ANT-5 Software Upgrade - Installationshinweise

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ANT-5 Software Upgrade - Installationshinweise"

Transkript

1 ANT-5 Software Upgrade - Installationshinweise Der SDH-Zugangstester ANT-5 von Acterna wird ständig verbessert und weiterentwickelt. Daher stehen regelmäßig neue Funktionen und Optionen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem nächstgelegenen Vertriebsbüro. Hinweis: Sichern Sie vor dem Software Upgrade eventuell vorhandene Messergebnisse und Konfigurationen (z. B. der ANT-5 Signalstruktur) auf einer Speicherkarte. Beim Upgrade übernimmt das Gerät die Werkskonfiguration. Hinweis: Während des Upgrade-Vorgangs darf die Stromzufuhr nicht unterbrochen werden. Stellen Sie sicher, dass das Gerät mit dem Stromversorgungsnetz verbunden ist. Zur Sicherheit bei Stromausfall sollen die Batterien vollständig geladen sein, wenn der Upgrade-Vorgang gestartet wird. Abhängig von der Hardware-Version des ANT-5 gibt es drei Möglichkeiten: A. Upgrade des ANT-5 mit CompactFlash-Karte (nur BN4565/02) B. Upgrade des ANT-5 mit PCMCIA-Adapter und CompactFlash-Karte (BN4565_01 mit bereits installierter SW-Version > 08.07) C. Upgrade des ANT-5 mit den Kabeln aus dem Upgrade Kit (BN4565_01 mit bereits installierter SW-Version < 08.07) Hinweis: Die Upgrade-Software für ANT-5 Hardware Versionen BN4565/03 und höher ist jetzt auf einer separaten CD erhältlich. Wenden Sie sich bitte an Ihr nächstgelegenes Vertriebsbüro. Im Zusammenhang mit dem Upgrade können Sie neue Optionen installieren. Gehen Sie einfach nach den folgenden Anweisungen vor Rev. B 1

2 A. Upgrade des ANT-5 mit CompactFlash-Karte (nur BN4565/02) Der ANT-5 hat auf der rechten Seite einen Schacht für eine CompactFlash-Karte. Um das Upgrade Ihres ANT-5 durchzuführen und neu erworbene Optionen zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Legen Sie die ANT-5 Upgrade CD in das CD-ROM-Laufwerk des PC ein. 2. Schieben Sie eine CompactFlash-Karte in ein geeignetes Laufwerk des PC, z. B. ein CompactFlash-Lesegerät oder einen PCMCIA-Adapter. 3. Öffnen Sie das Verzeichnis E:\BN4565_02. E: steht für die Bezeichnung des CD-ROM-Laufwerks. 4. Kopieren Sie den Inhalt dieses Verzeichnisses auf die CompactFlash-Karte. 5. Vergewissern Sie sich, dass der ANT-5 ausgeschaltet ist. 6. Schieben Sie die CompactFlash-Karte in den Schacht des ANT Schalten Sie den ANT-5 ein. 8. Der Upgrade-Vorgang startet jetzt automatisch. Eine grüne Balkenanzeige informiert über den Status des Upgrades. Bitte beachten Sie, dass der ANT-5 abhängig vom Upgrade unter Umständen einen Neustart durchführt. 9. Wenn der Startbildschirm (Application Launcher) erscheint, ist der Upgrade- Prozess erfolgreich abgeschlossen. Jetzt können Sie die CompactFlash- Karte aus dem Schacht nehmen. Hinweis: Nach erfolgreichem Upgrade wird der Bilschirmkontrast auf einen Standardwert zurückgesetzt. In einzelnen Fällen kann der Bildschirmkontrast zu niedrig sein, und somit der Bildschirm dunkel erscheinen. Dies kann mittels der Kontrasteinstellung neu angepasst werden. Hierzu benutzen Sie bitte folgendetastenkombination ALT + Lautsprecher/Kontrast und erhöhen den Kontrast durch Drücken der Richtungtaste RECHTS. Installieren von Optionen 1. Schalten Sie den Tester ein und starten Sie die Anwendung SDH Tester. 2. Drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie im Menü Tools den Befehl Optionen. 3. Wählen Sie im Drop-Down- Fenster View die Option Installieren. 4. Wählen Sie im Drop-Down-Menü Option die gewünschte Option. 5. Geben Sie den Schlüssel für die erworbene Option ein. Dazu benutzen Sie für die Ziffern die numerischen Tasten und für die Buchstaben die Funktionstasten des ANT-5. Dann wählen Sie Installieren Rev. B 2

3 Zu jeder erworbenen Option gehört ein Schlüsselcode. Sollten Sie keinen Schlüssel erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihr Technical Assistance Centre (TAC). Achten Sie darauf, dass Sie den Schlüssel benutzen, der zu der jeweiligen Option gehört. 6. Jetzt startet der Tester neu und aktiviert die installierte Option. Hinweis: Wenn Sie drei Mal einen falschen Schlüssel eingegeben haben, wenden Sie sich bitte an das nächstgelegene Technical Assistance Centre. Sie können das Gerät jedoch weiter für alle anderen Anwendungen einsetzen. B. Upgrade des ANT-5 mit PCMCIA-Adapter und CompactFlash-Karte (BN4565_01 mit bereits installierter SW-Version > 08.07) Für das Upgrade nach dieser Methode benötigen Sie * einen Schacht für PCMCIA- oder CompactFlash-Karten auf Ihrem PC, * einen PCMCIA-Adapter, * eine CompactFlash-Karte, * einen ANT-5 mit einem PC-Karten-Schacht. Um das Upgrade Ihres ANT-5 durchzuführen und neu erworbene Optionen zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Legen Sie die ANT-5 Upgrade CD in das CD-ROM-Laufwerk des PC ein. 2. Schieben Sie eine CompactFlash-Karte in ein geeignetes Laufwerk des PC. 3. Öffnen Sie das Verzeichnis E:\BN4565_01\PCMCIA. E: steht für die Bezeichnung des CD-ROM-Laufwerks. 4. Kopieren Sie den Inhalt dieses Verzeichnisses auf die CompactFlash-Karte. 5. Vergewissern Sie sich, dass der ANT-5 ausgeschaltet ist. 6. Schieben Sie den PCMCIA-Adapter mit der CompactFlash-Karte in den Schacht des ANT Schalten Sie den ANT-5 ein. 8. Der Upgrade-Vorgang startet jetzt automatisch. Bitte beachten Sie, dass der ANT-5 abhängig vom Upgrade unter Umständen einen Neustart durchführt. 9. Wenn der Startbildschirm (Application Launcher) erscheint, ist der Upgrade- Prozess erfolgreich abgeschlossen. Jetzt können Sie den PCMCIA-Adapter aus dem Schacht nehmen. Hinweis: Nach erfolgreichem Upgrade wird der Bilschirmkontrast auf einen Standardwert zurückgesetzt. In einzelnen Fällen kann der Bildschirmkontrast zu niedrig sein, und somit der Bildschirm dunkel erscheinen. Dies kann mittels der Kontrasteinstellung neu angepasst werden. Hierzu benutzen Sie bitte folgendetastenkombination ALT + Lautsprecher/Kontrast und erhöhen den Kontrast durch Drücken der Richtungtaste RECHTS Rev. B 3

4 Installieren von Optionen 1. Schalten Sie den Tester ein und starten Sie die Anwendung SDH Tester. 2. Drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie im Menü Tools den Befehl Optionen. 3. Wählen Sie im Drop-Down- Fenster View die Option Installieren. 4. Wählen Sie im Drop-Down-Menü Option die gewünschte Option. 5. Geben Sie den Schlüssel für die erworbene Option ein. Dazu benutzen Sie für die Ziffern die numerischen Tasten und für die Buchstaben die Funktionstasten des ANT-5. Dann wählen Sie Installieren. Zu jeder erworbenen Option gehört ein Schlüsselcode. Sollten Sie keinen Schlüssel erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihr Technical Assistance Centre (TAC). Achten Sie darauf, dass Sie jeweils den Schlüssel benutzen, der zu der jeweiligen Option gehört. 6. Jetzt startet der Tester neu und aktiviert die installierte Option. Hinweis: Wenn Sie drei Mal einen falschen Schlüssel eingegeben haben, wenden Sie sich bitte an das nächstgelegene Technical Assistance Centre. Sie können das Gerät jedoch weiter für alle anderen Anwendungen einsetzen. C. Upgrade des ANT-5 mit den Kabeln aus dem Upgrade Kit (BN4565_01 mit bereits installierter SW-Version < 08.07) Für das Upgrade des ANT-5 mit der jeweils neuesten Software benötigen Sie einen PC mit Windows(r) 95, Windows(r) 98, Windows(r) 2000 oder Windows(r) NT als Betriebssystem sowie die CD und die Kabel aus dem ANT-5 Software Upgrade Kit. Bitte beachten Sie, dass die Kabel nur in dem Upgrade Kit BN4565/00.05 enthalten sind. Das Software Upgrade BN4565/00.21 enthält nur die CD. Um das Upgrade Ihres ANT-5 durchzuführen und neu erworbene Optionen zu installieren, gehen Sie nach der folgenden Beschreibung vor. Der gesamte Upgrade-Vorgang besteht aus drei Schritten. SCHRITT 1 - Upgrade des Flash-Speichers 1. Für das Upgrade des Flash-Speichers im ANT-5 benötigen Sie die Anwendung Microsoft(r) HyperTerminal. Der Vorgang dauert ca. 10 Minuten. 2. Vor Beginn des Upgrade-Vorgangs ist der PC neu zu starten; während des Upgrade-Vorgangs müssen alle anderen Anwendungen geschlossen sein (auch die Kommunikation z. B mit PDAs). Andernfalls kann der Upgrade Rev. B 4

5 Prozess fehlschlagen, so dass der ANT-5 nicht mehr in Betrieb genommen werden kann. 3. Schließen Sie den ANT-5 an die externe Stromversorgung an. Verbinden Sie den ANT-5 über das serielle Kabel K1620 mit dem PC. Stecken Sie hierzu die 9-polige D-Buchse in den Com-Port des PC und den 8-poligen DIN-Stecker in die DIN-Buchse auf der rechten Seite des ANT-5. Falls der PC einen 25- poligen Com-Port hat, müssen Sie einen 9/25-Adapter verwenden, der nicht im Upgrade Kit enthalten ist. 4. Legen Sie die ANT-5 Upgrade CD in das CD-ROM-Laufwerk des PC. 5. Starten Sie HyperTerminal und stellen Sie unter Datei / Eigenschaften die folgenden Werte ein: Direktverbindung über Com nn (nn = Nummer des Com-Ports) Parität: Keine Bits pro Sekunde: Stoppbits: 1 Datenbits: 8 Protokoll: Kein Diese Parameter sind auch in der Parameter-Datei ANT-5.ht gespeichert, die sich im Verzeichnis E:\BN4565_01\Serial\Image der Upgrade-Kit-CD befindet. E: steht für die Bezeichnung des CD-ROM-Laufwerks auf Ihrem PC. 6. Vergewissern Sie sich, dass der ANT-5 ausgeschaltet ist, bevor Sie mit der Installation fortfahren. Auf der PC-Tastatur: Halten Sie die X-Taste gedrückt. Auf dem ANT-5: Drücken Sie ON (während die X-Taste gedrückt bleibt). Wenn der ANT-5 sich mit einem Ton meldet, lassen Sie die X-Taste los. 7. Jetzt erscheint im HyperTerminal-Fenster ein Menü. Drücken Sie die Z-Taste zum Starten der ZLoad Session. 8. Wählen Sie im HyperTerminal-Hauptmenü die Option Übertragung / Datei senden und tragen Sie die Datei.a2f aus dem Verzeichnis E:\BN4565_01\Serial\Image ein. E: steht für die Bezeichnung des CD-ROM- Laufwerks auf Ihrem PC. Vergewissern Sie sich, dass im Feld Protokoll das Zmodem aktiviert ist. 9. Klicken Sie auf Senden. Während der Übertragung informiert ein Fenster über den Fortschritt. 10. Nach der Übertragung wird das Übertragungsfenster geschlossen. Das HyperTerminal-Fenster zeigt jedoch noch weitere Vorgänge an. Erst wenn sie beendet sind, erscheint die Anzeige Dann ist das Upgrade des Flash-Speichers erfolgreich abgeschlossen. 11. Löschen Sie die aktuellen Applikationen auf dem ANT-5, indem Sie Alt + Del drücken (d. h. Sie halten die Alt-Taste gedrückt und betätigen gleichzeitig die Del-Taste). 12. Löschen Sie die Datei AUTO.A5C. Dazu drücken Sie gleichzeitig Alt + Menü und wählen im Menü Tools den Datei-Manager. Vom internen Verzeichnis Rev. B 5

6 aus gehen Sie mit den Pfeiltasten auf die Datei AUTO.A5C. Dann drücken Sie die Taste Menü und wählen Delete im Datei-Menü. 13. Jetzt schalten Sie den ANT-5 aus und schließen die Anwendung HyperTerminal. Bitte beachten Sie, dass der ANT-5 erst nach Abschluss von SCHRITT 2 wieder normal funktioniert. SCHRITT 2 - Software Upgrade 1. Das Software Upgrade benutzt die Anwendung Software Upgrade Utility, die auf der ANT-5 Upgrade CD enthalten ist. Der Vorgang dauert ca. 30 Minuten. 2. Vor Beginn des Upgrade-Vorgangs ist der PC neu zu starten; während des Upgrade-Vorgangs müssen alle anderen Anwendungen geschlossen sein. Andernfalls kann der Upgrade-Prozess fehlschlagen, so dass der ANT-5 nicht mehr in Betrieb genommen werden kann. 3. Verbinden Sie den ANT-5 über das serielle Kabel K1620 mit dem PC. Falls der PC einen 25-poligen Com-Port hat, müssen Sie einen 9/25-Adapter verwenden, der nicht im Upgrade Kit enthalten ist. 4. Schalten Sie den ANT-5 ein und warten Sie, bis der Startbildschirm (Application Launcher) erscheint. Vergewissern Sie sich, dass im Hauptmenü die englische Sprache eingestellt ist, bevor Sie mit dem Upgrade fortfahren. 5. Legen Sie die ANT-5 Upgrade CD in das CD-ROM-Laufwerk des PC. Starten Sie die Anwendung Software Upgrade Utility E:\BN4565_01\Serial\ANTUpgrade.exe. E: steht für die Bezeichnung des CD- ROM-Laufwerks auf Ihrem PC. Folgen Sie den Bildschirmanweisungen. Unterbrechen Sie den Vorgang oder die Verbindung zum PC nur im Notfall, da der ANT-5 bei vorzeitigem Abbruch nicht funktionsfähig ist. 6. VERGESSEN SIE NICHT; DEN ANT-5 ERST AUSZUSCHALTEN, falls Sie aufgefordert werden, den ANT-5 neu zu starten. Bei einem Upgrade von älteren Software-Versionen des ANT-5 werden Sie unter Umständen aufgefordert, den ANT-5 durch gleichzeitiges Drücken der Tasten [ ALT * # ON ] neu zu starten. 7. Nachdem das Upgrade erfolgreich abgeschlossen ist, startet der ANT-5 neu und kann jetzt mit der neuen Software-Version benutzt werden. Hinweis: Nach erfolgreichem Upgrade wird der Bilschirmkontrast auf einen Standardwert zurückgesetzt. In einzelnen Fällen kann der Bildschirmkontrast zu niedrig sein, und somit der Bildschirm dunkel erscheinen. Dies kann mittels der Kontrasteinstellung neu angepasst werden. Hierzu benutzen Sie bitte folgendetastenkombination ALT + Lautsprecher/Kontrast und erhöhen den Kontrast durch Drücken der Richtungtaste RECHTS Rev. B 6

7 SCHRITT 3 - Installieren von Optionen 1. Schalten Sie den Tester ein und starten Sie die Anwendung SDH Tester. 2. Drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie im Menü Tools den Befehl Optionen. 3. Wählen Sie im Drop-Down- Fenster View die Option Installieren. 4. Wählen Sie im Drop-Down-Menü Option die gewünschte Option. 5. Geben Sie den Schlüssel für die erworbene Option ein. Dazu benutzen Sie für die Ziffern die numerischen Tasten und für die Buchstaben die Funktionstasten des ANT-5. Dann wählen Sie Installieren. Zu jeder erworbenen Option gehört ein Schlüsselcode. Sollten Sie keinen Schlüssel erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihr Technical Assistance Centre (TAC). Achten Sie darauf, dass Sie jeweils den Schlüssel benutzen, der zu der jeweiligen Option gehört. 6. Jetzt startet der Tester neu und aktiviert die installierte Option. Hinweis: Wenn Sie drei Mal einen falschen Schlüssel eingegeben haben, wenden Sie sich bitte an das nächstgelegene Technical Assistance Centre. Sie können das Gerät jedoch weiter für alle anderen Anwendungen einsetzen Rev. B 7

Mitarbeiter-Alarm Version 4.3.1

Mitarbeiter-Alarm Version 4.3.1 Mitarbeiter-Alarm Version 4.3.1 Mitgelieferte Komponenten: Installation 1x Taster mit Kabel zum Anschluss an den seriellen Com-Port 1x Installationsprogramm auf CD 1x Lizenz Hardware: Alarmtaster befestigen

Mehr

CPK-Terminal Bedienungsanleitung

CPK-Terminal Bedienungsanleitung CPK-Terminal Bedienungsanleitung 1. Software Installation Führen Sie die Setup -Datei aus, die sich auf der DYNTEST-CD befindet. Wählen Sie Ihre Sprache und drücken dann den OK -Button, woraufhin die Installationsvorbereitung

Mehr

Installieren von Bluetooth-Geräten in custo diagnostic 3.8

Installieren von Bluetooth-Geräten in custo diagnostic 3.8 custo med Geräte mit Bluetooth-Schnittstelle 12-Kanal-PC EKG custo cardio 100/110 custo cardio 200 Langzeit-EKG Rekorder custo flash 110/220 custo cor Übersicht: In 5 Schritten zur Bluetooth-Verbindung

Mehr

BASIC-Tiger Starter Kit. Tel: +49 (241) Fax: +49 (241)

BASIC-Tiger Starter Kit. Tel: +49 (241) Fax: +49 (241) BASIC-Tiger Starter Kit Tel: +49 (241) 918 900 Fax: +49 (241) 918 9044 Email: info@wilke.de 1 2 Wilke Technology GmbH Krefelder Str. 147 52070 Aachen Germany BASIC-Tiger Starter Kit Willkommen beim BASIC-Tiger

Mehr

2. Aktualisieren der Firmware des Players

2. Aktualisieren der Firmware des Players Einführung: Philips versucht ständig, Ihnen die perfekten Produkte für Ihre Bedürfnisse zu liefern. Um die neuesten Funktionen zu erhalten, sollten Sie unbedingt die Firmware Ihres Players aktualisieren.

Mehr

Erforderliches Zubehör (nicht im Lieferumfang enthalten)

Erforderliches Zubehör (nicht im Lieferumfang enthalten) T6K SOFTWARE UPDATE ANLEITUNG (Version: 2.0) Durch Software Updates bleibt Ihr Futaba T6K Fernsteuersystem stets auf dem aktuellen Stand und kann um interessante Funktionen erweitert werden. Laden Sie

Mehr

CK3100, CK3300 and CK3500 Software Update

CK3100, CK3300 and CK3500 Software Update CK3100, CK3300 and CK3500 Software Update - Wie kann ich die Software aktualisieren? Um ein Update Ihres CK3100, CK3300, CK3500 Kit durchzuführen, gibt es 3 Wege: 1. Über Serielle Schnittstelle. Sie benötigen

Mehr

Benutzerhandbuch SmarTachUpdate

Benutzerhandbuch SmarTachUpdate Benutzerhandbuch SmarTachUpdate 3. Benutzung des Update Programms Starten Sie das Programm SmarTachUpdate und wählen Sie beim ersten Programmstart die Sprache aus. Wenn noch nicht vorhanden, muss ein Update

Mehr

Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren

Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren BASF-Smartphone-Nutzer erhalten die Möglichkeit, Ihre Geräte auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration zu aktualisieren.

Mehr

Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren

Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren BASF-Smartphone-Nutzer erhalten die Möglichkeit, Ihre Geräte auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration zu aktualisieren.

Mehr

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum FAX L-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Treiber und Software.............................................................................

Mehr

Update-Informationen für DMR-EX80S, EX81S/71S, EX72S

Update-Informationen für DMR-EX80S, EX81S/71S, EX72S Modellnummer DMR-EX80SEG Update-Version Ver 1.15 Datei Name/Größe UPDATE_DMR-EX80SEG_V115.exe / 7.739.256 Bytes Modellnummer DMR-EX81SEG, DMR-EX71SEG Update-Version Ver 1.11 Datei Name/Größe UPDATE_DMR-EX81S_71SEG_V111.exe

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR-Betriebssystem. Bitte laden

Mehr

Camat. Transfer-Modul

Camat. Transfer-Modul Camat Transfer-Modul Software Version 1.1.x Stand: 2000-12-13 1. Einführung... 1 2. Das Transfer-Menü... 2 3. Konfigurationsdaten senden... 3 4. Konfigurationsdaten empfangen... 4 ii 1. Einführung Dieses

Mehr

3.3 USB TREIBER INSTALLATION

3.3 USB TREIBER INSTALLATION Battery Monitoring System Seite 14 3.3 USB TREIBER INSTALLATION Bevor Sie mit der Installation beginnen, installieren Sie erst die USB Treiber. Stecken Sie den Abertax USB Adapter in den USB Port des PC'S.

Mehr

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Benutzer von USB-Kabeln: Schließen Sie das USB-Kabel erst bei der entsprechenden Anweisung in diesem Handbuch an, da die Software sonst

Mehr

MCC Software-Installationsanleitung

MCC Software-Installationsanleitung MCC Software-Installationsanleitung MCC Software Installationsanleitung DE_05.docx 23.06.14 1 Inhalt 1 Verbindung PC MCC... 3 1.1 Artikelnummern... 3 1.2 Jumpereinstellungen am Dongle... 4 1.2.1 Version

Mehr

Anleitung zum Herunterladen der neuesten Softwareverbesserungen für das GreenStar -System

Anleitung zum Herunterladen der neuesten Softwareverbesserungen für das GreenStar -System Anleitung zum Herunterladen der neuesten Softwareverbesserungen für das GreenStar -System GS2 1800 Display GS2 2100 Display GS2 2600 Display GS3 2630 Display Aktualisierung vom Juli 2017 Seite 1 Diese

Mehr

Ergänzung zur Bedienungsanleitung

Ergänzung zur Bedienungsanleitung ACCTETHNK Ethernet-Adapter-Kit für CT/ CTlaser Lieferumfang Ethernet Interfaceplatine Ethernet-Adapter inkl. 1m Verbindungskabel Software CD Kabelverschraubung M12x1,5 Schrauben, Kabelbinder EG-Konformitätserklärung

Mehr

Installations-Anleitung zur LEICA D-LUX 4 - Firmware 2.2

Installations-Anleitung zur LEICA D-LUX 4 - Firmware 2.2 Installations-Anleitung zur LEICA D-LUX 4 - Firmware 2.2 Sehr geehrte Kunden, Durch die Installation der neuen Firmware können Sie die Funktionen der LEICA D-LUX 4 in den verschiedenen genannten Bereichen

Mehr

Installations-Kurzanleitung

Installations-Kurzanleitung USB-SERIELL CONVERTER Installations-Kurzanleitung (DA-70146-1) Herzlich willkommen! Im Folgenden erhalten Sie Anweisungen für den Umgang mit unserem Produkt. Schritt 1: Die Treiber-CD in das CD-ROM-Laufwerk

Mehr

STARTEN SIE HIER. Möchten Sie den Drucker mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden? Drahtlos USB Verkabelt

STARTEN SIE HIER. Möchten Sie den Drucker mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden? Drahtlos USB Verkabelt STARTEN SIE HIER Falls Sie eine dieser Fragen mit Ja beantworten, wechseln Sie zum angegebenen Abschnitt, um Anweisungen zur Installation und zum Herstellen der Verbindung zu erhalten. Möchten Sie den

Mehr

Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 :

Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 : Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 : Lieferumfang : USB-Netzwerkkabel Treiber-Diskette Deutsche Installationsanleitung Produktbeschreibung : Das USB-Netzwerkkabel ermöglicht

Mehr

WBelectronics. Infinity USB Phoenix - Benutzerhandbuch

WBelectronics. Infinity USB Phoenix - Benutzerhandbuch WBelectronics Infinity USB Phoenix - Benutzerhandbuch Einführung Hardware installation Danke für den Kauf eines Infinity USB Phoenix von WB Electronics! Die Installation des Infinity USB Phoenix erfordert

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG

INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATIONSANLEITUNG Software Upgrade 3.5 IBEX30/40 Cross Um das Upgrade durchführen zu können, benötigen Sie eine zusätzliche micro SD Karte, da der interne Flash Speicher des Gerätes nach dem Upgrade

Mehr

Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, vor der Installation den Computer auszuschalten, bevor Sie mit dem Installationsvorgang beginnen.

Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, vor der Installation den Computer auszuschalten, bevor Sie mit dem Installationsvorgang beginnen. Vitalograph TM Pneumotrac-USB USB-Kabel Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, vor der Installation den Computer auszuschalten, bevor Sie mit dem Installationsvorgang beginnen. 1 Stecken Sie ein Ende des

Mehr

Dokumentation Raspberry USV+ E

Dokumentation Raspberry USV+ E Dokumentation Raspberry USV+ E-002-4865 Seite 1 von 13 Inhaltsverzeichnis I Einführung 03 1 Funktion 04 2 Technische Informationen 05 2.1 Anschlussplan 05 2.2 Akku 06 II Installation 07 3 Hardware 08 3.1

Mehr

A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1

A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 Diese Funktion muss vor dem System-Update im Gerät aktiviert werden. 1. VetScan I-STAT 1 einschalten 2. Menü 3. 4 Einstelllungen 2 Ändern 4. Passwortabfrage

Mehr

Windows auf einen USb-Stick kopieren

Windows auf einen USb-Stick kopieren Lizenzfuchs Anleitung Windows auf einen USb-Stick kopieren Windows auf einen Lizenzfuchs Anleitung Klicken Sie auf die Windows-Version, die Sie auf Ihren möchten und Sie gelangen zu der entsprechenden

Mehr

1. Hauptfunktionen Digitale Kamera, Fotowiedergabe (Dia-Show) und PC Kamera

1. Hauptfunktionen Digitale Kamera, Fotowiedergabe (Dia-Show) und PC Kamera 1 2 1. Hauptfunktionen Digitale Kamera, Fotowiedergabe (Dia-Show) und PC Kamera 2. Beschreibung der Kamera Sucher Linse Auslöser / SET-Taste Ein-/Ausschalter / Modustaste Wiedergabetaste Oben-Taste Unten-Taste

Mehr

Aktualisierung der software. EXP-1050 Ford Revision F

Aktualisierung der software. EXP-1050 Ford Revision F Aktualisierung der software EXP-1050 Ford Revision F Diese Bedienungsanleitung enthält Anweisungen zur fachgerechten Aktualisierung Ihres Batterietestgeräts. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch,

Mehr

Aktualisieren der Kamera-Firmware

Aktualisieren der Kamera-Firmware Aktualisieren der Kamera-Firmware Vielen Dank für Ihr Vertrauen in Produkte von Nikon. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie dieses Firmware-Update vorgenommen wird. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob

Mehr

ZyAIR B-220. Kurzinstallationsanleitung. USB-Adapter für Wireless LAN mit 11 Mbps. Version 2.10 August 2003

ZyAIR B-220. Kurzinstallationsanleitung. USB-Adapter für Wireless LAN mit 11 Mbps. Version 2.10 August 2003 ZyAIR B-220 USB-Adapter für Wireless LAN mit 11 Mbps Kurzinstallationsanleitung Version 2.10 August 2003 Einführung zur ZyAIR Die ZyAIR ist ein IEEE 802.11b kompatibler USB-Adapter für Wireless LAN, der

Mehr

HINWEIS. GAMMA instabus. Technische Produktinformationen. März Firmware Download Tool

HINWEIS. GAMMA instabus. Technische Produktinformationen. März Firmware Download Tool s GAMMA instabus Mit dem (FDT) lässt sich die Firmware von KNX Geräten aktualisieren. Der Download erfolgt über KNX. Als Schnittstelle eignet sich eine USB- oder KNXnet/IP-Schnittstelle. Υ HINWEIS WÄHREND

Mehr

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ SCIENCE MADE SIMPLE

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ SCIENCE MADE SIMPLE Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ SCIENCE MADE SIMPLE 1 Gehen Sie bitte je nach verwendetem Betriebssystem entweder nach Variante A (Windows XP SP2/SP3 und Windows Vista), Variante

Mehr

TINY-Tiger 2 Starter Kit (Pro) Tel: +49 (2405) Fax: +49 (2405)

TINY-Tiger 2 Starter Kit (Pro) Tel: +49 (2405) Fax: +49 (2405) TINY-Tiger 2 Starter Kit (Pro) Tel: +49 (2405) 408 550 Fax: +49 (2405) 408 554 44 Email: info@wilke.de 1 2 Wilke Technology GmbH Heider-Hof-Weg 23D 52080 Aachen Germany TINY-Tiger 2 Starter Kit (Pro) Willkommen

Mehr

Quick Installation Guide

Quick Installation Guide Quick Installation Guide Lieferumfang Scanner Anleitung Schnellinstallation, gedruckt Software auf DVD-ROM (Scanner-Treiber für CyberView CS und Adobe Photoshop Elements 5.0 enthalten) Medienhalter (je

Mehr

TREIBER INSTALLATIONSPROZESS WINDOWS 7 (32 oder 64 BIT)

TREIBER INSTALLATIONSPROZESS WINDOWS 7 (32 oder 64 BIT) TREIBER INSTALLATIONSPROZESS WINDOWS 7 (32 oder 64 BIT) N-Com Wizard 2.0 (und folgenden) VORAUSSETZUNG: ART DES BETRIEBSSYSTEM DES JEWEILIGEN PC 1. Klicken Sie auf Start und dann auf Arbeitsplatz. 2. Klicken

Mehr

Aktualisieren der Kamera-Firmware

Aktualisieren der Kamera-Firmware Aktualisieren der Kamera-Firmware Vielen Dank für Ihr Vertrauen in Produkte von Nikon. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie dieses Firmware-Update vorgenommen wird. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Einzelplatz Domainbasierte Registrierung

Installationsanleitung STATISTICA. Einzelplatz Domainbasierte Registrierung Installationsanleitung STATISTICA Einzelplatz Domainbasierte Registrierung Für diese Installation ist eine Internetverbindung zwingend erforderlich. Benutzer, die Windows Vista, Windows 7 oder Windows

Mehr

/ Rev. 2 / SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool

/ Rev. 2 / SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool 799000679 / Rev. 2 / 08.11.2016 SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool Herausgeber ELGO Electronic GmbH & Co. KG Carl-Benz-Straße1 DE-78239 Rielasingen Technischer

Mehr

TREIBER INSTALLATIONSPROZESS WINDOWS 8 (32 oder 64 BIT)

TREIBER INSTALLATIONSPROZESS WINDOWS 8 (32 oder 64 BIT) TREIBER INSTALLATIONSPROZESS WINDOWS 8 (32 oder 64 BIT) N-Com Wizard 2.0 (und folgenden) IDENTIFIZIEREN SIE IHR BETRIEBSSYSTEM: 1. Als erstes müssen Sie herausfinden ob Sie ein 32 Bit oder ein 64 Bit System

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard Bedienungsanleitung EX-1015 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard V1.1 15.03.13 EX-1015 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE

Mehr

sempre PCIe SATA Raid Controller Benutzerhandbuch Version 1.00 Copyright sempre 2011

sempre PCIe SATA Raid Controller Benutzerhandbuch Version 1.00 Copyright sempre 2011 sempre PCIe SATA Raid Controller Benutzerhandbuch Version 1.00 Copyright sempre 2011 Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Feature-Highlights Chipsatz: sillicon Image

Mehr

Elexis - ABX Micros Connector

Elexis - ABX Micros Connector Elexis - ABX Micros Connector MEDELEXIS AG 26. Oktober 2012 1 1 Einführung Dieses Plugin dient dazu, die Laborgeräte 1 ABX Micros CRP, ABX Micros 60, ABX Micros 60 CRP und ABX Micros CRP 200 an Elexis

Mehr

Bedienungsanleitung Verwendungszweck Kompatibilität Installation des PTS Connect-Adapters im Analyzer / Installation des MEMo Chip Paaren

Bedienungsanleitung Verwendungszweck Kompatibilität Installation des PTS Connect-Adapters im Analyzer / Installation des MEMo Chip Paaren Bedienungsanleitung Verwendungszweck Der PTS Connect -Adapter mit Bluetooth -Technologie ist für die Verwendung durch Fachkräfte bestimmt. Der PTS Connect-Adapter kann in den MEMo Chip -Anschluss eines

Mehr

Software-Update LENUS TV-Geräte

Software-Update LENUS TV-Geräte Software-Update LENUS TV-Geräte Einleitung: Nachstehend finden Sie die notwendigen Hinweise um ein Update der Betriebssoftware Ihres TV-Gerätes vornehmen zu können, sowie eine Beschreibung zur Installation

Mehr

ZyAIR G-160. Schnellinstallationsanleitung g Wireless CardBus-Karte. Version 1.0 Januar 2004

ZyAIR G-160. Schnellinstallationsanleitung g Wireless CardBus-Karte. Version 1.0 Januar 2004 ZyAIR G-160 802.11g Wireless CardBus-Karte Schnellinstallationsanleitung Version 1.0 Januar 2004 Installationsvoraussetzungen Stellen Sie bitte vor der Installation sicher, dass Ihr Computersystem die

Mehr

Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8

Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8 Kunde: Projekt: Bereich: Auftrag: TKGS der SKG Hundesportprogramm Dokumentation PL: Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8 Das TKGS Hundesportprogramm läuft grundsätzlich auch unter Windows

Mehr

KONFIGURATOR-SOFTWARE (S009-50) Kurzanleitung

KONFIGURATOR-SOFTWARE (S009-50) Kurzanleitung S e i t e 1 KONFIGURATOR-SOFTWARE (S009-50) Kurzanleitung 1. Laden Sie die Konfigurator-Software von unserer Internetseite herunter http://www.mo-vis.com/en/support/downloads 2. Schließen Sie den mo-vis

Mehr

Mitarbeiter-Alarm. 1x Taster mit Kabel zum Anschluss an den seriellen Com-Port (optional) 1x Installationsprogramm auf CD 1x Lizenz

Mitarbeiter-Alarm. 1x Taster mit Kabel zum Anschluss an den seriellen Com-Port (optional) 1x Installationsprogramm auf CD 1x Lizenz Mitgelieferte Komponenten: Mitarbeiter-Alarm 1x Taster mit Kabel zum Anschluss an den seriellen Com-Port (optional) 1x Installationsprogramm auf CD 1x Lizenz Hardware: (optional) Alarmtaster befestigen

Mehr

Anleitung zur Bluetooth -Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Diagnostics for life

Anleitung zur Bluetooth -Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Diagnostics for life Anleitung zur Bluetooth -Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Diagnostics for life Variante A: Installation unter Windows 7 1. Stellen Sie zunächst sicher, dass der PC über die erforderliche Bluetooth - Hardware

Mehr

Anlagen-Anschluss Plus. Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem

Anlagen-Anschluss Plus. Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem Anlagen-Anschluss Plus Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem Anlagen-Anschluss Plus Version vom 22.10.2012 Inhalt Seite 1. Einleitung 04-05 2. Verkabelung 06-07 3. Einrichtung PC / Laptop

Mehr

Anweisungen zur Aktualisierung der IOP Firmware und Software

Anweisungen zur Aktualisierung der IOP Firmware und Software Anweisungen zur Aktualisierung der IOP Firmware und Software Einschränkungen Für die Aktualisierung der Firmware und Software des SINAMICS Intelligent Operator Panels (IOP) gelten die folgenden Einschränkungen:

Mehr

METTLER TOLEDO USB-Option Installation der Treiber unter Windows XP

METTLER TOLEDO USB-Option Installation der Treiber unter Windows XP Diese Anleitung beschreibt den Ablauf bei der Installation und Deinstallation der Treiber für die METTLER TOLEDO USB-Option unter Windows XP. Die USB-Option wird als zusätzliche serielle Schnittstelle

Mehr

Übertragung von MoData2 Dateien mit dem mobilen Gerätecenter unter Windows 7

Übertragung von MoData2 Dateien mit dem mobilen Gerätecenter unter Windows 7 Übertragung von MoData2 Dateien mit dem mobilen Gerätecenter unter Windows 7 1. Für die Verbindung zur MoData2 wird am PC eine freie serielle Schnittstelle benötigt. Wir empfehlen einen USB-Seriell Adapter

Mehr

Firmware-Update von ARGUS -Testern

Firmware-Update von ARGUS -Testern Firmware-Update von ARGUS -Testern Anleitung zum Firmware-Update-Programm (v 1.4) Erstellt von: intec Gesellschaft für Informationstechnik mbh, Lüdenscheid Zuletzt geändert am 16. April 2008 Bei weiteren

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für die Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card entschieden haben. Mit dieser Karte

Mehr

Installationsanleitung für das CHIPDRIVE keyboard

Installationsanleitung für das CHIPDRIVE keyboard Installationsanleitung für das CHIPDRIVE keyboard CHIPDRIVE keyboard Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb der neuesten Tastatur mit integriertem Chipkartenleser von TOWITOKO. Ihr neues CHIPDRIVE keyboard

Mehr

Vorsitzende Wahlbüros 2007 - Checkliste technische Zwischenfälle - System DIGIVOTE Wahlbüros mit automatisierter Stimmabgabe

Vorsitzende Wahlbüros 2007 - Checkliste technische Zwischenfälle - System DIGIVOTE Wahlbüros mit automatisierter Stimmabgabe SP-AH/N:/ELEC/DOSSIER/2007/01443-3.elc Vorsitzende Wahlbüros 2007 - Checkliste technische Zwischenfälle - System DIGIVOTE Wahlbüros mit automatisierter Stimmabgabe ZWISCHENFÄLLE I. VOR ÖFFNUNG DES BÜROS

Mehr

DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10

DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10 www.konicaminolta.com www.konicaminoltasupport.com DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10 Dieser Abschnitt erläutert wie Sie die DiMAGE X1 Firmware Version 1.10 installieren können (Firmware ist die Software,

Mehr

ZyAIR G-200. Anleitung Spezialtreiber

ZyAIR G-200. Anleitung Spezialtreiber Anleitung Spezialtreiber Anleitung Spezialtreiber ZyXEL ZyAIR G-200 Copyright 2004 ZyXEL GmbH, Würselen (Germany) 1. Auflage, Mai 2004 Alle Angaben in diesem Text sind nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt

Mehr

Upgrades von Karten Pocket NAVIGATOR

Upgrades von Karten Pocket NAVIGATOR Upgrades von Karten Pocket NAVIGATOR Für ein Upgrade der Navigationskarten ist ein Computer mit Microsoft Windows -Betriebssystem, eine Internetverbindung und ausreichend freier Speicherplatz für die heruntergeladenen

Mehr

USB-SERIELL KONVERTER. Bedienungsanleitung (DA-70156)

USB-SERIELL KONVERTER. Bedienungsanleitung (DA-70156) USB-SERIELL KONVERTER Bedienungsanleitung (DA-70156) Windows XP Installationsanleitung Schritt 1: Legen Sie die Treiber-CD dieses Produkts in das CD-ROM-Laufwerk ein Schritt 2: Verbinden Sie das Gerät

Mehr

Windows 10 Upgrade installieren Thema des NAIS Internet-Treffs in Bruchsal am 14. Oktober 2015

Windows 10 Upgrade installieren Thema des NAIS Internet-Treffs in Bruchsal am 14. Oktober 2015 Windows 10 Upgrade installieren Thema des NAIS Internet-Treffs in Bruchsal am 14. Oktober 2015 Sicher haben Sie gesehen, dass unten rechts in der Fußzeile Ihres Bildschirms Microsoft ein kleines weißes

Mehr

Übung - Installation von Windows Vista

Übung - Installation von Windows Vista 5.0 5.2.1.6 Übung - Installation von Windows Vista Einleitung Drucken Sie die Übung aus und führen sie durch. In dieser Übung werden Sie das Betriebssystem Windows Vista installieren. Empfohlene Ausstattung

Mehr

Installation und Einrichtung egk-lesegeräte

Installation und Einrichtung egk-lesegeräte Installation und Einrichtung egk-lesegeräte German Telematics ehealth GT900 BCS GT90 mobil Stand: 04/2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Alle Werke der medatixx GmbH & Co. KG einschließlich ihrer Teile

Mehr

Bedienungsanleitung TRICS

Bedienungsanleitung TRICS Bedienungsanleitung TRICS Inhaltsverzeichnis: 1. Lieferumfang 2. Anschluss/ Installation 3. Start 4. Messung 5. Auswertung 6. Sensortest 7. Updates 1. Lieferumfang TRICS mit USB Anschluss und Steckverbindung

Mehr

C2006. Installationsanleitung

C2006. Installationsanleitung Installationsanleitung Copyright HT-Instruments 2007 Release 1.00-02/08/2007 INHALT 1. EINLEITUNG...2 2. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...2 3. TREIBER INSTALLATION (WIN 2000 / XP / VISTA)...2 4. TREIBER INSTALLATION

Mehr

Dieses Dokument besteht aus zwei Teilen: Firmware-Verlauf Anweisungen zur Firmware-Aktualisierung (für die Basisstation und für das Mobilteil)

Dieses Dokument besteht aus zwei Teilen: Firmware-Verlauf Anweisungen zur Firmware-Aktualisierung (für die Basisstation und für das Mobilteil) Informationen zur Firmware für S10/S10A Philips versucht ständig, Ihnen die perfekten Produkte für Ihre Bedürfnisse zu liefern. Wir empfehlen, die Firmware des Telefons zu aktualisieren, um Ihr Telefonbuch,

Mehr

A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1

A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 A) Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 Diese Funktion muss vor dem System-Update im Gerät aktiviert werden. 1. VetScan I-STAT 1 einschalten 2. Menü 3. 4 Einstelllungen 2 Ändern 4. Passwortabfrage

Mehr

HINWEIS. 1. Anwendungsbereich. Gamma instabus. Technische Produkt-Informationen. Februar Firmware Download Tool

HINWEIS. 1. Anwendungsbereich. Gamma instabus. Technische Produkt-Informationen. Februar Firmware Download Tool s Gamma instabus Mit dem (FDT) lässt sich die Firmware von KNX Geräten aktualisieren. Der Download erfolgt über KNX. Als Schnittstelle eignet sich eine USB- oder KNXnet/IP-Schnittstelle. Υ HINWEIS WÄHREND

Mehr

Wie erreiche ich was?

Wie erreiche ich was? Wie erreiche ich was? Projekt: Bezeichnung: Warenwirtschaft Funkscanner Installation / Einrichtung Version: 9.1 Datum: 17. September 2015 Kurzbeschreibung: Im Nachfolgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt

Mehr

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2)

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Deutsch 07 I 062 D Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Legen Sie die CD in den Computer ein. Warte Sie ein paar Sekunden, die Installation startet automatisch. Den Drucker

Mehr

SumA1200, SumA600, SumA234/CD32, SumCDTV BEDIENUNGSANLEITUNG

SumA1200, SumA600, SumA234/CD32, SumCDTV BEDIENUNGSANLEITUNG Sum USB Adapter SumA1200, SumA600, SumA234/CD32, SumCDTV BEDIENUNGSANLEITUNG Version 1.2 Firmware: v.20151017 Inhaltsverzeichnis Installation Amiga 1200... 3 Installation Amiga 600... 4 Installation Amiga

Mehr

Bedienungsanleitung Programmiersoftware Save `n carry PLUS. Inhaltsangabe

Bedienungsanleitung Programmiersoftware Save `n carry PLUS. Inhaltsangabe Bedienungsanleitung Programmiersoftware Save `n carry PLUS Mit der Programmiersoftware Save `n carry PLUS lassen sich für die Schaltcomputer SC 08 und SC 88; SC 98 einfach und schnell Schaltprogramme erstellen

Mehr

Deutsche Version. Einführung. Hardwareinstallation. PU013 Sweex PCI-Karte mit 1 parallelem Anschluss & 2 seriellen Anschlüssen

Deutsche Version. Einführung. Hardwareinstallation. PU013 Sweex PCI-Karte mit 1 parallelem Anschluss & 2 seriellen Anschlüssen PU013 Sweex PCI-Karte mit 1 parallelem Anschluss & 2 seriellen Anschlüssen Einführung Setzen Sie die PU013 keinen extremen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder in

Mehr

PVR-TV 713X TV-Karte

PVR-TV 713X TV-Karte PVR-TV 713X TV-Karte INHALTSVERZEICHNIS Ver 2.0 Kapitel 1 : PVR-TV 713X TV-Karte - Hardwareinstallation...2 1.1 Packungsinhalt...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Installieren der Hardware...2 Kapitel

Mehr

Teledat 220 PCI Kurzbedienungsanleitung

Teledat 220 PCI Kurzbedienungsanleitung Teledat 220 PCI Kurzbedienungsanleitung Vorgehensweise Beachten Sie unbedingt auch die Sicherheitshinweise für den Umgang mit diesem Produkt, wie sie in der Bedienungsanleitung aufgeführt sind. Eine Haftung

Mehr

Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0

Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0 Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0 Besuchen Sie die Herstellerseite von Adobe Digital Editions unter http://www.adobe.com/de/solutions/ebook/digital-editions/download.html und laden

Mehr

STARTEN SIE HIER. Drahtlos USB Verkabelt. Möchten Sie den Drucker mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden?

STARTEN SIE HIER. Drahtlos USB Verkabelt. Möchten Sie den Drucker mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden? STARTEN SIE HIER Falls Sie eine dieser Fragen mit Ja beantworten, wechseln Sie zum angegebenen Abschnitt, um Anweisungen zur Installation und zum Herstellen der Verbindung zu erhalten. Möchten Sie den

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Archiv.One Installationsanleitung Version 004.008.022 Juli 2015 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Installation der Programme... 2 Kapitel 2 Lizenzierung der Novaline Archivierung (Server)... 7 Kapitel 3 Einrichten

Mehr

CTX 609 Daten Fax Modem. Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000. Installation unter Windows XP:

CTX 609 Daten Fax Modem. Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000. Installation unter Windows XP: CTX 609 Daten Fax Modem Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000 Installationshinweise: Der Treiber kann nur dann installiert werden, wenn die Karte als neue Hardware

Mehr

Anleitung zu einem Firmware Recovery Für DIR-600 Rev. B1, B2

Anleitung zu einem Firmware Recovery Für DIR-600 Rev. B1, B2 Anleitung zu einem Firmware Recovery Für DIR-600 Rev. B1, B2 Beachten Sie die folgenden Punkte: 1.) Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Firmware für den DIR-600 von unserem FTP Server geladen haben.

Mehr

PVR-TV 883 TV-Karte INHALTSVERZEICHNIS. Ver 2.0

PVR-TV 883 TV-Karte INHALTSVERZEICHNIS. Ver 2.0 PVR-TV 883 TV-Karte INHALTSVERZEICHNIS Ver 2.0 Kapitel 1 : PVR-TV 883 TV-Karte Hardwareinstallation...2 1.1 Packungsinhalt...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Installieren der Hardware...2 Kapitel 2: PVR-TV

Mehr

DVB-Tool für Kathrein-Receiver

DVB-Tool für Kathrein-Receiver Betriebsanleitung DVB-Tool für Kathrein-Receiver zur Übertragung von Software und Programmtabellen (Kanallisten) vom PC/Laptop auf den Receiver Sicherheitshinweise Allgemeiner Hinweis System-Voraussetzung/Receiver-Voraussetzung

Mehr

LinTech. Konfigurationssoftware. Bedienungsanleitung. Revision 1.46

LinTech. Konfigurationssoftware. Bedienungsanleitung. Revision 1.46 LinTech Bedienungsanleitung bluelino 4G/ 4G+ Konfigurationssoftware Revision 1.46 Inhalt 1 Konfiguration des bluelino 4G oder 4G+ ändern... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Start/Inbetriebnahme Konfigurationssoftware...

Mehr

Benutzerhandbuch 1,5 Digitaler Foto-Schlüsselanhänger

Benutzerhandbuch 1,5 Digitaler Foto-Schlüsselanhänger Benutzerhandbuch 1,5 Digitaler Foto-Schlüsselanhänger Achtung: Bedienen und betrachten Sie das digitale Fotoalbum aus Sicherheitsgründen nicht während der Fahrt. Danke für den Kauf dieses genialen digitalen

Mehr

Neues R-LINK 2 Installationsanleitung für die Softwareaktualisierung

Neues R-LINK 2 Installationsanleitung für die Softwareaktualisierung R LINK 2 Neues R-LINK 2 Installationsanleitung für die Softwareaktualisierung Dieses R-LINK 2 Software-Upgrade bringt folgende Vorteile: Aktuelles Kartenmaterial über den R-LINK Store Verbesserte Echtzeit-Verkehrsinformationen

Mehr

PU003 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card

PU003 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card PU003 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für die Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card entschieden haben. Mit dieser Karten können

Mehr

CRecorder Bedienungsanleitung

CRecorder Bedienungsanleitung CRecorder Bedienungsanleitung 1. Einführung Funktionen Der CRecorder zeichnet Istwerte wie unter anderem Motordrehzahl, Zündzeitpunkt, usw. auf und speichert diese. Des weiteren liest er OBDII, EOBD und

Mehr

CRecorder V3.10 Bedienungsanleitung

CRecorder V3.10 Bedienungsanleitung CRecorder V3.10 Bedienungsanleitung 1. Einführung Funktionen Der CRecorder zeichnet Istwerte wie unter anderem Motordrehzahl, Zündzeitpunkt, usw. auf und speichert diese. Des weiteren liest er OBDII, EOBD

Mehr

Matsunichi D620. PhoneSuite. Installation der Software

Matsunichi D620. PhoneSuite. Installation der Software Installation der Software 1.) Legen Sie die im Lieferumfang enthaltene Software-CD in das CD/DVD Laufwerks Ihres PCs ein. 2.) Öffnen Sie den Ordner Phone Suite_USB_Driver. 3.) Führen Sie das Programm InstallDriver.exe

Mehr

WorldSDS Installationsanleitung. Inhaltsverzeichnis

WorldSDS Installationsanleitung. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhalt 1. Programm installieren... 2 Prüfung 32 oder 64 Bit Version... 2 2. WorldSDS starten und Lizenz einmalig aktivieren... 4 3. Datenkabel an P8GR und an den PC anschließen und die

Mehr

Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, und befolgen Sie die aufgeführten Schritte.

Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, und befolgen Sie die aufgeführten Schritte. Aktualisierung der Software EXP-1050 Ford Version G Diese Bedienungsanleitung enthält Anweisungen zur fachgerechten Aktualisierung Ihres Batterietestgeräts. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch,

Mehr

TI-Nspire CX. Aktualisierung und Reparatur

TI-Nspire CX. Aktualisierung und Reparatur Inhaltsverzeichnis TI-Nspire CX Aktualisierung und Reparatur Fragen und Antworten zum Press-to-Test-Modus...2 Wie kann ich meinen GTR in den Prüfungsmodus setzen?...2 Wie kann ich den Prüfungsmodus meines

Mehr

Wie man die Installation für den GT 782/GT 541 für Windows 7 wiederherstellt.

Wie man die Installation für den GT 782/GT 541 für Windows 7 wiederherstellt. Wie man die Installation für den GT 782/GT 541 für Windows 7 wiederherstellt. BIL, Nov/2009 Manchmal kann der GT 782/GT 541 aufgrund fehlerhafter Anwendung nicht erfolgreich für Windows 7 PC installiert

Mehr

Installation und Einrichtung egk-lesegeräte

Installation und Einrichtung egk-lesegeräte Installation und Einrichtung egk-lesegeräte Gemalto GCR 5500-D Stand: 04/2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Alle Werke der medatixx GmbH & Co. KG einschließlich ihrer Teile sind urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Deutsche Version. Einführung. Hardwareinstallation. PU012 Sweex PCI-Express Karte mit 2 seriellen Anschlüssen

Deutsche Version. Einführung. Hardwareinstallation. PU012 Sweex PCI-Express Karte mit 2 seriellen Anschlüssen PU012 Sweex PCI-Express Karte mit 2 seriellen Anschlüssen Einführung Setzen Sie die PU012 keinen extremen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder in die Nähe von Heizgeräten.

Mehr

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Anleitung für die Betriebssysteme Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 Gehen Sie bitte je nach verwendetem Betriebssystem entweder

Mehr