STATUTEN STATUTS SCHWEIZERISCHER FACHVERBAND FÜR SONNENENERGIE ASSOCIATION SUISSE DES PROFES- SIONNELS DE L ENERGIE SOLAIRE. 1.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STATUTEN STATUTS SCHWEIZERISCHER FACHVERBAND FÜR SONNENENERGIE ASSOCIATION SUISSE DES PROFES- SIONNELS DE L ENERGIE SOLAIRE. 1."

Transkript

1 STATUTEN STATUTS SCHWEIZERISCHER FACHVERBAND FÜR SONNENENERGIE Wo nur die männliche Form erwähnt ist, gilt dasselbe selbstverständlich auch für die weibliche Form. NAME, ZWECK UND SITZ 1. Name und Sitz ASSOCIATION SUISSE DES PROFES- SIONNELS DE L ENERGIE SOLAIRE Lorsque seule la forme masculine est mentionnée, il va de soi que la forme féminine est sous-entendue. NOM, BUT ET SIEGE 1. Nom et siège Unter dem Namen Swissolar Schweizerischer Fachverband für Sonnenenergie / Swissolar association suisse des professionnels de l'énergie solaire / Swissolar associazione svizzera dei professionisti dell'energia solare / Swissolar Swiss Solar Energy Professionals Association, im folgenden "Swissolar" genannt, besteht ein im schweizerischen Handelsregister eingetragener Verein nach Artikel 60 ff. ZGB, mit Sitz am Ort der Geschäftsstelle. Swissolar, Association suisse des professionnels de l énergie solaire / Swissolar Schweizerischer Fachverband für Sonnenenergie / Swissolar Associazione svizzera dei professionisti dell'energia solare / Swissolar Swiss Professionals Association for Solar Energy, appelée ci-après "Swissolar", est une association inscrite au Registre suisse du commerce au sens de l article 60 ss. du Code civil. Son siège se trouve au domicile du secrétariat. 2. Zweck Der Zweck des Vereins besteht in der gesamtschweizerischen Förderung der sinnvollen Nutzung der Solarenergie. 2. Buts L'association a pour but la promotion à l échelon suisse d une utilisation optimale de l'énergie solaire. 3. Tätigkeit Der Verein erreicht seine Ziele insbesondere durch folgende Mittel und Aktivitäten: Führen einer Geschäftsstelle; Unterstützen regionaler Organisationen, welche die Anliegen der Solarenergie vertreten; Öffentlichkeitsarbeit zu Gunsten der Solarenergie; Förderung der Solarfachbranche in der Öffentlichkeit und bei den Behörden; Vertretung und Interessenwahrung seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit und bei den Behörden; Stellungnahmen zu energiepolitischen Fragen; Massnahmen zur Qualitätssicherung der Anbieter; Mitgestalten von Normen und Richtlinien, die Art. 3: Activités L'association atteint ses objectifs notamment par les activités et moyens suivants : Gestion d'un secrétariat; soutien aux organisations régionales défendant les intérêts de l'énergie solaire; Diffusion d informations et relations publiques en faveur de l énergie solaire; Promotion du secteur professionnel de l énergie solaire auprès du public et des autorités; Représentation et défense des intérêts de ses membres dans le public et auprès des autorités; Prises de position sur les questions de politique énergétique; Mise en œuvre de mesures en faveur de l'assurance-qualité des prestataires de services; \\SVW8KH0001\SwissolarAllgemein\ADMINISTRATION\GRUNDLAGENDOKUMENTE\AKTUELLE REGLEMENTE\Statuten SWS d-f_rev2013.doc

2 Statuten - Statuts 2 für die Solarenergienutzung von Bedeutung sind. Vor allem in den Bereichen Materialien, Komponenten und Systemen in Bezug auf Ästhetik, Ertrag, Lebensdauer, Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit; Förderung des Erfahrungsaustausches unter Mitgliedern und aussenstehenden Fachleuten; Koordination und Förderung der Aus- und Weiterbildung; Zusammenarbeit mit in- und ausländischen Ausbildungs- und Forschungsinstitutionen und Organisationen, soweit sie für die Nutzung der Sonnenenergie von Belang sind; Mitarbeit an Projekten, Studien und Gutachten für Behörden und andere Institutionen; Beschaffung der für die Tätigkeit erforderlichen Mittel. Participation à l'élaboration de normes et de directives significatives pour l'utilisation de l'énergie solaire. Principalement dans les domaines des matériaux, des composants et des systèmes et en considération des aspects esthétique, du rendement, de la longévité, de la sécurité d'exploitation et de la rentabilité; Promotion de l'échange d'expériences entre membres et professionnels externes; Coordination et soutien de la formation initiale et continue; Collaboration avec les institutions de formation et de recherche ainsi que les organisations, suisses et étrangères, présentant un intérêt pour l'énergie solaire et ses applications; Contribution à des projets, études et expertises pour les autorités et d autres institutions; Récolte des fonds nécessaires à ses activités. MITGLIEDSCHAFT 4. Mitgliederkategorien, Erwerb der Mitgliedschaft Mitglieder des Vereins können natürliche und juristische Personen des privaten und des öffentlichen Rechts sein und können in folgenden Kategorien aufgenommen werden: a) ordentliche Mitglieder Fachfirmen sind natürliche oder juristische Personen, welche kommerziell in der Solarbranche tätig sind. Dienstleister sind natürliche oder juristische Personen, die Leistungen für Planer, Anbieter, Ersteller und Betreiber von Solaranlagen erbringen; Verbände; Energieversorgungsunternehmen; b) ausserordentliche Mitglieder Ehrenmitglieder: Auf Antrag des Vorstandes kann die Generalversammlung Ehrenmitglieder ernennen, die sich um den Verband verdient gemacht haben. Ehrenmitgliedschaften werden nur natürlichen Personen zuerkannt. Sie sind nicht beitragspflichtig. Fördermitglieder sind natürliche oder juristische Personen, die den Verbandszweck unterstützen. Sie haben nur ein beschränktes Dienstleitungsangebot und verfügen über kein Stimmrecht. MEMBRES 4. Catégories de membres, admission Peuvent être membres de l'association des personnes physiques et juridiques de droit public et privé, admissibles dans les catégories suivantes: a) Membres ordinaires Entreprises spécialisées: personnes physiques ou juridiques exerçant une activité commerciale dans la branche du solaire ; Prestataires de services : personnes physiques ou juridiques fournissant des prestations pour les planificateurs, fournisseurs, constructeurs et exploitants d installations solaires ; Associations; Entreprises de production et de distribution d'énergie; b) Membres extraordinaires Membres d'honneur: sur proposition du comité, l'assemblée générale peut nommer membres d'honneur des personnes ayant bien mérité de l'association. La qualité de membre d'honneur n'est reconnue qu'à des personnes physiques. Cette catégorie est dispensée de cotisation. Les membres soutien sont des personnes physiques ou juridiques soutenant le but de l'association. Ils ne disposent que d'une offre limitée en prestations de services et n'ont pas le droit de vote.

3 Statuten - Statuts 3 Zum Erwerb der Mitgliedschaft ist ein schriftliches Gesuch an den Vorstand zu stellen. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand mit absolutem Mehr seiner Mitglieder. Er ist berechtigt, einen Antrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Aufnahmegesuche von Fachfirmen bzw. Dienstleistern werden vor der Behandlung durch den Vorstand durch die zuständige Fachkommission geprüft. Die Aufnahme wird erst mit der Bezahlung des Mitgliederbeitrags rechtskräftig. Details zum Erwerb der Mitgliedschaft sowie die Stimmrechtsregelung sind im Mitgliedschafts- und Beitragsreglement geregelt. 5. Rechte und Pflichten Die Mitglieder unterstützen den Verein und die von ihm geschaffenen Organe bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Sie bezahlen einen Mitgliederbeitrag, dessen Höhe die Generalversammlung mit dem Mitgliedschafts- und Beitragsreglement festsetzt. Bei Verbandsausschluss bleiben die Beiträge für das ganze laufende Kalenderjahr geschuldet, dagegen erlöschen alle Rechte und Ansprüche des Ausscheidenden bezüglich der Mitgliedschaft gegenüber dem Verband sofort. Mitglieder handeln nicht gegen die Interessen des Vereins. Insbesondere halten sie sich an das Swissolar-Leitbild. Die ordentlichen Mitglieder sind berechtigt, die Dienstleistungen des Verbandes zu Vorzugsbedingungen in Anspruch zu nehmen. Ausführende Unternehmen unterstehen dem GAV der Gebäudetechnik-Branche. Davon ausgenommen sind Betriebe, die im Rahmen einer Abgrenzungsvereinbarung einem anderen GAV unterstellt sind. 6. Austritt und Ausschluss Unter Einhaltung einer 6-monatigen Frist und Erfüllung aller Verpflichtungen kann jedes Mitglied auf Ende eines Kalenderjahres aus Swissolar austreten. Der Austritt oder Ausschluss entbindet nicht von den finanziellen Verpflichtungen für die Dauer der Mitgliedschaft. Les personnes intéressées soumettent une demande d'affiliation par écrit au comité. Les membres sont admis à la majorité absolue du comité. Celui-ci a le droit de rejeter une demande sans devoir indiquer de motifs. Les demandes d'admission d entreprises spécialisées ou de prestataires de service sont examinées par la commission ad hoc avant d'être traitées par le comité. L'admission ne devient effective qu'avec le paiement de la cotisation de membre. Les conditions d'adhésion ainsi que les modalités du droit de vote sont précisées dans le règlement d affiliation et de cotisations. 5. Droits et devoirs Les membres soutiennent l'association et ses organes dans l'accomplissement de leurs tâches. Ils s'acquittent d'une cotisation dont le montant est fixé par l'assemblée générale dans le cadre du règlement ad hoc. En cas d'exclusion de l'association, les cotisations restent dues pour le reste de l'année civile en cours. Le membre sortant perd en revanche avec effet immédiat tous ses droits et prétentions envers l'association liés à son affiliation. Les membres doivent respecter la charte de Swissolar et ne pas agir contre les intérêts de l'association. Les membres ordinaires ont le droit de recourir aux prestations de services de l'association à des conditions préférentielles. Les entreprises d exécution sont soumises à la CCT de la branche des techniques du bâtiment. En sont exclues les entreprises qui sont soumises à une autre CCT dans le cadre d un accord de délimitation. 6. Démission et exclusion Tout membre peut quitter Swissolar à la fin d une année civile, moyennant un préavis de 6 mois et après avoir rempli toutes ses obligations. La démission ou l exclusion ne le libère pas des engagements financiers pris pour la durée de son affiliation.

4 Statuten - Statuts 4 Der Vorstand kann ein Verbandsmitglied ohne Angabe von Gründen ausschliessen, wenn es in schwerwiegender Weise gegen die Verbandsinteressen handelt. Dem Ausgeschlossenen steht ein Rekursrecht an die nächste ordentliche Generalversammlung zu. Der Rekurs ist innert 30 Tagen nach Zustellung des Ausschlussentscheides mit eingeschriebenem Brief an den Präsidenten zuhanden der Generalversammlung zu richten. Wer seinen Mitgliederbeitrag trotz Mahnung nicht bezahlt, wird vom Vorstand aus dem Verband ausgeschlossen. ORGANE VON SWISSOLAR 7. Organe Die Organe von Swissolar sind: a) die Generalversammlung b) die Revisionsstelle c) der Vorstand d) Kommissionen und Arbeitsgruppen e) die Geschäftsstelle Das Geschäfts- und Finanzreglement regelt die Details. 8. Die Generalversammlung 8.1. Aufgaben und Kompetenzen Die Generalversammlung ist das oberste Organ von Swissolar. Sie entscheidet in allen Angelegenheiten, die ihr vorgelegt werden, endgültig. Sie hat folgende Befugnisse: a) Festsetzung und Änderung der Statuten und Genehmigung der Reglemente; b) Wahl und Abberufung des Präsidenten, des Vorstandes und der Kontrollstelle; c) Genehmigung des Budgets des Folgejahrs und Festlegung der Mitgliederbeiträge; d) Abnahme der Jahresrechnung und des Geschäftsberichtes des Vorjahrs, Orientierung über laufende Rechnung; e) Entlastung der Vereinsorgane, wobei Vorstandsmitglieder hierüber kein Stimmrecht verfügen; f) Beschlussfassung über Rekurse und Geschäfte, die der Generalversammlung durch Gesetz, Statuten und Reglemente vorbehalten sind oder durch den Vorstand vorgelegt Le comité peut, sans devoir indiquer de motifs, exclure un membre dont le comportement porte une atteinte grave aux intérêts de l'association. La personne exclue dispose d'un droit de recours à la prochaine assemblée générale de Swissolar. Le recours doit être adressé au président à l'attention de l'assemblée générale, sous pli recommandé, dans les 30 jours suivant la notification de la décision d'exclusion. Les membres qui ne s'acquittent pas de leur cotisation malgré un rappel sont exclus de l association par le comité. ORGANES DE SWISSOLAR 7. Organes Les organes de Swissolar sont : a) l assemblée générale b) l organe de révision c) le comité d) les commissions et groupes de travail e) le secrétariat Les détails sont précisés par le règlement interne et financier. 8. L assemblée générale 8.1. Tâches et compétences L assemblée générale est l organe suprême de Swissolar. Elle prend des décisions définitives sur toutes les affaires qui lui sont soumises. Ses compétences sont les suivantes: a) établissement et modification des statuts et adoption des règlements; b) élection et révocation du président, du comité et de l'organe de contrôle; c) adoption du budget de l année suivante et fixation des cotisations des membres; d) adoption des comptes annuels et du rapport d activité de l année précédente, information sur les comptes de l exercice en cours; e) décharge aux organes de l'association, les membres du comité n'ayant pas le droit de vote sur ce sujet; f) décisions sur les recours qui lui sont présentés et les tâches qui lui sont dévolues - soit par la loi soit par les statuts et règlements - ainsi qu au sujet de toute affaire qui lui est

5 Statuten - Statuts 5 werden. g) Auflösung oder Fusion des Vereins und Verwendung des Vereinsvermögens. soumise par le comité; g) dissolution ou fusion de l'association et utilisation de la fortune de l'association Anträge und Fristen Die Generalversammlung tritt in der Regel einmal im Jahr zusammen. Ferner ist sie einzuberufen, wenn ein Fünftel der Mitgliederstimmen dies verlangt. Das Datum der Generalversammlung wird spätestens sechs Wochen im Voraus den Mitgliedern mitgeteilt. Anträge zuhanden der Generalversammlung müssen der Geschäftsstelle zuhanden des Vorstandes bis spätestens dreissig Tage vor dem Versammlungstermin eingereicht sein, wenn sie traktandiert und Beschlüsse darüber gefasst werden sollen. Die schriftliche Einladung mit Traktandenliste und den Entscheidungsgrundlagen wird spätestens 15 Tage vor der Versammlung verschickt Beschlussfassung Vorsitzender der Generalversammlung ist der Präsident, bei dessen Verhinderung der Vizepräsident oder ein anderes Mitglied des Vorstandes. Dieser leitet die Versammlung und unterbreitet dieser zur Abstimmung die Beschlüsse, die von der Generalversammlung gefasst werden müssen. Beschlüsse der Generalversammlung sind nur über Geschäfte zulässig, die ordentlich traktandiert oder gemäss Art. 8.2 eingereicht wurden. Eine Person kann nicht die Vertretung mehrerer Mitglieder wahrnehmen. Die Generalversammlung fasst ihre Beschlüsse mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Bei Stimmengleichheit entscheidet der Vorsitzende. Zur Änderung dieser Statuten bedarf es der Zustimmung von 2 / 3 der Stimmen der an der Generalversammlung anwesenden Vereinsmitglieder. Wahlen und Abstimmungen erfolgen offen, sofern nicht geheime Stimmabgabe von der Generalversammlung beschlossen wird Propositions et délais L'assemblée générale se réunit, en principe, une fois par année. Elle est également convoquée à la demande d un cinquième des membres. La date de l'assemblée générale est communiquée aux membres au plus tard six semaines à l'avance. Pour figurer à l'ordre du jour et faire l'objet d'une décision, toute proposition soumise à l'assemblée générale doit être remise au secrétariat à l'intention du comité au plus tard trente jours avant l'assemblée,. L'invitation écrite avec l'ordre du jour et les documents nécessaires à la prise de décisions doit être envoyée au plus tard 15 jours avant l'assemblée Prise de décisions L'assemblée générale est présidée par le président de l'association, ou, en cas d'empêchement de ce dernier, par le vice-président ou un autre membre du comité. Celui-ci dirige l'assemblée et lui soumet les objets sur lesquels elle doit se prononcer. L assemblée générale ne peut prendre de décision que sur les points figurant à l ordre du jour ou présentés conformément à l'art Une seule personne ne peut pas représenter plusieurs membres. L'assemblée générale prend ses décisions à la majorité des voix exprimées. En cas d'égalité des votes, c'est le président qui tranche. La modification des présents statuts nécessite l'approbation des 2 / 3 des membres de l'association présents à l'assemblée générale. Les votations et élections se font à main levée, pour autant que l'assemblée générale ne demande pas un vote à bulletin secret. Un procès-verbal des décisions de l'assemblée

