Die PC-Kasse für Ihr Restaurant.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die PC-Kasse für Ihr Restaurant."

Transkript

1 LaCash Gastronomie Die PC-Kasse für Ihr Restaurant. LaCash-Gastronomie wurde speziell für die Bedürfnisse der Gastronomie entwickelt. Das gesamte System ist modular aufgebaut. Die Basisversion enthält bereits alle notwendigen Funktionen für eine stationäre Kasse auf PC-Basis. Nach Bedarf ergänzen Sie mit Erweiterungsmodulen zusätzliche Funktionen, wie z.b. Lagerverwaltung, Zeiterfassung oder bargeldloser Zahlungsverkehr. Eine besonders schnelle und einfache Bedienung ermöglicht Ihnen das TouchScreen-System. Für große Flächen oder Aussenterassen nutzen Sie Funkterminals, mit denen der Kellner die Bestellung direkt vom Tisch in die Küche übermitteln kann. So können Sie Ihr System individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen und bezahlen nur die Funktionen, die Sie wirklich brauchen. Die Software läuft unter Windows auf Standard-PC s, Laptops und Tablets sowie Touch-Screen- Systemkassen der marktführenden Hersteller. Der Anschluss von diverser Kassenperipherie, wie z.b. Bondrucker oder Barcode-Scanner, ist über integrierte Treiber problemlos möglich. LaCash ist geprüft und zertifiziert nach GOB, GoBS GDPdU IDW PS 880, u.a. Karin & Uwe Annas - Fotolia.com CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 1

2 Kassenfunktionen Der Kassenbetrieb ermöglicht ein schnelle und einfache Bearbeitung der Bestellungen. Besonderer Wert wurde auf eine einfache Bedienung gelegt, so dass Sie und Ihr Personal auch ohne lange Schulung sofort starten können. Artikel-Schnellwahltasten mit mehreren Ebenen (z.b. Hauptgerichte, Salate, Getränke, etc.), optional mit Produktbildern Zugriff auf Artikel und Dienstleistungen über Nummerncodes und komfortable Suchfunktionen mit freier Textsuche Beläge und Beilagen * Gastgenaue Bestellungen Umsetzen von Gästen (Tisch-Split) Einzelgast-Abrechnung Druck von Getränke und Küchenbons Tischverwaltung, Offene Tische Rabatte auf Einzelartikel und Gesamtbon (in und %) Ausdruck von Zwischenbons * nur in Standard/Profi-Version ** nur in Profi-Version Abb. zeigt Erweiterungsmodule Variable Zugriffsrechte für Kellner * Kellnerschloss-Anbindung * Sonderartikel mit freier Preiseingabe Separate Küchenartikelbezeichung (für fremdsprachige Köche) ** Bedienung wahlweise über Kassentastatur, PC-Tastatur und Maus oder optional Touch-Screen Zwei Preislisten Bar- und Karten-Zahlung Detaillierter Kassenbericht Zeilen-Storno Bon-Historie Bondruck mit frei konfigurierbaren Kopfund Fußzeilen Ansteuerung von Bondrucker, Kassenlade, Barcode-Scanner, Kundendisplay CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 2

3 Auswertungen Die umfangreichen und detaillierten Auswertungen ermöglichen Ihnen stets einen genauen Überblick, über die Umsätze. Sie finden hier z.b. Renner/Penner, Top-Kunden, Besuchszeitanalysen, diverse Umsatzberichte u.v.m. Artikelhitliste (Renner/Penner) Warengruppen-Hitliste Wochentags-Auswertungen Zeit-Analyse Kellner-Berichte Umsatzentwicklung Alle Auswertungen über beliebige Zeiträume Grafische Darstellung Frei formulierbare Anfragen per SQL * Exportfunktion für Datenübernahme in andere Windows- Programme (z.b. Excel) * Stammdaten Artikel (Speisen), Gruppen, Kellner Importfunktionen zur Übernahme bestehender Stammdaten * Exportfunktionen für Datenübernahme in andere Windows-Programm (z.b. Excel, FiBu, WaWi) * Sicherheit und GDPdU-Funktionen Leistungsfähiges Datenbanksystem Datenspeicherung über die gesamte Lebenszeit des Systems (10 Jahre und mehr) Jahrgangsweise Datenbereitstellung für Betriebsprüfer ( GDPdU-/IDEA-Schnittstelle ) Unveränderbarkeit bestehender Buchungen Interne Prüfsummen, fortlaufende Zähler, Protokolle und Kontrollmechanismen Durch unabhängige Wirtschaftsprüfer geprüft und zertifiziert. * Diese Funktionen stehen nicht in der Lite-Version zur Verfügung Bon-Beispiel Artikelsuche Grafischer Tischplan mit Räumen (i. d. Profi-Version) CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 3

4 Lite / Standard / Profi - für jede Betriebsgröße die passende Version Lite Standard Profi Preis EUR (Download) 290,- 390,- 590,- nur Einzelplatz X Netzwerk-Lizenz für 1x Kasse und 1x Büro X X weitere Kassenplätze nachrüstbar nein ja, 190,- Ja, 190,- Anzahl Tische Räume Kundenbeleg-Drucker 1 1 pro Kasse 1 pro Kasse Küchen-/Thekendrucker im Netzwerk Küchen-/Thekendrucker, raumbezogen 1 bis 10 Küchen-/Thekenmonitor (optional mit Modul) 2 Format für Kundenbelegdruck Bon Bon, A5, A4 Bon, A5, A4 Bon-/Belegdruck auf Kombidrucker X X Beläge und Beilagen X X SQL-Auswertungen X X Daten-Import und Export X X Vorkontierung für die Buchhaltung / FiBu-Export X X Artikel-Verknüpfung (z.b. für Pfand) X X Happy-Hour-Zeiträume Rechtevergabe für Kellner X X Kellnerschloss (nur Zugangsschutz) X X Kellnerschloss mit laufender Überwachung (Automatische Kassensperre bei Abziehen des Kellnerschlüssels) Direktmeldungen an die Küche Kellnerabhängige Tischsperre möglich Cross-Selling-Auswertung Separate Küchen-Artikelbezeichung Detailliertes Storno-Protokoll v. Kellner-Stornos Warenschwund-Protokollierung Gangfolge-Verwaltung Optionale Erweiterungsmodule für Client/Server, Funklösungen verfügbar Upgrades: Lite->Standard 150,- / Standard->Profi 250,- X X X X X X X X X CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 4

5 Abwicklung - Download und Freischaltung Laden Sie das Setup-Paket direkt von unserem Webserver herunter. Sie können die Software dann unverbindlich als Testversion ausprobieren. Sobald Sie sich zum Kauf entschließen erhalten Sie per eine Freischaltungsdatei, die aus der installierten Testversion eine Vollversion macht. Zur Freischaltung muss dazu lediglich über die integrierte Update-Funktion oder manuell die Programm-EXE-Datei ausgetauscht werden. Alle Ihre erfassten Artikel und Einstellungen bleiben bei Freischaltung auf Wunsch erhalten. So kann Sie ohne Verzögerung weiterarbeiten. Ein Internet-Zugang am Kassenplatz ist nicht erforderlich. Sie haben die Möglichkeit, die Software selbst auf CD zu brennen oder auf einen USB-Stick zu kopieren. Damit kann das Programm bequem auf einen anderen Rechner transportiert werden. Das Handbuch ist als Datei im PDF-Format enthalten und kann über den Acrobat-Reader ausgedruckt werden. System-Voraussetzungen Touchscreen-Kassensystem, Standard-PC, Laptop oder Tablet Betriebssystem Windows 8 / 7 / Vista / XP / POSReady 2009 / PosReady 7 Hardwareausstattung gemäß Mindestanforderungen der verwendeten Windows-Version, mindestens jedoch CPU > 1 GHz, RAM > 512 MB, Festplattenplatz > 0,3 GB, Bildschirmauflösung 1024x768 oder höher CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 5

6 Erweiterungsmodule Durch Erweiterungsmodule statten Sie die Basissoftware mit weiteren Funktionen aus. Touch-Screen 150,- Bedienen Sie Ihre Kasse per Fingertipp auf den Bildschirm. Diese elegante Art der Bedienung schafft nicht nur Platz auf dem Kassentresen sondern ist auch von neuen Kellnern und Aushilfen besonders leicht zu erlernen. Einblendung einer virtuellen Bildschirm-Tastatur Alle Eingaben und Funktionen im Kassenbetrieb werden einfach durch Antippen der entsprechenden Felder auf dem Bildschirm ausgelöst. (für den Betrieb wird ein Touch-Screen benötigt.) Küchenmonitor 190,- (nur für Profi-Version) Dieses Modul ermöglicht den Betrieb eines Küchenmonitors, der anstelle eines Küchendruckers eingesetzt wird. Alle neuen und offenen Bestellungen werden in der Küche übersichtlich am Bildschirm angezeigt. Statt des Ausdrucks auf dem Küchendrucker werden neue Bestellungen auf einem separaten Küchenmonitor angezeigt Statusanzeige ( Neu / In Arbeit / Fertig ) zu jedem Gericht Übersichtsliste für alle oder einzelne Tische Detail-Anzeige pro Tisch nach Gängen und Gästen Ansteuerung von zwei Küchenmonitoren möglich (oder ein Küchen und ein Thekenmonitor) CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 6

7 Erweiterungsmodule Durch Erweiterungsmodule statten Sie die Basissoftware mit weiteren Funktionen aus. Kunden-Datenbank 190,- Die Kunden-Datenbank gibt Ihnen stets detailliert Auskunft über Ihre Kunden. Bons können ohne Tischzuordnung direkt auf einen Kunden gespeichert werden. Als zusätzliche Zahlungsmöglichkeiten stehen auch Rechnung und Anschreiben zur Verfügung. Sie finden eine automatisch aktualisierte Historie über alle Besuche, die Sie für kundenbezogene Marketing-Maßnahmen verwenden können Verwaltung Ihrer Stammgäste und Firmenkunden Zahlung per offener Rechnung mit Offene-Posten-Anzeige Buchen auf Ordercard Direktes Buchen auf den Kunden statt auf einen Tisch (zum Anschreiben oder als Bierdeckel-Funktion ) Ausdruck der Kundenadresse auf der Rechnung Individuelle Rabatte Kauf-Historie Top-Kunden-Auswertung Mailing / Serienbrief (Office-Anbindung, z.b. Word) Kundenzugriff auch über Telefonnummer (Lieferservice) Kunden-Konto 190,- (benötigt Kunden-Datenbank) Dieses Modul erweitert Ihre Kundendatenbank um die Möglichkeit zur Verwaltung von Kundenkonten. Sie können sowohl Prepaid-Konten verwalten, auf die der Kunde vorab einzahlt und von denen dann abgebucht wird oder auch echte Kreditkonten, bei denen monatlich abgerechnet wird. Verwaltung von Kunden-Konten in der Kasse Wahlweise als Kredit- oder Prepaid-Konto Prepaid: Kunde zahlt vorab Guthaben ein; Rechnungsbeträge werden dem Kundenkonto belastet Kreditkonto mit Abrechnungsfunktion für Lastschrifteinzug CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 7

8 Erweiterungsmodule Durch Erweiterungsmodule statten Sie die Basissoftware mit weiteren Funktionen aus. Bonussystem 90,- (benötigt Kunden-Datenbank) Mit dem Bonussystem sammeln Ihre Kunden Bonuspunkte bei jedem Besuch. Nutzen Sie dieses effektive Marketinginstrument, um Ihre Kunden zu höheren Umsätzen oder mehr Besuchen zu motivieren. Sie können Ihr persönliches Bonussystem mit verschiedenen Parametern individuell gestalten. Ihre Gäste sammeln Bonuspunkte bei jedem Besuch Variables Bonuspunktesystem: pro Besuch oder Umsatzabhängig Optional mit Kundenkarte: - Karte kann an der Kasse gescannt werden(barcode) - Kundenkarten in Ihrem individuellen Design ab 2,- /St. DGV-Karte 90,- (benötigt Kunden-Datenbank) Verarbeitung der Kundenkarte des deutschen Golf-Verbandes. Verarbeitung der DGV-Karte (über Magnetstreifen) Kombinierbar mit dem Modul Kunden-Konto, z.b. für Prepaid-Konten oder Kreditkonten mit monatlicher Zahlungsweise CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 8

9 Erweiterungsmodule Durch Erweiterungsmodule statten Sie die Basissoftware mit weiteren Funktionen aus. Lagerverwaltung & Rezepturen 190,- Mit der Lagerverwaltung haben Sie stets die aktuellen Inventurdaten parat. Alle Gerichte können mit Rezepturdaten versehen werden. Die Lagerbestände werden von der Kasse bei jedem Verkauf automatisch aktualisiert, wahlweise auf Stück- oder Rezepturbasis. So werden z.b. beim Verkauf von gemixten Drinks automatisch die Bestände der Basisgetränke aktualisiert. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modul ein Bestellwesen, Lagerbewegungen und einen integrierten Etikettendruck für Barcode-Labels. Rezepturen: Zuordnung von Rohstoffen zu jedem Artikel Lagerbestandsführung auf Stück oder Rezepturbasis Spezielle Getränkeverwaltung für Flaschen Automatische Lagerabbuchung bei Verkauf Erfassung von Warenverlusten (verdorben, verschüttet, etc) Warenzu- und abgänge Bestellungen mit automatischen Bestellvorschläge Leistungsfähige Inventurfunktionen Lagerprotokoll Kombimenüs 90,- (nur für Profi-Version; erfordert Lagerverwaltung) Mit diesem Modul können Sie Spezial-Menüs verwalten. Der Kunde kann damit bei der Bestellung aus drei Auswahlgruppen (z.b. Hauptgericht, Getränk, Desert) jeweils ein Gericht wählen. Definition beliebig vieler Menüs Drei Auswahlgruppen pro Menü mit individueller Zuweisung von Artikeln Automatische Buchung der Einzelartikel und Abrechnung zum Menü-Preis EK/Preiskalkulation 190,- (nur für Profi-Version; erfordert Lagerverwaltung) Dieses Modul erlaubt Ihnen die Erfassung von EK-Preisen für Rohstoffe. In Verbindung mit der Rezepturfunktion wird damit automatisch der EK-Preis eines Gerichtes ermittelt. Dies ermöglicht Ihnen auf einfache Weise detaillierte Preiskalkulationen und die Optimierung Ihres Ertrages. Zuordnung von EK zu jedem Rohstoff Automatische EK-Kostenermittlung für jedes Gericht Erweiterte Auswertungen nach Ertrag CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 9

10 Erweiterungsmodule Durch Erweiterungsmodule statten Sie die Basissoftware mit weiteren Funktionen aus. Reservierungsbuch 90,- Mit diesem Modul verwalten Sie Ihr Reservierungsbuch in der Kasse. Sie können Reservierungen aufnehmen und haben am Kassenbildschirm stets einen Überblick über die erwarteten Gäste. Speisekartendruck 190,- Mit diesem Modul können Sie aus den eingegebenen Warengruppen und Artikelstammdaten automatisch eine Speisekarte generieren lassen. Zusätzlich ist die Eingabe einer Mittagskarte möglich, wobei das Artikel- Tastenfeld automatisch tagesgenau beschriftet wird. Erstellung einer Speisekarte als PDF-Datei Erstellung einer Mittagskarte als PDF-Datei Es wird ein PDF-Druckertreiber benötigt. Web-Speisekarte 90,- (Modul Speisekartendruck erforderlich) Mit diesem Modul können Sie die Speise und Mittagskarte sowie aktuelle Informationen direkt aus der Kasse auf Ihre Webseite laden. Upload der Speise und Mittagskarte auf Ihre Webseite als PDF und HTML Für den Internet-Upload wird ein geeignetes Webserviceangebot benötigt. Webseiten-Service a. A. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen einen kompletten Internet-Auftritt, auf dem in Kombination mit dem Modul Speisekarte (s.o.) auch Ihre Speise und Mittagskarte immer aktuell angezeigt wird. Ein Beispiel finden Sie unter Die Kosten sind abhängig von Ihren individuellen Anforderungen. Für die genannte Beispielseite kalkulieren Sie mit exemplarisch mit folgenden Kosten: einmalig 1.900,- / monatlich 49,- CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 10

11 Erweiterungsmodule Durch Erweiterungsmodule statten Sie die Basissoftware mit weiteren Funktionen aus. Zeitartikel 90,- (nur für Standard/Profi-Version) Buchung zeitbasierter Artikel, z.b. Billiardtisch-Nutzung Der Artikel merkt sich die Zeit, wann er gebucht wurde. Der Preis wird dann in festen Intervallen (5/15/30/60 Minuten) automatisch erhöht. Gasthof 190,- (nur für Standard/Profi-Version mit Kundendatenbank) Check-In / Check-Out Buchen aufs Zimmer Anzeige der Zimmerbelegung (Kein Reservierungssystem) Hotel-Schnittstelle 190,- Übergabe der gebuchten Positionen an eine vorhandene Hotelsoftware (HS/3-Fileschnittstelle) Fremdsprachmodul 90,- (nur für Standard/Profi-Version Sie betreiben Ihr Restaurant im Ausland oder haben fremdsprachige Kellner? Mit diesem Modul erscheint Ihre Kassenmaske in einer anderen Sprache. Fremdsprachiger Kassenbetrieb Eigene Übersetzungen möglich Sprachdateien z. Zt. für spanisch und niederländisch (weitere a. A.) Bürofunktionen bleiben deutsch Zeiterfassung 190,- Erfassung der Kellner-Arbeitszeiten Arbeitszeit-Berichte Export für Personalsystem Citycard-Anbindung Anbindung an bestehende Citycard-Systeme, Lesen der Citycard, ggf. Berechnung von Bonuspunkten, Erzeugung von Transaktionsdatenfiles a.a. CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 11

12 Erweiterungsmodule Durch Erweiterungsmodule statten Sie die Basissoftware mit weiteren Funktionen aus. Handy-Zahlung EINFÜHRUNGSPREIS (nur mit Neuvertrag) 0,- Bieten Sie Ihren Gästen die Zahlung per Handy an! Die Gäste benötigen dazu lediglich ein Registrierung beim entsprechenden Dienstleister und können fortan mit Ihrem Android oder Apple-Smartphone bei Ihnen bezahlen. An das Kasse scannen Sie dazu einfach den QR-Code vom Handy des Gastes und in Sekunden ist der Zahlungsvorgang abgeschlossen. Ihre Vorteile im Überblick: Schneller und einfacher Bezahlvorgang Garantierte Zahlung, keine Zahlungsausfallrisiko Plattform für gezielte mobile Marketingkampagnen und Kundenbindungsprogramme Kostengünstige Abwicklung von Zahlungen ohne Mindest- oder Grundpreise Vollintegrierte Abwicklung von Payment & Couponing Für den Betrieb benötigt Ihre Kasse einen QR-Code-fähigen Barcode-Scanner und einen Internet-Anschluss. Für die Zahlungsabwicklung und -Garantie berechnet der Dienstleister zwischen 1,5% und 2,5% vom Umsatz. CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 12

13 Kartenzahlungen mit Ec-Karte/girocard und Kreditkarten Die Akzeptanz von EC-Karten (girocard) und Kreditkarten wird heute von den Kunden als selbstverständlich vorausgesetzt. LaCash bietet Ihnen hierzu drei verschiedene Optionen: 1. Zahlungsverkehrsterminal ohne Verbindung zur Kasse 2. Zahlungsverkehrsterminal mit Verbindung zur Kasse 3. Software-Terminal 1. Zahlungsverkehrsterminal ohne Verbindung zur Kasse Der Zahlungsbetrag wird am Terminal per Hand eingegeben. Nach erfolgter Zahlung klicken bzw. tippen Sie in der Kasse die gewählte Zahlungsart an, damit die Buchung im Kassenbericht richtig zugeordnet wird. 2. Zahlungsverkehrsterminal mit Verbindung zur Kasse Das Terminal wird von der Kasse gesteuert. Der Zahlungsbetrag wird automatisch übergeben. Die Zahlungsart wird automatisch vom Terminal in die Kasse übernommen und im Kassenbericht verbucht. 3. Software-Terminal Eine Terminal-Software auf der Kasse ergänzt das Hardware-Terminal. Für die Prüfung der Geheimzahl wird ein Pinpad angeschlossen. Die Kartenbelege werden vom Kassendrucker gedruckt. CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 13

14 Kartenzahlungen mit Ec-Karte/girocard und Kreditkarten Alternative 1: Externes Karten-Terminal Wenn Sie bisher kein Zahlungsverkehrsterminal einsetzen, so können Sie dieses über uns beziehen. Sie erhalten bei uns stationäre Terminals mit DSL, ISDN oder Analog-Anschluss sowie schnurlose Terminals und GSM- Terminals. Artema Hybrid V3 Ingenico ICT 220 ab 16,90 mtl. ab 14,90 mtl. Kartenarten: - EC-Karte / girocard mit Geheimzahl, Maestro - Kreditkarten: Mastercard, Visa, American Express Anschluss an DSL, ISDN oder Analog Integrierter Belegdrucker Netzbetriebsvertrag erforderlich - Terminal-Eigeninstallation 0,- / Vor-Ort-Installation durch Techniker 97,- - Monatsgebühr ab 14,90 - Artema Hybrid V3: 16,90 bei 60-Monatsvertrag oder 18,90 bei 48-Monatsvertrag - Ingenico ICT220: 14,90 bei 60-Monatsvertrag oder 16,90 bei 48-Monatsvertrag - pro Transaktion: 0,11, Zahlungsgarantie für ec: 0,3% v. ec-umsatz Den Netzbetriebsvertrag senden wir Ihnen auf Anfrage separat zu. CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 14

15 Kartenzahlungen mit Ec-Karte/girocard und Kreditkarten Alternative 2: Externes Karten-Terminal mit Kassenanbindung Für die Anbindung eines Zahlungsverkehrsterminals an die Kasse wird das LaCash-Softwaremodul Kartenterminal-Anbindung benötigt. Wenn Sie bereits ein Kartenterminal einsetzen, so können Sie dieses an die Kasse anbinden, sofern Ihr Terminal das ZVT-Protokoll unterstützt (fragen Sie ggf. Ihren Netzbetreiber). Wenn Sie noch kein Kartenterminal einsetzen, so schließen Sie den Vertrag über uns ab und erhalten das Modul zum ermäßigten Preis. Kartenterminal (siehe Vorseite) mtl. ab 14,90 Software-Modul Kartenterminal-Anbindung bei vorhandenem Vertrag 190,- mit Terminal-Neuvertrag 90,- Mit dem Modul Kartenterminal-Anbindung können Sie ein externes Zahlungsverkehrsterminal an die Kasse anschliessen. Falls Sie noch kein Gerät besitzen, erhalten Sie dieses ebenfalls über uns. Anbindung eines vorhandenen Zahlungsverkehrsterminals (ZVT) an die Kasse Automatische Übergabe des Kaufbetrages an das Terminal Übernahme Kartenart in den Kassenbericht nach erfolgter Zahlung Das verwendete Terminal muss das ZVT-Protokoll unterstützen. Dies ist abhängig vom Gerätetyp und der Firmware des Netzbetreibers. Wenn Sie bereits ein Terminal besitzen, fragen Sie Ihren Netzbetreiber, ob Ihr Terminal das ZVT-Protokoll unterstützt und ob ein Kassenanschluss möglich ist. Prüfen Sie die Funktionalität mit der LaCash-Testversion. Wenn Sie einen Vertrag über uns abschließen, müssen Sie sich um nichts kümmern und erhalten automatisch ein passendes Gerät. CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 15

16 Kartenzahlungen mit Ec-Karte/girocard und Kreditkarten Alternative 3: Software-Terminal Software-Terminal mtl. ab 11,90 Software-Modul Elpay-Schnittstelle bei vorhandenem Vertrag 190,- mit Terminal-Neuvertrag 90,- Vorteil des Software-Terminals ist, dass Sie keine separate Hardware mehr benötigen. So sparen Sie Platz und vermeiden Kabelgewirr. Der Belegdruck erfolgt auf dem Bondrucker der Kasse. Das Softwareterminal bietet auch im Lastschriftverfahren mit Unterschrift eine Zahlungsgarantie für Beträge bis 250 Euro. Girocard / EC-Karte (national/international) mit Geheimzahl, Maestro (Pinpad erforderlich) oder Girocard / EC-Karte (national) mit Unterschrift (Zahlungsgarantie bis 250,-) Kreditkarten: Eurocard/Mastercard, Visa-Card, American Express, Diners Belegdruck auf Bondrucker der Kasse AFC-Netzbetriebsvertrag erforderlich - Monatsgebühr 12,- ohne Pinpad oder 25,- mit Pinpad - pro Transaktion: 0,12, Zahlungsgarantie für ec: 0,3% v. ec-umsatz - Anschlussgebühr 50,- Für den Betrieb ist ein DSL-Anschluss erforderlich. Es ist eine Internetverbindung erforderlich. Proxy-Server wird nicht unterstützt. Die Abwicklung erfolgt über das Softwareterminal elpay welches kostenlos vom Netzbetreiber geliefert wird. Ohne Pinpad wird zum Lesen der Karten ein Magnetkartenleser benötigt. Das Pinpad wird am Netzwerk-Router angeschlossen (DSL) und benötigt einen USB-Port zur Stromversorgung. Der ermäßigte Modulpreis gilt bei Vermittlung des Netzbetriebsvertrages über uns. Betrieb nur mit diesem Vertrag möglich. CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 16

17 Client / Server Die Client/Server-Erweiterung ermöglicht Ihnen den Betrieb des Kassensystems auf einem Microsoft SQL-Server. Wir empfehlen den Client/Server-Betrieb besonders bei sehr großen Datenvolumen bei hohem Datendurchsatz in Mehrplatzumgebungen zur Entlastung der Netzwerkverbindungen bei Zugriff über VPN Ihre Vorteile: professionelle Microsoft-Server-Umgebung Stabiles Datenbanksystem für Multi-User / Multi-Kassen-Installationen Unempfindlich gegen Netzwerkstörungen (z.b. bei WAN, WLAN) Zugriff über VPN von anderen Standorten Integration in Ihre Unternehmens-IT Preis 490,- für 2 Plätze (Kasse, Büro) 990,- für bis zu 5 Kassenplätze 190,- pro weiterem Platz Für den Betrieb ist ein vorhandener MS-SQL-Server erforderlich. Folgende SQL-Server werden unterstützt: - Microsoft SQL-Server 2008 R2 Vollversion / Express Edition - Microsoft SQL-Server 2008 Vollversion / Express Edition - Microsoft SQL-Server 2005 Vollversion / Express Edition CLIENT / SERVER CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 17

18 Funk-Lösungen Mehr Umsatz, schnellerer Service und zufriedenere Kunden: mit den LaCash-Funk-Lösungen erfassen Sie Bestellungen direkt am Tisch. Die Daten werden per Funk an die Kasse übertragen und die zugehörigen Küchen- und Thekenbons automatisch gedruckt. Die Abrechnung und das Kassieren am Tisch ist ebenfalls möglich. Der Kundenbeleg kann am Kassendrucker, einem Netzwerkdrucker oder direkt am Gürtel-Drucker des Kellners ausgedruckt werden. Mit den LaCash-Funk-Lösungen wird der Ablauf in Ihrem Betrieb deutlich effizienter und der Service verbessert: Keine langen Wege und kein Anstehen der Kellner an der Kasse Das Personal hat mehr Zeit für die Gäste. Die Bestellung gelangt direkt vom Tisch an die Küche. Ein Zeitvorteil von mehreren Minuten. Die Gäste werden es Ihnen danken. LaCash bietet Ihnen passend zu Ihren individuellen Anforderungen drei alternative Lösungen: Orderman Orderterminal mit großem Touch-Screen Orderterminal mit Barcode-Scanner Details hierzu finden Sie auf den Folgeseiten. FUNK-LÖSUNGEN CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 18

19 Funk-Lösung 1: Orderman Der Orderman ist die vielfach bewährte Profi-Lösung. Die Orderman- Terminals kommunizieren mit einer zentralen Basisstation (Funk- Antenne) im 433 MHZ-Band. Dies ermöglich sehr stabile und weitreichende Verbindungen. Mit dem brandneuen Modell 7 sowie den klassischen Geräten DON, MAX und LEO werden unterschiedliche Orderman-Bedienkonzepte unterstützt. Die Funk-Antenne wird an den LaCash-Orderman-Server angeschlossen, der darüber alle angebundenen Orderman-Terminals steuert. Orderman -Server Der Orderman-Server ermöglicht den Betrieb von bis zu acht mobilen Geräten. Auf dem jeweiligen Orderman sind folgende Funktionen möglich: Erfassen von Bestellungen Anzeige der Tischdaten Tisch-Abrechnung in BAR Tisch-Abrechnung per EC-Karte und Kreditkarte (Zusatzterminal erforderlich) Buchen auf Ordercard (optional, nur für 7/Don/Max) Belegdruck auf Gürteldrucker oder auf Kassendrucker Der Server unterstützt die Orderman-Modelle 7, 7plus, DON, MAX, MAX2, MAX2plus, LEO2 und LEO2plus. Gürteldrucker und Magnetkartenleser sind für Modell MAX, MAX2plus und LEO2plus verfügbar. Es werden maximal 8 Geräte angesteuert. Lösungen für mehr Geräte sind im Projektgeschäft möglich. Preise (Software): Orderman-Server: 490,- zzgl. pro Orderman: 250,- Ordercard zzgl. 250,- FUNK-LÖSUNGEN CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 19

20 Funk-Lösung 1: Orderman (Fortsetzung) Der neue Orderman 7 / 7+ Robustes Funkterminal mit Touch-Eingabe 5 Zoll Bildschirm, auch bei direktem Sonnenlicht lesbar (450 cd/qm) Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff mit Magnesium-Metallrahmen; widerstandsfähiges Displayglas IP67: Staubdicht und 30 Minuten wasserdicht Sturzfest: übersteht mehrere Stürze aus 1,2m auf Granitboden Belegbare Seitenknöpfe Maße ca. 165 x 85 x 18 mm / Gewicht inkl. Akku: ca. 270g Bei uns inkl. Gürteltasche, Sicherheitskordel und TouchPen Bei uns inkl. Garantieverlängerung auf 2 Jahre (Care2Gold) Plus-Modell zusätzlich - inkl. Ordercard RFID-Leser - Bluetooth (für Gürteldrucker-Anbindung) Hardware-Preise Orderman-Basisstation: 990,- Orderman 7 Servicestation 390,- Orderman ,- Orderman ,- Orderman-MAX2+: 1390,- Orderman MAX 990,- Orderman-LEO2+: 1890,- Orderman LEO 1590,- Orderman-Gürteldrucker: 790,- Weitere Informationen und Zubehör finden Sie in unserem separaten Hardware-Prospekt. FUNK-LÖSUNGEN CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 20

21 Funk-Lösung 2: Orderterminal Das Orderterminal ist eine preisgünstige Alternative zum Orderman. Es benötigt keine separate Funk- Station sondern kann in das vorhandene WLAN-Netzwerk eingebunden werden. Orderterminal-Schnittstelle 490,- zzgl. pro Orderterminal 250,- Das Schnittstellen-Modul stellt die Verbindung zwischen der LaCash-Basissoftware und den Orderterminals her. Orderterminal 790,- Funkterminal mit Touch-Eingabe Großes 10 cm / 4,3 -Display mit 480x800 Pixeln Inkl. LaCash-Orderterminal-Software Betriebssystem Windows Mobile 6.5 Daten-Übertragung zur Kasse per WLAN WLAN mit WPA2-Verschlüsselung Falltest: 1,2m / Wasserfestigkeit: IP54 Maße: ca. 13,3 x 8,2 x 2 cm Gewicht: ca. 245g Option: Ersatz-Akku 50,- Ladestation (für Gerät + Ersatzakku) 100,- Das Orderterminal wird über den großen 10 cm Touch-Bildschirm mit Stift oder Finger bedient. Dies ermöglicht auch Aushilfen eine intuitive Bedienung ohne lange Einarbeitungszeiten. Die Warengruppen und Artikeltasten werden automatisch aus der LaCash- Datenbank übernommen. Am mobilen Gerät sind folgende Funktionen möglich: Erfassen von Bestellungen (inkl. Beilagen und Kücheninfos) Artikelauswahl über Touch-Buttons, Nummer oder Auswahl-Liste Anzeige der Tischdaten Tisch-Abrechnung in BAR und per Karte (mit externem Terminal) Belegdruck auf WLAN-Gürteldrucker oder auf Kassendrucker FUNK-LÖSUNGEN CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 21

22 Funk-Lösung 3: Scanner-Handy Orderterminal Das Scanner-Handy besitzt einen eingebauten Barcode-Scanner, eine Zifferntastatur und einen kleinen Touch-Screen. Es kommt zum Einsatz, wenn Sie Speisekarten mit Barcodes verwenden (z.b. mit dem LaCash-Modul Speisekarte erzeugbar). Der Kellner kann dann zur Bestellung direkt den Barcode aus der Speisekarte einscannen. Das Scanner-Handy kann in das vorhandene WLAN-Netzwerk eingebunden werden. Als Besonderheit bietet es zusätzlich eine Telefonfunktion (SIM-Karte erforderlich). Am mobilen Gerät sind folgende Funktionen möglich: Erfassen von Bestellungen (inkl. Beilagen und Kücheninfos) Artikelauswahl über Barcode-Scanner, Nummer oder Auswahl-Liste Anzeige der Tischdaten Tisch-Abrechnung in BAR und per Karte (mit externem Terminal) Belegdruck auf WLAN-Gürteldrucker oder auf Kassendrucker Orderterminal-Schnittstelle 490,- zzgl. pro Orderterminal 250,- Das Schnittstellen-Modul stellt die Verbindung zwischen der LaCash-Basissoftware und den Orderterminals her. Scanner-Handy 590,- Funkterminal mit Touch-Eingabe und Ziffern-Tastatur 7cm / 2,8 -Display mit 240x320 Pixeln Eingebauter Laser-Barcode-Scanner Inkl. LaCash-Orderterminal-Software Daten-Übertragung zur Kasse per WLAN WLAN mit WPA2-Verschlüsselung Betriebssystem Windows Mobile 6.5 EN GSM (mit SIM-Karte als Handy nutzbar) Falltest: 1m / Wasserfestigkeit: IP54 Maße: ca. 13,5 x 6,5 x 2 cm Gewicht: ca. 180 g FUNK-LÖSUNGEN CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 22

23 POS-Peripherie für einen vorhandenen PC Zum preisgünstigen Aufbau Ihres Kassensystems auf Basis eines vorhandenen PC oder Laptop eignen sich z. B. folgende Hardware-Komponenten. Alle unsere Geräte besitzen Standard-PC-Anschlüsse und werden von unserer Software direkt unterstützt. Weitere Geräte finden Sie in unserem separaten Hardware-Katalog. Thermo-Bondrucker inkl. 50 Bonrollen Epson TM-T20 sehr schneller flüsterleiser Thermodrucker, ca. 40 Zeilen/sec 80mm Papierbreite Kassenschubladen-Anschluss und Papier-Abschneider Speicher für Firmenlogo-Grafik Anschluss an COM-Port (RS232), alternativ auch als USB-Modell Integriertes Netzteil Maße (BxTxH): 145 x 195 x 148 mm Farbe: beige oder schwarz Inkl. Garantieverlängerung auf 36 Monate Inkl. 50er Karton Jumbo-Bonrollen (80m) gem. Epson-Spez. Ferndrucker mit Netzwerk-Anschluss für Küche / Theke wie oben, LAN-Anschluss statt COM/USB Kellnerschloss Anschluss an COM-Port (LaCash Profi-Version erforderlich) Durchmesser ca. 16 cm Farbe: beige oder schwarz Zubehör: Kellnerschlüssel in schwarz, rot, blau, grün, gelb: 15,- / Stck. Touch-Screen Standstabiler ELO-Touch-Monitor 38 cm / 15 Zoll, 1024x768 Pixel VGA-Anschluss und freier USB-Anschluss am PC erforderlich Farbe dunkelgrau Alternative Größen: - 43 cm / 17 Zoll, 1280x1024 Pixel: 690, cm / 19 Zoll, 1280x1024 Pixel: 790,- 390,- 490,- 190,- 590,- CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN HARDWARE HARDWARE ANWENDER BESTELLUNG Seite 23

24 Komplett-Kasse Budget Kaufpreis 1.990,- Leasing 65,- mtl. (36 Monate / zzgl. Versicherung 5,90 mtl.) Dieses Paket enthält ein komplettes Kassensystem mit PC, Touch-Screen, und Bondrucker. Die von Ihnen gewünschte Software-Konfiguration wird von uns vorinstalliert. Das System wird betriebsbereit ausgeliefert. + Enthält: Kassensoftware LaCash-Gastronomie - Basissoftware Standard mit Touch-Screen-Erweiterung, vorinstalliert - Zusätzliche Erweiterungsmodule optional ELO Touch-Screen-Kassensystem - Standfläche ca. 39 x 16 cm - neigbarer 39,6cm / 15,6 -Widescreen-Touch-Bildschirm (1366x768) mit rahmenloser Glasoberfläche - Intel Atom N270 Single Core 1.6 GHz, 2 GB RAM - LAN, 4x USB, 2x COM - Wandmontage-Kit - Lüfterlos Windows Embedded POSReady 7 (vorinstalliert und für das Gerät konfiguriert) Thermo-Bondrucker Logo-Download Mini-Tastatur 50 St. 80m-Jumbo-Bonrollen 12 Monate Garantie Optionen: Garantieverlängerung auf 36 Monate (statt 12) 100,- + CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN Seite 24

25 Komplett-Kasse All-In-One Kaufpreis 2.750,- Leasing 88,- mtl. (36 Monate / zzgl. Versicherung 5,90 mtl.) Dieses Paket enthält ein komplettes lüfterloses Kassensystem mit PC, Touch-Screen, Bondrucker und Kellnerschloss. Alles in einem einzigen sehr kompakten Gerät. Die von Ihnen gewünschte Software- Konfiguration wird von uns vorinstalliert. Das System wird betriebsbereit ausgeliefert. Enthält: Kassensoftware LaCash-Gastronomie Basissoftware Profi mit Touch-Screen-Erweiterung, vorinstalliert. Zusätzliche Erweiterungsmodule optional. Touch-Screen-Kassensystem Partner-Tech PT Standfläche 32 x 29 cm - 38cm / 15 -Touch-Bildschirm (1024x768) - Intel Atom D525 Dual Core 1.8 GHz, 2 GB RAM - Sound, LAN, 4x USB, 4x COM - Lüfterlos Windows Embedded POSReady 7 (vorinstalliert und für das Gerät konfiguriert) Integriertes Kellnerschloss Integrierter Thermo-Bondrucker Logo-Integration für Bondruck Mini-Tastatur 50 St. 80m-Jumbo-Bonrollen 36 Monate Garantie + Rückseitig integrierter Bondrucker CLIENT / SERVER FUNK-LÖSUNGEN HARDWARE HARDWARE ANWENDER BESTELLUNG Seite 25

Die PC-Kasse für Ihr Restaurant.

Die PC-Kasse für Ihr Restaurant. LaCash Gastronomie Die PC-Kasse für Ihr Restaurant. LaCash-Gastronomie wurde speziell für die Bedürfnisse der Gastronomie entwickelt. Das gesamte System ist modular aufgebaut. Die Basisversion enthält

Mehr

PC-KASSE für den Lieferservice

PC-KASSE für den Lieferservice PC-KASSE PC-KASSE ist eine leistungsfähige Kassensoftware, die speziell für die Bedürfnisse von Pizzaund anderen Bring-Diensten entwickelt wurde. Die Software läuft unter Windows auf n und normalen Standard-PC

Mehr

LaCash Friseur & Kosmetik

LaCash Friseur & Kosmetik LaCash Friseur & Kosmetik Die PC-Kasse für den Friseur- & Kosmetiksalon LaCash-Friseur&Kosmetik wurde speziell für die Bedürfnisse von Friseur- und Kosmetiksalons entwickelt. Neben den Kassenfunktionen

Mehr

LaCash Disco&Event Die PC-Kasse mit Kartensystem für Discotheken

LaCash Disco&Event Die PC-Kasse mit Kartensystem für Discotheken LaCash Disco&Event Die PC-Kasse mit Kartensystem LaCash-Discothek ist eine leistungsfähige Kassensoftware, die speziell für den Einsatz in Discotheken entwickelt wurde. Das System ermöglicht es Ihnen,

Mehr

LaCash Schuh & Textil

LaCash Schuh & Textil LaCash Schuh & Textil Die PC-Scannerkasse für Ihr Fachgeschäft. LaCash-Schuh&Textil wurde speziell für die Bedürfnisse des Schuh und Textil- Fachhandels entwickelt. Das gesamte System ist modular aufgebaut.

Mehr

LaCash Schuh & Textil

LaCash Schuh & Textil LaCash Schuh & Textil Die PC-Scannerkasse für Ihr Fachgeschäft. LaCash-Schuh&Textil wurde speziell für die Bedürfnisse des Schuh und Textil- Fachhandels entwickelt. Das gesamte System ist modular aufgebaut.

Mehr

LaCash Friseur & Kosmetik

LaCash Friseur & Kosmetik LaCash Friseur & Kosmetik Die PC-Kasse für Ihren Friseur- & Kosmetiksalon LaCash-Friseur&Kosmetik wurde speziell für die Bedürfnisse von Friseur- und Kosmetiksalons entwickelt. Neben den Kassenfunktionen

Mehr

LaCash Gastro Die PC-Kasse für die Gastronomie

LaCash Gastro Die PC-Kasse für die Gastronomie LaCash Gastro Die PC-Kasse LaCash Gastro ist eine leistungsfähige Kassensoftware, die speziell für die Bedürfnisse der Gastronomie entwickelt wurde. Die Software läuft unter Windows auf PC-Kassen und normalen

Mehr

LaCash Schuh & Textil

LaCash Schuh & Textil LaCash Schuh & Textil Die PC-Scannerkasse für Ihr Fachgeschäft. LaCash-Schuh&Textil wurde speziell für die Bedürfnisse des Schuh und Textil- Fachhandels entwickelt. Das gesamte System ist modular aufgebaut.

Mehr

LaCash Schnellgastronomie

LaCash Schnellgastronomie LaCash Schnellgastronomie Die PC-Kasse für Schnellrestaurants, Kantinen, Bäckereien und Coffee-Shops. LaCash-Schnellgastronomie ist eine leistungsfähige Kassensoftware, die speziell für den Speisenverkauf

Mehr

Mit dieser Kassensoftware machen Sie aus einem handelsüblichen Windows-PC eine leistungsfähige Kassenlösung für den Einzelhandel.

Mit dieser Kassensoftware machen Sie aus einem handelsüblichen Windows-PC eine leistungsfähige Kassenlösung für den Einzelhandel. LaCash Einzelhandel Die PC-Kasse für den Einzelhandel Mit dieser Kassensoftware machen Sie aus einem handelsüblichen Windows-PC eine leistungsfähige Kassenlösung für den Einzelhandel. Die Software ist

Mehr

LaCash Einzelhandel Die PC-Kasse für den Einzelhandel

LaCash Einzelhandel Die PC-Kasse für den Einzelhandel LaCash Einzelhandel Die PC-Kasse für den Einzelhandel Mit dieser Kassensoftware machen Sie aus einem handelsüblichen Windows-PC eine leistungsfähige Kassenlösung für den Einzelhandel. Die Software ist

Mehr

Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler.

Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler. LaCash Einzelhandel Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler. Mit LaCash-Kassensoftware machen Sie aus einem handelsüblichen Windows-PC eine leistungsfähige Kassenlösung für den Einzelhandel. Die Software

Mehr

Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler.

Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler. LaCash Einzelhandel Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler. Mit LaCash-Kassensoftware machen Sie aus Ihrem Windows-PC oder Laptop eine leistungsfähige Kassenlösung für den Einzelhandel. Die Software

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der, Geschäftsführer:,

Mehr

Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler.

Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler. LaCash Einzelhandel Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler. Mit LaCash-Kassensoftware machen Sie aus einem handelsüblichen Windows-PC eine leistungsfähige Kassenlösung für den Einzelhandel. Die Software

Mehr

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie den MICHEL-Online-Shop benutzen. Durch die Nutzung des MICHEL-Online-Shops erklären Sie Ihr Einverständnis,

Mehr

Unsere Lösung zur REGISTRIERKASSENPFLICHT

Unsere Lösung zur REGISTRIERKASSENPFLICHT Unsere Lösung zur REGISTRIERKASSENPFLICHT Mit unseren Softwareprogrammen machen Sie Ihren Arbeitsplatz (Windows-PC/-Notebook/- Tablet) zu einer leistungsfähigen Kassenlösung, die selbstverständlich auch

Mehr

tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit

tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit Wussten Sie schon? Virtuelle Root Server haben Hardware-Servern gegenüber klare Vorteile! Sie haben volle Bewegungsfreiheit: Sparen Virtuelle Server

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

LaCash-Schnellgastronomie. Neue Programm-Versionen

LaCash-Schnellgastronomie. Neue Programm-Versionen LaCash-Schnellgastronomie Neue Programm-Versionen (Stand 25.01.2015) Die nachfolgende Aufstellung zeigt Ihnen, die in verschiedenen Version neu hinzugekommenen Funktionen. Bitte beachten Sie, dass auch

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Application Systems Heidelberg Software GmbH 1. Allgemeines Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Angebote der Application Systems

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines/Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. 2. Abweichende, entgegen stehende oder ergänzende Allgemeine

Mehr

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50. Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.000,00 1. Geltungsbereich 1.1. Diese Lieferbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende

Mehr

Balingen Web&Phone fiber

Balingen Web&Phone fiber Bestellung/Auftrag für Balingen Web&Phone fiber 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) Frau Herr Vorname / Nachname Straße u. Nr. PLZ / Ort Telefon Handy Geburtsdatum E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

Cashtex V7 - Die kaufmännische Kassenlösung

Cashtex V7 - Die kaufmännische Kassenlösung Mit uns ans ZIEL! Starten Sie mit uns gemeinsam Ihre Verkaufsabwicklung www.profitex-software.eu 1 Sie haben einen Shop und wollen einen Präsenzhandel einführen? Sie setzen bereits Kassensysteme ein und

Mehr

Veranstaltungsauftrag

Veranstaltungsauftrag Wissenswertes Veranstaltungsauftrag Perfekt zum Aperitif MENÜ I MENÜ II MENÜ III MENÜ IV MENÜ V Vegetarisch APERITIF WEINEMPFEHLUNG WEINEMPFEHLUNG ZUSATZLEISTUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen - Restaurant

Mehr

CDSoft PC Kassensoftware

CDSoft PC Kassensoftware CDSoft PC Kassensoftware für den optimalen Service und Ablauf in der Gastronomie Inhalt: 1. PC KASSENSOFTWARE Leistungen & Schnittstellen Seite 2 2. PC KASSENSOFTWARE Anwendungen Seite 3 3. PC KASSENSOFTWARE

Mehr

Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler.

Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler. LaCash Einzelhandel Die PC-Scannerkasse für den Einzelhändler. MODULE KARTEN- ZAHLUNGEN INVENTUR Mit LaCash-Kassensoftware machen Sie aus einem handelsüblichen Windows-PC eine leistungsfähige Kassenlösung

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

1. Geltung der AGB. 2. Angebot und Vertragsschluss

1. Geltung der AGB. 2. Angebot und Vertragsschluss 1. Geltung der AGB 1.1 Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich unter Einbeziehung dieser AGB. Unsere AGB gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen. 1.2 Abweichenden, entgegenstehenden

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können Ihr CallYa-Guthaben schnell und bequem verwalten Prüfen Sie Ihr Guthaben mit Ihrem Handy oder online bei MeinVodafone.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Widerruf- und Rückgaberecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Widerruf- und Rückgaberecht Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Widerruf- und Rückgaberecht 1. Allgemein Die Firma Westend Media Gbr., Markus J. Karsten, Große Fischerstraße 25, 60311 Frankfurt am Main, führt die Bestellungen auf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Der Schaufenberger Online-Store Deutschland (im folgenden Schaufenberger genannt) ist ein Online-Shop der durch die atnovo GmbH, Doormannsweg 29, 20259 Hamburg eingetragen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

Surgard Empfänger System I System II System III

Surgard Empfänger System I System II System III Surgard Empfänger System I System II System III System I Multiprotokoll Empfänger SIA, Contact ID, Audio (Listen In)... 1 2 3 4 5 6 7 8 Telefon Eingang 1 und 2 E/A Serielle Schnittstelle RS232 Parallel

Mehr

LaCash-Gastronomie Update-Informationen

LaCash-Gastronomie Update-Informationen LaCash-Gastronomie Update-Informationen (Stand 08.06.2015) Die nachfolgende Aufstellung zeigt Ihnen, die in verschiedenen Version neu hinzugekommenen Funktionen. Entsprechend dem Versionslauf zeigt z.b.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

Liefer- und Geschäftsbedingungen. der. PressFinish GmbH. 1 Allgemeines Geltungsbereich

Liefer- und Geschäftsbedingungen. der. PressFinish GmbH. 1 Allgemeines Geltungsbereich Liefer- und Geschäftsbedingungen der PressFinish GmbH 1 Allgemeines Geltungsbereich (1) Unsere Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Liefer- und Geschäftsbedingungen

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

SEPA-Umstellungshilfe für die Profi cash Software

SEPA-Umstellungshilfe für die Profi cash Software Stand: Juli 2013 SEPA-Lastschriften sind nur beleglos möglich! Bitte beachten Sie: Es ist nicht möglich, eine SEPA-Lastschrift per Beleg, Diskette oder USB-Stick einzureichen. Falls Sie keinen Online Banking-Zugang

Mehr

Austrian Sunrise Company GmbH. Übungsfirma BHAK 10 Pernerstorfergasse 77, A-1100 Wien + 43 (1) 602 51 91-510 basc@bhakwien10.at KATALOG 2014/2015

Austrian Sunrise Company GmbH. Übungsfirma BHAK 10 Pernerstorfergasse 77, A-1100 Wien + 43 (1) 602 51 91-510 basc@bhakwien10.at KATALOG 2014/2015 Austrian Sunrise Company GmbH Übungsfirma BHAK 10 Pernerstorfergasse 77, A-1100 Wien + 43 (1) 602 51 91-510 basc@bhakwien10.at KATALOG 2014/2015 Gültig bis Juni 2015 Inhalt Das sind wir... 3 Produktliste...

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

gschwindnet Web&Phone

gschwindnet Web&Phone Bestellung/Auftrag für gschwindnet Web&Phone 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) * Frau Herr Vorname/Nachname Straße/Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon Geburtsdatum Handy E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

AGB für Geschäftskunden. Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH

AGB für Geschäftskunden. Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH AGB für Geschäftskunden Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH 1. AGB - Geltungsbereich 1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) regeln das Vertragsverhältnis

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

Muster-AGB für Online-Shops

Muster-AGB für Online-Shops Muster-AGB für Online-Shops Stand: Januar 2014 Hinweise für die Benutzung dieser Muster-AGB Unzulässige AGB-Klauseln sind immer wieder Anlass wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen gegenüber Betreibern von

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung (Stand 01.08.2012) 1. Kaufpreiserstattung Sobald Ihre Rücksendung bei uns eingetroffen ist und geprüft wurde, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung

Mehr

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos.

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos. AGBs Kurzversion Stand 05.04.2010 Das Wichtigste in Kürze: Wir möchten Ihnen das Bestellen auf www.slowfashion.at so einfach, bequem und sicher als möglich machen. Schließlich sollen Sie sich in unserem

Mehr

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt.

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt. der Blue On Shop GmbH, Reuchlinstraße 10. 10553 Berlin Stand 01.06.2010 (im Folgenden Blue On Shop) für die Vermietung von Boscubes oder anderen Kurzstreckenfunk Sendeeinheiten (im Folgenden Boscube) regelt

Mehr

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM-Warenwirtschaft - die ersten Schritte Seite 1 Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM - Wawi Professional ist ein einfach zu bedienendes Programm zum Schreiben und Verwalten von

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Kundeninformationen. Weitere Informationen Bestellvorgang Bestellung als gewerblicher Kunde Vertragstext Auslandsversand. 1.

Kundeninformationen. Weitere Informationen Bestellvorgang Bestellung als gewerblicher Kunde Vertragstext Auslandsversand. 1. Frank Lebkuchen GmbH Gewerbering 9 95659 Arzberg Tel.: +49 9233 / 780 80 Fax : +49 9233 / 28 38 Email: info@frank-lebkuchen.de Internet: www.frank-lebkuchen.de Sitz der Gesellschaft: Arzberg Handelsregistergericht:

Mehr

Shop-AGB des DPC Deutschland

Shop-AGB des DPC Deutschland Shop-AGB des DPC Deutschland 1/5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Shops des Dog Psychology Center Deutschland 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines Chucks2go UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch den Geschäftsführer Rob Fielitz, Friedenstr. 10, 50259 Pulheim (nachfolgend: Chucks2go)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Computer-Service Bortoli

Allgemeine Geschäftsbedingungen Computer-Service Bortoli Allgemeine Geschäftsbedingungen Computer-Service Bortoli Allgemeines Diese Geschäftsbedingungen liegen allen, auch künftigen Lieferungen und Leistungen zugrunde. Spätestens mit Empfang der Ware oder mit

Mehr

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm 1. Allgemeines Es gelten ausschließlich unsere Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen (nachfolgend immer

Mehr

AGB - Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen für den Edelmetallshop der PIM Handelsgesellschaft mbh

AGB - Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen für den Edelmetallshop der PIM Handelsgesellschaft mbh AGB - Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen für den Edelmetallshop der PIM Handelsgesellschaft mbh I. Geltungsbereich Für alle Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgenden

Mehr

Beschreibung Adaption. elpay payment Office

Beschreibung Adaption. elpay payment Office Beschreibung Adaption elpay payment Office Version 004 Stand: 07.07.2006...einfach gut bargeldlos kassieren GWK GmbH Siek 07.07.2006 Version 004 Seite 1 von 6 1999-2006 by GWK GmbH Die Rechte sowohl an

Mehr

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* Dedicated Server Bronze

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* Dedicated Server Bronze Unternehmen Ansprechpartner Strasse Ort und PLZ Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Bestellung Dedicated Server Menge Leistung* Preis mtl.*

Mehr

Gastronomie-Kasse. und die Kasse stimmt!

Gastronomie-Kasse. und die Kasse stimmt! Gastronomie-Kasse und die Kasse stimmt! Gastronomie-Kasse Bonissimo ist das neueste Kassensystem aus dem Hause Bachinger. Bonissimo ist innnovativ, Bonissimo ist Programm, Bonissimo ist... schnell bedienbar

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Grassfish Marketing Technologies GmbH (nachfolgend: Grassfish) bietet Leistungen auf dem Gebiet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Kasse 3. NEU: Auch für das Kommissionsgeschäft ( Kommissionsware ) geeignet!

Kasse 3. NEU: Auch für das Kommissionsgeschäft ( Kommissionsware ) geeignet! Kasse 3 NEU: Auch für das Kommissionsgeschäft ( Kommissionsware ) geeignet! Keine laufenden Vertrags, oder Wartungskosten! Es müssen keine teuren Wartungsverträge o. Ä. abgeschlossen werden! Kein teure

Mehr

Supportvertrag. Zwischen: Firma: Concepts and Consulting Julius-Hatry-Str. 1 68163 Mannheim. und. Firma:

Supportvertrag. Zwischen: Firma: Concepts and Consulting Julius-Hatry-Str. 1 68163 Mannheim. und. Firma: Supportvertrag Zwischen: Firma: Concepts and Consulting Julius-Hatry-Str. 1 68163 Mannheim und Firma: 1.1 Vereinbartes Supportpaket: Gewähltes Supportpaket: Standard Premium Ultimate Zu leistender Support

Mehr

Anleitung zur SEPA-Umstellung in SFirm 2.5 (Variante Überweisungen und Lastschriften )

Anleitung zur SEPA-Umstellung in SFirm 2.5 (Variante Überweisungen und Lastschriften ) SFirm mit Überweisungen und Lastschriften Anleitung zur SEPA-Umstellung in SFirm 2.5 (Variante Überweisungen und Lastschriften ) Der SEPA-Zahlungsverkehr wird den nationalen und europaweiten Zahlungsverkehr

Mehr

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE 1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE Woßlick Anmeldung (Exemplar für das DAHP) HundephysiotherapeutIn HundekrankengymnastIn KURS: O Kompakt Winter 2015/2016 Name:... Vorname:... Strasse:...

Mehr

2014/15. Tool-Server-modular 2014/15. Neue Hardware Neue Software WORKPLACE UP TO DATE. ... mehr Raum zum Arbeiten

2014/15. Tool-Server-modular 2014/15. Neue Hardware Neue Software WORKPLACE UP TO DATE. ... mehr Raum zum Arbeiten 2014/15 Tool-Server-modular 2014/15 Neuheiten WORKPLACE UP TO DATE TSM Neue Hardware Neue Software... mehr Raum zum Arbeiten TSM Tool-Server-Modular Hardware Touchscreen: (TSM 150 + TSM 300): Diagonale:

Mehr

SEPA Checkliste für Firmenkunden

SEPA Checkliste für Firmenkunden SEPA Checkliste für Firmenkunden A) Checkliste allgemein: Geben Sie auf Ihren Rechnungen / Formularen / Briefbögen zusätzlich IBAN und BIC bei Ihrer Bankverbindung an (Ihre IBAN und BIC finden Sie auf

Mehr

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000 AUFTRAG WEMACOM Loft-DSL Loft-DSL ist ein Produkt der Auftraggeber/ Rechnungsanschrift Pflichtfelder Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! WEMACOM Telekommunikation GmbH Postanschrift: Postfach

Mehr

Idee und Umsetzung Lars Lakomski. Version 4.0. Produktbeschreibung. 2004-2015 IT-Team RheinMain www.it-team-rm.de

Idee und Umsetzung Lars Lakomski. Version 4.0. Produktbeschreibung. 2004-2015 IT-Team RheinMain www.it-team-rm.de Idee und Umsetzung Lars Lakomski Version 4.0 Produktbeschreibung Die Kassensoftware Bistro-Cash steht für: Eine sehr leicht bedien- und erlernbare Bedienungsoberfläche. Bedienung ist wahlweise mittels

Mehr

Auftragserteilung für eine Remote-Dienstleistung.... Kunden-Nr.: nachfolgend Auftraggeber genannt. beauftragt die

Auftragserteilung für eine Remote-Dienstleistung.... Kunden-Nr.: nachfolgend Auftraggeber genannt. beauftragt die Auftragserteilung für eine Remote-Dienstleistung... Kunden-Nr.: nachfolgend Auftraggeber genannt beauftragt die Ferrari electronic Aktiengesellschaft nachfolgend Ferrari electronic genannt mit der Durchführung

Mehr

Bestellung: ZA-ARC (Preisliste gültig ab 01.01.2010 zuzüglich MwSt.)

Bestellung: ZA-ARC (Preisliste gültig ab 01.01.2010 zuzüglich MwSt.) An SVG Rheinland eg BISS - Abteilung Moselring 11 56073 Koblenz DEUTSCHLAND Absenderangaben: (Bitte in Blockschrift ausfüllen) Firma: Name, Vorname: Funktion/Abteilung: Straße, Nr.: PLZ, Ort: Telefon,

Mehr

Lexware pay macht sich überall bezahlt

Lexware pay macht sich überall bezahlt Betriebsanleitung Lexware pay Chip & Pin für Android 1 Wie nehme ich eine Zahlung entgegen? 1. App starten und anmelden Melden Sie sich mit Ihrer User-ID und Ihrem Passwort an. Achten Sie darauf, dass

Mehr

Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender

Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender TopKontor Zeiterfassung: Kommen/Gehen-Zeiterfassung Jahresplaner für Fehlzeiten, Anwesenheitstableau (Lampentableau) Gleitzeit- und Urlaubskontoverwaltung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen DienachstehendenAGBenthaltenzugleichgesetzlicheInformationenzuIhrenRechten nachdenvorschriftenüberverträgeimfernabsatzundimelektronischen Geschäftsverkehr. 1. Geltungsbereich

Mehr

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan.

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Vertragspartner Partner dieses Vertrages sind der Auftraggeber und der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Bedient sich eine Partei bei der Durchführung dieses Vertrages

Mehr

SEPA-Basis-Lastschriftmandat (SEPA Direct Debit Mandate) für SEPA-Basis-Lastschriftverfahren/SEPA Core Direct Debit Scheme

SEPA-Basis-Lastschriftmandat (SEPA Direct Debit Mandate) für SEPA-Basis-Lastschriftverfahren/SEPA Core Direct Debit Scheme Rudolf-Breitscheid-Straße 14 Antrag auf Mitgliedschaft in der SG Friedrichsgrün e. V. Hiermit beantrage ich für mein Kind die Mitgliedschaft in der Sportgemeinschaft Friedrichsgrün e.v. Ich erkenne die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Buchvolk- Verlag GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen Buchvolk- Verlag GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen Buchvolk- Verlag GmbH 1 Geltungsbereich 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bilden die Grundlage für alle vertraglichen Vereinbarungen zwischen einem Kunden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dampferbude GmbH, Wunstorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dampferbude GmbH, Wunstorf Um die AGB lesen zu können benötigen Sie den Adobe Reader, welchen Sie über obigen Button kostenfrei herunter laden können. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dampferbude GmbH, Wunstorf Die Geschäftsbedingungen

Mehr

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7 Anwendungshinweise de 2 Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie dieses Dokument aufmerksam durch und machen Sie sich mit der Bedienung des Produkts

Mehr

Internationale Verkaufs- und Lieferbedingungen

Internationale Verkaufs- und Lieferbedingungen Internationale Verkaufs- und Lieferbedingungen 1. Allgemeines a) Die Allgemeinen Vertragsbedingungen (nachfolgend AGB ) regeln die Zusammenarbeit zwischen der Warendorfer Küchen GmbH und dem Käufer und

Mehr

Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware

Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware Kurzdokumentation der EuroNet-Module Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware Stand 14. Januar 2004 EuroNet Software AG - Augustinusstr. 9C - 50226 Frechen - Telefon 02234 4000-0

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lieferungen und Leistungen der Firma HELIRO-HMR, Steuer- u. Regelungstechnik GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lieferungen und Leistungen der Firma HELIRO-HMR, Steuer- u. Regelungstechnik GmbH Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen Unsere Angebote und Lieferungen erfolgen zu den nachstehenden Bedingungen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und sind für uns erst durch unsere

Mehr

LaCash - Mobilfunk. Update-Informationen (Stand 25.01.2015)

LaCash - Mobilfunk. Update-Informationen (Stand 25.01.2015) LaCash - Mobilfunk Update-Informationen (Stand 25.01.2015) Die nachfolgende Aufstellung zeigt Ihnen, die in verschiedenen Version neu hinzugekommenen Funktionen. Dabei zeigt z.b. 2.8.x alle Änderungen

Mehr

Hardware-Bestellschein

Hardware-Bestellschein Computer Die Ausstattung/Konfiguration der Computer ist am üblichen Bedarf in einer Therapiepraxis oder Fitnessbetrieb ausgerichtet. Es handelt sich um Qualitätsgeräte für den professionellen Einsatz mit

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

Preisinformation 2015: Gerne schicken wir Ihnen für Ihren Betrieb ein angepasstes Angebot oder führen Ihnen unsere Produkte persönlich Vor Ort vor.

Preisinformation 2015: Gerne schicken wir Ihnen für Ihren Betrieb ein angepasstes Angebot oder führen Ihnen unsere Produkte persönlich Vor Ort vor. Preisinformation 2015: Gerne schicken wir Ihnen für Ihren Betrieb ein angepasstes Angebot oder führen Ihnen unsere Produkte persönlich Vor Ort vor. Über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung

Mehr

Vertrag. Photovoltaik- Anlage

Vertrag. Photovoltaik- Anlage Vertrag für eine Photovoltaik- Anlage zwischen. - im folgenden Auftraggeber genannt und der Visconsi Network GmbH An der Frauenkirche 18 01067 Dresden vertreten durch Peter Maringer - im folgenden Auftragnehmer

Mehr