Gesundheitsfragebogen zur Risikovorprüfung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gesundheitsfragebogen zur Risikovorprüfung"

Transkript

1 1 Dieser Fragebogen soll eine mögliche Antragstellung etwas erleichtern. Bitte füllen Sie den Fragebogen so weit als möglich aus. Sind in einer Frage mehrere Zeiträume möglich, verwenden Sie bitte den längsten Zeitraum. Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Interessent: Name, Vorname: O weiblich O männlich Geburtsdatum: PLZ: Ort: Straße: Beruf: Status (Ang./Selbst./Stud. usw.): Körpergröße: cm Körpergewicht: kg Raucher: O ja O nein Motorradfahrer: O ja O nein Nettoeinkommen oder Gewinn (bei Selbstständigen): EUR bei Arbeitnehmern Bruttoeinkommen pro Jahr: EUR Besteht eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit (wegen der Abstimmung des Krankentagegeldes auf die Berufsunfähigkeitsversicherung)? Gesellschaft: Tarif: Monatliche Rentenhöhe bei BU: EUR Besteht, bestand oder wurde in den letzten 5 Jahren eine der folgenden Versicherungsarten beantragt (bitte auch abgelehnte Anträge angeben)? Versicherungsart Versicherer Versicherungsumfang von bis Gesetzliche Krankenversicherung Private Krankenversicherung Pflegepflichtversicherung Private Pflegeversicherung Krankentagegeldversicherung Private Krankenzusatzversicherung Machen Sie bitte die folgenden Angaben zur Gesundheit so sorgfältig wie möglich. Lautet die Antwort nein, bitte in den Zeilen NEIN eintragen, Reicht der Platz nicht aus legen Sie ein Beiblatt bei und beziehen sich bitte auf die Frage. Bitte vermerken Sie dann siehe Beiblatt.

2 2 1. Bestehen zur Zeit oder bestanden in den letzten 5 Jahren Beschwerden, Krankheiten, chronische Leiden, Verletzungen, Krankheits oder Unfallfolgen, Tumorerkrankungen, Allergien, organische o- der körperliche Fehler? 2. Besteht oder bestand Arbeitsunfähigkeit (Krankschreibungen) in den letzten 5 Jahren, auch kurzzeitige? Warum und wie lange? 3. Bestehen dauernde Schäden, Behinderungen, Krankheitsfolgen? 4. Sind Sie in den letzten 10 Jahren stationär untersucht und/oder behandelt worden (in Krankenhäusern, Kuren auch Mutter-Kind-Kuren, Reha-, Entzugsbehandlungen, Operationen, Strahlenund Chemotherapien oder sonstigen Heilstätten)? 5. Wurden Sie in den letzten 5 Jahren ambulant operiert? 6. Wurde in den letzten 10 Jahren eine Psychotherapie oder Suchtbehandlung durchgeführt? Wenn ja, bitte Anzahl der Sitzungen und Art der Therapie und/oder Medikamente angeben! 7. Wurde bei Ihnen eine HIV Infektion festgestellt? Wenn ja, wann?

3 3 8. Werden oder wurden in den letzten 5 Jahren regelmäßig Medikamente (auch zur Vorsorge) eingenommen oder verordnet? Bitte Name, Dosis und Behandlungsdauer angeben! 9. Besteht eine Schwangerschaft? Wenn Ja in welcher Woche? Bisherige Komplikationen? 10. Besteht eine Sterilität oder Infertilität? Wenn Ja, wie bisher behandelt? Besteht Kinderwunsch? 11. Besteht eine Fehlsichtigkeit bzw. benötigen Sie eine Sehhilfe? Brille oder Kontaktlinsen? Wenn Ja, mit welcher Stärke? Sind Behandlungen geplant? 12. Werden sonstige Hilfsmittel verwendet (Hörgeräte, Prothesen u. ä.)? 13. Sind ambulante oder stationäre Behandlungen beim Arzt oder Heilpraktiker, Untersuchungen, Kuren angeraten oder beabsichtigt? Die folgenden Fragen zum Zahnstatus (Frage ) müssen nur beantwortet werden, wenn eine Krankenvoll- oder Krankenzusatzversicherung gewünscht ist, ansonsten bitte gleich weiter mit Frage 20.! 14. Erfolgt derzeit eine zahnärztliche Behandlung oder sind solche Maßnahmen angeraten oder beabsichtigt?

4 4 15. Fehlen Zähne außer Weisheitszähne im natürlichen Gebiss, die noch nicht ersetzt sind? 16. Besteht Zahnersatz (z. B. Kronen, Implantate, Brücken, Prothesen)? Bitte auch das Alter des Zahnersatzes angeben! 17. Bestehen Zahn(bett)erkrankungen (Parodontose), gibt es schadhafte / sanierungsbedürftige Zähne oder Zahnersatz oder liegt eine Zahnfehlstellung vor? 18. Waren Sie in den letzten 5 Jahren beim Zahnarzt? Was wurde behandelt? 19. Werden zurzeit kieferorthopädische Maßnahmen durchgeführt bzw. sind solche angeraten? 20. Üben Sie ein oder mehrere risikorelevante Hobbies aus (z.b. Tauchsport, Reitsport, Bergsport, Automobilsport, Luftsport, Kampfsport, Bootsport, Radsport, Ski, Klettern)? Wenn ja, welche/s: 21. Fragen zur Ausbildung/Studium/ausgeübtem Beruf: a) höchster Schulabschluss: b) höchster Ausbildungs-/Studiumsabschluss: c) aufsichtsführend: O ja O nein überwiegend leitend tätig: O ja O nein Personalverantwortung für Mitarbeiter d) Anteil Bürotätigkeit: % Anteil körperliche Tätigkeit: %

