Überzeugende Argumente für eine Automatisierung des Kreditorenmanagements in der Cloud

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Überzeugende Argumente für eine Automatisierung des Kreditorenmanagements in der Cloud"

Transkript

1 WHITE PAPER Purchase-to-Pay by ReadSoft. Software für automatisiertes Kreditorenmanagement Autor: Daneen Storc Dezember 2012 Copyright ReadSoft - Überzeugende Argumente für eine Automatisierung des Kreditorenmanagements in der Cloud

2 Seite 2 (13) Inhaltsverzeichnis DER ZUNEHMENDE RÜCKGANG MANUELLER BEARBEITUNGSPROZESSE IN DER KREDITORENBUCHHALTUNG... 3 DIE ANERKANNTEN VORTEILE EINER AUTOMATISIERUNG DES KREDITORENMANAGEMENTS... 4 ZEIT- UND KOSTENERSPARNIS... 5 WENIGER FEHLER... 5 SICHTBARKEIT UND KONTROLLE... 6 DIE VORTEILE VON SOFTWARE ALS SERVICE... 6 EINFACHE EINFÜHRUNG... 6 SKALIERBARKEIT... 6 INVESTITION IN EINE TECHNOLOGIE DER ZUKUNFT... 7 KOSTENEFFIZIENZ... 7 DER AUFSTIEG DER CLOUD IM KREDITORENMANAGEMENT... 7 BEST-PRACTICE-LEITFADEN ZUR CLOUDBASIERTEN AUTOMATISIERUNG VON KREDITORENPROZESSEN... 8 OPTIMALE EFFIZIENZ ERREICHEN... 9 NACHTRAG OPTIMIERTE EFFIZIENZ SOLIDE SAAS-PLATTFORM ÜBER READSOFT QUELLENANGABEN... 13

3 Seite 3 (13) Wenn es um die Automatisierung des Kreditorenmanagements in der Cloud geht, stellt sich die Frage, ob die Technologie den Markt umwälzt oder der Markt die Technologie? Die Antwort lautet natürlich, dass beide Kräfte im Spiel sind. Vor allem cloudbasierte Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen tragen dazu bei, dass sich Unternehmen zunehmend für eine Automatisierung ihrer Datenerfassung und Workflows in der Kreditorenbuchhaltung interessieren. Dieses White Paper liefert die Erklärung und den Beweis, dass dieser Trend für effizienzorientierte Unternehmen jeder Größe und Branche nur Gutes bedeuten kann. Der zunehmende Rückgang manueller Bearbeitungsprozesse in der Kreditorenbuchhaltung Ein vor kurzem veröffentlichter Bericht von Paystream Advisors bestätigt den dominanten, unaufhaltsamen Trend, dass immer mehr Unternehmen ihr Frontend und ihre Workflows automatisieren, um das Papieraufkommen zu reduzieren und gegen die mit einer manuellen Rechnungsbearbeitung verbundenen Ineffizienzen und Kosten anzugehen. Aus dem Bericht geht hervor, i dass mehr als 50 % der Unternehmen mittlerweile automatisierte Workflow-Lösungen nutzen oder gerade einführen. Das ist keine große Überraschung. Diese Technologie bedeutet für Unternehmen, die automatisiert haben, beeindruckende Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen. Eine vor kurzem durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass 94 % der Unternehmen, die Front-end-Scanning und automatisierte Workflows nutzen, meist oder sehr zufrieden damit sind. ii Leiter von Unternehmen, die Rechnungen nach wie vor manuell bearbeiten, haben immer weniger Lust auf die tagtäglichen Probleme, die durch papierlastige Kreditorenprozesse verursacht werden. Nur mehr 10 % der Mitarbeiter im Kreditorenmanagement sind der Meinung, dass ihre derzeitigen papierbasierten Prozesse effektiv sind; 2011 waren es noch 13 %. iii Ganz oben auf der Liste der genannten Probleme steht die Verbesserung der Prozesse und die Verringerung von Fehlern. Q u e l l e

4 Seite 4 (13) : Concerns Working in Accounts Payable, The Accounts Payable Network, 2012 Benchmarks: The State of Accounts Payable Das Interesse an der Rechnungsautomatisierung nimmt weiter zu und im Zuge dessen der Widerstand gegen die Einführung solcher Technologien ab. Immer mehr Mitarbeiter im Kreditorenmanagement bekommen von oberster Ebene grünes Licht für ein entsprechendes Projekt. Dies lässt darauf schließen, dass Entscheidungsträger zunehmend die strategischen Vorteile erkennen, die mit der Umsetzung von Projekten verbunden sind, die die Effizienz im Kreditorenmanagement erhöhen. Auch kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) stellen mittlerweile fest, dass eine Automatisierung der Kreditorenprozesse kurz- und langfristige Vorteile mit sich bringt. Rund 60 % der KMU haben in irgendeiner Form Prozesse automatisiert. Interessanterweise belegen die Antworten von Unternehmen mit relativ niedrigem Jahresumsatz, dass die Verfügbarkeit kostengünstiger, leicht zu implementierender und benutzerfreundlicher Technologielösungen iv einer der wichtigsten Faktoren für die Umsetzung von Initiativen zur Automatisierung der Kreditorenprozesse ist. Die anerkannten Vorteile einer Automatisierung des Kreditorenmanagements Zunächst gilt es, die Vorteile einer Automatisierung von Kreditorenprozessen allgemein unter die Lupe zu nehmen, bevor zur Cloud-Technologie und deren Potenzial für die Rechnungsverarbeitung entsprechend den Erfordernissen der Unternehmen übergegangen wird. Zu diesem Thema wurde viel geschrieben veröffentlichte Benchmark-Berichte, Studien von Branchenverbänden und Fallstudien. Um dieses White Papier kurz zu halten, sind nachfolgend die allgemeinen Vorteile einer ERP-integrierten Erfassung und Workflow- Automatisierung im Kreditorenmanagement dargestellt: Quelle: Benefits of Approval Workflow, Paystream Advisors, Inc., 2012 Invoice & Workflow Automation Adoption

