Kennzeichnung gentechnisch veränderter Lebensmittel Amtliche Überwachung in Sachsen-Anhalt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kennzeichnung gentechnisch veränderter Lebensmittel Amtliche Überwachung in Sachsen-Anhalt"

Transkript

1 Kennzeichnung gentechnisch veränderter Lebensmittel Amtliche Überwachung in Sachsen-Anhalt Dr. Dietrich Mäde Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt FB 3 Lebensmittelsicherheit Dez. 33 Gentechnisch veränderte Lebensmittel, spezifische Mikrobiologie

2 Weißbuch der Lebensmittelsicherheit der EU vom Sicherung eines hohen Schutzniveaus für Leben und Gesundheit des Menschen und der Tiergesundheit, Wahrung von Umwelt- und Verbraucherinteressen, reibungsloses Funktionieren des Binnenmarktes klare und transparente Zulassungs- und Überwachungsverfahren Einführung eines möglichst umfassenden Systems für Kennzeichnung gentechnisch veränderter Lebens- und Futtermittel

3 Gentechnisch veränderte Soja Weltweit wichtigste Ölfrucht Anbau: USA (80% der Anbaufläche) Kanada, Argentinien, Uruguay Rumänien Brasilien Linie GTS RoundupReady zugelassen Spezifischer Erkennungsmarker: MON-Ø4Ø32-6 Großteil der Importe aus USA und Brasilien

4 Gentechnisch veränderter Mais Anbau USA, Kanada, Argentinien Südafrika, Bulgarien Spanien, Portugal Deutschland Zugelassene Linien EU: Bt 176, Bt 11, T25, MON 810, MON 809 Sicherheitsgeprüfte Linien: NK603, Ga21, MON863

5 Gentechnisch veränderter Raps Anbau USA (2002: ha) Kanada (2003: 4,4 Mio. ha) Freisetzungen finden in der EU statt kein Anbau in EU in größerem Umfang Öl aus einigen gv-rapslinien als Lebensmittel zugelassen: Topas 19/10 MS1/RF1 MS1/RF2 GT73 Liberator L62 Falcon GS 40/90 MS8/RF3

6 Gentechnisch veränderte Baumwolle Anbau USA Japan Australien Argentinien China Indien Mexiko Südafrika Öl aus gv-baumwollsaat als Lebensmittel zugelassen Linien:

7 Kennzeichnung gentechnisch veränderten Organismen gemäß VO (EG) 1829/2003 RL2001/18/EG: Gentechnisch veränderte Organismen: Organismen, deren genetisches Material in einer Weise verändert worden ist, wie sie unter natürlichen Bedingungen durch Kreuzen oder natürliche Rekombination nicht vorkommt jede biologische Einheit, die fähig ist, sich zu vermehren oder genetisches Material zu übertragen Kategorien gentechnisch veränderter Lebensmittel: 1. Lebensmittel ist ein GVO: frische Tomaten, ganze Maiskolben, Kartoffeln, gentechnisch veränderter Lachs 2. Lebensmittel enthält GVO: Joghurt mit gentechnisch veränderten Mikroorganismenkulturen 3. Lebensmittel ist aus GVO hergestellt (Vermehrungsfähigkeit nicht mehr vorhanden): Mehle, Stärke, Cornflakes, Zucker oder Öl Dr. D. Mäde

8 Erwägungsgrund 16 der VO 1829/2003 aus GVO hergestellt Maismehl Sojaprotein Maisstärke Glucosesirup aus Maisstärke mit GVO hergestellt Milch von Kühen, die mit gv Soja gefüttert wurden Technische Hilfsstoffe (Käse mit Chymosin aus gv-mo) kennzeichnungspflichtig nicht kennzeichnungspflichtig

9 Anforderungen an die Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Lebensmitteln VO (EG) 1829/2003 regelt die Art und Weise der Kennzeichnung im Zutatenverzeichnis: genetisch verändert aus genetisch verändertem (Mais) hergestellt Bei Erzeugnissen ohne Zutatenverzeichnis Angaben deutlich auf dem Etikett anbringen Bei loser Abgabe auf oder in unmittelbarem Zusammenhang mit der Auslage des Lebensmittels

10 Beispiele für die Kennzeichnung...Zucker, Weizenmehl, Vollei, Sojamehl (aus genetisch veränderten Sojabohnen hergestellt),......zucker, Weizenmehl, Vollei, Sojamehl (genetisch verändert),...zucker, Weizenmehl, Vollei, Glucosesirup (aus genetisch veränderter Maisstärke hergestellt),...

11 Rückverfolgbarkeit von aus GVO hergestellten Produkten - VO (EG) 1830/2003 Beim Inverkehrbringen eines aus GVO hergestellten Produkts gewährleisten die Beteiligten, dass dem Beteiligten, der das Produkt bezieht, schriftlich Folgendes übermittelt wird: a) die Angabe jeder einzelnen aus GVO hergestellten Lebensmittelzutat; Informationspflicht des Lieferanten Hersteller kennt den Status der Ausgangserzeugnisse

12 Ausnahmen von der Kennzeichnungspflicht Zugelassene oder sicherheitsgeprüfte GVO, die bis zu einem Anteil von 0,9% bzw. 0,5 % zufällig oder technisch nicht vermeidbar enthalten sind a) Nicht zugelassene GVO dürfen nicht enthalten sein (Inverkehrbringen gentechnisch veränderter Papaya) b) Es sind durch den Hersteller die Kriterien zufällig oder technisch nicht vermeidbar zu belegen z.b. durch ein System der Rückverfolgbarkeit bis zum Anbau der Pflanzen

13 Untersuchungsergebnisse GVO in Lebensmitteln Anteil gentechnisch veränderter Proben in Prozent Soja Mais Qualitative und quantitative Untersuchung von Soja und Mais Überwiegend Spuren von 0,1 bis 1% vor Ort Kontrolle erforderlich

