Signieren mit der fortgeschrittenen Signatur der S-Trust

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Signieren mit der fortgeschrittenen Signatur der S-Trust"

Transkript

1 Signieren mit der fortgeschrittenen Signatur der S-Trust Version e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 1

2 Inhaltsverzeichnis 1 Überprüfen der Einstellungen Konfiguration der fortgeschrittenen Signatur Erstellen der Signatur e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 2

3 1 Überprüfen der Einstellungen Bevor Sie signieren sollten Sie die Einstellungen einmalig überprüfen. Öffnen Sie hierzu bitte das Dokument welches Sie signieren möchten im Adobe Reader. Anmerkung: Das Handbuch wurde unter der Nutzung des Adobe Readers 9.5 und des Testsignaturdokumentes erstellt.» Klicken Sie auf den Menüeintrag Bearbeiten.» Klicken Sie auf den Menüeintrag Voreinstellungen... Strg+K. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 3

4 » Klicken Sie auf den Baumeintrag Sicherheit.» Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweiterte Voreinstellungen... e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 4

5 Digitale Unterschriften - Erweiterte Voreinstellungen» Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 5

6 » Klicken Sie auf den Listeneintrag jsign - Digitale Signatur der e-vergabe- Plattform (BMI). e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 6

7 » Klicken Sie auf die Registerkarte Erstellung.» Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 7

8 » Klicken Sie auf den Listeneintrag jsign - Digitale Signatur der e-vergabe- Plattform (BMI). e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 8

9 » Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 9

10 » Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 10

11 2 Konfiguration der fortgeschrittenen Signatur Nachdem jsign als Standardanwendung für die Signatur sowie das überprüfen der Signatur ausgewählt wurde muss nun noch die fortgeschrittene Signatur konfiguriert werden.» Klicken Sie auf den Menüeintrag Werkzeuge.» Berühren Sie den Menüeintrag jsign Plug-In... mit der Maus.» Klicken Sie auf den Menüeintrag Konfiguration... e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 11

12 » Klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen.» Wählen Sie die fortgeschrittene Signatur aus. In unserem Beispiel die Datei mit dem Namen _.p12. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 12

13 » Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen.» Geben Sie Ihre PIN ein und klicken Sie auf. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 13

14 » Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. 3 Erstellen der Signatur» Klicken Sie auf das Signaturfeld. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 14

15 » Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.» Klicken Sie auf die Schaltfläche Signatur erzeugen.» Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 15

16 e5_erstellen_signatur_s-trust_fort.doc, Version Seite 16

Signieren und Signaturprüfung im Angebotsassistenten (AnA)

Signieren und Signaturprüfung im Angebotsassistenten (AnA) Signieren und Signaturprüfung im Angebotsassistenten (AnA) Version 2014-05-22 support@bescha.bund.de Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung:... 2 2. Signieren im AnA... 3 3. PDF-Dokument auswählen... 5 4. Speicherort

Mehr

Signaturüberprüfung mit jsign

Signaturüberprüfung mit jsign Signaturüberprüfung mit jsign Version 111103 Datei: e4_pruefung_signatur_111103.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Prüfung der Signatur... 3 3 Darstellung einer gültigen Signatur... 5 4

Mehr

Kurzanleitung zur Registrierung mit einer zugelassenen fortgeschrittenen

Kurzanleitung zur Registrierung mit einer zugelassenen fortgeschrittenen Kurzanleitung zur Registrierung mit einer zugelassenen fortgeschrittenen Signatur an der e-vergabe 5.0 Version 121127 Datei: e5_registrierung_fort_signatur_121127.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Starten

Mehr

Beschreibung zur Überprüfung einer digital signierten E-Rechnung

Beschreibung zur Überprüfung einer digital signierten E-Rechnung Beschreibung zur Überprüfung einer digital signierten E-Rechnung Aufgrund des BMF-Erlasses vom Juli 2005 (BMF-010219/0183-IV/9/2005) sind ab 1.1.2006 nur noch jene elektronischen Rechnungen vorsteuerabzugsberechtigt,

Mehr

Signieren mit dem AnA für Bieter

Signieren mit dem AnA für Bieter Signieren mit dem AnA für Bieter Version 5.7 12.06.2015 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 SIGNIEREN IM ANA... 4 2 PDF-DOKUMENT AUSWÄHLEN... 5 3 SPEICHERORT AUSWÄHLEN... 8 4 SIGNATURFELD NICHT VORHANDEN... 11

Mehr

Anleitung zur Überprüfung der Signatur Ihrer elektronischen Rechnung von Ingram Micro

Anleitung zur Überprüfung der Signatur Ihrer elektronischen Rechnung von Ingram Micro Ingram Micro bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Rechnung ab sofort per E-Mail zu erhalten. Das signierte PDF ist in diesem Fall die elektronische Rechnung. Die Signatur ermöglicht Ihnen die Überprüfung

Mehr

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Aufgrund des BMF-Erlasses vom Juli 2005 (BMF-010219/0183-IV/9/2005) gelten ab 01.01.2006 nur noch jene elektronischen Rechnungen als vorsteuerabzugspflichtig,

Mehr

Signieren und Signaturprüfung mit dem Signaturclient für Vergabestellen. Version

Signieren und Signaturprüfung mit dem Signaturclient für Vergabestellen. Version Signieren und Signaturprüfung mit dem Signaturclient für Vergabestellen Version 2016-08-30 Inhalt 1. Starten des Signaturclient... 3 2. Signatur erstellen... 5 2.1 PDF-Dokument auswählen... 5 2.2 Signaturfeld

Mehr

2. Konfiguration der Adobe Software für die Überprüfung von digitalen Unterschriften

2. Konfiguration der Adobe Software für die Überprüfung von digitalen Unterschriften 1. Digital signierte Rechnungen Nach 11 Abs. 2 zweiter Unterabsatz UStG 1994 gilt eine auf elektronischem Weg übermittelte Rechnung nur dann als Rechnung im Sinne des 11 UStG 1994, wenn die Echtheit der

Mehr

Signieren und Signaturprüfung mit dem Online-Beschaffungs- Assistent (OBA) für Vergabestellen. Version

Signieren und Signaturprüfung mit dem Online-Beschaffungs- Assistent (OBA) für Vergabestellen. Version Signieren und Signaturprüfung mit dem Online-Beschaffungs- Assistent (OBA) für Vergabestellen Version 2016-08-30 Inhalt 1. Starten des Online-Beschaffungs-Assistent (OBA)... 3 1.1 PDF-Dokument auswählen...

Mehr

Digital signierte Rechnungen mit ProSaldo.net

Digital signierte Rechnungen mit ProSaldo.net Digital signierte Rechnungen mit ProSaldo.net Digitale Signatur der PDF-Rechnungen Hier finden Sie eine Anleitung, wie beim erstmaligen Öffnen von digital signierten PDF- Rechnungen, die mit ProSaldo.net

Mehr

Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI

Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI Mit Hilfe dieser Anleitung können Sie die digitale Signatur des Mitteilungsschreibens überprüfen. Die Erläuterung erfolgt am Beispiel von

Mehr

Outlook 2013 Ablauf des Einrichtens in Outlook, um E-Mails zu signieren und/ oder verschlüsseln zu können 14.10.2013

Outlook 2013 Ablauf des Einrichtens in Outlook, um E-Mails zu signieren und/ oder verschlüsseln zu können 14.10.2013 1 1. Abgleich der E-Mailadresse im Zertifikat mit den Kontoeinstellungen in Outlook 1.1. Zertifikats-Details überprüfen - klicken Sie auf das gelbe Chip-Symbol in der Taskleiste / Eigenschaften / Zertifikate

Mehr

Unterzeichnen einer ausgefüllten Erklärung

Unterzeichnen einer ausgefüllten Erklärung Unterzeichnen einer ausgefüllten Erklärung... 1 Die PDF-Datei wird auf der Website 'Unterzeichnen' wiedergegeben... 1 PDF-Unterschrift... 1 Versenden... 3 Es wird vorgeschlagen, die PDF-Datei auf der Seite

Mehr

Index mit Adobe Acrobat Professional erstellen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Index mit Adobe Acrobat Professional erstellen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Index mit Adobe Acrobat Professional erstellen Leibniz Universität IT Services Anja Aue Index Liste aller, im Dokument, enthaltenen Wörter und deren Fundstelle. Nachschlageregister von Wörtern. Beschleunigung

Mehr

Extrahieren eines S/MIME Zertifikates aus einer digitalen Signatur

Extrahieren eines S/MIME Zertifikates aus einer digitalen Signatur Extrahieren eines S/MIME Zertifikates aus einer digitalen Signatur Anleitung für Microsoft Outlook 2007 und 2010 Dokument Anwenderdokumentation_Outlook_Zertifikatsverwaltung Status Final Datum: 03.06.2012

Mehr

Prüfung elektronisch signierter PDF-Rechnungen mit dem Adobe Reader

Prüfung elektronisch signierter PDF-Rechnungen mit dem Adobe Reader Prüfung elektronisch signierter PDF-Rechnungen mit dem Adobe Reader Zusammenfassung In diesem Dokument erfahren Sie, wie Sie von Mediaprint elektronisch signierte PDF- Rechnungen mit dem Adobe Reader prüfen

Mehr

Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI (bzw. X)

Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI (bzw. X) Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI (bzw. X) Mit Hilfe dieser Anleitung können Sie die digitale Signatur des Mitteilungsschreibens überprüfen. Die Erläuterung erfolgt am Beispiel

Mehr

Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI (bzw. X)

Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI (bzw. X) Anleitung zur Prüfung der digitalen Signatur mit Adobe Reader XI (bzw. X) Mit Hilfe dieser Anleitung können Sie die digitale Signatur des Mitteilungsschreibens überprüfen. Die Erläuterung erfolgt am Beispiel

Mehr

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF Überprüfung der -Dokumenten Um die digitale Unterschrift in PDF-Dokumenten überprüfen zu können sind die folgenden Punkte erforderlich: Überprüfung der Stammzertifikats-Installation und ggf. die Installation

Mehr

ELViS. Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter. Angebotsabgabe mit qualifizierter Signatur und Softwarezertifikat

ELViS. Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter. Angebotsabgabe mit qualifizierter Signatur und Softwarezertifikat ELViS Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter Angebotsabgabe mit qualifizierter Signatur und Rufen Sie www.subreport.de auf und klicken danach auf Login ELViS. Geben Sie Ihre Kennung und Ihr Passwort ein

Mehr

AudaNet 19.1 AudaPad Web

AudaNet 19.1 AudaPad Web AudaNet 19.1 AudaPad Web Release-Notes Druckmodul (Ablösung HTML-Druck ) Stand: 15.09.2011 www.solerainc.com Geschäftsführer: Werner von Hebel UStr.Id-Nr.: DE 126 016 577 Steuer-Nr.: 335 5702 4288 Amtsgericht

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Gruppenadressen aus der ETS importieren

HomeServer/ FacilityServer Gruppenadressen aus der ETS importieren HomeServer/ FacilityServer Gruppenadressen aus der ETS importieren In dieser Lerneinheit - exportieren Sie Gruppenadressen aus der ETS - importieren Sie die Gruppenadressen in die Experten- Software. Weiter

Mehr

DFBnet Spielbericht online Handbuch für Sportrichter

DFBnet Spielbericht online Handbuch für Sportrichter DFBnet Spielbericht online Handbuch für Sportrichter Stand: 14.März 2012 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkungen... 1 1.1 Voraussetzungen... 1 1.2 Einwahl in das System... 1 2 Spielberichte auswählen und drucken...

Mehr

Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz

Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz Das schweizerische Signaturgesetz (ZertES) ist die gesetzliche Grundlage für qualifizierte digitale

Mehr

Kommentare in PDF-Dokumenten. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Kommentare in PDF-Dokumenten. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Kommentare in PDF-Dokumenten Leibniz Universität IT Services Anja Aue Kommentare Korrekturen in einem Dokument von verschiedenen Personen in einem Team. Markierung von Änderungen im Dokument. Anmerkungen

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Adobe Acrobat Lesen, Kommentieren und Anzeigen von PDF-Dokumenten. PDF-Dokumente erstellen

Mehr

Wechseln Sie in den oberen Bereich auf Start> Dokumentenverwaltung> Neues Schreiben.

Wechseln Sie in den oberen Bereich auf Start> Dokumentenverwaltung> Neues Schreiben. Software WISO Hausverwalter 2016 Thema Wie erstellt man Schreiben? Version / Datum V 1.0 / 23.06.2016 Die Software WISO Hausverwalter hat eine Dokumentenverwaltung, diese beinhaltet das Erzeugen und Verwalten

Mehr

Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional Leibniz Universität IT Services Anja Aue Stapelverarbeitung Befehlsfolgen werden automatisiert abgearbeitet. Eine Reihe von Aktionen werden manuell gestartet

Mehr

Signierte e-mails mit Mozilla Thunderbird

Signierte e-mails mit Mozilla Thunderbird Signierte e-mails mit Mozilla Thunderbird Hinweis: Diese Anleitung bezieht sich auf Windows XP (Service Pack 2) mit der Mozilla Suite Version 1.7.7. Bitte beachten Sie, dass andere Betriebssystem- und

Mehr

Technische Hinweise zum www.geoportal-niederrhein.de

Technische Hinweise zum www.geoportal-niederrhein.de Technische Hinweise zum www.geoportal-niederrhein.de Mit besten Empfehlungen überreicht durch: Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) Friedrich-Heinrich-Allee 130 47475 Kamp-Lintfort Stand: 31. März

Mehr

Sign Live! CC - Signieren mit dem npa (Kurzanleitung)

Sign Live! CC - Signieren mit dem npa (Kurzanleitung) Sign Live! CC - Signieren mit dem npa (Kurzanleitung) Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 1 2 Voraussetzungen... 1 3 Datei mit dem npa signieren... 2 4 Sie benötigen Unterstützung?... 6 1 Einführung Die

Mehr

Bedienungsanleitung Elektronischer Zertifikatsaustausch

Bedienungsanleitung Elektronischer Zertifikatsaustausch Bedienungsanleitung Elektronischer Zertifikatsaustausch Version 1.2 Inhaltsverzeichnis 1 ZERTIFIKATSAUSTAUSCH... 2 1.1 Ablauf des Austauschs der Zertifikate... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 2 DIGITALE ID

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite. Tabbed Browsing (Öffnen mehrerer Browserfenster) 1-2. Download/Herunterladen/Speichern (Acrobat Reader/ PDF) 3

Inhaltsverzeichnis. Seite. Tabbed Browsing (Öffnen mehrerer Browserfenster) 1-2. Download/Herunterladen/Speichern (Acrobat Reader/ PDF) 3 Inhaltsverzeichnis Seite Tabbed Browsing (Öffnen mehrerer Browserfenster) 1-2 Download/Herunterladen/Speichern (Acrobat Reader/ PDF) 3 Download/Herunterladen/Speichern (Browser Firefox) 4 Festlegen/Ändern

Mehr

Import von D-TRUST-Zertifikaten in die Zertifikatsverwaltung des Adobe Readers 8

Import von D-TRUST-Zertifikaten in die Zertifikatsverwaltung des Adobe Readers 8 Import von D-TRUST-Zertifikaten in die Zertifikatsverwaltung des Adobe Readers 8 Die nexmart GmbH & Co. KG behält sich vor, die Inhalte des Dokuments jederzeit ohne Benachrichtigung zu ändern. Das Dokument

Mehr

intellisigner Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1

intellisigner Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1 Handbuch Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1 Intelligent und einfach! intellisigner von Broadgun Software Rechtskonforme Rechnungssignatur nach 14 UStG Für MS Windows 2000

Mehr

Anleitung zur Prüfung von fortgeschrittenen elektronischen Signaturen (ElDI-V)

Anleitung zur Prüfung von fortgeschrittenen elektronischen Signaturen (ElDI-V) Anleitung zur Prüfung von fortgeschrittenen elektronischen Signaturen (ElDI-V) Die Verordnung des EFD über den elektronischen Geschäftsverkehr ist die Grundlage für die fortgeschrittene Signatur gemäss

Mehr

MOZILLA FIREFOX BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking.

MOZILLA FIREFOX BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking. BMW Financial Services Online-Banking www.bmwbank.de MOZILLA FIREFOX 48.0.1. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. Freude am Fahren MOZILLA FIREFOX 48.0.1. INTERNET-BROWSEREINSTELLUNGEN

Mehr

Das Experiment mit der Digitalen Signatur

Das Experiment mit der Digitalen Signatur Das Experiment mit der Digitalen Signatur Dieses Dokument (die PDF-Version) soll hier mit einer Elektronischen Unterschrift versehen werden Auf den folgenden Seiten sind die Arbeitsschritte beschrieben,

Mehr

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Inhaltsverzeichnis Installieren des OLicense-Servers... 1 Konfigurieren des OLicense-Servers... 2 Einstellen der Portnummer...

Mehr

Erste Hilfe Internet Explorer

Erste Hilfe Internet Explorer Erste Hilfe Internet Explorer Der Zweck dieses Dokumentes ist es, euch eine kurze Hilfestellung zur Verwendung des Internet Explorers zu geben. Damit solltet Ihr in der Lage sein, grundlegende Anpassungen

Mehr

Prüfung elektronisch signierter PDF-Dokumente mit Adobe Reader bzw. Adobe Acrobat

Prüfung elektronisch signierter PDF-Dokumente mit Adobe Reader bzw. Adobe Acrobat Prüfung elektronisch signierter PDF-Dokumente mit Adobe Reader bzw. Adobe Acrobat Zusammenfassung In diesem Dokument erfahren Sie, wie Sie von Umdasch AG elektronisch signierte PDF- Dokumente mit Adobe

Mehr

Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen

Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen Stand: 07.10.2014 Bedienungsanleitung Formularserver Seite 2 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung...3 Nutzungsvoraussetzungen:...4

Mehr

Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch

Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch WLAN MUW-NET Howto für Windows 7 Version Datum Autor geänderter Abschnitt Text 1 N A L Anmerkung 1.0 01.12.2012 Dokument x komplett neu 1 Text im Abschnitt:

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Zeitschaltuhr im QuadClient Einleitung:

HomeServer/ FacilityServer Zeitschaltuhr im QuadClient Einleitung: Zeitschaltuhr im QuadClient (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Zeitschaltuhr im QuadClient Einleitung: Die Zeitschaltuhr im QuadClient bietet eine extrem wirtschaftliche Lösung für Zeitschaltfunktionen

Mehr

Acrobat X PRAXIS. Adobe. bhv. PDF in der Praxis. Die besten Lösungen für Hobby und Beruf

Acrobat X PRAXIS. Adobe. bhv. PDF in der Praxis. Die besten Lösungen für Hobby und Beruf bhv PRAXIS Winfried Seimert Adobe Acrobat X PDF in der Praxis PDF ganz einfach erstellen Multimediale Inhalte einbinden Dokumente schützen Die besten Lösungen für Hobby und Beruf Index A Acrobat Arbeitsoberfläche

Mehr

Hinweise zum Speichern und Laden des Ausbildungsvertrages mit verschiedenen Browsern

Hinweise zum Speichern und Laden des Ausbildungsvertrages mit verschiedenen Browsern Hier finden Sie Anleitungen für die verschiedenen Browser. Klicken Sie dazu einfach auf den entsprechenden Link auf dieser Seite. Speichern Laden Speichern Laden Speichern Laden Speichern Laden Safari

Mehr

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 1. Installation des persönlichen Zertifikats 1.1 Voraussetzungen Damit Sie das persönliche Zertifikat auf Ihren PC installieren können, benötigen Sie:

Mehr

Outlook 2007/2010 - Zertifikat installieren und nutzen

Outlook 2007/2010 - Zertifikat installieren und nutzen Inhalt 1. Allgemeines... 1 2. Zertifikat installieren... 1 3. Outlook konfigurieren - Vertrauensstellungscenter öffnen... 3 4. E-Mails signieren und/oder verschlüsseln... 6 1. ALLGEMEINES Um Ihr A-CERT/GLOBALTRUST-Zertifikat

Mehr

Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. Stand: 2014

Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. Stand: 2014 Erstellung PDF/A-konformer Dateien. Hilfestellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena Stand: 2014 Inhalt 1. Was ist PDF/A?... 3 2. Erzeugung von PDF/A Dateien... 3 2.1 Microsoft Word

Mehr

Sophos Anti-Virus. ITSC Handbuch. Version... 1.0. Datum... 01.09.2009. Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen

Sophos Anti-Virus. ITSC Handbuch. Version... 1.0. Datum... 01.09.2009. Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen Version... 1.0 Datum... 01.09.2009 Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen Kontakt... Dateiname... helpdesk@meduniwien.ac.at Anmerkungen Dieses Dokument wird in elektronischer

Mehr

Uni-Hamburg-Mail-Konto im WISO-Netz mit Outlook 2010

Uni-Hamburg-Mail-Konto im WISO-Netz mit Outlook 2010 W ISO-IT Lz II.8 Uni-Hamburg-Mail-Konto im WISO-Netz mit Outlook 2010 Zur Einrichtung der Uni-Mailadresse in Outlook 2010 befolgen Sie bitte diese Anleitung. Bitte beachten Sie die einzelnen Schritte genau

Mehr

Erstellen von PDF-Dateien aus bocad-3d in der Version 19.xxxx und 20.xxxx

Erstellen von PDF-Dateien aus bocad-3d in der Version 19.xxxx und 20.xxxx Erstellen von PDF-Dateien aus bocad-3d in der Version 19.xxxx und 20.xxxx Vorbereitung: 1. Programme installieren: Auf der bocad-3d Programm-CD Version 20.xxxx sind die erforderlichen Programme Ghostscript

Mehr

PDF-Dokumente. digital unterschreiben

PDF-Dokumente. digital unterschreiben PDF-Dokumente digital unterschreiben (Adobe Reader 8) Kontakt: http://www.rrzn.uni-hannover.de/zertifizierung.html uhca@ca.uni-hannover.de Ansprechpartner: Birgit Gersbeck-Schierholz, Dr. Ingrid Gnutzmann

Mehr

Adobe Acrobat Distiller. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Adobe Acrobat Distiller. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Distiller Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Distiller Generierung von PDF-Dokumenten aus Postscript-Dateien. Erstellung von Broschüren und Prospekten als digitale Druckvorstufe

Mehr

Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch

Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch WLAN MUW-NET HowTo für Windows 8 Version Datum Autor geänderter Abschnitt Text 1 N A L Anmerkung 1.00 04.07.2013 Dokument x komplett neu 1 Text im Abschnitt:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. RNS_1.2.4.1_2_06_IAL_Schnittstelle Word 2013_130404.docx

Inhaltsverzeichnis. RNS_1.2.4.1_2_06_IAL_Schnittstelle Word 2013_130404.docx Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung... 2 1.1 Installation des ReNoStar Stammzertifikats... 2 1.2 Zertifikat für Ziumak.dotm installieren... 12 1.3 Installation weiterer ReNoStar Word-Makros... 23 Erstellt

Mehr

Aktivierung der digitalen Signatur für Apple Mac

Aktivierung der digitalen Signatur für Apple Mac Aktivierung der digitalen Signatur Version 1.1 30. Mai 2008 QuoVadis Trustlink Schweiz AG Teufenerstrasse 11 9000 St. Gallen Phone +41 71 272 60 60 Fax +41 71 272 60 61 www.quovadis.ch Voraussetzung Damit

Mehr

Installation von Zertifikaten

Installation von Zertifikaten Version vom 16.01.2012 Vertrauensstelle nach 299 SGB V Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einleitung... 3 2 Mozilla Firefox... 4 3 Microsoft Internet Explorer... 7 Seite 2 / 12 1 Einleitung Dieses

Mehr

Kurzbedienungsanleitung Doc Box Funktion

Kurzbedienungsanleitung Doc Box Funktion Die Canon varioprint setzt auf die DirectPress Technologie von Océ Canon varioprint 110 Canon varioprint 120 Canon varioprint 135 Kurzbedienungsanleitung Doc Box Funktion Education Service Einführung in

Mehr

Die Website der Pressglas-Korrespondenz und Adobe Reader, Version 9.1

Die Website der Pressglas-Korrespondenz und Adobe Reader, Version 9.1 SG März 2009 Die Website der Pressglas-Korrespondenz und Adobe Reader, Version 9.1 Auf www.pressglas-korrespondenz.de - der Website der Pressglas-Korrespondenz - werden alle Artikel im Format PDF (Portable

Mehr

Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere

Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise Weitere Informationen zu rechtlichen Hinweisen finden Sie unter http://help.adobe.com/de_de/legalnotices/index.html.

Mehr

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Das E-Mail-Programm Outlook 98 von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Protokolls S/MIME (Secure/MIME) die Möglichkeit,

Mehr

FreePDF XP. Dokumentation

FreePDF XP. Dokumentation FreePDF XP Dokumentation Impressum Herausgeber: Verfasser: Essener Systemhaus, Betrieb der Stadt Essen, Benutzerservice Andreas Walter August 2007, 1. Auflage Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 1 Erstellung

Mehr

Joomla! 1.7 BASIS Template

Joomla! 1.7 BASIS Template Joomla! 1.7 BASIS Template Autor: Roland Meier Erstelldatum: 15. September 2011 16:27:45 Änderungsdatum: 20. September 2011 18:42:06 Version: 1.0 Lizenzbestimmungen Dieses Dokument unterliegt einer Creative

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern Dateiname: ecdl3_01_03_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 3 Textverarbeitung

Mehr

Teilnahme an einer Ausschreibung

Teilnahme an einer Ausschreibung 1 Anleitung Bietercockpit und elektronische Angebotsbearbeitung/ Angebotsabgabe Teilnahme an einer Ausschreibung Um sich an einer Ausschreibung des Landschaftsverbands Rheinland beteiligen zu können, müssen

Mehr

Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei

Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei Diese Anleitung ist auf einem MAC für Acrobat Professional X entwickelt worden, sie ist aber mit minimaler Transferleistung

Mehr

Einrichten einer statischen IP-Adresse unter Windows XP

Einrichten einer statischen IP-Adresse unter Windows XP Einrichten einer statischen IP-Adresse unter Windows XP 1. Allgemeines Für die Konfiguration der il vetro Comfort Haustürstation, der il vetro Comfort Bildspeicher oder der il vetro Comfort Multipanel

Mehr

Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch

Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch Medizinische Universität Wien ITSC Handbuch WLAN MUW-NET, MUW-GUEST & eduroam Howto für Windows 10 Version Datum Autor geänderter Abschnitt Text 1 N A L Anmerkung 1.0 25.07.2016 Dokument x Neuanlage 1

Mehr

Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word

Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word Anleitung zum erstellen einer PDF-Datei aus Microsoft Word 1. Vorbereitung des PCs Um dem Tutorial folgen zu können müssen folgende Programme auf Ihrem PC installiert sein: Ghostskript 8.64: Ghostskript

Mehr

IFA-Formulare im PDF-Format mit Adobe Acrobat Reader DC öffnen. Inhalt. Einleitung. 1. PDF-Formular lokal speichern und öffnen

IFA-Formulare im PDF-Format mit Adobe Acrobat Reader DC öffnen. Inhalt. Einleitung. 1. PDF-Formular lokal speichern und öffnen Inhalt Einleitung 1. PDF-Formular lokal speichern und öffnen 1.1 Internet Explorer 1.2 Mozilla Firefox 1.3 Google Chrome 1.4 Opera 1.5 Safari 1.6 Öffnen mit unter Windows 1.7 Öffnen mit unter MacOS Bitte

Mehr

Quickstart OpenLimit Reader 2.5.0.4

Quickstart OpenLimit Reader 2.5.0.4 Quickstart OpenLimit Reader 2.5.0.4 Stand: 29.11.2012 Inhaltsverzeichnis 1. Systemvoraussetzungen 1 1.1 Betriebssysteme 1 1.2 Hardware 2 1.3 Software 2 2. Installation 2 3. Signaturprüfung 3 3.1 Signaturprüfdialog

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

5.3.2.7 Übung - Konfigurieren der Browser-Einstellungen in Windows 7

5.3.2.7 Übung - Konfigurieren der Browser-Einstellungen in Windows 7 5.0 5.3.2.7 Übung - Konfigurieren der Browser-Einstellungen in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung konfigurieren Sie Browser-Einstellungen im Microsoft

Mehr

Einsatz der Digitalen Signatur in PDF-Dateien. GxP-Seminare 2002 von IDS Scheer

Einsatz der Digitalen Signatur in PDF-Dateien. GxP-Seminare 2002 von IDS Scheer Einsatz der Digitalen Signatur in PDF-Dateien GxP-Seminare 2002 von IDS Scheer 18. /19. 06. 2002, Köln Jan Hillmer FORMATIX ADOBE Certified Expert Warum PDF? Dateiformat, das die Anordnung von Objekten

Mehr

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Handbuch

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch 0 INHALT www.tnt.com SEITE 03.... EINFÜHRUNG SEITE 04.... IHRE REGISTRIERUNG ZU EXPRESSINVOICE SEITE 06... 3. DIE FUNKTIONSWEISE VON EXPRESSINVOICE

Mehr

Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter. Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat)

Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter. Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat) ELViS Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat) Einstellen des bzw. Wechsel des Einstellen des

Mehr

Classroom in a Book. Adobe. Adobe Acrobat 5.0. Markt+Technik Verlag

Classroom in a Book. Adobe. Adobe Acrobat 5.0. Markt+Technik Verlag Classroom in a Book Adobe Adobe Acrobat 5.0 Markt+Technik Verlag Inhalt Einfuhrung Über dieses Buch 11 Voraussetzungen 12 Installieren von Adobe Acrobat 12 Starten von Adobe Acrobat 13 Kopieren der Classroom-in-a-Book-Dateien

Mehr

Folgende Einstellungen sind notwendig, damit die Kommunikation zwischen Server und Client funktioniert:

Folgende Einstellungen sind notwendig, damit die Kommunikation zwischen Server und Client funktioniert: Firewall für Lexware professional konfigurieren Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemein... 1 2. Einstellungen... 1 3. Windows XP SP2 und Windows 2003 Server SP1 Firewall...1 4. Bitdefender 9... 5 5. Norton Personal

Mehr

Lexware professional und premium setzen bis einschließlich Version 2012 den Sybase SQL-Datenbankserver

Lexware professional und premium setzen bis einschließlich Version 2012 den Sybase SQL-Datenbankserver Eine Firewall für Lexware professional oder premium konfigurieren Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemein... 1 2. Einstellungen... 1 3. Die Firewall von Windows 7 und Windows 2008 Server... 2 4. Die Firewall

Mehr

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die Antworten darauf.

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die Antworten darauf. Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die Antworten darauf. Inhalt 1. Die Signaturen auf den PDF-Dokumenten des Landesbetrieb Staßenwesen Brandenburg werden als ungültig ausgewiesen oder mit Gültigkeit

Mehr

disigner Bedienungsanleitung Version 1.0, 26. Mai 2010

disigner Bedienungsanleitung Version 1.0, 26. Mai 2010 www.egiz.gv.at E- Mail: post@egiz.gv.at Telefon: ++43 (316) 873 5514 Fax: ++43 (316) 873 5520 Inffeldgasse 16a / 8010 Graz / Austria disigner Bedienungsanleitung Version 1.0, 26. Mai 2010 Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard)

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Das E-Mail-Programm Outlook Express von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Verschlüsselungsprotokolls S/MIME (Secure/MIME)

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Anlegen eigener Symbole Einleitung:

HomeServer/ FacilityServer Anlegen eigener Symbole Einleitung: Anlegen eigener Symbole (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Anlegen eigener Symbole Einleitung: Mit der Visualisierung erstellen Sie für den Kunden grafische Sonderlösungen. Selbsterstellte

Mehr

Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne oder Bilder zu integrieren und Bedienelemente frei zu gestalten.

Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne oder Bilder zu integrieren und Bedienelemente frei zu gestalten. Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Visualisierung anlegen und testen Einleitung: Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne

Mehr

Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz

Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz Das schweizerische Signaturgesetz (ZertES) ist die gesetzliche Grundlage für qualifizierte digitale

Mehr

Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails Teil D7:

Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails Teil D7: Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails (Kerstin Ehrhardt) München 02.05.2007 1 1 Nutzung Sicherer E-Mail...

Mehr

Anleitung zur Kontrolle der qualifizierten elektronischen Signatur mit Hilfe des Adobe Readers Version 8.0

Anleitung zur Kontrolle der qualifizierten elektronischen Signatur mit Hilfe des Adobe Readers Version 8.0 Anleitung zur Kontrolle der qualifizierten elektronischen Signatur mit Hilfe des Adobe Readers Version 8.0 Zusammenfassung Gemäß 14 Abs. 3 UStG müssen elektronisch übermittelte Rechnungen mit so genannten

Mehr

etoken mit Thunderbird verwenden

etoken mit Thunderbird verwenden etoken mit Thunderbird verwenden 1. Vorrausetzungen 2. etoken in Thunderbird einbinden 3. Wurzelzertifikate der Certification Authority (CA) installieren 4. E-Mails signieren und verschlüsseln mit Thunderbird

Mehr

1 Einleitung Metadaten abgeschlossen PDF-Format

1 Einleitung  Metadaten abgeschlossen PDF-Format 1 Einleitung Lernziele ein Dokument auf Metadaten prüfen ein Dokument als abgeschlossen kennzeichnen ein Dokument im PDF-Format versenden Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von 17 2 Prüfung auf Metadaten» Ihr

Mehr

Profi Cash - Wechsel der HBCI-Chipkarte (von alter auf neue VR-NetWorld Card)

Profi Cash - Wechsel der HBCI-Chipkarte (von alter auf neue VR-NetWorld Card) Profi Cash - Wechsel der HBCI-Chipkarte (von alter auf neue VR-NetWorld Card) Zunächst sollten Sie das vorhandene HBCI-Kürzel, hinter dem die auslaufende VR-NetWorld Card hinterlegt ist, löschen. In einem

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung:

HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung: Datum Uhrzeit setzen (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung: Eine Vielzahl von Funktionen können mit dem HomeServer zeitlich gesteuert

Mehr

Elektronisches Vergabeinformations-System. Bedienungsanleitung für Bewerber / Bieter

Elektronisches Vergabeinformations-System. Bedienungsanleitung für Bewerber / Bieter Bedienungsanleitung für Bewerber / Bieter Angebotsabgabe mit qualifizierter Signatur, fortgeschrittener Signatur und ohne Signatur - Login...Seite 2 - Angebotsabgabe mit qualifizierter Signatur...Seite

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung. Installationsanleitung für PGP Desktop

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung. Installationsanleitung für PGP Desktop Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Installationsanleitung für PGP Desktop 10.0.2 Inhaltsverzeichnis 1 EINFÜHRUNG... 3 2 INSTALLATION DER PGP ANWENDUNG... 4 3 EINBINDEN EINES VORHANDENEN

Mehr

Informationen zum Folgekartenantrag der T-Systems (TeleSec)

Informationen zum Folgekartenantrag der T-Systems (TeleSec) Informationen zum Folgekartenantrag der T-Systems (TeleSec) Inhalt Übersicht... 2 Begriffe und Abkürzungen... 2 Wann ist ein Folgekartenantrag möglich?... 2 Voraussetzungen... 2 Vorbereitende Arbeiten...

Mehr

Lese- und Schreibschutz für Ihre Dokumente

Lese- und Schreibschutz für Ihre Dokumente Lese- und Schreibschutz für Ihre Dokumente Nachstehend finden Sie 5 Varianten wie Dokumente geschützt werden können. Variante 1: Leseschutz Sie möchten, dass Ihr Dokument nur von bestimmten Personen, die

Mehr

Im folgenden Text wird beschrieben, wie Sie eine Signatur für Ihren E-Mailclient anlegen. Bitte folgen Sie den entsprechenden Anweisungen.

Im folgenden Text wird beschrieben, wie Sie eine Signatur für Ihren E-Mailclient anlegen. Bitte folgen Sie den entsprechenden Anweisungen. Im folgenden Text wird beschrieben, wie Sie eine Signatur für Ihren E-Mailclient anlegen. Bitte folgen Sie den entsprechenden Anweisungen. Inhaltsverzeichnis 1. OUTLOOK EXPRESS... 2 2. OUTLOOK 2007...

Mehr

6.8.4.9 Übung - Freigabe eines Ordners und Zuordnung eines Netzwerlaufwerks in Windows XP

6.8.4.9 Übung - Freigabe eines Ordners und Zuordnung eines Netzwerlaufwerks in Windows XP 5.0 6.8.4.9 Übung - Freigabe eines Ordners und Zuordnung eines Netzwerlaufwerks in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung erstellen Sie einen Ordner

Mehr

Weiter mit beliebiger Taste.

Weiter mit beliebiger Taste. Anlegen von Schaltbefehlen in der Visualisierung (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Anlegen von Schaltbefehlen in der Grundriss-Visualisierung Einleitung: Mit der Grundrissvisualisierung

Mehr