5 Seite 5 (13) Zeit- und Kostenersparnis Schnellere Genehmigung von Rechnungen wird von Unternehmen immer wieder als wichtigster Vorteil automatisierter Workflows genannt, gefolgt von Kostenaspekten. In der Tat wirken sich Datenerfassung und Workflow positiv auf die Effizienz des Kreditorenmanagements aus, so dass sich die Verarbeitungszeit um 81 % verkürzen lässt und sich die Kosten um 92 % senken lassen. v Das Accounts Payable Network hat vor kurzem eine Benchmark-Studie veröffentlicht, die den allgemeinen Trend in Richtung mehr Effizienz durch Automatisierungstechnologie bestätigt Kosten Zykluszeit Kosten Zykluszeit Best-in-Class 3,47 $ 3 2,05 $ 4 Durchschnittlich erfolgreich 16,91 $ 15 5,41 $ 10 Wenig erfolgreich 36,51 $ 33 10,26 $ 25 Quelle: Automation s Effect on Cost, The Accounts Payable Network, 2012 A CFO s View of Achieving the Full Value of Accounts Payable Automation Die Automatisierung der Kreditorenprozesse bringt noch weitere Zeit- und Kosteneinsparungen mit sich, nämlich durch: Erhöhung der VZÄ-Effizienz (Vollzeitäquivalente) Inanspruchnahme von Skonti bei zeitnaher Bezahlung Aushandlung dynamischer Zahlungsbedingungen Weniger Fehler Die automatische Datenerfassung macht manuelle Eingaben im Kreditorenmanagementprozess überflüssig, so dass die Fehlerquote aufgrund menschlicher Fehler deutlich geringer ist. Ein zu den Fortune 500 gehörender Öllieferant in den USA zum Beispiel verringerte seine Fehlerquote auf 0,043 % (also fast null), nachdem er die Datenerfassung und einen automatisierten Workflow im Kreditorenmanagement eingeführt hatte. Von den Unternehmen, die Automatisierungstechnologien eingeführt haben: vi geben 58 % an, dass jetzt weniger Rechnungen verloren gehen oder fehlen geben 30 % an, dass jetzt weniger Rechnungen doppelt vorhanden sind Darüber hinaus stellen die Unternehmen zunehmend fest, dass eine automatisierte Rechnungsverarbeitung auch positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Geschäftsstrategien auf höherer Ebene hat. Dadurch, dass

6 Seite 6 (13) höherwertige Daten zur Verfügung stehen, ist das Management in der Lage, sämtliche Aktivitäten, die mit der Rechnungslegung und Finanzberichterstattung zusammenhängen, genauer zu verfolgen und darauf zu reagieren. Sichtbarkeit und Kontrolle In einer automatisierten Umgebung für den Rechnungseingang werden Rechnungen sofort gescannt oder automatisch zur Datenerfassungslösung übertragen. Dieser Ablauf ist das genaue Gegenteil eines dezentralen, manuellen Prozesses, bei dem eine Rechnung ewig lange auf irgendeinem Schreibtisch liegen bleiben kann, ohne dass irgendjemand anderes im Unternehmen davon erfährt. Automatisierung hingegen bedeutet umfassende und sofortige Sichtbarkeit für alle Akteure des Unternehmens am Front-end des Prozesses. Diese erhöhte Sichtbarkeit verbessert nachweislich die individuelle Verantwortung, die Genauigkeit und die Kontrolle im Kreditorenmanagementprozess. Mittlerweile erkennt auch das Management die strategischen Vorteile eines besseren Einblicks in die Kreditorensituation dank der Automatisierungstechnologie. Paystream Advisors hat herausgefunden, dass die Verschlankung und Optimierung des Kreditorenprozesses in unserer hart umkämpften Geschäftswelt, in der Cashflows und eine bessere Kreditorenkontrolle eine kritische Rolle im Hinblick auf die Liquiditätssicherung und den Fortbestand des Unternehmens spielen, nahezu unumgänglich ist. Die Vorteile von Software als Service Je nach Anwendungsbereich variiert die Einführung der Cloud-Technologie hinsichtlich Art und Umfang. In der Welt der Geschäftsprozesse sind SaaS- Anwendungen aufgrund ihrer besonderen Merkmale Software gehört einem einzigen Anbieter, der diese remote bereitstellt und verwaltet zunehmend beliebter geworden. Nach Gartner sind folgende Eigenschaften ausschlaggebend für die Einführung von SaaS im Finanzmanagement: vii Einfache Einführung SaaS-Anwendungen sind einfacher zu implementieren, weil keine Hardware gekauft oder Infrastruktur eingerichtet und konfiguriert werden muss. Skalierbarkeit SaaS-Anwendungen wachsen mit der Zahl der Benutzer, so dass Unternehmen klein anfangen und die Lösung später im Zuge ihres Wachstums erweitern können.

7 Seite 7 (13) Investition in eine Technologie der Zukunft Die vielzitierte Cloud-Technologie ist für Firmenchefs wegen ihrer Wirtschaftlichkeit interessant geworden. Aus einem anderen Gartner-Bericht geht hervor, dass 95 % der Unternehmen damit rechnen, 2012 ihre Investitionen in SaaS beizubehalten oder zu erhöhen. Kosteneffizienz Die attraktive Kostenstruktur von SaaS-Anwendungen im Vergleich zu standortgebundenen Optionen ist für Unternehmen genauso wichtig wie eine einfache Einführung. Der Service erfordert keine Kapitalausgaben, so dass Budgetvorgaben eingehalten werden können. Der Aufstieg der Cloud im Kreditorenmanagement Gesteuert durch natürliche Marktkräfte und die Nachfrage der Unternehmen nach einfach umzusetzenden Projekten ohne hohen Investitionsaufwand folgt die cloudbasierte Automatisierung von Kreditorenprozessen dem Ruf der Unternehmen nach höherer Effizienz im Kreditorenmanagement. Es überrascht nicht, dass fehlendes Budget als größtes Hindernis für die Einführung von Lösungen zur Rechnungsautomatisierung genannt wurde, gefolgt von der Sorge, dass der ROI ausbleibt. Quelle: Barriers to the Adoption of Imaging Solutions, Paystream Advisors, Inc., 2012 Invoice & Workflow Automation Adoption Studien haben gezeigt, dass selbst kostenbewusste Unternehmen und KMU durchaus bereit sind zu prüfen, mit welchen Methoden sich die Effizienz durch Automatisierung verbessern lässt, sofern die richtigen Tools zur Verfügung stehen. viii Heute sind 5-20 % aller Rechnungsautomatisierungsprozesse Software-as-a- Service (SaaS)-Lösungen Tendenz steigend. Eine Studie vom Accounts Payable Network bestätigt die unverkennbare Entwicklung in Richtung einer

8 Seite 8 (13) cloudbasierten Automatisierung der Kreditorenprozesse. Bildverarbeitung und Workflows machen die Hälfte aller von den Unternehmen implementierten cloudbasierten Technologien aus, und auf die SaaS-Methode entfallen 32 % der implementierten Workflows. ix 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Areas Where Firms Have Invested in Cloud Based Technologies ERP/Accounting System Imaging and Workflow Procure to Pay Other Quelle: The Accounts Payable Network April 2012 Experten sagen den Cloud-Lösungen eine rosige Zukunft auch in anderen Geschäftsprozessen voraus. Gartner zufolge nimmt die Akzeptanz von SaaS für zentrale Finanzanwendungen stetig zu. x Paystream Advisors geht davon aus, dass der SaaS-Anteil auch in Unternehmen mit geringerem Geschäftsvolumen zunehmen wird, und meint: xi Software-as-a-Service-Lösungen werden dem Bedarf von KMU zunehmend gerecht. Ausschlaggebend für ein KMU ist der Zugang zu den benötigten Funktionen zu einem Preis, der einen angemessenen ROI verspricht. Unabhängig von ihrer Größe sind Unternehmen bestens aufgestellt, um Effizienzen durch Einführung bewährter cloudbasierter Automatisierung im Kreditorenmanagement zu nutzen. Unternehmen, die die Chance ergreifen und in die richtige Technologie investieren, können durch bessere Kontrolle, höhere Sichtbarkeit und stärkeren Cashflow einen Wettbewerbsvorteil erzielen. Best-Practice-Leitfaden zur cloudbasierten Automatisierung von Kreditorenprozessen Die Cloud ist eine vielversprechende Lösung für Unternehmen, die den Nutzen aus der Automatisierung ihrer Rechnungsverarbeitung maximieren möchten. Um eine optimale Leistung zu erreichen, müssen die Unternehmen jedoch mit Bedacht vorgehen. Die nachfolgende Checkliste dient als kleiner Leitfaden, um die Glaubwürdigkeit und Leistungsfähigkeit einer Kreditorenmanagementlösung in der Cloud zu gewährleisten. Im Gegensatz zu den herkömmlichen standortgebundenen Lösungen basieren diese Anwendungen auf gehostetem Speicherplatz auf einer Plattform. Die Cloud- Plattform muss solide sein, um den Anforderungen gerecht zu werden, die Unternehmen an die Sicherheit und Zuverlässigkeit stellen.

9 Seite 9 (13) Optimale Effizienz erreichen Fragen Sie nach, wie viel Erfahrung der Anbieter mit Datenerfassung und automatisierten Workflows hat und wie gut er sich damit auskennt. 1. Wie viele Jahre Erfahrung im Kreditorenmanagement? Ein erfahrener Anbieter ist in der Lage, die speziellen Herausforderungen zu meistern, die mit dem Finanzprozess Rechnungsverarbeitung verbunden sind. 2. Wo werden die Lösungen entwickelt? Wenn der Anbieter die Entwicklung der Lösungen auslagert oder das Entwicklungsunternehmen erst vor kurzem übernommen hat, ohne sich selbst gut mit dem Prozess auszukennen, kann es sein, dass er seiner Verantwortung nicht gerecht wird. 3. Welchen Ruf hat der Support des Anbieters? Wählen Sie einen Anbieter aus, der über ein internes Support-Team verfügt und erfahrene und loyale Mitarbeiter hat. 4. Wie groß ist der Kundenstamm des Anbieters? Je mehr Kunden auf den Anbieter vertrauen, desto besser. Ebenso wichtig ist, dass zu den Kunden Unternehmen aller Größenordnungen und möglichst vieler Branchen gehören. Stellen Sie sicher, dass sich die Lösung an das ERP-System Ihres Unternehmens anbinden lässt. 1. Fragen Sie nach, ob auch andere Unternehmen, die mit demselben ERP- System arbeiten wie Sie, die Lösung nutzen. 2. Sind die Lösungen für ERP-Systeme zertifiziert? ERP-zertifizierte Lösungen wurden grundlegend getestet, und Zertifizierungen sind ein Zeichen für eine funktionierende Beziehung zwischen dem Anbieter der Lösung und des ERP-Systems. Beurteilen Sie die Qualität der OCR-Funktionalität der Lösung (optische Zeichenerkennung). 1. Wie genau ist die Technologie, und wie wird dadurch die Effizienz bei der Rechnungsverarbeitung erhöht? Genauigkeit am Frontend der Kreditorenverarbeitung bringt viele Vorteile mit sich. 2. Ist für jeden Anbieter ein eigenes Template erforderlich? Sollte das der Fall sein, beeinträchtigt dies die Effizienz. Bestimmen Sie Breite und Tiefe der Funktionalität der Lösungen. 1. Unterstützt die Lösung Straight-through-Processing vom Rechnungseingang über die Weiterleitung bis zur Zuordnung und Genehmigung? Best-in-Class-Unternehmen maximieren den Nutzen aus der Automatisierung für alle Kreditorenprozesse. 2. Ist die Lösung skalierbar? Es ist wichtig, eine Lösung auszuwählen, die mit Ihrem Unternehmen wachsen kann. Achten Sie auf Sicherheit und Zuverlässigkeit. Firmenchefs haben zwar zunehmend Vertrauen in die Plattform, aber Bedenken hinsichtlich Datensicherheit und -schutz bei der Speicherung von Finanzdaten in der Cloud sind nach wie vor ein großes Hindernis für die

10 Seite 10 (13) Akzeptanz von SaaS. Auch haben sie Angst davor, dass die Geschäftsprozesse ihres Unternehmens extern betrieben werden, was zu einer Verlagerung der Verantwortung für den technologischen Support führt (von der IT zum Hosting-Anbieter). Sicherheitsbedenken standen auf der Liste der Argumente gegen SaaS ganz oben, werden aber immer weniger als Bedrohung wahrgenommen. Heute nennen nur 18,9 % der Akteure im Kreditorenmanagement Sicherheitsrisiken als größte Sorge im Zusammenhang mit Cloud-Services in der Kreditorenbuchhaltung, während es 2010 noch 50 % der Befragten waren. 10 % geben zudem potenzielle Probleme mit Bandbreite, Konnektivität oder Ausfallzeiten an. Gartner empfiehlt den Anwendern, sich umfassend über die allgemeine Sicherheit von Cloud-Lösungen zu informieren. xii Hinzu kommt, dass die Servicequalität in der Hosting-Landschaft sehr unterschiedlich ist. Die Hosting-Plattform muss nachweislich robust sein, damit sich der Nutzer der Cloud-Dienste darauf verlassen kann, dass seine Daten sicher sind und seine Prozesse rund um die Uhr zuverlässig ausgeführt werden. Nachtrag Kurzer Überblick über die Cloud-Lösung von ReadSoft: ReadSoft Online ReadSoft Online vereint die vielfältigen Vorteile eines cloudbasierten Service mit der bewährten Qualität und Zuverlässigkeit des führenden Lösungsanbieters für die Rechnungsverarbeitung. ReadSoft Online Vorteile der SaaS-Plattform Keine Anfangsinvestition niedrige TCO Schnelle und einfache Einführung schneller ROI Skalierbar 24/7-Zugriff von jedem Rechner mit Internetzugang Kein Wartungs- oder Aktualisierungsaufwand Flexibel Nutzungsabhängiges Preismodell Vorteile der ReadSoft-Lösung Marktführer in der Rechnungsverarbeitung Benutzerfreundliche Lösungen Enge Anbindung an jedes ERP-System Serviceorientierter Anbieter (98 % Kundenbindungsrate) Entwickelt seit über 20 Jahren Lösungen für Geschäftsprozesse Ausführung auf einer erstklassigen, zuverlässigen Plattform Echte OCR Lern-Engine optimiert Prozesseffizienz

11 Seite 11 (13) ReadSoft Online ist sicher, einfach zu implementieren und zeichnet sich durch niedrige TCO aus, da keine Hardware gekauft und keine Software installiert und aktualisiert werden muss. Die Lösung wurden von Experten für Geschäftsprozesse entwickelt, die mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Branche haben und sich als Partner führender Consulting-Unternehmen im Bereich Datenerfassung und Rechnungsverarbeitung einen Namen gemacht haben. Optimierte Effizienz Die einzigartige Funktionalität von ReadSoft Online bietet Unternehmen höchste Effizienz bei der Rechnungsverarbeitung. Am Frontend ist die Rechnungsverarbeitungskomponente mit einer echten OCR Lern-Engine ausgestattet, in die das Wissen des gesamten Nutzerstamms eingeflossen ist. Somit profitiert jeder neue Nutzer von aktuellen Erkenntnissen aus der Verarbeitung unterschiedlicher Formular- und Erkennungsarten. Für die Nutzer von ReadSoft Online bedeutet dies kürzere Erfassungszeiten, schnelleres Einrichten und geringerer Überprüfungsaufwand. Durch den automatisierten Workflow von ReadSoft Online können Unternehmen ihre Prozesseffizienz weiter verbessern. Der Großteil des Workflows befindet sich in der Cloud, so dass sich die Zahl der Rechnungsverarbeitungsschritte reduziert. Solide SaaS-Plattform Im Rahmen des cloudbasierten Service werden zunächst die Lieferantenrechnungen in Papier- oder PDF-Format oder als Bilddatei erfasst, so dass von jedem Standort mit Internetzugang sofortiger Zugriff auf die Daten und den Rechnungsscan besteht. Die Rechnungen werden dann ausgewählt und von einem benutzerfreundlichen webbasierten Browser überprüft und automatisch an einen Kreditorenmanagement-Workflow übergeben, in der Regel ein Genehmigungsprozess. ReadSoft Online lässt sich an jedes ERP- System anbinden. Die benutzerfreundliche Oberfläche erhöht die Akzeptanz der Benutzer und ermöglicht so eine schnelle und effiziente Einführung. So sieht ein typischer Kreditorenmanagementprozess mit ReadSoft Online aus: 1. Die Rechnungen werden direkt an die Cloud geschickt oder gescannt und automatisch übertragen. 2. Die Rechnungsdaten werden extrahiert, und die Rechnung wird im ERP- System erfasst. 3. Rechnungen werden überprüft und automatisch an einen benutzerfreundlichen Kreditorenmanagementprozess übergeben, auf den jeder über das Internet problemlos zugreifen kann. 4. Die Rechnungen werden als abschließend gebucht gekennzeichnet und für die Zahlung vorbereitet, sei es in der Cloud oder standortgebunden. 5. Die Rechnungen werden automatisch archiviert/gespeichert. Der Service lässt sich an ein beliebiges Arbeitsvolumen anpassen. Im Gegensatz zu herkömmlichen standortgebundenen Lösungen eignet sich ReadSoft Online auch für kostenbewusste KMU und Unternehmen mit einem geringen Rechnungsaufkommen, da die Lösung schnell und einfach einzuführen ist und keine Investitionen erforderlich macht.

12 Seite 12 (13) Über ReadSoft ReadSoft ist der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen für die Automatisierung von Dokumentenprozessen. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet. Mit seiner Software können Unternehmen jeder Größe und Branche ihre Geschäftsprozesse automatisieren, wie z. B. das Kreditorenmanagement. Das Unternehmen hat als erstes die Free-Form-Technologie für die Rechnungsverarbeitung auf den Markt gebracht und Zertifizierungen für ERP- Systeme wie SAP und Oracle erhalten. Heute ist ReadSoft in 17 Ländern auf sechs Kontinenten tätig und unterstützt mehr als Unternehmen weltweit mit seinen automatisierten Softwarelösungen.

13 Seite 13 (13) Quellenangaben i PayStream Advisors, Inc. Invoice Automation Adoption Survey Report. Charlotte: PayStream Advisors, Inc., Q ii Hay, David. A CFO's View of Achieving the Full Value of Accounts Payable Automation. Special Report, Atlanta: The Accounts Payable Network, 2012 iii PayStream Advisors, Inc. Invoice Automation Adoption Survey Report. Charlotte: PayStream Advisors, Inc., Q iv Schmidt, David. Automating Payables for the SME Market: A Big Bang for the Buck. Consultanting Firm Survey, Charlotte: PayStream Advisors, Inc., Q v Pezza, Scott. Invoicing and Workflow: Integrating Process Automation to Enhance Operational Performance. Boston: Aberdeen Group, Inc., May 2011 vi Schmidt, David. Automation Solutions for SAP: Solutions for Touchless Accounts Payable. Charlotte: PayStream Advisors, Inc., Q vii Rayner, Nigel. Understand the Impact of Cloud on Your Financial Application Strategy. Stamford: Gartner, Inc., October 2011 viii Schmidt, David. Automating Payables for the SME Market: A Big Bang for the Buck. Consultanting Firm Survey, Charlotte: PayStream Advisors, Inc., Q ix The Accounts Payable Network. Benchmarks: The State of Accounts Payable. Atlanta: The Accounts Payable Network, April 2012 x Rayner, Nigel. Understand the Impact of Cloud on Your Financial Application Strategy. Stamford: Gartner, Inc., October 2011 xi Schmidt, David. Automating Payables for the SME Market: A Big Bang for the Buck. Consultanting Firm Survey, Charlotte: PayStream Advisors, Inc., Q xii Rayner, Nigel. Understand the Impact of Cloud on Your Financial Application Strategy. Stamford: Gartner, Inc., October 2011

White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? www.eazystock.de.

White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? www.eazystock.de. White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? 2014 EazyStock Das Aktuelle ERP-Dilemma Hersteller und Distributoren sind kontinuierlich auf der Suche

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

DIRECTPURCHASECONTROL

DIRECTPURCHASECONTROL BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT DIRECTPURCHASECONTROL transparent requisitions management for SAP Transparente Bedarfsanforderungen in und mit SAP Software & Solutions & Services designed by AFI Ihr Komfort

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung

White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung 2015 EazyStock Wie Sie Unternehmenssilos innerhalb Ihrer Lieferkette aufgliedern Es ist einfach anzunehmen, dass

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

IDC-Studie: Der deutsche Mittelstand entdeckt Print Management und Document Solutions für sich

IDC-Studie: Der deutsche Mittelstand entdeckt Print Management und Document Solutions für sich Frankfurt am Main, 7. Mai 2012 IDC-Studie: Der deutsche Mittelstand entdeckt Print Management und Document Solutions für sich Die aktuelle IDC-Studie Print Management & Document Solutions in Deutschland

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Automatisierte Rechnungsverarbeitung mit SAP - Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG führt unternehmensweit Rechnungsverarbeitungslösung

Automatisierte Rechnungsverarbeitung mit SAP - Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG führt unternehmensweit Rechnungsverarbeitungslösung Automatisierte Rechnungsverarbeitung mit SAP - Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG führt unternehmensweit Rechnungsverarbeitungslösung ein Name: Michael Heuss Funktion: IT-Projektleiter Organisation:

Mehr

swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger

swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger swissdigin-forum 18.11.2014 swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger Wenn Sie diesen Text lesen können, müssen Sie die Folie im Post-Menü mit der Funktion 19.11.2014 «Folie einfügen» erneut einfügen.

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Wie effektive Datenmanagement- Grundlagen die Entwicklung erstklassiger Produkte ermöglichen Tech-Clarity, Inc. 2012 Inhalt

Mehr

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark.

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Überblick über Autodesk Subscription Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Die neuen Subscription-Optionen verbessern die täglichen Abläufe. Autodesk Subscription jetzt neu und erweitert Autodesk Subscription

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

IdM-Studie der Hochschule Osnabrück Identity Management lokal oder aus der Cloud?

IdM-Studie der Hochschule Osnabrück Identity Management lokal oder aus der Cloud? IdM-Studie der Hochschule Osnabrück Identity Management lokal oder aus der Cloud? 02.07.12 Autor / Redakteur: Daniel Kasperczyk und André Schekelmann, HS Osnabrück / Stephan Augsten Identity Management

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Klaus Tenderich Funktion/Bereich: Director Automation Services Organisation: Basware GmbH

Mehr

Starke Lösung für schlanke Prozesse

Starke Lösung für schlanke Prozesse Starke Lösung für schlanke Prozesse Externe, automatisierte Bearbeitung von Eingangsrechnungen Das Unternehmen SGH steht für Lösungen, die kein anderer Anbieter so erreicht. Potenziale ausschöpfen Jedes

Mehr

Dokumentenprozesse Optimieren

Dokumentenprozesse Optimieren managed Document Services Prozessoptimierung Dokumentenprozesse Optimieren Ihre Dokumentenprozesse sind Grundlage Ihrer Wettbewerbsfähigkeit MDS Prozessoptimierung von KYOCERA Document Solutions Die Bestandsaufnahme

Mehr

W i r p r ä s e n t i e r e n

W i r p r ä s e n t i e r e n W i r p r ä s e n t i e r e n Verbesserte Optik Internet-Schutz neu erfunden Malware kann Sie immer raffinierter ausspionieren. Können Ihre smaßnahmen da mithalten? CA konzentrierte sich auf IT-Experten

Mehr

Infoniqa IT Solutions

Infoniqa IT Solutions Infoniqa IT Solutions Automatisierte Rechnungsverarbeitung im Umfeld von SAP Übersicht Ausgangssituation & Aufgabenstellung Ziele und Anforderungen automatisierter Rechnungsverarbeitung BP Workflowlösung

Mehr

Dokumentenprozesse Optimieren

Dokumentenprozesse Optimieren managed Document Services Prozessoptimierung Dokumentenprozesse Optimieren Ihre Dokumentenprozesse sind Grundlage Ihrer Wettbewerbsfähigkeit MDS Prozessoptimierung von KYOCERA Document Solutions 1 Erfassung

Mehr

LRS Enterprise Output Solutions

LRS Enterprise Output Solutions LRS Enterprise Output Solutions Das Klima wandelt sich. I N V I E L E R L E I H I N S I C H T Im globalen wie im unternehmensinternen Kontext sehen sich Organisationen durch Veränderungen auf der geschäftlichen,

Mehr

Leistungsstarke Enterprise Apps. Für Menschen erdacht. Für Veränderungen entwickelt.

Leistungsstarke Enterprise Apps. Für Menschen erdacht. Für Veränderungen entwickelt. Plattform, Apps und App-Entwicklung Onit Apps für Ihr Unternehmen App [ap] Nomen Computer, informell 1. Anwendung (in der Regel ein kleines spezialisiertes Programm), die auf Mobilgeräte heruntergeladen

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG.

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Agenda Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung Optimierung durch Auslagerung

Mehr

Effiziente Rechnungsbearbeitung.

Effiziente Rechnungsbearbeitung. Effiziente Rechnungsbearbeitung. Automatisierter Rechnungseingang und Workflow-basiertes Invoice-Management für elektronische und papierbasierte Rechnungen in der Praxis. 6. Forum e-procurement, Essen,

Mehr

digital business solution Scannen und Klassifizieren

digital business solution Scannen und Klassifizieren digital business solution Scannen und Klassifizieren 1 Das digitale Erfassen und automatische Auslesen von Papierdokumenten beschleunigen die Geschäftsprozesse, verkürzen Durchlaufzeiten und unterstützen

Mehr

Studie: Bring Your Own Device (BYOD) in deutschen Unternehmen WHITE PAPER

Studie: Bring Your Own Device (BYOD) in deutschen Unternehmen WHITE PAPER Studie: Bring Your Own Device (BYOD) in deutschen Unternehmen WHITE PAPER WHITE PAPER Studie: Bring Your Own Device (BYOD) in deutschen Unternehmen Einleitung INHALT Einleitung 2 Thema ja, Strategiewechsel

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis.

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. Elektronische Rechnungen: Grundlagen Potenziale Modelle Praxis Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Agenda Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

digital business solution Invoice Management

digital business solution Invoice Management digital business solution Invoice Management 1 Gute Übersicht Mit durchgehenden, elektronischen Prozessen sorgt diese Lösung für eine automatisierte Erkennung, digitale Prüfung, Kostenzuordnung und Genehmigung

Mehr

Die Scheer GmbH. Scheer Group GmbH. SAP Consulting. Security LMS. Business Process. Predictive Analytics & Ressource Efficiency

Die Scheer GmbH. Scheer Group GmbH. SAP Consulting. Security LMS. Business Process. Predictive Analytics & Ressource Efficiency Scheer GmbH Die Scheer GmbH Scheer Group GmbH Deutschland Österreich SAP/ Technology Consulting Business Process Consulting SAP Consulting Technology Consulting Business Process Management BPaaS Mobile

Mehr

Umgang mit Dokumenten vielfach ineffizient schlechte Voraussetzungen fürs papierlose Büro

Umgang mit Dokumenten vielfach ineffizient schlechte Voraussetzungen fürs papierlose Büro Umgang mit Dokumenten vielfach ineffizient schlechte Voraussetzungen fürs papierlose Büro Anwender-Studie der NSi Europe GmbH Grundlage: Die Produktivität vieler Unternehmen ist heute abhängig von der

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

SAP BUSINESS ONE Versandhandel

SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung, die es Ihnen

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

White Paper: Cloud-basiertes Bestandsmanagement: Umwandlung der Lieferkettenplanung für klein- und mittelständische Unternehmen.

White Paper: Cloud-basiertes Bestandsmanagement: Umwandlung der Lieferkettenplanung für klein- und mittelständische Unternehmen. White Paper: Cloud-basiertes Bestandsmanagement: Umwandlung der Lieferkettenplanung für klein- und mittelständische Unternehmen 2014 EazyStock Herausforderndes Bestandsmanagement Heutzutage gibt es für

Mehr

Global Portal: Überblick. Executive Briefing Center

Global Portal: Überblick. Executive Briefing Center : Überblick Executive Briefing Center Onlineeinkaufskanäle Gewerbliche Kunden Premier PremierConnect Optimierte Bestellung Schnelle Bestellbestätigungen Zugriff auf Produktinformationen Preisgestaltung

Mehr

Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt

Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt Ergebnisse einer Befragung bei deutschen IT-Anbietern 2009-2010 Nico Weiner Mail: nico.weiner@iao.fraunhofer.de

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

BITEC Solutions GmbH SAP Business One

BITEC Solutions GmbH SAP Business One BITEC Solutions GmbH SAP Business One zu groß, zu komplex, zu teuer? SAP im Mittelstand einige Zahlen 79 % von SAPs 23 neue

Mehr

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications 1 wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications Zusammenfassung: Effizienz, Sicherheit und Compliance auch bei temporären Berechtigungen Temporäre Berechtigungen in SAP Systemen optimieren die Verfügbarkeit,

Mehr

plain it Sie wirken mit

plain it Sie wirken mit Sie wirken mit Was heisst "strategiewirksame IT"? Während früher die Erhöhung der Verarbeitungseffizienz im Vordergrund stand, müssen IT-Investitionen heute einen messbaren Beitrag an den Unternehmenserfolg

Mehr

Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier. Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen

Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier. Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen Wussten Sie? 80% von dem, was in Unternehmen gedruckt wird, hat mit

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

Skills-Management Investieren in Kompetenz

Skills-Management Investieren in Kompetenz -Management Investieren in Kompetenz data assessment solutions Potenziale nutzen, Zukunftsfähigkeit sichern Seite 3 -Management erfolgreich einführen Seite 4 Fähigkeiten definieren und messen Seite 5 -Management

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: FrontRange IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die Cloud als Herausforderung frontrange Fallstudie: Inventx Informationen zum Unternehmen Inventx ist ein Schweizer

Mehr

windream Imaging Komfortabler Dokument-Import für windream

windream Imaging Komfortabler Dokument-Import für windream windream Imaging Komfortabler Dokument-Import für windream 2 Komfortabler Dokument-Import für windream Mit windream Imaging bietet die windream GmbH eine leistungsfähige Lösung für das ECM-System windream

Mehr

PRODUKT BROSCHÜRE. Endkundeninformation. Advantage Database Server

PRODUKT BROSCHÜRE. Endkundeninformation. Advantage Database Server PRODUKT BROSCHÜRE Endkundeninformation Advantage Database Server DATEN SIND ALLES. Einer der Schlüsselfaktoren im globalen Markt wie auch in jedem Unternehmen ist die Information. Die Datenbanken, die

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT DIRECTBILLINGCONTROL. flexible e-billing management for SAP. Elektronische Ausgangsrechnungen aus SAP ERP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT DIRECTBILLINGCONTROL. flexible e-billing management for SAP. Elektronische Ausgangsrechnungen aus SAP ERP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT $ DIRECTBILLINGCONTROL flexible e-billing management for SAP Elektronische Ausgangsrechnungen aus SAP ERP Software & Solutions & Services designed by AFI Ihr Komfort Bessere

Mehr

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE IHR SPEZIALIST FÜR MOBILE SOFTWARELÖSUNGEN Begegnen Sie gelassen komplexen Herausforderungen Mit L-mobile optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse in Lager,

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Von null auf 100. Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets

Von null auf 100. Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets Von null auf 100 Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets Von null auf 100 Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences

Mehr

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Alle Teilnehmer sind stumm geschaltet während des Webinars Einwahlnummern: Deutschland: +49 (0) 692 5736 7216 Österreich: +43 (0) 7 2088 0035 Schweiz:

Mehr

Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs

Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs 6. Stuttgarter Sicherheitskongress Michael Wilfer, Fichtner IT Consulting AG Vorsitzender ITK Ausschuss, IHK Region Stuttgart Oktober 04 Cloud Computing

Mehr

Windows Server 2012 Manageability and Automation. Module 1: Standards Based Management with Windows Management Framework - Robust Automation

Windows Server 2012 Manageability and Automation. Module 1: Standards Based Management with Windows Management Framework - Robust Automation Windows Server 2012 Manageability and Automation Module 1: Standards Based Management with Windows Management Framework - Robust Automation Modulhandbuch Autor: Rose Malcolm, Content Master Veröffentlicht:

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring. Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH

IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring. Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH Technische Anforderungen an IT Immer komplexere & verteiltere Umgebungen zunehmend heterogene

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie

Mehr

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre.

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. 14. Juli 2015. Der Tag, an dem in Ihrem Unternehmen das Licht ausgehen könnte. An diesem Tag stellt

Mehr

d.3 Rechnungsworkflow Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop

d.3 Rechnungsworkflow Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop Das Produkt digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu absoluter Transparenz in den

Mehr

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One.

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Online handeln und dabei alle Vorteile von SAP Business One nutzen. Das Internet überzeugt

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

BEURTEILEN SIE DIE TECHNISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER SAP-SYSTEME

BEURTEILEN SIE DIE TECHNISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER SAP-SYSTEME REALTECH SYSTEM ASSESSMENT FÜR SAP BEURTEILEN SIE DIE TECHNISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER SAP-SYSTEME BEURTEILEN SIE DIE TECHNISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER SAP-SYSTEME REALTECH SYSTEM ASSESSMENT FÜR SAP

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

Strukturierte medizinische Dokumentation - Wirtschaftlichkeitsnachweis für das Produkt MediColor von MEDNOVO

Strukturierte medizinische Dokumentation - Wirtschaftlichkeitsnachweis für das Produkt MediColor von MEDNOVO Strukturierte medizinische Dokumentation - Wirtschaftlichkeitsnachweis für das Produkt MediColor von MEDNOVO Effizienzoptimierung entlang der Behandlungsprozesse in Krankenhäusern ist von hoher Bedeutung.

Mehr

PROXESS Dokumenten Management

PROXESS Dokumenten Management PROXESS Dokumenten Management PROXESS schafft Ordnung und ermöglicht Ihnen einen kompletten Überblick über Ihr Unternehmen Dokumenten Management einfach einfach PROXESS ist ein solides und anwenderfreundliches

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

Tipps zur Einführung von CRM-Software

Tipps zur Einführung von CRM-Software Whitepaper: Tipps zur Einführung von CRM-Software GEDYS IntraWare GmbH Pia Erdmann Langestr. 61 38100 Braunschweig +49 (0)531 123 868-432 E-Mail: info@gedys-intraware.de www.crm2host.de Inhalt 1. Warum

Mehr

Best Practice: Automatisierter Rechnungseingang Automatisierung für SAP Lösungen

Best Practice: Automatisierter Rechnungseingang Automatisierung für SAP Lösungen Best Practice: Automatisierter Rechnungseingang Automatisierung für SAP Lösungen Einführung SAP-Lösungen bieten Unternehmen zwar leistungsfähige Rechnungseingangsfunktionen und Transaktionsdaten, jedoch

Mehr

IGAS. textil. Die optimale Lösung für Wäschelogistik im Krankenhaus und Pflegeheim

IGAS. textil. Die optimale Lösung für Wäschelogistik im Krankenhaus und Pflegeheim IGAS textil Die optimale Lösung für Wäschelogistik im Krankenhaus und Pflegeheim Den Wäscheumlauf in unserem Hause haben wir eigentlich gut im Griff. Oder könnten wir besser werden? Ja. Wir von hoseco

Mehr

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen Ein Technology Adoption Profile im Auftrag von Cisco Systems Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen März 2013 Einführung Die Art und Weise,

Mehr

digital business solution invoice management

digital business solution invoice management digital business solution invoice management 1 Gute Übersicht Mit durchgehenden, elektronischen Prozessen sorgt diese Lösung für eine automatisierte Erkennung, digitale Prüfung, Kostenzuordnung und Genehmigung

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Für ein reibungsloses Funktionieren Ihrer Geschäftsprozesse und schnellen Service ist es wichtig, auftretende Beschwerden professionell zu handhaben. Eine strukturierte

Mehr

Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski. Frankfurt, 14. Oktober 2015

Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski. Frankfurt, 14. Oktober 2015 Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski Frankfurt, 14. Oktober 2015 1 Warum Cloud computing? Die Cloud ist flexibel Einfache vertikale und horizontale Skalierung von Services Die Cloud spart Kosten

Mehr

API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters

API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters WHITE PAPER API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters Eine vergleichende Analyse über die Integration von CRM Lösungen EINFÜHRUNG Eine CRM-Lösung vereint in einer Organisation die Bereiche Vertrieb,

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks

œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks œ Fleet Store Gleichbleibende und kalkulierbare Kosten von Anfang an Mit der Flottenmanagement-Lösung

Mehr

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung des IT Service Management im SAP Solution Manager 7.

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung des IT Service Management im SAP Solution Manager 7. Topic Das IT-Service-Management (ITSM) von SAP unterstützt den IT-Betrieb effizienter zu gestalten. Durch eine Standardisierung von Prozessen, die Bereitstellung unterstützender Funktionen sowie die Integration

Mehr

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information OneClick einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information ADDISON OneClick dieselben Aufgaben schneller und effizienter erledigt. Nehmen Sie Abschied von alten Denkweisen und entdecken Sie jetzt

Mehr

QUIT PAPER YOUR WAY. 2014 Share it!

QUIT PAPER YOUR WAY. 2014 Share it! QUIT PAPER YOUR WAY 2014 Share it! ESKER AUF EINEN BLICK 46.2 Mio. Weltweiter Umatz in 2014 300 Mitarbeiter 20 Mio. Monatlich verarbeitete Geschäftsdokumente 30 Jahre Praxiserfahrung Gegründet in 1985

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. RedPaper.CENTER. scan validate provide. Digitalisierungs- Service

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. RedPaper.CENTER. scan validate provide. Digitalisierungs- Service BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT RedPaper.CENTER scan validate provide Digitalisierungs- Service Ihr Komfort RedPaper.CENTER Digitalisierung & Outsourcing Als Spezialist für Dokumentenprozesse bieten wir Ihnen

Mehr