GETRENNT SEIN VOM GOTTES TEMPEL

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GETRENNT SEIN VOM GOTTES TEMPEL"

Transkript

1 CHRISTLICHE MISSIONARISCHE GEMEINSCHAFT INTERNATIONAL DEUTSCHLAND PREDIGT 21/12/14 GETRENNT SEIN VOM GOTTES TEMPEL DER TEMPEL : EIN ORT DER ZUFLUCHT Ghislain D. Guezet

2 Gott gab Israel einen König und einen Tempel. Bevor Israel einen König hatte, wurde das Land von Richtern regiert. Dennoch fragte Israel nach einem König und Gott bewilligte ihnen dieses Gesuch. Gott warnte sie aber und gab ihnen Vorschriften, dass der König folgen sollte. Der König sollte das Wort Gottes täglich lesen und für sich aufschreiben. Gott sagte Israel, dass der König, seine eigene Kopie des Buches des Gesetzes Gottes haben sollte. Der König sollte das Buch des Gesetzes täglich lesen, damit er einen besseren Führer und dazu fähig wird, das Gute und Schlechte zu erkennen. Der König war Gottes Botschafter. Daher musste er den Willen Gottes kennen, um das Volk von Israel in die richtige Richtung zu führen. Das ist der Grund warum, Gott Propheten an der Seite der Königen setzte. Es ermöglichte, dass Könige das Wort Gottes durch den Mund eines Propheten hören konnten. Die Könige sollten Menschen sein, die Gott suchten. König David hatte mindestens sechs Gebetswachen, wo er ging, um Gott zu suchen. Gott versprach David, er würde Salomo über Maßen segnen. Er würde ihn mehr segnen, als er David gesegnet hat. Wir wissen, dass die Segnungen sowie die Flüche sich von einer Generation zu einer anderen Generation verstärken. Wir sehen, dass Salomo auch die Probleme seines Vaters David erbte. David hatte ein kleines Problem mit Frauen, aber Salomo hatte ein sehr großes Problem mit Frauen. Salomo heiratete Frauen, die Götzendienerinnen waren. Diese Entscheidung führte zu seinem Untergang. Wenn du die Bücher liest, die Salomo geschrieben hat, merkst du, dass er angefangen hatte, sich auf einer merkwürdigen Weise zu verhalten. Einige Dingen, die er schrieb, waren seltsam. Diese Dinge sollten Christen nicht folgen, aber sie sind da, damit wir lernen, wie sein Herz in die Irre verführt wurde. Aufgrund Salomos Ungehorsam wurde das Reich geteilt. Schließlich regierten die Nachkommen Davids über weniger als drei Stämme. Gott gab Jerobeam das Teil des Reiches mit den restlichen Stämmen. Sein Reich wurde das Reich Israels genannt und was die Nachkommen David blieb, erhielt den Namen Das Reich Judas. Gott versprach und gab Jerobeam den größten Teil von Israel, weil Salomo seinem Bund mit Gott abgebrochen hatte. Aber Jerobeam suchte nach Beratern, die Gott nicht fürchteten. Er vertraute auf die Politik und versäumte, sein Vertrauen auf Gott zu setzen. Jerobeam beschloss, sich von Gott abzuwenden und Praktiken in Israel zu bringen, die er im Exil gesehen hatte. Gott hatte den Kindern Israel, in Jerusalem zu gehen und dort anzubeten. Er wählte Jerusalem als Stadt Gottes und Stadt der Anbetung. Dennoch hatte Jerobeam Angst, weil

3 er fürchtete, dass die Herrschaft wieder an das Geschlecht Davids zurückfallen würde, falls das Volk in Jerusalem anbeten ging. Also beschloss er, einen Altar und Götzen an beiden Grenze seines Königreiches zu bauen, im Norden in Dan und im Süden in Bethel. Als Ergebnis, fielen die Kinder von Israel von Gott ab und gingen nach diesen Götzen. Ihre Beziehung mit Gott wurde wegen der Götzenanbetung abgebrochen. Die Strategie von Jerobeam war erfolgreich: Er hatte die Leben der Kinder von Israel zerstört. Das wurde eine große Sünde gegen Jerobeam und seine Nachkommen. Jerobeam macht goldene Kälber (1.Könige 12:25-33) 25 Jerobeam baute die Stadt Sichem im Gebirge Ephraim aus und ließ sich dort nieder. Später zog er von dort fort und baute die Stadt Pnuël. 26 Jerobeam dachte sich:»nun wird die Herrschaft wieder an das Geschlecht Davids zurückfallen. 27 Wenn die Menschen nach Jerusalem gehen, um im Haus des Herrn zu opfern, werden sie sich auch wieder ihrem Herrn, König Rehabeam von Juda, unterwerfen. Dann werden sie mich umbringen und sich wieder Rehabeam, dem König von Juda, zuwenden.«28 So überlegte der König. Deshalb ließ er zwei goldene Kälber anfertigen und sagte zum Volk:»Es macht euch zu große Umstände, wenn ihr nach Jerusalem gehen müsst. Seht her, dies sind eure Götter, die euch aus Ägypten herausgeführt haben!«29 Er stellte das eine in Bethel auf und das andere in Dan. 30 Das wurde für das Volk zur Sünde, denn sie gingen nun hin und nahmen dafür sogar den weiten Weg nach Dan auf sich. 31 Jerobeam errichtete außerdem Höhenheiligtümer und berief Priester aus den Reihen des Volkes, die nicht zu den Nachkommen Levis gehörten. 32 Er bestimmte den 15. Tag des achten Monats zum Festtag, ähnlich dem Fest in Juda. In Bethel opferte er dann den goldenen Kälbern, die er hatte gießen lassen. Und dort ernannte er auch Priester der Höhenheiligtümer, die er errichtet hatte. 33 So ging Jerobeam am 15. Tag im achten Monat, den er dazu bestimmt hatte, hinauf zu dem Altar in Bethel, den er selbst gemacht hatte. Er stiftete ein Fest für Israel und trat selbst vor den Altar, um Weihrauch zu verbrennen. (Neues Leben die Bibel) Es gibt Orte, wo die Gegenwart Gottes vorhanden ist. Aber die Strategie Satan ist es, dich an einen anderen Ort zu bringen, der von Gott entfernt ist. Seine Strategie ist es, die Kinder Gottes von Seiner Gegenwart fernzuhalten. Bethel war der Ort, wo sich Gott

4 Jakob offenbart hatte. Die Gegenwart Gottes war dort vorhanden, aber Jerobeam kam und verwandelte diesen Ort zu einem Gräuel. Abbildung 1 Die Abbildung 1 zeigt Bethel und Dan, die Orte wo Jerobeam Götzen und Altäre bauen ließ. Du muss den Ort erkennen, der mit deinem Segen verbunden ist. Die Gemeinde ist der Tempel Gottes. Jesus ist unsere Zuflucht und die Gemeinde ist unsere Zuflucht. Dies ist der Ort, wo Jesus, der gute Samariter, seine Schafen bringt, damit man sich um sie kümmert. Bevor Satan dich zerstört, entfernt er dich von besonderen Orten, wo die Gegenwart Gottes vorhanden ist. Er tat das mit den Kinder Israels.

5 Der Tempel Gottes ist ein Zufluchtsort. Lass uns dorthin gehen. Amen!

Der Weise König Salomo

Der Weise König Salomo Bibel für Kinder zeigt: Der Weise König Salomo Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Auf der Basis des englischen Originaltexts nacherzählt von Markus Schiller Produktion: Bible

Mehr

Lektion Von welchem Stammbaum stammte Jesus ab? - Von dem Stammbaum Abrahams, Isaaks und Jakobs.

Lektion Von welchem Stammbaum stammte Jesus ab? - Von dem Stammbaum Abrahams, Isaaks und Jakobs. Lektion 46 1. Von welchem Stammbaum stammte Jesus ab? - Von dem Stammbaum Abrahams, Isaaks und Jakobs. 2. Von dem Stammbaum welchen jüdischen Königs stammte Jesus außerdem ab? - Von dem Stammbaum des Königs

Mehr

Lektion Wer war der neue Leiter der Israeliten, den Gott auserwählte, um Mose zu ersetzten? - Josua.

Lektion Wer war der neue Leiter der Israeliten, den Gott auserwählte, um Mose zu ersetzten? - Josua. Lektion 39 1. Wer war der neue Leiter der Israeliten, den Gott auserwählte, um Mose zu ersetzten? - Josua. 2. Hielt Gott Sein Versprechen, den Nachkommen Abrahams das Land Kanaan zu geben? - Ja. 3. Was

Mehr

Jeremia, ein Mann mit Tränen

Jeremia, ein Mann mit Tränen Bibel für Kinder zeigt: Jeremia, ein Mann mit Tränen Text: Edward Hughes Illustration: Jonathan Hay Adaption: Mary-Anne S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org 2013

Mehr

1. Gott gibt einer Person eine Verheißung, ein Versprechen. Gott führt eine Person einen bestimmten Weg

1. Gott gibt einer Person eine Verheißung, ein Versprechen. Gott führt eine Person einen bestimmten Weg im Glauben bewährt A) eine typische Situation 1. Gott gibt einer Person eine Verheißung, ein Versprechen. Gott führt eine Person einen bestimmten Weg 2. schauen wir uns das Beispiel von Jerobeam an 3.

Mehr

Lektion Viele Jahre waren vergangen seitdem Gott versprochen hatte, den Retter zu senden. Vergaß Gott Sein Versprechen? - Nein.

Lektion Viele Jahre waren vergangen seitdem Gott versprochen hatte, den Retter zu senden. Vergaß Gott Sein Versprechen? - Nein. Lektion 42 1. Viele Jahre waren vergangen seitdem Gott versprochen hatte, den Retter zu senden. Vergaß Gott Sein Versprechen? 2. Wem gab Gott Seine Botschaft über den kommenden Retter? - Den Propheten.

Mehr

Die Bücher Samuel & Könige

Die Bücher Samuel & Könige Die Bücher Samuel & Könige Unsere Themen heute sind: die Einführung des Königtums unter Samuel und die ersten drei Könige: Saul, David und Salomo. Kurz zu den einzelnen Büchern: 1. und 2. Samuel erzählen

Mehr

(Durchschnittliche Lesezeit ca. 5 Minuten) Wer sind die Juden?

(Durchschnittliche Lesezeit ca. 5 Minuten) Wer sind die Juden? Ihr habt gehört, aber was steht geschrieben? Juden (Durchschnittliche Lesezeit ca. 5 Minuten) Wer sind die Juden? Wir haben gehört, dass die Nachfahren der zwölf Stämme Israels die heutigen Juden seien.

Mehr

Gute Könige, Schlechte Könige

Gute Könige, Schlechte Könige Bibel für Kinder zeigt: Gute Könige, Schlechte Könige Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

SERIE 3: DIE GRUNDPRINZIPIEN DES GLAUBEN IM LEBEN EINES GLÄUBIGEN

SERIE 3: DIE GRUNDPRINZIPIEN DES GLAUBEN IM LEBEN EINES GLÄUBIGEN CHRISTLICHE MISSIONARISCHE GEMEINSCHAFT INTERNATIONAL DEUTSCHLAND (CMGI-D) PREDIGT 21/09/2014 SERIE 3: DIE GRUNDPRINZIPIEN DES GLAUBEN IM LEBEN EINES GLÄUBIGEN GHISLAIN D. GUEZET Die natürliche Tendenz

Mehr

Bibelkampagne Welchen Platz hat Gott? 2. Könige 18,1-22,20

Bibelkampagne Welchen Platz hat Gott? 2. Könige 18,1-22,20 Die grossen Themen der Bibel: Es geht um Vertrauen, statt Misstrauen! Es geht um Gehorsam, statt Selbstherrschaft (Unabhängigkeit von Gott)! Es geht um Gottes Ehre, statt Selbstverwirklichung, statt Egoismus!

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60.

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60. Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Übersetzung: Siegfried Grafe Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Deutsch Geschichte 36 von 60 www.m1914.org Bible

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Jesaja blickt in die Zukunft

Bibel für Kinder zeigt: Jesaja blickt in die Zukunft Bibel für Kinder zeigt: Jesaja blickt in die Zukunft Text: Edward Hughes Illustration: Jonathan Hay Adaption: Mary-Anne S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org 2013

Mehr

David, Der König (Teil 2)

David, Der König (Teil 2) Bibel für Kinder zeigt: David, Der König (Teil 2) Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Auf der Basis des englischen Originaltexts nacherzählt von Markus Schiller Produktion:

Mehr

Gott ist Geist und Liebe...

Gott ist Geist und Liebe... Gott ist Geist und Liebe... Lasst uns Ihn anbeten und Ihm gehorchen gemäss dem, was Er ist 11/21/05 Ein Brief von Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören Denkt daran, wenn ihr das Wort Gottes

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: David, Der König (Teil 2)

Bibel für Kinder zeigt: David, Der König (Teil 2) Bibel für Kinder zeigt: David, Der König (Teil 2) Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Auf der Basis des englischen Originaltexts nacherzählt von Markus Schiller Produktion:

Mehr

Hesekiel, ein Mann mit Erscheinungen

Hesekiel, ein Mann mit Erscheinungen Bibel für Kinder zeigt: Hesekiel, ein Mann mit Erscheinungen Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist

Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist Der Engel Gabriel verkündet Zacharias die Geburt des Johannes Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org 2013

Mehr

»Warum feiern wir eigentlich Weihnachten, Papa?Das hat etwas mit dem Leben von Jesus zu tun. Ich erzähl es dir. Als Jesus ungefähr dreißig Jahre alt

»Warum feiern wir eigentlich Weihnachten, Papa?Das hat etwas mit dem Leben von Jesus zu tun. Ich erzähl es dir. Als Jesus ungefähr dreißig Jahre alt »Warum feiern wir eigentlich Weihnachten, Papa?Das hat etwas mit dem Leben von Jesus zu tun. Ich erzähl es dir. Als Jesus ungefähr dreißig Jahre alt war, sammelte er Männer und Frauen um sich und zog mit

Mehr

Predigt am Einer dankt Lukas 17,11-19

Predigt am Einer dankt Lukas 17,11-19 Predigt am 01.10.2017 Einer dankt Lukas 17,11-19 Lukas 17,11-19: 11 Und es begab sich, als er nach Jerusalem wanderte, dass er durch das Gebiet zwischen Samarien und Galiläa zog. 12 Und als er in ein Dorf

Mehr

Hast und Eile, Zeitnot und Betrieb nehmen mich gefangen, jagen mich. Herr, ich rufe: Komm und mach mich frei! Führe du mich Schritt für Schritt!

Hast und Eile, Zeitnot und Betrieb nehmen mich gefangen, jagen mich. Herr, ich rufe: Komm und mach mich frei! Führe du mich Schritt für Schritt! Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir. Sorgen quälen und werden mir

Mehr

Die Herrlichkeit des HAUSES GOTTES. 1. Korinther 3, 16

Die Herrlichkeit des HAUSES GOTTES. 1. Korinther 3, 16 Die Herrlichkeit des HAUSES GOTTES 1. Korinther 3, 16 Was stellst Du Dir unter GOTTES HAUS vor? alles richtig Auch das ist das HAUS GOTTES Das ist nicht das HAUS GOTTES Petersdom 1. Kor. 1, 16 Nicht von

Mehr

Männer, die ihren Glauben nicht aufgaben

Männer, die ihren Glauben nicht aufgaben Bibel für Kinder zeigt: Männer, die ihren Glauben nicht aufgaben Text: Edward Hughes Illustration: Jonathan Hay Adaption: Mary-Anne S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Samuel, Gottes Kindlicher Diener

Samuel, Gottes Kindlicher Diener Bibel für Kinder zeigt: Samuel, Gottes Kindlicher Diener Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

DER ROTE FADEN DURCH DIE BIBEL

DER ROTE FADEN DURCH DIE BIBEL DER ROTE FADEN DURCH DIE BIBEL DER ROTE FADEN DURCH DIE BIBEL Die Bibel - ein Bericht über die Aktivität Gottes Gott spricht Gott spricht Gott spricht Gott handelt Gott handelt Gott handelt Weltgeschichte

Mehr

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org BFC

Mehr

Gnade sei mit euch. Liebe Gemeinde! Immer auf den Stern schauen, alles andere wird sich finden.

Gnade sei mit euch. Liebe Gemeinde! Immer auf den Stern schauen, alles andere wird sich finden. Gnade sei mit euch Liebe Gemeinde! Immer auf den Stern schauen, alles andere wird sich finden. Das Evangelium für den Epiphaniastag steht bei Matthäus, im 2. Kapitel: Da Jesus geboren war zu Bethlehem

Mehr

Das Buch Nehemia Lektion 1

Das Buch Nehemia Lektion 1 Das Buch Nehemia Lektion 1 Einführung zu Nehemia Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wäre Nehemia nur die Geschichte des Wiederaufbaus der Mauern von Jerusalem. Aber bei näherer Betrachtung erkennt

Mehr

DIE WICHTIGSTEN BÜNDE DER BIBEL

DIE WICHTIGSTEN BÜNDE DER BIBEL DIE WICHTIGSTEN BÜNDE DER BIBEL Einleitung: I. DER BUND GOTTES MIT ABRAHAM 1. Die Parteien des Bundes Der Bund Gottes mit Abraham betraf zwei Parteien: Gott und Abraham, seine Nachkommen eingeschlossen

Mehr

Männer, die ihren Glauben nicht aufgaben

Männer, die ihren Glauben nicht aufgaben Bibel für Kinder zeigt: Männer, die ihren Glauben nicht aufgaben Text: Edward Hughes Illustration: Jonathan Hay Adaption: Mary-Anne S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Hochfest HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA

Hochfest HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA WGD März 2017 Seite 1 WORTGOTTESDIENST IM MÄRZ 2017 Hochfest HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA ( grüne Farbe: ALLE ) Gebärdenlied HERR DU uns GERUFEN WIR HIER. WIR DEIN GAST DEIN EVANGELIUM wir

Mehr

Lektion Wer sind diese Menschen, die nach Noah geboren wurden? - Es sind deine und meine Vorfahren. 2. Kannten unsere Vorfahren Gott? - Ja.

Lektion Wer sind diese Menschen, die nach Noah geboren wurden? - Es sind deine und meine Vorfahren. 2. Kannten unsere Vorfahren Gott? - Ja. Lektion 19 1. Wer sind diese Menschen, die nach Noah geboren wurden? - Es sind deine und meine Vorfahren. 2. Kannten unsere Vorfahren Gott? 3. Woher haben unsere Vorfahren von Gott erfahren? - Zunächst

Mehr

Matthäus 2,1-11 Neues Leben

Matthäus 2,1-11 Neues Leben Matthäus 2,1-11 Neues Leben Jesus wurde in der Stadt Bethlehem in Judäa während der Herrschaft von König Herodes geboren. In dieser Zeit kamen einige Sterndeuter aus einem Land im Osten nach Jerusalem

Mehr

Predigt über Lukas 18,31 Wochenspruch des Sonntags Estomihi. Richtung Jerusalem

Predigt über Lukas 18,31 Wochenspruch des Sonntags Estomihi. Richtung Jerusalem Predigt über Lukas 18,31 Wochenspruch des Sonntags Estomihi Richtung Jerusalem Dort à in dieser Richtung liegt Jerusalem. Dieser kleine Kompass zeigt es mir. (Siehe Abbildung) Juden haben ihn erfunden

Mehr

Lied IST GOTT MIR HEILIG?

Lied IST GOTT MIR HEILIG? IST GOTT MIR HEILIG? Lied Heilig, heilig, heilig ist der Herr verzehrendes Feuer, ewige Glut vollkommen gerecht und vollkommen gut gewal?ge Wasser, endloses Meer unfassbar gross bist du, Herr 1 1. Samuel

Mehr

Lektion In welches Land, sagte der Engel Josef, solle er Maria und Jesus fortbringen, damit Ihn König Herodes nicht umbringt? - Nach Ägypten.

Lektion In welches Land, sagte der Engel Josef, solle er Maria und Jesus fortbringen, damit Ihn König Herodes nicht umbringt? - Nach Ägypten. Lektion 47 1. In welcher Stadt wurde Jesus geboren? - In Bethlehem. 2. Was taten die weisen Männer, als sie Jesus fanden, den sie König der Juden nannten? - Sie beteten Ihn an. - Sie gaben Ihm auch Geschenke.

Mehr

WORTGOTTESDIENST ZUM ZWEITEN ADVENT

WORTGOTTESDIENST ZUM ZWEITEN ADVENT WORTGOTTESDIENST ZUM ZWEITEN ADVENT Vorbereitung: Im Stall stehen bereits Ochs und Esel. Auf einem Gabentisch am Eingang der Kirche stehen Hirten und Schafe. Kopien der Geschichte liegen bereit. Begrüßung/Eröffnung:

Mehr

Gott mehr vertrauen lernen!

Gott mehr vertrauen lernen! Gott mehr vertrauen lernen! Gott mehr vertrauen lernen! Tandem Christen Cooperation mit Gott: Dem Heilige Geist überlasse ich mehr und mehr die Kontrolle. Gott mehr vertrauen lernen! - Josef Gott vertrauen,

Mehr

Bibelabende in der Fastenzeit

Bibelabende in der Fastenzeit Bibelabende in der Fastenzeit http://www.st-maria-soltau.de/bibelabende.html In der Zeit bis Ostern finden jeden Dienstag um 19.30 Uhr hier im Pfarrheim Bibelabende statt. An jedem der Abende betrachten

Mehr

Der Neue Bund ist Frieden mit Gott

Der Neue Bund ist Frieden mit Gott Der Neue Bund ist Frieden mit Gott Ich werde den Tag nie vergessen, als ich Jesus mein Leben übergab. Als seine Liebe und Frieden mein Herz erfüllten. Epheser 2, 12 14 12 zu jener Zeit ohne Christus wart,

Mehr

APOKRYPHEN DER KING JAMES BIBEL 1611 Gebet des ASARJA & SONG der drei Juden. Gebet des Asarja und das Lied der drei Juden

APOKRYPHEN DER KING JAMES BIBEL 1611 Gebet des ASARJA & SONG der drei Juden. Gebet des Asarja und das Lied der drei Juden APOKRYPHEN DER KING JAMES BIBEL 1611 Gebet des ASARJA & SONG der drei Juden www.scriptural-truth.com Gebet des Asarja und das Lied der drei Juden Das Gebet des Asarja {1:1} und gingen sie inmitten des

Mehr

1 Matthias Aeilts. Das Buch der Richter - Otniel

1 Matthias Aeilts. Das Buch der Richter - Otniel Das Buch der Richter - Otniel Kap. 2,11 Da taten die Kinder Israels, was böse war in den Augen des HERRN, und sie dienten den Baalen; 12 und sie verließen den HERRN, den Gott ihrer Väter, der sie aus dem

Mehr

Herzlich willkommen zum Bibelseminar!

Herzlich willkommen zum Bibelseminar! Herzlich willkommen zum Bibelseminar! Vom geeinten zum geteilten Königreich Der Untergang des Nordreichs Die Eroberung des Nordreichs Überblick über Exil und 612 Rückkehr 539 Assyrien Babylon Persien 722:

Mehr

SICH AN GOTTES VERSPRECHEN HALTEN: DIE EROBERUNG JERICHOS. Ghislain D.Guezet. Predigt

SICH AN GOTTES VERSPRECHEN HALTEN: DIE EROBERUNG JERICHOS. Ghislain D.Guezet. Predigt CHRISTLICHE MISSIONARISCHE GEMEINSCHAFT INTERNATIONAL DEUTSCHLAND Predigt 08.02.15 SICH AN GOTTES VERSPRECHEN HALTEN: DIE EROBERUNG JERICHOS Ghislain D.Guezet 1 Josua 6, 1-2 Die Tore von Jericho waren

Mehr

Gott mehr vertrauen lernen!

Gott mehr vertrauen lernen! Gott mehr vertrauen lernen! In seiner Kraft In welcher Kraft leben wir? Ruderboot Christen Dies entspricht uns: wir bleiben unabhängig wir behalten die Kontrolle uns selbst gehört die Ehre Aber wir bewegen

Mehr

Lesung aus dem Alten Testament

Lesung aus dem Alten Testament aus dem Alten Testament aus dem ersten Buch Mose. 1 2 Gott versuchte Abraham und sprach zu ihm: Abraham! Und er antwortete: Hier bin ich. Und Gott sprach: Nimm Isaak, deinen einzigen Sohn, den du lieb

Mehr

Eine Übersicht von 1. Samuel Die Bibel im Überblick

Eine Übersicht von 1. Samuel Die Bibel im Überblick Eine Übersicht von 1. Samuel Die Bibel im Überblick Titel des Buches Der Titel des Buches stammt von dem Propheten und Richter Samuel (hebr. Name Gottes oder von Gott erbeten ), der die Hauptfigur in diesem

Mehr

Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus. interpretiert von der Kl. 7aM Mittelschule Prien

Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus. interpretiert von der Kl. 7aM Mittelschule Prien Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus interpretiert von der Kl. 7aM Mittelschule Prien So erzählt Matthäus Als Jesus zur Zeit des Königs Herodes in Betlehem in Judäa geboren worden war, kamen weise Männer.

Mehr

Die Namen des Messias Jesaja 9, 5-6

Die Namen des Messias Jesaja 9, 5-6 Die Namen des Messias Jesaja 9, 5-6 Kinder sind eine Gabe Gottes (Ps. 127, 3) Siegfried F. Weber / Großheide Kinder sind ein Wunder ein Geschenk eine Freude eine Bereicherung sie krempeln unser ganzes

Mehr

Es gibt Fragen, die sich im Kreis drehen.

Es gibt Fragen, die sich im Kreis drehen. Es gibt Fragen, die sich im Kreis drehen. Lieber Leser Die Welt ist voll von Menschen, die sich die Frage ihrer Existenz stellen. Es gibt viele gute Ansätze, wie man darüber nachsinnt, was nach dem Tode

Mehr

Predigt für die Epiphaniaszeit (2.) Kanzelgruß: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und

Predigt für die Epiphaniaszeit (2.) Kanzelgruß: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und Predigt für die Epiphaniaszeit (2.) Kanzelgruß: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und Gemeinde: Amen. die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Das Wort Gottes für

Mehr

Sieben Wochen «Veränderung erleben»

Sieben Wochen «Veränderung erleben» Sieben Wochen «Veränderung erleben» Veränderung erleben Veränderung erleben Veränderung wollen Veränderung erleben Wie sollen wir leben was wir glauben? Veränderung erleben TITUS 2 11 Denn in Christus`

Mehr

PREDIGT: Epheser Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen.

PREDIGT: Epheser Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. PREDIGT: Epheser 2.17-22 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Liebe Gemeinde! In den letzten Jahre sind viele Menschen

Mehr

Hallo und herzlich willkommen an diesem Sonntag in der Jugendkirche. Ich hoffe, ihr habt mit Gott den Weg hierher gut gefunden.

Hallo und herzlich willkommen an diesem Sonntag in der Jugendkirche. Ich hoffe, ihr habt mit Gott den Weg hierher gut gefunden. Jugendgottesdienst Verlier nicht das Vertrauen in Gott (Jugendgottesdienst zu Exodus 32,1-6) Hallo und herzlich willkommen an diesem Sonntag in der Jugendkirche. Ich hoffe, ihr habt mit Gott den Weg hierher

Mehr

Jesus Christus Geburt und erstes Wirken

Jesus Christus Geburt und erstes Wirken Die Bibel im Bild Band 12 Jesus Christus Geburt und erstes Wirken Die Welt, in die Jesus kam 3 Lukas 1,5-22 Ein Geheimnis 8 Lukas 1,23-55 Der Wegbereiter 9 Lukas 1,57-80; Matthäus 1,18-25; Lukas 2,1-5

Mehr

Die Berufung Abrahams und die Mission der Gemeinde Jesu Christi (Gen. 12, 1-3) Dalai Lama in Wien

Die Berufung Abrahams und die Mission der Gemeinde Jesu Christi (Gen. 12, 1-3) Dalai Lama in Wien Die Berufung Abrahams und die Mission der Gemeinde Jesu Christi (Gen. 12, 1-3) Der Segen aller Nationen Von Abraham zu Jesus Faszination Genesis Sommer.Bibel.Kurs Dr. Kai Soltau (EVAK) Dalai Lama in Wien

Mehr

Einleitung. Es war ein normaler Tag, wie jeder andere auch. Ein junger Mann mit Namen Jerobeam geht nach draussen und macht sich auf den Weg.

Einleitung. Es war ein normaler Tag, wie jeder andere auch. Ein junger Mann mit Namen Jerobeam geht nach draussen und macht sich auf den Weg. Einleitung Es war ein normaler Tag, wie jeder andere auch. Ein junger Mann mit Namen Jerobeam geht nach draussen und macht sich auf den Weg. Irgendwo auf der Strasse an einer unbewohnten Stelle begegnet

Mehr

David, der Hirtenjunge

David, der Hirtenjunge Bibel für Kinder zeigt: David, der Hirtenjunge Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Jesus kommt zur Welt

Jesus kommt zur Welt Jesus kommt zur Welt In Nazaret, einem kleinen Ort im Land Israel, wohnte eine junge Frau mit Namen Maria. Sie war verlobt mit einem Mann, der Josef hieß. Josef stammte aus der Familie von König David,

Mehr

predigt am , zu jesaja 43,1-7

predigt am , zu jesaja 43,1-7 predigt am 12.7.15, zu jesaja 43,1-7 1 und nun, so spricht der herr, dein schöpfer, jakob, und der dich gebildet hat, israel: fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst, ich habe dich bei deinem namen

Mehr

Wo wohnt Gott? 1. Mose 3:8

Wo wohnt Gott? 1. Mose 3:8 1. Mose 3:8 Natürlich im Himmel Und sie hörten Gott den HERRN, wie er im Garten ging Und ich hörte eine große Stimme von dem Thron her, die sprach: Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen! Und er

Mehr

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde Lektion 2 2 Tipps für das Bibellesen 1. Ich bete: Lieber Gott, hilf mir bitte, dass ich verstehe, was du mir heute in der Bibel sagen möchtest. Amen." 2. Ich lese in der Bibel. Es gibt Bibellese-Zeitschriften

Mehr

A. Israels Untreue und Halsstarrigkeit in der Vergangenheit:

A. Israels Untreue und Halsstarrigkeit in der Vergangenheit: Bibelkunde Pastor Tim Kelly Bibelgemeinde Meine 5.Mose I. Die historische Situation zur Zeit der Abfassung: In 5.Mose steht Israel unmittelbar davor, das verheißene Land in Besitz zu nehmen. Da sie 38

Mehr

Zwischen Himmel und Erde Predigt zu Apg 1, (Himmelfahrt 2016)

Zwischen Himmel und Erde Predigt zu Apg 1, (Himmelfahrt 2016) Zwischen Himmel und Erde Predigt zu Apg 1,3-4.8-11 (Himmelfahrt 2016) Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde, das Wort Gottes, das uns

Mehr

CD Erzählung (Kindergarten)

CD Erzählung (Kindergarten) CD Erzählung (Kindergarten) Text: Judith Hickel Übersetzung: Claudia Pohn 1. Hallo-Lied Weißt du eigentlich, dass Gott dich ganz einzigartig und besonders gemacht hat und er dich mehr liebt, als du dir

Mehr

WWZ 5 Wie behalte ich ein ungeteiltes Herz? (Salomo)

WWZ 5 Wie behalte ich ein ungeteiltes Herz? (Salomo) 1 WWZ 5 Wie behalte ich ein ungeteiltes Herz? (Salomo) WWZ 4 Wie viel kann ich von Gott erwarten? (Salomo) war das Thema des letzten YT im Dez. 2001 und wir haben über Salomo einige Dinge gelernt. Und

Mehr

16. Oktober Hl. Gallus, Mönch, Einsiedler, Glaubensbote am Bodensee, Hauptpatron des Bistums Hochfest

16. Oktober Hl. Gallus, Mönch, Einsiedler, Glaubensbote am Bodensee, Hauptpatron des Bistums Hochfest Hl. Gallus 1 16. Oktober Hl. Gallus, Mönch, Einsiedler, Glaubensbote am Bodensee, Hauptpatron des Bistums Hochfest Geboren um 550 in Nordirland und zum Priestermönch ausgebildet im Kloster Bangor, wählte

Mehr

... natürlich empfehlen wir: 2008 by AKJS (Arbeitskreis Jungschar) zum Inhaltsverzeichnis

... natürlich empfehlen wir: 2008 by AKJS (Arbeitskreis Jungschar) zum Inhaltsverzeichnis ... natürlich empfehlen wir: Inhaltsverzeichnis Vorwort............................................. 7 Vorbemerkungen...................................... 8 1. Essig...........................................

Mehr

HEILIGER ARNOLD JANSSEN, Priester, Ordensgründer Hochfest

HEILIGER ARNOLD JANSSEN, Priester, Ordensgründer Hochfest 15. Januar HEILIGER ARNOLD JANSSEN, Priester, Ordensgründer Hochfest ERÖFFNUNGSVERS (Apg 1, 8) Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird, und ihr werdet meine Zeugen

Mehr

GOTT BELOHNT VERTRAUEN ESRA 5 + 6

GOTT BELOHNT VERTRAUEN ESRA 5 + 6 GOTT BELOHNT VERTRAUEN ESRA 5 + 6 DAS GESCHEHEN IN DER ZEIT Babylonische Gefangenschaft 597 / 586 539 v.chr. unter Kyrus Beginn Wiederaufbau 50-60 Jahre 530 v.chr. unter Artahsasta Baustopp 9 Jahre 520

Mehr

Die Gnade unsers Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen.

Die Gnade unsers Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen. Die Gnade unsers Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen. Als Jesus aber sah, dass er verständig antwortete, sprach er zu ihm: Du bist

Mehr

Predigt: (2. Mose 13,20-22) Kanzelgruß: Gnade sei mit uns und Friede von Gott, unserem Vater und unserem Herrn Jesus Christus.

Predigt: (2. Mose 13,20-22) Kanzelgruß: Gnade sei mit uns und Friede von Gott, unserem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Predigt: (2. Mose 13,20-22) Kanzelgruß: Gnade sei mit uns und Friede von Gott, unserem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Ich lese aus dem 13. Kapitel des 2. Mosebuches: 20 So zogen sie aus von Sukkot

Mehr

Die Entstehung der Gemeinde

Die Entstehung der Gemeinde Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde

Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Zeitansagen das wollen die Evangelischen Kirchentage neben Vielem anderen - auch immer wieder sein.

Zeitansagen das wollen die Evangelischen Kirchentage neben Vielem anderen - auch immer wieder sein. Von ganzem Herzen und von ganzer Seele Predigt über 5. Mose 30, 1-14 Sonntag, 5. Juni 2011 Pastor Klaus Kuhlmann Liebe Gemeinde, Zeitansagen das wollen die Evangelischen Kirchentage neben Vielem anderen

Mehr

Matthäus 2,1-12. Leichte Sprache. Stern-Deuter besuchen Jesus.

Matthäus 2,1-12. Leichte Sprache. Stern-Deuter besuchen Jesus. Matthäus 2,1-12 Leichte Sprache Stern-Deuter besuchen Jesus. Als Jesus geboren wurde, leuchtete ein heller Stern am Himmel. Alle Menschen konnten den Stern sehen. Aber die Menschen wussten nicht, warum

Mehr

Finde deine Berufung / Teil Pastor Bayless Conley

Finde deine Berufung / Teil Pastor Bayless Conley Finde deine Berufung / Teil 1 22.10.2016 Pastor Bayless Conley Hallo und herzlich willkommen! - Zu den brennenden Fragen, die sich die meisten Menschen stellen, gehört wohl die nach dem Sinn des Lebens.

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 11/09 Stärke deinen Glauben mit Gottes Wort. Gott liebt uns so sehr, dass er ständig mit uns Gemeinschaft haben möchte. Wir lernen ihn durch sein Wort kennen und

Mehr

Lektion Was sagte der Engel zu Zacharias? - Der Engel sagte, dass Gott Zacharias einen Sohn geben werde und, dass dieser Johannes heißen werde.

Lektion Was sagte der Engel zu Zacharias? - Der Engel sagte, dass Gott Zacharias einen Sohn geben werde und, dass dieser Johannes heißen werde. Lektion 44 1. Was widerfuhr Zacharias, als er im Tempel war? - Ein Engel Gottes erschien Zacharias. 2. Was sagte der Engel zu Zacharias? - Der Engel sagte, dass Gott Zacharias einen Sohn geben werde und,

Mehr

Lektion Braucht Gott ein Haus, um darin zu wohnen? - Nein.

Lektion Braucht Gott ein Haus, um darin zu wohnen? - Nein. Lektion 35 1. Als Gott Mose Seine zehn Gebote gab, gebot Gott außerdem Mose, etwas für Ihn zu bauen. Was war es? - Gott gebot Mose, ein Zelt für Ihn zu bauen. 2. Braucht Gott ein Haus, um darin zu wohnen?

Mehr

Die Entstehung der Gemeinde

Die Entstehung der Gemeinde Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 01/10 Gott ist ein Gott des Überflusses. Aus Gnade will Gott uns seinen Überfluss an Liebe, an Freude, an Frieden, an Gesundheit und Finanzen schenken. Deshalb

Mehr

Gott Prüft Abrahams Liebe

Gott Prüft Abrahams Liebe Bibel für Kinder zeigt: Gott Prüft Abrahams Liebe Text: Edward Hughes Illustration: Byron Unger und Lazarus Adaption: M. Maillot und Tammy S. Übersetzung: Birgit Barandica E. Produktion: Bible for Children

Mehr

Jesaja blickt in die Zukunft

Jesaja blickt in die Zukunft Bibel für Kinder zeigt: Jesaja blickt in die Zukunft Text: Edward Hughes Illustration: Jonathan Hay Adaption: Mary-Anne S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org 2013

Mehr

Ist Saul dreimal zum König gesalbt worden?

Ist Saul dreimal zum König gesalbt worden? Ist Saul dreimal zum König gesalbt worden? 1. Samuel SoundWords SoundWords,online seit: 06.03.2001 soundwords.de/a253.html SoundWords 2000 2017. Alle Rechte vorbehalten. Alle Artikel sind lediglich für

Mehr

JESUS ist auferstanden!

JESUS ist auferstanden! JESUS ist auferstanden! Was heißt das konkret? Warum ist das wichtig? Was bedeutet das für dich und mich? 1. Petr. 3:15 Lasst Christus, den Herrn, die Mitte eures Lebens sein!' Und wenn man euch nach eurer

Mehr

Gottesdienst für die Fastenzeit (Evangelium: Mt 4, 1-11 Der Teufel versucht Jesus)

Gottesdienst für die Fastenzeit (Evangelium: Mt 4, 1-11 Der Teufel versucht Jesus) Gottesdienst für die Fastenzeit (Evangelium: Mt 4, 1-11 Der Teufel versucht Jesus) Kreuzzeichen Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. der Herr sei mit euch! Begrüßung allgemein;

Mehr

Auf dem Weg nach Emmaus

Auf dem Weg nach Emmaus Auf dem Weg nach Emmaus Musik: Himmel auf Begrüßung Liebe Gottesdienstbesucher und -besucherinnen, schön, dass Ihr heute Abend hier in die Jugendkirche gekommen seid wir wollen gemeinsam Gottesdienst feiern.

Mehr

zusammengesetzter Namen Jahwes?

zusammengesetzter Namen Jahwes? Was sind die zusammengesetzten Jahwes? Das Alte zusammengesetzter Testament weist Jahwes beschreiben weiter zu offenbaren. eine auf, Anzahl ihn näher von zu Diese sind in Tabelle auf nächsten Seite aufgelistet.

Mehr

Bibelüberblick - Teil 32

Bibelüberblick - Teil 32 http://www.evangeliumszentrum.at/bs/bueb/bueb_03htm 1 von 5 212008 20:53 [ vorheriger Teil Inhalt nächster Teil ] Bibelüberblick - Teil 32 DAS ZWEITE BUCH SAMUEL - DAVID, DER GRÖSSTE KÖNIG ISRAELS Samuel

Mehr

Lektion Kannte Gott die Bosheit der Einwohner von Sodom und Gomorra? - Ja. 2. Wenn Menschen Gott vergessen, vergisst Gott sie? - Nein.

Lektion Kannte Gott die Bosheit der Einwohner von Sodom und Gomorra? - Ja. 2. Wenn Menschen Gott vergessen, vergisst Gott sie? - Nein. Lektion 22 1. Kannte Gott die Bosheit der Einwohner von Sodom und Gomorra? - Ja. 2. Wenn Menschen Gott vergessen, vergisst Gott sie? 3. Wenn Menschen Gott vergessen, wird Gott ihre Sünden vergessen? 4.

Mehr

Predigt: Taufe EGW Waltrigen 21. August Titel: Der Unfruchtbare wird Fruchtbar! Thema: Sei Fruchtbar Text: Apg. 8, 26-40

Predigt: Taufe EGW Waltrigen 21. August Titel: Der Unfruchtbare wird Fruchtbar! Thema: Sei Fruchtbar Text: Apg. 8, 26-40 Predigt: Taufe EGW Waltrigen 21. August 2016 Titel: Der Unfruchtbare wird Fruchtbar! Thema: Sei Fruchtbar Text: Apg. 8, 26-40 Philippus aber bekam von einem Engel des Herrn folgenden Auftrag:»Mach dich

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Weihnachtsfest 2013 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Weihnachtsfest 2013 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Weihnachtsfest 2013 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München In der Christmette hörten wir vom Kind, das in Windeln gewickelt in

Mehr

ODER IN NAZARETH? DER GEBURTSORT JESU IM SPANNUNGSBOGEN VON THEOLOGIE UND HISTORIE WEIHNACHTSVORLESUNG 2012

ODER IN NAZARETH? DER GEBURTSORT JESU IM SPANNUNGSBOGEN VON THEOLOGIE UND HISTORIE WEIHNACHTSVORLESUNG 2012 Domenico Ghirlandaio Anbetung der Hirten (1483 85), Holz, 167 x 167 cm Santa Trinità, Florence ZU BETHLEHEM GEBOREN ODER IN NAZARETH? DER GEBURTSORT JESU IM SPANNUNGSBOGEN VON THEOLOGIE UND HISTORIE THOMAS

Mehr

Der Gott des Friedens sei mit euch allen. Amen. Predigttext 14.So.n.Trinitatis, : 1.Mose 28,10-22

Der Gott des Friedens sei mit euch allen. Amen. Predigttext 14.So.n.Trinitatis, : 1.Mose 28,10-22 Der Gott des Friedens sei mit euch allen. Amen. Predigttext 14.So.n.Trinitatis, 17.9.2017: 1.Mose 28,10-22 10 Jakob zog aus von Beerscheba und machte sich auf den Weg nach Haran 11 und kam an eine Stätte,

Mehr

Gruppe 1 Text 1 Text 2 Text 3

Gruppe 1 Text 1 Text 2 Text 3 Gruppe 1 Text 1 Gen 12 (1)Und der HERR sprach zu Abram: Geh aus deinem Vaterland und von deiner Verwandtschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will. (2)Und ich will dich zum

Mehr

Gottesdienst am Sonntag Exaudi IV um Uhr in Bolheim mit Goldener Konfirmation und Abendmahl Jeremia 31,31-34

Gottesdienst am Sonntag Exaudi IV um Uhr in Bolheim mit Goldener Konfirmation und Abendmahl Jeremia 31,31-34 Gottesdienst am Sonntag Exaudi IV 20.05.12 um 10.00 Uhr in Bolheim mit Goldener Konfirmation und Abendmahl Jeremia 31,31-34 Pfarrerin z. A. Hanna Nicolai Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, da

Mehr

NÄHER TIEFER ZU GOTT KN 04-01

NÄHER TIEFER ZU GOTT KN 04-01 NÄHER TIEFER ZU GOTT KN 04-01 NÄHER TIEFER ZU GOTT KN 04-02 9 Und das soll mein Ruhm und meine Wonne, mein Preis und meine Ehre sein unter allen Völkern auf Erden, wenn sie all das Gute hören, das ich

Mehr

Als meine Tochter sehr klein war, hatte ich ein ganz interessantes Erlebnis mit ihr.

Als meine Tochter sehr klein war, hatte ich ein ganz interessantes Erlebnis mit ihr. 1 Predigt Du bist gut (4. und letzter Gottesdienst in der Predigtreihe Aufatmen ) am 28. April 2013 nur im AGD Als meine Tochter sehr klein war, hatte ich ein ganz interessantes Erlebnis mit ihr. Ich war

Mehr