Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen"

Transkript

1 Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Titelmasterformat Fahrplan und Baumaßnahmen durch Klicken bearbeiten Halle, Jena, Seite 1

2 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Rahmenbedingungen und Vorstellung Baumaßnahmen Halle, Seite 2 2

3 Rahmenbedingungen und Vorstellung Baumaßnahmen Fahrplan 2016/17 Zweiter Jahresfahrplan des sogenannten Migrationsfahrplan (Fahrplan zwischen Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt Halle / Leipzig und der Neubaustrecke (Nürnberg -) Ebensfeld Erfurt) Keine grundlegenden Änderungen im Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Umfangreiche Baumaßnahmen mit umfassenden Auswirkungen: Umbau Knoten Halle: Eingleisigkeit Paditz Lehndorf: gesamte Fahrplanperiode gesamte Fahrplanperiode Geschwindigkeitsanhebung Gerstungen Erfurt auf bis zu 200 km/: vsl und vsl Streckensperrung Schkopau Halle/Saale: vsl Auf mehreren Strecken in Thüringen umfangreiche Fahrplananpassungen notwendig Halle, Seite 3

4 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Auswirkungen von Baumaßnahmen auf der Strecke Gerstungen Eisenach Erfurt Halle, Seite 4 4

5 Baumaßnahme Gerstungen Eisenach Erfurt Auswirkungen Ausbau der Strecke Gerstungen Eisenach Erfurt (Baukorridor BK 19) Ziel: Schaffung einer Korrespondenz zwischen verschiedenen ICE-Linien im Bahnhof Erfurt Hbf Notwendigkeit: Ausbau der Strecke auf bis zu 200 km/h zur Verkürzung der Reisezeit bis Erfurt Verschiedene Baustufen im Zeitraum und haben erhebliche Auswirkungen auf die Linien: ICE 50.1/50.2 Wiesbaden Frankfurt Erfurt Leipzig Dresden ICE 15 Frankfurt Erfurt Halle Berlin IC 51 Ruhrgebiet Kassel Eisenach Erfurt Weimar RE 1 Göttingen Gotha Erfurt ( Gera Glauchau) RB 20 Eisenach Erfurt Naumburg Halle RB 48 Fröttstädt Friedrichroda Cantus R 6 Bebra Eisenach Fahrzeitverlängerungen, Eingleisigkeiten und Totalsperrungen Halle, Seite 5

6 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Vorstellung der ersten Planungen für den Jahresfahrplan 2017 Halle, Seite 6 6

7 Fahrplanansätze im Schienenpersonennahverkehr in Mittel-/Ostthüringen Fahrplan 2016/17 Mitte-Deutschland-Verbindung Neue Frühverbindung Jena Weimar Erfurt Göttingen (RE 1-DB Regio) Rückverlängerung RE 3652 von Erfurt bis Jena-Göschwitz Jena-Göschwitz ab 5:32 Uhr; Erfurt an 6:10 Uhr Verkürzung der Übergangszeit zum Fernverkehr in Richtung Frankfurt Grund: Verbesserung im Frühberufsverkehr; neue Direktverbindung nach Göttingen; Verkürzung der Übergangszeit zum Fernverkehr Zusätzliche RE-Züge zwischen Erfurt und Jena-Göschwitz Schaffung eines zusätzlichen zweistündlichen RE zwischen Erfurt, Weimar und Jena im Zeitraum von 08 Uhr 18 Uhr Aber: veränderte Angebotsgestaltung im Zeitraum vom (BK 19) Grund: Angebotsverbesserung Halle, Seite 7

8 Fahrplanansätze im Schienenpersonennahverkehr in Mittel-/Ostthüringen Fahrplan 2016/17 Mitte-Deutschland-Verbindung RE 1 Göttingen Erfurt Gera Glauchau (DB Regio) Grundsätzlich unverändert Baumaßnahmen (BK 19) führen vsl. zu Änderungen Fahrplananpassungen zwischen Erfurt und Bad Langensalza Fehlanschlüsse zum Fernverkehr in Erfurt Hbf Ersatzbedienung Gotha Ost statt Gotha RE 3 Erfurt Gera Altenburg (DB Regio) Grundsätzlich unverändert Baumaßnahme Lehndorf Paditz führt weiterhin zu Einschränkungen bei der Anschlussgestaltung in Altenburg (Eingleisigkeit im Abschnitt Lehndorf Paditz) Baumaßnahmen (BK 19) führen vsl. zu Änderungen Fehlanschlüsse zum Fernverkehr in Erfurt Hbf EB 21 (Erfurt ) Weimar Jena Gera (Erfurter Bahn) Grundsätzlich unverändert außerhalb des Bauzeitraums Ggf. Anpassungen im BK 19 Neuer Abbringer für Weimar, Jena und Gera vom letzten ICE 1659 aus Richtung Frankfurt (Erfurt ab 23:50 Uhr Gera an 0:56 Uhr) Halle, Seite 8

9 Fahrplanansätze im Schienenpersonennahverkehr in Ostthüringen Fahrplan 2016/17 Strecke Gera Greiz Weischlitz Neue Streckenführung Gera Wünschendorf (-Greiz) Ersatzmaßnahme auf Grund abgängiger Elsterbrücken Betroffen Linien: RE 3 Gera Greiz Elsterberg (DB Regio) VL 4 Gera Greiz Weischlitz (Vogtlandbahn) Durch Streckenumverlegung Entfall der Halte Gera Ost und Gera-Liebschwitz Dafür neuer Halt in Gera-Zwötzen (Anschluss zur Straßenbahn und zum Bus) Fahrzeitverkürzung Gera Greiz Gera-Zwötzen EB/F.Barteld Elsterbrücke zwischen Wünschendorf und Berga DB Regio/F.Barteld Halle, Seite 9

10 Fahrplanansätze im Schienenpersonennahverkehr in Ostthüringen Fahrplan 2016/17 Strecke Leipzig Naumburg Jena Saalfeld Schaffung einer neuen Direktverbindung Leipzig Naumburg Jena Saalfeld mit Anschluss in Leipzig vom ICE aus Richtung Berlin und Hamburg Leipzig ab 20:52 Uhr; Jena an 22:09 Uhr; Saalfeld an 22:50 Uhr mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen Anschluss in Leipzig von ICE 1717 (Berlin ab 19:27 Uhr; Leipzig Hbf an 20:43 Uhr) Grund: Schaffung einer zusätzlichen Direktverbindung vom letzten Takt-ICE aus Richtung Berlin Spätere Abfahrt des ersten Zuges von Saalfeld und Jena in Richtung Halle Entfall der RB Saalfeld Halle im Abschnitt Saalfeld Naumburg (Saalfeld ab 4:02 Uhr; Halle an 5:53 Uhr) dafür neuer Zug SE Saalfeld Naumburg Leipzig (Saalfeld ab 4:32 Uhr; Jena ab 5:10 Uhr; Leipzig an 6:38 Uhr) mit Anschluss in Naumburg in Richtung Halle (Halle an 6:17 Uhr) Grund: geringe Nachfrage der RB 74071; Fahrgastbeschwerden im Saaletal; bessere Anbindung im Berufsverkehr in Richtung Leipzig Rudelsburg ABRM Bei Dornburg ABRM Halle, Seite 10

11 Fahrplanansätze im Schienenpersonennahverkehr in Mittelthüringen Fahrplan 2016/17 Strecke Eisenach Erfurt Halle RB Eisenach Erfurt Halle (RB 20) (Abellio) Angepasster Fahrplan im BK 19 (Zeitraum ) RB 20 verkehrt zwischen Erfurt und Eisenach in angepasster Lage mit Anschluss in Eisenach von/nach Meiningen (zeitliche Drehung um etwa 30 Minuten) Längere Übergangszeit in Neudietendorf in/aus Richtung Arnstadt Weiterführung östlich Erfurt in veränderter Fahrlage ab / bis Halle Weiterhin: Streckensperrung Halle-Ammendorf Schkopau vom führt zur Umleitung der RB 20 von Merseburg nach Halle über Buna / Holleben Weitere Fahrplananpassungen zwischen Eisenach und Erfurt im Zeitraum vom RB Fröttstädt Friedrichroda (RB 48) (DB Regio) Angepasster Fahrplan im BK 19 (Zeitraum ) zur Anschlussherstellung in Fröttstädt an RB 20 Halle, Seite 11

12 Fahrplanansätze im Schienenpersonennahverkehr in Nord- /Südthüringen Fahrplan 2016/17 KBS 573 / 575 Schaffung neuer Reiseverbindungen am Morgen von Zella-Mehlis, Schmalkalden nach Meiningen (STB 43, Süd-Thüringen- Bahn) neue Anschlussverbindung von Zella-Mehlis und Schmalkalden mit STB (Ankunft in Wernshausen 5.35 Uhr) an STB (Wernshausen ab 5.39 Uhr, Meiningen an 6.01 Uhr) Reisemöglichkeit mit STB von Meiningen (ab 4.48 Uhr) nach Wernshausen (an 5.06 Uhr) mit Anschluss an STB nach Schmalkaden (an 5.19 Uhr) KBS 590 Einlegen aller Halte bei RE zwischen Leinefelde und Nordhausen (RB 51, Abellio) Leinefelde ab Uhr, Nordhausen an Uhr mit Halt auf allen Unterwegsbahnhöfen, verkehrt weiter als RE nach Halle (S) Hbf Schaffung einer letzten Reisemöglichkeit für alle Zwischenstationen (Hausen, Gernrode, Bernterode, Gebra, Wipperdorf, Nohra, Werther) in Richtung Nordhausen, Sangerhausen und Halle Grund: Fahrgastbeschwerden Halle, Seite 12

13 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Zusammenfassung Halle, Seite 13

14 Fahrplanansätze im Schienenpersonennahverkehr Zusammenfassung Umfangreiche Baumaßnahmen im gesamten Fahrplanjahr Dennoch eine Vielzahl von Fahrplanverbesserungen in vielen Regionen: Neuer RE Erfurt Weimar Jena im 2-h-Takt Fahrzeitverkürzung Gera Greiz Frühverbindung Saalfeld Jena Naumburg Leipzig in nachfragegerechter Lage für Pendler Neue direkte Spätverbindung Leipzig Naumburg Jena Saalfeld Neue direkte Spätverbindung Erfurt Weimar Jena Gera als Abbringer vom ICE Gegenfinanzierung durch Entfall von gering nachgefragten Zügen in Tagesrandlage Zusätzliche direkte Mitwirkung der Fahrgäste von NVS und NASA ab möglich (Fahrgastbeteiligung im Internet) Halle, Seite 14

15 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Halle, Seite 15

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Jena, 09.11.2015 Seite 1 Vorstellung Planungen Fernverkehr Thüringen Fahrplan 2017/18 Ausweitung des

Mehr

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Jena, 09.11.2015 Seite 1 Vorstellung Planungen Fernverkehr Thüringen Fahrplan 2017/18 Ausweitung des

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten. Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten. Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken

Mehr

Presseinformation. Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt

Presseinformation. Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt Presseinformation Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt Am 11. Dezember 2016 tritt der neue Bahnfahrplan in Kraft NVS stellt die wichtigsten Änderungen und Baustellen vor (Erfurt, den 24. November

Mehr

Arne Behrens. Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab Erfurt, Erfurt, Seite 1

Arne Behrens. Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab Erfurt, Erfurt, Seite 1 Arne Behrens Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab 2016 Titelmasterformat Klicken bearbeiten im Kontext derdurch Entwicklung ICE-Knoten und SPFV Erfurt, 20.11.2015 Erfurt, 20.11.2015 Seite 1 Inhalt

Mehr

Thüringer Nahverkehr Herausforderungen und Chancen -

Thüringer Nahverkehr Herausforderungen und Chancen - Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Thüringer Nahverkehr 2018 - Herausforderungen und Chancen - Jena, 09.11.2015 Seite 1 Inhalt 1 Auswirkung durch die Inbetriebnahme des VDE 8 2 Neuerungen im SPNV

Mehr

Arne Behrens. Intermodale Vernetzung mit dem ÖPNV. Erfurt, Erfurt, Seite 1

Arne Behrens. Intermodale Vernetzung mit dem ÖPNV. Erfurt, Erfurt, Seite 1 Arne Behrens Intermodale Vernetzung mit dem ÖPNV Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten und andere Verknüpfungen mit dem SPNV im Kontext ICE-Knoten Erfurt-Thüringen Erfurt, 16.06.2016 Erfurt, 16.06.2016

Mehr

Arne Behrens. Regionalverkehr in Thüringen ab 2015/17. Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Erfurt,

Arne Behrens. Regionalverkehr in Thüringen ab 2015/17. Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Erfurt, Arne Behrens Regionalverkehr in Thüringen ab 2015/17 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Erfurt, 16.04.2014 Inhalt 1 NVS - Aufgaben und Zuständigkeiten 2 Ausgangssituation 3 Rahmenbedingungen 4

Mehr

Der Regionalverkehr in Thüringen

Der Regionalverkehr in Thüringen Arne Behrens Der Regionalverkehr in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Inhalt 1 NVS Aufgaben und Zuständigkeiten 2 Ausgangssituation 3 Rahmenbedingungen 4 Fahrplan 2016 5 Zielkonzept

Mehr

Thomas Grewing Titelm Anb asterforma indung t durch Süd Klicken thüri bearbeiten ngens an das ICE-Netz

Thomas Grewing Titelm Anb asterforma indung t durch Süd Klicken thüri bearbeiten ngens an das ICE-Netz Thomas Grewing Anbindung Titelmasterformat Südthüringens durch Klicken bearbeiten an das ICE-Netz Inhalt 1 Anbindung der Region Südthüringen 2 Planungen für Südthüringen ab Dezember 2017 3 Tourismusregion

Mehr

Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff

Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff Auszug Deutsche Bahn AG Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Volker Hädrich März 2013 VDE 8 ist größte Infrastruktur-Inbetriebnahme des Jahrzehnts

Mehr

Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität

Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität Volker M. Heepen Cornelia Stangner Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Bus und Bahn machen mobil! Inhalt 1 NVS Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen

Mehr

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 DB Fernverkehr AG Birgit Bohle 17. Februar 2017 München - Bamberg- Die Inbetriebnahme der

Mehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. für das Jahr Bereich Schienenpersonennahverkehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. für das Jahr Bereich Schienenpersonennahverkehr BERICHT des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr nach Artikel 7 Absatz 1der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über öffentliche

Mehr

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Schneller Direkter Komfortabler Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Zwischen Berlin und München wird der ICE die 1. Wahl Einsteigen und ankommen Beg inn eines neuen Zeitalters des Bahnfahrens 3:55

Mehr

Mit der Bahn zu Luther

Mit der Bahn zu Luther Mit der Bahn zu Luther Verkehrsangebote und Lutherticket im Lutherjahr 23.02.2017 NASA GmbH Tobias Jensch Abteilungsleiter Angebotsplanung und Tarif Agenda Eisenbahnverkehre im Reformationsjahr 2017 Standorte/Erreichbarkeit

Mehr

Knotensperrung Erfurt

Knotensperrung Erfurt Knotensperrung Erurt 18.11. (22 Uhr) 20.11.2016 (6 Uhr) Bauarbeiten Ersatzverkehr Fahrplanänderungen Regio Südost Übersicht Ersatzbuslinien Erurt ember 2016 Regionalzüge nach Nordhausen, Leineelde, Kassel

Mehr

(2 Uhr) (6 Uhr)

(2 Uhr) (6 Uhr) Knotensperrung Erurt 18.11. (2 Uhr) 19.11.2017 (6 Uhr) Bauarbeiten Ersatzverkehr Fahrplanänderungen Regio Südost Bauarbeiten Raum Erurt gültig vom 18. November (2 Uhr) bis 19. November (6 Uhr) 2017 Richtung

Mehr

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands - Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Deutsche Bahn AG Torsten Wilson Erfurt l 18.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit

Mehr

Knotensperrung Erfurt

Knotensperrung Erfurt Knotensperrung Erurt 18.11. (22 Uhr) 20.11.2016 (6 Uhr) Bauarbeiten Ersatzverkehr Fahrplanänderungen Regio Südost Übersicht Ersatzbuslinien Erurt ember 2016 Regionalzüge nach Nordhausen, Leineelde, Kassel

Mehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft BERICHT des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft nach Artikel 7 Absatz 1der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über öffentliche

Mehr

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau Pressekonferenz. DB Netz AG

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau Pressekonferenz. DB Netz AG Pressekonferenz Ausbau Knoten und Zugbildungsanlage Halle (Saale) Baumaßnahmen Grundlegende Modernisierung der Gleisanlagen und der Bahntechnik Optimierung des vorhandenen Spurplans Neue elektronische

Mehr

Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015

Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015 Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015 Deutsche Bahn AG Forum Verkehr und Stadtentwicklung Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Eckart Fricke Erfurt, 20. November

Mehr

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Zukunft der Fernverkehrsanbindung s und Ostthüringens Tischvorlage zur Präsentation am 04.02.2016 Fahrplantechnologische Szenarien zur Fernverkehrsanbindung der Stadt nach Inbetriebnahme der Neubaustrecke

Mehr

ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin. DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl

ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin. DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl 31.05.2017 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Nürnberg Berlin ist das bedeutendste Eisenbahn-Infrastrukturprojekt

Mehr

Investitionen in die Schieneninfrastruktur 2017 in Thüringen

Investitionen in die Schieneninfrastruktur 2017 in Thüringen Investitionen in die Schieneninfrastruktur 2017 in Thüringen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 VDE 8.1 Neubaustrecke Erfurt-Nürnberg - Knoten Erfurt Maßnahmen Leipzig-Mockau Einbindung VDE 8.2 ZBA / Knoten Halle Knoten

Mehr

Landesentwicklung im Licht neuer Verkehrsbeziehungen: Chancen nutzen Zukunft gestalten

Landesentwicklung im Licht neuer Verkehrsbeziehungen: Chancen nutzen Zukunft gestalten Landesentwicklung im Licht neuer Verkehrsbeziehungen: Chancen nutzen Zukunft gestalten Andreas Minschke Abteilungsleiter Strategische Landesentwicklung, Kataster und Vermessungswesen im TMBLV 16.04.2014

Mehr

Arbeitsloseninitiativen in Thüringen. Arbeitsagenturen in Thüringen

Arbeitsloseninitiativen in Thüringen. Arbeitsagenturen in Thüringen Arbeitsloseninitiativen in Thüringen Arbeitsloseninitiative Thüringen e.v. Juri-Gagarin-Ring 150 99084 Erfurt Tel: 0361 / 6 44 23 50, FAX: 0361 / 6 44 23 50 ALV Landesverband Thüringen Schwanseestr. 17

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode 01.03.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Malsch (CDU) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft Ankündigungen der Landesregierung zum

Mehr

5. Nahverkehrsplan für den Schienenpersonennahverkehr im Freistaat Thüringen Anlage 1

5. Nahverkehrsplan für den Schienenpersonennahverkehr im Freistaat Thüringen Anlage 1 5. Nahverkehrsplan für den Schienenpersonennahverkehr im Freistaat Thüringen Anlage 1 5. Nahverkehrsplan für den Schienenpersonennahverkehr im Freistaat Thüringen Anlage 2 5. Nahverkehrsplan für den Schienenpersonennahverkehr

Mehr

Inbetriebnahme VDE 8.2

Inbetriebnahme VDE 8.2 Inbetriebnahme VDE 8.2 Angebotsverbesserungen im Fernverkehr DB Fernverkehr Angebotskommunikation P.FMA (K), November 2015 Ein neues Bahnzeitalter: Durch Inbetriebnahme VDE 8 werden deutliche Reisezeitverkürzungen

Mehr

Vorwort. Sehr geehrte Fahrgäste,

Vorwort. Sehr geehrte Fahrgäste, Vorwort Sehr geehrte Fahrgäste, der Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 ist keiner wie jeder andere. Oft ist von einem Quantensprung oder gar von einem neuen Bahnzeitalter die Rede. Und das ist keineswegs

Mehr

Pressekonferenz Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2. VDE 8 Strecke Nürnberg Berlin Projektabschnitt Knoten Erfurt

Pressekonferenz Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2. VDE 8 Strecke Nürnberg Berlin Projektabschnitt Knoten Erfurt Pressekonferenz 10.11.2015 Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2 VDE 8.2 VDE 8.1 DB Netz AG I.NGW (3) Zielstellung Gesamtvorhaben Ersetzen der konventionellen Signaltechnik durch ein ESTW Modernisierung

Mehr

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl 07.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Mehr

BASISGUTACHTEN ANLAGE 3: ANSCHLUSSBEZIEHUNGEN IN AUSGEWÄHLTEN TAKTKNOTEN

BASISGUTACHTEN ANLAGE 3: ANSCHLUSSBEZIEHUNGEN IN AUSGEWÄHLTEN TAKTKNOTEN BASISGUTACHTEN ANLAGE 3: ANSCHLUSSBEZIEHUNGEN IN AUSGEWÄHLTEN TAKTKNOTEN INHALT 1 CHEMNITZ HBF... 3 2 DRESDEN HBF... 5 3 LEIPZIG HBF... 7 4 ZWICKAU HBF... 8 5 BISCHOFSWERDA... 9 6 GEITHAIN... 10 7 GLAUCHAU...

Mehr

Filstal Verkehrskonferenz. 19. September Süßen

Filstal Verkehrskonferenz. 19. September Süßen Filstal Verkehrskonferenz 19. September 2016 Süßen Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg Minister Winfried Hermann MdL MINISTERIUM FÜR VERKEHR MINISTERIUM FÜR VERKEHR Grußwort Minister Winfried Hermann

Mehr

Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland. DB AG Klaus-Dieter Josel

Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland. DB AG Klaus-Dieter Josel Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland DB AG Klaus-Dieter Josel 24.09.2016 Die DB leistet einen wertvollen Beitrag für Bayern Deutschland Bayern Streckennetz 33.193

Mehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. für das Jahr Bereich Schienenpersonennahverkehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. für das Jahr Bereich Schienenpersonennahverkehr BERICHT des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr nach Artikel 7 Absatz 1der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über öffentliche

Mehr

Max Domeinski. Aktueller Arbeitsstand

Max Domeinski. Aktueller Arbeitsstand Max Domeinski Basisstudie Titelmasterformat ICE-Knoten durch Klicken bearbeiten Erfurt Hauptbahnhof Aktueller Arbeitsstand Inhalt 1 Ausgangslage und Netzmodellgüte 2 Prognose Verkehrsaufkommen 3 Verkehrsspinnen

Mehr

Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff

Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff - erwicon - 1 Deutsche Bahn AG Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Volker Hädrich 08.06 2012 Agenda 2005 2015 2017 ff Ausbau der Eb-Infrastruktur

Mehr

Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen

Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der kreise und kreisfreien Städte in Thüringen Eichsfeld Nordhausen Kyffhäuserkreis Vorschlag Prof. Bogumil

Mehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft BERICHT des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft nach Artikel 7 Absatz 1der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über öffentliche

Mehr

Das Semesterticket in Erfurt

Das Semesterticket in Erfurt Erfurt, den 2. Oktober 2014 Das Semesterticket in Erfurt Liebe Kommilitonen, öfters gibt es Fragen zum Semesterticket. Wir haben hier die wichtigsten Punkte für euch zusammengestellt. Maßgebend sind aber

Mehr

Verkehrsclub Deutschland e.v.

Verkehrsclub Deutschland e.v. Verkehrsclub Deutschland e.v. Diplom Verkehrsbetriebswirt (FH) Gerd Weibelzahl LV Bayern Werrabahnkonferenz Veranstaltung Landtagsfraktionen Bündnis 90 / Die Grünen Bayern und Thüringen 18.03.2012 Einbindung

Mehr

Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen

Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen Eichsfeld Nordhausen Kyffhäuserkreis Vorschlag Prof. Bogumil

Mehr

Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz

Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz Institut für Regional- und Fernverkehrsplanung Leipzig Dresden Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz FBS-Anwendertreffen Dirk Bräuer irfp Leipzig dirk.braeuer@irfp.de

Mehr

Fahrplan 2016. Region Thüringen. gültig ab 13.12.2015 bis 10.12.2016. (Schutzgebühr: 1,50 ) Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh

Fahrplan 2016. Region Thüringen. gültig ab 13.12.2015 bis 10.12.2016. (Schutzgebühr: 1,50 ) Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh CMYK 100 50 0 0 RGB 30 80 160 CMYK 70 0 100 0 RGB 100 161 46 Region Thüringen gültig ab 13.12.2015 bis 10.12.2016 Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh Fahrplan 2016 (Schutzgebühr: 1,50 ) Vorwort

Mehr

Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands. Schienenverkehr in Thüringen. 23. April 2013

Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands. Schienenverkehr in Thüringen. 23. April 2013 Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands Schienenverkehr in Thüringen 23. April 2013 Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands! 1. Neue Schienenangebote mit Anschluss an den neuen ICE-Knoten

Mehr

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Thomas Dill stellv. Bereichsleiter und Abteilungsleiter Vergabe Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 1. Oktober 2014 1 Betriebsaufnahmen

Mehr

P r e s s e m i t t e i l u n g

P r e s s e m i t t e i l u n g P r e s s e m i t t e i l u n g Nr.: 15/26 Magdeburg, 07.12.2015 Fahrplan 2016: Region Halle, Saale-Unstrut Neue Regionalexpresslinien im Netz Saale-Thüringen-Südharz Neuerungen im Bahn-Bus-Landesnetz

Mehr

Fahrplaninformationen anlässlich des Papst-Besuches in Thüringen am 23. und 24. September 2011

Fahrplaninformationen anlässlich des Papst-Besuches in Thüringen am 23. und 24. September 2011 Fahrplaninormationen anlässlich des Papst-Besuches in Thüringen am 23. und 24. September 2011 Fahrplanänderungen Zusätzliche Züge Anreiseempehlungen In Kooperation mit: Wir ahren ür: Anreiseempehlung zum

Mehr

P r e s s e m i t t e i l u n g

P r e s s e m i t t e i l u n g P r e s s e m i t t e i l u n g Nr.: 15/25 Magdeburg, 07.12.2015 Fahrplan 2016: Region Anhalt, Dessau, Wittenberg S-Bahn fährt künftig von Dessau nach Leipzig Neuerungen im Bahn-Bus-Landesnetz Der Fahrplanwechsel

Mehr

Schienenpersonennahverkehr in der Region Neues und Bemerkenswertes

Schienenpersonennahverkehr in der Region Neues und Bemerkenswertes Schienenpersonennahverkehr in der Region Neues und Bemerkenswertes Hans Leister Bereichsleiter Center Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Regionalkonferenz Doberlug-Kichhain, 6. Mai 2013 1 Einheitliche

Mehr

Pressekonferenz 19. März Bauarbeiten zwischen Köln und Düsseldorf im Zeitraum

Pressekonferenz 19. März Bauarbeiten zwischen Köln und Düsseldorf im Zeitraum Pressekonferenz 19. März 2018 Bauarbeiten zwischen Köln und Düsseldorf im Zeitraum 09.04.2018 19.05.2018 DB Netz AG 24.01.2018 Instandhaltungsarbeiten an der Oberleitung während des 1. Bauabschnitts Auf

Mehr

Kurz-Studie zu den Möglichkeiten ab dem Jahresfahrplan August 17

Kurz-Studie zu den Möglichkeiten ab dem Jahresfahrplan August 17 Dipl.-Ing. Sandro Zimmermann VERKEHRSINGENIEUR Anbindung der Stadt Chemnitz an den SPNV Kurz-Studie zu den Möglichkeiten ab dem Jahresfahrplan 2019 17. August 17 Inhalt: 1. Ausgangssituation 2. Absehbare

Mehr

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131 Gültig vom 26. November bis 7. Dezember 2012 (ntag bis eitag) Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131 Bauinformationen Ersatzfahrpläne

Mehr

Der demografische Wandel in Thüringen: Herausforderungen annehmen Chancen nutzen

Der demografische Wandel in Thüringen: Herausforderungen annehmen Chancen nutzen Der demografische Wandel in Thüringen: Herausforderungen annehmen Chancen nutzen Kai Philipps Serviceagentur Demografischer Wandel Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Erfurt, 10.

Mehr

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR Fahrplan 2016 Berlin, 29. September 2015 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Betriebsaufnahmen Fahrplan 2016 Netz Ostbrandenburg

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in Thüringen

Bevölkerungsentwicklung in Thüringen Bevölkerungsentwicklung in Thüringen Fokus: Kinder und Jugendliche 1 Demografischer Wandel ein komplexer Prozess Komponenten des demografischen Wandels veränderte Bevölkerungsanzahl Schrumpfung veränderte

Mehr

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 1,6 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen-Anhalt. Pressegespräch Magdeburg,

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 1,6 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen-Anhalt. Pressegespräch Magdeburg, Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 1,6 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen-Anhalt Pressegespräch Magdeburg, 27.04.2015 Mittel der DB Netz AG werden vor allem in Oberbau, Stellwerke und

Mehr

Thüringen auf dem Weg zum ICE - Knoten

Thüringen auf dem Weg zum ICE - Knoten Thüringen auf dem Weg zum ICE - Knoten Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Deutsche Bahn AG Volker Hädrich Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Erfurt, 07. Mai 2015 Seit 2011 werden Bau und IBN

Mehr

STADTUMBAUKONFERENZ WOHNUNGSMARKT

STADTUMBAUKONFERENZ WOHNUNGSMARKT WOHNUNGSMARKT Wohnungsbestand 2003 Quelle: TLS Die Programmgemeinden bilden rd. 57% des Thüringer Wohnungsbestandes ab (2003). Gegenüber 2001 sank der Bestand in den Programmgemeinden geringfügig um rd.

Mehr

Fahrgastsprechtag Regionalverkehr. ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH. 29. September September odeg.de

Fahrgastsprechtag Regionalverkehr. ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH. 29. September September odeg.de Fahrgastsprechtag Regionalverkehr 29. September 2015 ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH 25. September 2015 odeg.de Inhalte 1. RE2 - Neues Fahrplankonzept mit mehr Pufferzeiten 2. Entfall der Halte in Raddusch

Mehr

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 FAHRPLAN 2018 Überblick der Änderungen im SPNV Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Wesentliche Änderungen

Mehr

THÜRINGENTAG ERLEBEN!

THÜRINGENTAG ERLEBEN! THÜRINGENTG ERLEBEN! Mit der Bahn nach polda Fahrplan mit allen Sonderzügen INHLTSVERZEICHNIS Der Fahrplan für Ihr Handy. Immer dabei. Vorwort 2 n- und breise 3 Lageplan polda 4 Fahrpläne 6 Wo gibt es

Mehr

Foto: DB AG/Christian Bedeschinski. Änderungen im Fernverkehrsfahrplan 2018

Foto: DB AG/Christian Bedeschinski. Änderungen im Fernverkehrsfahrplan 2018 Foto: DB AG/Christi Bedeschinski Änderungen im Fernverkehrsfahrpl 2018 DB Fernverkehr AG Angebotskommunikation Dresden 19.10.2017 Rund 17 Mio. Menschen profitieren allein von der VDE 8; die größte Angebotsverbesserung

Mehr

Verkehrswege in Thüringen Verkehrsadern der Logistikregion Mitteldeutschland

Verkehrswege in Thüringen Verkehrsadern der Logistikregion Mitteldeutschland Verkehrswege in Thüringen Verkehrsadern der Logistikregion Mitteldeutschland Erfurter Wirtschaftskonkress erwicon, 5. und 6. Juni 1 Agenda: - Lagegunst - Verkehrsentwicklung - Verkehrsinfrastruktur - Logistik

Mehr

Nachfrageentwicklung im Gebiet Brandenburg positiv

Nachfrageentwicklung im Gebiet Brandenburg positiv Nachfrageentwicklung im Gebiet Brandenburg positiv Nachfrageentwicklung im Gebiet Berlin/Brandenburg: +6% p.a. gegenüber Vorjahr 2014 auf rund 57,5 Mio. beförderte Personen Trotz Stadtbahnsperrung und

Mehr

Region Thüringen. gültig ab bis Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh. Fahrplan (Schutzgebühr: 1,50 )

Region Thüringen. gültig ab bis Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh. Fahrplan (Schutzgebühr: 1,50 ) Region Thüringen gültig ab 11.12.2016 bis 09.12.2017 Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh Fahrplan 2017 (Schutzgebühr: 1,50 ) Vorwort Sehr geehrte Fahrgäste, wir freuen uns, dass wir auch zum Fahrplanwechsel

Mehr

Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG. Wiesbaden, 18. Mai 2017

Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG. Wiesbaden, 18. Mai 2017 Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG Wiesbaden, 18. Mai 2017 Wachstumsfelder der Schiene erfordern den gezielten Ausbau der Schieneninfrastruktur in Deutschland

Mehr

ESTW Merseburg Baustufe 2

ESTW Merseburg Baustufe 2 Bf Schkopau Bf Elisabethhöhe Bf Schkopau Bf Merseburg Gbf Bf Leuna Nord Bf Elisabethhöhe HP Leuna Süd I.NP-SO-M4; Januar 2016 Bf Leuna Werke Nord Übersicht der Planfeststellungsabschnitte km 7,0 km 12,0

Mehr

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Pressegespräch Dresden, 14.04.2015 Mittel der DB Netz AG werden vor allem in Oberbau, Stellwerke und Brücken

Mehr

Rund um die Baustelle Ablauf, Logistik und Fahrpläne

Rund um die Baustelle Ablauf, Logistik und Fahrpläne Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe Foto: Deutsche Bahn AG / Lothar Mantel Rund um die Baustelle Ablauf, Logistik und Fahrpläne Inhalt Was wird gebaut und wie ist der Bauablauf? 2 DB Netz AG Großprojekte

Mehr

Nachkriegsdeutschland /56

Nachkriegsdeutschland /56 Nachkriegsdeutschland 1945-1953/56 Sowjetische Besatzungszone/ Deutsche Demokratische Republik 1950 UZ SN Zulassungsstelle SB Land Brandenburg 11 Potsdam Stadt 00 Potsdam für Fahrzeuge der Landespolizei

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6/384 02.05.207 Kleine Anfrage des Abgeordneten Henke (AfD) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales II (200 bis 206*) Die Kleine Anfrage

Mehr

Thüringer LandTag 5. Wahlperiode

Thüringer LandTag 5. Wahlperiode Thüringer LandTag 5. Wahlperiode Drucksache 5/3443 26.10.2011 K l e i n e A n f r a g e des Abgeordneten Untermann (FDP) und A n t w o r t des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr

Mehr

Thüringer Landesamt für Statistik

Thüringer Landesamt für Statistik Thüringer Landesamt für Statistik Pressemitteilung 286/2012 Erfurt, 6. November 2012 Mit 25 774 Kindern war knapp die Hälfte der unter 3-Jährigen am 1. März 2012 in Kindertagesbetreuung Die stieg seit

Mehr

Energiewende: Anforderungen aus dem Landesentwicklungsprogramm Thüringen 2025 und dem Koalitionsvertrag

Energiewende: Anforderungen aus dem Landesentwicklungsprogramm Thüringen 2025 und dem Koalitionsvertrag Energiewende: Anforderungen aus dem Landesentwicklungsprogramm Thüringen 2025 und dem Koalitionsvertrag Thomas Walter Referatsleiter Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Referat 33

Mehr

Demografischer Wandel - Zahlen, Daten, Fakten aus Thüringen

Demografischer Wandel - Zahlen, Daten, Fakten aus Thüringen Demografischer Wandel - Zahlen, Daten, Fakten aus Thüringen Cornelia Gießler Serviceagentur Demografischer Wandel Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Erfurt, 19. November 2013

Mehr

Schalenwild- und Fuchsstrecken in Thüringen im Jagdjahr 2008/09 auf Kreis- bzw. Forstamtsebene

Schalenwild- und Fuchsstrecken in Thüringen im Jagdjahr 2008/09 auf Kreis- bzw. Forstamtsebene Schalenwild- und Fuchsstrecken in Thüringen im auf Kreis- bzw. Forstamtsebene Matthias Neumann Johann Heinrich von Thünen nen-institut Bundesforschungsinstitut für f r Ländliche L Räume, R Wald und Fischerei

Mehr

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Zur künftigen Bahnanbindung Jenas Eine Studie im Auftrag der Verkehrsinitiative der Stadt Jena Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Fahrplantechnologische Szenarien

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/8137 26.08.2014 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Stange (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Innenministeriums Aufnahme von Flüchtlingen in

Mehr

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE 1 24.08.2017 Steckbrief Netz 11 1) Strecken Aschaffenburg Hbf Miltenberg Wertheim Lauda Crailsheim (KBS 781/782) Crailsheim Schwäbisch Hall-Hessental Öhringen

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg. September Zuverlässigkeit Regionalverkehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg. September Zuverlässigkeit Regionalverkehr Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg September 2012 Quelle: VBB Zuverlässigkeit Regionalverkehr Stand: 31. Oktober 2012 Die Zuverlässigkeit im Regionalverkehr

Mehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 26.09.2016 Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Die Service-Nummer der

Mehr

Auswertung Installateurversammlung Strom AA 2, 15. November 2017

Auswertung Installateurversammlung Strom AA 2, 15. November 2017 Auswertung Installateurversammlung Strom 2017 AA 2, 15. November 2017 Agenda 1.Veranstaltungsorte und Termine 2.Teilnehmerkreis 3.Fachvorträge 4.Auswertung Teilnehmerzahlen 5.Impressionen 2 Agenda 1.Veranstaltungsorte

Mehr

Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz

Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz Bernd Arm Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 20. Mai 2014 1 Hohe Zuverlässigkeit im SPNV 100 99,299,0 99,7 98,0 98,6 97,8 99,6 99,0 97,8 98,9

Mehr

Übersicht über Träger und anerkannte Beratungsstellen in der Erziehungs-, Ehe-, Familie- und Lebensberatungsstelle

Übersicht über Träger und anerkannte Beratungsstellen in der Erziehungs-, Ehe-, Familie- und Lebensberatungsstelle Übersicht über und n in der Erziehungs-, Ehe-, AWO KV Saalfeld-Rudolstadt e.v. Rainweg 91, 07318 Saalfeld AWO Sonneberg/Neuhaus GmbH Otto-Engbert-Str. 2, 98724 Neuhaus EEFL des AWO KV Saalfeld-Rudolstadt,

Mehr

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Status Quo und Ausblick

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Status Quo und Ausblick Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Status Quo und Ausblick Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Konzernbevollmächtigter für die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Erfurt 03.06.2016 Deutsche Bahn

Mehr

Anerkannte Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen. Stand: 19. Juli 2012

Anerkannte Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen. Stand: 19. Juli 2012 Anerkannte Lebensberatungsstellen Stand: 19. Juli 2012 Erziehungs- und Familienberatung des Landratsamtes Altenburg Dostojewskistraße 14 04600 Altenburg Tel. 0 34 47 / 31 50 25 Fax: 0 34 47/31 50 47 E-Mail:

Mehr

Fahrgastsprechtag

Fahrgastsprechtag Fahrgastsprechtag 27.09.2016 DB Regio AG Renado Kropp V.R-NO-M (3) Berlin-Lichtenberg 27.09.2016 Rückblick Marketingmaßnahmen 2016 Sammelaktion zum Brandenburg-Berlin-Ticket mit 2000 verschenkten Tickets

Mehr

Stellwerksproblematik Mainz Hbf: Zugverkehr im Raum Mainz und Umgebung verbessert sich ab dem

Stellwerksproblematik Mainz Hbf: Zugverkehr im Raum Mainz und Umgebung verbessert sich ab dem An die Redaktionen der Medien 17.8.2013 93/2013 Stellwerksproblematik Mainz Hbf: Zugverkehr im Raum Mainz und Umgebung verbessert sich ab dem 19.08.2013 Umfassendes Konzept für den Schülerverkehr auf der

Mehr

Preise und Leistungsdaten Gültig ab mir.) marketing im radio 2016 Alle Rechte vorbehalten

Preise und Leistungsdaten Gültig ab mir.) marketing im radio 2016 Alle Rechte vorbehalten Preise und Leistungsdaten Gültig ab 01.01.2017 LandesWelle LANDESWELLE Thüringen THÜRINGEN Der Fifty-Fifty-Mix Reichweite & Hörer über den Tag (MoFr)¹ 83.000 Hörer in der Durchschnittsstunde 555.000 Hörer

Mehr

Kommentierung des Bundesverkehrswegeplans 2030 bzgl. Fragen der Organisation, Projektauswahl und Bewertung

Kommentierung des Bundesverkehrswegeplans 2030 bzgl. Fragen der Organisation, Projektauswahl und Bewertung Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur am Montag, dem 7. November 2016 zum BVWP 2030 und Schienenwegeausbau-Gesetz Kommentierung des Bundesverkehrswegeplans 2030 bzgl.

Mehr

Zug Train. Gleis Platf Zeit. Time 6:11. EB f. Mo-Fr 6:18 RB 20. RB f 6:21. EB f. Mo-Fr 6:23 EB 21. EB f 6:35 RE 16.

Zug Train. Gleis Platf Zeit. Time 6:11. EB f. Mo-Fr 6:18 RB 20. RB f 6:21. EB f. Mo-Fr 6:23 EB 21. EB f 6:35 RE 16. Abart Departure 7.06.07 0.09.07 0: EB EB 809 0: RB 0 RB 760 0:9 EB EB 8095 0:5 0:5 :59 :0 :6 Mo : :6 EB 6 EB 80959 EB EB 809 EB EB 8098 EB EB 8099 IC 950 EB EB 80875 EB EB 8090 :8 EB EB 80876 :5 RE RE

Mehr

2. Baupressekonferenz für den Großraum Köln Umfangreiche Baumaßnahmen im 1. Halbjahr (bis Mai) DB Netz AG Benedikt Orta

2. Baupressekonferenz für den Großraum Köln Umfangreiche Baumaßnahmen im 1. Halbjahr (bis Mai) DB Netz AG Benedikt Orta 2. Baupressekonferenz für den Großraum Köln Umfangreiche Baumaßnahmen im 1. Halbjahr (bis Mai) 2018 DB Netz AG Benedikt Orta 12.12.2017 1a Oberleitungsarbeiten Brühl-Sechtem Zeitraum 03. 15. Januar 2018

Mehr

Drogenberatungsstellen in Thüringen

Drogenberatungsstellen in Thüringen Altenburg Apolda Kreisstelle fürdiakonie Behandlungsstelle für Suchtkranke und Gefährdete Arnstadt Kreisverwaltung Dezernat III Artern "Haus Jona" Behandlungsstelle für Suchtkranke und deren Angehörige

Mehr

Faktenblatt. Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen

Faktenblatt. Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen (Berlin, November 2015) Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember wird die Neubaustrecke

Mehr

Wirtschaftliche und demografische Entwicklung in Südthüringen. Prof. Dr. Marion Eich-Born Geschäftsführerin der IBA Thüringen GmbH

Wirtschaftliche und demografische Entwicklung in Südthüringen. Prof. Dr. Marion Eich-Born Geschäftsführerin der IBA Thüringen GmbH Wirtschaftliche und demografische Entwicklung in Südthüringen Prof. Dr. Marion Eich-Born Geschäftsführerin der IBA Thüringen GmbH Demografischer Wandel - Ein wahrnehmbares Phänomen 9. Juli 2012 2 Bevölkerungsentwicklung

Mehr

STADTUMBAU KONFERENZ 2007

STADTUMBAU KONFERENZ 2007 17. September 2007, Gera Stadtumbaukonferenz 2007 BEGLEITFORSCHUNG STADTUMBAU OST Einwohnerentwicklung in der Summe der Programmgemeinden von 1990 bis 2005 Quelle: TLS Einwohnerentwicklung von 2003 bis

Mehr