Universität Erfurt Dezernat 1: Studium und Lehre Hausstatistik

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Universität Erfurt Dezernat 1: Studium und Lehre Hausstatistik"

Transkript

1 02 02 Magister 0086 D86 Katholische Theologie H Promotion Erziehungswissenschaft H Promotion Geschichtswissenschaft H Promotion 0086 D86 Katholische Theologie H Promotion Kommunikationswissenschaft H Promotion Literaturwissenschaft H Promotion Philosophie H Promotion 0127 P27 Philosophie H Promotion 0132 M32 Psychologie H Promotion 0135 P35 Rechtswissenschaft H Promotion Religionswissenschaft H Promotion 0136 P36 Religionswissenschaft H Promotion Sozialkunde H Promotion 0148 P48 Sozialwissenschaft H Promotion Sprachwissenschaft H Promotion 0184 P84 Wirtschaftswissenschaften H Diplom Erziehungswissenschaft H Diplom 0086 D86 Katholische Theologie H Staatsexamen, Lehramt Grundschule Evangelische Religionslehre H Staatsexamen, Lehramt Grundschule Fachwissenschaftliche Grundlagen H Staatsexamen, Lehramt Regelschule Deutsch H Staatsexamen, Lehramt Regelschule Englisch H Staatsexamen, Lehramt Gymnasium Katholische Religionslehre H Staatsexamen, Lehramt Berufsschule Berufspädagogik N Staatsexamen, Lehramt Berufsschule Deutsch N Master Lehramt Grundschule Englisch N Master Lehramt Grundschule Ethik N Master Lehramt Grundschule 0115 L15 Grundschul-/Primarstufenpädagogik (Grundlegung: De/Ma/HSK) H Master Lehramt Grundschule Kunsterziehung N Master of Education Grundschule Deutsch N Master of Education Grundschule Englisch N Master of Education Grundschule Ethik N Master of Education Grundschule Evangelische Religionslehre N Master of Education Grundschule Französisch N Master of Education Grundschule 0115 L15 Grundschul-/Primarstufenpädagogik (Grundlegung: De/Ma/HSK) H Master of Education Grundschule Katholische Religionslehre N Master of Education Grundschule Kunsterziehung N Master of Education Grundschule Mathematik N Master of Education Grundschule Musik N Master of Education Grundschule Russisch N Master of Education Grundschule 0098 L98 Sportpädagogik N Master Lehramt Regelschule Deutsch N Master Lehramt Regelschule Englisch N Master Lehramt Regelschule Ethik N Master Lehramt Regelschule 0068 L68 Geschichte N Master Lehramt Regelschule Katholische Religionslehre N Master Lehramt Regelschule Schulpädagogik H Master Lehramt Regelschule Sozialkunde N Master Lehramt Regelschule 0098 L98 Sportpädagogik N Master of Education Regelschule Deutsch N Master of Education Regelschule Englisch N Master of Education Regelschule Ethik N Master of Education Regelschule Evangelische Religionslehre N Master of Education Regelschule Französisch N Master of Education Regelschule 0068 L68 Geschichte N J. Neumann _SS15.xls/HNB_ohne_B_OrderBy_abschl_stg_s 1/5

2 60 71 Master of Education Regelschule Katholische Religionslehre N Master of Education Regelschule Kunsterziehung N Master of Education Regelschule Mathematik N Master of Education Regelschule Musik N Master of Education Regelschule Russisch N Master of Education Regelschule Schulpädagogik H Master of Education Regelschule Sozialkunde N Master of Education Regelschule 0098 L98 Sportpädagogik N Master of Education Regelschule 0201 B01 Technik N Master of Education Regelschule 0201 C01 Wirtschaftslehre/Technik N Master Lehramt Förderpädagogik Deutsch N Master Lehramt Förderpädagogik Englisch N Master Lehramt Förderpädagogik 0190 F90 Förderpädagogik H Master Lehramt Förderpädagogik Mathematik N Master Lehramt Sonderpädagogik Sonderpädagogik H Master Lehramt berufsbildende Schulen 0017 M17 Bautechnik N Master Lehramt berufsbildende Schulen Berufspädagogik H Master Lehramt berufsbildende Schulen Deutsch N Master Lehramt berufsbildende Schulen Elektrotechnik N Master Lehramt berufsbildende Schulen Informatik N Master Lehramt berufsbildende Schulen Mathematik N Master Lehramt berufsbildende Schulen Metalltechnik N Master Lehramt berufsbildende Schulen Wirtschaftslehre N Bachelor 0008 B08 Anglistik/Amerikanistik H Bachelor 0008 B08 Anglistik/Amerikanistik N Bachelor Erziehungswissenschaft H Bachelor Erziehungswissenschaft N Bachelor Evangelische Religionslehre N Bachelor 0190 F90 Förderpädagogik H Bachelor 0067 A67 Germanistik H Bachelor 0067 A67 Germanistik N Bachelor Geschichtswissenschaft H Bachelor Geschichtswissenschaft N Bachelor 0129 B29 Internationale Beziehungen H Bachelor 0129 B29 Internationale Beziehungen N Bachelor 0086 B86 Katholische Religion H Bachelor 0086 B86 Katholische Religion N Bachelor Kommunikationswissenschaft H Bachelor Kommunikationswissenschaft N Bachelor 0091 A91 Kunst H Bachelor 0091 A91 Kunst N Bachelor Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie H Bachelor Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie N Bachelor Literaturwissenschaft H Bachelor Literaturwissenschaft N Bachelor 0021 B21 Management N Bachelor Mathematik N Bachelor 0113 A13 Musikerziehung N Bachelor 0113 V13 Musikvermittlung H Bachelor 0113 V13 Musikvermittlung N Bachelor Philosophie H Bachelor Philosophie N Bachelor 0115 B15 Primare und Elementare Bildung H Bachelor Religionswissenschaft H Bachelor Religionswissenschaft N J. Neumann _SS15.xls/HNB_ohne_B_OrderBy_abschl_stg_s 2/5

3 68 50 Bachelor Romanistik N Bachelor Slawistik N Bachelor 0098 B98 Sport- und Bewegungspädagogik N Bachelor Staatswissenschaften-Rechtswissenschaft H Bachelor Staatswissenschaften-Rechtswissenschaft N Bachelor Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften H Bachelor Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften N Bachelor Staatswissenschaften-Wirtschaftswissenschaft H Bachelor Staatswissenschaften-Wirtschaftswissenschaft N Bachelor Studium Fundamentale B Bachelor 0201 B01 Technik H Bachelor 0201 B01 Technik N Bachelor/Baccalaureus 0008 A08 Anglistik H Bachelor/Baccalaureus 0008 A08 Anglistik N Bachelor/Baccalaureus Erziehungswissenschaft H Bachelor/Baccalaureus Erziehungswissenschaft N Bachelor/Baccalaureus Evangelische Religionslehre N Bachelor/Baccalaureus 0190 F90 Förderpädagogik H Bachelor/Baccalaureus 0067 A67 Germanistik H Bachelor/Baccalaureus 0067 A67 Germanistik N Bachelor/Baccalaureus Geschichtswissenschaft H Bachelor/Baccalaureus Geschichtswissenschaft N Bachelor/Baccalaureus 0086 B86 Katholische Religion H Bachelor/Baccalaureus 0086 B86 Katholische Religion N Bachelor/Baccalaureus Kommunikationswissenschaft H Bachelor/Baccalaureus Kommunikationswissenschaft N Bachelor/Baccalaureus 0091 A91 Kunst H Bachelor/Baccalaureus 0091 A91 Kunst N Bachelor/Baccalaureus Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie H Bachelor/Baccalaureus Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie N Bachelor/Baccalaureus Literaturwissenschaft H Bachelor/Baccalaureus Literaturwissenschaft N Bachelor/Baccalaureus Mathematik N Bachelor/Baccalaureus 0113 A13 Musikerziehung N Bachelor/Baccalaureus 0113 V13 Musikvermittlung H Bachelor/Baccalaureus 0113 V13 Musikvermittlung N Bachelor/Baccalaureus 0115 A15 Pädagogik der Kindheit H Bachelor/Baccalaureus Philosophie H Bachelor/Baccalaureus Philosophie N Bachelor/Baccalaureus Religionswissenschaft H Bachelor/Baccalaureus Religionswissenschaft N Bachelor/Baccalaureus Romanistik H Bachelor/Baccalaureus Romanistik N Bachelor/Baccalaureus Slawistik N Bachelor/Baccalaureus 0098 B98 Sport- und Bewegungspädagogik N Bachelor/Baccalaureus Sprachwissenschaft H Bachelor/Baccalaureus Staatswissenschaften-Rechtswissenschaft H Bachelor/Baccalaureus Staatswissenschaften-Rechtswissenschaft N Bachelor/Baccalaureus Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften H Bachelor/Baccalaureus Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften N Bachelor/Baccalaureus 0175 B75 Staatswissenschaften-Volkswirtschaftslehre H Bachelor/Baccalaureus 0175 B75 Staatswissenschaften-Volkswirtschaftslehre N Bachelor/Baccalaureus Studium Fundamentale B Bachelor/Baccalaureus 0201 B01 Technik H Bachelor/Baccalaureus 0201 B01 Technik N Master 0152 A52 Angewandte Linguistik - Erwerb, Verarbeitung und Verwendung von Sprache - H J. Neumann _SS15.xls/HNB_ohne_B_OrderBy_abschl_stg_s 3/5

4 88 60 Master Erziehungswissenschaft H Master 0052 I52 Erziehungswissenschaft - Innovation und Management im Bildungswesen H Master 0068 M68 Geschichte und Soziologie / Anthropologie des Vorderen Orients in globaler PerspektivH Master Geschichtswissenschaft H Master 0302 K33 Kommunikationsforschung H Master Literaturwissenschaft H Master Philosophie H Master 0132 M32 Psychologie H Master 0129 E29 Public Policy H Master Religionswissenschaft H Master 0068 S68 Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte H Master 0190 M90 Sonder- und Integrationspädagogik H Master 0030 M30 Staatswissenschaften H Master 0086 T86 Theologie und Wirtschaft H Master/Magister Geschichtswissenschaft H Master/Magister 0302 M33 Kinder- und Jugendmedien H Master/Magister Kommunikationswissenschaft H Master/Magister Literaturwissenschaft H Master/Magister Philosophie H Master/Magister 0132 M32 Psychologie H Master/Magister Religionswissenschaft H Master/Magister 0190 M90 Sonder- und Integrationspädagogik H Master/Magister Soziologie H Master/Magister Sprachwissenschaft H Zertifikat 0008 B08 Anglistik/Amerikanistik H Zertifikat Berufspädagogik H Zertifikat DSH-Studium H Zertifikat Erziehungswissenschaft H Zertifikat Evangelische Religionslehre H Zertifikat 0067 A67 Germanistik H Zertifikat Geschichtswissenschaft H Zertifikat Katholische Religionslehre H Zertifikat 0091 A91 Kunst H Zertifikat Literaturwissenschaft H Zertifikat 0021 B21 Management H Zertifikat Mathematik H Zertifikat 0113 A13 Musikerziehung H Zertifikat Philosophie H Zertifikat 0129 E29 Public Policy H Zertifikat Religionswissenschaft H Zertifikat Romanistik H Zertifikat 0098 B98 Sport- und Bewegungspädagogik H Zertifikat Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften H Zertifikat Staatswissenschaften-Wirtschaftswissenschaft H Austauschstudium 0008 B08 Anglistik/Amerikanistik H Austauschstudium Erziehungswissenschaft H Austauschstudium 0067 A67 Germanistik H Austauschstudium Geschichtswissenschaft H Austauschstudium 0302 K33 Kommunikationsforschung H Austauschstudium Kommunikationswissenschaft H Austauschstudium Literaturwissenschaft H Austauschstudium 0113 A13 Musikerziehung N Austauschstudium 0030 M30 Staatswissenschaften H Austauschstudium Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften H Austauschstudium Staatswissenschaften-Wirtschaftswissenschaft H J. Neumann _SS15.xls/HNB_ohne_B_OrderBy_abschl_stg_s 4/5

5 97 97 ohne Abschluss (Gasthörer) Deutsch H ohne Abschluss (Gasthörer) Evangelische Religionslehre N ohne Abschluss (Gasthörer) Geschichtswissenschaft H ohne Abschluss (Gasthörer) Geschichtswissenschaft N ohne Abschluss (Gasthörer) Katholische Religionslehre H ohne Abschluss (Gasthörer) 0086 D86 Katholische Theologie H ohne Abschluss (Gasthörer) 0302 K33 Kommunikationsforschung H ohne Abschluss (Gasthörer) Kommunikationswissenschaft N ohne Abschluss (Gasthörer) 0091 A91 Kunst H ohne Abschluss (Gasthörer) Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie H ohne Abschluss (Gasthörer) 0021 B21 Management N ohne Abschluss (Gasthörer) Philosophie N ohne Abschluss (Gasthörer) 0115 B15 Primare und Elementare Bildung H ohne Abschluss (Gasthörer) Religionswissenschaft H ohne Abschluss (Gasthörer) Soziologie H ohne Abschluss (Gasthörer) 0030 M30 Staatswissenschaften H ohne Abschluss (Gasthörer) Staatswissenschaften-Rechtswissenschaft N ohne Abschluss (Kursteilnehmer) 0008 B08 Anglistik/Amerikanistik H ohne Abschluss (Kursteilnehmer) 0030 Z30 Praxis der Personalarbeit H ohne Abschluss (Kursteilnehmer) Spanisch H ohne Abschluss (Kursteilnehmer) 0044 T44 Türkisch H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Arabisch H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Evangelische Religionslehre N ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) 0067 A67 Germanistik H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) 0067 A67 Germanistik N ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) 0086 B86 Katholische Religion H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) 0086 D86 Katholische Theologie H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Kommunikationswissenschaft H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Latein H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Literaturwissenschaft H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) 0021 B21 Management N ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Polnisch H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) 0030 Z30 Praxis der Personalarbeit H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Religionswissenschaft H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Romanistik N ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Schulpädagogik H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) 0030 M30 Staatswissenschaften H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften N ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Staatswissenschaften-Wirtschaftswissenschaft H ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Staatswissenschaften-Wirtschaftswissenschaft N ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Studium Fundamentale B ohne Abschluss (Zweit-/Haupthörer) Tschechisch H J. Neumann _SS15.xls/HNB_ohne_B_OrderBy_abschl_stg_s 5/5

Universität Erfurt Dezernat 1: Studium und Lehre Hausstatistik

Universität Erfurt Dezernat 1: Studium und Lehre Hausstatistik astat stg Studiengang abastat abschl Abschluss H/N Gesamt weiblich 1. HSSem Bildungsausländer Fachsemester 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 >15 0008 A08 Anglistik 68 82 Bachelor/Baccalaureus H 6 3 0

Mehr

Universität Erfurt Abteilung Studium und Lehre Hausstatistik

Universität Erfurt Abteilung Studium und Lehre Hausstatistik 0008 A08 Anglistik 82 Bachelor/Baccalaureus H 57 37 4 1 34 1 14 2 1 0008 A08 Anglistik 82 Bachelor/Baccalaureus N 121 98 8 83 3 20 2 1 3 1 0008 B08 Anglistik/Amerikanistik 50 Bachelor H 89 62 58 31 0008

Mehr

Zulassungzahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Universitätsstudiengänge Sommersemester

Zulassungzahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Universitätsstudiengänge Sommersemester Anlage 2 Studiengang Zulassungzahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Universitätsstudiengänge Sommersemester 2012 140 180 150 109 160 215 130 270 120 231 240 250 Accounting, Auditing and Taxation

Mehr

Studierendenstatistik - Sommersemester (ohne Gaststudierende)

Studierendenstatistik - Sommersemester (ohne Gaststudierende) Studierendenstatistik - Sommersemester 2017 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.06.2017 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Studentenstatistik - Sommersemester (ohne Gaststudierende)

Studentenstatistik - Sommersemester (ohne Gaststudierende) Studentenstatistik - Sommersemester 2010 - (ohne Gaststudierende) Stand: 15.05.2010 Erläuterungen: - Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Studierendenstatistik - Wintersemester 2016/ (ohne Gaststudierende)

Studierendenstatistik - Wintersemester 2016/ (ohne Gaststudierende) Studierendenstatistik - Wintersemester 2016/2017 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.12.2016 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode 13.01.2017 Kleine Anfrage des Abgeordneten Tischner (CDU) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft Lehrernachwuchs

Mehr

Leibniz Universität Hannover

Leibniz Universität Hannover Adv. Angloph.St. Master of Arts Sprach-u.Kulturwiss. 4 14 Analytik Master of Science Mathematik-u.Naturwiss. 4 14 Anglistik Master LA Gym Sprach-u.Kulturwiss. 4 14 Anglistik Promotion Sprach-u.Kulturwiss.

Mehr

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Sommersemester 2016

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Sommersemester 2016 Bachelor- und Staatsexamensstudiengänge 140 180 150 109 215 270 130 120 231 240 250 TH Uni Uni Uni Uni DSH Uni Uni Uni Uni Uni Studienfach Abschluss AC BI BO BN DU-E K K MS PB SI W Anglistik / Amerikanistik

Mehr

Studierendenstatistik - Sommersemester 2016 - (ohne Gaststudierende)

Studierendenstatistik - Sommersemester 2016 - (ohne Gaststudierende) Studierendenstatistik - Sommersemester 2016 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.06.2016 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Fakultätsstudienvertretung der Katholisch-Theologischen Fakultät (FStV Theologie) StV Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Mehr

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Sommersemester 2017

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Sommersemester 2017 54 Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Sommersemester 2017 Bachelor- und Staatsexamensstudiengänge 140 180 150 109 215 270 130 120 231 240 250 TH Uni Uni

Mehr

FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen. Naturwissenschaft. Master-Perspektiven. B.A. (binational)

FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen. Naturwissenschaft. Master-Perspektiven. B.A. (binational) FK 01 Geistes- /Kulturwissenschaft FK 02 Human- /Sozialwissenschaften FK 03 Wirtschaftswissenschaft FK 04 Mathematik/ Naturwissenschaft FK 05 Architektur/ Bauingenieurwesen FK 06 E-Technik, Informations-,

Mehr

Rückmeldezeitraum: 01.01.2016 bis zum 15.01.2016. Ich beantrage die Umschreibung in einen anderen Studiengang nach bestandener Prüfung

Rückmeldezeitraum: 01.01.2016 bis zum 15.01.2016. Ich beantrage die Umschreibung in einen anderen Studiengang nach bestandener Prüfung Antrag auf Umschreibung nach bestandener Prüfung Antrag auf zusätzliche Einschreibung in den Zertifikatsstudiengang im Rahmen der Rückmeldung für das Sommersemester 2016 -Koblenz- (Nur für eingeschriebene

Mehr

Prüfungsstatistik - Sommersemester

Prüfungsstatistik - Sommersemester Prüfungsstatistik Sommersemester 00 Im Sommersemester 00 wurden die folgenden Abschlussprüfungen bestanden:.) Diplomprüfungen in Betriebswirtschaftslehre BWLWirtschaftsprüfung Geographie Katholische Theologie

Mehr

Studiendauer bei bestandenen Abschlussprüfungen seit WS 2013/14 1

Studiendauer bei bestandenen Abschlussprüfungen seit WS 2013/14 1 HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN Studierendenstatistik 2016/2017 Studiendauer bei bestandenen Abschlussprüfungen seit WS 2013/14 1 Fakultät Prüfungen Studiendauer Juristische Fakultät Rechtswissenschaft

Mehr

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester Studienfach und Ägyptologie Abschl.außerh.Deutschland 3-1 - - 2 - - - - - - - - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Abschl.außerh.Deutschland 20-6 - 3 1 1-8 1 - - - - Ältere Deutsche Literatur

Mehr

Studierende 1 nach Studiengängen 2 seit 1995 (Studienfälle)

Studierende 1 nach Studiengängen 2 seit 1995 (Studienfälle) HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN Studierendenstatistik 2002/03 Tabelle 3: Studierende 1 nach Studiengängen 2 seit 1995 (Studienfälle) Fakultät Juristische Fakultät 2.411 2.774 2.928 3.206 3.264 3.359 3.355

Mehr

Mitteilungsblatt der Universität Koblenz-Landau

Mitteilungsblatt der Universität Koblenz-Landau Mitteilungsblatt der Universität Koblenz-Landau Amtliche Bekanntmachungen Nr. 4/2012 MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT KOBLENZ-LANDAU 11. Juli 2012 Herausgeber: Präsident der Universität Koblenz-Landau

Mehr

Festlegung der Disziplinen für die Fachschaften der Studierendenschaft der Universität Osnabrück

Festlegung der Disziplinen für die Fachschaften der Studierendenschaft der Universität Osnabrück Die Fachschafts-Koordinations-Konferenz der Studierendenschaft der Universität Osnabrück hat auf ihrer dritten Sitzung vom 15. Mai 2013 folgendes beschlossen: Festlegung der Disziplinen für die Fachschaften

Mehr

Praktikum in der Lehrerausbildung

Praktikum in der Lehrerausbildung Praktikum in der Lehrerausbildung Baccalaureus-Studiengang bêñìêí=påüççä=çñ=bçìå~íáçå HStR NStR SF BF 1. 2. O-Phase 27 LP O-Phase 27 LP O-Phase 3. Q-Phase Q-Phase Q-Phase Q-Phase 4. 5. 57 LP 27 LP 24 LP

Mehr

Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen

Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen Marion Büscher Übersicht Universität Duisburg-Essen Studienabschlüsse Zugang und Zulassung zum Studium Tipps und Links Universität Duisburg-Essen

Mehr

Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende)

Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende) Studentenstatistik - Wintersemester 2010/2011 - (ohne Gaststudierende) Stand: 15.11.2010 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

25,00% 20,00% 15,00% 10,00% 5,00% 0,00% 1,0 1,3 1,7 2,0 2,3 2,7 3,0 3,3 3,7 4,0 25,00% 20,00% 15,00% 10,00% 5,00%

25,00% 20,00% 15,00% 10,00% 5,00% 0,00% 1,0 1,3 1,7 2,0 2,3 2,7 3,0 3,3 3,7 4,0 25,00% 20,00% 15,00% 10,00% 5,00% Ägyptologie/Altorientalistik en: Ägyptologie/Altorientalistik Anzahl der Prüfungen: 487 1,0 16,01% 16,01% 1,3 16,63% 32,64% 1,7 13,75% 46,40% 2,0 15,60% 62,01% 2,3 11,29% 73,30% 2,7 4,72% 78,02% 3,0 7,18%

Mehr

Studienangebot Sommersemester 2018 Universität Leipzig

Studienangebot Sommersemester 2018 Universität Leipzig Abschluss NCU Advanced Spectroscopy in Chemistry Master of Science - 2./4. Afrikastudien Bachelor of Arts - 2./4./6. AN Afrikastudien/ African Studies Master of Arts - 2./4. AN Ägyptologie Bachelor of

Mehr

Im Schuljahr 2016/17 sind für die allgemein bildenden Schulen folgende Lehrplanvorgaben verbindlich:

Im Schuljahr 2016/17 sind für die allgemein bildenden Schulen folgende Lehrplanvorgaben verbindlich: 3 2/5012 Im Schuljahr 2016/17 sind für die allgemein bildenden Schulen folgende Lehrplanvorgaben verbindlich: 1. Grundschule alle 1-4 Leitgedanken zu den Lehrplänen für die Grundschule und für die Förderschule

Mehr

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester Studienfach und Ägyptologie Abschl.außerh.Deutschland 1 - - - - - - - 1 - - - - - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Abschl.außerh.Deutschland 21-9 - 4 1 6-1 - - - - - Altertumswissenschaft

Mehr

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester Studienfach und Ägyptologie Abschl.außerh.Deutschland 1 - - - - - - 1 - - - - - - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Abschl.außerh.Deutschland 21 5-2 - 13-1 - - - - - - Altertumswissenschaft

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Studienanfänger im 1. Fachsemester im Wintersemester 2016/2017

Studienanfänger im 1. Fachsemester im Wintersemester 2016/2017 Studienanfänger 1. Fachsemester Wintersemester 2016/2017 Hörerstatus: ordentlich Studierende(r), Studierende(r) auf gerichtliche AO, Studierende(r) Probestudium, Zweithörer(in) mit sberechtigung, Zweithörer(in)

Mehr

Studentenstatistik - Wintersemester 2011/2012 - (ohne Gaststudierende)

Studentenstatistik - Wintersemester 2011/2012 - (ohne Gaststudierende) Studentenstatistik - Wintersemester 2011/2012 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.11.2011 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Im Schuljahr 2015/16 sind für die allgemein bildenden Schulen folgende Lehrplanvorgaben verbindlich:

Im Schuljahr 2015/16 sind für die allgemein bildenden Schulen folgende Lehrplanvorgaben verbindlich: 3 2/5012 Im Schuljahr 2015/16 sind für die allgemein bildenden Schulen folgende Lehrplanvorgaben verbindlich: 1. Grundschule alle 1-4 Leitgedanken zu den Lehrplänen für die Grundschule und für die Förderschule

Mehr

Studienangebot Sommersemester 2017 Universität Leipzig

Studienangebot Sommersemester 2017 Universität Leipzig Studienfach Abschluss NCU 1. NCU höhere Advanced Spectroscopy in Chemistry Master of Science 2./4. Afrikastudien Bachelor of Arts 2./4./6. AN Afrikastudien/ African Studies Master of Arts 2./4. AN Ägyptologie

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 34 vom 15. September

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 34 vom 15. September Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 34 vom 15. September 2005 747 Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Anlage 3 - Universitätsstudiengänge - Anlage 3 - Universitätsstudiengänge

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 41 vom 29. November

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 41 vom 29. November Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 41 vom 29. November 2005 867 Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Anlage 3 - Universitätsstudiengänge - - Universitätsstudiengänge

Mehr

Studierende nach Nebenfach 5

Studierende nach Nebenfach 5 Studierende nach 5 Total 1. 1 2. 1 2 15 3 30 3 60 3 Theologische Fakultät 1000 Theologie 89-1 - 17 61 10 1010 Religionswissenschaft 86 2 1-2 18 63 1020 Antikes Judentum 2 - - - 1 1 - Rechtswissenschaftliche

Mehr

Studierende im 1. Hochschulsemester im Wintersemester 2013/2014

Studierende im 1. Hochschulsemester im Wintersemester 2013/2014 Hörerstatus: ordentlich Studierende(r), Studierende(r) auf gerichtliche AO, Studierende(r) Probestudium, Zweithörer(in) mit sberechtigung, Zweithörer(in) ohne sberechtigung 2-Fach Evangelische Theologie

Mehr

LEHRER/IN WERDEN AN DER UNIVERSITÄT ERFURT. Dr. Benjamin Dreer

LEHRER/IN WERDEN AN DER UNIVERSITÄT ERFURT. Dr. Benjamin Dreer LEHRER/IN WERDEN AN DER UNIVERSITÄT ERFURT Dr. Benjamin Dreer Lehrer/in werden (in Thüringen)? TITEL Masterinfotag 2017 2 Einstellungsbedarf (nach Schularten) Mastertag 2014 TITEL Masterinfotag 2017 3

Mehr

Lehrer/in Ein Beruf mit Zukunft?

Lehrer/in Ein Beruf mit Zukunft? Bild: Veer.com Lehrer/in Ein Beruf mit Zukunft? Dr. Ulrike Flierler (Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung der FAU) www.zfl.fau.de Berufsbild LehrerIn 2 LehrerInnenbildung in Bayern Studium Schulpraktika

Mehr

Prüfungsausschussvorsitzende für die Teilstudiengänge in den Mehrfächer- Studiengängen der Universität Osnabrück nach Fachbereichen und Fächern

Prüfungsausschussvorsitzende für die Teilstudiengänge in den Mehrfächer- Studiengängen der Universität Osnabrück nach Fachbereichen und Fächern FB 1 Kultur- und Sozialwissenschaften Politikwissenschaft und Soziologie (2-Fächer-Bachelor) Prüfungsausschuss Sozialwissenschaften Prof. Dr. Kai-Olaf Maiwald kai-olaf.maiwald@uni-osnabrueck.de Stellvertretung:

Mehr

Fach Einzelprüfung Datum Uhrzeit

Fach Einzelprüfung Datum Uhrzeit Arbeitslehre Beruf (S) 06.03.2018 08:00-11:00 Arbeitslehre Arbeit (S) 07.03.2018 08:00-11:00 Arbeitslehre Wirtschaft (S) 08.03.2018 08:00-11:00 Arbeitslehre Technik (S) 08.03.2018 08:00-11:00 Arbeitslehre

Mehr

LEHRER/IN WERDEN AN DER UNIVERSITÄT ERFURT. Dr. Benjamin Dreer

LEHRER/IN WERDEN AN DER UNIVERSITÄT ERFURT. Dr. Benjamin Dreer LEHRER/IN WERDEN AN DER UNIVERSITÄT ERFURT Dr. Benjamin Dreer Lehrer/in werden (in Thüringen)? TITEL Masterinfotag 2017 2 Einstellungsbedarf (nach Schularten) Mastertag 2014 TITEL Masterinfotag 2017 3

Mehr

17. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 17. Dezember

17. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 17. Dezember 17. Dezember 2015 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Sommersemester 2016 Aufgrund von 3

Mehr

14. Juli UniReport Satzungen und Ordnungen vom 14. Juli

14. Juli UniReport Satzungen und Ordnungen vom 14. Juli 14. Juli 2016 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Wintersemester 2016/17 Aufgrund von 3

Mehr

NC 3. und 5. FS NC; 2., 4., 6. FS keine Zulassung. NC 2. bis 6 FS NC. NC 3. und 5. FS NC; 2.,4., 6., 7. FS keine Zulassung

NC 3. und 5. FS NC; 2., 4., 6. FS keine Zulassung. NC 2. bis 6 FS NC. NC 3. und 5. FS NC; 2.,4., 6., 7. FS keine Zulassung Grundständige Studiengänge Abschluss 1) Allgemeine u. Vergleichende Literaturwissenschaft Altertumswissenschaften mit den Studienschwerpunkten: - Ägyptologie - Altorientalistik - Klassische Archäologie

Mehr

alle 1-4 Leitgedanken zu den Lehrplänen für die 2010 Grundschule und für die Förderschule mit mit dem Bildungsgang der Grundschule

alle 1-4 Leitgedanken zu den Lehrplänen für die 2010 Grundschule und für die Förderschule mit mit dem Bildungsgang der Grundschule 3 2/5012 Im Schuljahr /14 sind für die allgemein bildenden Schulen folgende Lehrplanvorgaben verbindlich: 1. Grundschule alle 1-4 Leitgedanken zu den Lehrplänen für die Grundschule und für die Förderschule

Mehr

Studierende im 1. Hochschulsemester im Wintersemester 2012/2013

Studierende im 1. Hochschulsemester im Wintersemester 2012/2013 Hörerstatus: ordentlich Studierende(r), Studierende(r) auf gerichtliche AO, Studierende(r) Probestudium, Zweithörer(in) mit sberechtigung, Zweithörer(in) ohne sberechtigung of Evangelische Theologie 33

Mehr

18. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 18. Dezember

18. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 18. Dezember 18. Dezember 2012 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Sommersemester 2013 Aufgrund von 3

Mehr

Analyse der Abschlussprüfungen im Wintersemester 2011/2012. S t u d i e n g a n g. Diplom. Bachelor of Arts. Gesamtdurchschnittsnote

Analyse der Abschlussprüfungen im Wintersemester 2011/2012. S t u d i e n g a n g. Diplom. Bachelor of Arts. Gesamtdurchschnittsnote Analyse im Wintersemester 2011/2012 sehr Diplom Betriebswirtschaftslehre 2 2 1,86 0 2 0 0 0 Geographie 26 23 1,75 6 16 1 0 0 Journalistik 14 14 1,62 4 10 0 0 0 Katholische Theologie 1 1 1,79 0 1 0 0 0

Mehr

Stellvertretung: Prof. Dr. Roland Czada, Prof. Dr. Wolfgang Ludwig Schneider

Stellvertretung: Prof. Dr. Roland Czada, Prof. Dr. Wolfgang Ludwig Schneider FB 1 Kultur- und Sozialwissenschaften Politikwissenschaft und Soziologie Prüfungsausschuss Sozialwissenschaften Prof. Dr. Kai-Olaf Maiwald kai-olaf.maiwald@uni-osnabrueck.de Stellvertretung: Prof. Dr.

Mehr

Die Universität Augsburg Dr. Ulrich Hohoff, UB Augsburg 1

Die Universität Augsburg Dr. Ulrich Hohoff, UB Augsburg 1 Die Universität Augsburg 01.03.2008 Dr. Ulrich Hohoff, UB Augsburg 1 Fakultäten Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Gründung: 1970 Studierende: ca. 2.900 (19%) Studium: Informationsorientierte BWL, Informationsorientierte

Mehr

Quote (20%) Abiturnote / Wartesemester. Rechtswissenschaft 1,3 (02) 2 (1,4) 1,9 (00) Nachrückverfahren. Archäologie

Quote (20%) Abiturnote / Wartesemester. Rechtswissenschaft 1,3 (02) 2 (1,4) 1,9 (00) Nachrückverfahren. Archäologie Wintersemester 2016/2017 Verfahrensergebnisse nach dem Haupt- und Nachrückverfahren Vergabeverfahren: Im örtlichen verfahren werden die Studienplätze in drei n vergeben: Erste : 20 % der Studienplätze

Mehr

Gesamt- durchschnittsnote. erfolgreiche Abschlussprüfungen. bestandenen Prüfungen

Gesamt- durchschnittsnote. erfolgreiche Abschlussprüfungen. bestandenen Prüfungen Statistik im Wintersemester 215/216 (1, - 1,5) gut (1,51-2,5) (2,51-3,5) (3,51-4, o. 4,5) Diplom Geographie Katholische Theologie (inkl. "Neues" Diplom) 4 * Pädagogik Psychologie Religionspädagogik (FH)

Mehr

08. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 08. Dezember

08. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 08. Dezember 08. Dezember 2014 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Sommersemester 2015 Aufgrund von 3

Mehr

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2009 / 2010

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2009 / 2010 Fach / Abschluss (BA = Bachelor) (KF = Kernfach) (NF = Nebenfach) (fachwi. = fachwissenschaftlich) Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2009 / 2010 Stand: Hauptverfahren Grad der Qualifikation

Mehr

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende)

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.06.2015 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen

Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen Marion Büscher Übersicht Angebote an der UDE Universität Duisburg-Essen Studieninhalte checken Zugang und Zulassung zum Studium Tipps und

Mehr

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge -

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Agrarwissenschaften Bachelor (U) 240 Altamerikanistik / Ethnologie 32 Angewandte Geographie Bachelor (U) 60 Angewandte

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6/2834 8.0.206 Kleine Anfrage des Abgeordneten Tischner (CDU) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport Lehrernachwuchs im Freistaat

Mehr

Personen je Fachsemester Abschlussprüfung > 12.

Personen je Fachsemester Abschlussprüfung > 12. Wintersemester 2016/2017 Stand 15.11.2016 Studierende nach Abschlusszielen (1. Studienfach) - Frauen Angestrebte Personen je Fachsemester Abschlussprüfung 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. > 12. Bachelor

Mehr

Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen

Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen Studieren so geht`s Informationen zum Studium Herzlich willkommen Marion Büscher Übersicht Angebote an der UDE Universität Duisburg-Essen Studieninhalte checken Zugang und Zulassung zum Studium Tipps und

Mehr

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Dezernat 5. Nach Fachsemester. Allg. Sprachwissenschaft Promotion

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Dezernat 5. Nach Fachsemester. Allg. Sprachwissenschaft Promotion Nach semester - FACÄLLE semester Allg. Sprachwissenschaft Promotion 1 6 4 3 3 1 1 1 7 27 - Anglistik u.amerikanistik Bachelor KF/EF 460 191 5 181 5 154 7 120 4 60 1 25 15 1.228 842 96 200 1 123 3 66 3

Mehr

19. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 19. Dezember

19. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 19. Dezember 19. Dezember 2017 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Sommersemester 2018 Aufgrund von 3

Mehr

1. Fachsemester. Studiengang 1)

1. Fachsemester. Studiengang 1) 1. Fachsemester Höhere Semester Allgemeine u. Vergleichende Literaturwissenschaft 53 Auffüllprinzip Altertumswissenschaften mit den Studienschwerpunkten: - Ägyptologie K.B. K.B. - Altorientalistik K.B.

Mehr

WiSe 2010/11 SoSe 2011 WiSe 2011/12 SoSe 2012 WiSe 2012/13 SoSe 2013 WiSe 2013/14 SoSe 2014 WiSe 2014/15 SoSe 2015 WiSe 2015/16 SoSe 2016

WiSe 2010/11 SoSe 2011 WiSe 2011/12 SoSe 2012 WiSe 2012/13 SoSe 2013 WiSe 2013/14 SoSe 2014 WiSe 2014/15 SoSe 2015 WiSe 2015/16 SoSe 2016 Notenverteilungstabellen (Ebene Prüfungsleistungen) gemäß ECTS-Leitfaden der JGU Mainz Grade Distribution Tables according to the ECTS Users' Guide of the JGU Mainz z. B. zur Notenumrechnung Datenabzug:

Mehr

Universität Bereinigte Sammlung der Satzungen Ziffer Duisburg-Essen und Ordnungen Seite 1. Fachschaftsrahmenordnung der Studierendenschaft

Universität Bereinigte Sammlung der Satzungen Ziffer Duisburg-Essen und Ordnungen Seite 1. Fachschaftsrahmenordnung der Studierendenschaft Duisburg-Essen und Ordnungen Seite 1 Fachschaftsrahmenordnung der Studierendenschaft der Universität Duisburg-Essen Vom 21. August 2013 (Verkündungsblatt Jg. 11, 2013 S. 1053 / Nr. 139) geändert durch

Mehr

Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen

Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen 84 2017 Verkündet am 23. Februar 2017 Nr. 17 Verordnung über die Festlegung der Zulassungszahlen zum Vorbereitungsdienst für die Lehrämter an öffentlichen Schulen

Mehr

Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen

Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen 374 2017 Verkündet am 12. September 2017 Nr. 80 Verordnung über die Festlegung der Zulassungszahlen zum Vorbereitungsdienst für die Lehrämter an öffentlichen Schulen

Mehr

Der lehramtsbezogene Bachelorstudiengang am Campus Koblenz

Der lehramtsbezogene Bachelorstudiengang am Campus Koblenz D lehramtsbezogene Bachelorstudiengang am Campus Koblenz Grafische Darstellung des exemplarischen Studienvlaufs und d angebotenen Fäch in Abhängigkeit zum favorisiten Schwpunkt Grundschulbildung Vtiefende

Mehr

Studieren so geht s! Informationen zum Studium allgemein und an der UDE

Studieren so geht s! Informationen zum Studium allgemein und an der UDE Studieren so geht s! Informationen zum Studium allgemein und an der UDE Marion Büscher ABI und was dann? 9787 Bachelorstudiengänge in Deutschland Übersicht Universität Duisburg-Essen Studienstruktur Zulassung

Mehr

Seite 1. PLAN FÜR DIE SCHRIFTLICHEN PRÜFUNGEN IM Frühjahr 2018/I

Seite 1. PLAN FÜR DIE SCHRIFTLICHEN PRÜFUNGEN IM Frühjahr 2018/I Seite PLAN FÜR DIE SCHRIFTLICHEN PRÜFUNGEN IM Frühjahr 0/I. Februar 00 EWS - Allg. Pädagogik GS u. MS 00 EWS - Allg. Pädagogik RS 009 EWS - Schulpädagogik GS u. MS 000 EWS - Schulpädagogik RS 009 EWS -

Mehr

Studieren so geht s! Informationen zum Studium allgemein und an der UDE

Studieren so geht s! Informationen zum Studium allgemein und an der UDE Studieren so geht s! Informationen zum Studium allgemein und an der UDE Marion Büscher Übersicht Universität Duisburg-Essen Studienstruktur Zulassung zum Studium Hilfen für die Studienwahl Die Universität

Mehr

Statistischer Überblick Erasmus+ Programm (Stand: )1

Statistischer Überblick Erasmus+ Programm (Stand: )1 Statistischer Überblick Erasmus+ Programm (Stand: 19.05.2017)1 Inhalt 1. Erasmus+ 103 Studium (Europa) - Ausreisende Studierende (Outgoing)... 2 1.1. Überblick der Mobilität zu Studienzwecken in den Fakultäten...

Mehr

Auswertung Zentralabitur Übersicht Fächer

Auswertung Zentralabitur Übersicht Fächer Deutsch Englisch Französisch Latein Spanisch Griechisch Kunst Musik Darstellendes Spiel Chinesisch Italienisch Japanisch Niederländisch Polnisch Russisch Geschichte Erdkunde Politik-Wirtschaft ev.religion

Mehr

extra 14. Dezember 2015 Liste der Fachschaften der RFWU Bonn mit zugeordneten Studiengängen

extra 14. Dezember 2015 Liste der Fachschaften der RFWU Bonn mit zugeordneten Studiengängen extra 14. Dezember 2015 Liste der Fachschaften der RFWU Bonn mit zugeordneten Studiengängen Anlage Fachschaftenliste zur FKGO Beschlossen durch die Fachschaftenkonferenz am 26.10.2015 Bestätigt durch das

Mehr

Studienfälle nach Fakultät, Fachgruppe, Fach und Abschluss

Studienfälle nach Fakultät, Fachgruppe, Fach und Abschluss Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Rechtswissenschaften 651 Droit 55 1-24 Absch.Ausland Summe: 1 - - - Kein Licence Summe: 1 1 - - Hauptfach 53 Summe: 53 - - 24 Seite: 1 38 - - - 1-33 - 15-2 - 1-3

Mehr

B e k a n n t m a c h u n g

B e k a n n t m a c h u n g Der Kanzler der Universität Augsburg Prüfungsamt Referat I/4 Dienstgebäude Universitätsstraße 2, Zi. 1027 86159 Augsburg Sachbearbeitung Waltraud Mayr Telefon +49 (0) 821 598 1111 o. 5252 Telefax +49 (0)

Mehr

Lehrplan/Bildungsplan- Übersicht. Stand 27. September 2017

Lehrplan/Bildungsplan- Übersicht. Stand 27. September 2017 Landesinstitut für Schule Abteilung Qualitätssicherung Und Innovationsförderung Freie Hansestadt Bremen Lehrplan/Bildungsplan- Übersicht Stand 27. September 2017 Sonderschule- Schule für Lernbehinderte

Mehr

Lehrer werden in Osnabrück: Lehramt an Gymnasien. Prof. Dr. Ingrid Kunze Schulpädagogik Andrea Mochalski Zentrum für Lehrerbildung

Lehrer werden in Osnabrück: Lehramt an Gymnasien. Prof. Dr. Ingrid Kunze Schulpädagogik Andrea Mochalski Zentrum für Lehrerbildung Lehrer werden in Osnabrück: Lehramt an Gymnasien Prof. Dr. Ingrid Kunze Schulpädagogik Andrea Mochalski Zentrum für Lehrerbildung Gliederung Berufsfeld Lehrerin/Lehrer Phasen der Lehrerbildung Bachelor/Master-Studium

Mehr

Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen

Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen 387 2015 Verkündet am 12. August 2015 Nr. 86 Verordnung über die Festlegung der Zulassungszahlen zum Vorbereitungsdienst für die Lehrämter an öffentlichen Schulen

Mehr

STUDIUM DER ROMANISTIK FRANZÖSISCH ITALIENISCH SPANISCH I N F O R M A T I O N E N F Ü R S T U D I E N I N T E R E S S I E R T E

STUDIUM DER ROMANISTIK FRANZÖSISCH ITALIENISCH SPANISCH I N F O R M A T I O N E N F Ü R S T U D I E N I N T E R E S S I E R T E STUDIUM DER ROMANISTIK FRANZÖSISCH ITALIENISCH SPANISCH I N F O R M A T I O N E N F Ü R S T U D I E N I N T E R E S S I E R T E INTERESSEN Liebe zur Sprache zu Land und Leuten Freude an der Kommunikation

Mehr

Studienangebot Wintersemester 2016/2017

Studienangebot Wintersemester 2016/2017 Abschluss NCZ 1. FS NCU 1.FS NCU höhere FS freie Einschreibung Afrikastudien Bachelor of Arts 1. SP Afrikastudien Bachelor of Arts 3./5. AN Afrikastudien/ African Studies Master of Arts 1. FM, SP Afrikastudien/

Mehr

Zulassungszahlen für Studienanfänger

Zulassungszahlen für Studienanfänger Anlage 1 (zu 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 und 2) Zulassungszahlen für Studiengänge Vergabe Anzahl der I. Universität Leipzig 1. Ägyptologie (Bachelor) 2 21 2. Amerikastudien (Bachelor) 2 30 3. Anglistik (Bachelor)

Mehr

EIN ROMANISTISCHES STUDIUM? I N F O R M A T I O N E N F Ü R S T U D I E N I N T E R E S S I E R T E

EIN ROMANISTISCHES STUDIUM? I N F O R M A T I O N E N F Ü R S T U D I E N I N T E R E S S I E R T E EIN ROMANISTISCHES STUDIUM? I N F O R M A T I O N E N F Ü R S T U D I E N I N T E R E S S I E R T E INTERESSEN Liebe zur Sprache zu Land und Leuten Freude an der Kommunikation mit anderen, an der Vermittlung

Mehr

Universität gesamt. Studierende nach Abschlusszielen (1. Studienfach) - Ausländer/innen

Universität gesamt. Studierende nach Abschlusszielen (1. Studienfach) - Ausländer/innen Wintersemester 2012/2013 Stand: 15.11.2012 Studierende nach Abschlusszielen (1. Studienfach) - Ausländer/innen Universität gesamt Angestrebte Personen je Fachsemester Abschlussprüfung 1. 2. 3. 4. 5. 6.

Mehr

Zentralabitur an Gymnasien und Gesamtschulen

Zentralabitur an Gymnasien und Gesamtschulen Zentralabitur an Gymnasien und Gesamtschulen Vorläufige Ergebnisse 2013 Ministerium für Schule und Weiterbildung Stand: 19.08.2013-1 - Gesamtergebnis Abitur 2013 1 Gesamtschülerzahl: 111686 76273 71127

Mehr

LEHRER/IN WERDEN: STUDIENBEDINGUNGEN UND PERSPEKTIVEN

LEHRER/IN WERDEN: STUDIENBEDINGUNGEN UND PERSPEKTIVEN LEHRER/IN WERDEN: STUDIENBEDINGUNGEN UND PERSPEKTIVEN AKG Career-Nights 2013 22.02.2013 Dr. Wolf-Thorsten Saalfrank LMU München DER LEHRBERUF Ein Fazit vorweg Der Lehrberuf ist eine Herausforderung in

Mehr

Studium und Lehre Seite 25

Studium und Lehre Seite 25 Studium und Lehre Seite 25 1.2.1 Studienfälle pro Fakultät und angestrebter Abschlussart - 1. Studiengang Das Hochschulgesetz erlaubt Studierenden die Einschreibung in mehreren Studiengängen gleichzeitig

Mehr

Universität Duisburg- Essen. Technische Universität Dortmund. Fächer

Universität Duisburg- Essen. Technische Universität Dortmund. Fächer Studienorte und Fächer Für Lehrerinnen und Lehrer, die an einem Berufskolleg unterrichten, gibt es eine Vielzahl an und Fächern, die man studieren und nachfolgend an Berufskollegs unterrichten kann. Das

Mehr

Zahl der Studienplätze in höheren Fachsemestern. - Universitätsstudiengänge -

Zahl der Studienplätze in höheren Fachsemestern. - Universitätsstudiengänge - Zahl der Studienplätze in höheren Fachsemestern - Universitätsstudiengänge - Sommersemester 2016 140 180 150 109 160 170 215 130 270 120 231 240 250 Agrarwissenschaft (Große Fachrichtung) Ba LA BK 2. 19

Mehr

Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten)

Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Geistes- und Kulturwissenschaftliche Studienrichtungen Stand: 1.10.2016 Afrikanistik

Mehr

- 2 - Inhaltsübersicht. 1 Satzungszweck 2 Liste der Studiengänge und Fächerverbindungen 3 Inkrafttreten

- 2 - Inhaltsübersicht. 1 Satzungszweck 2 Liste der Studiengänge und Fächerverbindungen 3 Inkrafttreten Satzung über die an der Ludwig-Maximilians-Universität München angebotenen Studiengänge und Fächerverbindungen in modularisierter Form (außer Lehramtsstudien) Vom 3. August 2011 Auf Grund von Art. 13 Abs.

Mehr

Studienfälle 1. Studiengang nach Fächern PUC

Studienfälle 1. Studiengang nach Fächern PUC 1. Studiengang nach Fächern PUC Ausgewertet werden nur in ENR (= ohne Beurlaubte). Fachbereich Institut/Abteilung Studienfach FB 00 - Studienkolleg / Deutschkurs Studienkolleg / Deutschkurs Deutschkurs

Mehr

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Fakultätsstudienvertretung der Katholisch-Theologischen Fakultät (FStV Theologie) StV Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Mehr

Arbeitslose AkademikerInnen nach Studienrichtungen Datum: 2016/Oct Region: Österreich Ausbildung: UV - Universitaet Bestand Arbeitsloser zum Stichtag

Arbeitslose AkademikerInnen nach Studienrichtungen Datum: 2016/Oct Region: Österreich Ausbildung: UV - Universitaet Bestand Arbeitsloser zum Stichtag Studienbereiche: Arbeitslose AkademikerInnen nach Studienrichtungen Datum: Region: Österreich Ausbildung: UV - Universitaet K.A. 1.080 381 54,5 % 864 294 51,6 % 1.944 675 53,2 % Architektur 347 4 1,2 %

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/ Wahlperiode

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/ Wahlperiode SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/302 19. Wahlperiode 2017-11-20 Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Frank Brodehl, AfD und Antwort der Landesregierung - Ministerin für Bildung, Wissenschaft

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/2781 6. Wahlperiode 29.04.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Einstellung von Bewerberinnen und Bewerbern ohne in den öffentlichen

Mehr

bmwfw, Abt. IV/

bmwfw, Abt. IV/ 4121/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 5 1 von 8 Zu Frage 4: Durchschnittliche Studiendauer ausländischer Studierender an Universitäten in der Steiermark der letzten drei Studienjahre (2011/12

Mehr

... Name, Vorname (ev. Geburtsname) Geburtsdatum Geburtsort. ... Wohnanschrift Telefon Adresse. ... Schule Personal-Nr. Schulnummer ...

... Name, Vorname (ev. Geburtsname) Geburtsdatum Geburtsort. ... Wohnanschrift Telefon  Adresse. ... Schule Personal-Nr. Schulnummer ... Antrag auf Zulassung zur Erweiterungsprüfung / Prüfung in einem weiteren Fach nach den Anforderungen der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien......... Name, Vorname (ev. Geburtsname) Geburtsdatum

Mehr

Statistik über die Bewerber für ein Studium an der Universität Konstanz. Studienjahr 2006/ Studienabschnitt (Wintersemester) Stand:

Statistik über die Bewerber für ein Studium an der Universität Konstanz. Studienjahr 2006/ Studienabschnitt (Wintersemester) Stand: Statistik über die für ein Studium an der Universität Konstanz Studienjahr 2006/2007 1. Studienabschnitt (Wintersemester) Seite 1 von 5 Übersicht über die struktur Wintersemester Veränderung gegenüber

Mehr