Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen 2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen 2017"

Transkript

1 pflegeakademie INSPER Institut für Personalpsychologie Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen 2017 «Leadership» «Wirtschaftspsychologie» «Lean Prozessmanagement»

2 Hintergrund Hintergrund Langfristig erfolgreiche Spitäler, Pflegeheime oder ambulante Pflegedienste bewältigen aktuelle Herausforderungen und bereiten sich schon heute mit Weitsicht auf die zukünftigen Herausforderungen vor. Die erfolgreiche Gestaltung dieses Wandels hängt von der Expertise der Fach- und Führungskräfte im jeweiligen Unternehmen ab. Je nach Arbeitsbereich bietet in diesem Zusammenhang die angewandte Psychologie zahlreiche Hilfestellungen. Sowohl im Rahmen der konkreten Führung von mehr oder weniger schwierigen Mitarbeitern als auch in der erfolgreichen Gestaltung von komplexen. In unseren Weiterbildungen «Leadership», «Wirtschaftspsychologie» und «Lean Prozessmanagement» liefern wir das dazu nötige Wissen in den jeweiligen Schwerpunktbereichen und tragen zu Ihrer persönlichen Kompetenzerweiterung bei. Ihr Nutzen Mit unseren Weiterbildungen können Sie Ihre fachlichen, methodischen und persönlichen Kompetenzen sinnvoll erweitern: Sie lernen mehr oder weniger «schwierige» Mitarbeiter zu führen Sie erwerben Kenntnisse in der Anwendung ausgewählter arbeitsund organisationspsychologischer Instrumente in Sie beschreiben und reflektieren Ihre eigene Persönlichkeit Sie erlernen die Anwendung komplexer psychologischer Instrumente und können diese in Ihrem eigenen Arbeitsalltag nutzen Teilnehmerunterlagen Seminarbezogene Arbeitsmaterialien (Aufgaben, Artikel, Präsentationen u.a.) werden Ihnen in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Während eines Seminars gemeinsam erarbeitete Inhalte werden Ihnen als Fotodokumentation zugesandt. Unterrichtsmethoden In allen Seminaren werden die Inhalte verständlich präsentiert und mit zahlreichen Beispielen untermalt. Einzelne Inhalte werden in Kleingruppen erarbeitet und ans chliessend präsentiert. Alle Seminare leben ergänzend durch den Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer/Innen. Für die Transferarbeiten werden konkrete Literaturempfehlungen erteilt. Studienleistungen In den einzelnen Qualifizierungen müssen jeweils folgenden Studienleistungen erfolgreich erbracht werden: Aktive Teilnahme an allen Seminaren Verfassen von jeweils 4 Transferarbeiten in den Qualifizierungen «Leadership» bzw. «Wirtschaftspsychologie» und 2 Transferarbeiten in der Qualifizierung «Lean Prozessmanagement» Gestaltung eines eigenen Projekts und Dokumentation in einer Projekt studienarbeit sowie Erstellung einer Präsentation zu den wesentlichen Projektergebnissen Kolloquium zum durchgeführten Projekt Theorie-Praxis-Transfer Weiterbildung und Studienleistungen «Leadership» 2 3

3 Weiterbildung «Leadership» 1. Weiterbildung Leadership Im Mittelpunkt der Weiterbildung «Leadership» stehen Sie und die Erweiterung Ihrer Führungskompetenz. Hier lernen Sie Ihre Mitarbeiter zu motivieren und typische Führungsfehler zu vermeiden. Teams können Sie im Anschluss an die Weiter bildung besser formen. Im Rahmen der Weiterbildung werden fünf drei tägige Seminare zu folgenden Themen angeboten: M1 Grundlagen Der Mensch im Mittelpunkt Identifizierung und Vermeidung kontraproduktiver Verhaltensweisen von Mitarbeitern Förderung von Arbeitszufriedenheit und Motivation Massnahmen zur Bindung guter Mitarbeiter M4 Erfolgreiche Kommunikation mit Mitarbeitern Erfolgsfaktoren in Mitarbeitergesprächen Entwicklung einer effektiven und effizienten Besprechungskultur Personalentwicklungsauftrag der Führungskraft Förderung der Kompetenzen von Mitarbeitern Weiterbildung «Leadership» Situative Führung in der Praxis M5 Leadership kompakt und Kolloquium M2 Persönlichkeitspsychologie Ich und mein Team Die Top 10 erfolgreicher Führung Beschreibung und Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit Offene Themen Gestaltung erfolgreicher Teams Kolloquium und Präsentation des Projekts Eignungsdiagnostik und Auswahl geeigneter Mitarbeiter M3 Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten Überwinden von Veränderungswiderständen bei Mitarbeitern Förderung der Bereitschaft zur Beteiligung an Arbeits- und organisationspsychologische Instrumente zur Analyse von Prozessen und Strukturen 4 5

4 Weiterbildung «Wirtschaftspsychologie» 2. Weiterbildung «Wirtschaftspsychologie» optional mit 23 ects Im Mittelpunkt der Weiterbildung «Wirtschaftspsychologie» steht die konkrete Anwendung psychologischen Wissens im Rahmen der eigenen Tätigkeit. Sie lernen in diesem Zusammenhang, sich selbst und Ihre Mitarbeiter besser zu verstehen. So können Sie auch in schwierigen Situationen korrekt handeln. Ergänzend lernen Sie Veränderungsprozesse erfolgreich zu gestalten und Sie lernen die Macht der Werbung und Markenführung kennen. Im Rahmen der Weiterbildung werden fünf dreitägige Seminare zu folgenden Themen angeboten: M1 Grundlagen Der Mensch im Mittelpunkt Identifizierung und Vermeidung kontraproduktiver Verhaltensweisen von Mitarbeitern Förderung von Arbeitszufriedenheit und Motivation M3 Umgang mit Belastungen und Beanspruchungen Belastungen und Beanspruchungen im Arbeitskontext Effektives und effizientes Selbstmanagement für einen besseren Umgang mit Stress Gestaltung menschengerechter Arbeitsumgebung M4 Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten Überwinden von Veränderungswiderständen bei Mitarbeitern Weiterbildung «Wirtschaftspsychologie» Massnahmen zur Bindung guter Mitarbeiter Situative Führung in der Praxis M2 Persönlichkeitspsychologie Förderung der Bereitschaft zur Beteiligung an Arbeits- und organisationspsychologische Instrumente zur Analyse von Prozessen und Strukturen Beschreibung und Weitentwicklung der eigenen Persönlichkeit Gestaltung erfolgreicher Teams Eignungsdiagnostik und Auswahl geeigneter Mitarbeiter M5 Wirtschaftspsychologie kompakt und Kolloquium Werbewirkungsmodelle und Kaufentscheidungen Markenmanagement Offene Themen Kolloquium und Präsentation des Projekts 6 7

5 Weiterbildung «lean prozessmanagement» 3. Weiterbildung «lean prozessmanagement» Im Mittelpunkt der Weiterbildung «Lean Prozessmanagement» steht die erfolg reiche Gestaltung von. Im Rahmen der Weiterbildung werden drei dreitägige Seminare zu folgenden Themen angeboten: M1 Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten Überwinden von Veränderungswiderständen bei Mitarbeitern Förderung der Bereitschaft zur Beteiligung an Arbeits- und organisationspsychologische Instrumente zur Analyse von Prozessen und Strukturen M2 Kontinuierliche Verbesserungsprozesse initiieren KVP-Grundlagen KombinationsmöglicHKeiten In der Grafi k sehen Sie die jeweiligen Module der Weiterbildungen. Einzelne Module werden in den Weiterbildungen parallel durchgeführt. Weitere Module können je nach Interessensschwerpunkt zusätzlich gebucht werden. Leadership Modul 1: Grundlagen - Der Mensch im Mittelpunkt Wirtschaftspsychologie Modul 1: Grundlagen - Der Mensch im Mittelpunkt Lean Prozess- Management Modul 1: Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten Transferarbeit 1 Transferarbeit 1 Transferarbeit 1 Modul 2: Persönlichkeitspsychologie e - Ich und mein Team Modul 2: Modul 2: Persönlichkeitspsychologie - Kontinuierliche Verbesserungsprozesse Ich und mein Team initiieren Transferarbeit 2 Transferarbeit 2 Transferarbeit 2 Modul 3: Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten Modul 3: Umgang mit Belastungen und Beanspruchungen Modul 3: Lean kompakt (Präsentation und Kolloquium) Transferarbeit 3 Transferarbeit 3 Projektstudienarbeit KombinationsmöglicHKeiten Analyse von Strukturen und Prozessen Effektive und effi ziente Gestaltung von Strukturen und Prozessen Modul 4: Erfolgreiche Kommunikationon mit Mitarbeitern Modul 4: Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten Transferarbeit 4 Transferarbeit 4 M3 Lean kompakt und Kolloquium Eigene Projekte initiieren und erfolgreich durchführen Controlling-Instrumente für die Erfolgsmessung im Projekt Kolloquium und Präsentation des Projekts Modul 5: Leadership kompakt (Präsentation und Kolloquium) Projektstudienarbeit Leadership Modul 5: Wirtschaftspsychologie kompakt (Präsentation und Kolloquium) Projektstudienarbeit Wirtschaftspsychologie ggf. mit SHB-Zertifikat (ECTS) Lean Prozess- Management Zudem wird Herr Lautenschlager bei Ihnen im Betrieb einen Tag hospitieren um Sie in der Projektarbeit bestmöglich unterstützen zu können. 23 ECTS: 4 Transferarbeiten (TA) 1 Projektstudienarbeit (PSA) 1 Präsentation 8 9

6 Dozenten Dozenten Termine Weiterbildung «Leadership» Termine Alle Dozent/Innen sind Experten in den jeweiligen Themen und verfügen über ausgeprägtes Fachwissen. Christian Loffing Ist Dipl.-Psych. und arbeitet als Honorar-Professor sowie Berater im Gesundheitswesen. Hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Fachbücher zu Management-Themen herausgegeben. Modul 1: Modul 2: Modul 3: Modul 4: Modul 5: Termine Weiterbildung «Wirtschaftspsychologie» Kurt Aldorf Ist Dipl. Pädagoge mit Schwerpunkt Betriebspädagogik und Betriebspsychologie (Uni Freiburg), universitäre Weiterbildung in Personal- und Organisationsentwicklung, Systemische Beratungsausbildung, Zertifikatsausbildung in Lean Management (Seattle USA). Arbeitsschwerpunkte: Change Management, Lean Management und Leadership, Trainings für Führungskräfte. Modul 1: Modul 2: Modul 3: Modul 4: Modul 5: Termine Weiterbildung «Lean Prozessmanagement» Thomas Lautenschlager Ist Bachelor of Business Administration, hat einen CAS in Wirtschaftspsychologie, Weiterbildungen in Management, Betriebswirtschaft, Finanzcontrolling und Lean-Management. Entwickelte verschiedene Modelle zur Ressourcenberechnung und Ressourcenoptimierung. Modul 1: Modul 2: Modul 3: Seminarzeiten Ramona Wunderlin Ist Arbeits- & Organisationspsychologin, M.Sc., tätig im Gesundheitswesen. Spezialistin für Gesund - heits förderung und Stressprävention in Unternehmen und für Einzelpersonen. Erster Tag: Zweiter Tag: Dritter Tag: Veranstaltungsort Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Veranstaltungsort: Zürich 10 11

7 Investition und persönlicher Gewinn Ansprechpartner Investition und persönlicher Gewinn Die Gebühren für die Qualifizierung «Leadership» betragen CHF 3'850. pro Teilnehmer/In. Die Gebühren für die Qualifizierung «Wirtschaftspsychologie» betragen CHF 3'850. pro Teilnehmer/In. Die Gebühren für die Qualifizierung «Lean Prozessmanagement» betragen CHF 3'450. pro Teilnehmer/In. Für die ergänzende Teilnahme an einem Modul aus einer anderen Qualifizierung fallen jeweils CHF 770. pro Teilnehmer/In an. Optional haben Sie beim Besuch der Qualifizierung «Wirtschaftspsychologie» die Möglichkeit durch unsere Kooperation mit dem Steinbeis Institute for Public Health and Healthcare der Steinbeis Hochschule Berlin 23 ECTS zu erwerben. Die Gebühren für die entsprechende Zertifizierung betragen CHF 475. pro Teilnehmer/In. Gerne können wir die Weiterbildung auch in Ihrer eigenen Institution ab 10 Personen anbieten. Bitte nehmen Sie hierzu bei Interesse Kontakt mit uns auf. Ansprechpartner Bei Rückfragen zur Qualifizierung wenden Sie sich bitte an Thomas Lautenschlager: LH Medical Management GmbH, Postfach 278, 4410 Liestal Telefon: , Fax:

Qualifizierung zum Prozesscoach. in der ambulanten und stationären Altenhilfe

Qualifizierung zum Prozesscoach. in der ambulanten und stationären Altenhilfe Qualifizierung zum Prozesscoach in der ambulanten und stationären Altenhilfe Qualifizierung zum Prozesscoach Qualifizierung zum Prozesscoach in der ambulanten und stationären Altenhilfe Langfristig erfolgreiche

Mehr

pflegeakademie Weiterbildung Wirtschaftspsychologie im Gesundheitswesen WWW.MIG-MED.COM

pflegeakademie Weiterbildung Wirtschaftspsychologie im Gesundheitswesen WWW.MIG-MED.COM pflegeakademie Weiterbildung Wirtschaftspsychologie im Gesundheitswesen WWW.MIG-MED.COM Weiterbildung Wirtschaftspsychologie Weiterbildung Wirtschaftspsychologie im Gesundheitswesen Langfristig erfolgreiche

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT Vertiefung: Betriebspädagogik STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2017 Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Personalführung im Gesundheitswesen KSW 12 ECTS MODUL

Mehr

IV-Programm zur beruflichen Eingliederung. (IVG III, Art )

IV-Programm zur beruflichen Eingliederung. (IVG III, Art ) IV-Programm zur beruflichen Eingliederung (IVG III, Art. 15-18) Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren InnoPark Schweiz AG unterstützt seit über 10 Jahren höher qualifizierte Personen in der Schweiz

Mehr

In 10 intensiven Trainingstagen, verteilt auf 5 Monate werden die Fähigkeiten in den Bereichen

In 10 intensiven Trainingstagen, verteilt auf 5 Monate werden die Fähigkeiten in den Bereichen Leadership kompakt und intensiv - der praxisnahe Führungslehrgang Die Ansprüche an heutige Führungskräfte werden immer grösser. Erfolgreich ist aber nur, wer über die nötigen Kenntnisse und Kompetenzen

Mehr

Fortbildung für Ihren beruflichen Aufstieg: "Von der Fachkraft zur Führungskraft" - 12 Module auf ein. Individueller Einstieg möglich

Fortbildung für Ihren beruflichen Aufstieg: Von der Fachkraft zur Führungskraft - 12 Module auf ein. Individueller Einstieg möglich Fortbildung für Ihren beruflichen Aufstieg: "Von der Fachkraft zur Führungskraft" - 12 Module auf ein Jahr verteilt in Plauen Angebot-Nr. 00374483 Angebot-Nr. 00374483 Bereich Berufliche Weiterbildung

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM Freiburg / Köln BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION International Management & Intercultural Competences STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016 Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Personalführung im Gesundheitswesen KSW 12 ECTS Modul

Mehr

Traineeprogramm für Ärzte (m/w)

Traineeprogramm für Ärzte (m/w) Traineeprogramm für Ärzte (m/w) Nachwuchsführungskräften bieten wir ab 2009 exzellente Chancen mit unserem Traineeprogramm für Ärzte (m/w). Auf den folgenden Seiten finden Sie weitergehende Informationen

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Einführung in die Arbeits- und Personalpsychologie

Einführung in die Arbeits- und Personalpsychologie Einführung in die Arbeits- und Personalpsychologie 25-10-05 Themen der heutigen Stunde: Organisatorisches und Scheinkriterien Was macht ein Arbeits- und Organisationspsychologe? Inhalte und Gegenstände

Mehr

WEITERBILDUNGSKATALOG. SAURER GERMANY.

WEITERBILDUNGSKATALOG. SAURER GERMANY. WEITERBILDUNGSKATALOG. SAURER GERMANY. 2016 Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns Ihnen das Weiterbildungsprogramm der Saurer Germany für 2016 präsentieren zu können. Berufliche Weiterbildung

Mehr

Management. https://akademie.tuv.com

Management. https://akademie.tuv.com Prozessorientierte Organisationsentwicklung und Change Management. Die Einführung und Entwicklung von Prozessmanagement ist ein organisatorisches Veränderungsprojekt, welches Widerstände auslösen kann.

Mehr

Konzept MINT & Family Weiterbildung für Männer und Frauen in Eltern- oder Pflegezeit

Konzept MINT & Family Weiterbildung für Männer und Frauen in Eltern- oder Pflegezeit Konzept MINT & Family Weiterbildung für Männer und Frauen in Eltern- oder Pflegezeit Prof. Dr. Susanne Nonnast Daniela Schötz WiSe 2013/2014 Nonnast / Schötz 1 Grobkonzept Titel Zielgruppe Ziele MINT&Family

Mehr

Vernetzt denken - Gezielt führen Lehrgänge für Führungskräfte in der Berufsbildung CAS DAS MAS

Vernetzt denken - Gezielt führen Lehrgänge für Führungskräfte in der Berufsbildung CAS DAS MAS Vernetzt denken - Gezielt führen Lehrgänge für Führungskräfte in der Berufsbildung CAS DAS MAS Führungskompetenz CAS Führung und Innovation CAS Führung und Change Management CAS Inhaltsverzeichnis Weiterbildungsangebote

Mehr

Einführung in die Arbeits- und Personalpsychologie

Einführung in die Arbeits- und Personalpsychologie Einführung in die Arbeits- und Personalpsychologie 17-10-06 Themen der heutigen Stunde: Organisatorisches und Scheinkriterien Was macht ein Arbeits- und Organisationspsychologe? Inhalte und Gegenstände

Mehr

Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte

Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte Eine Fortbildung in 3 Modulen Ihre Ansprechpartnerin der Paritätischen Akademie Süd: Julia Kienzle-Schwarz Telefon 07961 / 959 881 E-Mail

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.), Schwerpunkt Gesundheitsmanagement (Health Management),

Bachelor of Arts (B.A.), Schwerpunkt Gesundheitsmanagement (Health Management), Bachelor of Arts (B.A.), Schwerpunkt Gesundheitsmanagement (Health Management), berufsbegleitend in Leipzig Angebot-Nr. 00871902 Angebot-Nr. 00871902 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Preis 9.024,00

Mehr

DGFP // Ausbildung Change Management

DGFP // Ausbildung Change Management DGFP // Ausbildung Change Management Widerstände auffangen Orientierung schaffen HR als Gestalter im Change kann Energie fokussieren Sicherheit geben Veränderung im Unternehmen eine Chance und Herausforderung

Mehr

KURZPROFIL. *Akronym für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität

KURZPROFIL. *Akronym für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität , MBA (University of Oxford), kombiniert jahrelange Praxiserfahrung in der Organisations- und Unternehmensentwicklung im Konzern- und Mittelstandsumfeld mit ihrer Coachingexpertise. Seit jeher fasziniert

Mehr

Das Betriebsräte- Entwicklungsprogramm. Veränderungsmanagement für ArbeitnehmervertreterInnen

Das Betriebsräte- Entwicklungsprogramm. Veränderungsmanagement für ArbeitnehmervertreterInnen Das Betriebsräte- Entwicklungsprogramm Veränderungsmanagement für ArbeitnehmervertreterInnen Veränderungen aktiv gestalten Anforderungen erkennen Handlungskompetenz erweitern Die Anforderungen an die Mitbestimmungsarbeit

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Studiengang Höheres Lehramt an Gymnasien (Master of Education) - Mathematik in Angebot-Nr. 00634968 Angebot-Nr. 00634968 Bereich Termin Studienangebot Hochschule Permanentes Angebot Regelstudienzeit: 4

Mehr

Change Management - Lehrgang der Führungsakademie Baden-Württemberg

Change Management - Lehrgang der Führungsakademie Baden-Württemberg Stand: September 2016 Change Management - Lehrgang der Führungsakademie Baden-Württemberg Der Change Management Lehrgang der Führungsakademie mit Zertifikatsabschluss ist ein theoretisch fundiertes und

Mehr

Den Change im eigenen Unternehmen managen. Business Professional Academy GmbH Filderhauptstrasse 142

Den Change im eigenen Unternehmen managen. Business Professional Academy GmbH Filderhauptstrasse 142 Den Change im eigenen Unternehmen managen Business Professional Academy GmbH Filderhauptstrasse 142 70599 Stuttgart QM/H Tel.: +49 711 8827401 Fax: +49 711 8827402 info@b-p.academy www.b-p.academy Begleiten

Mehr

LÖSUNGEN FÜR ORGANISATIONEN FÜHRUNGSLEITBILD

LÖSUNGEN FÜR ORGANISATIONEN FÜHRUNGSLEITBILD angebote LÖSUNGEN FÜR ORGANISATIONEN Seite 2 LÖSUNGEN FÜR ORGANISATIONEN WORUM GEHT ES Führungsleitbilder bieten Führungskräften (und indirekt Mitarbeitern) Orientierung für Ihr Handeln und Verhalten sowie

Mehr

Junior Projektmanager /-in Projektmanager /-in

Junior Projektmanager /-in Projektmanager /-in Qualifizierung zum / zur Junior Projektmanager /-in Projektmanager /-in Projektmanagement Lehrgänge mit Möglichkeit zur Zertifizierung Seminarangebot Augsburg Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw)

Mehr

Brainbirds Academy für die digitale Welt

Brainbirds Academy für die digitale Welt Erfolgreich arbeiten in der digitalen Welt. Training. Coaching. Workshops. Academy für die digitale Welt GmbH Luise-Ullrich-Straße 20 / Arnulfpark D-80636 München T: +49 / 89 / 99016784 F: +49 / 89 / 99016786

Mehr

dr. alexander tiffert weiterbildung coaching-kompetenz für die führungskraft im vertrieb seite 1

dr. alexander tiffert weiterbildung coaching-kompetenz für die führungskraft im vertrieb seite 1 dr. alexander tiffert weiterbildung coaching-kompetenz für die führungskraft im vertrieb seite 1 HERZLICH WILLKOMMEN ZU IHRER WEITERBILDUNG! Sehr geehrte Damen und Herren, das Coaching von Vertriebsmitarbeitern

Mehr

Ausbildung zum Ausbildungskoordinator

Ausbildung zum Ausbildungskoordinator Ausbildung zum Ausbildungskoordinator Qualifizierungsprogramm für eine professionelle Ausbildungskoordination Ausgangslage Unternehmen demographischer Wandel Generationsmgmt. Mangel an Handwerkszeug für

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG FP

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG FP Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG FP 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Führung und Psychologie" (FP) mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Certificate of Advanced Studies in Laterale Führung Führung ohne disziplinarische Macht

Certificate of Advanced Studies in Laterale Führung Führung ohne disziplinarische Macht Certificate of Advanced Studies in Laterale Führung Führung ohne disziplinarische Macht Wirksam lateral führen Modulare Führungsausbildung mit Weiterbildungskursen Zürcher Fachhochschule zhaw.ch/iap 2

Mehr

POLITIKBERATUNG UNIVERSITÄR BRINGT MEHR! Universitätskurs Politikberatung: Wirtschaft und Kommunikation

POLITIKBERATUNG UNIVERSITÄR BRINGT MEHR! Universitätskurs Politikberatung: Wirtschaft und Kommunikation UNI FOR LIFE WEITERBILDUNG AN DER UNIVERSITÄT GRAZ UNIVERSITÄR BRINGT MEHR! www.uniforlife.at RECHT POLITIKBERATUNG Universitätskurs Politikberatung: Wirtschaft und Kommunikation Universitätskurs Politikberatung:

Mehr

persönlich führen lernen In Steuergruppen arbeiten / Unterrichtsteams, Stufen oder Projekte leiten Weiterbildung und Dienstleistungen

persönlich führen lernen In Steuergruppen arbeiten / Unterrichtsteams, Stufen oder Projekte leiten Weiterbildung und Dienstleistungen persönlich führen lernen In Steuergruppen arbeiten / Unterrichtsteams, Stufen oder Projekte leiten Weiterbildung und Dienstleistungen Steuergruppen 3 Ein Angebot für Lehrpersonen mit besonderen Aufgaben

Mehr

Berner Fachhochschule Wirtschaft. CAS Leadership am Inselspital. Certificate of Advanced Studies Informationsbroschüre

Berner Fachhochschule Wirtschaft. CAS Leadership am Inselspital. Certificate of Advanced Studies Informationsbroschüre Berner Fachhochschule Wirtschaft CAS Leadership am Inselspital Certificate of Advanced Studies Informationsbroschüre Ausgangslage Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen bedeutet, mit Menschen Ziele zu

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

CAS «Public Management und Führung» ECTS-anrechenbare Programme und Seminare

CAS «Public Management und Führung» ECTS-anrechenbare Programme und Seminare Personalamt Interne Aus- und Weiterbildung CAS «Public Management und Führung» 1/5 ECTS-anrechenbare Programme und Seminare max. 3 Jahre anrechenbar seit Ausstellung des Zertifikats Ein Teil des internen

Mehr

ETCTS-anrechenbare Programme und Seminare. ECTS-anrechenbare Programme und Seminare

ETCTS-anrechenbare Programme und Seminare. ECTS-anrechenbare Programme und Seminare Personalamt Interne Aus- und Weiterbildung ETCTS-anrechenbare Programme und Seminare 1/5 ECTS-anrechenbare Programme und Seminare max. 3 Jahre anrechenbar seit Ausstellung des Zertifikats Ein Teil des

Mehr

KOMPAKTTRAINING TRAIN-THE-TRAINER STRESS BRAUCHT KEINE/R

KOMPAKTTRAINING TRAIN-THE-TRAINER STRESS BRAUCHT KEINE/R KOMPAKTTRAINING TRAIN-THE-TRAINER STRESS BRAUCHT KEINE/R METHODIK Input, Gruppenarbeit, Selbstreflexion, Übungen, Erfahrungsaustausch, Diskussion TEILNEHMERZAHL: 8 12 DAUER/TERMINE: 2 Blöcke mit jeweils

Mehr

ORGANISATIONS- DESIGN. Lernwege. Analysieren und gestalten

ORGANISATIONS- DESIGN. Lernwege. Analysieren und gestalten ORGANISATIONS- DESIGN Lernwege Analysieren und gestalten 4. Durchgang 2018 Organisationsdesign Organisationsdesign gestalten und implementieren Organisationsdesign ist ein wichti g er Wettbewerbsfaktor

Mehr

Führung mit Energie und Fokus. Kompaktseminar. 2. bis 4. Mai 2018 Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen

Führung mit Energie und Fokus. Kompaktseminar. 2. bis 4. Mai 2018 Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen Führung mit Energie und Fokus Kompaktseminar 2. bis 4. Mai 2018 Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen WIKRUNGSVOLLER FÜHREN Sich selbst, sein Team und das Unternehmen wirkungsvoller führen

Mehr

persönlich führen lernen In Steuergruppen arbeiten / Unterrichtsteams, Stufen oder Projekte leiten Weiterbildung und Dienstleistungen

persönlich führen lernen In Steuergruppen arbeiten / Unterrichtsteams, Stufen oder Projekte leiten Weiterbildung und Dienstleistungen persönlich führen lernen In Steuergruppen arbeiten / Unterrichtsteams, Stufen oder Projekte leiten Weiterbildung und Dienstleistungen Pädagogische Hochschule Schwyz Weiterbildung und Dienstleistungen Zaystrasse

Mehr

Interkultureller betrieblicher Gesundheitsmanager

Interkultureller betrieblicher Gesundheitsmanager Besuchen Sie unsere Weiterbildung Interkultureller betrieblicher Gesundheitsmanager Gesundheitsmanagement ist ein großes Thema und die Zukunftsaussichten sind hervorragend, denn das Thema kommt gerade

Mehr

Lehrgang. Systemtraining Führung

Lehrgang. Systemtraining Führung Lehrgang Systemtraining Führung Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Inhalt Erfolgreiche Unternehmen passen sich an: Wie lebende Organismen reagieren sie auf

Mehr

Einführung in die Organisationspsychologie

Einführung in die Organisationspsychologie Einführung in die Organisationspsychologie 18-04-06 Themen der heutigen Stunde: Organisatorisches und Scheinkriterien Was macht ein Arbeits- und Organisationspsychologe? Inhalte und Gegenstände des Fachs

Mehr

Das Bausteinsystem für Personalentwickler Module des Fachseminars Personalentwicklung

Das Bausteinsystem für Personalentwickler Module des Fachseminars Personalentwicklung Sparkassenakademie Bayern Das Bausteinsystem für Personalentwickler Module des Fachseminars Personalentwicklung 2 Seite 2 der Broschüre: Inhaltsverzeichnis 1 Der Anspruch... 2 2 Überblick über die Bausteine...

Mehr

Ausgestaltung. Internationalen Promotionskollegs. Fachhochschule Münster

Ausgestaltung. Internationalen Promotionskollegs. Fachhochschule Münster Ausgestaltung des Internationalen Promotionskollegs der Fachhochschule Münster (Stand: 19.05.2011) 1. Überblick Das Promotionskolleg richtet sich an Doktoranden, deren Promotionsvorhaben durch eine Professorin/einen

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

FinKon. Schulung Training Coaching. Zertifizierte Führungskraft im Sozial- und Gesundheitswesen

FinKon. Schulung Training Coaching. Zertifizierte Führungskraft im Sozial- und Gesundheitswesen FinKon Schulung Training Coaching Zertifizierte Führungskraft im Sozial- und Gesundheitswesen rfolgreiche Führung Erfolgreiche Führung Führung bedeutet, den Teilnehmer dieser Veranstaltungsreihe zu befähigen,

Mehr

dr. alexander tiffert weiterbildung coaching-kompetenz für die führungskraft im vertrieb seite 1

dr. alexander tiffert weiterbildung coaching-kompetenz für die führungskraft im vertrieb seite 1 dr. alexander tiffert weiterbildung coaching-kompetenz für die führungskraft im vertrieb seite 1 HERZLICH WILLKOMMEN ZU IHRER WEITERBILDUNG! Sehr geehrte Damen und Herren, das Coaching von Vertriebsmitarbeitern

Mehr

com-muni: Professionelle Personal- und Organisationsentwicklung aus Nordhessen

com-muni: Professionelle Personal- und Organisationsentwicklung aus Nordhessen com-muni: Professionelle Personal- und Organisationsentwicklung aus Nordhessen Neuer Workshop ab 2017 Psychische Erkrankungen erkennen und angemessen reagieren. Umgang mit Betroffenen im Unternehmen. Workshop

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt Business Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

10. Ausbildung zur Führungskraft für Kommunikation und Unternehmenskultur in Unternehmen, Behörden und Consulting

10. Ausbildung zur Führungskraft für Kommunikation und Unternehmenskultur in Unternehmen, Behörden und Consulting INTENSIVKURS: 10. Ausbildung zur Führungskraft für Kommunikation und Unternehmenskultur in Unternehmen, Behörden und Consulting Kontakt, Anfragen und zusätzliche Informationen: gghh, Max Kemperink, Ackerstr.

Mehr

Herzlich willkommen. Die Business Coaching Akademie

Herzlich willkommen. Die Business Coaching Akademie Herzlich willkommen Wirksam führen, bewusst wirken, Potenziale erkennen, sich und andere gezielt in der Entwicklung fordern und fördern können mehr denn je sind Führungsund Coaching-Kompetenzen wie diese

Mehr

CAS Führungskompetenz entwickeln mit Development-Center Die Führungsausbildung an der Hochschule für Wirtschaft auf einen Blick

CAS Führungskompetenz entwickeln mit Development-Center Die Führungsausbildung an der Hochschule für Wirtschaft auf einen Blick CAS Führungskompetenz entwickeln mit Development-Center Die Führungsausbildung an der Hochschule für Wirtschaft auf einen Blick Der CAS (Certificate of Advanced Studies)-Kurs mit Development-Center bietet

Mehr

Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Altenhilfe und Leitung von ambulanten Pflegediensten Stuttgart

Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Altenhilfe und Leitung von ambulanten Pflegediensten Stuttgart Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Altenhilfe und Leitung von ambulanten Pflegediensten Stuttgart Ziele / Inhalt Die Weiterbildung wird nach der Verordnung des Sozialministeriums über die Weiterbildung

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

SBWL Change Management und Management Development

SBWL Change Management und Management Development SBWL Change Management und Management Development für Bachelor-Studierende Wintersemester 2017/18 CHANGE MANAGEMENT PROZESSE Struktur der Wettbewerbsbeziehungen Politische Ordnungen Wettbewerbsstrategie

Mehr

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration 1 von 7 Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration Durchführungsstart: 03.09.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

SBWL Change Management und Management Development

SBWL Change Management und Management Development SBWL Change Management und Management Development für Bachelor-Studierende Sommersemester 2017 CHANGE MANAGEMENT PROZESSE Struktur der Wettbewerbsbeziehungen Politische Ordnungen Wettbewerbsstrategie Nationale

Mehr

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEADERSHIP INTENSIVE

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEADERSHIP INTENSIVE angebote LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 1 DAS LEADERSHIP-INTENSIVPROGRAMM Solution Focused Leadership bietet ein neues Führungsverständnis mit neuen Führungsinstrumenten und liefert die passenden Antworten

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

SBWL Change Management und Management Development

SBWL Change Management und Management Development SBWL Change Management und Management Development für Bachelor-Studierende Wintersemester 2017/18 CHANGE MANAGEMENT PROZESSE Struktur der Wettbewerbsbeziehungen Politische Ordnungen Wettbewerbsstrategie

Mehr

Bildungskonfigurator und Online-Marktplatz

Bildungskonfigurator und Online-Marktplatz Autorinnen: Hochschule Anhalt Dr. Katrin Kaftan Stefanie Barth Digitalisierung: Werkzeug und Angebot Bildungskonfigurator und Online-Marktplatz www.weiterbildung-sachsen-anhalt.de Das Projekt Wissenschaftliche

Mehr

Mehr als Training Gesundheitscoaching in der Fitnessbranche Referentin: Prof. Dr. Julia Krampitz

Mehr als Training Gesundheitscoaching in der Fitnessbranche Referentin: Prof. Dr. Julia Krampitz Die Veranstalter: Mehr als Training Gesundheitscoaching in der Fitnessbranche Referentin: Prof. Dr. Julia Krampitz 1 10 13 7 22 28 3 7 16 31 43 1 19 40 4 34 25 38 8 35 11 20 14 23 2 29 5 41 32 26 44 17

Mehr

Trainer- und Beraterprofil

Trainer- und Beraterprofil Trainer- und Beraterprofil Elke Harnisch Dipl.Supervisorin (DGSv) Dipl. Sozialpädagogin Über 20 Jahre Coach, Supervisorin und Trainerin» Ich verfüge über langjährige Beratungs- Erfahrung mit Führungskräften

Mehr

Führung verändert sich Verändern sich auch die Führungskräfte?

Führung verändert sich Verändern sich auch die Führungskräfte? Führung verändert sich Verändern sich auch die Führungskräfte? Wissen schafft Gesundheit Vorstand für Krankenpflege und Patientenservice Universitätsklinikum 2 Standorte, 1 Klinikum Einziger Maximalversorger

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte

Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte Eine Fortbildung in 3 Modulen Ihre Ansprechpartnerin der Paritätischen Akademie Süd: Julia Kienzle-Schwarz Telefon 07961 / 959 881 E-Mail

Mehr

MAS Integratives Management. Modularer Studiengang zum Aufbau von Managementkompetenzen in Sozialen Organisationen

MAS Integratives Management. Modularer Studiengang zum Aufbau von Managementkompetenzen in Sozialen Organisationen MAS Integratives Management Modularer Studiengang zum Aufbau von Managementkompetenzen in Sozialen Organisationen Weiterbildung soziale-arbeit.bfh.ch Beschreibung und Konzeption Organisationen im Sozial-,

Mehr

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Building Competence. Crossing Borders. Konzept Fach- und Führungskompetenz für die Erfüllung

Mehr

02/14_SRH/HS_PB_S_KommuTeamtrainer_www.Buerob.de. Fotos: SRH. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite.

02/14_SRH/HS_PB_S_KommuTeamtrainer_www.Buerob.de. Fotos: SRH. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. 02/14_SRH/HS_PB_S_KommuTeamtrainer_www.Buerob.de Fotos: SRH SRH Hochschule Heidelberg Ludwig-Guttmann-Straße 6 69123 Heidelberg

Mehr

Führungskompetenz. Weibliche Nachwuchsführungskräfte fördern, Unternehmen stärken JG U GUTENBERG JOHANNES

Führungskompetenz. Weibliche Nachwuchsführungskräfte fördern, Unternehmen stärken JG U GUTENBERG JOHANNES Führungskompetenz Weibliche Nachwuchsführungskräfte fördern, Unternehmen stärken JG U GUTENBERG UNIVERSITÄT MAINZ JOHANNES Ihre Zukunft am Markt Unternehmen, die sich in Zukunft am Markt behaupten wollen,

Mehr

Der kleine Businesskoffer für Azubis

Der kleine Businesskoffer für Azubis Der kleine Businesskoffer für Azubis Effektiver Kommunizieren und den Start in das Berufsleben erleichtern Viele Auszubildende konnten vor Ihrer Ausbildung keine Erfahrungen in einem Unternehmen sammeln.

Mehr

Lean Practitioner Zertifikatslehrgang: Effizienz Qualität MACHEN

Lean Practitioner Zertifikatslehrgang: Effizienz Qualität MACHEN Zertifikatslehrgang: Effizienz Qualität MACHEN Hochschulzertifikat Schwerpunkt Produktion Effizienz Qualität MACHEN In der heutigen Wirtschaftswelt werden Fehler, Schwankungen und unzureichende Leistungen

Mehr

Systemisch Kompakt II

Systemisch Kompakt II Diese Aufbauweiterbildung richtet sich an alle Führungskräfte und Mitarbeiter aus Wirtschaft und Verwaltung, die ihre Fähigkeiten im systemischen Denken und Handeln weiterentwickeln möchten. Die eigene

Mehr

FUTURE LEADERSHIP PROGRAM

FUTURE LEADERSHIP PROGRAM FUTURE LEADERSHIP PROGRAM Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte und High Potentials Sie möchten mehr wissen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gerne. Mag. Gabriele Schauer

Mehr

CURRICULUM ZUM AUFBAUSTUDIUM MASTER IN MANAGEMENT. K 992/569

CURRICULUM ZUM AUFBAUSTUDIUM MASTER IN MANAGEMENT. K 992/569 CURRICULUM ZUM AUFBAUSTUDIUM MASTER IN MANAGEMENT. K 992/569 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung........................................... 3 2 Zulassung............................................ 3 3 Aufbau

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Individuelles Management-Coaching

Individuelles Management-Coaching Individuelles Management-Coaching Informationsunterlage Management Summary Professor Dr. Arnd Schaff Hochschullehrer und Forscher an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management Schwerpunkte: Change

Mehr

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Leadership-Zertifikat SVF

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Leadership-Zertifikat SVF Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Leadership-Zertifikat SVF Der Lehrgang richtet sich an Personen, die bereits in einer Führungsfunktion tätig sind oder eine solche übernehmen wollen. Führungsfachmann/-frau

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte

Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte Kompetenztraining Führung - Eine Kompaktreihe für Führungskräfte Eine Fortbildung in 3 Modulen Ihre Ansprechpartnerin der Paritätischen Akademie Süd: Julia Kienzle-Schwarz Telefon 07961 / 959 881 E-Mail

Mehr

beraten begleiten bewegen beraten begleiten bewegen Prozessbegleitung, die sich rechnet.

beraten begleiten bewegen beraten begleiten bewegen Prozessbegleitung, die sich rechnet. beraten beraten begleiten begleiten bewegen bewegen Prozessbegleitung, die sich rechnet. Unsere Philosophie Historie Domscheit - ein starker Partner! Herzlich Willkommen bei DOMSCHEIT beraten, begleiten,

Mehr

Zertifizierte Management Assistenz (S&P)

Zertifizierte Management Assistenz (S&P) Zertifizierte Management Assistenz (S&P) Setzen Sie einen Qualitätsstandard - Zertifizieren Sie Ihre Qualität als Fach- und Führungskraft. S&P Zertifizierungen: Ihr Vorsprung in der Praxis! Das Zertifikat

Mehr

Arbeitskreis Hoshin Kanri

Arbeitskreis Hoshin Kanri Arbeitskreis Hoshin Kanri Verankerung des Strategie- und Ziele-Prozesses im gesamten Unternehmen KUDERNATSCH Consulting & Solutions Waldstr. 37 D-82064 Straßlach bei München Tel.: +49 (0)8170. 9 22 33

Mehr

Führung mit Energie und Fokus. Kompaktseminar. 7. bis 9. Juni 2017 Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen

Führung mit Energie und Fokus. Kompaktseminar. 7. bis 9. Juni 2017 Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen Führung mit Energie und Fokus Kompaktseminar 7. bis 9. Juni 2017 Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen WIKRUNGSVOLLER FÜHREN Sich selbst, sein Team und das Unternehmen wirkungsvoller führen

Mehr

Agenda. Grundsätzliches I Möglichkeiten der Ressourcenplanung /-steuerung. Definition Ressourcen

Agenda. Grundsätzliches I Möglichkeiten der Ressourcenplanung /-steuerung. Definition Ressourcen Möglichkeiten der Ressourcenplanung /-steuerung 27. Januar 2016 Agenda Grundsätzliche Überlegungen zur Ressourcensteuerung Berechnungsbeispiele zum Ressourceneinsatz Beispiele zur Ressourcensteuerung Fragen

Mehr

Kernfachkombination des Instituts für Managementwissenschaften für das Bakkalaureatstudium Wirtschaftsinformatik

Kernfachkombination des Instituts für Managementwissenschaften für das Bakkalaureatstudium Wirtschaftsinformatik Kernfachkombination des Instituts für Managementwissenschaften für das Bakkalaureatstudium Wirtschaftsinformatik Industrial Management LVA Nr. SWS ECTS Modul 1: Angewandtes Management Angewandte Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Führungs Kräfte Ausbildung

Führungs Kräfte Ausbildung Führungs Kräfte Ausbildung 1 2 4 3 Für alle Mitarbeiter, die... * Verantwortung haben oder anstreben * lernen und sich entwickeln wollen * bereit sind, die Zukunft zu gestalten In 4 Praxis-Modulen à 3

Mehr

Qualifizierung als TrainerIn im Wissenschaftsbereich. Weiterbildungsprogramm

Qualifizierung als TrainerIn im Wissenschaftsbereich. Weiterbildungsprogramm 1 ZWM 2016 Weiterbildungsprogramm 2 Hintergrund und Thematik Zielgruppe Konzept /Methodik Die interne Weiterbildung an Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen umfasst vielfältige Aktivitäten

Mehr

CiT- Leadership-Akademie

CiT- Leadership-Akademie CiT- Leadership-Akademie Wie Sie Ihrer Mitarbeiterführung mehr Wirkung und Motivationskraft verleihen! Ihr Impuls zum Erfolg! Seminar aus der Reihe: Management-Power-Tag So bringen Sie Ihr Führungswissen

Mehr

Führungskompetenz Weibliche Nachwuchsführungskräfte fördern, Unternehmen stärken

Führungskompetenz Weibliche Nachwuchsführungskräfte fördern, Unternehmen stärken Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung Johannes Gutenberg-Universität Mainz Kathrin Hanik M.A. / Dipl.-Päd. Michaela Sekljic Forum universitatis 1, 55099 Mainz Tel.

Mehr

Thelos. Project Mastery. Level 1

Thelos. Project Mastery. Level 1 Thelos Institut für Kommunikation und Persönlickeitsentwicklung Project Mastery Level 1 Einführung Zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, dass Ziel und Zweck

Mehr

HSR ABC. Begriffe rund ums Studium

HSR ABC. Begriffe rund ums Studium HSR ABC Begriffe rund ums Studium af&e Bachelor Bachelor-Arbeit Campus Credits Die 16 Institute der HSR sind in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung (af&e) tätig. Die Forschung der Institute

Mehr

Strategische Unternehmensführung Master of Business Administration (MBA)

Strategische Unternehmensführung Master of Business Administration (MBA) Strategische Unternehmensführung Master of Business Administration (MBA) Berufsbegleitend studieren mit MIKOMI Fotos: get-shot.de 2016 MIKOMI MBA. FÜRS LEBEN. STRATEGISCHE UNTERNEHMENSFÜHRUNG Das berufsbegleitende

Mehr

GGS. Hinweise zur Optimierung juristischer Dienstleistungen der GGS-Lehrgang Rechtliches Projekt- und Prozessmanagement Heilbronn,

GGS. Hinweise zur Optimierung juristischer Dienstleistungen der GGS-Lehrgang Rechtliches Projekt- und Prozessmanagement Heilbronn, GGS Hinweise zur Optimierung juristischer Dienstleistungen der GGS-Lehrgang Rechtliches Projekt- und Prozessmanagement Heilbronn, 21.09.2016 Prof. Dr. Martin Schulz, LL.M. (Yale) Professor für Privat-

Mehr

Management & Leadership Seminare Frühling

Management & Leadership Seminare Frühling Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Management & Leadership Seminare Frühling 2017 www.hslu.ch/management-seminare Management & Leadership Seminare Theorie U als Grundlage für Veränderungsprozesse,

Mehr

Vom Erwachsenenbildner zum Coach

Vom Erwachsenenbildner zum Coach Vier Ausbildungstage geschenkt! Frühbucherrabatt! Tools Methoden Prozess Ablauf Wahrnehmung Reflexion Beziehung Rolle Haltung Werte Vom Erwachsenenbildner zum Coach Eine praxisnahe Ausbildung zwei anerkannte

Mehr