Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt :00 Uhr Gedächtniskirche

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt :00 Uhr Gedächtniskirche"

Transkript

1 Veranstaltungen Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt Ich darf machen, was ich will? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um die Freiheit, etwa um liberté, fraternité, um das verantwortliche Miteinander in Europa? Referent: Martin Graff, Grenzgänger Ich darf so bleiben wie ich bin!? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um die Gnade etwa um die manchmal gnadenlose Suche nach dem perfekten Leben? Referent: Michael Bauer, Heimatpoet Nicht ohne Gott? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um die Gretchenfrage in einem multikulturellen Land, etwa auch im Kulturbetrieb? Referent: Britta Buhlmann, Direktorin Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

2 Europäischer Stationenweg zur Reformation Regionale und ökumenische Partner laden zu einem Fest mit zahlreichen Veranstaltungen ein. In Speyer steht die Gewissens- und Religionsfreiheit im Zentrum der Veranstaltungsreihe Innenstadt Speyer Wir sind Papst!? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um die Autorität in Glaubensfragen, wer hat das Sagen in der Kirche Christi? Angehende Pfarrerinnen und Pfarrer halten Fensterpredigten vor den Glasgemälden der. Referenten: Angehende Pfarrerinnen und Pfarrer der Pfälzischen Landeskirche

3 Mittelaltermarkt mit Historienspiel Mittelaltermarkt mit Historienspiel zum Andenken an den Speyerer Reformations- Reichstag von 1529 im Paradiesgarten der Dreifaltigkeitskirche Paradiesgarten, Dreifaltigkeitskirche (Prot. Landeskirche) Ich muss immer besser werden!? Wie steht es 500 Jhare nach Luther um das Streben nach Perfektion, wie geht man etwa oim der Politik mit Fehlern um? Referent: Gregor Gysi, Politiker MDB Kunstprojekt Odyssey Festgottesdienst mit Festakt des Landes Rheinland-Pfalz zum Reformationsjubiläum Die Installation im öffentlichen Raum von Robert Koenig umfasst 45 überlebensgroße Holzfiguren, die Erniedrigte darstellen und an Migration, Entwurzelung, Heimatlosigkeit und Vertreibung erinnern. Der zentrale Gottesdienst zum Jubiläum 500 Jahre Reformation wird für Rheinland-Pfalz am 31. Oktober 2017 in Speyer gefeiert. Die Stadt gilt wegen des Speyerer Reichstags von 1529 als eine der Geburtsstätten der Reformation in Deutschland Innenstadt :00 Uhr Dreifaltigkeitskirche

4 Luther Mensch zwischen Gott und Teufel Das Rockmusical Hier bekommt das Wort Lutherrock buchstäblich eine neue Bedeutung. Zum Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation bringen die und der Verein Talentacker e.v. ein Musical von Lea Siegfried und Jonas Klamroth heraus, das in der Stadthalle Speyer aufgeführt wird. Das über zwei Stunden lange, E-Gitarren dominierte Werk erzählt die wichtigsten Stationen im Leben Martin Luthers nach dem Thesenanschlag beginnend mit dem Wormser Reichstag über die Wartburgzeit bis zum Beginn der Gegenreformation. Seit den Sommerferien proben Siegfried und Klamroth das Musical mit insgesamt rund 40 Mitwirkenden.Inspiriert wurden beide vom Luther-Film mit Joseph Fiennes und Peter Ustinov, der 2003 in den Kinos lief. Ich fand den Film ziemlich cool, sagt Klamroth, denn Luther ist ein total kaputter Typ. Er sieht den Teufel und hat Angst vor der Hölle. Das passt gut zur Rockmusik, und deshalb habe ich mir vorgenommen, den Film sozusagen nachträglich zu vertonen. Lea Siegfried schrieb die schauspielerischen Teile. Für die Autorin war dabei wichtig, den Papst nicht als den Bösen darzustellen. Er ist meiner Meinung nach in erster Linie ein Opfer von Intrigen und Fehlinformationen gewesen, so Siegfried. Und Klamroth, ebenfalls evangelischer Christ, ergänzt: Wir verstehen unser Musical als einen Appell für die Ökumene, denn Luther wollte die Kirche ja nicht spalten, sondern bloß erneuern, eben reformieren und Stadthalle

5 Köpfe der Reformation Ausstellung von Wolf Spitzer Städtische Galerie, Kulturhof Flachsgasse Kulturbüro Stadt Speyer Kleine Pfaffengasse Tel Nicht ohne Lehrbuch!? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um den Wertekanon, was gilt es wieder oder neu zu lernen, im Orchester der Vielfalt? Referent: Michael Kaufmann, Intendant Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Nicht ohne Bibel!? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um die Schrift, wie heilig ist das Wort, wie kräftig die Mund-Art, etwa einer Hilde Becker? Referent: Alice Hoffmann, Kabarettistin und Schauspielerin Wir machen die Erde untertan!? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um ein nachhaltiges Wirtschaften für die Zukunft von Mensch und Mitwelt? Referent: Werner Simon, Hauptgeschäftsführer Landesvereinigung Unternehmerverbände Wir machen Politik!? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um verantwortliches Handeln, gehört Politik etwa zum Handwerkszeug eines Christenmenschen? Referentin: Brigitte Mannert, Präsidentin Handwerkskammer Rheinland-Pfalz Hier stehe ich!? Wie lautet nun das Fazit der Reihe? Was ich Luther immer schon mal sagen wollte

6 Referentin: Pfarrerin. Projektleiterin Reformationsjubiläum der Landeskirche

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am 29.01.2017 Predigt Teil II Glauben teilen Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten Ein pensionierter Pfarrer

Mehr

Ich bin so frei... #Reformationssommer r2017.org. Reformation heißt, Gott und die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation.

Ich bin so frei... #Reformationssommer r2017.org. Reformation heißt, Gott und die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation. #Reformationssommer r2017.org Ich bin so frei... Reformation heißt, Gott und die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation. Veranstaltungen im Prot. Dekanat Speyer Protestantischer

Mehr

Impressum. das ist das Motto der Evangelischen

Impressum. das ist das Motto der Evangelischen #$% Inhalt Andacht Andacht 2-3 Ökumene Philippinen 4 Ökumene - Christusfest am Pfingstmontag 5 Gemeindefest 6 Jubiläum Kita Rege oge 7 Ei ladu g Geistli h le e 7 Gruppen und Kreise 8-9 Frauenhilfe und

Mehr

zu erhellen, sollen die folgenden Thesen in des ehrwürdigen Pater Martin Luther, Magister dort auch ordentlicher Professor der Theologie.

zu erhellen, sollen die folgenden Thesen in des ehrwürdigen Pater Martin Luther, Magister dort auch ordentlicher Professor der Theologie. Aus Liebe zur Wahrheit und im Verlangen, sie zu erhellen, sollen die folgenden Thesen in Wittenberg disputiert werden unter dem Vorsitz des ehrwürdigen Pater Martin Luther, Magister der freien Künste und

Mehr

Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt :00-16:00 Uhr 16:00-18:00 Uhr

Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt :00-16:00 Uhr 16:00-18:00 Uhr Öffentliche en Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt Die Reformation in Bildern - Weltgästeführertag / Öffentliche In 2017 nimmt die Interessengemeinschaft der Gästeführer Speyer (IGS)

Mehr

Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen.

Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Kampagne zum #Reformationssommer Reformationsjubiläum 2017 e.v. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation! 1517 begann eine weltweite Bewegung, die Kirche,

Mehr

Evangelisch und katholisch

Evangelisch und katholisch Evangelisch und katholisch Wir gehen in den evangelischen Religionsunterricht. Wir gehen in den katholischen Religionsunterricht. Warum gibt es eigentlich zweierlei Christen? 78 Kennst du Unterschiede

Mehr

Predigt am 3. Sonntag nach Trinitatis, 2. Juli Solus Christus Mehr als einen Weg braucht s nicht

Predigt am 3. Sonntag nach Trinitatis, 2. Juli Solus Christus Mehr als einen Weg braucht s nicht Predigt am 3. Sonntag nach Trinitatis, 2. Juli 2017 Predigtreihe zum Reformationsjubiläum Solus Christus Mehr als einen Weg braucht s nicht Liebe Männer und Frauen in der Dreifaltigkeitskirche, liebe Konfirmandinnen

Mehr

Reformation 2017 im Prot. Kirchenbezirk Landau Reformation in Landau im 16. Jahrhundert Was feiern wir 2017?

Reformation 2017 im Prot. Kirchenbezirk Landau Reformation in Landau im 16. Jahrhundert Was feiern wir 2017? Reformation 2017 im Prot. Kirchenbezirk Landau Im Jahr 2017 jährt sich der Thesenanschlag Martin Luthers zum 500. Mal und Landau feiert mit! Dabei leitet uns die Frage, wie das Weltereignis Reformation

Mehr

Martin Luther: Freiheit & Vertrauen Figuren-Kampagne im Münsterland

Martin Luther: Freiheit & Vertrauen Figuren-Kampagne im Münsterland Ich bin so frei! Martin Luther: Freiheit & Vertrauen 2.017 Figuren-Kampagne im Münsterland www.luther-figuren.de Ich bin so frei! www.luther-figuren.de Die Kampagne Mit dem Thesenanschlag Martin Luthers

Mehr

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Bischof Dr. Dr. h.c. Markus Dröge,

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Bischof Dr. Dr. h.c. Markus Dröge, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Bischof Dr. Dr. h.c. Markus Dröge, Ansprache in der Andacht zur Festveranstaltung aus Anlass des Jubiläums 500 Jahre Reformation in Brandenburg

Mehr

Grußwort. Empfang in der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom. am 17. Januar Annette Kurschus,

Grußwort. Empfang in der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom. am 17. Januar Annette Kurschus, Grußwort Empfang in der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom am 17. Januar 2017 Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und stellvertretende Vorsitzende des Rates der

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: katholisch. evangelisch. ökumenisch. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: katholisch. evangelisch. ökumenisch. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: katholisch. evangelisch. ökumenisch. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis 5 Vorwort 6 Anregungen

Mehr

Pop-Oratorium Luther: Landesbischof Ralf Meister übernimmt Schirmherrschaft

Pop-Oratorium Luther: Landesbischof Ralf Meister übernimmt Schirmherrschaft P R E S S E M I T T E I L U N G Luther-Event des Jahres in Hannover am 14.+15. Januar 2017 Pop-Oratorium Luther: Landesbischof Ralf Meister übernimmt Schirmherrschaft Uraufführung des Werks von Dieter

Mehr

Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017

Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017 Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Euch allen. Amen

Mehr

Allein die Schrift. Allein die Programme. Allein die Ausstellungen

Allein die Schrift. Allein die Programme. Allein die Ausstellungen Allein die Schrift Das Jahr der Reformationen hat grundlegend begonnen: sola scriptura. Allein die Schrift. Wie einst Junker Jörg auf der Wartburg den Urtext verdolmetschte, wurde für die Jubiläumsauflage

Mehr

Was verdanken wir der Reformation? Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische!

Was verdanken wir der Reformation? Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische! Was verdanken wir der Reformation? 10 Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische! Zugang zur Bibel 1 Martin Luther war überzeugt, dass ich den Gott, dem ich vertrauen und den ich lieben kann, nur in

Mehr

Ich frage aber zurück: Was ist die Alternative? Ein Lehramt von oben, seitens der Kirche, das uns zu sagen, wie wir zu glauben haben? Sicher nicht!

Ich frage aber zurück: Was ist die Alternative? Ein Lehramt von oben, seitens der Kirche, das uns zu sagen, wie wir zu glauben haben? Sicher nicht! Predigt zum Thema Von der Freiheit eines Christenmenschen : Kanzelgruß: Gnade sei mit uns und Friede von Gott, unserem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde, Eine reformatorisch

Mehr

Das Blättchen der prot. Pfarrei Heiligenmoschel mit Schneckenhausen, Schallodenbach und Höringen

Das Blättchen der prot. Pfarrei Heiligenmoschel mit Schneckenhausen, Schallodenbach und Höringen Das Blättchen der prot. Pfarrei Heiligenmoschel mit Schneckenhausen, Schallodenbach und Höringen Februar April 2017 Liebe Leserinnen und Leser! Das neue Jahr 2017 hat begonnen, das Jahr des großen Reformationsjubiläums:

Mehr

Predigt im Gottesdienst am 31. Oktober 2017 zum Reformationstag 2017 in der St. Peter Kirche

Predigt im Gottesdienst am 31. Oktober 2017 zum Reformationstag 2017 in der St. Peter Kirche Predigt im Gottesdienst am 31. Oktober 2017 zum Reformationstag 2017 in der St. Peter Kirche Johannes 3,16-17 von Pastor Manfred Rosenau 500 Jahre Thesenanschlag an die Wittenberger Schlosskirche Bei der

Mehr

Der Hör-Weg zur Reformation.

Der Hör-Weg zur Reformation. Der Hör-Weg zur Reformation. In Leichter Sprache Teil 5: Zwiebeln schneiden ist wie Gottes-Dienst! Das Heft soll jeder gut verstehen. Deshalb schreiben wir nur die männliche Form. Zum Beispiel: Der Hörer.

Mehr

Der Hör-Weg zur Reformation.

Der Hör-Weg zur Reformation. Der Hör-Weg zur Reformation. In Leichter Sprache Teil 3: Die Frau soll schweigen. Das Heft soll jeder gut verstehen. Deshalb schreiben wir nur die männliche Form. Zum Beispiel: Der Hörer. Es gibt aber

Mehr

Leitbild. Protestantischen Gedächtniskirchengemeinde. der. Speyer. Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.

Leitbild. Protestantischen Gedächtniskirchengemeinde. der. Speyer. Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. P R O T E S TA N T I S C H E GEDÄCHTNIS KIRCHEN GEMEINDE SPEYER Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Dieser Vers aus dem Johannes-Evangelium steht im zentralen Chorfenster

Mehr

MO DI MI DO FR SA SO Uhr Sitzung des Presbyteriums entfällt 16.1., 19 Uhr Pfälzische Reformatoren F. Hans, Kurt Molitor Christen im Dialog

MO DI MI DO FR SA SO Uhr Sitzung des Presbyteriums entfällt 16.1., 19 Uhr Pfälzische Reformatoren F. Hans, Kurt Molitor Christen im Dialog Die Kirche im Horst MITTEN UNTER DEN LEUTEN Gottesdienste: Johanneskirche, Horststraße 97; Prot. Gemeindehaus, Horststraße 92 Protestantisches Pfarramt Landau-Horst, 76829 Landau in der Pfalz, Horststraße

Mehr

Grundsatzpapier. Evangelisch Kirche sein. 500 Jahre Reformation

Grundsatzpapier. Evangelisch Kirche sein. 500 Jahre Reformation C Grundsatzpapier Evangelisch Kirche sein 500 Jahre Reformation I. Ein Ereignis von weltgeschichtlicher Bedeutung 1 Die Reformation ist ein Ereignis von weltgeschichtlicher Bedeutung. Im Kern ging es um

Mehr

Download. Wurzeln des Glaubens. Stationentraining Evangelische Religion. Sandra Kraus. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Wurzeln des Glaubens. Stationentraining Evangelische Religion. Sandra Kraus. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Sandra Kraus Wurzeln des Glaubens Stationentraining Evangelische Religion Downloadauszug aus dem Originaltitel: Wurzeln des Glaubens Stationentraining Evangelische Religion Dieser Download ist

Mehr

Arbeitsblatt 7: Verbindung nach oben zum 10. Textabschnitt

Arbeitsblatt 7: Verbindung nach oben zum 10. Textabschnitt Kontakt: Anna Feuersänger 0711 1656-340 Feuersaenger.A@diakonie-wue.de 1. Verbindung nach oben Arbeitsblatt 7: Verbindung nach oben zum 10. Textabschnitt Hier sind vier Bilder. Sie zeigen, was Christ sein

Mehr

1 B Kloster: Gelübde. 1 A Kloster: Mönch. Wie nennt man einen männlichen Bewohner eines Klosters?

1 B Kloster: Gelübde. 1 A Kloster: Mönch. Wie nennt man einen männlichen Bewohner eines Klosters? 1 A Kloster: Mönch Wie nennt man einen männlichen Bewohner eines Klosters? 1 B Kloster: Gelübde Wie nennt man das Versprechen, das jemand beim Eintritt in ein Kloster gibt? 1 C Kloster: Nonne Wie nennt

Mehr

Wie schrieb eine katholische Zeitschrift in diesen Tagen? Es gibt eigentlich nur einen Weg, um sich dem Ganzen zu entziehen: Werden Sie katholisch!

Wie schrieb eine katholische Zeitschrift in diesen Tagen? Es gibt eigentlich nur einen Weg, um sich dem Ganzen zu entziehen: Werden Sie katholisch! Gedanken zum Reformationsjubiläum Dekan Günter Ihle Kehl 301016 als evangelischer Theologe kann man sich eigentlich in diesen Tagen dem Thema Reformation überhaupt nicht entziehen. Schon seit 10 Jahren

Mehr

evangelische kirchengemeinde andernach

evangelische kirchengemeinde andernach evangelische kirchengemeinde andernach Hier machen wir mit: Hier machen wir mit: Der Tag im Überblick: 10 Uhr: Eröffnung mit ökumenischem Rundfunkgottesdienst ab 11 Uhr: Buntes Programm für alle Altersgruppen:

Mehr

Predigt im Gottesdienst zur Losung des Reformationsjubiläums:.da ist Freiheit.

Predigt im Gottesdienst zur Losung des Reformationsjubiläums:.da ist Freiheit. Predigt im Gottesdienst zur Losung des Reformationsjubiläums:.da ist Freiheit. Anschließend Vernissage Pfarrer Wolfgang Schlecht 1 Liebe Gemeinde, vielerlei Themen waren in der Reformationszeit vor 500

Mehr

REFORMATION. reformation2017. im Kirchenbezirk Landau.

REFORMATION. reformation2017. im Kirchenbezirk Landau. reformation2017 Allein der Glaube. Ein Gedanke, der seit 500 Jahren Menschen beswegt. Allein vor Gott stehen. Wie Martin Luther. Frei sein. Selber glauben, denken, handeln. Reformation heißt, Gott und

Mehr

B Gelübde C Nonne D Augustiner-Orden. A Mönch C Nonne D Augustiner-Orden

B Gelübde C Nonne D Augustiner-Orden. A Mönch C Nonne D Augustiner-Orden 1 A Kloster: Mönch Wie nennt man einen männlichen Bewohner eines Klosters? 1 B Kloster: Gelübde Wie nennt man das Versprechen, das jemand beim Eintritt in ein Kloster gibt? B Gelübde C Nonne D Augustiner-Orden

Mehr

Die Gnade unsers Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen.

Die Gnade unsers Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen. Die Gnade unsers Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen. Aus dem eben gehörten Evangelium lese ich noch einmal zwei Verse. Als er aber

Mehr

Lernintentionen Inhalte Methodische Anregungen Hinweise Tür als Symbol für Öffnung, Durchgang

Lernintentionen Inhalte Methodische Anregungen Hinweise Tür als Symbol für Öffnung, Durchgang Arbeiten mit der Digitalen Thesentür - Unterrichtsentwurf für KU oder RU (Sek 1) Die digitale Thesentür ist auch im unterrichtlichen Kontext mit Jugendlichen einsetzbar. Möglicherweise stellt die zeitgemäße

Mehr

Kirchen-Tag Barriere-Frei. Was ist Reformation? Glauben. Und frei-werden. Und die Kirche wird anders.

Kirchen-Tag Barriere-Frei. Was ist Reformation? Glauben. Und frei-werden. Und die Kirche wird anders. Kirchen-Tag Barriere-Frei Was ist Reformation? Glauben. Und frei-werden. Und die Kirche wird anders. Inhalt Was ist Reformation? Seite 4 Wittenberg zur Zeit von Martin Luther Seite 6 Martin Luther und

Mehr

2. März IMG Partnerworkshop Reformationsjubiläum 2017

2. März IMG Partnerworkshop Reformationsjubiläum 2017 2. März 2015 - IMG Partnerworkshop 2017 Reformationsjubiläum 2017 Was wir vorhaben, gab es noch nie. Das Reformationsjubiläum ist ein Ereignis von Weltrang. Reformationssommer 2017 Was ist geplant? Ab

Mehr

Ich bin so frei - nach Luther (Themen-Predigt im G+ Oberkaufungen am )

Ich bin so frei - nach Luther (Themen-Predigt im G+ Oberkaufungen am ) Ich bin so frei - nach Luther (Themen-Predigt im G+ Oberkaufungen am 12.3.2017) Ihm geht es um die Wurst. Vielleicht haben Sie am Samstag in der HNA diesen Artikel gelesen. Ein Mann aus Fuldatal sammelt

Mehr

Liebe Konfirmandin, lieber Konfirmand,

Liebe Konfirmandin, lieber Konfirmand, Liebe Konfirmandin, lieber Konfirmand, in den kommenden beiden Jahren wirst du vieles erfahren über den christlichen Glauben und seine Geschichte. Du wirst sehen, wie die Menschen in deiner Kirchengemeinde

Mehr

Die christlichen Konfessionen

Die christlichen Konfessionen Jesus steht am Übergang vom Alten Testament zum Neuen Testament. Altes Testament Neues Testament Abraham Jesus Wir Zunächst Mission in den jüdischen Gemeinden Zunächst Mission in den jüdischen Gemeinden

Mehr

Mit Mut und innerer Freiheit

Mit Mut und innerer Freiheit Thema Fotos: peter.pajak@wittenberg.de Mit Mut und innerer Freiheit Martin Luthers und Katharina von Boras Hochzeit als Reformationstag feiern Am 13. Juni 1525 haben Martin Luther und Katharina von Bora

Mehr

Der Hör-Weg zur Reformation.

Der Hör-Weg zur Reformation. Der Hör-Weg zur Reformation. In Leichter Sprache Teil 4: Herrlich ist dämlich! Das Heft soll jeder gut verstehen. Deshalb schreiben wir nur die männliche Form. Zum Beispiel: Der Hörer. Es gibt aber auch

Mehr

Inhaltsverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeine Aufgabenbeschreibung 9 2. Die didaktische Struktur der Rahmenrichtlinien 12 2.1 Didaktische Konzeption Fünf Lernschwerpunkte als Strukturelemente 13 2.2 Beschreibung

Mehr

Reformationstag Martin Luther

Reformationstag Martin Luther Reformationstag Martin Luther Denkt ihr etwa, am 31. Oktober ist bloß Halloween? Da ist nämlich auch Reformationstag! Dieser Tag ist sehr wichtig für alle evangelischen Christen also auch für uns. An einem

Mehr

Einladung. Er wäre gerne Zimmermann geworden. Sein Meisterstück: die Reformation.

Einladung. Er wäre gerne Zimmermann geworden. Sein Meisterstück: die Reformation. Einladung zum Evangelischen Handwerkergottesdienst mit Podiumsdiskussion und Empfang Berlin, Haus des Deutschen Handwerks Samstag, 27. Mai 2017 Er wäre gerne Zimmermann geworden. Sein Meisterstück: die

Mehr

Der Friede Gottes sei mit uns allen. Amen

Der Friede Gottes sei mit uns allen. Amen 1 Predigt Einführung GAW Vorstand Der Friede Gottes sei mit uns allen. Amen Liebe Mitglieder des Vorstandes des GAW Kurhessen-Waldeck, liebe Gemeinde, warum gehört Deutschland zu den Ländern, in denen

Mehr

Christentum. Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso. Christentum 1

Christentum. Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso. Christentum 1 Christentum Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso. Ingrid Lorenz Christentum 1 Das Christentum hat heute auf der Welt ungefähr zwei Milliarden Anhänger. Sie nennen

Mehr

LIEBE SCHORNDORFER BÜRGERINNEN UND BÜRGER,

LIEBE SCHORNDORFER BÜRGERINNEN UND BÜRGER, 500 JAHRE LIEBE SCHORNDORFER BÜRGERINNEN UND BÜRGER, ganz bewusst wendet sich dieses Einladungsprospekt nicht nur an unsere evangelischen Gemeindeglieder, sondern darüber hinaus an Sie alle. Denn wenn

Mehr

500 Jahre Reformation Veranstaltungen in den Pfarreien/Verbänden

500 Jahre Reformation Veranstaltungen in den Pfarreien/Verbänden Veranstaltungen in den Pfarreien/Verbänden Samstag, 7. Januar 2017, 16:00 Uhr Das Verhältnis von Macht und Religion in der heutigen Zeit Dienstag, 10. Januar 2017, 14:00 Uhr St. Kunigund, Club 60 plus

Mehr

Gegen Ende seines Lebens bilanzierte Martin Luther gewissermaßen im autobiografischen

Gegen Ende seines Lebens bilanzierte Martin Luther gewissermaßen im autobiografischen Sperrfrist: 13. März 2014, 11.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der der Begrüßung des

Mehr

Weite wirkt Reformation und die Eine Welt. Vorschau Veranstaltungen 2016

Weite wirkt Reformation und die Eine Welt. Vorschau Veranstaltungen 2016 Weite wirkt Reformation und die Eine Welt Vorschau Veranstaltungen 2016 Highlights im Themenjahr Weite wirkt Reformation und die Eine Welt in Westfalen Das Reformationsjubiläum 2017 erinnert an den Thesenanschlag

Mehr

Es reicht nicht, als Kirche ein dekoratives Element im Stadtbild zu sein. Die schöne, alte Kirche, die sich so gut in die Kulisse der Altstadt fügt.

Es reicht nicht, als Kirche ein dekoratives Element im Stadtbild zu sein. Die schöne, alte Kirche, die sich so gut in die Kulisse der Altstadt fügt. Liebe Gemeinde! 500 Jahre Reformation feiern ist gar nicht so einfach. Schon im Vorfeld des großen Jubiläums hat es auf kirchenleitender Ebene viele Auseinandersetzungen, Streitigkeiten darüber gegeben,

Mehr

Unsere Kirchengemeinde Mitteilungen der evangelischen Kirchengemeinde Ehlen

Unsere Kirchengemeinde Mitteilungen der evangelischen Kirchengemeinde Ehlen Ausgabe November 2003 Unsere Kirchengemeinde Mitteilungen der evangelischen Kirchengemeinde Ehlen Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung November Monat der Erinnerung und des Gedenkens Gedanken zum

Mehr

Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein

Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein Kirchentag Barrierefrei Die Einladung Herzlich Willkommen Mit Freude laden wir Sie ein: Zum Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Wir freuen uns auf schöne Begegnungen

Mehr

Sola fide Kontrolle scheint gut Vertrauen ist besser, Predigt in einem Gottesdienst mit Taufe,

Sola fide Kontrolle scheint gut Vertrauen ist besser, Predigt in einem Gottesdienst mit Taufe, Sola fide Kontrolle scheint gut Vertrauen ist besser, Predigt in einem Gottesdienst mit Taufe, 9.7.2017 Liebe Tauffamilie, liebe Gottesdienstgemeinde! An den vier Sonntagen im Juli beschäftigen wir uns

Mehr

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE 56005 Koblenz, Postf. 20 05 62 56068 Koblenz, Moselring 2-4 Telefon: 0261 / 40 40 3-0 Telefax: 0261 / 40 40 3-44 E-mail: mitte@kirche-koblenz.de Internet: www.koblenz-mitte.de

Mehr

Eng verbunden mit der Forderung nach mehr Bildung für die Menschen war der Wunsch nach Veränderungen in der Kirche.

Eng verbunden mit der Forderung nach mehr Bildung für die Menschen war der Wunsch nach Veränderungen in der Kirche. Veränderungen im Kirchenraum Eng verbunden mit der Forderung nach mehr Bildung für die Menschen war der Wunsch nach Veränderungen in der Kirche. Der Reformator Martin Luther begann den Gottesdienst in

Mehr

Walter Kardinal Kasper. Martin Luther. Eine ökumenische Perspektive. Patmos Verlag

Walter Kardinal Kasper. Martin Luther. Eine ökumenische Perspektive. Patmos Verlag Walter Kardinal Kasper Martin Luther Eine ökumenische Perspektive Patmos Verlag Meiner Schwester Ingeborg von Gott am 28. Januar 2016 heimgerufen Inhalt Die vielen Lutherbilder und der fremde Luther 7

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernstationen Religion: Martin Luther. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernstationen Religion: Martin Luther. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernstationen Religion: Martin Luther Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Bergedorfer Unterrichtsideen Nicole

Mehr

Predigt über 2. Korinther 5,17 in der Christuskirche in Rom am 18. Januar 2017

Predigt über 2. Korinther 5,17 in der Christuskirche in Rom am 18. Januar 2017 Predigt über 2. Korinther 5,17 in der Christuskirche in Rom am 18. Januar 2017 Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und stellvertretende Vorsitzende des Rates der Evangelischen

Mehr

Januar/ Februar Monatsspruch Februar: Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus! Lukas 10,5

Januar/ Februar Monatsspruch Februar: Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus! Lukas 10,5 Januar/ Februar 2017 Monatsspruch Februar: Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus! Lukas 10,5 Sonntag, 1. Januar Neujahr 2. So. n. Weihnachten Sonntag, 8. Januar 1. So. n. Epiphanias

Mehr

Gottesdienst zum Reformationsfest am in St. Martin zu Kassel.

Gottesdienst zum Reformationsfest am in St. Martin zu Kassel. Gottesdienst zum Reformationsfest am 31.10.2016 in St. Martin zu Kassel. Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Predigttext:

Mehr

Partner werden - Mission früher und heute

Partner werden - Mission früher und heute Partner werden - Mission früher und heute Baustein 5: Mission heute - Interview mit Jack Urame aus Papua-Neuguinea Am 12. Juli 1886 landete der bayerische Missionar Johann Flierl an der Küste der deutschen

Mehr

Anton Josef Binterim ( )

Anton Josef Binterim ( ) Anton Josef Binterim (1779-1855) Libelli Rhenani Schriften der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek zur rheinischen Kirchen- und Landesgeschichte sowie zur Buch- und Bibliotheksgeschichte Herausgegeben

Mehr

Predigt im Eröffnungsgottesdienst der Landessynode der Evangelisch- Lutherischen Kirche in Bayern, Christuskirche Sulzbach-Rosenberg

Predigt im Eröffnungsgottesdienst der Landessynode der Evangelisch- Lutherischen Kirche in Bayern, Christuskirche Sulzbach-Rosenberg Sperrfrist Sonntag, 26. November 2017, 18 Uhr *** Es gilt das gesprochene Wort*** Predigt im Eröffnungsgottesdienst der Landessynode der Evangelisch- Lutherischen Kirche in Bayern, Christuskirche Sulzbach-Rosenberg

Mehr

Konfi 3 und Schule miteinander statt gegeneinander

Konfi 3 und Schule miteinander statt gegeneinander Konfi 3 und Schule miteinander statt gegeneinander Studientag Konfi 3 am 25.10. 2014 Foto: brigitta hoheneste pixelio.de: Damaris Knapp (ptz) und Susanne Jasch (Pfarrerin) Wenn ich an Konfi 3 und Schule

Mehr

VORSCHAU. zur Vollversion. LS 05 Unterschiede entdecken: evangelische oder katholische Kirche? Kirche LS 05. Erläuterungen zur Lernspirale

VORSCHAU. zur Vollversion. LS 05 Unterschiede entdecken: evangelische oder katholische Kirche? Kirche LS 05. Erläuterungen zur Lernspirale LS 05 LS 05 Unterschiede entdecken: evangelische oder katholische? 1 Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 1 Pl 10 Ritual zu Beginn des RU. L gibt einen Überblick über den Ablauf der bevorstehenden

Mehr

500 Jahre Spuren der Reformation. Was eint? Was trennt? Evangelium + ÖKUMENE. Sonderausstellung. 30. April Februar 2018

500 Jahre Spuren der Reformation. Was eint? Was trennt? Evangelium + ÖKUMENE. Sonderausstellung. 30. April Februar 2018 500 Jahre Spuren der Reformation Was eint? Was trennt? ALLE sprechen DEUTSCH BILDUNG für ALLE Trennung Staat + Kirche Evangelium + ÖKUMENE Gemeinsame Wurzeln Sonderausstellung 30. April 2017 04. Februar

Mehr

PRESSEMITTEILUNG Textservice zu Pressemitteilung Nr. 156/2013

PRESSEMITTEILUNG Textservice zu Pressemitteilung Nr. 156/2013 PRESSEMITTEILUNG Textservice zu Pressemitteilung Nr. 156/2013 Düsseldorf/Trier, 19. November 2013 Achtung, Sperrfrist: Mittwoch, 20. November 2013, 19.30 Uhr! Es gilt das gesprochene Wort. Predigt über

Mehr

8.1 Gottes Schöpfung Gabe und Aufgabe für den Menschen

8.1 Gottes Schöpfung Gabe und Aufgabe für den Menschen 8.1 Gottes Schöpfung Gabe und Aufgabe für den Menschen Lege die Grundaussagen der biblischen Schöpfungserzählungen dar! Zeige auf, was die biblischen Schöpfungserzählungen (Gen 1-3) grundlegend über den

Mehr

DIE REFORMATION WIRD Veranstaltungen im Reformationsjahr 2017

DIE REFORMATION WIRD Veranstaltungen im Reformationsjahr 2017 DIE REFORMATION WIRD Veranstaltungen im Reformationsjahr Ev. ngemeinde Wichlinghausen- Nächstebreck Unsere Veranstaltungen im Reformationsjahr Liebe Leserinnen und Leser, 1517 veröffentlichte Martin Luther

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag. 01 Neujahr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag. 01 Neujahr 2016 Januar 01 Neujahr 02 03 Geburtstag Huldrych Zwingli 04 05 06 Heilige drei Könige 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Lasst uns eine Stadt und einen Turm bauen,

Mehr

Reformatorische Kernthemen - damals und heute

Reformatorische Kernthemen - damals und heute Inhalt 11 Geleitwort Heinz Detlef Stäps 13 Einführung Reformatorische Kernthemen - damals und heute 16 Wir glauben die eine heilige katholische/christliche Kirche - Der kleine Unterschied im Glaubensbekenntnis

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien 500 JAHRE NACH REFORMATION: CHRISTEN GESUCHT 2017 ist das Jahr des Reformationsjubiläums: Vor 500 Jahren begann Martin Luther von Wittenberg aus, die Kirche zu reformieren, und gründete damit die evangelische

Mehr

Kampagne 500 Jahre Zürcher Reformation Aktueller Stand Projektplanung des landeskirchlichen Reformationsjubiläums

Kampagne 500 Jahre Zürcher Reformation Aktueller Stand Projektplanung des landeskirchlichen Reformationsjubiläums Kampagne 500 Jahre Zürcher Reformation Aktueller Stand Projektplanung des landeskirchlichen Reformationsjubiläums Michael Mente Reformationsbeauftragter 14.12.2016 1. Landeskirche: Eigene und Kooperationen

Mehr

Gottes Gnade genügt - 1 -

Gottes Gnade genügt - 1 - Gottes Gnade genügt Gott schenkt uns seine Liebe, das allein ist der Grund unseres Lebens und unseres Glaubens. Wir glauben, dass wir Menschen mit dem, was wir können und leisten, uns Gottes Liebe nicht

Mehr

Click here if your download doesn"t start automatically

Click here if your download doesnt start automatically Gesammelte Werke: Lutherbibel + Predigten + Traktate + Briefe + Gedichte + Biografie (Über 100 Titel in einem Buch - Vollständige Ausgaben): 95 Thesen... zu Rom, vom Teufel gestiftet und mehr Click here

Mehr

Ökumenischer Gottesdienst zur Einheitswoche Richterswil Die Liebe Christi drängt uns zur Versöhnung und Einheit 2. Kor 5,14-20/Joh 17,20-23

Ökumenischer Gottesdienst zur Einheitswoche Richterswil Die Liebe Christi drängt uns zur Versöhnung und Einheit 2. Kor 5,14-20/Joh 17,20-23 Ökumenischer Gottesdienst zur Einheitswoche 22.1.2017 Richterswil Die Liebe Christi drängt uns zur Versöhnung und Einheit 2. Kor 5,14-20/Joh 17,20-23 Liebe Mitchristen und Mitchristinnen aus beiden Kirchen,

Mehr

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG. Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG. Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich

Mehr

Predigt mit "Ein feste Burg ist unser Gott" von Catharina Bluhm

Predigt mit Ein feste Burg ist unser Gott von Catharina Bluhm Predigt mit "Ein feste Burg ist unser Gott" von Catharina Bluhm 31.10.2014, 06:25 Kreuzkirche Lüdenscheid Reformationstag 31.10.14 Predigt mit dem Lied Ein feste Burg ist unser Gott EG 362 Liebe Gemeinde,

Mehr

Katholisch - Evangelisch. Wie kam es zur trennung der beiden kirchen? Welche Folgen sind bis heute wirksam? Stufe 8 Schuljahr 2016/17

Katholisch - Evangelisch. Wie kam es zur trennung der beiden kirchen? Welche Folgen sind bis heute wirksam? Stufe 8 Schuljahr 2016/17 Katholisch - Evangelisch Wie kam es zur trennung der beiden kirchen? Welche Folgen sind bis heute wirksam? Stufe 8 Schuljahr 2016/17 Was wir schon wissen Die Katholischen gibt es schon länger als die Evangelischen.

Mehr

die Roadshow zum Reformationsjubiläum 2017

die Roadshow zum Reformationsjubiläum 2017 die Roadshow zum Reformationsjubiläum 2017 weil das Wort am Anfang war die Reformation unsere Sprache verändert hat Worte unser Leben bestimmen und verändern können christliche Worte manchen Menschen fehlen

Mehr

Ökumenisch Kirche sein. Ein Aufruf aus Anlass des Reformationsgedenkens 2017

Ökumenisch Kirche sein. Ein Aufruf aus Anlass des Reformationsgedenkens 2017 Ökumenisch Kirche sein Ein Aufruf aus Anlass des Reformationsgedenkens 2017 Wir sind dankbar dafür, dass sich zwischen der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und

Mehr

Evangelisch und katholisch vereint oder immer noch getrennt? Von Gerhild Haller, Rechenberg-Bienenmühle, und Doris Steinberg, Brand-Erbisdorf

Evangelisch und katholisch vereint oder immer noch getrennt? Von Gerhild Haller, Rechenberg-Bienenmühle, und Doris Steinberg, Brand-Erbisdorf Evangelisch und katholisch 1 von 30 Evangelisch und katholisch vereint oder immer noch getrennt? Von Gerhild Haller, Rechenberg-Bienenmühle, und Doris Steinberg, Brand-Erbisdorf Was ursprünglich nur der

Mehr

Evangelisch und Katholisch vereint oder noch getrennt? Von Gerhild Haller, Rechenberg-Bienenmühle, und Doris Steinberg, Brand-Erbisdorf.

Evangelisch und Katholisch vereint oder noch getrennt? Von Gerhild Haller, Rechenberg-Bienenmühle, und Doris Steinberg, Brand-Erbisdorf. 1 von 30 Evangelisch und Katholisch vereint oder noch getrennt? Von Gerhild Haller, Rechenberg-Bienenmühle, und Doris Steinberg, Brand-Erbisdorf picture Was ursprünglich nur der Anstoß zu einer Reformierung

Mehr

Kirche ist das Allerheiligste Evangelium von der Herrlichkeit und Gnade Gottes. Für Luther kommt das Allerheiligste von Gott, Gott ist die

Kirche ist das Allerheiligste Evangelium von der Herrlichkeit und Gnade Gottes. Für Luther kommt das Allerheiligste von Gott, Gott ist die Neujahrsempfang des Kirchenkreises Wuppertal: Weite Wirkt Was Christen aus der weltweiten Ökumene uns zu sagen haben CityKirche Elberfeld, 4. Dezember 2015 I. Einleitung Ich bedanke mich bei Superintendentin

Mehr

Kirche sein in bewegten Zeiten

Kirche sein in bewegten Zeiten Kirche sein in bewegten Zeiten Die Berner Kirche in der Transformation Matthias Zeindler 1. Die aktuelle Aktualität Abbau von rund 20 Pfarrstellen Last auf viele Schultern verteilen Vollzug bis 2019 Kriterien:

Mehr

Pressestelle Textservice zu Pressemitteilung Nr. 117/2011

Pressestelle Textservice zu Pressemitteilung Nr. 117/2011 Pressestelle Textservice zu Pressemitteilung Nr. 117/2011 Düsseldorf/Trier, 16. November 2011 jpi Achtung, Sperrfrist: Heute, Mittwoch, 16. November 2011, 19.30 Uhr! Es gilt das gesprochene Wort. Predigt

Mehr

Predigt am 2. Sonntag, Lesejahr A Seite 1

Predigt am 2. Sonntag, Lesejahr A Seite 1 Predigt am 2. Sonntag, Lesejahr A Seite 1 Samstag, 14.1.2017, 18.00 Uhr in Maria Trost Sonntag, 15.1.2017, 10.30 Uhr in Sankt Raphael. Thema: Wir sind berufen als Heilige. Lesung: 1 Kor 1,1-3 Lesung: 1

Mehr

Klaus Douglass: Die neue Reformation. 96 Thesen zur Zukunft der Kirche. Kreuz-Verlag, Stuttgart 2001; ISBN

Klaus Douglass: Die neue Reformation. 96 Thesen zur Zukunft der Kirche. Kreuz-Verlag, Stuttgart 2001; ISBN Klaus Douglass: Die neue Reformation. 96 Thesen zur Zukunft der Kirche Kreuz-Verlag, Stuttgart 2001; ISBN 3-7831-1833 6 2 Die erste Aufgabe: Zur reformatorischen Mitte zurückkehren 1. Martin Luther wollte

Mehr

Auswahl. an Gottesdiensten und Veranstaltungen der EKBO zum Reformationsjubiläum am 31. Oktober 2017

Auswahl. an Gottesdiensten und Veranstaltungen der EKBO zum Reformationsjubiläum am 31. Oktober 2017 Auswahl an Gottesdiensten und Veranstaltungen der EKBO zum Reformationsjubiläum am 31. Oktober 2017 Zentraler Festgottesdienst mit Abendmahlsfeier und anschließendem Empfang der EKBO anlässlich des Jubiläums

Mehr

Der Europäische Stationenweg S. https://r2017.org/europaeischer-stationenweg/

Der Europäische Stationenweg S. https://r2017.org/europaeischer-stationenweg/ 1517 2017 Reformationsjubiläum in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Der Europäische Stationenweg S. https://r2017.org/europaeischer-stationenweg/ Stationen in der Region:

Mehr

Unterrichtsvorhaben 1: "Wundervoll" - die Bibel verstehen

Unterrichtsvorhaben 1: Wundervoll - die Bibel verstehen Unterrichtsvorhaben 1: "Wundervoll" - die Bibel verstehen Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 8 Inhaltliche Schwerpunkte: Die Bibel als Glaubenszeugnis und Lebensbuch verstehen

Mehr

1. Korinther 3, 11. gehalten: am (Reformationsfest) in Brunsbrock (St. Matthäus-Gemeinde), gemeinsam mit Verden, Rotenburg und Stellenfelde

1. Korinther 3, 11. gehalten: am (Reformationsfest) in Brunsbrock (St. Matthäus-Gemeinde), gemeinsam mit Verden, Rotenburg und Stellenfelde 1. Korinther 3, 11 gehalten: am 31.10.2017 (Reformationsfest) in Brunsbrock (St. Matthäus-Gemeinde), gemeinsam mit Verden, Rotenburg und Stellenfelde Der Beichtansprache liegt der Spruch für das Reformationsfest

Mehr

Martin Luther beim Feiern im Pfarrgarten: Hör mal, ob dein Herz noch schlägt...

Martin Luther beim Feiern im Pfarrgarten: Hör mal, ob dein Herz noch schlägt... Martin Luther beim Feiern im Pfarrgarten: Hör mal, ob dein Herz noch schlägt... Liebes Gemeindeglied! Allein Du spürst......wenn Dich jemand beschenkt. Allein Gnade Es tut gut, wenn jemand Dein Herz berührt.

Mehr

Unterwegs mit Luther uther it L m egs w solus sola sola christus gratia fide Unter sola scriptura

Unterwegs mit Luther uther it L m egs w solus sola sola christus gratia fide Unter sola scriptura Hans Hentschel / Elisabeth Schreiber Unterwegs mit Luther Ein Comic für den RU in Klasse 7 10 solus christus sola gratia sola fide sola scriptura Hans Hentschel / Elisabeth Schreiber Unterwegs mit Luther

Mehr

Predigten zum Mitnehmen

Predigten zum Mitnehmen Predigten zum Mitnehmen Erinnerungen heilen - Jesus Christus bezeugen Predigt von Holger Holtz Zum Ökumenischen Versöhnungsgottesdienst Aschersleben, 01.03.2017 Matthäus 18, 20-22 Denn wo zwei oder drei

Mehr

Predigt für Sonntag, den 22. Januar 2012, 3. Sonntag nach Epiphanias, Evangelische Kirche Igstadt

Predigt für Sonntag, den 22. Januar 2012, 3. Sonntag nach Epiphanias, Evangelische Kirche Igstadt Seite 1 / 9 Predigt für Sonntag, den 22. Januar 2012, 3. Sonntag nach Epiphanias, Evangelische Kirche Igstadt Predigttext: Römer 1, 14-17 ********** Kanzelgruß: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationenlernen Weltreligionen - Die fünf Weltreligionen für Kinder aufbereitet Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Gott schenkt mir Mut. Robert Augustin St. Michael

Gott schenkt mir Mut. Robert Augustin St. Michael Gott schenkt mir Mut Predigttext: Matthäus 28, 16-20 Anlass: Konfivorstellung Datum: 22. 3. 2015 Autor: Ort: Übersicht: Robert Augustin St. Michael Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Familien,

Mehr