5 5 e) Besonderheiten zum Arbeitsverhältnis oder besondere Gefahren im Arbeitsverhältnis (z.b. Akkord- und/oder Schichtarbeit, Gesellschafter-Geschäftsführer, Reisetätigkeit, Umgang mit gefährlichen oder explosiven Stoffen), wenn ja, bitte nähere Angaben: Datenschutzerklärung: Der Interessent willigt, ein dass seine personenbezogenen und Gesundheitsdaten zum Zwecke der Erstellung von Angeboten für Versicherungen erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Diese Daten werden nur nach Rücksprache und Einwilligung durch den Interessenten vom Versicherungsmakler an Dritte (wie Versicherer) weitergegeben. Dem Interessenten ist bekannt, dass der Makler als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis gemäß 34 d GewO tätig ist. Ort: Datum: Unterschrift Interessent:

Rösrather Straße 552 51107 Köln Telefon (0221) 86 69 09 oder 86 52 11 Fax (0221) 86 71 65 Email: TBVersicherungen@aol.com

Rösrather Straße 552 51107 Köln Telefon (0221) 86 69 09 oder 86 52 11 Fax (0221) 86 71 65 Email: TBVersicherungen@aol.com Beyer Versicherungsbüro Ihr Versicherungsmakler. Angebotsanfrage zur Krankenzusatzversicherung Rösrather Straße 552 51107 Köln Telefon (0221) 86 69 09 oder 86 52 11 Fax (0221) 86 71 65 Email: TBVersicherungen@aol.com

Mehr

Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5

Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5 Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5 Versicherungsnehmer: Beratung durch: VM-Streiter Ulf-Alexander Streiter Komturstr. 58-62 12099 Berlin Tel.: 030/77190531 Fax: 030/77190532 mail@vm-24.de

Mehr

Rösrather Straße 552 51107 Köln Telefon (0221) 86 69 09 oder 86 52 11 Fax (0221) 86 71 65 Email: TBVersicherungen@aol.com

Rösrather Straße 552 51107 Köln Telefon (0221) 86 69 09 oder 86 52 11 Fax (0221) 86 71 65 Email: TBVersicherungen@aol.com Beyer Versicherungsbüro Ihr Versicherungsmakler. Angebotsanfrage zur Krankenvollversicherung Rösrather Straße 552 51107 Köln Telefon (0221) 86 69 09 oder 86 52 11 Fax (0221) 86 71 65 Email: TBVersicherungen@aol.com

Mehr

"Falls Sie bei uns noch nicht Kunde sind bzw. noch kein Angebot online angefordert haben, möchten wir Sie bitten zusätzlich zu dem Befundbericht auch

Falls Sie bei uns noch nicht Kunde sind bzw. noch kein Angebot online angefordert haben, möchten wir Sie bitten zusätzlich zu dem Befundbericht auch "Falls Sie bei uns noch nicht Kunde sind bzw. noch kein Angebot online angefordert haben, möchten wir Sie bitten zusätzlich zu dem Befundbericht auch den Kundenfragebogen ausgefüllt mit zurück zu senden.

Mehr

Checkliste für eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung

Checkliste für eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung Als privat Krankenversicherter können Sie immer, u. ohne Einschränkungen alle medizin. Leistungen erhalten. Nur - beim Arzt sind Sie "Selbstzahler"! Die PKV ist immer nur "Kostenerstatter"! Ihr Beitrag

Mehr

Vermittlungs- und Beratungsgrundlage für eine Private Krankenvollversicherung

Vermittlungs- und Beratungsgrundlage für eine Private Krankenvollversicherung Vermittlungs- und Beratungsgrundlage für eine Private Krankenvollversicherung Assekuranz Makler GmbH Vermittler: Ansprechpartner: Tel.-nr. bei Rückfragen: Ort und Datum der Beratung:, 23. Juli 2007 Persönliche

Mehr

Vergleich der bisherigen Gesundheitsfragen mit den neuen Gesundheitsfragen ab 01.01.2016. Deutscher Ring Krankenversicherung

Vergleich der bisherigen Gesundheitsfragen mit den neuen Gesundheitsfragen ab 01.01.2016. Deutscher Ring Krankenversicherung Vergleich der bisherigen Gesundheitsfragen mit den neuen Gesundheitsfragen ab 01.01.2016 Deutscher Ring Krankenversicherung Folie 1 Deutscher Ring Kranken Der Vergleich bezieht sich auf den Antrag auf

Mehr

Fragebogen zu gynäkologischen Erkrankungen

Fragebogen zu gynäkologischen Erkrankungen Stand 03.2014 ALTE LEIPZIGER ALTE LEIPZIGER Leben Postfach 1660 Absender: 61406 Oberursel Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Fragebogen zu gynäkologischen Erkrankungen 1. Welche Erkrankungen

Mehr

Postfach 1660. 61406 Oberursel. Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum:

Postfach 1660. 61406 Oberursel. Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: ALTE LEIPZIGER Leben Postfach 1660 Absender: 61406 Oberursel Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Fragebogen zu psychosomatischen und psychischen Störungen/Erkrankungen 1. Welche Erkrankungen

Mehr

*400055* Fragebogen zu Allergien. Postfach 1660. 61406 Oberursel. Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von:

*400055* Fragebogen zu Allergien. Postfach 1660. 61406 Oberursel. Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von: ALTE LEIPZIGER Leben Postfach 1660 Absender: 61406 Oberursel Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von: Fragebogen zu Allergien 1. Wie bezeichnete der Arzt/ der Therapeut das

Mehr

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin zusätzlich ärztliche Befunde und Untersuchungsergebnisse mit.

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin zusätzlich ärztliche Befunde und Untersuchungsergebnisse mit. Praxis für Hypnose-und Psychotherapie -Heilpraktikerin für Psychotherapie- Manuela Andrä Krumme Str. 26 31655 Stadthagen Tel.: 05721/9333992 Fax 05721/9333975 Mobil: 01605574404 Sie erreichen mich telefonisch

Mehr

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG.

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG. KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG Leistungsvergleiche GKV und ARAG. Gesetzliche Krankenversicherung Zahnbehandlung Zahnersatz Kieferorthopädie Vorsorgeuntersuchung und medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlungen

Mehr

BKK ExtraPlus. Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde

BKK ExtraPlus. Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde BKK ExtraPlus Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde Über 500.000 Menschen haben bereits den sinnvollen BKK ExtraPlus Schutz vereinbart und sorgen damit für ihre Gesundheit vor! Mit der

Mehr

Fragebogen zu Unfallverletzungen

Fragebogen zu Unfallverletzungen ALTE LEIPZIGER Leben Postfach 1660 Absender: 61406 Oberursel Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Fragebogen zu Unfallverletzungen 1. Zeitpunkt des Unfalls: Datum Uhrzeit 2. Welche

Mehr

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Ambulanter Versicherungsschutz Heilpraktiker/Naturheilkunde K.O. Wichtig Unwichtig Erstattung Heilpraktiker mind. % % Erstattung Heilpraktiker mind. p.a. Alternative

Mehr

9.6 EDV-gestützter Vergleich zur privaten Krankenzusatzversicherung. Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

9.6 EDV-gestützter Vergleich zur privaten Krankenzusatzversicherung. Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, 9.6 EDV-gestützter Vergleich zur privaten Krankenzusatzversicherung Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, auf den folgenden Seite erhalten Sie den Fragebogen zur computergestützten Beratung in der privaten

Mehr

VERSICHERUNGSBÜRO WERNER HAHN IHR SPEZIALIST FÜR PRIVATE KRANKENVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNGSBÜRO WERNER HAHN IHR SPEZIALIST FÜR PRIVATE KRANKENVERSICHERUNGEN Fragebogen Private Krankenversicherung Allgemeine Angaben Fragebogen Private Krankenversicherung Per FAX 09181/5120136 oder Post Name und Anschrift Geburtsdatum Telefon E-Mail Angebotsunterlagen werden

Mehr

Krankenvollversicherung Persönliche Leistungsanalyse

Krankenvollversicherung Persönliche Leistungsanalyse Vorname, Name Geburtsdatum Datum Krankenvollversicherung Persönliche Leistungsanalyse Allgemeines K.O. Wichtig Unwichtig 1.10 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit garantiert 1.11 Beitragsrückerstattung

Mehr

KRANKEN- VERSICHERUNG. Schließen Sie die Lücken Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung. R+V Kranken-Zusatzversicherung VR 20N / VR 40N

KRANKEN- VERSICHERUNG. Schließen Sie die Lücken Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung. R+V Kranken-Zusatzversicherung VR 20N / VR 40N Informationen erhalten Sie in den Volksbanken, Raiffeisenbanken, R+V-Agenturen sowie bei der Direktion der R+V Versicherungsgruppe, Taunusstraße 1, 65193 Wiesbaden Telefon: 0180 2 1118790 0,06 EUR pro

Mehr

Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte

Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte Optimieren Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Gesundheitsschutz! Die VICTORIA. Ein Unternehmen der Versicherungsgruppe. Neu! Mit

Mehr

Die Tarife der Allianz betrieblichen KV Stand: April 2012 Schon ab 10 Mitarbeitern: Alle Tarife ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten!

Die Tarife der Allianz betrieblichen KV Stand: April 2012 Schon ab 10 Mitarbeitern: Alle Tarife ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten! Anlage 1 Die Tarife der Allianz betrieblichen KV Stand: April 2012 Schon ab 10 Mitarbeitern: Alle Tarife ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten! Vorsorge Zahnersatz Zahnvorsorge und -behandlung Krankentagegeld

Mehr

Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte

Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte Krankenzusatzversicherungen: Individuelle Ergänzung für Bosch BKK-Versicherte Liebe Leserin, lieber Leser, mit der Wahl Ihrer Bosch

Mehr

Anlage: gewünschter Versicherungsschutz

Anlage: gewünschter Versicherungsschutz Anlage: gewünschter Versicherungsschutz Allgemeines K.O. Wichtig Unwichtig 1.10 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit garantiert 1.11 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit mind. Monatsbeiträge

Mehr

Nachname Vorname Geburtsdatum

Nachname Vorname Geburtsdatum ERFASSUNGSBOGEN Krankenzusatzversicherung Nachname Vorname Geburtsdatum Möchten Sie eventuell in eine günstigere GKV wechseln? Die Leistungen der einzelnen Kassen unterscheiden sich nur in kleinen Bereichen,

Mehr

Kriterien zur Auswahl einer PKV

Kriterien zur Auswahl einer PKV Kriterien zur Auswahl einer PKV Andre Blechschmidt Alte Straße 2 82431 Kochel am See Kontakt: Telefon: 08851/615432 Fax: 08851/615624 Mobil: 0176/63362090 E-Mail: info@versicherungsmakler-blechschmidt.de

Mehr

Fragebogen zu psychosomatischen und psychischen Störungen/Erkrankungen

Fragebogen zu psychosomatischen und psychischen Störungen/Erkrankungen ALTE LEIPZIGER Leben Postfach 1660 Absender: 61406 Oberursel Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Fragebogen zu psychosomatischen und psychischen Störungen/Erkrankungen 1. Welche Erkrankungen

Mehr

Anfragebogen für private Krankenversicherungen

Anfragebogen für private Krankenversicherungen Anfragebogen für private Krankenversicherungen Name, Vorname Berufsstatus Geburtsdatum Geschlecht Gewünschter Versicherungsbeginn Ambulanter Tarifbereich Selbstbeteiligung keine optimale bestimmte Osttarif

Mehr

3420011 01.2004 (861) 825 A

3420011 01.2004 (861) 825 A Herausgeber: ARAG Krankenversicherungs-AG Prinzregentenplatz 9, 81675 München Telefon +49 (0) 89 41 24-02, Fax +49 (0) 89 41 24-25 25 E-Mail service@arag.de Weitere Informationen durch www.arag.de A 825

Mehr

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Kunde / Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine private Krankenzusatzversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Anamnese Fragebogen Kinder & Jugendliche

Anamnese Fragebogen Kinder & Jugendliche Anamnese Fragebogen Kinder & Jugendliche Diese Information werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der aktuellen Behandlung. Bitte mit Druckbuchstaben ausfüllen! Mutter: Vater: Name: Vorname:

Mehr

Sich gegen die finanziellen Folgen von Krankheiten schützen. Absicherung

Sich gegen die finanziellen Folgen von Krankheiten schützen. Absicherung Sich gegen die finanziellen Folgen von Krankheiten schützen. Absicherung Wüstenrot & Württembergische. Der Vorsorge-Spezialist. Wir bieten jedem die Vorsorge, die zu seinem Leben passt. Moderne Vorsorge

Mehr

Wünsche werden bezahlbar

Wünsche werden bezahlbar SEHR GUT (1,4) Tarifkombination ZG70 + ZGB Im Test: 147 Zahnzusatzversicherungen Ausgabe 5/2012 Zahnvorsorge Zahnfüllungen Zahnersatz Kieferorthopädie Wünsche werden bezahlbar Sie legen Wert auf gesunde

Mehr

Gesundheit beginnt mit den Zähnen.

Gesundheit beginnt mit den Zähnen. Gesundheit beginnt mit den Zähnen. Die Zahn-Ergänzung der Continentale für Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung die private krankenversicherung Zahnersatz auf GKV-Niveau Ihre Situation: Sie

Mehr

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen Janitos Versicherung AG - Postfach 104169-69031 Heidelberg - Tel. 06221 709 1410 - Fax. 06221 709 1571 schadenservice@janitos.de Versicherungsscheinnummer: Schadennummer: Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Mehr

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK!

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! BKK ExtraPlus Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! Mit den BKK ExtraPlus Tarifen der Barmenia. Besser Barmenia. Besser leben. Jetzt lückenlos vorsorgen mit BKK ExtraPlus. Mit der Wahl Ihrer

Mehr

Anamnesebogen. Dr. Jochen Terwelp. Liebe Patientin, lieber Patient,

Anamnesebogen. Dr. Jochen Terwelp. Liebe Patientin, lieber Patient, Liebe Patientin, lieber Patient, einer adäquaten Therapie geht immer eine intensive Anamnese und Befunderhebung voraus. Daher benötigen wir von Ihnen folgende Informationen, um uns individuell auf Sie

Mehr

Einstellungsfragebogen

Einstellungsfragebogen Einstellungsfragebogen Allgemeines Häufig stellt sich während eines Arbeitsverhältnisses heraus, dass der Arbeitgeber bei der Einstellung des Arbeitnehmers wesentliche Umstände (zum Beispiel Schwangerschaft,

Mehr

Anforderungsprofil zur privaten Altersversorgung

Anforderungsprofil zur privaten Altersversorgung Anforderungsprofil zur privaten Altersversorgung I. Grundsätzliches: Bitte ankreuzen: ja, ich habe den modus.-ratgeber zur Altersversorgung durchgelesen und verstanden ja, ich habe den modus.-ratgeber

Mehr

Rechtsgrundlage für die PKV ist die Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ) und die Gebührenordnung der Zahnärzte (GOZ).

Rechtsgrundlage für die PKV ist die Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ) und die Gebührenordnung der Zahnärzte (GOZ). Grundlagen GEBÜHRENORDNUNG GOÄ und GOZ Rechtsgrundlage für die PKV ist die Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ) und die Gebührenordnung der Zahnärzte (GOZ). Dort sind die Regeln für die Therapie und die Rechnungsstellung

Mehr

Die HeilPraxis Gabriele und Reiner Ossmann Stifterstraße 6 95369 Untersteinach Oder faxen: 09225 962409

Die HeilPraxis Gabriele und Reiner Ossmann Stifterstraße 6 95369 Untersteinach Oder faxen: 09225 962409 Patientenfragebogen Erwachsene Damit wir uns bereits vorher um Sie kümmern können bitte diesen Fragebogen vollständig ausfüllen, unterschreiben, Kopien ärztlicher Berichte oder Laborwerte beilegen (falls

Mehr

zahn« D E Versicherungsnehmer und zu versichernde Person Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr.

zahn« D E Versicherungsnehmer und zu versichernde Person Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr. zahn handeln... zahn«versicherungsnehmer und zu versichernde Person Geburtsdatum Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr. Weitere zu versichernde Person (bitte eintragen): Versicherungsbeginn

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für gehobene Ansprüche BONUS CARE ADVANCE Plus Ihre private Krankenversicherung Anspruchsprofil Die BONUS CARE

Mehr

Gesundheitsfragen wie sehen sie aus?

Gesundheitsfragen wie sehen sie aus? Gesundheitsfragen wie sehen sie aus? Was sind Gesundheitsfragen und wann werden sie gestellt? Alle Versicherungsprodukte, welche die Gesundheit oder das Leben eines Versicherungsnehmers absichern, können

Mehr

Kranken-Zusatzschutz:

Kranken-Zusatzschutz: Für mein Leben. Kranken-Zusatzschutz: Sicherheit und Wohlbefinden für den Fall der Fälle. Genießen Sie Ihr Abenteuer Leben: mit unserer Krankenzusatzversicherung Das Leben ist aufregend und hält täglich

Mehr

Anamnesebogen für Patienten

Anamnesebogen für Patienten Anamnesebogen für Patienten Hausarztpraxis Jutta Willert-cob Fachärztin für Allgemeinmedizin und Betriebsmedizin Hauptstraße 20 35708 Haiger Tel. (02773) 91 696 0 Fax (02773) 91 696 29 praxis@willert-jacob.de

Mehr

Anmelde - und Gesundheitsfragebogen

Anmelde - und Gesundheitsfragebogen Anmelde - und Gesundheitsfragebogen Herzlich willkommen in unserer kieferorthopädischen und oralchirurgischen Praxis. Wenn Sie möchten, können Sie den nachfolgenden Fragebogen ausdrucken. Sie können wahlweise

Mehr

Gesundheit nach Maß. Mit den attraktiven Zusatzversicherungen der AOK und der Versicherungskammer Bayern ergänzen Sie Ihren AOK-Schutz sinnvoll

Gesundheit nach Maß. Mit den attraktiven Zusatzversicherungen der AOK und der Versicherungskammer Bayern ergänzen Sie Ihren AOK-Schutz sinnvoll Gesundheit nach Maß Mit den attraktiven Zusatzversicherungen der AOK und der Versicherungskammer Bayern ergänzen Sie Ihren AOK-Schutz sinnvoll Wir tun mehr für Ihre Gesundheit Ihr starkes Team in Bayern

Mehr

Internationale Krankenversicherungstarife VfA International. Antragsformular

Internationale Krankenversicherungstarife VfA International. Antragsformular Internationale Krankenversicherungstarife VfA International Antragsformular Falls Sie einen Angehörigen hinzufügen möchten, geben Sie bitte Ihre bestehende Versicherungsnummer an: BITTE FÜLLEN SIE DIESES

Mehr

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN Ergänzungsschutz Erstklassige Leistungen IM KRANKENHAUS Komfortpatient im Krankenhaus (Tarif PSG) CHEFARZTBEHANDLUNG Freie Wahl für eine privatärztliche

Mehr

Vorschlagsanforderung Kranken-Vollversicherung

Vorschlagsanforderung Kranken-Vollversicherung Vorschlagsanforderung Kranken-Vollversicherung Bitte senden Sie mir einen Vorschlag für eine private Kranken-Vollversicherung. Felder die mit einem Stern * gekennzeichnet sind, sind für die Erstellung

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Betriebliche Krankenversicherung

Betriebliche Krankenversicherung Betriebliche Krankenversicherung Wir bieten Ihnen das entscheidende Quäntchen mehr! Versicherungsmakler 2 >> Zukunft gemeinsam gestalten. > Die beste Versicherung ist die, die man nie braucht.

Mehr

[Beratungsblock Janitos Zahnzusatzversicherung JA dental plus] Die Janitos Zahnzusatzversicherung JA dental plus Unser Plus für noch mehr Leistung.

[Beratungsblock Janitos Zahnzusatzversicherung JA dental plus] Die Janitos Zahnzusatzversicherung JA dental plus Unser Plus für noch mehr Leistung. [Beratungsblock Janitos Zahnzusatzversicherung ] Die Janitos Zahnzusatzversicherung Unser Plus für noch mehr Leistung. Stand: Juni 2014 Warum ist eine private Zahnzusatzversicherung wichtig? Problematik.

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die PremiumLeistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

LVM-Juniorpaket: Das Beste für kleine Patienten

LVM-Juniorpaket: Das Beste für kleine Patienten Ergänzung des Krankenschutzes für Kinder LVM-Juniorpaket: Das Beste für kleine Patienten Leistet auch für Kieferorthopädie Unser Kooperationspartner: Gute und schnelle Besserung! Wenn Ihr Kind krank ist,

Mehr

Für den öffentlichen Dienst. Private Krankenversicherung Für Beamte

Für den öffentlichen Dienst. Private Krankenversicherung Für Beamte Für den öffentlichen Dienst Private Krankenversicherung Für Beamte Leistungsstarke Gesundheitsvorsorge für Beamte Bedarfsgerecht: Unsere Tarife sind auf Ihren Beihilfe-Anspruch genau zugeschnitten Mit

Mehr

Speziell für Heilfürsorgeberechtigte. Mit Ergänzungsversicherungen machen Sie Ihren Krankenschutz komplett.

Speziell für Heilfürsorgeberechtigte. Mit Ergänzungsversicherungen machen Sie Ihren Krankenschutz komplett. Speziell für Heilfürsorgeberechtigte Mit Ergänzungsversicherungen machen Sie Ihren Krankenschutz komplett. Immer in besten Händen mit dem Rundumschutz für Sie und Ihre Familie. Eine Erkrankung is t nicht

Mehr

Antrag auf medizinische Leistungen zur Vorsorge Antrag auf medizinische Leistungen zur Vorsorge für Mütter und Väter

Antrag auf medizinische Leistungen zur Vorsorge Antrag auf medizinische Leistungen zur Vorsorge für Mütter und Väter BAHN-BKK Regionalgeschäftsstelle Nord-Ost KompetenzCenter Stationäre Versorgung 10 Berlin Eingangsstempel Antrag auf medizinische Leistungen zur Vorsorge Antrag auf medizinische Leistungen zur Vorsorge

Mehr

Selbstauskunftsbogen zum Antrag auf stationäre Leistungen zur Vorsorge/Rehabilitation (nach 24, 41 SGB V) für Mütter/ Väter und Kind/Kinder

Selbstauskunftsbogen zum Antrag auf stationäre Leistungen zur Vorsorge/Rehabilitation (nach 24, 41 SGB V) für Mütter/ Väter und Kind/Kinder Selbstauskunftsbogen zum Antrag auf stationäre Leistungen zur Vorsorge/Rehabilitation (nach 24, 41 SGB V) für Mütter/ Väter und Kind/Kinder Krankenkassen- Name: Versicherungs-Nr.: geb. am Geburtsdaten

Mehr

Risikoanalyse Private Krankenversicherung

Risikoanalyse Private Krankenversicherung Risikoanalyse Private Krankenversicherung 1. Angaben zum Versicherungsnehmer Straße PLZ, Ort Telefonnummer Fax Mobil Geburtsland Geschlecht Staatsangehörigkeit Beruf 2. Mitversicherte Beruf 3. Gewünschter

Mehr

O Internet O Anzeigen O Telefonbuch O gelbe Seiten O Vortrag/Seminar. Persönliche Empfehlung von:... (Ich bedanke mich bei meinen Empfehlungsgebern)

O Internet O Anzeigen O Telefonbuch O gelbe Seiten O Vortrag/Seminar. Persönliche Empfehlung von:... (Ich bedanke mich bei meinen Empfehlungsgebern) Heilpraxis Wiecker - Herzlich Willkommen! FRAGEBOGEN - ANAMNESE Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für mich selbstverständlich. Ihre persönlichen Daten, die auf diesem

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC

Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für Einsteiger und Preisbewusste BONUS CARE CLASSIC Ihr Weg in die Private! Anspruchsprofil Jetzt nicht soviel ausgeben!

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Fragebogen: Kranken Vollversicherung

Fragebogen: Kranken Vollversicherung Beratene Person Berater Name, Vorname Anschrift Telefon E Mail Informationen zu den zu versichernden/beratenen Personen Wer soll versichert werden Geburtsdatum Person 1 Person 2 Person 3 Person 4 Derzeitig

Mehr

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG ARAG Kranken-Zusatzversicherung auf einen Blick. KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG Wir machen Sie stark! Mit diesen Leistungen werden Sie wo es geht zum Privatpatienten und tun mehr

Mehr

Kinder brauchen besten Schutz

Kinder brauchen besten Schutz Kinder brauchen besten Schutz Kinder sprühen vor Lebensfreude und viel zu schnell ist was passiert. Gerade dann ist es gut zu wissen, dass sie optimal abgesichert sind. KiDSplus lässt keine Wünsche offen

Mehr

Antrag Krankentagegeld

Antrag Krankentagegeld Konrad-Adenauer-Platz 12 40210 Düsseldorf Antrag Krankentagegeld Bitte alle Angaben in Druckbuchstaben ausfüllen. Antragsteller/ Versicherungsnehmer (Bitte nur den Namen einer Person eintragen) Name Frau

Mehr

Fragebogen für Franchise-Interessenten

Fragebogen für Franchise-Interessenten Fragebogen für Franchise-Interessenten Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Franchise-Partnerschaft mit foxberry Frozen Yogurt interessieren. Um mehr über Sie zu erfahren, bitten wir Sie, diesen Fragebogen

Mehr

Neue Kooperation mit der HanseMerkur im Bereich Krankenversicherung ab dem 16. März 2009

Neue Kooperation mit der HanseMerkur im Bereich Krankenversicherung ab dem 16. März 2009 02/2009 12.03.2009 Neue Kooperation mit der HanseMerkur im Bereich Krankenversicherung ab dem 16. März 2009 Sehr geehrte Damen und Herren, mit dieser Partner-Info möchten wir Ihnen die HanseMerkur Krankenversicherung

Mehr

Bedarfsanalyse für die Krankenvollversicherung

Bedarfsanalyse für die Krankenvollversicherung Bedarfsanalyse für die Krankenvollversicherung Persönliche Angaben Geschlecht: m w Name: Vorname: Geburtsdatum: Beruf: angestellt selbständig Staatsangehörigkeit: Vorversicherer: Bundesland: Aktueller

Mehr

Schärfen Sie Ihren Blick!

Schärfen Sie Ihren Blick! KOMBIMED TARIF SHR Schärfen Sie Ihren Blick! KOMBIMED TARIF SHR EINFACH KLAR SEHEN. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. Ich vertrau der DKV Schutz, der sich sehen lassen kann. Brillen und Kontaktlinsen:

Mehr

Faulenzer Vollversicherung

Faulenzer Vollversicherung Union Krankenversicherung AG 320066; 11/ 11 Tarifauszüge, Stand 01.2012. Grundlage für den Versicherungsschutz sind die Allgemeinen Versicherungsbedingungen und die Tarifbedingungen. Detaillierte Informationen

Mehr

Falls Sie AXA Assistance kontaktiert haben während Sie im Ausland waren, dann geben Sie bitte die AXA Assistance Verwaltungsnummer an

Falls Sie AXA Assistance kontaktiert haben während Sie im Ausland waren, dann geben Sie bitte die AXA Assistance Verwaltungsnummer an File Number: AXA Assistance Deutschland GmbH Garmischer Str. 8-10 80339 München Tel: 01803 268 372 Fax: +49 89 500 70 396 claims@coverwise.de Bitte beantworten Sie alle Fragen im Teil 1 und 2 dieser Schadensanzeige.

Mehr

Private Krankenversicherung (Allianz / Axa / DKV / Debeka / HUK-Coburg / etc.) Beihilfe für Beamte / Soldaten / Berufsrichter Ich bezahle Privat

Private Krankenversicherung (Allianz / Axa / DKV / Debeka / HUK-Coburg / etc.) Beihilfe für Beamte / Soldaten / Berufsrichter Ich bezahle Privat Anamnese Fragebogen Diese Information werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der aktuellen Behandlung. Bitte mit Druckbuchstaben ausfüllen! Name: Vorname: Geburts-Datum: Straße & Nr.: PLZ

Mehr

Fragebogen Um ein unverbindliches Angebot anzufordern, bitten wir Sie, den Fragebogen auszufüllen und uns per Fax, Post oder E-Mail zurückzusenden.

Fragebogen Um ein unverbindliches Angebot anzufordern, bitten wir Sie, den Fragebogen auszufüllen und uns per Fax, Post oder E-Mail zurückzusenden. Fragebogen Um ein unverbindliches Angebot anzufordern, bitten wir Sie, den Fragebogen auszufüllen und uns per Fax, Post oder E-Mail zurückzusenden. 1. ANGABEN ZUR ANSPRECHPERSON Ist die Ansprechperson

Mehr

Fragebogen Ballonversicherung

Fragebogen Ballonversicherung Fragebogen Sehr geehrter Interessent, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Luftfahrtversicherung. Damit wir Ihnen ausgezeichnete Konditionen des Marktes anbieten können, bitten wir um sorgfältige und

Mehr

Gesetzlichen KV-Schutz clever ergänzen. Besser Barmenia. Besser leben. Barmenia Leistungsübersicht

Gesetzlichen KV-Schutz clever ergänzen. Besser Barmenia. Besser leben. Barmenia Leistungsübersicht Barmenia Leistungsübersicht Gesetzlichen KV-Schutz clever ergänzen Barmenia-Ergänzungstarife für Mitglieder einer gesetzlichen Krankenversicherung. Besser Barmenia. Besser leben. Gut versichert...... beim

Mehr

FRAGEBOGEN ZU IHRER GESUNDHEIT

FRAGEBOGEN ZU IHRER GESUNDHEIT FRAGEBOGEN ZU IHRER GESUNDHEIT Liebe Patientin, lieber Patient, wir heißen Sie bei uns in der Privatpraxis für Schmerz und Chiropraktik herzlich Willkommen. Mein therapeutischer Fokus richtet sich auf

Mehr

Wünsche werden bezahlbar

Wünsche werden bezahlbar SEHR GUT (1,4) Tarifkombination ZG70 + ZGB Im Test: 110 Zahnzusatzversicherungen Ausgabe 5/2010 Zahnvorsorge Zahnfüllungen Zahnersatz Kieferorthopädie Wünsche werden bezahlbar Sie legen Wert auf gesunde

Mehr

Fragebogen zu Mundgeruch

Fragebogen zu Mundgeruch Fragebogen zu Mundgeruch Bitte ausdrucken und ausfüllen 01 ANGABEN ZUR PERSON Name, Vorname: 02 FRAGEN 02.1 Wie haben Sie bemerkt, dass Sie Mundgeruch haben? Körpersprache anderer Personen Es wurde mir

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Die VICTORIA-Zusatzversicherung Die VICTORIA. Ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall

Mehr

Bogen 1: Probleme und Ziele Kinder- und Jugendliche können gerne einen eigenen Bogen ausfüllen!

Bogen 1: Probleme und Ziele Kinder- und Jugendliche können gerne einen eigenen Bogen ausfüllen! Bogen 1: Probleme und Ziele Kinder- und Jugendliche können gerne einen eigenen Bogen ausfüllen! Name des Kindes/Jugendlichen: Datum: Bogen ausgefüllt von Beschreiben Sie konkret das Problem, weshalb sie

Mehr

Selbstauskunftsbogen zum Antrag auf stationäre Leistungen zur Vorsorge / Rehabilitation für Mütter / Väter und Kind / Kinder nach 24, 41 SGB V

Selbstauskunftsbogen zum Antrag auf stationäre Leistungen zur Vorsorge / Rehabilitation für Mütter / Väter und Kind / Kinder nach 24, 41 SGB V Achtung: Den ausgefüllten Sozialfragebogen bitte in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift: Medizinischer Dienst der Krankenkassen (MDK) ärztliche Unterlagen, nur vom MDK zu öffnen, an Ihre Krankenkasse

Mehr

VOLLMED TARIF AKTIV. Der Einstieg, der ein Aufstieg ist MIT VOLLMED TARIF AKTIV ZU PRIVATEM VERSICHERUNGSSCHUTZ. Ich vertrau der DKV

VOLLMED TARIF AKTIV. Der Einstieg, der ein Aufstieg ist MIT VOLLMED TARIF AKTIV ZU PRIVATEM VERSICHERUNGSSCHUTZ. Ich vertrau der DKV VOLLMED TARIF AKTIV Der Einstieg, der ein Aufstieg ist MIT VOLLMED TARIF AKTIV ZU PRIVATEM VERSICHERUNGSSCHUTZ Ich vertrau der DKV Flexibilität und Leistungsbewusstsein sind nicht nur im Beruf von Vor

Mehr

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN Mit Gesundheitsrabatt 2 Entscheiden Sie sich für bessere Leistungen! Als privat Versicherter haben Sie Ihre Zukunft in der Hand Mit der Entscheidung

Mehr

Vorschlagsanforderung Unfall-Versicherung Spezialkonzept für Psychologen Gothaer Versicherung

Vorschlagsanforderung Unfall-Versicherung Spezialkonzept für Psychologen Gothaer Versicherung Vorschlagsanforderung Unfall-Versicherung Spezialkonzept für Psychologen Gothaer Versicherung Bitte senden Sie mir einen Vorschlag für eine private Unfall-Versicherung auf Basis des Spezialkonzepts für

Mehr

[Beratungsblock Janitos Zahnzusatzversicherung JA dental plus] Die Janitos Zahnzusatzversicherung JA dental plus Unser Plus für noch mehr Leistung.

[Beratungsblock Janitos Zahnzusatzversicherung JA dental plus] Die Janitos Zahnzusatzversicherung JA dental plus Unser Plus für noch mehr Leistung. [Beratungsblock Janitos Zahnzusatzversicherung ] Die Janitos Zahnzusatzversicherung Unser Plus für noch mehr Leistung. Stand: Mai 2012 2 Warum ist eine private Zahnzusatzversicherung wichtig? Problematik.

Mehr

Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif.

Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif. Gesundheit Ich möchte privaten Gesundheitsschutz von Anfang an Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif. Private Krankenversicherung zu attraktiven Konditionen Vision Start Ihr günstiger Start in die

Mehr

Kieferorthopädie. (Erstattung 135 Euro) Keine PZR für Personen unter 21 Jahren

Kieferorthopädie. (Erstattung 135 Euro) Keine PZR für Personen unter 21 Jahren Leistungs-Check up zur Zahn-Zusatzversicherung Welche zahnmedizinische Versorgung ist mir wichtig? Vorname, Name Geburtsdatum Datum Zahnersatz Leistungen bei Zahnersatz sind mir... Wie hoch soll die Erstattung

Mehr

wir bitten Sie, den nachfolgenden Fragebogen (freiwillig) auszufüllen. Damit ist eine rasche Klärung

wir bitten Sie, den nachfolgenden Fragebogen (freiwillig) auszufüllen. Damit ist eine rasche Klärung Anmeldebogen Osteopathie-Praxis Blatt Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, wir bitten Sie, den nachfolgenden Fragebogen (freiwillig) auszufüllen. Damit ist eine rasche Klärung Ihres Anliegens

Mehr

privat oder gesetzlich?

privat oder gesetzlich? W e l c h e K r a n k e n v e r s i c h e r u n g privat oder gesetzlich? Die Argumente im Überblick Private Krankenversicherung i m R e n t e n a lt e r Die öffentlichen Diskussionen über die Beiträge

Mehr

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte Tarif Plan1 VERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die in der deutschen GKV versichert sind oder in Deutschland einen Anspruch auf freie Heilfürsorge haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1

Mehr

Versicherungen für Existenzgründer(-innen)

Versicherungen für Existenzgründer(-innen) Versicherungen für Existenzgründer(-innen) Was muss man versichern? Was sollte man versichern? Was kann man versichern? Vers icherungsfachmann (BWV) Agenda - Persönliche Absicherung des/der Existenzgründers/Existensgründerin

Mehr

Soziale Absicherung. Was ist wichtig? Frank Hämmerlein

Soziale Absicherung. Was ist wichtig? Frank Hämmerlein Was ist wichtig? Beispiel: Skiunfall mit diversen komplizierten Knochenbrüchen 2 Wochen Krankenhaus 3 Wochen Rehabilitation Ärztliche Behandlung Krankengymnastik Hilfsmittel (z.b. Gehhilfe) Gesamtkosten

Mehr

Tierisch gut krankenversichert!

Tierisch gut krankenversichert! Barmenia Krankenversicherung a. G. Leistungen der Ergänzungsversicherungen für Personen, die der gesetzlichen Krankenversicherung angehören Krankenversicherung Tierisch gut krankenversichert! ... durch

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr