ich begrüße stellvertretend für alle Präsidentinnen und Präsidenten der in Leipzig ansässigen Gerichte die Präsidentin des BverwG, Frau

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ich begrüße stellvertretend für alle Präsidentinnen und Präsidenten der in Leipzig ansässigen Gerichte die Präsidentin des BverwG, Frau"

Transkript

1 Gemeinsamer Juristenempfang 1 Der Universität Leipzig und des Leipziger Anwaltvereins Am 8. November 2012 im Neuen Rathaus zu Leipzig Grußwort Dirk Müller, amt. Leiter Rechtsamt der Stadt Leipzig Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Berger, sehr geehrter Herr Dr. Fingerle, ich begrüße stellvertretend für alle Präsidentinnen und Präsidenten der in Leipzig ansässigen Gerichte die Präsidentin des BverwG, Frau Eckertz-Höfer und die Präsidentin des Sächs. Verfassungsgerichtshofes, Frau Munz,

2 2 sowie die weiteren Vertreter der Justiz, des weiteren begrüße ich die Leiter und Abgesandten der diplomatischen Vertretungen, die Vertreter des Bundes und des Landes die Präsidenten der hiesigen Kammern und Verbände, Ehrendoktoren und Emeriti, Vertreter der Universität und des Leipziger Anwaltsvereins, Sehr verehrte Gäste dieses gemeinsamen Juristenempfangs im Neuen Rathaus zu Leipzig!

3 3 Im Namen des Oberbürgermeisters der Stadt Leipzig und damit auch in Vertretung des Hausherrn heiße ich Sie im Leipziger Rathaus Herzlich Willkommen! Die Stadt Leipzig freut sich, diesen erlesenen Teilnehmerkreis zum heutigen Festakt anlässlich der erstmaligen Verleihung dieses bedeutenden Leipziger Anwaltspreises begrüßen zu dürfen.

4 4 Von Herrn OBM Jung übermittle ich Ihnen ganz herzliche Grüße; er bedauert es sehr, Sie heute Abend nicht persönlich empfangen zu können. Er vertritt leider zeitgleich - die Interessen unserer Stadt im europäischen Städtenetzwerk EUROCITIES in Nantes. Er wünscht dieser Veranstaltung einen diesem schönen äußeren Rahmen entsprechenden Verlauf und Ihnen Allen einen angenehmen Aufenthalt im Neuen Rathaus!

5 5 Meine sehr verehrten Damen und Herren, mit dem Veranstaltungsort hier im Rathaus der Stadt Leipzig haben Sie eine gute Wahl getroffen: Leipzig ist eine Stadt, in der die Wissenschaft heute wie damals eine zentrale Rolle spielt. Leipzig hat eine der ältesten Universitäten sowie die ältesten Hochschulen für Handel als auch für Musik in Deutschland konnten wir das 600-jährige Bestehen der hiesigen Universität seit ihrer Gründung 1409 feiern.

6 6 Gegenwärtig studieren, forschen, lehren und arbeiten fast Menschen in Leipziger Wissenschaftseinrichtungen, zu denen auch die Leipziger Juristenfakultät gehört. Diese wurde bereits im 15. Jahrhundert an der Leipziger Universität gegründet; nach den Quellen lange als Juristenschule bezeichnet. Sie kann heute auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblicken.

7 7 Bedeutende Juristen haben in Leipzig studiert, z.b. Samuel Pufendorf oder Gottfried Wilhelm Leibnitz; namhafte Juristenpersönlichkeiten haben in Leipzig gelehrt, z.b. Karl Ferdinand Hommel ( der zu den bedeutendsten Vertretern des Strafrechts der Aufklärung gehörte), Otto Mayer ( Schöpfer des modernen Verwaltungsrechts: Er hat den Begriff des Verwaltungsaktes als Grundform des Verwaltungshandelns eingeführt), oder Viktor Ehrenberg ( Begründer der deutschen Versicherungswirtschaft).

8 8 Nach bewegenden Zeiten von , und von kam es nach der friedlichen Revolution im Herbst 1989 im April 1993 zur Wiedererrichtung der Juristenfakultät mit einem akademischen Festakt. Umzüge, Neubauten und stetig steigende Studentenzahlen legen die Grundlage dafür, dass das Leipziger Juridicum wieder einen Spitzenplatz in Forschung und Lehre unter den deutschen juristischen Fakultäten einnehmen wird.

9 9 Aber nicht nur die juristische Fakultät der Universität Leipzig, sondern die Stadt insgesamt spielt in der deutschen Rechtsgeschichte eine wichtige Rolle: Leipzig ist eine Stadt mit einer bedeutenden Rechts- und Gerichtstradition. In Leipzig wurde Ende des 15. Jh. das kursächsische Oberhofgericht gegründet.

10 10 Untrennbar verbunden ist Leipzig mit dem Reichsgericht, seit der Gründung des Dt. Reiches das oberste Straf- und Zivilgericht. Es hatte von seinen Sitz in der Stadt. Das Bundesverwaltungsgericht wurde im September 2002 von Berlin nach Leipzig verlegt und hat seinen Sitz im nunmehr vollständig sanierten und modernisierten Gebäude des ehemaligen Reichsgerichts.

11 11 Zuvor wechselte bereits im Juli 1997 der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofes von Berlin nach Leipzig. Mit dem Neuaufbau der Justiz in Sachsen nach 1990 wurden in Leipzig das größte sächsische Amtsgericht als auch das größte sächsische Landgericht geschaffen. Die vorgenannten Entwicklungen belegen, dass Leipzig als Standort der Justiz wieder eine angemessene Bedeutung hat, wenn es um höchstrichterliche Rechtsprechung und um hohe Rechtskultur geht.

12 12 In dieser Entwicklung darf schließlich die Rechtsberatung nicht fehlen, die traditionell eine Angelegenheit des Rechtsanwaltsstandes ist. Der Landgerichtsbezirk Leipzig hat einen starken Anwaltsstand, in dem immerhin fast Rechtsanwälte zugelassen sind und die in ihrer täglichen Praxis alle Rechtsgebiete von A wie Arbeitsrecht bis Z wie Zollstrafrecht bearbeiten.

13 13 Deshalb ist es nur folgerichtig, dass sich die Leipziger Anwaltschaft bereits wenige Wochen nach dem Fall der Mauer im Dezember 1989 damals noch im Rahmen einer kleinen Initiativgruppe von kaum 30 Mitgliedern als Interessenvertreter ihres Berufsstandes zusammenfanden und sich als Leipziger Anwaltverein - noch vor der Wiedervereinigung im März nach 1879 ein zweites Mal gründeten.

14 14 Heute ist mehr als ein Drittel der in Leipzig zugelassenen Rechtsanwältinnen u Rechtsanwälte im LAV organisiert und hält Kontakte zu den maßgeblichen Entscheidungsträgern von Wirtschaft, Justiz und Politik, um die Rechtspolitik in der Stadt aktiv zu begleiten. Der LAV rückt damit das rechtspolitische Leben Leipzigs nicht nur in den Fokus der Bürgerschaft, sondern über die Stadtgrenzen hinaus in den Fokus einer breiten Öffentlichkeit!

15 15 Im Namen des Oberbürgermeisters darf ich sagen, dass diese gemeinsame Arbeit ein Stück gelebte Stadtgesellschaft darstellt. Ich wünsche Ihnen und uns allen einen erlebnisreichen Abend. Fühlen Sie sich wohl in unseren Räumen; die Stadt Leipzig ist gerne Ihr Gastgeber! Vielen Dank!

Begrüßung durch den Vorsitzenden des Zentralverbandes der Ingenieure im öffentlichen Dienst in Bayern e.v. Dipl.-Ing.(FH) Clemens Schwab

Begrüßung durch den Vorsitzenden des Zentralverbandes der Ingenieure im öffentlichen Dienst in Bayern e.v. Dipl.-Ing.(FH) Clemens Schwab Begrüßung durch den Vorsitzenden des Zentralverbandes der Ingenieure im öffentlichen Dienst in Bayern e.v. Dipl.-Ing.(FH) Clemens Schwab anlässlich des Ingenieuretages 2015 am Mittwoch, 30. September 2015

Mehr

[Einleitung] Guten Abend und herzlich Willkommen zur diesjährigen Verleihung des Max Friedlaender Preises. Ich freue mich, unsere Preisträgerin,

[Einleitung] Guten Abend und herzlich Willkommen zur diesjährigen Verleihung des Max Friedlaender Preises. Ich freue mich, unsere Preisträgerin, 1 [Einleitung] Guten Abend und herzlich Willkommen zur diesjährigen Verleihung des Max Friedlaender Preises. Ich freue mich, unsere Preisträgerin, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger heute Abend bei uns

Mehr

Verfassungstag Begrüßung und einleitende Worte des Präsidenten des Verfassungsgerichtshofes

Verfassungstag Begrüßung und einleitende Worte des Präsidenten des Verfassungsgerichtshofes Gerhart Holzinger Verfassungstag 2016 Begrüßung und einleitende Worte des Präsidenten des Verfassungsgerichtshofes Meine sehr geehrten Damen und Herren! Die Mitglieder des Verfassungsgerichtshofes laden

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Es gilt das gesprochene Wort! Rede des Oberbürgermeisters Fritz Schramma anlässlich des offiziellen Empfangs der Delegation aus Thessaloniki zum 15-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläum, am 08.11.2003,

Mehr

10 Jahre Hamburg School of Business Administration (HSBA) 19. Juni 2014, 18:00 Uhr, Handelskammer, Börsensaal

10 Jahre Hamburg School of Business Administration (HSBA) 19. Juni 2014, 18:00 Uhr, Handelskammer, Börsensaal Seite 1 von 8 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN 10 Jahre Hamburg School of Business Administration (HSBA) 19. Juni 2014, 18:00 Uhr, Handelskammer, Börsensaal

Mehr

50 Jahre Informatik Glückwunsch zu diesem erfreulichen Ereignis! Ich freue mich sehr, heute dabei zu sein und begrüße Sie herzlich hier in Garching!

50 Jahre Informatik Glückwunsch zu diesem erfreulichen Ereignis! Ich freue mich sehr, heute dabei zu sein und begrüße Sie herzlich hier in Garching! Sperrfrist: 12. Mai 2017, 14.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, zum Festakt 50 Jahre Informatik

Mehr

Reden zur Amtseinführung von Prof. Dr.-Ing. habil. Monika. Auweter-Kurtz als Präsidentin der Universität Hamburg am

Reden zur Amtseinführung von Prof. Dr.-Ing. habil. Monika. Auweter-Kurtz als Präsidentin der Universität Hamburg am Karl-Werner Hansmann Begrüßung aus: Reden zur Amtseinführung von Prof. Dr.-Ing. habil. Monika Auweter-Kurtz als Präsidentin der Universität Hamburg am 1. Februar 2007 Herausgegeben vom Präsidium der Universität

Mehr

Grußwort des Oberbürgermeisters anlässlich der Gründungsveranstaltung Lokales Bündnis für Familie Rastatt am 04. Dezember 2008 um 18.

Grußwort des Oberbürgermeisters anlässlich der Gründungsveranstaltung Lokales Bündnis für Familie Rastatt am 04. Dezember 2008 um 18. Grußwort des Oberbürgermeisters anlässlich der Gründungsveranstaltung Lokales Bündnis für Familie Rastatt am 04. Dezember 2008 um 18.00 Uhr Meine sehr geehrten Damen und Herren, verehrte Gäste, ich begrüße

Mehr

Begrüßungsansprache. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Winfried Bausback. bei dem Staatsempfang anlässlich. 70 Jahre Nürnberger Prinzipien

Begrüßungsansprache. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Winfried Bausback. bei dem Staatsempfang anlässlich. 70 Jahre Nürnberger Prinzipien Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Begrüßungsansprache des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Winfried Bausback bei dem Staatsempfang anlässlich 70 Jahre Nürnberger Prinzipien

Mehr

Sperrfrist: 5. November 2010, Uhr Es gilt das gesprochene Wort.

Sperrfrist: 5. November 2010, Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Sperrfrist: 5. November 2010, 18.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Wolfgang Heubisch, bei der Verleihung des Preises

Mehr

10 Jahre Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS) , 18:15 Uhr, Universität Hamburg, ESA 1, R 221

10 Jahre Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS) , 18:15 Uhr, Universität Hamburg, ESA 1, R 221 Seite 1 von 10 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN 10 Jahre Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS) 7.11.2014, 18:15 Uhr, Universität Hamburg,

Mehr

Hamburg dialawgue/ Verein Rechtsstandort Hamburg e.v. Hamburger Landesvertretung Berlin 23. September 2014, 18:30 Uhr

Hamburg dialawgue/ Verein Rechtsstandort Hamburg e.v. Hamburger Landesvertretung Berlin 23. September 2014, 18:30 Uhr Seite 1 von 8 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung Zweite Bürgermeisterin Hamburg dialawgue/ Verein Rechtsstandort Hamburg e.v. Hamburger Landesvertretung Berlin 23. September

Mehr

Am heutigen Tag der Physik feiern wir das 50-jährige Bestehen des Physik- Departments der Technischen Universität München.

Am heutigen Tag der Physik feiern wir das 50-jährige Bestehen des Physik- Departments der Technischen Universität München. Sperrfrist: 22. Juli 2015, 13.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, beim Tag der Physik 50 Jahre

Mehr

Faire Perspektiven für die europäische Jugend sichern den sozialen Frieden in Europa Herausforderung auch für das DFJW

Faire Perspektiven für die europäische Jugend sichern den sozialen Frieden in Europa Herausforderung auch für das DFJW Seite 0 Faire Perspektiven für die europäische Jugend sichern den sozialen Frieden in Europa Herausforderung auch für das DFJW Rede Bundesministerin Dr. Kristina Schröder anlässlich der Eröffnung des Festaktes

Mehr

Begrüßung. bei den Feierlichkeiten anlässlich der

Begrüßung. bei den Feierlichkeiten anlässlich der Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Begrüßung bei den Feierlichkeiten anlässlich der Verabschiedung des bisherigen Präsidenten des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs und

Mehr

Rede von Herrn Staatsminister. anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Ausschusses Europäische Union der Justizministerkonferenz

Rede von Herrn Staatsminister. anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Ausschusses Europäische Union der Justizministerkonferenz Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede von Herrn Staatsminister anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Ausschusses Europäische Union der Justizministerkonferenz am

Mehr

meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Sehr geehrte Frau Ministerin Leutheusser-Schnarrenberger, sehr geehrte Frau Staatsministerin Dr. Merk. sehr geehrte Frau Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages a. D. Schmidt, sehr geehrte Damen und

Mehr

JUSTITIA IST EINE FRAU

JUSTITIA IST EINE FRAU Zum INTERNATIONALEN FRAUENTAG holte das Referat für Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Leipzig diese einmalige Ausstellung nach Leipzig. 23 000 Jahre Menschheitsgeschichte umfassend sucht sie Antworten

Mehr

- Anrede - Es gilt das gesprochene Wort. I. Begrüßung

- Anrede - Es gilt das gesprochene Wort. I. Begrüßung - Sperrfrist: 26.09.2013, 15.00 Uhr - Es gilt das gesprochene Wort Grußwort des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, beim Festakt zum Abschluss der

Mehr

Rede zum 50-jährigen Jubiläum

Rede zum 50-jährigen Jubiläum Rede zum 50-jährigen Jubiläum Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich darf Sie im Namen der Biebesheimer CDU recht herzlich zu unserem 50-jährigen Jubiläum begrüßen. Doch bevor ich mit der Begrüßung

Mehr

Rede anlässlich des Offiziellen Arbeitsbesuchs. des ukrainischen Präsidenten. Viktor Juschtschenko in Österreich

Rede anlässlich des Offiziellen Arbeitsbesuchs. des ukrainischen Präsidenten. Viktor Juschtschenko in Österreich Rede anlässlich des Offiziellen Arbeitsbesuchs des ukrainischen Präsidenten Viktor Juschtschenko in Österreich Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr verehrte gnädige Frau! Meine Damen und Herren! Es ist mir

Mehr

Sperrfrist: 8. November, Uhr Es gilt das gesprochene Wort.

Sperrfrist: 8. November, Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Sperrfrist: 8. November, 18.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, bei der Verleihung

Mehr

Grundrecht Datenschutz als fester Bestandteil unseres Rechtsstaates

Grundrecht Datenschutz als fester Bestandteil unseres Rechtsstaates Grundrecht Datenschutz als fester Bestandteil unseres Rechtsstaates Ansprache des Herrn Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler zur Festveranstaltung 25 Jahre Datenschutzbeauftragter am 17. März 2017 im

Mehr

Verleihung der Ehrendoktorwürde der Nationalen und Kapodistrischen Universität Athen an Helmut Schmidt 15. Oktober 2014, Rathaus, Kaisersaal

Verleihung der Ehrendoktorwürde der Nationalen und Kapodistrischen Universität Athen an Helmut Schmidt 15. Oktober 2014, Rathaus, Kaisersaal Seite 1 von 7 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung Zweite Bürgermeisterin Verleihung der Ehrendoktorwürde der Nationalen und Kapodistrischen Universität Athen an Helmut Schmidt

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung Seite 1 von 8 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Senatsempfang Partnerschaft mit Afrika alte Fragen, neue Chancen, 26. März 2015, 16:30 Uhr Rathaus, Kaisersaal

Mehr

André Kuper Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen

André Kuper Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen André Kuper Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen Begrüßungsworte Eröffnung der Ausstellung Gelebte Reformation Die Barmer Theologische Erklärung 11. Oktober 2017, 9.00 Uhr, Wandelhalle Meine sehr

Mehr

Senatsempfang zum Abschluss des Deutschen StiftungsTags 2014 am , 10:30 Uhr, Laeisz-Halle

Senatsempfang zum Abschluss des Deutschen StiftungsTags 2014 am , 10:30 Uhr, Laeisz-Halle Seite 1 von 7 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Senatsempfang zum Abschluss des Deutschen StiftungsTags 2014 am 23.05.2014, 10:30 Uhr, Laeisz-Halle Es gilt

Mehr

- 1 - Grußwort. des Herrn Staatsminister. Prof. Dr. Bausback. bei. der Verabschiedung. von RAK-Präsident Staehle. und Dr. Kempter. am 4.

- 1 - Grußwort. des Herrn Staatsminister. Prof. Dr. Bausback. bei. der Verabschiedung. von RAK-Präsident Staehle. und Dr. Kempter. am 4. - 1 - Grußwort des Herrn Staatsminister Prof. Dr. Bausback bei der Verabschiedung von RAK-Präsident Staehle und Dr. Kempter am 4. Juni 2014 in München - 2 - Es gilt das gesprochene Wort Anrede! Sehr geehrter

Mehr

Jahrestagung HZG 25. Juni 2013, 18:30 Uhr

Jahrestagung HZG 25. Juni 2013, 18:30 Uhr Seite 1 von 8 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Jahrestagung HZG 25. Juni 2013, 18:30 Uhr Sehr geehrter Herr Prof. Kaysser, sehr geehrter Herr Kraus, sehr

Mehr

Vortrag des Präsidenten des Deutschen Anwaltvereins Ulrich Schellenberg. anlässlich der Max-Friedlaender-Preisverleihung

Vortrag des Präsidenten des Deutschen Anwaltvereins Ulrich Schellenberg. anlässlich der Max-Friedlaender-Preisverleihung Vortrag des Präsidenten des Deutschen Anwaltvereins Ulrich Schellenberg anlässlich der Max-Friedlaender-Preisverleihung Ort: Max-Joseph-Saal der Residenz München Residenzstraße 1 80333 München Datum: 25.

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Winfried Bausback. anlässlich des. Staatsempfangs zum Mozartfest. am 17. Juni 2016.

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Winfried Bausback. anlässlich des. Staatsempfangs zum Mozartfest. am 17. Juni 2016. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Winfried Bausback anlässlich des Staatsempfangs zum Mozartfest am 17. Juni 2016 in Würzburg

Mehr

Grußwort von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler zur Eröffnung der

Grußwort von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler zur Eröffnung der Seite 1 von 8 Grußwort von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler zur Eröffnung der Herbstkonferenz der Ausländer- und Integrationsbeauftragten der Bundesländer (05.11.2015) Verehrte Frau Ministerin Heiligenstadt,

Mehr

Verfassungstag Begrüßung und einleitende Worte der Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes

Verfassungstag Begrüßung und einleitende Worte der Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes Brigitte Bierlein Verfassungstag 2017 Begrüßung und einleitende Worte der Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes Sehr verehrter Herr Bundespräsident! Hochgeschätzte Festversammlung! Seit dem Jahr

Mehr

Grußwort. von. Hartmut Koschyk MdB Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten

Grußwort. von. Hartmut Koschyk MdB Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Grußwort von Hartmut Koschyk MdB Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten anlässlich der 18. Hauptversammlung der Domowina am 25. März 2017 in Hoyerswerda Ich danke

Mehr

ich freue mich sehr, Sie alle zur traditionellen Feierstunde des Sächsischen Landtags aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit begrüßen zu können.

ich freue mich sehr, Sie alle zur traditionellen Feierstunde des Sächsischen Landtags aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit begrüßen zu können. Begrüßungsansprache des Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler zum Festakt aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2009 im Sächsischen Landtag Sehr verehrter Herr Janusz Reiter, sehr

Mehr

Sehr geehrte Prorektoren, Dekane, Professoren, Studenten. Universität in Tuzla einen echten und überzeugten Freund von Bosnien und Herzegowina zu

Sehr geehrte Prorektoren, Dekane, Professoren, Studenten. Universität in Tuzla einen echten und überzeugten Freund von Bosnien und Herzegowina zu REDE ANLÄSSLICH DER PROMOTION ZUM EHERENDOKTOR DER WISSENSCHAFTEN DER UNIVERSITÄT IN TUZLA, HERRN REINHARDT RÜDEL Rektor der Universität in Tuzla Sc.D. Džemo Tufekčić, ordentlicher Professor Sehr geehrte

Mehr

Grußwort der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Sabine von Schorlemer anlässlich der

Grußwort der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Sabine von Schorlemer anlässlich der Grußwort der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Sabine von Schorlemer anlässlich der Eröffnung der DFG-Ausstellung Von der Idee zur Erkenntnis am 22.05.2012 - Es gilt das

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers. anlässlich der. Verleihung des Max Friedlaender-Preises an Herrn Prof. Dr. Dr. h.c.

Rede. des Herrn Staatsministers. anlässlich der. Verleihung des Max Friedlaender-Preises an Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Winfried Bausback anlässlich der Verleihung des Max Friedlaender-Preises 2017 an Herrn Prof.

Mehr

Ausbildungsplan. Dauer: fünf Monate - Einstellungstermin Frühjahr: 1. Mai bis 30. September - Einstellungstermin Herbst: 1. November bis 31.

Ausbildungsplan. Dauer: fünf Monate - Einstellungstermin Frühjahr: 1. Mai bis 30. September - Einstellungstermin Herbst: 1. November bis 31. 1 Ausbildungsplan I. Zivilstation II. III. IV. Strafstation Verwaltungsstation Rechtsanwaltsstation V. Ergänzende Lehrveranstaltungen VI. Wahlstation Die Einzelheiten zu folgendem Ausbildungsplan, insbesondere

Mehr

Begrüßung Dr. Günther Denzler Bezirkstagspräsident von Oberfranken, Stellvertretender Präsident des Verbandes der bayerischen Bezirke

Begrüßung Dr. Günther Denzler Bezirkstagspräsident von Oberfranken, Stellvertretender Präsident des Verbandes der bayerischen Bezirke Symposium der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der bayerischen Bezirke Psychotherapie Psychosomatik Psychiatrie sprechende Medizin heute am 17. Februar 2011 in der Wappenhalle,

Mehr

LAND BRANDENBURG Was Sie über Rechtsanwälte wissen sollten

LAND BRANDENBURG Was Sie über Rechtsanwälte wissen sollten Ministerium der Justiz und für Europaangelegenheiten LAND BRANDENBURG Was Sie über Rechtsanwälte wissen sollten 2 Allgemeines Der Rechtsanwalt ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege ( 1 Bundesrechtsanwaltsordnung).

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Ombudschaft für junge Menschen Kinderrechte in der Jugendhilfe Fachtagung am 21. April 2009 in Köln Grußwort: Lorenz Bahr Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Sie als Vertreterinnen und Vertreter

Mehr

Begrüßungsansprache. Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft. anlässlich

Begrüßungsansprache. Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft. anlässlich Begrüßungsansprache Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft anlässlich der Verleihung des Ursula M. Händel-Tierschutzpreises am 13. Februar 2009 in Bonn Es gilt

Mehr

Konjunktur auf Tour: Veranstaltung am 29. Juni, 19 Uhr im Sitzungssaal LRA Hof. Redekonzept Regierungsdirektor Berthold Bär

Konjunktur auf Tour: Veranstaltung am 29. Juni, 19 Uhr im Sitzungssaal LRA Hof. Redekonzept Regierungsdirektor Berthold Bär Konjunktur auf Tour: Veranstaltung am 29. Juni, 19 Uhr im Sitzungssaal LRA Hof Redekonzept Regierungsdirektor Berthold Bär Sehr verehrte Damen und Herren, im Namen von Herrn Landrat Bernd Hering, der heute

Mehr

100 Jahr Feier Departement für Pharmazeutische Wissenschaften, Universität Basel 15. September 2017

100 Jahr Feier Departement für Pharmazeutische Wissenschaften, Universität Basel 15. September 2017 100 Jahr Feier Departement für Pharmazeutische Wissenschaften, Universität Basel 15. September 2017 Es gilt das gesprochene Wort Sehr geehrte Frau Rektorin Andrea Schenker-Wicki Sehr geehrter Herr Prof.

Mehr

Grußwort Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft

Grußwort Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft Grußwort Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft Sehr geehrte Frau Staatsministerin Clauß, sehr geehrter Herr Dr. Meysen, meine sehr geehrten Damen und Herren, Ihnen allen ein herzliches Willkommen in

Mehr

Verleihung des Verfassungsportugaleser in Silber an Prof. Dr. med. Alwin E. Goetz , 11:00, Senatsgästehaus

Verleihung des Verfassungsportugaleser in Silber an Prof. Dr. med. Alwin E. Goetz , 11:00, Senatsgästehaus Seite 1 von 7 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Verleihung des Verfassungsportugaleser in Silber an Prof. Dr. med. Alwin E. Goetz 13. 2. 2015, 11:00, Senatsgästehaus

Mehr

RECHTSBEZIEHUNGEN IN FREIEN SCHULEN TRÄGER-LEHRER-SCHÜLER-ELTERN

RECHTSBEZIEHUNGEN IN FREIEN SCHULEN TRÄGER-LEHRER-SCHÜLER-ELTERN RECHTSBEZIEHUNGEN IN FREIEN SCHULEN TRÄGER-LEHRER-SCHÜLER-ELTERN *** Datum: 08. Dezember 2009 von 10.00-17.00 Uhr *** Ort: Seaside Parkhotel Leipzig, Richard-Wagner- Str. 7, 04109 Leipzig (direkt gegenüber

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Es gilt das gesprochene Wort! Rede des Oberbürgermeisters Fritz Schramma anlässlich des Festakts zum 40- jährigen Städtepartnerschaftsjubiläum Köln-Tunis am 17.06.2004, 15 Uhr, Piazzetta Exzellenz, sehr

Mehr

Rede des Dekans auf der Absolventenfeier am 24. April 2009

Rede des Dekans auf der Absolventenfeier am 24. April 2009 Rede des Dekans auf der Absolventenfeier am 24. April 2009 Meine sehr geehrten Absolventinnen, Absolventen und Doktores, Liebe Kolleginnen und Kollegen, Sehr geehrter Herr Dr. Krähe, sehr geehrter Herr

Mehr

Zum 50. Geburtstag von Prof. Martin Köttering, Präsident der Hochschule für Bildende Künste Hamburg , 12:00 Uhr, HFBK, Lerchenfeld 2, Aula

Zum 50. Geburtstag von Prof. Martin Köttering, Präsident der Hochschule für Bildende Künste Hamburg , 12:00 Uhr, HFBK, Lerchenfeld 2, Aula Seite 1 von 5 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Zum 50. Geburtstag von Prof. Martin Köttering, Präsident der Hochschule für Bildende Künste Hamburg 27.9.2014,

Mehr

3. OTTO LOEWI MEMORIAL LECTURE MIT GOTTFRIED SCHATZ

3. OTTO LOEWI MEMORIAL LECTURE MIT GOTTFRIED SCHATZ 3. OTTO LOEWI MEMORIAL LECTURE MIT GOTTFRIED SCHATZ "Was die chemischen Bausteine unseres Körpers von der Herkunft des Menschen erzählen" Anlässlich des 70jährigen Jubiläums der Verleihung des Nobelpreises

Mehr

Franz Josef Pschierer

Franz Josef Pschierer Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 23. April 2018, 17:00 Uhr Rede des Bayerischen Staatsministers für Wirtschaft, Energie und

Mehr

Grußwort. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. zur. Eröffnung der Ausstellung. Ein halber Quadratmeter Freiheit - Bilder aus der Haft

Grußwort. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. zur. Eröffnung der Ausstellung. Ein halber Quadratmeter Freiheit - Bilder aus der Haft Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Grußwort des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback zur Eröffnung der Ausstellung Ein halber Quadratmeter Freiheit - Bilder aus der

Mehr

Der Bürgermeister der Bundeshauptstadt Wien Dr. Michael Häupl. Überreichung. Ehrenbürger-Urkunde. Mittwoch, den 20. Mai 2015, um 11 Uhr

Der Bürgermeister der Bundeshauptstadt Wien Dr. Michael Häupl. Überreichung. Ehrenbürger-Urkunde. Mittwoch, den 20. Mai 2015, um 11 Uhr Der Bürgermeister der Bundeshauptstadt Wien Dr. Michael Häupl beehrt sich, für Mittwoch, den 20. Mai 2015, um 11 Uhr zur Überreichung der Ehrenbürger-Urkunde an Universitätsprofessor Dr. Martin Karplus

Mehr

Vorab-Übersetzung des Textes

Vorab-Übersetzung des Textes Grußwort S.K.H. des Kronprinzen von Japan anlässlich des Abendessens, gegeben von S. E. Herrn Christian Wulff, Präsident der Bundesrepublik Deutschland, und Frau Bettina Wulff im Schloss Bellevue am 22.

Mehr

Eröffnung. Jahresversammlung der Hochschulrektorenkonferenz 9. Mai Professor Dr. Horst Hippler Präsident der Hochschulrektorenkonferenz

Eröffnung. Jahresversammlung der Hochschulrektorenkonferenz 9. Mai Professor Dr. Horst Hippler Präsident der Hochschulrektorenkonferenz Eröffnung Jahresversammlung der Hochschulrektorenkonferenz 9. Mai 2016 Professor Dr. Horst Hippler Präsident der Hochschulrektorenkonferenz - Es gilt das gesprochene Wort - 53175 Bonn, Ahrstraße 39 Telefon:

Mehr

Weihenstephan Ursprung des Bieres, so lautet der Slogan der ältesten Brauerei der Welt der Staatsbrauerei Weihenstephan.

Weihenstephan Ursprung des Bieres, so lautet der Slogan der ältesten Brauerei der Welt der Staatsbrauerei Weihenstephan. Sperrfrist: 16. Oktober 2015, 16.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, bei der

Mehr

Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback. anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Zentraljustizgebäudes in Weiden i. d. OPf.

Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback. anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Zentraljustizgebäudes in Weiden i. d. OPf. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Zentraljustizgebäudes in Weiden i. d. OPf.

Mehr

Es erfüllt mich mit Stolz und mit Freude, Ihnen aus Anlass des

Es erfüllt mich mit Stolz und mit Freude, Ihnen aus Anlass des Grußwort des Präsidenten des Sächsischen Landtags, Dr. Matthias Rößler, zum Festakt anlässlich des 10. Jahrestages der Weihe in der Neuen Synagoge Dresden am 13. November 2011 Sehr geehrte Frau Dr. Goldenbogen,

Mehr

Grußwort des Vizepräsidenten der Georg-August- Universität Göttingen

Grußwort des Vizepräsidenten der Georg-August- Universität Göttingen Grußwort des Vizepräsidenten der Georg-August- Universität Göttingen Prof. Dr. Wolfgang Lücke Sehr geehrter Herr Bitter-Suermann, Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren! Zunächst möchte ich unsere

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort

Es gilt das gesprochene Wort Rede OB in Susanne Lippmann anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Kalwaria Zebrzydowska am Samstag, 9. Juni 2012, während eines Jubiläumsabends auf der Weser Es gilt das gesprochene

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Seite 1 von 7 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Festveranstaltung zur Namensgebung Rahel-Liebeschütz-Plaut-Mentoring-Programm für Klinikerinnen und Postdoc-Wissenschaftlerinnen

Mehr

- 1. Ansprache von Landrat Michael Makiolla zu Beginn der konstituierenden Sitzung des Kreistages am 17. Juni 2014 in Unna

- 1. Ansprache von Landrat Michael Makiolla zu Beginn der konstituierenden Sitzung des Kreistages am 17. Juni 2014 in Unna - 1 Ansprache von Landrat Michael Makiolla zu Beginn der konstituierenden Sitzung des Kreistages am 17. Juni 2014 in Unna Es gilt das gesprochene Wort! Sehr verehrte Damen und Herren, herzlich willkommen

Mehr

Grußwort zur Verleihung des Max-Friedlaender-Preises des Bayerischen Anwaltverbands an PräsBGH a.d. Prof. Dr. Walter Odersky am 14.

Grußwort zur Verleihung des Max-Friedlaender-Preises des Bayerischen Anwaltverbands an PräsBGH a.d. Prof. Dr. Walter Odersky am 14. Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk, MdL Es gilt das gesprochene Wort Grußwort zur Verleihung des Max-Friedlaender-Preises des Bayerischen Anwaltverbands

Mehr

B e g r ü ß u n g. - Präsident Herr Oberbürgermeister Ivo Gönner. - Herr Ministerpräsident Günther H. Oettinger. - Abgeordnete

B e g r ü ß u n g. - Präsident Herr Oberbürgermeister Ivo Gönner. - Herr Ministerpräsident Günther H. Oettinger. - Abgeordnete Empfang anlässlich 60. Geburtstag OB a. D. Stefan Gläser Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Städtetag Baden-Württemberg am Montag, 12. Juni 2006, 14.00 Uhr im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart B

Mehr

Sachsen mitten in Berlin

Sachsen mitten in Berlin VERTRETUNG DES FREISTAATES SACHSEN BEIM BUND Sachsen mitten in Berlin Die Landesvertretung stellt sich vor Herzlich Willkommen in der Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund Sehr geehrte Damen und

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback. anlässlich des. Staatsempfangs zum Kissinger Sommer. am 13. Juni 2014.

Rede. des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback. anlässlich des. Staatsempfangs zum Kissinger Sommer. am 13. Juni 2014. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback anlässlich des Staatsempfangs zum Kissinger Sommer am 13. Juni 2014 in Bad Kissingen

Mehr

Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback. anlässlich des Spatenstichs für das Sitzungssaalgebäude des neuen Strafjustizzentrums in Nürnberg

Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback. anlässlich des Spatenstichs für das Sitzungssaalgebäude des neuen Strafjustizzentrums in Nürnberg Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback anlässlich des Spatenstichs für das Sitzungssaalgebäude des neuen Strafjustizzentrums

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Herrn Oberbürgermeister Schramma anlässlich des Japanischen Empfanges mit Verleihung der Goldenen photokina-nadel an Herrn Shigetaka Komori, Chief Executive Officer

Mehr

Europäische Präsidentenkonferenz Vertreter der österreichischen und internationalen Rechtsanwaltschaft 5.429,20

Europäische Präsidentenkonferenz Vertreter der österreichischen und internationalen Rechtsanwaltschaft 5.429,20 2013 2014 09.02.2013 41. Europäische Präsidentenkonferenz Vertreter der österreichischen und internationalen Rechtsanwaltschaft 5.429,20 06.03.2013 Alumni Chapter Wien Vertreter Justiz, der Uni Wien und

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Es gilt das gesprochene Wort! Rede der Landtagspräsidentin anlässlich der Festveranstaltung 25 Jahre Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Georgien 5. September 2017, Landtag

Mehr

Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann Verabschiedung Dr. Klaus Wessel 14. September, 14 Uhr, Landesarbeitsgericht

Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann Verabschiedung Dr. Klaus Wessel 14. September, 14 Uhr, Landesarbeitsgericht Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann Verabschiedung Dr. Klaus Wessel 14. September, 14 Uhr, Landesarbeitsgericht Sehr geehrte Frau Göhle-Sander! Sehr geehrter Herr Dr. Wessel! Sehr geehrte Frau Nixdorf-Hengsbach!

Mehr

Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags

Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags Verehrte, liebe Frau Ministerin Christina Kampmann, sehr geehrter Herr Präsident

Mehr

Rede des Vorsitzenden des VdTÜV, Dr. Guido Rettig, anlässlich der 125-Jahrfeier des Verbandes

Rede des Vorsitzenden des VdTÜV, Dr. Guido Rettig, anlässlich der 125-Jahrfeier des Verbandes Rede des Vorsitzenden des VdTÜV, Dr. Guido Rettig, anlässlich der 125-Jahrfeier des Verbandes - es gilt das gesprochene Wort Sehr geehrter Herr Bundespräsident, sehr geehrte Damen und Herren Mitglieder

Mehr

RECHTSBEZIEHUNGEN IN FREIEN SCHULEN TRÄGER-LEHRER-SCHÜLER-ELTERN

RECHTSBEZIEHUNGEN IN FREIEN SCHULEN TRÄGER-LEHRER-SCHÜLER-ELTERN RECHTSBEZIEHUNGEN IN FREIEN SCHULEN TRÄGER-LEHRER-SCHÜLER-ELTERN Dienstag, 14.05.2013 // 10:00 17:00 Uhr In Leipzig Landesgeschäftsstelle des VDP Sachsen-Thüringen Ablauf ab 09:30 Uhr Empfang der Teilnehmer

Mehr

Verleihung des Max-Friedlaender-Preises 2012 an Herrn Rechtsanwalt Heinrich Hannover im Max-Joseph-Saal der Residenz München am 9.

Verleihung des Max-Friedlaender-Preises 2012 an Herrn Rechtsanwalt Heinrich Hannover im Max-Joseph-Saal der Residenz München am 9. Bayerisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Verleihung des Max-Friedlaender-Preises 2012 an Herrn Rechtsanwalt Heinrich Hannover im Max-Joseph-Saal der Residenz München am 9. November

Mehr

Hohe Festversammlung, meine sehr geehrten Damen und Herren,

Hohe Festversammlung, meine sehr geehrten Damen und Herren, Hohe Festversammlung, meine sehr geehrten Damen und Herren, als Leiter der Zentralabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek und kommissarischer Leiter der Staatlichen Bibliothek Passau darf ich Sie zur

Mehr

Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Rennert Präsident des Bundesverwaltungsgerichts. Rede. zur Eröffnung des Symposions. 120 Jahre Reichsgerichtsgebäude

Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Rennert Präsident des Bundesverwaltungsgerichts. Rede. zur Eröffnung des Symposions. 120 Jahre Reichsgerichtsgebäude Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Rennert Präsident des Bundesverwaltungsgerichts Rede zur Eröffnung des Symposions 120 Jahre Reichsgerichtsgebäude am 29. / 30. Oktober 2015 im Bundesverwaltungsgericht zu Leipzig

Mehr

Grußwort. 65. Geburtstag von Professor Dr. Theodor Mantel, Präsident der Bayerischen Landestierärztekammer, Präsident der Bundestierärztekammer

Grußwort. 65. Geburtstag von Professor Dr. Theodor Mantel, Präsident der Bayerischen Landestierärztekammer, Präsident der Bundestierärztekammer Grußwort 65. Geburtstag von Professor Dr. Theodor Mantel, Präsident der Bayerischen Landestierärztekammer, Präsident der Bundestierärztekammer von Dr. Klaus Ottmann, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer

Mehr

auch ich möchte Sie herzlich zur Regionalkonferenz der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung hier in Hamburg willkommen heißen.

auch ich möchte Sie herzlich zur Regionalkonferenz der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung hier in Hamburg willkommen heißen. Regionalkonferenz der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung, 7. Mai 2010, im Medienbunker Hamburg. Grußwort von Prof. Dr. Karin von Welck, Senatorin für Kultur, Sport und Medien

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Seite 1 von 8 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Nationale Fachtagung Kindheits- und Familienwissenschaften 9. 2. 2015, 10:00 Uhr, Hochschule für Angewandte

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 2. März 2011, 19:30 Uhr Grußwort der Bayerischen Staatssekretärin für Wirtschaft,

Mehr

Liebe Speelsleute, verehrte Gäste, liebe Ratskollegen, geschätzte Vertreter aus Wirtschaft und Politik, sowie Vertreter der Medien,

Liebe Speelsleute, verehrte Gäste, liebe Ratskollegen, geschätzte Vertreter aus Wirtschaft und Politik, sowie Vertreter der Medien, 1 Rede von Bürgermeister Werner Breuer anlässlich des Jungenspielempfangs 2008 vor dem Rathaus der Stadt Würselen, Morlaixplatz 1, am Samstag, dem 17. Mai 2008, 15.30 Uhr Liebe Speelsleute, verehrte Gäste,

Mehr

Spezialgebiet: Steuerstrafrecht

Spezialgebiet: Steuerstrafrecht Spezialgebiet: Steuerstrafrecht Rechtsanwalt Dr. Andrew Patzschke ist einer der wenigen Autoritäten im Steuerstrafrecht. Die doppelte Fachanwaltschaft ermöglicht eine kompetente Beratungsdienstleistung

Mehr

Advokaten Revolutionäre Anwälte

Advokaten Revolutionäre Anwälte Karl Otto Scherner Advokaten Revolutionäre Anwälte Die Geschichte der Mannheimer Anwaltschaft Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen 1997 Inhaltsverzeichnis Einleitung 17 Erstes Kapitel ADVOKATEN UND PROKURATOREN

Mehr

Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann 200 Jahre Klubgesellschaft Hamm 25. Juni, 11 Uhr, Kurhaus

Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann 200 Jahre Klubgesellschaft Hamm 25. Juni, 11 Uhr, Kurhaus Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann 200 Jahre Klubgesellschaft Hamm 25. Juni, 11 Uhr, Kurhaus Sehr geehrte Damen und Herren! Die vergangenen 200 Jahre der Klubgesellschaft in Hamm haben zahlreiche Geschichten

Mehr

10-jähriges Jubiläum von Fader Metallbau am 4. April 2009 Grußwort von Herrn Stadtrat Banholzer 1. ehrenamtlicher OB-Stellvertreter

10-jähriges Jubiläum von Fader Metallbau am 4. April 2009 Grußwort von Herrn Stadtrat Banholzer 1. ehrenamtlicher OB-Stellvertreter 10-jähriges Jubiläum von Fader Metallbau am 4. April 2009 Grußwort von Herrn Stadtrat Banholzer 1. ehrenamtlicher OB-Stellvertreter Liebe Familie Ganter, sehr geehrter Herr Müller, werter Herr Gapp, sehr

Mehr

Sächsisches Justizministerialblatt

Sächsisches Justizministerialblatt Sächsisches Justizministerialblatt Nr. 10/2017 31. Oktober 2017 Inhaltsverzeichnis Amtlicher Teil 1. Stellenausschreibungen... S. 482 2. Rechtsanwälte... S. 485 481 1. Stellenausschreibungen der Präsidentin

Mehr

Sehr geehrter Herr Broska, sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Broska, sehr geehrte Damen und Herren, Sperrfrist: Beginn der Rede Es gilt das gesprochene Wort Grußwort von Staatssekretär Volker Dornquast zum Verbandstag des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes am 20. November 2009, 20:00 Uhr, im Sport-

Mehr

Grußwort. des Staatsministers Prof. Dr. Winfried Bausback. zur Fachtagung der Präsidentinnen und Präsidenten der. Anwaltsgerichtshöfe der

Grußwort. des Staatsministers Prof. Dr. Winfried Bausback. zur Fachtagung der Präsidentinnen und Präsidenten der. Anwaltsgerichtshöfe der Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Grußwort des Staatsministers Prof. Dr. Winfried Bausback zur Fachtagung 2013 der Präsidentinnen und Präsidenten der Anwaltsgerichtshöfe

Mehr

Einbürgerungsempfang des Landes NRW 17. Juni 2013,18.30 Uhr, Plenarsaal

Einbürgerungsempfang des Landes NRW 17. Juni 2013,18.30 Uhr, Plenarsaal Einbürgerungsempfang des Landes NRW 17. Juni 2013,18.30 Uhr, Plenarsaal Verehrte Frau Ministerpräsidentin, meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, verehrte Gäste! I. Wir feiern

Mehr

Begrüßung der Gäste Eröffnung der Veranstaltung Liebe Möglichkeitsdenkerinnen und Möglichkeitsdenker. Sehr geehrte Damen und Herren.

Begrüßung der Gäste Eröffnung der Veranstaltung Liebe Möglichkeitsdenkerinnen und Möglichkeitsdenker. Sehr geehrte Damen und Herren. Begrüßung der Gäste Eröffnung der Veranstaltung Liebe Möglichkeitsdenkerinnen und Möglichkeitsdenker. Sehr geehrte Damen und Herren. Mein Name ist Erika Schmidt. Ich bin die gewählte Vorsitzende der Lebenshilfe

Mehr

Rede. von Herrn Staatsminister. bei der. Examensfeier der Universität Erlangen-Nürnberg. Am 6. Februar 2014

Rede. von Herrn Staatsminister. bei der. Examensfeier der Universität Erlangen-Nürnberg. Am 6. Februar 2014 Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede von Herrn Staatsminister bei der Examensfeier der Universität Erlangen-Nürnberg Am 6. Februar 2014 Telefon: 089/5597-3111 e-mail:

Mehr

Dr. Bernhard Heitzer Präsident des Bundeskartellamtes. Rede zur Eröffnung der Festveranstaltung. 50 Jahre Bundeskartellamt 50 Jahre GWB

Dr. Bernhard Heitzer Präsident des Bundeskartellamtes. Rede zur Eröffnung der Festveranstaltung. 50 Jahre Bundeskartellamt 50 Jahre GWB Dr. Bernhard Heitzer Präsident des Bundeskartellamtes Rede zur Eröffnung der Festveranstaltung 50 Jahre Bundeskartellamt 50 Jahre GWB am 15. Januar 2008 in Bonn Es gilt das gesprochene Wort! I. Meine sehr

Mehr

Der erste Spatenstich ist das Wichtigste einer neuen Baumaßnahme:

Der erste Spatenstich ist das Wichtigste einer neuen Baumaßnahme: Sperrfrist: 24.05.2013, 15.30 Uhr Es gilt das gesprochene Wort Grußwort des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, anlässlich des Spatenstichs für die

Mehr

1. Kapitel Recht Was ist das?

1. Kapitel Recht Was ist das? Inhalt Vorwort............................................................. 12 1. Kapitel Recht Was ist das? I. Von Regeln und Gesetzen...................................... 14 1. Ohne Regeln herrscht

Mehr

Grußwort. von Ministerialdirektor Dr. Walter Schön. zur Podiumsdiskussion. Das geplante EU-Patentsystem - wettbewerbsfähig in einem globalen Markt?

Grußwort. von Ministerialdirektor Dr. Walter Schön. zur Podiumsdiskussion. Das geplante EU-Patentsystem - wettbewerbsfähig in einem globalen Markt? Bayerisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Amtschef Grußwort von Ministerialdirektor Dr. Walter Schön zur Podiumsdiskussion Das geplante EU-Patentsystem - wettbewerbsfähig in einem

Mehr

Ehrenpromotion von Prof. Dr. DDr. hc. Franz-Xaver Kaufmann und Dr. Wunibald Müller

Ehrenpromotion von Prof. Dr. DDr. hc. Franz-Xaver Kaufmann und Dr. Wunibald Müller Ehrenpromotion von Prof. Dr. DDr. hc. Franz-Xaver Kaufmann und Dr. Wunibald Müller 22. 06. 2012 Magnifizenz, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende unserer Fakultät, verehrte Gäste, sehr

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr