-5591 4669

Mehr

www.forum-medicus.com BAD HOMBURG Moderner Wirtschaftsstandort, attraktive Einkaufsstadt, begehrter Wohnort, Kongressstadt und Gesundheitsstandort all das ist Bad Homburg. Hier verbinden sich urbanes

Mehr

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum.

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. lufthansa.com/first-class First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. Gedruckt in Deutschland, Stand: 1/2013, FRA LM/D, DE, B2C. Änderungen vorbehalten. Deutsche Lufthansa AG, Von-Gablenz-Straße

Mehr

Anden, Gletscher & Stranderholung

Anden, Gletscher & Stranderholung ARGENTINIEN BRASILIEN Anden, Gletscher & Stranderholung HOTELS Buenos Aires Hotel Loi Suites Arenales (Standard) Dieses komfortable Hotel besticht durch seine gute Lage und hervorragenden Service. Die

Mehr

N E U B A U N i e d r i g e n e r g i e K f W 5 5

N E U B A U N i e d r i g e n e r g i e K f W 5 5 N E U B A U N i e d r i g e n e r g i e K f W 5 5 D o p p e l h a u s, v o l l u n t e r k e l l e r t n a h e A u g s b u r g Diedorf OT Willishausen Ihr Ansprechpartner: Martin Bloch - M. 0152-5591 4669

Mehr

Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen. Frankfurt am Main, 15. September 2014

Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen. Frankfurt am Main, 15. September 2014 Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen Frankfurt am Main, 15. September 2014 2 Datengrundlage Datengrundlage Zahl der Befragten: 1.000 über 18-Jährige im Land Hessen Erhebungszeitraum:

Mehr

Trekking der Wüste Sahara - Informations-Broschüre zehn Reisetage,

Trekking der Wüste Sahara - Informations-Broschüre zehn Reisetage, Erlebnisreise Faszinierendes Marokko Trekking der Wüste Sahara - Informations-Broschüre zehn Reisetage, 23.02. - 04.03.2017 Die Wüste ist keine Wildnis im Gegensatz zu den Leerzonen des Nordens. Sie ist

Mehr

Zukunft aus Tradition

Zukunft aus Tradition FRANKEN RESIDENZ Glogauer Str. 1 / 107 Lauf a.d. Pegnitz Zukunft aus Tradition www.frankenresidenz.de Das Projekt Frankenresidenz Kotzenhof Der Lageplan des Neubaus 1 Beispielhafte Illustration. Unverbindliche

Mehr

Parkhaus Flughafen Leipzig/Halle. Fortschritt baut man aus Ideen.

Parkhaus Flughafen Leipzig/Halle. Fortschritt baut man aus Ideen. Parkhaus Flughafen Leipzig/Halle Fortschritt baut man aus Ideen. 2 Parkhaus Flughafen Leipzig/ Halle Konstruktive Elemente im nächtlichen Rampenlicht. Bequemes Parken auf 350 Metern und insgesamt sechs

Mehr

Ihr Törnvorschlag ab Pula (ca 150sm)

Ihr Törnvorschlag ab Pula (ca 150sm) Ihr Törnvorschlag ab Pula (ca 150sm) Zwei Wochen im Revier Pula 0-25sm pro Tag auf direktem Wege (kurze Etmale) Urlaub mit hohem Erholungsfaktor für die ganze Familie Baden und Segeln - Buchten und Städte

Mehr

Feiern, Tagen, Genießen

Feiern, Tagen, Genießen Feiern, Tagen, Genießen Über uns 3 Herzlich willkommen am Salzburg Airport! Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Tagungscenter und geben Ihnen auf den folgenden Seiten einen Überblick über

Mehr

Modern Wohnen mit traumhaftem Ausblick. Telefon: (04642) Telefax: (04343)

Modern Wohnen mit traumhaftem Ausblick. Telefon: (04642) Telefax: (04343) Modern Wohnen mit traumhaftem Ausblick Beschreibung Diese Immobilie ist für den Käufer provisionsfrei! Mit 3D-RUNDGANG!! Erkunden Sie diese Immobilie schon einmal vom heimischen PC aus unter http://3d.ostseemakler.de/m18406.

Mehr

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 WIEN HAUPTBAHNHOF WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE FAHRZEITEN, MEHR VERBINDUNGEN, BEQUEMES UMSTEIGEN WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE

Mehr

Einzigartige Stadthaus im malerischen Dorf in Ferragudo

Einzigartige Stadthaus im malerischen Dorf in Ferragudo Seite 1/5 Seite 2/5 Villas & Quintas 350.000 Gebaut (Jahr) 2005 Region (concelho) Lagoa Grundstücksgröße 98 Ort Ferragudo Baufläche 240 Seite 3/5 Diese Qualität Villa wurde gebaut im Jahr 2005. Es befindet

Mehr

Mercure Hotel Trier porta nigra. mercure.com

Mercure Hotel Trier porta nigra. mercure.com Mercure Hotel Trier porta nigra HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & EVENTS 1 / 2 Älteste Stadt DEUTSCHLANDS 9 Weltkulturerbestätten, Moseltal, Weinberge lassen Sie sich verzaubern. Nach einem anregenden

Mehr

5. GRADMANN KOLLOQUIUM 3. PREIS AJA S GARTENHAUS FRANKFURT

5. GRADMANN KOLLOQUIUM 3. PREIS AJA S GARTENHAUS FRANKFURT 5. GRADMANN KOLLOQUIUM 3. PREIS AJA S GARTENHAUS FRANKFURT Einrichtung Träger: Sozial-Pädagogisches Zentrum e.v., Frankfurt Architekt: Architekturbüro Waltjen und Schwarzmeier, Frankfurt Baujahr: 2007

Mehr

SCHLICHT, STILVOLL LUXURIÖS. SYBELSTRASSE 5 BERLIN CHARLOTTENBURG GARTENHAUS 1. OG, 3 ZIMMER, 87 QM

SCHLICHT, STILVOLL LUXURIÖS. SYBELSTRASSE 5 BERLIN CHARLOTTENBURG GARTENHAUS 1. OG, 3 ZIMMER, 87 QM SCHLICHT, STILVOLL LUXURIÖS. SYBELSTRASSE 5 CHARLOTTENBURG IM ZENTRUM DES BERLINER WESTENS VERBINDEN SICH GROSSSTADTFLAIR UND KIEZATMOSPHÄRE AUFS ANGE- NEHMSTE, WESHALB DER CITY-BEZIRK ZU DEN BELIEB- TESTEN

Mehr

Objekt-Nr.: K-H-164 EINMALIGE GELEGENHEIT: Freistehendes Neubau-EFH nahe Freiburg!

Objekt-Nr.: K-H-164 EINMALIGE GELEGENHEIT: Freistehendes Neubau-EFH nahe Freiburg! Mit dieser Immobilie kann ich Ihnen neu und exklusiv ein Neubauprojekt direkt vom Bauträger in gefragter Wohnlage nur etwa 13 km südwestlich von Freiburg anbieten: Es handelt sich hier um ein einzelnes

Mehr

MEDIADATEN Erfolge landen.

MEDIADATEN Erfolge landen. MEDIADATEN 2016 Erfolge landen. DIGITALE MEDIEN DUS AD GATE DUS AD BOARD DUS AD WALK Airport Window Airport Infoscreen Digital Touchpoints NEU! Wir haben die Zukunft im Blick genau wie Ihre Kunden. Denn

Mehr

Asphalt statt Beton. Bessere Rollführung der Flugzeuge. Taxiway Delta am Flughafen Nürnberg komplett erneuert :: General Aviatio

Asphalt statt Beton. Bessere Rollführung der Flugzeuge. Taxiway Delta am Flughafen Nürnberg komplett erneuert :: General Aviatio General Aviation General Aviation: Taxiway Delta am Flughafen Nürnberg komplett erneuert Geschrieben 20. Jun 2016-18:58 Uhr Der Taxiway Delta ist einer der meistgenutzten Rollwege zwischen der Start-/Landebahn

Mehr

FLUGHAFENWERBUNG TXL BERLIN-TEGEL

FLUGHAFENWERBUNG TXL BERLIN-TEGEL HÖCHSTFREQUENTIERTE FLUGHAFEN BERLIN Der Flughafen Tegel hat mit 14,5 Mio Passagieren jährlich unter den Berliner Flughäfen die größte Frequenz vorzuweisen. 43% der Besucher sind Geschäftsreisende ein

Mehr

Fußgängerzone. Sternplatz. einheitlicher Belag gesamter Straßenraum. Sternplatz wird attraktiver- Wochenmarkt, Bänke, neue Bäume, Start Hauptstraße

Fußgängerzone. Sternplatz. einheitlicher Belag gesamter Straßenraum. Sternplatz wird attraktiver- Wochenmarkt, Bänke, neue Bäume, Start Hauptstraße Wischerstraße insenkampplatz Wischerstraße Knabenseminarstr. einheitlicher Belag gesamter Fakten: m Legende: arkplätze Stellpl. Rad Sitzmöbel Geschäfte Begeg.- zone Sternplatz wird attraktiver- Wochenmarkt,

Mehr

Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, BSU Hamburg

Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, BSU Hamburg Objektbeschreibung Daten Impressionen Systemund Produktlösungen Projektbeteiligte Objektbeschreibung Die Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) zog 2013 von der Hamburger Innenstadt in

Mehr

11 Im Straßenverkehr. Abc. Finden Sie die Wörter zum Bild. 1. das Flugzeug 9. 10. 7. 8. 11. 12. 13.

11 Im Straßenverkehr. Abc. Finden Sie die Wörter zum Bild. 1. das Flugzeug 9. 10. 7. 8. 11. 12. 13. Im Straßenverkehr VERKEHRSMITTEL Finden Sie die Wörter zum Bild. 1. das Flugzeug 2. 1 Abc 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.. 12. 13. das Auto, -s das Taxi, -s das Fahrrad, - er das Motorrad, - er das Moped, -s

Mehr

Veronikagasse Friedmanngasse

Veronikagasse Friedmanngasse High End Living 1170 Wien Veronikagasse Friedmanngasse Ein herausragendes Wohngefühl on der Stadt. Hoch über den Dächern des lebendigen Viertels um Yppenplatz und Brunnenmarkt. Mit offenem Blick bis zum

Mehr

www.moevenpick-hotels.com Die Umwelt unser Beitrag. Die Umwelt unsere Aufgaben. Heute das Richtige für morgen zu tun, diesem Motto verpflichten wir uns. Wir im Mövenpick Hotel Frankfurt City übernehmen

Mehr

GRUPPENREISE NACH. Seite 1 von 5

GRUPPENREISE NACH. Seite 1 von 5 GRUPPENREISE NACH! 25. - 28. MAI 2018 Seite 1 von 5 Reiseprogramm 25. Mai 2018 Hinreise 09.00 Treffpunkt Oberentfelden Engelplatz 09.10 Abfahrt mit AAR nach Aarau Umsteigen in Aarau und Zürich HB 10.19

Mehr

FLUGHAFEN- WECHSEL IN PARIS LEICHT GEMACHT

FLUGHAFEN- WECHSEL IN PARIS LEICHT GEMACHT CDG ORY FLUGHAFEN- LINIE MACHT DAS RENNEN! ALLE AIR FRANCE-FLÜGE MIT ZIEL PARIS, DIE IN DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH ODER DER SCHWEIZ STARTEN, LANDEN AM FLUGHAFEN CHARLES DE GAULLE (CDG). Weiterflüge zu folgenden

Mehr

Modernes Zuhause in Liesing - 23., Dr.-Neumanngasse 6

Modernes Zuhause in Liesing - 23., Dr.-Neumanngasse 6 Modernes Zuhause in Liesing - 23., Dr.-Neumanngasse 6 Ansprechperson Name: Andrea Kiefmann Telefon: 0043 1 / 4034181-17 EMail: internet@familienwohnbau.at Freie Wohnungen: Modernes Zuhause in Liesing Objektnummer:3070/4914

Mehr

Die Maxx Royalty Card Von Maxx Royal

Die Maxx Royalty Card Von Maxx Royal Die Maxx Royalty Card Von Maxx Royal Mit dem Maxx Royalty-Programm können Sie während Ihres Urlaubs in den Maxx Royal Resorts privilegierte Services und Ermäßigungen genießen. Machen Sie sich bereit, tolle

Mehr

H OT E L R E S TA U R A N T

H OT E L R E S TA U R A N T HOTEL RESTAURANT Herzlich Willkommen! HERZLICH WILLKOMMEN Gelegen im wunderschönen, bayerischen Fünf-Seen-Land, steht der ehemalige Bauernhof am Pilgerweg auf den heiligen Berg von Andechs. Unser exklusives

Mehr

Das Flughafen-ABC II. Zusätzliche Informationen. Weiterführende Ideen

Das Flughafen-ABC II. Zusätzliche Informationen. Weiterführende Ideen Anleitung LP Ziel: Die Schüler erfahren in einem kleinen Postenlauf Weiteres zum Aufbau des Flughafens. Sie festigen das Gelernte und üben das selbstständige Lernen. Arbeitsauftrag: Die Schüler lesen sich

Mehr

Flughafeninformation Flughafen NGO Nagoya, Chūbu Flughafen (Centrair) (NGO), Japan

Flughafeninformation Flughafen NGO Nagoya, Chūbu Flughafen (Centrair) (NGO), Japan Flughafeninformation Nagoya, Chūbu Flughafen (Centrair) (NGO), Japan Lage Flughafenplan und allgemeine Infos 03 Anreise & Parken Ausstattung & Infrastruktur Barrierefreiheit Visa & Einreise 01/05 Lage

Mehr