Archivierung mit PDF und XPS. Formate, Standards und Prozessabläufe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Archivierung mit PDF und XPS. Formate, Standards und Prozessabläufe"

Transkript

1 Archivierung mit PDF und XPS Formate, Standards und Prozessabläufe Dr. Hans Bärfuss PDF Tools AG Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 1

2 Inhalt Formate Anforderungen an ein Archivformat Ordnung der XPS und PDF Formate Vergleich XPS mit PDF Standards Standards für die Archivierung : Die ISO-Norm : Konformitätsgrade Prozessabläufe Akquisition und Erzeugung Automatisierte Verarbeitung Umwandeln und Signieren Konformitäts-Validierung Anzeigen und Drucken Archivierungs-Prozesse im Überblick Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 2

3 PDF Tools AG Competence Center Gegründet 2001 als Spin-off der GLANCE (seit 1993 im Markt für PDF Werkzeuge) Server-basierte sowie Entwickler-Werkzeuge zur Erstellung, Verarbeitung, Konvertierung, und Anreicherung von PDF- und -Dokumenten International tätig: Kunden in über 60 Ländern Vertreter der Schweiz mit stimmberechtigtem Mitglied in der ISO Working Group 171 () Produkte: PDF Validator, PDF Viewer, Image to PDF Converter, PDF to Image Converter, PDF Printer Produkte in Entwicklung: XPS to PDF Converter, PDF to XPS Converter, XPS Rendering Engine Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 3

4 Anforderungen an ein Archivformat Wiedergabefähigkeit: Die gespeicherten graphischen Informationen müssen unabhängig vom Wiedergabegerät und der Auflösung sein. Selbstbeschreibung: Alle Informationen zur Widergabe müssen im Dokument selbst enthalten sein. Statischer Inhalt: Das Dokument darf sich nicht mittels Scripts oder anderer Techniken selbst verändern. Volltextsuche: Der Text muss auf einfache Weise, ohne aufwändige und fehleranfälllig OCR Prozess, durchsuchbar sein. Metadaten: Informationen über das Dokument sind direkt in der Datei gespeichert und konsistent mit ihr verbunden. Digitale Signatur: Stellt die Integrität des Inhalts sicher und erlaubt die Prüfung der Autentizität. Dateigrösse: Die Datei, auch für Farbdokumente, soll kompakt sein. Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 4

5 Ordnung der XPS und PDF Formate OpenXML XAML XPS Dynamische Inhalte Statische Inhalte PDF Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 5

6 XPS und : Was ist gleich? Elektronische Papier mit High-fidelity Grafik Alle Ressourcen (Fonts, Farbprofile usw.) sind eingebettet Referenzen zu externen Inhalten (mit Ausnahme von Verweisen) sind nicht erlaubt Unterstützung für Barrierefreiheit (Section 508) Unterstützung aller wichtigen Schriftformate (OpenType bzw. Type1, CFF, TrueType) Beschreibung von Farbräumen mittels ICC Farbprofilen Digitale Signatur Metadaten Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 6

7 XPS und : Was ist anders? XPS Das Format ist nicht für Änderungen entworfen Alpha-Blending Transparenz ICC-Farbprofile Metadaten nur in vordefinierten Schemen Einfache Signaturen Format bietet inkrementelles Update an A-1: keine Transparenz A-2: Weitreichendes Transparenzmodell L*a*b*-Farbraum, kalibrierte Farbräume usw. Eingebettete XMP Beschreibungen (Extensible Metadata Platform) Mehrfache Signaturen Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 7

8 Standards für die Archivierung -1 basiert auf PDF Reference 1.4 und ist ein ISO Standard seit Oktober 2005 (ISO ) -2 basiert auf PDF Reference 1.7 und wird voraussichtlich 2008 verabschiedet PDF 1.7 wird von Adobe an die ISO zur Standardisierung übergeben (ca. Juni 2007) XPS ist (noch) kein Standard (Office Open XML wurde der Ecma International zur Standardisierung vorgelegt) Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 8

9 : Die ISO-Norm ISO ist eine Norm der International Organisation for Standardization (ISO) und wurde am veröffentlicht als: ISO : Document Management - Electronic document file format for long term preservation - Part 1: Use of PDF 1.4 (-1) Diese ISO-Norm definiert das Standardformat -1 für die Langzeitarchivierung von elektronischen Dokumenten. Sie setzt auf das PDF-Format von Adobe in der Version 1.4 auf (entspricht weitgehend dem in Adobe Acrobat 5 implementierten Funktionsumfang) Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 9

10 : Konformitätsgrade -1a: Eindeutige visuelle Wiedergabefähigkeit Metadaten (XMP) Barrierefreiheit (Section 508): Lesbarkeit des Textinhaltes (Unicode) und der Dokumentenstruktur (Leserichtung, Bedeutung) -1b: Eindeutige visuelle Wiedergabefähigkeit Metadaten (XMP) Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 10

11 Akquisition und Erzeugung Document Writer Windows Applikationen DB Dynamische Erzeugung Verarbeitung Webserver, Datenbanken, usw. Bilddateien Format- Konverter Scanning / OCR und XPS Dokumente können von unterschiedlichsten Quellen stammen Papier Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 11

12 Automatisierte Verarbeitung Split, Merge Stamp Archivierung Fill Forms PDF Digitale Signatur Annotate Austausch Alle Verarbeitungsschritte werden vor der Signatur gemacht Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 12

13 Umwandeln und Signieren Umwandeln und signieren in einem Prozessschritt Format- Konverter Digitale Signatur Format- Konverter Verfasser Prüfung Freigabe Signieren findet nach der Umwandlung in statt Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 13

14 Konformitäts-Validierung Validator Format- Konvertierung Digitale Signatur Validator Verarbeitung Die Konformität muss manchmal an mehreren Stellen mittels Validierung sichergestellt werden Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 14

15 Anzeigen und Drucken Archiv DMS Multi-Format Renderer -konforme Dokumente anzeigen ist nicht dasselbe wie Dokumente konform anzeigen Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 15

16 Archivierungs-Prozesse im Überblick Eingang Bild- Dateien Validator Format- Konverter Bild- Konverter Windows Applikationen Document- Writer Dateien zu konvertieren Signatur Qualifizierte Digitale Signatur hinzufügen Viewer Printer Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 16

17 Fragen?... beantworte ich gerne hier!... oder senden Sie mir ein an oder rufen Sie mich an Winterthur, 8. Mai 2007 Copyright 2007 PDF Tools AG 17

Willkommen zum Webinar!

Willkommen zum Webinar! Webinar: im Gesundheitswesen Willkommen zum Webinar! Überblick ISO Standard im Gesundheitswesen Dr. Bernd Wild, Geschäftsführer PDF Association 1 Competence Center PDF Association Competence Center für

Mehr

PDF/A Document Lifecycle. Der ISO Standard und Projekte in der Praxis Ulrich Altorfer, Head of Sales EMEA, PDF Tools AG

PDF/A Document Lifecycle. Der ISO Standard und Projekte in der Praxis Ulrich Altorfer, Head of Sales EMEA, PDF Tools AG PDF/A Document Lifecycle Der ISO Standard und Projekte in der Praxis Ulrich Altorfer, Head of Sales EMEA, PDF Tools AG PDF Tools AG Facts Sheet Gründung Marktleistung Positionierun g Kunden ISO PDF/A Competence

Mehr

PDF/A Document Lifecycle Der ISO Standard und Projekte in der Praxis Ulrich Altorfer, Head of Sales EMEA, PDF Tools AG

PDF/A Document Lifecycle Der ISO Standard und Projekte in der Praxis Ulrich Altorfer, Head of Sales EMEA, PDF Tools AG PDF/A Document Lifecycle Der ISO Standard und Projekte in der Praxis Ulrich Altorfer, Head of Sales EMEA, PDF Tools AG PDF Tools AG Facts Sheet Gründung Marktleistung Positionierung Kunden ISO PDF/A Competence

Mehr

PDF/X-4: Neuer DV-Standard

PDF/X-4: Neuer DV-Standard PDF/X-4: Neuer DV-Standard Historischer Rückblick PDF/X-1a:2001 Entwicklung seit 2001 PDF/X-4:2008 (ISO 15930-7) Kompatibilität mit PDF/A PDF/X-4 Ebenen PDF/X-4:2010 (ISO 15930-7) PDF/X-4 Erzeugung PDF/X-4

Mehr

PDF vs. XPS. Neue Ausgabetechnologien in Betriebssystemen. Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting

PDF vs. XPS. Neue Ausgabetechnologien in Betriebssystemen. Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting PDF vs. XPS Neue Ausgabetechnologien in Betriebssystemen XML Paper Specification (XPS) Vergleich PDF und XPS Bessere Druckvorlagen dank XPS? Einsatz von XPS in Vista Office 2007 Testresultate Mars-Projekt

Mehr

PDF/A Competence Center Webinars

PDF/A Competence Center Webinars PDF/A Competence Center Webinars

Mehr

Der PDF/A-3 Standard Frankfurt Der PDF/A-3 Standard Zeitgemäßes Archivieren mit PDF

Der PDF/A-3 Standard Frankfurt Der PDF/A-3 Standard Zeitgemäßes Archivieren mit PDF Der PDF/A-3 Standard Frankfurt 12.6.2012 Der PDF/A-3 Standard Zeitgemäßes Archivieren mit PDF Von PDF/A-1 über PDF/A-2 zu PDF/A-3 Was muss ich als Anwender wissen?, German Representative PDF Association

Mehr

PDF/A für gescannte Dokumente

PDF/A für gescannte Dokumente Webinar PDF/A für gescannte Dokumente Papier wird digital, LuraTech, Armin Ortmann, LuraTech, Entwicklungsleiter 2009 PDF/A Competence Center, Bisherige Lösungen für gescannte Dokumente schwarz/weiß: TIFF

Mehr

Validierung von PDF/A

Validierung von PDF/A Validierung von PDF/A Dieser Artikel befasst sich mit dem Thema Validierungssoftware und stellt die Pläne zur Entwicklung der Testsuite des PDF/A Competence Centers vor. Der Autor und PDF-Experte Thomas

Mehr

XPS - XML Paper Specification

XPS - XML Paper Specification XPS - XML Paper Specification Microsofts neues Drucksystem? Wo kommt es her? Wie sieht es aus? Wie ist es im Betriebssystem eingebettet? Wer unterstützt XPS? Wie unterscheidet es sich von PDF? PDF als

Mehr

Ein Sachstandsbericht Digitale Archive TIFF oder PDF/A

Ein Sachstandsbericht Digitale Archive TIFF oder PDF/A Ein Sachstandsbericht Digitale Archive TIFF oder PDF/A Gliederung des Vortrags Digitaler Geräte und Medien Zum Stand der EDV -Technik Zur Datenmenge Zur Datenspeicherung Digitale Archive Dateiformate (Langzeitarchivierung)

Mehr

1 PDF-Standards PDF/X Standards PDF/A Standards Erstellung einer PDF/A-1b Datei mit InDesign CS6... 2

1 PDF-Standards PDF/X Standards PDF/A Standards Erstellung einer PDF/A-1b Datei mit InDesign CS6... 2 I Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis 1 PDF-Standards... 1 1.1 PDF/X Standards... 1 1.2 PDF/A Standards... 1 2 Erstellung einer PDF/A-1b Datei mit InDesign CS6... 2 3 Erstellung einer PDF/X Datei mit

Mehr

PDF/A: Validieren und Korrigieren

PDF/A: Validieren und Korrigieren DMS Expo, Köln, September 2007 PDF/A: Validieren und Korrigieren callas software GmbH 2007 by PDF/A Competence Center, Kleine Rekapitulation Warum? Defintion von guten PDFs PDF ist Diener vieler Herren

Mehr

PDF/VT im Kontext von PDF/X, PDF/A und PDF/UA

PDF/VT im Kontext von PDF/X, PDF/A und PDF/UA PDF/VT im Kontext von PDF/X, PDF/A und PDF/UA 19. September 2011 PDF/VT im Kontext von PDF/X, PDF/A und PDF/UA Olaf Drümmer 1 PDF/UA PDF/E PDF/A PDF/EA PDF/X PDF/VT Adobe PDF 1.0-1.7 1.7 2.0 Die Familie

Mehr

Office-Konvertierung mit eingebetteten Dateien

Office-Konvertierung mit eingebetteten Dateien PDF Days Europe 2017 Office-Konvertierung mit eingebetteten Dateien nach PDF/A-2 Dr. Uwe Wächter at 1 Unsere Firma 2 SEAL Systems Konvertierungslösungen KONVERTIERUNGS- LÖSUNGEN PDF- und TIFF-Erzeugung,

Mehr

Der Artikel PDF/A und Farbe von Stephan Jaeggi behandelt die Bereiche Farbräume, ICC-Profile und Ausgabe-Intention.

Der Artikel PDF/A und Farbe von Stephan Jaeggi behandelt die Bereiche Farbräume, ICC-Profile und Ausgabe-Intention. PDF/A und Farbe Der Artikel PDF/A und Farbe von Stephan Jaeggi behandelt die Bereiche Farbräume, ICC-Profile und Ausgabe-Intention. Das Ziel dieses Beitrags ist es, eine kompakte Übersicht zum Thema PDF/A

Mehr

PDF/A und PDF/X für Dokumentarchivierung und Dokumentaustausch

PDF/A und PDF/X für Dokumentarchivierung und Dokumentaustausch PDF/A und PDF/X für Dokumentarchivierung und Dokumentaustausch Dirk Simanek IMPRESSED GmbH PDF und seine Einsatzgebiete PDF ist nicht PDF PDF ist ein sehr flexibles und strukturiertes Datenformat PDF im

Mehr

PDF/A der Standard für die Langzeitarchivierung

PDF/A der Standard für die Langzeitarchivierung White Paper PDF/A der Standard für die Langzeitarchivierung Was spricht für den PDF/A Standard? Was ist der PDF/A Standard? Was bedeuten PDF/A-1a, PDF/A-1b, PDF/A2? Wie wird der PDF/A Standard eingesetzt?

Mehr

PDF/A. Mar$n Fischer

PDF/A. Mar$n Fischer PDF/A Mar$n Fischer Au(au Was ist PDF? Unterschiede von PDF und PDF/A PDF/A im DANRW Was ist PDF? PDF = Portable Document Format Erstveröffentlichung 1993 Von Adobe Systems entwickelt Dateiformat unabhängig

Mehr

Was muss ich über PDF/A-2 wissen?

Was muss ich über PDF/A-2 wissen? 2011-09-02 Was muss ich über PDF/A-2 wissen? Olaf Drümmer des 1 Warum reicht PDF/A-1 nicht aus? die Technologie hat sich weiterentwickelt zahlreiche neue Features in PDF seit PDF 1.4 PDF ist 2008 ISO-Standard

Mehr

Noch besser als PDF: ISO-normiertes PDF/A

Noch besser als PDF: ISO-normiertes PDF/A PDF/A Competence Center Webinars Noch besser als PDF: ISO-normiertes PDF/A Dietrich von Seggern callas software GmbH Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center 1 Über callas software Dietrich von Seggern

Mehr

PDF/A für gescannte Dokumente

PDF/A für gescannte Dokumente DMS 2007 PDF/A Forum PDF/A für gescannte Dokumente Analog wird Digital, Vertrieb Banken und Versicherungen LuraTech Europe GmbH 2007 by PDF/A Competence Center, Bisherige Lösungen für gescannte Dokumente

Mehr

PDF/A Update und Dienstleistungen für die Langzeitarchiverung

PDF/A Update und Dienstleistungen für die Langzeitarchiverung Nestor-Praktikertag PDF/A Update und Dienstleistungen für die Langzeitarchiverung Kooperations-Kontakt nestor - PDF Association 1 20 Jahre PDF Vom Carousel 1993 zum internationalen Standard 1994 kostenloser

Mehr

DOXNET Tag 24. November Datenströme und ihre Zukunft

DOXNET Tag 24. November Datenströme und ihre Zukunft 1 DOXNET Tag 24. November 2016 Datenströme und ihre Zukunft Agenda Einstieg/Gegenüberstellung AFP: Advanced Function Printing/Presentation PDF: Portable Document Format HTML5: Hypertext Markup Language

Mehr

PDF/A - Der neue Standard für die Archivierung elektronischer Dokumente

PDF/A - Der neue Standard für die Archivierung elektronischer Dokumente PDF/A - Der neue Standard für die Archivierung elektronischer Dokumente 6./7. Dezember, Karlsruhe Karlsruher Archivtage 2007 der GMDS Mitglied des Vorstands PDF/A Competence Center intarsys consulting

Mehr

Adobe Acrobat Distiller. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Adobe Acrobat Distiller. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Distiller Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Distiller Generierung von PDF-Dokumenten aus Postscript-Dateien. Erstellung von Broschüren und Prospekten als digitale Druckvorstufe

Mehr

Preservation Planning im Digitalen Archiv Österreich. Hannes Kulovits

Preservation Planning im Digitalen Archiv Österreich. Hannes Kulovits Preservation Planning im Digitalen Archiv Österreich Hannes Kulovits 11.3.2015 Agenda Preservation Planning/Operations Synchronisation mit AIS Showcase Agenda Preservation Planning/Operations Synchronisation

Mehr

Nuance DACH Partner Update 16. Dezember Produktüberblick: Productivity Anwendungen. Martin Held Senior Business Consultant

Nuance DACH Partner Update 16. Dezember Produktüberblick: Productivity Anwendungen. Martin Held Senior Business Consultant Nuance DACH Partner Update 16. Dezember 2008 Produktüberblick: Productivity Anwendungen 1 Martin Held Senior Business Consultant Automatisierung des Dokumentenzyklus Erfassen/Konvertieren Erstellen/Editieren

Mehr

PDF/A & Adobe. Von der Idee zum Standard DMS 2007. Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat Adobe Systems GmbH

PDF/A & Adobe. Von der Idee zum Standard DMS 2007. Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat Adobe Systems GmbH PDF/A & Adobe Von der Idee zum Standard DMS 2007 Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat Adobe Systems GmbH PDF ein allgegenwärtiges Format 2 Das Camelot Projekt Das Portable Document Format

Mehr

PDF & Adobe Acrobat Werkzeuge, Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten

PDF & Adobe Acrobat Werkzeuge, Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten PDF & Adobe Acrobat Werkzeuge, Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten von Acrobat X Workshop epaper Services Services Beratung Schulung Herderstraße 15 65185 Wiesbaden PDF und Adobe Acrobat Werkzeuge,

Mehr

Collaboration meets ECM lobosphere ist rechtskonform, skalierbar und benutzerfreundlich

Collaboration meets ECM lobosphere ist rechtskonform, skalierbar und benutzerfreundlich Collaboration meets ECM lobosphere ist rechtskonform, skalierbar und benutzerfreundlich lobosphere erweitert das lobo Produkt Lösungsspektrum um SharePoint basierte ECM-Lösungen und bietet ein ganzheitliches

Mehr

Herausgeber: Im Auftrag von: Kontakt: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann

Herausgeber: Im Auftrag von: Kontakt: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Herausgeber: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Im Auftrag von: nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Ressourcen

Mehr

PDF/A-3 ein Überblick

PDF/A-3 ein Überblick PDF Days Europe 2016 PDF/A-3 ein Überblick intarsys Vorstandsmitglied PDF Association, Leiter AP3 im FeRD - Forum elektronische Rechnung Deutschland 1 Agenda PDF/A - der ISO-Standard Hybride Rechnungen

Mehr

Obsoleszenz von Dateiformaten: Über das Älterwerden und Sterben von Dateien. Markus Lischer und Gregor Egloff

Obsoleszenz von Dateiformaten: Über das Älterwerden und Sterben von Dateien. Markus Lischer und Gregor Egloff Obsoleszenz von Dateiformaten: Über das Älterwerden und Sterben von Dateien Markus Lischer und Gregor Egloff 14.10.2014 > Anlass Aufbau des digitalen Langzeitarchivs > Aufgaben Entscheide müssen rechtzeitig

Mehr

Gut zu wissen... Lorenz Keller Server Technologies Competence Center Nord

Gut zu wissen... Lorenz Keller Server Technologies Competence Center Nord Gut zu wissen... Lorenz Keller Server Technologies Competence Center Nord Agenda Neue Produkte Oracle Secure Enterprise Search SQL Developer (Raptor) XML-Publisher Application Server/ JDeveloper 10.1.3

Mehr

NTx e-billing-system DEBS 1.0 - Übersicht

NTx e-billing-system DEBS 1.0 - Übersicht NTx e-billing-system DEBS 1.0 - Übersicht DEBS = ebilling@sharepoint Was ist DEBS? DEBS ist eine integrierte Lösung zur Archivierung, Beschlagwortung und Weiterverarbeitung elektronischer Rechnungen nach

Mehr

PDFelement 6 im Vergleich

PDFelement 6 im Vergleich duktdatenblatt im Vergleich Die neueste Version kommt mit noch mehr produktivitätssteigernden Funktionen, die Ihre Arbeit erleichtern werden. Kompabilität Kompatibel mit Microsoft Windows 10, 8.1, 8, 7,

Mehr

Potenziale von SharePoint 2013

Potenziale von SharePoint 2013 Juli / August 2013 Ausgabe #3-13 Deutschland Euro 12,00 ISSN: 1864-8398 www.dokmagazin.de Ausgabe Juli / August 2013 Potenziale von SharePoint 2013 als Collaboration-Plattform Der Kunde im Fokus: Social

Mehr

Das ZUGFeRD Datenformat 1.0 Die PDF/A-3 - Seite

Das ZUGFeRD Datenformat 1.0 Die PDF/A-3 - Seite Das ZUGFeRD Datenformat 1.0 Die -3 - Seite Dr. Bernd Wild, intarsys 1 - das bessere PDF Probleme bei freiem PDF externe Referenzen (Fonts, Bilder, Farben, etc...) Schutzmechanismen behindern die Verwendung

Mehr

PDF/A PDF für Archivierung PDF Longlife Suite von SEAL Systems

PDF/A PDF für Archivierung PDF Longlife Suite von SEAL Systems Lösungsübersicht PDF/A PDF für Archivierung PDF Longlife Suite von SEAL Systems Dr. Uwe Wächter 21.09.2006 SEAL Systems 100 Mitarbeiter, 10 Mio Umsatz Standorte: Erlangen, Darmstadt, Hannover, Dortmund

Mehr

Systemunabhänige Archivierung von Projekten mit PDF/A-3

Systemunabhänige Archivierung von Projekten mit PDF/A-3 Systemunabhänige Archivierung von Projekten mit PDF/A-3 Business Development Manager callas software GmbH 1 Inhalt PDF/A-3: Einführung und Problematisierung Praktische PDF/A-3 Anwendungsszenarien Hybride

Mehr

Unternehmenseinheitliche und kostengünstige PDF-Erzeugung aus allen Windows Applikationen - ConvertWIZ 2. Dr. Uwe Wächter

Unternehmenseinheitliche und kostengünstige PDF-Erzeugung aus allen Windows Applikationen - ConvertWIZ 2. Dr. Uwe Wächter Unternehmenseinheitliche und kostengünstige PDF-Erzeugung aus allen Windows Applikationen - ConvertWIZ 2 Dr. Uwe Wächter WEBINAR Tonübermittlung wahlweise via Telko oder VoIP Fragen im Chatfenster formulieren

Mehr

Rechtsverbindliches Publizieren in Österreich

Rechtsverbindliches Publizieren in Österreich Rechtsverbindliches Publizieren in Österreich Produktion, Signieren und Archivierung der elektronischen Rechtsdaten harald.hoffmann@metadat.com friedrich.lachmayer@uibk.ac.at 20110328!29 Produktion Signatur

Mehr

Migration und Emulation Angewandte Magie?

Migration und Emulation Angewandte Magie? Migration und Emulation Angewandte Magie? Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen funk@sub.uni-goettingen.de Kurze Einführung in die Thematik Digitale Langzeitarchivierung Digitale

Mehr

INTERNATIONAL ORGANIZATION I N F O R M I E R T. Die. hat im Jahr 2005 das PDF/A als Standard für die Langzeitarchivierung FOR STANDARDIZATION (ISO)

INTERNATIONAL ORGANIZATION I N F O R M I E R T. Die. hat im Jahr 2005 das PDF/A als Standard für die Langzeitarchivierung FOR STANDARDIZATION (ISO) I N F O R M I E R T Die INTERNATIONAL ORGANIZATION FOR STANDARDIZATION (ISO) hat im Jahr 2005 das PDF/A als Standard für die Langzeitarchivierung anerkannt. Damit haben Unternehmen und öffentliche Verwaltungen

Mehr

PDF Formulare leicht gemacht

PDF Formulare leicht gemacht PDF Formulare leicht gemacht Vom Papier zum intelligenten Workflow Jan Hillmer Adobe Senior Consultant 1 Adobe Acrobat Professional 8.0 - Formulare Formulare Erstellen Ausfüllen & Speichern Verteilen &

Mehr

Dokumentenmanagement mit GNU/Linux

Dokumentenmanagement mit GNU/Linux mit GNU/Linux Edgar Fast Edi Hoffmann Community FreieSoftwareOG kontakt@freiesoftwareog.org 7. Februar 2018 Begriffserklärung 2 / 19 Begriffserklärung Der Begriff Dokumentenmanagement (auch Dokumentenverwaltungssystem)

Mehr

APEX und Drucken! - Die Schöne und das Biest!

APEX und Drucken! - Die Schöne und das Biest! APEX und Drucken! - Die Schöne und das Biest! Markus Dötsch MuniQSoft GmbH Witneystr. 1-82008 Unterhaching Schlüsselworte Oracle, APEX, Drucken, Datenbanken, Entwicklung, Entscheidungshilfe Einleitung

Mehr

infobook infotek-software GmbH PDF/A - Ein neuer Standard für die Langzeitarchivierung Hintergrund: ISO-19005-1 Standard Relevanz im täglichen Einsatz

infobook infotek-software GmbH PDF/A - Ein neuer Standard für die Langzeitarchivierung Hintergrund: ISO-19005-1 Standard Relevanz im täglichen Einsatz infotek-software GmbH PDF/A - Ein neuer Standard für die Langzeitarchivierung Hintergrund: ISO-19005-1 Standard Relevanz im täglichen Einsatz Autoren Ralf Wenzel www.infotek-software.de infobook Allgemeines

Mehr

bizhub Evolution SMART CONVERT bizhub Evolution Bedienungsanleitung Version: 1.1

bizhub Evolution SMART CONVERT bizhub Evolution Bedienungsanleitung Version: 1.1 bizhub Evolution SMART CONVERT Bedienungsanleitung Version: 1.1 bizhub Evolution Dabei unterstützt Sie Smart Convert 2 Inhaltsverzeichnis Dabei unterstützt Sie Smart Convert... 3 Spezifikationen... 3 Voraussetzungen...

Mehr

RGB-Workflow mit PDF/X-4

RGB-Workflow mit PDF/X-4 RGB-Workflow mit PDF/X-4 Warum RGB-Workflow? CMYK- vs. RGB-Workflow Welcher PDF/X-Standard? Transparenzreduktion Welche Farbräume sind sinnvoll? PDF/X-4-Plus (GWG, PDFX-Ready) PDF/X-Testdateien Zusammenfassung

Mehr

Grafikformate Ein kurzer Überblick

Grafikformate Ein kurzer Überblick Grafikformate Ein kurzer Überblick Einführung in das rechnergestützte Arbeiten Dr. Andreas Poenicke, Dr. Patrick Mack KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der

Mehr

Was ist PDF/A-2? Carsten Heiermann. Member of the Board, PDF/A Competence Center Geschäftsführer, LuraTech Europe GmbH

Was ist PDF/A-2? Carsten Heiermann. Member of the Board, PDF/A Competence Center Geschäftsführer, LuraTech Europe GmbH Was ist PDF/A-2? Member of the Board, PDF/A Competence Center, LuraTech Europe GmbH 2011 PDF/A Competence Center, PDF/A Competence Center Verband zur Förderung des PDF/A Standards Neu in 2011: Erweiterung

Mehr

Grafikformate Ein kurzer Überblick

Grafikformate Ein kurzer Überblick Grafikformate Ein kurzer Überblick Einführung in das rechnergestützte Arbeiten Dr. Andreas Poenicke, Dr. Patrick Mack KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der

Mehr

Lösungen mit Intelligenten Dokumenten

Lösungen mit Intelligenten Dokumenten Lösungen mit Intelligenten Dokumenten ProSTEP ivip Symposium in Köln 25. April 2006 Peter Pfalzgraf PROSTEP AG peter.pfalzgraf@prostep.com PROSTEP AG Dolivostraße 11 64293 Darmstadt www.prostep.com Agenda

Mehr

Open Domain Software GmbH & Nord West Business Consult

Open Domain Software GmbH & Nord West Business Consult Open Domain Software GmbH & Nord West Business Consult ELO meets PDM: Die Multi-CAD-Plattform für ELO PDM/ PLM Lösung Die Multi-CAD-Plattform Open Domain Software für ihre GmbH DMS / ECM / PLM Lösung Open

Mehr

Beispiele für kostenlose PDF Programme

Beispiele für kostenlose PDF Programme Beispiele für kostenlose PDF Programme 1.1 PDF Converter PDFConverter Desktop ist für Windows verfügbar und erlaubt Ihre Dateien direkt in PDF umzuwandeln. PDFConverter Desktop verwendet einen Online Dienst,

Mehr

Elektronische Rechnungen in der Umsetzung

Elektronische Rechnungen in der Umsetzung Elektronische Rechnungen in der Umsetzung O. Berndt B&L Management Consulting GmbH www.bul-consulting.de Rechnungsaustausch in D heute Deutscher Gesetzgeber verlangt heute bei erechnung Qualifizierte elektronische

Mehr

bizhub Evolution CONVERT TO PDF bizhub Evolution Bedienungsanleitung Version: 1.1

bizhub Evolution CONVERT TO PDF bizhub Evolution Bedienungsanleitung Version: 1.1 bizhub Evolution CONVERT TO PDF Bedienungsanleitung Version: 1.1 bizhub Evolution Dabei unterstützt Sie Convert to PDF 2 Inhaltsverzeichnis Dabei unterstützt Sie Convert to PDF... 3 Spezifikationen...

Mehr

Bildformate und Langzeitarchivierung. Lisa Rau

Bildformate und Langzeitarchivierung. Lisa Rau Bildformate und Langzeitarchivierung Lisa Rau Bildformate Quelle: Recommended Data Formats for Preservation Purposes in the Florida Digital Archive TIFF Tagged Image File Format Quasi- Standard für Bilder

Mehr

PDF/A im Product Lifecycle

PDF/A im Product Lifecycle DMS Expo - Köln - 2007 PDF/A im Product Lifecycle Anforderungen des Engineering an PDF/A, SEAL Systems AG, Röttenbach 2007 by PDF/A Competence Center, 1. Szenario aus der Praxis komplexe Kundendokumentationen

Mehr

SelfLinux Grundlagen PDF. Autor: Alexander Fischer Formatierung: Axel Gross

SelfLinux Grundlagen PDF. Autor: Alexander Fischer Formatierung: Axel Gross Grundlagen PDF Autor: Alexander Fischer (Selflinux@tbanus.org) Formatierung: Axel Gross (axelgross@web.de) Lizenz: GFDL Grundlagen PDF Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist eine PDF Datei? 2 Welche Vorteile

Mehr

PDF/A im Gesundheitswesen

PDF/A im Gesundheitswesen Webinar: 2012-07-04 PDF/A im Gesundheitswesen intarsys 1 1 Abgrenzung zu PDF/H PDF/H ist PDF in Healthcare PDF/H ist kein ISO-Standard!! sondern eine Best Practice -Empfehlung der AIIM, Adobe und einem

Mehr

Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen. PDF-X für den Druck nutzen

Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen. PDF-X für den Druck nutzen PDF-X für den Druck nutzen PDF / X Norm für den Austausch von digitalen Druckvorlagen. Regelwerk für die Übermittlung von PDF-Dokumenten an eine Druckerei. PDFs für den Austausch (Exchange) normieren....

Mehr

PDF/A für gescannte Dokumente

PDF/A für gescannte Dokumente PDF/A für gescannte Dokumente Die Themen in der Übersicht: Analog wird digital - Bisherige Lösungen für gescannte Dokumente - Alternative PDF - Wenn PDF dann gleich PDF/A Möglichkeiten der Volltextsuche

Mehr

Systemvoraussetzungen. xflow Capture

Systemvoraussetzungen. xflow Capture xflow Capture 01.09.2016 Copyright 2016 - WMD Vertrieb GmbH Alle Rechte, auch die des Nachdrucks, der Vervielfältigung oder der Verwertung bzw. Mitteilung des Inhalts dieses Dokuments oder von Teilen daraus

Mehr

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Herausgeber Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Im Auftrag von nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Ressourcen

Mehr

PDF+Forms Html+Forms. Automatisierte Auswertung von elektronischen Formularen in PDF + Html.

PDF+Forms Html+Forms. Automatisierte Auswertung von elektronischen Formularen in PDF + Html. PDF+Forms Html+Forms Automatisierte Auswertung von elektronischen Formularen in PDF + Html www.form-solutions.de Digitale Formular-Lösungen von Cardiff Komplettlösung zur Automatisierung von digitalen

Mehr

Unity Document Suite. Produktive und flexible Dokumentenverarbeitung. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen

Unity Document Suite. Produktive und flexible Dokumentenverarbeitung. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen Unity Document Suite Produktive und flexible Dokumentenverarbeitung Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen Ihre bisherige Arbeitsweise 1. einscannen 2. PDF versenden per 2. Weiterverarbeitung email am

Mehr

Allgemeine Informationen zum Anlegen ihrer Anzeigen-Datei(en)

Allgemeine Informationen zum Anlegen ihrer Anzeigen-Datei(en) Anzeigenspiegel und Details Satzspiegel 35 mm Allgemeine Informationen zum Anlegen ihrer Anzeigen-Datei(en) Uns ist es wichtig, dass sie mit unseren Druckergebnissen Ihrer Anzeigen zufrieden sind. Bitte

Mehr

Records im Kontext Kontextualisierung 2.0 mit Matterhorn METS. 19. AUdS-Tagung Wien, Tobias Wildi,

Records im Kontext Kontextualisierung 2.0 mit Matterhorn METS. 19. AUdS-Tagung Wien, Tobias Wildi, Records im Kontext Kontextualisierung 2.0 mit Matterhorn METS 19. AUdS-Tagung Wien, 10.3.2015 Tobias Wildi, t.wildi@docuteam.ch 1 «Records in Context» Ziel der EGAD bei der Überarbeitung der ICA- Standards:

Mehr

Leitfaden zur Erstellung barrierearmer Dokumente Kapitel 6.4 Konvertierung eines MS Office oder Open Office-Dokuments in das pdf-format Servicestelle

Leitfaden zur Erstellung barrierearmer Dokumente Kapitel 6.4 Konvertierung eines MS Office oder Open Office-Dokuments in das pdf-format Servicestelle Leitfaden zur Erstellung barrierearmer Dokumente Kapitel 6.4 Konvertierung eines MS Office oder Open Office-Dokuments in das pdf-format Servicestelle zur barrierefreien Aufbereitung von Lehrmaterialien

Mehr

Anleitung zum PDF-Export

Anleitung zum PDF-Export Anleitung zum PDF-Export Beim Austausch von Dateien aus Microsoft Word oder ähnlichen Programmen müssen Absender und Empfänger über exakt dasselbe Programm verfügen. Selbst innerhalb der unterschiedlichen

Mehr

Reporting Lösungen für APEX wähle Deine Waffen weise

Reporting Lösungen für APEX wähle Deine Waffen weise Reporting Lösungen für APEX wähle Deine Waffen weise Dietmar Aust Opal-Consulting Köln Schlüsselworte: Oracle APEX, Reporting, JasperReports, PL/PDF, BI Publisher, OPAL:XP, Doxxy, Oracle Rest Data Services

Mehr

Entwicklungsstand genormter Visualisierungsformate in der Produktentwicklung Dipl.-Ing. Raphael Beckers Dr. Arnulf Fröhlich Dr.

Entwicklungsstand genormter Visualisierungsformate in der Produktentwicklung Dipl.-Ing. Raphael Beckers Dr. Arnulf Fröhlich Dr. Entwicklungsstand genormter Visualisierungsformate in der Produktentwicklung Dipl.-Ing. Raphael Beckers Dr. Arnulf Fröhlich Dr. Josip Stjepandic PROSTEP AG Dolivostraße 11 64293 Darmstadt www.prostep.com

Mehr

bbc Tools for the New Work

bbc Tools for the New Work b Tools for the New Work 1 Plattform für intelligente Dokumente Automatisierung XMLbasierter Dokumentenprozesse Ben Mezoudj Adobe Systems GmbH 1 Anforderungen IT muss die treibende Kraft sein, um den Aktionsradius

Mehr

Konvertierung von Invention- Navigator-Datenbanken ab Version 5 in das Invention- Navigator-7-Format

Konvertierung von Invention- Navigator-Datenbanken ab Version 5 in das Invention- Navigator-7-Format Konvertierung von Invention- Navigator-Datenbanken ab Version 5 in das Invention- Navigator-7-Format 1. Inhaltsverzeichnis 1.1 Erstellung des Anwendungsdatenpfades... 3 1.2 Konvertierung der Invention-Navigator-Datenbank...

Mehr

IBM Content Manager CM V 8.4.3 Proof of Technology

IBM Content Manager CM V 8.4.3 Proof of Technology IBM Content Manager CM V 8.4.3 Proof of Technology Annette Wolf - wolfanne@de.ibm.com 1 Enterprise Content Management Agenda ECM Portfolio Content Manager Architektur und Update V8.4.3 Content Manager

Mehr

APEX und Drucken Die Schöne und das Biest! Seite 1 von 61

APEX und Drucken Die Schöne und das Biest! Seite 1 von 61 APEX und Drucken Die Schöne und das Biest! Seite 1 von 61 Dieses Dokument ist im Original eine im Browser ablaufende Präsentation. Erstellt wurde sie mit dem JavaScript Framework impress.js. Damit können

Mehr

Empfehlungen für die elektronische Archivierung

Empfehlungen für die elektronische Archivierung Your information. Managed & Archived. Empfehlungen für die elektronische Archivierung swissdigin-forum 21. Juni 2017 www.arcplace.ch Agenda 1. Einführung 2. Herausforderungen 3. Lösungsempfehlung 4. Vorteile

Mehr

Computeria-Urdorf. Treff vom 21. September PDF das universelle Präsentationsformat

Computeria-Urdorf. Treff vom 21. September PDF das universelle Präsentationsformat Computeria-Urdorf Treff vom 21. September 2011 PDF das universelle Präsentationsformat Was ist und bedeutet PDF? Die Abkürzung für Portable Document Format. Ein Dateiformat für elektronische Dokumente,

Mehr

IHE und Archivierung Brauchen wir für Deutschland ein neues Profil? Dr. Carl Dujat Caretaker Archivierung IHE-D Leiter GMDS-AG Archivierung

IHE und Archivierung Brauchen wir für Deutschland ein neues Profil? Dr. Carl Dujat Caretaker Archivierung IHE-D Leiter GMDS-AG Archivierung IHE und Archivierung Brauchen wir für Deutschland ein neues Profil? Dr. Carl Dujat Caretaker Archivierung IHE-D Leiter GMDS-AG Archivierung Grundfunktionen & -komponenten von IHE-basierten (-konformen)

Mehr

Forum elektronische Rechnung Deutschland Empfehlung Datenformate

Forum elektronische Rechnung Deutschland Empfehlung Datenformate Forum elektronische Rechnung Deutschland Empfehlung Datenformate Ein Standard für öffentliches Auftragswesen und Unternehmen Andreas Pelekies, GS1 Germany GmbH 1 Hintergrund und konzeptioneller Ansatz

Mehr

PDF/A-3 - Das Hybridformat

PDF/A-3 - Das Hybridformat - - Das Hybridformat Die Verpackung macht s Dr. Bernd Wild intarsys GmbH.12.2012 1 PDF und die Standards -2 ISO 19005-2 -1 ISO 19005-1 - ISO 19005- PDF/E-1 ISO 24517 PDF/X-5 ISO 1590 PDF/VT-1/2 ISO 16612-1/2

Mehr

Dokumentautomation mit XML am Beispiel einer Banddiskografie

Dokumentautomation mit XML am Beispiel einer Banddiskografie Dokumentautomation mit XML am Beispiel einer Banddiskografie Hochschulinformationstag in Merseburg 05. April 2014 Dr. Thomas Meinike Hochschule Dokumentautomation Merseburg mit FB XML Informatik am Beispiel

Mehr

Bridge. InDesign. Adobe Workflows. InCopy. Illustrator. Photoshop. VersionCue. Metadaten. 25. Februar 2010 tekom Regionalgruppe Bodensee

Bridge. InDesign. Adobe Workflows. InCopy. Illustrator. Photoshop. VersionCue. Metadaten. 25. Februar 2010 tekom Regionalgruppe Bodensee InCopy VersionCue Adobe Workflows Illustrator 25. Februar 2010 tekom Regionalgruppe Bodensee Bridge Gregor Fellenz Photoshop Metadaten Mediengestalter für Digital- und Printmedien Studium Druck- und Medientechnologie,

Mehr

BERATUNG MIT KOMPETENZ

BERATUNG MIT KOMPETENZ SPRINTER Software GmbH Partner MENTANA-CLAIMSOFT GMBH BERATUNG MIT KOMPETENZ DER FP-KONZERN IN DEUTSCHLAND UND DER WELT Deutsche Tochtergesellschaften Weltweite Präsenz 10 10 Länder mit eigenen Tochtergesellschaften

Mehr

Wahrheit oder Pflicht?

Wahrheit oder Pflicht? Wahrheit oder Pflicht? Validierung mit JHOVE Yvonne Tunnat /ZBW Kiel (in Vertretung für Michelle Lindlar/ TIB Hannover) Digitale Langzeitarchivierung nestor Praktikertag 28. Juni 2017 Die ZBW ist Mitglied

Mehr

Dynamische Erstellung von PDF/A-Dokumenten

Dynamische Erstellung von PDF/A-Dokumenten DMS EXPO PDF/A-Forum Dynamische Erstellung von PDF/A-Dokumenten Mit PDFlib PDF/A-Daten auf dem Server dynamisch erzeugen, Marketing PDFlib GmbH, München 2007 PDF/A, Viele Wege führen zu PDF/A Konvertieren:

Mehr

ehealth Composite Plattform (ehc) FormsFramework Eine Schlüsseltechnologie zur Umsetzung semantischer Interoperabilität

ehealth Composite Plattform (ehc) FormsFramework Eine Schlüsseltechnologie zur Umsetzung semantischer Interoperabilität ehealth Composite Plattform (ehc) FormsFramework Eine Schlüsseltechnologie zur Umsetzung semantischer Interoperabilität Dipl.-Inform. Med. Markus Birkle TELEMED 2015 Berlin HL7 Clinical Document Architecture

Mehr

Anleitung für das Erstellen barrierearmer PDF-Dokumente (Version 2.0, Günter Partosch, HRZ Gießen, Mai 2012)

Anleitung für das Erstellen barrierearmer PDF-Dokumente (Version 2.0, Günter Partosch, HRZ Gießen, Mai 2012) Anleitung für das Erstellen barrierearmer PDF-Dokumente (Version 2.0, Günter Partosch, HRZ Gießen, Mai 2012) Viele PDF-Dokumente sind mit erheblichen Barrieren behaftet und können von Blinden und Sehbehinderten

Mehr

Dokumenten Management (DMS)

Dokumenten Management (DMS) Uptime Services AG Brauerstrasse 4 CH-8004 Zürich Tel. +41 44 560 76 00 Fax +41 44 560 76 01 www.uptime.ch Dokumenten Management (DMS) Funktionalitäten 27. Dezember 2013 Inhaltsverzeichnis 1 ARTS DMS Option...

Mehr

INFORMATIONEN UND TIPPS ZUR KAUFENTSCHEIDUNG ARBEITSMAPPE HAFTNOTIZEN

INFORMATIONEN UND TIPPS ZUR KAUFENTSCHEIDUNG ARBEITSMAPPE HAFTNOTIZEN 2018 INIONEN UND TIPPS ZUR KAUFENTSCHEIDUNG ARBEITSMAPPE INDEX 03 TECHNISCHE INIONEN 04 50 x 70mm 05 70 x 70mm 06 82 x 70mm 07 100 x 70mm 08 134 x 70mm 09 100 x 97mm 10 100 x 137mm MIT 11 50 x 70mm 25

Mehr

Metadaten bei der Digitalisierung von analogen archivalischen Quellen. Kathrin Mileta, Dr. Martina Wiech

Metadaten bei der Digitalisierung von analogen archivalischen Quellen. Kathrin Mileta, Dr. Martina Wiech Metadaten bei der Digitalisierung von analogen archivalischen Quellen Kathrin Mileta, Dr. Martina Wiech 2014 Metadaten Aufgabe des LAV NRW im DFG-Pilotprojekt zur Digitalisierung archivalischer Quellen:

Mehr

Von Arbeits- zu Archivdokumenten: Hybride Archivierung, lebende Dokumente und archivierbare Darstellung im Office-Umfeld

Von Arbeits- zu Archivdokumenten: Hybride Archivierung, lebende Dokumente und archivierbare Darstellung im Office-Umfeld Von Arbeits- zu Archivdokumenten: Hybride Archivierung, lebende Dokumente und archivierbare Darstellung im Office-Umfeld Business Development Manager callas software GmbH 1 Warum PDF/A-3 im Office Umfeld?

Mehr

Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung auf dem Digitalen Repositorium der TU Berlin

Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung auf dem Digitalen Repositorium der TU Berlin Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien / Universitätsbibliothek der TU Berlin, Abt. Universitätsverlag/Hochschulschriften (Stand: 30.06.2016) Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung

Mehr

Standardisierte Schnittstelle zwischen rechnerunterstützten Dokumentations-, Scan-, Signatur- und Archivlösungen

Standardisierte Schnittstelle zwischen rechnerunterstützten Dokumentations-, Scan-, Signatur- und Archivlösungen Standardisierte Schnittstelle zwischen rechnerunterstützten Dokumentations-, Scan-, Signatur- und Archivlösungen Marco Blevins, CCESigG Inhalt: Ausgangssituation Ziele Vorgehen Signierung elektronischer

Mehr

Seminar Document Engineering

Seminar Document Engineering Das OpenDocument-Format als Austauschformat 12.12.2006 Gliederung Problemstellung Gliederung Einstieg Gliederung Problemstellung Sie bewerben sich mit diesem Schreiben... Gliederung Problemstellung...

Mehr

DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT. Kurzmanual Stand:

DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT. Kurzmanual Stand: DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT Kurzmanual Stand: 11.04.2017 DAS LOGO Das Logo besteht aus einer Bild- und einer Wortmarke. Die Vektorisierung der Original-Signatur wurde behutsam angepasst. Die Schutzzone

Mehr

WHITEPAPER. ZUGFeRD und PDF/A. intarsys consulting GmbH. Elektronischer Rechnungsaustausch. Hybrides Datenformat. Langzeitarchivierung

WHITEPAPER. ZUGFeRD und PDF/A. intarsys consulting GmbH. Elektronischer Rechnungsaustausch. Hybrides Datenformat. Langzeitarchivierung intarsys consulting GmbH WHITEPAPER Elektronischer Rechnungsaustausch für alle. Von Menschen u1 nd Maschinen lesbar durch hybrides Datenformat. Langzeitarchivierung durch PDF/A-3. ZUGFeRD und PDF/A Elektronischer

Mehr