14 Beispiel der amtlichen Lebensmittelüberwachung Kontrolle des Zutatenverzeichnisses: Sojamehl wird verwendet Keine Angabe gentechnisch veränderter Soja Bestimmung gentechnisch veränderter Soja Anteil gentechnisch veränderter Soja der Linie GTS , bezogen auf den Sojaanteil in der Probe: 58% Beanstandung

Honig mit Pollen von gentechnisch veränderten Pflanzen

Honig mit Pollen von gentechnisch veränderten Pflanzen Landesamt für Verbraucherschutz LSA Fachbereich Lebensmittelsicherheit Honig mit Pollen von gentechnisch veränderten Pflanzen Die Sichtweise der amtlichen Überwachung am Innovationsfeld Pflanze Magdeburg,

Mehr

Gentechnisch veränderte Lebensmittel

Gentechnisch veränderte Lebensmittel Gentechnisch veränderte Lebensmittel Ein globaler Trend, der auch Österreich betrifft DI Walter Stepanek AGES Daten, Statistik, Risikobewertung ÖKOLOG Tagung 2011 HotSpot 8 Pyhra, 10.11.2011 www.ages.at

Mehr

Mündiger Verbraucher oder ahnungsloser Konsument

Mündiger Verbraucher oder ahnungsloser Konsument Mündiger Verbraucher oder ahnungsloser Konsument Marktsituation Kennzeichnungsregelungen Umweltringvorlesung Grüne Gentechnik Dresden, 19. 06. 2006 Dr. Birgit Brendel Verbraucherzentrale Sachsen Marktsituation

Mehr

Die Untersuchung von Bio-Lebensmitteln auf gentechnische Veränderungen Erfahrungen aus der amtlichen Lebensmittelüberwachung

Die Untersuchung von Bio-Lebensmitteln auf gentechnische Veränderungen Erfahrungen aus der amtlichen Lebensmittelüberwachung Die Untersuchung von Bio-Lebensmitteln auf gentechnische Veränderungen Erfahrungen aus der amtlichen Lebensmittelüberwachung Hans-Ulrich Waiblinger Messe BioFach 22.02.2008 Gentechnik im Lebensmittelbereich

Mehr

Rechtliche Voraussetzungen der Gentechnik beim Anbau von Getreide. Dr. Steinberger, Bundessortenamt Hannover

Rechtliche Voraussetzungen der Gentechnik beim Anbau von Getreide. Dr. Steinberger, Bundessortenamt Hannover Rechtliche Voraussetzungen der Gentechnik beim Anbau von Getreide Dr. Steinberger, Bundessortenamt Hannover 1 Gentechnisch veränderte Pflanzen Anbaufläche 2008 weltweit Anbaufläche (Mio. ha) Fläche GVO

Mehr

Gentechnikfreie Regionen Hintergrundinformationen

Gentechnikfreie Regionen Hintergrundinformationen Hintergrundinformationen Bauernverband Schleswig-Holstein e.v. Definition Gentechnik Verfahren, mit denen Erbgut durch besondere Techniken in Organismen eingebracht und dadurch neu kombiniert werden.*

Mehr

Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln

Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln Vermeidbare Risiken für Mensch und Umwelt: Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln Dr. sc. agr. Ina Walenda BUND Schleswig-Holstein e. V. Lerchenstraße 22 24103 Kiel 1 Was ist Gentechnik? Isolierung

Mehr

Schriftenreihe Lebensmitteichemische Gesellschaft - Band 27. Neue EU-Regelungen für gentechnisch veränderte Lebensmittel und Futtermittel

Schriftenreihe Lebensmitteichemische Gesellschaft - Band 27. Neue EU-Regelungen für gentechnisch veränderte Lebensmittel und Futtermittel Schriftenreihe Lebensmitteichemische Gesellschaft - Band 27 Neue EU-Regelungen für gentechnisch veränderte Lebensmittel und Futtermittel Aspekte zur Umsetzung in die Praxis - Recht, Überwachung, Probenahme,

Mehr

GVO-Analytik Saatgut Dr. Karsten Westphal

GVO-Analytik Saatgut Dr. Karsten Westphal GVO-Analytik Saatgut 06.05.2014 Dr. Karsten Westphal Millionen ha Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen weltweit 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 1,7 11,0 27,8 39,9

Mehr

Gentechnisch veränderte Organismen (GVO) Landwirtschaft und Gentechnik

Gentechnisch veränderte Organismen (GVO) Landwirtschaft und Gentechnik Gentechnisch veränderte Organismen (GVO) Landwirtschaft und Gentechnik Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen weltweit 1996-2006 Prognose: 150 Mio. ha im Jahr 2015 Millionen ha 110 100 90 80 70 60 50

Mehr

Gentechnisch verändert?

Gentechnisch verändert? Gentechnisch verändert? So wird gekennzeichnet! VERBRAUCHERSCHUTZ ERNÄHRUNG LANDWIRTSCHAFT Gentechnik in Lebensmitteln gibt es das schon? In Europa und Deutschland wurden bislang kaum gentechnisch veränderte

Mehr

Statement zur Proteinversorgung der europäischen Futtermittelwirtschaft

Statement zur Proteinversorgung der europäischen Futtermittelwirtschaft Statement zur Proteinversorgung der europäischen Futtermittelwirtschaft Dialogreihe Innovationsfeld Pflanze des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt am 30. November 2011

Mehr

Verbraucherinformation

Verbraucherinformation 1 Verbraucherinformation über den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen und über die Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Lebens- und Futtermitteln Zum Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) BESCHLÜSSE

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) BESCHLÜSSE 30.4.2015 L 112/1 II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) BESCHLÜSSE DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2015/683 R KOMMISSION vom 24. April 2015 über die Zulassung des Inverkehrbringens von aus der genetisch veränderten

Mehr

(Nur der französische und der niederländische Text sind verbindlich) (Text von Bedeutung für den EWR)

(Nur der französische und der niederländische Text sind verbindlich) (Text von Bedeutung für den EWR) L 112/6 DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2015/684 R KOMMISSION vom 24. April 2015 über die Zulassung des Inverkehrbringens von genetisch verändertem Mais der Sorte NK603 (MON-ØØ6Ø3-6) und über die Erneuerung

Mehr

Klarer Fall: Gäbe es bei uns schon gentechnisch verändertes Obst und Gemüse zu kaufen, dann müsste es gekennzeichnet werden - ohne wenn und aber.

Klarer Fall: Gäbe es bei uns schon gentechnisch verändertes Obst und Gemüse zu kaufen, dann müsste es gekennzeichnet werden - ohne wenn und aber. Kompakt 2 Gentechnisch veränderte Lebensmittel: Kennzeichnung Gentechnik, Landwirtschaft, Lebensmittel www.transgen.de Für alle, die Lebensmittel einkaufen, ist es eigentlich eine Selbstverständlichkeit:

Mehr

Lebensmittel und Gentechnik

Lebensmittel und Gentechnik Lebensmittel und Gentechnik Die wichtigsten Fakten www.bmelv.de 1 Gentechnik in Lebensmitteln ist ein sensibles Thema. Nach einer Umfrage im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft

Mehr

Lebensmittel ohne Gentechnik Aktuelle Entwicklungen und Diskussionen

Lebensmittel ohne Gentechnik Aktuelle Entwicklungen und Diskussionen Lebensmittel ohne Gentechnik Aktuelle Entwicklungen und Diskussionen Dr. Claudia Döring Deutscher Raiffeisenverband e.v., Berlin Agrarforum 2017 der VR Genossenschaftsbank Fulda eg in Petersberg-Margretenhaun

Mehr

Gentechnik in Lebens- und Futtermitteln

Gentechnik in Lebens- und Futtermitteln BfR - Jubiläum FEDERAL INSTITUTE FOR RISK ASSESSMENT Gentechnik in Lebens- und Futtermitteln Dr. Jutta Zagon Produktidentität, Rückverfolgbarkeit und Neuartige Lebensmittel Thielallee 88-92, 14195 Berlin

Mehr

Ohne Gentechnik Kennzeichnung. Alexander Hissting Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.v. (VLOG) 16. März 2012 Ismaning

Ohne Gentechnik Kennzeichnung. Alexander Hissting Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.v. (VLOG) 16. März 2012 Ismaning Ohne Gentechnik Kennzeichnung Rechtliche Grundlagen Alexander Hissting Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.v. (VLOG) 16. März 2012 Ismaning Kleine VLOG Historie Mai 2008 EGGenTDurchfG tritt in Kraft

Mehr

Gentechnik in Lebensmitteln Ergebnisse aus 2003

Gentechnik in Lebensmitteln Ergebnisse aus 2003 Gentechnik in Lebensmitteln Ergebnisse aus 23 Fast ein Drittel aller war im Jahr 23 bei der Untersuchung auf Bestandteile aus gentechnisch veränderten Pflanzen (GVP) positiv. Sowohl bei Soja als auch bei

Mehr

Aktuelle Aspekte der Gentechnik Auswirkungen auf die europäische Lebensmittelwirtschaft. 24. Getreide-Tagung 04. März 2009

Aktuelle Aspekte der Gentechnik Auswirkungen auf die europäische Lebensmittelwirtschaft. 24. Getreide-Tagung 04. März 2009 Aktuelle Aspekte der Gentechnik Auswirkungen auf die europäische Lebensmittelwirtschaft 24. Getreide-Tagung 04. März 2009 Marktgängige Produkte in Europa, hergestellt mit gentechnischen Verfahren Eurogeldscheine

Mehr

GVO aus Sicht der Produzenten

GVO aus Sicht der Produzenten GVO aus Sicht der Produzenten Jacques Bourgeois Direktor, Nationalrat Europatat Kongress 30. Mai 2008 1 Situation weltweit International grundsätzlich zwei Tendenzen spürbar: Tendenz 1: Die Anbaufläche

Mehr

Ohne Gentechnik -Auslobung (TLM)

Ohne Gentechnik -Auslobung (TLM) Ohne Gentechnik -Auslobung (TLM) Top 1: Ausgangslage, Status und Ausblick Ohne Gentechnik ist machbar! Non-GMO Rückverfolgung und Kennzeichnung y Kennzeichnung ÆAnwendungsprinzip irrelevant ob DNA nachweisbar

Mehr

Gentechnik Erntemonitoring 2016 keine Auffälligkeiten

Gentechnik Erntemonitoring 2016 keine Auffälligkeiten Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg - Hauptsitz - Neßlerstraße 25 76227 Karlsruhe Gentechnik Erntemonitoring 216 keine Auffälligkeiten Gentechnik Erntemonitoring 216 keine Auffälligkeiten

Mehr

Nachweis gentechnisch veränderter Lebensmittel: Ohne Gentechnik oder: Wieviel Gentechnik ist da eigentlich drin? Dr. Lutz Grohmann

Nachweis gentechnisch veränderter Lebensmittel: Ohne Gentechnik oder: Wieviel Gentechnik ist da eigentlich drin? Dr. Lutz Grohmann Nachweis gentechnisch veränderter Lebensmittel: Ohne Gentechnik oder: Wieviel Gentechnik ist da eigentlich drin? Dr. Lutz Grohmann Gliederung 1. Gesetzlicher Rahmen 2. Erbsubstanz und Gentechnik 3. Anwendungen

Mehr

Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025: Jahre Erfahrung mit DNA-Techniken 9 MitarbeiterInnen Spezialisiert auf DNA-Analytik Service und

Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025: Jahre Erfahrung mit DNA-Techniken 9 MitarbeiterInnen Spezialisiert auf DNA-Analytik Service und Nachweis von gentechnischen Veränderungen in Pflanzen Lothar Kruse Impetus GmbH & Co. Bioscience KG Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025: 2000 15 Jahre Erfahrung mit DNA-Techniken 9 MitarbeiterInnen

Mehr

Gentechnik und Lebensmittel: Die wichtigsten Fakten

Gentechnik und Lebensmittel: Die wichtigsten Fakten Gentechnik und Lebensmittel: Die wichtigsten Fakten Fragen und Antworten zum Einsatz von Gentechnik bei Lebensmitteln Dürfen in der Europäischen Union gentechnisch veränderte Pflanzen angebaut werden?

Mehr

Gentechnik und Lebensmittel die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor

Gentechnik und Lebensmittel die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor CVUA Freiburg Gentechnik und Lebensmittel 28 1 Gentechnik und Lebensmittel 28- die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor Auch 28 nahmen die Anbauflächen für gentechnisch veränderter (gv) Planzen

Mehr

Verwendung von GVO im Lebensmittelbereich rechtliche Situation

Verwendung von GVO im Lebensmittelbereich rechtliche Situation Verwendung von GVO im Lebensmittelbereich rechtliche Situation Einteilung von GV-Lebensmitteln Kategorie Lebensmittel = selbst lebender GVO Beispiel Tomaten, Mais, Sojabohne, Kartoffel etc. Lebensmittel

Mehr

Agro-Gentechnik Multinationale Konzerne

Agro-Gentechnik Multinationale Konzerne Agro-Gentechnik Multinationale Konzerne 6 Firmen teilen sich den Gentech-Saatgutmarkt Die Firma Monsanto vermarktet 90 % aller transgenen Pflanzen Verändert nach: Gen-ethisches Netzwerk Verschobene Marktreife

Mehr

Entwicklung der wichtigsten Importländer für Rindfleisch

Entwicklung der wichtigsten Importländer für Rindfleisch Entwicklung der wichtigsten Importländer für Rindfleisch Ranking Importe ø 2005-07 Forecast Importe 2017 1 USA 2.066 USA 2.157 2 Russische Föderation 840 Russische Föderation 1127 3 Japan 668 Malaysia

Mehr

Verunreinigungen durch gentechnisch veränderte Organismen

Verunreinigungen durch gentechnisch veränderte Organismen Deutscher Bundestag Drucksache 17/10444 17. Wahlperiode 09. 08. 2012 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Harald Ebner, Cornelia Behm, Bärbel Höhn, weiterer Abgeordneter

Mehr

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2011

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2011 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz Bern, Juni 2012 GVOErzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen

Mehr

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2012

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2012 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz Bern, Juli 2013 GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen

Mehr

Diskursprojekt "Szenario Workshops: Zukünfte der Grünen Gentechnik" Entwicklung des Anbaus gentechnisch veränderter Nutzpflanzen

Diskursprojekt Szenario Workshops: Zukünfte der Grünen Gentechnik Entwicklung des Anbaus gentechnisch veränderter Nutzpflanzen Diskursprojekt "Szenario Workshops: Zukünfte der Grünen Gentechnik" Entwicklung des Anbaus gentechnisch veränderter Nutzpflanzen BASISINFORMATION NR. 4 Diese Basisinformation gibt einen Überblick, in welcher

Mehr

Kennzeichnung gentechnisch veränderter oder gentechnikfreier

Kennzeichnung gentechnisch veränderter oder gentechnikfreier Kennzeichnung gentechnisch veränderter oder gentechnikfreier Lebens- und Futtermittel GVO steht für gentechnisch-veränderte Organismen (oft auch bezeichnet als gentechnischmodifizierte Organismen, GMO).

Mehr

Ohne Gentechnik Kennzeichnung Rechtliche Grundlagen und Marktentwicklung

Ohne Gentechnik Kennzeichnung Rechtliche Grundlagen und Marktentwicklung Ohne Gentechnik Kennzeichnung Rechtliche Grundlagen und Marktentwicklung Alexander Hissting Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.v. (VLOG) 10. November 2012 München Kleine VLOG Historie Mai 2008 EGGenTDurchfG

Mehr

Chancen und Risiken der Gentechnik aus berufsständischer Sicht

Chancen und Risiken der Gentechnik aus berufsständischer Sicht Chancen und Risiken der Gentechnik aus berufsständischer Sicht Vortrag zum Workshop: Ist gentechnikfreie Regionalvermarktung möglich? Saerbeck, 29. April 2014 Verena Kämmerling Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband

Mehr

Die ökonomische und ökologische Bedeutung der Honigbienen

Die ökonomische und ökologische Bedeutung der Honigbienen Die ökonomische und ökologische Bedeutung der Honigbienen - Dialogreihe Innovationsfeld Pflanze - Themenblock Imkerei und Gentechnik 27. Juni 2011 in Magdeburg Wird die GVO-Problematikin allen Zuchtverbänden

Mehr

Anforderungen an Analyseumfang. 1. Mindestanforderungen an Rohwaren / Einzelfuttermittel

Anforderungen an Analyseumfang. 1. Mindestanforderungen an Rohwaren / Einzelfuttermittel Bei den in Kapitel 1.1 bis 2.2 folgenden Mindestanforderungen zum Analysenumfang ist zu beachten, dass dabei nicht alle GVOs berücksichtigt sind, die in der EU zugelassen bzw. für Futtermittel im Sinne

Mehr

Gentechnik und Lebensmittel die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor

Gentechnik und Lebensmittel die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor CVUA Freiburg Gentechnik und Lebensmittel 1 1 Gentechnik und Lebensmittel 1 - die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor Im Jahr 1 gab es keinen größeren Fall mit positiven Befunden für nicht

Mehr

Stellungnahme des Lebensministeriums 1

Stellungnahme des Lebensministeriums 1 Inhaltsverzeichnis Stellungnahme des Lebensministeriums 1 Einleitung 3 Die Ausgangshypothese 3 Die Untersuchungseinheiten S Zur Methode 5 1. Wachsender globaler Anbau von GV-Pflanzen - aber 9 Globale GV-Anbauflächen

Mehr

Stand und Perspektiven der Nutzung der Gentechnik im Ackerbau

Stand und Perspektiven der Nutzung der Gentechnik im Ackerbau Empfehlungen zur Frühjahrsaussaat Iden, 13.01.2006 / Dr. (LLFG) Abteilung 2: Zentrum für Acker- und Strenzfelder Allee 22, D-06406 Bernburg Fon: (03471) 334-200 Fax: -205 Mail: Falko.Holz@llg.mlu.lsa-net.de

Mehr

Rückverfolgbarkeit genetisch veränderter Lebensmittel im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1830/ ohne Gentechnik - Kennzeichnung

Rückverfolgbarkeit genetisch veränderter Lebensmittel im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1830/ ohne Gentechnik - Kennzeichnung Rückverfolgbarkeit genetisch veränderter Lebensmittel im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1830/2003 - ohne Gentechnik - Kennzeichnung http://www.ohnegentechnik.org/ Präsentation Pilotprojekt: Melanie Koch,

Mehr

Grüne Gentechnologie in der Schweiz Aktuelle Situation und Moratorium

Grüne Gentechnologie in der Schweiz Aktuelle Situation und Moratorium Grüne Gentechnologie in der Schweiz Aktuelle Situation und Moratorium Workshop Konferenz Food & Democracy 25. April 2009, Luzern Nationalrat Hansjörg Hassler Seite 1 Inhalt Was ist Gentechnologie? Aktuelle

Mehr

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen 2003R1830 DE 11.12.2008 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B VERORDNUNG (EG) Nr. 1830/2003 DES

Mehr

GVO-kritische Lebens- und Futtermittelkomponenten Bio Suisse Merkblatt

GVO-kritische Lebens- und Futtermittelkomponenten Bio Suisse Merkblatt GVO-kritische Lebens- und Futtermittelkomponenten Bio Suisse Merkblatt Stand Mai 2011 1. GVO-kritische Lebens- und Futtermittelkomponenten nach Produkt Als GVO-kritisch bezeichnen wir Kulturen, die als

Mehr

Gentechnik und Lebensmittel Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor

Gentechnik und Lebensmittel Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor CVUA Freiburg Gentechnik und Lebensmittel 2012 1 Gentechnik und Lebensmittel 2012 - Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor Gentechnisch veränderte (GV) Bestandteile sind in Lebensmitteln wenn

Mehr

Kennzeichnung ohne Gentechnik

Kennzeichnung ohne Gentechnik 24. VFED-Fortbildungsveranstaltung Aachen, 16.-18.09.2016 Kennzeichnung ohne Gentechnik Wie frei sind diese Lebensmittel von Gentechnik? Prof. Dr. Klaus-Dieter und Sabine Schuh Wadi-International-University

Mehr

Weltagrarhandel am Beispiel Soja

Weltagrarhandel am Beispiel Soja Weltagrarhandel am Beispiel Soja AK 1 des 16. Landesschulgeographentag 2014, Universität Vechta Dr. Aline Veauthier (WING, Universität Vechta) 1 Gliederung Strukturen des Anbaus und Handels Ausweitung

Mehr

gentechnischen Veränderungen Dr. Lothar Kruse

gentechnischen Veränderungen Dr. Lothar Kruse Nachweis von Spezies es und gentechnischen Veränderungen Dr. Lothar Kruse Impetus GmbH & Co. Bioscience KG Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025: 2000 20 Jahre Erfahrung mit DNA-Analytik 19 Personen Spezialisiert

Mehr

GVO-Kontrolle von Lebensmitteln, Futtermitteln und Saatgut: eine bundesweite Übersicht

GVO-Kontrolle von Lebensmitteln, Futtermitteln und Saatgut: eine bundesweite Übersicht J. Verbr. Lebensm. 1 (2006): 241 245 1661-5751/06/030241-5 DOI 10.1007/s00003-006-0041-2 Birkhäuser Verlag, Basel, 2006 Journal für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Journal of Consumer Protection

Mehr

Weltweite Anbaufläche von Sojabohnen, Raps, Sonnenblumen und Palmen 2014 ~ 197,6 Mio. ha

Weltweite Anbaufläche von Sojabohnen, Raps, Sonnenblumen und Palmen 2014 ~ 197,6 Mio. ha Die Kennzahlen des Ölsaatenmarktes 2014 Die weltweit bedeutendsten Anbauländer für Ölsaaten Die weltweite Anbaufläche bei Sojabohnen, Raps, Sonnenblumen und Palmen belief sich laut FAO auf rund 197,6 Mio.

Mehr

Kommentare zur Agrargesetzesinitiative

Kommentare zur Agrargesetzesinitiative beim Institut für Wirtschaftsforschung und Politikberatung Kommentare zur Agrargesetzesinitiative APD/KAG/04/2015 Kommentar zum Gesetz der Ukraine "Über das staatliche System der biologischen Sicherheit

Mehr

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Lebensmittelrecht. September 2012 Joachim Mehnert

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Lebensmittelrecht. September 2012 Joachim Mehnert Aktuelle Neuigkeiten aus dem Lebensmittelrecht September 2012 Joachim Mehnert Überblick Grundlagen was wissen meine Fachleute? was enthält meine HACCP Schulung? Welche Details sind relevant? Änderungen/Hinweise

Mehr

Kennzeichnung gentechnisch veränderter oder gentechnikfreier Lebens- und Futtermittel

Kennzeichnung gentechnisch veränderter oder gentechnikfreier Lebens- und Futtermittel Kennzeichnung gentechnisch veränderter oder gentechnikfreier Lebens Futtermittel GVO steht für gentechnischveränderte Organismen (oft auch bezeichnet als gentechnischmodifizierte Organismen, GMO). In vielen

Mehr

Gentechnik und Lebensmittel 2016 die Untersuchungsergebnisse aus Baden-Württemberg

Gentechnik und Lebensmittel 2016 die Untersuchungsergebnisse aus Baden-Württemberg CVUA Freiburg Gentechnik und Lebensmittel 216 1 Gentechnik und Lebensmittel 216 die Untersuchungsergebnisse aus BadenWürttemberg Aktuelle Situation Anbau Sowohl im Anbau als auch bei Neuentwicklungen sind

Mehr

Gentechnik und Lebensmittel - die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor

Gentechnik und Lebensmittel - die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor CVUA Freiburg Gentechnik und Lebensmittel 27 1 Gentechnik und Lebensmittel - die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor Ganz gentechnikfrei geht es im Lebensmittelbereich schon lange nicht mehr.

Mehr

Stellungnahme Nr. 2016/01: Leitfaden zur Kontrolle gentechnischer Veränderungen in Lebensmitteln

Stellungnahme Nr. 2016/01: Leitfaden zur Kontrolle gentechnischer Veränderungen in Lebensmitteln Stellungnahme Nr. 2016/01: Leitfaden zur Kontrolle gentechnischer Veränderungen in Lebensmitteln Orientierungsrahmen für die Anwendung der Rechtsvorschriften und zur Kontrolle gentechnischer Veränderungen

Mehr

Stellungnahme Nr. 2016/01: Leitfaden zur Kontrolle gentechnischer Veränderungen in Lebensmitteln

Stellungnahme Nr. 2016/01: Leitfaden zur Kontrolle gentechnischer Veränderungen in Lebensmitteln Stellungnahme Nr. 2016/01: Leitfaden zur Kontrolle gentechnischer Veränderungen in Lebensmitteln Orientierungsrahmen für die Anwendung der Rechtsvorschriften und zur Kontrolle gentechnischer Veränderungen

Mehr

Untersuchungen zum GVO-Anbau in Sachsen

Untersuchungen zum GVO-Anbau in Sachsen Untersuchungen zum GVO-Anbau in Sachsen Vorstellung der Projektergebnisse 26.04.2010, Köllitsch Foto: A. Kühne Prognose der UNO und FAO 2 6. Mai 2010 Dr. Eberhard Bröhl Quelle: KWS Lochow 2010, zitiert

Mehr

Ohne Gentechnik - Damit Sie die Wahl haben!

Ohne Gentechnik - Damit Sie die Wahl haben! Ohne Gentechnik - Damit Sie die Wahl haben! Wahlfreiheit in Sachen Gentechnik. Die große Mehrheit der Verbraucherinnen und Verbraucher lehnt Genveränderungen in Lebensmitteln ab. Um Transparenz im gesamten

Mehr

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2014

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2014 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Risikobewertung Bern, Juli 2015 GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der

Mehr

FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Zur Sicherheit von Lebensmitteln aus gentechnisch veränderten Pflanzen. Annette Pöting Marianna Schauzu

FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Zur Sicherheit von Lebensmitteln aus gentechnisch veränderten Pflanzen. Annette Pöting Marianna Schauzu BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Zur Sicherheit von Lebensmitteln aus gentechnisch veränderten Pflanzen Annette Pöting Marianna Schauzu Bundesinstitut für f r Risikobewertung Lebensmittel aus gv Pflanzen

Mehr

Produktionsgrundlagen in der landwirtschaftlichen Produktion mit Bezug zu GVO

Produktionsgrundlagen in der landwirtschaftlichen Produktion mit Bezug zu GVO Produktionsgrundlagen in der landwirtschaftlichen Produktion mit Bezug zu GVO Leopold Girsch Giselher Grabenweger, Veronika Kolar, Martina Meißl, Alexandra Ribarits Bereich Landwirtschaft Blick über die

Mehr

Gesamtorganigramm der Fleischprüfring-Firmengruppe

Gesamtorganigramm der Fleischprüfring-Firmengruppe Vierkirchen, 15.07.2015 Hans Bogner, QAL GmbH Gesamtorganigramm der Fleischprüfring-Firmengruppe Fleischprüfring Bayern e. V. Klassifizierung und Verwiegung von Schlachtkörpern(Zugelassen als Klassifizierungsorgan

Mehr

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2013

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2013 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Risikobewertung Bern, Oktober 2014 GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen

Mehr

Gentechnik und Lebensmittel 2015 die Untersuchungsergebnisse aus Baden-Württemberg

Gentechnik und Lebensmittel 2015 die Untersuchungsergebnisse aus Baden-Württemberg CVUA Freiburg Gentechnik und Lebensmittel 25 Gentechnik und Lebensmittel 25 die Untersuchungsergebnisse aus BadenWürttemberg Aktuelle Situation Anbau Weiterhin auf sehr hohem Niveau ist der Flächenanteil

Mehr

Grüne Biotechnologie Deutschland am Scheideweg?

Grüne Biotechnologie Deutschland am Scheideweg? Grüne Biotechnologie Deutschland am Scheideweg? InnoPlanta Forum 2009 07. September 2009, Üplingen Wolf von Rhade Gliederung 1. Organisation der privaten deutschen Pflanzenzüchtung 2. Gentechnik in der

Mehr

Probenahme von Futtermitteln zur Untersuchung auf Bestandteile von in der EU zugelassenen GVO im Rahmen einer Überprüfung der Kennzeichnungspflicht

Probenahme von Futtermitteln zur Untersuchung auf Bestandteile von in der EU zugelassenen GVO im Rahmen einer Überprüfung der Kennzeichnungspflicht Probenahme von Futtermitteln zur Untersuchung auf Bestandteile von in der EU zugelassenen GVO im Rahmen einer Überprüfung der Kennzeichnungspflicht erstellt vom Arbeitskreis PCR-Analytik der Fachgruppe

Mehr

Der Weltmarkt für Soja ist die Bohne unverzichtbar?

Der Weltmarkt für Soja ist die Bohne unverzichtbar? Foto: United Soybean Board Der Weltmarkt für Soja ist die Bohne unverzichtbar? I. Woher kommt das Soja? II. Wer sind die Nachfrager? III. Ein Blick nach Deutschland IV. Ausblick Foto: United Soybean Board

Mehr

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Vorschlag für eine ENTSCHEIDUNG DES RATES

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Vorschlag für eine ENTSCHEIDUNG DES RATES KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN Brüssel, den 18.12.2007 KOM(2007) 813 endgültig Vorschlag für eine ENTSCHEIDUNG DES RATES über die Zulassung des Inverkehrbringens von Futtermitteln, die aus

Mehr

Kennzeichnung von gentechnisch (un-)veränderten Lebens- und Futtermitteln

Kennzeichnung von gentechnisch (un-)veränderten Lebens- und Futtermitteln Märkte IEM-Information Kennzeichnung von gentechnisch (un-)veränderten Lebensund Futtermitteln Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte Menzinger Str. 54,

Mehr

FRAGEN UND ANTWORTEN INHALTSVERZEICHNIS

FRAGEN UND ANTWORTEN INHALTSVERZEICHNIS FRAGEN UND ANTWORTEN ZU DEN GVO-VORSCHRIFTEN IN DER EUROPÄISCHEN UNION INHALTSVERZEICHNIS Was sind GVO?... 3 Überblick über die europäischen Vorschriften für GVO... 3 Freisetzung in die Umwelt... 5 Was

Mehr

4.3 Zusatzstoffe und Gentechnik

4.3 Zusatzstoffe und Gentechnik 4.3 Zusatzstoffe und Gentechnik 4.3.1 Einleitung In der Öffentlichkeit wird immer wieder behauptet, dass Gentechnik bei Zusatzstoffen eine Rolle spielt. Tatsächlich können verschiedene der in der EU und

Mehr

PRODUKT - INFORMATION

PRODUKT - INFORMATION PRODUKT INFORMATION Beschreibung/ Anwendung Methode / Dosierung Äusserliche Eigenschaften Mehrzweckbrotverbesserer Bestandteile 0.30.5% auf Mehlanteil Trockenmasse 95% Pulverförmig Nicht staubend Kalziumkarbonat

Mehr

Gentechnik und Lebensmittel die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor

Gentechnik und Lebensmittel die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor CVUA Freiburg Gentechnik und Lebensmittel 29 1 Gentechnik und Lebensmittel 29 - die Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor Das CVUA Freiburg hat im September 29 erstmals über nicht zugelassene

Mehr

Gentechnikfreiheit in Österreich. Kontrolle der landwirtschaftlichen Produktion

Gentechnikfreiheit in Österreich. Kontrolle der landwirtschaftlichen Produktion Gentechnikfreiheit in Österreich Kontrolle der landwirtschaftlichen Produktion, agrovet GmbH Vortrag, am ecoplus., Campus Tulln Themen Wer ist die agrovet GmbH? Anbau von gentechnisch veränderten Kulturen

Mehr

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2015

GVO-Erzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen der Kantonalen Vollzugsbehörden im Jahr 2015 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Risikobewertung Bern, Oktober 2016 GVOErzeugnisse bei Lebensmitteln: Übersicht über die Kontrollen

Mehr

Gentechnikfreiheit und Regionalität - ein Erfolgsrezept für die Zukunft?

Gentechnikfreiheit und Regionalität - ein Erfolgsrezept für die Zukunft? Gentechnikfreiheit und Regionalität - ein Erfolgsrezept für die Zukunft? Verarbeitung von Sojaschrot in Futtermittel Sojaschrot wird zur Eiweißanreicherung eingesetzt in: Geflügelfutter Schweinefutter

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/2562 19. Wahlperiode 20.03.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dora Heyenn und Norbert Hackbusch (DIE LINKE) vom 12.03.09 und Antwort

Mehr

Nachhaltigkeit in der Ernährungswirtschaft und Tierernährung. Vortragsveranstaltung der GFL, Bernburg

Nachhaltigkeit in der Ernährungswirtschaft und Tierernährung. Vortragsveranstaltung der GFL, Bernburg Nachhaltigkeit in der Ernährungswirtschaft und Tierernährung Vortragsveranstaltung der GFL, Bernburg 14.1.2015 WWF Präsentation I Dr. Birgit Wilhelm 14.01.2015 1 Der WWF in Deutschland 64,2 Mio. Euro 455.000

Mehr

Agro-Gentechnik in Deutschland und der Europäischen Union: Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven

Agro-Gentechnik in Deutschland und der Europäischen Union: Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven Agro-Gentechnik in Deutschland und der Europäischen Union: Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven Heike Moldenhauer, Leiterin Gentechnik- und TTIP-Politik, Beirätin im VLOG e.v. Tagung des Aktionsbündnisses

Mehr

(Nur der französische und der niederländische Text sind verbindlich) (Text von Bedeutung für den EWR)

(Nur der französische und der niederländische Text sind verbindlich) (Text von Bedeutung für den EWR) L 112/11 DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2015/685 DER KOMMISSION vom 24. April 2015 über die Zulassung des Inverkehrbringens genetisch veränderter Baumwolle der Sorte MON 15985 (MON-15985-7) und die Erneuerung

Mehr

Nationale und internationale Ölsaatenmärkte Aktuelles und Aussichten

Nationale und internationale Ölsaatenmärkte Aktuelles und Aussichten Nationale und internationale Ölsaatenmärkte Aktuelles und Aussichten 46. Woche der Erzeuger und Vermarkter 23. November 2016, Herrsching am Ammersee Mechthilde Becker-Weigel DLG-Verlag GmbH Ölsaatenerzeugung

Mehr

Ohne Gentechnik Transparenz durch Zertifizierung, Sicherheit für Verbraucher und Produzenten. Dr. Heinz-Joachim Kopp Dipl.-Lebensmitteltechnologe

Ohne Gentechnik Transparenz durch Zertifizierung, Sicherheit für Verbraucher und Produzenten. Dr. Heinz-Joachim Kopp Dipl.-Lebensmitteltechnologe Sicherheit für Verbraucher und Produzenten Dr. Heinz-Joachim Kopp Dipl.-Lebensmitteltechnologe j.kopp@lacon-institut.org www.lacon-institut.com Das LACON-Institut Lebensmittelkontrollen in privater Trägerschaft

Mehr

FRAGEN UND ANTWORTEN INHALTSVERZEICHNIS

FRAGEN UND ANTWORTEN INHALTSVERZEICHNIS FRAGEN UND ANTWORTEN ZU DEN GVO-VORSCHRIFTEN IN DER EUROPÄISCHEN UNION INHALTSVERZEICHNIS Was sind GVO?... 3 Überblick über die europäischen Vorschriften für GVO... 3 Freisetzung in die Umwelt... 5 Was

Mehr

Informationen zur Gentechnik in der Landwirtschaft

Informationen zur Gentechnik in der Landwirtschaft Bio-Ring Allgäu e. V. Untere Eicherstr. 3 87435 Kempten Tel. 0831/22790 info@bioring-allgaeu.de www.bioring-allgaeu.de Informationen zur Gentechnik in der Landwirtschaft In der Natur ist alles sinnvoll

Mehr

Diskursprojekt "Szenario Workshops: Zukünfte der Grünen Gentechnik" Kennzeichnung

Diskursprojekt Szenario Workshops: Zukünfte der Grünen Gentechnik Kennzeichnung Diskursprojekt "Szenario Workshops: Zukünfte der Grünen Gentechnik" Kennzeichnung BASISINFORMATION NR. 14 Diese Basisinformation behandelt die Regelungen zur Kennzeichnung von Agrarprodukten und Lebensmitteln,

Mehr

Gentechnikrechtliche Kennzeichnungsvorschriften des Bundes und der Europäischen Union

Gentechnikrechtliche Kennzeichnungsvorschriften des Bundes und der Europäischen Union Gentechnikrechtliche Kennzeichnungsvorschriften des Bundes und der Europäischen Union Dr. Gisela Günter, Referat Neue Technologien, BMELV Veranstaltung des MULEWF Rheinland-Pfalz am 28.05.2014 in Mainz

Mehr

Ergebnisse der im Land Berlin durchgeführten Kontrollen* in der amtlichen Lebensmittelüberwachung

Ergebnisse der im Land Berlin durchgeführten Kontrollen* in der amtlichen Lebensmittelüberwachung Ergebnisse der im Land Berlin durchgeführten Kontrollen* in der amtlichen Lebensmittelüberwachung Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz (Stand 30.04.2015) * Anmerkung: Basis sind die Daten

Mehr

Gentechnikfreie Futtermittel. Ein Erfolgsrezept für die Zukunft

Gentechnikfreie Futtermittel. Ein Erfolgsrezept für die Zukunft Gentechnikfreie Futtermittel Ein Erfolgsrezept für die Zukunft Raiffeisen Kraftfutterwerk GmbH 1963 gegründet Kehl am Rhein, Baden-Württemberg 110 Mitarbeiter Herstellung von Mischfuttermittel - ausschließlich

Mehr

Interpretation des Verbotes der Anwendung von Gentechnik in der Erzeugung und bei der Verarbeitung von biologischen Lebensmitteln

Interpretation des Verbotes der Anwendung von Gentechnik in der Erzeugung und bei der Verarbeitung von biologischen Lebensmitteln Interpretation des Verbotes der Anwendung von Gentechnik in der Erzeugung und bei der Verarbeitung von biologischen Lebensmitteln Ziel Ziel dieser Interpretation ist es, einen Beitrag zum einheitlichen

Mehr

Grüne Gentechnik. Parlamentarischer Abend der Deutschen Forschungsgemeinschaft am 22. März 2010 in Berlin

Grüne Gentechnik. Parlamentarischer Abend der Deutschen Forschungsgemeinschaft am 22. März 2010 in Berlin Grüne Gentechnik Parlamentarischer Abend der Deutschen Forschungsgemeinschaft am 22. März 2010 in Berlin Was bringt die Grüne Gentechnik in der Pflanzenzüchtung? Christian Jung, Universität Kiel Die Entwicklung

Mehr

Der Weltmarkt für Soja ist die Bohne unverzichtbar?

Der Weltmarkt für Soja ist die Bohne unverzichtbar? Der Weltmarkt für Soja ist die Bohne unverzichtbar? I. Woher kommt das Soja? II. III. IV. Wer sind die Nachfrager? Ein Blick nach Deutschland Ausblick 4 3 2 Entwicklung der weltweiten Sojaernte (Mio. t)

Mehr

Probenahme. Dr. Dietrich Mäde Landesamt für Verbraucherschutz Fachbereich 3 - Lebensmittelsicherheit. Probenahme GVO. D. Mäde

Probenahme. Dr. Dietrich Mäde Landesamt für Verbraucherschutz Fachbereich 3 - Lebensmittelsicherheit. Probenahme GVO. D. Mäde Probenahme Dr. Dietrich Mäde Landesamt für Verbraucherschutz Fachbereich 3 - Lebensmittelsicherheit Photo: Dr. N. Hess, Hygieneinstitut Hamburg Gedanken vorab zur Probenahme Korrekte Probenahme ist Voraussetzung

Mehr

Erfolgreiches Projekt GVO-Freiheit in der Milchwirtschaft

Erfolgreiches Projekt GVO-Freiheit in der Milchwirtschaft Erfolgreiches Projekt GVO-Freiheit in der Milchwirtschaft Projektleiter: Othmar Bereuter ARGE Milch Vorarlberg Othmar Bereuter/ Folie 1 Heißes Eisen Gentechnikfreiheit Wem nützt die Gentechnik? Fortschritt

Mehr

Vom Feld bis zum Teller. Kennzeichnung genetisch veränderter Lebensmittel

Vom Feld bis zum Teller. Kennzeichnung genetisch veränderter Lebensmittel Vom Feld bis zum Teller Kennzeichnung genetisch veränderter Lebensmittel Impressum Herausgeber, Medieninhaber und Hersteller: Bundesministerium für Gesundheit Bereich Verbrauchergesundheit Radetzkystraße

Mehr

vom 1. März 2011 816.113 Gegenstand und Zweck

vom 1. März 2011 816.113 Gegenstand und Zweck 816.113 Liechtensteinisches Landesgesetzblatt Jahrgang 2011 Nr. 89 ausgegeben am 10. März 2011 Verordnung vom 1. März 2011 über Koexistenzmassnahmen beim Anbau gene- tisch veränderter Pflanzen sowie beim

Mehr