Hard- und Softwareanforderungen für WinSped

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hard- und Softwareanforderungen für WinSped"

Transkript

1 Hard- und Softwareanforderungen für WinSped Stand Februar 2017 Revision 1.35

2 Inhalt: 1. Betriebssysteme und Datenbanken Systemanforderungen Minimalanforderung (max. 3 Benutzer) WinSped Konfiguration 1 bis 5 Benutzer WinSped Konfiguration 6 bis 15 Benutzer WinSped Konfiguration 16 bis 30 Benutzer WinSped Konfiguration über 30 Benutzer WinSped-Services Optionale Server Virtualisierung DMS Datenbanksicherung Hinweise zu Datenbankservern Software von Drittanbietern VIOM (ehemals Map24) PTV xmap Server MapPoint Mailversand Aktuelle Service Packs Nicht getestete Programme Seite 2 von 16 Stand: 02/2017

3 1. Betriebssysteme und Datenbanken Alle folgenden Angaben gelten für WinSped ab Version 8.10 Unterstützte Betriebssysteme Microsoft Windows 7 (min. Service Pack 1) Microsoft Windows 8.1 Microsoft Windows 10 Microsoft Windows Server 2008 (min. Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2008 R2 (min. Service Pack 1) Microsoft Windows Server 2012 (1) Microsoft Windows Server 2012 R2 WinSped kann auf x86 und auf x64 Betriebssystem Versionen installiert werden. Unterstützte Datenbanksysteme Microsoft SQL Server 2008 R2 (min. Service Pack 3) Microsoft SQL Server 2008 R2 Express (2) Microsoft SQL Server 2012 (min. Service Pack 2) Microsoft SQL Server 2012 Express (2) Microsoft SQL Server 2014 (min. Service Pack 1) Microsoft SQL Server 2014 Express (2) Microsoft SQL Server 2016 (min. Service Pack 1) Microsoft SQL Server 2016 Express (2) Oracle Database 11g R2 (min. Patch Set ) Oracle Database 12c R1 (Patch Set ) Unterstützte Citrix XenApp Versionen Citrix XenApp 6.5 (min. Feature Pack 2) Citrix XenApp 7.5 (min. Feature Pack 1) Unterstützte Microsoft Office Versionen Microsoft Office 2010 (min. Service Pack 2) Microsoft Office 2013 (min. Service Pack 1) Microsoft Office 2016 Microsoft Office 365 Wichtig: Die Microsoft Office 64 Bit Version wird nicht unterstützt! Weitere Software Voraussetzungen Microsoft.NET Framework 3.5 SP1 Microsoft.NET Framework 4.0 Microsoft.NET Framework (1) Die Core Version des Windows Server 2012 wird nicht unterstützt (2) Kostenfreie, aber durch Microsoft eingeschränkte Version: Verwendet nur einen CPU Kern, es sind maximal 1 GB Hauptspeicher adressierbar, die maximale Datenbankgröße beträgt 4 GB, ab SQL Server 2008 R2 Express 10 GB. Seite 3 von 16 Stand: 02/2017

4 2. Systemanforderungen Hinweis: Alle angegebenen Hardwareressourcen sind für den Fall, dass 90% der Fakturierungsprozesse auf dem Applikationsserver bearbeitet werden. 2.1 Minimalanforderung (max. 3 Benutzer) Arbeitsplatz mit Datenbank Arbeitsspeicher 6 GB 8 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 50 GB freier Speicherplatz Grafikkarte Auflösung 1200 x 800 oder höher Multi-Display Grafikkarte Auflösung 1600 x 900 oder höher Arbeitsplatz Arbeitsspeicher 4 GB 6 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 20 GB freier Speicherplatz Grafikkarte Auflösung 1200 x 800 oder höher Multi-Display Grafikkarte Auflösung 1600 x 900 oder höher WinSped-Services (1) Hauptspeicher 8 GB > 8 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 40 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows Server 2008 SP2 Windows Server 2012 R2 Netzanbindung 1 Gbit/s > 1 Gbit/s (1) Für weitere Informationen zum WinSped-Services, lesen Sie bitte Punkt 2.6 Seite 4 von 16 Stand: 02/2017

5 2.2 WinSped Konfiguration 1 bis 5 Benutzer Datenbankserver Hauptspeicher 4 GB 8 GB Festplattenspeicher min. 30 GB freier Speicherplatz min. 100 GB freier Speicherplatz RAID 1 Betriebssystem Windows 7 SP1 Windows Server 2012 R2 Arbeitsplatz Arbeitsspeicher 4 GB 6 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 20 GB freier Speicherplatz Grafikkarte Auflösung 1200 x 800 oder höher Multi-Display Grafikkarte Auflösung 1600 x 900 oder höher WinSped-Services (1) Hauptspeicher 8 GB > 8 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 40 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows Server 2008 SP2 Windows Server 2012 R2 Netzanbindung 1 Gbit/s > 1 Gbit/s (1) Für weitere Informationen zum WinSped-Services, lesen Sie bitte Punkt 2.6 Seite 5 von 16 Stand: 02/2017

6 2.3 WinSped Konfiguration 6 bis 15 Benutzer Datenbankserver Prozessor 1 x 2,5 GHz Server Prozessor (z.b. Intel Xeon E5-2609) Hauptspeicher 6 GB 10 GB Festplatten min. 60 GB freier Speicherplatz 1 x 3,5 GHz Server Prozessor (z.b. Intel Xeon E5-1650) min. 100 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows Server 2008 SP2 Windows Server 2012 R2 Arbeitsplatz Arbeitsspeicher 4 GB 6 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 20 GB freier Speicherplatz Grafikkarte Auflösung 1200 x 800 oder höher Multi-Display Grafikkarte Auflösung 1600 x 900 oder höher WinSped-Services (1) Hauptspeicher 8 GB > 8 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 40 GB freier Speicherplatz RAID 1 Betriebssystem Windows Server 2008 SP2 Windows Server 2012 R2 Netzanbindung 1 Gbit/s > 1 Gbit/s (1) Für weitere Informationen zum WinSped-Services, lesen Sie bitte Punkt 2.6 Seite 6 von 16 Stand: 02/2017

7 2.4 WinSped Konfiguration 16 bis 30 Benutzer Datenbankserver Prozessor 1 x 2,5 GHz Server Prozessor (z.b. Intel Xeon E5-2609) Arbeitsspeicher 8 GB > 8 GB Festplattenspeicher Betriebssystem min. 100 GB freier Speicherplatz Windows Server 2008 SP2 (für SQL Server und Oracle) 1 x 3,5 GHz Server Prozessor (z.b. Intel Xeon E5-1650) min. 150 GB freier Speicherplatz SAN RAID 10 verschiedene LUNs für Daten und Transaktionsprotokoll Windows Server 2012 R2 (für SQL Server und Oracle) oder SUSE Linux Enterprise Server Red Hat Enterprise Linux Oracle Linux (für Oracle) oder SUSE Linux Enterprise Server Red Hat Enterprise Linux Oracle Linux (für Oracle) WinSped-Services (1) Hauptspeicher 8 GB > 8 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 40 GB freier Speicherplatz RAID 1 Betriebssystem Windows Server 2008 SP2 Windows Server 2012 R2 Netzanbindung 1 Gbit/s > 1 Gbit/s (1) Für weitere Informationen zum WinSped-Services, lesen Sie bitte Punkt 2.6 Seite 7 von 16 Stand: 02/2017

8 Terminalserver (1) Prozessor 1 x 2,5 GHz Server Prozessor (z.b. Intel Xeon E5-2609) Arbeitsspeicher (2) 8 GB 16 GB 1 x 3,7 GHz Server Prozessor (z.b. Intel E5-1620) Festplattenspeicher min. 40 GB freier Speicherplatz min. 60 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows Server 2008 SP1 Windows Server 2012 R2 (1) Die Angaben zum Terminalserver beziehen sich auf 15 Benutzer. Ab 15 Benutzer wird der Einsatz von mindestens zwei Terminalservern empfohlen. (2) Die Angaben zum Arbeitsspeicher beziehen sich auf die ausschließliche Nutzung von WinSped auf einem Terminalserver. Bei Einsatz weiterer Applikationen (z.b. Microsoft Office, Tobit Fax, Mozilla Firefox, MapServer, usw.) muss der Arbeitsspeicher entsprechend erweitert werden. Bitte beachten Sie bei der Dimensionierung des Terminalservers, dass WinSped mindestens 500 MB Arbeitsspeicher pro Benutzer belegt. Empfehlung: Planen Sie mit 1 GB Arbeitsspeicher pro Benutzer. Seite 8 von 16 Stand: 02/2017

9 2.5 WinSped Konfiguration über 30 Benutzer Datenbankserver Prozessor 1 x 2,5 GHz Server Prozessor (z.b. Intel Xeon E5-2609) Arbeitsspeicher 12 GB > 24 GB Festplattenspeicher Betriebssystem min. 100 GB freier Speicherplatz Windows Server 2008 x64 SP2 (für SQL Server und Oracle) 1 x 3,5 GHz Server Prozessor (z.b. Intel Xeon E5-1650) min. 150 GB freier Speicherplatz SAN RAID 10 verschiedene LUNs für Daten und Transaktionsprotokoll Windows Server 2012 R2 (für SQL Server und Oracle) oder SUSE Linux Enterprise Server Red Hat Enterprise Linux Oracle Linux (für Oracle) oder SUSE Linux Enterprise Server Red Hat Enterprise Linux Oracle Linux (für Oracle) WinSped-Services (1) Hauptspeicher 16 GB > 16 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 40 GB freier Speicherplatz RAID 1 Betriebssystem Windows Server 2008 SP2 Windows Server 2012 R2 Netzanbindung 1 Gbit/s > 1 Gbit/s (1) Für weitere Informationen zum WinSped-Services, lesen Sie bitte Punkt 2.6 Seite 9 von 16 Stand: 02/2017

10 Terminalserver (1) Prozessor 1 x 2,5 GHz Server Prozessor (z.b. Intel Xeon E5-2609) Arbeitsspeicher (2) 8 GB 16 GB 1 x 3,7 GHz Server Prozessor (z.b. Intel E5-1620) Festplattenspeicher min. 40 GB freier Speicherplatz min. 60 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows Server 2008 SP2 Windows Server 2012 R2 Citrix XenApp 6.5 (3) (1) Ab 30 Benutzer wird der Einsatz von mindestens drei Terminalservern und Citrix XenApp 6.5 empfohlen. (2) Die Angaben zum Arbeitsspeicher beziehen sich auf die ausschließliche Nutzung von WinSped auf einem Terminalserver. Bei Einsatz weiterer Applikationen (z.b. Microsoft Office, Tobit Fax, Mozilla Firefox, MapServer, usw.) muss der Arbeitsspeicher entsprechend erweitert werden. (3) Der Einsatz von Citrix XenApp hat gegenüber einer Microsoft Terminalserver Lösung einige Vorteile, z.b. Verbesserungen beim Drucken, Loadbalancing und ein für WAN Verbindungen optimiertes Protokoll WinSped belegt pro Benutzer mindestens 500 MB Arbeitsspeicher, diese sind bei der Dimensionierung des Systems zu berücksichtigen. Empfehlung: 1 GB Arbeitsspeicher pro Benutzer. Seite 10 von 16 Stand: 02/2017

11 2.6 WinSped-Services WinSped benötigt in der aktuellen Version WinSped-Services. Die WinSped-Services sind ein Webserver auf Basis eines Microsoft Internet Information Services (IIS). Die WinSped-Services übernehmen die Berechnung von aufwendigen Programmen und entlasten den WinSped Client. Jeder Client verbindet sich mit den WinSped-Services und erhält von diesem Informationen. In kleinen WinSped Umgebungen (bis 15 Benutzer) können zu den WinSped-Services auch Server aus dem Punkt 2.7 Optionale Server betrieben werden. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebenen Systemressourcen immer nur auf den jeweiligen Server beziehen. Werden zwei Server zusammen betrieben, müssen Sie die benötigten Systemressourcen für beide Server addieren. Seite 11 von 16 Stand: 02/2017

12 2.7 Optionale Server Applikationsserver (Automationsserver) Hauptspeicher 4 GB 8 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 20 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows 7 SP1 Windows Server 2012 R2 Ab 300 Aufträgen pro Tag ist ein zweiter Applikationsserver notwendig, einer für die DFÜ-Prozesse und einer für die Faktura-Prozesse. Beide sollten maximal vier Kerne haben. Telematikserver Hauptspeicher 4 GB 4 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 20 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows 7 SP1 Windows Server 2012 R2 Webserver (WebSped) Hauptspeicher 8 GB >8 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 20 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows Server 2008 SP2 Windows Server 2012 R2 Der Webserver muss über Port 80 aus dem Internet erreichbar sein. Telnet Server (Scanner Server) Hauptspeicher 4 GB 8 GB Festplattenspeicher min. 20 GB freier Speicherplatz min. 20 GB freier Speicherplatz Betriebssystem Windows 7 SP1 Windows Server 2012 R2 Seite 12 von 16 Stand: 02/2017

13 3. Virtualisierung Alle WinSped Server können mit VMware vsphere, Microsoft Hyper-V oder Citrix XenServer virtualisiert werden. Bei der Virtualisierung steht dem virtuellen Gastsystem nicht die gesamte Leistung des physischen Servers zur Verfügung. Zudem teilen sich ggf. mehrere virtuelle Systeme die Leistung des physischen Servers. Dieser Performanceverlust durch die Virtualisierung ist bei der Auswahl des Hostsystems unbedingt zu berücksichtigen. Zudem dürfen ab 20 Benutzern keine Server zusammen betrieben werden (z.b. Applikations- und Telematikserver auf einer virtuellen Maschine). Dies würde die Leistung der einzelnen Anwendungen zu stark einschränken und zu Performanceeinbußen führen. Die Datenbankserver können ebenfalls virtualisiert betrieben werden, beachten Sie dabei ggf. vorhandene Einschränkungen oder Vorgaben der Hersteller. 4. DMS Beachten Sie, dass die DMS-Datenbank, abhängig von Auftragsvolumen, Anzahl der Dokumente und Scanvorgänge, sehr groß werden kann. Beispielrechnung Pro Auftrag werden 4 Dokumente jeweils mit einer Größe von 750 KB eingescannt. Das ergibt, bei Aufträgen pro Jahr, eine Datenbank von ca. 29 GB Größe. 5. Datenbanksicherung Die LIS AG empfiehlt zur Datenbanksicherung die integrierten Lösungen der Datenbankhersteller zu benutzen. Sie können beim Microsoft SQL Server Wartungspläne einrichten und unter Oracle den Recovery Manager für die Datenbanksicherung konfigurieren. Die so erstellten Sicherungen sollten immer auf ein weiteres externes Medium kopiert werden. Eine Datenbanksicherung sollte immer auf ein externes Medium (z.b. eine externe Festplatte oder ein Bandlaufwerk) gespeichert werden. 6. Hinweise zu Datenbankservern Festplatten: Konfigurieren Sie getrennte RAID Arrays für Betriebssystem und Daten Verwenden Sie kein Software RAID bzw. Onboard IDE / SATA-Controller Nutzen Sie Hardware RAID Controller mit Batterie gepuffertem Cache Deaktivieren Sie die Kompression auf den Festplatten der Datenbank Für große Umgebungen (ab 30 Benutzer) werden getrennte RAID Arrays für Transaktionsprotokolle und Datendateien der Datenbank empfohlen Verwenden Sie anstatt eines RAID 5 besser ein RAID 10. RAID 5 ist bei vielen kleinen Schreiboperationen nicht so performant wie ein RAID 10 Seite 13 von 16 Stand: 02/2017

14 7. Software von Drittanbietern WinSped unterstützt verschiedene Hersteller von Kartensystemen zur Kilometer Berechnung und Kartenanzeige. Teilweise können die Systeme lokal installiert werden, teilweise ist eine Internetverbindung erforderlich. 7.1 VIOM (ehemals Map24) Der Rechner muss mindestens eine Farbtiefe von 16 Bit unterstützen Permanente Internetverbindung Freigabe von Port tcp/26 für die Zielserver viroute.viom-system.de und vimap2.ciom-system.de Für die Kartenansicht ist zusätzlich die Freigabe der Ports tcp/80 und tcp/443 erforderlich 7.2 PTV xmap Server Der PTV xserver setzt WinSped Services voraus. Außerdem ist eine stabile Internetverbindung und die Freigabe des Ports tcp/443 erforderlich! 7.3 MapPoint Der Hersteller Microsoft hat den Support und die Weiterentwicklung für sein Produkt MapPoint zum eingestellt. Aus diesem Grund können wir ab der WinSped Version keine Unterstützung für MapPoint anbieten. 7.4 Mailversand Getestete Mailprogramme: Microsoft Exchange Server WinSped kann aus bestimmten Programmbereichen s verschicken. Dafür muss der Client Zugriff auf den Mailserver über Port 25 haben. WinSped unterstützt den Mailversand mit und ohne Authentifizierung. Der verwendete Mailserver muss als SMTP-Relay-Server für die eigene Domäne eingestellt sein. Seite 14 von 16 Stand: 02/2017

15 8. Aktuelle Service Packs Freigegeben durch die LIS AG (Stand: Januar 2017) Windows 7 Service Pack 1 Windows Server 2008 Service Pack 2 Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 Windows Server 2012 Service Pack 1 SQL Server 2008 R2 Service Pack 3 SQL Server 2012 Service Pack 3 SQL Server 2014 Service Pack 2 SQL Server 2016 Service Pack 1 Oracle Database 11g R2 Patch Set Oracle Database 12c R1 Patch Set Citrix XenApp 6.5 Hotfix Rollup Pack 3 Citrix XenApp 7.5 Feature Pack 1 Microsoft Office 2010 Service Pack 2 Microsoft Office 2013 Service Pack 1 Installieren Sie alle Service Packs oder Patches zuerst auf einem Testsystem! Seite 15 von 16 Stand: 02/2017

16 9. Nicht getestete Programme Folgende Programme wurden noch nicht vollständig getestet. Die Kompatibilität und vollständige Funktionstüchtigkeit können nicht bestätigt werden, daher besteht kein Anspruch auf Support! Betroffen sind: Citrix XenApp 7.6 Windows Server 2016 Seite 16 von 16 Stand: 02/2017

cytan Systemvoraussetzungen

cytan Systemvoraussetzungen cytan Systemvoraussetzungen Version 4.1.0.X / Oktober 2015 Systemvoraussetzungen / Seite 1 Inhalt 1. Systemvoraussetzungen... 3 2. Für Einzelarbeitsplatz und Laptop... 3 2.1. Technik... 3 2.2. Betriebssysteme...

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server Diese en gelten für den Betrieb von Sage 200 Extra Version 2015 per 01.04.2017. Die Übersicht beschreibt die für ein komfortables

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.04.2008 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Systemvoraussetzungen:

Systemvoraussetzungen: Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 01/2017 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundenbetreuung Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 E-Mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen:

Systemvoraussetzungen: Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 11/2016 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 E-Mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16 Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-220 Fax: +49 [0] 89 66086-225 e-mail: domus4000@domus-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS

Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS Vorwort: Die im Folgenden genannten Systemvoraussetzungen stellen nur Richtlinien dar. Die genauen Anforderungen hängen von verschiedenen Faktoren (z.b.

Mehr

Systemanforderungen (Oktober 2016)

Systemanforderungen (Oktober 2016) Systemanforderungen (Oktober 2016) INHALTSVERZEICHNIS Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 2 Client/Server Installation... 3 Terminal- oder Citrix Server Installationen...

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

KINDERMANN TCV GmbH. Systemanforderungen (PC-Systeme, Server, Drucker, Netzwerk)

KINDERMANN TCV GmbH. Systemanforderungen (PC-Systeme, Server, Drucker, Netzwerk) KINDERMANN TCV GmbH Systemanforderungen (PC-Systeme, Server, Drucker, Netzwerk) für Microsoft Dynamics NAV 2016 Version Datum Name Kapitel Änderungsgrund 1.0 06.04.2016 TF Alle Erstellt 1.1 15.12.2016

Mehr

AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III. Hardware und Systemvoraussetzungen (04.2015)

AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III. Hardware und Systemvoraussetzungen (04.2015) AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III Hardware und Systemvoraussetzungen (04.2015) Inhaltsverzeichnis 1 Hardwarevoraussetzungen... 3 1.1 Einzelplatz... 3 1.2 Server... 3 1.3 Terminalserver... 3 1.4 Speicherplatzbedarf...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2017.1 Stand 12 / 2016 1 Online Nutzung... 2 1.1 Allgemeines... 2 1.2 Stotax SaaS... 2 2 Lokale Nutzung... 3 2.1 Allgemeines... 3 2.2 Einzelplatz... 3 2.2.1

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013 Unterstützte Plattformen und Systemvoraussetzungen für KARTHAGO 2000 / JUDIKAT a) Unterstützte Plattformen Windows XP Home/Pro SP3 x86 Windows Vista SP2 x86 Windows 7 SP1 (x86/ x64) Windows 8 (x86/ x64)

Mehr

Systemvoraussetzungen MEV Mietwagensystem

Systemvoraussetzungen MEV Mietwagensystem Systemvoraussetzungen MEV Mietwagensystem Vorwort: Die im Folgenden genannten Systemvoraussetzungen stellen nur Richtlinien dar. Die genauen Anforderungen hängen von verschiedenen Faktoren (z.b. weitere

Mehr

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Zielgruppe Kunde und GemDat Informatik AG Freigabedatum 21. Juni 20 Version 1.44 Status Freigegeben Copyright 20 by GemDat Informatik AG

Mehr

conjectcm Systemvoraussetzungen

conjectcm Systemvoraussetzungen conjectcm Systemvoraussetzungen www.conject.com conjectcm Systemvoraussetzungen Nutzungshinweis: Das vorliegende Dokument können Sie innerhalb Ihrer Organisation jederzeit weitergeben, kopieren und ausdrucken.

Mehr

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya 2 (v6.1) Systemvoraussetzungen Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya Agent 333 MHz CPU oder höher 128 MB RAM 30 MB freier Festplattenspeicher Netzwerkkarte oder Modem Microsoft Windows

Mehr

lobodms.com lobo-dms Systemvoraussetzungen

lobodms.com lobo-dms Systemvoraussetzungen lobodms.com lobo-dms Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Betriebssystem... 3 1.2 Windows Domäne... 3 1.3 Dateisystem... 3 2 Server... 3 2.1 Hardware... 4 2.2 Betriebssystem... 4 2.3 Software... 4

Mehr

Inhaltsverzeichnis. BüroWARE Systemanforderungen ab Version 5.31. Generelle Anforderungen SoftENGINE BüroWARE SQL / Pervasive. 2

Inhaltsverzeichnis. BüroWARE Systemanforderungen ab Version 5.31. Generelle Anforderungen SoftENGINE BüroWARE SQL / Pervasive. 2 Inhaltsverzeichnis Generelle Anforderungen SoftENGINE BüroWARE SQL / Pervasive. 2 1. Terminal-Server-Betrieb (SQL)... 3 1.1. Server 3 1.1.1. Terminalserver... 3 1.1.2. Datenbankserver (bei einer Datenbankgröße

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server und Client Diese Anforderungen gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2013 Die Übersicht beschreibt die für

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2014.1 Stand 10 / 2013 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Zielgruppe Kunden, Partner und GemDat Informatik AG Freigabedatum 9. Dezember 20 Version 1.46 Status Freigegeben Copyright 20 by GemDat

Mehr

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Microsoft Windows XP Professional * Microsoft Windows XP Home Edition

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen 13.0.04 Auch gültig für: BIM Multiuser Read-Only Demo Lehre & Forschung Corporate www.astadev.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 2 2 Betriebssystem 2 Zusätzlich benötigte Komponenten 2 Microsoft

Mehr

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen Client- bzw. Einzelplatz - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Windows Vista Windows XP (SP3) Microsoft Windows 7 Home Basic Microsoft Windows 7 Home

Mehr

Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können:

Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können: Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können: DocuWare Server und Web Komponenten Hardware CPU-Kerne: mindestens 2 x 2,0 GHz, empfohlen 4 x 3,2 GHz RAM: mindestens

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebssysteme und Software... 4 Datenbankserver (Mindestanforderung)...

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2016.1 Stand 03 / 2015 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2013.1 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware... 3 3.1.2 Software...

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 geändert: Ralf Neumann Datum: 31.05.2013 15:26 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Vers. 31.05.2013 15:26 Seite

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundenbetreuung Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Allgemeine Anforderungen zum Einsatz von moveit@iss+ (gültig ab Version 45.xx.xx)

Allgemeine Anforderungen zum Einsatz von moveit@iss+ (gültig ab Version 45.xx.xx) Allgemeine Anforderungen zum Einsatz von moveit@iss+ (gültig ab Version 45.xx.xx) Die im Folgenden aufgelisteten Anforderungen sind nur Mindestanforderungen um moveit@iss+ auf Ihrem System installieren

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personal Software Sage HR Personalwirtschaft. Stand Februar 2016

Systemanforderungen. Sage Personal Software Sage HR Personalwirtschaft. Stand Februar 2016 Systemanforderungen Sage Personal Software Sage HR Personalwirtschaft Stand Februar 2016 Inhaltsverzeichnis 1.0 Betriebssysteme und Software 4 1.1 Allgemeines 4 1.2 Übersicht 5 2.0 Anforderung Hardware

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2015.1 Stand 09 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 03/2017

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 03/2017 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 14. März 2017 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97 D-96342

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server Diese en gelten für den Betrieb von Sage 200 Extra Version 2015 per 01.01.2016. Die Übersicht beschreibt die für ein komfortables

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen 13.0.04 www.astadev.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 2 Server 2 Betriebssystem 2 Hardwarevoraussetzungen 2 Virtualisierung 3 Unterstützte Datenbanken 3 Zusätzlich benötigte Komponenten 3 Ein

Mehr

Systemanforderungen (Mai 2014)

Systemanforderungen (Mai 2014) Systemanforderungen (Mai 2014) Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 3 Client/Server Installation... 4 Terminal-,Citrix-Installation... 5 Virtualisierung...

Mehr

Checkliste Systemvoraussetzungen. Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath

Checkliste Systemvoraussetzungen. Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath Checkliste Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath CPU Pentium III oder höher Pentium IV oder höher RAM 512 MB 512 MB oder höher Festplatte Freier Speicher

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2014.2 Stand 05 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS

Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS Allgemeiner Hinweis: Die im Folgenden genannten Systemvoraussetzungen stellen nur Richtlinien dar. Die genauen Anforderungen hängen von verschiedenen Faktoren

Mehr

Systemvoraussetzungen Reifenmanagement RLV

Systemvoraussetzungen Reifenmanagement RLV Systemvoraussetzungen Reifenmanagement RLV Allgemeiner Hinweis: Die im Folgenden genannten Systemvoraussetzungen stellen nur Richtlinien dar. Die genauen Anforderungen hängen von verschiedenen Faktoren

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten NTConsult GmbH Lanterstr. 9 D-46539 Dinslaken fon: +49 2064 4765-0 fax: +49 2064 4765-55 www.ntconsult.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server... 3 2.1 Allgemein...

Mehr

Systemanforderungen Einzelplatz

Systemanforderungen Einzelplatz Systemanforderungen Einzelplatz Einzelplatz: Intel Core i5-7400 20 GB freie Festplattenkapazität Windows 10 Professional Windows 7 Ultimate Windows 7 Enterprise Windows 8 / 8.1 Professional Windows 10

Mehr

Release Notes Miss Marple Lizenzkontrolle

Release Notes Miss Marple Lizenzkontrolle Miss Marple Lizenzkontrolle Version 11.1.0 Copyright 1998-2011 amando software GmbH Hard- und Softwarevoraussetzungen Microsoft SQL Server Minimalvoraussetzung für die Nutzung der MISS MARPLE Lizenzkontrolle

Mehr

ISIS MED Systemanforderungen

ISIS MED Systemanforderungen ISIS MED Systemanforderungen Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit Bitte beachten Sie, dass ab ISIS MED Version 7.5.109 das Microsoft.Net Framework 4.5 client- und serverseitig

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server Diese en gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2014 per 1.12.2014. Die Übersicht beschreibt die für ein komfortables

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server...

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 erstellt: Patricia Maaß Datum: 22.02.2013 11:50 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Patricia Maaß 10.10.2012

Mehr

AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III

AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III Hardware und Systemvoraussetzungen (12.2014) Audatex Deutschland GmbH Kuhlenstraße 15 32427 Minden Fon +49 (0)571 805 01 Fax +49 (0)571 275 00 info@audatex.de www.audatex.de

Mehr

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min.

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min. Terminal Server Anforderungen Betriebssystem: Windows Server 2003 / 2008 / 2008 R2 / 2012 Grafik/ Videospeicher: Netzwerkkarte: Technologien Veröffentlichungs- Methoden: 2-fach Dual Core Prozessoren min.

Mehr

Systemvoraussetzungen:

Systemvoraussetzungen: Systemvoraussetzungen: Allgemein Der rechnungsmanager ist eine moderne Softwarelösung, welche mit geringen Systemvoraussetzungen betrieben werden kann. Die Anwendung besteht u.a. aus den Modulen Server-Dienste

Mehr

Installationsvoraussetzungen

Installationsvoraussetzungen Installationsvoraussetzungen AUVESY GmbH & Co KG Fichtenstraße 38 B D-76829 Landau Deutschland 2 Installationsvoraussetzungen Dieses Tutorial fasst die minimalen Hard- und Softwarevoraussetzungen für die

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 23. März 2015 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen OCLC GmbH Betriebsstätte Böhl-Iggelheim Am Bahnhofsplatz 1 E-Mail: 67459 Böhl-Iggelheim bibliotheca@oclc.org Tel. +49-(0)6324-9612-0 Internet: Fax +49-(0)6324-9612-4005 www.oclc.org Impressum Titel Hersteller,

Mehr

Systemanforderungen Manufacturing Execution System fabmes

Systemanforderungen Manufacturing Execution System fabmes Manufacturing Execution System fabmes Das Manufacturing Execution System fabmes bemüht sich trotz hoher Anforderungen an die Datenverarbeitung möglichst geringe Anforderungen an die Hardware zu stellen.

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME ALLGEMEINES Für die Mehrplatzinstallation von PLATO wird der Einsatz eines dedizierten Servers und ein funktionierendes Netzwerk mit Vollzugriff auf den PLATO-Ordner (Empfehlung: mit separatem, logischem

Mehr

Kirchstrasse 11 CH - 5643 Sins Telefon: 041-787 35 35 Fax: 041-787 35 32 Email: info@tinline.ch

Kirchstrasse 11 CH - 5643 Sins Telefon: 041-787 35 35 Fax: 041-787 35 32 Email: info@tinline.ch Systemanforderungen AutoCAD 2013 System-Voraussetzung Windows 32Bit Betriebssystem: Browser: Internet Explorer 7.0 oder höher. CPU Windows 7: Intel Pentium 4 or AMD Athlon dual-core processor, 3.0 GHz

Mehr

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2 Systemvoraussetzungen Version von 11/2011 Seite: 1 von 8 Inhalt ReNoStar mit Spracherkennung... 3 1.) Hardwarekonfiguration... 3 2.) Softwarevoraussetzungen... 4 3.) Unterstütztes Philips SpeechMagic Zubehör...

Mehr

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk)

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Mindestanforderung: Einstiegskonfiguration Betriebssystem ¹ Windows 8.1 Enterprise, Pro oder Windows 8.1 CPU-Typ Single-

Mehr

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein.

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein. Systemanforderungen Die unten angeführten Systemanforderungen für Quark Publishing Platform sind grundlegende Anforderungen, Ihre Benutzerzahl, Asset-Anzahl und Anzahl der Asset-Versionen beeinflussen

Mehr

EASY CAPTURE PLUS 4.3 Systemvoraussetzungen. Stand: 26.04.2015 Autor: Matthias Wank Version: In Bearbeitung

EASY CAPTURE PLUS 4.3 Systemvoraussetzungen. Stand: 26.04.2015 Autor: Matthias Wank Version: In Bearbeitung EASY CAPTURE PLUS 4.3 Systemvoraussetzungen Stand: 26.04.2015 Autor: Matthias Wank Version: In Bearbeitung Inhaltsverzeichnis 1 EASY Capture Plus Server... 3 1.1 Betriebssysteme... 3 1.2 Datenbanken...

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-220 Fax: +49 [0] 89 66086-225 e-mail: domus4000@domus-software.de

Mehr

NTCS BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

NTCS BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 15/08/34, Steyr Wissen verbreiten, Nutzen stiften! Copying is right für firmeninterne Aus- und Weiterbildung. INHALT 1. ANFORDERUNGEN SERVER... 4 1.1. Mindestausstattung

Mehr

Technische. Rahmenbedingungen. und. Hinweise zur Datensicherung

Technische. Rahmenbedingungen. und. Hinweise zur Datensicherung Technische Rahmenbedingungen und Hinweise zur Datensicherung Stand: Februar 2017 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Dr. Uwe Henker, Bereichsleitung Softwareproduktion Änderungen vorbehalten. Keine Haftung

Mehr

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 16.0

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 16.0 Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 16.0 CMIAXIOMA Release 16.0 Seite 2/12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 4 1.1 Support Lifecycle Policy... 4 1.2 Test Policy... 4 1.3 Systemübersicht... 5 2 Softwarevoraussetzungen...

Mehr

ISIS MED Systemanforderungen. Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit

ISIS MED Systemanforderungen. Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit ISIS MED Systemanforderungen Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit Stand: 09.07.2015 ISIS MED Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares min. 2048 MB

Mehr

Systemanforderungen Sage Personal Software Sage HR Next. Stand April 2015

Systemanforderungen Sage Personal Software Sage HR Next. Stand April 2015 Systemanforderungen Sage Personal Software Sage HR Next Stand April 2015 Impressum Die Sage Software GmbH ist eine Gesellschaft deutschen Rechts mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Sie ist im Handelsregister

Mehr

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7 Systemvoraussetzung [Server] Microsoft Windows Server 2000/2003/2008* 32/64 Bit (*nicht Windows Web Server 2008) oder Microsoft Windows Small Business Server 2003/2008 Standard od. Premium (bis 75 User/Geräte)

Mehr

Systemvoraussetzungen. Titel

Systemvoraussetzungen. Titel voraussetzungen Titel Installation & Administration Finanzbuchführung Anlagenbuchhaltung Kostenrechnung Personalwirtschaft 1 IMPRESSUM Varial World Edition Beschreibung der voraussetzungen März 2011 Varial

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 30. Juli 2015 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97 D-96342

Mehr

EASY Client, EASY DMS, EASY Workflow

EASY Client, EASY DMS, EASY Workflow EASY Client, EASY DMS, EASY Workflow Technische Systemvoraussetzungen Version 5 Technische Systemvoraussetzungen Die in diesem Handbuch beschriebene Software wird auf Basis eines Software-Lizenzvertrages

Mehr

Systemvoraussetzungen. Hardware und Software MKS AG

Systemvoraussetzungen. Hardware und Software MKS AG Goliath.NET Systemvoraussetzungen Hardware und Software MKS AG Version: 1.4 Freigegeben von: Stefan Marschall Änderungsdatum: 20.10.2013 Datum: 29.10.2013 Goliath.NET-Systemvoraussetzungen Hardware-Software.docx

Mehr

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen:

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Seite 2 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 2 Seite 3 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 5 Seite 4 bis 5.000 Wohneinheiten und mehr als 10 Seite 5 bis 15.000 Wohneinheiten

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KGaA Platz vor dem Neuen Tor 2 10115 Berlin Systemvoraussetzungen ID DIACOS ID EFIX ID QS Bögen ID MEDICS September 2016 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro In den folgenden Abschnitten werden die Mindestanforderungen an die Hardware und Software zum Installieren und Ausführen von

Mehr

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen INHALT VORWORT... 2 DATENBANKSERVER... 2 APPLICATION SERVER... 3 Ausfallsicherheit:... 4 ARBEITSPLÄTZE... 4 Lokale PCs... 4 Sachbearbeiter... 5 Disponent... 5 Thin Client... 5 Terminal Server... 6 NETZWERK...

Mehr

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 CMIAXIOMA Release 15.0 Seite 2/12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 4 1.1 Support Lifecycle Policy... 4 1.2 Test Policy... 4 1.3 Systemübersicht... 5 2 Softwarevoraussetzungen...

Mehr

AI VERGABEMANAGER 8.1

AI VERGABEMANAGER 8.1 AI VERGABEMANAGER 8.1 Systemvoraussetzungen Version 8.1.x AI VERGABEMANAGER Server Empfohlene minimale Konfiguration 1 Leistungsklasse 1x Intel eon Quad-Core 2,5 GHz 4 GB RAM System Disk(s): RAID 1 Verbund

Mehr

Systemanforderungen WoWi c/s 4.0

Systemanforderungen WoWi c/s 4.0 Haufe-Lexware Real Estate AG Ein Unternehmen der Haufe Gruppe Munzinger Str. 9 79111 Freiburg Tel.: 0800 79 724 (kostenlos) Fax.: 05207 914229 realestate@haufe.de www.haufe.de/wowi-cs Systemanforderungen

Mehr

Systemvoraussetzungen Informationscenter IFC

Systemvoraussetzungen Informationscenter IFC Systemvoraussetzungen Informationscenter IFC Allgemeiner Hinweis: Die im Folgenden genannten Systemvoraussetzungen stellen nur Richtlinien dar. Die genauen Anforderungen hängen von verschiedenen Faktoren

Mehr

Systemvoraussetzungen 11.1

Systemvoraussetzungen 11.1 Systemvoraussetzungen 11.1 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 5. März 2012 Systemvoraussetzungen 11.1 Seite 2 / 7 1 Systemübersicht Die Lösungen von CM Informatik AG sind als 3-Tier Architektur aufgebaut.

Mehr

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Basis: HiScout 2.5 Datum: 17.06.2015 14:05 Autor(en): HiScout GmbH Version: 1.1 Status: Freigegeben Dieses Dokument beinhaltet 13 Seiten.

Mehr

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Zielgruppe Kunde und GemDat Informatik AG Freigabedatum 5. April 20 Version 1.43 Status Freigegeben Copyright 20 by GemDat Informatik AG

Mehr

ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32

ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32 ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32 Inhalt 1 Grundsätzliches... 2 1.1 Freigegebene Betriebssysteme... 2 1.2 Service Packs... 2 1.3 Hardware... 2 2 Mindestvoraussetzungen...

Mehr

Netzwerkbetrieb mit lokalen Workstations (Server Client)

Netzwerkbetrieb mit lokalen Workstations (Server Client) Workstation Hardware Netzwerkbetrieb mit lokalen Workstations (Server Client) Prozessor: Arbeitsspeicher: Bildschirmauflösung: Netzwerkgeschwindigkeit: freier Festplattenspeicher: Drucker: min. 2 GHz min.

Mehr

Systemanforderungen. für ADULO GS. Stand November 2013

Systemanforderungen. für ADULO GS. Stand November 2013 Systemanforderungen für ADULO GS Stand November 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Arbeits-und Netzwerkstationen... 3 1.1 Mögliche Betriebssysteme... 3 1.2 Prozessoren... 4 1.3 Arbeitsspeicher... 4 1.4 Festplattenspeicher...

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10 Systemvoraussetzung Forms10 Stand 20. Juni 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 5. Februar 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 CMIAXIOMA Release 15.0 Seite 2/12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 4 1.1 Support Lifecycle Policy... 4 1.2 Test Policy... 4 1.3 Systemübersicht... 5 2 Softwarevoraussetzungen...

Mehr

Systemvoraussetzungen für die wiko Bausoftware ab Release 5.X

Systemvoraussetzungen für die wiko Bausoftware ab Release 5.X Systemvoraussetzungen für die wiko Bausoftware ab Release 5.X Inhalt: wiko im LAN wiko im WAN wiko & WEB-Zeiterfassung wiko im WEB wiko & Terminalserver wiko & Microsoft SQL Server Stand: 23.05.2016 Releases:

Mehr

Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor

Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor Stand Januar 2014 Software für die Versicherungsund Finanzverwaltung Handbuch-Version 1.8 Copyright 1995-2014 by winvs software AG, alle Rechte vorbehalten

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr