Farbe im Griff, Kosten im Griff

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Farbe im Griff, Kosten im Griff"

Transkript

1 Broschüre Farbe im Griff, Kosten im Griff HP Lösungen für die Zugriffskontrolle auf Farbdrucke

2 Steuern Sie effizient den Zugriff auf Farbdrucke und schonen Sie so Ihre Ressourcen. Farbdrucke sind ein tolles Business-Tool, denn sie geben Marketingmaterial, Präsentationen und Angeboten einen professionellen Look. Unnötige Farbdrucke können aber schnell ins Geld gehen. Mit diesen Management-Tools von HP halten Sie Ihr Farbdruckbudget zuverlässig im grünen Bereich. Sie setzen die Grenzen mit Management-Tools für den Farbdruck. Es ist heute wichtiger als je zuvor, Farbdrucke im ganzen Unternehmen möglichst effektiv und kosteneffizient zu nutzen. HP kann Ihnen dabei helfen: Beobachten Sie aktiv die Nutzung, finden Sie heraus, wer die Farbdruckfunktion nutzt, bestimmen Sie den optimalen Aufstellungsort für Ihre Drucker und planen Sie das Verbrauchsmaterial bedarfsgerecht. Strategische Zugriffsbeschränkungen bei Farbdrucken helfen, die Druckkosten im Griff zu behalten. Durch eine effektive Erfassung der Druckkosten können Sie bestimmten Kunden oder Abteilungen den Aufwand für Farbdrucke weiter berechnen. HP bietet Ihnen verschiedene Wege, um die Nutzung zu beobachten, den Zugriff zu beschränken und die Kosten für Farbdrucker zu erfassen. Hier sind vier Lösungen, mit deren Hilfe Sie in Ihrer Druckinfrastruktur durch bessere Kontrolle die Kosten senken können: Integrierte Features HP LaserJet Enterprise Farbdrucke und Multifunktionsgeräte verfügen über integrierte Features, über die sich Ihre Geräte individuell kontrollieren lassen. 1 HP Web Jetadmin (HP WJA) Mit dieser Gratis-Software für das Flottenmanagement können Sie Reports erstellen und über Drucker und Multifunktionsgeräte hinweg die Einstellungen kontrollieren. HP Universal Print Driver (HP UPD) Gratis-Treibersoftware für die gesamte Flotte mit Funktionen zur Kontrolle oder Sperrung von Farbdrucken HP Access Control (HP AC) Diese leistungsstarke Management-Software schafft durch erweiterte Reporting-Funktionen, mehr Kontrolloptionen und die Möglichkeit, Farbdrucke unternehmensweit an Kunden oder Abteilungen zu berechnen, Mehrwert. Zudem ist die sehr anwenderfreundlich und sorgt für mehr IT-Effizienz. 2 1 Unter den Geräten mit integrierter Zugriffskontrollfunktion für Farbdrucke finden sich die HP LaserJet Drucker und Multifunktionsgeräte der Enterprise Klasse. Auf Active Directory Group basierendes Funktionsmanagement oder Kopierfunktionssteuerung sind nur bei HP LaserJet Geräten der Enterprise-Klasse mit FutureSmart Firmware erhältlich. 2 HP Access Control ist eine skalierbare, individuell anpassbare Gruppe von Lösungen, die Sie optional erwerben können. 2

3 Holen Sie sich die Fakten. Stellen Sie sich diese Fragen: Weiß ich, wer die Farbdruckfunktion nutzt? Befinden sich die Farbdrucker in der Nähe der Nutzer, die sie am häufigsten benötigen? Wird Farbe genutzt, wenn auch Schwarzweiß ausreichend wäre? Wie erfahre ich, wann Verbrauchsmaterial bestellt werden muss? Wissen ist Macht. Indem Sie die Farbnutzung im ganzen Unternehmen beobachten, können Sie Ihren Anwendern helfen, sich ihrer eigenen Nutzung bewusst zu werden. HP Web Jetadmin und HP Access Control bieten Ihnen verschiedene leistungsstarke Tools, die Ihnen helfen können: unnötige Farbnutzung zu identifizieren und diese abzustellen. Ihre Anwender zum Nachdenken anzuregen, ob Websites, persönliche Dokumente, Präsentationen (wie PowerPoint Folien) oder Kopien vom Jahresabschluss wirklich in Farbe ausgedruckt werden müssen. das Druckverhalten im Unternehmen nachhaltig zu ändern, indem Abteilungen oder einzelne Anwender identifiziert werden, die die Farbfunktion übermäßig nutzen. die Produktivität zu steigern, indem Netzwerk-Farbdrucker in der Nähe der Personen aufgestellt werden, die sie am häufigsten benötigen. den Bedarf an Verbrauchsmaterial zu kalkulieren. Trenddaten auszuwerten und damit effektiv und bedarfsgerecht zu planen. Erstellen Sie Reports,, die Ihnen zeigen, wer wofür in welchem Umfang Farbdrucke erstellt. HP Web Jetadmin, die Gratis-Software von HP für das Flottenmanagement, macht es einfach, auf Anwender- oder Geräteebene Reports zu erstellen. Mit HP Access Control können Sie noch detailliertere Reports erstellen und die Nutzung durch zusätzliche Ansichten transparent machen, zum Beispiel nach Software-Anwendung, Konten oder Anwendern und Nutzergruppen. Basierend auf Active Directory können Sie zudem für Anwender oder Nutzergruppen Limits setzen und die jeweiligen Mitarbeiter benachrichtigen, wenn sie das Limit fast erreicht haben. Informieren Sie Ihre Anwender im laufenden Betrieb über alternative Druckoptionen. HP Access Control hilft Ihnen, Benachrichtigungen wie Pop-ups oder Auswahlmenüs anzuzeigen, wenn ein Anwender ein Dokument drucken will, das den Vorgaben nicht entspricht. Will ein Anwender beispielsweise eine Website in Farbe ausdrucken, könnte ihm über ein Pop-up-Fenster vorgeschlagen werden, diese stattdessen in Schwarzweiß auszudrucken. Basierend auf den von Ihnen erstellten Regeln könnten umfangreiche Druckjobs auf einen günstigeren Farbdrucker umgeleitet werden. Finden Sie heraus, was in Ihrer Druckerumgebung vor sich geht und treffen Sie die richtigen Maßnahmen. Mit HP Web Jetadmin können Sie Druckadministratoren bei Erreichen bestimmter Grenzwerte pro-aktiv benachrichtigen, um eine effiziente Versorgung mit Verbrauchsmaterial zu gewährleisten. Außerdem können Mitglieder des IT-Teams mithilfe der Lösung nach Gerät und Standort erstellte Trend-Reports im Auge behalten. HP Access Control bietet Ihnen die Möglichkeit, Trends nach zahlreichen weiteren Merkmalen zu verfolgen. Mehr dazu finden Sie in der Tabelle auf Seite 6. Stellen Sie sich diese Fragen: Hat es den Anschein, dass jeder alles in Farbe ausdruckt, ganz gleich, worum es sich handelt und für wen es gedacht ist? Möchte ich den Farbdruck für bestimmte Anwender oder Abteilungen einschränken? Möchte ich die Farbfunktion an unseren Multifunktionsgeräten deaktivieren? Oder möchte ich nur bestimmten Personen per PIN Zugriff auf Farbkopien gewähren? Möchte ich die Farbnutzung auf bestimmte Software-Anwendungen begrenzen? Möchte ich umfangreiche Farbdruckjobs auf den günstigsten Farbdrucker umleiten? Setzen Sie Limits, um die Kosten zu steuern. Starten Sie nun damit, den Farbzugriff zu managen. Vermutlich haben Sie Anwender, die fast ausschließlich Dokumente ausdrucken wie Kopien von s. Diese sollten in Schwarzweiß ausgedruckt werden. Grafikdesigner oder Marketing-Manager hingegen müssen ihre Ausdrucke in Farbe erstellen. Wenn Sie die Zugriffsrechte in Ihrem Unternehmen klar zuordnen, kann Ihnen das helfen, die Kosten zu senken: Schonen Sie Ressourcen, indem Sie Druckjobs konsequent an das effizienteste Gerät senden, statt einfach nur an den nächsten Drucker. Gewähren Sie den Anwendern und Abteilungen Zugriff, die tatsächlich Farbdrucke benötigen wie Ihren Kommunikations-, Kreativ- und Marketing-Teams. Vermeiden Sie die unnötige Nutzung der Farbfunktion, zum Beispiel beim Ausdruck von Web-Inhalten, bei bestimmten Geschäftsunterlagen oder Reportentwürfen, beim Kopieren von Dokumenten, für die auch Schwarzweiß ausreichen würde oder bei persönlichen Fotos, Einladungen oder anderen Privatangelegenheiten. 3

4 Unterlegen Sie die Geräteeinstellungen und Nutzungsreports durch klare Druckrichtlinien. Abhängig von der Art des Unternehmens können Druckrichtlinien Empfehlungen sein oder verbindliche Anweisungen. Richtlinien geben eine Reihe von Bedingungen vor wie: Drucker-Hardware Auftragsnamen Auftragsparameter Benutzer Datum und Uhrzeit Basierend auf diesen Bedingungen geben die Richtlinien dann Maßnahmen vor wie: Routing von Druckjobs Doppelseitendruck als Standard Druck im Economy-Modus Druck in Schwarzweiß oder Graustufen Auftragskennung Kein Druck zulässig Richtlinien ermöglichen Benachrichtigungen wie diese: Reports für Administratoren Web-Protokoll Pop-up-Benachrichtigung für Benutzer -Benachrichtigungen für Anwender oder Administratoren Auswahlmenüs Stellen Sie sich diese Fragen: Möchten Sie die Kosten für den Farbdruck bestimmten Kunden, Arbeitsgruppen oder Anwendern zuordnen? Möchten Sie die Druckinformationen in Ihre Fakturierungs-Software exportieren? Möchten Sie Farbdrucke über Prepaid Benutzerkonten zulassen? Steuern Sie mit HP Tools den Zugriff auf Farbdrucke. Die zahlreichen integrierten Geräte-Features und die leistungsstarken Lösungen für das Flottenmanagement helfen Ihnen, zu kontrollieren, wer Farbe nutzt, welche Dokumente in Farbe gedruckt werden und wann in Ihrem Unternehmen Farbe genutzt wird. Beschränken Sie über die Geräteeinstellungen den Farbzugriff auf bestimmte Anwender. Gewähren Sie Anwendern, die Farbkopien erstellen müssen, über eine persönliche PIN, die in die Tastatur des Multifunktionsgeräts eingegeben wird, Farbzugriff. Setzen Sie bei einzelnen Geräten den Standard auf Schwarzweiß, sodass Anwender beim Ausdrucken ganz bewusst Farbe auswählen müssen. Konfigurieren Sie die Einstellungen für den Farbzugriff geräteübergreifend, für die gesamte Flotte oder nach individuellen Nutzergruppierungen und Bedingungen. Definieren Sie für Ihr Team, was in Farbe ausgedruckt werden darf oder wann Farbdruck zulässig ist, indem Sie Farbdrucke nach Anwendung, Jobumfang oder Tageszeit einschränken. So könnte ein Administrator den Farbdruck auf Grafikanwendungen wie Adobe Illustrator begrenzen. Oder Sie könnten Farbdrucke nur während der Arbeitszeit zulassen, um private Ausdrucke nach Feierabend oder am Wochenende zu verhindern. Nutzen Sie Druckrichtlinien, um Druckjobs zu möglichst effizienten Druckern umzuleiten. Jobumfänge ab einer bestimmten Seitenzahl können an einen Farbdrucker mit niedrigeren Kosten pro Seite umgeleitet werden. Oder Schwarzweiß-Aufträge werden automatisch von Farb-Multifunktionsgeräten auf einen Schwarzweißdrucker mit niedrigeren Kosten pro Seite umgeleitet. Sie können auf Farbgeräten die Druck- und Kopierfunktion in Farbe komplett deaktivieren. Weitere Informationen zu den bei den verschiedenen HP Lösungen verfügbaren Kontroll- Features finden Sie in der Tabelle auf Seite 6. Jobs verfolgen, Kosten zuordnen, Rechnungsstellung managen. Die Jobverfolgung bietet Ihnen die Möglichkeit, Kosten für Farbdrucke und -kopien in Rechnung zu stellen. Sie können: die Kosten Anwendern, Gruppen oder Abteilungen in Rechnung stellen, so das Kostenbewusstsein schärfen und zu einer korrekten Nutzung von Farbdrucken anregen. Kunden auf Projektbasis die korrekte Menge Farbe in Rechnung stellen. einfach Reports konfigurieren, um Druckkosten bestimmten Abteilungen oder Anwendern zuzuordnen. Falls Sie nur einen einfachen Report benötigen, der Ihnen zeigt, wie viele Seiten auf einem oder mehreren Geräten gedruckt wurden, verwenden Sie HP Web Jetadmin. HP Access Control bietet Ihnen sogar noch mehr Konfigurationsoptionen, zum Beispiel nach Anwendern, Projekten oder Jobnummern. Außerdem können Sie die Daten in verschiedene Formate exportieren und sie in Ihre Fakturierungs-Software einfließen lassen. HP Access Control Job Accounting Verfolgen Sie die Nutzung im Detail und analysieren Sie die Ergebnisse. Sammeln Sie präzise Daten. Erstellen und versenden Sie die Ergebnisse. 4

5 Entdecken Sie die HP Software-Lösungen. Die leistungsstarken HP Lösungen fürs Flotten-Management können Ihnen nicht nur bei der Zugriffskontrolle für Farbdrucke helfen. Nur ein Treiber und Sie haben alles unter Kontrolle HP Universal Print Driver ist ein einziger Gratis-Druckertreiber, über den Anwender sofort und ohne zusätzliche Treiber-Downloads Zugriff auf verschiedene HP Druckservices haben im Büro und unterwegs. Der HP Universal Print Driver beinhaltet Tools und Services für das zentrale Management und die individuelle Anpassung von Treibern und Druckern. Auch der Farbzugriff lässt sich so flottenweit zentral steuern. Weitere Informationen unter hp.com/go/upd. Eine Lösung, umfassende Kontrolle Mit HP Web Jetadmin, der preisgekrönten, kostenlos herunterladbaren Software fürs Druck- und Bilder-Management, konfigurieren und warten Sie all Ihre Drucker- und Bildbearbeitungsgeräte. Sie können über eine web-basierte Schnittstelle Treiber managen, Reports einsehen, Statusmeldungen zu Geräten und Material empfangen und die Netzwerkeinstellungen sowie den Farbzugriff flottenweit konfigurieren und aktualisieren. Weitere Informationen zu diesem Gratis-Software-Tool sowie eine Download-Möglichkeit unter hp.com/go/webjetadmin. Eine leistungsstarke, vielseitige Management-Lösung HP Access Control ist besonders anwenderfreundlich, sorgt für mehr IT-Effizienz und optimiert im gesamten Unternehmen das Management der Kontroll-Features. Diese vielseitige Software Suite hilft Ihnen, die Sicherheit zu steigern, die Kosten zu senken, die Produktivität zu verbessern und im Druckumfeld die Abfallmenge zu reduzieren. Als die Top Management Lösung von HP bietet sie Ihnen Druck-Authentisierung, Auditing, Autorisierung, Druckerfassung und sichere Pull Printing-Funktionalität. Als modulare Lösung lässt sie sich zudem einfach mit HP Geräten integrieren. Diese skalierbaren, individuell anpassbaren HP Lösungen bieten Ihnen sicheren Zugriff auf Imaging- und Drucker Hardware, Dokumente und Daten. Weitere Informationen unter hp.com/go/hpac HP Access Control ein umfassendes Lösungsset, das Ihnen hilft, die Sicherheit zu steigern, die Kosten zu senken und Druckaufträge zu verfolgen. Über Mobile Release authentifizieren Druckabläufe optimieren Pull Printing mit Verschlüsselung aktivieren Druckregeln erstellen Gerätesicherheit verbessern Mit HP Näherungskartenlesern authentifizieren Benutzer per PIN/ PIC authentifizieren Kontingente für Druckernutzung nachverfolgen und zuweisen Drucker verwalten 5

6 Kontroll-Features für den Farbzugriff nach Lösung Sie können die Farbdrucknutzung in Ihrem Unternehmen auf verschiedene Weise beobachten, managen und verfolgen. Einzelnes Gerät Flottenweite Lösungen Features HP LaserJet Enterprise HP Web Jetadmin HP Universal Print Driver HP Access Control Beobachtung und Bewusstsein Reports zur Farbnutzung nach Gerät oder Gerätegruppen Reports nach Anwendern Reports nach spezifischen Anwendungen Reports nach Benutzerkonto Warnungen, wenn die Nutzung das gesetzte Limit erreicht Pop-up-Nachricht für den Anwender, wenn der Druckjob nicht den Richtlinien entspricht Die Flottennutzung verstehen Den Zugriff managen Farbdrucke sperren Farbkopien sperren und per PIN zugänglich machen Farbdrucke nach Gerät kontrollieren Farbdrucke nach Anwendern kontrollieren Farbdrucke nach Active Directory Gruppe kontrollieren Farbkopien nach Active Directory Gruppe kontrollieren Farbdrucke nach Anwendungen kontrollieren Farbdrucke nach Zeit kontrollieren Farbdruckjobs nach Jobparametern umleiten Verfolgung und Rechnungsstellung Reporting: siehe oben unter Beobachtung und Bewusstsein Drucklimits setzen und Warnungen auslösen Daten zur Rechnungsstellung in Report Formaten extrahieren Wie HP Sie unterstützen kann Ob Sie einen Drucker kaufen, eine Strategie für effektive Farbnutzung entwickeln, Ihre Multifunktionsgeräte- und Dokumenten Management Flotte optimieren oder Ihr gesamtes Druck- und Imaging-Umfeld auf den neuesten Stand bringen wollen, wir haben die Experten, die Erfahrung und die Technologie, um Ihnen jederzeit die richtige Lösung bieten zu können. Managed Print Services IT-Administratoren können sich darauf verlassen, dass die HP Managed Print Services ihnen buchstäblich alles bieten, was sie benötigen, um eine kosteneffiziente, produktivitätssteigernde Umgebung zu schaffen, wobei Hardware ebenso eingeschlossen ist wie Verbrauchsmaterial und Wartung. Die HP Managed Print Spezialisten können Ihnen helfen, im Rahmen Ihrer Managed Print Services über HP Access Control Druckrichtlinien zu erstellen und durchzusetzen. Weitere Informationen unter hp.com/go/mps. Erfahren Sie mehr unter hp.com/go/cac Für Updates registrieren unter hp.com/go/getupdated Mit Kollegen teilen Dieses Dokument bewerten Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die enthaltenen Informationen können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Die einzigen Garantien in Bezug auf HP-Produkte und -Leistungen sind jene, die in den zusammen mit diesen Produkten und Leistungen ausgelieferten ausdrücklichen Garantieerklärungen enthalten sind. Nichts hierin ist so auszulegen, als stelle es eine zusätzliche Garantie dar. HP ist nicht haftbar für hierin enthaltene technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen. Adobe ist ein Warenzeichen der Adobe Systems Incorporated. 4AA4-7657DEE, Juli 2013

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten?

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? HP Access Control Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? Welche sind Ihre Sicherheits- und Compliance- Richtlinien? Wo in Ihrer Organisation werden vertrauliche oder geschäftskritische

Mehr

Universal Print Driver

Universal Print Driver Kurzdarstellung Universal Print Driver Drucken nach Ihren Vorgaben Der HP Universal Print Driver unterstützt Sie dabei, die durch die Verwaltung mehrerer Druckertreiber entstehenden Probleme und Kosten

Mehr

Client Management und Universal Printing Solutions

Client Management und Universal Printing Solutions Client Management und Universal Printing Solutions Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Hewlett-Packard

Mehr

HP Officejet Enterprise X Serie

HP Officejet Enterprise X Serie HP Officejet Enterprise X Serie Milan Belic Printing Category Manager Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1984: HP (schreibt) druckt Geschichte! 2 HP LaserJet wird 30. Seit 1984 druckt

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

90 % Schützen Sie Ihre Druckerflotte mit einer einfachen, richtlinienbasierten Sicherheitslösung. Fast

90 % Schützen Sie Ihre Druckerflotte mit einer einfachen, richtlinienbasierten Sicherheitslösung. Fast Kurzdarstellung Schützen Sie Ihre Druckerflotte mit einer einfachen, richtlinienbasierten Sicherheitslösung Unternehmenswachstum aber sicher: mit HP Imaging and Printing Security Center, einer HP JetAdvantage

Mehr

Accounting & Follow-Me Offi ce Solutions Portfolio

Accounting & Follow-Me Offi ce Solutions Portfolio Accounting & Follow-Me Offi ce Solutions Portfolio 1 Accounting & Follow Me Optimieren Sie jetzt Ihre Druckerumgebung mit einer Accounting & Follow Me Lösung. Die Kosten im Bereich Output Management nehmen

Mehr

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Paperworld 2013 Green Office Day Nachhaltig Drucken Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Die berolina Schriftbild Unternehmensgruppe Produkte und Lösungen für umweltbewusstes Drucken, Faxen, Kopieren

Mehr

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2007-2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. HP haftet nicht

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung MEHRWERK Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung Mit der Lösung in kürzerer Zeit bessere Präsentationen 4 Stunden pro Woche Jeder Mitarbeiter verbringt im Schnitt 4 Stunden pro Woche mit PowerPoint

Mehr

Was ist Identity Management?

Was ist Identity Management? DECUS IT - Symposium 2005 Andreas Zickner HP Deutschland 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice Problem IT Admin Mitarbeiter

Mehr

Kunden gewinnen, drucken, liefern es liegt in Ihrer Hand

Kunden gewinnen, drucken, liefern es liegt in Ihrer Hand Kunden gewinnen, drucken, liefern es liegt in Ihrer Hand Interaktives Workflow-Management Océ PRISMA access 5.2-Software you can Kunden gewinnen, drucken, liefern es liegt in Ihrer Hand 2 Einfache strukturierte

Mehr

Ausgabesysteme effizient verwalten und Kosten kontrollieren

Ausgabesysteme effizient verwalten und Kosten kontrollieren Presse-Information Ausgabesysteme effizient verwalten und Kosten kontrollieren PageScope Enterprise Suite 2.0 von Konica Minolta mit neuem Modul und erweiterten Funktionen Langenhagen, 8. September 2010

Mehr

Druckerverwaltungssoftware MarkVision

Druckerverwaltungssoftware MarkVision Druckerverwaltungssoftware MarkVision Die im Lieferumfang Ihres Druckers enthaltene CD Treiber, MarkVision und Dienstprogramme umfaßt MarkVision für Windows 95/98/2000, Windows NT 4.0 und Macintosh. Die

Mehr

Canon Self-Service. Handbuch "Erste Schritte"

Canon Self-Service. Handbuch Erste Schritte Canon Self-Service Handbuch "Erste Schritte" Dieses Handbuch bietet Ihnen Unterstützung bei der Registrierung im Self-Service Online-Portal von Canon und bei den ersten Schritten in diesem Portal. Einführung

Mehr

Dimatek Ihr Partner rund um PaperCut

Dimatek Ihr Partner rund um PaperCut Dimatek Ihr Partner rund um PaperCut Vollständige Druck-, Kopie, Scan- und Faxkontrolle Mit PaperCut MF erhalten Sie eine günstige, plattformübergreifende Software-Lösung zur Kontrolle und Verwaltung Ihrer

Mehr

Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband

Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband Mobile Connect Pro Aktivieren Sie Ihr Konto Mobile Broadband 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen Willkommen bei HP Mobile Connect Pro HP Mobile Connect Pro ist ein mobiler Breitbandservice mit

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung

Sicherung und Wiederherstellung Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Hewlett-Packard ( HP

Mehr

Druck für Unternehmen leicht gemacht

Druck für Unternehmen leicht gemacht Druck für Unternehmen leicht gemacht Wenn User wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Webseite aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken EveryonePrint ist die perfekte Lösung für

Mehr

Die Drucker des RZ. Johannes Tritschler

Die Drucker des RZ. Johannes Tritschler Die Drucker des RZ Johannes Tritschler 7. Auflage, Mai 2009 ii Johannes Tritschler: Leitfaden für die Benutzung der Rechenzentrumsdrucker Johannes Tritschler: Leitfaden für die Benutzung der Rechenzentrumsdrucker

Mehr

KONFIGURATION DES INTEGRIERTEN WEBSERVERS FÜR HP AUTOSEND UND AUSGEHENDE E-MAILS FÜR HP QUICKPAGE

KONFIGURATION DES INTEGRIERTEN WEBSERVERS FÜR HP AUTOSEND UND AUSGEHENDE E-MAILS FÜR HP QUICKPAGE KONFIGURATION DES INTEGRIERTEN WEBSERVERS FÜR HP AUTOSEND UND AUSGEHENDE E-MAILS FÜR HP QUICKPAGE EINFÜHRUNG Für eine präzise Abrechnung erfordert das HP QuickPage Programm die Erfassung der Zählerstände

Mehr

Alles OKI. Managed Print Services. Das perfekte Zusammenspiel: optimieren, einsparen, erneuern. Drucklösungen für Business & Profis.

Alles OKI. Managed Print Services. Das perfekte Zusammenspiel: optimieren, einsparen, erneuern. Drucklösungen für Business & Profis. Alles OKI. Managed Print Services Das perfekte Zusammenspiel: optimieren, einsparen, erneuern OKI Print Optimizer ist die ideale Lösung für Unternehmen, bietet modernes Equipment und transparente Druckkosten.

Mehr

Herzlich Willkommen. IT Lifecyclemanagement is our Business

Herzlich Willkommen. IT Lifecyclemanagement is our Business Herzlich Willkommen IT Lifecyclemanagement is our Business Herstellerlösungen HP Ricoh Konica Kyo Remote Monitoring Gerätemanagement @Remote Gerätemanagement PageScope Enterprise Suite Gerätemanagement

Mehr

SequiMe Access. Eine weitere Applikation der SequiSoft GmbH im. Bereich Control- & Security-Management. SequiMe

SequiMe Access. Eine weitere Applikation der SequiSoft GmbH im. Bereich Control- & Security-Management. SequiMe SequiMe Access Zugangs und Funktionskontrolle von multifunktionalen Geräten Eine weitere Applikation der SequiSoft GmbH im Integriertes KostenstellenManagement via MFP Access ermöglicht es Unternehmen,

Mehr

Sparen Sie Geld und Nerven. Managed Print Services Essentials

Sparen Sie Geld und Nerven. Managed Print Services Essentials Sparen Sie Geld und Nerven Managed Print Services Essentials So einfach ist es, Kosten zu managen und mehr... Wenn Sie nach einer einfachen und effektiven Methode suchen, unnötige Ausgaben bei den Druckkosten

Mehr

Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management

Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Unternehmenslösungen für sicheres und skalierbares Identity und Access

Mehr

Mit RICOH Living Office spielend leicht zu einem verbesserten Arbeitsleben.

Mit RICOH Living Office spielend leicht zu einem verbesserten Arbeitsleben. Mit RICOH Living Office spielend leicht zu einem verbesserten Arbeitsleben. TOURGUIDE 2 RICOH Living Office Der praxisnahe Einblick in die Welt modernster Bürokommunikation. Getreu dem Motto: Wir leben,

Mehr

HP Installation and Startup Service für HP Insight Control

HP Installation and Startup Service für HP Insight Control HP Installation and Startup Service für HP Insight Control HP Care Pack Services Technische Daten Der HP Installation and Startup Service für HP Insight Control beinhaltet die Implementierung und Basiskonfiguration

Mehr

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte.

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte. Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Produkte. http://office.microsoft.com Erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit mit der neuen, ergebnisorientierten Benutzeroberfläche.

Mehr

SiteAudit Knowledge Base. SiteAudit Service Level Agreement (SLA) Tracking In diesem : Feature Übersicht. Feature Übersicht Konfigurationsschritte

SiteAudit Knowledge Base. SiteAudit Service Level Agreement (SLA) Tracking In diesem : Feature Übersicht. Feature Übersicht Konfigurationsschritte SiteAudit Knowledge Base SiteAudit Service Level Agreement (SLA) Tracking In diesem : Feature Übersicht Konfigurationsschritte Oktober 2009 Schwellwerte & Anzeigen Reports erstellen SiteAudit v3.0 bietet

Mehr

KURZANLEITUNG Drucken, kopieren, faxen, scannen, e-mailen und finishen mit dem imagerunner. imagerunner leicht gemacht

KURZANLEITUNG Drucken, kopieren, faxen, scannen, e-mailen und finishen mit dem imagerunner. imagerunner leicht gemacht KURZANLEITUNG Drucken, kopieren, faxen, scannen, e-mailen und finishen mit dem imagerunner D a s t ä g l i c h e Ar b e i t e n m i t d e m imagerunner leicht gemacht Ihr neuer Canon imagerunner kann viel

Mehr

Top-Themen. Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2. Seite 1 von 15

Top-Themen. Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2. Seite 1 von 15 Top-Themen Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2 Seite 1 von 15 AirPrint in der Praxis Workshop: Drucken mit iphone und ipad von Thomas Joos, Malte Jeschke Seite 2 von 15 Inhalt Drucken mit iphone

Mehr

ProCurve Manager Plus 2.2

ProCurve Manager Plus 2.2 ProCurve Manager Plus 2.2 Bei ProCurve Manager Plus 2.2 handelt es sich um eine sichere Windows -basierte Netzwerkverwaltungsplattform mit erweitertem Funktionsumfang zur zentralen Konfiguration, Aktualisierung,

Mehr

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Rechenzentrum Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Es gibt drei verschiedene Wege, um HP-Druckertreiber unter Windows7 zu installieren: (Seite) 1. Automatische Installation...

Mehr

HP LaserJet MFP Analog Fax Accessory 300

HP LaserJet MFP Analog Fax Accessory 300 HP LaserJet MFP Analog Fax Accessory 300 Installationshinweise zum Faxtreiber Copyright und Lizenz 2006 Copyright Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die Vervielfältigung, Änderung oder Übersetzung

Mehr

Administratorhandbuch für das Dell Storage Center Update Utility

Administratorhandbuch für das Dell Storage Center Update Utility Administratorhandbuch für das Dell Storage Center Update Utility Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG liefert wichtige Informationen, mit denen Sie den Computer besser

Mehr

MultiBoot. Benutzerhandbuch

MultiBoot. Benutzerhandbuch MultiBoot Benutzerhandbuch Copyright 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die in diesem Handbuch enthaltenen Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Gewährleistung

Mehr

Kopier- und Druckkonzept:

Kopier- und Druckkonzept: Kanton St.Gallen Kantonsschule Sargans Gymnasium / FMS / WMS-WMI Kopier- und Druckkonzept: Kurzanleitung Bildungsdepartement Agenda Kurzanleitung Neue Geräte Konzept Erfassen der Campuskarte Anmeldung

Mehr

Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen.

Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen. Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen. absence.io bietet Ihnen eine unkomplizierte und effiziente Urlaubverwaltung,

Mehr

PLANEN, DENKEN UND HANDELN WIE EIN TEAM. Planen, denken und handeln wie ein Team. CONSULTING TOP-SERVICE COPY+PRINT FARBLÖSUNG

PLANEN, DENKEN UND HANDELN WIE EIN TEAM. Planen, denken und handeln wie ein Team. CONSULTING TOP-SERVICE COPY+PRINT FARBLÖSUNG PLANEN, DENKEN UND HANDELN WIE EIN TEAM. Planen, denken und handeln wie ein Team. CONSULTING TOP-SERVICE COPY+PRINT FARBLÖSUNG Planen und handeln mit printvision. Die printvision bietet Ihnen innovative

Mehr

Mainframe Host ERP Bildbearbeitung/Archivierung Dokumentenmanagement Sonstige Back Office- Anwendungen. E-Mail. Desktop Callcenter CRM

Mainframe Host ERP Bildbearbeitung/Archivierung Dokumentenmanagement Sonstige Back Office- Anwendungen. E-Mail. Desktop Callcenter CRM 1 Produkt Open Text Fax Ersetzen Sie Faxgeräte und ineffiziente Papierprozesse durch effizientes und sicheres computerbasiertes Faxen und elektronische Dokumentenübermittlung Open Text ist der weltweit

Mehr

WEBFLEET -Reporting. Let s drive business. www.tomtom.com/business BUSINESS SOLUTIONS. 29082012_WF_reporting_bro_DE

WEBFLEET -Reporting. Let s drive business. www.tomtom.com/business BUSINESS SOLUTIONS. 29082012_WF_reporting_bro_DE www.tomtom.com/business WEBFLEET -Reporting 29082012_WF_reporting_bro_DE WEBFLEET -Reporting Schwierige geschäftliche Entscheidungen werden mit TomTom Flottenmanagement deutlich einfacher. Denn WEBFLEET

Mehr

Lexmark Print Management

Lexmark Print Management Lexmark Print Management Optimieren Sie Ihren Netzwerkdruck und sichern Sie sich den entscheidenden Informationsvorsprung mit effizientem Druckmanagement: oka oder in der Coud. Sichere und einfache Druckfreigabe

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

WERFEN SIE EINEN BLICK AUF DIE VERSTECKTEN KOSTEN BEIM BUSINESSDRUCK

WERFEN SIE EINEN BLICK AUF DIE VERSTECKTEN KOSTEN BEIM BUSINESSDRUCK Epson WorkForce Pro RIPS WERFEN SIE EINEN BLICK AUF DIE VERSTECKTEN KOSTEN BEIM BUSINESSDRUCK IT-Support erforderlich Verbrauchsmaterial bestellen Siehe Wartungshandbuch Verbrauchsmaterial- Abfall entsorgen

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE deron bietet Ihnen die Sicherheit, dass Ihre neu eingeführte oder auch

Mehr

Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7

Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7 Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7 Family Safety ist eine Gratissoftware von Microsoft, welche es ermöglicht, dem Kind Vorgaben bei der Nutzung des Computers zu machen und die Nutzung

Mehr

Patch Management und SMS 2003

Patch Management und SMS 2003 BK5 2A03 Patch und Döres AG Stolberger Straße 78 50933 Köln Telefon: 0221-95 44 85-0 Telefax: 0221-95 44 85-80 Internet: www.doeres.com Patch und 2A03 Patch und Patch als Prozess Unterliegende IT Verwendung

Mehr

Mehr Produktivität mit Multifunktionsgeräten Best Practice

Mehr Produktivität mit Multifunktionsgeräten Best Practice Mehr Produktivität mit Multifunktionsgeräten Best Practice Boris Beck IT Specialist Infrastruktur Schweizerische Nationalbank Mirko Paradiso Sales Manager Imaging and Printing Hewlett-Packard (Schweiz)

Mehr

PPM Production Performance Manager

PPM Production Performance Manager Business Intelligence Plattenzuschnitt-Industrie PPM Production Performance Manager FÜR DIE Plattenzuschnitt-Industrie www.ppmc.li PPM Production Performance Manager. besser informiert Geschäftsprozesse

Mehr

Pressemitteilung. Canon präsentiert kompakte Multifunktionssysteme zur Senkung der Gesamtdruckkosten in kleinen Büros oder Teams

Pressemitteilung. Canon präsentiert kompakte Multifunktionssysteme zur Senkung der Gesamtdruckkosten in kleinen Büros oder Teams Pressemitteilung Canon präsentiert kompakte Multifunktionssysteme zur Senkung der Gesamtdruckkosten in kleinen Büros oder Teams Wallisellen, 22. Juni 2015 - Canon kündigt heute die Einführung der imagerunner

Mehr

Handbuch der Sendeeinstellungen

Handbuch der Sendeeinstellungen Handbuch der Sendeeinstellungen In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie mit dem Tool für die Einstellung der Sendefunktion das Gerät für das Scannen von Dokumenten zum Senden per E-Mail (Senden per

Mehr

Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de

Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de Einfach effizient, einfach erfolgreich. Mit den TIS-Web Services und Produkten von VDO. Von der professionellen Datenauswertung,

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

MS Office 2007. Erste Eindrücke. Peter G. Poloczek, AUGE M5543 PGP VI/07

MS Office 2007. Erste Eindrücke. Peter G. Poloczek, AUGE M5543 PGP VI/07 MS Office 2007 Erste Eindrücke Peter G. Poloczek, AUGE M5543 Das Umfeld Editionen Neu: Communicator 2007-1 Communicator 2007: Der Microsoft Office-Client für einfache Kommunikation Microsoft Office Communicator

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Leitfaden zur Apple ios-bereitstellung in Bildungseinrichtungen

Leitfaden zur Apple ios-bereitstellung in Bildungseinrichtungen Leitfaden zur Apple ios-bereitstellung in Bildungseinrichtungen Möchte Ihre Schule ein ipad-programm starten, aber Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Dann können Ihnen die Apple Management-Experten

Mehr

HP Elite. Die ultimativen Business PCs von HP. Notebooks, Tablets, Desktops, Drucker

HP Elite. Die ultimativen Business PCs von HP. Notebooks, Tablets, Desktops, Drucker HP Elite. Die ultimativen Business PCs von HP. Notebooks, Tablets, Desktops, Drucker Aufgaben. smarteste EliteBook aller Zeiten. HP EliteBook Folio 1040 ist vollgepackt mit unternehmensrelevanten Funktionen,

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Studenten. leicht gemacht. Druck für

Studenten. leicht gemacht. Druck für Wenn Studenten wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Website aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken Druck für Studenten leicht gemacht EveryonePrint passt perfekt für Schulen,

Mehr

Für das Kopieren/Drucken/Scannen an den Multifunktionsgeräten der Firma Canon gelten folgende Neuerungen:

Für das Kopieren/Drucken/Scannen an den Multifunktionsgeräten der Firma Canon gelten folgende Neuerungen: Bedienungsanleitung für Studierende der Universität Für das Kopieren/Drucken/Scannen an den Multifunktionsgeräten der Firma Canon gelten folgende Neuerungen: Wie schalte ich das Multifunktionsgerät für

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC http://de.yourpdfguides.com/dref/864952

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC http://de.yourpdfguides.com/dref/864952 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die

Mehr

http://www.msexchangefaq.de/howto/w3kfax.htm

http://www.msexchangefaq.de/howto/w3kfax.htm Seite 1 von 7 Kontakt Hilfe Sitemap Impressum Support» Home» How-To» Win FaxDienst How-To: Windows Faxserver nutzen Wer heute einen Mailserver einsetzt, möchte gerne auch die Brücke zum Fax einrichten,

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version B GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

YSoft SafeQ Suite. Module

YSoft SafeQ Suite. Module YSoft SafeQ Suite Kategorien Module Ausgabemanagement Benutzer- und Kostenverwaltung Sicherheit YSoft SafeQ Authentication YSoft SafeQ Print Roaming YSoft SafeQ Reporting YSoft SafeQ Chargeback YSoft SafeQ

Mehr

Mit uniflow Scannen, Drucken und Kopieren effektiv kontrollieren. you can

Mit uniflow Scannen, Drucken und Kopieren effektiv kontrollieren. you can Mit uniflow Scannen, Drucken und Kopieren effektiv kontrollieren you can Mehr Kontrolle und Effizienz für Ihre Scan- und Druckumgebung. Was ist uniflow? uniflow ist eine Software-Plattform, mit der Sie

Mehr

DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM

DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM VERGESSEN SIE DAS ALTE ARCHIV ...IHR NEUES ARCHIV KANN MEHR! EINFACH, KOSTENGUNSTIG, SICHER UND RECHTSKONFORM Die Menge der im Unternehmen

Mehr

Solutions Leistungsstarke Dokumenten-Outputmanagement- Software. Steuert und kontrolliert alle Druck-, Kopier- und Scanprozesse.

Solutions Leistungsstarke Dokumenten-Outputmanagement- Software. Steuert und kontrolliert alle Druck-, Kopier- und Scanprozesse. Broschüre Solutions Leistungsstarke Dokumenten-Outputmanagement- Software. Steuert und kontrolliert alle Druck-, Kopier- und Scanprozesse. Prozesseffizienz Vereinfachung der Dokumentenprozesse und Integration

Mehr

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m.

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m. Mit SCCM* IT-Standardaufgaben noch schneller erledigen *System Center Configuration Manager (SCCM) 2012 SCCM Software und Vollautomatische Installation von Betriebssystemen Intelligente Updateverwaltung

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.8.1 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die aizo ag über Software-Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-2013-04 Datum

Mehr

Version 1.0. 09/10. Xerox ColorQube 9301/9302/9303 Internet-Services

Version 1.0. 09/10. Xerox ColorQube 9301/9302/9303 Internet-Services Version 1.0. 09/10 Xerox 2010 Xerox Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Unveröffentlichte Rechte vorbehalten gemäß den Urheberrechtsgesetzen der USA. Der Inhalt dieser Publikation darf ohne Genehmigung

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version A GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Printgroove POD Suite von Konica Minolta für effiziente und kontrollierte Druckproduktion

Printgroove POD Suite von Konica Minolta für effiziente und kontrollierte Druckproduktion Presse-Information Effizientes Workflow-Management Printgroove POD Suite von Konica Minolta für effiziente und kontrollierte Druckproduktion Langenhagen, 21. Januar 2009 Mit der innovativen Workflow-Lösung

Mehr

Netzwerkverbindungen-Handbuch Evo Desktop Familie Evo Workstation Familie

Netzwerkverbindungen-Handbuch Evo Desktop Familie Evo Workstation Familie b Evo Desktop Familie Evo Workstation Familie Dokument-Teilenummer: 177922-044 Mai 2002 Dieses Handbuch enthält Definitionen und Anleitungen zur Verwendung der NIC-Funktionen (Network Interface Controller

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

Winter 2015 Pick Award

Winter 2015 Pick Award Hewlett-Packard Company Farbdrucker-/MFP-Produktlinie des Jahres 2015 Hewlett-Packard 150 Route du Nant-d Avril 1217 Meyrin 2, Genf Schweiz Das fünfte Jahr in Folge, und das sechste Mal seit 2008 hat HP

Mehr

FLASHRECOVER SNAPSHOTS. Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung

FLASHRECOVER SNAPSHOTS. Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung FLASHRECOVER SNAPSHOTS Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung FLASHRECOVER SNAPSHOTS BIETEN EFFIZIENTE, SKALIERBARE UND LEICHT ZU VERWALTENDE SNAPSHOTS OHNE KOMPROMISSE

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ PRESARIO V6339EU http://de.yourpdfguides.com/dref/4171123

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ PRESARIO V6339EU http://de.yourpdfguides.com/dref/4171123 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP COMPAQ PRESARIO V6339EU. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Onlinelösung für Ihre Promotions Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse. Schnell, weil sofort einsatzfähig zur Steigerung Ihres Promotionerfolges. Einfach, weil leicht anzuwenden und

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

ICH MÖCHTE FLEXIBLE ANWENDUNGEN FÜR AUTOMATISIERTE WORKFLOWS

ICH MÖCHTE FLEXIBLE ANWENDUNGEN FÜR AUTOMATISIERTE WORKFLOWS ICH MÖCHTE FLEXIBLE ANWENDUNGEN FÜR AUTOMATISIERTE WORKFLOWS LÖSUNGEN FÜR OFFICE- ANWENDUNGEN LÖSUNGEN FÜR OFFICE-ANWENDUNGEN MIT LEICHTIGKEIT DURCH IHRE TAGTÄGLICHE ARBEIT Die tagtäglichen Aktivitäten

Mehr

Ihre Kosten immer im Griff! Erreichung von Produktivitätszielen auf die einfache Art

Ihre Kosten immer im Griff! Erreichung von Produktivitätszielen auf die einfache Art Ihre Kosten immer im Griff! Erreichung von Produktivitätszielen auf die einfache Art ANALYSE ... Ein guter Überblick hilft Ihnen dabei. Die richtigen Daten aus Ihren Personaleinsatzplanungs-, Zeiterfassungs-,

Mehr

Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp

Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp Diese Broschüre enthält Informationen zum Konfigurieren einer Drahtlosverbindung zwischen dem Drucker und den Computern. Informationen zu anderen Netzwerkverbindungen,

Mehr

Drucken an PR Infobroschüre für Lernende

Drucken an PR Infobroschüre für Lernende Drucken an PR Infobroschüre für Lernende 30.1.2015 / ko / Ha Drucken an der BBZ PR für Lernende Mit den neuen Graphax MFP gibt es für Lernende grundsätzlich drei Möglichkeiten, um Dokumente auszudrucken:

Mehr

VirtualSchool.at Aktualisierung des Virtualschool Systems auf Version 2.0 Inhaltsverzeichnis

VirtualSchool.at Aktualisierung des Virtualschool Systems auf Version 2.0 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis So aktualisieren Sie Ihr VirtualSchool System... 1 Installation des.net Framework 4.0... 1 Installation der Webanwendungen... 2 Konfiguration des IIS... 2 ASP.net 4.0 zulassen... 2 Deaktivieren

Mehr

Broschüre zur Produktfamilie HP Transporttaschen

Broschüre zur Produktfamilie HP Transporttaschen Broschüre zur Produktfamilie HP Transporttaschen Broschüre zur Produktfamilie Transporttaschen Die idealen Business-Taschen für Ihr Notebook oder Tablet Nachdem Sie sich für das richtige Business-Notebook

Mehr

DocuWare unter Windows 7

DocuWare unter Windows 7 DocuWare unter Windows 7 DocuWare läuft unter dem neuesten Microsoft-Betriebssystem Windows 7 problemlos. Es gibt jedoch einige Besonderheiten bei der Installation und Verwendung von DocuWare, die Sie

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch

Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch 1 Sicherheitshinweise für Creatix 802.11g Adapter Dieses Gerät wurde nach den Richtlinien des Standards EN60950 entwickelt und getestet Auszüge aus dem Standard

Mehr

Datenblatt: Messaging-Sicherheit

Datenblatt: Messaging-Sicherheit Datenblatt: Messaging-Sicherheit Optimierte Messaging-, Internet- und Netzwerksicherheit mit einem Minimum an Verwaltungsaufwand Überblick schafft eine sicherere Messaging-, Internet- und Netzwerkumgebung,

Mehr

IC-Print-System. Drucken - kopieren scannen. Printserver

IC-Print-System. Drucken - kopieren scannen. Printserver IC-Print-System Drucken - kopieren scannen Printserver PC oder Thin-Client Multifunktionssystem Prinzip Der Druckjob wird an einem beliebigen, am IC-Print-System angeschlossenen Client, erstellt. Der Druckjob

Mehr

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Principal System Engineer Collaboration & File Management Novell GmbH Mobile Produktivität Mobile Produktivität von

Mehr

myreport Benutzerhandbuch Active Tracing 3.1 Volle Transparenz Durchgehende Sendungsverfolgung und Status Reporte

myreport Benutzerhandbuch Active Tracing 3.1 Volle Transparenz Durchgehende Sendungsverfolgung und Status Reporte myreport Benutzerhandbuch Active Tracing 3.1 Volle Transparenz Durchgehende Sendungsverfolgung und Status Reporte Benutzerhandbuch, November 2009 Seite 2 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 1. myreport

Mehr