6 Statuten - Statuts 6 Über die Beschlüsse der Versammlung ist ein Protokoll aufzunehmen, das vom Vorsitzenden und vom Protokollführer zu unterzeichnen ist. doit être établi et signé par le président et le secrétaire. 9. Die Revisionsstelle Als Revisionsstelle wählt die Generalversammlung eine anerkannte Revisionsgesellschaft. 10. Der Vorstand Wahl und Amtsdauer Der Vorstand wird durch die Generalversammlung auf drei Jahre gewählt und besteht aus minimal 5 Mitgliedern. Bei der Wahl des Vorstandes sind die verschiedenen Branchen und Landesregionen zu berücksichtigen. Nach Möglichkeit sind die lateinischen Sprachregionen mit 20-40% vertreten. Die dreimalige Wiederwahl eines Vorstandsmitglieds ist möglich. Der/die Präsident/in wird von der Generalversammlung separat gewählt. Im Übrigen konstituiert sich der Vorstand selbst Tätigkeit des Vorstandes Der Vorstand legt das Tätigkeitsprogramm im Sinne von Artikel 2 und 3 und im Rahmen der finanziellen, personellen und infrastrukturellen Gegebenheiten fest. Insbesondere fallen dem Vorstand folgende Aufgaben zu: a) Ausführung der Beschlüsse der Generalversammlung, Überwachung der Geschäfts- und Aussenstellen und sämtlicher Tätigkeiten im Sinne dieser Statuten und des Arbeitsprogramms, Vorbereitung der Generalversammlung und deren Geschäfte; b) Zuteilung der Ressorts innerhalb des Vorstandes; c) Wahl der/s Geschäftsführer/in, Wahl der notwendigen Arbeitsgruppen und Kommissionen für die Durchführung verschiedener Aktionen und Veranstaltungen sowie Erlass entsprechender Pflichtenhefte; d) Im Rahmen dieser Statuten vertritt der Vorstand Swissolar gegen aussen. und entscheidet in sämtlichen Fällen, welche keinem anderen Organ zugewiesen sind. 9. L organe de révision La fonction d organe de contrôle est confiée par l assemblée générale à une société de révision reconnue. 10. Le comité Election et durée des fonctions Le comité est nommé par l'assemblée générale pour une durée de trois ans. Il se compose de 5 membre au minimum, qui doivent être représentatifs des différentes branches du solaire et régions du pays. Dans la mesure du possible, une représentation de 20 à 40% sera assurée aux régions latines. Un membre du comité est rééligible trois fois. Le président / la présidente est élu-e séparément par l'assemblée générale. Pour le reste, le comité se constitue lui-même Attributions du comité Le comité fixe le programme des activités selon les articles 2 et 3 et dans la limite des ressources financières, humaines et structurelles. Les tâches suivantes lui incombent en particulier: a) Exécution des décisions prises par l AG; supervision du secrétariat et des agences ainsi que de toutes les activités prévues par les présents statuts et par le programme de travail; préparation de l assemblée générale et des sujets à traiter par celle-ci; b) Répartition des tâches au sein du comité; c) Election du directeur / de la directrice, nomination des groupes de travail et des commissions nécessaires à la réalisation de différentes actions et manifestations et établissement des cahiers des charges correspondants; d) Dans le cadre des présents statuts, le comité représente Swissolar dans ses relations avec l extérieur et décide de toutes les affaires qui ne sont pas du ressort d un autre organe. e) Le président et le directeur signant collecti-

7 Statuten - Statuts 7 e) Der Präsident und der Geschäftsführer führen Kollektivunterschrift zu zweien. Der Vorstand bestimmt weitere Unterschriftsberechtigte Beschlussfassung Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Mitglieder anwesend sind. Der Beschluss gilt aufgrund des einfachen Mehr. Auf dem Zirkularweg können Beschlüsse nach dem gleichen Modus durchgeführt werden. Der Stichentscheid erfolgt durch den Präsidenten, oder im Falle der Abwesenheit durch den Sitzungsleiter. Rekurse haben keine aufschiebende Wirkung, sofern der Vorstand nichts anderes entscheidet. vement à deux engagent valablement Swissolar. Le comité désigne les autres personnes exerçant la signature sociale Prise de décisions Le comité peut valablement délibérer lorsque plus de la moitié de ses membres sont présents. Les décisions se prennent à la majorité simple. Des décisions peuvent être prises selon les mêmes modalités par voie de circulation. En cas d'égalité des voix, la décision est prise par le président ou, en son absence, par le président de séance. Les recours n ont pas d effet suspensif, pour autant que le comité n en décide pas autrement Dringlichkeitsbeschluss In dringenden Fällen kann der Präsident und im Verhinderungsfall ein Stellvertreter mit einem weiteren Vorstandsmitglied Entscheidungen treffen. Alle Dringlichkeitsbeschlüsse müssen auf dem Zirkularweg innert Wochenfrist vom Vorstand bestätigt werden, ansonsten treten sie unmittelbar ausser Kraft. 11. Kommissionen und Arbeitsgruppen Kommissionen und Arbeitsgruppen werden durch den Vorstand gebildet. Die Vorsitzenden dieser Kommissionen sind in der Regel Mitglieder des Vorstandes. Die Kommissionen und Arbeitsgruppen erstatten dem Vorstand und der Geschäftsstelle regelmässig Bericht über Mitglieder, Ziele und Fortgang der Arbeiten sowie über geplante Projekte. Die Budget- und Ausgabenkompetenz der Kommissionen liegt beim Vorstand; er kann die Ausgabenkompetenz und Finanzverantwortung im Rahmen des bewilligten Budgets an Kommissionen, Arbeitsgruppen und Projektverantwortliche delegieren. 12. Die Geschäftsstelle Die Geschäftsstelle bearbeiten alle Belange, die unter Art. 2 und 3 formuliert sind. Der Geschäftsführer nimmt an der Generalver Décisions d urgence Dans les cas urgents, des décisions peuvent être prises par le président ou, s il est empêché, par un suppléant, avec un autre membre du comité. Toutes les décisions d urgence doivent être ratifiées par le comité, par voie de circulation, dans un délai d'une semaine, sans quoi elles seront immédiatement déclarées sans effet. 11. Commissions et groupes de travail Le comité constitue les commissions et groupes de travail dont les présidents sont en règle générale membres du comité. Les commissions et groupes de travail rendent régulièrement compte au comité et au secrétariat de leur composition, de leurs buts, du déroulement de leurs travaux et de leurs projets. La compétence de statuer sur le budget et les dépenses des commissions incombe au comité ; il peut déléguer à des commissions, à des groupes de travail et à des responsables de projet sa compétence en matière de dépenses et sa responsabilité financière dans le cadre du budget alloué. 12. Le secrétariat Le secrétariat s'occupe de tous les objets formulés aux art. 2 et 3. Le directeur prend part à l'assemblée générale et

8 Statuten - Statuts 8 sammlung und den Sitzungen des Vorstandes beratend teil. Die Geschäftsstelle orientiert die Mitglieder regelmässig über ihre Tätigkeit. Sie kommuniziert mit den Mitgliedern hauptsächlich auf Deutsch und Französisch. aux réunions du comité avec voix consultative. Le secrétariat informe régulièrement les membres de ses activités. Il communique avec eux principalement en allemand et en français.. FINANZEN 13. Verzicht auf Gewinnstrebigkeit Der Verein ist nicht gewinnstrebig und verfolgt keine kommerziellen Ziele. Allfällige Überschüsse werden für die Erreichung des Vereinszwecks verwendet. Eine Verteilung der Überschüsse an die Mitglieder ist ausgeschlossen. FINANCES 13. Renonciation à toute activité lucrative L association est sans but lucratif et n a pas d objectifs commerciaux. Les éventuels excédents sont affectés aux buts de l association. Une distribution de tels bénéfices aux membres est exclue. 14. Finanzmittel und Aufwand Der Verein finanziert sich aus: a) Mitgliederbeiträgen; b) Beiträgen der öffentlichen Hand; c) Einnahmen der Geschäftsstelle(n) für Leistungen im Auftrag der Mitglieder und Dritter; d) Vermögenserträgen, Zuwendungen und Spenden, usw. Eine allfällige Entschädigung für die Tätigkeiten der Mitglieder des Vorstandes und allfälliger Kommissionen erfolgt gemäss Reglement, das von der Generalversammlung genehmigt werden muss. Die jährlichen Ausgaben haben sich nach dem Voranschlag und den Einnahmen zu richten. 14. Ressources financières et charges Le financement de l'association est assuré par : a) les cotisations des membres ; b) les contributions des pouvoirs publics ; c) les recettes du secrétariat / des secrétariats pour des prestations effectuées sur mandat des membres et de tiers ; d) le revenus de la fortune, des libéralités et des dons, etc. Les activités des membres du comité et d'éventuelles commissions peuvent être rémunérées conformément au règlement qui doit être adopté par l'assemblée générale. Les dépenses annuelles doivent se conformer au budget et aux recettes. 15. Geschäftsjahr Das Geschäftsjahr beginnt jeweils am 1. Januar und dauert bis zum 31. Dezember desselben Jahres. AUFLÖSUNG 16. Auflösung und Liquidation Die Auflösung von Swissolar bedarf der Zustimmung von 2/3 aller Mitglieder. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand des Vereins, sofern von der Generalversammlung keine andere Person damit beauftragt wird. Die nach Auflösung des Vereins verbleibenden Mittel sind einer Institution mit gleicher oder ähnlicher Zwecksetzung zuzuwenden, wobei nur gemeinnützige, nicht gewinn- 15. Exercice L exercice débute toujours au 1 er janvier et s achève le 31 décembre de la même année. DISSOLUTION 16. Dissolution et liquidation La dissolution de Swissolar doit être décidée par les 2/3 de ses membres. La liquidation est effectuée par le comité de l'association, si personne d autre n en est chargé par l assemblée générale. Les fonds restant après la dissolution de l association doivent être remis à une institution d intérêt public à but non lucratif, poursuivant les mêmes objectifs que Swissolar ou des objectifs

9 Statuten - Statuts 9 strebige Institutionen in Frage kommen. Über die weitere Verwendung der Produktezeichen (Marken) entscheidet die Generalversammlung unter Berücksichtigung von Artikel 2. similaires. L assemblée générale décide de l utilisation future des signes distinctifs des produits (marques), en tenant compte des dispositions de l art. 2. AUSSTANDS- UND SCHLUSSBE- STIMMUNGEN 17. Ausstandsregelung Eine Person stimmt nicht mit, sobald eigene kommerzielle Interessen berührt sind. Sie kann aber mitberaten. RÉCUSATION ET DISPOSITIONS FINALES 17. Récusation Si des intérêts personnels ou commerciaux entrent en jeu, la personne concernée doit se récuser. Elle peut toutefois donner son avis. 18. Übergangsbestimmungen Die Mitglieder des Verbandes SOLAR laut dessen Statuten vom 25. Oktober 2002 erlangen automatisch die Mitgliedschaft des Verbandes Swissolar im Sinne dieser Statuten. Die Zuordnung zu den Mitgliederkategorien wird überprüft. Ein Austritt auf Ende 2005 ohne Einhaltung der Kündigungsfrist ist möglich. Swissolar übernimmt sämtliche laufenden vertraglichen Verpflichtungen sowie alle Aktiven und Passiven von SOLAR ab Inkrafttreten dieser Statuten. Die Regelung zur Amtsdauer von Vorstandsmitgliedern (Art. 9.1) gilt ab Diese Statuten ersetzen die Statuten von Swissolar vom 4. Oktober Die Statuten von SO- LAR vom 25. Oktober 2002 werden gegenstandslos. 19. Sprachregelung Im Zweifelsfall ist die deutsche Version dieser Statuten rechtsverbindlich. 20. Inkraftsetzung 18. Dispositions transitoires Les membres de l'association SOLAR, conformément à ses statuts du 25 octobre 2002, deviennent automatiquement membres de l'association Swissolar au sens des présents statuts. Leur affectation à la catégorie de membres adéquate sera vérifiée. Une démission à la fin 2005 sans respect du délai de préavis est possible. Swissolar reprend tous les engagements contractuels en cours ainsi que tous les actifs et les passifs de SOLAR dès l'entrée en vigueur des présents statuts. La réglementation relative à la durée du mandat des membres du comité (art. 9.1) est valable dès le Les présents statuts remplacent les statuts de Swissolar adoptés le 4 octobre Les statuts de SOLAR du 25 octobre 2002 sont caducs. 19. Versions linguistiques En cas de doute, c'est la version allemande des présents statuts qui fait foi. 20. Entrée en vigueur Die vorliegenden Statuten können durch Reglemente ergänzt und präzisiert werden, sofern diese den Statuten nicht widersprechen. Les présents statuts peuvent être complétés et précisés par des règlements, pour autant que ceux-ci ne soient pas en contradiction avec eux. Die Reglemente treten gemäss Vorstandsbeschluss in Kraft und gelten definitiv mit der Genehmigung durch die nächste Generalversammlung, andernfalls treten sie gleichentags ausser Kraft. Les règlements entrent en vigueur par décision du comité et acquièrent une valeur définitive lors de leur ratification par la prochaine assemblée générale. Dans le cas contraire, ils sont déclarés nuls le même jour.

10 Statuten - Statuts 10 Diese Statuten sind durch die ausserordentliche Generalversammlung vom 15. November 2005 in Bern angenommen worden und treten am 1. Januar 2006 in Kraft. Les présents statuts ont été adoptés par l assemblée générale extraordinaire du 15 novembre 2005 à Berne et ils entrent en vigueur au 1 er janvier Die vorliegenden Statuten wurden an der ausserordentlichen Generalversammlung vom 24. Oktober 2013 in Aarau revidiert. Sie treten ab sofort in Kraft. Les présents statuts ont été révisés à l assemblée générale extraordinaire du 24 octobre 2013 à Aarau et entrent en vigueur immédiatement. Der Präsident Le président Der Geschäftsleiter Le secrétaire Nationalrat Roger Nordmann David Stickelberger Die Protokollführerin rédactrice du PV Martina Rychen Verzeichnis der Reglemente Geschäfts- und Finanzreglement Mitgliedschafts- und Beitragsreglement Markenreglement <Die Solarprofis> Aufnahmereglement <Die Solarprofis> Liste des règlements Règlement interne et financier Règlement des membres et des cotisations Règlement de la marque <Les pros du solaire> Règlement d admission à l inscription <Les pros du solaire>

Verein zur Förderung der Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Technik, Informatik und Architektur der Berner Fachhochschule

Verein zur Förderung der Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Technik, Informatik und Architektur der Berner Fachhochschule Verein zur Förderung der Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Technik, Informatik und Architektur der Berner Fachhochschule Statuten Genehmigt an der Vereinsversammlung vom 13. Mai 2009 in Bern 1 Statuten

Mehr

SPITEX ZÜRICH SIHL STATUTEN

SPITEX ZÜRICH SIHL STATUTEN SPITEX ZÜRICH SIHL STATUTEN Name/Sitz Zweck I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Spitex Zürich Sihl besteht ein Verein im Sinne der Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich. Er ist politisch und konfessionell

Mehr

Art. 1 Unter dem Namen Freunde des Wildpferdes besteht mit Sitz in CH-8135 Sihlwald ein Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB.

Art. 1 Unter dem Namen Freunde des Wildpferdes besteht mit Sitz in CH-8135 Sihlwald ein Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB. Statuten Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Freunde des Wildpferdes besteht mit Sitz in CH-8135 Sihlwald ein Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB. Zweck des Vereins ist die Wiederansiedlung des Ur-Pferdes

Mehr

Verein Barmelweid. Statuten

Verein Barmelweid. Statuten Verein Barmelweid Statuten 4. Juni 2008 I. NAME, SITZ UND ZWECK Art. 1 Name Unter dem Namen «Verein Barmelweid» (vormals «Aargauischer Heilstätteverein») besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB.

Mehr

Pro duale Berufsbildung Schweiz

Pro duale Berufsbildung Schweiz Pro duale Berufsbildung Schweiz Statuten I. Name, Sitz und Zweck 1. Name und Sitz Unter der Bezeichnung Pro duale Berufsbildung Schweiz besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Der Sitz wird durch

Mehr

Dachverband Xund Statuten

Dachverband Xund Statuten für natürliche Methoden im Gesundheitswesen S T A T U T E N Inhaltsverzeichnis Seite I. Name, Sitz, Zweck 2 Art. 1 Name und Sitz 2 Art. 2 Zweck 2 II. Mitgliedschaft 2 Art. 3 Mitglieder des Vereins sind

Mehr

Swiss CATIA User Association Statuten

Swiss CATIA User Association Statuten 1. Auftrag der SCUA SCUA ist eine Interessengemeinschaft von Kunden, die mit Systemen aus den PLM Solutions von Dassault Systèmes (DS) arbeiten. Das Ziel besteht darin, die Zufriedenheit der Kunden zu

Mehr

Statuten. Verein Lichtblick Hospiz Basel. I. Name, Sitz und Zweck. Art. 1 Name und Sitz

Statuten. Verein Lichtblick Hospiz Basel. I. Name, Sitz und Zweck. Art. 1 Name und Sitz Statuten Verein Lichtblick Hospiz Basel I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Verein Lichtblick Hospiz Basel besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB. Der Verein

Mehr

FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND. Statuten

FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND. Statuten FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND Statuten Der nachfolgende Text ist zur besseren Verständlichkeit in der männlichen Form abgefasst. 1. Name und Sitz 1.1 Die "Flugsportgruppe Zürcher-Oberland", nachstehend

Mehr

Statuten des Elternvereins IGEEL Lostorf

Statuten des Elternvereins IGEEL Lostorf Statuten des Elternvereins IGEEL Lostorf 1. Name und Sitz Unter dem Namen Interessengemeinschaft Eltern und Erzieher, Lostorf (IGEEL) besteht ein Verein im Sinne von Art 60 ff. ZGB mit Sitz in Lostorf.

Mehr

STATUTEN. 1. Name und Sitz. 2. Zweck des Vereins. 3. Mitgliedschaft

STATUTEN. 1. Name und Sitz. 2. Zweck des Vereins. 3. Mitgliedschaft STATUTEN 1. Name und Sitz Unter dem Namen Fachverband Sozialpädagogische Familienbegleitung Schweiz besteht seit dem 30. Oktober 1998 ein Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB. Der Verband ist politisch unabhängig

Mehr

Verein Zur ich Film Fe stival Supporter s. Statu ten

Verein Zur ich Film Fe stival Supporter s. Statu ten Verein Zur ich Film Fe stival Supporter s Statu ten Inhaltsübersicht Teil I Allgemeine Bestimmungen Artikel 1 Name und Sitz Artikel 2 Zweck Teil II Mitgliedschaft Artikel 3 Ordentliche Mitglieder Artikel

Mehr

Stromboli Verein Kinderbetreuung Kleinbasel STATUTEN

Stromboli Verein Kinderbetreuung Kleinbasel STATUTEN Stromboli Verein Kinderbetreuung Kleinbasel STATUTEN 1. Name und Sitz Unter dem Namen Stromboli Verein Kinderbetreuung Kleinbasel besteht ein Verein im Sinne von Art.60 79 ff. ZGB mit Sitz in Basel. Der

Mehr

Statuten. I. Organisation

Statuten. I. Organisation Statuten I. Organisation Art. 1 Name, Rechtsform, Sitz Unter dem Namen tier-im-fokus.ch besteht ein selbständiger Verein im Sinne der Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB). Der Sitz des

Mehr

Statuten des Arbeitgeberverbandes Kreuzlingen und Umgebung. I. Name, Sitz und Zweck. Art. 1 Name, Sitz

Statuten des Arbeitgeberverbandes Kreuzlingen und Umgebung. I. Name, Sitz und Zweck. Art. 1 Name, Sitz Statuten des Arbeitgeberverbandes Kreuzlingen und Umgebung I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name, Sitz Unter dem Namen "Arbeitgeberverband Kreuzlingen und Umgebung", nachfolgend Verband genannt, besteht

Mehr

gesundheit, bildung, zukunft.

gesundheit, bildung, zukunft. STATUTEN (10.06.2003) Inhaltsverzeichnis I Name und Sitz Art. 1 Art. 2 Name Sitz II Zweck und Aufgaben Art. 3 Art. 4 Art. 5 III Organe Art. 6 Zweck Aufgaben Non-Profit Organisation Organe 3.1 Mitgliederversammlung

Mehr

Statuten. Verein Swiss NPO-Code. Artikel 1. Name und Sitz

Statuten. Verein Swiss NPO-Code. Artikel 1. Name und Sitz Statuten Verein Swiss NPO-Code Artikel Name und Sitz Unter dem Namen Verein Swiss NPO-Code besteht auf unbestimmte Zeit ein Verein gemäss Artikel 60 ff. des schweizerischen Zivilgesetzbuches. Der Sitz

Mehr

1.3 Er bildet die Dachorganisation von Patientenorganisationen respektive Vereinen für lysosomale Speicherkrankheiten in der Schweiz.

1.3 Er bildet die Dachorganisation von Patientenorganisationen respektive Vereinen für lysosomale Speicherkrankheiten in der Schweiz. Statuten von lysosuisse lysosomale speicherkrankheiten schweiz, maladies lysosomales suisse, malattie lisosomali svizzera I. Name, Sitz, Rechtsform und Zweck Artikel 1 Name, Sitz und Rechtsform 1.1 Unter

Mehr

SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG ZUM SCHUTZ DES GEISTIGEN EIGENTUMS (AIPPI SCHWEIZ) S T A T U T E N. A. Name, Sitz und Zweck des Vereins

SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG ZUM SCHUTZ DES GEISTIGEN EIGENTUMS (AIPPI SCHWEIZ) S T A T U T E N. A. Name, Sitz und Zweck des Vereins SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG ZUM SCHUTZ DES GEISTIGEN EIGENTUMS (AIPPI SCHWEIZ) S T A T U T E N A. Name, Sitz und Zweck des Vereins 1 Unter dem Namen "Schweizerische Vereinigung zum Schutz des geistigen

Mehr

Förderverein des Schweizer Schützenmuseums STATUTEN I. NAME / SITZ. Art. 1

Förderverein des Schweizer Schützenmuseums STATUTEN I. NAME / SITZ. Art. 1 Förderverein des Schweizer Schützenmuseums STATUTEN I. NAME / SITZ Art. 1 Der «Förderverein des Schweizer Schützenmuseums» ist ein nicht gewinnstrebiger Verein nach Art. 60 ff ZGB. Der Verein ist politisch

Mehr

Statuten. Förderverein Schloss Oberberg. I. Name und Sitz. 111. Mitgliedschaft (Art. 70 f1. ZGB) Art. 4 Der Verein besteht aus

Statuten. Förderverein Schloss Oberberg. I. Name und Sitz. 111. Mitgliedschaft (Art. 70 f1. ZGB) Art. 4 Der Verein besteht aus Förderverein Schloss Oberberg Statuten I. Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen «Förderverein Schloss Oberberg» besteht ein im Handelsregister des Kantons St. Gallen eingetragener Verein gemäss Art. 60

Mehr

STATUTEN. Kommission für Sicherheit und Gesundheitsschutz im Getreidehandel und der Getreideverarbeitung KSGGV. Art. 1

STATUTEN. Kommission für Sicherheit und Gesundheitsschutz im Getreidehandel und der Getreideverarbeitung KSGGV. Art. 1 STATUTEN Kommission für Sicherheit und Gesundheitsschutz im Getreidehandel und der Getreideverarbeitung KSGGV I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Kommission für Sicherheit und Gesundheitsschutz

Mehr

STATUTEN. Gewerbe Walchwil

STATUTEN. Gewerbe Walchwil STATUTEN Gewerbe Walchwil 1. Name, Dauer und Sitz 2. Zweck 3. Mitgliedschaft 3.1. Arten der Mitgliedschaft 3.2. Aufnahme und Ernennung 3.3. Rechte und Pflichten der Mitglieder 3.4. Erlöschen der Mitglieder

Mehr

Datum: 12. Juli 2011. Statuten YAAAY. Betreff: YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich

Datum: 12. Juli 2011. Statuten YAAAY. Betreff: YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich Datum: 12. Juli 2011 Betreff: Statuten YAAAY YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich 1 Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen «YAAAY» («Yet another awesome association, YAAAY!» besteht ein Verein

Mehr

Statuten des Gewerbevereins Bubikon-Wolfhausen. Gegründet 1945

Statuten des Gewerbevereins Bubikon-Wolfhausen. Gegründet 1945 Statuten des Gewerbevereins Gegründet 1945 1 Statuten des Gewerbevereins I. Name, Sitz und Zugehörigkeit Art. 1 Name und Sitz Art. 2 Zugehörigkeit Unter dem Namen Gewerbeverein besteht in Bubikon und Wolfhausen

Mehr

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein FORMULAIRE DE DEMANDE DE COFINANCEMENT ANTRAGSFORMULAR Les demandes de cofinancement

Mehr

Vereinsstatuten. Hauptstrasse 57 6034 Inwil

Vereinsstatuten. Hauptstrasse 57 6034 Inwil Vereinsstatuten Hauptstrasse 57 6034 Inwil Inhalt 1. Name und Sitz... 2 2. Zweck... 2 3. Mitgliedschaft... 2 3.1 Eintritt... 2 3.2 Austritt... 2 4. Statuten des Vereins KiTa Spielburg Inwil... 2 4.1 Rechte

Mehr

Gönner-Vereinigung der Schwimmclubs Romanshorn, St. Gallen und Arbon STATUTEN

Gönner-Vereinigung der Schwimmclubs Romanshorn, St. Gallen und Arbon STATUTEN Gönner-Vereinigung der Schwimmclubs Romanshorn, St. Gallen und Arbon STATUTEN Grundsätze Artikel 1 Unter dem Namen "Gönnervereinigung der Schwimmclubs Romanshorn, St. Gallen und Arbon, in der Folge "Vereinigung

Mehr

Verein. Association of Management Schools Switzerland (AMS) - S t a t u t e n - Mai 2009. AMS S t a t u t e n Mai 2009 1 / 7

Verein. Association of Management Schools Switzerland (AMS) - S t a t u t e n - Mai 2009. AMS S t a t u t e n Mai 2009 1 / 7 Verein Association of Management Schools Switzerland (AMS) - S t a t u t e n - Mai 2009 1 / 7 Inhaltsverzeichnis I Name, Sitz und Zweck Art. 1: Name, Sitz Art. 2: Zweck II Mitgliedschaft Art. 3: Mitglieder

Mehr

Statuten STATUTEN DER FRAUENZENTRALE GRAUBÜNDEN

Statuten STATUTEN DER FRAUENZENTRALE GRAUBÜNDEN Statuten STATUTEN DER FRAUENZENTRALE GRAUBÜNDEN I. Name und Sitz Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Frauenzentrale Graubünden besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Chur. II. Vereinszweck

Mehr

VSGG Verband Schweizer Gastro- und Grossküchenfachplaner

VSGG Verband Schweizer Gastro- und Grossküchenfachplaner (VSGG) Statuten Sofern in diesen Statuten für Personen-, Funktions- und Rollenbezeichnungen nur die feminine oder maskuline Form verwendet wird, so ist je sowohl die männliche als auch die weibliche Person

Mehr

Art. 4 Personen und Institutionen kann die Ehrenmitgliedschaft verliehen werden.

Art. 4 Personen und Institutionen kann die Ehrenmitgliedschaft verliehen werden. Statuten Alumni Organisation Executive MBA Universität Zürich I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen "Alumni Organisation Executive MBA Universität Zürich" besteht ein Verein im Sinne von Art.

Mehr

STATUTEN. Verein Spitex Richterswil/Samstagern

STATUTEN. Verein Spitex Richterswil/Samstagern STATUTEN Verein Spitex Richterswil/Samstagern Statuten Verein Spitex Richterswil / Samstagern Wesen Zweck Art. 1 Der Verein Spitex Richterswil/Samstagern ist ein politisch und konfessionell neutraler Verein

Mehr

SwiNOG Federation Statuten. Index

SwiNOG Federation Statuten. Index SwiNOG Federation Statuten Index KAPITEL I ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN... 2 ART. 1 NAME UND SITZ... 2 ART. 2 ZWECK... 2 ART. 3 FINANZEN... 2 KAPITEL II MITGLIEDSCHAFT... 3 ART. 4 MITGLIEDSCHAFT... 3 ART. 5

Mehr

Statuten des Vereins guild42.ch

Statuten des Vereins guild42.ch Statuten des Vereins guild42.ch I. NAME UND SITZ Art. 1 Unter dem Namen "guild42.ch" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB als juristische Person. Der Verein besteht auf unbestimmte Dauer. Art.

Mehr

Statuten des MVCL Motor Veteranen Club Liechtenstein

Statuten des MVCL Motor Veteranen Club Liechtenstein Statuten des MVCL Motor Veteranen Club Liechtenstein 1. Name, Sitz und Zweck Artikel 1: Unter der Bezeichnung MVCL Motor-Veteranen-Club Liechtenstein eingetragener Verein besteht nach Massgabe von Artikel

Mehr

Statuten des Vereins foodwaste.ch

Statuten des Vereins foodwaste.ch Statuten des Vereins foodwaste.ch vom 14. Februar 2013 Artikel 1: Name und Sitz Unter dem Namen foodwaste.ch besteht ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff ZGB mit Sitz in der Stadt Bern. Artikel 2: Zweck

Mehr

Statuten Spitex-Verein Untersiggenthal 24.03.2011. Statuten. Spitex-Verein Untersiggenthal

Statuten Spitex-Verein Untersiggenthal 24.03.2011. Statuten. Spitex-Verein Untersiggenthal Statuten Spitex-Verein Untersiggenthal I. Grundlagen 1. Name, Sitz Unter dem Namen Spitex-Verein Untersiggenthal besteht ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB)

Mehr

Statuten für den gemeinnützigen Frauenverein Thierachern

Statuten für den gemeinnützigen Frauenverein Thierachern Statuten für den gemeinnützigen Frauenverein Thierachern 1 I. Name Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz 1 Unter dem Namen Frauenverein und Elternclub Thierachern besteht ein parteipolitisch unabhängiger

Mehr

Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet einzig dessen Vermögen. Jede persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet einzig dessen Vermögen. Jede persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen. Statuten des SOSETH 1 Name, Sitz, Zweck, Haftung 1.1 Name Unter dem Namen SOSETH (Studentische Organisation für Selbsthilfe) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Mehr

Statuten des Badminton Club Arbon

Statuten des Badminton Club Arbon Statuten des Badminton Club Arbon I. Name, Sitz und Zweck Name, Sitz Artikel 1 Unter dem Namen Badminton Club Arbon, auch BCA oder BC Arbon, besteht mit Sitz in Arbon ein Verein im Sinne von Art. 60 ff.

Mehr

Statuten Verein CommunityRack.org - Stand 2014-12-01

Statuten Verein CommunityRack.org - Stand 2014-12-01 Statuten Verein CommunityRack.org - Stand 2014-12-01 1 Name und Sitz Unter dem Namen CommunityRack.org besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich. Er ist politisch und konfessionell

Mehr

Fassung gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 12. Mai 2015

Fassung gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 12. Mai 2015 Statuten SRG Aargau Solothurn Fassung gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 12. Mai 2015 I Allgemeine Bestimmungen Artikel 1 Name und Sitz, Vertretung 1 Unter dem Namen «SRG Aargau Solothurn» (SRG

Mehr

Ausgabe 24. Mai 2002. Statuten. Inhalt

Ausgabe 24. Mai 2002. Statuten. Inhalt Statuten Inhalt 1. Name, Sitz und Zweck des Verbandes 2. Mitgliedschaft 3. Erlöschen der Mitgliedschaft 4. Rechte und Pflichten der Mitglieder 5. Organisation und Verwaltung 6. Auflösung des Verbandes

Mehr

Statuten des Vereins EM Kunstturnen Bern 2016

Statuten des Vereins EM Kunstturnen Bern 2016 Statuten des Vereins EM Kunstturnen Bern 2016 1. Allgemeine Bestimmungen Art. 1. Rechtsnatur Unter der Bezeichnung Verein EM Kunstturnen Bern 2016 nachfolgend EM16 genannt besteht ein Verein im Sinn von

Mehr

Bei Personenbezeichnungen gilt die weibliche Form auch für die männliche und umgekehrt.

Bei Personenbezeichnungen gilt die weibliche Form auch für die männliche und umgekehrt. Verband Bernischer Tageselternvereine VBT Statuten Bei Personenbezeichnungen gilt die weibliche Form auch für die männliche und umgekehrt. 1. Name Unter dem Namen "Verband Bernischer Tageselternvereine"

Mehr

STATUTEN Netzwerkarena Revidiert 2. Juli 2008

STATUTEN Netzwerkarena Revidiert 2. Juli 2008 STATUTEN Netzwerkarena Revidiert 2. Juli 2008 Netzwerkarena Statuten vom 25. Juni 2007 2 Inhaltsverzeichnis I. Name, Sitz und Zweck... 3 Art. 1 Name und Sitz... 3 Art. 2 Zweck... 3 II. Mitgliedschaft...

Mehr

Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Fédération des Églises protestantes de Suisse (FEPS)

Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Fédération des Églises protestantes de Suisse (FEPS) Mandat der Kommission für den Fonds für Frauenarbeit (FFA) des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Mandat de la Commission pour le Fonds pour le Travail des Femmes (FTF) de la Fédération

Mehr

S T A T U T E N. I. Name, Gründung und Sitz. II. Zweck. III. Organisation. Art. 1 / Name und Sitz. Art. 2 / Zweck. Art.

S T A T U T E N. I. Name, Gründung und Sitz. II. Zweck. III. Organisation. Art. 1 / Name und Sitz. Art. 2 / Zweck. Art. S T A T U T E N I. Name, Gründung und Sitz Art. 1 / Name und Sitz Unter dem Namen "2radOstschweiz" besteht ein Verein, welcher am 31.Dezember 1911 gegründet wurde. Als solche steht er unter Art. 60 ff

Mehr

Waageclique Rhywälle Basel 1991. Vereinsstatuten

Waageclique Rhywälle Basel 1991. Vereinsstatuten Waageclique Rhywälle Basel 1991 Vereinsstatuten Inhaltsverzeichnis 1 Name, Sitz und Zweck Artikel 1 - Name, Sitz... 3 Artikel 2 - Zweck... 3 2 Mitgliedschaft a) Arten der Mitgliedschaft Artikel 3 - Kategorien...

Mehr

Unter dem Namen stressnostress.ch besteht ein gemeinnütziger Verein gemäss Art. 60ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Unter dem Namen stressnostress.ch besteht ein gemeinnütziger Verein gemäss Art. 60ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Statuten I. NAME, SITZ Art. 1 Art. 2 Art. 3 Unter dem Namen stressnostress.ch besteht ein gemeinnütziger Verein gemäss Art. 60ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Der Sitz des Vereins befindet sich

Mehr

STATUTEN. Gewerbeverein Stäfa

STATUTEN. Gewerbeverein Stäfa STATUTEN 1. Name und Zweck Art. 1 Unter dem Namen besteht in Stäfa ein am 9. November 1862 gegründeter, 1869 aufgelöster und am 10. März 1877 erneut gebildeter, unabhängiger Verein im Sinne von Art. 66

Mehr

S T A T U T E N Freisinnig-Demokratische Partei Rheintal (abgek. FDP Rheintal; Wahlkreis Rheintal)

S T A T U T E N Freisinnig-Demokratische Partei Rheintal (abgek. FDP Rheintal; Wahlkreis Rheintal) Statuten FDP Rheintal S T A T U T E N Freisinnig-Demokratische Partei Rheintal (abgek. FDP Rheintal; Wahlkreis Rheintal) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Zweck, Sitz Art. 1 Die FDP Rheintal will die politischen,

Mehr

Statuten der Freisinnig-Demokratischen Partei Flawil

Statuten der Freisinnig-Demokratischen Partei Flawil Statuten der Freisinnig-Demokratischen Partei Flawil Allgemeine Bestimmungen Art.1 Unter dem Namen Freisinnig-Demokratische Partei Flawil oder FDP Flawil besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff Zivilgesetzbuch

Mehr

Schweizerische Gesellschaft der Verfahrens- und ChemieingenieurInnen

Schweizerische Gesellschaft der Verfahrens- und ChemieingenieurInnen Schweizerische Gesellschaft der Verfahrens- und ChemieingenieurInnen Statuten Die Schweizerische Gesellschaft der Verfahrens- und ChemieingenieurInnen, nachfolgend SGVC genannt, stellt einen nicht kommerziell

Mehr

STATUTEN Verein Tra gerschaft ZAD

STATUTEN Verein Tra gerschaft ZAD 1 STATUTEN Verein Tra gerschaft ZAD I. Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Trägerschaft ZAD (Zürich Affinity Domain) besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB als juristische Person.

Mehr

Förderverein FernAkademie für Erwachsenenbildung und berufliche Weiterbildung (VFA) I. Allgemeine Bestimmungen

Förderverein FernAkademie für Erwachsenenbildung und berufliche Weiterbildung (VFA) I. Allgemeine Bestimmungen Förderverein FernAkademie für Erwachsenenbildung und berufliche Weiterbildung (VFA) Statuten Art. 1 Name, Rechtsform, Sitz I. Allgemeine Bestimmungen 1 Unter dem Namen Verein FernAkademie für Erwachsenenbildung

Mehr

Statuten. A Allgemeine Bestimmungen Name und Sitz Zweck des Vereins

Statuten. A Allgemeine Bestimmungen Name und Sitz Zweck des Vereins Statuten A Allgemeine Bestimmungen Name und Sitz Zweck des Vereins B Mitgliedschaft Mitglieder Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft Mitgliederbeiträge C Vorstand Stellung Zusammensetzung Aufgaben D Generalversammlung

Mehr

Der Berner-Verein Zürich (BVZ) ist ein Verein nach Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Zürich.

Der Berner-Verein Zürich (BVZ) ist ein Verein nach Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Zürich. Name und Sitz Art. 1 Statutenentwurf z.hd. 136. BVZ-Generalversammlung Der Berner-Verein Zürich (BVZ) ist ein Verein nach Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Zürich. Zweck Art. 2 Der BVZ bezweckt die Förderung

Mehr

Statuten des Vereins eco-bau

Statuten des Vereins eco-bau Statuten des Vereins eco-bau I. NAME, SITZ UND ZWECK Art. 1 Name, Sitz Unter dem Namen eco-bau besteht ein Verein im Sinn von Art. 60ff. des ZGB mit Sitz in Bern. Art. 2 Zweck Der Verein eco-bau fördert

Mehr

Unter dem Namen "TENNISCLUB EGG" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, dessen Sitz beim jeweiligen Präsidenten des Vereins ist.

Unter dem Namen TENNISCLUB EGG besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, dessen Sitz beim jeweiligen Präsidenten des Vereins ist. 10.04.2006 STATUTEN 1 NAME UND SITZ Unter dem Namen "TENNISCLUB EGG" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, dessen Sitz beim jeweiligen Präsidenten des Vereins ist. 2 ZWECK Der Verein bezweckt,

Mehr

STATUTEN. des Vereins Kinderkrippe Sennhof

STATUTEN. des Vereins Kinderkrippe Sennhof STATUTEN des Vereins Kinderkrippe Sennhof 1. INHALT 2. Name und Sitz... 3 3. Zweck... 3 4. Mitgliedschaft... 3 4.1 Allgemeines, Entstehung, Erlöschen, Ausschluss... 3 5. Rechte und Pflichten der Mitglieder...

Mehr

Statuten 2014. Ersetzt die Statuten vom 15. Februar 1984 und Statutenänderung vom 9. Februar 1995. Statuten, 6. März 2014 1

Statuten 2014. Ersetzt die Statuten vom 15. Februar 1984 und Statutenänderung vom 9. Februar 1995. Statuten, 6. März 2014 1 Statuten 2014 Ersetzt die Statuten vom 15. Februar 1984 und Statutenänderung vom 9. Februar 1995 Statuten, 6. März 2014 1 Inhaltsverzeichnis 1. Name und Zweck... 3 2. Mitgliedschaft... 3, 4 3. Rechte,

Mehr

VEREINSSTATUTEN BIOMEDICAL ENGINEERING CLUB (BME CLUB)

VEREINSSTATUTEN BIOMEDICAL ENGINEERING CLUB (BME CLUB) VEREINSSTATUTEN BIOMEDICAL ENGINEERING CLUB (BME CLUB) I. NAME UND SITZ Art. 1 Unter dem Namen " Biomedical Engineering Club (BME Club)" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB als juristische

Mehr

STATUTEN. Schweizerischer Verband Diplomierter Chemiker FH (SVC)

STATUTEN. Schweizerischer Verband Diplomierter Chemiker FH (SVC) STATUTEN Schweizerischer Verband Diplomierter Chemiker FH (SVC) I Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Schweizerischer Verband diplomierter Chemiker FH, in diesen Statuten als SVC bezeichnet, besteht

Mehr

Statuten. Kickboxingaargau. Inhaltsübersicht. Abschnitte

Statuten. Kickboxingaargau. Inhaltsübersicht. Abschnitte Statuten Kickboxingaargau Inhaltsübersicht Abschnitte I. Rechtsform, Zweck und Sitz Art. 1 Rechtsform Art. 2 Zweck Art. 3 - Sitz II. III. IV. Organisation Art. 4 Organe Vorstand Art. 5 Zuständigkeiten

Mehr

Alumni. Alumni. Verband ehemaliger Studenten des Nachdiplomstudiums Corporate Finance CFO FH. Statuten

Alumni. Alumni. Verband ehemaliger Studenten des Nachdiplomstudiums Corporate Finance CFO FH. Statuten NDS NDS CFO CFO FH FH Finance Statuten vom 11. April 200827. Mai 2005 NDS NDS Finance 1. Name, Rechtsform, Sitz Unter dem Namen MAS Corporate Finance, Banking und Insurance NDS CFO FH (nachfolgend ACFBI)ANCF)

Mehr

Statuten Gültig ab 1. Januar 2014

Statuten Gültig ab 1. Januar 2014 Statuten Gültig ab 1. Januar 2014 Inhalt I. Name, Sitz und Zweck... 3 Art.1 Art.2 Name und Sitz... 3 Zweck des Vereins... 3 II. Mitgliedschaft... 3 Art.3 Mitgliedschaft... 3 Art.4 Austritt und Ausschluss...

Mehr

STATUTEN DES VEREINS. Flughafenregion Zürich Wirtschaftsnetzwerk & Standortentwicklung

STATUTEN DES VEREINS. Flughafenregion Zürich Wirtschaftsnetzwerk & Standortentwicklung STATUTEN DES VEREINS Flughafenregion Zürich Wirtschaftsnetzwerk & Standortentwicklung Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Flughafenregion Zürich Wirtschaftsnetzwerk & Standortentwicklung besteht ein Verein

Mehr

S T A T U T E N. Name, Sitz und Zweck. Mitgliedschaft. Vereinsorgane

S T A T U T E N. Name, Sitz und Zweck. Mitgliedschaft. Vereinsorgane S T A T U T E N I Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name, Sitz 1.1 Unter dem Namen Frauenverein Münsingen besteht ein politisch unabhängiger und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB mit

Mehr

Statuten des Vereins Kyokushinkai Karate Club Winterthur

Statuten des Vereins Kyokushinkai Karate Club Winterthur Statuten des Vereins Kyokushinkai Karate Club Winterthur Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Kyokushinkai Karate Club Winterthur (KKCW) besteht ein Verein im Sinne der Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Winterthur.

Mehr

Statuten Genossenschaft Kino Wildenmann Männedorf 1. NAME, SITZ, ZWECK. Art. 1. Name und Sitz

Statuten Genossenschaft Kino Wildenmann Männedorf 1. NAME, SITZ, ZWECK. Art. 1. Name und Sitz Statuten Genossenschaft Kino Wildenmann Männedorf 1. NAME, SITZ, ZWECK Art. 1. Name und Sitz Unter dem Namen Genossenschaft Kino Wildenmann Männedorf besteht mit Sitz in Männedorf eine Genossenschaft auf

Mehr

Statuten des. Vereins Cevi Jungschar Köniz-Liebefeld

Statuten des. Vereins Cevi Jungschar Köniz-Liebefeld Statuten des Vereins Cevi Jungschar Köniz-Liebefeld mit Sitz in Köniz I. Name, Grundlage Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Cevi Jungschar Köniz-Liebefeld besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von

Mehr

Statuten Alumni ZHAW MSc BA

Statuten Alumni ZHAW MSc BA I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Alumni ZHAW MSc BA besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB, der die ehemaligen Studierenden der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

Mehr

GEMEINNÜTZIGE GESELLSCHAFT DES KANTONS ZÜRICH

GEMEINNÜTZIGE GESELLSCHAFT DES KANTONS ZÜRICH GEMEINNÜTZIGE GESELLSCHAFT DES KANTONS ZÜRICH STATUTEN Fassung vom 31. Mai 2007 1 Die "Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zürich", gegründet 1829, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 des Schweizerischen

Mehr

Statuten The Pirates Bikers & Friends

Statuten The Pirates Bikers & Friends Statuten The Pirates Bikers & Friends 1 Name, Sitz und Zweck 2 2 Organisation 2 2.1 Mitgliedschaft 2 2.2 Neueintritte 2 2.3 Ehrenmitgliedschaft 2 2.4 Haftung 2 2.5 Austritte 2 2.5.1 Streichung 2 2.5.2

Mehr

S T A T U T E N. des Jazzclub Ja-ZZ Rheinfelden

S T A T U T E N. des Jazzclub Ja-ZZ Rheinfelden S T A T U T E N des Jazzclub Ja-ZZ Rheinfelden 1. Name und Sitz Unter dem Namen "Jazzclub Ja-ZZ Rheinfelden" besteht ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne der Art. 60 ff. ZGB mit Sitz

Mehr

Satzung der Gesellschaft (Fassung vom 19. Juni 1996)

Satzung der Gesellschaft (Fassung vom 19. Juni 1996) Satzung der Gesellschaft (Fassung vom 19. Juni 1996) 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr 1. Der Verein führt den Namen»Gesellschaft zur Förderung der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung (Freunde des ifo

Mehr

Statuten des Vereins Schweizer Medieningenieure / Association suisse des ingénieurs des média (VSMI/ASIM)

Statuten des Vereins Schweizer Medieningenieure / Association suisse des ingénieurs des média (VSMI/ASIM) Statuten des Vereins Schweizer Medieningenieure / Association suisse des ingénieurs des média (VSMI/ASIM) 1. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz 1. Unter der Bezeichnung Verein Schweizer Medieningenieure,

Mehr

Chefärzte -Gesellschaft des Kantons Zürich. Statuten Chefärzte-Gesellschaft des Kantons Zürich

Chefärzte -Gesellschaft des Kantons Zürich. Statuten Chefärzte-Gesellschaft des Kantons Zürich Chefärzte -Gesellschaft des Kantons Zürich Statuten Chefärzte-Gesellschaft des Kantons Zürich I. Name, Sitz und Zweck der Chefärzte-Gesellschaft des Kantons Zürich 1 Name und Rechtsform Die Chefärzte-Gesellschaft

Mehr

Unter dem Namen «Trägerverein Quartiertreff Hirslanden» besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Zürich.

Unter dem Namen «Trägerverein Quartiertreff Hirslanden» besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Zürich. STATUTEN TRÄGERVEREIN QUARTIERTREFF HIRSLANDEN 1. NAME UND SITZ Unter dem Namen «Trägerverein Quartiertreff Hirslanden» besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Zürich.

Mehr

Statuten - Fédération Suisse de Speeddown - Statuts

Statuten - Fédération Suisse de Speeddown - Statuts Art. 1. PERSONALITE ET SIEGE 1.1 FSSD (Fédération Suisse de Speeddown) est une fédération au sens des articles 69-79 code civil suisse, neutre sur le plan confessionnel et politique. Elle ne poursuit aucun

Mehr

Statuten Verein ICT-Berufsbildung Bern

Statuten Verein ICT-Berufsbildung Bern ICT Berufsbildung Statuten Verein ICT-Berufsbildung Dokument Autor(en) ICT-Berufsbildung Statuten-v4.O_20 1 40423docx Markus Nufer, Marianna Schwaar Version 4.0 Klassifikation genehmigt durch MV vom 23.04.2014

Mehr

SPV Schweizerischer Plattenverband Sektion Zürich

SPV Schweizerischer Plattenverband Sektion Zürich SPV Schweizerischer Plattenverband Sektion Zürich STATUTEN I. Name, Dauer und Zweck Art. 1 Unter dem Namen "Schweizerischer Plattenverband Sektion Zürich", nachstehend "SPV Sektion Zürich" genannt, besteht

Mehr

Muster Vereinsstatuten. Statuten des..

Muster Vereinsstatuten. Statuten des.. Muster Vereinsstatuten Statuten des.. 1 Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Name und Sitz Art. 2 Zweck Art. 3 Mitgliedschaften im Dachverband II. Mitgliedschaft Art. 4 Art. 5 Art. 6 Art.

Mehr

STATUTEN des TENNISCLUBS REINACHERHEIDE

STATUTEN des TENNISCLUBS REINACHERHEIDE STATUTEN des TENNISCLUBS REINACHERHEIDE Zwecks besserer Lesbarkeit wird nachfolgend ausschliesslich die männliche Form verwendet. Selbstverständlich ist damit die weibliche Form stets mitgemeint. I. Name,

Mehr

Statuten vom 4. Dezember 2014

Statuten vom 4. Dezember 2014 Statuten vom 4. Dezember 2014 Art. 1: Name, Sitz und Geschäftsjahr 1. Unter dem Namen SQMH (Schweizerische Gesellschaft für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen) besteht ein Verein von unbestimmter

Mehr

FME Förderverein Museum ENTER

FME Förderverein Museum ENTER FME Förderverein Museum ENTER S T A T U T E N I. N A M E und Z W E C K des V E R E I N S Artikel 1 Name, Sitz Unter dem Namen FME Förderverein Museum ENTER besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von

Mehr

Statuten der Solargenossenschaft Aadorf

Statuten der Solargenossenschaft Aadorf Statuten der Solargenossenschaft Aadorf I. Name, Sitz, Zweck, Mitgliedschaft 1. Name, Sitz, Dauer Art. 1 1 Unter dem Namen Solargenossenschaft Aadorf besteht eine Genossenschaft im Sinne von Art. 828 ff

Mehr

STATUTEN. Unihockey Grauholz Zollikofen

STATUTEN. Unihockey Grauholz Zollikofen STATUTEN des Vereins Unihockey Grauholz Zollikofen mit Sitz in Zollikofen BE genehmigte Statuten vom: 24.05.2013 Inhaltsverzeichnis I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz Art. 2 Zweck II. Mitgliedschaft

Mehr

I. Name, Sitz und Zweck des Verbandes (Übersetzung aus dem französischen)

I. Name, Sitz und Zweck des Verbandes (Übersetzung aus dem französischen) STATUTEN I. Name, Sitz und Zweck des Verbandes (Übersetzung aus dem französischen) Artikel 1 Sitz Unter dem Namen COPTIS (Schweizerischer Berufsverband für Immobilienverbriefung, Association suisse des

Mehr

1 Statut juridique et siège 1 Rechtsstellung und Sitz

1 Statut juridique et siège 1 Rechtsstellung und Sitz Fremdsprachenunterricht an Hochschulen in der Schweiz (IG-FHS) Enseignement des langues dans les Hautes Ecoles en Suisse (GI-ELHE) Interessengruppe der Groupe d intérêt de la STATUTS Vereinigung für Angewandte

Mehr

A. Demandes d admission A. Zulassungsgesuche

A. Demandes d admission A. Zulassungsgesuche Recueil systématique 5.. Directives Richtlinien Du 6 juin 0 Vom 6. Juni 0 relatives aux délais, taxes et demandes de congé dans le domaine de l admission betreffend Fristen, Gebühren und Urlaubsgesuche

Mehr

Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten. Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer

Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten. Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer 1.1 Die Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff

Mehr

du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 Geowissenschaften Naturwissenschaftlichen Fakultät

du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 Geowissenschaften Naturwissenschaftlichen Fakultät Statuts Statuten du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 du Département de géosciences des Departements für Geowissenschaften Le Conseil de la Faculté des sciences Vu l article 47 de la loi du 19 novembre

Mehr

Statuten EMBA Alumni UZH

Statuten EMBA Alumni UZH Statuten EMBA Alumni UZH I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen «EMBA Alumni UZH» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz an der Plattenstrasse 14 in 8032 Zürich. Art. 2 Der Verein

Mehr

Verein Jurtenhotel Balmeggberg

Verein Jurtenhotel Balmeggberg Verein Jurtenhotel Balmeggberg Balmeggberg CH-3556 Trub Telefon +41 34 495 50 88 palmeggberg@bluewin.ch Postkonto 85-541107-1, IBAN-Nr. CH09 0900 0000 8554 1107 1 Vereinsstatuten Jurtenhotel Balmeggberg

Mehr

Statuten Verein für aktive Humanität

Statuten Verein für aktive Humanität Statuten Verein für aktive Humanität Rechtsform, Zweck und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Verein für aktive Humanität besteht ein nicht gewinnorientierter Verein gemäss den vorliegenden Statuten und im Sinne

Mehr

Statuten der Schweizer Berufsfotografen und Fotodesigner, Sektion Basel Nordwestschweiz

Statuten der Schweizer Berufsfotografen und Fotodesigner, Sektion Basel Nordwestschweiz Statuten der Schweizer Berufsfotografen und Fotodesigner, Sektion Basel Nordwestschweiz I. Allgemeine Bestimmungen Art. 1: Name und Sitz 1 Unter dem Namen Schweizer Berufsfotografen und Fotodesigner, Sektion

Mehr