Herzlich willkommen. Rita Hochstrasser Informatik Projektleiterin mit eidg. FA Projektleiterin, Senior III

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich willkommen. Rita Hochstrasser Informatik Projektleiterin mit eidg. FA Projektleiterin, Senior III"

Transkript

1 Vorschau V15 aus Sicht des Marktes Herzlich willkommen Rita Hochstrasser Informatik Projektleiterin mit eidg. FA Projektleiterin, Senior III Christian Iten Bachelor of Art Multimedia Vertrieb Enterprise Shop

2 Unser Ziel heute Wir werfen einen Blick unter die Motorhaube erfolgreicher E-Commerce-Projekte

3 Agenda Was zeichnet erfolgreichen E-Commerce aus Welche Rolle spielt dabei der Content Tour de Zalando Welche Systeme brauchen dynamischen Content Die Varianten für die Pflege des dynamischen Content Beispiele aus der Praxis Fragen/Antworten

4 Vorschau V15 aus Sicht des Marktes Was zeichnet erfolgreichen E-Commerce aus?

5 Was zeichnet erfolgreichen E-Commerce aus Was ist E-Commerce? E-Commerce ist die vollständige elektronische Abwicklung der Unternehmensaktivitäten in einem Netzwerk. In der Regel... wird für den E-Commerce ein Onlineshop eingesetzt... ist der Onlineshop an ein Warenwirtschaftssystem (Business/Enterprise Software, ERP) angeschlossen, welches Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Buchhaltung und vieles mehr umfasst.

6 Was zeichnet erfolgreichen E-Commerce aus Die Erfolgsfaktoren Allgemein Vertrauenswürdigkeit des Anbieters/Angebots Verständlichkeit der Site: selbsterklärend, Usability Design: aktuell, konform zur CI des Anbieters Produkte: E-Commerce tauglich, jederzeit aktuell Treffsichere Suche Kategorisierung Intelligente Direkt-Suche Filter, Sortierungen Kenntnisse des Nutzerverhaltens Google Analytics, Traces etc. Management Information (Umsatzverteilung auf die verschiedenen Kanäle)

7 Was zeichnet erfolgreichen E-Commerce aus Die Erfolgsfaktoren Allgemein Einkaufserlebnisse Cross-/Upselling (gezielte Produkt-Empfehlungen) Teilsortiment direkt (Top-Marken), Produktvergleiche, etc. Kundenbindung Kunden-Dossiers Favoriten Belohnungssysteme Retouren-Management Track-and-Trace Invitation-Only-Sortimente etc.

8 Was zeichnet erfolgreichen E-Commerce aus Die Erfolgsfaktoren B2B business to business Feature-rich: Plattform für ganze Kundeninteraktion Offene/erledigte Transaktionen Genehmigungsverfahren etc. Individuell Sortimente Preise/Rabatte Verrechnung Einkaufslisten Integration in Besteller-Plattform Punchouts wie z.b. OCI (Open Catalog Interface)

9 Was zeichnet erfolgreichen E-Commerce aus Die Erfolgsfaktoren B2C business to customer Trendsetting Auffindbarkeit Search Engine Optimization (SEO), Präsenz Online-Marketing Individuelle "landing pages" für Kampagnen Coupons, Aktions-Codes Social Media Integration -Reminder etc. Sichere Zahlungsverfahren Produktbewertung Mobile Devices

10 Vorschau V15 aus Sicht des Marktes Welche Rolle spielt dabei der Content?

11 Welche Rolle spielt dabei der Content Was ist Content? Der Content repräsentiert das Gesamtangebot an Informationen auf einem Shop. Wir unterscheiden statischen und dynamischen Content.

12 Welche Rolle spielt dabei der Content Was ist statischer Content? Statischer Content bleibt längere Zeit gleich. Er wird meist über ein CMS gepflegt. Beispiele Allgemeine Geschäftsbedingungen Angaben zum Anbieter: Vision, Standorte, Personen, etc.

13 Welche Rolle spielt dabei der Content Was ist dynamischer Content? Dynamischer Content hat einen hohen Änderungsrhythmus. Einzelne Elemente werden oft in verschiedenen Systemen gepflegt: Shop, PDM, ERP. Beispiele Produktbasierte Daten Produktbeschreibungen, Preise, Bilder, Flags, Dokumente, Varianten, Kategorien, SEO-Vorgaben, Verfügbarkeiten, Kunden-Sortimente etc. Produktbasierte Funktionen Direkt-Suche, Filter, Sortierungen, Up-/Crosselling, Produkt-Vergleiche, URL-Erstellung, SEO etc. Transaktionsbasierte Funktionen Warenkorb, Bestellstatus, Track and Trace, Retouren-Management etc.

14 Vorschau V15 aus Sicht des Marktes Tour de Zalando

15 Tour de Zalando Statischer Content I

16 Tour de Zalando Statischer Content II

17 Tour de Zalando Dynamischer Content I - Produkte Produktestatus Bild Name Eigenschaften Preis

18 Tour de Zalando Dynamischer Content II Filter/Kategorien

19 Tour de Zalando Dynamischer Content III Cross Selling

20 Vorschau V15 aus Sicht des Marktes Welche Systeme brauchen dynamischen Content

21 Welche Systeme brauchen dynamischen Content Wer braucht welchen dynamischen Content Shop PDM ERP Produktbasierte Daten Produktbeschreibungen X X X Preise X X X Bilder X X Flags (Bestseller, Liquidation) X X Dokumente X X Varianten X X X Kategorien ("Hosen", "Pullover") X X SEO-Vorgaben X Verfügbarkeiten X X Kunden-Sortimente X X

22 Welche Systeme brauchen dynamischen Content Wer braucht welchen dynamischen Content Shop PDM ERP Produktbasierte Funktionen Direkt-Suche X Filter X Sortierungen X Up-/Crosselling X Produkt-Vergleiche X URL-Erstellung X SEO X

23 Welche Systeme brauchen dynamischen Content Wer braucht welchen dynamischen Content Shop PDM ERP Transaktionsbezogene Funktionen Warenkorb X X Bestellstatus X X Track and Trace X X Retouren-Management X X

24 Vorschau V15 aus Sicht des Marktes Die Varianten für die Pflege des dynamischen Content

25 Welche Content-Management-Varianten gibt es Die Integrationslevels Level 3 Servicebasiert, Anwendungslevel (Daten und Logik) Level 2 Servicebasiert, Datenlevel (Daten) Level 1 Filebasierte Integration Level 0 Keine elektronische Integration (alles manuell)

26 Welche Content-Management-Varianten gibt es Welche Pflege-Varianten gibt es Vorteile Optimaler Einstieg Geringere Investitionen Flexibel Nachteile Fehleranfällig Wenig aktuell, zeitlich verzögert Zeitaufwendige Administration Level 0 Keine elektronische Integration (alles manuell)

27 Welche Content-Management-Varianten gibt es Welche Pflege-Varianten gibt es Level 1 Filebasierte Integration Vorteile Reduktion des Pflegeaufwandes Wiederverwendung vorhandener Daten Nachteile Fehleranfällig Ändern auf den beteiligten Systemen die Datenformate, müssen die Austausch-Dateien und Routinen angepasst werden Zeitliche Verzögerung

28 Welche Content-Management-Varianten gibt es Welche Pflege-Varianten gibt es Vorteile Hoher Automatisierungsgrad Keine zeitliche Verzögerung Level 2 Servicebasiert, Datenlevel (Daten) Nachteile Bedingt Wissen und Kenntnisse Beteiligte Lösungen müssen entsprechende Technologie haben Logik muss teilweise doppelt entwickelt werden

29 Welche Content-Management-Varianten gibt es Welche Pflege-Varianten gibt es Level 3 Servicebasiert, Anwendungslevel (Daten und Logik) Vorteile Hoher Automatisierungsgrad Keine zeitliche Verzögerung Wiederverwendung vorhandener Logik Je höher das Transaktionsvolumen, desto grösser der Nutzen Komplexe Funktionen lassen sich realisieren Nachteile Bedingt Wissen und Kenntnisse Beteiligte Lösungen müssen entsprechende Technologie haben

30 E-Commerce in der Praxis Extended Enterprise Software

31 Vorschau V15 aus Sicht des Marktes Beispiele aus der Praxis

32 E-Commerce in der Praxis Anwendungsbeispiele aus der Praxis Aromalife Trisa Jako-o Wine-insider Level 0 Keine elektronische Integration (alles manuell) Level 3 Servicebasiert, Anwendungslevel (Daten und Logik) Level 3 Servicebasiert, Anwendungslevel (Daten und Logik) Level 3 Servicebasiert, Anwendungslevel (Daten und Logik)

33 Vorschau V15 aus Sicht des Marktes Vielen Dank! Besuchen Sie unsere Experten am Stand Nr. G03 in Halle 2

Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010

Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010 Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. PIM. Shop-Software. Software Tools. Übersicht. Namics. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010 3/25/2010 2 E-Commerce. Vision und Realität.

Mehr

Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele

Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele Dr. Philipp Sorg (Senior Data Scientist) Peter Stahl (Senior Business Development Manager) 24. März 2015, Internet

Mehr

Erfolgreicher Online Shop - aber wie? 15. Mai 2014. Mario Riemann. Stapis GmbH. Erfolgreicher Online Shop? 1

Erfolgreicher Online Shop - aber wie? 15. Mai 2014. Mario Riemann. Stapis GmbH. Erfolgreicher Online Shop? 1 Erfolgreicher Online Shop - aber wie? 5. Mai 204 Mario Riemann Stapis GmbH Mario Riemann - Stapis GmbH Inhalt Arten von Shops Bedingungsfaktoren erfolgreicher Shops 2 Ist das nicht einer alter Hut? 3 Die

Mehr

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Service im Bereich digitale Strategieplanung, Copywriting

Mehr

Allgemeine Leistungsübersicht

Allgemeine Leistungsübersicht Leistungsübersicht Social Media Social Network Allgemeine Leistungsübersicht Stand 30.06.2010 Von Business Factory GmbH Im Römerquartier 5, 4800 Zofingen Zentrale: +41 62 745 05 50 Fax +41 62 745 05 59

Mehr

EXPERT TALK am 21. Mai 2014 in Berlin

EXPERT TALK am 21. Mai 2014 in Berlin EXPERT TALK am 21. Mai 2014 in Berlin Medipolis-Gruppe betreibt in Deutschland 4 Apotheken Schnell entwickelndes Onlinegeschäft, das ca. 20 % des Umsatzes generiert 2007 Medipolis.de als Online-Kanal der

Mehr

RHENUS FULFILLMENT SOLUTIONS. Ihr Partner für ecommerce und Multi-Channel

RHENUS FULFILLMENT SOLUTIONS. Ihr Partner für ecommerce und Multi-Channel RHENUS FULFILLMENT SOLUTIONS Ihr Partner für ecommerce und Multi-Channel ECOMMERCE AUF DER ÜBERHOLSPUR Echte Kundenbegeisterung braucht Profis Kaum eine Branche wächst und entwickelt sich so rasant wie

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO) Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO) Elisabeth Langwieser Die Konzepter Marketing online.offline Independence Day - Friendsfactory München, 1. März 2012 3 x 10 = 45 Agenda 10

Mehr

Effizienter Multichannel ecommerce durch die intelligente Verknüpfung von On- und Offlinekanälen

Effizienter Multichannel ecommerce durch die intelligente Verknüpfung von On- und Offlinekanälen Effizienter Multichannel ecommerce durch die intelligente Verknüpfung von On- und Offlinekanälen Klaus Kallenbrunnen mein-gartenshop24.de mein-zaunshop.de oase-teichbau.de grillstyle.de snickers-onlineshop.de

Mehr

SHOP USABILITY AWARD 2012 MIT FASHION5.DE WAS EINEN MODE ONLINE-SHOP ZUM USABILITY SIEGER MACHT

SHOP USABILITY AWARD 2012 MIT FASHION5.DE WAS EINEN MODE ONLINE-SHOP ZUM USABILITY SIEGER MACHT SHOP USABILITY AWARD 2012 MIT FASHION5.DE WAS EINEN MODE ONLINE-SHOP ZUM USABILITY SIEGER MACHT 2013 NETFORMIC GmbH 1 WO IST NETFORMIC? STUTTGART & BERLIN Über 10 Jahre Online-Erfahrung Gründung 2002 2

Mehr

B2B Shopsysteme: Analyse und Erfolgskriterien T-Systems Multimedia Solutions

B2B Shopsysteme: Analyse und Erfolgskriterien T-Systems Multimedia Solutions B2B Shopsysteme: Analyse und Erfolgskriterien T-Systems Multimedia Solutions B2B Shopsysteme im Fokus Ein Marktüberblick der führenden Systeme 03.06.2015 2 Herausforderungen im B2B Die Qual Der Wahl bei

Mehr

Umsatz-Steigerung im Online-Shop

Umsatz-Steigerung im Online-Shop Umsatz-Steigerung im Online-Shop Gerhard Maier 1.400 Mitarbeiter weltweit Mehr als 10.000 Kunden in über 50 Ländern Der Hauptsitz ist Atlanta; daneben gibt es Standorte auf der ganzen Welt. ist eine 100%ige

Mehr

Herzlich Willkommen! KALIBER42 - ein Kurzprofil

Herzlich Willkommen! KALIBER42 - ein Kurzprofil Herzlich Willkommen! KALIBER42 - ein Kurzprofil 11/2007 PINSKER Druck und Medien Die Agentur Inhabergeführt, seit 1998-5 Mitarbeiter - Full-Service - Cross-Media - Marketing-Leidenschaft Schwerpunkte -

Mehr

Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop

Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop Wie werde ich WebShop-Millionär? Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop Wieso sollten Sie im Internet verkaufen? Das Internet ist ein ungebrochener Wachstumsmarkt

Mehr

E-Commerce. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.

E-Commerce. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings. E-Commerce Briefing Leitfaden SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.de www.simplethings.de Mit diesem Briefingleitfaden möchten wir

Mehr

Traditionsunternehmen mit stationärem Handel & E-Commerce Systemarchitekturen für Multishop- und Multibrandstrategie

Traditionsunternehmen mit stationärem Handel & E-Commerce Systemarchitekturen für Multishop- und Multibrandstrategie Traditionsunternehmen mit stationärem Handel & E-Commerce Systemarchitekturen für Multishop- und Multibrandstrategie Klaus Kallenbrunnen mein-gartenshop24.de mein-zaunshop.de oase-teichbau.de grillstyle.de

Mehr

Online-Shop erfolgreich? datamints GmbH 1

Online-Shop erfolgreich? datamints GmbH 1 Was macht einen Online-Shop erfolgreich? IHK netzblicke 15. März 2012 datamints GmbH 1 1 Stefan Maier, datamints GmbH Penzberg Full Service - Internetagentur (B2B) 13 Mitarbeiter Webshops, Online-Konfiguratoren

Mehr

Die Kellner & Kunz AG - eine Tochter der RECA Group -

Die Kellner & Kunz AG - eine Tochter der RECA Group - CUSTOMER SUCCESS STORY KELLNER & KUNZ AG www.reca.co.at Höchste Integration und Skalierbarkeit im E-Commerce erreichen. Die Kellner & Kunz AG - eine Tochter der RECA Group - vertreibt unter der Eigenmarke

Mehr

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe Workshop WAS ERWARTET SIE? Gerhard Trittenwein, Seite 2 Inhalte Aktuelle Zahlen und Trends Eine Übersicht über die wichtigsten Online-Marketing Methoden und gängigsten Content Management Systeme als Entscheidungshilfe

Mehr

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer München, 25.02.2014 metapeople GmbH - Philosophenweg 21-47051 Duisburg - Germany - www.metapeople.com Über metapeople Sven Allmer Seit 2009 bei metapeople

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg MARKETING 3.0 Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg 3.4.2013 Über e-dialog gegründet 2003 23 angestellte Mitarbeiter Märkte: D-A-CH (plus Konzerntöchter) Branchen: alle, die Geschäft machen Seite 2 Was

Mehr

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS sinnvoll? How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 SharePoint Community, 12. Februar 2014 Alexander Däppen, Claudio Coray & Tobias Adam

Mehr

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010 kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010 Web 2.0 iphone E-Commerce Mobile Marketing Wissensmanagement Portale Multimedialität Viral SEO Google Analytics Newsletter-Marketing ECMS Open Source

Mehr

Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012

Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012 Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012 Die Ausgangssituation Das E-Commerce Volumen wächst Ist die Branche zufrieden? Die Welt wird digital Das

Mehr

Warum ein Ticket bei austrian.com kaufen? Herausforderungen im ecommerce bei Austrian Airlines

Warum ein Ticket bei austrian.com kaufen? Herausforderungen im ecommerce bei Austrian Airlines Warum ein Ticket bei austrian.com kaufen? Herausforderungen im ecommerce bei Austrian Airlines Dirk Schreier / FH OÖ / Oktober 2014 Austrian Airlines ecommerce bei Austrian D. Schreier /CEE April 2014

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen

Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Vortrag IHK Paderborn Prof. Dr. Uwe Kern Leistungsspektrum Apps Native Lösungen für alle Plattformen Shops

Mehr

SEO Standards im ecommerce Ist Ihr Shop wirklich up-to-date? ecommerce conference 2013 / Hamburg Tobias Jungcurt / SoQuero GmbH

SEO Standards im ecommerce Ist Ihr Shop wirklich up-to-date? ecommerce conference 2013 / Hamburg Tobias Jungcurt / SoQuero GmbH SEO Standards im ecommerce Ist Ihr Shop wirklich up-to-date? ecommerce conference 2013 / Hamburg Tobias Jungcurt / SoQuero GmbH Über SoQuero SoQuero Online Marketing performanceorientierte Online-Marketing-Agentur

Mehr

Mehr Ballsport hat keiner! Multi-Store Strategie im Sportartikelbereich individuelle B2C und B2B Zielgruppenansprache bei Ballsportdirekt.

Mehr Ballsport hat keiner! Multi-Store Strategie im Sportartikelbereich individuelle B2C und B2B Zielgruppenansprache bei Ballsportdirekt. Mehr Ballsport hat keiner! Multi-Store Strategie im Sportartikelbereich individuelle B2C und B2B Zielgruppenansprache bei Ballsportdirekt.de Zum Unternehmen - Ballsportdirekt.de Von Sportler für Sportler

Mehr

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at Microsoft SharePoint share it, do it! www.klockwork.at Share it do it! Das Wissen steckt vor allem in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deshalb ermutigen wir sie, ihr Wissen aufzuzeichnen und zu teilen.

Mehr

AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant. Namics.

AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant. Namics. AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant Namics. Agenda. Namics vorgestellt. Adobe Experience Manager als Digital

Mehr

E-Business. E-Business bei KSB: Starten Sie mit innovativen Lösungen.

E-Business. E-Business bei KSB: Starten Sie mit innovativen Lösungen. E-Business E-Business bei KSB: Starten Sie mit innovativen Lösungen. KSB genau der richtige Partner im E-Business. Seit fast 140 Jahren bieten wir ganzheitliche Kompetenz und wirtschaftliche Komplettlösungen

Mehr

Leistungsstarke. Onlineplattform

Leistungsstarke. Onlineplattform Leistungsstarke Onlineplattform Endlich! Ein CMS, das auf Sie hört. 02 Unternehmen und Produkt Welche Software muss ich zur Pflege der Seite installieren?» Keine! SIENN ist vollständig browserbasiert.

Mehr

Product CMS. Product Tools: Präsentation leicht gemacht. Design und Media Tools: Top aktuell. SEO-Tools: Erfolgreich gegoogelt HIGHLIGHTS

Product CMS. Product Tools: Präsentation leicht gemacht. Design und Media Tools: Top aktuell. SEO-Tools: Erfolgreich gegoogelt HIGHLIGHTS product immo Tools SEO-Tools Web-Tools Engineering Immo Product CMS CMS Immobilienverwaltung Mit Ihren Lösungen überzeugen. leicht gemacht. Dank integrierter Automatischer Produkteverwaltung PDF-Export

Mehr

Interaktiver Handel im ländlichen Raum. Beispiel Pritzwalk erleben

Interaktiver Handel im ländlichen Raum. Beispiel Pritzwalk erleben Interaktiver Handel im ländlichen Raum Beispiel Pritzwalk erleben Was macht der ebusiness-lotse Westbrandenburg? Sensibilisieren, Informieren und Hilfestellung zu ebusiness-themen Schwerpunkte ecommerce

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

Connected E-Mail-Marketing. So funktioniert E-Mail Marketing heute!

Connected E-Mail-Marketing. So funktioniert E-Mail Marketing heute! Connected E-Mail-Marketing So funktioniert E-Mail Marketing heute! Herbert Hohn Inxmail Academy / Enterprise Sales E-Mail-Marketing macht Online-Shops erfolgreich! Effizienz von Online-Werbemitteln Pop-ups

Mehr

Im Internet punkten mit gezielter Suchmaschinenoptimierung

Im Internet punkten mit gezielter Suchmaschinenoptimierung Im Internet punkten mit gezielter Suchmaschinenoptimierung Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Impulsvortrag von Kathrin Schubert auf dem GUIDE- Netzwerktreffen am 27. Januar 2015 Kathrin Schubert

Mehr

Chili for Sharepoint

Chili for Sharepoint Sitecore Chili for Sharepoint Presented by: Sven Lehmkuhl Director Sales DACH SLE@sitecore.net Über Sitecore Führender Anbieter von Enterprise.NET Web Content Management und Portal Software Globale Präsenz

Mehr

CHECKLISTE USABILITY IM ONLINESHOP

CHECKLISTE USABILITY IM ONLINESHOP Herforder Str. 309 33609 Bielefeld Tel.: +49 521-45 49 81 10 Fax.: +49 521-45 48 48 60 www.ecommerce-werkstatt.de CHECKLISTE USABILITY IM ONLINESHOP 1.USABILITY übersichtliche Gestaltung intuitive Bedienbarkeit

Mehr

Smart Business Day. B2B. E-Commerce. Agile. Best Practice. Namics. Dr. Tim Dührkoop. Partner.

Smart Business Day. B2B. E-Commerce. Agile. Best Practice. Namics. Dr. Tim Dührkoop. Partner. Smart Business Day. B2B. E-Commerce. Agile. Best Practice. Namics. Dr. Tim Dührkoop. Partner. 29. September 2011 Was macht der Leader? 29.09.11 2 Smart Business Day. B2B. Best Practice. Namics. 29.09.11

Mehr

xshopper - ecommerce-lösung xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1

xshopper - ecommerce-lösung xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1 xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1 xshopper ecommerce-lösung Kurzbeschreibung xshopper ist die flexible modulare eshop-lösung für das MODx CMS-

Mehr

Die Zukunft des Multichannel E-Commerce

Die Zukunft des Multichannel E-Commerce Die Zukunft des Multichannel E-Commerce Herzlich Willkommen in der Infoarena II zum Vortrag von Igor Leko, brickfox GmbH 19.03.2013 2013 brickfox GmbH 1 Agenda Abgrenzung des Begriffs Multichannel Status

Mehr

coresuite ecommerce 24h-Shop im Web

coresuite ecommerce 24h-Shop im Web coresuite ecommerce 24h-Shop im Web 1 Agenda (1)! 1 Nutzen von coresuite ecommerce! 2 Übersicht Architektur! 3 Funktionsumfang epages 4 Webshop Design Social Media Integration Mobile Ansicht Suchen und

Mehr

Content Mgmt: Von der zur LOFT 06. Hamburg, 3. April bvh 2.014 Agenda Behalten Sie den Überblick»Referent» Agenturprofil» Themenfelder CMS PIM Initial Befüllung Responsive Content Mitarbeiter/ Orga Redaktionsplan

Mehr

Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten

Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten Arbeitsgemeinschaft Bäder des VKU e.v., Internet & Social Media Marketing 15. September 2015, Mönchengladbach Julian Wegener Prokurist & Head of Strategy

Mehr

Product CMS. Product Tools: Präsentation leicht gemacht. Design und Media Tools: Top aktuell. SEO-Tools: Erfolgreich gegoogelt HIGHLIGHTS

Product CMS. Product Tools: Präsentation leicht gemacht. Design und Media Tools: Top aktuell. SEO-Tools: Erfolgreich gegoogelt HIGHLIGHTS product immo Tools SEO-Tools Web-Tools Engineering Immo Product CMS CMS Immobilienverwaltung Mit Ihren Lösungen überzeugen. leicht gemacht. Dank integrierter Automatischer Produkteverwaltung PDF-Export

Mehr

Finance CMS. Optimieren durch kombinieren. E-Finance. Gezielte Kampagne

Finance CMS. Optimieren durch kombinieren. E-Finance. Gezielte Kampagne SEO Tools FINANCE Tools Web Tools Finance CMS Antragsverwaltung leicht gemacht. Automatischer PDF-Export. Top Rankings bei Google. Webbasiertes Kundenverwaltungs-System. Finance CMS macht es möglich. Integrierte

Mehr

Enjoy OCI direkt in SAP mit dem SAP Open Catalog Interface (SAP OCI)

Enjoy OCI direkt in SAP mit dem SAP Open Catalog Interface (SAP OCI) Enjoy OCI direkt in SAP mit dem SAP Open Catalog Interface (SAP OCI) MM-FB-005 Seite 1 (5) SAP Apps by ISC SAP Apps by ISC Die ISC bildet mit ihren Tochtergesellschaften eine innovative IT-Dienstleistungsgruppe.

Mehr

T Y P O 3 M I T M A G E N T O E C O M M E R C E M I T E N T E R P R I S E C O N T E N T M A N A G E M E N T

T Y P O 3 M I T M A G E N T O E C O M M E R C E M I T E N T E R P R I S E C O N T E N T M A N A G E M E N T TYPO3 MIT MAGENTO - Ausgangssituation - Vorteile der Integration - Ein Beispiel - Ansprechpartner AUSGANGSSITUATION TYPO3 ist das weit verbreitetste Open Source Enterprise Content Management System. Dies

Mehr

Chancen und Stolpersteine im E-Business Wie weiter nach der grossen Einstiegswelle?

Chancen und Stolpersteine im E-Business Wie weiter nach der grossen Einstiegswelle? Chancen und Stolpersteine im E-Business Wie weiter nach der grossen Einstiegswelle? Prof. Dr. Institut für Wirtschaftsinformatik Kompetenzschwerpunkt E-Business Forum Pack&Move, Basel, 22. November 2012

Mehr

INTELLIGENTE WEB 2.0 TOOLS ZUR LEADGENERIERUNG

INTELLIGENTE WEB 2.0 TOOLS ZUR LEADGENERIERUNG INTELLIGENTE WEB 2.0 TOOLS ZUR LEADGENERIERUNG Wie kann Ihr PR, Marketing und Vertrieb effizient und effektiv von Web 2.0 profieren? WAS BIETET GÖLZ & SCHWARZ? INTELLIGENTE WEB 2.0 TOOLS ZUR LEADGENERIERUNG

Mehr

Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle

Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle Christian Strasheim Leiter E-Business Bibliographisches Institut GmbH Tim Hahn Geschäftsführer netz98 new media GmbH Agenda netz98 new media GmbH

Mehr

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3.

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3. Connected Retail ecommerce goes Local Shop Serviceplan Gruppe: Building best brands Christian Rößler München, 24.3.2015 1 Das Haus der Kommunikation Eine Kultur. Eine Vision. Ein Weg. building best brands

Mehr

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing #OMKBern @olivertamas Donnerstag, 20. August 2015 Ziele. Ú Die Teilnehmer kennen die SBB und deren digitales Business. Ú Die Teilnehmer erfahren

Mehr

OXID eshop. Der Webshop für BüroWARE ERP

OXID eshop. Der Webshop für BüroWARE ERP OXID eshop Der Webshop für BüroWARE ERP OXID eshop ist der optimale Webshop für BüroWARE ERP Durch die Shopintegration sol:fusion wird der OXID eshop und BüroWARE ERP zu einer unschlagbaren Kombination

Mehr

E-shop. Integriertes E-Business zur effizienten Kundenbindung. Den Markt und Horizont erweitern. Im Internet erfolgreich verkaufen.

E-shop. Integriertes E-Business zur effizienten Kundenbindung. Den Markt und Horizont erweitern. Im Internet erfolgreich verkaufen. E-shop Integriertes E-Business zur effizienten Kundenbindung. Den Markt und Horizont erweitern. Im Internet erfolgreich verkaufen. Erweitern Sie den Horizont Ihres Marktes Modernstes E-Business mit Onlineshop,

Mehr

Open Source CMS Lösungen

Open Source CMS Lösungen Open Source CMS Lösungen 2. Sept 2015 Patrick Aubert de la Rüe Head of CMS 1 16 Jahre Erfahrung Gegründet 1999 Spezialisierung auf Open Source Erste und grösste Schweizer TYPO3 Agentur Standorte Zürich,

Mehr

Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de. Deutschland

Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de. Deutschland Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de Warum Social Media und Online- Marketing? Social Media-Strategie muss in ganzheitliche Online-Marketing-Strategie integriert sein

Mehr

Trends 2010. Neuromarketing. Designpattern. Dietmar Käppeli. Principal Consultant. 26. März 2010

Trends 2010. Neuromarketing. Designpattern. Dietmar Käppeli. Principal Consultant. 26. März 2010 Trends 2010. Neuromarketing. Designpattern. Mobile. Social Commerce. Namics. Dietmar Käppeli. Principal Consultant. 26. März 2010 Trends im E-Commerce. Agenda. Neuromarketing Designpattern 1 page shopping

Mehr

Umsetzung der neuen ecommerce Strategie am Beispiel von Fashion. ecommerce Summit 2013 Zürich Vanessa Delplace

Umsetzung der neuen ecommerce Strategie am Beispiel von Fashion. ecommerce Summit 2013 Zürich Vanessa Delplace Umsetzung der neuen ecommerce Strategie am Beispiel von Fashion ecommerce Summit 2013 Zürich Vanessa Delplace Agenda Überblick Manor & manor.ch Die neue ecommerce Strategie Die Umsetzung Die ersten Ergebnisse

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick Werte schaffen und Werte leben Von der ersten Idee über die Planung und Realisierung bis hin zu Betreuung und Optimierung bieten wir einen ganzheitlichen

Mehr

SUCHMASCHINENMARKETING

SUCHMASCHINENMARKETING SEM SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINEN NUTZEN STUDIENINTERESSIERTE ERREICHEN 02 WAS SIE IN DER NÄCHSTEN DREIVIERTELSTUNDE ERWARTET AGENDA UNTERSCHIED ZWISCHEN SEA UND SEO WAS KÖNNEN HOCHSCHULEN MIT SEM

Mehr

Customer Targeting Möglichkeiten im E-Commerce

Customer Targeting Möglichkeiten im E-Commerce Customer Targeting Möglichkeiten im E-Commerce Agenda Kurzvorstellung Was ist Customer Targeting? Wie funktioniert Customer Targeting? Welche Möglichkeiten gibt es noch? 29/03/12 Seite 2 Agenda Kurzvorstellung

Mehr

METHOD CLOUD WEB IHRE WEBSEITE AUS DER CLOUD

METHOD CLOUD WEB IHRE WEBSEITE AUS DER CLOUD METHOD CLOUD WEB IHRE WEBSEITE AUS DER CLOUD Suchmaschinenoptimiert, schnell, günstig - Method Cloud. Mit der Web Cloud vom Online Spezialisten Method gehen Sie schnell, effizient, ohne Risiko und ohne

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

ecommerce die genutzte oder verpasste Chance

ecommerce die genutzte oder verpasste Chance ecommerce die genutzte oder verpasste Chance Die Vermarktung der Produkte und Leistungen über eine Online-Plattform ist als Projekt zu betrachten. Neben den technischen Ansprüchen müssen auch viele organisatorische

Mehr

Wie sind wir aufgestellt? e-wolff Consulting GmbH A UDG Company

Wie sind wir aufgestellt? e-wolff Consulting GmbH A UDG Company Insights Wie sind wir aufgestellt? 2 e- wolff: 2002- bis heute 2002 2006 Bild Gebäude 3 2010-today Geschä

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

ONLINE SOLUTIONS GROUP GMBH STAND A057

ONLINE SOLUTIONS GROUP GMBH STAND A057 STAND: A057 ONLINE SOLUTIONS GROUP GMBH DIANA KARCZ TEAMLEADER SEO SEIT 2012 BEI DER ONLINE SOLUTIONS GROUP GMBH UM TRAFFIC & UMSATZ STETIG ZU STEIGERN REICHT ES NICHT, NUR MIT EINEM KEYWORD AUF POSITION

Mehr

lindbaum digitalize business LTV Roadshow Stuttgart, Köln, Berlin, Hannover 2015

lindbaum digitalize business LTV Roadshow Stuttgart, Köln, Berlin, Hannover 2015 lindbaum digitalize business LTV Roadshow Stuttgart, Köln, Berlin, Hannover 2015 Überblick Überblick Wer ist lindbaum? Internethandel und Trends im Überblick Sicherheitstechnik im Internet Mit uns haben

Mehr

Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems

Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems ebusiness-kongress Ruhr 2014 Elisabeth Pölzl ebusiness-lotse Ruhr c/o FTK Forschungsinstitut für Telekommunikation

Mehr

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009 kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009 Web 2.0 iphone E-Commerce Mobile Marketing Wissensmanagement Portale Multimedialität SEO Magnolia Google Analytics ECMS Open Source Ajax Online Marketing

Mehr

Top Usability für Sportfans

Top Usability für Sportfans Top Usability für Sportfans 100% Benutzerfreundlichkeit im Multishop-Konstrukt 08.11.2012 2012 www.netformic.de 1 erfahren, zertifiziert, eingespielt, vernetzt 1. Über 10 Jahre Online Erfahrung Gründung

Mehr

Mobilisieren Sie Ihre Website - Business Modelle, Entwicklung & Cases -

Mobilisieren Sie Ihre Website - Business Modelle, Entwicklung & Cases - Mobilisieren Sie Ihre Website - Business Modelle, Entwicklung & Cases - 2014, Daniel Ritschard, webgearing ag Agenda 1. Marktübersicht 2. Einsatzbereiche und Business Modelle 3. Strategie & Development

Mehr

Die Zukunft des E-Commerce

Die Zukunft des E-Commerce Die Zukunft des E-Commerce Augmented Reality Bild X-Ray App 2015: Augmented Reality wird alltäglich Alle Voraussetzung erfüllt durch die Verbreitung von Webcams und Smartphones mit Kamera Augmented

Mehr

Prozessoptimierung im Multichannel E-Commerce

Prozessoptimierung im Multichannel E-Commerce Prozessoptimierung im Multichannel E-Commerce Igor Leko Senior Sales Consultant brickfox GmbH Internet World 2014, München, 26.02.2014 1 Agenda Abgrenzung Begriff Multichannel Gewachsene Herausforderungen

Mehr

Crossmedia Publishing in der Praxis

Crossmedia Publishing in der Praxis Crossmedia Publishing in der Praxis Vortrag im Rahmen der Medienfachwirtschulung des VDM, Verband Druck und Medien Nord e. V. Hamburg, 7. März 2006 Agenda Grundlagen und Begriffsklärung Markttrends und

Mehr

Landing Page Optimization. durch Web Analytics (insb. Testing)

Landing Page Optimization. durch Web Analytics (insb. Testing) Landing Page Optimization durch Web Analytics (insb. Testing) Agenda 1. Worum geht s? Begrifflichkeiten Thematik 2. Testing Verfahren A/B-Tests Multivariate Tests Reduktion der Testvarianten Technische

Mehr

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Online-Marketing worum es geht Das Internet ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Entsprechend hoch

Mehr

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter Social Media im B2B SuisseEMEX 2012 Online - Forum 22.8.2012 Daniel Ebneter carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch Daniel Ebneter Berater für E-Business und E-Commerce Ausbildung Lic.phil. nat.

Mehr

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80

Mehr

Unsere Website-Services

Unsere Website-Services Wir bringen Ihre Apotheke ins Netz: Unsere Website-Services Die Website-Services von gesund leben im Überblick Erhöhen Sie jetzt einfach und effektiv Ihre Online-Präsenz und erreichen Sie Ihre Kunden auch

Mehr

Anforderungen an die Produktdokumentation in Printkatalogen und ecommerce

Anforderungen an die Produktdokumentation in Printkatalogen und ecommerce Anforderungen an die Produktdokumentation in Printkatalogen und ecommerce Balz Zürrer 28. Juni 2007 Online Consulting AG Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Fax +41 (0) 71 913 31 32 info@online.ch,

Mehr

Wilfried Schock. Leistungsübersicht Social Media - Social Network. 8. Oktober 2010. Stand 1. 10. 2010

Wilfried Schock. Leistungsübersicht Social Media - Social Network. 8. Oktober 2010. Stand 1. 10. 2010 Leistungsübersicht Social Media - Social Network Stand 1. 10. 2010 Allgemeine Leistungsübersicht 1. Consulting und Coaching 1.1. Social Media Strategie Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung einer

Mehr

Software-Entwickler gesucht? Tolles Produkt online verkaufen? Neuer Web-Auftritt gewünscht?

Software-Entwickler gesucht? Tolles Produkt online verkaufen? Neuer Web-Auftritt gewünscht? Wir digitalisieren Ihr Business Software-Entwickler gesucht? Unsere Dedicated Teams für Software & Web Tolles Produkt online verkaufen? Unsere Webshop-Lösungen für mehr Umsatz Neuer Web-Auftritt gewünscht?

Mehr

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE IM FULL SERVICE E-Commerce Beratung: von der Idee bis zum Betrieb ein Partner! Lynx E-Commerce ist ein Geschäftsfeld der Lynx Consulting Group, welche

Mehr

Vom Newsletter zur Marketingautomation. #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht

Vom Newsletter zur Marketingautomation. #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht Vom Newsletter zur Marketingautomation #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht Über mich Michael Gisiger Wortgefecht lic. phil. hist. EMBA (in Ausbildung) CompTIA Certified Technical

Mehr

Person. 22.10.2012 INFORMATIKER NIEDERBÜREN MARKETINGPLANER VERKAUFSKOORDINATOR OSTSCHWEIZ TOURISMUS E-BUSINESS MANAGER UNIHOCKEY STEFAN KELLER

Person. 22.10.2012 INFORMATIKER NIEDERBÜREN MARKETINGPLANER VERKAUFSKOORDINATOR OSTSCHWEIZ TOURISMUS E-BUSINESS MANAGER UNIHOCKEY STEFAN KELLER 22.10.2012 Tourismus Services Ostschweiz AG 1 Person. STEFAN KELLER NIEDERBÜREN UNIHOCKEY 1999 INFORMATIKER MARKETINGPLANER VERKAUFSKOORDINATOR OSTSCHWEIZ TOURISMUS E-BUSINESS MANAGER 22.10.2012 Tourismus

Mehr

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Überblick Warum digitale Kommunikation/ Internet-Marketing? Einfaches Vorgehen zur Planung und Umsetzung im Überblick Vorstellung

Mehr

100% ONLINESHOP. Wir helfen Ihnen im E- Commerce Geld zu verdienen.

100% ONLINESHOP. Wir helfen Ihnen im E- Commerce Geld zu verdienen. 100% ONLINESHOP Wir helfen Ihnen im E- Commerce Geld zu verdienen. Das sind wir GESCHÄFTSMODELL TECHNOLOGIE Steuern Sie Ihre Prozesse effizient und werten Sie Ergebnisse aus. Eine OpImierung senkt Ihre

Mehr

SimProgno Studie 2011. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011

SimProgno Studie 2011. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011 SimProgno Studie 2011 Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011 Management Summary über 75% der Entscheider sind zufrieden mit

Mehr

Woher kommen Online Buchungen? Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4

Woher kommen Online Buchungen? Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4 oberhauser.com 2 oberhauser.com 3 Woher kommen Online Buchungen? INDIREKT DIREKT Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4 Hat der Hotelier ein Budget

Mehr

Mein Laden im Netz. Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen. Karsten Höft Projektleiter ecommerce

Mein Laden im Netz. Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen. Karsten Höft Projektleiter ecommerce Mein Laden im Netz Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen Sichtbar und aktiv im Web Das ebusiness-praxisforum Ruhr 2015 Agenda Überblick Hinweis: Diese Vortragsversion entspricht nicht der originalen

Mehr

Magento Shop Systeme für die Werbeartikelbranche

Magento Shop Systeme für die Werbeartikelbranche Magento Shop Systeme für die Werbeartikelbranche inkl. Werbeartikeldatenbank, Druckkostenkalkulationsmodul, Veredelungsoptionen und SEO Leistungen aus einem Haus für den anspruchsvollen Werbeartikelhandel

Mehr

Kenne Sie die Probleme Ihrer Mitarbeiter?

Kenne Sie die Probleme Ihrer Mitarbeiter? 1 2 Kenne Sie die Probleme Ihrer Mitarbeiter? Wo kann ich meine benötigten Artikel bestellen? Welche Produkte sind denn überhaupt bestellbar bzw. welche Standards gibt es? Ist der gefundene Artikel der

Mehr

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80 66 50 Fax 089 67

Mehr

Online-Vertrieb. Wie kann man Suchmaschinenoptimierung, Google-Adwords und. andere Programme effizient zur Kundengewinnung nutzen?

Online-Vertrieb. Wie kann man Suchmaschinenoptimierung, Google-Adwords und. andere Programme effizient zur Kundengewinnung nutzen? Online-Vertrieb Wie kann man Suchmaschinenoptimierung, Google-Adwords und andere Programme effizient zur Kundengewinnung nutzen? Eupen, 16.10.2012 Dr. Andreas Engelen (andreas.engelen@gfiu.de) engelen@gfiu

Mehr