Farbe im Griff, Kosten im Griff

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Farbe im Griff, Kosten im Griff"

Transkript

1 Broschüre Farbe im Griff, Kosten im Griff HP Lösungen für die Zugriffskontrolle auf Farbdrucke

2 Steuern Sie effizient den Zugriff auf Farbdrucke und schonen Sie so Ihre Ressourcen. Farbdrucke sind ein tolles Business-Tool, denn sie geben Marketingmaterial, Präsentationen und Angeboten einen professionellen Look. Unnötige Farbdrucke können aber schnell ins Geld gehen. Mit diesen Management-Tools von HP halten Sie Ihr Farbdruckbudget zuverlässig im grünen Bereich. Sie setzen die Grenzen mit Management-Tools für den Farbdruck. Es ist heute wichtiger als je zuvor, Farbdrucke im ganzen Unternehmen möglichst effektiv und kosteneffizient zu nutzen. HP kann Ihnen dabei helfen: Beobachten Sie aktiv die Nutzung, finden Sie heraus, wer die Farbdruckfunktion nutzt, bestimmen Sie den optimalen Aufstellungsort für Ihre Drucker und planen Sie das Verbrauchsmaterial bedarfsgerecht. Strategische Zugriffsbeschränkungen bei Farbdrucken helfen, die Druckkosten im Griff zu behalten. Durch eine effektive Erfassung der Druckkosten können Sie bestimmten Kunden oder Abteilungen den Aufwand für Farbdrucke weiter berechnen. HP bietet Ihnen verschiedene Wege, um die Nutzung zu beobachten, den Zugriff zu beschränken und die Kosten für Farbdrucker zu erfassen. Hier sind vier Lösungen, mit deren Hilfe Sie in Ihrer Druckinfrastruktur durch bessere Kontrolle die Kosten senken können: Integrierte Features HP LaserJet Enterprise Farbdrucke und Multifunktionsgeräte verfügen über integrierte Features, über die sich Ihre Geräte individuell kontrollieren lassen. 1 HP Web Jetadmin (HP WJA) Mit dieser Gratis-Software für das Flottenmanagement können Sie Reports erstellen und über Drucker und Multifunktionsgeräte hinweg die Einstellungen kontrollieren. HP Universal Print Driver (HP UPD) Gratis-Treibersoftware für die gesamte Flotte mit Funktionen zur Kontrolle oder Sperrung von Farbdrucken HP Access Control (HP AC) Diese leistungsstarke Management-Software schafft durch erweiterte Reporting-Funktionen, mehr Kontrolloptionen und die Möglichkeit, Farbdrucke unternehmensweit an Kunden oder Abteilungen zu berechnen, Mehrwert. Zudem ist die sehr anwenderfreundlich und sorgt für mehr IT-Effizienz. 2 1 Unter den Geräten mit integrierter Zugriffskontrollfunktion für Farbdrucke finden sich die HP LaserJet Drucker und Multifunktionsgeräte der Enterprise Klasse. Auf Active Directory Group basierendes Funktionsmanagement oder Kopierfunktionssteuerung sind nur bei HP LaserJet Geräten der Enterprise-Klasse mit FutureSmart Firmware erhältlich. 2 HP Access Control ist eine skalierbare, individuell anpassbare Gruppe von Lösungen, die Sie optional erwerben können. 2

3 Holen Sie sich die Fakten. Stellen Sie sich diese Fragen: Weiß ich, wer die Farbdruckfunktion nutzt? Befinden sich die Farbdrucker in der Nähe der Nutzer, die sie am häufigsten benötigen? Wird Farbe genutzt, wenn auch Schwarzweiß ausreichend wäre? Wie erfahre ich, wann Verbrauchsmaterial bestellt werden muss? Wissen ist Macht. Indem Sie die Farbnutzung im ganzen Unternehmen beobachten, können Sie Ihren Anwendern helfen, sich ihrer eigenen Nutzung bewusst zu werden. HP Web Jetadmin und HP Access Control bieten Ihnen verschiedene leistungsstarke Tools, die Ihnen helfen können: unnötige Farbnutzung zu identifizieren und diese abzustellen. Ihre Anwender zum Nachdenken anzuregen, ob Websites, persönliche Dokumente, Präsentationen (wie PowerPoint Folien) oder Kopien vom Jahresabschluss wirklich in Farbe ausgedruckt werden müssen. das Druckverhalten im Unternehmen nachhaltig zu ändern, indem Abteilungen oder einzelne Anwender identifiziert werden, die die Farbfunktion übermäßig nutzen. die Produktivität zu steigern, indem Netzwerk-Farbdrucker in der Nähe der Personen aufgestellt werden, die sie am häufigsten benötigen. den Bedarf an Verbrauchsmaterial zu kalkulieren. Trenddaten auszuwerten und damit effektiv und bedarfsgerecht zu planen. Erstellen Sie Reports,, die Ihnen zeigen, wer wofür in welchem Umfang Farbdrucke erstellt. HP Web Jetadmin, die Gratis-Software von HP für das Flottenmanagement, macht es einfach, auf Anwender- oder Geräteebene Reports zu erstellen. Mit HP Access Control können Sie noch detailliertere Reports erstellen und die Nutzung durch zusätzliche Ansichten transparent machen, zum Beispiel nach Software-Anwendung, Konten oder Anwendern und Nutzergruppen. Basierend auf Active Directory können Sie zudem für Anwender oder Nutzergruppen Limits setzen und die jeweiligen Mitarbeiter benachrichtigen, wenn sie das Limit fast erreicht haben. Informieren Sie Ihre Anwender im laufenden Betrieb über alternative Druckoptionen. HP Access Control hilft Ihnen, Benachrichtigungen wie Pop-ups oder Auswahlmenüs anzuzeigen, wenn ein Anwender ein Dokument drucken will, das den Vorgaben nicht entspricht. Will ein Anwender beispielsweise eine Website in Farbe ausdrucken, könnte ihm über ein Pop-up-Fenster vorgeschlagen werden, diese stattdessen in Schwarzweiß auszudrucken. Basierend auf den von Ihnen erstellten Regeln könnten umfangreiche Druckjobs auf einen günstigeren Farbdrucker umgeleitet werden. Finden Sie heraus, was in Ihrer Druckerumgebung vor sich geht und treffen Sie die richtigen Maßnahmen. Mit HP Web Jetadmin können Sie Druckadministratoren bei Erreichen bestimmter Grenzwerte pro-aktiv benachrichtigen, um eine effiziente Versorgung mit Verbrauchsmaterial zu gewährleisten. Außerdem können Mitglieder des IT-Teams mithilfe der Lösung nach Gerät und Standort erstellte Trend-Reports im Auge behalten. HP Access Control bietet Ihnen die Möglichkeit, Trends nach zahlreichen weiteren Merkmalen zu verfolgen. Mehr dazu finden Sie in der Tabelle auf Seite 6. Stellen Sie sich diese Fragen: Hat es den Anschein, dass jeder alles in Farbe ausdruckt, ganz gleich, worum es sich handelt und für wen es gedacht ist? Möchte ich den Farbdruck für bestimmte Anwender oder Abteilungen einschränken? Möchte ich die Farbfunktion an unseren Multifunktionsgeräten deaktivieren? Oder möchte ich nur bestimmten Personen per PIN Zugriff auf Farbkopien gewähren? Möchte ich die Farbnutzung auf bestimmte Software-Anwendungen begrenzen? Möchte ich umfangreiche Farbdruckjobs auf den günstigsten Farbdrucker umleiten? Setzen Sie Limits, um die Kosten zu steuern. Starten Sie nun damit, den Farbzugriff zu managen. Vermutlich haben Sie Anwender, die fast ausschließlich Dokumente ausdrucken wie Kopien von s. Diese sollten in Schwarzweiß ausgedruckt werden. Grafikdesigner oder Marketing-Manager hingegen müssen ihre Ausdrucke in Farbe erstellen. Wenn Sie die Zugriffsrechte in Ihrem Unternehmen klar zuordnen, kann Ihnen das helfen, die Kosten zu senken: Schonen Sie Ressourcen, indem Sie Druckjobs konsequent an das effizienteste Gerät senden, statt einfach nur an den nächsten Drucker. Gewähren Sie den Anwendern und Abteilungen Zugriff, die tatsächlich Farbdrucke benötigen wie Ihren Kommunikations-, Kreativ- und Marketing-Teams. Vermeiden Sie die unnötige Nutzung der Farbfunktion, zum Beispiel beim Ausdruck von Web-Inhalten, bei bestimmten Geschäftsunterlagen oder Reportentwürfen, beim Kopieren von Dokumenten, für die auch Schwarzweiß ausreichen würde oder bei persönlichen Fotos, Einladungen oder anderen Privatangelegenheiten. 3

4 Unterlegen Sie die Geräteeinstellungen und Nutzungsreports durch klare Druckrichtlinien. Abhängig von der Art des Unternehmens können Druckrichtlinien Empfehlungen sein oder verbindliche Anweisungen. Richtlinien geben eine Reihe von Bedingungen vor wie: Drucker-Hardware Auftragsnamen Auftragsparameter Benutzer Datum und Uhrzeit Basierend auf diesen Bedingungen geben die Richtlinien dann Maßnahmen vor wie: Routing von Druckjobs Doppelseitendruck als Standard Druck im Economy-Modus Druck in Schwarzweiß oder Graustufen Auftragskennung Kein Druck zulässig Richtlinien ermöglichen Benachrichtigungen wie diese: Reports für Administratoren Web-Protokoll Pop-up-Benachrichtigung für Benutzer -Benachrichtigungen für Anwender oder Administratoren Auswahlmenüs Stellen Sie sich diese Fragen: Möchten Sie die Kosten für den Farbdruck bestimmten Kunden, Arbeitsgruppen oder Anwendern zuordnen? Möchten Sie die Druckinformationen in Ihre Fakturierungs-Software exportieren? Möchten Sie Farbdrucke über Prepaid Benutzerkonten zulassen? Steuern Sie mit HP Tools den Zugriff auf Farbdrucke. Die zahlreichen integrierten Geräte-Features und die leistungsstarken Lösungen für das Flottenmanagement helfen Ihnen, zu kontrollieren, wer Farbe nutzt, welche Dokumente in Farbe gedruckt werden und wann in Ihrem Unternehmen Farbe genutzt wird. Beschränken Sie über die Geräteeinstellungen den Farbzugriff auf bestimmte Anwender. Gewähren Sie Anwendern, die Farbkopien erstellen müssen, über eine persönliche PIN, die in die Tastatur des Multifunktionsgeräts eingegeben wird, Farbzugriff. Setzen Sie bei einzelnen Geräten den Standard auf Schwarzweiß, sodass Anwender beim Ausdrucken ganz bewusst Farbe auswählen müssen. Konfigurieren Sie die Einstellungen für den Farbzugriff geräteübergreifend, für die gesamte Flotte oder nach individuellen Nutzergruppierungen und Bedingungen. Definieren Sie für Ihr Team, was in Farbe ausgedruckt werden darf oder wann Farbdruck zulässig ist, indem Sie Farbdrucke nach Anwendung, Jobumfang oder Tageszeit einschränken. So könnte ein Administrator den Farbdruck auf Grafikanwendungen wie Adobe Illustrator begrenzen. Oder Sie könnten Farbdrucke nur während der Arbeitszeit zulassen, um private Ausdrucke nach Feierabend oder am Wochenende zu verhindern. Nutzen Sie Druckrichtlinien, um Druckjobs zu möglichst effizienten Druckern umzuleiten. Jobumfänge ab einer bestimmten Seitenzahl können an einen Farbdrucker mit niedrigeren Kosten pro Seite umgeleitet werden. Oder Schwarzweiß-Aufträge werden automatisch von Farb-Multifunktionsgeräten auf einen Schwarzweißdrucker mit niedrigeren Kosten pro Seite umgeleitet. Sie können auf Farbgeräten die Druck- und Kopierfunktion in Farbe komplett deaktivieren. Weitere Informationen zu den bei den verschiedenen HP Lösungen verfügbaren Kontroll- Features finden Sie in der Tabelle auf Seite 6. Jobs verfolgen, Kosten zuordnen, Rechnungsstellung managen. Die Jobverfolgung bietet Ihnen die Möglichkeit, Kosten für Farbdrucke und -kopien in Rechnung zu stellen. Sie können: die Kosten Anwendern, Gruppen oder Abteilungen in Rechnung stellen, so das Kostenbewusstsein schärfen und zu einer korrekten Nutzung von Farbdrucken anregen. Kunden auf Projektbasis die korrekte Menge Farbe in Rechnung stellen. einfach Reports konfigurieren, um Druckkosten bestimmten Abteilungen oder Anwendern zuzuordnen. Falls Sie nur einen einfachen Report benötigen, der Ihnen zeigt, wie viele Seiten auf einem oder mehreren Geräten gedruckt wurden, verwenden Sie HP Web Jetadmin. HP Access Control bietet Ihnen sogar noch mehr Konfigurationsoptionen, zum Beispiel nach Anwendern, Projekten oder Jobnummern. Außerdem können Sie die Daten in verschiedene Formate exportieren und sie in Ihre Fakturierungs-Software einfließen lassen. HP Access Control Job Accounting Verfolgen Sie die Nutzung im Detail und analysieren Sie die Ergebnisse. Sammeln Sie präzise Daten. Erstellen und versenden Sie die Ergebnisse. 4

5 Entdecken Sie die HP Software-Lösungen. Die leistungsstarken HP Lösungen fürs Flotten-Management können Ihnen nicht nur bei der Zugriffskontrolle für Farbdrucke helfen. Nur ein Treiber und Sie haben alles unter Kontrolle HP Universal Print Driver ist ein einziger Gratis-Druckertreiber, über den Anwender sofort und ohne zusätzliche Treiber-Downloads Zugriff auf verschiedene HP Druckservices haben im Büro und unterwegs. Der HP Universal Print Driver beinhaltet Tools und Services für das zentrale Management und die individuelle Anpassung von Treibern und Druckern. Auch der Farbzugriff lässt sich so flottenweit zentral steuern. Weitere Informationen unter hp.com/go/upd. Eine Lösung, umfassende Kontrolle Mit HP Web Jetadmin, der preisgekrönten, kostenlos herunterladbaren Software fürs Druck- und Bilder-Management, konfigurieren und warten Sie all Ihre Drucker- und Bildbearbeitungsgeräte. Sie können über eine web-basierte Schnittstelle Treiber managen, Reports einsehen, Statusmeldungen zu Geräten und Material empfangen und die Netzwerkeinstellungen sowie den Farbzugriff flottenweit konfigurieren und aktualisieren. Weitere Informationen zu diesem Gratis-Software-Tool sowie eine Download-Möglichkeit unter hp.com/go/webjetadmin. Eine leistungsstarke, vielseitige Management-Lösung HP Access Control ist besonders anwenderfreundlich, sorgt für mehr IT-Effizienz und optimiert im gesamten Unternehmen das Management der Kontroll-Features. Diese vielseitige Software Suite hilft Ihnen, die Sicherheit zu steigern, die Kosten zu senken, die Produktivität zu verbessern und im Druckumfeld die Abfallmenge zu reduzieren. Als die Top Management Lösung von HP bietet sie Ihnen Druck-Authentisierung, Auditing, Autorisierung, Druckerfassung und sichere Pull Printing-Funktionalität. Als modulare Lösung lässt sie sich zudem einfach mit HP Geräten integrieren. Diese skalierbaren, individuell anpassbaren HP Lösungen bieten Ihnen sicheren Zugriff auf Imaging- und Drucker Hardware, Dokumente und Daten. Weitere Informationen unter hp.com/go/hpac HP Access Control ein umfassendes Lösungsset, das Ihnen hilft, die Sicherheit zu steigern, die Kosten zu senken und Druckaufträge zu verfolgen. Über Mobile Release authentifizieren Druckabläufe optimieren Pull Printing mit Verschlüsselung aktivieren Druckregeln erstellen Gerätesicherheit verbessern Mit HP Näherungskartenlesern authentifizieren Benutzer per PIN/ PIC authentifizieren Kontingente für Druckernutzung nachverfolgen und zuweisen Drucker verwalten 5

6 Kontroll-Features für den Farbzugriff nach Lösung Sie können die Farbdrucknutzung in Ihrem Unternehmen auf verschiedene Weise beobachten, managen und verfolgen. Einzelnes Gerät Flottenweite Lösungen Features HP LaserJet Enterprise HP Web Jetadmin HP Universal Print Driver HP Access Control Beobachtung und Bewusstsein Reports zur Farbnutzung nach Gerät oder Gerätegruppen Reports nach Anwendern Reports nach spezifischen Anwendungen Reports nach Benutzerkonto Warnungen, wenn die Nutzung das gesetzte Limit erreicht Pop-up-Nachricht für den Anwender, wenn der Druckjob nicht den Richtlinien entspricht Die Flottennutzung verstehen Den Zugriff managen Farbdrucke sperren Farbkopien sperren und per PIN zugänglich machen Farbdrucke nach Gerät kontrollieren Farbdrucke nach Anwendern kontrollieren Farbdrucke nach Active Directory Gruppe kontrollieren Farbkopien nach Active Directory Gruppe kontrollieren Farbdrucke nach Anwendungen kontrollieren Farbdrucke nach Zeit kontrollieren Farbdruckjobs nach Jobparametern umleiten Verfolgung und Rechnungsstellung Reporting: siehe oben unter Beobachtung und Bewusstsein Drucklimits setzen und Warnungen auslösen Daten zur Rechnungsstellung in Report Formaten extrahieren Wie HP Sie unterstützen kann Ob Sie einen Drucker kaufen, eine Strategie für effektive Farbnutzung entwickeln, Ihre Multifunktionsgeräte- und Dokumenten Management Flotte optimieren oder Ihr gesamtes Druck- und Imaging-Umfeld auf den neuesten Stand bringen wollen, wir haben die Experten, die Erfahrung und die Technologie, um Ihnen jederzeit die richtige Lösung bieten zu können. Managed Print Services IT-Administratoren können sich darauf verlassen, dass die HP Managed Print Services ihnen buchstäblich alles bieten, was sie benötigen, um eine kosteneffiziente, produktivitätssteigernde Umgebung zu schaffen, wobei Hardware ebenso eingeschlossen ist wie Verbrauchsmaterial und Wartung. Die HP Managed Print Spezialisten können Ihnen helfen, im Rahmen Ihrer Managed Print Services über HP Access Control Druckrichtlinien zu erstellen und durchzusetzen. Weitere Informationen unter hp.com/go/mps. Erfahren Sie mehr unter hp.com/go/cac Für Updates registrieren unter hp.com/go/getupdated Mit Kollegen teilen Dieses Dokument bewerten Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die enthaltenen Informationen können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Die einzigen Garantien in Bezug auf HP-Produkte und -Leistungen sind jene, die in den zusammen mit diesen Produkten und Leistungen ausgelieferten ausdrücklichen Garantieerklärungen enthalten sind. Nichts hierin ist so auszulegen, als stelle es eine zusätzliche Garantie dar. HP ist nicht haftbar für hierin enthaltene technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen. Adobe ist ein Warenzeichen der Adobe Systems Incorporated. 4AA4-7657DEE, Juli 2013

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten?

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? HP Access Control Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? Welche sind Ihre Sicherheits- und Compliance- Richtlinien? Wo in Ihrer Organisation werden vertrauliche oder geschäftskritische

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Produktivität steigern garantiert mit HP

Produktivität steigern garantiert mit HP Broschüre Produktivität steigern garantiert mit HP HP Dienstleistungen ab Werk und HP Care Pack Services für HP ElitePads Seien Sie produktiv auf Ihre Weise Das HP ElitePad mehr als nur ein alltägliches

Mehr

Druckerverwaltungssoftware MarkVision

Druckerverwaltungssoftware MarkVision Druckerverwaltungssoftware MarkVision Die im Lieferumfang Ihres Druckers enthaltene CD Treiber, MarkVision und Dienstprogramme umfaßt MarkVision für Windows 95/98/2000, Windows NT 4.0 und Macintosh. Die

Mehr

Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband

Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband Mobile Connect Pro Aktivieren Sie Ihr Konto Mobile Broadband 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen Willkommen bei HP Mobile Connect Pro HP Mobile Connect Pro ist ein mobiler Breitbandservice mit

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Paperworld 2013 Green Office Day Nachhaltig Drucken Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Die berolina Schriftbild Unternehmensgruppe Produkte und Lösungen für umweltbewusstes Drucken, Faxen, Kopieren

Mehr

Client Management und Universal Printing Solutions

Client Management und Universal Printing Solutions Client Management und Universal Printing Solutions Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Hewlett-Packard

Mehr

HP Color LaserJet CM3530 MFP Series Handbuch zur schnellen Referenz. Infos zu: Kopieren. Digital Sending. Fax. Jobs speichern

HP Color LaserJet CM3530 MFP Series Handbuch zur schnellen Referenz. Infos zu: Kopieren. Digital Sending. Fax. Jobs speichern HP Color LaserJet CM3530 MFP Series Handbuch zur schnellen Referenz Infos zu: Kopieren Digital Sending Fax Jobs speichern www..com/support/cljcm3530mfp www..com/go/usemymfp Zusammenfassung zur Schnellreferenz

Mehr

Neue Funktionen von HP Druckern kennen und richtig einsetzen. Dieter Lämbgen & Alex Näpfer / 6. April 2016

Neue Funktionen von HP Druckern kennen und richtig einsetzen. Dieter Lämbgen & Alex Näpfer / 6. April 2016 Neue Funktionen von HP Druckern kennen und richtig einsetzen Dieter Lämbgen & Alex Näpfer / 6. April 2016 1 Hardware Support Chart Bewegt es sich? Nein Sollte es? Ja Sollte es? Nein Ja Ja Nein Kein Problem

Mehr

Studenten. leicht gemacht. Druck für

Studenten. leicht gemacht. Druck für Wenn Studenten wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Website aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken Druck für Studenten leicht gemacht EveryonePrint passt perfekt für Schulen,

Mehr

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung MEHRWERK Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung Mit der Lösung in kürzerer Zeit bessere Präsentationen 4 Stunden pro Woche Jeder Mitarbeiter verbringt im Schnitt 4 Stunden pro Woche mit PowerPoint

Mehr

Drucken Sie noch oder sparen Sie schon?

Drucken Sie noch oder sparen Sie schon? Drucken Sie noch oder sparen Sie schon? Mehr Effizienz und Produktivität mit HP Printing Sabine Wolf Category Manager Printing Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Benjamin Köhler EMEA Printing Solution Specialist

Mehr

Universal Print Driver

Universal Print Driver Kurzdarstellung Universal Print Driver Drucken nach Ihren Vorgaben Der HP Universal Print Driver unterstützt Sie dabei, die durch die Verwaltung mehrerer Druckertreiber entstehenden Probleme und Kosten

Mehr

Druck für Unternehmen leicht gemacht

Druck für Unternehmen leicht gemacht Druck für Unternehmen leicht gemacht Wenn User wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Webseite aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken EveryonePrint ist die perfekte Lösung für

Mehr

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte.

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte. Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Produkte. http://office.microsoft.com Erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit mit der neuen, ergebnisorientierten Benutzeroberfläche.

Mehr

SiteAudit Knowledge Base. SiteAudit Service Level Agreement (SLA) Tracking In diesem : Feature Übersicht. Feature Übersicht Konfigurationsschritte

SiteAudit Knowledge Base. SiteAudit Service Level Agreement (SLA) Tracking In diesem : Feature Übersicht. Feature Übersicht Konfigurationsschritte SiteAudit Knowledge Base SiteAudit Service Level Agreement (SLA) Tracking In diesem : Feature Übersicht Konfigurationsschritte Oktober 2009 Schwellwerte & Anzeigen Reports erstellen SiteAudit v3.0 bietet

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS.

Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS. Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS. Mit der webbasierten PR-Software PRINS steuern Sie alle Prozesse Ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit effizient und komfortabel in einem zentralen Tool.

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Rund um Sorglos. Information Communication Technology Ebner e.u. für Home Office oder Small Office. [Datum einfügen]

Rund um Sorglos. Information Communication Technology Ebner e.u. für Home Office oder Small Office. [Datum einfügen] Information Communication Technology Ebner e.u. für Home Office oder Small Office [Datum einfügen] Ingeringweg 49 8720 Knittelfeld, Telefon: 03512/20900 Fax: 03512/20900-15 E- Mail: jebner@icte.biz Web:

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME: mytnt ONLINE UND TERMINGERECHT PAKETE SELBST

Mehr

HP Cloud Connection Manager. Administratorhandbuch

HP Cloud Connection Manager. Administratorhandbuch HP Cloud Connection Manager Administratorhandbuch Copyright 2014 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft-Unternehmensgruppe in den USA. Vertrauliche

Mehr

WEBFLEET. Benutzerfreundlich. Sicher. Clever. Hotline +49 511-544 239 320. E-Mail info@bc-telamatik.de

WEBFLEET. Benutzerfreundlich. Sicher. Clever. Hotline +49 511-544 239 320. E-Mail info@bc-telamatik.de TomTom bietet Ihnen alles, was Sie zur Online-Verwaltung Ihrer Fahrzeugflotte benötigen. Damit können Sie Berichte erstellen, Nachrichten senden und empfangen, Fahrzeugbewegungen koordinieren und Ihren

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Onlinelösung für Ihre Promotions Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse. Schnell, weil sofort einsatzfähig zur Steigerung Ihres Promotionerfolges. Einfach, weil leicht anzuwenden und

Mehr

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit Teamlike Kurzanleitung In Kooperation mit Inhaltsverzeichnis 03 Willkommen bei TeamLike 04 Anmeldung 05 Obere Menüleiste 06 Linke Menüleiste 07 Neuigkeiten 08 Profilseite einrichten 09 Seiten & Workspaces

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

HP Officejet Enterprise X Serie

HP Officejet Enterprise X Serie HP Officejet Enterprise X Serie Milan Belic Printing Category Manager Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1984: HP (schreibt) druckt Geschichte! 2 HP LaserJet wird 30. Seit 1984 druckt

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

PlanningPME Web Access Kurzanleitung in 10 Schritten

PlanningPME Web Access Kurzanleitung in 10 Schritten PlanningPME Web Access Einfach planen! TARGET SKILLS PlanningPME Web Access Kurzanleitung in 10 Schritten PlanningPME Web Access 10-Schritte Benutzerhandbuch - 1 - Copyright 2002-2013 TARGET SKILLS. Alle

Mehr

Verwaltung und Drucken

Verwaltung und Drucken Verwaltung und Drucken Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Intel und Centrino sind Marken

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

ZMI Benutzerhandbuch Netzwerkdrucker Netzwerkdrucker

ZMI Benutzerhandbuch Netzwerkdrucker Netzwerkdrucker ZMI Benutzerhandbuch Netzwerkdrucker Netzwerkdrucker Version: 1.1 Herausgeber Zentrum für Medien und IT ANSCHRIFT: HAUS-/ZUSTELLADRESSE: TELEFON: E-MAIL-ADRESSE: Zentrum für Medien und IT Universitätsstr.

Mehr

Neue Perspektiven für ein sicheres mobiles Drucken

Neue Perspektiven für ein sicheres mobiles Drucken Technisches Whitepaper Neue Perspektiven für ein sicheres mobiles Drucken Inhalt Einleitung... 2 Gründe für mobiles Drucken... 2 IT-Sicherheit... 2 Die Sicherheit der Netzwerkinfrastruktur... 2 Widerstand

Mehr

LASERJET PRO 200 COLOR MFP. Kurzübersicht M276

LASERJET PRO 200 COLOR MFP. Kurzübersicht M276 LASERJET PRO 200 COLOR MFP Kurzübersicht M276 Optimieren der Kopierqualität Die folgenden Einstellungen für die Kopierqualität sind verfügbar: Autom. Auswahl: Verwenden Sie diese Einstellung, wenn die

Mehr

Vodafone Conferencing Meeting erstellen

Vodafone Conferencing Meeting erstellen Vodafone User Guide Vodafone Conferencing Meeting erstellen Ihre Schritt-für-Schritt Anleitung für das Erstellen von Meetings Kurzübersicht Sofort verfügbare Telefon- und Webkonferenzen mit Vodafone Der

Mehr

Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen.

Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen. Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen. absence.io bietet Ihnen eine unkomplizierte und effiziente Urlaubverwaltung,

Mehr

KUNDENCENTER DER POST CH AG ONLINEDIENSTE ERSTELLEN DER KOSTENSTELLEN

KUNDENCENTER DER POST CH AG ONLINEDIENSTE ERSTELLEN DER KOSTENSTELLEN KUNDENCENTER DER POST CH AG ONLINEDIENSTE ERSTELLEN DER KOSTENSTELLEN Onlinedienst - Mehrwert Welchen Nutzen bringt Ihnen der Onlinedienst der Post CH AG? Ein einziger, zentraler Einstieg für verschiedene

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

TomTom WEBFLEET 2.12. Contents. Let s drive business TM. Versionshinweis für Händler vom 12.04.2011

TomTom WEBFLEET 2.12. Contents. Let s drive business TM. Versionshinweis für Händler vom 12.04.2011 TomTom WEBFLEET 2.12 Versionshinweis für Händler vom 12.04.2011 Contents OptiDrive TM Indikator und Trend in der Fahrerliste 2 Detaillierte Informationen zum OptiDrive TM Indikator 3 Konfiguration der

Mehr

Dokumentenprozesse Optimieren

Dokumentenprozesse Optimieren managed Document Services Prozessoptimierung Dokumentenprozesse Optimieren Ihre Dokumentenprozesse sind Grundlage Ihrer Wettbewerbsfähigkeit MDS Prozessoptimierung von KYOCERA Document Solutions Die Bestandsaufnahme

Mehr

HP ThinShell. Administratorhandbuch

HP ThinShell. Administratorhandbuch HP ThinShell Administratorhandbuch Copyright 2014 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft und Windows sind in den USA eingetragene Marken der Microsoft Unternehmensgruppe. Vertrauliche Computersoftware.

Mehr

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

Mamut Open Services. Mamut Wissensreihe. Erste Schritte mit Mamut Online Survey

Mamut Open Services. Mamut Wissensreihe. Erste Schritte mit Mamut Online Survey Mamut Open Services Mamut Wissensreihe Erste Schritte mit Mamut Online Survey Erste Schritte mit Mamut Online Survey Inhalt ÜBER MAMUT ONLINE SURVEY... 1 ERSTE SCHRITTE MIT MAMUT ONLINE SURVEY... 3 BENUTZER

Mehr

Sage Customer View Kurzhandbuch

Sage Customer View Kurzhandbuch Sage Customer View Kurzhandbuch Januar 2016 Inhaltsverzeichnis Sage Customer View Kurzhandbuch 1.0 Erste Schritte 3 1.1 Beantragen Sie ihren Zugang (Sage-ID) für Administratoren 3 2.0 Sage Data Manager

Mehr

GUIDE Instagram und Hootsuite. Eine Schnellstartanleitung

GUIDE Instagram und Hootsuite. Eine Schnellstartanleitung GUIDE Instagram und Hootsuite Eine Schnellstartanleitung Instagram und Hootsuite Eine Schnellstartanleitung Mit über 300 Millionen aktiven Nutzern im Monat eröffnet Instagram Unternehmen ein gigantisches

Mehr

Harte Zeiten erfordern Weitblick und strenge Richtlinien

Harte Zeiten erfordern Weitblick und strenge Richtlinien 3manager Harte Zeiten erfordern Weitblick und strenge Richtlinien Christian Schäfer Wollzeile 30/8 1010 Wien Tel: 0043 1 288 89 www.3manager.at Überall muss gespart werden...! nur bei den Druck- und Kopieraufwendungen

Mehr

Dokumentenprozesse Optimieren

Dokumentenprozesse Optimieren managed Document Services Prozessoptimierung Dokumentenprozesse Optimieren Ihre Dokumentenprozesse sind Grundlage Ihrer Wettbewerbsfähigkeit MDS Prozessoptimierung von KYOCERA Document Solutions 1 Erfassung

Mehr

Virtueller HP Prime-Taschenrechner

Virtueller HP Prime-Taschenrechner Virtueller HP Prime-Taschenrechner Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Unternehmensgruppe. Inhaltliche Änderungen dieses Dokuments behalten wir uns ohne Ankündigung vor. Die einzigen Garantien

Mehr

Managed Print Services

Managed Print Services Managed Print Services Agenda Die heimlichen Kostentreiber Die aktuelle Situation Wissen Sie, was die Erstellung und Verteilung von Dokumenten in Ihrem Unternehmen kostet? Unser Vorschlag Das können Sie

Mehr

SMART Sync 2011 Software

SMART Sync 2011 Software Vergleich SMART Sync 2011 Software SMART Sync Klassenraum-Managementsoftware ermöglicht Lehrern, Schüler von ihren Computern aus zu beobachten und anzuleiten. Ein umfasst sowohl - als auch Mac-Benutzer.

Mehr

IMMER SICHER UNTERwEGS MIT DER EUROSHELL CARD YOUR PARTNER ON THE ROAD

IMMER SICHER UNTERwEGS MIT DER EUROSHELL CARD YOUR PARTNER ON THE ROAD IMMER SICHER UNTERwEGS MIT DER EUROSHELL CARD YOUR PARTNER ON THE ROAD VIER MAL SICHER MIT DER EUROSHELL CARD 1. INDIVIDUELLE PINS & EINSTELLUNGEN 2. UMFASSENDE & KLARE BERICHTE 3. SCHNELLE BENACHRICHTIGUNGEN

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

Vodafone Conferencing Meetings durchführen

Vodafone Conferencing Meetings durchführen Vodafone Benutzerhandbuch Vodafone Conferencing Meetings durchführen Ihre Schritt-für-Schritt Anleitung für das Durchführen von Meetings Vodafone Conferencing Meetings durchführen Kurzübersicht Sie können

Mehr

Erste Schritte mit Desktop Subscription

Erste Schritte mit Desktop Subscription Erste Schritte mit Desktop Subscription Ich habe eine Desktop Subscription erworben. Wie geht es nun weiter? Schritt 1: Sehen Sie in Ihren E-Mails nach Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail von Autodesk

Mehr

Integrative Software für effiziente Fortbildung.

Integrative Software für effiziente Fortbildung. NEU Integrative Software für effiziente Fortbildung. Mit dem webbasierten Fortbildungsmanagement der i-fabrik heben Sie die Effizienz Ihrer Personalentwicklung im Handumdrehen auf ein neues Niveau. www.fortbildungsmanagement.de

Mehr

Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren

Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren Enrico Mahl Information Technology Specialist Infinigate Deutschland GmbH ema@infinigate.de 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones& Tabletserweitern

Mehr

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus Was kann e.care? Die KFZ-Datenbank e.care speichert die Daten Ihrer Neu- und Gebraucht-Fahrzeuge und stellt sie für die vielfältigen

Mehr

Leistungen erfassen auswerten abrechnen

Leistungen erfassen auswerten abrechnen Leistungen erfassen auswerten abrechnen 1 erfassen, auswerten, abrechnen Arbeitszeit ist für Dienstleister die entscheidende wirtschaftliche Ressource. leistungswerk hilft Ihnen diese Ressource bestmöglich

Mehr

Berechtigungsgruppen und Zeitzonen

Berechtigungsgruppen und Zeitzonen Berechtigungsgruppen und Zeitzonen Übersicht Berechtigungsgruppen sind ein Kernelement von Net2. Jede Gruppe definiert die Beziehung zwischen den Türen des Systems und den Zeiten, zu denen Benutzer durch

Mehr

Integriertes Dokumentenmanagement. www.pbu-cad.de info@pbu-cad.de

Integriertes Dokumentenmanagement. www.pbu-cad.de info@pbu-cad.de Integriertes Dokumentenmanagement Dokumente webbasiert und integriert verwalten RuleDesigner bietet eine modular aufgebaute, integrierte und bereichsübergreifende Umgebung für das Dokumentenmanagement

Mehr

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an.

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an. Office Schulungen Serienbriefe mit Word? Beitragsverwaltung Ihres Kegelvereins mit Excel? Vorträge mit professionellen PowerPoint Präsentationen? Das können Sie auch! stapellos bietet Ihnen individuelle

Mehr

Accounting & Follow-Me Offi ce Solutions Portfolio

Accounting & Follow-Me Offi ce Solutions Portfolio Accounting & Follow-Me Offi ce Solutions Portfolio 1 Accounting & Follow Me Optimieren Sie jetzt Ihre Druckerumgebung mit einer Accounting & Follow Me Lösung. Die Kosten im Bereich Output Management nehmen

Mehr

JOBS.TAGWERK.LÄUFT. Dein perfekter Start

JOBS.TAGWERK.LÄUFT. Dein perfekter Start JOBS.TAGWERK.LÄUFT. Dein perfekter Start SO LÄUFT DAS MIT MEINTAGWERK» SEHEN WO MAN WIRTSCHAFTLICH STEHT «Bettina Barnet Freelancerin für Kommunikation 1. PLANEN Stundensatz berechnen und Angebote kalkulieren

Mehr

Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung. mit Endress+Hauser. 25.08.2010 Stefan Krogmann. Folie 1

Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung. mit Endress+Hauser. 25.08.2010 Stefan Krogmann. Folie 1 Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung mit Endress+Hauser Folie 1 Energiekosten senken durch Energiebilanzierung Folie 2 Fokus auf Hilfskreisläufe und Nebenprozesse Folie 3 Effizienz bei

Mehr

Simple SMS Gateway. Anleitung. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Simple SMS Service- Hotline: Telefon: +43 (0) 7242 252 0-80 (aus dem Ausland)

Simple SMS Gateway. Anleitung. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Simple SMS Service- Hotline: Telefon: +43 (0) 7242 252 0-80 (aus dem Ausland) Simple SMS Gateway Massen-SMS vom Handy aus versenden Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Simple SMS Service- Hotline: Telefon: 0800 20 20 49 00 (kostenlos aus AT, DE, CH, FR, GB, SK) Telefon: +43 (0)

Mehr

RealNetworks Seminar. Stefan Kausch Geschäftsinhaber heureka e-business. Dietmar Kausch Vertriebsleiter heureka e-business

RealNetworks Seminar. Stefan Kausch Geschäftsinhaber heureka e-business. Dietmar Kausch Vertriebsleiter heureka e-business Dietmar Kausch Vertriebsleiter heureka e-business dietmar.kausch@heureka.com www.heureka.com Stefan Kausch Geschäftsinhaber heureka e-business stefan.kausch@heureka.com www.heureka.com Agenda von heureka

Mehr

HP Smartcard CCID USB-Tastatur. Benutzerhandbuch

HP Smartcard CCID USB-Tastatur. Benutzerhandbuch HP Smartcard CCID USB-Tastatur Benutzerhandbuch Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die hier enthaltenen Informationen können ohne Ankündigung geändert werden. Microsoft, Windows und

Mehr

ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branchen Eventplanung und Marketing Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten

ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branchen Eventplanung und Marketing Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branchen Eventplanung und Marketing Seit über 20 Jahren Ihr Systemhauspartner in Ulm, Augsburg, Kirchheim & Neresheim Warum auch Sie ProjectFinder nutzen

Mehr

Kurzanleitung CWS-Portal www.sms-relay.com (V10.15)

Kurzanleitung CWS-Portal www.sms-relay.com (V10.15) Kurzanleitung CWS-Portal www.sms-relay.com (V10.15) Support support@comat.ch +41 31 838 55 10 ba_cwsportal_1015_d Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 1.1 Kurzbeschreibung CWS-Portal... 3 1.2 Sicherheitshinweise...

Mehr

Fleet & Service Management im Verbund weiterer Mercury Module. Mercury Fleet & Service Management Modulare Erweiterungen. Daten Parser.

Fleet & Service Management im Verbund weiterer Mercury Module. Mercury Fleet & Service Management Modulare Erweiterungen. Daten Parser. für heterogene Druckerlandschaften Was ist? Alle Druck- und Multifunktionssysteme beliebiger Hersteller stellen in einem Netzwerk die unterschiedlichsten Betriebsinformationen sowie geräteabhängige Statusinformationen

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branchen Maschinen- und Anlagenbau. Seit über 20 Jahren

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branchen Maschinen- und Anlagenbau. Seit über 20 Jahren ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branchen Maschinen- und Anlagenbau Seit über 20 Jahren Ihr Systemhauspartner in Ulm, Augsburg, Kirchheim & Neresheim Warum auch Sie ProjectFinder nutzen

Mehr

HootSuite für Unternehmen!

HootSuite für Unternehmen! HootSuite für Unternehmen! Quelle: www.rohinie.eu Social-Media ist gerade für Unternehmen kein Selbstzweck, sondern ein Mittel zur Erhaltung und Steigerung des wirtschaftlichen Erfolges. Neben der einfachen

Mehr

Kurzbedienungsanleitung. Canon Universal Login Manager

Kurzbedienungsanleitung. Canon Universal Login Manager Canon Universal Login Manager Für Canon imagerunner ADVANCE Gen.II In dieser Anleitung wird die Bild oder Bild + PIN Anmeldung beschrieben: Lokale Authentifizierung für bis zu 48 Benutzer, Voraussetzung,

Mehr

Ich verstehe mein Handwerk

Ich verstehe mein Handwerk Stefan Zink Ich verstehe mein Handwerk Komplizierte Zettelwirtschaft hat mich schon immer geärgert In unserem Handwerks betrieb, in dem ich als Glasermeister in leitender Funktion beschäftigt war, suchte

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center November 2014 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

PrinterAdmin Print Job Manager Benutzerhandbuch

PrinterAdmin Print Job Manager Benutzerhandbuch PrinterAdmin Print Job Manager 8.0 - Benutzerhandbuch Teil I Bestandteile (Seite 2) Teil II Installationsoptionen (Seite 3 ~ 7) Option 1: Installation von PrinterAdmin Print Job Manager auf einem zentralen,

Mehr

Cookies Cookies E-Mail-Marketing Live Chat Analytik

Cookies Cookies E-Mail-Marketing Live Chat Analytik Cookies Cookies Was ist ein Cookie? Ein Cookie ist eine Datei, die von einem Internetserver in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät installiert wird. Das Cookie ermöglicht es dem Server, Ihre Erfahrung zu

Mehr

Witte Managed Print Service

Witte Managed Print Service Witte Managed Print Service WMPS Unsere Dienstleistung soll Ihr Nutzen sein. Ein Beispiel Ein Drucker mit einem Seitenpreis von 4 Cent druckt 2.500 Seiten im Monat. Ein zweiter Drucker mit einem Seitenpreis

Mehr

Kontakte pflegen leicht gemacht

Kontakte pflegen leicht gemacht Kontakte pflegen leicht gemacht Kundenkontakte pflegen und Ergebnisse erzielen Ihr Weg zu mehr Erfolg. Act! Premium v16 überzeugt mit vielen neuen Funktonen und Verbesserungen, und die Wünsche und Anregungen

Mehr

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN Protection Service for Business WIR LEBEN IN EINER MOBILEN WELT WLAN Fußgänger Heute verwenden wir mehr Geräte und nutzen mehr Verbindungen

Mehr

Der Schwarzweißlaserdrucker, mit dem Sie auch in Farbe drucken können

Der Schwarzweißlaserdrucker, mit dem Sie auch in Farbe drucken können Der Schwarzweißlaserdrucker, mit dem Sie auch in Farbe drucken können Die innovative Druckerreihe Epson AcuLaser 2600 bietet nicht nur schnellen und professionellen Schwarzweißdruck, sondern auch maximale

Mehr

MultiBoot. Benutzerhandbuch

MultiBoot. Benutzerhandbuch MultiBoot Benutzerhandbuch Copyright 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die in diesem Handbuch enthaltenen Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Gewährleistung

Mehr

Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp

Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp Diese Broschüre enthält Informationen zum Konfigurieren einer Drahtlosverbindung zwischen dem Drucker und den Computern. Informationen zu anderen Netzwerkverbindungen,

Mehr

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Dezember 2014 Inhalt 1. Einstieg Outlook Web App... 3 2. Mails, Kalender, Kontakten und Aufgaben... 5 3. Ihre persönlichen Daten...

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Zehn Handy-Tipps für Eltern

Zehn Handy-Tipps für Eltern Zehn Handy-Tipps für Eltern Erkennen Sie die Bedeutung des Handys, beziehungsweise Smartphones für Heranwachsende an. Machen Sie das Thema "Handy" zur Familiensache. Vereinbaren Sie klare Handyregeln.

Mehr

HP Softwareprodukt- Updates Erste Schritte

HP Softwareprodukt- Updates Erste Schritte HP Softwareprodukt- Updates Erste Schritte Willkommen Dieses Handbuch unterstützt Sie bei Folgendem: Abonnieren von Update Benachrichtigungen für Software Registrieren für HP Passport Verknüpfen von Service

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Dokumentenmanagement Dokumentenmanagement ist Teil eines unternehmensweiten

Dokumentenmanagement Dokumentenmanagement ist Teil eines unternehmensweiten Dokumentenmanagement Dokumentenmanagement ist Teil eines unternehmensweiten Datenmanagements und dient zur elektronischen Erfassung, Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten aller Art über ihren gesamten

Mehr

Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation

Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation managed HotSpot-Lösungen Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation menschen.computer.netzwerke Bottenbacher Str. 78 57223 Kreuztal Tel: +49.2732.55856-0

Mehr

Erste Schritte mit Tableau Server 7.0

Erste Schritte mit Tableau Server 7.0 Erste Schritte mit Tableau Server 7.0 Willkommen bei Tableau Server. In dieser Anleitung werden Ihnen die grundlegenden Schritte für die Installation und Konfiguration von Tableau Server vorgeführt. Anschließend

Mehr

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor:

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: Credo Ein optimal ausgestattetes Büro ermöglicht effektives, effizientes und zufriedenes

Mehr

www.epson.de/pulsense www.epson.de/runsense

www.epson.de/pulsense www.epson.de/runsense www.epson.de/pulsense www.epson.de/runsense Schritt für Schritt zu einem gesünderen Leben. Pulsense ist ein wegweisender Aktivitäts- und Herzfrequenztracker. Er misst Puls und Aktivität rund um die Uhr

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Lösung für den Maschinenbau Die Onlinelösung für Ihr nationales und internationales Vertriebs- und Projektmanagement Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse ab 89 pro User im Monat. Schnell,

Mehr

OpenScape Cloud Contact Center IVR

OpenScape Cloud Contact Center IVR OpenScape Cloud Contact Center IVR Intelligente Self-Service-Lösung dank kostengünstiger, gehosteter IVR-Software so einfach wie nie Kundenzufriedenheit ohne die üblichen Kosten Leistungsstarke Self-Service-Option

Mehr

ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL

ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL EINZIGARTIGE, LEICHT ZU BEDIENENDE MULTIFUNKTIONALE E-COMMERCE SOFTWARE LÖSUNG FÜR UNTERNEHMENSGRÜNDER ODER ZUR OPTIMIERUNG BESTEHENDER GESCHÄFTSMODELLE E-Ausschreibungen

Mehr

Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation.

Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation. Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation. Die neue Dimension der Telefonie 3 Die modernsten Nebenstellendieste OnePhone das Eine für optimale Erreichbarkeit. Stellen Sie sich vor,

Mehr

1. Was ist neu in Project Standard 2010?

1. Was ist neu in Project Standard 2010? Was ist neu? Mit entscheidenden Aktualisierungen und visuellen Erweiterungen bietet Ihnen Microsoft Project 2010 intuitive und vereinfachte Möglichkeiten, um alle Arten von Arbeit effektiv zu planen und

Mehr